close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lenken

EinbettenHerunterladen
CLAAS
Lenksysteme
Perfekte Spur.
1977 AUTO PILOT
1999 LASER PILOT
2003 CAM PILOT
2006 GPS PILOT I
1977 Feldeinsatz
30 Jahre Kompetenz
in Lenksystemen.
Wenn es darum geht, Spurüberlappungen zu vermeiden
oder den bereits aufstehenden
Pflanzenbestand nicht zu
beschädigen, erreichen gute
Fahrer ein hohes Maß an
Genauigkeit. Doch selbst die
besten von ihnen lassen Optimierungspotenzial ungenutzt.
Hier setzen die Lenksysteme
von CLAAS ein. Seit 30 Jahren
unterstützen sie die Profis und
Lohnunternehmer dabei, ihre
Arbeit mit absoluter Präzision
zu erledigen.
Viele Patente und Tausende
von eingebauten Lösungen
haben ihre Praxistauglichkeit
bewiesen. Heute bietet
CLAAS das umfangreichste
Programm und setzt nach
wie vor Maßstäbe im Markt,
wenn es um automatisches
Lenken geht.
Inhalt
Vorteile
04
Mechanische und
optische Systeme
AUTO PILOT
LASER PILOT
CAM PILOT
10
12
14
16
Satellitengestützte
Systeme
OUTBACK® S LITE
GPS PILOT
EGNOS
OMNISTAR
BASELINE
RTK
20
22
24
26
28
30
32
Automatische Lenksysteme 34
Lenken Sie Ihren Betrieb
in erfolgreiche Bahnen.
Betriebskosten optimieren.
Arbeitsqualität erhöhen.
Arbeitszeit sparen.
Vorteile
Lenksysteme werden zum Standard.
Lenksysteme sind unverzichtbar.
Seit die Satellitentechnik GPS (Global Positioning System)
Einzug in die Landwirtschaft gehalten hat, nutzen immer
mehr Betriebe die Vorteile dieses Systems. Sie rüsten ihre
Schlepper auf und profitieren täglich von der hochgenauen
Parallelführung auf dem Schlag. Die Fahrer von Mähdreschern und Häckslern verschenken bei der Ernte keinen
Zentimeter mehr an Boden.
Der CLAAS GPS PILOT unterstützt Sie während Ihrer
Arbeit im Feld oder auf Grünland. Zentimetergenaue Präzision ist keine Kunst mehr.
6
•
•
•
•
•
Sie gestalten jede Spur so exakt wie die vorherige
Sie nutzen die Arbeitsbreite voll aus
Sie reduzieren Überlappungen
Sie sparen Arbeitszeit oder verlängern sie bis in die Nacht
Sie optimieren die Wirtschaftlichkeit aller Arbeitsgänge
Lassen Sie
lenken.
Sie sind nicht
der Einzige.
5 Vorteile, die Ihre
Betriebskosten optimieren.
•
•
•
•
•
Geringerer Betriebsmitteleinsatz
Bessere Maschinenauslastung
Höhere Flächenleistung
Einsatz auch weniger geübter Fahrer
Gleichzeitige Flächenberechnung möglich
5 Vorteile, die Ihre
Arbeitsqualität erhöhen.
• Volle Auslastung der Arbeitsbreite
• Gesicherte Optimalspur
• Konzentration des Fahrers auf
die Maschineneinstellung
• Exaktes Fahren bei schlechter Sicht
• Punktgenauer Anschluss nach Unterbrechung
Vorteile
7
Es lenkt
nicht nur.
Es rechnet
sich auch.
Ihre Investition amortisiert
sich schnell.
Untersuchungen im Pflanzenbau belegen: Steigen die
Arbeitsbreiten, nehmen auch die Überlappungen zu. Mit
Spurführungssystemen lassen sich ohne weiteres bis zu
7 % Dieselkraftstoff, Maschinenkosten, Saatgut, Düngeund Pflanzenschutzmittel einsparen. In der Bestandspflege
werden dank kameragestützter Lenkung wesentlich weniger
Pflanzen beschädigt. Sie können sich leicht ausrechnen,
wie schnell Sie die Investitionskosten für ein vollautomatisches
Lenksystem wieder eingefahren haben.
Natürlich treffen Sie damit eine Entscheidung, die weit in die
Zukunft hineinreicht. Deshalb haben wir unser Systemangebot so ausgerichtet, dass es jederzeit erweitert werden
kann. Das gilt für die Terminaltechnologie, die Kameraerkennung und die Nutzung aller wesentlichen Korrektursignale.
Überzeugende Anwendungsvielfalt.
Gülleausbringung + Festmistausbringung + Kalkausbringung + Bodenbearbeitung + Pflanzenschutz + Düngung
+ Grünfutterernte + Mähdrusch + Bandspritzen + Aussaat + Anhäufeln von Dämmen + Heu- und Strohpressen.
8
10 Argumente für Ihre Investition.
Eine vollautomatische Parallelführung von CLAAS ...
• Reduziert die Kraftstoff-, Arbeits-, Saatgut-,
Pflanzenschutz- und Düngerkosten
• Verbessert die Effizienz und Produktivität
• Maximiert die Auslastung und verlängert
die Laufzeit der Maschine
• Reduziert den Stress des Fahrers und entlastet ihn
• Optimiert die Arbeitsbreitenausnutzung
• Verbessert entscheidend Ihre Arbeitsqualität
• Garantiert gleichmäßiges Arbeiten über 24 Stunden
• Lässt sich auf jede hydraulisch lenkende
Maschine rüsten
• Schenkt Ihnen mehr Zeit für die Optimierung
Ihrer Arbeitsgeräte
• Sorgt für einen ökonomischen Mehrgewinn
Vorteile
9
Ihre Maschine
bekommt Augen.
AUTO PILOT
LASER PILOT
CAM PILOT
Mechanische und
optische Systeme
Immer die optimale Position.
Der AUTO PILOT für Mähdrescher und Feldhäcksler war
das erste Lenksystem, das CLAAS 1977 auf den Markt
gebracht hat. Das Prinzip hat sich seither tausendfach
bewährt. Kontinuierlich wurden die AUTO PILOT Technologien weiterentwickelt und zahlreiche Patente angemeldet.
Zwei mechanische Tastbügel erfassen die Position der
Maschine, geben Impulse an die Lenkeinheit und führen
die Maschine automatisch. Die optimale Position unter
allen Bedingungen garantiert Leistungssteigerung und
höhere Wirtschaftlichkeit.
12
AUTO PILOT.
Klassiker unter den
Lenksystemen.
CLAAS AUTO PILOT für Mähdrescher
und Feldhäcksler.
• Erlaubt dank digitaler Sensoren hohe Vorfahrtsgeschwindigkeiten
• Ermöglicht verlustfreies Fahren auch bei schlechter
Sicht und hohen Arbeitsgeschwindigkeiten
• Entlastet die Fahrer spürbar
AUTO PILOT
13
LASER PILOT.
Präzisionsarbeit mit
Lichtimpulsen.
Mehr Leistung bei weniger Stress.
Die automatische Lenkung im Getreide entlastet die Fahrer
deutlich. Erst recht natürlich, wenn sie mit großen Schneidwerken arbeiten, hohe Geschwindigkeiten fahren oder mit
schlechten Sichtverhältnissen zu kämpfen haben.
Ein wartungsfreier Sensor sendet konstant unsichtbare
Lichtimpulse und bewegt sie in einem Winkel von 6°
horizontal. Der Bestand und die Stoppeln reflektieren den
Lichtstrahl. Ein zweiter Sensor erfasst die Laufzeit der
reflektierten Impulse und ermittelt so die genaue Lage der
Kante zwischen gemähtem und ungemähtem Feld. An dieser
Bestandskante wird die Maschine automatisch und exakt
entlanggeführt.
14
CLAAS LASER PILOT für Mähdrescher.
• Bietet hohe Funktionssicherheit auch im Lager
und bei Nacht
• Nutzt optimal die gesamte Schneidwerksbreite
• Garantiert höhere Genauigkeit bei Flächenerfassung
und Ertragsmessung
• Erhöht die Kampagnenleistung
• Entlastet den Fahrer spürbar
• Genauigkeit 10–20 cm
LASER PILOT
15
Zentimetergenau durch den Bestand.
Sobald sich die Pflanzen über dem Boden entwickeln,
muss der Schlag mit äußerster Vorsicht befahren werden.
Der CAM PILOT von CLAAS führt die Maschine so exakt
durch die Bestände (Genauigkeit von 2–3 cm), dass
Schäden vermieden werden.
Mit Hilfe seiner einzigartigen 3-D-Kamera erfasst der CAM
PILOT die räumlichen Feldstrukturen vor der Maschine.
Automatisch und pflanzenschonend lenkt er die Maschine
durch Pflanzreihen, Fahrgassen, Schwaden und Spargelfurchen.
16
CAM PILOT.
Kamera für dreidimensionale
Strukturen.
Da nicht nur eine Linie, sondern eine ganze Fläche
gescannt wird, verursachen Fehlstellen keine Störung
mehr. Der CAM PILOT wird unkompliziert über den
CLAAS COMMUNICATOR bedient. Der Fahrer kann sich
voll auf die Überwachung und Optimierung der Maschineneinstellungen und Anbaugeräte konzentrieren.
Die Kamera kann problemlos und ohne zusätzlichen Aufwand auf einen anderen Traktor umgebaut werden. Der
Traktor muss nur mit der entsprechenden Lenkhydraulik
ausgerüstet sein. Somit werden Kosten eingespart.
Durch einfach anzubringende Scheinwerfer an der Kamerahalterung kann man auch nachts problemlos mit der
Kamera arbeiten. Da der Kamerabereich und damit die
zu erfassende Fläche voll ausgeleuchtet wird, hat man die
Möglichkeit, in Erntezeiten bei Bedarf die Arbeitszeit voll
auszunutzen.
Perfektes Zusammenspiel.
3-D-Kamera im Frontanbau, CLAAS COMMUNICATOR
in der Kabine. Die Bedienung ist unkompliziert und intuitiv.
CAM PILOT
17
CAM PILOT.
Auf Optimalkurs
im Bestand.
CLAAS CAM PILOT für Traktoren
und Feldhäcksler.
Der CLAAS CAM PILOT verfügt über eine einzigartige
3-D-Kamera, die Objekte und Fahrgassen erstmals auch
dreidimensional erkennen kann. Die Kamera ist in einem
extrem kleinen Gehäuse untergebracht und tastet Reihen
oder Fahrgassen vor dem Schlepper ab, wobei eventuelle
Fehlstellen keine Störung verursachen. Die Bedienung ist
natürlich kinderleicht – dank CLAAS COMMUNICATOR.
Vorteile im Einsatz.
• Erkennt räumliche Feldstrukturen
• Lenkt die Maschine automatisch durch Pflanzreihen,
Fahrgassen, Schwaden und Spargelfurchen
• Verringert deutlich die Schäden auf dem Feld
• Entlastet den Fahrer spürbar
• Optimiert die Wirtschaftlichkeit aller reihengebundenen
Arbeitsgänge
18
Reihen.
Schwaden.
Die Reihenerkennung garantiert hohe Einsparpotenziale bei
Mais, Gemüse, Zuckerrüben und Sonderkulturen:
• Hohe Präzision und Geschwindigkeit bei mechanischen
Pflegearbeiten
• Gleich bleibend hohe Arbeitsqualität über den ganzen Tag
• Präzise mechanische Unkrautbeseitigung mit breiten
Hackaggregaten statt kostenintensiver manueller Einsätze
Die Schwadenerkennung lokalisiert Gras-, Heu- und Strohschwaden und hält den Schlepper auf entsprechendem Kurs:
• Geringere Ermüdung der Fahrer
Dämme.
Die Dammerkennung bringt große Vorteile in Kartoffel- und
Spargelkulturen:
• Exaktes, mittiges Häufeln, Fräsen und Hacken
• Beeterkennung im Gemüsebau und in Baumschulen
Fahrgassen.
Die Fahrgassenerkennung lenkt den Schlepper zuverlässig
und exakt durch Fahrgassen:
• Volle Konzentration auf das Spritzgestänge beim
Pflanzenschutz
• Exaktes Arbeiten beim Reihenschluss in Reihenkulturen
CAM PILOT
19
Verschenken Sie
keinen Zentimeter.
OUTBACK® S LITE
GPS PILOT
EGNOS
OMNISTAR HP
BASELINE HD
RTK
Satellitengestützte
Systeme
Exakt lenken. Ressourcen optimieren.
Kosten sparen.
CLAAS bietet mit dem Terminal OUTBACK® S LITE viel
Funktionalität. Der Fahrer führt die Maschine, gestützt
durch das EGNOS Satellitensignal, mit einer GPSGenauigkeit von +/– 15 bis 30 cm sicher in parallelen
Fahrlinien sowie in geschwungenen Konturen. Das System
hilft, die Nutzung der vollen Arbeitsbreite zu sichern, und
ermöglicht eine Reduzierung der Überlappungen. So
wird eine höhere Arbeitsqualität bei geringer Einsatzzeit –
licht- und wetterunabhängig – erreicht.
Funktionen, die Profis zu schätzen
wissen.
•
•
•
•
•
22
Automatische Referenzspurverschiebung
Integrierte Flächenberechnung
Vorgewende-Alarm
Flexibel einsetzbar auf jeder Maschine
Keine aufwendigen Rüstzeiten
1. Vorrausschauender Steering GuideTM:
Der Steering GuideTM ist der Schlüssel für genaues
Fahren. Er gibt Richtungsanweisungen, nach denen
gesteuert wird.
2. Anzeige bei Kursabweichungen:
Bei Verwendung des Steering GuideTM kann mit Hilfe
der Current Position das Ergebnis überprüft werden.
3. Übersichtliches Menü mit wenigen Tasten:
Das Menü ist ebenso einfach wie praktisch. Auf erster
Ebene werden Arbeitsbreite, Helligkeit und Empfindlichkeit eingerichtet, auf zweiter Ebene können Grundeinstellungen im Servicemenü vorgenommen werden.
4. Kontrastreiches und übersichtliches Display:
Anweisungen und Systemstatusinformationen werden
auf dem großen Display schrittweise angezeigt. Eindeutige Symbole unterstützen die Orientierung.
OUTBACK® S LITE.
Exaktes Lenken
so einfach wie nie.
5. Dank Schnelltasten kein Blättern im Menü:
Direkte Steuerung der Start-, Stopp- und Führungsmodi über Schnelltasten
6. Konfigurierbare Datenschnittstellen:
RS-232 und Bluetooth stehen konfigurierbar bereit,
um GPS-Positionen für Dokumentationszwecke oder
Anbaugeräte zur Verfügung zu stellen.
7. Signalstatus zum Betrieb und Vorgewende-Alarm:
Der Signalstatus zeigt die Betriebsbereitschaft, den Vorgewende-Alarm und das Speichern von Positionen an.
1.
7.
2.
6.
3.
4.
5.
Die kompakte magnetische Antenne kann auf jeder
beliebigen Maschine eingesetzt werden.
OUTBACK® S LITE
23
GPS PILOT.
Das System übernimmt
die Führung.
2.
8.
3.
1.
7.
5.
4.
6.
Modernes Terminal mit
Touchscreen Bedienoberfläche
24
So genau, wie Sie es wünschen.
Egal für welches vollautomatische Lenksystem Sie sich entscheiden, Sie können es jederzeit erweitern und zukünftige Entwicklungen
integrieren. Das gilt für die Terminaltechnologie sowie die Nutzung aller heute wesentlichen Korrektursignale.
Genauigkeit +/– 15–30 cm
Genauigkeit +/– 5–10 cm
Genauigkeit +/– 4–6 cm
Genauigkeit +/– 2–3 cm
EGNOS (Basisversion)
OMNISTAR HP
BASELINE HD
RTK
• Mit integrierter eDif-Korrektur
• Keine Lizenzkosten
• Zweifrequenz-DGPS
• Korrektursignal wird vom
Satelliten empfangen
• Das Korrektursignal ist vierteloder ganzjährig verfügbar
• Betriebseigene, mobile
Referenzstation
• Reichweite 3–5 km
• Lizenzfreies Korrektursignal
• Signal kann von mehreren
Maschinen gleichzeitig
genutzt werden
• Ortsfeste Referenzstation
• Referenzsignal kann gegebenenfalls vom Händler
gestellt werden
• Reichweite bis zu 20 km
• Lizenzfreies Korrektursignal
• Für Maschinenflotten oder
überbetriebliche Nutzung
1. Hochauflösendes Touch Screen Display:
Das große Farbdisplay ist sehr benutzerfreundlich aufgebaut und bietet zahlreiche Funktionen.
2. Der Steering GuideTM:
Er garantiert ein spurgenaues Arbeiten in geraden,
geschwungenen und Kreisbahnen.
3. Die Current Position:
Sie zeigt aktuelle Kursabweichungen an. Beim Fahren
im Steering GuideTM kann hier das Ergebnis überprüft
werden.
4. USB 2.0 Anschluss:
USB Schnittstelle für Datenübertragung und Software
Updates.
5. Ansichtmodus:
Es besteht die Möglichkeit zwischen Maschinen- oder
Feldansicht zu wählen. So wird jeder Zeit in der optimalen
Perspektive effizient gearbeitet.
6. Einstellungsmenü:
Einfacher Zugang zu den Grundeinstellungen (Arbeitsbreite, Überlappungen, Auftragsanlage und -verwaltung).
7. Interner Speicher:
1 GB interner Speicher für Auftragsverwaltung.
8. Arbeitsmenü:
Kein Blättern im Menü. Sofortzugang zu Start/StopFunktion, Setzen von Markierungen im Schlag, Änderung
des Fahrmodus.
GPS PILOT
25
A-B-Modus: In dieser Betriebsart protokollieren Sie entweder
einen Anfangsdurchgang oder werden parallel entlang eines
vorangegangenen Durchganges geführt. Alle weiteren Durchgänge werden in gleichmäßigem Abstand der eingestellten
Arbeitsbreite zur ersten Spur verlaufen.
Contur-Modus: Die Umrisslinienführung wird normalerweise
für die Ausarbeitung der Vorgewende oder für das Nachfahren
von Schlaggrenzen verwendet. Wenn Sie einen Anfangsdurchgang protokollieren, erfolgt automatisch eine Berechnung
der Flächengröße.
Kreis-Modus: Die kreisförmige Linienführung wird für das
Abfahren von kreisförmigen Spuren verwendet. Sie können die
erste Spur entlang einer kreisförmigen Spur einrichten und zu
beiden Seiten hin arbeiten. Alle weiteren Durchgänge werden in
gleichmäßigem Abstand der eingestellten Arbeitsbreite zur ersten
Spur verlaufen.
EGNOS: passendes Signal für Bodenbearbeitung,
Düngerstreuen, Kalkstreuen, Gülle- und Festmistausbringung.
26
EGNOS.
Die Basisversion,
die Kosten spart.
Lizenzfreies Korrektursignal.
Die Komponenten von EGNOS.
EGNOS (European Geostationary Navigation Overlay Service) steht Anwendern in ganz Europa lizenzkostenfrei zur
Verfügung. Es ergänzt GPS und greift zur Ermittlung des
Korrektursignals auf 34 Bodenstationen zu.
Die Maschine wird ausgestattet mit
• GPS-Empfänger
• Terminal
• Steuerungsbox
EGNOS ist für alle Standardtraktoren verfügbar. Mit einer
Genauigkeit von +/– 15 bis 30 cm ist es ideal für viele
Anwendungen im Pflanzenschutz, bei der Düngung und
der Bodenbearbeitung.
Alle Geräte verfügen über einen integrierten
Hangausgleich.
Haben Sie sich einmal für den GPS PILOT mit EGNOS
entschieden, können Sie das System jederzeit auf eine
höhere Genauigkeit wie z. B. BASELINE HD aufrüsten. Sie
verfügen dann über eine mobile Referenzstation, die Ihre
Maschinenflotte im Umkreis von bis zu 5 km mit dem lizenzfreien Korrektursignal versorgt. Mehr dazu auf Seite 30.
GPS PILOT
EGNOS
27
OMNISTAR HP.
Die Lösung, die Ihnen
volle Mobilität schenkt.
1. GPS-Satelliten senden ein Signal aus, das von der
Maschine empfangen wird.
2. Ein geostationärer Satellit sendet zusätzlich ein hochgenaues Korrektursignal (DGPS) an die Maschine.
3. Der GPS PILOT wandelt beide Signale in Lenkimpulse um.
Unbegrenzter Arbeitsradius.
OMNISTAR HP ist von der Funktionsweise dem EGNOS
sehr ähnlich. Da dieses System aber mit einem Zweifrequenz-GPS-Empfänger ausgerüstet ist, wird eine viel
höhere GPS-Genauigkeit erreicht. Es bietet mit 70 Referenzstationen einen kontinuierlich verfügbaren, abonnementpflichtigen Korrektursignalservice. Der Korrekturempfänger
reagiert besonders schnell und erzielt eine Genauigkeit von
+/– 5 bis 10 cm. XERION, AXION, COUGAR und LEXION
können bereits ab Werk mit OMNISTAR HP ausgestattet
werden.
1.
2.
3.
28
CLAAS Traktoren und die Traktoren anderer Hersteller lassen
sich schnell nachrüsten. Das System eignet sich für viele
landwirtschaftliche Anwendungen.
Die favorisierten Einsatzbereiche sind
• Bodenbearbeitung
• Pflanzenschutz
• Mähen
• Düngung
OMNISTAR HP lässt sich problemlos auf z. B. RTK
erweitern. Mit RTK verfügen Sie über eine ZweifrequenzEmpfangstechnologie, die Ihnen höchste Präzision mit
einer Genauigkeit von +/– 2 bis 3 cm liefert. Mehr dazu
auf Seite 32.
OMNISTAR HP wird nur maschinenseitig installiert.
Die Nutzung einer Referenzstation ist nicht erforderlich.
Die Komponenten von GPS PILOT /
OMNISTAR HP.
Die Maschine wird ausgestattet mit
• GPS-Empfänger mit integrierter GPS-Antenne
• Terminal
• Steuerungsbox
• Kabelbaum mit zentralem Schalter für alle
Komponenten (externe Aktivierung des
Systems möglich)
• CAN-Bus zur schnellen Übertragung der
Positionsdaten
• CLAAS GPS PILOT
GPS PILOT
OMNISTAR HP
29
Mobile Referenzstation.
BASELINE HD ist eine Referenzstation für den mobilen
Einsatz. Sie verfügt über einen Einfrequenz-GPS-Empfänger
und neueste Software-Technologie. Damit erzielt das auf
dem GPS-Markt einzigartige System eine Genauigkeit
von 4 bis 6 cm. Das sind Werte, die bislang nur den Zweifrequenz-GPS-Systemen vorbehalten waren.
Mit der BASELINE HD erhält man ein betriebseigenes
Korrektursignal, das keine weiteren Kosten verursacht.
Ein weiterer Vorteil sind die kurzen Einmesszeiten. An
einem unbekannten Standort benötigt BASELINE HD rund
8 Minuten, an einem bereits genutzten Standort sogar nur
2 Minuten. Danach kann das Signal von einer Vielzahl von
Maschinen genutzt werden.
1. GPS-Satelliten senden ein Signal aus, das von der
Maschine und der BASELINE HD empfangen wird.
1.
2.
2. Die mobile Referenzstation erzeugt ein hochgenaues
Korrektursignal (D-GPS), das per Funksignal zusätzlich an
die Maschine gesendet wird.
3. Der GPS PILOT wandelt beide Signale in Lenkimpulse um.
3.
30
BASELINE HD.
Eine Frequenz,
die so gut
ist wie zwei.
Die Komponenten von BASELINE HD.
Die mobile Referenzstation besteht aus
• GPS-Empfänger und GPS-Antenne
• Funkgerät und Funkantenne
• Batterie
Alle Bauteile sind im Gerät integriert
Die Maschine wird ausgestattet mit
• GPS-Empfänger
• Funkempfänger im kompakten Rovergehäuse
• Terminal
• Steuerungsbox
Das betriebseigene, lizenz- und abonnementfreie
Korrektursignal bedient Ihre Maschinenflotte im
Umkreis von bis zu 5 km.
GPS PILOT
BASELINE HD
31
RTK. Eine
Präzision, die
unerreicht ist.
Ortsfeste Referenzstation.
Top-System mit vielen Vorteilen.
Wenn es in der Saat oder Ernte auf jeden Zentimeter
ankommt, ist RTK (Real Time Kinematic) die passende
Technologie. Die Referenzstation steht an einem festen Ort
und verfügt über eine Zweifrequenz-Empfangstechnologie.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Von dort sendet sie das Korrektursignal an beliebig viele
Maschinen, die im Umkreis von 15 bis 20 km mit vollautomatischer GPS-Lenkunterstützung im Einsatz sind. Sie alle
können zeitgleich mit hoher Präzision arbeiten.
32
Maximale und wiederholbare Genauigkeit
Schnellste Signalverfügbarkeit
Höchste Effizienz
Maximale Reichweite
Optimaler Bedienkomfort
Kein Abonnement
Langfristig geringere Betriebskosten
Betriebliche und überbetriebliche Nutzung
Perfekt für den Flotteneinsatz
Genauigkeit von 2 bis 3 cm
Signal kann evtl. vom Händler bereitgestellt werden
Die Komponenten von RTK.
Zur ortsfesten RTK-Anlage gehört ein Schaltschrank mit
• Empfänger
• Netzteil
• Funkgerät
An erhöhter Stelle, z. B. Silo oder Schornstein,
befinden sich
• GPS-Antenne
• Funkantenne
• Terminal
• Steuerungsbox
1. GPS-Satelliten senden ein Signal aus, das von der
Maschine und der ortsfesten Referenzstation empfangen
wird.
2. Die Referenzstation erzeugt ein hochgenaues Korrektursignal (DGPS), das per Funksignal zusätzlich an die
Maschine gesendet wird.
3. Der GPS PILOT wandelt beide Signale in Lenkimpulse um.
1.
2.
Die Maschinen werden ausgestattet mit
• GPS-Empfänger mit integrierter GPS-Antenne
• Funkempfänger mit separater Funkantenne
• CLAAS GPS PILOT
3.
Präziser geht es nicht: Zweifrequenz-GPS plus
Bodenstation sorgen für zentimetergenaues
Arbeiten auf dem Feld.
GPS PILOT
RTK
33
Automatische Lenksysteme
Verfahren
Genauigkeit
CLAAS
AUTO PILOT
Auslenkung
Reihenabhängig
CLAAS
LASER PILOT
Laser-Signal
10–20 cm
CLAAS
CAM PILOT
Bildgebendes Signal
2–3 cm
OUTBACK® S LITE
CLAAS GPS
PILOT
EGNOS
Satelliten-Korrektursignal
15–30 cm*
CLAAS
GPS PILOT
OMNISTAR HP
Satelliten-Korrektursignal
5–10 cm*
CLAAS
GPS PILOT
BASELINE HD
Betriebseigenes Korrektursignal
4–6 cm*
CLAAS
GPS PILOT
RTK
Betriebseigenes Korrektursignal
2–3 cm*
*GPS-Genauigkeit.
34
Anwendungsbereich
Maschinen
Maisernte
LEXION, TUCANO, JAGUAR
Bestandskanten
LEXION, TUCANO
Schwaden, Fahrgassen,
Dämme, Pflanzreihen,
Spargelfurchen
AXION, ARION, AXOS,
CELTIS, NECTIS, JAGUAR
Gülleausbringung,
Festmistausbringung,
Kalkausbringung,
Bodenbearbeitung
AXION, ARION, AXOS
Grünfutterernte,
Düngung,
Pflanzenschutz,
Kalkausbringung,
Bodenbearbeitung
XERION, AXION, ARION,
AXOS, COUGAR
Saat, Düngung,
Pflanzenschutz,
Mähdrusch
Saat, Düngung,
Pflanzenschutz,
Mähdrusch
XERION, AXION, ARION,
AXOS, LEXION
XERION, AXION, ARION,
AXOS, LEXION
CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH
Postfach 1164
33426 Harsewinkel
Tel. +49 (0)52 47 12 - 1144
claas.de
01/09 (DC) deutsch 162/000 248 766.1
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
13 149 KB
Tags
1/--Seiten
melden