close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

14/2015 - Herxheim

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Herxheim
Hayna
Herxheimweyher
Insheim
Rohrbach
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Herxheim
Freitag, den 3. April 2015
Nr. 14/2015
© gänseblümchen / pixelio.de
41. Jahrgang (126)
Frohe
Ostern
und erholsame Feiertage
wünscht Ihnen und Ihrer Familie
Ihr Bürgermeister
Franz-Ludwig Trauth
Herxheim
- 2 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 3 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 4 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 5 -
Wichtige Telefonnummern
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 6 -
Notfall- und Bereitschaftsdienst
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 7 -
Ausgabe 14/2015
Amtlicher Teil
Verbandsgemeinde
Das Fundbüro teilt mit
Gefunden:
- kleiner Schlüsselbund mit drei Schlüsseln in Hayna
- 2 Schlüssel in Hayna, Waldstraße
- braune Lederhandschuhe in Herxheim
- 1 schwarzes „Huawei“ Handy
Eigentümer der o. g. Gegenstände bzw. Finder wenden sich bitte an
das Fundbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim, Zimmer
E.01-04, Tel. 07276 501 101
Bericht über die 5. Sitzung des Verbandsgemeinderates Herxheim vom 24.03.2015
Schulleiter berichten über die aktuelle Situation
der Grundschulen Rohrbach und Herxheim
Zu Beginn der Ratssitzung verpflichtete Bürgermeister Franz-Ludwig
Trauth die neuen Ratsmitglieder Sigrid Beiner (SPD), Rohrbach, Nachrückerin für Barbara Detzel, und Gerd Müller (GRÜNE/BÜNDNIS 90),
Nachrücker für Ute Bauer per Handschlag.
Silke Schöneberger, Leiterin der Grundschule Rohrbach und Bernd
Rieder, Leiter der Grundschule Herxheim, stellten jeweils die aktuelle
Lage in ihren Schulen dar.
Im laufenden Schuljahr 2014/2015 können an der Grundschule Rohrbach mit insgesamt 58 Schüler/innen vier Klassen unterrichtet werden.
Für das kommende Schuljahr 2015/2016 wurden 12 Kinder für die
erste Klasse angemeldet. Aufgrund dieser Anmeldungen muss eine
Kombiklasse für das 1. und 2. Schuljahr gebildet werden. Die Grundschule Rohrbach bietet eine tägliche Betreuung inkl. warmem Mittagessen bis 16.00 Uhr an. Silke Schöneberger betont, dass die Kinder
flexibel daran teilnehmen können. Dieses Angebot mit anschließender
Hausaufgabenbetreuung nutzen von montags bis donnerstags durchschnittlich 17 Kinder, freitags etwa neun Kinder. Die Raumsituation
hat sich vor allem für die Betreuung durch die Mitbenutzung des kleinen Saals im Dorfgemeinschaftshaus zum Mittagessen deutlich entspannt. Die Schulleiterin betont die gute und enge Zusammenarbeit
mit der Kita und dem Studienseminar. Auch der Förderverein und der
Schulelternbeirat sind sehr aktiv und unterstützen die Schule bei ihrer
Arbeit in vielfältiger Weise.
Bernd Rieder teilt mit, dass an der Grundschule Herxheim z. Zt. 333
Schülerinnen und Schüler in 16 Klassen und im kommenden Schuljahr
2015/2016 319 Schülerinnen und Schüler in 15 Klassen unterrichtet
werden. Voraussichtlich 2017/2018 soll es jedoch wieder 16 Klassen
geben.
In der Ganztagsschule werden z. Zt. 45 Kinder betreut. Weitere 32
Schülerinnen und Schüler werden bis 13.30 Uhr, 44 bis 14.00 Uhr
mit Mittagessen betreut. Darüber hinaus nutzen 22 Schülerinnen und
Schüler die Freitagsbetreuung bis 16.00 Uhr. Priorität hat der vorgesehene Küchenumbau an der Grundschule Herxheim. Der Schulleiter
betont die Wichtigkeit der Ernährungserziehung an der Grundschule.
Ebenso fördert das gemeinsame Zubereiten und Essen der Speisen
das soziale Miteinander.
Rieder weist auf die Projektwoche vom 21.09. – 26.09.2015 mit dem
Zirkus Zappzarap auf dem Festplatz hin. Der Schulleiter erinnert an
die neue Gesetzeslage zum Thema Inklusion: Die Eltern haben das
Wahlrecht, d. h. die Schule muss von den Eltern angemeldete Kinder
mit Beeinträchtigung aufnehmen. Die Schule ist aber nicht barrierefrei.
Notwendige Umbaumaßnahmen werden auf den Schulträger, die Verbandsgemeinde, in den nächsten Jahren zu kommen.
Die ehrenamtliche Leitung der Außenstelle Herxheim der Kreisvolkshochschule Südliche Weinstraße ist nach dem Ausscheiden der langjährigen Leitung und Geschäftsführerin Evi Theobald unbesetzt. Der/
die Leiter/in wird vom Landkreis Südliche Weinstraße als Ehrenbeamter/in ernannt. Die Verbandsgemeinde Herxheim hat ein Vorschlagsrecht für diese Ernennung durch den Landkreis Südliche Weinstraße.
Aus den Reihen der Ratsmitglieder wird eine nochmalige Beratung im
Haupt- und Finanzausschuss gewünscht, weshalb die Entscheidung
vertagt wird.
Die Verabschiedung des Lärmaktionsplanes der Verbandsgemeinde
Herxheim (2. Stufe) wird zurückgestellt und soll in der nächsten Sitzung des Verbandsgemeinderates Herxheim beraten werden. Am
18.03.2015 wurde seitens des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz mitgeteilt,
dass noch nicht alle Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt Tempo 30 in
Herxheimweyher ausgewertet seien. Außerdem hat der Landesbetrieb
Mobilität Rheinland-Pfalz eine Fristverlängerung für seine Stellungnahme bis zum 31.03.2015 beantragt.
In der ruandesischen Partnergemeinde Mutobo wird derzeit ein Projekt für körperlich behinderte Menschen initiiert: Eine Nähwerkstatt
für derzeit elf Personen ermöglicht auch ihnen im Umfeld der Partnergemeinde Mutobo eine Berufsausbildung. Im Rahmen der Projektförderung ist die Ausstattung der Nähwerkstatt mit Arbeits- und
Betriebsmitteln geplant, um noch weiteren Personen eine Ausbildung
zu ermöglichen. Der Verbandsgemeinderat Herxheim beschließt, das
Projekt zur Ausstattung einer Nähwerkstatt für körperlich behinderte
Menschen mit einem Betrag von 4.392,95 € aus den Restmitteln des
Jahres 2014 zu unterstützen.
Für die Badesaison 2015 wird die Verwaltung die Möglichkeiten einer
wirtschaftlicheren Lösung zum bisherigen Modell abklären. In diesem
Zusammenhang soll für den Sommer 2015 an Stelle des Badebusses
ein sog. „Bürgerbus“ die Beförderungen zum Waldfreibad abdecken.
Die Gesamtkosten (Miete, Betriebsstoffe, usw.) werden sich hierfür
auf ca. 3.200,00 € belaufen. Die in der Saison 2015 gesammelten
Erfahrungen sollen als Grundlage für die dauerhafte Installation eines
„Bürgerbusses“ in der VG Herxheim genutzt werden. Die Verwaltung
erfasst zur Zeit weitere Bedarfe der Bürgerinnen und Bürger sowie
Vereine und Einrichtungen.
Der Verbandsgemeinderat Herxheim beschließt, im Jahr 2015 auf die
Beauftragung des Badebusses in der bisherigen Form zu verzichten.
Für die Badesaison 2015 soll ein Bürgerbus als flexible Alternative
zum Badebus angeboten werden. Die Fahrzeiten des Bürgerbusses
sind tagesaktuell im Internet bereitzustellen.
Basierend auf den Kanalsanierungskonzepten wurden die Sanierungsarbeiten im Reparaturverfahren (Innensanierung) in der Ortsgemeinde Herxheim ausgeschrieben.
Die Maßnahme umfasst 70 Haltungen in der Ortsgemeinde Herxheim
(Bereich Musikerviertel, Raiffeisenstraße, Offenbacher Straße, Rittervon-Holzapfel-Straße und Luitpoldstraße) in der Leitungsdimension
DN 250–600. Das Büro Knodel hat die Angebote fachtechnisch und
rechnerisch geprüft und schlägt im Vergabevorschlag vor, den Auftrag
an den mindestfordernden Bieter, die Fa. Geiger Kanaltechnik GmbH
& Co. KG, Wendlingen, mit einer Auftragssumme von 148.647,34 € zu
erteilen. Es konnten günstige Preise erzielt werden, die Kostenberechnung des Büros Knodel lag bei 180.035,70 €. Der Verbandsgemeinderat erteilt den Auftrag zur Ausführung der Kanalreparaturmaßnahmen
im Ortsnetz Herxheim an die Fa. Geiger Kanaltechnik GmbH & Co.
KG, Wendlingen mit einer Auftragssumme von 148.647,34 € brutto.
Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung nimmt der Verbandsgemeinderat Herxheim zustimmend vom Verkauf des gebrauchten Einsatzleitwagens (ELW 1) der Freiwilligen Feuerwehr Herxheim zum Preis
von 8.111,00 EUR und des gebrauchten Tragkraftspritzenfahrzeuges
(TSF) der Freiwilligen Feuerwehr Insheim zum Preis von 2.260,00 EUR
Kenntnis.
Preisträger des Abiturjahrganges 2015
76 Abiturientinnen und 53 Abiturienten erhielten letzte Woche ihre Abiturzeugnisse. 22mal wurde ein Notendurchschnitt unter 2,0 erreicht,
dreimal die Note 1,1. Zusätzlich wurden Preise für herausragende
Leistungen in einzelnen Fachbereichen sowie für besonderes Engagement verliehen: Jana Nunenmann (Preis der Ministerin), Inken
Huschke (Scheffelpreis in Deutsch), Peter Lechner (Mathematik und
Erdkunde), Julian Metz (Sport), Fabian Rahn und Aline Westermann
(Informatik), Mariana Hergl (Mathematik und Französisch), Maximilian
Werling (Physik), Lisa Maria Knoblauch (Englisch), Ann-Kathrin Büchler (Biologie), Inken Huschke, Peter Lechner, Jana Nunenmann, Angelina Weigel, Kai Kohls, Patrick Röther (Chemie). Preise der Sparkasse
Südliche Weinstraße für „Europa-Kompetenz“: Anna-Lena Bullinger,
Patrizia Feldmann, Mariana Hergl, Aline Westermann, Christin Wistof.
Preise der Raiffeisenbank Herxheim für „MINT-Kompetenz“: Inken
Huschke, Kai Kohls, Mona Meyer, Jana Nunenmann. Preise des
Fördervereins für Peter Lechner, Franziska Roth, Stephanie Schehr,
Angelina Weigel. Das MINT-EC-Zertifikat erhielten: Jana Nunenmann,
Peter Lechner, Inken Huschke, Angelina Weigel, Ann-Kathrin Büchler,
Kai Kohls, Catherina Heil, Marlene Bohlender, Sarah Zeckel, Patrick
Röther, Marcel Deris. E-fellows-Stipendien gingen an: Jana Nunenmann, Peter Lechner, Inken Huschke, Mariana Hergl, Mona Meyer,
Franziska Roth, Angelina Weigel, Valentina Röther. Cambridge-Cer-
Herxheim
- 8 -
tificates: Stephanie Schehr, Adina Gast, Ann-Kathrin Büchler, Sarah
Zeckel, Tristan Thost, Johannes Jung, Christin Wistof. Als engagierte
Mitglieder der UNESCO-AG wurden verabschiedet: Xenia Friedebach,
Aline Westermann, Ann-Catrin Ulm, Helena Starck, Rebecca Strobel,
Tamara Reiß, Victoria Zacher, Mona Meyer, Beatrice Deutsch, Sebastian Dörrler, Julian Metz, Anna Lischke, Jana Nunenmann, Constantin
Wegner, Luisa Schwaab, Amelie Riß, Franziska Kurz, Franziska Roth.
Herxheim belegt die Plätze 2 und 3
beim Ringtennis-Cup 2015
Nach drei siegreichen Jahren in Folge erreichten die RingtennisTeams aus Herxheim mit dem zweiten und dritten Platz wieder das
Siegerpodest - eine tolle Leistung!
In einem sehr hochklassigen Turnier der besten Schulmannschaften
aus sechs verschiedenen Schulen (Neupotz, Rheinzabern, Steinweiler, Jockgrim, Gau-Odernheim, Herxheim) wurde die Vorrunde in zwei
7er-Gruppen ausgespielt. In beiden Gruppen kam es in vielen Begegnungen zu sehr knappen Ergebnissen. Die rund 70 Kinder gaben ihr
Bestes und so kamen alle Zuschauer voll auf ihre Kosten.
In der Gruppe A qualifizierten sich Herxheim I und Herxheim III, sowie
Neupotz II direkt für das Viertelfinale. Neupotz I, Rheinzabern II und
Herxheim II sicherten sich in Gruppe B das direkte Weiterkommen.
Die jeweiligen Plätze vier und fünf der Gruppen trugen überkreuzt die
Play-Off-Spiele um die letzten beiden KO-Runden-Plätze aus. Hier
setzten sich die Mannschaften aus Steinweiler (gegen Herxheim IV)
und Jockgrim I (gegen Rheinzabern I) durch.
Bereits im Viertelfinale zeigte sich die Ausgeglichenheit auf hohem
Niveau: Ringtennis-Cup-Neuling Jockgrim warf nach einer packenden
Partie den amtierenden Kreismeister GER Neupotz mit 3:2 n.V. aus dem
Turnier! Zudem siegten Herxheim I (4:0 gegen Steinweiler), Herxheim II
(3:1 gegen Neupotz II) und Rheinzabern II (4:0 gegen Herxheim III).
In den Halbfinalspielen ging es dann richtig eng zu. Rheinzabern II
überzeugte durch viel Einsatzbereitschaft und zog mit einem 3:1 über
Herxheim I ins Finale ein. Die zweite Halbfinalpaarung entschied sich
erst in der Verlängerung: Herxheim II siegte 3:2 gegen Jockgrim I.
Das Spiel um Platz 3 brachte ebenso tolles Ringtennis in die Halle,
der 4:0-Sieg von Herxheim I spiegelt nicht die Knappheit dieser tollen Partie wider. Umso größer war die Freude über das gewonnene
„kleine Finale“!
Im Endspiel standen sich nun Rheinzabern II und Herxheim II gegenüber. Auch wenn die einzelnen Spiele zum Teil immer wieder in ihrer
Führung wechselten, fand das Finale mit einem 4:0 in der Mannschaft
aus Rheinzabern letztendlich seinen hochverdienten Sieger.
Dennoch sind zwei Teams unter den besten Drei des Ringtennis-Cups
eine hervorragende Leistung unserer Schülerinnen und Schüler!
Belohnt wurde jedes teilnehmende Kind mit einer Medaille, jede teilnehmende Schule mit einem Satz Ringtennis-Ringe und die Siegermannschaft mit einem über 40cm großen, goldenen Siegerpokal!
Ausgabe 14/2015
Zudem wurde erstmals ein Fair-Play-Pokal verliehen, auch dieser ging
an eine Schülerin aus Rheinzabern.
Der SEB der Grundschule, sowie der Förderverein sorgten für das
leibliche Wohl der Kinder und Zuschauer. Dafür herzlichen Dank!
Einmal mehr geht ein riesengroßes Dankeschön an die Raiffeisenbank
eG Herxheim, namentlich Herrn Kuntz, für die jahrelange und außergewöhnlich großzügige Unterstützung: Ohne diese wäre eine Veranstaltung in dieser Form nicht möglich! Vielen Dank!
Bericht vom Schulfußball
Pamina-Mädchen-Team Zweiter beim Landesfinale
Im Landesfinale des Fritz-Walter-Cups, der zum 15 mal ausgetragen
wurde, belegte das Pamina-Mädchen-Team in der Barbarossahalle in
Kaiserslautern einen hervorragenden 2. Platz.. Am größten Schulfußball-Hallenwettbewerb, der nur in Rheinland-Pfalz ausgespielt und im
Futsal ausgetragen wird, haben landesweit 145 Schulen teilgenommen.
Gegen das Stefan-Andres-Gymnasium Schweich unterlag das
Pamina-Team mit 1 : 3 und kassierte dabei die ersten Gegentore im
laufenden Wettbewerb. Das Gruppenspiel gegen den gleichen Gegner
endete torlos, ein glückliches Ergebnis für die Herxheimerinnen, denn
mehrfach musste Lisa Maurer im Tor toll reagieren und dreimal rettete
der Pfosten. Offenbar hatte diese Erfahrung die Pamina-Mädchen so
eingeschüchtert, dass sie alle taktischen Absprachen vergaßen, nicht
selbst agierten und nur auf den Gegner reagierten. Fatal war, dass
man vor lauter Respekt den gegnerischen Stürmerin viel zu viel Raum
ließ, so dass diese ungestört den Ball annehmen und dann ihre Wendigkeit, Dribbelstärke und Ballfertigkeit fast unbehindert ausspielen
konnten. So stand es nach 5 Minuten bereits 0 : 3. Als die starke Emily
Wolff in der 8. Minute auf 1 : 3 verkürzte, legte das ganze Team die
Lethargie ab und gestaltete das Spiel ausgeglichen. Schade, dass der
Anschlusstreffer nicht gelang.
Im ersten Gruppenspiel siegte das Pamina-Team nach Toren von
Emily Wolff (2) und Jana Rasch souverän 3 : 0 gegen die Mädchen des
Gymnasiums auf der Karthause Koblenz. Auch im Halbfinale wusste
die Mannschaft zu überzeugen. Marcella Hamburger und Lina Biedermann verteidigten geschickt und Emily Wolff sowie Jana Rasch
schossen die Tore zum sicheren 2 : 0 Sieg gegen die IGS Bad Ems.
Über 300 Zuschauer sorgten in der Barbarossahalle für eine tolle Stimmung. Darunter waren auch 35 Fans aus Herxheim. Die Klasse 6 b
hatte in der Halle das größte Transparent aufgehängt. Mit Trommeln,
Tröten und lauten Anfeuerungsrufen unterstützten sie das PaminaTeam unaufhörlich und hatten so ihren Anteil am tollen Erfolg ihres
Teams.
FCK-Vorstandsboss Stefan Kuntz und Fußballlegende Horst Eckel
schrieben pausenlos Autogramm und gratulierten den Pamina-Kickerinnen herzlich zur Silbermedaille und zum großartigen Erfolg.
Die Aussicht auf ein Pizza-Essen ließ die schmerzliche Endspielniederlage bald vergessen und auf der Heimfahrt konnten die Mädchen
schon wieder lachen.
Für das Pamina-Schulzentrum spielten: Lisa Maurer, Lina Biedermann, Marcella Hamburger, Emily Wolff, Jana Rasch, Lea Ackermann
und Nele Gehrlein.
Gecoacht wurde das Team von Nadine Engel und Walter Jochim
Stefan Kuntz gratuliert dem PAMINA - Team zum großen Erfolg. Links:
Horst Eckel.
Vocal Heroes am Pamina Gymnasium Herxheim
Der SongContest „Vocal Heroes - die Pfalz sucht die Junge Stimme“
wurde in diesem Jahr erneut durchgeführt. Initiator und Ausrichter
des Gesangswettbewerbs ist der Förderverein „Europäisches Jugend
Musical Festival“. Auch in diesem Jahr gehörte das PGH zu den insgesamt 14 Schulen, die sich an diesem Wettbewerb beteiligten.
Beim schulinternen Vorentscheid am 19. März präsentierten sieben
talentierte Sängerinnen jeweils zwei aktuelle Titel aus den Bereichen
Musical und Pop. Die Teilnehmerinnen Annika Marz, Janis Sophia
Marz, Kim Wehnes, Isa Kalki, Luca Baumann, Lena Simmler und Marielle Mühl begeisterten - egal ob mit Halbplayback, Klavier- oder Gitar-
Herxheim
- 9 -
renbegleitung oder sogar a Capella - mit tollen Vorträgen und machten
es somit der Jury nicht leicht, eine Schulsiegerin zu ermitteln.
Die Mitglieder der fachkundigen und renommierten Jury waren in diesem Jahr Bettina Baumann, Carmen Lutz, Dounia Biedermann, Paul
Witzel und Sebastian Jüllig.
Eine echte Entdeckung und Publikumsliebling war die jüngste Teilnehmerin Janis Marz. Sie begeisterte alle Anwesenden mit dem Titel „I
see fire“ von Ed Sheeranx. Sie ist 12 Jahre alt und besucht aktuell die
sechste Klasse.
Als Schulsiegerin konnte sich schließlich Luca Baumann durchsetzen. Mit den Stücken „Misery“ (Maroon 5) und „Make you feel my
love“ (Adele) überzeugte sie gleichermaßen Publikum und Jury. Sie
erreichte in Summe die Höchstpunktzahl aus den Bereichen „Ausdruck“, „Gesang“ und „Gesamtpaket“. Luca vertritt ihre Schule am
9. Mai 2015, (20.00 Uhr, Festhalle Herxheim) beim Halbfinale. Dann
singen die Sieger der Vorentscheide der einzelnen Schulen um den
Einzug ins Finale. Dabei wird dann neben der Fachjury auch das Publikum mitentscheiden.
Das Finale findet am 20. Juni, 20.00 Uhr auf der großen Bühne der
Landesgartenschau in Landau statt.
Ausgabe 14/2015
In Kaiserslautern am 23. und 29. April und am 7. Mai, Beginn: 17:00
Uhr, Veranstaltungsort: Auskunfts- und Beratungsstelle, Schubertstraße 17 a.
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Für
Speyer unter Telefon 06232 17-2881, Fax 06232 17-2128 oder E-Mail
aub-stelle-speyer@drv-rlp.de.
Für Kaiserslautern unter Telefon 0631 36673-0, Fax 0631 36673-30
oder E-Mail aub-stelle-kaiserslautern@drv-rlp.de
Informationsveranstaltungen in
Speyer und Kaiserslautern: „Meine Altersvorsorge was habe ich schon, was brauche ich noch?“
Über die gesetzliche, betriebliche und private Altersvorsorge bei
Invalidität, Alter oder Tod, über staatliche Hilfen und vieles mehr zum
Thema Altersvorsorge informiert die Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz bei Veranstaltungen am 9. April um 17:00 Uhr in Kaiserslautern, Auskunfts- und Beratungsstelle, Schubertstraße 17 a und
am 15. April um 17:30 Uhr in Speyer, Eichendorffstraße 4-6.
Die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen ist kostenlos. Eine
Anmeldung ist erforderlich: Für Speyer unter Telefon 06232 17-2881,
Fax 06232 17-2128 oder E-Mail aub-stelle-speyer@drv-rlp.de. Für
Kaiserslautern unter Telefon 0631 36673-0, Fax 0631 36673-30 oder
E-Mail aub-stelle-kaiserslautern@drv-rlp.de
Schutz der Sonn- und Feiertage an Ostern
Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung
Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz berät am
08.04.; 13.05.; 10.06.; 08.07.; 12.08.;
09.09.; 14.10.; 11.11. und 09.12.2015
in der Verbandsgemeinde Herxheim von 09:00 bis 12:00 und von
13:00 bis 15:20 Uhr vor Ort in allen Fragen zu Rente, Reha und Altersvorsorge individuell und neutral. Dabei spielt es keine Rolle, welcher
Rentenversicherungsträger das Konto führt.
Der Berater informiert über den Stand des Versicherungskontos und
die aktuelle Rentenhöhe.
Dazu ist der Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Auskünfte
über andere Personen, zum Beispiel den Ehegatten, sind möglich,
wenn eine Vollmacht vorliegt.
Einen Termin für eine persönliche Beratung gibt es bei der Verbandsgemeinde
- Frau Franke, Zimmer 1.01, Telefon: 07276/501-121 oder bei Frau
Tornatore, Zimmer 1.02, Telefon: 07276/501-122.
Dabei sollten die Versicherungsnummer und der Grund der Beratung
angegeben werden.
Deutsche Rentenversicherung
Veranstaltungsreihe zur Altersvorsorge
in Speyer und Kaiserslautern
Mit einer Veranstaltungsreihe zur Altersvorsorge in Speyer und Kaiserslautern gibt die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
anbieter- und produktneutral einen Überblick über die persönliche
Altersvorsorge.
Die Rente der gesetzlichen Rentenversicherung ist meist ein solider
Grundstock. Damit im Alter aber der gewünschte Lebensstandard
erreicht werden kann, wird es immer wichtiger, eine zusätzliche Altersvorsorge aufzubauen. Die Veranstaltungsreihe informiert über die
verschiedenen Förderwege, die Art der Förderung bei Riester-Rente,
Rürup-Versicherung oder Betriebsrenten und gibt Hinweise zum Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge.
Der Kurs Altersvorsorge der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz umfasst 3 Termine mit jeweils 2 Stunden:
In Speyer immer dienstags und zwar am 21. und 28. April und am 5.
Mai, Beginn: 17:30 Uhr, Veranstaltungsort: Hauptgebäude der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, Eichendorffstraße 4-6.
Nach den Bestimmungen des Landesgesetzes über den Schutz der
Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz -LFtG -) ist an Ostern Folgendes zu beachten:
1. Verbot von Versammlungen und Veranstaltungen
Öffentliche Versammlungen, Aufzüge, Umzüge, soweit sie nicht der
Religionsausübung dienen oder dem Charakter des Feiertages entsprechen, sowie alle der Unterhaltung dienenden öffentlichen Veranstaltungen und Darbietungen, die nicht dem Charakter des Feiertages
angepasst sind, sind verboten
- am Karfreitag, dem 3. April 2015, ab 4:00 Uhr.
Auch in Gaststätten aufgestellte Spielgeräte dürfen am Karfreitag
nicht betrieben werden.
2. Verbot von Sportveranstaltungen
Öffentliche sportliche und turnerische Veranstaltungen sind verboten
- am Karfreitag, dem 3. April 2015,
- am Ostersonntag, dem 5. April 2015, bis 13:00 Uhr.
3. Verbot von Tanzveranstaltungen
Öffentliche Tanzveranstaltungen sind verboten
- von Gründonnerstag, 2. April 2015, ab 4:00 Uhr,
bis Ostersonntag, 5. April 2015, bis 16:00 Uhr.
Ein Verstoß gegen die genannten Verbote kann als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 1.000 Euro geahndet werden.
Die Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim als örtliche Ordnungsbehörde kann aus wichtigen Gründen Ausnahmen zulassen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Knoll, Tel. 07276 501125, E-Mail:
k.knoll@herxheim.de.
Ruhestörung durch Altglassammelbehälter
Altglas gehört in die Altglassammelbehälter, damit es wiederverwertet werden kann. Das Einwerfen der Flaschen und das Entleeren der
Container können jedoch beträchtliche Lärmbelästigungen verursachen. Deshalb gibt es beispielsweise in Herxheim leider nur noch zwei
Altglassammelstellen, nämlich im Speyerer Weg und in der AlbertDetzel-Straße. Mehrere Sammelstellen mussten in den letzten Jahren
aufgrund von Beschwerden aus der Nachbarschaft wegen Lärm und
Dreck aufgegeben werden.
Die Einwurfzeiten sind begrenzt: werktags nicht vor 07.00 Uhr und
nicht nach 20.00 Uhr!
In der Zeit von 20.00 bis 07.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen
ganztägig ist die Benutzung der Altglassammelbehälter verboten
(§ 8 Abs. 1 Satz 1 Landes-Immissions-schutzgesetz i.V.m. Nr. 22
im Anhang zur Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung – 32.
BImSchV).
Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig entgegen
§ 8 LImSchG während einer Ruhezeit einen Altglassammelbehälter
befüllt. Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünftausend Euro geahndet werden.
Ordnungswidrigkeitsanzeigen nimmt die Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim, Herr Knoll, Tel. 07276/501-125, E-Mail: k.knoll@herxheim.de, entgegen.
Keine Unkrautvernichtungsmittel auf
befestigten Flächen – sonst droht Bußgeld!
Das neue Pflanzenschutzgesetz stellt unmissverständlich fest: die Verwendung von Unkrautvernichtungsmitteln ist nur auf landwirtschaftlich, gärtnerisch oder forstwirtschaftlich genutzten Flächen zulässig.
Insbesondere auf befestigten Flächen ist der Einsatz verboten. Dazu
zählen Wege und Plätze, wie Bürgersteige, Park- u. Friedhofswege,
Garageneinfahrten, Hofflächen, Sportanlagen, kommunale und
Herxheim
- 10 -
gewerbliche Flächen aller Art. Grund ist die mögliche Abschwemmung
der Wirkstoffe mit dem Regen in die Kanalisation und damit letztlich
in die Oberflächengewässer. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um
zugelassene Herbizide (auch nicht wenn sie als biologisch abbaubar
beworben werden) oder „Hausmittel“ wie Essig oder Streusalz handelt. Im Einzelfall kann bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
(ADD) in Trier ein Antrag auf Ausnahmegenehmigung gestellt werden
(add.rlp.de/Landwirtschaft,…/Agraraufsicht… /Pflanzenschutzdienst/
Pflanzenschutzrechtliche Genehmigungen_Antragsformular nach §
12/2:). Im Genehmigungsverfahren werden allerdings sehr strenge
Maßstäbe angelegt. Bei Zuwiderhandlungen droht ein Bußgeld von
bis zu 50 000 €.
Dem Unkrautgeplagten bleiben daher nur die meist arbeitsaufwändigeren Verfahren:
vorbeugend:
Schon bei der Anlage von Flächen ist auf einen möglichst geringen
Fugenanteil zu achten und unkrauthemmendes Fugenmaterial zu verwenden. Regelmäßiges Kehren wirkt spontanem Pflanzenwuchs entgegen.
mechanisch:
Fugenkratzer und -bürste sind gegen einjährige Arten erfolgversprechend. Mehrjährige Arten, wie Löwenzahn oder Wegerich müssen
dagegen mit der Wurzel ausgezogen werden.
thermisch:
Arbeitsparend, aber energieaufwändig sind diverse Geräte, die mit
offener Flamme, Infrarotstrahlen, Heißluft oder -dampf gegen unerwünschten Pflanzenwuchs zum Einsatz kommen können.
alternativ:
Auch grüne Fugen können schön sein, dies gilt besonders im privaten
Bereich, wenn keine Verkehrssicherungspflicht besteht. Hierzu eignen
sich verschiedene trittfeste Gräser und Stauden wie z. B. rotes Straußengras und Thymian. Auf der anstehenden Landesgartenschau hat
die Gartenakademie Rheinland-Pfalz entsprechende Demonstrationsflächen angelegt.
Nähere Informationen zur Unkrautbekämpfung im Siedlungsbereich
bekommen Sie auf einer der zahlreichen Sachkunde-Weiterbildungsveranstaltungen für Pflanzenschutzmittelanwender oder unter www.
dlr.rlp.de.
Ausgabe 14/2015
che und gemeinsame Bedürfnisse sind. Dies fängt bei kleinen Dingen an. Dingen, die den einen fehlen und die andere zur Verfügung
stellen können. So soll eine Plattform entwickelt werden, um zukünftig genau diese Bedarfe decken zu können. Dazu gehört auch eine
Austausch über Werte der verschiedenen Kulturen. Hierzu leisten die
Patenschaften wesentlichen Beitrag. Sie stehen nicht nur mit Rat und
Tat im Alltag zur Seite, sondern ermitteln Bedürfnisse und vermitteln
Notwendigkeiten im Sinne eines Herxheimer Gemeinwohls.
Besonders hinweisen möchten wir in diesem Zusammenhang auf den
HerxheimBUNT- Treffpunkt, der unter dem Motto „Dinge tun - doing
things“ am 08.04.2015, um 15:00 Uhr in den Räumen des SchönstattZentrums stattfinden wird. Im Rahmen des ersten Treffpunkts sollen
vorrangige Interessen der Geflüchteten, Bürger und Bürgerinnen identifiziert werden, um diese in Folgetreffen aktiv in die Tat umzusetzen.
Die 37 Teilnehmenden hatten zahlreiche weitere Ideen, das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken und bestehende Aktivitäten entsprechend auszuweiten (z.B. interkulturelle Musiksessions oder
multikulinarische Feste), um Kennenlernen zu befördern.
Die Verbandsgemeinde sicherte hier ihre volle Unterstützung zu. Von
dem großen Engagement der Bürger und Bürgerinnen wissend, hat
sie daher ein Spendenkonto eingerichtet. Unter Angabe des Verwendungszwecks „Spende Flüchtlingshilfe“ und der Anschrift des Spenders, können alle über folgendes Konto
Kontoinhaberin: Verbandsgemeindekasse Herxheim
Konto: 12200010
BZL: 54850010
IBAN: DE02548500100012200010
BIC: SOLADES1SUW
zur Verwirklichung der Aktivitäten von HerxheimBUNT beitragen.
HerxheimBUNT wünscht allen, die sich in der Verbandsgemeinde
zuhause fühlen, ein frohes Osterfest!
Vollsperrungen der Bundesstraße B 38
bei Landau
Ab dem 30. März 2015 wird die B 38 zwischen Landau und der A 65
für voraussichtlich zwei Wochen teilweise voll gesperrt.
Zu Beginn der Baumaßnahme erfolgen als erstes auf der Brücke Richtung A 65 unter Vollsperrung Asphaltarbeiten. Diese Arbeiten werden
ca. eine Woche andauern. Die Verkehrsteilnehmer von Landau kommend Richtung A 65 werden in dieser Zeit über Impflingen und Insheim umgeleitet, in Gegenrichtung wird der Verkehr von der A 65 in
Richtung Bad Bergzabern nach Landau und von dort über die L 509
und L 510 umgeleitet. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert. Von Impflingen kommend ist die B 38 nach Landau und zur A 65
in dieser Zeit ohne Einschränkungen befahrbar.
Im direkten Anschluss wird der Abfahrtsast von der A 65 kommend
Richtung Landau erneuert. Diese Arbeiten werden ebenfalls etwa eine
Woche in Anspruch nehmen. In dieser Zeit ist Landau von der A 65
Anschlussstelle Landau-Süd nicht anfahrbar. Der Verkehr Richtung
Landau wird auf der A 65 so lange zu den Anschlussstellen LandauMitte bzw. Insheim weiter geleitet. Entsprechende Umleitungen sind
ausgeschildert.
Die gesamte Maßnahme soll, entsprechende Witterung vorausgesetzt, am 11. April 2015 abgeschlossen sein.
Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet alle Verkehrsteilnehmer um
Verständnis.
HerxheimBUNT – Bericht zum Infoabend
Der Umfang der Aktivitäten, über die
die Aktionsgruppen von HerxheimBUNT anlässlich des zweiten Infoabends, der am 19.03.2015 im Haus
der Begegnung stattfand, berichteten, spiegelt das vielfältige Engagement des Ehrenamts zur Integration
von Geflüchteten in der Verbandsgemeinde Herxheim wider: auf
Bedarfe zugeschnittene Deutschkurse, um sprachfähig zu werden;
professionelle Begleitung von Kindergartenkindern, um Traumata zu
überwinden; offene Trainingsangebote des TV Herxheim, um Gemeinschaft zu spüren; Initiierung einer Fahrradwerkstatt, um Distanzen
zu überwinden; wie auch Patenschaften für alle in der Verbandsgemeinde lebenden Familien von Geflüchteten, um den neuen Alltag zu
bewältigen.
Die Patenschaften erlauben nicht nur ein sich Zurechtfinden in einer
neuen, fremden Umgebung, sondern auch ein wachsendes gegenseitiges Verständnis im Hinblick auf das, was die migrierten Familien und
die Herxheimer Bürgerinnen und Bürger bewegt, was unterschiedli-
Ortsgemeinde Herxheim
Städtepartnerschaft Herxheim Saint-Apollinaire mit neuen Perspektiven
15 Mitglieder des Freundschaftskreises verbrachten am 21. und 22.
März in unserer Partnergemeinde ein interessantes Wochenende.
Bei einem herzlichen Empfang im Sitzungssaal des Gemeinderats in
Saint-Apollinaire konnten wir die wunderschönen Foto-Aufnahmen
von Herxheim und Hayna bewundern, die im letzten Jahr hier entstanden sind und die bereits in den Schaufenstern einiger Geschäfte von
Saint-Apollinaire ausgestellt waren. Sowohl die Gastgeber als auch
weitere langjährige Mitglieder, die sich zur Begrüßung eingefunden
hatten, machten sich mit allen Besuchern bekannt und tauschten sich
zum anstehenden Programm aus. Mit einem Glas Wein wurde auf die
Partnerschaft angestoßen und auf verschiedene interne Veränderungen hingewiesen.
In Saint-Apollinaire wurde nach gründlicher Überlegung ein „Comité
de Jumelage“ ins Leben gerufen, das aus mehreren Personen besteht,
die sich alle zum Ziel gesetzt haben, an der Städtepartnerschaft mit zu
arbeiten. Diesem „Comité“ gehören bemerkenswerterweise auch zwei
Mitglieder des Gemeinderats an. Sollte das nicht auch als Vorbild für
Herxheim dienen? Des Weiteren gibt es Planungen, örtliche Vereine,
hier vor allem die Sportvereine, den Boule-Club, aber auch die Schulen oder die Volkshochschule mit in die Partnerschaft einzubinden.
Wir trafen in Saint-Apollinaire auf „alte“ und „neue“ Freunde, denen
etwas am Fortbestehen der Partnerschaft liegt und die sich mit Elan
und Courage auf den Weg gemacht haben, diese Partnerschaft neu
zu beleben.
Herxheim
- 11 -
Rathaus in St. Apollinaire
Die Gastgeber hatten nach dem gemeinsamen ‚Apéritif‘ ein kleines
Mittagessen vorbereitet und man traf sich gegen 15:00 Uhr wieder,
um mit der Straßenbahn nach Dijon zu fahren und die „Florissimo“Ausstellung zu besuchen, die uns in die Flora der fünf Kontinente
entführte. Am Abend dann – nach französischer Sitte – ein anspruchsvolles ‚dîner‘ mit apéritif, amuse-bouche, entrée, plat principal, plateau
de fromages et dessert. Wen wundert es, wir waren ja schließlich in
der ‚Bourgogne‘: die Vorspeise bestand aus einer Mousse von Gänseleber und der Hauptgang kam als Huhn in einer Sauce à la moutarde
de Dijon. Am Sonntag ging es nach dem Frühstück in die Innenstadt
von Dijon, wo wir auf dem ‚Rundgang der Eule‘, dem Wahrzeichen
von Dijon, an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbeikamen, zu
denen wir die Hintergründe erläutert bekamen. Beeindruckend waren
der ‚Palais des Ducs de Bourgogne‘ (der Palast der Herzöge), der
Turm ‚Philippe le Bon‘, das Kunstmuseum, verschiedene Kirchen, die
schöne alte Markthalle und und und... In einem Café in der Altstadt
fanden wir eine Wand, die vollbehängt war mit zum Teil uralten vergilbten Titelseiten der Satirezeitschrift Charlie Hebdo, z.B. eine aus
dem Jahr 1975.
Der Abschied am Sonntagnachmittag, dem Tag der Regionalwahlen,
war nur ein ‚Au revoir‘ bis zum nächsten Treffen in Herxheim. Den Termin und das Programm wollen wir so bald als möglich bekannt geben.
Ariane Ball
Freundschaftskreis Herxheim
Saint-Apollinaire – Ilfracombe e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Hiermit ergeht an alle Mitglieder des Freundschaftskreises Herxheim –
Saint-Apollinaire – Ilfracombe e.V. die Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung am Donnerstag, 16.04.2015 um 19:30 Uhr (Haus
der Begegnung).
In diesem Jahr finden keine Neuwahlen statt.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Tagesordnung
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Änderungen der Satzung wegen Forderungen des Finanzamts
5. Bericht des Schatzmeisters
6. Bericht des Kassenprüfers
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Wünsche, Anträge, Verschiedenes
Offenes Ende mit Foto-Show der letzten Treffen und Begegnungen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihr Interesse.
Für den Vorstand:
Ariane Ball, Vorsitzende
Ortsgemeinde Herxheimweyher
Öffentliche Bekanntmachung
der Haushaltssatzung 2015
der Ortsgemeinde Herxheimweyher
Der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 24.02.2015 die
Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2015
beschlossen. Die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan wurde der
Kreisverwaltung Südliche Weinstraße vorgelegt. Diese teilt mit Schrei-
Ausgabe 14/2015
ben vom 19.03.2015 mit, dass keine Bedenken wegen Rechtsverletzung geltend gemacht werden.
Die Haushaltssatzung 2015 enthält keine genehmigungspflichtigen
Teile.
Die Haushaltssatzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die
Haushaltssatzung mit Haushaltsplan liegt in der Zeit von
07.04.2015 bis einschließlich 15.04.2015
während der allgemeinen Öffnungszeiten bei der Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim, Obere Hauptstraße 2, 76863 Herxheim, Zimmer
2.02, öffentlich aus.
Es wird nach § 24 Abs. 6 der Gemeindeordnung auf folgendes hingewiesen:
Die Satzung gilt ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang
an gültig zustande gekommen, auch wenn Verfahrens-oder Formvorschriften der Gemeindeordnung oder aufgrund der Gemeindeordnung
verletzt wurden.
Dies gilt nicht, wenn
1. die Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung, die Ausfertigung oder die Bekanntmachung der Satzung
verletzt worden sind, oder
2. vor Ablauf der Jahresfrist die Aufsichtsbehörde den Beschluss
beanstandet oder jemand die Verletzung der Verfahrens- oder
Formvorschriften gegenüber der Gemeindeverwaltung unter Bezeichnung des Sachverhaltes, der die Verletzung begründen soll,
schriftlich geltend gemacht hat.
Hat jemand nach Ziffer 2 die Verletzung geltend gemacht, so kann
auch nach Ablauf der Jahresfrist jedermann diese Verletzung geltend
machen.
Herxheimweyher, den 30.03.2015
gez.
Bernhard Gadinger, Ortsbürgermeister
Haushaltssatzung der
Ortsgemeinde Herxheimweyher
für das Jahr 2015
Der Gemeinderat hat auf Grund von § 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBI. S. 153), zuletzt
geändert durch Gesetz vom 20.12.2013 (GVBI. S. 538), am 24.02.2015
folgende Haushaltssatzung beschlossen:
§1
Ergebnis- und Finanzhaushalt
Festgesetzt werden
1. im Ergebnishaushalt
der Gesamtbetrag der Erträge auf
der Gesamtbetrag der Aufwendungen auf
der Jahresüberschuss (Fehlbetrag) auf
2. im Finanzhaushalt
die ordentlichen Einzahlungen auf
die ordentlichen Auszahlungen auf
der Saldo der ordentlichen Einund Auszahlungen auf
die außerordentlichen Einzahlungen auf
die außerordentlichen Auszahlungen auf
der Saldo der außerordentlichen Einund Auszahlungen auf
die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf
die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf
der Saldo der Ein- und Auszahlungen
aus Investitionstätigkeit auf
die Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf
die Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf der Saldo der Ein- und
Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit
der Gesamtbetrag der Einzahlungen
der Gesamtbetrag der Auszahlungen
die Veränderung des Finanzmittelbestands
im Haushaltsjahr auf
EURO
737.560,00
729.155,00
8.405,00
674.430,00
626.935,00
+47.495,00
0,00
0,00
0,00
1.350,00
103.860,00
-102.510,00
55.015,00
0,00
55.015,00
730.795,00
730.795,00
0
§2
Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite
Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite, deren Aufnahme zur
Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen erforderlich ist, wird festgesetzt für
zinslose Kredite auf
0
verzinste Kredite auf
0
zusammen auf 0
§3
Gesamtbetrag der vorgesehenen Ermächtigungen
Verpflichtungsermächtigungenwerden nicht veranschlagt.
Herxheim
- 12 -
§4
Höchstbetrag der Kredite zur Liquiditätssicherung
- entfällt, da nur die VG Kredite zur Liquiditätssicherung aufnehmen kann.
§5
Kredite und Verpflichtungsermächtigungen
für Sondervermögen
Keine Sondervermögen vorhanden.
§6
Steuersätze
Ausgabe 14/2015
5 Beschluss über die Satzungsänderung des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr St. Florian Insheim 1990 e.V.
6 Sonstige Anträge
Sonstige Anträge zu TOP 6 sind in schriftlicher Form, spätestens eine
Woche vor der Generalversammlung, bei der Vorstandschaft des Vereins einzureichen.
Markus Fichtner - 1. Vorsitzender
Grundschule Insheim
ADACUS in der Grundschule
Die Steuersätze sind in der Hebesatzsatzung vom 10.12.2013 festgesetzt. Sie betragen nachrichtlich:
Grundsteuer A auf 300 v.H.
Grundsteuer B auf 365 v.H.
Gewerbesteuer auf 365 v.H.
Hundesteuer
Die Hundesteuersätze sind in der Hundesteuersatzung festgelegt.
§7
Gebühren und Beiträge
Die Sätze der Gebühren und Beiträge für ständige Gemeindeeinrichtungen nach dem Kommunalabgabengesetz vom 20. Juni 1995
(GVBI. S. 175), zuletzt geändert durch Gesetz vom 15. Februar 2011
(GVBI. S. 25) werden festgesetzt:
Beiträge für die Herstellung, den Ausbau und die Unterhaltung
der Feld- und Waldwege
in der Gemarkung Herxheimweyher 12,00 EUR/ha
§8
Eigenkapital
Unter Berücksichtigung des derzeitigen Standes der Haushaltsausführung des Haushaltsjahres 2012, ohne Einbeziehung etwaiger noch
fehlender Abschlussbuchungen hat sich das Eigenkapital wie folgt
entwickelt:
Eigenkapital zum 31.12.2010 3.019.871,86 €
Jahresergebnis 2011 - 7.338,04 €
Eigenkapital zum 31.12.2011 3.012.533,82 €
Jahresergebnis 2012 30.868,08 €
Eigenkapital zum 31.12.2012 3.043.401,90 €
Vorl. Ergebnis 2013 -19.260,53 €
Eigenkapital zum 31.12.2013 3.024.141,37 €
Planergebnis 2014 +35.912,41 €
Eigenkapital zum 31.12.2014 3.060.053,78 €
Planergebnis 2015 +8.405,00 €
Eigenkapital zum 31.12.2015 3.068.458,78 €
Am letzten Schultag vor den Osterferien - Mittwoch, den 25.032015
- begann der Unterricht für die erste Klasse ganz speziell. Sie hatten
Besuch von ADACUS, dem Verkehrsraben, der mit Unterstützung von
Herrn Kiefer die Schüler mit einem abwechslungsreichen Programm in
Verkehrssituationen einführte. Fußgänger, Autos. LKWs, Motoradfahrer und sonstige Verkehrsteilnehmer durchliefen die verschiedensten
Situationen im Verkehr, mit Zebrastreifen und Ampel. Durch das ausgiebige praktische Tun prägten sich wichtige Merkmale, die zu Beginn
durch ein Lied angeklungen waren, bei den Schülern konsequent ein.
§9
Über- und außerplanmäßige Aufwendungen
und Auszahlungen
Erhebliche über- und außerplanmäßige Aufwendungen oder Auszahlungen gemäß § 100 Abs. 1 Satz 2 GemO liegen vor, wenn im Einzelfall
1.000 Euro überschritten sind.
§ 10
Wertgrenze für Investitionen
Investitionen oberhalb der Wertgrenze von 5.000 Euro sind im jeweiligen Teilhaushalt einzeln darzustellen.
76863 Herxheimweyher, 30.03.2015
gez.
Bernhard Gadinger, Ortsbürgermeister
Ortsgemeinde Insheim
Ein großartiges Dankeschön an den Vertreter des ADAC - Herr Kiefer
- für sein Engagement, unsere Schüler so zu motivieren. Wir würden
uns auf ein Wiedersehen im nächsten Schuljahr freuen.
1DWXUXQG8PZHOW
BUND Öko-Tip: Urlaub mit dem Fahrrad
Förderverein St. Florian
Einladung zur Mitgliederversammlung
Datum: Montag, 13.04.2015
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Feuerwehrhaus Insheim
Tagesordnungspunkte
1 Eröffnung & Begrüßung, Feststellung der Mitglieder und Stimmberechtigten durch den 1. Vorstand
2 Genehmigung der Tagesordnungspunkte durch den 1. Vorstand
3 Berichte des Vorstands, des Kassenwartes und des Schriftführers
4 Entlastung der Vorstandschaft
Eine Radtour bietet die optimale Verbindung von umweltfreundlichem
Reisen, gesundheitsförderndem Sport und unmittelbarem Naturerlebnis.
Inzwischen gibt es in jeder Region Deutschlands geeignete Strecken
und Touren. Immer mehr wird das Tourismusangebot an den rund 200
überregionalen und meist autofreien Radfernwegen auf die speziellen
Bedürfnisse der radelnden Urlauber eingestellt. So kann man für den
großen Radurlaub bequem samt Rad mit der Bahn ins Tourengebiet
reisen oder für die kleine Tour in der Umgebung das Gepäck vorausschicken.
Über 4.000 vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) als
‚‘fahrradfreundliche Gastbetriebe“ ausgezeichnete Hotels und Pensionen vermieten Zimmer auch nur für eine Nacht und gewährleisten die
sichere Aufbewahrung der Fahrräder.
Herxheim
- 13 -
Sie stellen die wichtigsten Werkzeuge für kleinere Reparaturen zur
Verfügung oder halten Adressen der nächsten Werkstatt bereit. Nasse
Kleidung oder Ausrüstung wird zum Trocknen entgegengenommen
und für ein besonders reichhaltiges Frühstück sowie Lunchpakete
zum Mitnehmen gesorgt.
Einige Hotels bieten auch Tagesradtouren an, einen Gepäcktransfer
von der letzten und/oder zur nächsten Unterkunft sowie einen Reservierungsservice für die nächste Übernachtung.
Weitere Informationen zu Radwegen und fahrradfreundlichen Unterkünften im Internet unter www.bettundbike.de oder www.radurlaub.de.
Öko-Tip des BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland
BUND vor Ort - Besuchen Sie uns unter: www.bund-herxheim.de und
www.suedpfalz.bund-rlp.de
Ende des amtlichen Teils
i
Andere Behörden und Stellen
Erreichbarkeit der
Kreisverwaltung Südliche Weinstraße
In der vergangenen Woche hatte die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße einige Probleme der EDV zu bewältigen.
Das Telefon, der Service-Center Kfz-Zulassung und die Landwirtschaftsbehörde waren nicht betroffen und immer funktionsfähig
beziehungsweise betriebsbereit.
Mittlerweile ist auch die Kommunikation per Email wieder möglich.
Andere Dienstleistungen sind mittlerweile wieder verfügbar, allerdings
ist die Aufarbeitung noch nicht vollständig abgeschlossen. Die zum
Monatswechsel üblichen Zahlungen aus den Bereichen Soziales und
Jugend werden erfolgen.
Sollten Bürgerinnen und Bürger von einzelnen Problemlagen betroffen
sein, bitten wir um etwas Geduld. Alle sind bemüht, die vollständige
Verfügbarkeit aller Dienstleistungen der Kreisverwaltung Südliche
Weinstraße so bald als möglich wieder zu sichern.
Öffentliche Bekanntmachung der Sitzung
des Kreisrechtsausschusses
am 16. April 2015
Am Donnerstag, den 16. April 2015, ab 08.30 Uhr, findet in Zimmer
266 bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, An der Kreuzmühle
2 in 76829 Landau i.d.Pfalz, unter Vorsitz von Herrn Kreisverwaltungsdirektor Joachim George eine Sitzung des Kreisrechtsausschusses
statt.
Der Kreisrechtsausschuss tagt in teilweise öffentlicher bzw. nichtöffentlicher Sitzung.
Die Tagesordnung umfasst 8 Punkte; überwiegend geht es diesmal
um Baurecht.
Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz
Anlage KAP – Erstattung von Kapitalertragsteuer
Steuerbescheide frühestens ab Ende April
Aufgrund erforderlicher Software-Programmierungen verzögert sich
bundesweit die maschinelle Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen 2014 mit Anlage KAP (Einkünfte aus Kapitalvermögen;
Anrechnung von Kapitalertragsteuer).
Die rheinland-pfälzische Finanzverwaltung kann daher frühestens
Ende April die ersten hiervon betroffenen Steuerbescheide versenden. Für Fälle einer Einkommensteuererklärung mit der Anlage KAP,
bei denen Verluste mit entsprechenden Kapitalerträgen verrechnet
werden, ist möglicherweise mit weiteren Verzögerungen zu rechnen.
Agentur für Arbeit Landau
Die Macht der Sprache im Vorstellungsgespräch
Workshop für Arbeitssuchende im Berufsinformationszentrum
der Agentur für Arbeit Landau
Am Donnerstag, 9. April 2015, findet von 15:00 bis 18:00 Uhr im
Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Landau, JohannesKopp-Str. 2, ein Workshop für Arbeitssuchende zur Vorbereitung auf
Vorstellungsgespräche statt.
Emotionen, Stimme und Bilder bestimmen im Wesentlichen die Wirkung dessen, wie Bewerberinnen und Bewerber von Arbeitgebern im
Vorstellungsgespräch wahrgenommen werden.
Ausgabe 14/2015
Klaus Schilling, Leiter des Workshops, hilft den Teilnehmern dabei,
sich erfolgreich zu präsentieren. Auch der Umgang mit Nervosität,
Lampenfieber und Redeangst stehen auf dem Programm.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Informationen zur Vortragsreihe und weiteren Veranstaltungen gibt es im
Internet unter www.arbeitsagentur.de/landau .Erfolgreich bewerben
Nichtamtlicher Teil
Verbandsgemeinde
Herxheim
Termine der Kandidaten für die Wahl der
Bürgermeisterin / des Bürgermeisters
Samstag, 4. April 2015
Info-Stand der Bürgermeister-Kandidatin Hedwig Braun
in der Ortsmitte Herxheim, von 9.30 bis ca. 13 Uhr
Samstag, 04. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU)
Ostergrußaktion in Herxheim, Obere Hauptstraße,
zwischen 10.00 und 12.00 Uhr
Dienstag, 7. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU) ist ab 14.00 Uhr
im Neubaugebiet „Ober den Baumäckern“ in Insheim unterwegs
Mittwoch, 8. April 2015
Infoabend der Bürgermeister-Kandidatin Hedwig Braun, in Herxheim,
Haus der Begegnung, 19 Uhr
Donnerstag, 9. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU) ist ab 14.00 Uhr
in Rohrbach unterwegs.
Samstag, 11. April 2015
Info-Stand der Bürgermeister-Kandidatin Hedwig Braun
in der Ortsmitte Herxheim; von 9.30 bis ca. 13 Uhr
Samstag, 11. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU)
Info-Stand der CDU Herxheim-Hayna, 9-13 Uhr
Sonntag, 12. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU) informiert beim
Bürgerkaffee in Insheim, Bürgerhaus ab 14.30 Uhr über Schwerpunkte
der Kommunalpolitik und steht für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.
Dienstag, 14. April
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU)
Bürgerforum, 20 Uhr in Haus der Begegnung,
Leonhard-Peters-Straße 5
Mittwoch, 15. April
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU)
Bürgerforum, 19 Uhr im kleinen Saal der Festhalle Herxheim
Samstag, 18. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU)
Info-Stand der CDU Herxheim-Hayna, 9-13 Uhr
Samstag, 25. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU)
Info-Stand der CDU Herxheim-Hayna, 9-13 Uhr
Hinweise auf Veranstaltungen
der Parteien
CDU Herxheim-Hayna
Samstag, 4. April 2015
Ostereierverkauf in Herxheim zwischen 10.00 und 12.00 Uhr an der
Hauptstraße gegenüber der Kirche
Dienstag, 14. April 2015
Bürgerforum mit Franz-Ludwig Trauth und Christine Schneider, MdL,
20 Uhr in Haus der Begegnung, Leonhard-Peters-Straße 5
Mittwoch, 15. April 2015
Bürgerforum mit Franz-Ludwig Trauth und Thomas Gebhart, MdB,
19.00 Uhr im kleinen Saal der Festhalle Herxheim
Infostände der CDU Herxheim-Hayna
Samstag, 11. April 2015: 09.00 - 13.00 Uhr
Samstag, 18. April 2015: 09.00 - 13.00 Uhr
Samstag, 25. April 2015: 09.00 - 13.00 Uhr
Herxheim
- 14 -
Herxheim
Wir gratulieren
05.04. 05.04. 05.04. 07.04. 07.04. 07.04. 08.04. 09.04. 09.04. zum 74. Geburtstag
Herr Faulstich, Roland
in: Herxheim bei Landau/Pf.
zum 74. Geburtstag
Herr Magiera, Rudolf
in: Herxheim bei Landau/Pf.
zum 92. Geburtstag
Frau Müller, Katharina
in: Herxheim bei Landau/Pf.
zum 98. Geburtstag
Frau Junghard, Helene
in: Herxheim bei Landau/Pf.
zum 76. Geburtstag
Herr Kammer, Manfred
in: Herxheim bei Landau/Pf.
zum 100. Geburtstag
Frau Mennesclou, Klara
in: Herxheim bei Landau/Pf.
zum 87. Geburtstag
Herr Deck, Erwin
in: Herxheim bei Landau/Pf.
zum 71. Geburtstag
Frau Deck, Solveig
in: Herxheim bei Landau/Pf.
zum 72. Geburtstag
Frau Pour, Maria
in: Herxheim bei Landau/Pf.
Katholische öffentliche Bücherei Herxheim
Öffnungszeiten
In der kommenden Woche hat die Bücherei wie folgt geöffnet:
Dienstag, 07.04.2015: 15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch, 08.04.2015: 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 10.04.2015: 16.00 - 19.00 Uhr
Am Karfreitag ist die Bücherei geschlossen!
Hinweise:
An unserer Theke liegen Lesebrillen für Sie bereit, die von der Firma
Brillen-Redlich, Herxheim gespendet wurden. Vielen Dank dafür!
Sie können diese Lesebrillen gegen einen Wertgegen-stand, den Sie
als Pfand hinterlegen, für die Dauer Ihres Aufenthalts bei uns ausleihen.
Während der Osterferien – 26.03. bis 10.04.2015 - ist die Bücherei
dienstags, mittwochs und freitags jeweils nachmittags (jedoch nicht
am Karfreitag) geöffnet.
Ausgabe 14/2015
Bürozeiten
Das Pfarrbüro ist am Dienstag, den 07.04.2015 und am Donnerstag,
den 09.04.2015 jeweils von 09.00 - 11.00 Uhr besetzt. Sie können
auch jederzeit Pfarrerin Rahm unter der Telefonnummer 919075 erreichen oder eine Nachricht aufsprechen.
Ev. Gottesdienste im
Altenzentrum St. Josef
Ostermontag, dem 06.04.2015
10:00 Uhr Gottesdienst
Donnerstag, dem 23.04.2015
15:00 Uhr Gottesdienst
Donnerstag, dem 07.05.2015
15:00 Uhr Gottesdienst
Schönstattzentrum Marienpfalz
„Kommt und seht“
Die Cafeteria ist an den Osterfeiertagen und am Weißen Sonntag
nicht geöffnet. Ab dem 19.04.2015 sind wir wieder für Sie da in der
Zeit von 15:00 - 17:00 Uhr.
Info: Treff für osteuropäische Pflegekräfte
ab 19.04.2015 auf Vorschlag am Sonntag ab 13:00 Uhr möglich
„Krabbelgruppe“ am Mittwoch vom 09:30 - 11:00 Uhr,
keine „Osterpause“
Lichter-Rosenkranz „Den Alltag ins Gebet nehmen“
Dienstag, 07.04.2015, 15:00 und 18:30 Uhr
Der Lichter-Rosenkranz greift Elemente auf, die in der menschlichen
Natur tief verankert sind. Kerzen anzünden, Blumen schenken, und
das wieder neu entdeckte Rosenkranz-Beten, verbindet diese zu
einem sinnenhaften Erleben (es entsteht beim Beten ein Kranz von
Rosen und Lichtern). Unsere Sorgen und Nöte, aber auch unsere
Freude und unseren Dank gemeinsam voll Vertrauen zu Christus bringen. Treffpunkt im Haus, Abschluss im Heiligtum der Freude.
Vorankündigung
Frauenfrühstück am Donnerstag, 09.04.2015
„… und du wirst ein Segen sein!“, 08:30 - 11.00 Uhr
Referentin Sr. M. Caja Bernhard, Schönstatt
Anmeldung bis 08.04.2015 (12:00 Uhr) erbeten.
Heilige Messe in der Osterwoche im Heiligtum der Freude
Dienstag, Donnerstag und Freitag
Heilige Messe in der Marienpfalzkirche
Auferstehungsfeier am Ostersonntag um 06:00 Uhr,
anschliessend Osterfrühstück
Ostermontag, 07:30 Uhr
19:00 Uhr (Sommerzeit)
Vorabendmesse um 17:30 Uhr
Beichtgelegenheit bei Pfarrer Kaufhold
Mittwoch 18:15 - 18:45 Uhr,
Samstag 16:45 - 17:15 Uhr und nach Vereinbarung
Prot. Kirchengemeinde Herxheim
bei Landau
Postanschrift: Büro, Kirche und Gemeindezentrum „Jugendheim“:
Kettelerstraße 40
76863 Herxheim b.L.
Tel. 07276/919075
Fax 07276/919076
pfarramt.herxheim.b.ld@evkirchepfalz.de
Gottesdienste
Karfreitag, den 03.04.2015
09.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit Pfarrerin Rahm
Ostersonntag, den 05.04.2015
06.00 Uhr Auferstehungsgottesdienst (Pfarrerin Rahm) mit anschließendem Osterfrühstück
Ostermontag, den 06.04.2015
10.15 Uhr Abendmahlsgottesdienst im AZ St. Josef mit Pfarrerin Rahm
Urlaub Pfarrerin Rahm:
Pfarrerin Rahm weilt vom 07.04. - 12.04.2015 im Urlaub. Die Vertretung hat in dieser Zeit Pfarrer Richard Hackländer aus Essingen. In
dringenden Notfällen ist er unter der Telefonnummer 06347 423 zu
erreichen.
Ostern
Am Ostersonntag wird um 06.00 Uhr in der Prot. Kirche ein Auferstehungsgottesdienst gefeiert. Im Anschluss an den Gottesdienst (gegen
07.30 Uhr) lädt die Prot. Kirchengemeinde zum gemeinsamen Osterfrühstück in das Gemeindehaus ein.
Für Kaffee, Tee, Brötchen und Marmelade ist gesorgt. Um weitere
leckere „Frühstücksergänzungen“ wird recht herzlich gebeten.
Nachtrag: Sigi Trauth an der neuen Orgel bei der Weihe am 21.03.2015.
Gruppe Emmaus
Die Gruppe Emmaus unterstützt Kaplan Tomy bei der Gestaltung
des Emmausgangs und des Gottesdienstes am Ostermontag, dem
06.04.2015.
Sie sind alle herzlich eingeladen zu diesem Emmausgang mit zweimaliger, kurzer Statio im freien Feld, zum Gottesdienst um 07.00 Uhr in
der Pfarrkirche Sankt Antonius in Herxheimweyher und zum anschließenden Osterfrühstück im Kath. Pfarrheim Herxheim.
Den fleißigen Helferinnen und Helfern, die das gewohnt gute und
reichhaltige Frühstück vorbereiten, sagen wir schon im Voraus herzlichen Dank.
Herxheim
- 15 -
Um 06.00 Uhr ist der Treffpunkt für den Emmausgang am Kath. Pfarrheim Herxheim in der Kesslerstraße.
Am Mittwoch, dem 22.04.2015, um 19.00 Uhr, findet in der Gedächtniskirche in Speyer eine Veranstaltung zum Thema „Unterwegs zur
Ökumene“ statt. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Kirchenpräsident Christian Schad sind die Interpreten. Zwei bekannte Chefredakteure führen durch die Veranstaltung.
Da Eintrittskarten benötigt werden ist dazu eine vorherige Anmeldung
notwendig. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro mit der Rheinpfalzcard. Mitfahrgelegenheit besteht ab dem Parkplatz gegenüber
des Pfarrheims Herxheim in der Kesslerstraße (Tel.: 07276/ 502420,
Anne Bahlinger).
Ausgabe 14/2015
Die U 13-Spieler Niclas Brunner, Andreas Fink, Louis Götz, Johannes
Pfanger, Julius Riede und Cedric Träber spielten in den VVP-Auswahlteams 4:4 auf dem Kleinfeld, wobei Team 1 in einem hochklassigen
Endspiel den Oster-Cup gewinnen konnte.
SV Viktoria Herxheim
Viktoria Herxheim - Hassia Bingen 0:1 (0:1)
Eine äußerst unglückliche Niederlage der Viktoria, die eine sehr gute
kämpferische Leistung bot und dem Tabellenführer Hassia Bingen ein
gleichwertiger Gegner war. In der 1. Halbzeit hatte die Viktoria ganz
klar die besseren Chancen, die sie jedoch nicht verwerten konnte. Der
Führungstreffer der Gäste resultierte aus dem einzigen Abwehrfehler,
den sich unser Team leistete. Trotz großer Bemühungen konnte die
Viktoria den verdienten Ausgleich nicht mehr schaffen. Die gezeigte
Leistung sollte dem Team jedoch für die kommenden Spiele das
nötige Selbstvertrauen geben.
Am Samstag, dem 11. April 2015 spielt die Viktoria um 16:30 Uhr beim
TuS Altleiningen.
FVP Maximiliansau - Viktoria Herxheim II 4:0
Im Auswärtsspiel beim FVP Maximiliansau gab es für die Viktoria
II nichts zu erben. Die Gastgeber waren das überlegene Team und
gewannen verdient mit 4:0 Toren. Für unser Team war es nun das
vierte Spiel in Folge ohne Sieg.
Da über Ostern keine Spiele angesetzt sind, findet die nächste Begegnung erst am Sonntag, dem 12. April 2015 um 15.00 Uhr statt. Gegner
in Herxheim ist dann im Lokalderby der TV Hayna, der in der Tabelle
einen Punkt vor der Viktoria steht.
SV Schweigen/Rechtenbach - Viktoria Herxheim III
2:2 (0:1)
Beim Tabellennachbarn Schweigen/Rechtenbach erreichte die Viktoria III ein verdientes 2:2 Unentschieden.
Die Viktoria ging in der 1. Halbzeit durch Marco Kästel mit 0:1 in Führung. Nach der Halbzeit konnten die Gastgeber zum 1:1 ausgleichen.
Yannic Braun erzielte mit seinem Tor zum 1:2 die erneute Führung
für die Viktoria, die Schweigen/Rechtenbach dann noch egalisieren
konnte. Ein gerechtes Unentschieden auf einem Sportplatz, der einer
Wasserwüste glich.
Auch die Viktoria III pausiert an Ostern. Das nächste Spiel findet erst
am Sonntag, dem 19. April 2015 um 13.00 Uhr beim FC Insheim II
statt.
Neue Telefonnummer der Viktoria-Gaststätte
Die Viktoria-Gaststätte ist unter der Telefonnummer 07276/9699250
zu erreichen.
Arbeitseinsätze der Viktoria-Rentner
Immer montags ab 10.00 Uhr im Stadion. Helfer sind herzlich willkommen.
Abteilung Badminton
www.badminton-herxheim.de
An alle Mitglieder der Badmintonabteilung
Einladung
Die diesjährige Hauptversammlung der Badmintonabteilung findet am
Freitag, 10. April 2015, um 19.15 Uhr im Nebenzimmer des Clubhauses des SV Viktoria Herxheim in der St.-Christophorus-Straße in
Herxheim statt.
Tagesordnung
1. Begrüßung und Rückblick durch den 1. Vorsitzenden
2. Ehrungen
3. Rechenschaftsberichte
4. Kassenbericht
5. Entlastung der Vorstandsmitglieder
6. Neuwahlen
7. Mannschaftsturnier 2015
8. Neueinkleidung
9. Beratung und Verabschiedung des Wirtschaftsplans für 2015
10.Anträge;
11.Verschiedenes
TV Herxheim
Abteilung Volleyball
Herxheimer Volleyballer/innen beim Oster-Cup gut vertreten
Am ersten Wochenende in den Osterferien findet traditionell der
´Oster-Cup´, das Jugendturnier des pfälzischen Volleyballverbandes,
statt. Vom TV Herxheim nahmen die Damen V mit ihrer Trainerin Laura
Kinzel am Großfeldturnier der älteren Jahrgänge teil und konnten mit
dem vierten Platz weitere Wettkampferfahrungen für die nächste Saison sammeln.
Motorsportvereinigung Herxheim
Sandbahneröffnung am Ostersamstag!
Sandbahntraining am 4. April im Waldstadion
Nachdem die Speedwayfahrer bereits auf der Herxheimer Speedwaybahn trainiert haben und sich auf ihren Saisonstart vorbereiteten werden nun die Sandbahnfahrer am Ostersamstag bei der traditionellen
Saisoneröffnung ums Oval donnern und sich auf den Saisonstart vorbereiten. Aus ganz Europa und allen verschiedenen Leistungsklassen
werden wieder Sandbahnfahrer anreisen und sich auf den nahenden
Saisonstart vorzubereiten. Erwartet wird auch mit Sicherheit der ein
oder andere Starter aus der Sandbahnweltmeisterschaft, denn am
Vatertag werden in Herxheim wieder die ersten Weltmeisterschaftspunkte vergeben und die Fahrer wollen sich hierfür gezielt vorbereiten.
Erwartet wird in der Gespannklasse zudem ein populärer Trainingsgast. Josh Goodwin, amtierender Seitenwageneuropameister, hat
seine Teilnahme an Eröffnungstraining angekündigt und wird am 4.
April in Herxheim auf der Sandbahn trainieren.
Das Training beginnt um 11.00 Uhr, der Eintritt ist wie gewohnt frei.
Radsportverein Herxheim
Protokoll der Mitgliederversammlung vom 20.03.2015
Der Vorsitzende, Ralf Bernhard, begrüßt die Anwesenden, eröffnet die
Sitzung und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Die letzte Generalversammlung fand am 6. Mai 2014 statt. Seit dem wurden 8 Vorstandsitzungen durchgeführt. Ein Schwerpunkt bildete dabei die Organisation
unserer sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen. Auch
wurde die Höhe der Rücklagen in Bezug auf anstehende Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen im Radsportheim überprüft.
Hier wird auch ein Schwerpunkt der Aufgaben des neuen Vorstandes
liegen.Vielen Dank an die Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit. Ausdrücklich bedanken möchte sich der gesamte Vorstand bei
Christian Dörrie, der sich ohne Zögern nach dem plötzlichen Rücktritt
von 3. Vorstandsmitgliedern seiner Verantwortung gestellt hat.
Wir haben 2014 ein sehr turbulentes Jahr durchlebt. Immer weniger
Schultern müssen die Vereinsarbeit bewältigen und insbesondere bei
der Organisation im Vorfeld unserer Veranstaltungen sind wir mittlerweile an der Schmerzgrenze angelangt. Ich möchte daher für die
Mitarbeit im Vorstand - und hier ist jeder Beisitzer ohne Aufgabenbereich hilfreich - werben. Es ist sehr wichtig im Vorstand eine breite
Meinungsvielfalt zu haben.
Gesellschaftliche Veranstaltungen sind, bzw. waren:
Regelmäßiger Stammtisch mit 15 - 20 Besuchern
Konstanz-Fahrt mit 31 Teilnehmern
Jahresabschlussfeier mit Sportlerehrung mit 40 Teilnehmern
Lizenzen für 2015 haben gelöst
Maximilian Schmitt, Simone Brück, Brigitte Kern, Marc Heim und
Rudi Kern
Unser Crossrennen war wieder ein durchschlagender sportlicher und
finanzieller Erfolg. Positiv war auch die Austragung der Landesmeisterschaften, die viele Starter aus dem Saarland und dem nördlichen
Rheinland-Pfalz nach Herxheim führte. Im Wettkampfbüro erhielten
wir viel Lob für die Veranstaltung.
Herxheim
- 16 -
Vielen Dank an alle Helfer ohne die eine solche Veranstaltung nicht
denkbar ist. Ihr habt entscheidend zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen. In diesem Jahr soll das Rennen am 26. 11. 2015 stattfinden.
Derzeit bietet sich für alle Hobby und Freizeitradler wieder die
Möglichkeit sich den Ausfahrten des Radsportvereins Herxheim
anzuschließen. Kleine Touren um die 60 Kilometer mit niedriger Durchschnittsgeschwindigkeit und ohne Höhenmeter sind für jeden machbar. Deshalb ergeht jetzt die Einladung an alle die gerne in geselliger
Runde radeln sich dem Radsportverein anzuschließen.
Abfahrt zu den gemeinsamen Ausfahrten ist samstags um 13.30 und
sonntags um 09.00. Treffpunkt ist das Clubhaus am Waldstadion. Es
wird empfohlen sich von Stefan Knecht (Tel: 1210) in die WhatsApp
Gruppe des RSVH aufnehmen zu lassen, da witterungsbedingt die
Abfahrtszeiten unter Umständen variieren können.
Ausgabe 14/2015
Generalversammlung
Bei der Generalversammlung am 27.03.2015 um 20.00 Uhr hatten 34
Mitglieder den Weg ins Schützenhaus gefunden. Bei den Berichten der
Schießleiter gab es nur positives zu berichten. Auch der Kassenwart
hatte nur Gutes über die Finanzen zu berichten. Bei der Mitgliederentwicklung 2014 bekam der Verein einen Zuwachs von 10 Mitgliedern.
Ende 2014 hatte der Verein 140 Mitglieder. Bei den Wahlen wurde die
komplette Vorstandsschaft unverändert in ihren Ämtern bestätigt.
Beschlossen wurde auch das die Modernisierung der Luftgewehrstände und der Kleinkaliberstände 2015 umgesetzt werden soll.
Möchten Sie auch gerne am Schießsport teilnehmen?
Unsere Öffnungs-/Trainingszeiten:
Mittwoch von 18.00 - 21.00 Uhr
Freitag von 19.00 - 21.00 Uhr
Sonntag von 09.00 - 13.00 Uhr
Unser Jugendtraining findet immer mittwochs von 18.00 Uhr - 19.00
Uhr statt.
Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.sv-herxheim.de.
Kolpingskapelle Herxheim e.V.
www.kolpingskapelleherxheim.de
Musikstunde
Das Bild zeigt unseren Biker Max Schmitt bei einer seiner Trainingsfahrten. Es wurde vom Fotograf Steffen Hummel aus Landau aufgenommen.
Renn- und Reitverein
Südliche Weinstrasse Herxheim e.V.
Mitgliederversammlung am 17.04.2015
Einladung gemäß § 10 Absatz 1 unserer Vereinssatzung zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, den 17. April 2015, um 20.00
Uhr im Reiterstübchen der großen Reithalle
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Formalitäten
2. Totenehrung
3. Bericht der Vorstandschaft
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Vorstellung und Abstimmung zur Neufassung der Satzung
8. Nachwahlen zum Vorstand
(Schatzmeister und ein Beisitzer Reitsport)
9. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
(u.a. Verleihung einer Ehrenmitgliedschaft)
Anträge sind dem Vorstand bis zum 10. April 2015 schriftlich oder per
E-Mail (info@rrv-herxheim.de) zuzuleiten.
Der Satzungsentwurf ist auf der Vereinshomepage veröffentlicht; auf
Wunsch kann dieser auch beim Vorstand eingesehen oder zugesandt
werden (bitte per Mail an info@rrv-herxheim.de anfordern).
Schützenverein Herxheim e.V.
Rundenkämpfe Großkaliberpistole Rückrunde
Zum Abschluss der Runde konnte die erste Mannschaft zuhause
gegen die Schützengesellschaft Landau einen Sieg einfahren. Die
Herxheimer stehen auf dem letzten Platz in der Tabelle und werden in
der nächsten Saison in der Bezirksliga Süd starten.
Herxheim I 1451 Ringe Gegner SG Landau 1443 Ringe
Michael Weiß 379 Ringe
Frank Prochnow 364 Ringe
Marcel Baudy 361 Ringe
Wolfgang Messemer 337 Ringe Streichergebnis
Klaus Peter Wingerter 347 Ringe
Die zweite und dritte Mannschaft schossen ihren letzten Rundenkampf bei der Schützengesellschaft Landau. Die Zweite Mannschaft
konnte sich im Ergebnis erheblich steigern, musste aber eine Niederlage einstecken, was auch der dritten Mannschaft nicht erspart blieb.
SV Herxheim II 1390 Ringe Gegner SG Landau II 1411 Ringe
Manfred Berdel 349 Ringe
Imre Moncz 345 Ringe
Ludwig Weiß 349 Ringe
Alex Hirsch 347 Ringe
Jürgen Burret 326 Ringe Streichergebnis
SV Herxheim III 1321 Ringe Gegner SG Landau II 1411 Ringe
Patrick Groß 302 Ringe
Wolfgang Siegels 242 Ringe Streichergebnis
Armin Lehmann 329 Ringe
Daniel Klein 336 Ringe
Piotr Golla 354 Ringe
Die nächste Probe findet am 10.04.2015 um 20.00 Uhr im Haus der
Begegnung statt. Anschließend gemütliches Beisammensein in der
Lehrgasse bei Michael. Tragt euch für das Essen bitte im internen
Bereich der Homepage ein oder gebt Michael per E-Mail Bescheid.
Bericht zur Generalversammlung - Teil 1
Die Vorstandschaft setzt sich nach den Neuwahlen wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Michael Trauthwein
2. Vorsitzender: Joachim Scherrer
Kassierer: Martin Kupper
Schriftführerin: Julia Bauer
Jugendleiterinnen: Stefanie Zotz & Laura Seither
Instrumentenwart: Alexander Zotz
Notenwarte: Marina Leuthner, Florian Wegmann
aktive Beisitzer: Simone Müller, Mathias Peter, Silke Merkel
passive Beisitzer: Hans Wegmann, Edgar Kupper, Jochen Leuthner.
Als Ostergeschenk: Ein neues Klavier
Musiklehrer und Schüler der Grundschule und der Herxheimer Kinderund Jugendchor Südpfalzlerchen dürfen sich über ein neues Klavier
freuen. Das wundervolle Instrument der Firma C. Bechstein wurde am
vergangenen Sonntag in Anwesenheit zahlreicher Gäste im Musiksaal
der Grundschule in einem kleinen Konzert erstmals bespielt und seine
klanglichen Schönheiten zu Ohren gebracht.
Nach den Osterferien wird das neue Instrument dann im Unterricht
und in den Chorproben zum Einsatz kommen.
Die Initiative zum neuen Klavier als Ersatz für das ca. 50 Jahre alte
Instrument kam von Chorleiter Dr. Eichenlaub, der dafür sowohl
bei Rektor Bernd Rieder wie beim Schulträger offene Ohren fand.
Zur Finanzierung des Instruments trugen mehrere Institutionen bei.
Sowohl Schulleiter Bernd Rieder, als auch Bürgermeister Trauth und
Chorleiter Eichenlaub zeigten sich erfreut über das Zusammenwirken.
Ihr Dank galt dem Schulträger, dem Förderverein der Grundschule,
dem Förderverein der Südpfalzlerchen und auch der Raiffeisenbank
Herxheim, welche durch ihre Zusage zur Mitfinanzierung die Anschaffung ermöglichten.
Mia Lavinia Safri und Fabian Gadelmann, beide Schüler der Klavierklasse von Inge Wiechmann, vor wenigen Tagen mit einem 1. Preis
beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ und mit der Weiterleitung
zum Bundeswettbewerb in Hamburg bedacht, spielten Musik zu vier
Händen von Mozart und Schubert, ganz zur großen Freude und zum
Entzücken der Gäste.
Das neue Klavier der Grundschule wurde in einer Matinee zum Klingen
gebracht.
Herxheim
- 17 -
Förderverein
„Altenzentrum St. Josef Herxheim“ e.V.
Verein investierte 2014 über 30.000,- Euro in Projekte
im Altenzentrum
Im Zentrum der 18. Mitgliederversammlung des Vereins am 24.03.2015
stand neben den Berichten die Neuwahl des Vorstandes. Zwei ordentliche Mitglieder des Vorstandes, Frau Prof. Jutta Cords und Frau
Barbara Petrie-Friedebach sowie Frau Barbara Peter als beratendes
Mitglied, schieden aus.
Frau Barbara Petrie-Friedebach, ist Gründungsmitglied und gehörte
in der 1.Wahlperiode als beratendes Mitglied dem Vorstand an. Seit
dem Jahr 2000 war sie als Beisitzerin mit der Kompetenz „Einkaufsberatung“ tätig.
Frau Prof. Jutta Cords gehörte seit dem Jahr 2000 dem Vorstand mit
der Kompetenz „Pressearbeit“ an.
Frau Barbara Peter gehörte dem Vorstand seit 2009 als beratendes
Mitglied mit der Kompetenz „Mitgliederwerbung“ an.
Der 1. Vorsitzende Uwe Müller dankte den Ausscheidenden für ihre so
langjährige, tatkräftige und engagierte Mitarbeit und überreichte ihnen
jeweils ein Blumenpräsent.
Bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstandes unter der professionellen Leitung des Altbürgermeisters Elmar Weiller wurden die
beiden frei gewordenen Beisitzerpositionen neu besetzt.
Herr Ingbert Anders nahm das Amt des Gerätewartes auf diese Position mit, Herr Hans-Joachim Bernstein übernahm den Posten des
Pressewartes. Frau Margot Ebler, ließ sich als beratendes Mitglied in
den Vorstand eingliedern.
Alle anderen Personen und auch die Kassenprüfer wurden in ihren
Ämtern bestätigt.
Der neue Vorstand setzt sich damit wie folgt zusammen:
Ordentliche Vorstandsmitglieder: 1. Vorsitzender Dr. Uwe Müller, 2.
Vorsitzender Rainer Knöll, Schriftführerin Dr. Anette Ehrgott, Kassenwart Hans Niegel, Aktions-Organisation Inge Lüdtke, Pressereferent
Hans-Joachim Bernstein, Gerätewart Ingbert Anders. Beratende Mitglieder: Leiter des Altenzentrums Hubert Niederer und der Leiter des
Pflegedienstes Olaf Grzegorzyk sowie Margot Ebler und Uta Ohmer.
Dr. Müller, gab in seinem Rechenschaftsbericht wieder einen tiefen
Einblick in die intensive und breit gefächerte Arbeit des Vereins. Wie
immer begann er mit einem Zitat; diesmal mit einem des Sozialwissenschaftlers Dr. Philipp Anderson, das zeigen soll, dass noch viel
Überzeugungsarbeit notwendig ist, um negative Einstellungen zu
Einrichtungen der Altenpflege innerhalb der Gesellschaft endlich zu
überwinden.
„Die Bewohner kommen mit negativen Gefühlen, oft nur um ihre
Angehörigen zu entlasten.
Die Angehörigen tragen das Schuldgefühl in sich, ihre Mutter oder
ihren Vater abgeschoben zu haben.“
Es sei deswegen die selbst gestellte Aufgabe des Vereins materiell
wie ideell intensiv darauf hinzuwirken, dass diese negativen Gefühle
bei Bewohnern und Angehörigen sehr schnell überwunden werden
könnten.
Hier einige herausragende Zahlen aus der Leistungsbilanz des Fördervereins:
1. Der Verein hat derzeit 137 Mitglieder, davon 26 Doppelmitgliedschaften, so dass 163 Personen den Verein bilden.
2. Den Einnahmen aus Mitgliederbeiträgen und Spenden in Höhe
von etwas mehr als 19.100 Euro standen in 2014 Projekt-Ausgaben von ca. 31.200 Euro gegenüber. Dies war der höchste Betrag
seit Gründung des Vereins.
3. Seit seiner Gründung im Jahr 1997 hat der Verein Projekte im Gesamtwert von rund 344.500,- Euro finanziert.
So wurden zur Optimierung der Pflegebedingungen im Altenzentrum,
einem der Hauptanliegen des Vereins, weitere 2 Aufstehhilfen und 14
weitere Evakuierungsdecken angeschafft. Die Einrichtung des Hauses
wurde mit 8 Liegesesseln, 30 neuen Armlehnenstühlen und diversem
Wandschmuck aufgewertet.
Die Projekte, die der Unterhaltung und Aktivierung dienen, waren wieder breit gefächert, so dass jeder Bewohner des Altenzentrums davon
profitieren konnte.
Hier einige Beispiele:
Der Senioren-Service Tierbesuche war ein Höhepunkt. Leider ist die
Durchführende, Frau Dumont, Ende 2014 in Rente gegangen. Dieser
Tierbesuchsdienst, der seit 2007 unterstützt wurde, war ein wesentlicher Pfeiler im Animationsprogramm des Altenzentrums.
Auf der Suche nach einer Fortführung des Tierbesuchsdienstes gab
es eine außerordentlich große Resonanz.
Herr Beilmann aus Speyer bot sich über den Malteser Hilfsdienst bzw.
den Besuchs- und Begleitdienst mit Hund an. Mit Herrn Bischoff, dem
Vorsitzenden des Schäferhundevereins Herxheim, gab es ebenfalls
sehr rasch eine ausgesprochen herzliche und effektive Kooperation.
Ausgabe 14/2015
Aus diesem Verein kommen inzwischen 9 Personen und besuchen mit
ihren Tieren überwiegend einzelne Bewohner im Haus.
Zusätzlich lädt der Verein zu Besuchen z.B. der Welpengruppe oder
anderen Vereinsaktivitäten ein.
Frau Wacker ist Psychologiestudentin. Sie kommt sie jede Woche am
Donnerstag für mehrere Stunden mit ihren gelehrigen ins Haus und
geht zur Freude aller zu den Bewohnern auf den einzelnen Stationen.
Der zum vierten Mal im Haus abgehaltene Malkurs der Kunstschule
wurde durch eine kleine Ausstellung abgerundet. Das Ergebnis wurde
dann aber auch noch durch die Herausgabe eines Kalenders gewürdigt, der die außerordentlich künstlerische Kreativität der Teilnehmerinnen dokumentierte. Hier hat sich der 2. Vorsitzende Rainer Knöll
besonders verdient gemacht, der den Kurs fotografisch begleitete und
für den gesamten Ablauf dieses nicht ganz einfachen Projektes verantwortlich zeichnete.
Mit einem Trommelkurs, der auf Initiative der Musikschule Herxheim stattfand, dem Auftritt des „Trio Weinland und seine Freunde“
im Rahmen des Sommerfestes sowie dem 9. Konzert der „Kammermusikschule Herxheim“ wurden weitere Unterhaltungsmöglichkeiten
angeboten und von den Bewohnern auch sehr gerne angenommen.
Die AH-Abteilung vom SV Viktoria übergab eine Spende von 500 Euro
aus dem Erlös ihres Verkaufsstandes am Faschingsdienstag. Mit der
Spende wurde ein stabiles Tischfußballgerät angeschafft und ein kleines Turnier abgehalten, das hohen Unterhaltungswert hatte und vor
lauter Spaß am Spiel die Torerfolge zur Nebensache werden ließ.
Mit Ausflügen nach Karlsruhe (Zoo), Hauenstein (Schuhmuseum),
Rülzheim (Straußenfarm) und einer Hafenrundfahrt in Karlsruhe
konnten mit Bewohnern des Altenzentrums vier wirklich tolle Fahrten durchgeführt werden, die vom Förderverein finanziell unterstützt
wurden.
Müller beendete seinen Rechenschaftsbericht, nicht ohne sich noch
einmal bei allen im Vorstand und ausdrücklich auch bei den beratenden Mitgliedern und den Kassenprüfern zu bedanken.
Dem ausführlichen Kassenbericht von Hans Niegel folgte der Bericht
der Kassenprüfer, Bruno Strauß und Heinz Peter und Bruno Strauß, die
eine einwandfreie und wie immer vorbildliche Kassenführung bestätigten, so dass der Vorstand einstimmig entlastet werden konnte.
Abschließend gab Heimleiter Hubert Niederer einen kurzen Überblick
über die Umbaumaßnahmen im Altenzentrum und bestätigte und
lobte die gute Zusammenarbeit des Hauses mit dem Förderverein.
(v. l.) Schriftführerin Dr. Annette Ehrgott, 1.Vorsitzender Dr. Uwe Müller,
2. Vorsitzender Rainer Knöll
Information:
Förderverein „Altenzentrum St. Josef Herxheim“ e.V., Am Woog 7,
Tel.: 07276/5949, E-Mail: dr.uwemueller@t-online.de
Spendenkonten:
Raiffeisenbank eG Herxheim: IBAN DE84 5486 2390 0000 0827 67
Sparkasse SÜW Herxheim: IBAN DE19 5485 0010 0035 0789 70
INTERKUNST Herxheim e.V.
ROCKCHOR Speyer gastiert am 16. Mai erneut
in Herxheim
Ein Chorkonzert der besonderen Art präsentiert der Verein INTERKUNST am Samstag, 16. Mai, in der Festhalle Herxheim: Nach dem
von 300 Besuchern begeistert aufgenommenen Konzert im Oktober
2013 gastiert der „ROCKCHOR Speyer“ auf Einladung des Vereins
Interkunst erneut an der Südlichen Weinstraße! Neunzig Chorsängerinnen und Chorsänger, Lightshow, eine professionelle Rockband
- der Rockchor Speyer präsentiert Rock-Klassiker von AC/DC über
Whitesnake und Deep Purple bis Toto, von Pink Floyd bis Queen in
regelmäßig ausverkauften Häusern.
Herxheim
- 18 -
Unter der Leitung von Joe Völker reißen Rock-Highlights aus vier
Jahrzehnten das Publikum mit und von den Stühlen! Dieses ganz
besondere Musikerlebnis wird ganz sicher auch die Südpfalz wieder
in seinen Bann ziehen!
Ausgabe 14/2015
Wassergymnastik
montags 4 Gruppen: 13.30 Uhr / 14.00 Uhr /14.30 Uhr / 15.00 Uhr
dienstags 5 Gruppen: 13.30 Uhr / 14.00 Uhr / 14.30 Uhr / 15.00 Uhr
/ 15.30 Uhr
dienstags 2 Gruppen: 19.00 Uhr / 19.30 Uhr
donnerstags 2 Gruppen:
18.45 Uhr / 19.20 Uhr im Reha-Zentrum Herxheim
Beratung bzw. Information und Anmeldung bei Walfriede Pfanger
Tel. 07276-1368
Fibromyalgiegymnastik
dienstags 2
Gruppen 16.15 Uhr / 17.00 Uhr im Reha-Zentrum Herxheim
dienstags 2
Gruppen 10.00 Uhr / 11.00 Uhr in der Praxis Perry in Landau
donnerstags 1 Gruppe 16.00 Uhr in der Praxis Perry in Landau.
Information und Anmeldung bei Peter Drescher, Tel.07276-7367 oder
Christel Grentzer 07272-91728
Gesprächskreis der Selbsthilfgruppe Fibromyalgie
trifft sich am Montag, den 13.04.2015 um 17.30 Uhr im Haus der
Begegnung in Herxheim. Alle Mitglieder und Gäste sind zu einem
Meinungsaustausch eingeladen. Information bei Peter Drescher oder
Christel Grentzer, Tel. 07272-91728.
Karten für das Konzert sind im Vorverkauf bei Schreibwaren Regina
Müller, Herxheim, und online unter der Adresse www.ttickets.de zum
Preis von 17 Euro (bestuhlt, freie Platzwahl) erhältlich.
Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Herxheim
Der PWV hat aufgeräumt!
Gedächtnistraining
am Freitag, den 8. Mai 2015, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
im „Haus der Begegnung Herxheim“
Bei diesem Seminar soll allen die Möglichkeit gegeben werden, in
Schwung zu kommen. Beim Zusammenspiel von geistiger Tätigkeit
und körperlicher Bewegung wird die Fitness, der Kreislauf und die
Muskeln angeregt und verbessert.
Frau Waltraud Deutsch aus Jockgrim wird Ihnen das Thema mit ihrer
langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet näher bringen. Gedächtnistraining kann für jeden Übenden, ob er jung oder alt ist, spürbare
Erfolge bringen. Den Anwesenden wird ein kurzweiliges, gemischtes,
abwechslungsreiches und erfolg-reiches Programm für Körper, Geist
und Seele angeboten. In der Pause werden wir Sie mit Kaffee und
Kuchen verwöhnen.
Teilnahmegebühr inkl. Kaffee/Kuchen € 5,00.
Anmeldung bei Gertrud Böspflug, Tel. 07276-7953 bzw. während den
Gymnastikstunden.
FFV „Narrhalla“ e. V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Unter dem Motto „Wir tun was“ lief die Umweltaktion „Saubere Landschaft“, an der sich die Ortsgruppe Herxheim im zweijährigen Rhythmus beteiligt.
Man traf sich am 21.03.2015 um 09.00 Uhr an der Waldkapelle, um
den Wohlstandsmüll zu beseitigen, der sich seit 2013 angesammelt
hatte. Einsatzgebiete waren die Straßen Richtung Hayna und Hatzenbühl sowie die Ortsrandstraßen. Und es gab eine Menge zu tun! Es
ist immer wieder erstaunlich, was unsere lieben Mitbürger so alles der
Natur überlassen: Plastikmüll, Folien, Verpackungen, eine Unmenge
leerer kleine und große Getränkeflaschen. Bei dieser Anhäufung
stellte sich schon die Frage, wer diese Menge an Alkohol denn zu sich
nimmt. Anscheinend ist es den Dreckspatzen einfach zu viel, ihr Leergut wieder mit nach Hause zu nehmen. Sogar meterlange Plastikrohre
und Metallstangen wurden in Straßennähe gefunden!
Die Hoffnung, dass dieses Verhältnis zur Natur kein allgemeines
Gesellschaftsphänomen darstellt, schwindet nach den Erfahrungen
der letzten Jahre immer mehr.
Das Ergebnis unserer Aktion: Ein mit blauen Müllsäcken voll beladener
Autoanhänger. Und es war kein bisschen weniger als vor zwei Jahren!
Zum Abschluss der dreistündigen Aktion saß man noch bei einer zünftigen Vesper zusammen (vielen Dank hierfür an Hedi und Rita) und
jeder Teilnehmer war sich bewusst, dass unsere nähere Umgebung
auch in zwei Jahren wieder unsere Hilfe braucht, um vom Unrat befreit
zu werden.
Gesund bleiben mit der Rheumaliga Herxheim
Trockengymnastik
Achtung Sonderregelung:
am Donnerstag, den 09.04.2015 2 Gruppen: 17.00 und 17.45 Uhr in
der Turnhalle bei der Grundschule Herxheim. Information und Anmeldung bei Inge Stadler 06349-9961782
Auf diesem Wege informieren wir unsere Mitglieder, dass unsere diesjährige Mitgliederversammlung am Montag, 20. April 2015 um 19.00
Uhr im Restaurant „Galerie“ stattfindet. Auf der Tagesordnung stehen
neben den Rechenschaftsberichten des Vorsitzenden und des Kassenwartes die Entlastung des Vorstandes sowie zwei formale Satzungsänderungen auf Anraten des Finanzamtes Landau. Eine direkte
Einladung mit Tagesordnung geht jedem Mitglied noch persönlich zu.
Karnevalverein Herxemer Wind e.V.
Am Twisters bei Billigheimer Schautanznacht
Am 14.03.2015 waren unsere Twisters auf der großen Schautanznacht
des BICC Billigheim. Nach den drei Prunksitzungen war das der erste
Auftritt. Unter dem Motto „Ene mene Krötenschwanz, Hexerei und
Feentanz“ lief der Auftritt trotz leichter Unterbesetzung großartig ab
und die Mädels konnten das Billigheimer Publikum in den Bann der
Hexen und Feen ziehen. Ein besonderes Dankeschön geht an Silvio
Fischer, der die Damen an dem Abend tatkräftig unterstützt hat. Die
Trainerinnen Romy Stein und Carolline Jester sowie die ganze Gruppe
freut sich schon jetzt auf den nächsten Auftritt am 19.07.2015 beim
Windboys-Festival in Rülzheim.
Windboys zaubern weiter
Auch am 14.03.2015 fuhren unsere Windboys ins 280 km entfernte
Mittelkalbach nach Hessen und nahmen dort erstmalig an der osthessischen Meisterschaft, dem „Rhön-Cup“ teil. Gleich 19 Ballette tanzten dort vor der atemberaubenden Kulisse von 1500 Zuschauern.
Was schon früh klar war: Nicht umsonst ist im Umkreis von Fulda die
Creme de la Creme der Männerballette zu Hause. Gleich 8 Tanzgruppen der TOP20 Deutschlands des letzten Jahren waren anwesend,
darunter gleich mehrere Deutsche Meister.
Umso mehr freuten sich die Jungs dann, schon wieder den Sprung
aufs Treppchen geschafft zu haben. Lediglich die beiden deutschen
Ausnahmeballette „Schreckschruwe aus Eichenzell“ und die „Bäregarde aus Niederwöllstadt“ standen verdientermaßen auf den beiden
ersten Plätzen.
Herxheim
- 19 -
Nun stehen 3 Wochen Turnierpause an, ehe es am 18.04.2015 zur
Landesmeisterschaft nach Köngernheim geht.
Schon heute möchten die Windboys auf ihr großes Festivalwochenende am 18.07. und 19.07.2015 im/am Festwiesenhaus Rülzheim
hinweisen. 10 Jahre Windboys - dass wird gebührend gefeiert - mit
einem tollen Show,- und Partyprogramm.
LandFrauenverein Herxheim
Tagesfahrt zu „WMF“
Wir starten am Mittwoch, den 15.04.2015 um 07.30 Uhr in Richtung Geislingen/Steige. Dort werden wir bei der Fa. „WMF“ zu einer
Betriebsbesichtigung (feste, geschlossene Schuhe erforderlich) erwartet. Danach bietet sich das Factory Outlet Center „WMF Fischhalle“
ideal zum Einkaufen an. In dieser „Fischhalle“ sind neben „WMF“
noch 30 Geschäfte anderer Topmarken vertreten. Hier bleiben keine
Wünsche offen bezüglich „Haus und Garten“. Nach dem Mittagessen
in der „Roggenmühle“ besteht die Möglichkeit zu einem Stadtbummel durch Geislingen. Um 17.30 Uhr treten wir dann die Rückfahrt an,
sodass wir gegen 20.00 Uhr wieder zu Hause sind.
Abfahrt: 07.30 Uhr am Parkplatz hinter der Festhalle.
Fahrtpreis für Mitglieder: 20 €, Nichtmitglieder: 23 €.
Anmeldungen nehmen ab sofort Gudrun Müller (7405) und Christiane
Kerner (5481) entgegen.
Landesgartenschau Landau
Als Landfrauen-Mitglieder haben wir die Möglichkeit vergünstigte Eintrittskarten (statt 15,00 € nur 9,90 €) zu erwerben. Wer eine solche
Karte möchte, kann sie bei Elke Bayer (Tel. 7408) vorbestellen.
Diese Karten werden dann bei unserer Mitgliederversammlung am
22.04.2015 ausgegeben.
Mitgliederversammlung mit Neuwahlen
Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, den
22.04.2015 um 19.30 Uhr im Vereinsheim statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüferinnen
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Neuwahlen
7. Wünsche, Anträge, Sonstiges
Einladung ergeht nur auf diesem Wege.
Da dieses Jahr wichtige Neuerungen an stehen, würden wir uns über
zahlreiches Erscheinen sehr freuen.
Ausgabe 14/2015
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wünsche und Anträge
9.Sonstiges
Die Einladung zur Mitgliederversammlung, erfolgt nur auf diesem
Weg. Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch.
Handarbeitskreis Herxheim
Der Handarbeitskreis trifft sich am Dienstag, 7. April 2015 um 19.00
Uhr im „Haus der Begegnung“.
1. FCK Club 72 Herxheim
Für das Heimspiel gegen Heidenheim (Sa., 04.04.2015, 13:00 Uhr)
gibt es noch Tickets und Busplätze. Abfahrt 2,5 Stunden vor Spielbeginn am Clubhaus der Viktoria Herxheim.
Kartenbestellungen: Marcus Laux 0171-5286036 oder
unter Laux@fck72herxheim.de
Auswärtsfahrt:
Zum Auswärtsspiel beim SV Darmstadt 98 (Sa., 02.05.2015,
13:00 Uhr) setzen wir ebenfalls einen Bus ein.
Tickets und Infos zur Fahrt unter o.g. Nummer.
Zum Flottenarzt der Reserve befördert
Am 19.03.2015 wurde Herr Dr. Jörg Manfred Dähne aufgrund seiner
regelmäßigen Wehrübungen in verschiedenen Einrichtungen der Bundeswehr und seiner damit verbundenen Leistungen von der Bundesministerin der Verteidigung Frau Ursula von der Leyen zum Flottenarzt
der Reserve ernannt. In Koblenz wurde ihm im Rahmen einer Feierstunde vom Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr Herrn
Generaloberstabsarzt Dr. Ingo Patschke die Ernennungsurkunde
übergeben.
Kreisveranstaltung
Der Kreisverband lädt zu einem unterhaltsamen Nachmittag für unsere
„Junggebliebenen LandFrauen“am Mittwoch, den 22.04.2015 ins
Dorfgemeinschaftshaus Herxheimweyher ein. Thema des Vortrages:
„Glauben ist gut, Wissen ist besser“. Beginn ist um 15.00 Uhr. Unkostenbeitrag für Kaffee und Kuchen: 6,00 €. Auch hier ist eine Anmeldung notwendig.
Treffen Prostatakrebs
Selbsthilfegruppe Südpfalz
Unser nächstes Treffen findet am Donnerstag, den 09.04.2015, um
19.00 Uhr im Haus der Begegnung, in Herxheim, Leonard-PetersStraße statt.
Das Thema des Abends ist:
Aktuelle Info, Beantwortung von Fragen rund um das Thema Prostatakarzinom
Wir laden alle Interessierten und Ihre Partner ganz herzlich zu diesem
Treffen ein.
Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen Herr Olbrich, Tel. 07276
969898 oder Herr Schmitt, Tel. 06341 960409 gerne zur Verfügung.
VdK Ortsverband Herxheim
Einladung Mitgliederversammlung
Hiermit laden wir alle Mitglieder des VdK Ortsverbandes Herxheim zur
Mitgliederversammlung am: Donnerstag, den 23.4.2015 um 18:00
Uhr im „Haus der Begegnung“, Leonard Peters Str. in Herxheim ein.
Wünsche und Anträge sollen bis spätestens am 17.04.2015 schriftlich oder mündlich bei Herrn Olbrich, Tel: 07276 91 93 23 eingereicht
werden.
Programm
1.Begrüßung
2. Gedenken an die Verstorbenen
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Bericht des Vorstandes, Rückblick, Ausblick
5. Bericht des Kassenverwalters
Übergabe der Ernennungsurkunde an Herrn Flottenarzt der Reserve
Dr. Jörg Manfred Dähne durch Herrn Generaloberstabsarzt Dr. Ingo
Patschke
Im Rahmen seiner zukünftigen Wehrübungen wird Dähne den Abteilungsleiter der Abteilung VIIA (Oralchirurgie) am Bundeswehrkrankenhaus Berlin vertreten.
Schuljahrgang 1945/46
Die Jahrgangsangehörigen, die sich zum 60. Kommunionjubiläum
angemeldet haben, treffen sich am Weißen Sonntag, 12.04.2015 um
09.45 Uhr am Altenzentrum St. Josef zum gemeinsamen Gang mit
den Erstkommunionkindern zur Kirche, um dort den Festgottesdienst
mitzufeiern.
Jahrgang 1956/57
Es wurde der Wunsch nach einem Stammtisch laut! Wir treffen uns
am Freitag, 10. April 2015, 19.30 Uhr, in der „Galerie“ in Herxheim.
Infoabend Hedwig Braun
Hedwig Braun, die für die Wahl der Bürgermeisterin am 26. April als
parteilose Kandidatin antritt, informiert im Rahmen Infoabends alle
Mitbürgerinnen und Mitbürger über ihr Wahlprogramm. Die öffentliche
Veranstaltung findet am Mittwoch, 8. April, ab 19.00 Uhr im Haus
der Begegnung in Herxheim statt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Hedwig Braun informiert an diesem Abend über die
Schwerpunkte ihres Programms und stellt sich den Fragen der Teilnehmer. Es besteht ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und zum
persönlichen Gespräch mit der Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin. Hedwig Braun ist außerdem ab sofort an allen Samstagen
vor der Wahl von 09.30 bis zirka 13.00 Uhr mit einem Infostand in der
Herxheimer Ortsmitte anzutreffen.
Herxheim
- 20 -
CDU Herxheim-Hayna
Ostergrüße der CDU Herxheim-Hayna
am 4. April 2015
Die Ostergrußaktion der CDU Herxheim-Hayna hat bereits eine langjährige Tradition: Auch in diesem Jahr verteilen die Mitglieder der
CDU Herxheim-Hayna die Ostergrüße zwischen 10.00 und 12.00
Uhr auf der Hauptstraße in Herxheim. Mit dabei ist auch FranzLudwig Trauth, CDU-Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der
Verbandsgemeinde sowie der CDU-Landtagskandidat für den Wahlkreis 49, Sven Koch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.
cdu-herxheim-hayna.de.
Info-Stände der CDU Herxheim-Hayna zur Wahl
des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde
An den unten genannten Samstagen finden Infostände der CDU Herxheim-Hayna zur bevorstehenden Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Herxheim statt.
Zwischen 09.00 und 13.00 Uhr stehen Ihnen die Amts- und Mandatsträger der CDU Herxheim-Hayna zum persönlichen Gespräch zur
Verfügung. Mit dabei ist auch Franz-Ludwig Trauth, CDU-Kandidat
für das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde sowie der
CDU-Landtagskandidat für den Wahlkreis 49, Sven Koch. Weitere
Informationen erhalten Sie unter www.cdu-herxheim-hayna.de
Infostände der CDU Herxheim-Hayna
mit Franz-Ludwig Trauth:
11. April 2015, 09.00 - 13.00 Uhr
18. April 2015 , 09.00 - 13.00 Uhr
25. April 2015, 09.00 - 13.00 Uhr
CDU Gemeindeverband Herxheim
Bürgerforum mit
Franz-Ludwig Trauth und Thomas Gebhart, MdB
Der CDU Gemeindeverband Herxheim lädt ein zu einem Bürgerforum
mit Verbandsbürgermeister Franz-Ludwig Trauth und dem südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart (CDU) nach
Herxheim ein.
Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, dem 15. April, 19.00 Uhr
im kleinen Saal der Festhalle Herxheim.
Franz-Ludwig Trauth und Thomas Gebhart werden an diesem Abend
über aktuelle politische Themen informieren und diskutieren, wobei
der Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern im Vordergrund stehen soll.
Für Fragen und Anregungen stehen der Verbandsbürgermeister und
der Abgeordnete gerne zur Verfügung. Die Bevölkerung ist herzlich
eingeladen.
Hayna
Förderverein Feuerwehr Hayna
Generalversammlung
Am 24.03.2015 fand die turnusmäßige Generalversammlung der
Mitglieder des Fördervereins im Feuerwehrgerätehaus Hayna statt.
Neben verschiedenen Tagesordnungspunkten standen auch wieder
Neuwahlen der Vorstandschaft an. Rita Axtmann moderierte die satzungsgemäße Wahl, mit folgendem, protokolliertem Ergebnis:
Vorstand Imme, Andreas
stv. Vorstand Kuntz, Hans Rudi
stv. Vorstand Nist, Andreas
Schatzmeisterin Hoffmann, Iris
Schriftführer Satter, Helmut
Der bisherige Vorstand Tobias Kuntz stand auf eigenen Wunsch für
das Amt nicht mehr zur Verfügung. Mit einem Präsent bedankte sich
der neue Vorstand im Namen aller Mitglieder bei Tobias Kuntz für die
22 erfolgreichen Jahre in der er die Geschicke des Vereins maßgeblich
geprägt und gelenkt hat. Im aktiven Dienst wird er uns bei Übungen
und im Einsatzfall weiter zur Seite stehen. Den gewählten Mitgliedern
wünschen wir eine erfolgreiche Amtszeit. (ai)
Kindergarten Heilig Kreuz in Hayna
20 Jahre Brandschutzerziehung
Genau vor 20 Jahren entstand die Idee einer gemeinsamen Brandschutzerziehung zwischen der Freiwilligen Feuerwehr Hayna und dem
Kindergarten.
Von der ersten Stunde mit dabei war Helmut Satter, damals als Kindergarten-Papa und Elternausschussmitglied. Durch sein Engagement
wurde die Zusammenarbeit schnell zum wichtigen Inhalt unserer Kin-
Ausgabe 14/2015
dergartenarbeit. Große Unterstützung fand er in seinem FeuerwehrKollegen Hans-Rudi Kuntz.
Gemeinsam begeistern sie die Kinder damals wie auch heute noch für
die Arbeit der Feuerwehr.
Kindgerecht und geduldig vermittelten sie die wichtigsten Verhaltensregeln im Falle eines Brandes. In unzähligen Gesprächskreisen stillten
sie den Wissensdurst und die Neugierde der Kinder mit ihren Erfahrungen und Kenntnissen aus dem Alltag eines Feuerwehrmannes.
Veranschaulicht wurde das Thema durch Besuche bei der Feuerwehr,
Besichtigungen des Feuerwehrautos und die großen Brandschutzübungen mit der Haynaer und Herxheimer Feuerwehr.
Die langjährige Verbindung förderte auch den Nachwuchs bei der
Haynaer Feuerwehr. Immer wieder schön ist es, ehemalige Kindergartenkinder in den Reihen zu sehen.
Hervorzuheben ist, dass die Zusammenarbeit seit 1995 reibungslos
funktioniert und die jährliche Brandschutzerziehung noch nie ausgefallen ist. Ein großes Dankeschön an Helmut, Hans-Rudi und an alle
Feuerwehrfrauen- und Männer.
Wir sind deshalb der Meinung, dass 20 Jahre Zusammenarbeit gefeiert werden muss.
Euer Kindergartenteam
Einladung zum gemeinsamen Feuerwehrfest
Am Samstag, den 25. April 2015 laden wir die gesamte Bevölkerung
herzlich ein mit uns zu feiern.
Der Auftakt ist um 10:30 Uhr mit der Feuerwehrübung am Kindergarten.
Anschließend geht es mit verschiedenen Aktivitäten mit und rund um
die Feuerwehr in der Mehrzweckhalle weiter.
Zum gemütlichen Beisammensein bei Essen und Trinken lädt der
Elternausschuss und der Versorgungstrupp SÜW ein.
Wir freuen uns auf euer Kommen.
Die Feuerwehr Hayna, der Elternausschuss,
der Versorgungstrupp SÜW und das Kindergartenteam.
TV Hayna
SG Hatzenbühl/Hayna
D-Jugend
D9 SG Hatzenbühl/Hayna - TUS Schaidt 2:0
Nachdem wir in der Vorrunde uns gegen Schaidt sehr schwer getan
hatten, wollten wir es in der Rückrunde besser machen, was uns auch
bereits nach ca 20 Sekunden durch Luca gelang. Mit dem ersten
Angriff erzielten wir ein schön herausgespieltes Tor, was uns eigentlich
Sicherheit geben sollte. Aber irgendwie fanden wir einfach nicht richtig
ins Spiel, und Schaidt konnte das Spiel sehr offen halten. Kurz vor
der Halbzeit gelang uns durch Lenz das erlösende 2:0. In der zweiten
Halbzeit spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und es gab auf
beiden Seiten Chancen das Ergebnis zu verändern, was aber letztendlich keinem mehr gelang.
Bilanz: 12 Spiele, 7 Siege, 2 Unentschieden, 3 Niederlagen
Aktuell
TVH - Sondernheim 2:2
In der ersten Halbzeit tat sich unsere Mannschaft schwer ins Spiel zu
finden. Dennoch gelang Halil Yildrim nach Vorarbeit von Marc Benz
das 1:0 für den TVH. Jedoch eine Minute später konnte Sondernheim
durch einen Freistoß ausgleichen. In der 30. Minute ging Sondernheim
nach einem Stellungsfehler mit 2:1 in Führung. Michael Mühlecker und
Metz Markus waren da schon verletzt ausgeschieden. In der zweiten
Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine bessere Einstellung. Es war
nun ein völlig offenes Spiel gegen den Tabellenfünften. Durch einen
Foulelfmeter, welcher von Keven Müller souverän verwandelt wurde,
konnte ein gerechtes Unentschieden erreicht werden. Gratulation an
die Mannschaft zur Einstellung in der zweiten Halbzeit.
Unser TVH ist jetzt mit 33 Punkten Tabellensiebter und hat jetzt schon
7 Spiele vor Rundenschluss 2 Punkte mehr als in der vorigen Saison.
Am 12.04. um 15.00 Uhr steigt das Lokalderby gg. Herxheim in Herxheim.
Arbeitseinsatz Anbau
Am Ostersamstag ab 09.00 Uhr sind wir bei unseren Anbau zugegen
und würden uns über jede Hilfe freuen, sei es von Freunden, Gönnern
oder Spielern der 1. Mannschaft und AH-Abteilung.
Abteilung AH
Spielbericht vom 21.03.2015
„Unnötige Niederlage“
VFL Essingen - TV Hayna 1:0 (1:0)
Im Gegensatz zum Spiel gegen Rheinzabern musste der Trainer verletzungsbedingt personell umstellen. Diese Umstellungen bereitete
uns zu Beginn der Partie einige Schwierigkeiten und so geriet man
Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Rückstand. Trotzdem spielte man
teilweise ansehnlich nach vorne und hätte schon in der ersten Hälfte
den Ausgleich erzielen können. In der Halbzeitansprache des Trainers
Herxheim
- 21 -
wurde noch mal die Grundordnung in den Vordergrund gestellt, die
wir dann auch gleich umsetzten. Dadurch erspielten wir uns sehr gute
Möglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. In dieser Drangphase
bekam der Gegner einen durch ein Foul zugesprochenen Elfmeter,
den unser guter Torhüter Kindler Thilo toll parierte und uns damit im
Spiel hielt. Trotz bester Torchancen gelang es bis zum Ende des Spiels
nicht mehr den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen, und so
musste man mit leeren Händen die Heimreise antreten.
Fazit des Spiels:
Wer beste Möglichkeiten nicht nutzt steht am Ende mit leeren Händen da.
Nächstes Spiel am 18.04.15 TV Hayna - TUS Knittelsheim 16:00 Uhr.
Kultuskapelle Hayna
Bericht zur Jahreshauptversammlung
Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Kultuskapelle statt.
Christian Flick eröffnete die Jahreshauptversammlung mit der Begrüßung aller anwesenden Mitglieder, Ehrenmitglieder, Dirigenten, Vertreter der Gemeinde, Vereine und Presse sowie aller Musikerinnen und
Musiker.
Bei der darauf folgenden Totenehrung spielte Iris Winstel das „Lied
vom guten Kameraden“. Die Tätigkeitsberichte wurden von Isabelle
Wöschler und Sarah Trauth vorgetragen. Daraufhin zeigte Christian
Flick nochmal einen kurzen Rückblick über die Highlights des letzten
Jahres, bevor Theresa Riß den Kassenbericht vortrug.
Danach folgte der Bericht der Kassenprüfer, der von Hans-Rudi Kuntz
vorgetragen wurde, welcher gleichzeitig auch die Entlastung der Vorstandschaft beantragte.
Als Jugendvertreter wurde Niklas Herrmann sowie Hans-Rudi Kuntz
und Gerald Metz als Kassenprüfer von der Jahreshauptversammlung
bestätigt.
Um die Gemeinnützigkeit des Vereins weiter zu erhalten wurde die
Satzung einstimmig angepasst.
Beendet wurde die Jahreshauptversammlung mit einer kleinen Vorschau auf die anstehenden Termine im Jahr 2015.
PWV Hayna
Osterwanderung
Am Ostermontag, dem 06.04.15 ist unsere nächste Wanderung. Wir
treffen uns um 10:30 Uhr im Hof des Bürgerhauses in Hayna zum
Abmarsch. Gewandert wird in der Umgebung, zum Mittag kehren
wir im Clubhaus des TV Hayna am Sportplatz ein. Wer nicht wandert
sollte um 12:00 Uhr zum Essen dort sein. Gemeinsam wird gegessen
und die Ostertage ausklingen lassen. Der PWV wünscht noch allen
eine schöne Osterzeit und dass der Osterhase an euch denkt.
Ausgabe 14/2015
Herxheimweyher
SV Herxheimweyher 1947 e.V.
SVH - TuS 04 Hördt 2:5 (1:3)
So., 29.03.15: Dieses Mal haben Einstellung und Kampfgeist gestimmt,
darauf lässt sich aufbauen. Vor diesem Hintergrund geht in Ordnung,
dass gegen die Aufstiegs-Favoriten aus Hördt nicht gepunktet werden
konnte. Der vollständige Bericht ist unter www.sv-herxheimweyher.de
verfügbar und wird im nächsten Mitteilungsblatt abgedruckt.
Torfolge: 0:1 (3.), 0:2 (28.), 0:3 (31.), 1:3 (34.) Christian Weber, 1:4 (50.),
2:4 (61./Eigentor Hördt), 2:5 (73.)
SVH Frauen - TuS Knittelsheim 0:6 (0:3)
Sa., 28.03.15: Die erfahrene Gästemannschaft spielte ihre Stärken aus
und sicherte sich den Sieg gegen unsere junge, aufstrebende Elf. Der
vollständige Bericht ist unter www.sv-herxheimweyher.de verfügbar
und wird im nächsten Mitteilungsblatt abgedruckt.
Torfolge: 0:1 (9.), 0:2 (17.), 0:3 (44.), 0:4 (53./Elfmeter), 0:5 (83.), 0:6 (86.)
kommende Begegnungen
Mittwoch, 8. April
19:30 Uhr SV Obersülzen II - SVH Frauen
Sonntag, 12. April
13:00 Uhr SF Germ. Winden II - SVH
13:00 Uhr FV Germersheim II - SVH II
LandFrauen Herxheimweyher informieren
Kaffeenachmittag mit interessantem Vortrag
von Verbraucherzentrale
Am Mittwoch, 22. April 2015, findet wieder die Kreisveranstaltung für
die Junggebliebenen LandFrauen bei uns im Dorfgemeinschaftshaus
statt. Referentin an diesem Nachmittag ist Frau Miriam Seils von der
Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz eV. Bei ihrem Vortrag geht sie
u.a. auf folgende interessante Themen ein: untergeschobene Verträge,
Gewinnmitteilungen, unlautere Telefonwerbung. Der Vortrag beginnt
um 15.00 Uhr.
Wer möchte daran teilnehmen? Mitglieder zahlen 6,— Euro und Nichtmitglieder 9,— Euro. Darin sind Kaffee und Kuchenverzehr enthalten.
Bitte anmelden bei Lia Bullinger oder Hilde Aprill.
Landesgartenschau in Landau
Jedes LandFrauenmitglied hat die Möglichkeit vergünstigt die Gartenschau zu besuchen. Wer möchte sich im Vorfeld schon Karten zum
Vorzugspreis zu 9,90 Euro besorgen? Bitte bei Lia Bullinger oder Hilde
Aprill melden.
Insheim
LandFrauenverein Hayna
Taschen flechten aus Tetrapacks
Der bereits angekündigte Kurs (Taschen aus Tetrapacks) erstreckt sich
über 2 Abende und findet am Donnerstag, dem 09.04.2015 und am
Dienstag, dem 14.04.2015 im Bürgerhaus statt. Beginn ist um 18:00
Uhr.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei Renate
Kuntz, Tel. 7018 erforderlich.
Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.
CDU Herxheim-Hayna informiert
Ostereier-Verkauf zugunsten Kindergarten Hayna
Wie es schon mehr als 20 Jahre in Hayna gute Sitte geworden ist,
bietet der CDU Ortsverband Herxheim-Hayna auch in diesem Jahr an
den beiden Samstagen vor Ostern bunte Ostereier zum Kauf an.
Die Arbeit erfolgt seit Anbeginn uneigennützig, da der komplette Erlös
an den Kindergarten Heilig Kreuz weitergegeben wird. Was anfänglich
nur als kleine Unterstützung für nicht alltägliche Anschaffungen, wie
zum Beispiel Malvorlagen, Buntstifte und dergleichen gedacht war, ist
mittlerweile ein nicht mehr weg zu denkender Beitrag zugunsten von
Projekten im Kindergarten. So konnte auch im letzten Jahr ein stattlicher Erlös an den Kindergarten übergeben werden.
Daher bitten die Helferinnen und Helfer der CDU Herxheim-Hayna
auch in diesem Jahr um rege Nachfrage, wenn der Verkaufsstand 4.
April 2015 zwischen 10.00 und 12.00 Uhr an der Hauptstraße gegenüber der Kirche aufgestellt sein wird.
Weitere Informationen sind auch über die Internet-Seite www.cduherxheim-hayna.de erhältlich.
Wir gratulieren
04.04. 05.04. 05.04. zum 86. Geburtstag
Frau Ditz, Anna
zum 71. Geburtstag
Herr Guth, Gustav
zum 70. Geburtstag
Frau Vehabovic-Klein, Fatima
Prot. Kirchengemeinde Insheim
Anschrift: Pfarrer Klaus Flint
Kirchstraße 5, 76831 Impflingen
Tel.: 06341 - 8 67 76
Evangelischer Singkreis
Wir treffen uns jetzt wieder regelmäßig montagsabends um 18.00 Uhr
im Sälchen. Und am Karfreitag singen wir im Gottesdienst.
Hausabendmahl in der Osterzeit
Auch in diesem Jahr bieten wir wieder die Möglichkeit zum Hausabendmahl für die Gemeindeglieder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Kirche mitfeiern können. Wenn Sie ein Hausabendmahl
wünschen, melden Sie sich bitte im Pfarramt.
Karfreitag
Mit einem Abendmahlsgottesdienst gedenken wir am Karfreitag, 3.
April um 09.15 Uhr der Kreuzigung und des Todes unseres Herrn
Jesus Christus. Der Evangelische Singkreis wird uns dabei musikalisch unterstützen.
Herxheim
- 22 -
Gottesdienst zum Osterfest
Die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus feiern wir am Sonntag, 5. April, mit einem Familiengottesdienst um 10.00 Uhr.
Gottesdienste:
Freitag, 3. April, 09.15 Uhr Abendmahlsgottesdienst zum Karfreitag
mit dem Singkreis (Flint)
Sonntag, 5. April,
10.00 Uhr Familiengottesdienst zum Osterfest (Flint)
Termine:
Montag, 18.00 Uhr Singkreis im Sälchen
Konfirmation
Mit einem feierlichen Gottesdienst zum Thema“ Freundschaft mit Gott“
wurden am Sonntag in der Evangelischen Kirche Melissa Bail, Nicolai Fritz, Marie-Claire Kästle, Anne Sophie Perrin und Samuel Würth
konfirmiert. Die Jugendlichen gestalteten den Gottesdienst mit und
trugen dabei viele interessante Gedanken vor. Pfarrer Flint nahm in der
Predigt diese Gedanken auf und wünschte den Konfirmanden, dass
sie recht oft die Liebe und Freundschaft Gottes in ihrem Leben spüren
mögen und das es ihnen gelingen möge, diese Freundschaft zu erwidern. Mit der Einsegnung und dem anschließenden Handschlag mit
den Presbytern wurden die Jugendlichen dann in die Gemeinde der
Erwachsenen aufgenommen. Die Gemeinschaft untereinander und
mit Gott wurde dann bei der Feier des Heiligen Abendmahls sichtbar.
Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Chorisma.
Ausgabe 14/2015
FC 1924 Insheim e. V.
Aktive
23. Spieltag A-Klasse Südpfalz
FC Insheim I : SV Landau West 6:2
Nach dem Sieg in der letzten Woche, wollte man seine gute Leistung
bestätigen und gegen den Tabellenvorletzten einen weiteren Sieg einfahren.
Von Anfang an nahm man das Spiel in die Hand und konnte sich zwei
sehr gute Torchancen erspielen, die allerdings mehr oder weniger
leichtsinnig vergeben wurden. So kam es wie so oft in dieser Runde,
dass der Gegner mit seinem ersten Torschuss mit 0:1 in Führung ging
(13. Minute). Danach war man etwas verunsichert und tat sich gegen
den tief stehenden Gegner sehr schwer. Nach einem tollen Spielzug
war Stephan Würth nur per Foul vom Tormann zu bremsen, was eine
rote Karte für den Torwart und einen Foulelfmeter für uns zur Folge
hatte. Diesen versenkte Marco Ebler gewohnt sicher zum 1:1 (33.
Minute), was gleichzeitig auch den Halbzeitstand bedeutete.
In der 2. Halbzeit wollte man seine Überzahl ausspielen, tat sich aber
gegen die nun noch tiefer stehenden Landauer sehr schwer. Umso
ärgerlicher war dann, dass man nach einem Freistoss, welchen unser
Keeper nicht festhalten konnte, sogar mit 1:2 in Rückstand geriet (55.
Minute). In der 65. Minute erlöste allerdings Stephan Würth nach einer
tollen Einzelleistung seine Mannschaft und erzielte den hoch verdienten Ausgleich. Einen Befreiungsschlag von Mike Wittauer (von der
Mittellinie aus) wurde vom gegnerischen Torwart unterschätzt und
es stand 3:2 nach 77. Minuten. Danach merkte man dem Gegner
an, dass so langsam die Kräfte schwanden und Alexander Ruckstuhl
erhöhte nur drei Minuten später auf 4:2. Danach traf Stephan Würth
(82. und 83. Minute) noch zweimal und somit stand es am Ende 6:2
für Insheim. Mit dem Sieg konnte man einen weiteren großen Schritt
gegen den Abstieg machen und man kann sich in Ruhe auf die kommenden Aufgaben konzentrieren.
Das nächste Spiel findet wegen Ostern erst am Sonntag, 12.04.2015,
15:00 Uhr, beim ASV Landau statt.
27. Spieltag D-Klasse Südpfalz Mitte
FC Insheim II : VFL Essingen II 4:0
Unsere zweite Mannschaft schreibt ihre Siegesserie fort und gewann
auch an diesem Spieltag souverän mit 4:0. Das Ergebnis hätte sogar
höher ausfallen können, wenn man mit seinen Chancen nicht so
leichtsinnig umgegangen wäre.
Tore: 2 x Peter Laag, Dennis Nürnberger, Tobias Mayer
Die zweite Mannschaft spielt ihr nächstes Spiel am Sonntag,
12.04.2015, 13:00 Uhr, beim SV Mörzheim II.
Die 1. und 2. Mannschaft wünscht allen Fans und Zuschauern ein
schönes Osterfest.
www.fc-insheim.de
Kath. Kirchengemeinde Insheim
Rätschaktion
Die Kommunionkinder und Messdiener rätschen am Karfreitag um
09.00 und um 18.00 Uhr.
Am Karsamstag um 09.00 Uhr rätschen, anschließend Haussammlung.
Der Erlös der Sammlung ist für die Jugendarbeit der Pfarrgemeinde
bestimmt.
Kinder- und Jugendkreuzweg
Die Kinder und Jugendlichen treffen sich für den Jugendkreuzweg am
Karfreitag um 10.00 Uhr an der Kirche in Insheim. Vor allem die Kommunionkinder sind hierzu herzlich eingeladen. In Fahrgemeinschaften
fahren wir nach Burrweiler. An der Pfarrkirche in Burrweiler beginnt der
Kreuzweg hoch zur Annakapelle.
Leichtathletik-Club Insheim e.V.
www.lac-insheim.de
Stammtisch
Stammtisch im April am 02.04. (Gründonnerstag) in der Schwimmbadgaststätte in Offenbach. Beginn um19.00 Uhr.
In eigener Sache: Auf der LAC-Homepage ist ein Nachruf für unseren
verstorben Freund Jürgen Kästle eingestellt.
Jugendfreizeit 2015
Der LAC führt in den Herbstferien wieder seine dreitägige Jugendfreizeit durch. Termin: 28. bis 30. Oktober 2015. Ziel Heilsbach, 66996
Schönau.
Anmeldeschluss: 1. August 2015.
Detailierte Informationen und Anmeldeformular erhalten Sie während
der Trainingszeiten im Dorfgemeinschaftshaus oder als Download im
Internet. (www.lac-insheim.de/downloads.htm)
Am 28.02.2015 lud der FC Insheim zu einem Helferfest ein.
Fünfzehn Helfer (zwischen 30 und 75 Jahren) mit Bewegungsdrang
trafen sich bereits vormittags um 10.30 Uhr am Clubhaus des FCI um
zu einer Wanderung aufzubrechen.
Mit dem Bus ging es nach Frankweiler, wo dann unser „Wanderwart“
Achim Hauck das Wort und die Führung übernahm.
Über die Ringelsberg Hütte ging es bei superschönem Wetter weiter
zur Landauer Hütte, wo wir uns mit einem Imbiss und dem ein oder
anderem Schorle erfrischten.
Einige der jüngeren, dabei auch Rudi Schweitzer, liefen auch noch zur
Burgruine Neuscharfeneck. Währenddessen wurden die anderen von
uns von einigen Sängern in der Landauer Hütte unterhalten.
Danach liefen wir über den breiten Wanderweg zurück nach Frankweiler, wo wir wieder abgeholt und nach Insheim zurück gebracht wurden.
Ein besonderer Dank geht hier an Anja Loge vom Busunternehmen
Lösch, die uns nach Frankweiler fuhr und auch wieder abholte.
Herxheim
- 23 -
Im Clubhaus trafen dann noch weitere Helfer zu uns, um den Tag bei
einem zünftigen Saumagenessen ausklingen zu lassen. Die Saumagen
wurden von Gabi und Werner Hilzendegen zubereitet und schmeckten
sehr gut. Auch hierfür ein Dankeschön an die beiden.
Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag und es wurde allgemein
angeregt sowas doch öfters mal zu machen.
An dieser Stelle wollen wir uns nochmals ganz herzlich bei allen
bedanken, die uns bei Festen, im Clubhaus, bei der Sportplatzpflege
und wie auch immer helfen und unterstützen.
Tennisclub Blau-Weiss Insheim
An den jetzt folgenden Samstagen sind mehr Kräfte erforderlich. Wir
wollen gemeinsam die Sandplätze in Angriff nehmen. Folglich bitten
wir die Tennisspieler zum Arbeitseinsatz.
Termine für die Instandhaltung der Tennisanlage sind:
Samstag, den 28. März 2015, ab 09.30 Uhr
Samstag, den 11. April 2015, ab 09.30 Uhr
Alle Aktiven des Vereins werden aufgefordert ihre Arbeitsstunden
an diesen Tagen zu leisten, um so für den Medenrundenbeginn der
Mannschaften gute Plätze zur Verfügung zu stellen. Die verantwortlichen des Vereins freuen sich über eine Beteiligung.
Schützenverein Diana 1960 e.V. Insheim
Großkaliber Pistole/Revolver Kreisliga
3. Platz
Am 6. und letzten Wettkampf war unser Team Gast beim SV Queichheim II und konnte sich deutlich mit 1400 Ringe : 1174 Ringe durchsetzen. In der Endtabelle erreichte unsere Mannschaft den 3. Platz.
Rang 1 belegt der SV Venningen, Rang 2 der SV Queichheim I. In der
Einzelwertung erreichte unser Schützenbruder Andreas Schlichter mit
einem Schnitt von 367 Ringen den 2. Platz.
Einzelergebnisse:
Andreas Schlichter 374 Ringe
Bernd Dörr 336 Ringe
Andreas Klein 347 Ringe
Detlef Hübenthal 346 Ringe
Ernst Reichold 307 Ringe
Dampfnudelessen am Karfreitag
Am Karfreitag, 3. April 2015 ist das Schützenhaus ab 09:00 Uhr geöffnet.
Dampfnudeln mit Vanille- oder Weinsoße gibt es ab 11:30 Uhr.
AMC Südpfalz e.V. im ADAC
Die Saison hat wieder begonnen
Nachdem wir am 27. Februar diesen Jahres mit dem Training begonnen haben, fand am vergangenen Sonntag der erste Renntag der Saison 2015 statt. Dieser wurde durch den SCS Herxheim ausgetragen.
In diesem Jahr sind wir mit 8 Jugendlichen dabei. Folgende Platzierungen konnten trotz des schlechten Wetters erzielt werden.
Klasse K2
Winkelmann Tobias (Platz 8)
Avanzato Larissa (Platz 11)
Hartmann Christoph (Platz 12)
Kühn Elian (Platz 15)
Durch den erreichten 11. Platz konnte sich Larissa Avanzato den
1. Platz in der Juniorwertung sichern.
Klasse K3
Hartmann Johannes (Platz 11)
Werle Seline (Platz 21)
Seline Werle erreichte in der Juniorwertung auch Platz 1.
Klasse K4
Jung Sascha (Platz 9)
Klasse K5
Weber Luca (Platz 4)
Glückwunsch an die beiden Gewinnerinnen der Juniorwertungen; K2
Larissa Avanzato und K3 Seline Werle.
Somit wurden die Grundsteine für den Weg in der Meisterschaft
gelegt. Das nächste Rennen wird durch uns am 12. April 2015 ausgeführt. Wie im letzten Jahr auch wird der Veranstaltungsort der Parkplatz des real-Marktes in Rohrbach sein.
Hierzu laden wir schon recht herzlich ein.
Chorisma/GV Eintracht 1859 Insheim e.V.
Generalversammlung am 16.04.2015
im Sälchen in der Bahnhofstraße
Beginn 19:00 Uhr
Hierzu laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein.
Einladung ergeht nur auf diesem Weg!
Tagesordnung
1.) Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
2.) Bericht der 1. Vorsitzenden
3.) Bericht des Schriftführers
Ausgabe 14/2015
4.) Bericht des Rechners
5.) Bericht der Kassenprüfer
6.) Entlastung der Vorstandschaft
7.) Verschiedenes, Wünsche, Anträge.
Über euer zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.
Wünsche und Anträge sind innerhalb der nächsten 8 Tage schriftlich
bei der 1. Vorsitzenden Edith Kästle abzugeben.
Die Generalversammlung ist beschlussfähig!
Termine:
Freitag, 10.04.2015
In den Osterferien findet kein Kinderchor statt!!
19:00 Uhr Beerdigungschor
19:30 Uhr Chorprobe „Chorisma“
Donnerstag, 16.04.2015
19:00 Uhr Generalversammlung im Sälchen
Freitag, 17.04.2015
15:00 Uhr Kinderchor „Quodbachspatzen“ Einschulungskinder +
Klasse 1+2
16:00 Uhr Kinder- und Jugendchor „Quodbachspatzen“ ab Klasse 3
19:30 Uhr ?Chorprobe „Chorisma“
Freitag, 24.04.2015
15:00 Uhr Kinderchor „Quodbachspatzen“ Einschulungskinder +
Klasse 1+2
16:00 Uhr Kinder- und Jugendchor „Quodbachspatzen“ ab Klasse 3
19:30 Uhr ?Chorprobe „Chorisma“
Freitag, 01.05.2015
10:00 Uhr Maifest auf dem Zeppelinsplatz
Freitag, 12.06. - Sonntag, 14.06.2015
Chorwochenende in Worms
Kulturverein Insheim
Einladung Vorbesprechung Weinfest 2015
Der Kulturverein Insheim lädt am Mittwoch, den 08.04.2015 alle teilnehmenden und interessierten Vereine zu unserer 1. Vorbesprechung
für das Weinfest 2015 ein. Beginn 20:00 Uhr im Multifunktionsraum im
Rathaus, bitte den Hintereingang benutzen.
Kindergartenverein Insheim e.V. informiert
Insheimer Kinder sind SeSiSta
Am 21. März 2015 fanden in der Schulturnhalle zwei SeSiSta Kurse
statt, mit dem Ziel die Kinder „Selbst-Sicher-Stark“ zu machen. Die
Gruppen wurden unterteilt in Vorschüler und Grundschüler.
Leider war die Resonanz nicht ganz so groß wie erwartet, aber die
Eltern, die am 2. Februar den Kursleiter Hr. Mörixbauer und sein Programm im Elterntraining kennengelernt haben waren ganz schnell
davon überzeugt, dass dieser Kurs auf jeden Fall stattfinden soll. Mit
der Frage „seid ihr fit“ startete Hr. Mörixbauer um 10.00 Uhr mit den
Vorschülern und durch seine lustige Art und seine Geschichtchen
hatte er die Kids ganz schnell in seinen Bann gezogen. Nach einer
Stunde war der erste Teil geschafft und nach einer kurzen, aber sehr
wichtigen Essenspause, ging es mit der 2. Stunde weiter. Lautstark
durften die Kinder ihre Regeln wiederholen und fanden Gefallen daran
das Gelernte in den Rollenspielen anzuwenden.
Es wurden folgende Themen behandelt:
Was sind Pappnasen? Wie reagiere ich, wenn mich jemand anspricht?
Warum ist es wichtig, dass man zu Hause weiß, wo und bei wem ich
bin? Wie reagiere ich, wenn mich jemand anfasst? Was sind gute und
schlechte Gefühle?
Ab 12.00 Uhr waren dann die „Großen“ dran, und auch wenn die ein
oder andere überhaupt gar nicht einsehen wollte, warum sie den Kurs
besuchen mussten, waren auch diese Kids beim Abholen sichtlich
begeistert. Der Kurs war die 12 € bzw. 18 € auf jeden Fall wert, wobei
- zur Überraschung aller Eltern - die Gemeinde letztendlich den Kurs
gesponsert hat. An dieser Stelle und im Namen aller Eltern noch einmal vielen herzlichen Dank dafür Hr. Baumstark, das Geld ist sicher
gut angelegt! Insgesamt wurden an dem Tag 10 Vorschüler und 24
Grundschüler geschult.
Zur Nachhaltigkeit soll der Kurs eigentlich 1x jährlich wiederholt werden, Hr. Mörixbauer ist auf jeden Fall interessiert, vielleicht schaffen
wir es jetzt auch gemeinsam die Institutionen und restlichen Eltern in
Insheim von der Sinnhaftigkeit des Kurses zu überzeugen.
Der Kindergartenverein ist auf jeden Fall dafür und wird in Kürze auch
seine Satzung ändern, damit solche Kurse auch bezuschusst werden
dürfen.
Nähere Informationen zum Kurs unter: www. Sesista.de.
Herxheim
- 24 -
Angelsportverein
Klares Wasser Insheim 1970 e.V.
Karfreitag
Am Karfreitag, den 03.04.2015 laden wir Sie in unsere Fischerhütte
nach Insheim ein. Wir verwöhnen Sie an dem Tag mit unseren Fischspezialitäten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Es werden noch freiwillige Helfer gesucht!
FCK Fanclub Isemer Deifel 1991
Auf geht‘s mit dem Fanclub auf den Betze!
Am Samstag, dem 4. April ist um 10.30 Uhr Abfahrt zum Heimspiel
gegen den FC Heidenheim (Spielbeginn 13.00 Uhr). Zusteigemöglichkeiten um 10.35 Uhr in Rohrbach (VR Bank), um 10.40 Uhr in Billigheim
(am Friedhof) und um 10.45 Uhr in Appenhofen an der Bushaltestelle.
Karten- und Busplatzreservierungen wie immer bei Christine unter der
Tel. 0172/7629183. Der Fahrpreis beträgt 10 Euro, für Getränke im
Bus ist gesorgt! Mitfahrgelegenheit natürlich auch für Nichtmitglieder
vorhanden!
Einladung zur Mitgliederversammlung
Zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, dem 17.
April laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein!
Beginn ist um 19.00 Uhr in der Fischerhütte in Insheim.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung
2. Bericht der 1. Vorsitzenden
3. Bericht des Kassierers
4. Bericht der Kassenprüfer
mit Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft
5. Neuwahlen
6. Wünsche und Anträge
7. Verschiedenes
Anträge die während der Versammlung behandelt werden sollen,
müssen bis zum 12. April dem Vorstand schriftlich vorliegen!
Über euer Erscheinen würden wir uns sehr freuen, nutzt die Möglichkeit um eure Beanstandungen oder Wünsche hier vorzutragen.
Die Einladung erfolgt nur auf diesem Wege!
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth
(CDU) in Insheim
Sonntag, 12. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU) informiert beim
Bürgerkaffee in Insheim, Bürgerhaus ab 14.30 Uhr über Schwerpunkte
der Kommunalpolitik und steht für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.
Dienstag, 7. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU) ist ab 14.00 Uhr im
Neubaugebiet „Ober den Baumäckern“ in Insheim unterwegs.
CDU Insheim
Mitgliederversammlung mit Neuwahlen
Am Mittwoch, den 25.03. fand im Bürgerhaus die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt.
Unter Versammlungsleitung von Sven Koch, CDU-Vorsitzender in
Herxheim und Wahlkreis 49-Kandidat bei der LTW, wurden bei den
Neuwahlen folgende Positionen besetzt:
Martin Baumstark kandidierte nach 9 Jahren CDU-Vorsitz nicht mehr
für diese Position.
1. Vorsitzende: Andrea Bamberger
Stellvertreter: Martin Baumstark
Schatzmeister: Karl Müller
Schriftführer: Martin Schlink
4 Beisitzer: Dr. Gert Ahlers-Hestermann
Heidrun Leibold
Andrea Metz
Joachim Rudolph
Umweltbeauftragter: Otto Metz
Kassenprüfer: Bernd Leibold und Franz Warga
Delegierte zum Kreisparteitag: A. Bamberger. M. Baumstark, H. Leibold
SPD Ortsverein Insheim
Trickdiebstahl und Betrug - Sicherheit für Senioren:
Wie vermeide ich es, Opfer einer Straftat zu werden?
Der Enkeltrick ist eine besonders hinterhältige Betrugsform, der für
die Betroffenen oft existenzielle Folgen haben kann. Die Täter (sowohl
männlich als auch weiblich) rufen gezielt ältere Menschen an, geben
sich diesen gegenüber als Verwandte (z. B. Nichte oder Enkel) oder
Bekannte aus und bitten kurzfristig um Bargeld. Als Grund wird ein
finanzieller Engpass oder eine Notlage vorgetäuscht, beispielsweise
ein Unfall, Auto- oder Wohnungskauf.
Ausgabe 14/2015
Auf diese Weise werden Senioren oft um die Ersparnisse ihres ganzen
Lebens betrogen. Zusätzlich sehen sie sich häufig den Vorwürfen und
dem Unverständnis ihrer „richtigen“ Verwandten ausgesetzt.
Auch in der Südpfalz hat diese Betrugsmasche in den letzten Jahren
zugenommen.
Um Sie vor derartigen Erlebnissen zu schützen, bieten wir die Möglichkeit, sich vor Ort bei professionellen Experten zu informieren.
Kriminalhauptkommissar Joachim Bossek vom Fachbereich SB 15
des Polizeipräsidiums Rheinpfalz wird den Start unserer Vortragsreihe
übernehmen.
Wir wollen laden Sie ganz herzlich am 17. April 2015 um 18.00 Uhr zu
unserer Veranstaltung in das Bürgerhaus Insheim, Hauptstraße 15 ein.
Rohrbach
Wir gratulieren
07.04. 09.04. zum 73. Geburtstag
Frau Hoffmann, Waltraud
zum 75. Geburtstag
Frau Niclaus, Renate
Bücherei Rohrbach
Die Bücherei hat vom 26.03. bis einschließlich 9. April geschlossen.
Wir sind ab dem 15. April wieder für Sie da.
Prot. Kirchengemeinde Rohrbach
Donnerstag, 2. April 2015 (Gründonnerstag)
Tagesspruch:
Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige Herr.
Psalm 111,4
19.00 Uhr (Steinweiler) Abendmahlsgottesdienst
Freitag, 3. April 2015 (Karfreitag)
Tagespruch:
Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab,
damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das
ewige Leben haben.
(Johannes 3,16)
09.00 Uhr (Steinweiler) Gottesdienst mit Abendmahl
10.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
Sonntag, 5. April 2015 (Osterfest)
Wochenspruch
Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit
zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.
Offenbarung 1,18
06.00 Uhr Feier der Osternacht
anschl. Frühstück im Gemeindehaus
09.00 Uhr (Steinweiler) Gottesdienst mit Abendmahl
Ostermontag, 6. April 2015
09.00 Uhr (Steinweiler) Gottesdienst
10.15 Uhr Gottesdienst
Ökumenischer Kirchentag Speyer
Bitte denken Sie daran, sich für die Busfahrt am Pfingstsonntag zum
Ökumenischen Kirchentag in Speyer anzumelden. Wir müssen rechtzeit mit den Plätzen im Bus Bescheid wissen.
Generationencafé
In der Karwoche ist das Café geschlossen. Der nächste Termin ist
Dienstag der 21. April 2015.
Kath. Frauengemeinschaft - kfd Steinweiler/Rohrbach
Kreuzwegandacht
Die Kreuzwegandacht am Karfreitag, den 3. April, wird um 10.00 Uhr
von der kath. Frauengemeinschaft gestaltet. Es ergeht herzliche Einladung an die ganze Bevölkerung.
Verteilung von geweihten Ostereiern
Am 5. April verteilt die Frauengemeinschaft geweihte, bunte Ostereier
an alle Besucher der Ostermesse um 10.30 Uhr an alle Gottesdienstbesucher.
Treffen aller Helfer des Osterbasars,
des Führungs- und Helferinnenkreises
Am Mittwoch, den 8. April laden wir alle Helferinnen und Helfer des
Osterbasars zu einem gemütlichen Nachtreffen ein.
Wir treffen uns um 19.00 Uhr, nach der heiligen Messe in der Bücherei.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Herxheim
- 25 -
Kath. Pfarrgemeinde St. Michael Rohrbach
Gottesdienste vom 02.04. - 10.04.2015
Gemeinsame Feier der Karwoche
Gründonnerstag, 02.04.2015
Abendmahlsamt
17.00 Uhr in Billigheim für Kinder gestaltet
18.30 Uhr in Ranschbach
19.30 Uhr in Klingenmünster
Karfreitag, 03.04.2015
Feier vom Leiden u. Sterben des Herrn
10.00 Uhr Kinderkreuzweg in Göcklingen
Kollekte: Fastenopfer d. Kinder f. Misereor
10.00 Uhr Kreuzweg in Ranschbach
15.00 Uhr Karfreitagsliturgie in Rohrbach
15.00 Uhr Liturgie in Klingenmünster
Karsamstag, 04.04.2015
Feier der Osternacht
21.00 Uhr in Klingenmünster
21.00 Uhr in Ingenheim
Ostersonntag, 05.04.2015
10.30 Uhr Hochamt in Billigheim
Am für die Pfarrgemeinde
Kollekte: für Renovierung Glockenturm
Ostermontag, 06.04.2015 Emmausgang
09.00 Uhr Treffen in Heuchelheim
Gemeinsamer Fußweg nach Göcklingen
10.00 Uhr Ostermesse in Göcklingen auf der Pfarrwiese
mit der kath. Musikkapelle Göcklingen
anschl. Osterlachen und Agape
Gemeindenachrichten
Kirchenchor:
Probe immer dienstags um 20.00 Uhr im Michaeliszentrum.
Kinderkreuzweg
„Wir wollten seine Freunde sein und immer mit ihm geh‘n ...“. Darum
wollen wir am Karfreitag, den 3. April, um 10.00 Uhr in der kath. Kirche in Göcklingen Jesus auf seinem Leidensweg begleiten. In diesem
Gottesdienst dürfen alle Kinder ihre Opferkästchen mitbringen.
Alle Kinder und ihre Eltern, Opas und Omas sind ganz herzlich dazu
eingeladen.
Ausgabe 14/2015
erzielte nach schönem Zuspiel die 1:0 Führung. Auch in der Folge
hatte die SG die besseren Chancen.
In der 34. Minute bekamen die Gastgeber überraschend einen Elfmeter von Schiedsrichterin Meike Blot zugesprochen. Sie wertete die
Abwehraktion unseres Keepers bei einem hohen Ball außerhalb des 5.
Meterraums als Foul. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Gastgeber sicher. Die SG verlor nach dem Ausgleichstreffer vorübergehend
die Ordnung und der ASV kam besser ins Spiel. Mit dem gerechten
Spielstand von 1:1 ging es dann auch in die Kabine.
Nach Wiederanpfiff spielten beide Teams auf Sieg und es entwickelte
sich ein interessantes und spannendes Spiel mit reichlich Torchancen. Mitte der zweiten Halbzeit drückte die SG, verpasste es aber
aus einem der drei hochkarätigen Möglichkeiten Kapital zu schlagen.
Die Überlegenheit endete mit der gelb-roten Karte für Chris in der 78.
Minute. Mit einem Mann in Überzahl kamen nun die Gastgeber wieder
öfter gefährlich vor den Kasten von Carsten Thomas. Aus dem Spiel
heraus konnten sie sich jedoch über die gesamte Spielzeit nur wenige
Chancen herausspielen und unsere Abwehr zeigte sich wieder einmal
gut organisiert.
Als sich alle schon mit dem leistungsgerechten Remis abgefunden
hatten bekam der ASV Lug/Schwanheim in der Nachspielzeit nochmal einen Eckball zugesprochen, den sie zum glücklichen Siegtreffer
nutzen konnten.
Schade, gut gekämpft SG, ein Punkt wäre verdient gewesen. Hätten
wir die Chancen besser genutzt, wäre sogar ein Sieg im Bereich des
Möglichen gewesen.
ASV Lug/Schwanheim II - SG Rohrbach/Impflingen II 4:1
In Unterzahl gab es heute auf fremden Platz nicht zu holen. Bereits
nach 20 Minuten schickte der Schiedsrichter „Iron Schalke“ nach
einer Ampelkarte zum Duschen.
Rohrbacher Funbiker
Saisoneröffnung für die Rohrbacher Funbiker
Es ist wieder soweit! Seit der Zeitumstellung treffen wir uns wieder,
wie in jedem Jahr, dienstags um 18.00 in Rohrbach an „der Kurve“.
Die Tourguides Roland, Max, Klaus und Dieter haben über den Winter
viele schöne Touren unter die Räder genommen die wir den Sommer
über, je nach Lichtverhältnissen, abfahren können.
Spielvereinigung Rohrbach
Bambini-Fußball
Unsere Kinder sind uns das Wichtigste.
Hallo Kinder,
hallo Eltern,
- Liebt es Ihr Kind, dem runden Leder nachzueifern?
- Schaut es interessiert auf den Fernseher, wenn Götze und Co.
auf Torejagd gehen?
- Oder war eines seiner ersten Worte „Balla“?
Wenn nicht, ist ja nicht schlimm, was nicht ist, kann ja noch kommen ;-).
Alle interessierten Kinder dürfen gerne zu unserem ersten
Schnupper-Training für die Jahrgänge 2009 - 2012 kommen.
Dieses Training findet statt am Samstag, den 18.04.2015, ab 14:00
Uhr auf dem Sportplatz in Impflingen.
Anschließend gibt es bei Kaffee und Kuchen eine kleine Informationsrunde, wann und wie die weiteren Trainings stattfinden. Selbstverständlich werden die Interessen der Eltern hier berücksichtigt.
Unserem Trainer Martin Maleska, der schon mehrere Jahre das Bambini-Training der SG Bruchweiler leitete, ist in erster Linie wichtig, das
Kinder Spaß im Training haben.
Dieses leitet der 27-Jährige nach den Vorgaben des Deutschen Fußballbundes.
Ziele des Trainings von Kindern in der G-Jugend sind nicht Technik
und Taktik, sondern vielmehr, Kontakte zu Gleichaltrigen zu knüpfen und sich in der Gruppe einzufügen, Spaß und Freude am Fußballspielen zu erleben, das eigene Bewegungskönnen zu verbessern
sowie das eigene Leistungsvermögen zu erproben und dabei Selbstvertrauen aufzubauen. Kurzum: Maleska will in erster Linie auf die
Belange der Kinder eingehen. Denn dann sind diese voll bei der Sache
und es macht es den Jungs und Mädchen richtig Spaß.
Wir, die Spielvereinigung Rohrbach, freuen uns auf ganz viele Kinder, die Spaß bei der Sache haben!
Weitere Infos bei:
Markus Fuß, sportlicher Leiter SpVgg Rohrbach, 016097878707
Fabio Hust, Jugendleiter SpVgg Rohrbach, 017625227995
Martin Maleska, Trainer G-Jugend, 017663117977
ASV Lug/Schwanheim - SG Rohrbach/Impflingen 2:1
Bei Dauerregen und unangenehmen Wind trafen in Schwanheim zwei
gleichwertige Mannschaften aufeinander. Zwar hatten die Gastgeber anfänglich mehr Spielanteile doch die SG Rohrbach/Impflingen
war durch schnell vorgetragene Angriffe stets gefährlich. In der 20.
Spielminute war unser Spielertrainer Claudiu nicht mehr zu halten und
Schützenverein 1959 Rohrbach e.V.
www.sv-rohrbach.de
Termine:
05.04.2015
Ostersonntag / Schützenhaus geschlossen
06.04.2015
Ostermontag / Schützenhaus geschlossen
10.04.2015
Osterferien / kein Jugendtraining
18.04.2015
Arbeitseinsatz ab 09:00 Uhr
25.04.2015
Arbeitseinsatz ab 09:00 Uhr
Rundenkämpfe 2015 im Großkaliber
Rohrbach I/Kreisliga Bad Bergzabern
SV Rohrbach I gegen SV Wernersberg II am 05.04.2015
Spitznagel Armin 371 Ringe
Hänsel Thorsten 363 Ringe
Fick Hans 358 Ringe
Steiner Joachim 354 Ringe
Wenner Rudi 350 Ringe a.W.
Gesamt 1.446 Ringe
Gesamt Gegner 630 Ringe
Herxheim
- 26 -
Rohrbach II/Kreisliga Bad Bergzabern
SV Rohrbach II gegen Hauenstein IV am 05.04.2015
Tim Kirchmayer 253 Ringe a.W.
Becker Andreas 302 Ringe
Becker Michael 345 Ringe
Doll Matthias 322 Ringe
Wieandt Tilo 292 Ringe
Gesamt 1.261 Ringe
Gegner Gesamt 1.348 Ringe
Großkaliber Mannschaft I ist Rundenkampfsieger
in der Kreisklasse Bad Bergzabern
Die Rundenkämpfe sind nun abgeschlossen und wir können auf
unsere Rohrbacher Schützen stolz sein.
Die erste Mannschaft der Großkaliberschützen hat geschlossen eine
sehr gute Leistung bei den 6 Rundenkämpfen gezeigt und sich somit
den 1. Platz gesichert.
Die zweite Mannschaft konnte sich Platz 9 sichern und zeigte nach
einem schwachen Start eine stetige Steigerung der Ergebnisse.
Nachfolgend die Einzelergebnisse und Schnitt der Schützen:
1. Spitznagel Armin / Gesamt 2231 Ringe / Schnitte 371,83 Ringe
2. Hänsel Thorsten / Gesamt 2146 Ringe / Schnitt 357,67 Ringe
8. Fick Hans / Gesamt 2108 Ringe / Schnitt 351,33 Ringe
19.Wenner Rudi / Gesamt 2013 Ringe / Schnitt 335,50 Ringe
24.Becker Michael / Gesamt 1968 Ringe / Schnitt 328,00 Ringe
30.Becker Andreas / Gesamt 1881 Ringe / Schnitt 313,50 Ringe
45.Wieandt Thilo / Gesamt 1604 Ringe / Schnitt 267 Ringe
46.Doll Matthias / Gesamt 1539 Ringe / Schnitt 307,80 Ringe
(5.Wettkämpfe)
47.Steiner Joachim / Gesamt 1260 Ringe / Schnitt 252 Ringe
(4.Wettkämpfe)
48.Kirchmayer Tim / Gesamt 1137 Ringe / Schnitt 189,50 Ringe
Weitere Informationen können Sie der Internetseite www.sv-rohrbach.de
entnehmen.
Ausgabe 14/2015
Für das leibliche Wohl soll es Kaffee und Kuchen geben und eine
Hüpfburg sorgt über die Eiersuche hinaus für Spaß.
Um die Veranstaltung kostenlos anbieten zu können, sind wir allerdings auf Eierspenden angewiesen. Dazu werden wir am Ostersamstag, den 4. April, in verschiedenen Gruppen durchs Dorf ziehen und
würden uns freuen, wenn uns möglichst viele Ostereier zur Verfügung
gestellt werden.
Wenn Sie am Ostersamstag nicht zuhause sind, uns aber dennoch mit
einer Eier- oder Süßigkeitenspende unterstützen wollen, können sie
uns diese auch gerne früher zukommen lassen.
Dazu können Sie sich gerne per Mail (christoph-kuehner(at)gmx.de)
oder SMS (0176-92217743) mit uns in Verbindung setzen. Auch über
Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen.
Weil es bei schlechtem Wetter keinen Spaß macht Ostereier zu
suchen, findet die Veranstaltung bei schlechtem Wetter nicht statt.
Dies würden wir auf www.landjugend-rohrbach.de bekanntgeben.
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Rohrbach-Insheim e.V.
Mitgliederversammlung
Der DRK Ortsverein Rohrbach-Insheim e.V. hält am Dienstag, den 28.
April 2015 um 19.30 Uhr im DRK-Heim in Rohrbach, Hauptstraße 83
eine Mitgliederversammlung ab.
Sämtliche Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2. Bericht der Schriftführerin
3. Bericht des Schatzmeisters
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Bericht des Bereitschaftsführers/Gemeinschaftsleiters
6. Bericht der Jugendleiterin
7. Entlastung der Vorstandschaft
8.Satzungsänderung
9.Neuwahlen
10.Bestätigung der Bereitschaftsleitungswahl vom 28. Oktober 2014
11.Genehmigung des Wirtschaftsplans
12.Wünsche und Anträge
13.Verschiedenes
Zu TOP 8:
§ 13 Abs. 3 Satz 1 der Satzung lautet bisher:
„Die Wahlperiode des Ortsvereinsvorstandes beträgt fünf Jahre“.
Dies soll wie folgt geändert werden:
„Die Wahlperiode des Ortsvereinsvorstandes beträgt drei Jahre.“
Anträge die in der Mitgliederversammlung behandelt werden sollen,
müssen spätestens zehn Tage vor der Versammlung schriftlich beim
Ortsvereinsvorstand - Karl-Heinz Hauck, Jahnstraße 26, 76865 Rohrbach - eingereicht werden.
Die ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist gemäß §
14 Abs. 4 unserer Satzung, ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Stimmberechtigten, beschlussfähig.
Landjugend Rohrbach
Ostereiersuchen
Das Ostereiersuchen 2014 hat großen Zuspruch erhalten und wir durften uns über viel Lob und positive Resonanz erfreuen. Deshalb wird es
auch dieses Jahr (bei trockenem Wetter) wieder ein Ostereiersuchen
geben. Wie letztes Jahr lädt die Landjugend dazu alle Kinder mit ihren
Eltern ein, am Ostersonntag, den 5. April, an die Grillhütte zu kommen. Ab 15.00 Uhr kann sich jeder rund um die Grillhütte kostenlos
auf die Suche nach den bunten Eiern machen.
Eierarlarm an der Grillhütte!
Offene Bühne am Weinfest
Das Weinfest rückt langsam aber sicher immer näher. Unsere Bands
für Freitag, Samstag und Montag sind bereits gebucht. Am Sonntagnachmittag (14. Juni) gibt es mit der „offenen Bühne“ die Möglichkeit
sich kostenlos zu präsentieren und seine Musik (oder auch anderes)
dem Weinfestpublikum vorzustellen.
Mit von der Partie sind beispielsweise auch schon das Folk- und Mittelalterduo „Scurrilitas“ (http://www.scurrilitas.de).
Wer Interesse hat, kann sich gerne per mail (info(at)landjugendrohrbach.de) oder Facebook (https://www.facebook.com/LandjugendRohrbach) an uns wenden. Wir freuen uns über jede(n), der diese
Gelegenheit nutzt.
Bürgermeisterkandidat
Franz-Ludwig Trauth (CDU) in Rohrbach
Donnerstag, 9. April 2015
Bürgermeisterkandidat Franz-Ludwig Trauth (CDU) ist ab 14.00 Uhr in
Rohrbach unterwegs.
:DVJHKWDE"
.RPPXQDOH-XJHQGDUEHLW
Bericht über den Spielzeugbasar
im März 2015
Am Samstag, den 14.03.2015 versammelte das Jugendzentrum
Herxheim Besucher und Verkäufer zum Spielzeugbasar in der Festhalle Herxheim.
An 30 Ständen wurde ein buntes Angebot an Spielsachen zum Verkauf angeboten. In alter Tradition wird im Herbst 2015 ein weiterer
Spielzeugbasar ins Leben gerufen.
Das Jugendzentrum Herxheim bedankt sich hiermit herzlichst bei allen
Helfern, Besuchern und Verkäufern für den gelungen Nachmittag.
Herxheim
- 27 -
Ausgabe 14/2015
IN EiGENER SACHE
Wenn Sie kein “Mitteilungsblatt” bekommen haben ...
Reklamationen wegen Nichtzustellung des “Mitteilungsblattes” nimmt der Verlag entgegen
unter folgenden Nummern:
06502/9147-335, -336 und -713.
Die neue E-Mail-Adresse für Reklamationen ist:
vertrieb@wittich-foehren.de
Herxheim
- 28 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 29 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 30 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 31 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 32 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 33 -
Ausgabe 14/2015
Frühling
!!
in Rohrbach
05.04.15 15:00 Uhr
Ostereiersuchen
Grillhütte
Landjugend Rohrbach
12.04.15 19:30 Uhr
70 Jahre Kriegsende - Die
Flakhelfergeneration erinnert
erinne sich
Dorfgemeinschaftshaus
Förderverein Pfiesterhaus
18.04.15 14:00 Uhr
Pflanzentauschtag
Platz vor der Grundschule
AG Dorfmoderation & Ortsgemeinde Rohrbach
25.04.15 20:00 Uhr
Chorkonzert – a Capella
TonalTotal & Rosa Kehlchen
Dorfgemeinschaftshaus
Gesangverein Liederkranz Rohrbach
Herxheim
- 34 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 35 -
Einladung
zum
Ausgabe 14/2015
Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Herxheim
Emmausgang
Die Schönstattbewegung
Frauen und Mütter
lädt ein zum
Frauenfrühstück
Thema des Vortrages:
„... und du wirst ein Segen sein!“
Referentin ist Schwester M. Caja Bernhard, Schönstatt
Donnerstag, 9. April 2015,
Beginn 08.30 Uhr, Ende ca. 11.00 Uhr
Kosten 7,50 €
Info und Anmeldung:
Schönstattzentrum Marienpfalz, Josef-KentenichWeg 1, 76863 Herxheim, Tel.Nr. 07276/7618, Fax
07276/919353, marienpfalz@t-online.de
������������
������������������
�������������������������
������ ��������! ���"���
�#��������$������
%���������������
&�����'�����
Herxheim
- 36 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 37 -
LandFrauenverein Hayna
Bastelkurs
Taschen flechten aus Tetrapacks
Der bereits angekündigte Kurs (Taschen aus Tetrapacks) erstreckt sich über 2 Abende und findet am
Donnerstag, dem 09.04.2015 und am Dienstag,
dem 14.04.2015 im Bürgerhaus statt.
Beginn ist um 18:00 Uhr.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei Renate Kuntz, Tel. 7018 erforderlich.
Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen!
Fitness –
Kurs
Wann: immer dienstags von 19.00 – 20.30 Uhr
Wo: Mehrzweckhalle in Hayna
Nächster Kursbeginn am 14.04.2015
(nach den Osterferien)
(bis zu den Sommerferien)
Einstieg aber jederzeit möglich,
einfach in´s Training kommen
Das Training beginnt mit einem kurzen Aufwärmprogramm.
Anschließend folgt eine Einheit Aerobic oder Step. Nach
einem kurzen Cool down kommt ein optimales Gymnastikprogramm zur Straffung der Problemzonen Bauch,
Beine und Po sowie ein kräftigendes Workout für Oberkörper und Arme.
Auch der Rücken kommt nicht zu kurz.
Zum Abschluss der Stunde werden alle beanspruchten
Muskelgruppen gedehnt.
Geeignet für alle Fitnesslevel.
Teilnahme auch für Nichtmitglieder möglich!
Weitererzählen ausdrücklich erlaubt!
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 38 -
Ausgabe 14/2015
Ende des redaktionellen Teils
Blick über die
Gemeindegrenzen
Neuer Onlineauftritt der Pfarrei Klingenmünster ist ab sofort Teil der WebseitenFamilie im Bistum Speyer
Mit der Pfarrei Klingenmünster bekommt die Webseiten-Familie im
Bistum Speyer Zuwachs. Erstmals sind alle Ortschaften der Pfarrei
„online“ unter einem Dach. Der neue Internetauftritt ist ab sofort unter
www.pfarrei-klingenmuenster.de erreichbar.
Damit die vielfältigen Angebote und Leistungen, die die katholische
Kirche in der Pfarrei Klingenmünster bietet, noch transparenter werden, umfasst der neue Internetauftritt erstmals alle Ortschaften von
Ranschbach bis Rohrbach unter einem Dach. Gottesdienstzeiten, Termine für Veranstaltungen in den Gemeinden auf einen Blick, Angebote
von Kindertagesstätten oder die Adresse des Pfarrbüros - dank der
klar strukturierten Informationsaufbereitung, kommen Interessenten
intuitiv mit wenigen Klicks ans Ziel.
Nachrichten aus allen katholischen Einrichtungen der Pfarrei werden
vom Redaktionsteam rund um Pfarrer Hans Meigel und den beiden
Pfarrsekretärinnen Michaela Scheug und Anja Haaf eingepflegt. Als
wichtige Grundlage für die Gemeindearbeit ist der Pfarrbrief ebenfalls in Teilen online. Aufgrund des überregionalen Interesses an der
„Wallfahrt zu unserer lieben Frau zum Kaltenbrunn“ bietet der neue
Webauftritt hier beispielsweise interessante Zusatzinformationen rund
um das Thema.
Pfarrer Hans Meigel erklärt: „Wir freuen uns, dass wir bei der Umsetzung der Webseiten-Familie zu den Vorreitern im Bistum zählen. Auf
diese Weise können wir als katholische Kirche online zeigen, was wir
vor Ort zu bieten haben, und dass wir mit vielfältigen Angeboten unter
den Menschen sind.“
Zur besseren Orientierung sind die neuen Pfarreistrukturen, die aus
dem Prozess „Gemeindepastoral 2015“ resultieren, bereits berücksichtigt. Was die Orientierung vereinfacht: Besucher können über die
sogenannte Landkarten- und die zusätzliche Schlagwort-Navigation
gezielt nach Inhalten suchen. Passgenaue Informationen rund um Kirchenthemen, wie zum Beispiel zu häufigen Suchschlagwörtern Hochzeit, Taufe oder Erstkommunion sind damit schnell zur Hand.
Michaela Scheug, Projektleiterin in der Pfarrei, sagt: „Der Spaß wächst
mit der einfachen praktischen Umsetzung. Die ersten Vorabtests mit
ausgewählten Gemeindemitgliedern haben gezeigt, dass unsere gut
strukturierte Homepage mit aktuellen Informationen aus der Pfarrei
hervorragend ankommt!“
Geprüfter Industriefachwirt (KOMPAKT) 12-monatiger Samstags-Lehrgang
Weiterbildung für Personen mit kaufmännischer Berufsausbildung und
Berufspraxis in der Industrie.
Die Weiterbildung mit bundesweit einheitlichem und internationalem
Abschluss (Bachelor Professional of Management for Industry, CCI),
leistet beides. Die Fachhochschulreife ist gleichfalls inbegriffen.
Das Institut für Bildungsförderung (IFB) bietet ab 10.10.2015 einen
berufsbegleitenden 12-monatigen Samstags-Lehrgang zur gezielten
Vorbereitung auf die IHK-Prüfungen an.
Zur Prüfung wird zugelassen wer eine abgeschlossene, 3-jährige,
kaufmännische Berufsausbildung und 6 Monate kaufmännische
Berufspraxis, in der Industrie, nachweisen kann. Weiterhin berechtigt
eine fünfjährige Tätigkeit im kaufmännischen Bereich, in der Industrie,
zur Zulassung.
Kaufmännische Azubis können diese Weiterbildung im Rahmen unseres Konzepts „Ausbildung - KOMPAKT“ belegen.
Für den Abschluss „Geprüfter Betriebswirt“ (Master Professional of
Business, CCI) ist diese Qualifikation eine optimale Vorbereitung.
Ebenfalls im Lehrgangsangebot des IFB: Geprüfter Wirtschaftsfachwirt, Geprüfter Betriebswirt, Geprüfter Technischer Fachwirt, Geprüfter Technischer Betriebswirt, Ausbildung der Ausbilder (AdA-Schein).
Weitere Infos sind erhältlich beim Institut für Bildungsförderung
(IFB), gemeinnützige Bildungseinrichtung, Tel: 07275 - 91 30 35,
E-Mail: mail@ifb-woerth.de,
IFB-Homepage: www.ifb-woerth.de
Herxheim
- 39 -
Ausgabe 14/2015
Queichtalmuseum Offenbach
Kunstausstellung „Frühlingserwachen in Farbe“
22. März 2015 - 26. April 2015
Im Zusammenhang mit der Kunstausstellung von Christel Marz finden
folgende Veranstaltungen im Queichtalmuseum statt.
8. April, 18.00 Uhr
Autorenlesung
mit Prof. Dr. Hanns Petillon
Kindheitsdorf - Erinnerung und Begegnung
15. April, 18.00 Uhr
Filmvorführung
mit dem Filmemacher Dr. Paul Schwarz
„Das Gehirn lernt immer“
Hirnforschung und Schule
22. April, 18.00 Uhr
Buchvorstellung
mit Dr. Michael Geiger
„Das Wasgau-Felsenland“
Grabsteinwerk, Herxheim/b.L.
hinter dem Friedhof, Tel. (0 72 76) 13 30 + 77 43
Inh. Stephan Hoffmann e.K.
Steinmetz- und
Steinbildhauermeister
Grabmale und
individuelle Natursteinarbeiten
Familienangehörige, Freunde
oder Bekannte eines
Verstorbenen haben unter
0 65 02 / 91 47 - 0
Bitte aufbewahren/ausschneiden
die Möglichkeit, eine
Traueranzeige sowie eine
spätere Danksagung
zu buchen.
Foto: “NOBBY“ NORBERT HÖLLER / pixelio.de
Knittelsheim · Ottostraße 3
Telefon 06348 355
Telefax 06348 5868
www.grabmale-hoffmann.de
RENTE FALSCH?!
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser • Professionelle Bescheidprüfung Rentenberatung Wolf
Wir sind für Sie da ...
• Prüfung Zusatz-, Sonderversorgung
• Rentenanträge
• Ehem. DDR- oder Auslandszeiten - Fremdrentengesetz
• Beratung von Selbstständigen - Statusverfahren
• Gerichtliche sowie außergerichtliche Vertretung
Kanzlei Wolf - Rentenberatung
Nordparkstr. 12 • Landau • Tel.: 06341 / 2660010
www.rentenberatung-wolf.de
G seit
O 1993
üb
20 J er
L
D
Wir zahlen Tages-/Höchstpreise ahre
A
für Zahngold, Schmuck, Alt- und Bruchgold
N
enparkplätze
K An- und Verkauf von: Münzen, Gold, Silberbesteck, Kund im Hof
A Silber, Platin, Palladium, Briefmarken und Papiergeld.
76773 Kuhardt • St.-Anna-Str. 8 • Tel. 0 72 72 / 95 59 34
U
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 11-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr
F
Münzhandlung Ring
G
O
L
D
A
N
K
A
U
F
Herxheim
- 40 -
Ausgabe 14/2015
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Öffentliche Ausschreibung
Die Stadt KANDEL schreibt auf der Grundlage der VOB für den Neubau der Kindertagesstätte Hubstraße die
Gewerke Bodenbelagsarbeiten, Trockenbauarbeiten und Schreinerarbeiten – Innentüren öffentlich aus.
Den vollständigen Ausschreibungstext erhalten bei:
1. subreport Verlag Schawe GmbH, 51103 Köln
2. bi AusschreibungsDienste
bi medien GmbH, 24109 Kiel
3. Verbandsgemeinde 76870 Kandel
4. Internet
Fax 0221/9857866, E-Mail: info@subreport.de
Internetadresse: www.bi-online.de
Anfrage per Fax unter 07275 – 960 5 221
www.vg-kandel.de, Rubrik Bekanntmachungen
Kandel, den 02.04.2015
gez. Poß, Bürgermeister
Foto: MEV Verlag GmbH, Germany.de
Suche für meine Mutter eine freundliche und zuverlässige
Pflege- und Haushaltshilfe in Herxheim.
Werktags von ca. 9.00 - 12.00 Uhr. Tel.: 0 72 76 / 16 06
Wir bringen zusammen,
was zusammenpasst!
Herxheim
- 41 -
Ausgabe 14/2015
Erfolg
Bildung
Zukunft
Beruf
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Die Offene Hilfen gGmbH sucht für ihr
Heilpädagogisches Reiten in Herxheim
Stallhelfer
Wir sind…
- eines der führenden Unternehmen der Schmuckbranche mit
über 40 Jahren Markterfahrung und einem ausgedehnten
Netzwerk an Großkunden im internationalen Umfeld, sowie
einer breiten Vertriebsstruktur innerhalb Deutschlands mit der
Eigenmarke Diamonfire.
auf 450-€-Basis.
Interessierte Personen richten ihre Bewerbung
bitte an die Geschäftsstelle in 76877 Offenbach,
Albert-Schweitzer-Straße 13 oder per E-Mail an:
mario.bierle@lebenshilfe-ld-suew.de
Wir suchen…
- zur Verstärkung unseres Teams, engagierte, teamorientierte
und persönlich überzeugende Fachkräfte in den nachfolgend aufgeführten Berufen zum schnellstmöglichen Eintritt.
Nähere Informationen können Sie unter der Tel.
06348 - 983222 erhalten.
Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in
Stellenausschreibung
in Vollzeit
Ihre Aufgabe…
- Sekretariatsarbeiten
- Schriftverkehr in deutscher und englischer Sprache
- Auftragsbearbeitung
- Telefonischer und persönlicher Kundenkontakt
- Telefonische Betreuung und Schulung der Mitarbeiter
im Außenverhältnis
Versandmitarbeiter/-in
in Vollzeit
Ihre Aufgabe…
- Durchführen von Tätigkeiten im Bereich Lager und Versand.
- Kundenspezifisches Kommissionieren und Verpacken
von Aufträgen.
- Lagerverwaltung
Wir erwarten…
- eine fundierte kaufmännische Ausbildung
- bestehende Berufserfahrung
- gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- gute PC-Kenntnisse
- Fähigkeiten zum selbständigen Arbeiten, auch unter
Belastung
- gute Umgangsformen und sicheres Auftreten
Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Online-Bewerbung.
Burkhard Müller Schmuck GmbH
Mauritiusstr. 40-46, 76761 Rülzheim
Tel. 07272-9298-0
petra.knopke@burkhard-schmuck.de
www.diamonfire.com
Foto: MEV Verlag GmbH, Germany.de
Die Verbandsgemeinde Kandel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
für das Standesamt eine/n Teilzeitbeschäftigte/n
Gesucht wird ein/e
Verwaltungsfachangestellte/r
mit abgeschlossener Berufsausbildung bzw. mit erfolgreich
abgelegter Fachprüfung I. Bevorzugt werden Bewerbungen
mit der Fortbildung zur/m Standesbeamtin/en.
Ihr Aufgabengebiet beinhaltet als Sachbearbeiter/in die Mitarbeit
bei allen anfallenden Arbeiten innerhalb des Standesamtes sowie im
Vertretungsfall des Friedhofamtes.
Wir erwarten gute Kenntnisse im Bereich der EDV, Teamfähigkeit
sowie organisatorische Fähigkeiten.
Wir bieten Ihnen
• Eine Teilzeitstelle (50% der regelmäßigen Arbeitszeit)
• Vergütung entsprechend den Eingruppierungsvorschriften des TVöD
(höchstens EG 9)
Die Verbandsgemeinde Kandel setzt sich für die Beschäftigung
schwerbehinderter Menschen ein, daher werden schwerbehinderte
Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Unterlagen in
schriftlicher Form bis zum 24. April 2015 an die:
Verbandsgemeindeverwaltung
Personalbüro, Herrn Forstner, Gartenstraße 8, 76870 Kandel
Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Jens Forstner
(Tel: 07275/960203; jens.forstner@vg-kandel.de).
Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können
wir nicht erstatten.
Hier ist eine Stelle frei.
Für Ihre Anzeige im Stellenmarkt aktuell.
Herxheim
- 42 -
Ausgabe 14/2015
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Stellenausschreibung
Die Verbandsgemeinde Kandel sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt für das Standesamt eine/n Teilzeitbeschäftigte/n.
Gesucht wird ein/e Verwaltungsfachangestellte/r mit abgeschlossener Berufsausbildung bzw. mit erfolgreich abgelegter Fachprüfung I. Bevorzugt werden Bewerbungen mit der
Fortbildung zur/m Standesbeamtin/en.
Ihr Aufgabengebiet beinhaltet als Sachbearbeiter/in die Mitarbeit bei allen anfallenden Arbeiten innerhalb des
Standesamtes sowie im Vertretungsfall des Friedhofamtes.
Wir erwarten gute Kenntnisse im Bereich der EDV, Teamfähigkeit sowie organisatorische Fähigkeiten.
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Für unseren erweiterten Fuhrpark suchen wir ab sofort
3 Mitarbeiter
FS Kl. 3 (7,5 t) für die Rohrreinigung
2 Mitarbeiter
FS Kl. 2 für die Kanalreinigung und -sanierung
Bewerbungen an
Klaus Dieter Zawisla GmbH
Mittelwegring 3 + 5
76751 Jockgrim
Telefon 07271 - 9898101
r-,
Roh lKana ung
in
re ignierung
& -sa
Wir bieten Ihnen
• Eine Teilzeitstelle (50% der regelmäßigen Arbeitszeit)
• Vergütung entsprechend den Eingruppierungsvorschriften
des TVöD (höchstens EG 9)
Die Verbandsgemeinde Kandel setzt sich für die Beschäftigung
schwerbehinderter Menschen ein, daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung
bevorzugt berücksichtigt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Unterlagen
in schriftlicher Form bis zum 24. April 2015 an die:
Verbandsgemeindeverwaltung
Personalbüro, Herrn Forstner
Gartenstraße 8
76870 Kandel
Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Jens Forstner
(Tel: 07275/960203; jens.forstner@vg-kandel.de).
Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten
können wir nicht erstatten.
Landauer Str. 23 · 76870 Kandel · www.luppert.de
Tel: 07275-9882-0 · Fax: 07275-9882-50
Als mittelständische Rechtsanwaltskanzlei mit sechs Rechtsanwälten in Kandel
machen wir uns bereits seit über vier Jahrzehnten für unsere Mandanten stark.
Unterstützt werden unsere Anwälte von einem sehr gut ausgebildeten und dynamischen Mitarbeiterteam.
Wir bieten für die Zeit ab 01.09.2015 einen
Ausbildungsplatz zum/zur
Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w)
an. Ferner unterstützen und fördern wir eine an die Ausbildung anschließende
Weiterbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in (m/w).
Es erwartet Sie ein interessanter und moderner Arbeitsplatz mit attraktiver
Ausbildungsvergütung:
1. Ausbildungsjahr 650,00 € brutto
2. Ausbildungsjahr 750,00 € brutto
3. Ausbildungsjahr 900,00 € brutto
Anforderungen für die Ausbildungsstelle:
• Guter bis sehr guter Abschluss Mittlere Reife oder Fachhochschulreife/Abitur
• Gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Word und Excel
• Gute bis sehr gute Noten in Deutsch und Mathematik
Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, letztes
Zeugnis/Halbjahreszeugnis, Bewerbungsschreiben) - gerne auch per E-Mail - an
Herrn Stefan Fürstaller: stefan.fuerstaller@luppert.de
Herxheim
- 43 -
Ausgabe 14/2015
Geldspar-Tipp Neureifen • Montageservice
Einfach riesig ist die
Auswahl und
Super preiSwerT
Reifen - Gebraucht alle Größen
Reifen HaRz
ab
10,- €
Bellheim • Gewerbegebiet • Tel.: 07272/92870
Pflegedienst Hatzenbühl
In Kooperation mit
wir können!
o
w
,
n
e
lf
e
h
Wir
Vertragspartner
aller
Krankenkassen
Öffentliche Ausschreibung gem. VOB
Bauvorhaben: Schulsanierung 2015 – Grundschule Berg
Bauherr: Verbandsgemeinde Hagenbach
Erteilung von Auskünften: Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach
Corinna Vollmer, 07273/9410-45, corinna.vollmer@vg-hagenbach.de
Gewerk: Heizung, Lüftung, Sanitär
Masse: 4 Stück WC-Anlagen
1 Stück Behinderten-WC
2 Stück Waschtische
44 lfm Abwasserleitungen
64 lfm Trinkwasserleitungen
1 Stück Hygienesystem
1 Stück Abluft Anlage 210 m3/h
3 Stück Heizkörper
Demontagearbeiten
Schutzgebühr: 5,00 €
Zuschlags- und Bindefrist: 05.06.2015
Ausführungsfrist: vom 27.07. bis 04.09.2015
Submissionstermin: Donnerstag, 23. April 2015, um 11.00 Uhr
Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach,
Ludwigstr. 20, 76767 Hagenbach
Ausgabe der Unterlagen: ab Dienstag, 07.04.2015, bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach, Ludwigstr. 20, 76767 Hagenbach,
Zimmer 206 während der üblichen Dienstzeiten
Der schriftlichen Anforderung ist ein Verrechnungsscheck oder der
Nachweis über die Überweisung auf das Konto IBAN DE78 5485 1440
0001 0029 63 bei der Sparkasse Hagenbach beizufügen. Die Versendung der Unterlagen erfolgt erst nach Geldeingang. Auf Anforderung
sind der Bewerbung entsprechende Referenzen beizufügen.
Die Angebote sind mit Anschrift und Bezeichnung der Baumaßnahme
in festverschlossenem Umschlag bis zum Eröffnungstermin im Bauamt
Hagenbach einzureichen.
Hagenbach, den 27.03.2015, Verbandsgemeindeverwaltung
Reinhard Scherrer, Bürgermeister
F r e u d i g e e r e i g n i s -A n z e i g e n :
www.wittich.de
B e i lag en hi n w ei s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"Die allergie-Zeit ist da!"
der Alte Apotheke.
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
Pflegestützpunkt · Ambulante Krankenpflege
Ambulante Hauswirtschaft · Tagesstätte
24-Stunden-Betreuung · Essen auf Rädern
Fahrdienste · Café Malta
Alltags-/Demenzbegleitung zuhause
Luitpoldstraße 81 · 76770 Hatzenbühl
Telefon: 0 72 75 / 98 86 0 · Fax: 0 72 75 / 98 86 222
info@pflegedienst-hatzenbuehl.de · www.pflegedienst-hatzenbuehl.de
90 gute Gründe, die grösste
Ausstellung von Urnengräbern
in der Südpfalz zu sehen.
W
er immer noch glaubt, Urnengräber seien weniger kreativ, weniger stilvoll, weniger schön, der
wird in Bad Bergzabern gleich 90 mal überrascht werden.
Hier finden Sie komplett montierte Urnengrab-Musteranlagen für jeden Geschmack, eine fundierte Beratung und
das meisterliche Handwerk, für das unser Familienbetrieb
seit 1948 steht......................Willkommen bei Wilhelmy.
Weinstr. 67, 76887 Bad Bergzabern , Telefon 0 63 43 / 82 58
www.wilhelmy-grabmale.de
Herxheim
- 44 -
Ausgabe 14/2015
Wir machen Urlaub vom
Frohe
Di. 07.04. bis einschl. Sa. 11.04.2015
Ab Mo. 13.04. sind wir wieder für Sie da.
Ostern
Niederhohlstr. 1 • 76863 Herxheim • ☎ 07276 / 1439
Klavierstimmen vom Fachmann
www.piano-schneider.de oder 0 63 21 / 5 71 82
Roberto-Eis
Entspannen Wandern
RelaxenStrand
SonneU R L A U B
CampingGenießen
Herxheim
Treffpunkt
Deutschland.de
Wir verwöhnen Sie mit
leckeren Eisspezialitäten
ab 07. April bis Ende September
immer dienstags von 16.00 - 18.30 Uhr
- außer an Feiertagen auf dem Zeppelinplatz in Insheim.
Reisemagazine
Freude DEUTSCHLAnD
FeiernM
useen
Mehr als schwarz und
Wo laufen Sie denn?
!
Anzeigen in Ihrem
Mitteilungsblatt.
· Anzeigenwerbung
· Sonderbeilagen
· Privat- und
Geschäftsanzeigen
Informieren Sie sich unverbindlich!
Fritz Wünschel
Fon:
Fax:
Mobil NEU:
E-Mail:
Adresse:
0 63 43 / 93 92 65
0 63 43 / 93 92 66
01 51 / 16 305 411
fritz.wuenschel@gmx.de
Lichtenfelser Str. 37,
76887 Bad Bergzabern
LINUS WITTICH
Heimat- und Bürgerzeitungen
Wenn Sie an einer durchdachten Anzeigenstrecke interessiert sind, helfen wir Ihnen
gerne weiter.
Infos unter: 0 6 5 0 2 / 9 1 4 7 - 0
Foto: Dieter Hopf / pixelio.de
Familienanzeigen
in Farbe zu teuer?
preiswert
!
Ab sofort schon für 23,80 € extra.
Herxheim
- 45 -
Ausgabe 14/2015
Anzeige
Region
aus der
egion
für die R
Kaufen · Verkaufen · Vermietung · Mietgesuche
Immobilien Anzeigenannahme 0 65 02 / 9147-0
Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen?
Wir erstellen für unsere Kunden:
• Sachverständigen-Wertgutachten
• Energieausweise nach ENEV 2014
Für Sie
kosten
freI!
Dörrzapf Immobilien GmbH
Waldstückerring 6 • 76756 Bellheim • Fon 07272/91111 • box@dz-architekten.de
Baugrundstücke gesucht!
Wir suchen dringend für vorgemerkte Kunden Bauplätze an der Südlichen
Weinstraße zwischen Landau und Neustadt sowie zwischen Landau und
Speyer, im Kreis Germersheim und Bornheim. Sie haben ein Grundstück?
Melden Sie sich im Beratungsbüro Bornheim // Tel. 0170 8012206
peter.bress@fingerhaus.com // www.fingerhaus.de
Herxheim
- 46 -
Ausgabe 14/2015
Herxheim
- 47 -
Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,
Ausgabe 14/2015
- Anzeige -
ich bewerbe mich bei Ihnen erneut um das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Herxheim.
Sachlich und engagiert konnte ich zusammen mit den
Gemeinden viele Projekte umsetzen und so die Verbandsgemeinde Herxheim entscheidend voranbringen.
In einer Broschüre, die in alle Haushalte verteilt wird,
können Sie sich über die positiven Entwicklungen und
meine Zielvorstellungen für die nächsten Jahre informieren.
Ich wünsche
Ihnen und
Ihren Familien
ein frohes
Osterfest.
Ihr
Herxheim
- 48 -
Zeit spare n - Anze igen online buche n:
www.familienanzeigen.wittich.de
-Anzeige-
Ausgabe 14/2015
Farbe macht
gute Laune !!!
Frischer
Wind
für unsere
bürgernah
offen
entscheidungsfreudig
zukunftsorientiert
Verbandsgemeinde!
unabhängig
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ich wünsche Ihnen allen von Herzen ein wunderbares Osterfest.
Frühling und Ostern, das ist auch die Zeit des Aufbruchs, des Neuanfangs.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mit mir gemeinsam einen Neuanfang
für unsere Verbandsgemeinde wagen würden.
Lernen Sie mich näher kennen, beispielsweise
an unserem Infostand, jeden Samstag (Ortsmitte Herxheim),
bei einem Infoabend (8. April, 19 Uhr, Haus der Begegnung, Herxheim) oder beim gemeinsamen Sport: Nordic Walking mit Hedi Braun,
am Sa. 18. April (14.30 Uhr) und Mi. 22. April (18 Uhr),
Treffpunkt, Parkplatz Grillhütte Herxheim.
Ich freue mich auf Sie.
Am 26. April Hedwig Braun wählen
Brigitte Simon
Ihr Bestattungshaus in Herxheim
Vertrauen Sie der Erfahrung des ältesten Bestattungshauses in Herxheim.
Ihre Begleitung, Beratung, Formalitätenerledigung und Bestattungsvorsorge ist unser Ziel.
Bei uns erhalten Sie die kompetente und einfühlsame
Erledigung für alle Bestattungsarten.
info@simon-bestattungen.de
Tel.: 07276-7543
www.simon-bestattungen.de
Simon Bestattungen - Napoleonsgasse 3 - 76863 Herxheim
Selbstverständlich sind wir für Sie immer erreichbar.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
194
Dateigröße
9 420 KB
Tags
1/--Seiten
melden