close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

April 2015 - traeffponkt

EinbettenHerunterladen
Sponsored by
April
.
Der Veranstaltungskalender für Sursee
www.traeffponkt-sursee.ch / redaktion@traeffponkt-sursee.ch / Telefon 041 921 55 04
Schauspiel
Kinoclub
Freitag, 24. April, 19.30 Uhr
Die Deutschstunde
Donnerstag, 2. April, 20.30 Uhr
Auf der anderen Seite
Schauspiel in sieben Bildern nach
dem Roman von Siegfried Lenz,
Bühnenfassung
von
Stefan
Zimmermann, Theater a-gon,
München. Die Bühnenfassung
konzentriert sich auf das Kernthema, den Aufsatz «über die Freuden
der Pflicht», den der 20-jährige
Siggi Jepsen 1954 schreiben muss.
Und Siggi schreibt: Über seinen Vater, den Dorfpolizisten, der das
1943 von den Nationalsozialisten
gegen seinen Freund, den Kunstmaler Nansen, verhängte Berufsverbot stur durchsetzt. Der Vater ist
überzeugt: Befehl ist Befehl. Für
Nansen hingegen ist blinde Pflichterfüllung ein Gräuel. Und so gerät
Sigi zwischen die Fronten. Noch nie
war «Die Deutschstunde» auf einer
Bühne zu sehen. Die neue Bühnenfassung – die erste von Autor
und Verlag autorisierte – ist also
eine kleine Sensation. Einführung:
19 Uhr; Aufführungsbeginn: 19.30
Uhr. Vorverkauf: Wollenhof Sursee,
Tel. 041 921 21 40, wollenhofsursee@bluewin.ch. Stadttheater Sursee.
Film von Fatih Akin, Deutschland,
2007, 122 Min., Deutsch, Türkisch /
d
Mit Nurgül Yesiçlay, Baki Davrak, Patrycia Ziolkowska, Nursel Köse, Hanna Schygulla. Sechs Menschen reisen
durch die Nacht, überwinden unterschiedliche Hindernisse und finden
dabei zu ihrem inneren Selbst. Dann
und wann begegnen sie sich, nehmen sich aber nur bewusst wahr,
wenn sie durch den Tod an ihr gemeinsames Schicksal erinnert werden. «Auf der anderen Seite» ist der
zweite Teil von Fatih Akins Trilogie
«Liebe, Tod und Teufel», einfühlsam,
bewegend und raffiniert erzählt.
Stadttheater Sursee.
Mittwoch, 15. April, 14.30 Uhr
Der Imker
Film von Mano Khalil, Schweiz,
2013, 107 Min., Deutsch. In diesem
Allmendstrasse 6
6210 Sursee
Tel. 041 921 41 77
Fax 041 921 50 25
www.arnoldsursee.ch
April 2015 Nr. 4 / 19. Jahrgang
Freitag, 24. April, 19.30 Uhr in der Stadthalle Sursee
Kastelruther Spatzen in Sursee
Die aktuelle Single der Kastelruther
Spatzen ist wunderbarer Ausblick
auf das neue Album «Dolomitenfeuer». Auch diesmal dreht sich bei
den Kastelruther Spatzen vieles um
die Liebe, einiges um die Berge und
oftmals geht es um Musik. «Viva la
Musica» ist wohl der monumentalste Titel auf dem Album und
gleichzeitig eine Liebeserklärung
aller Kastelruther Spatzen an ihren
Beruf, an ihre Berufung. Denn um
Berufung muss es sich handeln,
wenn man so lange so erfolgreich
und so leidenschaftlich Musik
macht, wie die sieben Musiker aus
Südtirol. Türöffnung: 18 Uhr. Stadthalle Sursee.
Dokumentarfilm erzählt Mano
Khalil die berührende Geschichte
von Ibrahim
Gezer. Die Wirren des
türkisch-kurdischen Krieges haben
ihm alles genommen: seine Frau und
Kinder, seine Heimat und mit seinen
über fünfhundert Bienenvölkern
auch die
Lebensgrundlage. Geblieben ist ihm nur seine Liebe zu den
Bienen und das
unerschütterliche
Vertrauen in den einzelnen Menschen, egal welcher Herkunft. Nach
einer langen und entbehrungsreichen Odyssee hat der Imker dank
seiner Leidenschaft für die Bienenzucht in der Schweiz zurück zum
Leben gefunden. Stadttheater
selbst hinein? Reden ist Silber,
Schweigen ist Gold! Auge um Auge,
Zahn um Zahn! An der Leine fängt
der Hund keine Hasen. Das Kind mit
dem Bade ausschütten! Den Nagel
auf den Kopf treffen. Die Axt im Hause erspart den Zimmermann. Der
Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Der Ton macht die Musik. Gleich und
gleich gesellt sich gern. Kinder und
Narren sagen immer die Wahrheit!
Die Theatersprösslinge lassen sich
von der Vielfalt der Sprichwörter inspirieren und kreieren ihre eigenen
Geschichten dazu! Leitung: Carina
Wallimann-Ruepp.
Infos: www.somehuus.ch.
Somehuus
Samstag, 18. April, 20.15 Uhr
«YetiHardcoreFolk» – Madame Gmür
Freitag/Samstag, 10./11. April, 17 Uhr
«Wo drückt der Schuh?»
Laminat
Zeitlos, edle Wohneleganz
arnoldsursee ag
Bodenbeläge
Chinderbühni Theatersprösslinge (3.
bis 6. Klasse). Sprichwörtliche Theatercollage.
Wo drückt der Schuh? Der
Apfel fällt nicht weit vom Stamm!
Wer andern eine Grube gräbt, fällt
Madame Gmür macht instru­mentale
Musik mit Einflüssen aus Folk,
Rock, Punk, Minimal und Jazz auf
Fortsetzung Seite 2
akustischen Instrumenten. Das musikalische Ausgangsmaterial findet
Madame Gmür in den Volksmusiken
Skandinaviens, des Balkan, des keltischen Kulturraumes, der Schweiz
und in den Köpfen des Trios. Die Melodien werden durch einen Fleischwolf gedreht und kommen mehr oder
weniger gut erkennbar, aber mit viel
Groove und Kraft wieder zum Vorschein. Geschichten erzählt die Band
nicht etwa mit Songtexten, sondern
mit Bildern, welche im Hintergrund
über die Leinwand flimmern. Diese
visuellen Werke werden vom Trio
selbst kreiert und lassen das Publikum in witzige, absurde oder einfach
wunderbare Welten abdriften.Thomas Estermann, Gitarre Andreas Gut,
Akkordeon Jonas Künzli, Kontrabass.
Infos: www.somehuus.ch.
Samstag, 25. April, 20.15 Uhr
«Rausch» – Knuth und Tucek
Rausch! Eine Offenbarung in Wort
und Lied. Ein Heimatfilmtheater mit
spitzzüngiger Satire, betörender Musik und virtuosem Gesang. Die Damen Knuth und Tucek führen ins Delirium: Mit überhöhtem Tempo rasen
sie über Emotionsautobahnen, kippen sauren Wein aus alten Schläuchen, spritzen Visionen in verstopfte Wohlstandsvenen, rauchen süsse
Kräuter und verteilen traumhafte
Trips. Ein berauschender Basejump
in die tiefen Schluchten der Weiblichkeit, ein wilder Höhenflug zu den
Sternbildern des Menschseins. Ausgezeichnet mit dem Salzburger Stier
2011, dem Schweizer Kleinkunstpreis Cornichon 2013 und dem
Deutschen Kleinkunstpreis 2014.
Konzerte
Samstag, 25. April, 19.30 Uhr
Virtuoses für Violine und Klavier
Der renommierte Geigenvirtuose
Alexandre Dubach spielt mit seiner
Schwester Daniela Dubach (Klavier)
Duos und Sonaten u.a. von Pablo de
Sarasate und Niccolò Paganini. Alexandre Dubach ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewer-
Musikschule Region
Sursee
Träffponkt – Der Veranstaltungskalender für Sursee
Postfach 376, 6210 Sursee, Tel. 041 921 55 04
redaktion@traeffponkt-sursee.ch
www.traeffponkt-sursee.ch
Visionaer AG, Luzernstrasse 1, 6210 Sursee,
Tel. 041 922 19 99, www.visionaer.ch
Druck:
Kromer Print AG, Sandgruebestrasse 4, 6210 Sursee
Zustellung:Post Sursee. Zustellung jeweils am 30./31. des Monats
in alle Briefkästen von Sursee 5840 Exemplare
(auch mit Kleber «Keine Werbung»)
6300 Exemplare
Redaktions-/
Jeweils am 15. Tag des Vormonats:
Inserateschluss: Träffponkt, Postfach 376, 6210 Sursee
Abonnement/
Freiwilliger
Beitrag:
2
01. – 06.Schönes Wetter
06. – 30.Es folgen Regen und oft sogar noch
Frost und Eis
be und hat mit seinen brillanten
Einspielungen aller sechs Violinkonzerte von Paganini internationale
Anerkennung erlangt. Eintritt: 25
Franken. Klosterkirche Sursee.
Herausgeber:Pretex Medienberatung, Georges Achermann
Auflage:
April
Freitag, 24. April, 19.30 Uhr
Kastelruther Spatzen
Die aktuelle Single der Kastelruther
Spatzen ist wunderbarer Ausblick auf
das neue Album «Dolomitenfeuer».
Auch diesmal dreht sich bei den Kastelruther Spatzen vieles um die Liebe, einiges um die Berge und oftmals geht es um Musik. «Viva la
Musica» ist wohl der monumentalste Titel auf dem Album und gleichzeitig eine Liebeserklärung aller Kastelruther Spatzen an ihren Beruf, an
ihre Berufung. Denn um Berufung
muss es sich handeln, wenn man so
lange so erfolgreich und so leidenschaftlich Musik macht, wie die sieben Musiker aus Südtirol. Türöffnung: 18 Uhr. Stadthalle Sursee.
Vorverkauf unter: www.mountainevent.ch oder 071 932 00 60. Direkte Vorverkaufsstellen: SBB, Manor,
Hotelplan, Coop City.
Impressum
Produktion:
Das Jupiter-Jahr im
Hundertjährigen Kalender
Der Träffponkt wird jeden Monat in alle Haushaltungen
von Sursee gratis verteilt. Wenn Ihnen der Surseer
Ver­anstaltungskalender gute Dienste leistet, freuen wir uns über Ihren jährlichen freiwilligen Beitrag zur Deckung der Herstellungs- und Vertriebskosten. Herzlichen Dank. Für Abonnements ausserhalb von Sursee pro Jahr 35 Franken.
Ihr Beitrag: Pretex, Veranstaltungskalender Träffponkt,
6210 Sursee, Konto 60-2357-4
IBAN CH48 8121 4000 0012 4498 4
Raiffeisenbank Surental-Wiggertal Sursee, 6247 Schötz
Kantonsschule Sursee
Montag, 20. April, 14 Uhr
Eröffnungsanlass der Settimana
della Svizzera italiana
Kulturwoche Italienisch-sprachige
Schweiz. Wir reisen in weit entfernte
Länder, aber kennen wir auch die italienische Sprachregion der Schweiz?
Die «Università della Svizzera italiana» ist für eine Woche zu Gast an der
Kanti Sursee. Der Eröffnungsanlass
findet im Beisein der Bildungsdirektoren der Kantone Tessin und Luzern
statt. Aula.
Donnerstag, 16. April, 19.30 Uhr
Lagerschlusskonzert
Showdown im Träffponkt Büron. Am
Ende des Ausbildungslagers präsentieren die Lagerteilnehmenden ihr Gelerntes in einem fulminanten Schlusskonzert.
Freitag, 24. April, 18 – 20 Uhr
Instrumentenvorstellung
Welches Instrument ist das richtige?
Um künftigen Musikschülern den
Einstieg und die Wahl des Instrumentes zu erleichtern, werden in einem Kurzkonzert Instrumente vorgestellt, die an der Musikschule Region
Sursee unterrichtet werden. Beim
anschliessenden Instrumenten-Parcours können die Instrumente auch
ausprobiert werden. Für Beratungen
und Auskünfte stehen die Musiklehrpersonen gerne zur Verfügung.
Schulhaus Grundhof, Schenkon.
Samstag, 25. April, 9.30 – 11.45 Uhr
Instrumentenvorstellung
Welches Instrument ist das richtige?
Um künftigen Musikschülern den
Einstieg und die Wahl des Instrumentes zu erleichtern, werden in einem Kurzkonzert Instrumente vorgestellt, die an der Musikschule
Region Sursee unterrichtet werden.
Beim anschliessenden Instrumenten-Parcours können die Instrumente auch ausprobiert werden. Für Beratungen und Auskünfte stehen die
Musiklehrpersonen gerne zur Verfügung. Kloster Sursee.
Samstag, 25. April, 19.30 Uhr
Jahreskonzert Jugendmusik
Das Jahreskonzert der Jugendmusik
bietet jeweils eine abwechslungsreiche Mischung traditioneller und moderner Blasmusik. Begegnungszentrum Schenkon.
Montag – Samstag, 27. April – 2. Mai
Woche der offenen Türen
Ab Montag, 27. April bis Samstag, 2.
Mai, sind die Türen unserer Musikschule geöffnet und gewähren Einblick in den Musikunterricht in allen
Gemeinden. Weitere Infos unter:
www.m-r-s.ch
Ausstellungen
Bis 31. Mai
«Vorsicht Baustellen»
Beteiligte Kunstschaffende: Edith S.
Ambühl, Anna Margrit Annen, Carola Bürgi, Les Frères Chapuisat, Pascale Eiberle, Roland Heini, Niklaus
Lenherr, Lipp&Leuthold, Michael Noser, Thaïs Odermatt & Carlos Isabel,
Daniela Schmidlin. Die meisten von
ihnen haben einen Bezug zur näheren und weiteren Region, Carola Bürgi und Daniela Schmidlin sind in
Sursee aufgewachsen. Sankturbanhof. Öffentliche Führung: Sonntag,
26. April, 11 Uhr, mit Susanne König
und Bettina Staub. Nähere Infos:
www.sankturbanhof.ch.
Bis 10. Mai
Silas Kreienbühl «Analogien»
Der Zufall und das Unfertige sind
wichtige Elemente in den Fotografien von Silas Kreienbühl. So entdeckt
der Surseer Künstler auf dem entwiFortsetzung Seite 3
ckelten Filmstreifen haufenweise
Überraschendes, das weit über das
absichtsvoll gemachte Bild hinausgeht. Der Künstler ist am Donnerstag, 23. April, von 17 bis 19 Uhr,
persönlich anwesend. Stadtcafé. Infos: www.silaskreienbuehl.ch.
Bis 6. Juni
Farbimpressionen von Margrit Käch
Margrit Käch aus Sursee zeigt Bilder
zum Thema «Farbimpressionen».
Die Bilder können bis am 6. Juni
2015 im Foyer des Alterszentrums
St. Martin Sursee besichtigt werden.
Bis 30. Juni
Papier-geSchichten aus Holz
Richard Zürcher, Werklehrer und
Kunstschaffender in Sursee, machte
in den letzten Jahren mit gewaltigen Skulpturen aus Holz, archaisch
anmutenden Gebilden und Feueraktionen auf sich aufmerksam. Nun
überrascht der Künstler mit der
Kombination von neuen Elementen,
nämlich Holz und Papier. Bald sind
seine aktuellsten Skulpturen und
Wandobjekte in den Räumen der
Regionalbibliothek Sursee zu bewundern. Die Ausstellung dauert bis
Ende Juni.
Choral
Donnerstag, 2. April, 20 Uhr
Singen für Männer – Choral
Wir singen und proben im Kloster im
speziell für den Choralgesang gebauten, akustisch und optisch sehr schönen Choralraum. Die Gesänge sind
wunderbare Musik und zugleich eine
spirituelle Meditation. Der einstimmige gregorianische Choral ist die älteste schriftlich überlieferte Musik des
Abendlandes. Mit einer CD stimmen
sich die Teilnehmer auf die Proben
ein. Eingeladen für dieses Projekt
sind sowohl Chorsänger wie auch Jugendliche und Erwachsene, die keine Chorerfahrung oder spezielle Vorkenntnisse haben. Unter der Leitung
von Peter Meyer entdecken wir die
Stimme und erlernen Gesänge, welche wir am Hohen Donnerstag auf der
Empore der Kirche St. Georg singen
werden. Kirchenchor Sursee.
Businesspark
Mittwoch, 15. April, 14 – 18 Uhr
TechTalk im Businesspark
irgendwo zwischen Folk, Country
und Rock, aber mit Tiefgang, die
beim näheren Anhören niemanden
kalt lassen. Dynamischer Rock wechselt sich mit ruhigen akustischen
Passagen ab, die Songs und die entspannte Stimmung machen die Auftritte jedes Mal zum Erlebnis. Der
Eintritt ist gratis. www.baulüüt.ch.
Stadt Sursee
12. TechTalk der Virtuellen Fabrik im
Businesspark Sursee Die Nachmittagsveranstaltung richtet sich an interessierte Unternehmer. Aktuelles
Thema ist: Chancen - Wir Schweizer
im Ausland, die Welt in der Schweiz.
Drei Referenten zeigen auf, wo Gefahren lauern und wie wir sie zu unserem Vorteil nutzen. Beispiele vom
«auf die Nase fallen» und «wieder
auf die Füsse kommen» lehren uns
ebenso wie der Bericht des vfPartners Michel ITC, der je einen Fuss in
Muri und Shanghai fest auf dem Boden hat. Neben den Referaten haben Sie die Möglichkeit, die Leistungen der vfPartner kennenzulernen.
Die Veranstaltung findet in inspirierender und entspannter Atmosphäre im Businesspark Sursee statt. Die
Anzahl Teilnehmer ist begrenzt, die
Teilnahme ist kostenlos. Infos: www.
virtuellefabrik.ch.
Campus Sursee
Freitag, 10. April, 22 Uhr
Livemusik im Baulüüt mit
Andy Trinkler und Border Affair
Samstag, 25. April, 9 – 12 Uhr
Velobörse
Velobörse auf dem Martigny-Platz.
Annahme Velos: 8.30 Uhr. Börse: 9 –
12 Uhr. Organisator: Pro Velo Sursee.
Infos: www.provelosursee.ch.
Markt
Samstag, 4., 11., 18., 25. April
Städtli-Märt-Soorsi
Der Verein Städtli-Märt-Soorsi führt
jeden Samstag von 8 Uhr bis 12 Uhr
auf dem Martigny-Platz beim Stadthof den Wochemärt durch. Das Ziel
des Wochemärt ist, den Verkauf von
bäuerlichen Erzeugnissen und den
Verkauf selbst produzierter Nahrungsmittel von Markthändlern aus
der Region Sursee zu fördern. Dies
bedingt vom Konsumenten ein saisonbewusstes Einkaufen. Bereits ab
dem 10. Januar können jeden Samstagmorgen auf dem Martigny-Platz
frisches Brot, Käse und Fleisch aus
der Region direkt ab Marktstand eingekauft werden. Die Markthändler
aus der Region freuen sich auf Ihren
Besuch am Wochemärt.
Tagung
Dienstag, 14. April, 9.30 – 16 Uhr
Witwentagung 2015
Der Singer/Songwriter ist kein Mann
der grossen Worte, viel lieber lässt er
seine Songs für sich sprechen. Es sind
vermeintlich unspektakuläre Lieder,
Was ist deine Leidenschaft?
Zeige uns deine Leidenschaft als Foto, teile es auf
unserer Facebook-Seite und gewinne eine Nikon D200!
www.facebook.ch/visionaerag
Visionaer AG – seit 15 Jahren mit Leidenschaft.
Luzernstrasse 1 · CH-6210 Sursee
T 041 922 19 99 · mail@visionaer.ch · www.visionaer.ch
Die diesjährige Tagung unter der Leitung von Katharina Jost Graf, Theologin, Dagmersellen, steht unter
dem Thema «Mich dem zuwenden,
was mir gut tut.» Die Witwentagung
für Bäuerinnen und Frauen aus bäuerlichem Umfeld – organisiert von
der Landwirtschaftlichen Schule Hohenrain – ist natürlich allen Frauen
Stimmungsvollerer
Platz für Markt
Was wäre, wenn zukünftig der
Markt anstelle so verloren auf dem
kahlen und kühl wirkenden Martingy-Platz an einem der folgenden viel stimmungsvolleren Orte
Platz finden würde?
a) In der Sackgasse vor dem Untertor
b) in der Oberstadt
b) in der Unterstadt
Würde dies die Stimmung des Marktes und auch der Altstadt nicht deutlich steigern? Klar, wir müssten bereit sein, für Samstagvormittag auf
eine Hand voll Parkflächen in der
Altstadt zu verzichten. Dies wäre
wohl ein kleines Übel zugunsten der
erzielbaren Qualitätssteigerung!
Christoph Schreiber, Sursee
Wenn Sie sich in Sursee über
irgendetwas freuen oder ärgern, so
schreiben Sie an die
Redaktion Träffponkt,
Veranstaltungskalender,
Postfach 376, 6210 Sursee oder
redaktion@traeffponkt-sursee.ch.
Publikation erfolgt nach Möglichkeit
in der nächsten Ausgabe.
offen. Bei dieser Tagung geht es nicht
in erster Linie um Trauerbewältigung, vielmehr wird den Witwen ein
Tag zum Auftanken und die Möglichkeit für Begegnungen mit Frauen in
der gleichen Lebenssituation geboten. Die Tagung findet erstmals im
Begegnungszentrum Schenkon statt
und wird mit einem WortgottesFortsetzung Seite 4
Für höchste Ansprüche an
Funktion und Design
Kottenstrasse 2, 6210 Sursee
041 925 86 86
www.ulrichwohnen.ch
3
dienst mit Kommunionfeier abgeschlossen. Kosten der Tagung inklusive einem einfachen Mittagessen:
50 Franken. Anmeldung: Landwirtschaftliche Schule Hohenrain: BBZ,
Sennweidstrasse 35, 6276 Hohenrain, Telefon 041 228 30 70. Auskunft: Ursula Stutz, Zell.
Kirchen
Karfreitag, 3. April, 10 Uhr
Kantatengottesdienst mit Abendmahl
Chor und Orchester der Kantorei der
reformierten Kirche singen und musizieren aus den Responsorien zum
heiligen Tag von Jan Dismas Zelenka;
Gestaltung; Kantor Felix J.S: Arnold,
musikalische Leitung und Pfarrer Ulrich Walther, Liturgie und Predigt.
Karfreitag, 3. April, 9.30 Uhr
Kreuzweg für Familien
Auch in diesem Jahr bieten wir am
Karfreitag einen an Familien und Kindern orientierten Kreuzweg an. Wir
setzen uns mit den dunklen Seiten in
unserem Leben und Sachen, die uns
wehtun auseinander. Dabei bleiben
wir mit unseren Kreuz-Erfahrungen
nicht allein, sondern verbinden uns
mit Jesus und vielen anderen Menschen. Eltern, Grosseltern, Kinder und
alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Wir treffen uns in der Klosterkirche und gehen von dort gemeinsam auf einen Stationenweg
rund um die Klosteranlage.
Kirchenmusik in der Karwoche
Notfalldienst April 2015
Ärzte
Notfallpraxis am Luzerner Kantonspital Sursee, Telefon 0900 11 14 14.
Die Tagesdienste (Montag – Freitag, 8 – 18 Uhr und Samstag, 8 – 12 Uhr),
werden separat von einem Dienstarzt in s­ einer Praxis gewährleistet.
Am hohen Donnerstag um 20.00 Uhr
singen die Herren der Choralschola
Sursee gregorianische Choräle in der
Kirche St. Georg. Sie beschreiben das
letzte Abendmahl und die Fusswaschung. Die Orgel, jubiliert festlich
zum Gloria, dann schweigt sie bis
zur Osternacht. Die Choralschola
freut sich, mit 25 Männern den Gottesdienst musikalisch mitzugestalten. Karfreitagsliturgie mit dem Vokalensemble Sursee. Am Karfreitag
um 14.30 Uhr singt das Vokalensemble Sursee a-capella Chöre von
Crüger, Bach und Vittoria in der Karfreitagsliturgie in der Kirche St.
Georg. Musikalische Meditation mit
dem Vokalensemble. Am Karfreitag
um 20 Uhr findet eine musikalische
Meditiation in der Klosterkirche
statt. Das Vokalensemble singt die
Kantate «Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit» (Actus Tragikus) von Johann
Sebastian Bach, wie auch Chöre aus
seiner Johannes- und Matthäuspassion. Die berührende Musik wird mit
Texten, gesprochen von Claudio Tomassini, den Zuhörern nahe gebracht. Der Eintritt ist frei, es wird
eine Kollekte erhoben.
Fortsetzung Seite 5
Die Nachtdienste ab 23 Uhr beziehungsweise ab 21 Uhr bis 8 Uhr am
Folgetag werden vom Luzerner Kantonsspital Sursee übernommen.
Für lebensbedrohliche Notfälle Rettungsdienst (Nummer 144).
Zahnärzte
Zahnärztlicher Notfalldienst
0900 11 14 14 (Fr. 3.23/Min.)
Tierärzte
Sonntagsdienstbeginn: Samstag, 10 Uhr. Ende: Montag, 07.00 Uhr.
Dienstbeginn Feiertage: Vortag 16 Uhr. Ende am folgenden Tag 07.00 Uhr.
Karfreitag, 3. April
M. u. C. von Werthern, Sursee (nur Kleintiere)
Tierarztpraxis Bleumatt, Büron
AG für Tiergesundheit, Gunzwil (nur Grosstiere)
041 921 72 33
041 933 11 55
041 930 14 44
Samstag/Sonntag/Montag, 4. – 6. April (Ostern)
Eva Eggersmann, Sempach Stadt (nur Kleintiere)
Tierarztpraxis Bleumatt, Büron
AG für Tiergesundheit, Gunzwil (nur Grosstiere)
041 460 22 55
041 933 11 55
041 930 14 44
Samstag/Sonntag, 11./12. April
Bozidar Prtilo, Schenkon
Tierarztpraxis Bleumatt, Büron
AG für Tiergesundheit, Gunzwil (nur Grosstiere)
041 921 36 20
041 933 11 55
041 930 14 44
Samstag/Sonntag, 18./19. April
M. u. C. von Werthern, Sursee (nur Kleintiere)
Tierarztpraxis Bleumatt, Büron
AG für Tiergesundheit, Gunzwil (nur Grosstiere)
041 921 72 33
041 933 11 55
041 930 14 44
Samstag/Sonntag, 25./26. April
AG für Tiergesundheit, Gunzwil (nur Grosstiere)
Tierarztpraxis Bleumatt, Büron
041 930 14 44
041 933 11 55
Notfallnummern
www.pneuhausfrank.ch
0900 11 14 14
Apotheken-Notfalltelefon
041 211 33 33
Die Dargebotene Hand
143
Feuerwehr / Ölwehr
118
Luzerner Kantonsspital Sursee
041 926 45 45
Luzerner Polizei, Polizeiposten Sursee
041 921 11 17
Notfallpraxis Hausärzte Luzerner Kantonsspital Sursee
Mo-Fr 18.00-08.00 Uhr/Sa-So 12.00-08.00 Uhr/
So-Mo 09.00-08.00 Uhr
0900 11 14 14
Polizei
117
Z.B.: 175/65 R14 ab Fr. 60.– | 195/65 R15 ab Fr. 70.–
205/55 R16 ab Fr. 80.– | 225/45 R17 ab Fr. 85.–
Rettungsflugwacht REGA
1414
Sanitätsnotruf
144
SURSEE, Moosgasse 30, 041 921 19 62
LUZERN, Bundesstrasse 5, 041 210 70 90
EMMENBRÜCKE, Seetalstrasse 36, 041 260 88 66
OFTRINGEN, beim Perry Center, 062 791 68 06
REINACH, Zimmereiweg 4, 062 771 30 30
SUHR, Hintere Bahnhofstrasse 4, 062 842 26 26
Störungsdienst CKW
0800 550 607
Strassenhilfe
140
Vergiftungsnotfälle
145
Wasserversorgung Sursee (Bürozeit)
041 925 82 51
Wasserversorgung Sursee (In Notfällen ausserhalb
der Bürozeit)
117
Werkdienst (Bürozeit)
041 925 82 50
Zahnarzt Notfalldienst | Mo - Fr, 08.00 - 20.00 Uhr
0848 585 263
Zahnarzt Notfalldienst | Übrige Zeiten, inkl. Sonnund Feiertage
0848 582 489
SOFORTMONTAGE
OHNE VORANMELDUNG
Bahnhofstrasse 29 (vis à vis Surseepark)
Neu: Im gleichen Haus hinter Brille Fielmann
www.rast-rtv.ch | Von uns bekommen Sie mehr !
4
Ärztlicher Notfalldienst der Luzerner Ärzte (CHF 3.23/Min.)
Wichtige Nummer
Schweizerische Tiermeldezentrale - Tier gefunden
0848 357 358
Schweizerische Tiermeldezentrale - Tier vermisst
0900 357 358
Stadtverwaltung Sursee
041 926 90 00
Sonntag, 5. April, 10.30 Uhr
Festgottesdienst
Der Kirchenchor Sursee singt am
Festgottesdienst an Ostern wunderbare Musik aus dem Oratorium «Die
Schöpfung» von Joseph Haydn. Kirche St. Georg.
Donnerstag, 16./30. April, 14 Uhr
Donschtigträff
Reformiertes Kirchgemeindehaus.
Leitung: Ursula Frei (041 921 75 43)
und Christine Wicki (041 921 84 27).
Freitag/Samstag, 24./25. April
Bücheraustausch-Börse
Am Freitag Bücheraustausch-Börse
von 19 – 20.30 Uhr und am Samstag von 10 – 11.30 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus.
Sonntag, 26. April, 10 Uhr
Musikalischer Gottesdienst mit
Bibelbetrachtung
Musik von Moritz Brosig und Bildern
von Michelangelo Merisi das Caravaggio Naracissus. Gestaltung: Felix
J.S: Arnold Musik und Pfarrer Ulrich
Walther, Liturgie und Predigt. Reformierte Kirche.
Mittwoch, 29. April, 14 Uhr
Senioren-Jassnachmittag
Reformiertes Kirchgemeindehaus.
Leitung: Heidi Hochstrasser.
freiraum Stadt Sursee
Anlauf- und Koordinationsstelle
Der freiraum ist eine Anlauf- und
Koordinationsstelle für die Themen
Frauen und Männer, Erwachsenenbildung und Integration. Einen speziellen Fokus legt der freiraum auf
Eltern mit Erziehungsaufgaben. Zudem bietet der freiraum Mediations- und Rechtsberatungen an
(eine telefonische Voranmeldung ist
erforderlich). Weitere Informationen und das Detailprogramm vom
freiraum finden Sie unter www.freiraum-sursee.ch. freiraum Stadt Sursee, Geuenseestrasse 2b, Sursee,
Tel. 041 920 10 46, info@freiraumsursee.ch. Öffnungszeiten: Diens-
Veranstaltungen auf einen Blick
Do
Do
Fr
Fr
Fr
Fr
Sa
Sa
So
Di
Mi
Fr
Fr
Sa
Sa
Di
Mi
Mi
Mi
Do
Sa
Sa
Sa
So
Mo
Mi
Mi
Fr
Fr
Fr
Fr
Sa
Sa
Sa
Sa
Sa
Sa
Sa
Sa
So
So
Mo–Sa
02. April
20.00
Singen für Männer. Gregorianische Choräle. Kirchenchor. Kirche St. Georg
02. April
20.30
«Auf der anderen Seite». Film von Fatih Akin. Kinoclub. Stadttheater
03. April
09.30
Kreuzweg für Familien. Treffpunkt bei der Klosterkirche
03. April
10.00
Kantatengottesdienst mit Abendmahl. Reformierte Kirche
03. April
14.30
Vokalensemble Sursee singt in der Karfreitagsliturge. Kirche St. Georg
03. April
20.00
Musikalische Meditation mit dem Vokalensemble. Klosterkirche
04. April
08.00 – 12.00 Städtli-Märt-Soorsi. Martigny-Platz
04. April
21.00
Feier der Osternacht. Osterfeuer und Eiertütschen. Kirche St. Georg
05. April
10.30
Festgottesdienst mit Kirchenchor. Oratorium «Die Schöpfung». Kirche St. Georg
07. April
19.30
Stammtisch VASK Zentralschweiz. freiraum, Kloster
08. April
19.00
Selbsthilfegruppe Sempachersee Equilibrium (Depression). Ref. Kirchgemeindehaus
10. April
17.00
«Wo drückt der Schuh?». Chinderbühni. Somehuus
10. April
22.00
Livemusik im Baulüüt mit Andy Trinkler und Border Affair
11. April
08.00 – 12.00 Städtli-Märt-Soorsi. Martigny-Platz
11. April
17.00
«Wo drückt der Schuh?». Chinderbühni. Somehuus
14. April
09.30 – 16.00 Witwentagung 2015. Begegnungszentrum Schenkon
15. April
12.00
Senioren-Mittagstisch. Alterszentrum St. Martin
15. April
14.00 – 18.00 Tech Talk im Businesspark. «Chancen – Wir Schweizer im Ausland...»
15. April
14.30
«Der Imker». Film von Mano Khalil. Kinoclub. Stadttheater
16. April
19.30
Lagerschlusskonzert. Musikschule Region Sursee. Träffponkt Büron
18. April
08.00 – 12.00 Städtli-Märt-Soorsi. Martigny-Platz
18. April
09.00 – 11.00 Frühlingsbörse. Spatzentreff und Familientreff Oberkirch. Gemeindesaal Oberkirch
18. April
20.15
«YetiHardcoreFolk» – Madame Gmür. Somehuus
19. April
08.00 – 18.00 2. soorser tramplin cup. Stadthalle
20. April
14.00
Eröffnung Settimana della Svizzera italiana. Kulturwoche. Kantonsschule
22. April
14.00 + 16.00 Zauberlaterne. Filmclub für Kinder. 2. Film zum Träumen. Stadttheater
22. April
18.30
Dunia – Traditioneller Filmabend mit Lisa Schmucki. freiraum, Kloster
24. April
18.00 – 20.00 Instrumentenvorstellung. Musikschule Region Sursee. Schulhaus Grundhof, Schenkon
24. April
19.00 – 20.30 Bücheraustausch-Börse. Reformiertes Kirchgemeindehaus
24. April
19.30
Schauspiel «Die Deutschstunde» nach Roman von Siegried Lenz. Stadttheater
24. April
19.30
Kastelruther Spatzen. Konzert. Stadthalle
25. April
Papiersammlung
25. April
08.00 – 12.00 Städtli-Märt-Soorsi. Martigny-Platz
25. April
09.00 – 12.00 Velobörse. Martigny-Platz. Pro Velo Sursee
25. April
09.30 – 11.45 Instrumentenvorstellung. Musikschule Region Sursee. Kloster
25. April
10.00 – 11.30 Bücheraustausch-Börse. Reformiertes Kirchgemeindehaus
25. April
19.30
Virtuoses für Violine und Klavier. Alexandre und Daniela Dubach. Klosterkirche
25. April
19.30
Jahreskonzert Jugendmusik. Begegnungszentrum Schenkon
25. April
20.15
«Rausch» – Knuth und Tucek. Heimatfilmtheater. Somehuus
26. April
10.00
Musikalischer Gottesdienst mit Bibelbetrachtung und Musik. Reformierte Kirche
26. April
11.00
Öffentliche Führung «Vorsicht Baustellen». Sankturbanhof
27. April – 02. Mai
Woche der offenen Türen. Musikschule Region Sursee. In allen Gemeinden
tag, 14 bis 16 Uhr, Donnerstag und
Freitag, 9 bis 11 Uhr.
Neue Autorität
Wirksame Erziehung durch konkrete Handlungsmöglichkeiten durch
die elterliche Präsenz. Teil 2: Mittwoch, 29. April, 19 – 21.30 Uhr.
Praktisch und alltagsnah lernen Sie
die Schwerpunkte der «Neuen Au-
kromer.ch/zentralschweiz
Gelebte Nachhaltigkeit –
nicht nur auf dem Papier!
Lassen Sie sich von unseren umfassenden
und konsistenten Lösungen in den Bereichen
Druck und Logistik überzeugen.
torität» nach Haim Omer kennen.
Es geht um die Frage der eigenen
Autoritätsstruktur und wie Sie in
herausfordernden Situationen
kommunikative Räume öffnen
können. Dazu geben kreative Ideen und bewährte Konzepte im erzieherischen Alltag Halt, um die elterliche Präsenz in Standhaftigkeit
und Hartnäckigkeit umzusetzen.
Leitung: Rosa Bischof, Supervisorin/Coach BSO, Pädagogin, www.
rosabischof.ch Ort: Mehrzweckraum Wilemattstr. 10. Anmeldung
bis 5 Tage vor Kursbeginn an Rosa
Bischof, info@rosabischof.ch, 078
856 00 61.
Fortsetzung Seite 6
www.traeffponkt-sursee.ch
Kromer Print AG
Sandgruebestrasse 4
6210 Sursee
Switzerland
Telefon +41 41 747 20 00
Fax +41 41 747 20 05
zentralschweiz@kromer.ch
Unserer Umwelt zuliebe sind wir FSCzertifiziert und drucken klimaneutral.
20141022_inserat_kromer-zentralschweiz_nachhaltig_192x68.indd 1
22.10.2014 14:28:04
5
Mittwoch, 22. April, 18.30 Uhr
Dunia – Traditioneller Filmabend
mit Lisa Schmucki
Regie: Jocelyne Saab/Libanon-Ägypten. Die Geschichte einer jungen
Frau in Kairo. Literatur, Tanz, Frauenwelten und bremsende Traditionen. Ein Emanzipationsfilm aus dem
Islamisch-arabischen Kulturkreis…
Sinnlich, schön, körperlich. Eine
Hommage an den Arabischen Frühling, bevor dieser aktuell wurde.
Moderation: Lisa Schmuckli, freischaffende Philosophin. Ort: freiraum Stadt Sursee, Geuenseestr. 2b,
(beim Kloster, Eingang Musikschule). Es ist keine Anmeldung erforderlich. Veranstaltung für Frauen.
Dienstag, 5. Mai, 19.30 – 21 Uhr
«Mit Kindern lernen:
Wenig helfen – richtig helfen»
Während 90 Minuten erhalten Sie
wertvolle Hinweise zu den Themen
Lernstrategien, Motivation und Selbständigkeit. Der Vortrag richtet sich
an alle Eltern, die ihrem Kind eine
schöne und erfolgreiche Schulzeit ermöglichen möchten. Ort: Bürgersaal
im Rathaus. Organisation: freiraum
Stadt Sursee in Zusammenarbeit mit
den Elternforen der Primarschulen
Sursee. Anmeldung bis 28. April an
freiraum Stadt Sursee, 041 920 10 46,
uta.siebel@stadtsursee.ch.
Kinderprogramm
Mittwoch, 22. April, 14 und 16 Uhr
Zauberlaterne
Kinderbetreuung
Suchen Sie für ihr Kind eine Betreuung? Stundenweise, halbtags oder
ganztags? Möchten Sie selber als Tagesmutter Kinder bei sich zu Hause
aufnehmen? Wenden Sie sich an den
Verein Kinderbetreuung Sursee: Claudia Bigler Walss, Obstgartenstrasse 9,
6
Samariterverein
Freitag/Samstag, 17./18. April
Nothilfe Wochenendkurse
Freitag, 17. April, 19.30 – 22 Uhr
und Samstag, 18. April, 8 – 17 Uhr.
Das Übungslokal befindet sich im Alterszentrum St. Martin (Martinsgrund
9). Zur Erlangung des Führerausweises für Lenker von Motorfahrzeugen
und Motorrädern ist dieser Kurs obligatorisch. Der neue Nothilfekurs ist
auch das Eintrittsbillett für den Samariterkurs und BLS-AED-Kurs. Der
Samariterverein Sursee führt aber
auch weitere Kurse durch. Sie können sich wie folgt anmelden:
Per Natel: 079 625 11 55, per Email: info@
samariter-sursee.ch. Infos: www.samariter-sursee.ch
Schnupperabend
Jeden ersten Dienstag im Monat, 20 –
22 Uhr, Samariterlokal im St. Martinsgrund, Sursee Herzlich willkommen.
Weitere Infos über den Samariterverein unter Samariterverein Sursee.
Beratungen
Dienstag, 7. April, 19.30 – 21 Uhr
Stammtisch VASK
Die VASK Zentralschweiz (Vereinigung der Angehörigen von Schizophrenie-/Psychisch-Kranken) bietet Angehörigen von psychisch
Kranken die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und gegenseitig Unterstützung zu geben in Form
eines regelmässigen Stammtisches.
Leitung: Beatrice Scheidegger,
Gettnau
Ort: freiraum Stadt Sursee,
Geuenseestr. 2b, 6210 Sursee (im
Kloster, Eingang Musikschule)
Auskunft: VASK Zentralschweiz, 041
921 60 48; info@vask-zentralschweiz.ch
Besonders: Erfahrene sowie neu betroffene Angehörige sind herzlich willkommen.
Mittwoch, 8. April, 19 Uhr
Selbsthilfegruppe Sempachersee
Die Selbsthilfegruppe Equilibrium
(Thema Depressionen) trifft sich im
reformierten Kirchgemeindehaus
von Sursee, Dägersteinstrasse 3.
Betroffene sind wir allemal, die
sich hier regelmässig austauschen,
um das Leben anders anzugehen,
um nicht wieder in die Untiefen zu
fallen. Wir treffen uns zum Austausch zum Thema Depression. Interessierte sind herzlich willkommen. Kontaktperson: Telefon 041
920 31 16.
SAH Zentralschweiz
Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk
SAH, Infozentrum Sursee, Beratung
und Infrastruktur für Stellensuchende, Centralstrasse 14b, Sursee, Telefon 041 921 93 05, info@sah-zs.
ch, www.sah-zs.ch. Öffnungszeiten:
Montag, 10 – 16 Uhr Uhr; Donnerstag, 14 – 19 Uhr; Freitag, 13 – 16
Uhr.
Sozial-Beratungszentrum
Anmeldung: Sozial-Beratungszentrum der Regionen Hochdorf und Sursee, Haselmatte 2A, Sursee. Telefon
041 925 18 25, Mo-Fr 08.00-11.45
/ 13.30–17.00 Uhr.
Mütter- und Väterberatung
Beratungen im kath. Pfarreiheim. Jeden Donnerstag 13 - 14.30 Uhr mit
Anmeldung. 14.30 - 17 Uhr ohne
Anmeldung. Anmeldung: Telefon 041
925 18 20, Mo – Fr 08 – 11.45 Uhr,
14 – 17 Uhr. Telefonische Beratung:
Mo – Fr 8 – 9.30 Uhr.
Samstag, 25. April, 19.30 Uhr
Klosterkirche Sursee
Virtuoses für Violine
und Klavier
Der renommierte Geigenvirtuose
Alexandre Dubach spielt mit seiner
Schwester Daniela Dubach (Klavier)
Duos und Sonaten u.a. von Pablo de
Sarasate und Niccolò Paganini. Alexandre Dubach ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe und hat mit seinen brillanten
Einspielungen aller sechs Violinkonzerte von Paganini internationale
Anerkennung erlangt. Eintritt: 25
Franken.
Seniorama
Mittwoch, 15. April, 12 Uhr
Senioren-Mittagstisch
Die Seniorinnen und Senioren von
Sursee treffen sich zum gemeinsamen
Essen im Alterszentrums St. Martin.
Anmeldungen für den Mittagstisch
nimmt das Café St. Martin gerne bis
Dienstag, 14. April, unter Telefon 041
925 07 07 (9 bis 17 Uhr) entgegen.
Hallenbad SPZ Nottwil
Für die Benützung der Schwimmhalle des Schweizerischen Paraplegikerzentrums in Nottwil besteht eine
Vereinbarung mit verschiedenen Gemeinden der Region Sempachersee.
Fortsetzung Seite 7
Neu: Agenda-Bilder mit Text im Träffponkt
1/2 Seite
192 x 132 mm
Fr. 315.–
Neu können attraktive Bildauftritte
mit Text im Surseer Veranstaltungskalender Träffponkt platziert werden. Die Veranstaltungen oder Events
können bereits bis Ende Jahr gebucht
werden. Es geht ganz einfach: Mailen Sie uns Text und Foto mit dem
gewünschten Erscheinungsdatum
und Grösse spätestens bis zum 15.
Tag des Vormonates der Erscheinung
(z.B. Einsenden bis 15. April für die
Mai-Ausgabe mit Vermerk AgendaBild und Grösse).
­
Filmclub für 6 bis 12-Jährige. 2. Film
zum Träumen. Pro Saison 9 speziell
ausgesuchte Filme. Vorstellungsbesuch ohne Eltern, aber Betreuung
durch Erwachsene . Kleines Theaterstück vor jedem Film (Einführung 15
Minuten vor Filmbeginn). Clubzeitung zu jeder Vorstellung. Mitgliedschaft für alle 9 Filme Fr. 40.– (2.
Kind Fr. 30.–, weitere kostenlos).
Einschreiben: Bank UBS, Bahnhofstrasse 31, Sursee, Tel. 041 925 65
65, Mo bis Fr 9 – 12 Uhr, 13.30 –
17 Uhr, Sa geschlossen oder 1/2
Stunde vor der Vorstellung. Kein Verkauf von Einzeleintritten, reduzierter Beitrag ab 4. Film. Info-Telefon
079/353 63 03. Stadttheater Sursee
Sursee, Tel. 041 921 84 72, c.bigler@
kinderbetreuung-sursee.ch,
www.kinderbetreuung-sursee.ch.
Adresse: E-Mail:
redaktion@traeffponkt-sursee.ch
oder per Post: Träffponkt,
Postfach 376, 6210 Sursee
mm
45 x 80
.–
5
9
Fr.
1/4 Seite
95 x 139 mm
Fr. 180.–
Die Eintrittspreise betragen 6 Franken für Erwachsene und 3.50 Franken für Kinder- und Jugendliche von
6 bis 16 Jahren. Neu kann die
Schwimmhalle am Samstag bereits
schon ab 8 Uhr statt wie bisher ab 9
Uhr öffentlich genutzt werden. Das
entsprechende Info-Blatt 2014 ist
auf Hallenbad SPZ Nottwil ist auf der
Homepage der Stadt Sursee aufgeschaltet.
Treff
Infozentrum Beratung und
Infrastruktur für Stellensuchende
Neben der Beratung steht eine moderne Infrastruktur zur freien Benützung bereit. Mehrere gut ausgestattete Computerarbeitsplätze können
zum Verfassen von Bewerbungen
oder zur Stellensuche im Internet
benützt werden. Auf dem SSI-Stellenterminal (Infozentrum Luzern)
sind freie Stellen aus der ganzen
Schweiz abfragbar. Stellenangebote
findet man ebenfalls in Lokal-, Regional- und Tageszeitungen. SAH
Zentralschweiz, Infozentrum Sursee,
Centralstrasse 14 b, Sursee, Öffnungszeiten: Montag, 11 – 18 Uhr,
Dienstag, 8.30 – 11.30 Uhr, Donnerstag, 16.30 – 19.30 Uhr, Freitag,
8.30 – 11.30 Uhr. Kontakt: info@
sah-zs.ch, www.sah-zs.ch.
Tuuschnetz
Haben Sie heute schon getauscht?
Schauen Sie bei uns vorbei. Wir haben die Plattform für Dienstleistungen aller Art. Jeden letzten Mittwoch
im Monat treffen wir uns im Kloster
Sursee zwischen 18.30 – 20.30 Uhr.
Kontakt: Sonja Metzler, Telefon 041
361 06 76 oder www.tnsoorsi.ch
Kurse
Feldenkrais
Feldenkrais: Gruppenlektionen für
Menschen jeden Alters, die ihre Beweglichkeit verbessern und ihr
Wohlbefinden vertiefen möchten.
In Feldenkrais werden Sie verbal
angeleitet. In langsamen und sanft
ausgeführten Bewegungen verfeinern Sie ihre Wahrnehmung und
lernen Ihr eigenes Bewegungsmuster besser kennen. Durch Experimentieren entdecken Sie neue
Möglichkeiten und Zusammenhänge. Feldenkrais eignet sich für Menschen in jedem Lebensalter, die
auch bei Einschränkungen oder Beschwerden ihre Beweglichkeit verbessern und ihr Wohlbefinden vertiefen möchten. Erfahren Sie eine
neue Leichtigkeit in Ihren Bewegungen! Einstieg jederzeit möglich.
Jeden Mittwoch, 9.45 Uhr, Zellgrundstrasse 10. Veranstalterin: Irene Hiller-Egli, dipl. FeldenkreisLehrerin.
Malen-Modellieren-Gestalten
für Erwachsene
«Kreativ tätig sein ermöglicht, den
Staub des Alltags von der Seele zu wischen» (Picasso). Lustvoll mit leuchtenden Farben malen. Spielerisch mit
den Händen weiche Tonerde modellieren. Eintauchen ins schöpferische Tun.
den persönlichen Ausdruck erweitern.
Mal was anderes! Zweiwöchentliches
Malen regelmässig am Dienstagabend.
«Mit Farben ins Wochenende gehen»,
Samstag einmal im Monat, Wellness für
die Seele. www.malatelier-sursee.ch.
Atelier Malen-Modellieren-Gestalten,
Mühleplatz 4, Sursee, Lucia OttigerHelfenstein, 041 921 69 66.
Farb-Erlebnis in Sursee
Möchten Sie die Regenbogenfarben
mit all Ihren Sinnen erleben und
wahrnehmen? An sechs Morgen oder
Abenden tauchen wir ein in je eine
Farbenergie und erleben und spüren
sie über die Augen, die Haut, den
Gaumen, das Ohr, auch als Meditation und mentale Farbübertragung.
Daneben erfahren Sie viel Interessantes über den Einsatz der Farben
in Gesundheit, Wohnbereich, Bekleidung und Gesundheit. Montagabend
oder Dienstagmorgen, zirka jede 2.
Woche (ausser Schulferien). Auskunft
und Anmeldung: Jeannette SchulerGfeller, Sursee, 041 922 07 39, EMail jeannette.schuler@gmx.ch.
Babymassagekurse
Für entspannte und zufriedene Babys,
ab vier Wochen bis ins Krabbelalter.
Fünf Sitzungen à 60 Minuten. Am Kurs
sind beide Elternteile herzlich willkommen. Kursdaten auf www.babykurse.net. Auch Einzelkurse (drei Sitzungen à 90 Minuten) sind gerne
möglich. Ich freue mich auf Sie und
Ihr Baby! Alexandra Schramek-Jurt,
041 449 06 21, info@babykurse.net.
Tragetuchkurse
Getragene Babys sind zufriedene Babys! Tragen ist ab Geburt bis zirka drei
Jahre möglich; vorne, auf der Hüfte
oder auf dem Rücken. Für den Kurs
ist kein eigenes Tuch erforderlich,
Leihtücher sind vorhanden, Kauf von
Lana-Tragetüchern oder MEItai ist
möglich. Kursdaten auf www.babykurse.net. Neu: Tragetuchkurse für
Schwangere (ab ca. 30. SSW): optimale Vorbereitung fürs Tragen. Mit
dem Tragetuch lernen Sie, wie Sie Ihren Bauch stützen und die Wirbelsäule entlasten; ausserdem prima
Tragetechniken für Ihr Neugeborenes.
Alexandra Schramek-Jurt, 041 449
06 21, info@babykurse.net
Sport
Sonntag, 19. April, 8 – 18 Uhr
2. soorser trampolin cup
In der Stadthalle sind die nationalen
Fortsetzung Seite 8
Auf den Spuren von Wilhelm Tell
sen sie von Mai bis Oktober die volle
Gastfreundschaft zum halben Preis.
Für den Tourismus der Zentralschweiz ist 2015 ein Jubeljahr.
Die Raiffeisen-Mitglieder sind eingeladen, mitzufeiern: Sie geniessen
die ganze Gastfreundschaft rund um
den Vierwaldstättersee zum halben
Preis. Auf dem Waldstätterweg und
auf der Seerose gibt es im Sommer
viel zu entdecken.
Mit dem Berggasthaus Rigi-Kulm und
dem Seehotel Goldener Adler in Küssnacht entstanden 1815 die ersten
modernen Tourismusbauten direkt
da, wo es die Natur zu erleben gibt:
auf den Bergen und am See. Die Innerschweiz setzte damit vor 200 Jahren weltweit einen Trend. In der Pionierzeit des Naturtourismus wurden
die Gäste noch auf die Rigi getragen,
um den Sonnenaufgang zu bewundern und den legendären Duft der
Freiheit zu schnuppern. Unter den
ersten Ehrengästen waren berühmte
Zeitgenossen wie Victor Hugo, Königin Victoria oder Richard Wagner.
Gastfreundliche Zentralschweiz
Bis heute kann man selbst bestaunen,
worüber die Dichter und Fürsten berichteten. Die Zentralschweiz feiert
das 200-Jahr-Jubiläum mit einer Fülle an Erlebnissen, an denen die Gastfreundschaft zelebriert wird. Das
Herzstück des Festjahres ist die «Seerose», eine schwimmende Eventplattform, die an Landestellen in allen fünf Seekantonen andockt. Für
das «Gästival» hat sich die Bevölkerung rund 200 Feste ausgedacht. So
gibt es auf der Seerose Konzerte, Theater und kulinarische Spezialitäten.
Raiffeisen-Mitglieder haben doppelt
Grund, mitzufeiern. Mit dem Mitgliederangebot «Zentralschweiz» genies-
Rundherum und mittendrin
Die Tellsage hat schon vor 200 Jahren Reisende inspiriert. Es lohnt sich
nach wie vor, dem Nationalhelden
zu folgen: Von der Tellsplatte mit Kapelle am Urner See über die Rütliwiese bis zur Hohlen Gasse in Küssnacht sind alle sagenhaften Orte mit
dem Schiff erreichbar. Auf dem Vierwaldstättersee verkehrt übrigens die
grösste Dampferflotte der Schweiz.
Und die 1. Augustfeier auf dem Rütli wird 2015 besonders gross.
Zudem führt der neue Waldstätterweg
ganz rund um den See. An allen Enden kann man ein- und aussteigen
und die Zentralschweiz etappenweise
erwandern, zum Beispiel in Brunnen,
Vitznau, Küssnacht, Luzern, Alpnachstadt, Beckenried oder auf dem Rütli.
Mit dem Tell-Pass, dem GA der Zentralschweiz, kann man jederzeit aufs
Schiff umsteigen oder mit einer Bergbahn in die Höhe stechen. Die Bergbahnen sind ja auch nicht irgendwelche, Rekordjäger sollten sicher zwei
Tage einplanen: Die Vitznau-RigiBahn ist die älteste Zahnradbahn Europas. Die Pilatusbahn ab Alpnachstad
die steilste der Welt. Stanserhorn, Bürgenstock oder die Klewenalp locken
als weitere Höhepunkte.
Die Einheimischen der Urschweiz
haben viel auf die Beine gestellt, um
den Gästen ihr freundlichstes Gesicht
zu zeigen. Eine frische Initiative aus
Luzern verbreitet sich in der ganzen
Innerschweiz: die «friendly Hosts».
Das sind Freiwillige in roten T-Shirts,
die an den Tourismus-Hotspots auf
die Leute zugehen und lächelnd helfen. So bleibt das Erlebnis Zentralschweiz in bester Erinnerung.
Zentralschweiz – die volle Gastfreundschaft zum halben Preis
Die Mitglieder der Raiffeisenbanken sind dieses Jahr eingeladen, die
Region Zentralschweiz zum halben Preis zu besuchen. Vom 1. Mai bis 31.
Oktober 2015 erhalten sie 50 Prozent Rabatt auf das Zugbillett für die
Anreise, die Hotelübernachtung sowie den «Tell-Pass». Dazu gibt es 50
Prozent Ermässigung auf ein Erlebnisticket für einen Tag auf der Seerose.
Alle Infos zum Angebot sowie Ausflugstipps sind ab 1. April 2015 im Internet abrufbar unter raiffeisen.ch/zentralschweiz.
Die beste Werbung im Surseer
Veranstaltungs­kalender
Träffponkt: Jeden Monat in allen
Surseer Haushaltungen.
www.traeffponkt-sursee.ch
7
Sidler AG Sursee
Badstrasse 1
6210 Sursee
www.bürofachgeschäft.ch
Büro- äft
esch
Fachg
32
seit 19
Wow, so viel Auswahl!
SIDLER‘s KUNDENKARTE
Geld zurück bei jedem Einkauf
www.lyoness.net
offizielles Partnerunternehmen
Tobias Stocker
Dipl. Steuerexperte
Betriebsökonom FH
Mittwoch, 15. April 2015
Inserate online aufgeben:
www.traeffponkt-sursee.ch
Texte: redaktion@traeffponkt-sursee.ch
Inserate: inserate@traeffponkt-sursee.ch
Stockschiessen
Training Eishalle Kunststoffbelag: Jeweils am Mittwoch von 18.30 – 20
Uhr, vom 22. April bis 1. Juli. Areal Pirosig, Allmendstrasse: Jeweils Montag, 18.30 – 21 Uhr, vom 20. April bis
21. September. Zuschauer und Interessierte sind herzlich willkommen.
Stockmaterial ist genügend vorhanden. Infos: www.soorsischliifer.ch.
Pilates
Balance zwischen Körper und Geist
finden, Kraft und Flexibilität durch eine ganzheitliche Entwicklung des
Körpers gewinnen. Lektionen jeweils
Montag 13.45 - 14.45 Uhr, Dienstag
8.30 – 09.30 Uhr sowie 13.45 –
14.45 Uhr und für Frühaufsteher
Donnerstag, 6.30 – 7.20 Uhr. Ort: Begegnungs- und Yoga-Raum, Münsterstrasse 1, Sursee. Infos/Anmeldung:
www.pilates-sursee.ch Renate Egg,
041 921 94 82 / 079 519 99 27.
Redaktions- und Inserateschluss für die Mai 2015-­Ausgabe:
Trampolinturnerinnen und -turner
zu Gast und kämpfen um die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaften. Vom Turnverein Sursee sind
über zehn Turnerinnen und Turner in
den Einzelkategorien sowie drei Synchronpaare am Start. In der Festwirtschaft können feine Älplermagronen
und Kuchen genossen werden. Infos:
www.turnvereinsursee.ch.
Pilates bei Gymnastik Mimi Amrein
Pilates – Das Training für die Körpermitte. Ziel ist, die tiefliegenden Muskeln des Rumpfes zu kräftigen, die
Stabilität der Wirbelsäule zu stärken
sowie die Beweglichkeit und Haltung
zu verbessern. Beachten Sie unseren
aktuellen Stundenplan unter www.
mimiamrein.ch und rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne. 041 921 17 79.
Daniel Fischer
Treuhänder mit
eidg. FA
ZOFJ – Neu FAJF,
Fachstelle Jugend
Jugendzentrum und Mobile Jugendarbeit: Jugendtreff, Infobüro. Öffnungszeiten: Mi – Do 15 – 20 Uhr;
Fr 15 – 18 und 19.30 – 23 Uhr.
Mehrzweckraum, Cliquen- und
Proberäume, Informationen zu Animation-, Prävention- und Jugendfragen. Moosgasse 1, Sursee,
041921 66 51, www.fajf.ch, info@
fajf.ch.
Ludothek
Spielverleih an der Bahnhofstrasse
1, Sursee. 041 921 72 39. Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch, 14 – 17 Uhr; Donnerstag, 18
– 20 Uhr; Samstag, 9 – 12 Uhr. Besuchen sie uns auch auf unserer
Homepage: www.ludothek-sursee.
ch. Ludothek Region Sursee, beim
Untertor, Bahnhofstrasse 1, Sursee.
041 921 72 39.
Öffnungszeiten
Polizeiposten
Centralstrasse 24, 041 921 11 17
Mo bis Fr: 8 – 12, 13.30 – 18 Uhr.
Sa: 8 -12 Uhr, 13.30 - 16 Uhr. So
geschlossen.
Post
Stadthof, Centralstrasse 8b, Tel. 058
448 47 02
Mo bis Fr: 7.30 – 12 Uhr, 13.30 –
18.30. Sa: 8 – 12 Uhr.
Stadtverwaltung
Centralstrasse 9, Tel. 041 926 90 00,
E-Mail: stadtverwaltung@stadtsursee.ch. Mo – Mi: 8 – 12 Uhr, 13.30
– 17 Uhr. Do: 8 – 12 Uhr, 13.30 – 18
Uhr. Fr: 8 – 12 Uhr, 13.30 – 16 Uhr.
Sozialberatungszentrum SoBZ
Sursee und Umgebung
Haselmatte 2a, Sursee, Tel. 041 925
18 25, Mo bis Fr: 8 – 11.45 Uhr,
13.30 – 17 Uhr.
Regionalbibliothek
Gottesdienste
Öffnungszeiten der Bibliothek:
Dienstag und Mittwoch von 14 bis
18 Uhr / Donnerstag von 14 bis 19
Uhr / Freitag von 12 bis 18 Uhr /
Samstag von 9 bis 12 Uhr. Regionalbibliothek Sursee, Haus zur
Spinne, Herrenrain 22, 041 921 71
10. Nähere Infos zu den Angeboten finden Sie auf der Homepage
unter www.regionalbibliotheksursee.ch.
Katholische Kirche St. Georg
Samstag, 17.30; Sonntag, 10.30 Uhr,
19.30 Uhr. An Werktagen: Montag (9
Uhr), Mittwoch und Samstag, je 10
Uhr.
Entsorgung
Mittwoch, 1., 8., 15., 22., 29 April
Grünabfuhr
Reformierte Kirche
Sonntag, 10 Uhr, Predigtgottesdienst.
Alterszentrum St. Martin
Sonntag, 9.30 Uhr; Dienstag und
Freitag, 16.45 Uhr.
Kapelle Mariazell
Sonntag, 8 Uhr.
Donnerstag/Freitag, 23./24. April
Häckseldienst
Kapelle Spital und Seeblick
Samstag, 16 Uhr; Sonntag, 9 Uhr;
Mittwoch, 10.30 Uhr.
Samstag, 25. April
Papiersammlung
Chrischona-Gemeinde Sursee
Sonntag, 10 Uhr
Bastian Klink
Dipl. Betriebswirtschafter HF
Tobias Lang
Dipl. Betriebswirtschafter HF
«Unsere weitsichtige Steuerberatung bringt Geschäfts- wie Privatkunden nebst Steuereinsparungen
langfristige Vorteile, z.B. für eine optimale Altersvorsorge.»
Gewerbe-Treuhand AG, Bahnhofstrasse 20, 6210 Sursee
Telefon 041 926 09 60, www.gewerbe-treuhand.ch
Zusammen erfolgreich.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
27
Dateigröße
1 406 KB
Tags
1/--Seiten
melden