close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. DJB Ippon Girls Camp 29.03. – 01.04. 2015 in Hannover

EinbettenHerunterladen
2. DJB Ippon Girls Camp
29.03. – 01.04. 2015
in Hannover
Ausrichter und
Veranstalter:
Deutscher Judo-Bund e. V.
Ort:
Jugendherberge Hannover
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1
30169 Hannover
Datum:
29.03.-01.04.2015
Teilnehmerinnen:
Alle Mädchen der Jahrgänge: 1997 bis 2003.
Offen für alle Mitglieder des DJB, ab 7. Kyu (gelber Gürtel).
Vereinsvertreter/ innen müssen über die Teilnahme am Ippon Girls
Camp informiert werden.
Im Judo wird INTEGRATION groß geschrieben. Niemand wird
ausgegrenzt. Ob groß, klein, dick oder dünn – jeder soll
mitmachen. Mädchen unterschiedlicher Hautfarbe, Religion, mit
oder ohne Handicap sind herzlich willkommen!
Trainer/innen:
Mario Staller (Weltmeister im Ju-Jutsu, Selbstverteidigungstrainer)
Annett Böhm (3. Platz Olympische Spiele)
Vivian Herrmann (3. Platz WM U21)
Karolina Baway (Dipl. Sportwissenschaftlerin)
Anika Walldorf (DJB Jugendbildungsreferentin)
Kosten:
130 EUR
80 EUR (ohne Übernachtung)
Stornogebühr: 50 EUR
Anmeldung:
Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt. Die Anmeldungen werden
in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über folgenden Link:
https://viovendi.de/eventwebsite/site?eventid=415#Ippon-Girls-Camp
Leistungen:
3 Übernachtungen im Mehrbettzimmer, Verpflegung, Betreuung
durch qualifizierte Referentinnen, Judo-Trainingseinheiten und
andere Freizeitaktivitäten.
Programm:
Selbstverteidigungsprogramm, Seminar zum Thema "Mobbing:
Hinschauen, Handeln", Judotraining (Technik, Taktik, Randori),
Autogrammstunden, Akrobatik, Judotanz, Drachenbootrennen,
Loom-Bänder knüpfen, Workshop und Informationen zum jungen
Engagement im Sport und vieles mehr.
Programmänderungen vorbehalten!
Mitzubringen sind:
Judopass, Judogi, Sportkleidung, Laufschuhe, Trinkflasche,
Schreibunterlagen, Regenjacke, Dinge des täglichen Bedarfs.
Kontakt:
Anika Walldorf
Information:
Informationen zu Ippon Girls:
http://www.judobund.de/jugend/ippon_girls
awalldorf@judobund.de
069-67720814
Die Teilnehmerinnen müssen für Unfall- und Haftpflichtversicherung selbst Sorge tragen;
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung.
Mit der Meldung zu dieser Veranstaltung erklären sich die
Teilnehmer mit der elektronischen Speicherung ihrer persönlichen
Daten und deren Veröffentlichung in Aushängen, im Internet und in
sonstigen Publikationen des DJB sowie dessen Untergliederungen
einverstanden. Gleiches gilt für Bilddokumentationen.
Gefördert wird das Projekt "Ippon Girls" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) über das
Förderprogramm ZI:EL „Zukunftsinvestition: Entwicklung jungen Engagements im Sport“
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
722 KB
Tags
1/--Seiten
melden