close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ARBEITEN LEBEN STUDIEREN

EinbettenHerunterladen
4
I N H A LT N R 3/ 1 5
5
Studenten werden gehetzt, diesen
Eindruck kann man bekommen, wenn
man liest, was man in den Jahren
nach dem Abitur angeblich alles schaffen
soll. Manchen quält der Stress, andere
scheinen mühelos alle zu überholen. Aber
wie groß ist der Zeitdruck wirklich?
Für unsere Titelgeschichte haben wir
Studien gesammelt und Experten gefragt:
Ab Seite 70 können Sie nachlesen, warum
beim Lernen, Lieben und Arbeiten mehr
Zeit bleibt, als viele glauben.
Viel Spaß mit dieser Ausgabe!
Simon Kerbusk, Chefredakteur
Titel: Andrea Grambow und Joscha Kirchknopf; Illustration: Ray Schaltz
Fotos (v. l. n. r.): Daniel Delang, Markus Burke; kleine Fotos: privat
Liebe Leserin, lieber Leser!
Der Ghostwriter-Report: Wie ehrgeizige Unternehmer eine
Schattenwirtschaft groß gemacht haben Seite 18
Das böse Buch: Von 2016 an könnte Mein Kampf wieder in jeder
Buchhandlung liegen. Was Historiker deshalb tun Seite 48
Wie schnell muss ich sein? Eine To-do-Liste für den perfekten
Lebenslauf (an die man sich gar nicht halten muss) Seite 70
STUDIEREN
ARBEITEN
LEBEN
44 Kurz und knapp
66 Kurz und knapp
48 Das böse Buch
70 Wie schnell muss ich sein? Lernen, lieben, arbeiten:
3Herein
Nah an der Natur: Paula Roesch hat sich einen Kindheits-
traum erfüllt: Sie wohnt in einer Jurte am Waldrand
6Pinnwand
Marie Gamillscheg, 23, ist es peinlich,
wenn jemand ihren Computer
benutzt und sieht, welche Websites
ihr mittlerweile vorgeschlagen werden.
Sie hat nämlich im Internet nach
Fetisch-Partnerbörsen gesucht Seite 90
Als Laura Cwiertnia, 27, die Titelgeschichte über Zeitdruck schrieb,
hatte sie Angst, nicht schnell genug
fertig zu werden. Bis sie einen Zettel
in einem Glückskeks fand. Darauf
stand: »You are almost there« Seite 76
Jan Buchczik, 26, illustrierte unsere
Rubriken. Als Hummus-Fan, leidenschaftlicher Kaffeetrinker und Träger
von Skinny Jeans freute er sich sehr,
dass er exakt diese Themen für unser
Heft bebildern konnte Seite 65
Politischer Kaffee, Schuldenabbau, eine elitäre Schere und Pflichturlaub für Japaner
8Fotostrecke
16 Kurz und knapp
54 Schwerpunkt Banken und Versicherungen
Hopp, hopp: Krankenversicherer wollen unsere Daten. Pärchenfotos mit der Ex, dem Vater und seiner neuen Frau
Campusradio, Master of Future, Studieren mit Kopftuch
18Ghostwriter-Report: So wurde eine Schattenwirtschaft groß
30Sprechstunde
»Maschinen sind bald klüger und stärker als wir«, sagt der Philosoph Nick Bostrom
34 Diesmal in
Weimar: Sind Kleinstadt-Studenten glücklicher?
Ende des Jahres darf jeder Mein Kampf nachdrucken. Historiker arbeiten an einer neuen Fassung
Ein Verhaltensökonom erklärt, warum
Tarife: Konkurrenz für Versicherungen
60 Die neuen Versicherer: Apps, Start-ups und mobile 62 Wer wird gebraucht? Neue Stellen in der Branche
64 Das erste Mal
Einen Werbejingle komponieren: Edina Hittinger
soll einen Song schreiben – für C&A
36Service
Auslandsstudium: So kann man es finanzieren
EXTRAHEFT
Ingenieure
Der bessere Mensch
42Ehemaligenverein
Rosalind Franklin: Weder fiese Kollegen noch Bombenalarm
Wie Ingenieure mit Robotern und
Prothesen eine neue Welt erfinden. Mit
Tipps zum Einstieg für Absolventen
hielten die DNA-Forscherin von der Wissenschaft ab
Kreative Schuhregale, ein Hummusrezept und
die ewige Skinny Jeans
Ständig soll man sich beeilen. Dabei lohnt es sich
manchmal, langsam zu sein
78Reise
Bitte hier entlang: Alle suchen Geheimtipps – und landen doch an den gleichen Orten. Was läuft da schief?
84Kultur
Gendern: Es ist kompliziert geworden, übers Geschlecht zu
schreiben. Eine Übersicht, wie man es heute macht
86 In der Mensa mit
Palina Rojinski: »Mein Auftrag ist, Liebe zu versprühen«,
sagt der TV-Star im Interview
90Übrigens
Dating-Apps: Große Liebe, schnellen Sex oder einen
gemeinsamen Joint – was welche App verspricht
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
110 KB
Tags
1/--Seiten
melden