close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindeinformation - Terminplaner für den Pfarrbereich Neinstedt

EinbettenHerunterladen
Gemeindeinformation
für den Pfarrbereich
Neinstedt • Stecklenberg • Weddersleben
April und Mai 2015
2
den April kommt mit diesen Versen 51 bis
54 als regelrechter Vorspann gut aus und
besser daher. Manche Kirchenmusiker
weisen hin auf eine einzigartige Auslegung dieser Worte des Monatsspruchs.
Und zwar in den Texten und Noten der
Matthäuspassion Johann Sebastian Bachs.
Warum sollte es uns beim Hören und
Lesen dieser Sätze nicht genau so gehen
wie dem Hauptmann und seinem Trupp?
Wir hören nicht nur weitklingende Musik,
sondern auch Vers 54 als Predigttext für
Karfreitag am 3. April in der fünften
Predigtreihe.
Was lässt der Karfreitag nach dem Tod
Jesu schauen? Anders übersetzt können
wir den Text zu Karfreitag, unseren
Monatsspruch, auch so lesen: „Dieser
war und ist und wird sein der Sohn
Gottes.“
Erich Franz/GEP
Gottes Sohn wird immer sein
Der Monatsspruch für April „Wahrlich,
dieser ist Gottes Sohn gewesen!“
(Matthäus 27, 54) gehört in die Passionszeit – von Anfang an. Und er gehört zu
den Predigttexten des Karfreitags – in der
fünften Predigtreihe.
Der kirchenjahreszeitliche Zusammenhang wird durch die Verse vor dem
Aprilspruch verstärkt. Darin heißt es:
Und siehe, der Vorhang im Tempel zerriss
in zwei Stücke von oben an bis unten aus.
Und die Erde erbebte und die Felsen
zerrissen, und die Gräber taten sich auf...
Als aber der Hauptmann und die mit ihm
Jesus bewachten das Erdbeben sahen und
was da geschah, erschraken sie sehr und
sprachen: „Wahrlich, dieser ist Gottes
Sohn gewesen!“ Der Monatsspruch für
GMA
Gottesdienst mal anders
Sonntag, 12.4.2015
17.00 Uhr
in der Werkstatt für behinderte
Menschen der Ev. Stiftung Neinstedt
Predigt: Pastor Holmer, Elbingerode
Thema: Vergebung verändert alles
3
Pfarrer i.R. Dr. Eberhard Bürger
Friedensarbeit der EKM
Internationaler Versöhnungsbund
„Dürfen Christen rechtmäßige
Kriege führen?“
Der im Gemeindebrief Dezember 2014
und Januar 2015 angekündigte Gemeindeabend zum Thema „Dürfen Christen
rechtmäßige Kriege führen?“, fand vor
einem ganzen Stuhlkreis der Zuhörer
statt. Das war insofern interessant, weil
die Fragen der alten Kirchenordnungen
gar nicht vordergründig zu den sich
„rechnenden Themen“, die die Leute vom
Stuhl reißen, gehört (das Augsburger
Bekenntnis erschien 1530!). Entstanden
war das Thema, weil einer der ehemaligen Bausoldaten im Artikel 16 die
Verdammung derjenigen fand, die Wehrdienst ablehnen. Auch dieser Artikel ist
bis heute gültige, kirchliche Ordnung. Sie
ist aber durchaus infrage gestellt!
Wir erfuhren viel über Friedenskirchen,
den Internationalen Versöhnungsbund,
Überlegungen der DDR-Kirchen und
Ökumenischen Versammlung 1988/89 zu
einem „gerechten Frieden“. Das war eine
völlig andere Blickrichtung, als die Frage
um „gerechte Kriege“. Dass Gewaltlosigkeit effektiver und nachhaltiger ist als der
Versuch, internationale Probleme mit
militärischer Gewalt zu lösen, wurde uns
mitgeteilt und darauf verwiesen, dass die
offiziellen Medien vielmehr über
militärische Einsätze berichten, als über
die Erfolge friedlicher Konfliktlösungen.
Für Friedensaktionen steht nur ein verschwindend kleiner Teil an öffentlichen
Geldmitteln zur Verfügung. Erstaunlich
ist, was es aber alles für friedensstiftende
Aktionen gibt! Die Badische Landeskirche hat sich vorgenommen, eine
„Kirche des Friedens und konsequenter
Gewaltfreiheit“ zu werden. 1,5 Stunden
Informationen zum Frieden ließen uns
fröhlich nach Hause ziehen, denn wir
wussten zumeist gar nicht, dass es neben
der Verdammung in der Augsburgischen
Konfession soviel gesegneten guten
Friedenswillen und Einsatz dafür gab und
gibt!
Wolfgang Bürger
…...............................................................
Gottesdienstplan für die
Pinnwand
Aus den Reihen unserer Leserinnen und
Leser wurde der Wunsch geäußert, den
Gottesdienstplan in der Mitte der
Gemeindeinformation anzusiedeln, damit
man ihn besser heraustrennen und an die
Pinnwand heften kann. Diesen Wunsch
wollen wir gerne erfüllen und auch
zukünftig so beibehalten, soweit das die
jeweilige Seitenzahl zulässt.
Tobias Bemmann
4
Informationen aus dem Gemeindeleben
Bläserchor
mittwochs um 19.00 Uhr in der Aula der Ev. Stiftung Neinstedt
Jungbläserausbildung
donnerstags um 17.30 Uhr in der Aula der Ev. Stiftung Neinstedt
…........................................................................................................................................
Chor (Katharinengemeinde)
jeden 3. Montag im Monat um 19.30 Uhr
im Pfarrhaus, Steuerstraße 26
Kantorei (Lindenhofsgemeinde)
dienstags um 20.00 Uhr in der Aula der Ev. Stiftung Neinstedt
Bewohnerchor
dienstags um 19.00 Uhr in der Aula der Ev. Stiftung Neinstedt
…........................................................................................................................................
Spatzenchor
donnerstags um 16.00 Uhr für Kinder von 4-7 Jahren
in der Aula der Ev. Stiftung Neinstedt
…........................................................................................................................................
Kinderchor und Jugendchor
donnerstags in der Aula der Ev. Stiftung Neinstedt
16.30 Uhr: Klasse 2-6
18.30 Uhr: Jugendchor ab 7. Klasse
Instrumentalkreis - Kammelband
mittwochs um 17.30 Uhr in der Aula der Ev. Stiftung Neinstedt
…........................................................................................................................................
Seniorentanzkreis
montags (außer an Feiertagen) um 15.00 Uhr
in der Aula der Ev. Stiftung Neinstedt
…........................................................................................................................................
Junge Gemeinde
sonnabends um 17.00 Uhr
im Sonnenwinkel in Neinstedt
5
Seniorenkreis ehemalige Mitarbeiter
Mittwoch, 27.5.2015
um 15.00 Uhr im Betsaal in Neinstedt
Seniorenkreis Katharinengemeinde
Mittwoch, 1.4., 15.4., 6.5. und 20.5.2015
jeweils um 15.00 Uhr
im Pfarrhaus Steuerstraße
Seniorenkreis in Weddersleben
Donnerstag, 7.5.2015
um 14.00 Uhr
…........................................................................................................................................
Christenlehre
jeden Montag
um 14.30 – 15.30 Uhr für die Kinder der Klassen 1-4
im Gemeinderaum in Neinstedt, Pfarramt Lindenstr. 22
Fit for Konfi (5. und 6. Klasse)
Sonnabend, 25.4. und 30.5.2015 von 9.00-12.00 Uhr
im Gemeindehaus in Quedlinburg, Carl-Ritter-Str. 16
Konfi (7. und 8. Klasse)
Sonnabend, 18.4. und 30.5.2015 von 9.00-12.00 Uhr
im Gemeindehaus in Quedlinburg, Carl-Ritter-Str. 16
…........................................................................................................................................
Bibelstunden
für die Bewohner der Ev. Stiftung Neinstedt
montags um 19.00 Uhr
in der Aula in Neinstedt
…........................................................................................................................................
Fürbittengebet
jeden Donnerstag um 18.30 Uhr
im Gemeinderaum in Neinstedt,
Pfarramt Lindenstraße 22
6
Eltern-Kind-Kreis
jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat
(8.4., 22.4., 13.5., 27.5.)
jeweils 16.00 bis 17.30 Uhr
im Gemeinderaum in Neinstedt, Pfarramt Lindenstraße 22
…........................................................................................................................................
Gemeindekirchenrat (Lindenhofsgemeinde)
Sitzungstermine:
Montag, 13.4. und 11.5. 2015
…........................................................................................................................................
Impressum
Redaktionskreis:
Sebastian Blobel Tel. 03947/66611
Tobias Bemmann (verantw.) Tel. 03947/67069, Fax: 032121236634,
E-Mail: Redaktionskreis@Tobias.Bemmann.eu
Terminplaner für den Pfarrbereich im Internet: www.terminplaner.bemmann.eu
Pfarramt:
Lindenstr. 22, 06502 Thale OT Neinstedt,
Tel.: 03947/776788
Ansprechpersonen während der Vakanzzeit:
Egbert Grimm, Gottesdienstplanung (03947/67092)
Pastorin Ursula Meckel, bei Kasualien (03947/2294)
Christiane Bergmann, GKR-Vorsitzende des Kirchspiels (03947/5879)
Robert Weigel, GKR-Vorsitzender der Lindenhofsgemeinde (03947/775908)
Gemeindesekretär im Gemeindebüro: Andreas Kaufmann (03947/776788)
Öffnungszeit dienstags 16.00 - 18.00 Uhr
Bankverbindung Kreiskirchenamt Halberstadt:
IBAN: DE96 8105 2000 0311 0533 00
BIC: NOLADE21HRZ
Diese Gemeindeinformation wurde gedruckt bei www.Gemeindebriefdruckerei.de
Nächster Redaktionsschluss: 1.5.2015
7
Andachten im
DRK Seniorenpflegezentrum Stecklenberg
Freitag, 10.4., 24.4., 8.5., 22.5.2015
jeweils 14.30 Uhr
Andachtsvorbereitungskreis „Michaelswerkstatt“
(Nächster Termin für Vorbereitung und Planung der Andacht MICHAEL)
Freitag, 16.4.2015, 14.00 – 17.00 Uhr
im Brüderhaus, Fortbildungsraum
Reinigung der St. Katharinenkirche
einschließlich Fensterputzen
Sonnabend, 18. April 2015
ab 9.00 Uhr
Bitte Reinigungsgeräte mitbringen.
Helfer sind sehr willkommen.
Musik in Weddersleben
in der Kirche Sankt Michael
mit Egbert Grimm
Sonnabend, 16. Mai 2015
17.00 Uhr
Frühlingsmusik zum Mitsingen.
Moderne und barocke
Orgelkompositionen über den
Kuckucksruf und andere Vogelstimmen.
8
Gottesdienste im Pfarrbereich
Montag, 30.3. bis Mittwoch, 1.4.2015 - Kreuzwegandachten
18.00 Uhr Lindenhofskirche
Diak. Natalie Gaitzsch und Michael Weide
Mittwoch, 1.4.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Diak. Wolfgang Oswald, Diak. Natalie Gaitzsch
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Diak. Wolfgang Oswald, Diak. Natalie Gaitzsch
Donnerstag, 2.4.2015 – Gründonnerstag
Kollekte: Kirchlicher Fernunterricht
17.00 Uhr Weddersleben
Egbert Grimm
Tischabendmahl
18.00 Uhr Betsaal Neinstedt
Pastorin Renate Rath
Tischabendmahl
Freitag, 3.4.2015 – Karfreitag
Kollekte: Partnerschaft mit osteuropäischen Kirchen/Hoffnung für Osteuropa
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Pfarrerin Christiane Scholze-Wendt (Abendmahl)
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Christian Eggert
11.00 Uhr St. Katharinenkirche Pfarrerin Christiane Scholze-Wendt (Abendmahl)
15.00 Uhr Lindenhofskirche
Johannes - Passion von Heinrich Schütz
Sonntag, 5.4.2015 – Ostersonntag
Kollekte: Projekte zur Wertevermittlung in der Jugendarbeit
7.00 Uhr Friedhof Ev. Stiftung Pastorin Renate Rath
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Robert Weigel
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Matthias Andrä
17.00 Uhr Stecklenberg
Egbert Grimm
Montag, 6.4.2015 – Ostermontag
Kollekte: Für unseren Kirchenkreis
10.00 Uhr St. Katharinenkirche Egbert Grimm
Gottesdienst für den Pfarrbereich
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Dorothea Weigel
Mittwoch, 8.4.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Christiane Krause, Torsten Kammel
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Christiane Krause, Torsten Kammel
Sonntag, 12.4.2015 – Quasimodogeniti
Kollekte: Förderung missionarischer Projekte
10.00 Uhr Lindenhofskirche
Pfarrerin Kristin Heyser
Gottesdienst für den Pfarrbereich
mit Vorstellung der Bewerberin um die
Pfarrstelle Neinstedt
10.50 Uhr >>> In der Aula <<< Dorothea Weigel
17.00 Uhr WfbM
Gma – Gottesdienst mal anders
9
Mittwoch, 15.4.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Wolfgang Oswald
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Wolfgang Oswald, Melanie Schütt
Sonntag, 19.4.2015 – Miserikordias Domini
Kollekte: Arbeit des Bibelmobils
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Eberhard Heimrich
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Alfred Walter
11.00 Uhr St. Katharinenkirche Eberhard Heimrich
14.00 Uhr Weddersleben
Egbert Grimm
Mittwoch, 22.4.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Christian Eggert, Andrea Willner
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Christian Eggert, Andrea Willner
Sonntag, 26.4.2015 – Jubilate
Kollekte: Für unsere Kirchengemeinde
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Pastorin Renate Rath
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Annette Friedrich
11.00 Uhr St. Katharinenkirche Pastorin Renate Rath
15.30 Uhr Lindenhofskirche
Kinder- & Musicalkonzert
Mittwoch, 29.4.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Christiane Krause, Torsten Kammel
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Christiane Krause, Torsten Kammel
Sonntag, 3.5.2015 – Kantate
Kollekte: Kirchenmusikalische Arbeit in der EKM
10.00 Uhr St. Katharinenkirche Pfarrerin Franziska Kaus
Gottesdienst für den Pfarrbereich
Vorstellung der Konfirmanden
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Diakonin Yvonne Hering, Andrea Scholz
Mittwoch, 6.5.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Wolfgang Oswald, Andrea Scholz
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Wolfgang Oswald, Andrea Scholz
Sonntag, 10.5.2015 – Rogate
Kollekte: Partnerschaftsarbeit mit Tansania
10.00 Uhr Festplatz an der
Festgottesdienst zum
Lindenhofskirche
Jahresfest der Ev. Stiftung Neinstedt
Mittwoch, 13.5.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Andrea Scholz, Andrea Willner
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Andrea Scholz, Andrea Willner
Donnerstag, 14.5.2015 - Christi Himmelfahrt
Kollekte: Ökumenische Arbeit der VELKD
10.00 Uhr Osterberg Neinstedt Egbert Grimm
Gottesdienst für den Pfarrbereich
10
Sonnabend, 16.5.2015 - Musik in Weddersleben
17.00 Uhr Weddersleben
Frühlingsmusik zum Mitsingen
Sonntag, 17.5.2015 – Exaudi
Kollekte: Für unsere Kirchengemeinde
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Pfarrerin Christiane Scholze-Wendt
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Alfred Walter
11.00 Uhr St. Katharinenkirche Pfarrerin Christiane Scholze-Wendt
Mittwoch, 20.5.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Matthias Andrä
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Matthias Andrä
Sonntag, 24.5.2015 – Pfingstsonntag
Kollekte: Erhaltung von Orgeln
10.00 Uhr Lindenhofskirche
Pfarrerin Franziska Kaus
Konfirmation
Gottesdienst für den Pfarrbereich
14.00 Uhr Weddersleben
Egbert Grimm
17.00 Uhr Stecklenberg
Egbert Grimm
Montag, 25.5.2015 – Pfingstmontag
Kollekte: Polizeiseelsorge/Arbeit der Gefängnisseelsorge
10.00 Uhr St. Katharinenkirche Egbert Grimm
Gottesdienst für den Pfarrbereich
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Dorothea Weigel
Mittwoch, 27.5.2015 - Andacht MICHAEL
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Annette Friedrich
14.45 Uhr Lindenhofskirche
Annette Friedrich
Sonntag, 31.5.2015 – Trinitatis
Kollekte: Kirchentagsarbeit 2015
9.30 Uhr Lindenhofskirche
Diakon Hans-Christoph Jaekel
10.50 Uhr Lindenhofskirche
Diakonin Yvonne Hering, Andrea Scholz
11.00 Uhr St. Katharinenkirche Diakon Hans-Christoph Jaekel
Kreuzwegandachten
Montag, 30. März bis
Mittwoch, 1. April 2015
jeweils 18.00 - 18.30 Uhr
in der Lindenhofskirche
gehalten von Natalie Gaitzsch und Michael Weide
11
Kirchenmusik
Probenwochenende des Jugendchores in Nordhausen Salza
Jugendchor-Wochenende
in Nordhausen Salza
Wir fuhren am Freitag, den 6.3.2015 nach
Nordhausen-Salza. Dort angekommen,
bezogen wir unsere Zimmer. Nach dem
leckeren Abendessen hatten wir die erste
Chorprobe. Danach gingen wir zur
Abendandacht in die Kirche. Am
weiteren Abend spielten wir Spiele bis
zum Einschlafen.
Der nächste Tag begann mit einem
wundervollen Morgen. Nach dem
leckeren Frühstück ging es zur nächsten
Chorprobe. Zwischen Proben und Essen
gingen wir meistens Tischtennis spielen.
Am Nachmittag fuhren einige von uns
zum Schwimmen nach Bad Sachsa. Dort
lieferten wir uns die eine oder andere
Wasserschlacht. Nach einer sehr leckeren
Stärkung machten wir uns auf den
Heimweg nach Nordhausen. Dort folgte
dann die nächste Probe. Am Abend hatte
Kantor Fuhrmann einige Spiele zum
Musical für uns.
Am nächsten Morgen nach dem Frühstück sangen wir im Gottesdienst. Danach
aßen wir im Garten Mittag.
Dann hieß es Sachen packen und ab nach
Hause. Für uns ging ein wundervolles
Wochenende zu Ende.
Wir freuen uns schon aufs nächste Mal.
Isabell Andrä
…...............................................................
Passionsmusik am Karfreitag
Am Karfreitag (3. April) wird um 15.00
Uhr die Johannes - Passion von Heinrich
Schütz in der Lindenhofskirche aufgeführt. Dieses Chorwerk ohne Orchesterbegleitung erzählt das Passionsgeschehen
nach dem Evangelisten Johannes.
Daneben erklingen weitere Chorwerke
und Lesungen.
Am Ausgang wird eine Kollekte für die
Kirchenmusik erbeten.
Hans-Martin Fuhrmann
12
Osterbotschaft zu den Patienten und
Mitarbeitenden. Deshalb startet der OsterPfarrbereichsgottesdienst schon um 9.30
Am Ostersonntag fährt der PosaunenUhr. Die Bläser sollten nicht später als
chor nach dem Gottesdienst nun schon
11.00 Uhr in Ballenstedt eintreffen, da
zum 21. Mal nach Ballenstedt in die
sonst die Abläufe auf den Stationen
Lungenklinik und bringt mit den
diesen Ostergruß nicht mehr zulassen.
Trompeten, Posaunen und Hörnern die
Hans-Martin Fuhrmann
…........................................................................................................................................
Posaunenchor zu Ostern in
der Lungenklinik
Kinder- & Musicalkonzert –
„Josef – ein echt cooler
Träumer“
Am Sonntag, den 26. April, findet um
15.30 Uhr das alljährliche Kinder- &
Musicalkonzert mit dem Spatzen-, dem
Kinder- und dem Jugendchor in unserer
Lindenhofskirche statt.
Die Chöre gestalten dieses Konzert
gemeinsam. Neben einem biblischen
Musical, bei dem alle miteinander
agieren,
agieren, werden die Gruppen auch einzeln
zu erleben sein. Im Mittelpunkt des
Konzertes steht das Musical „Josef – ein
echt cooler Träumer“.
Vor ungefähr 3700 Jahren lebte Josef in
Kanaan. Er war einer von 12 Söhnen
Jakobs. Und er war der Lieblingssohn
seines Vaters. Dies und seine merkwürdigen Träume brachten ihm die Missgunst und den Neid seiner Brüder ein.
Der Hass gipfelte darin, dass die Brüder
Josef als Sklaven nach Ägypten ver-
13
kauften. Josefs Weg in der Fremde
beginnt als Sklave und endet als Minister
des Pharao. Weil er mit Gottes Hilfe
Träume deuten kann, rettet er ganz
Ägypten vor der Hungersnot. Und es gibt
ein Wiedersehen mit seiner Familie und
dieses Treffen erinnert nicht nur Josef an
seine denkwürdigen Träume, die er in
seiner Jugend hatte.
Das Musical „Josef“ lädt mit seinen
Texten und Liedern dazu ein, offen zu
sein für das Reden Gottes und für die
Menschen um uns herum.
Herzliche Einladung zu diesem bunten
Kinder- und Musicalkonzert.
Eintrittskarten zu € 3, - (ermäßigt € 2,- /
Kinder bis 14 Jahre frei) gibt es an der
Konzertkasse.
Das Musical wird auch schon am
Samstag (25.4.) um 16.00 Uhr in der
Liebfrauenkirche in Halberstadt aufgeführt.
Hans-Martin Fuhrmann
Fröhliches Beisammensein
nach dem
Kinder- & Musicalkonzert
Im Anschluss an das Konzert laden
beide Kirchgemeinden herzlich zum
gemütlichen Beisammensein am Grill
bei Würstchen und Getränken ein. Für
eine Bereicherung des Buffets mit
Salaten und ähnlichen Köstlichkeiten
sind die Gemeindekirchenräte sehr
dankbar.
Einladung zur Kantorei
Nach Ostern beginnen in der Kantorei die
Proben für die Aufführung der TangoMesse von Martin Palmeri, die am 27.
September in der Lindenhofskirche aufgeführt wird.
Wer speziell für dieses Chorprojekt in die
Kantorei einsteigen will, ist herzlich dazu
eingeladen. Desweiteren erklingt eine
Choralkantate von Kantor Thomas
Wiesenberg aus Aschersleben über den
Choral „Du, meine Seele, singe“.
Das Konzert wird im Juni schon in
Aschersleben (14. Juni) und in Gernrode
(28. Juni) aufgeführt.
Hans-Martin Fuhrmann
…...............................................................
Informationen zum
derzeitigen Stand der
Orgelsanierung
(Lindenhofskirche)
Mitte Januar ist nun das aktualisierte
Angebot der Orgelbaufirma für die 3. und
letzte Stufe unserer Orgelrestaurierung
eingetroffen.
Neben der regulären Anpassung des Angebotes durch gestiegene Materialkosten
und eine erhebliche Erhöhung durch die
Einführung des Mindestlohnes ergab sich
bei der letzten Durchsicht die Notwendigkeit, die Windanlage mit in das Angebot
einzubeziehen. Das Doppelfaltenmagazin
der Orgel hat im Zustand stark nachgelassen. Mittlerweile sind die Gurtbänder der gewichtsbelastenden Holzpfosten so morsch, dass diese zerreißen.
Auch das abdichtende Balgleder hat an
Qualität verloren, ebenso die Knarrriemen und die Flechsen. Der Balg
benötigt also einen kompletten Neuaufbau. Wenn man bedenkt, dass das Leder
14
vermutlich noch aus der Erbauungszeit
der Orgel stammt, also 130 Jahre alt ist,
dann ist die Erneuerung auch legitim. Der
erneuerte Balg wird dann wieder eine
ähnlich lange Zeit halten und das
Instrument mit stabilem Wind versorgen.
So hat sich der Finanzbedarf von ca.
55.000,- € (Angebot von 2011) auf
74,990,11 € erhöht.
Mit diesem aktualisierten Angebot wird
nun auf den Vorstand zugegangen, um zu
schauen, in welchem Zeitraum die anstehenden letzten Arbeiten angegangen
werden könnten. Insgesamt wurden bis
zum heutigen Tag
47.937,71 €
(Stand 27. Februar 2015) durch die
Kirchgemeinde gesammelt. Dieses Geld
ist natürlich zum großen Teil in die ersten
beiden Stufen geflossen.
Für die 3. und letzte Stufe stehen im
Moment Spenden in Höhe von 7.597,06 €
zur Verfügung, die seit dem Abschluss
der 2. Stufe gesammelt wurden. Vielen
Dank allen, die mit ihren kleinen und
großen Spenden bis jetzt dazu beigetragen haben, dass unsere Orgel zum
großen Teil in neuem Klang und Glanz
erstrahlen kann.
Weitere Spenden sind natürlich herzlich
willkommen. Einzahlungen für die
Sanierung bitte mit dem Stichwort:
Orgelsanierung auf das Konto der
Stiftung (IBAN: DE 3281 0520 0003
8976 4035).
Die Gelder können auch in der Kasse
eingezahlt, als zweckgebundene Spende
in einem Briefumschlag in die Kollekte
getan oder Kantor Fuhrmann persönlich
gegeben werden.
Hans-Martin Fuhrmann
Abschied / Trauer
Dieter Besthorn
aus Neinstedt, Claudius-Haus
geboren am 5.6.1953
gestorben am 17.1.2015
Ana Clara Zwick
aus Wernigerode
geboren am 12.10.2006
gestorben am 22.1.2015
Marianne Löffler
aus Neinstedt
geboren am 8.9.1925
gestorben am 25.1.2015
Ingeborg Schreitmüller
aus Neinstedt, Osterberg
geboren am 23.8.1941
gestorben am 26.1.2015
Margarete Kracht
aus Neinstedt, Claudius-Haus
geboren am 28.6.1920
gestorben am 23.2.2015
…...............................................................
Neubesetzung der Pfarrstelle
Die Gemeindekirchenräte des Pfarrbereiches
Lindenhofsgemeinde
und
Kirchspiel Neinstedt - Weddersleben Stecklenberg teilen mit:
Auf die Stellenausschreibung zur Neubesetzung der Pfarrstelle für den
Pfarrbereich Neinstedt hat sich Frau
Pfarrerin Kristin Heyser aus Halle
15
beworben. Nachdem Frau Pfarrerin
Heyser sich den Gemeindekirchenräten
unter Vorsitz von Superintendentin
Zädow am 11. März vorgestellt hat, ist
ihre Bewerbung von beiden Gemeindekirchenräten bestätigt und angenommen
worden.
bedingt durch die BürgermeisterNachwahl, in einen anderen Raum
ausweichen. Genaueres wird in diesem
Gottesdienst bekannt gegeben)
Am 22. April 2015 wird dann 19.00 Uhr
in beiden Gemeindekirchenräten die Wahl
der Pfarramtsbewerberin unter dem VorAm Sonntag, den 12. April wird nun sitz von Superintendentin Zädow stattFrau Pfarrerin Heyser sich in einem von finden.
ihr gehaltenen Pfarrbereichsgottesdienst Da nur eine Bewerberin zur Wahl steht,
um 10.00 Uhr in der Lindenhofskirche gelten als Wahlausgang nur die beiden
Optionen „gewählt" oder „nicht gewählt".
den Gemeinden vorstellen.
Nach dem Gottesdienst besteht für die Für die Wahl gilt eine einfache Mehrheit,
Glieder der Gemeinden die Möglichkeit, die aber in beiden Gemeindekirchenräten
mit Pfarrerin Heyser im Betsaal ins erreicht werden muss.
Gemeindekirchenräte
Gespräch zu kommen. (evtl. müssen wir,
…........................................................................................................................................
Bearbeitet von Wolfgang Bürger
16
"Wie Gott mir, so ich Dir."
165. Jubiläum der
Ev. Stiftung
Neinstedt
Festwoche, 4.5.-10.5.2015
Montag 19.00 Uhr
Reinhard Neumann
Das Gehorsamsprinzip in der Neinstedter
Stiftung des 19. Jahrhunderts
Veranstaltungsort: Betsaal
Dienstag 19.00 Uhr
"Neinstedt im Film"
Historische Filme aus den 1930er Jahren
Veranstaltungsort: Betsaal
Mittwoch 19.00 Uhr
"Der Testfahrer"
Dokumentarfilm über Volkmar
Kirschbaum
Veranstaltungsort: Betsaal
Donnerstag 16.00 Uhr
"Neinstedter Bilder" - Klanggeschichte
über unsere Einrichtung mit der Gruppe
Tamino
Veranstaltungsort: Betsaal
Freitag ab 17.00 Uhr
Rockfestival "Neinstedt Inklusiv"
Veranstaltungsort: Große Bühne an der
WfbM
22.00 Uhr Höhenfeuerwerk
Jahresfest, 10.5.2015
10.00 Uhr Festgottesdienst
11.00 Uhr Grußwort von Reiner Haseloff,
Ministerpräsident Sachsen-Anhalt;
Festplatz neben Lindenhofskirche
ab 11.30 Uhr Öffnung der Festmeile
12.00 Uhr Neinstedt-All-Stars
Große Bühne neben der WfbM
13.00 Uhr u.a. die Tandala Brass-Band
Große Bühne neben der WfbM
15.00 Uhr Abschlussveranstaltung
Festplatz neben der Lindenhofskirche
…...............................................................
Neuer Internetauftritt
Seit dem 19. März präsentiert sich die
Evangelische Stiftung mit einer neuen
Website im Internet. Die seit vielen
Jahren bestehende Seite wird durch einen
völlig neuen Auftritt abgelöst.
Der Schwerpunkt der neuen Seite wird
die Darstellung der Bandbreite der
Stiftung sein, um dem bekundeten
Interesse vieler gerecht zu werden.
Neuigkeiten aus der Stiftung sollen über
die Seite eine Verbreitung finden und
ebenfalls über die anstehenden Spendenprojekte informieren.
Aktuelle Termine werden auch auf die
zukünftigen Aktivitäten hinweisen. Besuchen Sie den neuen Internetauftritt
unter: www.neinstedt.de
Andreas Damm
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
2 835 KB
Tags
1/--Seiten
melden