close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das neue Gesicht von „heute nacht “ - Lotto Baden-Württemberg

EinbettenHerunterladen
n!
m e
Zu hm
e
itn
IIhre
hre kkostenlose
osten
nlo Kundenzeitschrift von LOTTO Baden-Württemberg
Nr. 43  21.10.2014
M
Lotto-Glück
Sechser bei Esslingen
Seite 4
Top-Ausstellung
Ein Traum von Rom
Seite 6 + 7
Catherine
Vogel
Das neue Gesicht von „heute nacht“
Lesen Sie Seite 3
www.lotto-bw.de
Zahlen und Quoten
Mittwoch 15.10.2014 (42. VA)
Samstag 18.10.2014 (42. VA)
Spieleinsatz
Gewinnzahlen
Spieleinsatz
Gewinnzahlen
9
11 15 27 29 30 48
0
Gewinnzahlen in gezogener Reihenfolge:
31 14 16 27 12 26
Gewinnzahlen in gezogener Reihenfolge:
15 11 27 48 30 29
Klasse 1 (6+SZ)
Klasse 2 (6)
Klasse 3 (5+SZ)
Klasse 4 (5)
Klasse 5 (4+SZ)
Klasse 6 (4)
Klasse 7 (3+SZ)
Klasse 8 (3)
Klasse 9 (2+SZ)
Klasse 1 (6+SZ)
Klasse 2 (6)
Klasse 3 (5+SZ)
Klasse 4 (5)
Klasse 5 (4+SZ)
Klasse 6 (4)
Klasse 7 (3+SZ)
Klasse 8 (3)
Klasse 9 (2+SZ)
unbesetzt
4 x
45 x
501 x
2.854 x
27.677 x
44.930 x
446.281 x
311.521 x
10.688.305,90 €
228.230,40 €
10.143,50 €
2.733,20 €
159,90 €
32,90 €
20,30 €
9,20 €
5,00 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
17.09.2014
16 32 38 43 44 49
24.09.2014
4 31 34 35 36 46
01.10.2014
1 3 21 23 39 42
08.10.2014
6 19 21 32 34 37
Spieleinsatz
2
7
9
3
4
8
5.689.695,00 €
8
5
9
0
Spieleinsatz
4
504.048,20 €
77.777,00 €
7.777,00 €
777,00 €
77,00 €
17,00 €
5,00 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
17.09.2014
7 6 6 1 9
24.09.2014
3 0 2 4 8
01.10.2014
9 4 5 2 7
08.10.2014
0 9 1 7 3
3
1
2
9
14.068.411,30 €
2.045.504,30 €
14.610,70 €
4.174,40 €
298,00 €
49,90 €
31,50 €
11,90 €
5,00 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
20.09.2014
1 6 14 40 42 47
27.09.2014
9 13 16 19 39 48
04.10.2014
4 7 24 31 33 45
11.10.2014
1 23 32 34 36 44
2
Klasse 1 (7-st. Gewinnz.)
unbes.
Klasse 2 (6 Endz.)
3 x
Klasse 3 (5 Endz.)
12 x
Klasse 4 (4 Endz.)
164 x
Klasse 5 (3 Endz.)
1.628 x
Klasse 6 (2 Endz.)
16.506 x
Klasse 7 (1 Endz.)
188.812 x
unbesetzt
1 x
70 x
735 x
3.431 x
40.947 x
64.844 x
769.358 x
514.385 x
0
6
5
6
0
13.476.347,50 €
2
3
8
7
Klasse 1 (7-st. Gewinnz.)
unbes.
Klasse 2 (6 Endz.)
5 x
Klasse 3 (5 Endz.)
56 x
Klasse 4 (4 Endz.)
496 x
Klasse 5 (3 Endz.)
4.881 x
Klasse 6 (2 Endz.)
47.530 x
Klasse 7 (1 Endz.)
485.332 x
6
1.462.216,50 €
77.777,00 €
7.777,00 €
777,00 €
77,00 €
17,00 €
5,00 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
20.09.2014
2 4 8 2 6
27.09.2014
2 2 5 1 6
04.10.2014
5 0 5 4 8
11.10.2014
0 6 9 6 5
7
6
6
2
Spieleinsatz
Gewinnzahlen
8
3
0
3
3
0
2
3
14 24 27 35 39
0
8
3
7
5
Klasse 1 (6-stell. Gewinnz.) 3
Klasse 2 (5 Endz.)
25
Klasse 3 (4 Endz.)
232
Klasse 4 (3 Endz.)
2.330
Klasse 5 (2 Endz.)
22.223
Klasse 6 (1 Endz.)
205.286
3
x
x
x
x
x
x
100.000,00 €
6.666,00 €
666,00 €
66,00 €
6,00 €
2,50 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
17.09.2014
9 4 4 4 4
24.09.2014
0 6 1 8 5
01.10.2014
9 3 7 7 2
08.10.2014
1 8 5 4 1
Klasse 1 (5+2)
Klasse 2 (5+1)
Klasse 3 (5+0)
Klasse 4 (4+2)
Klasse 5 (4+1)
Klasse 6 (4+0)
Klasse 7 (3+2)
Klasse 8 (2+2)
Klasse 9 (3+1)
Klasse 10 (3+0)
Klasse 11 (1+2)
Klasse 12 (2+1)
8
15
22
29
36
43
264
2
280
5
269
7
283
8
257
7
267
3
320
4
2
9
16
23
30
37
44
269
21
276
11
305
294
2
272
9
257
1
283
4
3
10
17
24
31
38
45
283
2
265
11
258
13
274
5
300
295
4
267
5
4
11
18
25
32
39
46
3
9
8
6
Klasse 1 (6-stell. Gewinnz.) 2
Klasse 2 (5 Endz.)
47
Klasse 3 (4 Endz.)
481
Klasse 4 (3 Endz.)
5.060
Klasse 5 (2 Endz.)
48.469
Klasse 6 (1 Endz.)
457.315
x
x
x
x
x
x
Jackpot am 24.10.2014:
1
6
21
(Mittwoch)
284
3
273
11
267
6
294
7
248
1
269
2
264
3
5
12
19
26
33
40
47
255
10
265
262
1
299
274
12
270
6
277
6
6
13
20
27
34
41
48
295
1
277
11
257
12
287
292
1
282
9
250
24
7
14
21
28
35
42
49
276
10
286
238
1
264
8
268
3
265
2
252
4
31
36
100.000,00 €
6.666,00 €
666,00 €
66,00 €
6,00 €
2,50 €
41
46
12
7
19
13
14
1
12
14
16
10
11
3
9
6
10
12
15
9
8
38
2
7
12
17
22
27
32
37
42
47
1
27
4
29
1
2
8
15
22
29
36
43
376
1
343
11
353
384
10
371
390
1
383
7
2
9
16
23
30
37
44
13.689.200,44 €
435.530,60 €
102.477,70 €
5.393,50 €
160,90 €
86,00 €
53,20 €
20,80 €
13,50 €
13,50 €
10,00 €
6,50 €
1
4
4
4
8
7
8
6
17 Mio. Euro
9
5
18
20
14
7
16
1
18
1
8
17
3
15
7
10
8
13
8
9
12
15
2
14
4
19
4
9
17
14
22
18
6
15
4
14
9
9
25
3
8
13
18
23
28
33
38
43
48
4
9
14
19
24
29
34
39
44
49
14
25
19
5
16
5
10
15
17
8
10
20
13
1
14
2
13
30
12
2
16
2
45
35
1
0
2
5
25
35
40
50
12
11
20
12
13
2
11
1
17
5
10
28
14
16
6
11
13
7
3
7
30
7
36
3
8
33
5
42
4
9
10
38
5
0
2
Wie oft gezogen? (nach 135 Ziehungen) Fehlt so viele Wochen
Annahmeschluss: Freitag 19:00 Uhr
Gewinnzahlen Statistik 6aus49
1
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
Eurozahlen Statistik
6
2
6
4
0
8
Gewinnzahlen Statistik
16
8
unbesetzt
2
3
19
573
834
1.154
15.243
23.114
32.142
79.551
298.375
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
19.09.2014
13 18 20 38 39
26.09.2014
8 26 32 44 50
03.10.2014
8 15 34 44 49
10.10.2014
11 17 20 22 29
11
5.668.912,50 €
Gewinnzahlen der letzten 4 Wochen
20.09.2014
5 8 0 0 4
27.09.2014
2 8 7 9 2
04.10.2014
1 4 8 3 3
11.10.2014
2 6 1 4 1
2
2
2
4
Gewinnzahlen Statistik 6aus49
1
Spieleinsatz
Wie oft gezogen? (nach 2238 Ziehungen)
Fehlt so viele Wochen ( = am 15.10.14 gezogen)
9
2.449.815,00 €
7
Gewinnzahlen in gezogener Reihenfolge: Eurozahlen:
24 27 35 14 39
7 8
26
Spieleinsatz
20.495.558,00 €
Eurozahlen
389
9
390
3
355
3
353
1
363
379
10
364
1
3
10
17
24
31
38
45
396
10
374
8
392
6
379
2
389
2
405
12
327
2
4
11
18
25
32
39
46
(Samstag)
371
2
390
376
6
386
5
417
1
386
3
358
26
5
12
19
26
33
40
47
382
9
367
17
377
3
402
12
399
2
377
4
370
4
6
13
20
27
34
41
48
402
4
312
3
358
11
388
356
1
387
11
396
7
14
21
28
35
42
49
381
2
353
4
383
7
351
12
378
19
392
4
430
9
Annahmeschluss: Mittwochsziehung LOTTO 6aus49 18:00 Uhr; Samstagsziehung LOTTO 6aus49 19:00 Uhr / Ziehung der Gewinnzahlen auf www.lotto.de: Mittwoch, 18:25 Uhr und Samstag,
19:25 Uhr / Bekanntgabe der Gewinnzahlen: ZDF am Mittwoch, 18:54 Uhr und ARD am Samstag, 19:57 Uhr. Die Ziehung der Lotto- und Eurojackpotzahlen hängt allein vom Zufall ab. Die
statistische Häufigkeit der gezogenen Zahlen hat keinen Einfluss auf die Ziehungswahrscheinlichkeit.
2
Gewinnchancen
Klasse 1:
1 zu rd. 140 Millionen
1 zu 10 Millionen
1 zu 1 Million
1 zu rd. 95 Millionen
Telefonische Bandansage ab Samstag, 8:00 Uhr: Gewinnzahlen 0711 81 000 856 / Gewinnquoten 0711 81 000 857
12 14 16 26 27 31
52.814.148,00 €
Superzahl
Wie oft gezogen? (nach 3080 Ziehungen)
Fehlt so viele Wochen ( = am 18.10.14 gezogen)
24.511.060,00 €
Superzahl
Freitag 17.10.2014 (42. VA)
Thema derService
Woche
Catherine Vogel neue Moderatorin bei „heute nacht“
Vom frühen Vogel
zur Nachteule
Die „heute“-Familie des ZDF hat Zuwachs bekommen: Catherine Vogel übernahm
die Präsentation der „heute nacht“-Sendung. Die 32-Jährige kommt aus Wuppertal und ist den Zuschauern des WDR-Fernsehens seit Jahren als Moderatorin und
Reporterin der „Aktuellen Stunde“ bekannt.
Foto: ARD
Frau Vogel, seit 13. Oktober 2014
moderieren Sie „heute nacht“, die
Nachtausgabe der heute-Sendung
im ZDF. Schlafen Sie ab sofort morgens länger?
Ja, eigentlich bin ich ein früher Vogel.
Aber die Nachteule macht genau soviel
Spaß. Ein bisschen länger schlafe ich aber
jetzt. Vorhänge zu, Kissen über die Ohren
und bisher klappt das. Hauptsache, ich
bekomme ein Frühstück morgens. Egal
wann, sonst hab ich schlechte Laune.
Wie bereiten Sie sich auf eine LiveSendung vor?
Ich gehöre zu denen, die vor einer Sendung gerne noch ein bisschen rumblödeln, das entspannt. Deshalb gehe ich
immer durch die Regie ins Studio. Einmal
das ganze Team hinter der Kamera sehen
– das beruhigt – und rein in die Bütt!
Wann sind Sie glücklich?
Wenn ich keine kalten Füße habe. (lacht)
Nein, ehrlich. Ganz viele kleine Momente machen glücklich. Und mit warmen
Füßen genieße ich alles noch mehr!
Haben Sie Ihr Glück schon einmal im
Lotto ausprobiert?
Aber klar. Und ich finde es so schwer,
sich für die Zahlen zu entscheiden. Man
müsste viel mehr Kästchen ankreuzen
dürfen. Bei mir ist aber immer die 18 dabei. Mein Geburtstag. Ganz klassisch!
Das Gespräch führte Clemens Buch
Schwabe eckt im Westen an
Foto: ARD/Degeto/Weber
Brezeln für den Pott
Zwei Welten prallen aufeinander, als der Vollblutschwabe Roland
s-Joch Wagner) nach Duisburg versetzt wird. Dort
Reuter (Hans-Jochen
soll er die Bäckereifilliale seines Arbeitgebers „Weckle“ aus den
oten Zahlen holen. Die schrullige Komödie „Brezeln für den Pott“
roten
ist ein humoriges Aufeinan
Aufeinandertreffen der Mentalitäten.
D
eer grundsolide Schwabe Roland
Ro
Reuter
nicht
Herausforderung meimusss n
mu
muss
i ht nur eine Herausford
ic
Während
„Pottler“
stern. W
ähre
äh
rend
nd eerr versucht, die „
von
schwäbischen
wie
Pünktlichkeit
vo
on sc
schwäbisch
ch
hen
en TTugenden
ugen
ug
gen
ende
den wi
de
w
e Pünktl
oder
Disziplin
überzeugen,
gerät
ode
od
der
er D
iszi
is
sz plin zu überzeugen
n, ge
g
erä
r t seine Ehe
in
Gefahr.
Gattin
C. TTscharre)
nG
e ahr. G
ef
attin Sybille (Ulrike C
at
s harre) ist
sc
mit
pubertierenden
m
mi
it der p
ube
beert
r ierend
ndeen
en TTochter
ocht
oc
h er Lea ((Vita
Vita
Vi
t Tepel)
daheim
Schwaben
geblieben.
Kaum
dahe
heim
m iin
n Sc
Schw
hwaben g
hw
eblilliieb
eb
e en
e . Kau
um ist die
um
Katze
dem
Katz
Ka
t e au
tz
aaus
us de
em Haus,
Hau
Ha
us,, tanzen
tanzzen
ta
en die
die Mäuse
Mäu
äuse
s auf
Tisch.
Roland
bekommt
Konkurrendem
de
m Ti
Tis
isch. Ro
olan
an be
and
b
kommt ei
ko
eeinen
inen Kon
nkurrennk
sich
plötzlich
blendend
ten:: SSybille
ybille vversteht
ersteh
er
steh
st
ht sic
ch plötz
ch
tzzlil ch blend
den
end
n mit
ihrem Lehrerkollegen Alexander Breuer (Ben
Braun). Da muss Roland einige Energie aufwenden, um das Schlimmste abzuwenden.
Von Montag bis Freitag schuftet er rund um
die Uhr, um der mit typischer Ruhrpottgelassenheit ausgestatteten Belegschaft schwäbische Arbeitsmoral einzutrichtern. An den
Wochenenden düst er nach Hause, um seine
Ehe zu retten. Eine kraftraubende Doppelbelastung, die in der Komödie humorig aufgelas
arbeitet ist.
arbe
„Brezel-Spaß“ mit Hans-Joachim
Wagner (l.) und Marian Neder.
TV-Tipp
Brezeln für den Pott,
Freitag, 24. Oktober,
20:15 Uhr im Ersten
3
Zahlen und Quoten
Lotto-Sechser bei Esslingen / 15 Mio. € im Jackpot
Süße Träume
Montag,
13.10.2014
Länger schlafen... – in der Nacht zum Sonntag, 26.
Oktober, endet die Sommerzeit. Die Uhren werden um 2 Uhr nachts um eine Stunde zurückgestellt. Der mögliche Glückspilz, der im LOTTO 6aus49 entweder am Mittwoch, 22.10., oder
am Samstag, 25.10., den Gewinntopf der Klasse 1
abräumt, hat sicherlich süße Träume. Der Lotto-Jackpot
klettert auf rund 15 Mio. Euro.
H
errliches Herbstwetter am vergangenen Wochenende: Strahlender Sonnenschein auch in Sachsen. Schon
wieder! Genau in jenem Freistaat, in dem
am 27. September bereits ein 9-MillionenGewinn im LOTTO 6aus49 erzielt wurde,
glückte erneut ein Millionen-Coup. Die
Gewinnzahlen 11-15-27-29-30-48 bescherten einem Glückspilz einen Gewinn
in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro.
Die Klasse 1 blieb unbesetzt, im Jackpot
liegen für die Ziehung am Mittwoch, 22.
Dienstag,
14.10.2014
Spieleinsatz
Gewinnspiele
Spieleinsatz
Gewinnreihe
493.807,50 €
1 1 1 2 2 0 1 0 1 0 2 1 2
Klasse 1 (13 Richtige)
Klasse 2 (12 Richtige)
Klasse 3 (11 Richtige)
Klasse 4 (10 Richtige)
2
41
421
3.321
x
x
x
x
51.849,70 €
1.445,20 €
140,70 €
22,30 €
Chance auf den Höchstgewinn: 1:1.594.323
6
189.020,65 €
Zusatzspiel
17 22 31
Klasse 1 (6)
Klasse 2 (5+ZS)
Klasse 3 (5)
Klasse 4 (4)
Klasse 5 (3+ZS)
Klasse 6 (3 )
32 45
unbesetzt
unbesetzt
unbesetzt
203
467
4.111
x
x
x
Chance auf den Höchstgewinn: 1:8.145.060
6
7
18
21
32
33
34
54
55
58
60
64
67
68
70
7
7
1
1
0
3
5
15
19
29
32
33
37
40
43
46
47
48
50
52
55
56
62
66
70
7
3
7
4
8
4
12
13
15
26
27
39
42
45
48
49
51
52
53
57
58
67
68
5
8
1
5
9
Donnerstag, 1
16.10.2014 24
9
11
15
23
28
35
37
41
42
44
46
47
54
55
63
66
67
69
4
2
6
6
4
Freitag,
17.10.2014
Samstag,
18.10.2014
Sonntag,
19.10.2014
8
37.804,10 €
4.725,50 €
7.088,20 €
69,80 €
15,10 €
5,70 €
4
16
1
Jackpot in Klasse 1:
rund 100.000 Euro
Veranstaltung vom 18./19.10.2014 (42. VA)
3
8
19
Mittwoch,
15.10.2014
Oktober, rund 15 Mio. Euro bereit (theoret. Chance rund 1 zu 140 Mio.).
Goldener Oktober auch im Kreis Esslingen: Ein Lotto-Sechser brachte dort am
Mittwoch, 15. Oktober, exakt 228.230,40
Euro – bei zwei Euro Einsatz.
Ähnlich hoch wie im Lotto ist der Jackpot in der Lotterie Eurojackpot: In der
Ziehung am Freitag, 24. Oktober, gibt es
in der Gewinnklasse 1 (theoret. Chance
rund 1 zu 95 Mio.) circa 17 Mio. Euro
zu holen.
1
6
10
12
14
16
18
20
22
27
30
34
39
41
43
46
50
51
56
67
70
6
7
8
7
5
5
15
18
22
24
27
28
29
36
38
44
46
49
51
56
60
64
67
68
69
1
0
3
4
4
3
4
6
12
20
24
27
28
29
32
35
36
37
40
46
55
56
63
64
67
1
1
5
8
5
42. Veranstaltung (13.10.14 - 19.10.14)
KENO Spieleinsatz:
KENO Gewinnsumme:
plus 5 Spieleinsatz:
plus 5 Gewinnsumme:
2.408.056,00 €
1.207.370,00 €
237.345,00 €
115.627,00 €
Ziehungsstatistik
Samstag 18.10.2014 (42. VA)
Wie oft gezogen? (Basis 2.2.2004, 3.582 Ziehungen)
1 1031 2 1076 3 1031 4
959
989 6 1038 7 1027
992 141014
19 992 201050 211026
261053 271011 281027
331074 34 972 351009
401003 411034 42 969
471025 481059 491059
541006 55 1045 561014
61 969 62 998 631048
681019 691039 701029
5
8 1044 9 1005 101031 111019 121003 13
15 1040 161045 171041 181051
Spieleinsatz
Klasse 1:..............4
Klasse 2:............27
Klasse 3:..........965
Klasse 4:........4391
Klasse 5:......08194
Klasse 6:....242632
..................423044
Klasse 7:..3808200
................3022309
4.270.410,50 €
=
=
=
=
=
=
=
=
=
85.828,5
10.470,2
1.120,3
94,4
8,0
2,0
0 x
x
x
x
x
x
x 100.000 €
Gewinn 2,1 Mio. €
bzw. Sofortrente von
7.500 € monatlich
Annahmeschluss samstags 19:00 Uhr
Gewinnchance Klasse 7: 1 zu 5 Millionen
4
982
991
36 1017 371047
43 1030 441070
50 1053 511015
57 1001 581039
64 1042 65 990
22
970
23
29 1043 30
10 €
20 €
50 €
500 €
5.000 €
Spielteilnahme ab 18 Jahren.
Glücksspiel kann süchtig machen.
Nähere Informationen unter www.lotto.de
Hotline der BZgA: 0800 1 372 700
(kostenlos und anonym)
241025 251037
311033 321038
381060 391026
451026 46
994
521027 531035
591000 601059
661056 67
968
Chance auf den Spitzengewinn (Keno-Typ 10) = 1:2.147.181
KENO-Annahmeschluss täglich 19:00 Uhr, KENO-Ziehung täglich
19:10 Uhr live im Internet: www.keno.de, Gewinnzahlen Mo. bis So.
ca. 19:28 Uhr im hr-fernsehen, im Videotext (hr, SWR, SR), KENOHotline: 0180 5 998 010 (14 ct./min.)
Service
Erfolgsmodell Sportförderung in Gefahr
Lotto trifft den Sport
Foto: STLG
Die Lotteriegesellschaften und
Landessportbünde von BadenWürttemberg, Bayern, RheinlandPfalz und dem Saarland bauen ihre
Zusammenarbeit weiter aus.
B
ei einem Treffen in Stuttgart standen
der Lotteriemarkt und die jüngsten
Entwicklungen im SportwettenKonzessionsverfahren im Mittelpunkt.
„Wir beobachten mit großer Sorge, wie
kommerzielle Anbieter zunehmend den
deutschen Lotteriesektor ins Visier nehmen“, betonte Marion Caspers-Merk,
Geschäftsführerin der Staatlichen TotoLotto GmbH Baden-Württemberg. „Über
das Internet werden Wetten auf das
deutsche Lotto angeboten. Vielen Online-Tippern ist gar nicht bewusst, dass sie
bei bestimmten Anbietern an schwarzen
Lotterien und eben nicht am Original teilnehmen“, so die Lotto-Chefin weiter.
Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und das Saarland kämpfen gegen
nicht-lizenzierte Internet-Anbieter: Vertreter der staatlichen Lotteriegesellschaften
und des Sports, darunter Baden-Württembergs Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk (4. v. l.) und Landessportverbands-Präsident Dieter Schmidt-Volkmar (4. v.
r.), trafen sich in Stuttgart.
Als direkte Folge nimmt die bewährte Förderung des Sports aus den Mitteln der staatlichen Lotterien ab. „Wir
sind auf dieses Geld dringend angewiesen“, erklärte Dieter Schmidt-Volkmar.
Der Präsident des Landessportverbandes
Baden-Württemberg ruft die Politik zum
Handeln auf: „Über die Länderhaushalte erhält der organisierte Sport im Jahr
bundesweit rund 500 Millionen Euro aus
Lotterieerträgen. Die Politik darf nicht
sehenden Auges zulassen, wie dieses Erfolgsmodell ausgehöhlt wird.“
Die Vertreter der staatlichen Lotteriegesellschaften und der Landessportbünde
vereinbarten, die enge Zusammenarbeit
fortzusetzen.
100.000 Euro für Baden-Württembergs Vereine
Sportjugend-Förderpreis
Aufgepasst, Sportfreunde in Baden-Württemberg: Ende Dezember ist
Meldeschluss beim Sportjugend-Förderpreis. Zum neunten Mal vergeben LOTTO und die Baden-Württembergische Sportjugend die mit
insgesamt 100.000 Euro dotierten Preise.
P
fiffige Ideen sammeln, ausgefallene Projekte beschreiben, Bewerbung absenden – und einen der attraktiven Preise abräumen. Im Mai 2015
trifft sich die Sportfamilie zur Siegerehrung bei einem rasanten Erlebnistag im
Europa-Park in Rust.
Beim Sportjugend-Förderpreis 2012
ging der Leichtathletik-Nachwuchs
des TSV Gomaringen als Landessieger
durchs Ziel. Insgesamt teilten sich 125
Vereine das Preisgeld von 95.000 Euro.
Beim LOTTO Sportjugend-Förderpreis
2014 ist noch mehr zu gewinnen. Es
geht um 100.000 Euro!
Herausragende ehrenamtliche Aktionen aus den Jahren 2013 und 2014 werden auch jetzt wieder gesucht. Mitmachen können alle Sportvereine im Land.
Neben den zwölf Bezirkssiegern, die jeweils 2000 Euro erhalten, werden Geldpreise zwischen 400 und 1500 Euro sowie zusätzlich 4000 Euro für den Landessieger ausgelobt. Sonderpreise warten
auf Bewerber, die sich mit gesellschaftlichen Themen, wie etwa Umwelt und
Sport, Zusammenleben von Jung und Alt,
Sport gegen Gewalt usw. befassen.
Bewerbungsschluss für die Teilnahme am Sportjugend-Förderpreis ist der
31. Dezember 2014. Alle Informationen
gibt es im Internet. Reinklicken und gewinnen!
www.sportjugendfoerderpreis.de
5
Service
Sonderausstellung von 25. Oktober bis 12. April im Landesmuseum Stuttgart
Ein Traum von Rom
Führungen
Rom! Für die Menschen in den entlegenen Provinzen Sinnbild für Luxus
und Reichtum. Vor 2000 Jahren reift nördlich der Alpen der Wunsch, dem
Machtzentrum der antiken Welt nachzueifern. Relikte di
dieser Zeit finden sich in der Sonde
derausstellung
„Ein Traum von Rom
– Römisches Stadtleben in Südwestdeutschland“, die am Samstag, 25. Oktober, im Landesmuseum Stuttgart beginnt.
V
Büste des römischen
Kaisers Gratian.
6
or rund 2000 Jahren ist Germanien noch ein unbeschriebenes Blatt.
Die Menschen meistern in den
Dörfern ihren Alltag, bis der Druck aus
dem Süden wächst. Die Römer drängen
vehement über die Alpen und bis in das
heutige Deutschland hinein. Im Gepäck
haben sie exotische Gewürze, Schmuck
und Kunst. An strategisch wichtigen Orten wachsen schon bald Städte. Mit ihnen gedeiht die Sehnsucht nach dem
Reichtum jener scheinbar unerreichbaren Stadt – dem alten Rom. Dass es Trier
oder auch Rottweil gibt, geht auch auf
dieses Streben zurück.
Zeitreise mit einem römischen
Kaufmann, Kostümführung,
jeweils 14 Uhr, Dauer: 60 Minuten.
Termine: 2.11.; 7.12.; 8.2.; 8.3.;
und 5.4.
Mehr als nur ein Faltenwurf,
Antike Modenschau,
jeweils 14 Uhr, Dauer: 90 Minuten.
Termine: 28.11.; 30.1.; 27.3.
Weltmarkt Römisches Reich,
jeweils 14 Uhr. Dauer: 60 Minuten.
Termine: 1.11.; 15.11.; 22.11.;
21.02.
Amme, Bierbrauer und Feuerwehrmann – Berufe im Römischen Reich, jeweils 14 Uhr.
Dauer: 60 Minuten. Termine: 6.11.;
13.12.; 20.12.; 7.3.; 14.3.; 21.3.
Rom im Alltag
Wer heute auf einem „Sessel“ Platz
nimmt oder das „Fenster“ öffnet, ist
Rom ganz nah. Beide Wörter stammen
aus einer Zeit, die die Welt veränderte – gehen auf das Lateinische zurück.
Rom hat den Alltag nördlich der Alpen
durchdrungen und das kann man überall
sehen. Die Ausstellung „Ein Traum von
Rom – Römisches Stadtleben in Südwestdeutschland“ widmet sich von Samstag,
Service
Auch die Urmutter der „Ewigen
Stadt“ fehlt nicht: Bronzeplakette
mit der Römischen Wölfin.
Einfach göttlich: Der reiche Römer
punktete bei seinen Gästen mit
wertvollen Vasen.
Weiße Wände ausgeschlossen: Wer es
sich leisten konnte, schmückte seine
Wände mit teuren Bildern.
25. Oktober, bis Sonntag, 12. April, einem Teilaspekt dieses Phänomens.
Mit der römischen Grenze wanderte
auch die mediterrane Lebensart nach
Norden. Exotische Früchte kamen im
Gepäck der Legionäre in die Provinzen
und auch die Städte wurden nach römischem Vorbild geformt. Repräsentative
Großbauten wie die Porta Nigra oder
das Amphitheater in Trier sollten zeigen:
provinziell ist hier erstmal gar nichts.
Wer es sich leisten konnte, ließ sich auch
beim Interieur nicht lumpen. Mosaike,
Wandgemälde oder teure Kunstwerke
schmückten die Stadtvillen. Üppige Gelage brachten den Gourmetsinn der Römer in aller Munde.
Luxus aus Stein und Glas
Rund 350 Luxusgegenstände sind in
Stuttgart zu sehen. Gefunden wurden sie
ie
auch in Baden-Württemberg, etwa in Laadenburg, Rottenburg oder Köngen. Auf
uf
acht Stationen begleiten die Besucher die
ie
Römer durch die von LOTTO geförderte
te
Ausstellung, erleben ihren scheinbar unnaufhaltsamen Aufstieg und schließlich
ch
das Ende des römischen Traumes. Mit
ihren Erbauern verschwinden auch viele
le
Städte wieder von der Bildfläche, verfalallen und schlummern einen Dornröschennschlaf, bis Archäologen ihre Überreste
te
ausgraben.
Der Genius von
Bad Wimpfen.
www.landesmuseum-stuttgart.de
Römer-Preisrätsel
Das glüXmagazin verlost zur Sonderausstellung „Ein Traum vom Rom –
Römisches Stadtleben in Südwestdeutschland“ folgende Preise:
1. Preis: Ausstellungsbesuch für zwei
Personen mit einer Übernachtung am
Wochenende im Hotel „Le Méridien“ in Stuttgart (Doppelzimmer, Frühstück, Benutzung des Wellness- und
Fitnesscenters „Le Spa“, kostenloser
Parkplatz). Dazu gibt es einen Ausstellungskatalog.
2.-4. Preis: je zwei Eintrittskarten mit
einem Ausstellungskatalog.
5.-6. Preis: je ein Familienticket.
Wer einen der Preise gewinnen
möchte, sendet bis zum Dienstag,
28. Oktober, eine Postkarte mit der
Lösung auf die Frage „Wie heißt
der römische Grenzwall, der sich
auch durch Baden-Württemberg
zieht?“ an die Staatliche Toto-Lotto GmbH, Redaktion glüXmagazin,
Postfach 10 43 52, 70038 Stuttgart.
Die An- und Abreise erfolgt auf eigene Kosten. Der Rechtsweg sowie die
Teilnahme von Lotto-Mitarbeitern
und deren Angehörigen sind ausgeschlossen.
Fotos: H. Zwietasch, Landesmuseum Württemberg Stuttgart (1),
Th. Zühmer, Rheinisches Landesmuseum Trier (5)
7
Rätsel
Mensch LageTrauum die bezeichungsbehörde Zwanzig nung
nordiein
sches
Götterge- Notruf
schlecht
Kugelspiel,
Bowling
Tanzfigur der
Quadrille
6
schweiz.
Kantonshauptstadt
gebildet
Apparat,
Maschine
europ.
Staatengemeinschaft
histor.
Königreich in
Spanien
jetzt, in
diesem
Moment
Blutbahn
Kosakenführer
landsch.:
unanBerggenehm
werk
Erkundigung
Kosename
für
Mutter
Autor
von
‚Winnetou‘
Weinort
in
Ungarn
10
Halbedelstein
Hauch,
Fluidum
(franz.)
Faserpflanze
von
hier
an
alter
Name
von
Izmir
Krähenvogel
2
asiatische
Raubkatze
mittellos
P
K
B R U T T O
T E E R
P
U R
S I R
S E I T E
S E E
R
L
L A M A
K L A T S C
K O N T I
H
M
E
D E
P A N S E N
A M T
F
K B
M A U
A T O L L
A
E H
O
R
T
R
H
E
U
M
A
H
U
A
L
L
E
R
G
I
E
E
A L B
R G O
H
P
O R
P P E
P I N
A
S T U
C E
F
H
I D A
W U R
B
A
K I
U N G
A
A L T
I L U
Lösung aus
glüXmagazin
Nr. 42/14
Narrenkappe
(franz.)
Hunnenkönig
(5. Jh.)
E H R
M M
I
S
L A U
F E
F
H
U N
E L E
L
M A R
O
L
N G
Windschattenseite
8
2
indischer
Büßer,
Asket
4
5
Fremdwortteil:
Erde
persönliches
Fürwort
Honigwein
6
7
8
9
9
© Pressamo - GMSW250
10
Teilnahmebedingungen
8
noch ausgezahlt werden (Rechtsweg ausgeschlossen). Mitarbeiter der Staatlichen Toto-Lotto
GmbH und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Per E-Mail oder Fax eingesandte Lösungen können nicht berücksichtigt
werden. Nur ausreichend frankierte Einsendungen
nehmen am Gewinnspiel teil.
Gewinner Kreuzworträtsel, Nr. 42/14:
Akku-Kettensäge AKE 30 Li hat gewonnen:
Armin Kiener aus Ellwangen
Impressum
Senden Sie die Lösung per Postkarte an:
glüXmagazin, Postfach 30 07 65, 56029 Koblenz
Sie können die Lösung auch telefonisch durchgeben. Wählen Sie 01805 105 131 (legion, 0,14
Euro pro Minute aus dem Festnetz der DTAG;
Mobilfunk max. 0,42 €/Minute). Bitte buchstabieren Sie dabei Ihren Nachnamen und nennen
Sie Ihre vollständige Anschrift.
Einsendeschluss ist der 27.10.2014. Es zählt das Datum des Poststempels bzw. bis 18:00 Uhr muss Ihr
Anruf registriert sein. Sollten mehr richtige Lösungen
eingehen als Preise vorhanden sind, entscheidet
das Los. Gewinne können weder umgetauscht
stehendes Gewässer
Schulleiter
Enterich
7
3
Fluss
zum
Dollart
Fluss in
Belgien
Arbeitsprodukt
DAEMMERUNG
1
damals
5
1
ein
ein
MilchUmlaut
produkt
Zuckerrohrschnaps
Vogelkraut
Verbrechen
niemals
B
E
L I C H
E
O U
I R
E
B E R T
E
I E
G E R
R A T
L
A
D A M M
I T I M
E E R E
B A A R
4
Sprechstil
3
flämischer
Maler
(17. Jh.)
Laubbaum
Musiknote
Tischlerwerkzeug
französischer
unbest.
Artikel
Gärtnerei
Oper
von
Verdi
Umlaut
Feingliedrigkeit
drittes
kath.
Tagesgebet
Gesichtshaartrachten
der
Teufel
arabisch:
Sohn
Astwerk
Diskussionsleiter
Glücksbringer
alter
Name
von
Thailand
bedeutender
Architekt
1. Preis
nicht
berittene
Stierkämpfer
Herausgeber:
Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg,
Postfach 10 43 52, 70038 Stuttgart
www.facebook.com/lottobw
So erreichen Sie uns: E-Mail: info@lotto-bw.de
Kundenservice: 0711 81 000 444, www.lotto-bw.de
Spielsucht-Hotline der BZgA:
0800 1 372 700 (kostenlos und anonym)
Redaktionsleitung: Paul Herbinger, Clemens Buch
Redaktion: Moritz Werz, Iris-Vanessa Voltmann
Layout: Lukas Hommen, Yvonne Rankel,
Petra Rohmann
Herstellung, Druck: Druckhaus Main-Echo, Aschaffenburg
Für unverlangt eingesandte Manuskripte,
Bildmaterial und Unterlagen wird keine Haftung
übernommen. Veröffentlichung aller Zahlenangaben ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der Redaktion.
Titelfoto: R.Rossival/ZDF
Service
1. Preis:
Urlaub im Ferienpark Landal Mont Royal/Mosel
für bis zu sechs Personen
Inmitten der Weinberge an der Mosel
liegt der Ferienpark Landal Mont Royal.
Die 187 Ferienhäuser bieten Platz für vier
bis zehn Personen und sind teilweise mit
eigener Sauna und Solarium ausgestattet. Verlost wird ein Wochenende oder
eine Kurzwoche in Landal Mont Royal/
Mosel für bis zu sechs Personen inklusive Komfort-Paket (Bettwäsche und bezogene Betten am Anreisetag, pro Person
ein Handtuchpaket sowie ein Küchenset
pro Ferienhaus, Willkommensgeschenk),
uneingeschränkte Hallenbadbenutzung,
Nebenkosten, Endreinigung und Fremdenverkehrsgebühren. Nicht enthalten
sind die Kosten für An-/Abreise und Verpflegung. Der Gewinn kann nicht in bar
ausgezahlt werden. Aufenthalt in der
Vor- oder Nachsaison (bitte beachten Sie
die im Katalog ausgewiesenen Anreisezeiten).
www.landal.de
Ihr Wochen-Horoskop
Steinbock 22.12.–20.01.
Krebs 22.06.–22.07.
Öffnen Sie sich für Veränderungen. Nur wer sich
weiterentwickelt, kommt im Leben voran.
Gönnen Sie Ihren Konkurrenten einen kleinen Erfolg.
Sie werden in Kürze einen viel gößeren Coup landen.
Wassermann 21.01.–19.02.
Löwe 23.07.–23.08.
Halten Sie sich von Personen fern, die Sie nicht einschätzen können. Vorsicht ist besser als Nachsicht.
Zwingen Sie sich nicht zu einer Erledigung, wenn
diese Ihren zeitlichen Rahmen übersteigt.
Fische 20.02.–20.03.
Jungfrau 24.08.–23.09.
Ein Glücksfall kommt selten allein. Nutzen Sie Ihre
Glückssträhne für künftige Vorhaben aus.
In Kürze verhilft Ihnen der Zufall zu einem Erfolg.
Das gibt Ihnen Aufwind und Motivation.
Widder 21.03.–20.04.
Waage 24.09.–23.10.
Achten Sie bei aktuellen Projekten nicht auf die
Schnelligkeit, sondern vor allem auf die Präzision.
Gönnen Sie sich und Ihrem Partner ein paar romantische Stunden. Ihre Partnerschaft hat es verdient.
Stier 21.04.–21.05.
Skorpion 24.10.–22.11.
Sie brauchen in dieser Woche viel Geduld. Letztlich
wird alles zu Ihrer Zufriedenheit ausgehen.
Stellen Sie im beruflichen Umfeld Ihr Können unter Beweis. Dann zweifelt niemand mehr an Ihnen.
Zwillinge 22.05.–21.06.
Schütze 23.11.–21.12.
Eine ungeplante Investition wird Ihre Geldbörse
merklich erleichtern. Danach ist Sparen angesagt.
Achten Sie verstärkt auf Ihree Gesundheit und nutgedehnte Spaziergänge.
zen Sie Ihre Freizeit für ausgedehnte
2.-4. Preis: Je ein „Lovely
Loom“ von Ravensburger
Der Trend aus
den USA ist
jetzt auch in
Deutschland
erhältlich: Ein
Webrahmen,
mit dem bunte Gummiringe zu farbigen Armbändern oder Ringen verknüpft
werden. Ravensburger bringt „Lovely
Loom“ in deutsche Kinderzimmer.
www.ravensburger.de
5.-9. Preis: Je ein Buch
„Goldschnitte“
Ab vierzig ist alles grau bis
beige?„Nicht mit uns!“ ist
die Devise der Autorin Sabina
Wachtel. Sie plädiert für Gasgeben statt Aufgeben.
www.randomhouse.de
10.-14. Preis:
Je eine CD „Radio
Teddy Hits - Vol. 13“
Das Konzept geht auf:
Beliebte Kinderliedermacher wie Volker Rosin oder Reinhard
Horn treffen auf aktuelle Chartstürmer.
www.karussell.de
Scholle mit Krabben
und Champignons
Zutaten (für 4 Personen)
2 mittelgroße Schollen à 350-400 g
Salz, Pfeffer
Saft einer Zitrone
4 EL
Sonnenblumenöl
2 EL
Weinessig
2
Frühlingszwiebeln
2 EL
Mehl
100 g
Champignons
100 g
Krabben
Kresse
Fotohinweis: Wirths PR
Und so wird’s gemacht:
Die ausgenommenen Schollen unter
kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Mit Salz,
Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die
Schollen leicht mehlieren. Champignons putzen, waschen, in Scheiben
schneiden, in 4 EL Öl anbraten, warm
stellen. Die Krabben abtropfen lassen. Die Schollen von beiden Seiten in
Öl braten, mit der weißen Seite nach
oben auf Tellern anrichten. Die Krabben ganz kurz mit erhitzen, mit den
Champignons auf die weiße Seite der
Schollen legen. Mit Kresse und Zitro-
nenscheiben garnieren und servieren.
Dazu passt ein Kartoffelsalat.
9
TOTO
Annahmeschluss Samstag, 25. Oktober:
6aus45 Auswahltipp 13:00 Uhr/13er-Tipp 15:00 Uhr
(Weitere Infos siehe unten rechts)
Veranstaltung vom 25./26. Oktober 2014
13er-Tipp / 6aus45 Auswahltipp
*
Gastgeber/Gast
Gastgeber
Gast
uUsUsSuS
sUsUsSss
1:2
SsuNsUuU
NuNuSsNs
1:0
nSsNuNnN
sUsNsNNn
2:1
NnSsNsNN
NuNuUuUn
SO Bor. Mönchengladbach (2) - Bayern München (1)
2-4-4
-
3:4
0:2
2
SA Bayer Leverkusen (6) - FC Schalke 04 (9)
4-4-2
-
2:0
3
SA Borussia Dortmund (14) - Hannover 96 (10)
3-4-3
-
3:1
4
SA FC Augsburg (12) - SC Freiburg (17)
4-4-2
-
1:1
5
SA 1899 Hoffenheim (3) - SC Paderborn (7)
4-4-2
-
-
-
sUuSuUsU
uSusNnUs
6
SA Hertha BSC Berlin (13) - Hamburger SV (16)
4-3-3
-
-
1:0
uNnUsNsN
UnNuNnSu
UnNnUsNu
*
7
SA Eintracht Frankfurt (8) - VfB Stuttgart (15)
8
SO VfL Wolfsburg (5) - 1. FSV Mainz 05 (3)
9
SO 1860 München (17) - Eintracht Braunschweig (11)
10
SO FC Ingolstadt 04 (1) - 1. FC Heidenheim (3)
11
SO SV Sandhausen (16) - Erzgebirge Aue (14)
*
**
**
**
*
6-2-2
-
1:2
2:1
sUnUuSsN
3-4-3
-
0:2
3:0
NuUsNssS
UuSsUuUs
3-4-3
-
1:1
-
UuSuNsNN
NnNsNsNu
4-4-2
-
-
-
sSsUuSsS
uUsNssUu
4-3-3
-
0:1
1:0
NnsSsNnN
NnNsUsNs
3-4-3
-
3:1
0:2
- UsUsSsU
- sSsSsNs
2-2-6
-
0:1
0:0
- nUUsNss
SsSsUssS
12
SA Sampdoria Genua ( 3) - AS Rom (2)
13
SO Manchester United (6) - FC Chelsea London (1)
14
SA West Ham United (4) - Manchester City (2)
2-4-4
-
0:0
1:3
nSnUsNsS
SsnUuSSs
15
SA FC Liverpool (5) - Hull City (11)
4-3-3
-
-
2:0
sNSnNusS
SuNuUnsU
16
SA FC Southampton (3) - Stoke City (10)
5-3-2
-
1:1
2:2
NuSsSsNs
nUSnUsNs
17
SA AFC Sunderland (17) - FC Arsenal London (7)
3-3-4
-
0:1
1:3
UuNuUusN
sUUuSuNu
18
SA West Bromwich Albion (15) - Crystal Palace (16)
3-4-3
-
-
2:0
- uUNnSsN
NnUuSsNn
19
SA Swansea City (8) - Leicester City (14)
4-3-3
-
-
-
SssNnUuN
uNuSsNuN
20
SO FC Burnley (19) - FC Everton (13)
3-3-4
-
-
-
nNuUuNUn
UunSnUNs
21
SO Tottenham Hotspur (9) - Newcastle United (18)
6-2-2
-
2:1
0:1
SsnUnUsN
nUuNuNUs
22
SA VfL Osnabrück (10) - SG Sonnenhof Großaspach (19)
6-2-2
-
-
-
sNsUnSsU
unNNuNnN
23
SA SpVgg Unterhaching (14) - VfB Stuttgart II (12)
24
SA Stuttgarter Kickers (6) - Energie Cottbus (9)
25
SA MSV Duisburg (7) - Dynamo Dresden (3)
26
SA Chemnitzer FC (5) - Holstein Kiel (11)
27
28
29
SO Borussia Dortmund II (18) - Hansa Rostock (17)
30
SA FC Empoli (14) - Cagliari Calcio (17)
***
*
*
3-4-3
-
0:3
4:0
NNnuNnsU
USsuNsUs
4-3-3
-
-
-
NsNusUsN
UUsnSuNs
3-4-3
-
1:3
-
SssUsSuN
SsSuUsNu
5-3-2
-
-
2:1
ssSUnNsN
uNNuSsUs
SA Hallescher FC (15) - SV Wehen Wiesbaden (1)
1-3-6
-
1:1
1:2
uSnSuNnN
nNsUSsSn
SO 1. FSV Mainz 05 II (16) - Jahn Regensburg (20)
4-3-3
-
-
-
nuNUsNuS
uNnNnNNs
3-4-3
-
0:0
0:1
UNnnNuNu
SnNsNnNu
4-3-3
-
-
-
- - NnUuUs
- UnNnSNu
- uNuUnNu
**
*
31
SA FC Parma (20) - Sassuolo Calcio (19)
3-4-3
-
-
3:1
- NnSnNnN
32
SO AC Chievo Verona (18) - CFC Genua 1893 (11)
2-4-4
-
0:1
2:1
- nSnNuNN
- - nUsUnS
33
SO Juventus Turin (1) - US Palermo (16)
7-2-1
-
1:0
-
- SsSsSsU
- uNuUnNs
34
SO Udinese Calcio (5) - Atalanta Bergamo (13)
6-2-2
-
2:1
1:1
- sNsSsuN
- uSnNnNs
35
SA Vitesse Arnheim (7) - NAC Breda (15)
4-3-3
-
3:0
3:2
uNNsuSsS
NusSNnNu
36
SA Heracles Almelo (18) - Willem II Tilburg (12)
2-2-6
-
4:1
-
NnNNnNsN
NsNSsNsn
37
SA AZ Alkmaar (9) - FC Groningen (11)
4-3-3
-
2:0
0:0
nNSnsSuN
sNsNNsNu
NusNUnSs
38
SA Ajax Amsterdam (2) - Go Ahead Eagles Deventer (13)
6-2-2
-
-
6:0
SnNsSSuU
39
SO SC Cambuur Leeuwarden (3) - Feyenoord Rotterdam (8) *
4-4-2
-
-
0:2
USssNUsU
unUnnSss
40
SO PEC Zwolle (4) - SC Heerenveen (6)
4-3-3
-
1:1
1:2
SsNsNsUN
UssSUsNu
41
SO FC Utrecht (10) - PSV Eindhoven (1)
2-2-6
-
1:0
1:5
sSNusNnS
sSsNsNss
42
SO Excelsior Rotterdam (14) - FC Twente Enschede (5)
2-3-5
-
-
-
sNsNuuNU
uUusSsUu
43
SA Sturm Graz (5) - Rapid Wien (3)
3-3-4
1:1
2:4
2:0
unSnSusU
nUsSsnSu
44
SA Wolfsberger AC (2) - SCR Altach (4)
6-3-1
2:1
-
-
sSnsNsSn
SNuUsUSu
45
SA Austria Wien (7) - SC Wiener Neustadt (10)
5-3-2
2:2
5:0
1:1
UuNsSUnU
NsSnNnNu
= remisverdächtig
**
*
= stark remisverdächtig
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Heine Jensen
11
Handball-Nationaltrainer der Frauen, 12
Manchester Utd-Fan, tippt:
13
Foto: Heuberger
Tendenz Vorrunde Letzte 2 Jahre
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
VIP-Tipp
Foto: privat
1. Bundesliga
1. Liga Österreich
1. Liga Niederlande
1. Liga Italien
3. Liga Deutschland
1. Liga England
ITA 2. Bundesliga
13er-Tipp
Auswahltipp
Spiel
13er-Tipp vom
25./26.10.2014
Prominente
gegen
Journalisten
Marcus Hug
Sportredakteur, Mittelbadische
Presse, Offenburg, tippt:
VIP-Tipp vom 18./19. Oktober: Andreas Lust (Schauspieler) – Wolfgang Scheerer (Südwestpresse) 4:7
VIP-Tipp vom 11.-14. Oktober: Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim) – Klaus Schlütter (Sportjournalist) 4:5
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
TOTO-Vorschau
vom 01./02.11.2014
Spiel Gastgeber
Gast
Tendenz
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Eintracht Frankfurt
VfL Wolfsburg
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
Hertha BSC Berlin
VfR Aalen
Erzgebirge Aue
TSV 1860 München
Manchester United
Tottenham Hotspur
FC Liverpool
FC Burnley
Queen's Park Rangers
Swansea City
FC Southampton
West Bromwich Albion
West Ham United
Chemnitzer FC
Arminia Bielefeld
Stuttgarter Kickers
SpVgg Unterhaching
Borussia Dortmund II
Hallescher FC
Fortuna Köln
MSV Duisburg
AS Rom
Juventus Turin
Inter Mailand
Sassuolo Calcio
AC Florenz
Atalanta Bergamo
CFC Genua 1893
FC Dordrecht
PEC Zwolle
SC Heerenveen
ADO Den Haag
Vitesse Arnheim
SC Cambuur Leeuwarden
Excelsior Rotterdam
Heracles Almelo
NAC Breda
Rapid Wien
6-3-1
4-3-3
6-2-2
3-4-3
2-3-5
2-3-5
4-4-2
4-4-2
3-4-3
3-4-3
4-4-2
4-4-2
3-4-3
2-4-4
5-3-2
8-1-1
3-4-3
2-4-4
3-4-3
3-4-3
4-3-3
2-4-4
3-4-3
5-3-2
5-3-2
2-4-4
5-3-2
3-4-3
2-3-5
1-3-6
2-4-4
3-4-3
4-4-2
3-4-3
4-4-2
6-3-1
3-4-3
3-4-3
7-2-1
3-4-3
2-4-4
4-4-2
5-3-2
4-4-2
3-3-4
Bayern München
Bor. Mönchengladbach
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
VfB Stuttgart
Hamburger SV
1. FC Köln
SC Paderborn
Eintracht Braunschweig
FSV Frankfurt
VfL Bochum
Manchester City
Aston Villa
Newcastle United
Arsenal London
Chelsea London
FC Everton
Hull City
Leicester City
Stoke City
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Dynamo Dresden
Energie Cottbus
VfB Stuttgart II
Jahn Regensburg
Rot-Weiß Erfurt
Preußen Münster
SSC Neapel
FC Empoli
FC Parma
AC Chievo Verona
Sampdoria Genua
FC Turin
Udinese Calcio
Ajax Amsterdam
Feyenoord Rotterdam
FC Twente Enschede
PSV Eindhoven
FC Utrecht
Willem II Tilburg
AZ Alkmaar
Go Ahead Eagles Deventer
FC Groningen
SCR Altach
TOTO-Ergebnisse
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
vom 18./19.10.2014
Bayern München - Werder Bremen
1. FC Köln - Borussia Dortmund
1. FSV Mainz 05 - FC Augsburg
Hannover 96 - Bor. Mönchengladbach
SC Freiburg - VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - Hertha BSC Berlin
Hamburger SV - 1899 Hoffenheim
SC Paderborn - Eintracht Frankfurt
Karlsruher SC - VfR Aalen
FSV Frankfurt - FC Ingolstadt 04
Erzgebirge Aue - 1860 München
AC Florenz - Lazio Rom
3:0
1:1
1:0
2:2
1:3
2:1
1:0
21
22
23
24
25
26
27
4:1
2:2
1:3
1:2
3:0
1:0
8:0
28
29
30
31
32
33
34
2:3
2:1
5:1
2:2
2:2
2:0
1:2
35
36
37
38
39
40
41
3:0
2:0
0:0
2:0
3:1
1:4
3:0
Ergebnis
Tipp
6:0
2:1
2:1
0:3
1:2
3:3
2:0
1:1 *
3:1
0:0
0:1
4:1
0:2
1
1
1
2
2
0
1
0
1
0
2
1
2
42
43
44
45
2:1
1:1
1:1
2:2
grün = Gewinnspiele Auswahltipp 6aus45 , * = Zusatzspiel, E = Ersatzauslosung
Wichtig für die Tipps
Spiele 1–13 = TOTO 13er-Tipp
Spiele 1–45 = TOTO 6aus45 Auswahltipp
Spiele 1–45 = Meisterschaftsspiele
Spiele 1–8 = 1. Bundesliga
Spiele 9–11 = 2. Bundesliga
Spiele 12+30–34 = 1. Liga Italien
Spiele 13–21 = 1. Liga England
Spiele 22–29 = 3. Liga Deutschland
Spiele 35–42 = 1. Liga Niederlande
Spiele 43–45 = 1. Liga Österreich
Form: s/S = Sieg, u/U = Unentschieden, n/N = Niederlage, kleine Buchstaben
= Heimspiel, große Buchstaben = Auswärtsspiel, (F) = Frauen. Wertung nach der
regulären Spielzeit (Verlängerungen werden nicht berücksichtigt). Zahlen in Klammern = Tabellenstand.
TOTO
Bundesliga
Sp
1. Bayern München (M,P) 8
2. Borussia Mönchengladbach 8
3. 1899 Hoffenheim
8
3. 1. FSV Mainz 05
8
5. VfL Wolfsburg
8
6. Bayer 04 Leverkusen 8
7. SC Paderborn 07 (N)
8
8. Eintracht Frankfurt
8
9. FC Schalke 04
8
10. Hannover 96
8
11. 1. FC Köln (N)
8
12. FC Augsburg
8
13. Hertha BSC
8
14. Borussia Dortmund
8
15. VfB Stuttgart
8
16. Hamburger SV
8
17. SC Freiburg
8
18. Werder Bremen
8
T
21:2
12:4
12:7
12:7
13:9
16:14
13:11
13:13
13:12
5:11
6:7
9:11
11:16
10:14
9:15
3:9
8:12
10:22
P
20
16
14
14
14
13
12
12
11
10
9
9
8
7
6
6
5
4
Heim
5 0 0
2 2 0
2 2 0
2 2 0
3 1 0
2 2 0
2 2 1
2 1 1
2 2 0
3 0 1
1 2 1
2 0 1
2 1 1
1 1 2
1 1 2
0 2 2
0 3 1
0 2 1
Ausw
1 2 0
2 2 0
1 3 0
1 3 0
1 1 2
1 2 1
1 1 1
1 2 1
1 0 3
0 1 3
1 1 2
1 0 4
0 1 3
1 0 3
0 2 2
1 1 2
0 2 2
0 2 3
2. Bundesliga
1. FC Ingolstadt 04
2. 1. FC Kaiserslautern
3. 1. FC Heidenheim (N)
4. Fortuna Düsseldorf
5. RB Leipzig (N)
6. SV Darmstadt 98 (N)
7. SpVgg Greuther Fürth
8. VfL Bochum
9. Karlsruher SC
10. 1. FC Nürnberg (A)
11. Eintr. Braunschweig (A)
12. FC St. Pauli
13. VfR Aalen
14. Erzgebirge Aue
15. 1. FC Union Berlin
16. SV Sandhausen
17. TSV 1860 München
18. FSV Frankfurt
Sp
10
10
10
9
10
10
10
10
10
10
10
9
10
10
10
10
10
10
T
17:6
16:12
20:13
18:11
14:8
15:11
16:11
18:14
11:10
11:17
14:14
11:15
8:11
10:16
9:16
7:15
11:18
11:19
P
22
18
16
16
16
16
15
15
13
13
11
11
10
10
10
10
9
8
Heim
3 2 0
5 0 0
4 2 0
1 2 1
3 2 0
4 0 1
4 1 0
0 6 0
1 3 1
3 0 2
3 1 1
3 1 1
2 1 1
3 0 2
2 2 1
2 1 2
1 2 1
0 2 3
Ausw
3 2 0
0 3 2
0 2 2
3 2 0
1 2 2
0 4 1
0 2 3
3 0 1
2 1 2
1 1 3
0 1 4
0 1 3
0 3 3
0 1 4
0 2 3
1 0 4
1 1 4
2 0 3
3. Liga
1. SV Wehen Wiesbaden
2. Rot-Weiß Erfurt
3. Dynamo Dresden (A)
4. Arminia Bielefeld (A)
5. Chemnitzer FC
6. Stuttgarter Kickers
7. MSV Duisburg
8. SC Preußen Münster
9. Energie Cottbus (A)
10. VfL Osnabrück
11. Holstein Kiel
12. VfB Stuttgart II
13. Fortuna Köln (N)
14. SpVgg Unterhaching
15. Hallescher FC
16. 1. FSV Mainz 05 II (N)
17. FC Hansa Rostock
18. Borussia Dortmund II
19. Sonnenhof Großaspach (N)
20. SSV Jahn Regensburg
Sp
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
T
25:16
22:16
22:17
28:21
15:8
24:18
21:15
23:19
15:11
21:23
19:13
20:23
15:15
22:26
16:20
18:23
19:28
15:23
15:27
15:28
P
26
25
25
24
24
24
24
24
23
21
20
18
17
16
15
13
12
11
11
11
Heim
5 0 2
6 0 1
4 2 1
5 0 2
4 2 1
6 1 0
3 4 0
4 2 1
3 2 2
3 1 3
3 3 1
4 1 2
3 1 3
2 2 3
0 2 5
1 2 4
1 2 4
1 3 3
1 4 2
2 2 3
Ausw
3 2 2
1 4 2
3 2 2
2 3 2
3 1 3
1 2 4
3 2 2
3 1 3
3 3 1
3 2 2
2 2 3
1 2 4
2 1 4
2 2 3
4 1 2
2 2 3
2 1 4
1 2 4
1 1 5
1 0 6
Österreich 1. Liga
1. Red Bull Salzburg (M,P)
2. Wolfsberger AC
3. Rapid Wien
4. SCR Altach (N)
5. SK Sturm Graz
6. SV Grödig
7. FK Austria Wien
8. FC Admira Wacker
9. SV Ried
10. SC Wiener Neustadt
Sp
12
12
12
12
12
12
12
12
12
12
T
43:12
24:11
19:15
15:17
15:15
13:21
14:18
14:19
14:23
13:33
P
27
27
19
17
16
14
13
13
9
8
Heim
5 0 2
4 0 2
3 2 2
2 2 2
2 2 2
2 2 1
1 3 1
1 2 3
1 2 3
1 2 3
Ausw
4 0 1
5 0 1
2 2 1
2 3 1
2 2 2
1 3 3
1 4 2
2 2 2
1 1 4
1 0 5
Niederlande 1. Liga
Sp
1. PSV Eindhoven
9
2. Ajax Amsterdam (M)
9
3. Cambuur-Leeuwarden 9
4. PEC Zwolle (P)
9
5. FC Twente Enschede
9
6. SC Heerenveen
9
7. Vitesse Arnheim
9
8. Feyenoord Rotterdam 9
9. AZ Alkmaar
9
10. FC Utrecht
9
11. FC Groningen
9
12. Willem II Tilburg (N)
9
13. GAE Deventer
9
14. Excelsior Rotterdam (N) 9
15. NAC Breda
9
16. ADO Den Haag
9
17. FC Dordrecht (N)
9
18. SC Heracles Almelo
9
T
25:7
17:11
17:13
16:12
16:10
13:9
24:16
14:7
13:15
12:14
10:15
12:14
13:17
11:15
12:23
12:17
9:21
13:23
P
21
17
16
16
15
15
14
14
13
13
13
12
11
10
9
7
5
3
Heim
5 0 0
2 1 1
3 1 0
4 0 0
2 3 0
3 1 1
2 2 0
2 1 3
1 1 2
2 1 1
3 1 0
3 0 2
2 1 2
2 2 0
1 3 1
1 1 2
0 0 5
1 0 3
Ausw
2 0 2
3 1 1
1 3 1
1 1 3
1 3 0
1 2 1
2 0 3
2 1 0
3 0 2
2 0 3
1 0 4
1 0 3
1 1 2
0 2 3
1 0 3
0 3 2
1 2 1
0 0 5
Frankreich 1. Liga
1. Olympique Marseille
2. Paris St. Germain (M)
3. Girondins Bordeaux
4. Olympique Lyon
5. AS St. Etienne
6. FC Nantes
7. FC Metz (N)
8. OSC Lille
9. FC Toulouse
10. AS Monaco
11. Montpellier HSC
12. OGC Nizza
13. Stade Rennes
14. Stade Reims
15. FC 56 Lorient
16. SC Bastia
17. Evian TG
18. SM Caen (N)
19. EA Guingamp (P)
20. Racing Club Lens (N)
Sp
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
T
25:8
18:7
16:10
20:9
10:10
8:7
10:9
8:7
13:13
10:11
9:10
9:13
11:13
10:20
8:12
8:13
11:18
10:11
6:14
8:13
P
25
18
18
17
17
16
15
15
14
14
14
14
12
11
10
10
10
9
9
8
Heim
4 0 1
2 2 0
3 2 0
5 0 1
2 2 1
3 2 1
3 2 0
3 2 1
2 2 0
2 1 2
3 0 2
3 1 2
2 1 1
2 1 2
1 1 3
1 3 1
2 1 2
0 0 4
1 0 4
1 1 3
Ausw
4 1 0
2 4 0
2 1 2
0 2 2
3 0 2
1 2 1
1 1 3
1 1 2
2 0 4
2 1 2
1 2 2
1 1 2
1 2 3
1 1 3
2 0 3
1 1 3
1 0 4
2 3 1
2 0 3
1 1 3
England 1. Liga
Sp
1. FC Chelsea
8
2. Manchester City (M)
8
3. FC Southampton
8
4. West Ham United
8
5. FC Liverpool
8
6. Manchester United
7
7. FC Arsenal (P)
8
8. Swansea City
8
9. Tottenham Hotspur
8
10. Stoke City
8
11. Hull City
8
12. Aston Villa
8
13. FC Everton
8
14. Leicester City (N)
8
15. West Bromwich Albion 7
16. Crystal Palace FC
8
17. AFC Sunderland
8
18. Newcastle United
8
19. FC Burnley (N)
8
20. Queens Park Rangers (N) 8
T
23:8
18:8
19:5
15:11
13:12
13:10
13:11
11:10
10:11
8:9
13:13
4:12
16:16
11:13
8:9
11:14
8:15
8:14
4:13
6:18
P
22
17
16
13
13
11
11
11
11
11
10
10
9
9
8
8
8
7
4
4
Heim
4 0 0
2 1 1
3 1 0
2 0 2
2 1 1
3 0 1
1 3 0
2 1 1
2 0 2
2 0 2
1 2 1
1 1 2
1 1 2
1 3 0
1 1 1
1 1 2
1 3 0
1 2 1
0 2 2
1 1 2
Ausw
3 1 0
3 1 0
2 0 2
2 1 1
2 0 2
0 2 1
1 2 1
1 1 2
1 2 1
1 2 1
1 2 1
2 0 2
1 2 1
1 0 3
1 1 2
1 1 2
0 2 2
0 2 2
0 2 2
0 0 4
Spanien 1. Liga
1. FC Barcelona
3. Real Madrid (P)
7. Celta Vigo
19. UD Levante
Sp T
P
8 22:0 22
8 30:9 18
8 13:11 13
8 4:20 5
Heim
4 0 0
3 0 1
2 1 1
0 0 4
Ausw
3 1 0
3 0 1
1 3 0
1 2 1
Italien 1. Liga
1. Juventus Turin (M)
2. AS Rom
3. Sampdoria Genua
4. AC Mailand
5. Udinese Calcio
6. Lazio Rom
7. SSC Neapel (P)
8. Hellas Verona FC
9. Inter Mailand
10. AC Florenz
11. CFC Genua 1893
12. FC Turin
13. Atalanta Bergamo
14. FC Empoli (N)
15. AC Cesena (N)
16. US Palermo (N)
17. Cagliari Calcio
18. AC Chievo Verona
19. US Sassuolo
20. FC Parma
Sp
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
6
7
7
6
7
7
7
7
7
7
T
14:3
14:4
9:4
16:10
9:6
13:7
10:9
7:8
13:10
5:5
6:6
5:7
3:8
8:8
6:12
8:15
9:11
5:12
4:13
11:17
P
19
18
15
14
13
12
11
11
9
9
8
8
7
6
6
6
5
4
4
3
Heim
3 0 0
4 0 0
3 0 0
2 0 1
3 1 0
2 0 1
1 1 1
2 1 1
2 1 1
1 2 1
1 0 2
1 2 1
1 1 2
1 1 1
1 2 0
1 2 1
0 1 2
0 1 2
0 3 1
0 0 3
Ausw
3 1 0
2 0 1
1 3 0
2 2 0
1 0 2
2 0 2
2 1 1
1 1 1
0 2 1
1 1 1
1 2 0
1 0 2
1 0 2
0 2 1
0 1 3
0 1 2
1 1 2
1 0 3
0 1 2
1 0 3
Türkei 1. Liga
1. Besiktas Istanbul
17. Erciyesspor
Sp
6
5
T
8:4
5:7
P
14
3
Heim
1 2 0
0 1 2
Ausw
3 0 0
0 2 0
Russland 1. Liga
3. Dynamo Moskau
9. Rubin Kazan
Sp T
P
9 23:12 19
9 10:12 13
Heim
2 1 1
2 2 1
Ausw
4 0 1
1 2 1
Champions League
Gruppe A
1. Juventus Turin
2. Atletico Madrid
3. Malmö FF
4. Olympiakos Piräus
Gruppe B
1. Real Madrid
2. FC Liverpool
3. FC Basel
4. Ludogorets Razgrad
Sp
T
P
Heim
Ausw
2
2
2
2
2:1
3:3
2:2
3:4
3
3
3
3
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
1
2
2
2
2
7:2
2:2
2:5
2:4
6
3
3
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
Gruppe C
1. FC Zenit St. Petersburg
2. AS Monaco
3. Bayer 04 Leverkusen
4. Benfica Lissabon
Gruppe D
1. Borussia Dortmund
2. FC Arsenal
3. Galatasaray Istanbul
4. RSC Anderlecht
Gruppe E
1. Bayern München
2. AS Rom
3. Manchester City
4. ZSKA Moskau
Gruppe F
1. Paris St. Germain
2. FC Barcelona
3. Ajax Amsterdam
4. APOEL Nikosia
Gruppe G
1. FC Chelsea
2. NK Maribor
2. FC Schalke 04
4. Sporting Lissabon
Gruppe H
1. FC Porto
2. FC BATE Borissow
3. Schachtjor Donezk
4. Athletic Bilbao
2
2
2
2
2:0
1:0
3:2
1:5
4
4
3
0
0
1
1
0
1
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
1
0
0
0
0
1
1
2
2
2
2
5:0
4:3
2:5
1:4
6
3
1
1
1
1
0
0
0
0
1
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
1
0
1
1
0
2
2
2
2
2:0
6:2
1:2
1:6
6
4
1
0
1
1
0
0
0
0
1
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
1
0
0
0
0
1
1
2
2
2
2
4:3
3:3
2:2
1:2
4
3
2
1
1
1
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
1
0
0
1
0
1
2
2
2
2
2:1
2:2
2:2
1:2
4
2
2
1
0
0
0
0
1
1
1
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
1
1
1
0
0
0
0
2
2
2
2
8:2
2:7
2:2
1:2
4
3
2
1
1
1
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
1
0
0
1
0
1
T
P
5:1
3:6
2:2
3:4
4
3
2
1
1
1
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
1
0
0
1
0
1
3:0
1:0
2:1
0:5
4
4
3
0
0
1
1
0
1
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
1
0
0
0
0
1
1
3:1
2:2
1:1
0:2
4
2
2
1
1
0
0
0
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
0
0
0
0
1
4:3
3:2
5:2
2:7
4
4
3
0
0
1
1
0
1
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
1
0
0
0
0
1
1
3:1
2:1
1:1
1:4
6
3
3
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
3:0
0:0
0:1
0:2
6
2
1
1
1
0
0
0
0
1
0
1
0
0
1
0
1
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
1
4:2
3:2
2:3
2:4
4
3
3
1
1
1
1
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
1
1
1
5:2
2:2
2:2
2:5
4
2
2
1
1
0
0
0
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
0
0
0
0
1
5:1
6:3
4:4
0:7
6
3
3
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
6:1
7:3
1:6
0:4
6
3
3
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
6:0
6:3
2:3
1:9
6
3
3
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
2:0
2:2
1:1
1:3
6
3
3
0
1
0
1
0
0
0
0
0
0
1
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
1
Europa League
Sp
Gruppe A
1. FC Villarreal
2
2. Apollon Limassol
2
3. Borussia Mönchengladbach 2
4. FC Zürich
2
Gruppe B
1. FC Brügge KV
2
2. FC Turin
2
3. FC Kopenhagen
2
4. HJK Helsinki
2
Gruppe C
1. Asteras Tripolis
2
2. Besiktas Istanbul
2
3. Tottenham Hotspur
2
4. Partizan Belgrad
2
Gruppe D
1. Red Bull Salzburg
2
2. Celtic Glasgow
2
3. Dinamo Zagreb
2
4. Astra Giurgiu
2
Gruppe E
1. Dynamo Moskau
2
2. Estoril
2
3. PSV Eindhoven
2
4. Panathinaikos Athen
2
Gruppe F
1. Inter Mailand
2
2. AS St. Etienne
2
3. Dnjepr Dnjepropetrowsk 2
4. Karabakh Agdam
2
Gruppe G
1. FC Sevilla
2
2. Standard Lüttich
2
3. Feyenoord Rotterdam 2
4. NK Rijeka
2
Gruppe H
1. FC Everton
2
2. OSC Lille
2
2. FK Krasnodar
2
4. VfL Wolfsburg
2
Gruppe I
1. SSC Neapel
2
2. Young Boys Bern
2
3. Sparta Prag
2
4. Slovan Bratislava
2
Gruppe J
1. Dynamo Kiew
2
2. Steaua Bukarest
2
3. Aalborg BK
2
4. FC Rio Ave
2
Gruppe K
1. AC Florenz
2
2. PAOK Saloniki
2
3. EA Guingamp
2
4. Dynamo Minsk
2
Gruppe L
1. Legia Warschau
2
2. Trabzonspor
2
3. SC Lokeren
2
4. Metalist Charkiw
2
Heim
Ausw
11
Service
Sonderauslosung am 8. November
Schnupperrenten
Jubel in Iffezheim: Beim „Sales & Racing Festival“ bejubelten die Galoppsportfreunde am vergangenen Wochenende „Nashita“. Die Stute gewann den „Preis der GlücksSpirale“. Besondere GlücksSpirale-Gewinner wird es
auch am 8. November geben. In einer bundesweiten Sonderauslosung werden 99 Schnupperrenten ausgespielt.
B
ei der GlücksSpirale geht es jede
Woche um Gewinne in sieben Klassen. Der Spitzengewinn ist die lebenslange monatliche Sofortrente von
mindestens 7500 Euro (theoret. Chance
1 zu 5 Mio.). Am 8. November kommt
eine zusätzliche Gewinnklasse hinzu. In
dieser geht es um 99 Schnupperrenten:
Die 99 Gewinner erhalten ein Jahr lang
monatlich 1000 Euro.
An der bundesweiten Sonderauslosung der Schnupperrenten nehmen automatisch alle für die GlücksSpirale gültigen Spielverträge vom 8. November teil.
Dazu zählen auch Vario-Lose, bei denen
im Gewinnfall die Schnupperrente entsprechend dem Einsatz anteilig ausbezahlt wird – also 500 Euro monatlich bei
einem ½-Los oder 200 Euro monatlich
bei einem 1/5-Los.
Spannung pur! Im Finale um den „Preis der GlücksSpirale“ ging es
auf der Galopprennbahn in Iffezheim ganz eng zu. Siegerin wurde
„Nashita“ mit Jockey Martin Seidl (hinten).
Foto: Marc Rühl
Gewonnen – Glücksbilanz der vergangenen Woche
Ziehung am Mittwoch
228.230,40 Euro (Kl. 2)
1 x Baden-Württemberg (Kreis Esslingen)
1 x Bayern
1 x Hessen
1 x Nordrhein-Westfalen
Ziehung am Samstag
2.045.504,30 Euro (Kl. 2)
1 x Sachsen
100.000,00 Euro (Kl. 6)
1 x Berlin
1 x Nordrhein-Westfalen
Ziehung am Samstag
77.777,00 Euro (Kl. 2)
1 x Baden-Württemberg
(Kreis Esslingen)
1 x Niedersachsen
2 x Nordrhein-Westfalen
1 x Sachsen
Ziehung am Mittwoch
100.000,00 Euro (Kl. 1)
2 x Nordrhein-Westfalen
1 x Schleswig-Holstein
Ziehung am Samstag
100.000,00 Euro (Kl. 1)
2 x Bayern
435.530,60 Euro (Kl. 2)
1 x Nordrhein-Westfalen
1 x Italien
102.477,70 Euro (Kl. 3)
1 x Bayern
1 x Brandenburg
1 x Finnland
15
Ein Schein, vier Chancen.
Chance auf Millionen
Chance auf zusätzlich
min. 177.777 ¤*
Chance auf zusätzliche
100.000 ¤*
Chance auf monatliche
Sofortrente*
Gewinnwahrscheinlichkeit
1 zu 139.838.160
Gewinnwahrscheinlichkeit
1 zu 10.000.000
Gewinnwahrscheinlichkeit
1 zu 1.000.000
Gewinnwahrscheinlichkeit
1 zu 5.000.000
*Weiterführende Informationen können den jeweils aktuellen Teilnahmebedingungen entnommen werden.
www.lotto-bw.de
lottobw
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.
Nähere Informationen bei LOTTO und unter www.lotto-bw.de.
Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym).
AZ 1 Schein 4 Chancen A4 4C.indd 1
03.09.14 19:44
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
48
Dateigröße
3 957 KB
Tags
1/--Seiten
melden