close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fahrten mit historischen Fahrzeugen zur Langen Nacht der Museen

EinbettenHerunterladen
Fahrten mit historischen Fahrzeugen zur Langen Nacht der Museen (gültig am 18.10.2014)
O7
Odeonsplatz
Ostbahnhof
Anzinger Straße
Giesing Bf.
MVG-Museum
O7
MVG-Museum
Giesing Bf.
Anzinger Straße
Ostbahnhof
Odeonsplatz
Tramgeschichten.de
Erstellt von Daniel Schuhmann. Kein offizieller Fahrplan der MVG. Alle Angaben ohne Gewähr. Besonderer Tarif.
Odeonsplatz – Ostbahnhof – Volkssternwarte – Bahnhof Giesing – MVG-Museum
18.33
18.45
18.49
18.55
19.00
18.53
18.05
19.09
19.15
19.20
19.13
19.25
19.29
19.35
19.40
19.33
19.45
19.49
19.55
20.00
19.53
19.05
20.09
20.15
20.20
20.13
20.25
20.29
20.35
20.40
20.33
20.45
20.49
20.55
21.00
20.53
20.05
21.09
21.15
21.20
21.13
21.25
21.29
21.35
21.40
21.33
21.45
21.49
21.55
22.00
21.53
21.05
22.09
22.15
22.20
22.13
22.25
22.29
22.35
22.40
22.33
22.45
22.49
22.55
23.00
22.53
22.05
23.09
23.15
23.20
23.13
23.25
23.29
23.35
23.40
23.33
23.45
23.49
23.55
00.00
23.53
23.05
00.09
00.15
00.20
00.13
00.25
00.29
00.35
00.40
00.33
00.45
00.49
00.55
01.00
00.53
00.05
01.09
01.15
01.20
01.13
01.25
01.29
01.35
01.40
01.33
01.45
01.49
01.55
02.00
01.03
01.09
01.14
01.17
01.30
01.23
01.29
01.34
01.37
01.50
01.43
01.49
01.54
01.57
02.10
02.03
02.09
02.14
02.17
02.30
MVG-Museum – Bahnhof Giesing – Volkssternwarte – Ostbahnhof – Odeonsplatz
19.03
19.09
19.14
19.17
19.30
19.23
19.29
19.34
19.37
19.50
19.43
19.49
19.54
19.57
20.10
20.03
20.09
20.14
20.17
20.30
20.23
20.29
20.34
20.37
20.50
MAN 750 HO M 11 A
Der MAN-»Metrobus« prägte in
den 60er- und 70er-Jahren das
Stadtbild. Insgesamt 292 Fahrzeuge
dieses Typs waren im Bestand.
20.43
20.49
20.54
20.57
21.10
21.03
21.09
21.14
21.17
21.30
21.23
21.29
21.34
21.37
21.50
21.43
21.49
21.54
21.57
22.10
22.03
22.09
22.14
22.17
22.30
22.23
22.29
22.34
22.37
22.50
22.43
22.49
22.54
22.57
23.10
23.03
23.09
23.14
23.17
23.30
MAN/Göppel SG 240 H (Prototyp)
Der Prototyp aus dem Jahr 1980 verfügt über
eine ganz besondere Form des Antriebs: Der
Motor ist im Heck untergebracht, der Antrieb
erfolgt jedoch auf der Mittelachse.
23.23
23.29
23.34
23.37
23.50
23.43
23.49
23.54
23.57
00.10
00.03
00.09
00.14
00.17
00.30
00.23
00.29
00.34
00.37
00.50
00.43
00.49
00.54
00.57
01.10
NEOPLAN/Deutz N 416 SL II
Bei der Beschaffung 17 neuer Busse
im Jahr 1986 für die SWM machte
erstmals die Gottlob Auwärter
GmbH&Co KG das Rennen.
NEOPLAN/KHD N 421 SG II / 3N
Der Niederflur-Gelenkbus leitete
eine europaweite Revolution im Bau
von Linienbussen ein. Erhalten ist
das zweite je gebaute Fahrzeug.
Streckenverlauf der historischen Shuttleverkehre
Legende
Museumstram-Strecke mit Haltestelle
Historischer Bus O7 zum MVG-Museum
Odeonsplatz
Hauptbahnhof
Bedienung der Strecke nur in Pfeilrichtung
Kartengrundlage:
© OpenStreetMap-Mitwirkende
Open Database Lizenz (ODbL)
Erstellt von Daniel Schuhmann
Karlsplatz
Nord
Lenbachplatz
Nationaltheater
Theatinerstraße
Karlsplatz
(Stachus)
zum Odeonsplatz
Kammerspiele
Maxmonument
Nebenkarte
Giesing Bf.
Maximilianeum
Mariannenplatz
Isartor
Sendlinger Tor
Wiener
Platz
Am Gasteig
MVG-Museum
Deutsches
Museum
nach
Ostbahnhof
Anzinger Straße
Giesing Bf
MVG-Museum
Fahrten mit historischen Fahrzeugen zur Langen Nacht der Museen (gültig am 18.10.2014)
M-Wagen
Sendlinger Tor
Karlsplatz (Stachus)
Hauptbahnhof
Karlsplatz Nord
Lenbachplatz
Theatinerstraße
Nationaltheater
Kammerspiele
Maxmonument
Maximilianeum
Wiener Platz
Am Gasteig
Deutsches Museum
Isartor
Mariannenplatz
Maxmonument
Kammerspiele
Nationaltheater
Theatinerstraße
Lenbachplatz
Karlsplatz Nord
Hauptbahnhof
Karlsplatz (Stachus)
Sendlinger Tor
Tramgeschichten.de
Erstellt von Daniel Schuhmann. Kein offizieller Fahrplan der MVG. Alle Angaben ohne Gewähr. Besonderer Tarif.
Sendlinger Tor – Hauptbahnhof – Maxmonument – Maximilianeum – Deutsches Museum – Maxmonument – Hauptbahnhof – Sendlinger Tor
20.00
20.02
20.04
20.05
20.06
20.08
20.11
20.12
20.13
20.14
20.18
20.21
20.23
20.24
20.26
20.28
20.30
20.32
20.34
20.36
20.45
20.48
20.50
20.52
20.54
20.56
20.58
20.59
21.00
21.02
21.05
21.06
21.07
21.08
21.12
21.15
21.17
21.18
21.20
21.22
21.24
21.26
21.28
21.30
21.40
21.43
21.45
21.47
21.49
21.51
21.53
21.54
21.55
21.57
22.00
22.01
22.02
22.03
22.07
22.10
22.12
22.13
22.15
22.17
22.19
22.21
22.23
22.25
22.35
22.38
22.40
22.42
22.44
22.46
22.48
22.49
22.50
22.52
22.55
22.56
22.57
22.58
23.02
23.05
23.07
23.08
23.10
23.12
23.14
23.16
23.18
23.20
23.30
23.33
23.35
23.37
23.39
23.41
23.43
23.44
23.45
23.47
23.50
23.51
23.52
23.53
23.57
00.00
00.02
00.03
00.05
00.07
00.09
00.11
00.13
00.15
00.25
00.28
00.30
00.32
00.34
00.36
00.38
00.39
00.40
00.42
00.45
00.46
00.47
00.48
00.52
00.55
00.57
00.58
01.00
01.02
Triebwagen Typ M 4.65
Der Triebwagen 2412 wurde im Jahr 1957
von der Waggonfabrik Rathgeber in München-Moosach gebaut.
Der Wagen war Teil einer aus 98 Trieb- und
Beiwagen bestehenden Großserie, die in den
Jahren 1957 bis 1959 gebaut wurde. Mit
den M4-Wagen gelang es, die Vorkriegswagen der Baureihen A und B auszumustern.
Ab 1983 konnte durch umfangreiche Linien-Einstellungen nach und nach auf die M4Triebwagen verzichtet werden. Erst 1995
wurde das letzte Fahrzeug dieser Serie aus
dem Liniendienst genommen.
In den Jahren 1988 bis 1993 wurde der heutige Museumswagen zusammen mit Beiwagen 3407 als Personalzug der Hauptwerkstätte eingesetzt. Ab 1996 erhielten beide
Wagen eine Hauptuntersuchung durch die
Werkstättengruppe der Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.
Die Abnahme dieses ersten hauptuntersuchten Museumszuges erfolgte im März
1997.
Tickets für die Lange Nacht der Museen
Das »Lange-Nacht-Ticket« kostet 15 € für einen
Erwachsenen mit bis zu vier Kindern (4 - 14 Jahre).
Es berechtigt zum Eintritt in die etwa 90 Münchner
Museen, Sammlungen und Ausstellungshäuser.
Mit dem Ticket können neben den MVG-Shuttlebusse
auch die historischen Shuttleverkehre der Linie O7
und die Museumstram genutzt werden. Zudem gilt
es zwischen Samstag 12 Uhr und Sonntag 8 Uhr als
Fahrkarte im MVV-Gesamtnetz für eine Person.
Vorverkauf und Abendkasse
Die Tickets sind in allen teilnehmenden Häusern, in
den MVG-Kundencentern (Marienplatz, Hauptbahnhof, Sendlinger Tor) sowie bei München-Ticket und
im Zentralen Kartenvorverkauf (Stachus und Marienplatz) erhältlich.
Am Samstagabend sind die Karten ab 16 Uhr am
Kassenstand auf dem Odeonsplatz und natürlich bei
allen teilnehmenden Museen vor Ort erhältlich.
Bitte denken Sie daran, das Ticket vor der Fahrt
mit den historischen Fahrzeugen zu lösen. Bei den
Fahrern der Shuttles sind keine Tickets erhältlich.
Streckenverlauf der historischen Shuttleverkehre
Legende
Museumstram-Strecke mit Haltestelle
Historischer Bus O7 zum MVG-Museum
Odeonsplatz
Hauptbahnhof
Bedienung der Strecke nur in Pfeilrichtung
Kartengrundlage:
© OpenStreetMap-Mitwirkende
Open Database Lizenz (ODbL)
Erstellt von Daniel Schuhmann
Karlsplatz
Nord
Lenbachplatz
Nationaltheater
Theatinerstraße
Karlsplatz
(Stachus)
zum Odeonsplatz
Kammerspiele
Maxmonument
Nebenkarte
Giesing Bf.
Maximilianeum
Mariannenplatz
Isartor
Sendlinger Tor
Wiener
Platz
Am Gasteig
MVG-Museum
Deutsches
Museum
nach
Ostbahnhof
Anzinger Straße
Giesing Bf
MVG-Museum
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
786 KB
Tags
1/--Seiten
melden