close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

kleinanzeigen

EinbettenHerunterladen
Oberhavel
Ausgabe Gransee
Kinder haben
Filmrollen
Hyundai-Service-Partner
freie Werkstatt
WINTERCHECK
SEITE 3
0 33 06 / 2 16 39
www.moz.de
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Nr. 46 Jahrgang 20
Gransee
Zärtlichkeiten
in Altthymen
Mission
Energiesparen
SEITE 5
Berlin
Adventskränze
für Vegetarier
SEITE7
Romantischer Abendspaziergang: So schön beleuchtet sind die Gebäude in Gransee sonst nicht. Schade eigentlich,
macht das Farbenspiel die Altstadt doch selbst in der Nacht viel attraktiver.
Fotos (2): Winkler
Angemärkt
Bunt illuminierte Altstadt
Mönöpööly
Gransee feiert 20 Jahre Altstadtsanierung / Pflanzung einer Friedenseiche auf dem Platz der Jugend
Das Internet ist ein Quell
aberwitziger Kuriositäten. Martha überrascht
mich oft mit skurrilen
Geschichten aus dem
Datenwirrwarr: Letztes
Jahr machte sich eine
Britin auf einer Parkbank selbst einen Antrag
und heiratete sich im Anschluss, in Deutschland
werden zu Halloween
4600 Tonnen Kürbisse
gekauft, in unserem heimischen Erdboden tummeln sich 46 Regenwurmarten. Martha könnte
stundenlang ihr unnützes Wissen aufzählen.
Aus dem Lachen kommen wir dann meist nicht
mehr raus. Jetzt war es
andersrum. Ich konnte
ihr voller Stolz etwas
verkünden, das ihr Google noch nicht geflüstert hatte: Designer Harald Glööckler bekommt
eine eigene MonopolyEdition. Investiert wird in
Kleidung und Schmuck,
aus den Bahnhöfen werden Mode-Geschäfte, gebaut werden keine Häuser, sondern Palais. Der
strassbesetzte Wahlberliner bekommt gar eine
eigene Figur in Gold! Da
war Martha aber baff.
„Dann wird das jetzt ein
ganz pompööses Mönöpööoly“, scherzte sie.
Wer weiß, was als nächstes kommt: „Mensch ärgere dich nicht“ in der
Markus-Lanz-Edition,
„Uno“ als Podolski-Version oder Schach mit
dem Konterfei von Angela Merkel als Dame?
Bis das feststeht, wird
mich Martha weiterhin
mit der Beantwortung
so essentieller Fragen
bei Laune halten, wie
der, ob Pinguine eigentlich Knie haben.
• Manne Märker
Gransee (win): Historischer Umzug durch die Altstadt, Pflanzung einer Friedenseiche, einige
bunt illuminierte Gebäude, offizielle Festsitzung in der Kirche
mit anschließendem Straßenfest
– Gransee feierte 20 Jahre Stadtsanierung.
Seit 1994 wurde enormer finanzieller Aufwand betrieben,
um aus einer marode wirkenden Ackerbürgerstadt ein kleines Schmuckstück historischer
Orte in Brandenburg zu schaffen. Ganze 31,6 Millionen Euro
sind bis heute in die Sanierung
der Altstadt geflossen, zum größ-
ten Teil von Land und Bund finanziert. Gransee selbst bestritt
einen Eigenanteil von 6 Millionen Euro, nicht zu vergessen die
Besitzer der Häuser, die viel Eigenkapital in die Sanierung ihrer Wohnungen steckten.
Grund genug, diese Erfolgsgeschichte zu zelebrieren. Und
da vor 200 Jahren fast zeitgleich
die Friedenseiche auf dem Kirchplatz gepflanzt wurde, packte die
Stadt beide Feierlichkeiten unter
einen Hut. In historische Kostüme gekleidet, zog der Tross
sehr schnellen Schrittes vom
Ruppiner Tor zum Platz der Jugend, wo die neue Friedenseiche
private Kleinanzeigen
(03306) 756 11
Redaktion
(03301) 59 63 38/39
Zustellung
(03301) 59 63 25
aus dem Stadtwald ihren Platz
finden sollte.
Klaus Pölitz übernahm in der
Rolle als Stadtprotokollant und
Mühlenbesitzer Johann Christian
Ludwig Hahnzog das Ruder und
begrüßte die „Oberhäupter“ der
Stadt und des Kreises. „Viel ist
vom alten Glanz und dem besonderen Fluidum unserer Altstadt
wieder sichtbar und spürbar“, so
Pölitz über 20 Jahre Stadtsanierung. In Würdigung dessen und
als Erinnerung an die Pflanzung
der alten Friedenseiche am 1.
November 1814 sollte eine neue
Eiche ins Erdreich gesetzt werden.
Anzeige
Fit durch den Herbst mit Schüßler Salzen
Unter diesem Motto finden
vom 17. Bis 21.11.2014, täglich
von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, die
Beratungstage in der Greifen –
Apotheke Zehdenick statt.
In diesem Jahr stehen Kuren
zur Stärkung des Körpers, um
gut durch Herbst und Winter
zu kommen, im Mittelpunkt.
Sind Aufnahme und Verteilung
der Mineralsalze in den Zellen
des Organismus gestört, treten
Beschwerden auf. Die gezielte
Zufuhr von Schüßler Salzen
wirkt regulierend auf das
Gleichgewicht und kann die
Störungen aufheben.
Der Vorteil dieser alternativen
Heilmethode: Nebenwirkungen
und
Erstverschlimmerungen
treten nicht auf!
Die Anwendung der Mittel ist
unkompliziert und lässt sich
gut in den Alltag integrieren.
Die Schüßler Salze sind als
Tabletten (auch laktosefrei),
Tropfen, Granulate und Salben
verfügbar.
Viele Kunden zeigen immer
wieder großes Interesse an
der Thematik der Mineralsalze
nach Dr. Schüßler und wenden
diese schon vielfach erfolgreich
an.
Das Team der Greifen-Apotheke möchte mit vielen Tipps
zu Anwendung und Wirkung
beitragen, die Kenntnisse zu
erweitern und ermutigen, die
Schüßler Salze selbst auszuprobieren.
Altthymen: Der Heimatverein
Zukunft Altthymen verrät bei einem gemütlichen Beisammensein vielleicht das Geheimnis,
warum es in Altthymen verhältnismäßig viele Kinder und Jugendliche gibt. 117 Einwohner
hat das Örtchen am Rande von
Brandenburg, darunter 26 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.
Eine gegenläufige Entwicklung
zur immer älterwerdenden Gesellschaft. Woran liegt’s? So genau wissen das die Althymer
auch nicht. Vielleicht ist es die
Liebe, die in Alttyhmen um sich
greift? Am heutigen 15. November wird es im Gemeindezentrum um eben diese Liebe gehen.
Der gemütliche Nachmittag mit
Liedern von Günter Menzel und
Frank Obermair hat das Motto
„Zärtlichkeiten – frech und heiter“ und beginnt um 17 Uhr. Der
Eintritt kostet fünf Euro.
Die neue Eiche hat der Granseer Hufschmied Olaf Peter gespendet, die Baumpatenschaft
übernimmt Ralf Schönberg. Mit
der Pflanzung ging dieser Festakt zu Ende – das Drehbuch zur
szenischen Wiederbelebung der
Begebenheiten von vor 200 Jahren schrieb Heimatforscher Carsten Dräger. Es folgten Festreden
in der Marienkirche, vor der –
grün illuminiert – die alte Friedenseiche immer noch in voller
Pracht steht. Die Granseer nutzten die Gelegenheit, um ausgiebig zu feiern. Nur die Illuminationen, die hätten durchaus
vielfältiger sein können.
… ganz nah dran!
Neue Kurse jetzt auch in Gransee,
Fürstenberg, Liebenwalde,
Kremmen und Zehdenick.
Nicht den Anschluss in Mathe,
Englisch oder Deutsch verlieren!
Sofort Infos holen:
0800-0062244
(kostenfreie Telefonnummer)
.
in Neuruppin
Eisenbahnstr. 29
Fliesen & Badmöbel
www.fliesen-glantz.de
Das Blumengeschäft
Jordan
lädt Sie herzlich zur
diesjährigen
Weihnachtsausstellung
am 15. & 16. November 2014
von 14.00 bis 18.00 Uhr ein.
GREIFEN-APOTHEKE
Wir begrüßen Sie gern in der
Pension am Stadtpark
Grünstreifen 19 in 16792 Zehdenick.
Amtswallstr. 1 • 16792 Zehdenick
 03307 - 31 01 72
lassen sie sich von uns
auf die schönste Zeit des Jahres
einstimmen !
Dr. Ute Ramin e.K.
Fit durch den Herbst –
Kuren Sie sich gesund!
Beratungstage
zu den Mineralsalzen nach Dr. Schüßler
vom 17. - 21.11.2014, täglich 9 - 17 Uhr
fft?
abgeschla
müde?
• Immunaufbaukur infekta
nfällig?
• Kraftkur
lustlos?
• Energie-Plus-Kur
• Stoffwechsel-Aktiv-Kur
Suchen Sie Antworten auf Ihre Fragen?
Unser Team berät Sie freundlich und kompetent!
Blumengeschäft Jordan - 16792 Zehdenick - Berliner Straße 34
Achtung Hausbesitzer!!!
Feuchte Wände, nasse Keller, Schimmelbefall?
Wir dichten Haus und Keller ab – preiswert mit langjähriger Garantie!
• Ursachenforschung und Angebot
• Beratung durch geschultes Personal
• Neue Technologien
Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit
schon ab 60,-€/lfdm
Abdichtungstechnik und
Bautenschutz GmbH NL Oranienburg
kostenlose Service-Nr.: 0800/589 50 23
(auch am Wochenende)
Homepage: www.atz-abdichtungstechnik.de · kontakt@atz-abdichtungstechnik.de
Weihnachtsfeiern
2014 im
www.moz.de • Märkische Online Zeitung
Neue Vertriebsstelle für Gelbe Säcke
in Vehlefanz eröffnet!
Seit dem 01.11.2014 erhalten Sie im:
Schäferweg 7 in Oberkrämer/OT Vehlefanz
in den Räumen der Firma
„Teppich- und Gardinenreinigung“
Mo. - Do. 09.00 - 17.00 Uhr
Ihr Draht zu uns
Anzeigen
(03306) 756 23
Gesamtauflage 149.142
ng
Reservieru
!
n
te
erbe
Waldstraße 1
16775 Großwoltersdorf OT Burow
www.birkenhof-stechlin.de
22.11.2014
12.12.2014
25./26.12.2014
kostenfrei Gelbe Säcke bzw. die Laubsäcke vom Landkreis
Oberhavel und Strauchschnittmarken für 1,70 E/Stück.
Henry Engel
 03 30 82 / 40 48 48
4. Beaujolaisabend, der neue fanz. Wein ist da
Weihnachtsfeier mit Büfett und Tanz für alle
Familien-Weihnachtsbrunch
individuelle Weihnachts- & Familienfeiern, NEU - RITTERESSEN
AWU Oberhavel GmbH & 03304 / 376-0
www.awu-oberhavel.de
Ihre Weihnachtspartys – mit Live-Programm, Wunsch-Musik vom DJ,
Großem Schlemmer-Weihnachtsbuffet und Begrüßungsgetränk!
Auf Wunsch Getränkepauschale. Unsere Termine mit freien Plätzen:
Karibische Weihnacht : 5. und 11. Dez
Tropisches Flair mitten im Winter
Live-Programm mit Navidad Tropical/ 29 Euro p. P.
Ossi-Weihnacht : 19. Dez
Comedy mit Helga Hahnemann und
Ossi-Weihnachtsbuffet-Buffet/ 26,50 Euro p. P.
Flamenco-Weihnacht: 21. Nov
Atemberaubende Flamenco-Show von Abaze/ 29 Euro p. P.
Altbier mit
Schus
Krimi-Lesung
– kurz-schaurige
mit Schauspielerin Ingeborg Keller, dazu verkosten wir drei
Altbiersorten am Samstag, 22. Nov ab 19 Uhr,
24,50 Euro für ein Gericht ihrer Wahl, drei Biere und die Lesung
Die nächsten Brunch-Termine: 16.11. Brunch zum Martinstag mit
Gänseessen 23. und 30.11. Geburtstagsbrunch November
7. und 14.12. Adventsbrunch 21.12. Geburtstagsbrunch Dezember
www.gasthaus-alter-hafen.de
Reservierungen unter 03307 301870
2
VERANSTALTUNGEN
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
DAS WETTER
Vorhersage
Mal scheint bei uns die Sonne, mal
Prenzlau
überwiegen auch die Wolken.
11 8
12
8
Nur vereinzelt fallen ein paar
Perleberg
Schwedt
Regentropfen. Die TemperaNeuruppin
turen erreichen Werte zwischen 11 und 13 Grad. Der Wind weht
12 7
Oranienburg
mäßig aus Südost bis Ost. Nachts sinken
Rathenow
die Temperaturen auf 9 bis 7 Grad.
Berlin 12 8
Brandenburg
Biowetter
Bei der Wetterlage schlafen viele Menschen nicht so tief wie sonst. Die Folgen
sind Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Dadurch kann die Leistungsfähigkeit eingeschränkt sein. In einigen Fällen verlängert
sich auch die Reaktionszeit.
Frankfurt/O.
Potsdam
13
Eisenhüttenstadt
8
Lübben
Cottbus
13
Bauernregel
Ist im November die Buche im Saft, viel
Nässe dann der Winter schafft.
www.wetterkontor.de
Weitere Aussichten
SO
MO
11
6
DI
11
6
MI
9
6°
Hamburg
London
-2°
Budapest
11°
12°
Wien
17°
10°
12°
Nizza
Varna
Dubrovnik
Rom
Madrid
12°
17°
4
Moskau
7°
Warschau
Dresden
München
12°
14°
Bordeaux
9
11° Frankfurt 11°
Paris
Lissabon
Berlin
11° 12°
12°
5
Stockholm
12°
Dublin
8
17°
21°
Istanbul
15°
16°
18°
Palma
Athen
Antalya
21°
Tunis
23°
Las Palmas
23°
Konzert in Schildow
REKORD-Briketts
natürlich von Vattenfall
aus der Lausitz sowie
Eierkohlen,Koks
& Steinkohle
Brennstoffhandel
Horst Kramer
 03 30 56 / 817 92
Schildow: Werke von Bizet (Perlenfischer), Schubert, Mendelssohn und Chatschaturjan (Klaviertrio - Wiegenlied) musizieren
junge Pianisten und ein Akkordeonorchester (Schüler der Gymnasien von Oberhavel). Texte
zum Ewigkeitssonntag verbinden die Musik. Das Konzert findet am Sonntag, 23. November,
um 17 Uhr im Bürgersaal Schildow statt. Der Eintritt ist frei.
„Stationen eines Komödianten“
Dieter Hallervorden kommt nach Neuruppin / Auftritt im Stadtgarten
Neuruppin (mae): „Didi“ Hallervorden ist am Freitag, 20. Februar 2015, um 20 Uhr mit seinem Programm „Stationen eines
Komödianten“ zu Gast im Stadtgarten Neuruppin.
Seit mehr als 50 Jahren steht Dieter Hallervorden auf der Bühne.
Mit Sprüchen wie „Guten Tag,
ich hätte gern eine Flasche
Pommes“ brachte er Millionen
Menschen in seinen Sketchen
zum Lachen bis die Tränen kamen. Gerade erst feierte Dieter
Hallervorden die Premiere seines neuen Kinofilms „Sein letztes Rennen“ und war zeitgleich
an der Seite von Jan Josef Liefers
in „Die Spätzünder 2“ im Fernsehen zu sehen.
Mit seinem Programm „Stationen eines Komödianten“ kommt
er jetzt am Freitag, dem 20. Februar, ganz exklusiv in das Kulturhaus Neuruppin.
In diesem Programm serviert
Hallervorden ein reichhaltiges
Unterhaltungsmenü bestehend
aus den Höhepunkten seiner
Bühnenkarriere, fein gewürzt
mit aktuellen Themen.
Zu sehen gibt es die Highlights
aus seinen Shows angefangen
bei „Nonstop Nonsens“ über die
„Didi Show“ bis hin zu „Hallervordens Spott-Light“. Fehlen
wird dabei natürlich nicht der ein
oder andere gespielte Witz zusammen mit seinem Bühnenpartner Harald Effenberg. Zusammen
standen beide bereits 1984 für
den Kinofilm „Didi und die Rache der Enterbten“ vor der Kamera und trafen sich auch in späteren Fernsehproduktionen wie
„Hallervordens Spott Light“ und
der „Comedy Falle“.
Da Dieter Hallervorden sein
erfolgreiches Bühnenprogramm
„Stationen eines Komödianten“
stets vor ausverkauften Häusern spielt, empfiehlt es sich,
schon jetzt Karten zu sichern.
Zu erwarten ist ein hochkomisches Satireprogramm mit einem
grandios aufgelegten Dieter Hallervorden.
Tickets und Infos: ✆ (03391) 26
87. Bereits gekaufte Tickets für
das angekündigte Bühnenprogramm „Am 8. Tag schuf Gott
den Recht§anwalt“ behalten für
das neue Programm „Stationen
eines Komödianten“ natürlich
Gültigkeit.
Irischer Abend
in der Havelbaude
Abnehmen
mit Herbert Köfer
Mit der Taschenlampe
zur Kurfürstin
Keltische Klänge
im Konsum
Hohen Neuendorf: Einen Irischen Abend mit der Oranienburger Band „The Stout Scouts“
präsentiert das Wirtshaus Havelbaude am Sonnabend, 15.
November. „The Stout Scouts“
spielen pub-typische Folklore aus
Irland, Schottland und Amerika
und kombinieren sie mit Evergreens aus aller Welt. Gassenhauer, die auf jeder „Best of Irish
Pub“-CD zu finden sind, bilden
einen abwechslungsreichen Kontrast zu „Querbeet-Gute-LauneSongs“ aus anderen Musikstilen. Eines haben die Songs und
Melodien gemeinsam: Sie sind
ehrlich und handgemacht. Der
Eintrittspreis für diesen Abend
beträgt sieben Euro. Das Konzert beginnt um 21 Uhr. Karten
können unter ✆ (03303) 40 30
05 reserviert werden.
Kremmen: TV-Legende Herbert
Köfer kommt nach Kremmen.
Als 1952 in Berlin-Adlershof
der Deutsche Fernsehfunk auf
Sendung ging, stand er als erster
vor der Kamera. Und er machte
auch das Licht aus, als der DFF
1991 abgewickelt wurde. Dazwischen hat er unzählige Rollen
in Fernseh- und Kinofilmen gespielt, war bei Unterhaltungsshows wie „Da lacht der Bär“
und „Ein Kessel Buntes dabei“.
Am Sonntag, 30. November, ist
er Gast beim Brunch-Talk „Mitreden“ im Theater Tiefste Provinz in Kremmen. Mit dabei ist
auch die Oranienburger Ernährungsberaterin Julia Gontschar.
Der Brunch beginnt um 10, der
Talk um 11 Uhr. Karten können
reserviert werden unter ✆ (0170)
212 91 35
Oranienburg: Eine geheimnisvolle Entdeckungstour durch
die Schlossgemächer für Kinder ab 6 Jahren wird es am 15.
und 29. November um 17 Uhr
im Schlossmuseum Oranienburg geben. Ob es im Schloss
spukt, wenn es abends dunkel
wird? Das finden die jungen Besucher und ihre Eltern auf der
Führung heraus. Ausgestattet mit
Taschenlampen begeben sie sich
auf eine Entdeckungstour durch
kurfürstliche Gemächer. Die Eltern haben Gelegenheit, sich bei
einer separaten Führung über die
Geschichte und Bewohner des
Hauses zu informieren. Anmeldung unter ✆ (03301) 53 74 37.
Der Eintritt kostet mit der Familienkarte 15 Euro (2 Erwachsene, 4 Kinder), einzeln sechs,
ermäßigt fünf Euro.
Oranienburg: Ein musikalischer
Abend unter der Rubrik „SchottenKONSUM“ mit der Gruppe
„Daimh“ findet am Mittwoch,
19. November, um 20 Uhr im
Kulturkonsum in der Heidelberger Straße 22 (Hinterhof) in
Oranienburg statt. Die Musiker
bieten moderne keltische Musik der Spitzenklasse: Der Name
stammt aus der gälischen Sprache und bedeutet in etwa „Seelenverwandschaft“. Die fünf
Bandmitglieder leben an der Atlantikküste der West Highlands
von Schottland. Das Gebiet ist
nicht nur für seine landschaftliche Schönheit bekannt, sondern
auch für sein reichhaltiges, insbesondere musikalisch vielfältiges Kulturerbe. Der Eintritt kostet zehn Euro, Reservierungen
unter ✆ (03301) 67 60 717
21.
Karten: Märkische Allgemeine Zeitung 03301 594570,
Hennigsdorfer Generalanzeiger 03302 505330,
Februar` 15 bundesweite Tickethotline 01806 570008*
und an allen bekannten VVK-Stellen
Beginn: 16.00 Uhr
*0,20 EURO/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 EURO/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz
,6:9?249ED82=2
Rapunzel
– eine haarsträubend tierische Show!
Tickets + Info:
033970 - 50 29 533
www.neustaedter-gestuete.de
06.
Dezember
in der Graf von Lindenau-Halle
Neustadt (Dosse)
ab 14.00 Uhr
Das kann nur „Didi“ sein, dieser größte Recke der Gegenwart. Beim Spaß ist er kaum zu schlagen. Foto: Veranstalter
Liebenberg: Mit der Novelle „Der
fremde Freund“, die in Westdeutschland unter dem Titel
„Drachenblut“ erschien, gelang
Christoph Hein 1983 der literarische Durchbruch. Die Schauspielerin Cornelia Heyse liest aus
dem Buch am Sonntag, 16. November, um 15 Uhr im Seehaus
von Schloss und Gut Liebenberg.
Die geschiedene Ärztin Claudia
lebt allein und zurückgezogen
in einem Hochhaus in Ostberlin.
Sie berichtet von ihrem scheinbar normalen Leben. Doch hinter der kühlen Fassade werden
ihre Ängste, das Misstrauen und
die Frustrationen sichtbar, die
sie von der Welt, der eigenen
Kindheit und von Henry, ihrem
Freund und Nachbarn, trennen.
„Mir geht es gut“ beteuert sie
immer wieder. Doch weder der
Leser noch ihr Innerstes glauben ihr.
Die Erzählung provozierte gleichermaßen die Leser in Ost und
West. „Ein Buch, so still, dass
man die Schreie hört, die da verschluckt werden“, schrieb Rolf
Michaelis 1983 in seiner Buchrezension.
Die Lesefassung erarbeitete
Cornelia Heyse mit ausdrück-
licher Genehmigung des Autors.
Cornelia Heyse besuchte in
Weimar auf Grund eines Sprachfehlers die Sprachheiloberschule,
suchte im Schreiben und Rollenspielen schon früh ihre Möglichkeiten trotz dieses Problems
auszudrücken. 1984 verließ sie
die DDR und begann sich in Basel neuen Herausforderungen zu
stellen. Sie ist mit ihren eigenen
Erzähl- und Leseabenden unterwegs. Die Karten für die Lesung
kosten 10 Euro.
Rathenaustraße 19
03302 / 800123
16761 Hennigsdorf
0174 / 9214495
Mail: moneta.sprung@googlemail.com
14.
Beginn: 16.00 Uhr
*0,20 EURO/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 EURO/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz
Floh- & TrödelmarkT
und BaByBasar in oranienBurg
größter
(Friedensstraße 13 · 16515 Oranienburg)
Jeden Samstag von 8 bis 14 Uhr
Aufbau ab 7.00 Uhr ✦ Selbstaufbau 1 lfm. nur 3,00 €
INFO:  0178 - 523 65 45
Märchenhafte
Lesungen
Leegebruch: Karin Elias –
Märchenerzählerin mit Leib
und Seele – liest am Mittwoch, 19. November, um 16
Uhr Märchen für Kinder von
4 bis 6 Jahren vor. Weitere Leseund Bastelstunden im Rahmen
der Berliner Märchentage gibt‘s
am Freitag, 21. November, um
15 Uhr mit „Alice im Wunderland“ für Kinder ab 5 Jahren und
um 17.30 Uhr mit einem BücherBlind-Date für Kinder von 8 bis
13 Jahren, ✆ (03304) 50 35 08
Impressum
Unentgeltliche Verteilgebiete:
Oranienburg: 81 061 Exemplare
Gransee: 17 483 Exemplare
Redaktion für Oberhavel:
Antje Jusepeitis (tja, verantw.)
Heike Ottilige (ho)
✉ redaktion@maerker-online.de
✆ (03301) 59 63-39/-38
Anzeigenberatung Oranienburg:
Susanne Lüty, Christiane Birkholz,
Ines Hinz, Petra Heym
✉ anzeigen@maerker-online.de
✆ (03301) 59 63 31-0/-1/-2/-3
Fax: (03301) 596 33 14
Geschäftsführer:
Andreas Simmet
Anzeigenleiter: André Tackenberg
anzeigen@maerker-online.de
GOLD und SILBER A & V
Karten: Märkische Allgemeine Zeitung 03301 594570,
Hennigsdorfer Generalanzeiger 03302 505330,
Dezember` 14 bundesweite Tickethotline 01806 570008*
und an allen bekannten VVK-Stellen
Kremmen: Der unglaubliche
Heinz kommt am Donnerstag, 20.November, um 19 Uhr
in die Theaterscheune „Tiefste
Provinz“. Der Eintritt kostet 16
Euro.„Nr. Heinz Hits – Scheißdrauf, eigentlich bin ich Liedermacher. Elvis Presley ist der King
of Rock’n Roll, Michael Jackson
der King of Pop und Heinz Gröning ist der King of Comedy Liedermaching mit Gitarre ohne
Verstärkung“, sagt der Künstler
über sich - Karten gibt es unter
✆ (0170) 212 91 35
Anzeigenberatung Gransee:
Brigitte Cyrul
✉ anzeigen@maerker-online.de
✆ (03306) 756 23
Fax: (03306) 756 31
Münzen, Schmuck, Orden, Postkarten, Geldscheine u.v.m. DM-Umtausch
Sonntag Velten - Ofen-Stadt-Halle
Glienicke: Die nächste Veranstaltung, zu der der Glienicker Kulturverein einlädt, heißt „Autumn
Leaves – Herbstgefühle“. Anne
Fraune singt am Sonnabend,
15. November, um 19 Uhr im
Bürgerhaus an der Moskauer
Straße. Der Eintritt kostet neun,
ermäßigt sieben Euro. Schüler
und Studenten zahlen fünf Euro.
Die Sängerin Anne Fraune singt
und spielt die schönsten Pop-,
Soul-, und Jazzsongs – abwechslungsreich und authentisch interpretiert – sowie eigene Lieder in
ihrer Muttersprache Deutsch. Die
Musik der Berliner Sängerin lebt
von ihrer eindrucksvollen, souligen Stimme.
Verbraucherzeitung für
den Landkreis Oberhavel
Lesung am Sonntag, 16. November, auf Schloss und Gut Liebenberg
Velten: „Fantasy“ haben allen
Grund zum Feiern. Ihr neues Album „Eine Nacht im Paradies“
stieg von Null auf Platz 1 in den
deutschen Album Charts ein.
Fans können dieses Erfolgsduo am Sonnabend, 21. November, um 19 Uhr in der OfenStadt-Halle in Velten mit einer
gigantischen Soloshow live erleben. „Fantasy“ sind nun auch
gefragte Gaststars in den großen
TV Shows wie „ARD - Musikantenstadl“,„ZDF - Carmen Nebel
Show“ und vielen andere Sendungen.
Karten gibt es unter anderem
in den Geschäftsstellen unserer
Zeitung in Oranienburg, Hennigsdorf und Gransee.
Soul und
Jazz
Unglaubicher
Heinz
„Mir geht es gut“
Fantasy trifft
Schlager
Samstag Velten - Ofen-Stadt-Halle
Nr. 46
Verlag:
Druckhaus Oberhavel GmbH,
Lehnitzstraße 13
16515 Oranienburg
Cornelia Heyse ist am Sonntag auf Schloss und Gut Liebenberg zu Gast.
Foto: Veranstalter
Zwei Heinzis am Wahnsinnsrand
Hennigsdorf: Die DDR-Fernsehstars Heinz Rennhack und Heinz
Behrens laden am 27. Januar
2015 nach Hennigsdorf ein. Sie
wollen mit der Komödie „Zwei
Genies am Rande des Wahnsinns“ die Lachmuskeln ihres Publikums im Stadtklubhaus strapazieren. Karten zu 25 Euro gibt
es in der Stadtinfo am Rathaus.
Der Schwank beginnt damit,
dass sich zwei verkrachte Gestalten – ein neurotischer Komiker in Geldnot und ehemaliger
Staatsschauspieler – dank der
Umtriebigkeit ihrer Agenten gemeinsam auf einer Probebühne
wiederfinden.
Die Komödie der Woesner
Brothers baut auf ein Missverständnis: Während der eine
Schauspieler meint, für eine
Hochzeit gebucht zu sein, geht
der andere davon aus, dass er
eine Rolle auf einer Beerdigung
zu spielen hat.
Rennhack ist vielen aus Filmen wie „Spuk im Hochhaus“
bekannt, Behrens spielte im „Polizeiruf 110“.
Druck:
Druckhaus Oberhavel GmbH,
An den Dünen 12
16515 Oranienburg
Private Kleinanzeigen:
(03301) 59 63 10
Vertrieb:
(03301) 57 97 261
Erscheint wöchentlich. Alle Veröffentlichungen sind nach bestem Gewissen, jedoch ohne
Gewähr. Vom Verlag gestaltete Anzeigen und
Entwürfe sind urheberrechtlich geschützt. Sie
können nur mit Genehmigung und gegen Zahlung einer Gebühr verwendet werden. Für die
Herstellung wird bis zu 70 Prozent RecyclingPapier verwendet.
THEMA DER WOCHE
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Aus Mattes wird Timmi
musste. Aber langsam fallen ihm
die Augen zu. Zufrieden lässt er
sich von seiner großen Schwester
Louisa auf den Arm nehmen und
kuschelt. Louisa ist ganz stolz
auf ihren kleinen Bruder.
Pepe hat für Regisseur Bernd
Böhlich noch eine süße Überraschung, ein Glas selbstgekochte Marmelade seiner Mutter. „Die hat er schon immer von
Enno bekommen“, sagt Dorothea
Trebs und macht sich mit Pepe
und ihrem Mann auf den Heimweg nach Birkenwerder. Ganz
sicher werden die sechs Kinder den Film nochmal in kleiner Runde zusammen gucken.
„Wir nehmen ihn auf alle Fälle
auf“, freut sich die Kokon-Agentin schon jetzt auf ein Wiedersehen mit den Kindern.
Birkenwerder/Berlin: Im letzten Moment kommt Pepe Trebs
am Dienstagabend zusammen
mit seinen Eltern ins Kino „International“ in Berlin zur Premiere des Films „Krauses Geheimnis“. Er gehört, wie fünf
weitere Kinder aus Birkenwerder, zu den Kleindarstellern im
neuen Film um Polizeiwachtmeister Krause.
Pepe gibt sich gelassen. Der Elfjährige hat schon mehrmals in
Filmen mitgespielt. Trotzdem ist
er gespannt. Aufgeregt und voller Erwartung sitzen auch Lisa
und Florian Wihstutz am Dienstagabend im Premierensaal. Ihre
Kinokarten brauchten die Geschwister nicht bezahlen. Sie gehören ebenso wie Pepe Trebs,
Mattes und Niklas Schlenger sowie Julia Hanisch zu den Ehrengästen der Filmpremiere, in dem
sie kleine Rollen spielen. Bereits
im Sommer hatten sie an einem
Kindercasting der Agentur Kokon
in Birkenwerder teilgenommen.
Der 7-jährige Florian guckt
vor dem Filmstart von seinem
Sessel aus in die Runde. „Die
kenne ich ja alle“, lacht er. „Der
mit der Bierflasche in der Hand,
den finde ich total cool. Ist das
Andreas Schmidt?“, fragt er die
große Schwester. Die nickt zustimmend.
Zur Premiere hat die Schülerin des Louise-Henriette-Gymnasiums nicht nur die Eltern,
sondern auch ihre Freundin
mitgebracht. Pepe, Mattes, Niklas und Julia haben es sich
etwas weiter hinten gemütlich gemacht. Zeitgleich huscht
Schauspielerin Carmen-Maja Antoni durch die Gästeschar und
wird von allen Seiten herzlich
begrüßt. Wiedersehensfreude im
gesamten Saal.
„Krause-Filme brauchen keine
Gangster und viel Action. Sie
funktionieren einfach“, eröffnet
Daria Moheb Zandi von der rbbRedaktion den Filmstart. „Wer
hätte jemals gedacht, dass ein
einzelner Polizist so viele Fans
haben kann“, leitet sie zum Filmstart über. Als sich der goldene
(Entsorgungsfachbetrieb)
Die Filmkinder aus Birkenwerder während der Dreharbeiten im Sommer. Auf diesem See
ist Pepes Bruder Enno für „Krauses Fest“ bereits im Eis eingebrochen. Foto: Agentur Kokon
Vorhang öffnet, steigt die Spannung.
Auch im vierten Film um den
Dorfpolizisten Horst Krause passiert so einiges. Der nette Dorfpolizist wird Vater, versucht
zu fliegen, nascht Erdbeeren
von fremden Feldern, führt mit
Schwester Elsa den Gasthof und
fährt schließlich sogar nach Paris.
Für die Kinder ist jedoch eine
Szene von besonderem Interesse.
Mit ihren Schauspielerkollegen
Horst Krause, Andreas Schmidt
und Jörg Schüttauf bauen sie ein
Floß und probieren es gleich aus.
„Jetzt komme ich“, stößt Lisa
ihre Freundin an und sitzt dann
ganz aufrecht.
Während der anderthalb Stunden wird im Kino viel gelacht.
Daria Moheb Zandi hat recht.
Krause-Filme funktionieren einfach, sind voller Herzlichkeit und
haben ländlichen Charme.
Nach der Vorstellung werden
die sechs Kinder aus Birkenwerder mit allen Schauspielern,
dem gesamten Stab und Krauses
Hund auf die Bühne gerufen. Der
fünfjährige Mattes hält trotz Müdigkeit tapfer durch. Sein Bruder
Niklas, der ein bisschen verspätet mit Schmerzen auf der Bühne
erscheint, stützt ihn ein wenig.
„Leistenzerrung“, erklärt er seinen etwas humpelnden Gang.
„Mattes hat während der Drehtage alles genauestens hinterfragt
und alle Beteiligten unterhalten.
Die Filme im Fernsehen waren
für ihn immer echt. Eben so, als
ist Fernsehen lebendig“, berichtet seine Mutter Katrin Schlenger während der anschließenden
Premierenfeier.
Dorothea Trebs von der Agentur Kokon erinnert sich an das
Casting in ihrem Garten. „Die
Produzentin hatte Anfang des
Jahres in der Agentur angerufen,
weil sie für den Film sechs fröhliche, spielbegabte Kinder suchte,
die kleine Rollen in ,Krauses Geheimnis‘ spielen sollen.
Dafür wurde ein Kindercasting veranstaltet. Auch der Regieassistent nahm daran teil. Unter
zehn verschiedenen Jungs wurde
der kleine Mattes Schlenger, der
noch in den Kindergarten an der
Humboldtallee in Birkenwerder
geht, als Timmi ausgesucht,
Lisa Wihstutz als seine große
Schwester und Pepe Trebs als
Max. Dazu kamen Julia Hanisch,
Florian Wihstutz und Niklas
Schlenger als Kinder aus Schönhorst“, berichtet Dorothea Trebs.
„Insgesamt viermal wurde der
Bus mit Kindern vollgeladen,
und es ging nach Ihlow oder Gröben. Dort spielt die Geschichte,
im Film heißt der Ort Schönhorst.“ Die Agentin von Kokon
erzählt auch, dass Pepes Bruder Enno bereits 2007 im ersten Krausefilm mitgespielt hat.
„Enno spielte an der Seite von
Gabriela Maria Schmeide, Carmen-Maja Antoni und Horst
Krause. Er ist damals auf dem
gleichen See, auf dem die Kinder ihre Floßfahrt machten, im
Eis eingebrochen, hing aber an
einem großen Kran fest, damit
nichts passiert. Das Dorf ist innerhalb der zurückliegenden
Jahre schöner geworden“, findet Dorothea Trebs.
Katrin Schlenger, Mattes Mutter, muss noch heute darüber
lachen, wie sich ihr jüngster
Sohn darüber empörte, dass er
das Holz für den Floßbau so oft
holen musste. „Um den perfekten Take zu bekommen, musste
das Holz immer wieder auf Krauses Motorrad gestapelt werden.
Das passierte insgesamt vierbis fünfmal. Danach war Regisseur Bernd Böhlich zufrieden
und die Szene endlich im Kasten“, fügt Dorothea Trebs bestätigend hinzu.
Mattes weiß mittlerweile, warum er das Holz so oft stapeln
Der Film „Krauses Geheimnis
wurde kürzlich in der ARD ausgestrahlt. Wer ihn nicht gesehen
hat, hat am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, abermals
Gelegenheit. Dann läuft er um
20.15 Uhr im rbb.
Nachhilfe zu Hause
Alle Fächer: Ma, Eng, Deu, Franz…
Alle Klassenstufen u. Erwachsene
Keine Mindestlaufzeit – Infratest GUT (1,8)
Unsere Leistungspalette:
Entsorgung von
Bauschutt, Baumischabfällen,
Boden, Beton, Sperrmüll,
Gartenabfällen, Altholz,
Gewerbeabfällen, Schrott
Verkauf von Betonrecycling
Abriss & Rückbau
Containerdienst 3 – 40 m3
Abholung mit Selbstlader
Tel. 033051-629-0
Mail: ad@ors-recycling.de
Fax: 033051-629-14
www.ors-recycling.de
Roland Hinz
Lebensmittelhandel
... nah und gut
Schweine-Rouladen
Schweine-Schnitzel/-braten
Filtetköpfe gefroren
Schweine-Kotelett
V.-Eisbein
Schnittlauchleberwurst
Lungenwürste
Wildknacker
Rudolf-Breitscheid-Str. 61
16775 Gransee
Tel. 03306 / 25 37
1 kg
1 kg
1 kg
1 kg
1 kg
100 g
100 g
100 g
4,49 €
3,79 €
4,49 €
3,99 €
2,49 €
0,79 €
0,49 €
0,99 €
Montagsknaller am 17.11.2014
Zehdenick:
Telefon: 03307/420232
www.abacus-nachhilfe.de
Standort:
Blankenburger Str. 18 – 28
13089 Berlin
Holz- und Baustoffrecycling
GmbH & Co. KG
Mo – Fr: 6.00 bis 19.00 Uhr
Samstag: 7.00 bis 12.00 Uhr
OTTO-RÜDIGER SCHULZE
Kinder aus Birkenwerder spielen in „Krauses Geheimnis“ / Premiere im Kino International
Heike Ottilige
3
Standort:
Griebener Weg
16775 Löwenberger Land
OT Teschendorf
Mo – Fr: 6.00 bis 18.00 Uhr
Samstag: nach Rücksprache
Nr. 46
Schweine-Rouladen
1 kg
3,99 €
(Abgabe nur in handelsüblichen Mengen und nur solange der Vorrat reicht!)
auto-hönigk feiert die Premiere des
neuen Passat und Passat Variant*
fahren und
Bei uns Probe
rt
tschein im We
Inspektionsgu
1
chern.
von 50 Euro si
Am 21. November von 9 bis 18 Uhr und
am 22. November von 9 bis 13 Uhr
Der neue Passat* und Passat Variant**
Kommen Sie einfach vorbei und erleben Sie den neuen Passat und Passat Variant.
Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.
1
Der Gutschein wird nach Vorlage des Kfz-Scheines direkt auf den Halter des Fahrzeuges ausgestellt.
Abbildung zeigt Sonderausstattungen.
Ihr Volkswagen Partner
auto-hönigk
Am Heidering 27, Gewerbepark Nord, 16515 Oranienburg
Tel. 033 01 / 83 07-0, www.auto-hoenigk.de
4
LANDKREIS OBERHAVEL
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Oberhavel wirbt um Nachwuchskräfte
Stadt Oranienburg
Öffentliche Bekanntmachung
Einladung zur Sitzung des Hauptausschusses am Montag, dem 24.11.2014,
17:00 Uhr in der Stadt Oranienburg, Konferenzsaal im Schloss, Zi. 1201,
Schlossplatz 01, Fragen zur Einwohnerfragestunde müssen drei Werktage vor der Sitzung
schriftlich an den Vorsitzenden des Hauptausschusses gerichtet sein.
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, Bestätigung der Tagesordnung
und Beschlussfassung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschrift vom
15.09.14 (öffentlicher Teil)
Einwohnerfragestunde
Beschlussvorlage 0088/2014
Beschluss des Wirtschaftsplans 2015 des Entwässerungsbetriebes Oranienburg
(EBO)
Beschlussvorlage 0089/2014
Beschluss über die Feststellung des geprüften Jahresabschlusses 2013 des EBO und
die Ergebnisverwendung
Beschlussvorlage 0090/2014
Beschluss über die Entlastung der Werkleitung des EBO für das Wirtschaftsjahr 2013
Beschlussvorlage 0137/2014
Beschluss über die Bestellung der Aufsichtsratsmitglieder in den Eigengesellschaften
Beschlussvorlage 0087/2014
2. Satzung zur Änderung der Gebührensatzung für die Niederschlagswasserbeseitigung
Beschlussvorlage 0122/2014
Satzung über die Benutzung der Obdachlosenunterkunft der Stadt Oranienburg
Beschlussvorlage 0121/2014
1. Satzung zur Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Obdachlosenunterkunft der Stadt Oranienburg (Obdachlosengebührensatzung)
Beschlussvorlage 0129/2014
Zuständigkeitsordnung der Stadtverordnetenversammlung Oranienburg
Beschlussvorlage 0126/2014
Satzung über die Entschädigung der Stadtverordneten, der Ortsvorsteher/innen, der
Mitglieder der Ortsbeiräte, der sachkundigen Einwohner/innen und der Vertreter/
innen der Stadt Oranienburg in rechtlich selbstständigen Unternehmen (Entschädigungssatzung)
Beschlussvorlage 0117/2014
Straßenreinigungsgebührensatzung für die Stadt Oranienburg
Beschlussvorlage 0118/2014
1. Satzung zur Änderung der Straßenreinigungssatzung für die Stadt Oranienburg
Beschlussvorlage 0096/2014
Benennung von Mitgliedern für den Seniorenbeirat der Stadt Oranienburg
Beschlussvorlage 0097/2014
Mietspiegel für die Stadt Oranienburg
hier: Beschluss des qualifizierten
Mietspiegels für die Stadt Oranienburg
Beschlussvorlage 0130/2014
Museale Nutzung des Schlosses, Haus I durch die Stiftung Preußische Schlösser und
Gärten Berlin-Brandenburg
Beschlussvorlage 0094/2014
Fortschreibung der Lärmaktionsplanung für die Stadt Oranienburg 2013/1014
1. Abwägung der Hinweise aus der Öffentlichkeitsbeteiligung
2. Billigung des Lärmaktionsplans
3. Umsetzung
Beschlussvorlage 0095/2014
Umsetzung eines Parkraumbewirtschaftungskonzeptes für die Innenstadt von
Oranienburg
Beschlussvorlage 0031/2014
Bebauungsplan Nr. 79 „Wohnbebauung südlich Stresemannstr./Altes Gaswerk“, hier:
1. Abwägungsbeschluss gemäß § 1 (7) BauGB
2. Satzungsbeschluss gemäß § 13a i.V.m. § 10 (1) BauGB
3. Berichtigung des Flächennutzungsplanes gemäß § 13a (2) Nr. 2 BauGB
4. Inkrafttreten des Bebauungsplanes gemäß § 10 (3) BauGB
Beschlussvorlage 0083/2014
Bebauungsplan Nr. 104 „Wohnen im ehem. Jüdischen Erholungsheim; OT Lehnitz“, hier:
1. Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 (1) BauGB
2. Planungsziele
3. Offenlegungsbeschluss gemäß § 13a i.V.m. § 3 (2) BauGB
4. Beteiligung der Behörden und sonstigenTräger öffentlicher Belange gemäß
§ 13a i.V.m. § 4 (2) BauGB
5. Berichtigung des Flächennutzungsplanes gemäß § 13a (2) Nr. 2 BauGB
6. Bekanntmachung des Aufstellungs- und Offenlegungsbeschlusses
Beschlussvorlage 0032/2014
Bebauungsplan Nr. 39 „Speicher am Louise-Henriette-Steg“
1. Abwägungsbeschluss
2. Satzungsbeschluss
Beschlussvorlage 0084/2014
Bebauungsplan Nr. 105 „Wassersportzentrum am ehem. GST-Stützpunkt Klagenfurter
Straße“, hier:
1. Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 (1) BauGB
2. Planungsziele
3. Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses
Beschlussvorlage 0093/2014
Bebauungsplan Nr. 106 „Wohnbebauung Am alten Bahnhof; OT Germendorf“, hier:
1. Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 (1) BauGB
2. Planungsziele
3. Berichtigung des Flächennutzungsplanes gemäß § 13a (2) Nr. 2 BauGB
4. Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses
Beschlussvorlage 1269/2014
Ortsgestaltungssatzung Schmachtenhagen
hier: erneuter Offenlegungsbeschluss
Antrag 02/2014 der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Schulsozialarbeit an Grundschulen
Mitteilungsvorlage 0128/2014
Stand der Kampfmittelsuche auf städtischen Liegenschaften
Nichtöffentlicher Teil
1. Bestätigung der Tagesordnung und Beschlussfassung über eventuelle Einwendungen
gegen die Niederschrift nichtöffentlicher Teil
2. Mitteilungsvorlage 0135/2014
Wirtschaftsplan WOBA gmbH 2015
3. Mitteilungsvorlage 0124/2014
Wirtschaftsplan 2015 der Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH
4. Mitteilungsvorlage 0123/2014
Feststellung Jahresabschluss 2013, Entlastung des Aufsichtsrates und des
Geschäftsführers; Bestellung Abschlussprüfer 2014 - Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH
5. Mitteilungsvorlage 0132/2014
Wirtschaftsplan 2015 der Stadtservice Oranienburg GmbH
6. Mitteilungsvorlage 0131/2014
Feststellung des Jahresabschluss 2013, Entlastung der Geschäftsführer und des Aufsichtsrates der Stadtservice Oranienburg GmbH
7. Mitteilungsvorlage 0134/2014
Wirtschaftsplan 2015 der Stadtwerke Oranienburg GmbH
8. Mitteilungsvorlage 0138/2014
Tarife für die Nutzung des Freizeitbades
9. Beschlussvorlage 0133/2014
Ausübung Vorkaufsrecht gem. § 24 Abs.1 Nr. BauGB i.V.m. § 27a Abs.1 Satz 1 Nr. 2
BauGB für die Grundstücke Berliner Straße 6-8, 10/Bereitstellung überplanmäßiger Mittel
10. Beschlussvorlage 0120/2014
Verkauf eines Erbbaugrundstück in Oranienburg
11. Beschlussvorlage 0080/2014
Verkauf eines Erbbaugrundstücks in Oranienburg
12. Beschlussvorlage 0081/2014
Verkauf eines Erbbaugrundstücks in Oranienburg
13. Beschlussvorlage 0127/2014
Verkauf eines Grundstücks in Oranienburg
gez. Hans-Joachim Laesicke
Vorsitzender
www.moz.de • Märkische Online Zeitung
Nr. 46
Ab Oktober 2015 wird der duale Studiengang „Bachelor of Arts - Soziale Dienste“ angeboten
Zwar hat das Ausbildungsjahr
vor kurzem erst begonnen. Doch
der Landkreis wirbt schon um
Nachwuchskräfte, die ab September 2015 eine Ausbildung
in der Kreisverwaltung beziehungsweise ab Oktober 2015
den dualen Studiengang „Bachelor of Arts - Soziale Dienste“ absolvieren möchten.
Gesucht werden interessierte,
aufgeschlossene und motivierte
junge Leute für eine Ausbildung
in den Berufen Verwaltungsfachangestellter in der Fachrichtung
Kommunalverwaltung, Kaufmann für Büromanagement,
Fachangestellter für Medien- und
Informationsdienste in der Fachrichtung Archiv sowie Elektroniker in der Fachrichtung Gebäudeund Infrastruktursysteme.
Die Bewerber sollten mindestens über einen guten Fachoberschulabschluss der Gesamtoder Realschule oder über einen
gleichwertigen Abschluss sowie
sehr gute bis gute Leistungen in
den Fächern Deutsch und Mathematik verfügen. Außerdem
sind Engagement, Teamfähigkeit,
Verantwortungsbewusstsein sowie Interesse an der Arbeit mit
dem Computer und anderen modernen Kommunikationsmitteln
Mehr Lehrkräfte für Oberhavel
900 neue Lehrerinnen und Lehrer landesweit
Oberhavel: Fachkräftemangel allerorten. Vor allem in Brandenburg. Mehr als einen Tropfen auf
dem heißen Stein erhofft sich das
Bildungsministerium mit der Einstellung neuer Lehrkräfte. Rund
200 Lehrerinnen und Lehrer aus
den Landkreisen Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel und
Havelland sind am Donnerstag in
Neuruppin in Empfang genommen worden. Sie wurden vom
Bildungsministerium im Schuldienst des Landes Brandenburg
willkommen geheißen.
„Die Lehrerinnen und Leh-
rer entscheiden mit ihrer Arbeit nicht nur über die Qualität einer Schule, sondern prägen
maßgeblich die Entwicklung von
Kindern und Jugendlichen und
damit auch die Entwicklung unserer Gesellschaft. Dafür brauchen wir engagierte Lehrkräfte
und junge Nachwuchslehrerinnen und -lehrer, die mit neuen
Ideen und Impulsen an unseren Schulen unterrichten“, so
Bildungsminister Günter Baaske.
Landesweit wurden für das
Schuljahr 2014/15 900 neue
Lehrkräfte eingestellt.
gefragt. Ein bereits absolviertes
Praktikum in einer Verwaltung
wäre von Vorteil. Im Berufsfeld
des Elektronikers wird Interesse
und technisches Verständnis für
Computersysteme sowie handwerkliches Talent erwartet.
Für den Bachelorstudiengang
ist die Allgemeine Hochschulreife beziehungsweise Fachhochschulreife mit sehr guten bis guten Leistungen in den Fächern
Deutsch und Sozialkunde Voraussetzung. Auch erste Erfahrungen durch ein Praktikum oder
sogar eine Erstausbildung im sozialen Bereich sind wünschenswert, aber nicht zwingend er-
forderlich.
Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung wird den jungen
Nachwuchskräften eine Übernahme in ein befristetes Arbeitsverhältnis beim Landkreis Oberhavel angeboten.
Die Bewerbungsfrist läuft bis
zum 28. November. Die Einstellungstests sind für Dezember
2014 beziehungsweise Januar
2015, die Bewerbungsgespräche ab Februar 2015 geplant.
Für den Studiengang „Bachelor
of Arts - Soziale Dienste“ finden
die Einstellungstests im Januar
2015, die Bewerbungsgespräche im März 2015 statt. Bewer-
bungen sollten unter dem Kennwort „Ausbildung“ vorzugsweise
per E-Mail in einer maximal vier
MB großen pdf-Datei inklusive
Anschreiben, Lebenslauf und
Zeugnissen an personalamt@
oberhavel.de gesandt werden.
Auch der herkömmliche Postweg kann genutzt werden. Die
Bewerbungsunterlagen sind gemeinsam mit einem frankierten
Umschlag an nachfolgende Anschrift zu richten:
Landkreis Oberhavel, Fachdienst Personal und Organisation, Kennwort: Ausbildung,
Adolf-Dechert-Straße 1, 16515
Oranienburg.
Gedenkstein erinnert an Widerstandskämpfer
Johann Georg Elsers Wirken posthum anerkannt
Sachsenhausen: In der Gedenkstätte Sachsenhausen erinnert
ein Gedenkstein an den HitlerAttentäter Johann Georg Elser.
75 Jahre nach seinem gescheiterten Attentat auf Adolf Hitler
wurde ein Gedenkstein für den
Widerstandskämpfer Johann
Georg Elser errichtet.
Elser war von 1941 bis 1945
als „Sonderhäftling des Führers“
im Zellenbau des KZ Sachsenhausen inhaftiert. Initiator des
Gedenksteins ist die Georg-Elser-Initiative Berlin. Der 1903 in
Hermanigen/Württemberg gebo-
rene Tischler Johann Georg Elser
hatte am 8. November 1939 versucht, Hitler bei seiner Ansprache im Münchener Bürgerbräukeller anlässlich des Jahrestages
des gescheiterten Putschversuchs von 1923 mit einer selbst
gebauten Zeitzünder-Bombe zu
ermorden. Elser, der in der Zeit
der Weimarer Republik mit der
KPD sympathisiert und dem
„Rotfrontkämpferbund“ angehört hatte, wollte durch seine Tat
den Krieg verhindern. Da Hitler
den Saal vorzeitig verließ, detonierte die Bombe zu spät. El-
ser wurde noch in der gleichen
Nacht verhaftet und nach umfangreichen Verhören und Folterungen durch die Gestapo Anfang 1941 im Zellenbau des KZ
Sachsenhausen inhaftiert. Dort
sollte er verbleiben, bis die Nationalsozialisten ihn in einem
Schauprozess als Handlanger
einer Verschwörung des britischen Geheimdienstes verurteilen wollten.
Anfang 1945 wurde er in das
KZ Dachau verlegt und dort auf
persönlichen Befehl Hitlers am
9. April 1945 ermordet.
Wein zum Festtagsschmaus
Noch freie Plätze zum Semesterausklang
Oranienburg: Zum Ausklang des
Semesters hat die Kreisvolkshochschule (KVHS)noch einige
freie Plätze im Angebot:
•„Der Laptop – Auffrischungskurs 55Plus“ (P5101035): Dieser
Kurs richtet sich an Teilnehmer,
die bereits einen Grund- beziehungsweise Aufbaukurs an der
KVHS belegt haben. Er beginnt
am Montag, 24. November und
findet bis Donnerstag, 27. November, täglich in der Zeit von
9 bis 15 Uhr statt. Gelernt wird
im Oranienburger Oranienwerk,
Kremmener Straße 43, Raum CW
1.5. Wer mitmachen will, wird
gebeten, sein Laptop inklusive
Netzteil mitzubringen. Die Teilnehmergebühr beträgt 37 Euro.
•„Der richtige Wein zum Festtagsschmaus!“ (P3700004): Wer
noch das passende Tröpfchen für
das üppige Mahl zu Weihnachten
sucht, ist am Freitag, 28. Novem-
ber, im Gewölbekeller der KVHS
in Oranienburg, Havelstraße 18,
richtig: Von 18 bis 21 Uhr findet
dort eine Weinverkostung statt.
Die Teilnahme kostet 10,50 Euro.
Für den verkosteten Wein ist ein
zusätzlicher Beitrag von 10 Euro
an den Dozenten zu entrichten.
•Vitalitätsauswertung und Sanierung alter Obstbäume – Teil
I (P1F01005): Dieser Kurs findet
am 29. November in der Zeit von
9 bis 14 Uhr statt – und zwar in
Raum 7 der KVHS Oranienburg,
Havelstraße 18. Die Teilnehmergebühr beträgt 17 Euro.
Anmeldung und Beratung zu den
Geschäftszeiten unter ✆ (03301)
601 57 52, -50, -51 und -53, außer montags und mittwochs Vormittags. Interessenten können
sich jederzeit auch online anmelden: unter www.oberhavel.
de, Link: Bildung
Wohin mit dem Laub?
Der Herbst bringt mit seinen bunten Blättern viel Farbe in die Gärten. Doch das anfallenden Laub und die Vorbereitungen auf den Winter sind für Grundstückseigentümer
oft auch eine Belastung. Wer die Blätter in die dafür vorgesehenen schwarzen Laubsäcke verstaut, muss die Abholung telefonisch vereinbaren unter ✆ (03304) 3760. Private Haushalte können an den dafür eingerichteten Kleinanlieferbereichen des Landkreises Oberhavel biologische Abfälle anliefern. Diese befinden sich in Gransee am
Gewerbepark 12 oder in Germendorf in der Hohenbrucher Straße.
Foto: Laue
Schlagermove Scha-la-la-lagerparty
Anzeige
GmbH & Co. KG
GROSSE
NEUERÖFFNUNG
nach Umzug!
Am 17.11. ab 9:00 Uhr
in
Velten
Poststr. 19 !
Das sollten Sie
nicht verpassen!
Bitte beachten Sie unseren
beiliegenden Prospekt!
Thomas Philipps Sonderposten
Velten, Poststr. 19
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 19:00 Uhr, Sa. 09:00 - 16:00 Uhr
Am Samstag, den 29.11.2014
veranstaltet der legendäre Schlagermove Hamburg und die Sunshine-Musik-Berlin bereits zum
6. Mal die originale Scha-la-lalagerparty im Palais am See der
Tegeler Seeterrassen, präsentiert
vom MÄRKER. Seit der neuen
Schlagergeneration mit Helene
Fischer, Andrea Berg oder Beatrice Egli wird mittlerweile
auf jeder Party nach Schlager
getanzt und gefeiert. Auch die
dazugehörigen Veranstaltungen
und Partys erleben zur Zeit einen grandiosen Höhepunkt.
Seit über 18 Jahren gibt es allerdings schon den Schlagermove
in Hamburg. Hier wird der echte deutsche Kultschlager der
70er Jahre zelebriert. Mit Schlaghosen und Plateau-Schuhen,
Rüschen-Hemden, Perücken sowie bunten Klamotten findet
1x im Jahr mit 45 Trucks und
nahezu einer halben Million
Schlagerbegeisterten ein wahn-
sinnig schrill-bunter Umzug in
Hamburg / Sankt-Pauli statt.
Und um dieses Feeling nach Berlin zu bringen, haben die Organisatoren schon zum 6. Mal die
offizielle Schlagermove Scha-lala-lagerparty ins Leben gerufen.
Neben den bekannten und immer ausverkauften Schlagermove Dampferpartys auf dem Tegeler See wird nunmehr in den
Tegeler Seeterrassen mit über
1.000 fröhlichen Menschen auf
verschiedenen Ebenen der
deutsche Kult-, Pop- und Partyschlager gefeiert. Diese Veranstaltung ist für echte Schlagerfans ein Muss und an Stimmung
und Kult bisher unerreicht!
Denn nur hier wird generationsübergreifend getanzt und gesungen sowie die bunteste KultSchlagerklamotte gezeigt.
Wer einmal mitgefeiert hat,
möchte auf jeden Fall wieder
dabei sein, auch wenn er nicht
jeden Tag Schlager hört.
Für ordentliche Partyatmosphäre sorgt das bekannte und schlagervertrahlte DJ Team der Sunshine-Musik-Berlin. Die Jungs
präsentieren Euch das eigens
einstudierte Live-Bühnenprogramm, welches sie selbst beim
diesjährigen Schlagermove auf
der Hauptbühne gezeigt haben.
Einlass & warm-up: ab 19:30 h
Beginn DJ-Show: 20:30 h
Wer sich jetzt Tickets sichern
möchte, kann sie z.B. hier im
Märker gewinnen:
Schreiben Sie eine Postkarte an
den Märker, Lehnitzstr. 13 in
16515 Oranienburg, oder eine
E-Mail: christiane.birkholz@
maerker-online.de, Stichwort:
Schlagerparty
(Einsendeschluss ist der 21.11.2014) und
gewinnen Sie 5x 2 Freikarten!
Ansonsten gibt‘s Karten ab 13,Euro an allen VVK-Stellen, an
der Abendkasse und bei
www.schlagermove.de
ALTKREIS GRANSEE
Nr. 46
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Eine Leiche
zum Dessert
Annenwalde
entfacht Vorfreude
Annenwalde: Ein vorwinterlicher Scheunenmarkt wird am
Sonnabend, 22. November, in
der Gutsscheune in Annenwalde
veranstaltet.
Im späten Herbst kündet
ein Ort vom schönen Advent:
Der Scheunenmarkt ruft nach
Annenwalde zur Einstimmung
auf die Weihnachtszeit. Sonnabend, 22. November, swingt
zwischen 11 bis 18 Uhr in der
Gutsscheune die gute Laune.
Für dieses Winterfest haben Gutschefin Kitty Weitkamp und die
Malerin Heike Munser die pure
Lebensfreude unter dem Scheunendach vereint: Zwischen lebenden
Weihnachtsgänsen,
Soayschafen, saisonalen Leckerbissen, Handwerk, Kunst, Kitsch
und Trödel können bei Glühwein,
Apfelpunsch und warmen Met,
Winterlieder vom Annenwalder
Singkreis, Jazz, Funk, Soul und
Blues von der Gruppe „Don’t
Tell Mama“ erlebt werden. Neben dem Markttreiben können
junge Gäste ab 15.30 Uhr Ponyreiten. Um 16 Uhr gibt es das
Puppenspiel „Die Mohnprinzessin“ im Hofladen bei freiem Eintritt zu sehen. Für das leibliche
Wohl sorgt die Gastwirtschaft
„Kleine Schorfheide“. Für alle,
die nach dem Markt noch guter
Dinge sind, wird ab 19 Uhr im
Hofladen ein Abendprogramm
mit Puppenspiel und Livemusik
serviert. Der Scheunenmarkt findet in der Gutsscheune auf dem
Gestüt in 17268 Annenwalde bei
Templin statt. Mehr Informationen für Interessierte gibt es unter ✆ (01520) 380 35 50 oder
im Internet unter www.pferdehof-annenwalde.de
Anzeige
Tipps vom Verkehrsanwalt
Rbb-Moderatur Uwe Madel unterstützte die Gymnasiasten letztes Jahr.
für Ihre Unterlagen zum Sammeln
Gransee: Am Freitag. 28. November, wird in der DRK Seniorenund Familienbegegnungsstätte
zum ersten Mal ein „Krimi-Dinner“ veranstaltet. Nicht wie weitläufig bekannt mit Schauspielern
und Selbstbeteiligung der Gäste.
Nein, vielmehr das Genießen von
köstlichem Essen und guter Unterhaltung. In Zusammenarbeit
mit dem Granseer DRK, dem Autor Harald Hillebrand aus Kraatz,
Kunstkennerin Elfi Klepsch aus
Zehdenick und Koch Carsten
Schuldt, wird es einen unterhaltsamen Abend geben. Als Auftakt
wird Elfi Klepsch das Publikum
mit einer kleinen Einlage begrüßen. Im Anschluss wird Carsten
Schuldt, der schon viele Menüs
für das DRK zubereitet hat, den
anwesenden Gästen ein wohlschmeckendes Dinner servieren. In den Pausen zwischen
dem 3-Gänge-Menü liest Harald Hillebrand aus seinem nun
schon dritten Oberhavel-Krimi
„Brand(t)helfer“. Hauptschauplätze diesmal sind Zehdenick,
Kraatz, Häsen, Osterne, Badingen und Gransee. Sonderermittler Hagen Brandt, Hauptdarsteller in Hillebrands Krimis, tappt
lange im Dunkeln als eine Brandserie den Norden Oberhavels in
einen Schockzustand versetzt.
Die Besucher des Krimi-Dinners
können gespannt sein auf diesen
einzigartigen Abend. Der Preis
pro Person beträgt 15 Euro. Gern
nehmen das Team der DRK-Begegnungsstätte die Reservierungen unter ✆ (03306) 20 26 00
entgegen.
Anzeige
5
Foto: Winkler
Suche nach Stromfressern
Mission Energiesparen gestartet / Strittmatter-Gymnasiasten erneut dabei
Granseeee: Das StrittmatterGymnasium Gransee ist bereits
ein „alter Hase“ in der Mission
Energiesparen, erreichte mehrmals das Finale der besten Sechs
und belegte dort gute Plätze.
Jetzt nehmen sie erneut teil.
24 Klassen aus 14 Schulen Westbrandenburgs haben sich für die
fünfte Auflage des Wettbewerbs
der EMB Energie Mark Brandenburg angemeldet – mehr als im
vergangenen Jahr. Die Schüler
haben bereits die Aufgaben für
die erste Etappe erhalten: den
Zuhause-Check. Bis zum 5. Dezember sind sie zu Hause Energieverschwendungen und deren
Beseitigung auf der Spur. Anfang
Januar startet die zweite Etappe:
der Kommunen-Check.
Hier nehmen auch die jungen Granseer Energiesparer ihre
Stadt und ein kommunales Gebäude – eine Bibliothek oder
ein Museum – kritisch unter die
Lupe und suchen zum Beispiel
nach zu hohen Raumtemperaturen, undichten Fenstern oder
stromfressenden Glühlampen.
Die sechs erfolgreichsten Klassen aus den ersten beiden Etappen bestreiten das große Finale
im April 2015 in Potsdam und
kämpfen um die Preise im Gesamtwert von 7 000 Euro. Erstmals können bis dahin Freunde,
Eltern, Lehrer oder Nachbarn
unter www.emb-mission-energiesparen.de für ihre FavoritenKlasse stimmen.
Volkstrauertag
in Stadtkirche
Schlemmereien
und Kriminalfälle
11. Lehrstellenbörse
in Zehdenick
Zehdenick: Am Volkstrauertag,
Sonntag, 16. November, lädt die
Stadt Zehdenick sowie die katholische und die evangelische
Kirchengemeinde um 16 Uhr zu
einem Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor
100 Jahren in die Zehdenicker
Stadtkirche ein. Im Turm der Kirche erinnern Tafeln voll mit Namen an die Zehdenicker Gefallenen des Krieges. Dazu hängt
dort ein Wappen-Moasik aus Eisennägeln, das die Zehdenicker
zur Unterstützung ihrer Soldaten
gespendet haben. Die Auswirkungen dieser Katastrophe der
Zivilisation sind bis heute zu entdecken. In einer stillen Stunde
werden Zeugnisse dieser Jahre
ins Licht gerückt. Mit Briefen,
Liedern und einem Friedensgebet wird an diese Zeit und
den Krieg erinnert und die heutige Angst vor Gewalt zur Sprache gebracht.
Falkenthal: Die Kirchengemeinde
Falkenthal lädt zur traditionellen Schlemmerlesung in Falkenthal. Am Freitag, 28. November,
dürfen sich ab 18 Uhr Interessierte im Pfarrhaus, Breite Straße
38, lukullisch und kulturell verwöhnen lassen. Es liest Helmut
Schneider. Der Gerichtsjournalist
wird Kapitel aus seinem Buch
“Schreibzeuge“ rezitieren. Aufgetischt wird dazwischen ein
4-Gänge-Menü, ganz auf die
herbstliche Jahreszeit abgestimmt. Gerichtsreporter Helmut
Schneider wird dabei den Gästen
Ausschnitte von ihm erlebter Kriminalfälle zum Besten geben. Da
hat sich so manches Erstaunliche und Kuriose zugetragen. Die
Köstlichkeiten, die serviert werden, kommen natürlich aus der
Pfarrhausküche und sind selbst
zubereitet. Die Schlemmerlesung
kostet neun Euro.
Anmeldung: ✆ (033084) 601 10
Zehdenick: Die Zehdenicker
Lehrstellenbörse hat laut den
Veranstaltern auch bei der elften Auflage am Donnerstag, 20.
November, nichts an Attraktivität für Arbeitgeber und zukünftige Auszubildende verloren. Das
Organisationsteam kann auf 63
angemeldete Unternehmen verweisen, die sich in der Sporthalle
des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums präsentieren. Acht
Betriebe aus dem Kreis Oberhavel sind erstmalig vertreten.
Schülerinnen und Schüler aus
den Abschlussklassen der weiterführenden Schulen aus der
Region haben ab 14 Uhr wieder
Gelegenheit, Bewerbungsgespräche zu führen und ihre Bewerbungsunterlagen abzugeben.
Vorgestellt werden an diesem
Nachmittag rund 100 verschiedene Berufe und Studiengänge,
insgesamt 300 Ausbildungs- und
Studienplätze sind zu ergattern.
Dr. Henning Hartmann
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Telefon: 03301 - 53 63 00
www.ra-hartmann.de
Premiere
am 22.11.2014
bei Endres in Hennigsdorf.
© 3D-Visualisierung by archlab
>> Einladung zur Premiere
Neue Ausstellung in Kapper Kulturkirche / Barockmusik zum ersten Advent
Träger von symbolischen Zeichen. Eine helle Bilderschau für
die dunkle Jahreszeit.
Am Sonnabend, 29. November, gibt es ab 15 Uhr in der
Kapper Kulturkirche festliche
Barockmusik zum Advent mit
Karla Schröter (Barockoboe) und
Hildegard Saretz (Cembalo). In
diesem Rahmen liest Petra Elsner drei Weihnachtsgeschichten.
Der Eintritt kostet 12 Euro mit
Kaffee und Kuchen. Die Ausstellung „Funken der Seele“ ist bis
zum 3. Januar 2015 in Kappe,
dem kleinen Tor zur Schorfheide,
zu sehen.
Die Kulturkirche befindet sich
in der Kapper Dorfstraße 37. Weitere Informationen gibt es unter
✆ (03307) 31 50 90
Ein wartepflichtiger Verkehrsteilnehmer hatte auf
das Blinklicht des Vorfahrtberechtigten vertraut
und war auf die Vorfahrtstraße eingebogen. Beim
Einbiegen kam es zum
dem Beginn des Abbiegemanövers, eine „zusätzliche Vertrauensgrundlage“
geschaffen worden ist. Die
es im Einzelfall rechtfertigen kann davon auszugehen, das Vorrecht werde nicht mehr ausgeübt.
Nach Ansicht des OLG sei
neben dem Blinken aber
zumindest ein weiteres
deutliches Anzeichen erforderlich, um darauf zu
vertrauen, dass der Vorfahrtberechtigte tatsächlich
vor dem Wartepflichtigen
abbiegt, mithin kein Vorfahrtrecht mehr zu beachten ist. So kam es zur Haftungsquotelung von 70/30.
Einladung zur
Funken der Seele
Kappe: In der Kapper Kulturkirche gibt es gegenwärtig die
Ausstellung „Funken der Seele“
mit Malerei und Grafik von Petra Elsner zu sehen. Die Auswahl
aus dem jüngeren Schaffen der
Malerin aus dem benachbarter
Kurtschlag erzählt von der Magie der inneren Kraft und ihren
Geheimnissen. Sie will diesem
wundersamen Prozess, des aus
sich Schöpfens, der Inspiration
und des sich selbst Beschützens
künstlerische Gestalt geben. Petra Elsner bedient sich dafür alter Kraftzeichen aus dem globalen menschlichen Wissen und
erfindet dazu schützende Figuren: Traumfänger, als eine andere
Interpretation des indianischen
Begriffs, und Schattenfänger als
Falsch Blinken: dann
keine Vorfahrt mehr!
Zusammenstoß mit dem
blinkenden Fahrzeug,
weil der Fahrer nämlich
gar nicht abbiegen wollte.
Das OLG Dresden (A.Z.: 7
U 1876/13) kam zu einer
Haftungsquote von 70/30.
Das heißt, dass der - unberechtigt - einbiegende zwar
die Hauptschuld zu tragen
hat, der irrig Blinkende jedoch zu 30% mithaftet.
In Übereinstimmung mit
der überwiegenden obergerichtlichen Rechtsprechung
geht auch das Oberlandesgericht Dresden davon aus,
dass der Wartepflichtige
nur dann auf ein Abbiegen
des Vorfahrtberechtigten
vertrauen darf, wenn über
das bloße Betätigen des
Blinkers hinaus in Würdigung der Gesamtumstände, sei es durch eine eindeutige Herabsetzung der
Geschwindigkeit oder aber
unseres neuen Showrooms in Hennigsdorf. Seien Sie am 22.
November 2014 von 9:00 - 16:00 Uhr dabei, wenn es heißt:
„Vorhang auf zur Premiere“ für unseren neuen smart
Showroom und die neuen Fahrzeuge.
Ihr Partner vor Ort:
Endres GmbH & Co. KG
Autorisierter smart Verkauf und Service
smart center Hennigsdorf
Veltener Staße 12, 16761 Hennigsdorf
Tel. 03302.2030-0, Fax 03302.2030-31
www.endres-oranienburg.de
Traumfänger modern und
mystisch.
Foto: Reinhardt
Gönnen Sie Ihrem Teppich eine Erfrischungskur!
Fachgerechte Teppich-Handwäsche nach alter persischer Tradition
Zum Werterhalt Ihres Orientteppichs ist eine fachgerechte
Teppichwäsche im Abstand von höchstens fünf Jahren notwendig. Schmutz, Staub, Milben und mikrobiologische Belastungen setzen dem Teppich zu und schaden Ihrer Gesundheit.
Marco Gomann hat in der Wichmannstraße 6 seine Teppichwäscherei eröffnet. Hier werden Teppiche nach alter persischer Tradition nur mit der Hand unter Verwendung von
reinem Regenwasser und speziellen Waschmitteln gereinigt,
dadurch wird eine Auffrischung der Farben erreicht.
Der Erhalt der Originalfarben wird garantiert.
Unsere Bio-Wäsche wirk einer schnellen Wiederverschmutzung entgegen. Durch die luftreinigenden Eigenschaften der
fasertief gereinigten Teppiche wird das Raumklima verbessert.
Außerdem werden Teppiche von erfahrenen Teppichknüpfern
repariert bzw. restauriert.
Kostenloser Abholund Bringeservice
Teppichwäsche ab 8,90 m2
30% auf Reparatur
Aktionswoche: 2 Teppiche waschen,
der kleinere ist kostenlos
(bis max 2 m²)!
im Umkreis von 100 km.
Denken Sie beim Herbstputz
auch an Ihren Teppich!
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
17
18
19
20
21
22
November
10-18 Uhr
November
10-18 Uhr
November
10-18 Uhr
20
Jahre
Erfahrung
November
10-18 Uhr
November
10-18 Uhr
November
10-18 Uhr
Neuruppiner Orientteppich W
Werkstatt
k
• Wi
Wichmannstraße
h
ß 6 • 16816 N
Neuruppin
i • Tel.: 03391-8570301
6
LOKALSPORT
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Nr. 46
Granseer
Landesligist
zieht um
Große Runde: Viele Talente nutzten die Gelegenheit, um in den Ferien ihrem Hobby nachzugehen.
Foto: privat
Übung macht die Meister von Morgen
Erste Fußball-Ferienschule des Oranienburger FC Eintracht erfolgreich abgeschlossen
Oranienburg : (sig) „Mit einem
solchen Zuspruch haben wir für
eine erste Veranstaltung dieser
Art überhaupt nicht gerechnet“,
freute sich der Jugendleiter des
Oranienburger FC Eintracht, Mario Siggel.
Denn mehr als 40 Nachwuchskicker haben an der ersten vom
Verein veranstalteten Fußballferienschule
teilgenommen.
Insgesamt sechs Trainer und
Betreuer waren kürzlich an
vier Tagen damit beschäftigt,
die fußballerischen Fähigkeiten
der Kinder im Alter zwischen
sechs und 13 Jahren zu verbessern. Während der ersten beiden Tage wurde der Schwerpunkt auf die Grundtechniken
wie Ballannahme und -mitnahme, das Passspiel und der
Torschuss gelegt. „Wir wollen
damit erreichen, dass alle Kinder auf einem möglichst ein-
heitlichen Kenntnisstand sind.
Nur so konnten wir dann in
den Folgetagen anspruchsvollere Trainingsinhalte umsetzen“,
erläutert der bereits seit über
40 Jahren für den OFC in der
Nachwuchsarbeit aktive Bernd
Karwinkel. „Uns haben in den
vergangenen Jahren häufig Eltern und Spieler angesprochen,
ob wir nicht auch ein Fußballferiencamp anbieten können“,
erklärt Mario Siggel die Beweg-
gründe des Vereins, in diesem
Jahr einen ersten Versuch zu
starten. „Dass wir damit auf solchen Zuspruch gestoßen sind,
hat uns positiv überrascht und
bestärkt uns in unserem Konzept der Jugendarbeit“, so Siggel
weiter. Auch der Präsident des
Oranienburger FC Eintracht, Jürgen Peter, zeigt sich sehr erfreut
über das rege Interesse und
den großen Erfolg des Projekts:
„Eine solche Ferienschule nur
mit eigenen Kräften durchzuziehen, war schon ein ordentlicher Kraftakt. Das zeigt
uns aber auch, dass unser Verein sich auf seine Trainer und
Betreuer verlassen kann.“ Dass
auch die teilnehmenden Kinder
an der Fußballferienschule ihren
Spaß hatten, war den Gesichtern deutlich anzusehen: „Unser Sohn war regelrecht traurig,
als am Freitag die Woche mit einem Abschlussturnier und der
Übergabe der Teilnehmerurkunden endete“, fasste eine Mutter
ihre Eindrücke zusammen. Erfreulich war außerdem, dass
Mario Siggel insgesamt 19 DFBFußballabzeichen bei der Verabschiedung an die Teilnehmer
aushändigen konnte. „Wir werden die Fußballferienschule intern auswerten und danach entscheiden, ob und wann wir 2015
eine Fortsetzung anbieten werden“, zog Siggel Resümee.
Lindow/Gransee: Zum ersten
Heimspieltag erwarten die Landesliga-Volleyballer vom SV Lindow-Gransee II am morgigen
Sonnabend das zweitplatzierte
Team aus Teltow/Kleinmachnow
sowie das noch sieglose Tabellenschlusslicht aus Wriezen.
Für den gastgebenden Ligaersten also eine der ganz wichtigen Partien.
Seit Beginn dieser Saison trainieren die Grün-Weißen notgedrungen in der Granseer Dreifelderhalle an der Oranienburger
Straße am Rande der Ackerbürgerstadt, wo nun die Mannschaft
um Zuspieler Chris Hannemann
zwei weitere Siege einfahren
möchte.
Die Sporthalle in der traditionellen Hochburg Lindow wird
seit einem Vierteljahr saniert.
Wohl erst nach Weihnachten
wird sie wieder frei gegeben
werden.
Fehlen werden der ReserveMannschaft des SV LindowGransee an diesem Spieltag
Rico Thiedemann sowie Markus
Rohn. Damit fehlen im Endeffekt
gleich zwei Mittelblocker. Dafür
sind Alexander Engel und Tobias Stöckel in die Mannschaft
gerutscht, und auch der sonst
beruflich stark gebundene Marcel Sandow wird erneut auflaufen können.
Ab etwa 13 Uhr wird am Sonnabend, 15. November, vom Gastgeber aufgeschlagen. Bereits um
11 Uhr duellieren sich die beiden Gästeteams ein paar Stunden zuvor. Der Eintritt zu diesen Landesliga-Begegnungen
in der Granseer Dreifelderhalle ist frei. Für die Verköstigung der Besucher wird gesorgt
sein, verspricht Teamchef Magnus Schlaugk. Torsten Reschke
ergänzt daraufhin: „Es wäre
richtig schön, wenn uns unsere
Zuschauer auch in Gransee begleiten, die uns in den Vorjahren in der Lindower Halle angefeuert hatten.“
• mg/maha
Anzeige
Prüfungsvorbereitung beim Mini-Lernkreis!
DAS OUTDOOR-SPEZIAL
VON HIGH COLORADO
CALGARY
Für Damen- und Herren, wasserdicht, atmungsaktiv, verschweißte Nähte 79,95* 69,95
Damen-Strickfleece
RAX 49,95* 39,95
Thermohose ST GALLEN
Für Damen- und Herren 69,95*
2 in 1 Kinderjacke
CALGARY 59,95* 49,95
Damen-Weste
KRIS 49,95* 39,95
49,95
ufen &
a
k
in
e
t
z
t
Je
ORADO
L
O
C
H
G
I
gratis H
halten!*
Müt ze er
r
eln aus de
f von Art ik ab einem
u
a
K
im
e
* Nu r b
llek tion
ORADO Ko n 49,00 € .
HIGH COL
v
rt
we o
E ink au fs r Vorrat reicht.
e
Solange d
*Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Eventuell nicht in allen Größen vorrätig. Auslaufmodell.
2 IN 1 DOPPELJACKE
Mit kompetenter Nachhilfe erfolgreich zur Prüfung der 10. Klasse oder Abitur
In 5 Monaten beginnen die
Prüfungen für die 10. Klasse und das Abitur. Höchste
Zeit also jetzt mit einer guten
Vorbereitung zu beginnen.
Das Halbjahresergebnis sollte
mindestens so gut sein wie
die angestrebte Abschlussnote denn das Schwergewicht
liegt auf den Leistungen des
gesamten Schuljahres bzw.
der gesamten Oberstufe. Wie
wichtig dies ist wissen alle
Schüler und Eltern: „Je besser die Noten auf dem Abschlusszeugnis, desto größer
sind die Chancen für den beruflichen Erfolg und den weiteren Lebensweg.“
Die Abiturienten stehen unter
einem enormen Stress und
Leistungsdruck. Die schriftliche Abiturprüfung 2015 erfolgt
in fast allen Fächern auf erhöhtem Anforderungsniveau. Die
Prüfungsdauer im Fach Deutsch
wird verlängert und 300 Minuten
betragen. Im Prüfungsfach Mathematik wird ein hilfsmittelfreier
Teil ohne Zuhilfenahme von Ta-
Der MÄRKER - Ihre Verbraucherzeitung vor Ort!
ANZEIGE
Foto: Gregor Eisenhuth
Z
Scheum
schö nken
n!
orld of Musicals live in Fürstenberg/Havel
Ein live gesungener, begeisternder Mix aus unvergesslichen Musicals.
Havelpassage 12 · 16761 Henningsdorf . Tel. 03302/22 47 42 . www.sport-runningman.de
schenrechner, CAS-Rechengerät
und Formelsammlung neu eingeführt.
Um den Schülern das mühselige Aufarbeiten aller prüfungsrelevanten Aufgabengebiete zu
erleichtern bietet der Mini-Lernkreis intensive Prüfungsvorbe-
reitung an. Anhand neuester
Beispielaufgaben und Musterklausuren werden alle
Themenbereiche zielgerichtet
bearbeitet, Arbeitstechniken
geübt, Prüfungen simuliert
und das richtige Zeitmanagement trainiert. So wird auch
Prüfungsangst abgebaut und
die bestmögliche Voraussetzung für einen erfolgreichen
Abschluss geschaffen.
Neben Mini-Gruppen (2-4
Schüler) ist besonders der
individuelle
Einzelunterricht beim Schüler zu Hause geeignet auch kurzfristig
deutliche
Verbesserungen
der Leistungen zu erreichen.
Der Nachhilfelehrer ist hier
der „persönliche Coach“ des
Schülers.
Weitere Informationen und
Beratung erhalten Sie bei der
Mini-Lernkreis Leitung, Frau
Susanne Schmidt unter der gebührenfreien Telefonnummer
0800-006 22 44 sowie im Internet: www.minilernkreis.de/BP-PM-BRB
„Alle Hits in einer Show“ – das
ist das Motto dieser zweieinhalbstündigen Gala mit internationaler Starbesetzung am 05.02. in
der Sport- und Mehrzweckhalle.
Wunderschöne und emotionale
Die ganze Welt der Musicals an einem Abend
Balladen aus „Evita“ und „Tarzan“
wechseln sich ab mit fetzigen Hits
aus „Dirty Dancing“, „We Will Rock
You“ und „Mamma Mia“. Aktuelle
Musicals faszinieren ebenso wie
die Klassiker aus „Cats“ und dem
„Phantom der Oper“. The World Of
Musicals setzt auf einen bunten,
begeisternden Mix aus unvergesslichen Musicals - präsentiert von
einem herausragenden Cast, der
alle Songs live singt und jede Halle
in ein Musicaltheater verwandelt.
Sichern Sie sich gleich jetzt Ihre
Tickets ab 29,90 € versandkostenfrei auf www.resetproduction.de und
0365-5481830, u.a. im Reisebüro
Rolff, in der Touristinfo sowie an allen
bekannten VVK-Stellen in der Region.
AUS ALLER WELT
Nr. 46
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
7
Adventskränze für Vegetarier
Kino-Tipp
Roncalli-Artisten stehen in den Startlöchern
Heike Ottilige
Interstellar
Christopher Nolan wird oftmals als „Wunderkind“ unter Hollywoods Filmemachern bezeichnet. Tatsächlich
schafft es der Regisseur Mainstream-Kino mit philosophischen Einflüssen zu vermengen. Aus seiner Feder stammt nicht nur die düstere Batman-Trilogie mit
Christian Bale. Der chronologisch rückwärts erzählte
Film „Memento“ sowie das verschachtelte TraumweltenVexierspiel „Inception“ gehören zu seinen Meisterwerken. Mit „Interstellar“, einem philosophischen ScienceFiction-Film, hat er nun nachgelegt.
Der Klimawandel hat die Erde fest im Griff. Staubstürme toben, die Menschheit hungert, nur noch Mais
widersteht grassierenden Pflanzenkrankheiten. Farmer
Cooper (Matthew McConaughey) – ein ehemaliger Astronaut – stößt dank seiner Tochter Murphy (Mackenzie
Foy) auf die im Geheimen operierende Nasa, die eine
letzte Mission plant, um die Menschheit zu retten. Ein
Wurmloch in der Nähe des Saturn führt Coopers Crew
(darunter Anne Hathaway) in eine ferne Galaxie mit
fremden, vielleicht bewohnbaren Planeten.
Nach dieser konventioneller ersten Hälfte wandelt
sich „Interstellar“ zur komplexen Reflektion über die
Zeit und Raum überwindene Kraft der Liebe, über Relativität, Quantenphysik, Wurmlöcher und Gravitation.
Christopher Nolan schafft es, wissenschaftliche Theorien in seinem Blockbuster anschaulich unterzubringen.
Ein Meisterwerk ist es dennoch nicht geworden, trotz
gut aufgelegter Darsteller wie McConaughey, Michael
Caine oder Jessica Chastain. Zu steril, zu gewollt wirkt
der Film an vielen Stellen, Hans Zimmers musikalische
Untermalung trägt teilweise sehr dick auf. „Interstellar“
ist gut gemachtes Kino, das zum Nachdenken anregt,
keine Frage, aber emotional bleibt der Film etwas auf
der Strecke.
• Marco Winkler
Berlin: Kelly und Alessandra
Saabel sind zwar nicht mit ihren Schlittenhunden nach Berlin gekommen. Aber das Kostüm, in dem die beiden schönen
Schwestern während der Weihnachtsvorstellungen des Zirkus
Roncalli auftreten werden, hatten sie am Dienstag schon mal
angezogen.
Die Mäntel leuchten wie weißer, in Sternenstaub gewälzter
Schnee. Die Pelzmützen umrahmen die schönen Gesichter der
jungen Frauen. Roncalli-Direktor
Bernhard Paul hatte die beiden
Schwestern bereits am Dienstag
zum Pressegespräch mitgebracht
und ist voll des Lobes. „Eigentlich arbeite ich mit großen Kostümschneidereien in Paris und
aller Welt zusammen. Aber die
Kostüme der Saabel-Familie fallen immer auf. Dass Alessandra
sie sogar selbst schneidert, ist
fast nicht zu glauben. Sie ist Designerin und Schneiderin in einem“, lobt er die Fähigkeiten der
jungen Artistin, die sein neues
Programm maßgeblich mitgestalten wird. Dann kommt er ins Philosophieren, denn das Nähen
von Kostümen sei eine Kunst
für sich. „Da muss alles passen,
nichts darf reißen und das Kostüm muss zudem auch am letz-
ten Tag der Vorstellung wie neu
aussehen. Ein Artistenkostüm ist
wie ein Maßanzug“, sagt er. Im
Falle von Kelly und Alessandra
sind die schicken Wintermäntel
nicht so warm wie sie aussehen“,
verrät er und leitet dann gekonnt
zum neuen Programm des Roncalli-Weihnachtszirkus, das am
18. Dezember im Berliner Tempodrom beginnt, über.
Bis zum 4. Januar werden die
Mitglieder der immer größer
werdenen Zirkusfamilie auf der
Bühne stehen und ganz im Sinne
von Weihnachten auf märchenhafte Weise verzaubern. Auch
Bernhard Paul wird zu der einen
oder anderen Vorstellung selbst
auftreten. Wann? Das verrät er
nicht, um die Besucher nicht zu
enttäuschen. „Aber es gibt so viel
Arbeit rundherum“, meint er. In
diesem Jahr nimmt er das Publikum mit auf eine poetische
Reise. Clowns spielen dabei eine
große Rolle. „Wir proben ständig für Berlin. Wir kennen keinen Sonn- und Feiertag. Auch
keinen Urlaub. Aber das ist
nicht so schlimm. Unsere Arbeit macht uns Spaß“, sagt er.
Um den Presse- und Medienvertretern am Dienstag schon
ein Gefühl von Weihnachten zu
vermitteln, ließ Bernhard Paul
auftischen – und zwar das, was
zu einem richtigen Weihnachtsfest gehört: Gänse, Rotkohl und
Klöße. „Die Vegetarier können
ja den Adventskranz essen“, bemerkt er scherzhaft.
Auch in diesem Jahr hat
Bernhard Paul wieder neue Artisten für seine Show gewinnen
können, unter anderem einen
Katalanen, der mit Laser Märchenfiguren zeichnet. „Das ist
nicht mehr modern. Das ist ein
Wunder“, macht er auf das neue
Programm schon jetzt neugierig.
„Mit dem jungen Spanier wird in
diesem Jahr eine besondere Magie in den Zirkus einziehen“, ist
sich Bernhard Paul sicher.
Mit dem Tony Award Gewinner
David Shiner pflückt der Zirkusdirektor einen außergewöhnlich
amüsanten Star vom New Yorker
Broadway-Himmel, silbern ausgezeichnet glänzen Avital & Jochen mit ihrer Trapez-Nummer
und schwingen sich durch die
Berliner Luft.
Die Curatola Brothers Giuseppe und Emanuel überzeugen nicht nur mit ihrer Hand
auf Hand Performance, sondern auch mit ihrem Charme.
Geschwindigkeit spielt hingegen
beim erst 16-jährigen japanischamerikanischen Jongleur Ty Tojo
eine große Rolle, der es schon
mehrmals ins Guinnessbuch
der Rekorde geschafft hat. Der
Rumäne Dragomir Nicu schleudert seine Truppe durch die Luft,
dass einem beim bloßen Zusehen
schwindlig werden kann.
Für die Vorpremiere am Donnerstag, 18. Dezember, um 19
Uhr verlosen wir zwei mal zwei
Karten. Gewinnen kann, wer bis
zum 25. November eine Postkarte an den Märker in 16515
Oranienburg, Lehnitzstraße 13,
Stichwort Roncalli schickt. Bitte
unbedingt eine Rückrufnummer
notieren. Die Gewinner werden
benachrichtigt.
Karten für die Vorstellungen
vom 18. Dezember bis zum 4.
Januar gibt es unter anderem an
den Theaterkassen unserer Zeitung. Sie können auch unter
✆ (030) 479 974 77 oder ✆
(01806) 57 00 99 bestellt werden.
Schlechter Schulstart?
Anzeige
Jetzt verbessern mit Nachhilfe zu Hause
Der Schulstart im Fach Mathematik oder Englisch ist nicht
gelungen? Dann sollte man rechtzeitig Nachhilfeunterricht nehmen, damit sich schlechte Noten
nicht stabilisieren, empfiehlt Herr
Scholz von ABACUS. Das Institut
ABACUS bietet seit 12 Jahren
erfolgreich Einzelnachhilfe zu
Hause in allen Fächern und allen
Jahrgangsstufen an.
In einem persönlichen kostenlosen Beratungsgespräch bei den
Schülern zu Hause werden die
fachlichen Probleme des Schülers
ermittelt und Institutsleiter Herr
Scholz sucht aus seinen 200 erfahrenen Nachhilfelehrern einen
fachlich und charakterlich passenden Nachhilfelehrer für den
Schüler heraus. Mindestlaufzeiten gibt es bei ABACUS nicht. Die
Nachhilfe ist sehr erfolgreich, 92
% der Schüler verbessern sich
,6:9?249ED82=2
Institutsleiter
Dipl.-Ing. Joachim Scholz
Zehdenick: 03307 / 42 02 32
Oranienburg: 03301 / 57 65 58
und im Internet unter
www.abacus-nachhilfe.de
Rapunzel
– eine haarsträubend tierische Show!
Tickets + Info:
033970 - 50 29 533
Kino-Tipp
Pride
Es gibt Filme, die schaffen es, ohne gestochen scharfe
Leinwandbilder, ohne fremde Galaxien und komplexe
Story-Verschachtelungen oder überbordene Effektschlachten den Zuschauer auf altmodische Art zu berühren: mit einer guten Geschichte. Die britische Komödie „Pride“ kann genau damit aufwarten.
Mitte der 1980er Jahre in Großbritannien, Margaret
Thatcher regiert mit strenger Hand das Land. Mark (Ben
Schnetzer) ist homosexuell, er engagiert sich in einer
schwul-lesbischen Bewegung. Die Gruppe sammelt aus
Solidarität für die unter der „eisernen Lady“ leidenden
und streikenden Minenarbeiter aus Wales Spendengelder. Als die zwei Gruppen aufeinandertreffen, kommt
es selbstredend zu einem Aufprall der Kulturen und gegenseitiger Vorurteile. Im walisischen Bergarbeiterdorf
werden die ausgelassenen Schwulen schnell abgestempelt. Doch das Eis schmilzt nach und nach. Auch dank
alteingesessener, offenherziger Waliser wie Helfina und
Cliff, gespielt von Imelda Staunton und Bill Nighy, zwei
Charakterdarsteller in diesem exzellenten Ensemble.
Regisseur Matthew Warchus ist mit „Pride“ eine leichtfüßige, berührende, kluge und amüsante Komödie gelungen, die gekonnt mit Klischees spielt und ganz nebenbei sozialkritische Töne anschlägt.• Marco Winkler
Foto: Kurverwaltung Binz, Danny Gohlke
Viel Meer erleben: mit dem
Ostsee-Ticket ab 44 Euro.
Fahren Sie günstig ans Meer:
Ab bestimmten Bahnhöfen in Berlin und Brandenburg mit ICE/IC/EC und Nahverkehrszügen
Vom 01. November bis 31. März ab 44 Euro in
der 2. Klasse
Für Mitfahrer nur 34 Euro in der 2. Klasse
Inhaber einer BahnCard 25 erhalten 25 Prozent
Rabatt
Hin- und Rückfahrt innerhalb von 9 Tagen
Mehr Infos unter www.bahn.de/ostseeticket
www.neustaedter-gestuete.de
06.
Dezember
in der Graf von Lindenau-Halle
Neustadt (Dosse)
ab 14.00 Uhr
Ganz weihnachtlich war es am Dienstag bei Bernhard Paul. Der Zirkusdirektor ließ Gänsebraten auftischen. Begleitet wurde er von Kelly und Alessandra Saabel.
Foto: Ottilige
Tschaikowskys wahre Liebe
„Schwanensee“ / Freikarten zu gewinnen
Potsdam: Für viele Besucher ist
Peter Tschaikowskys „Schwanensee“ ein Muss, was Vorfreude in die winterliche Jahreszeit bringt. Auch in diesem
Jahr können sich Ballettliebhaber wieder freuen. Am Montag, 29. Dezember, gibt es im Nikolaisaal Potsdam Gelegenheit,
sich die Weihnachtszeit mit dem
Russischen Klassischen Ballett
zu verschönern. Durch tänzerische Meisterleistungen des Ensembles wird der Zuschauer in
eine andere Welt entführt, in der
er sich verzaubern lassen kann.
Karten gibt es an allen bekannten
Vorverkaufsstellen. Für die Vorstellung am 29. Dezember um 15
Uhr verlosen wir zwei mal zwei
Freikarten. Gewinnen kann, wer
bis zum 25. November eine Postkarte an den Märker in 16515
Oranienburg,
Lehnitzstraße
13, Stichwort „Schwanensee“
schickt. Unbedingt eine Rückrufnummer notieren. Die Gewinner werden benachrichtigt.
Autoversicherung
Jetzt wechseln und sparen!
Holen Sie gleich Ihr Angebot ab
und überzeugen Sie sich von
diesen Vorteilen:
Niedrige Beiträge
Top-Schadenservice
Gute Beratung in Ihrer Nähe
Vertrauensmann
Andreas Kadschinsky
Tel. 03301 209695
andreas.kadschinsky@HUKvm.de
Malzer Dorfstr. 49
16515 Oranienburg
Termin nach Vereinbarung
Handeln Sie!
Kündigungs-Stichtag
ist der 30.11.
Wir freuen uns auf Sie!
Die Bahn macht mobil.
www.moz.de • Märkische Online Zeitung
inkl. Kaffee & Kuchen
Samstag Gransee - Mehrzweckhalle
Fa. Vranic Bahnhofstr. 23 • 39288 Burg
09.
Mai` 15
Beginn: 16.00 Uhr
Karten: Reisecenter Rolff 03306 2603 &
Fürstenberg 033093 31150, Gransee Zeitung 03306 75628,
Touristinfo Fürstenberg 033093 32254,
bundesweite Tickethotline 01806 570008*
und an allen bekannten VVK-Stellen
*0,20 EURO/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 EURO/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz
„Sanfte Vampire“ wollen Blut
Gesundheitstag mit Blutspende am Freitag, 21. November, im Hotel an der Havel
Heike Ottilige
Oranienburg: Vivien Benli wird
es am Freitag, 21. November,
während des Gesundheitstages
im Oranienburger Hotel an der
Havel zum ersten Mal tun –
Blut spenden. Sie hofft, damit
ihre Nadelphobie zu überwinden und weiß eines schon jetzt
ganz sicher – ihre Spende findet
auch einen Abnehmer.
Ob sich Vivien Benli im Vampirkostüm ins Hotel an der Havel
begeben wird, lässt sie noch offen. Aber sie möchte den ersten
Gesundheitstag dieser Art im Hotel nutzen und eben das machen,
was für ihren Mann bereits seit
20 Jahren selbstverständlich ist
– Blut spenden.
„Die 1. Nacht der Vampire“
hat Hotelchefin Sigunde Kühne
den ersten Gesundheitstag überschrieben. Sie hofft, dass sich
wegen des extravaganten Mottos neue Erstspender ins Hotel
an der Havel begeben werden.
Kerstin Schweiger, Pressesprecherin des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost, bestätigt,
dass bei Aktionen dieser Art viele
Erstspender den Mut und die Zeit
finden, einen halben Liter Blut
abzugeben. „Aus diesem halben
Liter werden drei Präparate hergestellt. Die Spender helfen also
gleich drei Menschen“, erklärt
sie. Die Aufarbeitung des gespendeten Lebenssaftes erfolge zeitnah. „Wenn am Freitagabend
gespendet wird, kann das Blut
bereits am Sonntagmorgen verwendet werden“, macht sie deutlich. Insgesamt würden nur drei
Prozent aus der Bevölkerung
Blut spenden. „Es könnten aber
33 Prozent sein. Uns fehlen 30
Prozent an Menschen, die bereit
sind, regelmäßig zur Spende zu
kommen“, erklärt sie, wie groß
die Schere immer noch ist. Zwar
gebe es zurzeit im DRK-Bezirk
Nord-Ost, zu dem auch Oberhavel gehört, immer einen Vor-
Manuela Sterna vom Blutspendedienst Neuruppin, Sigunde Kühne und Simone Micklith vom Hotel an der Havel sowie Kerstin Schweiger (v.l.), Pressesprecherin des DRK
Blutspendedienstes Nord-Ost, wünschen sich zur „Nacht
der sanften Vampire“ viele Spender.
Foto: Ottilige
lauf von fünf Tagen an Präparaten, aber das könne durchaus
auch anders sein. Die Mitarbeiterin des DRK erinnert in diesem
Zusammenhang an den Sommer
2010 und die anhaltene Hitzewelle. „Die Leute waren entweder verreist oder hatten Kreislaufprobleme, so dass sie lieber
nicht zum Blutspenden gekommen sind. Leider gibt es keine
Ersatzstoffe für Blutpräparate.“
Sigunde Kühne hat mit ihrer
Aktion am 21. November,gleich
zwei Ideen in die Tat umgesetzt
und verbindet den Gesundheitstag samt Blutspendeaktion mit
regionalen Ausstellern. „Menschen mit Blutgruppe 0 saugen
die Vampire besonders gern
aus“, fügt Kerstin Schweiger
hinzu, ohne jedoch unerwähnt
zu lassen, dass alle Spender willkommen sind. Gerade wegen des
demografischen Wandels seien
Blutspender gefragter den je. „20
Prozent des Spenderblutes werden in der Krebsbehandlung genutzt“, macht Kerstin Schweiger
deutlich, wo der größte Posten
benötigt wird. An Platz zwei stehen Herz- und Gelenk-Operationen, an dritter Stelle die Versorgung nach Unfällen.
Der Gesundheitstag im Hotel
an der Havel soll zu einer jährlichen Aktion werden.
An den Ständen der einzelnen
Wer darf spenden?
Blutspender
müssen
mindestens 18 Jahre alt
und gesund sein. Bei der
ersten Spende sollte ein
Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis
zum 72. Geburtstag ist
derzeit eine Blutspende
möglich, vorausgesetzt,
der Gesundheitszustand
lässt dies zu. Bei einer
ärztlichen
Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell auf
dem Termin geprüft. Bis
zu sechs Mal innerhalb
eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden,
Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten.
Zwischen zwei Spenden
liegen mindestens acht
Wochen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.
Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de
(das Bundesland Brandenburg anklicken) oder
über das Servicetelefon
✆ (0800) 119 49 11 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz).
Aussteller werden dem Besucher
verschiedene Produkte präsentiert, aber auch Messungen vorgenommen. So können Besucher
einen Sehtest machen und ihren Augendruck messen lassen.
Auch ein kostenloser Hörtest ist
an diesem Tag möglich. Verschiedene Fitnessgeräte können ausprobiert werden. Der Küchenchef
des Hotels an der Havel steht an
einer Live-Cooking Station und
kreiert ein kleines Schmankerl
aus Blutwurst, Sauerkraut und
Salzkartoffeln.
Für Sigunde Kühne beginnt
Gesundheit mit Prävention. Deshalb ist es für sie selbstverständlich, dass ihre Mitarbeiter Vorsorgeuntersuchen während der
Arbeitszeit nutzen können und
freigestellt werden. Sie hofft, am
21. November viele Besucher im
Hotel an der Havel begrüßen zu
können. Den Vampiren wünscht
sie alle Hände voll zu tun. Und
Vivien Benli? „Wer weiß, wenn
ich meine Nadelphobie überwinde, vielleicht gehöre ich ja
dann bald zu den Stammspendern“. Der Gesundheitstag und
die 1. Nacht der Vampire finden
am Freitag, 21. November, im Hotel an der Havel in Oranienburg
statt. Der Gesundheitstag beginnt
um 14 und endet um 18 Uhr. Die
Blutspendeaktion startet um 18
Uhr und endet um 22 Uhr.
Der DRK-Blutspendedienst
Nord-Ost hatte am 13. November die einmillionste
Blutspende in Neuruppin
seit Einrichtung der Bezirksblutspendezentrale
vor 50 Jahren im Jahr
1964 in der Fontanestadt.
Als Zeitzeugen waren Ute
Lange, Spenderin der ersten Stunde in Neuruppin,
und Dr. Klaus-Erwin Franz
vor Ort. Dr. Franz ist auch
im Rentenalter noch als
Arzt für den DRK-Blutspendedienst Nord-Ost
tätig, bereits 1964 war er
in der Bezirksblutspendezentrale beschäftigt.
Während 50 Jahren Blutspendewesen in Neuruppin
hat die noch junge Disziplin
Transfusionsmedizin eine
weitreichende Entwicklung genommen. Heute ist
der DRK-Blutspendedienst
Nord-Ost unweit der ehemaligen Bezirksblutspendezentrale mit einem DRKBlutspendezentrum auf
dem Gelände der Ruppiner Kliniken zuhause.
Mit einer Geburtstagstorte, die mit allen Spenderinnen und Spendern,
die an diesem Tag die Blutspendeaktion besuchten,
geteilt wurde, wurde das
Jubiläum auch kulinarisch
gewürdigt. Am heutigen
Sonnabend, 15. November, um 14.30 Uhr werden dann im Rahmen einer Feierstunde zum 50.
Gründungsjubiläum langjährige DRK-Blutspenderinnen und -Blutspender
aus der Region für ihr uneigennütziges Engagement ausgezeichnet.
Warum ist Blutspenden
beim DRK so wichtig?
Blutspender sind „Lebensretter“, etwa 107 Millionen Blutspenden werden weltweit pro Jahr
benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei
Schwerkranken oder Ver-
letzten geholfen werden.
In der Bundesrepublik
Deutschland werden über
das Jahr gesehen durch
die Blutspendedienste des
Deutschen Roten Kreuzes
zirka 3,8 Millionen Vollblutspenden für die Versorgung der Kliniken in
Deutschland bereitgestellt.
Das Deutsche Rote Kreuz
sichert auf diese Weise
rund 75 Prozent der notwendigen Blutversorgung
in der Bundesrepublik
Deutschland, nach strengen ethischen Normen –
freiwillig, gemeinnützig
und unentgeltlich.
Sechs regional tätige
Blutspendedienste des
Deutschen Roten Kreuzes
zeichnen verantwortlich
für die flächendeckende,
umfassende Versorgung
der Patienten in der Bundesrepublik Deutschland,
rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.
Statistisch
gesehen
spenden jeden Tag in etwa
15 000 Spender deutschlandweit gute 7 500 Liter
Blut für die Versorgung in
ihrer jeweiligen Heimatregion beim DRK.
In der Region Berlin,
Brandenburg, Hamburg,
Sachsen und SchleswigHolstein, die der DRKBlutspendedienst NordOst versorgt, werden allein
ungefähr 2 250 Blutspenden täglich benötigt, um
den Bedarf zu decken,
teilt DRK-Pressesprecherin Kerstin Schweiger mit.
Blut als „Lebenssaft“:
Das Blut steht mit allen
Organen in Kontakt und
ist für nahezu alle Körperfunktionen unerlässlich.
Täglich pumpt das Herz
bis zu 15 000 Litern Blut
durch die Adern. Bei einer
Blutspende werden 0,5 Liter Blut entnommen – mal
Zehntel der Gesamt-Blutmenge.
Hin und weg
Bis zum finalen Ende halten die Zuschauer durch. Dann
verlassen einige noch vor Filmschluss den Kinosaal und
ich kann es nur gut verstehen. Schon lange nicht mehr
hat mich ein Film so aufgewühlt wie „Hin und weg“.
Großartiges Kino mit einer Spitzenbesetzung, einer gelungen Mischung aus Dramatik, Sensibilität und rührender Heiterkeit, gepaart mit absolutem Tiefgang. Besser
hätte Christian Zübert das Thema Sterbehilfe nicht angehen können. Der Film hebt sich deutlich von vielen
anderen Produktionen ab, auch seinen eigenen. Aber
die schwere Kost ist kaum zu verdauen.
Sechs Freunde planen jedes Jahr eine gemeinsame
Fahrradtour. In diesem Jahr bestimmen Hannes (Florian David Fitz) und Kiki (Julia Koschitz) ein Ziel in Belgien. Dort hat Hannes, der an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS leidet, bereits einen Sterbehilfetermin
vereinbart. Zuvor will er noch einmal mit den Menschen
zusammen sein, die ihm am nächsten stehen. Von seinem Vorhaben, dem Leben bewusst ein Ende zu setzen, informiert er die Gruppe erst während der Tour.
Ausgerechnet Hannes‘ Bruder Finn (Volker Bruch), der
auch schon den Vater durch dieselbe Krankheit verlor,
kann überhaupt nicht mit der Situation umgehen und
stellt sich zunächst quer. Hannes Mutter (Hannelore Elsner) und der eher oberflächlich wirkende Michael (Jürgen Vogel) unterstützen den Plan des kranken Mannes.
Christian Zübert gelingt ein Balanceakt zwischen fröhlichem Fahrradausflug, kleine Beziehungskrisen und dem
stimmungsdämpfenden Sterbetermin. Die leisen Szenen sind am stärksten und verfehlen ihre Wirkung nicht.
Zwischendurch wird humorvoll unterhalten. Da landen
Nutellabrote im Gesicht und Jürgen Vogel schmeißt
sich in ein enges Kleid und trägt Hackenschuhe.. Aber
die Dämpfer bleiben nicht aus. Gefühle und Emotionen
fahren Achterbahn. Dass manch ein Zuschauer während der Fahrt aussteigt, spricht trotzdem für die Qualität es Films.
• Heike Ottilige
Herzwochen 2014
„Aus dem Takt – Herzrhythmusstörungen“
frei
ions rn!
s
i
v
iche
t pro
Jetz nung s
Woh
Die Oberhavel Kliniken GmbH
lädt ein zum:
Sicher und mit Freude im Alter wohnen!
Vortrag und Telefonforum
Im Rahmen der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung, die im November dieses
Seniorenwohnpark
Liebenwalde
Kliniken am Mittwoch, dem 19. November 2014, zu einer Vortragsveranstaltung in die Klinik
Hennigsdorf ein.
Der Chefarzt der Abt. für Innere Medizin der Klinik Hennigsdorf, Dr. med. Hans-Heinrich Minden,
wird um 17 Uhr über „Herzrhythmusstörungen – Ursachen, Folgen und was man dagegen tun
Am Donnerstag, dem 20. November 2014, veranstalten die Oberhavel Kliniken ein Telefonforum
zum Thema „Herzrhythmusstörungen – Ursachen, Folgen und was man dagegen tun kann“.
In der Zeit von 16 bis 19 Uhr wird der Chefarzt der Abt. für Innere Medizin der Klinik
Hennigsdorf, Dr. med. Hans-Heinrich Minden, unter der Telefonnummer 03302 545-4251
die Fragen der Anrufer beantworten.
Besuchen Sie uns auch auf www.moz.de • Märkische Online Zeitung
Anzeige
Hypnose: Marga aus Malz ist endlich begeisterte Nichtraucherin
Seit dem Tag, als ich bei Mandy Jana Kaprol aus der Praxis
kam, hat sich total viel für
mich verändert.
Früher musste ich ständig
meine Strickarbeiten unterbrechen „40 Nadeln noch“ dachte ich mir, „und dann kannst
du wieder eine rauchen“. Alles drehte sich nur noch um
die Quarzerei. Und dann der
Husten. Obwohl ich eigentlich
ein Energiebündel bin, fühlte
ich mich lustlos und schlapp.
Kino-Tipp
50 Jahre Blutspendedienst
Raus gehen?! Bewegen?! Ach
nö. Und obwohl ich diese
Quarzerei selbst schon richtig
abstoßend fand, konnte ich es
einfach nicht lassen. Wie oft
ich es schon versuchte. Meine
Güte, war das jedes Mal eine
Quälerei.
Und nach der Hypnose?! Ganz
ehrlich, ich hätte nie gedacht,
dass so viel Kraft in mir steckt!
Das ganze Leben fühlt sich
anders an, bin agiler, schaffe
mehr und bin luftmäßig viel
besser drauf. Klar, die ersten
Tage hat es noch ein wenig gedrückt. Aber dann bin ich einfach raus und eine Runde ums
Haus gelaufen.
Mittlerweile fehlt mir gar nichts
mehr. Ich bin so stolz auf mich
und habe mir von dem Geld,
was ich früher für Zigaretten
ausgegeben hätte, bereits ein
neues Fahrrad kaufen können.
Mein Mann und mein Bruder
haben bei dem letzten Ausflug
mit dem Rad vielleicht Augen
bekommen, als ich ihnen davon geradelt bin (lacht stolz).
Und jetzt habe ich mir gerade
eine schöne Wolle für eine richtig schöne Strickjacke gekauft.
Das hätte ich doch früher nie
gemacht, da hätte ich doch
mein Geld lieber verqualmt.
Hypnose-Praxis
Mandy Jana Kaprol
Tel. 0173 20 92 398
www.hypnose-oranienburg-mallorca.de
Seniorengerechte Wohnungen
Seniorenwohngemeinschaft
Ihre Ansprechpartnerin:
Silke Teichler
Telefon: 03301 83 700
Fax: 03301 83 701 49
Email: liebenwalde@michaelbethke.com
Wir pflegen Mensc
hlichk
eit.
Michael Bethke Seniorenwohnen
Seniorenwohnpark Liebenwalde
Berliner Straße 2, 4, 6 und 12
16559 Liebenwalde
www.michaelbethke.com
Hypnose verändert
„Wir packen das Problem an der Wurzel“
Durch Hypnose zur: • Gewichtsreduktion
• Rauchentwöhnung
• Reinkarnation
... und um Veränderungsprozesse einzuleiten.
Mandy Jana Kaprol
Hypnotiseurin
0173 - 20 923 98
nburg
bei Oranie Nassenheide
in
is
rax
Hypnosep
www.hypnose-oranienburg-mallorca.de
Lassen Sie sich unverbindlich
telefonisch beraten
oder vereinbaren Sie einen
kostenfreien Beratungstermin!
10
NOTDIENSTE
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
ALLGEMEIN
Polizei: ✆ 110
Wasserschutzpolizei:
✆ 03301 / 8 19 00
Feuerwehr/Rettungsdienst: 112
Krankenhäuser:
Hennigsdorf: ✆ 03302 / 54 50
Gransee: ✆ 03306 / 75 90
Oranienburg: ✆ 03301 / 6 60
Frauennotruf Oberhavel:
✆ 0800 / 664 80 45 (kostenlos)
Weißer Ring:
Hilfe für Opfer von Gewalttaten:
✆ 01803 / 34 34 34
Giftnotruf: ✆ 030 / 192 40
APOTHEKEN
Landesweit 0800 / 00 22 833
•per Anruf der 22833 von jedem
Handy bundesweit ohne Vorwahl
(69ct/min) oder 0800/0022833
aus dem deutschen Festnetz
(kostenfrei)
•per SMS „apo“ an die 22833 von
jedem Handy (69ct/SMS)
•www.22833.mobi
Bereich S-Bahn-Gemeinden/
Hennigsdorf/Oranienburg,
Notdienstzeit jeweils von 8
bis 8 Uhr des Folgetages:
- Sonnabend, 15. November:
Luisen-Apotheke Oranienburg
03301 / 535 003
-Vitalis-Apotheke Velten
03304 / 505794
- Sonntag, 16.November:
- Diana-Apotheke Oranienburg
03301 / 574 875
- Storchen-Apotheke Hennigsdorf
03302 / 889 90
-Montag, 17. November:
- Askania Apotheke
03301 / 543 80
-Akazien-Apotheke
03302 / 800 655
--Dienstag, 18. November:
- Eden-Apotheke Oranienburg:
03301 / 530 976
- Vita-Apotheke Hohen Neuendorf
03303 / 503 700
--Ahorn-Apotheke Vehlefanz
03304 / 20 34 62
-Mittwoch, 19. November:
- Schleußen- Apotheke
Oranienburg
03301 / 3552
Eger-Apotheke Hohen Neuendorf
03303 / 212 207
- Basdorf-Apotheke Basdorf
033397 / 7790
-Donnerstag, 20. November:
- Oranien-Apotheke Oranienburg
03301 / 31 50
- Briese-Apotheke Birkenwerder
(03303) / 50 29 55
- Avitario-Apotheke Hennigsdorf
03302 / 801477
-Freitag, 21. November:
- Friedrich-Wolf-Apotheke
Oranienburg
03301 / 578920
- Ahorn-Apotheke Velten
03304 / 340 92
- Schönwalde-Apotheke
Schönwalde/Wandlitz
033056 / 436355
Bereich Fürstenberg, Gransee,
Nr. 46
BEREITSCHAFTSDIENSTE IM LANDKREIS
Zehdenick, Notdienstzeit immer
von 8 bis 8 Uhr des Folgetages:
0172/ 321 34 38
-- Sonnabend, 15. November:
-Kloster-Apotheke Zehdenick
(03307) 3433
-Sonntag, 16. November:
-Ahorn-Apotheke Klosterfelde /
Wandlitz
(033396) 280
-Montag, 17. November:
Greifen-Apotheke Zehdenick
(03307) 310172Dienstag, 18. November:
Eden -Apotheke Oranienburg,
(03301) 530 976
-Dienstag, 19. November:
- Basdorf-Aopotheke Wandlitz
(033397)7790
-Donnerstag, 20. November:
Oranien-Apotheke Oranienburg
-(03301) 31 50
-Freitag, 21. November:
- Schönwalde-Apotheke Wandlitz
((033056) 436 355
ZAHNÄRZTE
Birkenwerder/Hohen Neuendorf:
(Bergfelde, Borgsdorf, Glienicke,
Schildow, Mühlenbeck),
Notsprechstunde Wochenende 10
- 12 Uhr, wochentags Bereitschaft
ab 19 Uhr: Sa/So., 15./16. 11.:
ZÄ C,. Pechlitza Glienicke
033056 / 42 63 63
-Montag,17. bis Freitag, 21. 11.:
ZA Rettig, Schildow
(033056) 23 77 80
ÄRZTE
Bei lebensbedrohlichen Zuständen rufen Sie bitte den
Rettungsdienst ✆ 112 an!
Einheitliche, kostenlose
Notrufnummer für alle Bereiche
wochentags von 19 Uhr am Abend
bis 7 Uhr morgens, mittwochs und
freitags bereits ab 13 Uhr bis 7
Uhr des Folgetages,
an Wochenenden rund
um die Uhr: ✆ 116 117
Die bisherigen 14-stelligen
Nummern für den notärztlichen
Bereitschaftsdienst gelten
zusätzlich weiterhin.
AUGENÄRZTE
Rufbereitschaft:
Montag, Dienstag und Donnerstag
19 bis 7 Uhr, Mittwoch und
Freitag, 13 bis 7 Uhr sowie am
Wochenende und an Feiertagen
7 bis 7 Uhr des Folgetages: Unter
der zentralen Nummer wird die
Rufnummer des Dienst habenden
Arztes mitgeteilt:
✆ 01805 / 582 22 34 35
BERATUNG
Arbeitslosenverband Zehdenick,
Amtswallstraße 14a,
0152/ 05 86 06 44
AWO-Beratungs- und
Koordinierungsstelle Zehdenick:
Friedhofstraße 28
03307/ 46 31 30
Arbeitslosenverband Deutschland
Landesverband Brandenburg ,
Arbeitslosen-Service
„Horizont“, Oranienburg, Strelitzer
Straße: 03301 / 53 54 25
Behindertenverbände
Oberhavel, Koordinierungsrat
Oranienb. 03301 / 53 62 22
Beratungs- und Kontaktstelle
für psychisch beeinträchtigte
Menschen der Lebensräume
gGmbH, Stralsunder Straße 14
Ihnen ist einmal
wöchentlich nicht genug?
Kein Problem: Wir liefern täglich die aktuellsten
Informationen aus Ihrer Region. Gleich anrufen und
nächste Woche lesen - (03301) 59 63 0.
Redakteurin Heike Weißapfel
Lesen Sie in der nächsten Woche:
■ Birkenwerder: Bleibt Bürgermeister Hagen im Amt?
Bei dem trüben, grauen Nebel-Wetter kaum vorstellbar, aber so wunderschön kann die herbstliche Jahreszeit aussehen,
wenn sich die Sonne etwas blicken lässt.
Foto: Winkler
Oranienb. 03301 / 20 69 23
DRK Oranienburg
Psychosoziale Beratungsstelle für
Schwangere, Schwangerschaftskonflikt-, Partnerschaftsund Lebensberatung:
Bürgerzentrum, AlbertBuchmann-Straße 17, Oranienb.,
03301 / 20 19 45,
und Fontanestraße 71,
Hennigsd.: 03302 / 20 46 19
Gransee: 03306 / 79 69 19,
DRK-Erziehungs-&
Familienberatungsstelle:
Bürgerzentrum Oranienburg,
Albert-Buchmann-Straße 17,
03301 / 53 01 07 und
Gransee,Koliner Straße 12a:
03306 / 22 49
DRK - Drogenberatung
Hennigsd.: 03302 / 80 16 45
Oranienb.: 03301 / 200 96 49
oder Gransee
Ehe- Familien- und Erziehungssowie Schwangerschaftskonfliktberatung der Beratung &
Lebenshilfe e.V. Zehdenick:
Im Kloster: 03307/ 31 00 12
Oberhavel Hospiz e.V.Oranienburg
03301 / 20 74 45
Lebenshilfe für Menschen mit
geistiger Behinderung e.V.
Oberhavel Süd,Oranienburg
03301 / 53 27 26
Märkischer Sozialverein
Kontakt- und Beratungsstelle für
Alzheimer- und Demenzkranke
und deren Angehörige, Bernauer
Straße 102, Oranienburg:
03301 / 202 96 32
Märkischer Sozialverein in
Fürstenberg, Brandenburger Str.5
Schuldnerberatung:
033093/ 388 78, Ambulantes
Beratungszentrum für
Arbeitssuchende:
033093 / 609 88
Demenz: 033093 / 388 78
oder 0172 / 546 70 16
Märkischer Sozialverein
Zehdenick: in der Stadtver-
waltung Falkenthaler Chaussee 1,
03307 / 31 01 69
Schuldnerberatung über
033093 / 388 78
Märkischer Sozialverein,
Außensprechstunde der Kontaktund Beratungsstelle für Alzheimerund Demenzkranke und deren
Angehörige, über 03301 / 202
96 32
Liebigstraße 4,Oranienburg
Medikus, Kontakt-und
Beratungsstelle Bernauer Straße
102, Oranienburg, donnerstags 14
bis 17 Uhr: (03301) 701 99 92
Schuldner- und
Insolvenzberatungsstelle
03301 / 689 69 30
E-Mail: schuldnerberatung-ob@
msvev.de
Mietervereinigung Nord in
Oranienb.: 03301 / 53 59 00
Pflege- und Sozialberatung
Oranienburg: Berliner Straße 106: Sozialberatung:
03301 / 601 4890, Pflegeberatung: 03301 / 601 48 91
Sozialstation der Volkssolidarität
Zehdenick: Berliner Straße,
03307 32 60 // 364 05 oder
0171 / 446 28 41
Verbraucherzentrale:
Bürgerzentrum Mittelstadt
Oranienburg, A.Buchmann-Straße
17, Dienstag von 10 bis 12,
Donnerstag 10 bis 12 und 14 bis
18 Uhr und nach Vereinbarung
Landesweites Termintelefon:
0331 / 98 22 99 95
(Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr)
Volkssolidarität Brandenburg
03301 / 600 40 14
HAVARIE
Stadtwerke Zehdenick:
Service: ✆ 03307 / 46 93 30,
Trinkwasser: ✆ 46 93 40,
Abwasser: ✆ 46 93 50,
Havarie: ✆ 0172 / 847 12
83 Havariebereitschaft Wasserund Abwasser Fürstenberg:
✆ 0172 / 985 04 32
Stadtwerke Hennigsdorf:
technische Hotline:
(0800) 724 03 69
HILFE
Tierschutzverein Oberhavel
Vorsitzende Ellen Schütze
✆ 033080 / 408 08
Oranienburger Tierfreunde
✆ 03301 / 53 88 87
Leegebruch/Kremmen/
Germendorf/Oberkrämer,
9 bis 11 Uhr: - Sonnabend/
Sonntag,15./16. November:
ZA Flack, Kremmen
(033055) 70 335
TIERÄRZTE
Rufbereitschaft für Kleintiere
-Sa./So., 15./16. November:
Dr. Kadau , Sommerfeld
033055/ 72724
0171 / 41 03788
-Montag, 17. bis Donnerstag,
20. November:
TA Balmer, Bergfelde
(03303) 402465
-Freitag, 21. November:
TA Brey, Schmachtenhagen
(03301) 5756 57
(0171) 876 76 31
Oranienburg:
- Sonnabend/Sonntag, 15./16.
November, 10 bis 11 und 19
bis 20 Uhr: Dr. M. Gontschar,
Oranienburg
03301 / 70 24 00
Montag, 17.11. bis Donnerstag,
20.November, 19 bis 20 Uhr:
Dr. M Gontschar, Oranienburg
03301 / 70 24 00
Freitag, 21. 11. (19 bis20 Uhr):
ZÄ S. Kulow, Oranienburg
(03301) 3308
für Groß- und Kleintiere, Notdienst
nachts von 16 bis 6 Uhr, an
Wochenenden Samstag 13
bis Montag, 6 Uhr, nur für die
Praxen von Dr. A. Fürstenberg,
Dr. W. Bethe, und Dr. G. Sommer
vertreten durch:
- Sonnabend./Sonntag, 15./16.11.
bis Donnerstag, 20. November:
Dr. A. Fürstenberg., Beetz
033055/ 70337
0172/ 321 34 38
Freitag, 21. November:
Dr. A. Fürstenberg, Beetz
033055/703 37
Gransee, Zehdenick,
Fürstenberg: an Wochenenden
und Feiertagen, 9 bis 12 Uhr: - Sa/
So, 15./16. November:
ZA Lüdtke; Löwenberg
033094 / 50325
0160/ 91903 553
- Montag, 17., bis Freitag, 21. 11.:
Dipl- Med G. Voltz, Zehdenick
(03307) 31 07 25
Stand bei Redaktionsschluss.
Angaben ohne Gewähr!
Änderungen sind möglich.
Rätsel am Wochenende
seitliche
TurnAusübung
dehnung
gemahlenes
Korn
Stadtteil von
Berlin
männlicher
Artikel
italienisch:
ja
dt.
Physiker
† 1854
ägyptischer
Sonnengott
Aufzeichn.
der Herzströme
(Abk.)
einfarbig
ein
Möbelstück
rotierendes
Werkzeug
drei
europ.
Staaten
(Kw.)
Fremdwortteil:
fern,
weit
WeihUSnachtsBundesbaumschmuck staat
Elefantenführer
1. Klasse
des
Gymnasiums
niederl.
Nordseeinsel
uninteressiert
ein
Bremssystem
(Abk.)
„Irland“
in der
Landessprache
mit
Federn
gekleidet
ehem.
Name
von
Tallinn
dt. Rundfunksender
(Abk.)
heftiges
Verlangen
wurmstichig
Greifvogel
Nachkomme
Gerät für
Streichinstrumente
argent.
Provinz
(Santa ...)
Es gibt Wichtigeres
im Leben,
als beständig
dessen Geschwindigkeit
zu erhöhen.
Abk.:
Sankt
Anhang,
Begleitung
großes
Raubtier
Vererbungslehre
Fehler
beim
Tennis
(engl.)
selbstsüchtiger
Mensch
englisch:
eingeschaltet
Mahatma Gandhi
Mehrzahl
von
Kubus
eurasisches
Grenzgebirge
leicht
löslich
rheinisches
Mittelgebirge
gekrümmter Stift
Falsch- ein
meldung
glattes
in der
Gewebe
Presse
Beinbewegung,
Gangart
Feiertag
Fähigkeit
engl.
Männerkurzname
■ Heimatsport: Gelingt dem SV Altlüdersdorf in Falkensee der Einzug in das Halbfinale des Fußball-Landespokals?
■ Löwenberg: Welche Vorwürfe erhebt
die Staatsanwaltschaft gegen einen mutmaßlichen
Vergewaltiger aus Zehdenick?
Fernwärme: ✆ 46 93 60,
Gas: ✆ 46 93 70,
Energie: ✆ 46 93 80,
Gas: EMB Tag und Nacht
Telefon: ✆ 0331 / 749 53 30
EWE-AG: ✆ 03337 / 450 74 30
und ✆ 0180 / 231 42 31
Elektro: e.dis : einheitliche
Stromstörungshotline
✆ 03361 / 733 23 33
24-Stundendienst
Abwasser: Eigenbetrieb, Hohen
Neuendorf, Fa. Curth & Wolter,
✆ 03303 / 50 19 76
ZV Fließtal: ✆ 0800 / 507 08 00
Fa.: Orkan Oranienburg,
✆ 03301 / 57 07 50
TAV Liebenwalde:
✆ (0171) 524 82 69
ZV Kremmen: ✆ 033055/708 54
Stadtwerke Oranienburg,
Bereitschaftsdienst, Elektroenergie
und Fernwärme für Oranienburg
Erdgas und Abwasser für
Oranienburg und Lehnitz,
Trinkwasser für Oranienburg,
Lehnitz und TAZ Malz:
✆ 03301 / 60 85 55
Niederbarnimer Wasser- und
Abwasserzweckverband,
Zehlendorf:✆ 0171 / 450 35 72
Wasser: Wasser Nord GmbH,
(Hohen Neuendorf, Birkenwerder,
Glienicke, Schönfließ, Mühlenbeck,
Schildow, Stolpe): ✆ 03303/ 53
21 30 Wasser und Abwasser:
OWA GmbH: ✆ 03322 / 27 10
Rohrnetzbetriebsstelle:
✆ 03322 / 27 14 20
Oranienburger
Wohnungsbau-Genossenschaft
(OWG): Sanitär/Heizung/Wasser:
Fa. Mawi: ✆ 0172 / 394 09 78
Elektro: Fa. Thiede,
✆ 0172 / 901 10 96
Havariedienst TAV LindowGransee: ✆ 03306 / 797 30
oder ✆ 0171 / 447 73 97 Gewo:
Rudolf-Breitscheid-Straße 41,
✆ 03306 / 797 90,
Hennigsdorf/Velten:
Notdienstsprechstunde
Sonnabend, Sonntag, und
Feiertage 10 bis 11 und 19 bis 20
Uhr,wochentags 19 bis 20 Uhr:
-Sonnabend/Sonntag,
15./16 . 11.:
Dr. Troppens;Velten
(03304) 50 26 49
Montag, 17. November:
Dr. Liedtke-Sohr, Hennigsdorf
(03302) 22 47 24
(0172) 320 78 34
Dienstag, 18. November:
ZÄ Mühlbach, Hennigsdorf
(03302) 80 05 25
Mittwoch, 19. November:
ZA, Nickel, Hennigsdorf
(03302) 49 33 90
(0173) 13 33 999
Donnerstag, 20. November:
ZA R. Nuck, Velten
((03304) 50 22 17
Freitag, 21. November:
ZÄ U. Nuck, Hennigsdorf
(03302) 80 2697
(0179) 242 49 88
oder erfragen im Krankenhaus
Hennigsdorf: 03302/ 54 50
bestimmter
Artikel
(3. Fall)
Stadt im
Sauerland
engl.
Fürwort:
er
Entschlossenheit
Abk.:
pleno
titulo
Kleidung
tragen
ältester
Sohn
Noahs
(A.T.)
unbescholten
T
D E
R
M
F I
T
E
Zustimmung
(Abk.)
Fragewort
stehendes Gewässer
nord.
Hirschart
chem.
Zeichen:
Selen
Abk.:
Bataillon
Hoheitsgebiet
weibliches
Haustier
Flussmündungsform
USFeuerParlawerksmentsentscheid körper
W-203
R A
E S
I
A
E T
I
N
Auflösung des letzten Rätsels
A
C K W E I
I N U
H
A E R Z
S
S
T
E C H O
I C H E L
L L
H
S S E L N
W
P E
B E L
A
N Z U G
A
B
T
W I E G
A E S S E
P A
S S
I T
K O S
E G
K
L
T L A
F
E
P F
S
I
A
E
M O
L E I H E N
L
M A H N U N G
M E
H A I
L
B E L
N
T
N
M A
U
A K K U
T B A R
L I A S
E
H
N E T E
O
N O
S
I N S T E R
L U E G E N
W
S A
A
I L
K
F E
E S
T
E N
Z
I K
R M
E
G
M E
E N
I F
N E
E R
- Anzeige -
UBERRASCHUNGSWOCHEN
Tausende sind begeistert von
den Hammer-Aktionsvorteilen!
Tolle Gewinne, jede Menge Aktionen und einmalige Finanzierungs-Angebote!
Bei Hammer laufen die „Überraschungs-Wochen“
auf vollen Touren. Seit Beginn der Aktion
haben schon mehrere tausend Kunden von den
Preisvorteilen profitiert.
Viel Lob gibt’s für die Hammer-Mitarbeiter, die
allen Besuchern freundlich und kompetent zur
Seite stehen!
Jet
zt
Preisvorteile in allen Fachabteilungen!
Hammer, der Komplett-Ausstatter, überrascht seine Kunden
mit starkem Service und attraktiven Preisen. Von den PremiumMarken führender Hersteller bis zur guten Gebrauchsqualität.
Die Auswahl reicht von Farben, Tapeten, Gardinen und
Sonnenschutz über Bodenbeläge und Teppiche bis hin zu
Badausstattung, Matratzen und Bettwaren.
GROSSE AKTIONS-VERLOSUNG
Lassen Sie sich überraschen und machen Sie beim
großen Gewinnspiel mit.
Vielleicht sind Sie dann bald Besitzer eines nagelneuen
Fiat 500. Wir wünschen Ihnen viel Glück.
Tolle Preise im Gesamtwert von 25.000 € zu gewinnen!
1. Preis: Fiat 500
Jetzt bei Hammer bis zu 50% sparen!
Für alle, die bisher noch keine Gelegenheit hatten 2. Preis: E-Bike
Hammer zu besuchen, gibt es eine gute Nachricht: 3. bis 5. Preis: Kaffee-Vollautomat
Bis zum 30.11.2014 heißt es bundesweit in über
1. Preis:
180 Hammer-Fachmärkten: Lassen Sie sich überraschen!
Fiat 500
bei
bis Hamm
zu
er
r
Passt perfekt zu Ihre
Einrichtung:
Card.
die Deutschlandsam
meln.
50%
spa
n und Punkte
Jetzt vorbeikomme
ren
!
Nutzen Sie die Hammer Gratis-Finanzierung und punkten Sie
mit der Hammer Deutschland-Card.
www.hammer-heimtex.de
ÜBERRASCHUNGS
DESIGNBELAG CLIC
Ein Klick ins
n
e
h
c
Wo
Laminatboden,
für den Wohnbereich,
Nutzungsklasse 31/AC3,
Paneelformat:
ca. 1292x193x6 mm.
BERUFSLEBEN
7.99
5
Jahre
GARANTIE
Dekor: Rustic Oak grey
Designbelag Clic, Nutzschicht 0,2 mm,
Paneelformat: ca. 1212x182x4,5 mm.
Scan Dich zu Deinem
Ausbildungsplatz!
www.hammer-heimtex.de/karriere
!
ÜBERRASCHUNGS-PREIS
34.95
16515 Oranienburg
19.
95
m
11
Rungestraße 36 • Tel. 03301/205562
Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
11
12
2
5.
99
m2
Hammer
Profi-Serv ic e
• AUSMESSEN
• LIEFERN
• VERLEGEN
SIE SPA REN
7
25%
Jahre
GARANTIE
Dekor: Nordcap Eiche
17235 Neustrelitz
12
Kühlhausberg 10 • Tel. 03981/445360
Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
14612 Falkensee
11
Freimuthstraße 40 • Tel. 03322/22996
Mo-Fr: 9.00 - 19.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung Ost GmbH, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
HK-Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
HS46_14
RABATTE
UND
E
S
I
E
R
P
S
N
AKTIO
I
KLEINANZEIGEN
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Immobilienangebote
Zwangsversteigerungen
Baugrundstück, 600 m², 140
€/m², 2 km v. Nrp., 2 Min. zum
Rupp. See. T 03391/857093
ZWANGSVERSTEIGERUNG
Verkaufen
EFH
in
der
Uckermark, Wald- und Wassernähe, 180 m² Wfl., 1000 m²
Grdst., Bj. 1980, Nebengelass,
Preis auf Anfrage, T 039886 / 271
Verk. Bauernhof mit Wohngebäude, Scheune und Stallungen
sowie 1 Hektar Wiese. Nur an
Privat! Y NEU-A-2640
Verk. mod.-bedürft. EFH, viel
Nebengelass, gr. Grundstück, in
Nrp., Preis VB. Y NEU-A-2633
Verkehrswert: insgesamt 17.220,00 € (Flst. 166/6: 16.900,00 € / Flst. 961/166: 320,00 €)
Erwerb ist unter Umständen unter der Hälfte des Verkehrswerts möglich.
Einsicht in das Wertgutachten: auf der Geschäftsstelle Zimmer 222 zu den Sprechzeiten Mo, Do, Fr
9.00 Uhr bis 11.30 Uhr, Di 13.30 Uhr-16.30 Uhr.
Amtsgericht Neuruppin
Aktenzeichen: 7 K 14/13
ZWANGSVERSTEIGERUNG
versteigert werden.
Verkehrswert: insgesamt 77.000,00 €
- Erwerb ist unter Umständen unter der Hälfte des Verkehrswerts möglich Einsicht in das Wertgutachten: auf der Geschäftsstelle Zimmer 222 zu den Sprechzeiten Mo, Do,
Fr 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr, Di 13.30 Uhr-16.30 Uhr.
Amtsgericht Neuruppin
Aktenzeichen: 7 K 164/13
Zusatzinfos: www.zvg.com
Vermietungen
Baugrundstücke
Kyritz, MarKtplatz 14, 1 Zi. WHG, 40m²
Wfl., 1.OG, san. Altbau, EBK, 200,- E KM ab
sofort zu vermieten = 03 39 66 / 50 89 98
Verkaufe Baugrundstück 756qm in
Fehrbellin, sehr schöne Lage, voll
erschlossen. Preis nach VB
Info: 0173 4657939
Verm. kl. Haus 82,7 m² Zi. gr. Bad
in Vehlefanz T 015 784 906 112
Altersgerechte und barrierefreie 2-R-Whg.
in der Altstadt von Neuruppin zu vermieten, 69,53m€ Wfl., (KM 572,48 €)
und 57,21m2 Wfl., (KM 486,29) sowie
2 1-R-Whg. 37,31m2 Wfl.,(KM 253,50€)
und 30,96m2 (KM 214,44€).
Haben Sie Interesse? Di., Mi., Fr.
Telefon 03391/403772
Immobiliengesuche
Suche dringend im
Landkreis OPR
für zahlungskräftige Kunden ein
Ein-/Zweifamilienhaus oder
Bauernhaus, Zustand egal,
schnelle und seriöse Bearbeitung
wird zugesichert, für Verkäufer
natürlich kostenlos.
Kostenlose Marktwerteinschätzung.
Weißkopff Immobilien
Telefon: 03391 / 22 85
oder 0172 / 387 35 79
seit
1990
!!! HILFE!!!
Wohnhäuser und freie
Eigentumswohnungen
in oder bei Neuruppin dringend für
unsere Kunden gesucht.
Zustand ist zweitrangig – bitte alles
anbieten!!!! Vermittlung kostenfrei!
Immo Projekt
Altersger. Whg. am Stadtpark, in
Fehrbellin. Familiäre Atmosphäre,
da nur 4 WE! T 0174/8870264
1-R.-Whg., 43 m², Dachausbau,
Miete + NK 238 €, Nrp.-Wulffenstr., T 01520/3956316
Neustadt/d. 3-Zi.-Whg,
70 m² Wfl., EBK, 1.OG, ab 01.12.14 für 350,- e
KM zu vermieten. = 0171 / 483 11 79
Mod. EFH in Fürstenberg/H.
langfr. an NR zu verm., ruh. La.,
Seenähe, 5 Zi., 3x Bad, 140 m²
Wfl., 630 m² Grd., EA vorh. KM
900 € VB T 03 30 93 / 3 90 48
EFH, nahe Gransee, 5 Zi., Kü.,
Bad, Gäste-WC, NG, E-Ausw.,
690 € KM T 03306 / 213853 AB
Vermiete in 16818 Langen
Werkstatt und Lagerhalle
bis ca. 270m2 ab 1,-€/m2.
= 0172 / 649 57 19
ZECHLINERHÜTTE, 2 Zi., 60m², EBK,
Stellplatz, 300,-€ KM, ab 01.01.2015
zu vermieten = 03 39 66 / 50 89 98
Karl-Marx-Straße 77 • 16816 Neuruppin
E-Mail:i nfo@immobilien-neuruppin.de
www.immobilien-neuruppin.de
Vermiete
Ladengeschäft
in
Glienicke, Hauptstraßenlage, EG
ca. 40 m², inkl WC + Raum für
Kleinküche, 200,00 € netto/Monat
+NK, T 0172/8918838
Suche Garage, Halle Stahl usw.
zum Kauf. T 0177/562 51 52
Rheinsberg-3-Zi-Whg., ca. 80m²,
Kü, Bad, Balkon, 1.Etage, zum
01.01.15, T 0171/1713014
Pospiech & Reiser GmbH
0 33 91 / 65 92 35
Wohnungen
Am Platz Immobilien
R.-Breitscheid-Str. 12
16816 Neuruppin
Wir
verkaufen
auch Ihre
Wir
suchen
Immobilie
kostenPrämien
frei!
ständig neue
Objekte
jeder
Art!
für Tippgeber!
www.apimmobilien.de
Büro: 03391 - 65 00 65
SCHAUSPIELER SUCHT
EINFAMILIENHAUS
IN HOHEN NEUENDORF!
Jörg Sieg Immobilien
Ruhige sonnige 4-R-Whg.
1. OG, 114 m2 Wfl., ab sofort zu
verm., mit Wintergarten, Keller,
Garage u. Garten, 477,- € KM
Tel. 033971 / 30097
Mietgesuche
Familie sucht 4-5-R-Whg. o.
Haus zu mieten o. Mietkauf; Orbg.
u. Umgebung, b. 700,-€ WM. T
03301/835 03 71
Nachmieter gesucht
Verpachtungen
NM für schöne mod. 2-R-Whg.,
55m², Nrp.-Innenstadt, Küche,
Bad, Keller, Gasetagenhzg., ab
sofort, T 0152/09 22 22 60
Landwirtschaftliche Fläche in
Ostprignitz/Rossow
zu
verpachten, ca. 60 ha, 400 €/ha.
Infos T02383/9368404
NM Zehd. Stadtmitte, 2 R.whg.,
36 m², Bad/ Du möbl., EBK, Gartennutzg., Laminat - Fliesen, WM
350 € T 0 33 07 / 31 00 76
Tel. 033055/70262 o. 0160/8431742
Nicole, bin 37 J., eine einfache Angestellte mit
dunkelblondem Haar. Ich bin hübsch und habe
eine sehr gute Figur. Nach einer riesigen Enttäuschung ist es für mich schwer, einen neuen Partner zu finden. Weil ich leider etwas schüchtern
bin, gehe ich selten alleine aus und so habe ich
keine Gelegenheit, ein neues Glück zu finden. Ich
bin sehr einsam und würde mich von ganzem
Herzen über einen Anruf von Dir freuen. Da ich
nicht ortsgebunden bin, könnte ich zu Dir ziehen.
Tel. 03301/204669 auch am Wochenende oder
Post an Kerstin Friedrich GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515 Oranienburg; Nr. 7124.
Zusatzinfos: www.zvg.com
Baustr. 32, 16909 Wittstock bebaut mit einem sanierten Fachwerkhaus
in Reihenbauweise und Nebengelass
(Gemarkung Wittstock, Flur 7, Flurstück 27, Größe: 165 m²)
®
Helga, 68/164, verwitwet, v. B. Krankenschwester, hat schon fast alle Hof fnung, noch einmal
einen lieben Lebensgefährten zu finden, aufgegeben, denn niemand ist da, der sie braucht.
Dabei ist sie eine herzensgute, nette, adrette, gemütvolle und zärtliche, leider sehr einsame Frau,
die gut kochen kann, firm in Haushalt und Garten, naturverbunden und tierlieb ist. Du wirst Dich
freuen, wenn Du sie siehst und in Deine Arme
schließen kannst. Gern würde sie sich mit ihrem
kleinen, neuen Auto bei Dir vorstellen. Welcher
ehrl. Herr ist auch so allein? Tel. (03391) 510161
auch am WE:o. Post an:Julie GmbH, ThomasMann-Str. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. 1107434.
versteigert werden.
Attraktives Gewerbegrundstück
Anlageobjekte
Sie sucht Ihn
gelegen in 2. Reihe hinter dem Grundstück Hammer Str. 1, 16515 Oranienburg
bebaut mit einem Abrissgebäude (Gemarkung Oranienburg, Flur 4, Flurstück 166/6 mit 726 m²
und Flurstück 961/166 mit 100 m²)
Am Donnerstag, 04. Dezember 2014, 10:30 Uhr, soll im Gerichtsgebäude des Amtsgerichts
Neuruppin, Karl-Marx-Straße 18a, 16816 Neuruppin, 2. Obergeschoss, Saal 325, das Grundstück
Haus mit vielen Möglichkeiten in
Borgsdorf, DHH mit 3 WE,
110/100/30 m² sowie gr. Gart., mit
Garage u. Gartenhaus. Gesamt
1250 m² Eigenland, 349.000 € VB.
T 04211/6140627
Pa r t n e r s u c h e
Immobilien
Am Donnerstag, 04. Dezember 2014, 13:00 Uhr, sollen im Gerichtsgebäude des Amtsgerichts Neuruppin, Karl-Marx-Straße 18a, 16816 Neuruppin, 2. Obergeschoss, Saal 325, die
Grundstücke
Kl. EFH u. Grundst., 900 m², 140
€/m², 2 Min. zum Rupp. See, 2 km
von Nrp. T 03391/857093
40 km nördlich von Berlin, 13.462 qm
davon 4.741 qm befestigt, 2 lagerhallen,
1 Wohn-/Bürogebäude, von privat.
preis: auf anfrage, Tel. 0173 /6 21 93 03
Nr. 46
SUCHEN DRINGEND
GRUNDSTÜCKE UND HÄUSER
in Hohen Neuendorf und OT, Birkenwerder,
Hennigsdorf, Oranienburg und OT
Marcus Nitschke Immobilien und Hausverwaltung
Berliner Str. 34, Hohen Neuendorf, Tel. 0 33 03 / 40 52 41
Ihre Zufriedenheit ist unser Anspruch!
Beratung - Verkauf - Vermietung
Havelpassage 8 • 16761 Hennigsdorf • Telefon: 03302 – 20 70-20 • Fax: -21
www.havelimmobilien24.de
Sie sucht Ihn
Es ist ein Gesetz im Leben:
Wenn sich eine Tür schließt,
öffnet sich dafür eine andere.
Wenn Du mit mir, durch diese
geöffnete Tür gehen möchtest,
dann würde mich das freuen. Ich
bin 61 J., 1,56 m groß, NR und
suche einen Mann zw. 55 - 65
Jahren, 1,70 - 1,80 m für eine
feste Beziehung, NR, der einen
Koffer voll Vertrauen, Toleranz,
Freiräume, Zärtlichkeit, Humor
und vielseitigen Interessen dabei
hat. Ich bin gespannt auf
ernstgemeinte Anrufe T 01 72 / 3
80 42 44
Zu zweit ist vieles schöner, Reni 74J.
Eine flotte Köchin, bin gesund, mit schöner Fig., üpp.OW, kein Oma Typ m. PKW.
Komme gern zu Ihnen und wir könnten
etwas schönes gemeinsam unternehmen
T 0172 -3936009 Seniorenvermittlung
Suche Liebe, Geborgenheit,
möchte mich fallen lassen können.
Suche Mann, der dieses auch
möchte; bin 62, 1,68 cm, fraulich,
optimistisch und bereit, eine feste
Beziehung einzugehen. Ehrlichkeit
und Treue sind mir wichtig. Y Z2637-an das Verlagshaus o.
0172/387 27 81
Bezaub.Witwe Moni 66 J., H.Gärtnerin ,
hübsch, unkompl., liebevoll verschmust,
kein Oma Typ. Bin nicht ortsgeb. m.PKW.
Sucht ganz norm. Mann mit Ecken und
Kanten. Lade Sie gern zum Gänsebraten ein.
T 0172 -3936009 Seniorenvermittlung
Stehe auf Ausländer, wo finde
ich ihn? Ab ca. 48 J., ab 180 groß,
bin hübsche, jungebliebene 60,
viel jünger aussehend, 53 kg
leicht.Bitte SMST 0152/28251384
Sie sucht Ihn
Er sucht Sie
Bin Ende 70 J. unkompliziert,
natürl. suche den gleichen Partner
nähe Oranienburg Y ORA-A-2642
Attr. Mann, 44 mit Gehbehinderung, sucht attr. Frau, gern auch
älter m. fraulicher Figur T 01 52 /
55 66 07 02
Hallo Norbert, WSP v. 29.10.14,
56 J., möchte dich ohne Agentur
kennen lernen. Bitte ruf mich an.
T 0170/3593151
Er, 51 J., sucht eine Frau ab 42 J.,
aus Nrp., SMS T 0174/6766543
Hallo Jörg, Anzeige Nr. J 10103
Julie GmbH, v. 9.11.14 - möchte
Dich gerne ohne PV kennen
lernen. T 0172/387 27 81
Bin gut aussehend, 76/1,65,
gefpl., k. Omatyp, unternehmungsl., NR, meine Interessen
sind Reisen, Tanzen, Musik, die
Natur und alles was im Leben
noch Spass macht. Ich su. einen
netten, gepfl. Partner zw. 66 -76
J., ab 1,70 m, wenn möglich NR, f.
Urlaub u. Freizeit, f. gemeins.
Unterneh-mungen zu zweit, ohne
das
wir
unsere
Wohnung
aufgeben. T 01 52/ 590 30 797
Bin Anfang 60, häusl. naturverb.,
romant., NR, su. Ihn ab 62 für
romant. Stunden (Sympathie endscheidet) Y ORA-Z-2626
An einen älteren Herrn. Hübsche Witwe
Marianne 70J., eher jugentlich, griffige
Hobbyköchin mit med. Beruf und PKW.
Möchte noch nicht auf Liebe u. Zärtlichkeit verzichten. T 0172 - 3936009
Seniorenvermittlung Wer traut sich?
Er sucht Sie
Er, 1,85 m, 93 kg, norm. Figur, 54
Jahre, berufstätig, sucht Frau für
lockere Beziehung. Raum OPR.
T 0157/34347740
Su. eine junggebliebene Frau,
70+ , 1,65 m, kennen zu lernen.
Sie sollte zuverlässig, naturverb.,
ansehnl. und mobil, aber keine
Tanzm., kein Omatyp sein und
keine Altlasten haben. Gemeinsamkeiten u. Sympathie entscheiden. Packen wir es an. Ich
bin ein zufriedener Charakterm
nicht einsam aber allein. Ein Miteinander ohne persönl. Verpflichtung. Y NEU-A-2628
Jg. Frau, Anfang 30, zierlich,
sportlich u. humorvoll su. Dich
(NR) zw. Ende 20 bis Mitte 30. Ich
su. einen netten, berufst., erlichen
u. treuen Partner, Du solltest
genau wie ich naturverbunden u.
unternehmungslustig sein, denn
ich reise gern. Worauf wartest Du
noch Y HDF-A-2639
Hallo Christine, bitte melde dich
bei mir. Möchte dich gerne kennen
lernen und in deine Augen
schauen. Habe leider keinen PC.
Warte auf einen Anruf von dir.
Trau dich, du wirst es nicht
bereuen. T 0152/06160586
Witwe, 73 J., 1,58 sucht auf
diesem Wege nette Bekanntschaft
ab 70+J., der wie ich die
Lebensabende nicht mehr allein
verbringen möchte, NR, mögl. aus
Orbg. oder nähere Umgebung. Bei
Sympathie könnte eine feste
Beziehung werden. Y ORA-A2635
Bist Du Weihnachten auch
alleine? Laß es uns ändern. Ich
bin männl., 46 J.,1,83 m und stehe
mit beiden Beinen fest im Leben.
Was mir noch fehlt, bist Du - eine
liebe Frau zw. 35 u. 45 J.! Bitte
melde Dich. Gern auch mit Bild.
Ich warte auf ein Zeichen von Dir!
Y NEU-Z-2636
Er, 59, 1,76 m, schlank, sucht
sympathische
Frau.
Freizeit:
Wandern,
schwimmen
u.
Radfahren. Y ORA-A-2634
Wir treffen uns nicht nur im
Herbst, beim Rad fahren! J. Mann
47/175 berufst. su. Sie für jedes
Wetter. T 017 0/9 794 966
Hallo welche Frau aus OHV fühlt
sich einsam u. vernachlässigt, bist
zwischen 35-50. SMS an T
0152/26 63 85 92
Mann, 54 J., 1,79 m, NR/NT,
ohne FS, sucht auf diesem Wege
nette Partnerin für Freizeitgestaltung, wie Radfahren, Spatziergänge, etc. Ich liebe die Natur, bin
tierlieb und lege auf eine harmon.
Zweisamkeit sehr viel wert. Raum
OPR/OHV. T 01520/5873514
Mann, 43, 173, 72 kg, su. zum
Kuscheln, Verlieben, das Leben
genießen pass., treue, liebev.
Frau, R. OPR. T 0162/7349138
sonstige Bekanntschaften
Nette junggebl. Sie, k. Omatyp
61 J. aus Velten, su. Freundin
passenden Alters z. quatschen,
bummeln u.v.m. T 0174/7237428
Bitte k. SMS!
Heiraten Bekanntschaften
Weihnachts-Aktion
Wir machen Träume wahr!
Partnervermittlung für Sie & Ihn
Nur 70,-- Euro pro Monat.
Alle Partnersuchende kommen
aus der Region.
Info: T 0176 - 72 83 50 38
www.institut-monalisa.de
Die Ehe ist und bleibt
die wichtigste
Entdeckungsreise,
die der Mensch
unternehmen kann.
Sören Kierkegaard
dänischer Schriftsteller,
Theologe und Philosoph
(1813 - 1855)
Verschiedenes
ANZEIGE
Deutscher Fairness-Preis 2014 erstmalig an Autovermieter vergeben:
„Sehr gut“ für Buchbinder Rent-a-Car
als fairer und zuverlässiger Autovermieter
Wer sich im Sport an die Spielregeln hält, gilt als fair. Wie aber sieht
es bei Unternehmen aus? Wie viel
Fairness bleibt abseits der Werbeaussagen bei den Unternehmen übrig? Genau dazu
holte das Deutsche Institut für Service-Qualität in Kooperation
mit dem Nachrichtensender n-tv mehr
als 40.000 Kundenmeinungen ein. Dabei
ging es um Fragen wie
„Welche Unternehmen sind
besonders fair zu ihren Kunden?“
und „Wo stimmen Preis-LeistungsVerhältnis, Transparenz und Zuverlässigkeit der Firmen?“. Die besten
Unternehmen sind nun in Berlin
mit dem Deutschen Fairness-Preis
2014 ausgezeichnet worden.
Buchbinder Rent-a-Car durfte
sich dabei gleich über zwei Auszeichnungen freuen: In der Kategorie „Transparenz“ erzielte der Autovermieter den 1. Platz unter allen
bundesweit ausgewählten Autovermietern. In der Gesamtwertung, bestehend
aus den Kategorien
Transparenz,
PreisLeistung und Zuverlässigkeit erhielt das
Unternehmen die Note
„sehr gut“.
„Besonders freut es
mich, dass der Deutsche Fairness-Preis eine Auszeichnung ist,
über deren Preisträger die Kunden
selbst entscheiden“, sagte Hubert
Terstappen, Geschäftsführer Marketing und Sales Buchbinder Gruppe, direkt nach der Preisverleihung:
„Diese Auszeichnung unterstreicht
die Zufriedenheit und das Vertrauen
der Kunden in unsere transparenten
und fairen Angebote, in unser PreisLeistungs-Verhältnis und in unsere
hohe Zuverlässigkeit.“
Buchbinder Rent-a-Car ist als
Autovermieter mit einem bundesweiten Stationsnetz für seine Kunden da. Neben der Pkw-Vermietung
nimmt Buchbinder auch in der Vermietung von Transportern und Lkw
eine marktführende Position ein.
Die Kunden profitieren von erstklassigem Service und gepflegten
Mietfahrzeugen zu fairen Preisen.
So bietet Buchbinder in der 1Tagesmiete PKW bereits ab 29,00 €
und Transporter sogar schon ab
26,50 € an. Buchen Sie jetzt
Ihr Mietfahrzeug, zum
Beispiel für Ihre nächste Reise oder für
Ihren Umzug, unter
www.buchbinder.de.
Char mant e, at trak tive
Witwe, Beate, 55 J.,
schlanke Figur, sehr zärtlich, romantisch und anschmiegsam. „Ich bin eine
Frau, wie Du sie suchst,
auf die Du Dich 100%ig
verlassen kannst, die
Beispielfoto
zuhören kann und Dich
liebevoll verwöhnt. Mein Herzenswunsch ist
ein reifer Mann, der es ehrlich meint. Ich bin ungebunden, motorisiert und hof fe, dass wir uns
bald kennen lernen.“ Kostenloser Anruf über
Ag. „Karin“, Belzig, 0800-3009920.
Natürliche Simone, 45 J. u. Witwe... eine einfühlsame, liebevolle, freundl. und fleißige Lehrerin mit
schlanker Figur. „Lange lebe ich nun schon allein
und zurückgezogen. Doch nun möchte ich wieder
glücklich werden. Finanziell bin ich unabhängig
und versorgt, habe ein Auto und würde Sie auch
gern besuchen. Wenn Sie sich auch alleine fühlen,
ehrl., treu u. ordentlich sind? Tel. (03391) 510161
auch am WE:o. Post an:Julie GmbH, ThomasMann-Str. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. 453461.
Er sucht Sie
Fred, 60 J., Kriminalhauptkommissar und ab
diesen Monat im Vorruhestand, ein Mann mit
Herz, attraktivem Aussehen und fürsorglichem
Wesen. Er ist ein bodenständiger Mann, nicht
ohne Träume, aber mit dem Blick fürs Wesentliche. Finanziell kann er sorglos für zwei Planen,
hat ein wunderschönes Wochenendgrundstück,
ist sportlich (Judo), naturverb., kulturell interessiert, ein umgängl. Mensch. Tel. (03391) 510161
auch am WE:o. Post an:Julie GmbH, ThomasMann-Str. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. 694451.
Stef fen, 36/180, Dipl. Ing., ledig, sympathisch,
humorv., aber leider allein!!! Ich möchte mit
einer netten Partnerin in ein neues Leben starten. Bin für alles of fen und würde dich gern verwöhnen. Lass uns zwanglos reden oder tref fen.
Vielleicht haben wir mehr gemeinsame Interessen als wir glauben. Tel. 03301/204669 auch
am Wochenende o. Post an Kerstin Friedrich
GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515
Oranienburg; Nr. 7148.
Josef, 80 J., ein Mann mit charm. Lächeln,
Schultern zum Anlehnen u. das Herz am rechten Fleck, humorvoll, ein Familienmensch, aber
leider verw., möchte seinem Leben noch einmal
einen neuen Inhalt geben. Welche liebenswerte,
natürl. Frau ist ebenso des Alleinseins müde u.
beginnt mit ihm gemeinsam einen neuen, wunderbaren Lebensabschnitt? Finanz. bin ich abgesichert, PKW ist vorhanden und habe den großen
Wunsch nach menschlicher Wärme, Herzlichkeit
und viel Liebe. Tel. (03391) 510161 auch am
WE:oder Post an:Julie GmbH, Thomas-MannStr. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. 725544.
Jörg, 39/180, leider geschieden, ist sportlich, ordentlich und zuverlässig. Eigentlich hat er alles,
was ein Mann sich wünschen kann-ein tolles
Auto, beruflichen Erfolg, Gesundheit und materiellen Wohlstand. Wenn ich abends in mein
EFH komme, wartet da nur die Einsamkeit auf
mich. Wie schön wäre es mit einer Partnerin,
die ich liebevoll und zärtlich verwöhnen könnte
und die mir dafür ihre Liebe und Zuneigung
entgegenbringt. Kinder sind kein Hindernis. Zu
unserem ersten Tref fen würde ich Dich gern zu
einem gemütlichen Abendessen einladen. Tel.
03301/204669 auch am Wochenende oder
Post an Kerstin Friedrich GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515 Oranienburg; Nr. 7150.
Für mich, Mandy, 49/163, bereits verw., bedeutet
Liebe das tiefe Gefühl, füreinander dazusein und
miteinander zu leben. Ich bin z. Zt. leider nur eine
einfache Verkäuferin, aber sehr hübsch, weiblich,
vollbusig, anschmiegsam, zärtlich, sexy, mit vielen hausfraulichen Vorzügen und bestimmt treu.
Gibt es einen lieben, einfachen Mann, der mich
braucht? Ich würde auch mein Haus verkaufen
und zu Dir ziehen, eigener PKW ist vorhanden. Tel.
03301/204669 auch am Wochenende oder
Post an Kerstin Friedrich GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515 Oranienburg; Nr. 7130.
Einen bunten Blumenstrauß würde ich gern
kaufen, für eine liebe Frau, die es ehrlich meint,
doch dazu muss ich sie erst finden! Ralf, 53/190,
seit 2 Jahren verwitwet, mir fehlt nach langer
Trauer die Nähe einer Frau, mit der man über
alles reden, viel Schönes gemeinsam machen
und auch romantische Nächte erleben kann. Ich
bin finanziell abgesichert, habe als Polizeioberkommissar viel Verantwortung, bin hilfsbereit,
fleißig, häuslich, familiär, koche und tanze gern,
bin auch gern mal mit dem Motorrad unterwegs
und kann fast alles reparieren. Wer braucht
mich? Tel. 03301/204669 auch am WE o. Post
an Kerstin Friedrich GmbH, Sachsenhausener
Str. 23 A, 16515 Oranienburg; Nr. 7157.
Ute, 57 J., verwitwet, sieht gut aus, vielleicht etwas zu vollbusig, dafür aber eine liebenswerte
Frau mit viel Charme und einem ganz großen
Herzen und sie würde gern wieder einen Mann
so richtig lieb haben. Ute würde Sie gern zum
1. Tref fen mit ihrem Pkw abholen. Bei Sympathie würde sie auch zum Partner ziehen. Ute
legt ihre ganze Hof fnung in diese Anzeige. Tel.
03301/204669 auch am Wochenende oder
Post an Kerstin Friedrich GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515 Oranienburg; Nr. 7134.
Liebe unbekannte Frau! Ob ich Sie bitten darf
sich einmal mit mir zu tref fen? Ich bin 56 J. und
arbeite als Polizeibeamter in leitender Stellung,
bin gepflegt, anständig u. ehrl., liebe Musik, Spaziergänge, reise u. tanze gern u. suche k. Versorgung, sondern e. nette Frau, die Verständnis für
m. Arbeit hat. Ich hatte schon eine Anzeige aufgegeben, auf die hat sich leider k. Frau gemeldet. Eig. Pkw ist vorhanden. Tel. (03391) 510161
auch am WE:o. Post an:Julie GmbH, ThomasMann-Str. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. 333016.
Anja, 27/163/60, ich habe bl., lange Haare, bin
schlank, sehr zärtlich u. verschmust. Viele drehen
sich nach mir um, aber niemand, der mich sieht,
glaubt, dass ich keinen festen Freund habe. Aber
es ist so. Ich bin etwas schüchtern u. gehe nicht
gern allein in Discos. Auf der Straße lasse ich mich
nicht ansprechen. Wenn Du Dich genauso einsam
fühlst u. eine treue, anschmiegs. Freundin suchst,
auf die Du Dich verlassen kannst, dann ... Tel.
(03391) 510161:o. Post an:Julie GmbH, ThomasMann-Str. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. 452390.
Ullrich, 69/190, NR, bekannter Wissenschaf tler
mit eigenem Forschungslabor, seit einem Jahr
Witwer. Um der Einsamkeit zu entfliehen, war
ich letzten Monat allein verreist – nie wieder!
Ich fühlte mich meistens wie das 5. Rad am
Wagen. Um das zu ändern habe ich mich nun
mit großem Herzklopfen dazu entschlossen
mit Hilfe einer Kontaktanzeige eine Frau, gern
auch älter, für die gemeinsame Freizeitgestaltung zu finden, die sich nach Freundschaf t und
Vertrauen sehnt, die Natur und Musik mag,
gern Autotouren unternimmt und reisefreudig
ist, aber auch mal schön essen gehen möchte.
Das alles kann auch ohne Zusammenziehen
funktionieren. Obwohl ich in meinem Beruf viel
Verantwortung hatte, bin ich immer bodenständig geblieben. Bin gesund, munter sowie
ein ehrlicher, humorvoller und unkomplizierter
Mann. Rufen Sie an über Tel. 03301/204669
auch am Wochenende oder Post an Kerstin
Friedrich GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A,
16515 Oranienburg; Nr. 7166.
Herzensgute Dör the, 65 Jahre, verw., bis zur
Rente als Krankenschwester tätig, eine sehr hübsche, jünger wirkende Frau mit einer schlanken,
weiblichen Figur, liebevollen und vitalen Wesen
und viel Lebenserfahrung. Finanziell durch Rente
und Witwenrente abgesichert und unabhängig.
Ich suche für eine harmonische und zufriedene
Zweisamkeit einen charmanten Mann (Alter
egal). Tel. (03391) 510161 auch am WE:oder Post
an:Julie GmbH, Thomas-Mann-Str. 33 c, 16816
Neuruppin; Nr. 724866.
Eine zauberhaf te Frau mit einer tollen Ausstrahlung, Anke, 43/164, blond, strahlend blaue Augen, einer samtweichen Haut und einer wirklich
sexy Figur – viel Busen, schlanke Taille, tolle Beine. „Meine Arbeit als Teamleiterin macht mir viel
Spaß und ich habe ein sehr hohes und sicheres
Einkommen sowie ein modernes EFH. Privat will
es mit dem Glück nicht so recht klappen. Wo den
richtigen Partner finden? Einen Mann, gern auch
älter, der nicht nur ein flüchtiges Abenteuer, sondern Nähe, Geborgenheit, Vertrauen, gemeinsame Urlaube und Gespräche sucht. Ich möchte
Dich verwöhnen, Zärtlichkeiten austauschen, für
Dich kochen und auch den Alltag mit Dir genießen. Bitte gib uns eine Chance und rufe an.“ Tel.
03301/204669 auch am Wochenende oder
Post an Kerstin Friedrich GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515 Oranienburg; Nr. 7127.
Ich finde die Zeit zu kostbar, um auf ein Wunder
zu warten! Rosi, 61/163, seit 5 J. Witwe, als Altenpflegerin berufstätig, schaue of t sehnsuchtsvoll
auf die vergangenen Jahre der Zweisamkeit
zurück. Aber man kann den Verlust eines lieben
Menschen nicht rückgängig machen. Das sinnlose Alleinsein quält gerade zu dieser Jahreszeit.
Bin eine ruhige, ehrliche, anpassungsfähige und
hilfsbereite Frau, die von guter Hausmannskost
noch etwas versteht. Den Mann, kann auch gerne älter sein, der mich bei sich aufnimmt, würde
ich liebevoll umsorgen. Ich stelle wirklich keine
Ansprüche, nur würde ich gern bei Sympathie zu
Ihnen ziehen, da ich so alleine bin. Ich sehe gut
aus, mir macht es Spaß mit meinem kleinen Auto
in die Natur zu fahren, verreise aber nicht so gern,
liebe alte Musik, Haus- und Gartenarbeit sowie
ein gemütliches Heim.
Tel. 03301/204669
auch am WE oder Post an Kerstin Friedrich
GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515
Oranienburg; Nr. 7135.
Ursel, Mitte 70, Witwe. Mir graut schon vor Weihnachten, denn ich habe k. Anhang u. bin völlig allein. Wünsche mir einen liebevollen Mann, der es
ehrlich meint. Lege sehr viel Wert auf ein harmonisches Zusammenleben in einer festen Wohngemeinschaf t. Vielleicht hat ein passender Mann
den Mut? Freue mich auf Sie. Tel. (03391) 510161
auch am WE:o. Post an:Julie GmbH, ThomasMann-Str. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. PK 1638.
Doreen, 31/162/55, eine bildschöne, junge Angestellte mit bl. Haaren ist schon fast verzweifelt und glaubt, dass sie niemanden findet. Sie
hat diese Anzeige schon einmal aufgegeben
u. niemand hat sich gemeldet. Wenn es doch
einen lieben, einf. Mann mit Herz u. Gefühl für
sie gibt, freut sie sich auf einen Anruf. Sie ist bescheiden, vielleicht etwas zu vollbusig, aber sehr
zärtlich, anschmiegs., häuslich, sparsam, fleißig
u. treu. Tel. (03391) 510161 auch am WE:o. Post
an:Julie GmbH, Thomas-Mann-Str. 33 c, 16816
Neuruppin; Nr. 331059.
Freizeit
Bei unseren vielfältigen Freizeitveranstaltungen kannst Du ungezwungen
nette Singles und Gleichgesinnte kennenlernen und so Deinen Freundes- und
Bekanntenkreis erweitern. Rufe gleich
an und vereinbare einen Termin mit uns.
Gern stellen wir Dir in einem persönlichen Gespräch unsere Clubangebote zu
fairen Konditionen vor.
Kerstin Single Club GmbH
(Tel. 036925 - 209794)
www.kerstin-single-club.de
Junger, selbständiger Manager, Marko, 34
Jahre, ein netter und aufgeschlossener Typ,
sehr attraktiv, aber überhaupt nicht eingebildet, sucht Dich! „Ich brauche Dich nicht zum
Hemden bügeln,
Kochen,
aber
zum Lachen, Lieben und für alles
was zu zweit richtig Spaß macht.
Ich möchte nicht
Beispielfoto
länger alleine bleiben und hof fe Du meldest Dich bei mir. Kleine
Kakaotrinker sind willkommen!“ Kostenloser
Anruf über Ag. „Karin“, Belzig, 08003009920.
Wo versteckst du Dich? Aufgeschlossener, humorvoller, junger Mann, 40 Jahre, 1,78 m, mit
festem Job, schönem Eigenheim und Interesse
am Schwimmen, Wandern, Rad fahren, ist aber
ebenso of fen für Neues. Auf der Straße oder im
Cafe jemanden ansprechen ist nicht so sein Ding,
deshalb sucht er über diesen Weg eine nette, junge, unternehmungslustige und lebensfrohe Frau
zwischen 35-43 Jahre, mit Interesse am Landleben und mit Kinderwunsch. Tel. (03391) 510161
auch am WE:oder Post an:Julie GmbH, ThomasMann-Str. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. 903372.
Jürgen, 75 Jahre, 185 cm, Witwer, NR/NT. Fühle
mich noch nicht zu alt für eine nette Freizeitfreundschaf t. Bin noch fit und gesund, fahre
gerne Auto (auch größere Strecken). Bin durch
die Vollzeitpflege meiner Frau sehr selbständig
und brauche keine Wasch-, Putz- und Kochhilfe.
Aber halt die Freizeit möchte ich mit einer netten
Frau verbringen. Lege Wert auf ein gepflegtes Äußeres und bin Ihnen ein niveauvoller Gesprächspartner. Erstrebe eine Freizeitpartnerschaf t
ohne Wohngemeinschaf t. Handwerkliche Hilfe
ist selbstverständlich. Tel. 03301/204669 auch
am Wochenende oder Post an Kerstin Friedrich GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515
Oranienburg; Nr. 7169.
Karsten, 45/188, Sanitätstechniker, leider verwitwet. Es ist sehr leise um mich geworden, meine
18-jährige Tochter geht jetzt ihren eigenen Weg
und nun bin ich jeden Abend völlig allein. Dabei
bin ich ein Familienmensch, mag Kinder über
alles, bin aber auch tierlieb und sehr naturverbunden. So gern möchte ich Dich in meine starken
Arme nehmen und ich werde auch in stürmischen
Zeiten nicht von Deiner Seite weichen. Lass uns
gemeinsam in eine glückliche Zukunf t gehen.
Fass Dir ein Herz und ruf ganz schnell an unter
Tel. 03301/204669 auch am Wochenende oder
Post an Kerstin Friedrich GmbH, Sachsenhausener Str. 23 A, 16515 Oranienburg; Nr. 7153.
Alexander, 26 Jahre, attr. Polizeibeamter, groß,
nett, intelligent, sportlich, unternehmungslustiger
Typ mit Humor, suche Dich bis 30 Jahre, lebenslustig und naturverbunden. Tel. (03391) 510161
auch am WE:o. Post an:Julie GmbH, ThomasMann-Str. 33 c, 16816 Neuruppin; Nr. 269923.
Mike, 48 J., ein netter Witwer und sportlicher Typ,
groß und muskulös. Zum Aufbau einer ehrlichen
Partnerschaf t, zum Lieben und Lachen, sucht er
Dich, die treue Frau mit ganz viel Herz. „Ich habe
einen guten Beruf, liebe die Natur, Kinder und
Tiere“ Tel. (03391) 510161 auch am WE:oder Post
an:Julie GmbH, Thomas-Mann-Str. 33 c, 16816
Neuruppin; Nr. 723639.
KLEINANZEIGEN
Nr. 46
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Alles fürs Kind
Dienstleistungen
Verk. Autokindersitz Römer Kid
Plus 15 - 36 Kg, Farbe Antracit,
kaum gebr., 70 € T 03301/204854
Wir sind Ihr Dienstleister in Oberhavel & Ruppiner Land!
Schrotthandel
Baumaterial
Verk. Klemmfilz, 200 mm/035,
ca. 120 m², Preis je Rolle 22,00 €.
T 0171/1270500
2 verzinkte Tore, 4 m x 1,50 m
sowie 3 m x 1,50 m, m. Pfosten
80/80, Pr. VB, T 033082/50100
Biete Radlader- und Erdarbeiten,
Auskoffern, Planschieben, Abriss, Betonflächen, Fundamente, Baumarbeiten,
Wurzel- u. Heckenentfernung, 40€ /Std.
inkl. Diesel, An- u. Abfuhr u. Versicherg.,
ab 2 Std. um Orbg., Tel. 0160 / 98630598
Geburt
Containerdienst & Selbstlader
- Schrottankauf auf eigenem Platz in Häsen
- Containerstellung für Schrott
- Zerlegung von kompletten Altmetallanlagen
durch moderner Brenn- und Schneidetechnik
- Barzahlung
Felixx
Verladen, Abfuhr und Entsorgen von Abfällen!
Altpapier
- Ankauf von Altpapier gebündelt und ungebündelt,
gemischte Ware
Full-Service im Bereich Laden, Transport und Entsorgung von z.B.
- Boden - Beton - Bauschutt
Ab sofort:
- Fliesen / Ziegel / Keramik
Big
Bags
- Baustellenabfall
Hochzeitsschutt- Strauchwerk (kompostierbar)
Container
- Holz, nicht kontaminiert
r
Für die anläßlich meines 80. Geburtstages
erhaltenen Glückwünsche in Form von Geschenken,
Blumen, Karten und Anrufen möchte ich mich bei
allen Gratulanten herzlich bedanken.
Gleichfalls gilt mein Dank der
Gaststätte „Pude“ für die
vorbildliche Bewirtung.
Lagermaße sofort lieferbar!!!
Geringe Menge Promasil-Wärmedämmplatten abzugeben. Pr. VB
T 033933/70354 (AB)
www.sand-splitt.de
www.sand-splitt.de
www.sand-splitt.de
Sand- und Bodenhandel
Belieferung von privaten Bauherren, Gewerbe und
öffentlichen Auftraggebern.
Selbstabholung am Standort Häsen möglich.
- Kies gewaschen, versch. Sorten - Kies ungewaschen
- Pflastersand (ungewaschen)
- Fertigbeton
- Pflastersplitt, Granit, 2,5mm
- Rindenmulch
- Betonrecycling, 0-32mm
- Oberboden dunkel
- Muttererde
Kultherrenledermantel, Dunkelbrau, Lang, Bestzustand, Einzelstk. Gr. 50/52 VB 200 € T 033 04/
307 574
Zeigen Sie Ihren Heizkosten
die
Anlieferung bis in Garage o. Carport
033972 / 20 55 90  03391 / 505950
www.naturbrennstoffe24.de
NATUR Brennstoffe24 GmbH
Brennholz ofenfertig Plastesack
je 10 € T 033 054 /62 008
Havelländischer
Brennstoffhandel
Firma Klös
bietet
günstige Preise
Mobil: 0151/10213656
oder Tel. 033239/20477
Verk. ofenfertiges Brennholz (gemischt) Rm 25 € T 017 4/8257901
o. nach 14 Uhr 033 01/ 205 027
Computer
HP PSC 1310 Drucker Scanner
Kopierer m. neuen Patronen 35 €
T 033 02/ 234 126
Dachdecker
Selbständiger Dachklempner mit
Dachdeckererfahrung hat noch
freie
Kapazität.
Tel.
0177/
6509278
Dienstleistungen
Metallzäune, Tore, Geländer aus
Polen, Tel./Fax 0048/957515598
Funk: 0048/605035331
kalte Schulter!
Investieren Sie deshalb jetzt in eine moderne
Holzheizung
•
Pelletsheizung
Die ganze Welt der Heiztechnik
Goethestraße 29 · 14712 Rathenow
Telefon 0 33 85/51 96 11
Funk 01 72/6 48 33 54
baermann-wirtz@t-online.de
www.baermann-wirtz.de
Spaltkraft 7 t, Senkrecht-Anschluss
an Haussteckdose
Anlieferung u. Abholung mögl.
 0172/87609 87
Massive Holztreppen aus Polen
Tel./Fax: 0048 / 95 75 15 598
Funk: 0048 / 60 50 35 331
Entlaufen Zugelaufen
Katze Molly, grau-weiß getiegert,
gechipt, seid 1.11. vermisst! Nrp.Eichendorfsiedl., T 03391/512224
Fahrräder
Verk. E-Bike kaum gefahren FP
500 € T 033094/80734
Freizeit
Hair & Beauty
Friseur und Fußpflege
Haarverlängerung/-verdichtung
C
Maschendrahtzaun verz. 2 Rollen 50 x 50 u. 2 Rollen unverz. 20
x 20 T 016 3/7 545 366,
Zehdenick
Verkauf von Speisekartoffeln
E-Rasenmäher in sehr gutem
Zust. zu verk., 53 cm breit f. 30 €
T 0 33 06 / 2 72 48
Verkauf Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr
Agrargenossenschaft Neustadt eG
Segeletzer Straße 26
Telefon: 033970 / 13488
Neugründer sucht Putzmasch.,
Steinsäge, Gerüst, Aufzug,
alles anbiet., 0172/3074353
L
Haushaltsauflösungen
Haushaltsauflösung und Trödelmarkt, am 8.+9.11.14, von 10-15
Uhr, in Malz, Dorfstr. 20
Haushaltsauflösung 15. u. 16.
11.14 in Hennigsdorf Feldstr. 37
10-15 Uhr Gardienen, Gläser,
Deko, Möbel T 017 4/9 069 467
Nrp., Gildenhaller Allee 89 L, am
15.11.14, von 9-16 Uhr: Möbel,
Geschirr, Gläser und vieles mehr!
Entrümpelungen,
Wohnungsauflösungen
Transporte Fa. Blum, A.-Pican-Str. 66, Oranienburg
 03301/ 3220,  0162/ 705 38 27
Haushaltshilfe Tagesmutti
Junge Frau, 29 J., sucht
Festanstell. als Haushaltsgehilfin
in Kremmen. T 0152/29964798
Suche Reinigungskraft, 2x3
Std./ Woche, 9 €/Std., mit Bügeln,
Orbg., T 0172/3091628
Verk. Hometrainer, halbes Jahr
alt, Gewicht bis 120 kg, mit
Computer. VB 120 €. T 01520/36
15319
Privatsammler
kauft
Briefmarken u. Münzen zum marktgerechten Preis T 03322/24 24 53
Kaufgesuche
Festpreis 3.333,- 2
25,00 €
Zewe Dachbau
GmbH
Oberkopfsträhnen
mittel 30,00 €
kurz 27,00 €
lang 38,00 €
alle Haarlängen
Angebot gilt bis 1.11.2014
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
R.-Breitscheid-Str. 80 - 16775 Gransee
 03306/29219 - Funk 0157/85910536
Wir sind
montags bis freitags
von 8 bis 17 Uhr
für Sie da!
der Sorten Solara und Vineta
Abpackung jeweils 25 kg
6,00 e unsortiert
Hausrat
Verk. Gefrierschrank (8 J. alt),
100 Ltr. u. Kühlschr. m. Gefriert.,
200 Ltr., zus. nur 50,-€! T
03301/53 52 80
Schreibtischdrehstuhl, Hochlehner, Leder, Schwarz, Neu, VB 100
€ T 033 04/ 307 574
Alte Röhren, Radios, s/w TVGeräte u. Elektronikschrott gesucht, T 0172/ 88 47 81 9
Verk. Singer Nähm. um 1900 m.
Deckel u. Schubkasten 40 € T 03
30 2/ 22 23 89
Möbel
Verk. Ledergarnitur Fliederfarbend 3-Sitzer 1,90 m L, 2 Sessel
m. Rollen 0,80 m B 3 J. alt NP
2400 € f. 750 € Rechnung vorh.,
Top Zust., Polsterecksofa, Rot
gemustet, m. Schlaffunktion, 2,60
X 1,60 m f. 200 € T 0330 2/7 876
746
Verk. 3-Sitzer u. 2 Sessel, Leder,
hellgr., gepfl., s. gut erh., preisg. T
03302/22 42 73
Verk. superschönen, neuw. Esstisch, Echtholz, lackiert, hell, ø
1,10 m ausgezogen 1,58 m, NP
1200 € jetzt VB 220 € T 01 73 / 6
97 86 67
Verk. Bett 185 x 90, Buche m. 7Zonenkaltschaummatr., verstellb.
Lattenrost, Kissen u. Decke,
unbenutzt, 200 € T 03302 802843
ab 18.00 Uhr
Traktoren für alle Aufgaben
ABVERKAUF von Lageru.
Ausstellungstraktoren
3 Modelle mit 81 und 89 PS
mit Stoll-Frontlader und
Werkzeug, HVK, Drulu...
(begrenzte Stückzahl)
Farbe und mehr
Ansatzfarbe 3 cm
Verschiedenes
Verk. Gefrierkombi Exquisit,
1,40x0,55x0,55, 220,-€, Kühlschrank
m.
kl.
Gefrierfach,
0,65x0,50x0,50, 100,-€, Waschmaschine
Bauknecht,
0,85x0,60x0,55,
200,-€.
T
03301/574 83 39
Spendenkonto 10 10 10
Pax Bank · BLZ 370 601 93
Rentnerin 66 J., m. kl. Hund su.
netten tierl., naturv.m Herrn 64-70
J., z. Freizeutg., Intr. Kino, Spazi.,
Autour. u. was d. möchtest kl.
Hund ang., aus Orbg u. Umgeb. T
017 2/5 844 428
Bargeld für ehrliche Rückzahler,
auch schufafrei bis 10.000€, verm.
N-R-K T 030/64832182
www.profifinanz.de
Franz Beil
Rägelin, im Oktober 2014
Wer gibt kostenlos Kühl-/Gefrierkombination in gutem Zustand ab? T 0174/2494407
Finanzen
Winterangebot bis 28.02.2015
 03381 / 604 95 49
Funk: 0175/ 92 37 159

BÄRMANN & WIRTZ GbR
HOLZSPALTERVERLEIH
Verk. Schwein ca. 200 Kg, 200 €
T 03 343 976 387
•
Brennwertheizung

Lukrative Preisnachlässe auf
Winterbaustellen Januar-März 2015
HEIZUNG
SANITÄR
SOLAR
Agave abzugeben, 1 m hoch breit T 0 33 07 / 31 37 16
Geschäftsempfehlungen lokal
•
Dacharbeiten
zzgl. Mwst. und Nebenarbeiten
möchte ich mich bei allen Freunden, Verwandten,
Nachbarn, Bekannten und Vereinen recht herzlich bedanken.
Landwirtschaft
Wer verschneidet in Velten 2
Apfelbäume fachgerecht ? T 033
04/ 253 525
Wärmepumpe
EDV
&
Satelitenanlage,
Beratung, Auftrüstung, Neubau
und Reparaturen. Birkenwerder
Tel. 03303/ 819028
z.B. 100 m² Dachfläche mit Abriss-Altdach, neu mit Delta Folie,
Konter- und Traglattung eindecken
mit Tonziegeln (Röben Glanz)
90. Geburtstages
Garten Hof
•
thermische Solaranlage
Brennstoffe
Kaminholz, Holzpellets
Holzbriketts, Kohlen
Für die zahlreichen Glückwünsche, Blumen und Geschenke
anlässlich meines
Puschkinallee 4a • 16775 Löwenberger Land OT Häsen •  033084 - 50 71 81 • Fax 50 71 82 • Mail:info@akra-dienstleistungen.de
www.akra-dienstleistungen.de • Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 8-18 Uhr • Sa.9-12 Uhr
Frankfurter Pfanne, rot (gebraucht), ca. 22 m², VB T 03 30
80 / 6 01 54
Bekleidung
Resi Franke
- Grabstellenberäumung
- Vermietung von Minibagger und Rüttelplatten
- Bagger- und Schachtarbeiten
- Abrissarbeiten und Entsorgung
- Abtransport von Erdaushub
- Auffüllen von Erdstoffen
- Planierarbeiten
Auch andere Materialien auf Anfrage lieferbar!
Verk. 1A Handstrichsteine, für
Sichtmauerwerk geeignet, Stk.
0,50 €, T 0162/6271891
Verk. gebr. Garagenschwingtor v.
Normstahl "Prominent" RAL 9016,
B 2375mm x H 2125mm + 40 m.
Antrieb,VB 330 € T0173/6089279
Erd- und Baggerarbeiten
RABATTAKTION !
1.000 E*
auf alle MTS 820
500 E*
auf alle MTS 320.4
und MTS 321.3
(ausser Sonderserien
mit Frontlader)
16845 SieversdorfHohenofen
Tel.: 033970/ 5015 -0
Fax: 03 3970/ 5015 -10
www.nh-agrar.de
MTS 820F, 920F, 952R
(Getriebe 18/4, 14/4 und 7/6)
ab 24.900,00 E*
HAMMERPREIS !
MTS 321.3
mit Frontlader
*zzgl. Fracht, DEKRA, MwSt.
Verk. Betonmischer, Kraftstrom
VB T 0173 / 6 12 41 42
, ass wir Dich haben!!!
Dankeschön
Containergröße von 3 m3 bis 15 m3
Trapezbleche ab Werk
Tel.: 0162 / 2 13 26 08 ab 9.00 Uhr
oder Fax: 03 39 26 / 90 01 16
s
Paul Scherler & Ann
ne-K
Kathrin Bosse
Abhollager 16835 Herzberg/Mark,
Lieferung ab 38,- €
n
* 31. Oktober 2 14
Die glücklichen Eltern
Verk. 1/2"-Magnetwasserventile,
15,-/Stck., Betonmischer, wenig
benutzt, 140,-€. T 0160/4724355
Produktion auf Maß 1. Wahl ab 5,89 € netto/m²,
Sonderposten:
Trapezbleche 3 m 9,85 €/Platte
a
n
e
, e h
n,
d
, n
n u si her bist,
d
, e Dir ohne Fragen zeig ,
s u ill
n bist!
36 PS, Getriebe 16/8,
Stoll-Frontlader mit
Schaufel und EHS
ab 15.500,00 E* !
NH AGRARTECHNIK GmbH
Ihr BELARUS-Händler in Brandenburg
www.fupa.net/brandenburg
II
III
KLEINANZEIGEN
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Verkäufe
Veranstaltungen
Anzeige
Fahren Sie mit Globetrotter Reisen zu
„Die klingende Bergweihnacht“ nach Templin!
Erleben Sie Ihre Lieblingsstars Patrick Lindner, die Feldberger, Frau Wäber,
Belsy & Florian Fesl, Liane und Moderator Hansy Vogt
Templin. Fahren Sie am Samstag, 06.12.2014 bequem mit
Globetrotter Reisen nach Templin und erleben Sie den Entertainer Hansy Vogt bei „Die
klingende Bergweihnacht“.
Mit einem bunten, modernen
Weihnachtsprogramm
und
seinen prominenten Gästen
schenkt der Feldberger Frontmann jedem Besucher ab 16.00
Uhr in der Mehrzweckhalle
Templin ein unvergessliches
Konzerterlebnis.
Erleben Sie „Die klingende
Bergweihnacht“ dieses Jahr
mit der Schlagergröße Patrick
Lindner. Der beliebte Münchner Sänger ist schon seit einem
Vierteljahrhundert auf den
Bühnen dieser Welt unterwegs
und zeigt sich nicht nur musikalisch, sondern auch sozial
immer von seiner besten Seite.
Freuen Sie sich auch auf die
Spaßband aus dem Schwarzwald die Feldberger, die belieb-
teste TV Landfrau Frau Wäber,
das charismatische Duo Belsy
& Florian Fesl und die Gewinnerin der NDR Hitparade Liane.
Buchen Sie jetzt Ihre Fahrt mit
Globetrotter Reisen und erle-
ben Sie eine spannende Reise
mit Ihren Lieblingskünstlern!
Anmeldung bei: Globetrotter
Reisen, Wentower Straße 29a,
16792 Zehdenick oder telefonisch unter 033080 40919.
Sammler
Tiermarkt
Verschiedenes
ACHTUNG! Ich bin ein kleines
grau-weiß getiegertes Kätzchen,
ca. 12 Wo. alt und noch etwas
ängstlich. Wer hat die Zeit und
Geduld mir ein liebevolles Zuhause zu geben? Ich gehe auf´s
Katzenklo, bin entwurmt und
würde später gern im Garten
toben. Abgabe gegen Schutzgebühr. T 033933/902927
Esstisch rd. 1,10, ausziehb. + 4
Stühle 200 €, Couchtisch eiche 50
€, Beistelltisch 15 €, Glasvitr. m.
Spiegel u. Beleuchtung 180 € u.
Kommode, beides kirschf., 50 €,
Wäschekorb Rattan 20 €, div.
Bilder, VB, T 0171/142 52 72
Kaufe alte Bücher, Postkarten, Briefe, Briefm.,
Münzen, Orden u. Ehrenz., auch DDR, Bilder,
Möbel, Kunst, Kuriositäten, Sammlungen & Nachlässe, Fa. J. Nitz, Tel. 0172 / 9 29 99 40
Modelleisenbahn
und Zubehörbörse
am 16.11.2014
von 9.30 bis 13.00 Uhr
Stadtklubhaus Hennigsdorf
Edisonstr. 1 - 16761 Hennigsdorf
Bus 136 und S 25
Eintritt: 2,50 E, Kinder unter 14 Jahren frei!
(ermäßigt: 1,50 E)
Info unter: 0176 51 07 56 67
Tasko ist ein 5 Monate alter
Mischlingsrüde.
Er
ist
sehr
umgänglich und lernfähig. T
03332/523933
Verk. küchenfertige Enten und
Broiler T 01 72 / 9 14 00 82
2 Zippen, 6 Mon. alt, Mischl.,
gesch., je 4 kg Gew., 25,00 € T
03302/49 27 82
Verk. Habichtfangkorb eigenbau
sehr zuverlässig VB T 0157 7/4
398 541
Verkaufe Weiße
033920/50905
Wiener,
T
Verk. graue Pommerngänse in
16835 Herzberg. T 0162/9568607
Verk. Halsbands Pennants Nymphens Wellens T 03 306 /28 875
Verk. Wellensittiche, Stück 8 €,
T 03 30 94 / 1 79 75
Kimmy
ist
ein
3jähriger
Jagdtterrier. Der Besitzer sollte
Erfahrung mit Hunden haben. T
03332/523933
Verk. Flugenten Blau / schwarz /
weiß 2014 zu schlachten oder zur
Zucht, schöne Tiere (Groß) Stk.
25 € T0157 7/4 398 541
zu Sonderpreisen
erpreisen
Telefon: 03307 42 06 13
Mobil: 0179 958 01 80
�
von 8.00
bis
14.00 Uhr

Oder kaufen Sie online unter: www.miraseo.de
i
d
und www.baeder-ideen.de
Veranstaltungen
Verk. Rotti-Welpen, entwurmt,
geimpft, 400,-€. T 0162/5229433
Umzüge
Tel. 0 33 01 / 32 02
Süße Mischlingswelpen in liebevolle Hände abzugeben, geb. am
31.8.14 T 03 30 82 / 7 03 96
Möbel, Kaminöfen und Spiegelschränke
16792 Zehdenick
Verk. 5 Zwerg-Welsummer, 3
New Hamshire Zwerghühner und
2 Grünleger, T 03301/536511
Verk. 1.0 Pennantsittiche, blau,
1.1 Zuchtpaar Schönsittiche wf, T
03303/40 13 66
Restposten, Rückläufer, B-Ware u.m.
MEBASA Karlshof 11 (Gewerbegebiet)
WENSKE - UMZÜGE
Verk. King Tauben, s.g. Qualität
und Zwergkaninchen T 01 60 /8
14 43 58
Lagerverkauf
Samstag, 22.11.14
Samstag, 29.11.14
Samstag, 06.12.14
Tiermarkt
Su. Flugenten Paar weiß zur
Zucht T 017 7/8 077 554
Nr. 46
seit 1919
Transporte Fa. Blum
3 Stunden + 3 Personen = 145,-
0162 / 705 38 27
Unterhaltung
Alleinunterhalter- Livemusik für Ihre
Feier.T (033 9 33) 90 284 od.(0172)
75 64 243
Suche Schallplatten (Rock-Pop
u. Metal), auch kompl. Sammlung.
T 0171/1270500
Verloren Gefunden
Autoschl. Toyota verloren. Bitte
melden unter T 0152 /33 989 032,
Belohnung zugesichert
Verschiedenes
Verk. hochw. Küche incl. Markeneinbaugeräte, L: 6 m, NP 5000
€ für 850 €; 4 Kleiderschränke, H:
2 m, B: 1,50 m / 1,20 m a 25 €;
diverse Gartengeräte und Teichfolie T 01 51 / 41 27 37 26
Verk. gebrauchte Terrassentür,
ISO-Verglast, 1,01 m x 2,15 m,
gebr. Kunststofffenster, weiß,
2flg.,1,80 m x 1,40m, Wärmelampe für Kükenaufzucht, Pr. VB,
T 033971/30271
Flachbildschirm-Monitor für PC,
19", 20 €, Akkordeon, 90 Bässe,
40 €, Keyboard "Casio", m. Zubehör, 60 €, Tisch, ø 0,80 m, nußbaum-dunkel, ausz. u. höhenverst.bar, 30 €, Nostalgie-Puppenwagen, Echtholz-Korb, L+H: 0,63
m, 30 €, diverse Sammlerpuppen,
Pr. VB, T 0151/23336419
Waffenschrank
Gesamt
B
Förster 1 (o.Inhalt), L 650 mm, B
510 mm, H 1495 mm, NP 1.430,DM, f. 150,-€, an Selbstabholer zu
verk., T 03303/40 29 00 oder AB
Verk. 26er Damenfahrrad fast
neu kaum gebraucht, Weihnachtsspielzeug f. Jungen u. Mädchen T
033 02/ 494 213
Suche alte gemalte Bilder, auch
ohne
Rahmen
sowie
alte
Papageien aus Porzellan und
Nippes. T 03302/49 26 21
Verk. Simson RT Tank 3 Stk.,
Jawa Tank, Lu-Gew. Suhl Luftschutzhelm 2 WK, Koppelschloss,
Blechschild, Radfahrer-Bund T
017 2/1 901 822
Verkaufe
Modellbahnanlage
Spur "N". Loks, Wagen und vieles
mehr zu erfragen in Oranienburg.
Pr. VB nach Besichtigung. T
03301/839524
Verkaufe wegen Umzug: Kleiderschrank, 3-türig m. Spiegel + 2
Nachttische, Eiche mittel 140 €;
Tisch + 4 Stühle, 90 ø rund, helles
Holz natur 160 €; Essecke - Eiche
m. Truhenbank + 2 gep. Stühle,
Tisch ausziehb. 150 €; Spiegelschrank, 3-türig, weiss 40 €;
Kneipentisch rund 90 ø dunkel + 4
Stühle 60 €; Rattanmöbel f.
Wintergarten, Tisch m. Glasplatte
90 ø + 4 Stühle, Hochle. m.
Polsterauflage 400 €; 6 Stapelstühle, Kunstst. weiss, zus. 15 €;
verschenke Glasscheiben, 2fach
vergl., versch. Größen T 01 73 / 6
20 53 54
Verk. Fernglas Carl Zeiss, mit 1
Okular, 8x30, 7x50, 10x50 und
8x21, PKW-Hänger HP 250-11,
280
kg,
Naßschleifmaschine,
DDR, 380 V, Werkzeugschrank,
H:0,95 m, B: 0,50 m, T: 0,40 m, T
0173/7765360 od.T 03391/74947
Wohnen, Einladen, Entdecken
Die neue LIVING AT HOME jetzt am Kiosk
Ab 12. November ist die große Weitere Informationen zum MagaX-Mas-Ausgabe von LIVING AT zin gibt es unter livingathome.de.
HOME (Ausgabe 12/14) im Handel erhältlich. Unter dem Motto Das Haus vom Nikolaus „Zauberhafte Weihnachten“ wer- zum Aufhängen und Naschen!
den im Magazin zahlreiche Ideen
für festliche, gemütliche und Zutaten für 8 - 10 Stück:
komplett entspannte Festtage vor- 1 Eiweiß (Kl. M), 250 g Puderzucker, Salz
außerdem: Spritzbeutel mit
gestellt. Dabei
ca. 5 mm großer Lochtülle
dürfen köstliche
Zubereitung:
Menüvorschläge
Den Ofen auf 80 Grad (Umluft
und
Rezepte,
60 Grad) vorheizen. Eiweiß
besondere Gemit Puderzucker und 1
schenkideen und
Prise Salz zu zähem
liebevolle DekoEischnee schlagen. Ist
Tipps natürlich
diese zu zäh zum
nicht fehlen.
Spritzen, 1 - 2 Tropfen
LIVING AT
(vorsichtig!) Wasser
HOME zeigt jehinzugeben. Auf die
den Monat alles,
Rückseite eines Bogens
was das Leben
Backpapier ca. 10 cm hoschöner macht:
Zum Beispiel einen kreativ gedeck- he und 6 - 7 cm breite Nikolaushäuser mit
ten Tisch für Gäste, einen Wohn- etwas Abstand zueinander vorzeichnen und
Workshop mit ganz persönlichen das Blech damit auslegen. Die Eiweißmasse
Einrichtungsideen der LIVING AT in den Spritzbeutel füllen und die Häuser
HOME-Spezialisten und einen nachspritzen. Dabei darauf achten, dass
Strauß mit den schönsten Blumen sich alle Stränge berühren. Baisers auf mittder Saison. Immer mit dabei: lerer Schiene 2 - 3 Stunden trocknen lassen.
Dann herausnehmen und auf dem Blech
Etwas zum Selbermachen.
Die neue LIVING AT HOME ist vollständig erkalten lassen. Häuschen vorab dem 12. November 2014 für sichtig vom Backpapier lösen und in einer
4,20 Euro im Handel erhältlich. Metalldose aufbewahren.
Wassersport
Werkzeuge
Verk. Bootstrailer/Hafentrailer, für
8 - 9 m Boote. Preis VB. T 0152/
27537423
Kleiner Azeentwickler ø 30 cm,
H 60 cm, 0,2 kg Karbid, Wasservorlage u. Amaturen neu, auch
passend für Propan. T 033962/
50375
Su. Hafen- o. Straßentrailer f. Moorboot ca. 5 m L, gebr. auch ohne
Zulassung T 017 3/2 176 333
Leserreisen
www.moz.de
... im Internet unter: www.moz.de/leserreisen
MDR-Talkshow Riverboat 2015
Gesche
nkTipp
Balance Hotel Leipzig Alte Messe **** in Leipzig
Leistungen
• 1 Übernachtung • 1x Frühstück
• 1x Sitzplatzkarte für die MDR-Talkshow Riverboat LIVE
Erleben Sie die beliebte Crew des Riverboates: Kim Fischer und René Kindermann führen Sie im
schiffsförmigen Studio des MDR durch das spannende Programm. Die MDR-Talkshow Riverboat wird 14-tägig live aus der Media City Leipzig ausgestrahlt. Seien Sie hautnah dabei und
erleben Sie Promi-Talk mit hochkarätigen Gästen aus Film, Funk und Fernsehen.
Sie übernachten im Balance Hotel Leipzig. Das komfortable Hotel liegt ruhig und dennoch
zentral zur Leipziger Innenstadt. Viele Sehenswürdigkeiten lassen sich mit den öffentlichen
Preis pro Person in Euro
Verkehrsmitteln oder zu Fuß erkunden.
Termine 2015
DZ
EZ
16.01.-17.01. • 06.02.-07.02.
27.02.-28.02. • 27.03.-28.03.
10.04.-11.04. •24.04.-25.04. 79,- 109
29.05.-30.05. • 12.06.-13.06.
26.06.-27.06.
Wartburgstadt Eisenach entdecken
Über 300 Reiseangebote von FeriDe Reisen finden Sie unter
www.moz.de/leserreisen
Göbel‘s Sophien Hotel **** in Eisenach
Leistungen
• 2 Übernachtungen • 2x Frühstücksbuffet • 2x Abendessen als
3-Gang-Menü oder Buffet • 1x Eintritt zur Wartburg • Nutzung der
Wellness-Oase • 20 % Ermäßigung auf vorab gebuchte Beauty- und
Wellnessleistungen
Eisenach ist reich an historischen Gebäuden - das Bach-Haus sowie das Luther-Haus
gehören dabei zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Die zum Weltkulturerbe
der UNESCO zählende Wartburg ist sogar eines der wichtigsten Denkmäler der feudalen Epoche in Mitteleuropa. Sie thront als das bekannteste Wahrzeichen über der
Stadt.
Edelstahlschornstein
DW150
4,7m, V4A, mit WK Jeremias 500€
mit Garantie OVPT 033397/67079
Preis pro Person in Euro
Reisezeiträume 2014/15
DZ
EZ
ab sofort -26.11. 03.01.-29.03. 129,- 179,30.11.-17.12. • 30.03.-28.04. 149,- 199,-
Verkäufe
Verkaufe gelbe Tagesdecke für
Doppelbett, neuwertig,
50 €,
Damenwinterjacke, mit Kaputze,
warm gefüttert,Velourleder, Gr. 40,
35 €, braune Steppjacke, Gr. 42,
15 €, T 03302/220157
Verschiedenes
ANZEIGE
Buchungstelefon: 0 33 01 - 59 63 72 E-Mail: leserreisen@moz.de, Montag bis Freitag von
08.00 bis 18.00 Uhr oder online unter www.moz.de/leserreisen. Veranstalter: FeriDe Reisen
GmbH, Adams-Lehmann-Str. 56, 80797 München. Der Veranstalter übernimmt allein die volle
Haftung für die Durchfürung der Reisen. Kinderermäßigungen auf Anfrage. Ausgebuchte Termine vorbehalten. Eigene An- und Abreise. Kurtaxe zahlbar vor Ort.
Ihre Bestellnummer: MOZ0225
Stellenmarkt Angebote
Viele gute Jobs
so nah –
auf dem Online-Jobportal Ihrer Region:
mark.stellenanzeigen.de
Finden Sie schnell und einfach
Ihren Wunschjob auf dem
Online-Jobportal Ihrer Region:
mark.stellenanzeigen.de
in Kooperation mit
KLEINANZEIGEN
Nr. 46
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Stellenmarkt Angebote
Für unser Objekt in Oranienburg
suchen wir zuverlässige
Suchen
Transportunternehmen in Velten sucht
Fleischverkäufer/in
Einsatz im Nah- und Fernverkehr,
tags/nachts, Kühlkoffer Solo o. Sattelzug,
Bewerbung per Mail: dispo@lonigmbh.de
Rechtsanwaltskanzlei
Petra Bähr sucht ab sofort
Voraussetzungen:
- Berufserfahrung
- freundliches Auftreten
- selbstständiges Arbeiten
- teamfähig
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir ab ab sofort eine/n
Bewerbung bitte per E-Mail
an: p.baehr@ra-baehr.de
Bieten: 36 h Wochenarbeitszeit, mit
langfristiger Beschäftigung in einem
renommierten Unternehmen.
REINIGUNGSKRÄFTE
auf 450 Euro Basis.
Tel.: 015738818047
E-Mail: info@alpa-clean.de
RaFa (m/w) in Teilzeit
Kraftfahrer/in
Kfz-Meister sowie
Kfz-Mechatroniker
(m /w)
Bewerbung an:
EDEKA
Rigaer Straße 04
16761 Hennigsdorf
Tel. 03302-22 43 04
Nachhilfelehrer/in
für alle Schulfächer, alle Stufen.
Honorarjob u.a. für Studenten,
Pädagogen und Ingenieure.
Telefon 0151 - 15 04 17 94
Nebentätigkeit in freier Mitarbeit.
Marktforschungsinstitut sucht
Testkäufer. Gute Verdienstmöglichkeiten bei freier Zeiteinteilung.
Info: www.concertare.de/tester
Wir suchen zur sofortigen Einstellung zuverlässige
Postzusteller (m/w)
insbesondere für Neuruppin, Kyritz und Gransee als Minijob.
Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen per Post an die
Turbo Post GmbH, Brenckenhoffstr. 16, 16816 Neuruppin
oder per Mail an personal@turbo-post.de
(Anlagen bitte als PDF mit max. 3 MByte Dateigröße)
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Für weitere Infomationen
besuchen Sie uns unter:
www.turbo-post.de
Ihre Bewerbung richten Sie
bitte an:
Autohaus Füllgraf &
Partner Kyritz GmbH
An der B5 Nr. 3 • 16866 Kyritz
Tel. 0339 71 / 8 90 - 0
Reinigungskräfte m/w
in Vollzeit, flex. Arbeitszeiten,
mit Führerschein (Auto wird
gestellt), in Oberhavel und im
Rand Berlin,
T. 03302/ 86 99 10
Vertriebstätigkeit
bei
festem
Kundenstamm mit langfristiger
Perspektive.
Bedingung:
Freundliches
und
gepflegtes
Auftreten, sicher im Umgang mit
Menschen, FS/ PKW. Gründliche
Einarbeitung. Rufen Sie an unter:
0177/ 5604158
Bewerbung unter
Tel. 03302 / 20 88 737
OGD
Wir suchen Mitarbeiter
im Zustelldienst
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie ab sofort als
Medizinisch Technischen Laborassistenten m/w
Zum sofortigen Eintritt suchen wir eine/n Mitarbeiter/in
im Zustelldienst für die pünktliche und zuverlässige
Zustellung des Oranienburger Generalanzeigers und
weiterer Produkte in
Sie haben Erfahrungen in der Routinehistologie, eventuell auch Kenntnisse in
der Zytologie und Immunhistologie und arbeiten gerne im Team. Dann freuen
wir uns auf ihre Bewerbung.
Borgsdorf, Bergfelde, Birkenwerder,
Germendorf und Lehnitz
Die Einstellung erfolgt im Angestelltenverhältnis, zunächst zeitlich befristet.
Die Vergütung wird einzelvertraglich geregelt.
Für Rückfragen steht Ihnen der Direktor des Instituts für Pathologie und Zytologie, Herr Dr. med. F. Lippek (03391 39-1980), gerne zur Verfügung.
Unser Zustellpersonal hat neben leistungsgerechter und
pünktlicher Bezahlung, steuerfreiem Nachtzuschlag und
Fahrkostenerstattung selbstverständlich auch Anspruch
auf Urlaub, Unfallschutz und Arbeitshilfen.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen an die
OGD Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
Abt. Personalwesen
www.ruppiner-kliniken.de
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin
Lehnitzstr. 13, 16515 Oranienburg
Tel. (03301) 59 63 14
oder www.moz.de/jobs
Sie haben
intereSSe?
Ambulanter Pflegedienst in Neuruppin sucht
ab sofort
03301/596314
3-jährig examinierte Pflegefachkräfte
Wir freuen uns auf Sie.
für 30Std./Woche im Zweischichtsystem für betreutes
Wohnen (keine Außentour). Ihre aussagefähigen
Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:
Wir suchen Mitarbeiter
im Zustelldienst
Karl-Marx-Straße 32, 16816 Neuruppin
Moderne Wäscherei sucht ab sofort
Betriebshandwerker (m/w)
mit guten mechanischen Kenntnissen zur Instandhaltung & Reparatur
unseres Maschinenparks. Einsatz im Schichtbetrieb.
Zum sofortigen Eintritt suchen wir eine/n Mitarbeiter/in
im Zustelldienst für die pünktliche und zuverlässige
Zustellung des Märkers und weiterer Produkte in
Greif Berlin GmbH &Co. KG, NL Oranienburg
(ehem. Oratex) Sachsenhausener Straße 33, 16515 Oranienburg
oder per Mail an: cthron@mietwaesche-oranienburg.de
Wir suchen für unsere Filiale in Velten
Fa. Volker
Partyservice
Perwenitzer Chaussee 2
16727 Oberkrämer
Tel. 03304 - 3 48 78
info@feinkost-volker.de
www.feinkost-volker.de
Ostprignitz-Ruppiner
Gesundheitsdienste GmbH
Das Institut für Pathologie und Zytologie ist eine zentrale diagnostische Abteilung der Ruppiner Kliniken und versorgt zusätzlich zahlreiche niedergelassene
Fachärzte und Krankenhäuser in der Region und darüber hinaus.
in Hennigsdorf
Telefon: 0 33 01/ 53 50 25
450,00 Euro Basis oder Teilzeit/
Vollzeit.
Die Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
ist eine Tochtergesellschaft der Ruppiner Kliniken
GmbH, einem Krankenhaus der Maximalversorgung
mit 800 Betten, mehreren Fachambulanzen sowie
Medizinischen Versorgungszentren.
Friseur/in
Restaurant in Oranienburg sucht ab sofort
beiter (m/w) für Fahrtätigkeit mit Firmenfahrzeug auf
Nebenbeschäftigung
Suche nette, zuverl.
Pizzafahrer/in mit eigenem Fahrzeug
Wir suchen Mitarbeiter (m/w)
für die kalte Küche mit dem
Blick fürs Schöne und Mitar-
IV
Mini Jobber (m/w)
Ihre Chance: Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und interessieren sich für Mode? Dann würden wir uns freuen, Sie in unserem
Team willkommen zu heißen!
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte mit der
Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an:
KiK Textilien und Non-Food GmbH
z. Hd. Frau Baumann
Rosa-Luxemburg-Straße 22 a
16727 Velten
Birkenwerder, Glienicke, Bergfelde, Schildow,
Mühlenbeck und Wensickendorf
Kraftfahrer im Nahverkehr
Einsatzort Henningsdorf, Börnicke oder Stahnsdorf,
in Vollzeit gesucht.
FS Klassen mind. 7,5 t und Berufserfahrung zwingend erforderlich
Bewerben Sie sich bei: Fa. Rolle Transporte
unter: Telefon: 0176/ 22 05 97 88
Unser Zustellpersonal hat neben leistungsgerechter
und pünktlicher Bezahlung selbstverständlich auch
Anspruch auf Urlaub, Unfallschutz und Arbeitshilfen.
Lehnitzstraße 13, 16515 Oranienburg
Tel. (03301) 59 63 14
oder www.moz.de/jobs
Sie haben
intereSSe?
Berufs- Ausbildungs- BAZ Zentrum e.V.
Staatlich anerkannte Altenpflegeschule
03301/596314
Basisqualifizierung Altenpflege (200 Stunden-Kurs)
Wir freuen uns auf Sie.
Beginn: 05.01.2015, Ende: 06.02.2015
Weitere Infos auf
www.kik.de/karriere
Maßnahme-Nr.: 038/77/14
Für Arbeitslose U35 aus dem Europäischen Sozialfonds finanziert
BAZ e.V. Selbelang, Dorfstr. 8-10, 14641 Paulinenaue
Telefon: 033237 88227, Fax: 033237 89005
E-Mail: bazev@t-online.de, www.baz-selbelang.de
Top Job für soforT!
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolge einen
Technischen Leiter Stadtwerke (m/w)
Die Stadtwerke Velten GmbH ist ein kommunales zukunftsorientiertes Energieversorgungsunternehmen mit den Versorgungssparten Fernwärme, Strom und demnächst auch Gas.
Darüber hinaus betreiben die Stadtwerke Velten den Veltener Hafen und die Anschlussbahn
in der Ofenstadt. Um unsere Zukunft weiterhin erfolgreich gestalten zu können, brauchen
wir motivierte Menschen, die mit Engagement und Kompetenz unsere gemeinsamen Ziele
verwirklichen helfen.
Im Zuge der Altersnachfolge und mit dem Ziel einer möglichst verlustfreien Übergabe
des gesammelten Wissens in der Einarbeitungszeit, suchen wir zum nächstmöglichen
Zeitpunkt einen Technischen Leiter für die Stadtwerke Velten GmbH.
Zu Ihren Hauptaufgaben gehören dabei:
 Führung eines qualifizierten, technisch orientierten Teams von Mitarbeitern
 Weiterentwicklung und kontinuierliche Optimierung der technischen Prozesse in der
Energieerzeugung, der Fernwärmeversorgung und Gasversorgung
 Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie zur Fortführung einer dynamischen
Entwicklung der Stadtwerke in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
 Planung und Überwachung der schadensvorbeugenden Instandhaltung und die
Übernahme der technischen Führung bei Havarien und Netzstörungen
 Sicherstellung der Einhaltung aller Regeln der Technik und des DVGW-Regelwerkes
 MitarbeitanderPlanungundUmsetzungdesBau-Investitions-undInstandhaltungsplanes.
Für unser Team, 18-30 J., led., suchen wir
Beifahrer und Helfer in versch. Bereichen,
m/w, auch Ungelernte, Unterk.,
Versorgung vorh., Verd. ca. 516 Euro
wöchentlich, Starthilfe möglich.
INFO tägl. 8-20 Uhr
S 0391 / 53 53 93 39
TOP-FIVE ... Festeinstellung Velten !!!
5 Telefonistinnen
Top-Arbeitszeit:
Top-Arbeitsort:
Top-Interesse?
Top-News:
Mo.-Do. 8-15.30; Fr 8-12 Uhr
bei Ø 1600 e
Rosa-Luxemburg-Straße 21
bei TopFive
Dann melden Sie sich
ab Dienstag 11.11.2014
unter = 030-55644196
Bei guter Telefonstimme
auch Quereinstieg möglich
Die Stadtkosmetik.
Tourenfahrer (m/w)
Wintersaison 2014/15
Stellenmarkt Gesuche
Finanzbuchhalter sucht neue
Herausforderung. T 0176 98 65
39 05
Altenpflegerin 37, ist auf der Su.
nach Tätigkeit in der Tagespflege/
Betreuung Mo-Fr., Raum Ffo, LOS
T 017 3/2 332 626
Nette zuverl. Frau 41 J. su. im
Bereich OHV o. nördl. Randberlin
eine Nebentätigkeit als Bürokraft
o. Haushaltshilfe T 0175/7066311
Nebenbeschäftigung
Versand bietet Heimverdienst
bis 13,- €/ Std., T 030/ 911 46 69
Dienstleistungsunternehmen
sucht Mitarbeiter für den
Winterdienst
(wenn mgl. mit FS)
für Objekte in Lindow und
Kunsterspring von Nov. bis März.
Nebenverdienst bei
guter Bezahlung!
Ihre
Medienberater
vor Ort
M Ä RKER
ORA N I EN BURG
MÄRKER
NEURUPPIN
Oranienburg (03301)
Neuruppin (03391)
59 63 310 Frau Birkholz
59 63 311 Frau Heym
59 63 312 Frau Lüty
59 63 313 Frau Hinz
45 53 16 Frau Schultz
45 53 17 Herr Kalus
45 53 19 Frau Müller
MÄRKER GRANSEE
Gransee (03306)
756 23 Frau Cyrul
756 24 Frau Springer
www.moz.de
Märkische Online Zeitung
An jedem Wochenende für Sie neu - Ihr MÄRKER:
aktuelle Berichterstattung, interessante Reportagen
wichtige Informationen - Anzeigen von A-Z
S 03391 / 7 53 70 oder
S 0172 / 77 16 - 117 / 118
www.moz.de • Märkische Online Zeitung
Weiterbildung
Bildrechte: Fotolia
Ihr Profil:
 Abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, bevorzugt Gasingenieurwesen
 Ausgeprägte Kenntnis im Bereich Wärmeerzeugung, Wärmenetze und Gasnetze
 Hohe Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft, ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
 Ideenreichtum und der Wille zum Mitgestalten
 Analytische Denkvermögen und Kommunikationsstärke
Wir bieten:
 eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modern aufgestellten
Unternehmen
 die Sicherheit eines kommunalen Unternehmens und ein der Arbeitsaufgabe
entsprechend angemessenes Gehalt.
Haben wir ihr Interesse geweckt, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an
die Stadtwerke Velten GmbH, Geschäftsleitung – Herrn Michael Kühne - Viktoriastraße 12,
16727 Velten oder per E-Mail an: evv-stwv@stadtwerke-velten.de
Festes Einkommen
und Prämien
Ideal für Freiberufler, Selbständige,
Rentner, 450-Euro-Kräfte und Studenten in Berlin und Brandenburg
Erforderlich: FS-Klasse B, C1, C1E
Online
Telefon
03329 63477333 www.ruwe.de
Unterricht
Suche Nachhilfe in Mathe f.
Fachabitur in Oranienburg. T
0171/207 77 62
Ma, Dt., Engl. 6 €/ 45 Min. von
Studenten T 0157-9232 3179
VWA Ostbrandenburg
Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Studium neben dem Beruf
Studium:
auch ohne Abitur
auf Hochschulniveau
berufsbegleitend
regional
Abschluss mit Diplomprüfung
nach sechs Semestern
Grundlagenstudium für Bachelor
anerkannter Abschluss
plus zwei Semester = Bachelor of Arts
Studium zum:
Betriebswirt (VWA)
Verwaltungs-Betriebswirt (VWA)
Puschkinstraße 12 b
15236 Frankfurt (Oder)
Tel: 0335 5621-1900
E-Mail: info@vwa-ostbrandenburg.de
www.vwa-ostbrandenburg.de
V
KLEINANZEIGEN
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Nr. 46
In stiller Trauer
Du hast gesorgt, du hast geschafft,
bis dir zerbrach die Lebenskraft,
Nun hast du Ruh´,uns bleibt der Schmerz,
hab´ dank, schlaf wohl, geliebtes Herz.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem
lieben Mann, unserem Papa, Stiefvater, Opa, Uropa, Bruder,
Schwager und Onkel
Ernst Gattermann
geb. 15. 04.1941
gest. 09.11.2014
Horst Petters
Danke sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns
verbunden fühlten.
Unser besonderer Dank gilt Frau Dr. Etzold, unseren
Kindern, den Schwestern der Sozialstation der Volkssolidarität und den Hausbewohnern, die uns in der
schweren Zeit des Abschieds zur Seite standen.
Elisabeth Petters und Familie
Zehdenick, im November 2014
Wir werden Dich vermissen.
In stiller Trauer
im Namen aller Angehörigen
Deine Frau Brigitte
Sohn Christian und Susan mit Emily
Tochter Anja und Gerd mit Darline und Colleen
Tochter Antje und Andreas mit Ronny,
Anne-Marie, Paul und Denny
Schwester Ruth und Familie
Die Beisetzung findet am Dienstag, dem 18. November 2014,
um 13.00 Uhr in Neuruppin statt.
Horst Pommeranz
Es tut gut, in schwerer Stunde so viele mitfühlende
Menschen an seiner Seite zu wissen.
Allen, die uns dieses Gefühl auf so vielfache Art in
unserer schmerzvollen Trauer entgegenbrachten,
Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn,
möchten wir von Herzen danken.
Dein schweres Leiden hat ein Ende,
erlöst bist du von deiner Qual.
Wir drücken deine lieben Hände
auf dieser Welt ein letztes Mal.
Im Namen aller Angehörigen
Die Kinder
Gransee, im November 2014
Nach schwerer Krankheit verstarb meine liebe Schwester,
Schwägerin und unsere Tante
Hulda Knaak,
* 10.7.1928
geb. Schultz
† 5.11.2014
In stiller Trauer
und im Namen aller Angehörigen
Ulrich und Margitta Schultz
Nicole und Jannis
Matthias und Noah
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet
am Mittwoch, dem 19. November 2014, um 14.00 Uhr auf
dem Städtischen Friedhof in Oranienburg statt.
Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir Abstand
zu nehmen.
Für die erwiesene Anteilnahme durch herzlich
geschriebene Worte, stumme Umarmungen und Blumen
sowie für das persönliche Geleit zur letzten Ruhestätte
meines lieben Vaters
Walter Wroblewski
sage ich allen Verwandten, Freunden,
Bekannten und Nachbarn herzlichen Dank.
Ein besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Jürschke sowie der Gaststätte
"Sonnenburg".
In liebevoller Erinnerung
Birgit Wroblewski
Oranienburg, im November 2014
HerzlicHen Dank
sagen wir allen Verwandten, Freunden, Nachbarn
und Bekannten, die sich in stiller Trauer mit uns
verbunden fühlten beim Abschied von meinem
lieben Ehemann
Helmut ScHöttler
Im Namen aller Angehörigen
Ingeborg Schöttler
Bergsdorf, im November 2014
Herzlichen Dank
sagen wir allen Verwandten, Freunden, Nachbarn
und Bekannten, die sich in stiller Trauer mit uns
verbunden fühlten beim Abschied von meinem
lieben Mann, unserem Vater und Opa
Kurt Seifert
Einen besonderen Dank dem Pfarrer Herrn Farack,
der Gaststätte "Unter den drei Linden" in
Sachsenhausen sowie dem Bestattungshaus Tolg.
Im Namen aller Angehörigen
Karin Seifert
Sachsenhausen, im November 2014
Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und
beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11,28
In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem Beschäftigten
der Stephanus-Werkstätten OPR Betriebsstätte Neuruppin
Bernd Vogel
der im Alter von 54 Jahren verstarb.
Wir denken dankbar an die gemeinsame Zeit.
Im Namen aller Beschäftigten und Mitarbeiter
Manuela Rohde
Heidrun Pechwitz
Birgit Schenker
Pastor
Torsten Silberbach
Peter Abraham
Beschäftigtenvertretung
Vorstandsvorsitzender
der Stephanus-Stiftung
Werkstattleiter
KLEINANZEIGEN
Nr. 46
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
In stiller Trauer
STILL UND LEISE, OHNE EIN WORT,
GINGST DU VON DEINEN LIEBEN FORT.
Plötzlich und unerwartet verließ uns mein lieber Mann,
Vater, Schwiegervater, Opa, Schwager und Onkel
ERHARD MÖNNICKS
geb. 06.09.1947
Mitten aus dem Leben gerissen,
für uns unbegreiflich....
StetS beScheiden allen helfend, So hat jeder dich gekannt,
ruhe Sei dir nun gegeben, hab´ für alleS vielen dank.
GANZ
gest. 04.11.2014
Am 9. November 2014 verstarb im Alter von 59 Jahren unser
lieber Bruder, Schwager und Onkel
Wir nehmen in Liebe Abschied von Dir
Dietmar Walther
Albert SählbrAndt
geb. 29.07.1953
In stiller Trauer
Wilhelm Sählbrandt und Walli Micke mit Familien
Deine Familie
Christina, Mike und
Dirk mit Anja
Die Trauerfeier an der Urne findet am Freitag,
dem 21.November 2014, um 13.00 Uhr auf dem
Friedhof in Bredereiche statt.
Die Urnenbeisetzung findet am
19.11.2014, um 13.00 Uhr
auf dem Städtischen Friedhof
in Oranienburg statt.
In Liebe und Dankbarkeit
Karin Mönnicks
Steffen Mönnicks mit Anita, John und Michael
Die Trauerfeier findet am 22. November 2014, um
14.00 Uhr auf dem Friedhof I in Zehdenick statt.
Zu Ende sind die Leidensstunden,
du schließt die müden Augen zu.
Die schwere Zeit ist überwunden,
wir gönnen dir die ew´ge Ruh.
Helmut Kujat
Du hast gesorgt, du hast geschafft,
gar oftmals über deine Kraft.
Nun hast du Ruh, uns bleibt der Schmerz,
schlaf wohl, geliebtes Mutterherz.
Nach längerem Leiden verstarb am 8. November 2014, im
Alter von 84 Jahren, unsere geliebte Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin und Tante
* 15.04.1942
† 03.11.2014
In stiller Trauer
Hannelore Kujat mit Familie
und Geschwister
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet
am Dienstag, dem 18. November 2014, um 11.00 Uhr auf
dem Friedhof in Hohen Neuendorf statt.
Maria Kramer
Wir gedenken ihrer in Liebe und Dankbarkeit.
Nach langer, schwerer Krankheit verstarb mein lieber Mann,
Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa
In stiller Trauer nehmen Abschied
Tochter Doris Schäfer und Familie
Sohn Peter Kramer
sowie 4 Enkel und 7 Urenkel
Bruder Siegfried Pietsch und Familie
Schwester Else Brehmer und Familie
Klaus Schulz
kehren in
Irmgard Schulz
Liane und Marco
Andy und Johanna
Stefanie und Tobias
Liebe
Nach langer, furchtbar schwerer Krankheit verstarb am
7. November 2014 mein lieber Mann, Vater, Sohn, Bruder,
Schwager und Onkel
Still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort.
Wir nehmen Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter und Oma
EbErhard StEffEn
Helga Lieske
im Alter von 55 Jahren.
In stiller Trauer
Andreas, Liane und Markus Lieske
Matthias Lieske
In tiefer Trauer
im Namen aller Angehörigen
geb. 14.5.1937
Dechtow, im November 2014
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet
am Sonnabend, dem 22. November 2014, um 14.00 Uhr
auf dem Friedhof in Grieben statt. Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unseren lieben Eltern,
Schwiegereltern, Großeltern, Urgroßeltern, Schwester, Schwägerin, Schwager,
Tante und Onkel
Gerhard Krämer Christa Krämer
* 18. Januar 1919
† 27. Oktober 2014
gest. 10.11.2014
Auf Wunsch der Verstorbenen findet die Urnenbeisetzung in
aller Stille statt.
Heike, Elise und Martin
* 30. Dezember 1926
Alles das ist nun nicht mehr.
Sein Wort hatte Gewicht. Umso mehr wird er uns fehlen.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Ortsbeirat
Bürgermeister
Sonnenberg, im November 2014
sind traurig, dass du gingst,
gedanken
Mit seiner Bodenständigkeit, seinem Humor, seinem klugen, konstruktiven
Denken, seinen klaren Worten und seinem konsequenten Handeln hat er
in allen Bereichen des gemeindlichen Lebens deutliche Spuren hinterlassen. Viele Ziele hatte er sich auf diesem Gebiet noch vor Kurzem gesetzt,
sei es im Vorstand des TAV oder auch beim Wasser- und Bodenverband.
In stiller Trauer
aber dankbar, dass es dich gab,
immer zu dir zurück.
plötzlich und unerwartet verstorben ist.
Gemeindevertretung
gest. 09.11.2014
Die Beisetzung findet am Sonnabend, dem 22. November 2014,
um 11.00 Uhr auf dem Friedhof in Dannenwalde statt.
unsere
Hans-Joachim Engelmann
Unser aufrichtiges Mitgefühl gehört seinen Angehörigen.
geb. 02.11.1934
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet
am Sonnabend, dem 22. November 2014, um 11.00 Uhr
auf dem Friedhof in Grieben statt.
Mit tiefer Betroffenheit und großem Bedauern, haben wir die unfassbare
Nachricht vernommen, dass unser langjähriges Mitglied der Gemeindevertretung
Als Oberförster im Ruhestand hat er es besonders gut verstanden,
Naturschutz und Naturnutzung praxisnah zu verbinden, andere davon zu
überzeugen und dabei mitzunehmen.
geb. Pietsch
Wir
gest. 5.11.2014
† 3. November 2014
In stiller Trauer
Eure Tochter Regina mit Familie
Euer Sohn Achim mit Familie
Die Urnenbeisetzung findet am Montag, dem 24. November 2014, um 11.00 Uhr auf
dem Friedhof in Velten statt.
Wir wollen nicht trauern, dass wir Dich verloren,
sondern dankbar sein, dass wir Dich gehabt haben.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem
lieben Mann, unserem Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa,
Bruder, Schwager und Onkel
Ernst Köppen
* 09.11.1933 † 08.11.2014
In stiller Trauer und
im Namen aller Angehörigen
Inge Köppen
Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 21. November 2014,
um 14.00 Uhr auf dem Friedhof in Alt Ruppin statt.
VI
VII
ANZEIGEN
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Nr. 46
Auto Verschiedenes
KFZ-ANKAUF
Inh. Christian Kreschel
Kaufe jedes Fahrzeug
PKW´s, Busse, Wohnmobile,
Motorräder, Boote, Zustand egal.
Mo. - So. 24 Std. – dt. Firma
03303-5367880
Barankauf Ihres Autos,
ab Baujahr ´2001
Yogi -Automobile
Inh. Torsten Schaal
Rosa-Luxemburg-Straße 124 • 16727 Velten
Kaufe PKW, Kleinbus Transporter, Geländewg. Alles anbieten,
gute Bezahlg. T 0176/62541010
Verk. PKW-Anh. HP 500 neu aufgeb. VB 250 € T 033 051 /90 867
Und keine Teilkasko??
MCR GmbH
Frontscheibe
Zertifizierte Autoverwertung
Sonderaktion!
VW Golf IV
incl. Einbau
grün + Blaukeil
Gebrauchtwagen
24h Hotline: 0 33 01 / 70 42 20
HN Automobile Kauft
ANKAUF
16816 Neuruppin und auch ganz in Ihrer Nähe!
www.autoglas-zaertling.de
Wohnwagen, Wohnmobile, Flottenfahrzeuge,
PKW, LKW, Busse, Boote, Transporter,
� Zustand egal, beschädigte Fahrzeuge �
Dt. Firma (Inh. Fensch) 24 Std. erreichbar.
 03303 /597722
167547 Birkenwerder, Haupstr. 210a
KFZ-BARANKAUF
Deutsche Firma kauft bundesweit:
PKW, LKW, Transporter, Motorräder,
Roller, Anhänger, Wohnmobile & -wagen
auch ohne TüV oder mit Mängel
Wir zahlen sofort und faire Preise!
Inh. C. Hoeft – Tel.:
KFZ-PFANDLEIHE
BARGELD SOFORT
0162 / 33 88 990
www.dabag.de
KFZ-Barankauf
... seriös - freundlich - nah!
Inh. Mirko Klinke
Hauptstr. 202
16547 Birkenwerder
03301 / 533 433,
0171 / 310 62 67 – chfahrzeuge@web.de
Corsa 1,0 Eco, 40 KW, Bj. 99,
TÜV 12/14, 155 Tkm, weiss, SR +
WR, fahrber., VB 500 €. T 0174/
3619123
Auto Zubehör
4 Allwetterreifen 195/65 R15,
5-Loch (Passat). T 0173/9220577
Verk. 4 WR, 1 Wi. gefahren, m.
Stahlfelgen M+S 185/65 R14 86 T,
100 €; Autoradio Blaupunkt / Kassette 30 € T 033083 / 8 01 21
Verk. WR Michelin,auf Stahlfelge,
155/70, 1 Saison gef., VB 100 €,
WR auf Stahlfelge 155/80,VB 50
€, T 0176/52364989
Suche für Ford Escort (Ford D),
Bj, 97, 4 WR 175/65 R14 80T,
ohne Felgen, mögl. Raum OPR.
T 0152/04497407
WR auf Stahlf., 4 Loch, m. Radk.
f. Oper Astra, 195-60R15, wenig
gef. 100 € T 033 01/ 531 255
4 WR auf Felge "Kleber", 205/ 65/
R15, geeignet für Peugeot Partner od. Citroen Berlingo, 100 €, T
03391/7688508 AB
N
E
U
Hotel W Büro
aus W
W H Diana, 24 J., schlank, OW 75 B, W
mit rassiger, vollbusiger Freundin, besucht und
verwöhnt auch gern den reiferen Herrn.
 0162 - 80 111 26
Mopedauto Ligier Ambra, Bj. 98,
TKm 38, kann m. Führerschein Kl.
AM/S ab 16 J. T 033 082 /50 321
n. 18 € o. T 017 2/3 841 294
Günstiger Stadtflitzer - Opel
Corsa B Edition 2000, schw.-met.,
1,0 L, 54 PS, TÜV/AU neu, 106
Tkm, Servo, ABS, Klimaanl., 4x
Airbag, gr. Plakette, unfallfrei, VB
1600 €. T 0172/4850734
Wohnwagen Wohnmobile
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
03944/36160FA.www.wm-aw.de
Seat Altea 1,9 TDI, 11/06, TÜV
10/15, Klima, WR, 320 TKM, 3200
€ T 017 1/3 501 935
Skoda
Auto Zubehör
Verk. 1 Satz komplett WR auf
Stahlfelge 5 Loch 165/70 R14, mit
Radkappen, VW (Polo), 100 € T
01 57 / 84 93 77 65
Winterreifen für CLK, Michelin
225/45 R17 91 H Alpin A4 mit 4
Alufelgen,
360
€
VB.
T
03303/400519
Verkaufe neue Winterreifen auf
Felge für Opel Corsa 155/80 R13
T 033080 / 51311 oder 033080 /
51363 nach 17 Uhr
Verk. 4 Dunlop-Winterreifen für
AUDI, 205/ 55/ R16 auf Stahlfelge
incl. Radkappen, in Orbg., 01705406284.
Hyundai
2 Bremsscheiben, J3310511,
neu, Hyundai, Kia, 40 €, T
0163/7545366, Zehdenick
Opel
Opel Vectra A CDX 2,0, 115 PS,
EZ 11/94, 143 Tkm, TÜV/AU
11/15, techn.- opt. i. O., unfallfrei,
2. Hd., Garagenwg., ZV, el. Fh,
ABS, Airbag, Lederlenkrad, Allw.+
WR, 500 €, T 0160/4225372
Fabia Cool Edition Combi, nur 36 Tkm,
EZ 2009, 1. HD, Garagenwagen, Zustand wie
neu! 69 PS, scheckheftgepflegt mit neuem
TÜV, Climatic, el. Fenster, ZV/Funk, Dachreling, CD Soundsystem usw.
7.998,- €
www.Rentner-Fahrzeuge.de
Internet + Tel. (Mo-So): 0173 / 8 99 22 20
REIF
Volvo
Fast alles 24h H/H Hobbymodell 030-3361917
Werkstatt gepfl. Volvo V50, 92
KW, EZ 08/05, Garagenwagen,
32 TKm, Silbergrau, TÜV 16,
ABS, Klima, 5 Airbak`s e.-FH, ZV
u.v. m. FP 6700 € T 033 03/ 400
471
Pol. & dt. Frauen, schlank-griffig
20-50 J., bes. H / H / Bln. Umland
Tel. 0175 8391570 www.spree-escort.de
Agnes, Ludmilla & neue Freundin
Telefonkontakte
VW
tabulos in OHV, auch Hausbesuche
Tel. 0175 / 71 39 234
Pack ihn aus & ruf an, ich besorg‘s Dir sofort,
für nur 99 Cent/min.! 0900 50 11 66 16, mobil abw.
Golf Variant, 1,6 / 77 KW, 105
PS, 120 Tkm, schw.met., Bj.
02/03, Zahnr. neu, AHK, TÜV bis
04/16, 3100 € T 0152/59343088
18-jähriges Ding, rasiert & feucht, su. Abenteuer! Ruf a.
Kyritz u. Wusterhausen an! 0900 55 66 55 33 €1,99/Min.Mobil abw.
Erotik
Verk. Golf Variant 1,4, EZ 12/99,
235 Tkm, noch zugelassen, rot,
HZV, ZV, Servo, 4x eFH, TÜV bis
02/15, VB 1350 € T 01 51 / 56 67
92 95
50,–
/Std.
0173 181 46 92
MS
keine S
Einsam?  0162 - 373 55 76
Netter, diskreter Besuch und
❤
Begleitung für den älteren Herrn
❤
RUBENSENGEL, blond, 58 Jahre,
mit himmlischer Oberweite, verwöhnt
ab 7 Uhr. 0171 - 1 75 23 76
Mofa Moped
Kymco-Roller, 50 ccm, 2 Takt,
wie neu, VB 350 €, T 033082/
50100
Citröen
www.citroen.de
BUSINESSDAYS
VOM 1. SEPTEMBER BIS 30. NOVEMBER
1
DAS RUNDUM
SORGLOS PAKET
CITROËN BERLINGO
ANGEBOT NUR FÜR GEWERBETREIBENDE
ab 129,–
€ mtl. zzgl. MwSt.2
CITROËN JUMPY
ab 179,–
€ mtl. zzgl. MwSt.2
Abbildung zeigt
Version H2.
DER NEUE
CITROËN JUMPER
ab 199,–
€ mtl. zzgl. MwSt.2
Leistungen gemäß den Bedingungen des CITROËN FreeDrive à la Carte Vertrages der CITROËN DEUTSCHLAND GmbH, Edmund-Rumpler-Straße 4, 51149 Köln. Detaillierte Vertragskonditionen unter www.citroen.de. 2Bei dem BusinessDays Full Service Leasing der Banque PSA Finance S.A. Niederlassung
Deutschland, Geschäftsbereich CITROËN BANK, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, für Gewerbetreibende zzgl. MwSt. und Fracht für folgende Aktionsmodelle: CITROËN BERLINGO Kastenwagen HDi 75 Niv. A, CITROËN JUMPY Kastenwagen 27 L1H1 HDi 90 und CITROËN JUMPER Kastenwagen Start
28 L1H1 HDi 110 FAP, Laufzeit 48 Monate, 10.000 km/Jahr Laufleistung, gültig bis 31.12.2014. Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung. XXXXXXXXXXXXXX
1
Autohaus Alfred Kelch (H) • Babimost-Ring 2 • 16816 Neuruppin • Telefon 03391 / 6529-15 • Fax 03391 / 6529-17 • info@autohaus-kelch.de • www.autohaus-kelch.de
(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle
N
E
U
Seat
 03301 / 42 39 41
Auf unser professionelles Engagement
können Sie sich verlassen!
0178- 799 78 62
Verk. BMW R1100RS, Bj. 94, 32
TKm, TÜV 06/15, Farbe Rot,
erhöhter Lenker, hohes Windschild, VB 2750 € T 017 3/5 351
526 bei Neuruppin
Verk. Twingo Farbe Anis, Zulass.
99, 130 TKm, TÜV 08/16, WR,
950 € T 03 304 /34 560
Pkw • Busse • Jeep • Lkw • Transporter • Anhänger • Unfallwagen
Wohnwagen • Wohnmobile • Campingbusse 24 h
 (03301) 8313- 0 / -25 / -30
•
Verk. Opel Astra G, 5-trg., Bj. 99,
200 Tkm, 100 PS, silber, AHK,
DGT, TÜV 05/16, Preis 1.350 €.
T 0163/9096230
Erotik
Renault
!Barankauf aller kfz!
SOFORT BARGELD!
☎ 033 03- 211 922
Mopeds Mofas
Ihr mobiler Autoglaser
- bundesweite und schnelle Abwicklung
- kostenlose und zügige Abholung
- auch beschädigte Fahrzeuge
- kostenfreie Bewertung
- Übernahme aller Formalitäten
- Ablösung bei bestehenden
Finanzierungen
- Anschluss- und Umfinanzierung
aller PKW, Wohnmobile, Wohnwagen, LKW,
Anhänger & Boote - auch mit Unfall/Mängeln
speziell FIRMENWAGEN - UND FLOTTEN -
250,- €
Autoglas Zärtling
FAHRZEUGANKAUF
Deutsche Firma kauft: LKW,
PKW, Bus, Wohnwagen, -mobile,
Boote, KRAD, Anhänger mit und
ohne TÜV, Unfallfahrzeuge in jedem Zustand, Motorschäden
Sie sind kein VW Fahrer?
Ähnliche Angebote für andere
Pkw-Typen auf Anfrage!
kostenfreier vor - Ort - Service
(Montage bei Ihnen zu Hause oder am Arbeitsplatz)
Anruf 03391 / 403999 oder kostenfrei 0800 / 20 500 00
zahlen für alle Autos 100,- €,
Mo-Fr 9-12 Uhr od. nach VB, Abholg. mögl.
Veltener Straße 37, 16515 Germendorf
 0175 - 6 03 10 01, 0 33 01 - 20 52 31
Telefon:0 33 04 / 50 08 14
WR 205/55 R16, Continental TS
850, 7mm Profil. Mit Alu-Felgen
55,7 J x 16 H2. Für Alfa Romeo,
Fiat Croma, Opel und Saab.
Komplettsatz mit Papieren. ABENo. 46378, 420€ T 03322/129950
Defektes Autoglas ?!
Opel
H o t e l g u t s c H e i n e
&
e v e n t r e i s e n
Kurzreisetipps Ihrer Zeitung
HAMBURG
MoorFleet
3 tage/2nächte oder
4 tage/3nächte im
AMedIA express hamburg Moorfleet
für 2 Personen
Das AMEDIA Express Hamburg Moorfleet liegt im
südöstlichen Teil der maritimen Hansestadt. Die
verkehrsgünstige Lage (A1, Hamburg-Moorfleet) und
die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr lässt Sie
Ihren Aufenthalt in Hamburg stressfrei erleben. Lassen
Sie Ihr Auto einfach auf einem unserer 150 hoteleigenen, kostenfreien Parkplätze stehen, die S21 bringt
Sie in nur 10 Minuten ins Hamburger Stadtzentrum.
LÜBECteKim
3 tage /2 näch
hof Lübeck
4* hotel hanseatischer
für 2 Personen
Angebot
der Woche
ragend entspannen,
Stilvoll logieren, sich her vor
n Sie mit behagl.
rde
we
im Hanseatischen Hof
aummöbel und warme
Luxus ver wöhnt. Edle Kirschb
Komfort und techn.
m
alle
mit
Farben geben den
besonderes Flair.
ein
Finessen ausgest. Zimmern
hotelgutscheinleistun
hotelgutscheinleistungen:
• 2 oder 3 Nächte im Doppelzimmer für 2 Personen
inkl. Frühstück
• Kostenfreies WLAN, kostenfreie Parkplätze
Ausschlussszeiten: Messen & Großveranstaltungen
In den Monaten April bis September:
Zuschlag von 10,- pro Person
Preis für 2 Personen:
und Nacht vor Ort zu zahlen.
Termine sind je nach
Verfügbarkeit frei buchbar.
Art.-Nr.: N10431 / Art.-Nr.: N10432
169,–
ab
ADVENTSTAGE
in QueDlinBurg
3 tage/2 nächte im
3* Acron-hotel Quedlinburg
1. und
Ausschluss: 30.12. bis 01.0
ine
Adventswochenenden. Term
bar.
nach Verfügbarkeit buch
Art.-Nr. : N10170
Das ACRON-Hotel ist nur 200 m von der
historischen Altstadt Quedlinburgs entfernt und
bietet farbenfrohe Zimmer. Durch die zentrale
Lage erreichen Sie in Kürze den traumhaften
Weihnachtsmarkt Quedlinburg. Der Weihnachtsmarkt ist mehrfach ausgezeichnet und mit seinen
jahrhundertealten, repräsentativen Fachwerkhäusern inzwischen der größte und schönste
zwischen Goslar und Halle.
3 tage/2 nächte oder
4 tage/3 nächte im
3* Superior-hotel Friesengeist
für 2 Personen
Festtermine:
01.-03.12.14, Art.-Nr.: N10501
03.-05.12.14, Art.-Nr.: N10502
08.-10.12.14, Art.-Nr.: N10503
10.-12.12.14, Art.-Nr.: N10504
15.-17.12.14, Art.-Nr.: N10505
17.-19.12.14, Art.-Nr.: N10506
hotelgutscheinleistungen:
Ausschlusstermine:
An Feiertagen sowie während
der Saison (Mai bis September)
sind Buchungen nur kurzfristig
und auf Anfrage möglich.
Art.-Nr.: N10240 / Art.-Nr.: N10241
Preis pro Person im dZ:
109,–
Das 3* Hotel Niedersfeld liegt im Ortsteil
Winterberg-Niedersfeld und ist nur 5 Fahrminuten
von den Wintersportanlagen entfernt. Das Hotel
verfügt über einen Spa- und Saunabereich mit
Schwimmbad und verschiedenen Schönheits- und
Wellnessangeboten.
live DABei!
2 tage/1 nacht im
3* best Western hotel-Prisma
neumünster
• 2 oder 3 Nächte im Doppelzimmer
für 2 Personen inkl. Frühstück
• 1 Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer
• Kostenfreie Privatparkplätze am Hotel
• Kostenfreies WLAN in allen Bereichen
• Kostenlose Sauna- und
Schwimmbadnutzung
BIATHLON AUF
SCHALKE
veltins-ArenA gelsenKircHen
am 27.12.2014 inkl. 1 Ün/F im
3* Superior Arcadia hotel bottrop
159,–
Inklusivleistungen:
Foto: Karsten rabas
Art.-Nr.: N10511
Preis pro Person im dZ:
89,–
159,–
Leinen Los und Segel setzen! Erleben Sie die
größte Segelsportveranstaltung der Welt im hohen
Norden der Republik. Die Kieler Woche lädt jedes
Jahr maritime Nostalgiker und Segelsportfreunde
zum größten Sommerfest Nordeuropas ein. Seien
Sie live dabei und begleiten Sie die Segler auf
einem stimmungsvollen, abendlichen Cocktailtörn.
• 1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet
• Nutzung des Fitnessbereichs mit Sauna
und Dampfbad
• Abendlicher Cocktailtörn auf der Kieler Förde
(ca. 18.30 bis 21.00 Uhr)
Bereits seit 2002 treffen sich die Weltklasse-Biathleten
bei der Biathlon-WTC – nicht irgendwo in den
Biathlon-Hochburgen von Skandinavien, Sibirien, der
Alpen oder in Thüringen, sondern in einem der größten
Ballungsräume Europas, mitten im Ruhrpott. In der
VELTINS-Arena auf Schalke – dort wo normalerweise
die Fußballer des FC Schalke 04 ihre Heimspiele in
Bundesliga und Champions-League austragen. In
einem Stadion, das dank der beeindruckenden
Multifunktionalität innerhalb von wenigen Tagen
von einem Fußballstadion zur Biathlon-Arena
werden kann. Sie übernachten vom 27. auf den
28.12.2014 im 3* Superior Hotel Arcadia in Bottrop
ca. 15 Fahrminuten vom Stadion entfernt.
• 1 Nacht in einem
Doppelzimmer inkl.
Frühstück
• 1 Sitzplatzticket im
Oberrang
ab
Inklusivleistungen:
Preis für 2 Personen:
ab
Preis für 2 Personen:
KIELER WOCHE
hotelgutscheinleistungen:
Nicht buchbar vom
19. Dezember bis 15. März.
Termine sind je nach
Verfügbarkeit frei buchbar.
Art.-Nr.: N10242 / Art.-Nr.: N10243
Das 3* Superior-Hotel Friesengeist liegt in der
ostfriesischen Blumenstadt Wiesmoor und ist
10 Gehminuten von dem bekannten
Gewächshaus der Stadt entfernt.
• 2 oder 3 Nächte im Doppelzimmer
für 2 Personen inkl. Frühstück
• 1 Kind bis 6 Jahre wohnt im Zimmer
der Eltern kostenlos
• Kostenfreie Privatparkplätze am Hotel
• Kostenlose Nutzung des hoteleigenen
Schwimmbades
Inklusivleistungen:
sAuerlAnD
3 tage/2 nächte oder
4 tage/3 nächte im
3* hotel niedersfeld
für 2 Personen
199,–
WIESMOOR
• 2 Nächte im Doppelzimmer
• 2 x Frühstück vom umfangreichen Buffet
WINTERBERG
gen:
zimmer
• 2 Nächte in einem Doppel ück
hst
Frü
l.
ink
en
für 2 Person
im Zi. der Eltern kostenlos
• Kinder bis 6 J. wohnen
und Ihre Begleitung
Sie
für
• 1 Cocktail im Spa
ßen Saunalandschaft
• Nutzung der 150 0 qm gro
erst ab 16 J. zugänglich
sind
l
• Wellness-Bereich & Poo
• 20 % Rabatt auf alle
Wellness-Anwendungen
rsonen:
Preis für 2 Pe
• Kostenfreies Parken
Kiel-Marketing / K. Steigueber
HERBERT
GRÖNEMEYER
Konzert inkl. 1 nacht
vom 12. bis 13.06.2015 im
Arcadia hotel berlin
Reisetermine:
20.06.-21.06.2015, Art.-Nr.: N10558
21.06.-22.06.2015, Art.-Nr.: N10559
26.06.-27.06.2015, Art.-Nr.: N10560
27.06.-28.06.2015, Art.-Nr.: N10561
Preis pro Person im dZ:
129,–
Verbringen Sie zwei Tage in der Hauptstadt und
besuchen Sie die große Herbert Grönemeyer Tournee.
Unter dem Titel „Dauernd jetzt“ erscheint am
21. November das brandneue Album des deutschen
Superstars. Neben den neuen Songs wird er
sicherlich auch einige seiner zahlreichen Klassiker
in Berlin zum Besten geben. Sie übernachten im
ARCADIA Hotel Berlin in zentraler Lage mit optimaler
Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Im Herzen
der pulsierenden Weltstadt bietet das Hotel einen
idealen Ausgangspunkt für Ihren Berlinaufenthalt.
Inklusivleistungen:
• 1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück
• Kostenlose WLAN-Nutzung
• 1 Ticket (freie Platzwahl)
Preis pro Person im dZ:
am Freitag, 12.06.2015,
um 19.30 Uhr auf der
Waldbühne Berlin
Art.-Nr.: N10564
Informationen und Bestellungen von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr unter:
149,–
03 35 / 60 66 88 00
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote solange der Vorrat reicht.
Vertragspartner für den Erwerb von Gutscheinen oder den Abschluss von Reiseverträgen ist die HKR - Hotel- und Kurzreisen Vertriebs GmbH, Hannoversche Str. 6–8, 49084 Osnabrück.
DIE LETZTE SEITE
Sonnabend/Sonntag, 15./16. November 2014
Mädchen von Tor 1 gesucht
Timo will
umziehen
Tornow: Timo wurde Anfang
September mit seinen Geschwistern in Zehdenick gefunden. Da
war er gerade mal vier Wochen
alt. Jetzt ist der Kater alt genug,
um aus dem Tierheim auszuziehen. Dort findet es der kleine
Kerl dann doch ziemlich langweilig, weshalb der Tierschutzverein hofft, dass Timo schnell
ein neues Zuhause zum Herumtoben findet. Der Kater ist bereits
geimpft. Außer ihm gibt es übrigens noch etwa 20 weitere Katzenbabies.
Das Tierheim des Tierschutzvereins Oberhavel befindet sich
im Fürstenberger Ortsteil Tornow,
Blumenower Straße 3. Bürozeiten sind montags bis donnerstags
von 10 bis 16 Uhr sowie sonnabends von 12 bis 15 Uhr. Telefonisch ist der Tierschutzverein
unter ✆ (033080) 40808 zu erreichen.
Ist jetzt groß genug – Timo.
Foto: Tierschutzverein
Nr. 46
Plausch
ohne Plüsch
Bitte melde dich! – Günther Lauersdorf aus Neuhardenberg sucht nach seiner Jugendliebe
„Meine Frau hat es zerrissen und
entsorgt. Irgendwie verständlich.
Aber sie musste es doch nicht
gleich wegschmeißen“, ärgert er
sich noch immer darüber.
Seit dem Tod seiner langjährigen Ehefrau ist der Wunsch zu
wissen, was aus seinem Mädchen von Tor 1 geworden ist,
noch größer.
„Ich würde ihr so gerne sagen,
dass ich damals nicht einfach abgehauen bin. Aber ich hatte weder eine Adresse geschweige eine
Telefonnummer.“
Hilfe vom Einwohnermeldeamt kann er nicht nutzen,
weil ihm der Name einfach nicht
einfallen will. „Ich möchte doch
nur wissen, wie es ihr geht, was
aus ihr geworden ist, ob sie noch
lebt. Vielleicht gibt es ja jemanden, der mir helfen oder sich erinnern kann“, sagt er. „Ich würde
mich sehr freuen, von ihr zu hören.“
Heute lebt Günther Lauersdorf wieder in seinem Geburtsort Neuhardenberg. Zu gerne
würde er seiner Jugendliebe
wegen nach Hennigsdorf reisen. Oder eben dahin, wo das
Mädchen von Tor 1 heute lebt.
Günther Lauerdorf kann die
unbekannte Frau nicht vergessen und hofft, dass es ihr vielleicht nicht anders geht und sie
ab und an an den netten Wachposten von damals denkt.
Heike Ottilige
Hennigsdorf/Neuhardenberg:
Wenn Günther Lauersdorf aus
Neuhardenberg nachts wach
liegt, dann grübelt er immer
wieder. Aber so sehr sich der
81-Jährige auch bemüht, ihm
fällt der Name des Mädchens, in
das er sich 1950 so sehr verliebt
hat, einfach nicht ein.
Rosi? Ines? Oder doch Elke?
Günther Lauersdorf hat sich sogar das örtliche Telefonbuch von
Hennigsdorf besorgt, in der Hoffnung, beim Lesen der vielen Namen vielleicht einen Geistesblitz
zu bekommen. Doch leider Fehlanzeige.
„Dabei kann ich mich an so
Vieles erinnern“, sagt der heute
81-Jährige. Er habe zwar den
Namen der jungen Frau vergessen, das Mädchen aber nicht.
„Hübsch war sie. Lange, dunkle
Locken. Ich freute mich immer,
wenn sie vor oder nach der Arbeit bei mir am Einlass vorbeikam“.
Günther Lauersdorf war damals als Wachposten der Volkspolizei bei den LokomotivElektrischen-Werken (LEW) in
Hennigsdorf eingesetzt und für
den Ein-und Auslass der Belegschaft zuständig sowie für die
Überwachung des Objekts.
Am Tor Nummer 1 lernt er
das Mädchen kennen und verliebte sich in sie. „Sie war 16
und technische Zeichnerin“, erinnert er sich auch heute, Jahrzehnte später, ganz genau.
„Sie wohnte mit ihrem Bruder
Günther Lauersdorf als junger Mann.
Als Wachposten verdiente
er damals sein Geld.
So sieht der 81-Jährige heute aus.
Fotos (3): privat
und mit ihren Eltern in Hennigsdorf in einem der beiden Häuser auf der rechten Seite des
Parks, wenn man aus dem Tor
1 guckte“, beschreibt er die Situation als hätte sich alles erst
vor wenigen Tage zugetragen.
Doch wie so oft im Leben,
kommt dann schließlich alles anders. Lauersdorf wird kurzfristig
nach Berlin-Adlershof versetzt.
„Ich wollte eigentlich unbedingt
in Hennigsdorf bleiben, aber das
ging nicht. Ich konnte mich nicht
einmal von dem Mädchen, in das
ich mich so verliebt hatte, ver-
abschieden.“
56 Jahre war Günther Lauersdorf mit seiner Frau, die er zu
einem späteren Zeitpunkt kennenlernte, verheiratet. Aber vergessen konnte und kann er sein
junges Glück nie. Leider ist er
nicht mehr in Besitz ihres Fotos.
Wer Günther Lauersdorf helfen
kann, sollte sich bei der Märkerredaktion unter ✆ (03301)
596338 oder redaktion@maerker-online.de melden.
Anzeige
Machen Sie Ihr Fahrzeug fit für den Winter: Winterreifen!?
Wer bei „Glatteis, Schneeglätte,
Schneematsch, Eis- oder Reifglätte“ tatsächlich mit seinem
Fahrzeug unterwegs ist, muss
Winterreifen (mit M+S Symbol) aufgezogen haben. Ein
Verstoß wird mit einer Geldbuße von 60,00 Euro und der Eintragung eines Punkts im Fahreignungsregister geahndet.
Der Gesetzgeber hat keinen bestimmten Zeitpunkt festgelegt,
zu dem Winterreifen montiert
sein müssen. Sie sollten sich
an der bekannten sogenannten
„O-bis-O-Regel“ orientieren.
Diese besagt, dass das Auto
vom Monat Oktober bis zum
Wochenende nach Ostern mit
Winterreifen ausgestattet sein
sollte.
Zwar ist auch für Winterreifen
„nur“ eine Mindestprofiltiefe
von 1,6 Millimetern gesetzlich
vorgeschrieben. Reifenexperten
empfehlen aber eine Profiltiefe
von 4 Millimetern einzuhalten,
damit die Lamellen ausreichenden Grip auf der glatten Fahrbahnoberfläche garantieren.
Leider häufen sich in der kalten Jahreszeit die Verkehrsunfälle. Bei einem Verkehrsunfall
empfehle ich Ihnen sofort einen Fachanwalt für Verkehrsrecht einzuschalten. Nehmen
Sie bitte selbst keinen Kontakt
zur gegnerischen Haftpflichtversicherung auf. Auch dann
nicht, wenn Sie davon überzeugt sind, dass Ihr Unfallgegner allein den Unfall verursacht hat. Die Kosten für Ihren
Rechtsanwalt werden von der
Hennigsdorf: Am Mittwoch, 19.
November, findet um 14.30 Uhr
in der Jahresringe-Begegnungsstätte, Feldstraße 27, in Hennigsdorf (Eingang über die Fontanestraße) ein medizinischer
Vortrag zum Thema „Die schwache Blase“ statt.
Die Veranstaltungsreihe ist
Teil der sogenannten „Plausch
ohne Plüsch-Veranstaltungen“.
Bei Kaffee und Kuchen gibt es
dort immer Interessantes und
Aufschlussreiches zu erfahren.
Der Vortrag wird von Alexander
Bachmann, Leitender Oberarzt
der Abteilung Gynäkologie und
Geburtshilfe des Krankenhauses
Oranienburg, gehalten.
Der Einlass erfolgt um 14 Uhr.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist
kostenlos. Für das leibliche Wohl
ist gesorgt.
Beratung zur
Rente
Oranienburg: Die Volkssolidarität bietet am kommenden Dienstag, 18. November, eine Beratung
zu sozialen Problemen rund um
Arbeitslosigkeit, zu Hartz IV und
zur Rente durch einen Rechtsanwalt an. Wer Hilfe braucht,
kann sich in der Zeit von 15 bis
17 Uhr an den Fachmann wenden. Ein Termin muss vorher vereinbart werden unter ✆ (03301)
600 40 14. Die Beratung findet
in der Sachsenhausener Straße
1 statt.
Blues, Soul und
Jazz
Oranienburg: Blues, Soul, Funk
und Jazz wird am Freitag, 28. November, um 20 Uhr vom „Waldi
Weiz Quartett“ im Café Louise an
der Bernauer Straße 67 in Oranienburg geboten. Einlass ist bereits ab 19.30 Uhr. Zum Quartett
gehören neben Waldi Weiz Simon Anke, Matthias Stolpe und
Dan Katz. Karten kosten 17 Euro
pro Person. Sie können ab sofort
unter der Rufnummer ✆ (03301)
837 01 70 reserviert werden, oder
direkt im Cafè.
gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen, sofern
Ihr Unfallgegner den Unfall allein verursacht hat, sonst von
Ihrer Verkehrsrechtsschutzversicherung.
Die Verkehrsrechtskanzlei
Marnitz in der Oranienburger Str. 16 a, 16515 Zühlsdorf
(Tel. 033397-27644, Internet:
www.ra-marnitz.de) hat sich
auf Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht, Kfz-Kauf- und Werkvertragsrecht, Kfz-Leasingrecht
und Unfallschadenregulierung
spezialisiert. Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Christian Marnitz verteidigt Betroffene in Verkehrsstraf- und
Bußgeldsachen bundesweit.
Wirken und Vorbild sein!
Getreu dem Motto:
„Gesundheitsprävention - nicht nebenbei, sondern mittendrin.“
(Credo von Sigunde Kühne, Hotelleiterin Hotel An Der Havel)
1. Gesundheitstag im Hotel mit Gesundheitsmesse,
Service
„Check Yourself “
(Gesundheitscheck)
Willkommen zum „Aderlass der Vampire“,
Blutspendeaktion-Blutspendeaufruf mit dem DRK-Nordost
... im Hotel An Der Havel.
- Blutspende DANKE -
1.
Freitag, 21.11.2014
Gesundheitstag mit Gesundheitsmesse 14-18 Uhr
viele Gesundheitsaussteller der Region (Augenmessung,
Blutdruckmessung u.v.a.m.) Verkostung und einmaliger
Außer-Haus-Verkauf * der Blutwurst von der Berliner
Blutwurstmanufaktur
1.
Gesundheitsmesse - Gesundheitsabend
im Hotel An Der Havel 18-22 Uhr
SCHENKE
LEBEN
SPENDE
BLUT
18-22 Uhr
1. NACHT DER „SANFTEN VAMPIRE“
21.11.2014
BLUTSPENDEAUFRUF
GEMEINSAM
MIT DEM DRK
Reservierung unter:
Hotel An Der Havel
Albert-Buchmann-Str. 1
16515 Oranienburg
fon: 03301.692-0 oder
info@hotelanderhavel.de
www.hotelanderhavel.de
Coupon
Live Cooking-Station 14 -18 Uhr
Kochen mit unserem Küchenchef,
Verkostung eines unserer Lieblingsgerichte
Blutwurst mit Sauerkraut und Salzkartoffeln.
für nur 3,5o €
*Außer-Haus-Verkauf der Blutwurstprodukte
der Berliner Blutwurst-Manufaktur
„Kaufen Sie 6 und zahlen Sie 5“ nach Voranmeldung und gegen Vorlage dieser Anzeige.
Telefon: 03301.692-0
Service-Partner
Lux Augenoptik: Augendruckmessung,
Sehtest beim Top 100 Optiker
Oranien Apotheke: Blutdruckmessung,
Blutzuckermessung, BMI-Bestimmung
Hempwood GbR: Hanföl und Sonderangebote
Runge Buchhandlung: Bücher zur Gesundheit
Hypoxi Oranienburg: Figur und Stoffwechselzentrum, kostenfreie Stress-Belastungsmessung,
Stoffwechselmessung
Heilpraktikerin S. Kasch:
kostenlose Beratung zu Schlafstörungen,
Bauchschmerzen, Abnehmblockaden
MEMOTEC Rehatechnik
Ölwerk Obst GmbH, KIND Hörgeräte,
und viele weitere Firmen stehen Ihnen zu Fragen
zur Gesundheit mit Tipps und Tests zur Seite.
Hotel An Der Havel, Albert-Buchmann-Str. 1, 16515 Oranienburg,
fon: 03301.692-0 oder info@hotelanderhavel.de, www.hotelanderhavel.de
HOTEL GASTRONOMIE TAGUNGEN REISEGRUPPEN FEIERN ERHOLUNG VERANSTALTUNGSSERVICE
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
599
Dateigröße
12 734 KB
Tags
1/--Seiten
melden