close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - bei der HiPP Hebammen-Akademie

EinbettenHerunterladen
HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG
Frau Birgit Grein
Leitung Hebammen-Akademie
Georg-Hipp-Straße 7
85276 Pfaffenhofen / Ilm
Veranstaltungsort:
AMBER HOTEL CHEMNITZ PARK
WILDPARKSTR. 6, 09247 CHEMNITZ-RÖHRSDORF
TELEFON 03722-5130
Anmeldung über
hipp-hebammenakademie.de
oder mit beiliegender Anmeldekarte
Teilnahmegebühr (inkl. Verpflegung)
35 € / werdende Hebammen 15 €
Zahlung
Vorabüberweisung an:
HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG
IBAN: DE26 7215 1650 0000 0077 73
BIC: BYLADEM1PAF
Verwendungszweck:
508328 / Name/ Wohnort
ldung
Anme
m
bis zu
015
2
.
1
12.0
Hebammen-Akademie
Wichtige Hinweise
• Bitte überweisen Sie innerhalb von 10 Tagen nach Ihrer
Anmeldung die Teilnahmegebühr
NEU:
2-TÄGIGE HiPP HEBAMMEN-TAGE MIT FOLGENDEN THEMEN:
„Hau(p)tsache gesund!“
Mütterliche und kindliche Hautprobleme
Risiko- und Notfallmanagement in
der Arbeit der Hebamme
entspricht 16 Fortbildungsstunden
Weitere Details und Informationen zur Anmeldung finden
Sie unter: hipp-hebammenakademie.de
• Nach Zahlungseingang ist Ihre Teilnahme garantiert
• Sollte die Fortbildung vor Eingang Ihrer Zahlung ausgebucht sein, werden Sie benachrichtigt
• Es werden keine Eingangsbestätigungen versendet
• Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt
• Unter hipp-hebammenakademie.de können Sie erfahren, ob noch eine Anmeldung möglich ist oder ob
die Veranstaltung bereits ausgebucht ist
Anreise:
Informationen zur Anreise finden Sie unter:
amber-hotels.de/hotel-chemnitz/anreise
HiPP Hebammen-Fortbildung
WANN 27. JANUAR 2015
WO CHEMNITZ
Postpartale
Depression
Was kann die Hebamme tun?
Eröffnungsvortrag:
Protein in der Säuglingsernährung –
Warum weniger mehr ist!
Die Veranstaltung entspricht 7 Fortbildungsstunden.
Parkmöglichkeit:
56 hoteleigene Parkplätze, 100 weitere in unmittelbarer
Umgebung, kostenfrei.
Organisation
Team der HiPP Hebammen-Akademie
Telefon 0 84 41 /757-795 oder -308
hebammenakademie@hipp.de
Anmerkung:
Die Veranstaltung entspricht 7 Fortbildungsstunden,
die auf der Teilnahmebestätigung ausgewiesen werden.
Diese erhalten Sie vorort nach der Veranstaltung.
Hebammen-Akademie
HiPP Hebammen-Fortbildung
PROG R AMM
Liebe Hebammen,
circa 10 bis 20 Prozent aller Frauen erleben nach der
Geburt eines Kindes eine seelische Krise bis hin zur
manifesten psychischen Erkrankung wie der postpartalen Depression, Angstzuständen oder einer Psychose.
Postpartale psychische Erkrankungen treffen Mütter in
allen Bevölkerungsschichten, sind noch immer in
hohem Maße stigmatisierend und bleiben daher oft
unerkannt und unbehandelt.
In der aufsuchenden Betreuung sind Sie als Hebamme
deshalb besonders gefragt, frühe Hinweise rechtzeitig
zu erkennen und eine Lotsenfunktion einzunehmen,
damit eine fachkundige und wirksame Familienberatung erfolgen kann. Hierzu ist auch die Kenntnis über
niederschwellige Angebote und regionale Anlaufstellen und Netzwerke entscheidend.
Mit unserer Veranstaltungsreihe zum Thema „Postpartale Depression“ möchten wir Ihnen deshalb kompetente und hilfreiche Unterstützung für den sicheren
Umgang mit psychischen Belastungen im Wochenbett
geben. Wir freuen uns, mit Frau Viresha J. Bloemeke
eine namhafte und langjährig erfahrene Fachfrau aus
Ihren eigenen Reihen gewonnen zu haben.
Wir hoffen, dass diese Thematik Sie anspricht und
freuen uns schon heute auf Ihr Kommen und einen
lebendigen Austausch.
Herzliche Grüße
Ihre HiPP Hebammen-Akademie
Ab 8.30 Uhr
Registrierung und Begrüßungskaffee
9.15 Uhr
Protein in der Säuglingsernährung –
Warum weniger mehr ist!
Dipl. oec. troph. Karin Merz, Fa. HiPP
10.15 Uhr
11.00 Uhr
Kaffeepause
11.30 Uhr
Themenblock II:
Erkennungsmerkmale;
diagnostische Hilfsmittel
Leitung
HiPP Hebammen-Akademie
AN M EL DEKARTE
„Hiermit melde ich mich für die Hebammen-Fortbildung am
27. Januar 2015 im AMBER HOTEL CHEMNITZ PARK an.
Die Teilnahmegebühr überweise ich innerhalb von 10 Tagen.“
Ort / Datum / Unterschrift
Bitte geben Sie nachfolgend Namen und Adresse in Druckbuchstaben an:
Name
Vorname
Straße
PLZ
13.00 Uhr
Mittagspause
14.00 Uhr
Themenblock III:
Auswirkungen der PPD auf das Kind
und die Eltern-Kind-Bindung
14.45 Uhr
Themenblock IV:
Möglichkeiten und Aufgaben der
Hebamme
Ort
Telefon
E-Mail
Ich bin
freiberuflich tätig
teils freiberuflich/teils in Klinik*
15.30 Uhr
Kaffeepause
16.00 Uhr
Themenblock V:
Umgang mit den Betroffenen und
Wege in die Therapie
Ende der Veranstaltung
Viresha J. Bloemeke
Hebamme, Körper- und Traumatherapeutin, Heilpraktikerin
für Psychotherapie (HPG), Schwerpunkt „Krisenintervention
bei psychischen Belastungen rund um die Geburt“, Hamburg.
tätig
als Beleghebamme in Klinik*
tätig
festangestellt in Klinik*
tätig
werdende Hebamme
(bitte Ermäßigungsberechtigung
mitnehmen)
* Name der Klinik
16.45 Uhr
Birgit Grein
Postpartale Depression
Viresha J. Bloemeke
Themenblock I:
Häufigkeit, Risikofaktoren, Zusammenhänge und Symptome der PPD
HiPP Hebammen-Fortbildung
Hebammen-Akademie
F ORTBIL DUN G
PL AN EN
Haben Sie keine Zeit,
an dieser Veranstaltung teilzunehmen?
Unter hipp-hebammenakademie.de
finden Sie alle Termine und Gebiete zur
Fortbildungsveranstaltung „Postpartale Depression“.
Deutschlandweit 9 mal in 2015.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
16
Dateigröße
2 069 KB
Tags
1/--Seiten
melden