close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ansehen - Kärnten

EinbettenHerunterladen
OBERKÄRNTEN April 2015
Redaktionell betreut von Ivan Lukan
GR-Wahl 2015: Die SPÖ ist
die führende Kraft in Kärnten!
Ergebnis bestätigt gute Arbeit der SPÖ in den
Gemeinden und der Zukunftskoalition im Lande
unter Führung der SPÖ mit LH Kaiser
D
Alle Mitglieder des neu gewählten Ausschusses der PVÖ-Bezirksorganisation Hermagor mit dem Vorsitzenden Erich Rossian.
Bezirk Hermagor: Erich Rossian
mit seinem PVÖ-Team bestätigt!
D
er Pensionistenverband
Österreichs (PVÖ) hat
bei der Bezirkskonferenz
am 25. Februar im AlpenAdria-Hotel am Pressegger
See die Weichen für die Arbeit
im Bezirk Hermagor für die
nächsten drei Jahre gestellt.
Erich Rossian wurde einstimmig als Bezirksvorsitzender
wiedergewählt.
Ihm zur Seite steht ein starkes
Team mit den beiden Stellvertretern Rita Schwarz und Othmar Schoitsch. Karin Malle ist
neue Bezirkskassierin (Stellv.
Gerlinde Kunej), Dieter Farcher, Hans Flaschberger und
Im Rahmen der
Bezirkskonferenz des
PVÖ für den Bezirk
Hermagor wurden
auch verdiente
FunktionärInnen (auf
dem Foto mit dem
Vorstand und den
Ehrengästen)
ausgezeichnet.
Walter Türk sind Mitglieder
der Kontrolle, Gerlinde Kaiser
(Stellv. Erich Steffler) ist Protokollführerin, Edith Hubmann
Bezirkskegelwartin und Peter
Erschnig Bezirksreiseleiter.
Im Rahmen der Bezirkskonferenz wurden auch verdiente
FunktionärInnen geehrt. Allen
voran die mit Jahresmitte ausscheidende Bezirkskassierin
und -sekretärin Inge Domenig.
Geehrt wurden ferner Cornelia Millonig (Vorderberg),
Erich Steffler (Bezirksausschuss), Siegfried Schönberger (Dellach/Gail) und Annelies Bachmann (Sport).
HERMAGOR
ie Bürgermeister- und
Gemeinderatswahlen am
1. März haben bestätigt,
dass die SPÖ die führende Kraft
in Kärnten ist. Das landesweite
Ergebnis von 40,23 Prozent für
die SPÖ – im Vergleich zu 2009
ein Plus von über 3,5 Prozent!
– sei auch angesichts der zahlreichen neuen Namenslisten
und neuen Parteien ein ausgezeichnetes Zeugnis für die sozialdemokratischen BürgermeisterInnen und Gemeindeorganisationen, so SPÖ-Vorsitzender
Landeshauptmann Dr. Peter
Kaiser. Die SPÖ ist damit mit
großem Abstand die stärkste
Partei in Kärnten. Zum Erfolg
wesentlich beigetragen haben
auch die PVÖ-Pensionisten, die
in vielen Städten und Gemeinden auch auf den Kandidatenlisten der SPÖ vertreten waren.
Alle, die diese Wahl zu einer „Denkzettelwahl“ für die
SPÖ und die von ihr geführte
Zukunftskoalition umdeuten
wollten, wurden durch die guten Wahlergebnisse aller drei
Parteien der Koalition eindrucksvoll widerlegt.
Der neue Stil und die neue
und konstruktive Zusammenarbeit in Kärnten sei von den
Wählerinnen anerkannt worden.
Aus Sicht der SPÖ habe sich
gezeigt, dass es richtig war, den
Wahlkampf sehr geschlossen,
aufeinander abgestimmt und
lange vorbereitet zu führen. Nun
könne man mit Berechtigung
sagen „Starkes Land, starke
Bürgermeister, starke Gemeinden, starke Menschen“, so der
Kärntner SPÖ-Chef.
In der Landeshauptstadt Klagenfurt ist die SPÖ mit mehr als
30 Prozent klar am ersten Platz.
In der zweitgrößten Stadt Kärntens, in Villach, konnte die SPÖ
die Absolute erringen, SPÖKandidat Günther Albel wurde schon im ersten Durchgang
zum Bürgermeister gewählt.
In der Bezirksstadt Spittal an
der Drau konnte sich Gerhard
Pirih bereits im ersten Wahlgang mit fast 56 Prozent durchsetzen und auch in Wolfsberg,
Völkermarkt und St. Veit setzten
sich mit Hans-Peter Schlagholz,
Valentin Blaschitz und Gerhard
Mock die SPÖ-Kandidaten
durch. Erfolgreich war auch PVÖLandessekretär Arnold Marbek.
Er wurde mit 65,75 Prozent als
Bürgermeister in Poggersdorf im
ersten Wahlgang wiedergewählt.
A P R I L 2 0 1 5 U N S E R E G E N E R A T I O N 43
KÄRNTEN
SERVICE
BEZIRK villach-stadt und -land WAS, WANN, WO?
WIR GRATULIEREN
DEN VORSITZENDEN
ZUM GEBURTSTAG IM
APRIL 2015
Serviceangebote für unsere Mitglieder
D
er diesjährige PVÖ-Landeswandertag findet am 20.
Mai 2015 in Feffernitz (Marktgemeinde Paternion) im Bezirk
Villach statt.
Veranstalter ist die PVÖLandesorganisation Kärnten
(Sportreferat) in Zusammenarbeit mit der PVÖ-Bezirksorganisation Villach und der PVÖOrtsorganisation Feffernitz.
LANDESWANDERTAG
MIT DEN
„EDLSEERN“
AM 20. MAI 2015
IN FEFFERNITZ
Das Programm:
10.00 Uhr - Begrüßung und
Start zum Wandertag am Festplatz beim Freizeitzentrum Feffernitz (neben der Bundesstraße 100). Es stehen verschiedene Wanderrouten, die keine
großen Anforderungen stellen,
jedoch einen wunderschönen
Rundblick über das Untere
Drautal bieten, zur Auswahl.
12.00 – 16.00 Uhr – Musikalische Unterhaltung mit den
„Edlseern“
Unkostenbeitrag: EUR 12,–
(Begrüßungsschnapserl, Essen, Getränk, Musik und Organisation).
Anmeldungen bis 15. Mai
2015 bei der PVÖ-Landesorganisation Kärnten, Tel.
0463/516181 (Ulli Maichin) oder bei der PVÖ-Bezirksorganisation Villach, Tel.
04242/210658.
Weitere Ansprechpartner:
BV Günther Tschachler
(Tel. 0650/9530007) und
Walter Eder
(Tel. 0699/10605724)
Den Ehrenschutz über die
Veranstaltung haben PVÖLandesvorsitzender Ldtg.-Präs.
a. D. Siegfried Penz, PVÖ-BV
Günther Tschachler und Bgm.
Ing. Alfons Arnold übernommen.
SERVICE
VILLACH-JUDENDORF
Stolze Bilanz – Treue Mitglieder! Bei der
Jahreshauptversammlung des PVÖ Villach-Judendorf konnte die
Vorsitzende Melitta Oberrauner eine stolze Bilanz über das Jahr 2014
vorlegen. Folgende Mitglieder bzw. FunktionärInnen wurden für
langjährige Mitgliedschaft geehrt: OV Melitta Oberrauner, Sieglinde
Oberrauner, Anna Sunitsch, Justine Ranner, Anni Jonach, Anton
Trannegger (alle 20 Jahre); Berta Walcher (25 Jahre); Mathias
Rabitsch, Anna Skerjanz (beide 35 Jahre). Auf dem Foto ein Teil der
geehrten Mitglieder mit dem Vorstand und den Ehrengästen, darunter
PVÖ-Stadtleitungsobmann GR Isidor Scheriau.
VILLACH-VÖLKENDORF
PVÖ-Hauptversammlung
mit Mitgliederehrungen
Zur Jahreshauptversammlung der
PVÖ-Ortsgruppe konnte die Vorsitzende E. Wüster wieder zahlreiche Mitglieder willkommen
heißen. Die Ehrengäste Vizebürgermeister Günther Albel, PVÖStadtleitungsobmannn GR Isidor
Scheriau, sowie Carmen Strauss
dankten der Ortsgruppe für deren
VILLACH-VÖLKENDORF
44 U N S E R E G E N E R A T I O N A P R I L 2 0 1 5
Arbeit und das vielseitige Programmangebot für die ältere Generation.
Der Höhepunkt der Veranstaltung
war die Ehrung langjähriger Mitglieder sowie verdienter ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.
Unter den musikalischen Klängen
der Gruppe „Flauto – Felizitas“
klang die gut organisierte Jahreshauptversammlung harmonisch
aus.
Walter Samonig (84)
Keutschach, Helmut Guetz
(79) Windisch-Bleiberg/Bodental, Rudolf-Heinrich Brescak (78) Maria Saal, Adolf
Oberhuber (76) Spittal/
Drau, Franz Gasparin (76)
Finkenstein, Grete Mischkulnig (75) Friesach, Elisabeth Wüster (75) VillachVölkendorf, Gertraud Marhl
(74) Klagenfurt-Waidmannsdorf, Waltraud Krassnitzer (73) Klagenfurt-Heide, Sophie Holzer (73)
Grades, Rudolf Kernmayer
(72) St. Salvator, Ingeborg
Steiner (68) Laboisen, Elfriede Weissensteiner (68)
Launsdorf, Amanda Felderer
(68) St. Niklas/Drau, Johann Fercher (67) Winklern/Mölltal, Werner
Gritschacher (67) Ferndorf,
Hans Granitzer (66) Arnoldstein, Charlotte Tschachler
(66) Villach-Auen II, Ambros
Spitaler (65) Klagenfurt-St.
Martin, BV Johann Truskaller (65) Gmünd, Justina
Meiser (63) Krappfeld, Herbert Guggenberger (62)
Puch, Katharina Blaschitz
(62) Trixen, Friederike
Mössler (54) Radenthein.
Auch die UG gratuliert!
Die geehrten
Mitglieder der
PVÖ-Ortsgruppe
Villach-Völkendorf
mit den Ehrengästen. Im
Vordergrund (von
links) Sissi Jank,
Paula Taschwerk,
Brigitte Rabitsch,
Annemarie
Tschachler,
Elfriede Ankele,
Hilde Aigner,
dahinter Christine
Garger, Anton
Petschacher,
Herbert Tschachler
und Sebastian
Rauter.
BEZIRK villach
KÄRNTEN
PANORAMA/ORTSGRUPPEN
STANDPUNKT
VILLACH-AUEN
Mitgliederehrung in Villach-Auen 2 (von links): Stadtleitungsobmann Isidor
Scheriau, OV Charlotte Tschachler, BV Günther Tschachler, Ottwin
Lachowitz, LV Siegfried Penz und Stadträtin Gerda Sandrieser
VILLACH-AUEN
Jahresversammlung mit
Ehrungen
Die Jahresversammlung der PVÖOrtsorganisation Villach-Auen 2
im Clublokal stand ganz im Zeichen einer erfolgreichen Tätigkeitsbilanz und der Ehrung langjähriger Mitglieder. Vorsitzende
Charlotte Tschachler konnte dazu
viele Mitglieder und als Ehrengäste Stadträtin Gerda Sandrieser,
Stadtleitungsobmann GR Isidor
Scheriau, den Landesvorsitzenden
des PVÖ Landtagspräsident i. R.
Siegfried Penz und den PVÖBezirksvorsitzenden Günther
Tschachler begrüßen.
Nach einer Gedenkminute für die
im Jahr 2014 verstorbenen Mitglieder erstattete die Vorsitzende
einen ausführlichen Bericht über
die Aktivitäten der Ortsgruppe im
abgelaufenen Vereinsjahr und be-
dankte sich bei ihren Mitarbeitern
für die gute Zusammenarbeit. Es
folgten noch die Berichte der Kassierin und der Kontrolle, die zustimmend zur Kenntnis genommen wurden.
Im Anschluss an die Grußworte
der Ehrengäste wurden im feierlichen Rahmen zahlreiche langjährige Mitglieder für ihre Treue
zum PVÖ ausgezeichnet. Die große
goldene Treuenadel mit Urkunde
für 25 Jahre PVÖ-Mitgliedschaft
erhielten die Vorsitzende Charlotte
Tschachler und der Bezirksvorsitzende Günther Tschachler, die goldene Ehrennadel mit Urkunde für
20 Jahre Mitgliedschaft Maria
Rauscher und Ottwin Lachowitz.
Bei einem Gulasch, zubereitet von
Siegi Truppe (Rotes Kreuz), und
einem geselligen Beisammensein
fand die Jahresversammlung einen gemütlichen Ausklang.
EINÖDE
Fasching in Einöde Am Rosenmontag feierten die PVÖPensionisten von Einöde recht ausgelassen den Faschingsausklang.
Im Gasthof Zlattinger wurde bei toller Musik und lustigen Einlagen
lange gefeiert. Auch das „Einöder Faschingslied“ wurde geboren.
Eine gelungene Überraschung war der Besuch des Vorsitzenden der
PVÖ-Ortsgruppe Arriach mit Begleitung.
61,61 – starke
Formel für
einen guten
Bürgermeister
V o n
P r o f e s s o r
Prachtergebnis.
Zufälle
gibt´s, die gibt´s nicht. Das
geflügelte Wort hat seine Berechtigung, bringt man sie mit
den vergangenen Kärntner
Gemeinderats- bzw. Bürgermeisterwahlen in Verbindung.
Der Bürgermeister von Poggersdorf, Arnold Marbek, legte
seiner Partei das Prachtergebnis von über 61 Prozent
vor – das beste Ergebnis für
die SP im Bezirk Klagenfurt
Land und das drittbeste auf
Landesebene. Aber wir reden
ja über den Zufall: Dem Einundsechziger folgt, siehe Titel,
nach dem Stricherl ebenfalls
ein Einundsechziger. 61,61
Prozent – das ist nun eindeutig ein Zufall.
M a n f r e d
P o s c h
fern bleiben, haben in besagtem Poggersdorf 83 Prozent der Wahlberechtigten ihr
Votum abgegeben. Und vergessen wir nicht: Bei Marbek
handelt es sich um den seit
November 2011 wirkenden
Landessekretär des Kärntner
Pensionistenverbandes. Auch
das will etwas heißen!
Kein Zufall wiederum ist es,
wenn Wähler einem Bürgermeister derart „dicht“ vertrauen. Bei der Bürgermeister-Direktwahl hat Marbek auf
die 61,61 Prozent noch
vier „draufgelegt“ und 65,75
Prozentpunkte geschafft. Zwei
Drittel der Stimmen zu „ernten“, ist in der immer pluralistischer werdenden Politik selten geworden.
Senioren-Einbindung. Marbek wird seinen erfolgreichen
Weg als SP-Bürgermeister
nach Kräften fortsetzen. Um
nur einen der geplanten
Schwerpunkte zu nennen: In
Poggersdorf, jenem ländlichen Glanzstück nahe Klagenfurt, soll künftig ein Seniorenbeirat in die Kommunalpolitik eingebunden werden.
Mit anderen Worten: Poggersdorfs Senioren werden künftig nicht nur bloß gehört. Sie
haben die Chance, über diverse Vereinsebenen hinaus
auf politischer Plattform Einfluss nehmen zu können. Damit setzt Poggersdorf unter
den Kärntner Gemeinden einen beispiellosen, einen geradezu „revolutionären“ Akzent.
Gratulation! Dem Bürgermeister darf von dieser Stelle aus
herzlichst zum hochverdienten politischen, zum
großartigen 61,61 gratuliert
werden! Und zur Wahlbeteiligung ebenso. Zu Zeiten, da
immer mehr Menschen – aus
welchen Gründen auch immer; oft ist es leider pure Bequemlichkeit – der Wahlurne
Dass zu Arnold Marbeks Beliebtheit nicht nur „Pensionistennähe“ beiträgt, sondern
auch die Tatsache, dass der
Bürgermeister nach besten
Kräften auf sämtliche Bevölkerungsgruppen und –altersschichten „schaut“, möge
nicht unerwähnt bleiben.
Nochmals Glückwunsch: Zur
Formel und deren Ursache!
A P R I L 2 0 1 5 U N S E R E G E N E R A T I O N 45
KÄRNTEN
BEZIRK villach-stadt und -land
Den Höhepunkt
des überaus
gelungenen
Faschingsnachmittags der
PVÖ-Ortsorganisation
Wertschach
bildete die
Preisverteilung
für besonders
originelle
Masken.
ORTSGRUPPEN
ständig. Zum Abschluss gab es die
Preisverteilung für besonders originelle Masken.
Gesellige Faschingsparty!
Bei der Faschingsparty der PVÖOrtsgruppe Villach-St. Niklas
tummelten sich viele maskierte
Faschingsnarren. Unter den Gästen konnte Vorsitzende Amanda
Felderer u. a. auch GR Ewald Koren und mehrere Faschingsrunden
aus befreundeten Ortsgruppen
begrüßen. Nach einem schmackhaften Heringssalat wurde mit
Musik und Tanz bis in die Abendstunden gefeiert. Auf dem Foto ein
Schnappschuss von der gemeinsamen Polonaise.
WERTSCHACH
PVÖ-Pensionisten:
Alles Fasching
im Bezirk Villach!
Die Stadt Villach und der sie
umschließende Bezirk VillachLand sind unbestritten die Faschingshochburg Kärntens. Das
bestätigte auch der heurige Fasching, der wiederum voll von
Höhepunkten war. „Lei-Lei“ oder
„Alles Fasching!“ hieß es auch
bei den Pensionisten in den
PVÖ-Ortsgruppen, welche die 5.
Jahreszeit voll genossen und bei
den Festen viel Kreativität bewiesen.
Lustig ist ...
... das Pensionistenleben, brauchst
in der Früh´ erst spät aufstehen.
Unter diesem Motto ging am Rosenmontag im Feuerwehrhaus in Bach/
Nötsch ein lustiger Faschingsnachmittag der PVÖ-Ortsorganisation
Wertschach über die Bühne. Ernst
Lipautz mit seiner Harmonika unterhielt die „Junggebliebenen“ und für
das Kulinarische waren Renate,
Hermelinde, Burgi und Gerda zu-
Schwungvoller PVÖ-Ball
Einer der Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm der PVÖ-Ortsgruppe Kreuth war auch heuer
wieder der Faschingsball. Es waren sehr schöne Masken zu sehen.
Bei Musik und Tanz wurde der
bestens organisierte Ball für alle
Besucher zu einem schönen Erlebnis.
KREUTH
Die Kreuther PVÖ-Pensionisten präsentierten sich im Südsee-Look.
VILLACH-LIND
Die PVÖ-Ortsgruppe Villach-Lind veranstaltete im „Sonnenhof“ ein
lustiges Faschingsgschnas mit flotter Tanzmusik und Maskenprämierung.
Die sehr gut besuchte Veranstaltung war ein voller Erfolg!
WEISSENSTEIN
Gruppenfoto mit vielen Masken vom gelungenen Faschingskränzchen der
PVÖ-Ortsgruppe Weißenstein im Kulturhaus der Marktgemeinde.
46 U N S E R E G E N E R A T I O N A P R I L 2 0 1 5
Schöne Masken
Die Ortsgruppe Weißenstein des
PVÖ feierte wie alle Jahre den Fasching mit einem lustigen Kränzchen im Kulturhaus der Marktgemeinde Weißenstein. Auch heuer
waren wieder sehr viele schöne
Masken dabei und für den Hunger
gab es Heringssalat, Gulaschsuppe, Krapfen und Kaffee. Bei Musik
und Tanz vergingen die unterhaltsamen Stunden, denen auch Bürgermeister Hermann Moser als
Ehrengast beiwohnte, viel zu
schnell.
VILLACH-ST. NIKLAS
Bei der Faschingsparty der PVÖ-Ortsgruppe Villach-St. Niklas tummelten
sich viele maskierte Faschingsnarren.
KÄRNTEN
ORTSGRUPPEN
BEZIRK villach-land
ARNOLDSTEIN
FÜRNITZ
Beim Pensionistenball des PVÖ Arnoldstein machten die Schneefrauen
das Rennen bei der Maskenprämierung.
ARNOLDSTEIN
Gelungener PVÖ-Ball
mit Maskenprämierung
Auch heuer wurde der beliebte
und weitum bekannte Arnoldsteiner Pensionistenball, auch „Opaball“ genannt (obwohl viel mehr
Omas anwesend waren), im Kulturhaus in Gailitz veranstaltet. Als
Ehrengäste mischten sich unter
das zahlreich erschienene Publikum „Hausherr“ Bgm. Erich Kessler, Vzbgm. Reinhard Antolitsch
und GR Gernot Michenthaler.
Nach einer launigen Begrüßung
durch den OG-Vorsitzenden Hans
Granitzer sorgte von Anfang an
das Duo „Charly & Engelbert“, das
schon jahrelang dem Ball seinen
unverwechselbaren musikalischen
Stempel aufdrückt, für beste
Stimmung. Ebenso die Turnerinnen mit ihrer Art des „Steirischen Sirtaki“.
Dass der Pensionistenball auch
jenseits der Gemeindegrenze seine Anhänger hat, bewies eine
Gruppe von 14 Heimbewohnerinnen mit ihren Betreuern aus
Maria Gail. Eine fünfköpfige Jury
hatte es dann nicht leicht, unter
Bei der
Faschingsparty
der PVÖOrtsgruppe
RadendorfRiegersdorf im
bis auf den
letzten Platz
besetzten
Veranstaltungssaal war die
Stimmung
ausgezeichnet.
den vielen originellen Masken eine entsprechende Reihung vorzunehmen. Nach längerem Hin und
Her standen die Schneefrauen als
Siegerinnen fest, gefolgt vom Teufel mit seinen Gespielinnen und
den Hexen. Aber auch noch für
viele andere Masken standen
Preise bereit.
Zum Abschluss bedankte sich OV
Hans Granitzer bei allen Mitarbei-
Die Vorsitzende der jubilierenden PVÖ-Ortsgruppe Fürnitz mit LV Penz, BV
Tschachler, Bgm. Harnisch und GR Picco.
terInnen, die zum erfolgreichen
Gelingen des Pensionistenballs in
Arnoldstein beigetragen haben,
ebenso bei den Sponsoren sowie
bei Bürgermeister Kessler.
FÜRNITZ
60-Jahr-Jubiläum!
Im voll besetzten Volkshaus in Fürnitz feierte die Ortsgruppe der PVÖ
LANDSKRON
Fleischnudelessen!
Zum traditionellen Fleischnudelessen
der PVÖ-Ortsgruppe Landskron konnte die Vorsitzende Elisabeth Buzzi
neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste, darunter den scheidenden Bürgermeister Helmut Manzenreiter,
Stadtrat Harad Sobe, PVÖ-Stadtleitungsobmann GR Isidor Scheriau,
sowie GR Brigitte Franc, begrüßen. Einhelliger Tenor der Teilnehmer:
die Fleischnudel mit Sauerkraut haben bestens gemundet!
RADENDORF-RIEGERSDORF
ihr 60-Jahr-Jubiläum. Nach einem
kurzen Rückblick auf das Vereinsleben konnte Obfrau Waltraud Reiner zahlreiche Ehrengäste, allen
voran PVÖ-Landesvorsitzenden
Siegfried Penz, Bürgermeister Walter Harnisch, Bezirksvorsitzenden
Günther Tschachler sowie Gemeinderat Walter Picco und die
Ortsvorsitzenden Margit Winkler,
Walter Eder, Johann Granitzer, Renate Frohnwieser, Irene Erlacher,
Josef Tschabuschnig, Amande
Felderer, Johann Kopeinig und
Frau Meisterl mit Abordnungen
ihrer Ortsgruppen herzlich begrüßen.
Nach den Referaten des Landesvorsitzenden, Bezirksvorsitzenden
und des Bürgermeisters begeisterte die Kindervolkstanzgruppe Fürnitz mit ihren tollen Darbietungen.
Anschließend spielte die Partyband „DU & I“ zum Tanz auf. Es
wurde fleißig das Tanzbein geschwungen und gut gelaunt ging
erst in den Abendstunden ein tolles Jubiläumsfest zu Ende.
RADENDORFRIEGERSDORF
PVÖ-Faschingsparty
Die PVÖ-Ortsgruppe RadendorfRiegersdorf lud auch heuer zu
einem lustigen Faschingsnachmittag ein. Mit und ohne Masken
wurde kräftig gefeiert und nach
Ansprachen des OV Hubert Pellosch und Bürgermeister Erich
Kessler gab es Heringssalat,
Kaffee und Krapfen.
Für die musikalische Unterhaltung
sorgte das Duo „Sonnenscheinpower“. Viel Applaus gab es auch
beim Auftritt einer Frauen-Tanzgruppe.
A P R I L 2 0 1 5 U N S E R E G E N E R A T I O N 47
KÄRNTEN
ORTSGRUPPEN
BEZIRK hermagor BEZIRK villach
BAD BLEIBERG
HERMAGOR
Ein Blick auf die vollzählig erschienenen Delegierten der Bezirkskonferenz aus allen 14 Ortsgruppen der
PVÖ-Bezirksorganisation Hermagor.
Erfolgreiche Arbeit des PVÖ für die
ältere Generation im Bezirk Hermagor!
D
ie vielen Aktivitäten des Pensionistenverbandes (PVÖ) für
die ältere Generation im Bezirk
Hermagor können sich sehen lassen.
Eindrucksvoller Beweis dafür war die
am 25. Feber 2015 im Alpen-AdriaHotel in Pressegger See abgehaltene
Bezirkskonferenz, zu der der wiedergewählte Bezirksvorsitzende Erich
Rossian neben den Delegierten aus
allen 14 Ortsgruppen des Bezirkes
auch zahlreiche Ehrengäste, darunter
den stellvertretenden PVÖ-Landesvorsitzenden Karl Bodner, LAbg.
Vzbgm. Josef Zoppoth und den Bürgermeister von Hermagor, Siegfried
Ronacher, begrüßen konnte.
BV Erich Rossian hob in seinem Tätigkeitsbericht die vielen Aktivitäten des
PVÖ in den 14 Ortsgruppen und auf
Bezirksebene hervor und dankte den
FunktionärInnen für ihren Idealismus.
Insgesamt gab es seit der letzten Bezirkskonferenz im März 2014 fast
700 verschiedenste Veranstaltungen
mit über 8.200 Besuchern. Auch der
Mitgliederstand ist stabil, betonte
Rossian, der sich ein Ziel von 1.200
Mitgliedern gesetzt hat. Höhepunkt
im Veranstaltungskalender der Bezirksorganisation im laufenden Jahr ist
das Sänger- und Musikantenfest am
7. Oktober in Hermagor und im Jahr
2016 wird die Bezirksorganisation
Hermagor Gastgeber der PVÖ-Bundesmeisterschaften im alpinen Schilauf sein. Die Veranstaltung soll in
Weißbriach im Gitschtal über die
Bühne gehen.
Von den Delegierten zur Kenntnis genommen wurde auch der detaillierte
Bericht der scheidenden Kassierin
Inge Domenig, welcher von den Delegierten einstimmig die Entlastung erteilt wurde.
Peter Erschnig, der vor einem Jahr
das Reisereferat übernommen hat,
konnte von einem erfolgreichen „Probejahr“ berichten und legte den Delegierten auch schon das Programm für
2015 vor. Höhepunkte sind im Herbst
die Drei-Länder-Fahrt Tschechien-Polen-Deutschland, ein Thermenaufenthalt in Olimia (Slowenien) und eine
HERMAGOR
Das Präsidium der Bezirkskonferenz des PVÖ Hermagor mit BV Erich
Rossian, den Ausschussmitgliedern Domenig und Scheffler sowie
PVÖ-Landespräsidiumsmitglied BV Karl Bodner.
48 U N S E R E G E N E R A T I O N A P R I L 2 0 1 5
Überaschungsfahrt.
Viel Lob für die Arbeit der PVÖBezirksorganisation gab es dann vom
Vertreter der Landesorganisation, BV
Karl Bodner, der in seinem vielbeachteten Referat auch einige Forderungen an die Landespolitik (Änderung des Pflegeschlüssels, Stimmrecht der Pensionistenvertreter in diversen Institutionen usw.) formulierte.
In Vertretung des Landesvorsitzenden
Siegfried Penz gratulierte Bodner
dem neuen Bezirksausschuss auch
zur einstimmigen Wahl und wünschte
viel Erfolg. Grußworte an die Konferenz richteten weiters LAbg. Josef
Zoppoth und der Bürgermeister von
Hermagor Siegfried Ronacher.
Die Bezirkskonferenz klang mit der
Ehrung verdienter FunktionärInnen
des PVÖ aus dem Bezirk, der Präsentation der neuen Web-Seite des Bezirkes und dem Schlusswort von BV
Erich Rossian aus. Auf Einladung der
Landesleitung waren die Delegierten
noch zu einem gemeinsamen Essen
eingeladen.
Aktive PVÖ-Pensionisten
Die Ortsgruppe Bad Bleiberg des
PVÖ hat im ersten Vierteljahr
2015 zahlreiche Veranstaltungen
durchgeführt. Auf dem Programm
standen u. a. Klubnachmittage mit
Kartenspielen und gemütlichem
Beisammensein. Höhepunkte waren das schon traditionelle Faschingskränzchen mit Musik, Tanz
und vielen originellen Masken sowie die überaus gut besuchte Jahreshauptversammlung. Vorsitzende Grete Köchl und ihr Team konnten dabei eine erfolgreiche Bilanz
über die Arbeit in der Ortsgruppe
ziehen.
Wir gratulieren!
Im ersten Quartal des Jahres
2015 haben folgende Mitglieder
der PVÖ-Ortsgruppe Bad Bleiberg
hohe Geburtstage gefeiert: Hermann Wulz (93 Jahre), Georg
Lamprecht und Irmgard Hohenberger (beide 92), Maria Frass,
Rosa Rubeis, Hermine Rabitsch
(noch immer im Ausschuss aktiv!)
sowie Hilde Berlakovich (alle 90),
Maria Namesnig (89), Erika Lackner (87), Valentin Lausegger (86),
Franz Ciesutti und Karl Winkler
(beide 85), Irma Sleik (84), Paula
Kröth und Helene Fillafer (beide
82), Rudi Mandl und Maria Muffat
(beide 81), sowie Edeltraud
Tschachler (80 Jahre).
VILLACH
Franz Hadalin ?
Das langjährige Mitglied Franz Hadalin ist im 80. Lebensjahr verstorben. Die PVÖ-Ortsgruppe Obere/Untere Fellach wird Franz Hadalin stets in ehrender Erinnerung
behalten!
DELLACH/GAIL
Auch Siegfried Schönberger, langjähriger Vorsitzender in der OG Dellach/
Gail, wurde im Rahmen der Bezirkskonferenz ausgezeichnet.
KÄRNTEN
ORTSGRUPPEN
BEZIRK villach stadt und -land
BEZIRK hermagor
WEISSBRIACH/
ST. VEIT/GLAN
Bei der Jahreshauptversammlung
der Ortsgruppe
Finkenstein
wurden auch
zahlreiche
langjährige
Mitglieder für ihre
Treue zum PVÖ
geehrt.
FINKENSTEIN
FINKENSTEIN
PVÖ-Jahresversammlung
Im Gasthaus Feichter konnte Vorsitzender Franz Gasparin die sehr
zahlreich erschienenen Mitglieder
sowie als Ehrengast Bürgermeister
Walter Harnisch zur Jahreshauptversammlung willkommen heißen.
Nach einer Gedenkminute für die
im abgelaufenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder Georg Warum, Maria Hinteregger, Wilma
Schätzer, Heinz Mikl und Anton
Winkler erstattete Gasparin den
Bericht des Vorsitzenden über die
abgehaltenen Aktivitäten, die bei
den Mitgliedern wieder gut angekommen sind. Den FunktionärInnen und allen Helfern dankte er
für ihre ehrenamtliche Tätigkeit.
Auch der ausführliche Kassabericht und der Bericht der Kontrolle
wurden zur Kenntnis genommen
und dem Kassier und dem gesamten Vorstand die einstimmige Entlastung erteilt.
Auf der Tagesordnung standen
auch die Neuwahlen, nachdem
Vorsitzender Franz Gasparin bekannt gab, dass er nach siebenjähriger Tätigkeit sein Amt zur Verfügung stellt. Nachdem noch kein
Nachfolger nominiert war, wurde
die Wahl verschoben.
Ein Höhepunkt der Jahresversammlung war die Ehrung langjähriger PVÖ-Mitglieder. 15 Jahre Mitgliedschaft: Martina Schwenner,
Heimo Bacher, Annemarie Warum,
Otto Wucherer, Armgard Rohs, Kurt
Samonig, Paula Stojan; 30 Jahre
Mitgliedschaft; Antonia Lögl.
Auch die langjährigen verheirateten treuen Eheleute wurden geehrt: Eiserne Hochzeit: Maria und
Erhard Legat; Diamantene Hochzeit: Paula und Helmut Stojan,
Maria und Albert Legat.
Zu hohen Geburtstagen wurde folgenden Mitgliedern gratuliert: 80
Jahre: Legat Karl, Legat Maria, Weber Friedrich, Umele Hermine; 85
Jahre: Perchinig Herbert, Perchinig
Josefine, Kopp Caroline; 90 Jahre:
Gabrutsch Andreas.
Bürgermeister Walter Harnisch versicherte in seinem Grußwort, dass
die Gemeinde die Anliegen der älteren Generation auch weiterhin
berücksichtigen werde.
Gemeinderätin Christine Sitter
und die Kleingruppe der Trachtenkapelle Finkenstein verschönten
die Versammlung mit Gedichten
und musikalischen Einlagen.
GÖDERSDORF
Wechsel in Gödersdorf! Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der PVÖ-Ortsgruppe Gödersdorf im Hotel Zollner fand
ein Wechsel an der Spitze des Ausschusses statt. Nach zehnjähriger
Tätigkeit legte Alfred Jank (links) seine Vorsitzenden-Funktion zurück
und Gerlinde Kofler (dahinter) wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden
gewählt. Sie bedankte sich für die Wahl bzw. das Vertrauen und
dankte dem scheidenden Obmann Alfred Jank für seine langjährige
und umsichtige Führung der Ortsgruppe.
Trauer um
Oswald Mäser ?
Die Ortsgruppe Gitschtal des PVÖ
& der Pensionistenverband Kärnten
betrauern einen großen Verlust. Am
14. Feber 2015 verstarb im 86.
Lebensjahr Oswald Mäser (Foto).
Er wurde auf dem Ortsfriedhof in
Weißbriach zur letzten Ruhe geleitet.
Oswald Mäser war seit Juli 1986
Mitglied des Pensionistenverbandes
und war viele Jahre als Finanzreferent in der Bezirksorganisation
St. Veit/Glan und als Mitglied der
Landeskontrolle des PVÖ tätig. Auf
Grund seiner ruhigen und besonnenen Art war er sowohl bei den
Funktionären, wie auch bei den
Mitgliedern sehr beliebt.
Oswald Mäser war bei den ÖBB
beschäftigt und bis zu seinem Tod
Mitarbeiter in der Gewerkschaft der
Eisenbahner. Darüber hinaus war er
jahrzehntelang Mitglied und Funktionär der SPÖ St. Veit/Glan und
wurde mit der Viktor-Adler-Plakette
ausgezeichnet. Auch beim Aufbau
des ARBÖ in St. Veit/Glan hat er
maßgeblich mitgearbeitet.
Um den großen Verlust trauert nicht
nur seine Familie, sondern auch
die Funktionäre und Mitglieder des
Pensionistenverbandes, die ihn
stets geschätzt haben.
Fasching im Gitschtal!
GITSCHTAL
Auch im Gitschtal prägten originelle Masken den PVÖ-Fasching.
Wie alljährlich in der
Faschingszeit veranstaltete der
Pensionisten-Club der PVÖOrtsgruppe Gitschtal ein Heringssalatessen – diesmal in der
Jausenstation Stoffelbauer (Fam.
Brandner) in Weißbriach. Die
Vorsitzende Gerlinde Kunej
konnte dazu eine große Zahl von
maskierten Club-Mitgliedern
begrüßen. Die Veranstaltung
nahm einen lustigen und
gemütlichen Verlauf und war
somit ein voller Erfolg.
A P R I L 2 0 1 5 U N S E R E G E N E R A T I O N 49
Herzlichen
Glückwunsch!
„Unsere Generation< gratuliert zum Jubiläum!
80 Jahre!
FINKENSTEIN
90. Geburtstag! Antonia Lögl feierte
ihren 90. Geburtstag. Seitens der Gemeinde
gratulierte Bgm. Walter Harnisch, für den
PVÖ Vorsitzender Franz Gasparin.
SACHSENBURG
Margarete
Feistritzer ist
80. PVÖVorsitzende
Annemarie
Schnedl und
Hauptkassierin Sieglinde
Lampersberger (links)
gratulierten
herzlichst.
MILLSTATT
80. Geburtstag! Das treue Mitglied
Annemarie Hofer hat ihren 80. Geburtstag
gefeiert. Der Jubilarin gratulierte im Namen
des PVÖ die OV-Stv. Heidi Lientscher.
85 Jahre!
Elfriede Rode
feierte ihren
85. Geburtstag.
Für die
Jubilarin gab es
von der PVÖVorsitzenden
Resi Egarter
die herzlichsten Glückwünsche und ein
Präsent.
KOLBNITZ
TREFFEN
SACHSENBURG
97 Jahre! Das treue Mitglied Albine
Steiner ist 97! Betreuer Albert Rauter überbrachte im Namen des PVÖ ein Geschenk
und wünschte alles Gute & viel Gesundheit.
75! Josef Payer ist 75. Dem rüstigen
Jubilar gratulierten im Namen des PVÖ
Vorsitzende Annemarie Schnedl (rechts) und
Ingrid Langwieser.
85 Jahre!
DÖLLACH/MÖLLTAL
85. Geburtstag! Erna Rapitsch feierte den 85. Geburtstag. Für den PVÖ gratulierten OV Peter Stückler, Kassierin Inge
Pichler und Kassaprüferin Monika Pirker.
BODENSDORF
STEINFELD/DRAU
STEINFELD/DRAU
Ein Hoch! Regina Granitzer feierte ihren
75. Geburtstag. Subkassierin Christine
Mandler stellte sich mit den besten
Glückwünschen der PVÖ-Ortsgruppe ein.
50 U N S E R E G E N E R A T I O N A P R I L 2 0 1 5
75! Liselotte Granitzer
ist 75. Für die PVÖ-OG
gratulierte Subkassierin
Christine Mandler.
Josefine
Kaltenhauser
ist 85! Vorsitzende Karin
Stichauner &
Schriftführerin
Waltraud
Eigner
gratulierten
der Jubilarin
im Namen
des PVÖ.
IRSCHEN
Ein Hoch! Das treue Mitglied Josef
Mandler feierte seinen 75. Geburtstag. Für
den PVÖ gratulierten herzlichst Maria
Petschnik und Hannelore Ostermann.
SACHSENBURG
Alles Gute! Eine große Abordnung fand sich zum Siebziger
von Jutta Guggenbichler (Bildmitte) ein und überbrachte der
Jubilarin ein Präsent und natürlich auch die besten
Glückwünsche der PVÖ-Ortsgruppe.
VELDEN/SEE
STEINFELD/DRAU
90. Geburtstag! Romana Mörtl ist 90!
Vorsitzender Josef Juch & Betreuerin Maria
Morak überbrachten die Grüße des PVÖ und
wünschen viele Jahre bei bester Gesundheit!
VELDEN/SEE
95. Geburtstag! Das langjährige
Mitglied Michael Gruber ist 95! Subkassierin
Antonia Wurzer gratulierte dem Jubilar im
Namen der PVÖ-Ortsgruppe.
90. Geburtstag! Im Kreise ihrer
Lieben feierte Ursula Meisterle ihren 90.
Geburtstag. Betreuerin Monika Gregori & OV
Josef Juch vom PVÖ gratulierten herzlichst.
Herzlichen
Glückwunsch!
„Unsere Generation< gratuliert zum Jubiläum!
85 Jahre!
EINÖDE
85.Geburtstag! Das langjährige Mitglied Rudolf Reichmann feierte in voller Frische seinen 85.Geburtstag. Der Vorstand des
PVÖ gratulierte herzlichst mit einem Präsent.
DÖLLACH/MÖLLTAL
Alt-Obmann
Josef Zirknitzer
vollendete
seinen 85.
Geburtstag. Die
PVÖ-Ortsgruppe
mit OV Peter
Stückler, Inge
Pichler und
Monika Pirker
gratulierte.
KOLBNITZ
80. Geburtstag
Das treue
Mitglied Sophie Kreiner feierte
ihren 80. Geburtstag. PVÖ-Betreuer
Walter Knapp überbrachte der
Jubilarin ein Präsent und beste
Glückwünsche der PVÖ-Ortsgruppe.
92 Jahre!
Käthe Egger
vollendete ihr
92. Lebensjahr.
Subkassierin
Antonia Wurzer
stellte sich mit
den besten
Glückwünschen der
PVÖOrtsgruppe ein.
OSSIACH
STEINFELD/DRAU
IRSCHEN
Rundes Jubiläum! Johanna
Schabus, treues Mitglied des PVÖ, feierte
ihren 90. Geburtstag. OV Liebhard Manfred
mit Betreuer Daniel Lederer gratulierten.
85. Geburtstag! Hemma Winkler,
langjährige Schriftführerin der Ortsgruppe,
feierte ihren 85. Geburtstag. Subkassierin
Rosmarie Stefaner gratulierte für den PVÖ.
Ein Hoch!
Vorstandsmitglied Richard
Strauß ist 75. Es
gratulierten OV
Walter Eder und
Wilhelm Steiner
(beide PVÖ),
Bürgermeister
Ing. Alfons
Arnold und die
FF PobersachFeffernitz.
SPITTAL/DRAU
FEFFERNITZ
97 Jahre! Die PVÖ-Stadtpensionisten mit ihrem agilen Vorsitzenden Adi
Oberhuber waren auf Gratulationstour. Besucht wurde das treue Mitglied
Maria Kogler (links), dem recht herzlich zum 97. Geburtstag gratuliert
wurde.
A P R I L 2 0 1 5 U N S E R E G E N E R A T I O N 51
KÄRNTEN
ORTSGRUPPEN
BEZIRK feldkirchen
BODENSDORF
PATERGASSEN
BODENSDORF
PATERGASSEN
Mitgliederehrung
Bei der Jahreshauptversammlung
der PVÖ-OG Bodensdorf im Café
„Santa Lucia“ konnte die Vorsitzende Karin Stichauner mit Stolz auf
ein erfolgreiches Vereinsjahr 2014
verweisen. Das Veranstaltungsprogramm beinhaltete das obligate
Fleischnudelessen, die Osterjause,
die Muttertagsfeier, Tagesausflüge
nach Kufstein, Schladming, den Bodensee, Maria Saal und Magdalensberg, sowie die Nikolo- und
Weihnachtsfeier. Ingrid Eigner als
Kassierin erstattete den Kassabericht. Ihr wurde einstimmig die Entlastung erteilt. OV Stichauner und
BV Ingrid Schmied nahmen gemeinsam die Ehrung langjähriger PVÖMitglieder vor. Geehrt wurden: Karl
Kernberger (35 Jahre), Hildegard
Kernberger und Martha Süssenbacher (beide 30 Jahre), Karola Plattner (20 Jahre). Am Foto (oben, von
links) Ingrid Schmied, Karola Plattner und OV Karin Stichauner.
Treue PVÖ-Mitglieder!
Bei der Jahreshauptversammlung
der PVÖ-Ortsgruppe Patergassen
im Gasthaus Zedlacher, zu der die
Vorsitzende Burgi Suppan viele
Ehrengäste und auch sehr viele
Mitglieder begrüßen konnte, wurden auch zahlreiche Mitglieder für
langjährige Treue zum PVÖ geehrt.
Für 45 Jahre PVÖ-Mitgliedschaft
Lydia Bacher, für 40 Jahre Siegfried Mayerbrugger, für 35 Jahre
Alois Moser, für 30 Jahre Josef
Trausnitz und für 25 Jahre Erika
Mayerbrugger. Auf dem Foto
(oben) die geehrten Mitglieder mit
den Vorstandsmitgliedern und den
Ehrengästen.
OSSIACH
„Fünfte Jahreszeit“!
Die Seniorinnen und Senioren der PVÖ-Ortsgruppe Ossiach
feierten auch heuer gebührlich die „Fünfte Jahreszeit“, den
Fasching.
Bei dem vom Vorsitzenden Manfred Liebhard und seinem Team
organisierten Gschnas sah man natürlich auch tolle Kostüme
und auch die Stimmung war bestens.
Bei Krapfen und erfrischenden Getränken waren Spaß und gute
Laune Trumpf bis in die frühen Abendstunden.
FELDKIRCHEN
„Auf dünnem Eis“! Am Bezirks-Kärntnerstock-Turnier der
PVÖ-Bezirksorganisation Feldkirchen beim Steinwender am
Seitenberg nahmen insgesamt 14 Mannschaften teil, die Wind und
Wetter trotzten. Als Sieger ging die Ortsgruppe St. Martin 2 vom
(dünnen) Eis. Auf dem Schusser-Foto die Siegermannschaft mit den
Veranstaltern und den Ehrengästen Bgm. Robert Strießnig und BV GR
Ingrid Schmied. PVÖ-Landesvorsitzender Siegfried Penz und
LAbg. Herwig Seiser hatten den Ehrenschutz übernommen.
52 U N S E R E G E N E R A T I O N A P R I L 2 0 1 5
PVÖ Kärnten
im Internet
www.pvktn.at
RADWEG/KLEIN ST. VEIT
Treue PVÖ-Mitglieder! Einige Höhepunkte bot die
Jahreshauptversammlung der PVÖ-Ortsgruppe Radweg/Klein St. Veit,
die in der Volksschule St. Martin stattfand. Ein Rückblick der
Vorsitzenden Astrid Pizzera über die zahlreichen Aktivitäten im
abgelaufenen Vereinsjahr und die Ehrung langjähriger Mitglieder
waren dabei die Programmschwerpunkte. Auf dem Schusser-Foto
Obfrau Astrid Pizzera mit den geehrten Mitgliedern, BV GR Ingrid
Schmied, StR. Herwig Röttl und Bgm. Robert Strießnig.
KÄRNTEN
ORTSGRUPPEN
BEZIRK feldkirchen
Treue Mitglieder!
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der PVÖ-Ortsgruppe St.
Ulrich-Feldkirchen im Gasthof Untermoser in Haiden, zu der Vorsitzende Ingrid Schmied auch Bürgermeister Robert Strießnig und Stadtrat Herwig Röttl begrüßen konnte,
fand auch die Ehrung langjähriger
Mitglieder statt. Auf dem Foto die
geehrten Mitglieder mit OV GR Ingrid Schmied, StR. Herwig Röttl und
Bgm. Robert Strießnig.
ST. ULRICH-FELDKIRCHEN
Foto: Schusser
ST. URBAN
Jahreshauptversammlung
Die PVÖ-Ortsgruppe St. Urban hat
ihre Jahreshauptversammlung abgehalten.
Im voll besetzten Kultursaal konnte Vorsitzender Willi Wintschnig
wieder zahlreiche Pensionisten
und auch hohe Ehrengäste, darunter LH-Stv. Dr. Gaby Schaunig,
die PVÖ-Bezirksvorsitzende Ingrid
Schmied sowie Vzbgm. Johann
Fleischer und. GR Christian
Dreschl begrüßen.
Nach einer Gedenkminute für die
im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder berichtete der OV Wintschnig über die rege Tätigkeit der
Ortsgruppe im abgelaufenen Vereinsjahr und gab auch eine Vorschau auf die geplanten Aktivitäten für 2015.
Auch die Kassierin konnte einen
sehr positiven Bericht abgeben, so
dass die Kontrolle ihre und die
PVÖ-BezirkskegelMeisterschaften am
24. April in Haiden!
ST. URBAN
Die geehrten Mitglieder der PVÖ-Ortsgruppe St. Urban mit dem Vorstand,
den Ehrengästen und den Mitgliedern der „Pensionistenkapelle“.
Entlastung des Vorstandes beantragte. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
Nach einem positiven Bericht der
Bezirksvorsitzenden
Ingrid
Schmied über die Entwicklung im
Bezirk wurden mehrere Mitglieder
für ihre langjährige Treue zum PVÖ
ausgezeichnet. 40 Jahre: Erika
Dietrichsteiner; 30 Jahre: Karoline
ST. RUPRECHT-FELDKIRCHEN
Fasching in St. Ruprecht!
Wie jedes Jahr wurde auch der Fasching in der PVÖ-Ortsgruppe
St. Ruprecht/Feldkirchen im GH Rangetiner gebührend gefeiert. Karl
und Gerald spielten zum Tanz auf und es wurden auch die besten
Masken prämiert. Die Sponsoren waren OV Lambert und der Gasthof
Rangetiner, denen für die schönen Preise herzlichst gedankt wird.
Merva; 15 Jahre: Johann Lungkofler.
Zum Abschluss bedankte sich OV
Willi Wintschnig bei allen MitarbeiterInnen für die gute Zusammenarbeit und bei der „Pensionistenkapelle“ für die musikalische Umrahmung bei den vielfältigen Unternehmungen der sehr
aktiven PVÖ-Ortsgruppe.
Die BO Feldkirchen des PVÖ veranstaltet am Freitag, dem 24.
April 2015, Beginn 8.30 Uhr, auf
den Kegelbahnen Haidenhof (GH
Untermoser) in Haiden die PVÖBezirkskegelmeisterschaften
2015. Teilnahmeberechtigt sind
nur PVÖ-Mitglieder aus dem
Bezirk Feldkirchen.
Startgeld: Pro Mannschaft
(6 bzw. 5 Personen) 25.– Euro;
Wertung: Mannschaftswertung
(Damen, Herren), Einzelwertung
(Damen, Herren); Siegerehrung:
16 00 Uhr
Anmeldung: Die Mannschaften
sind an Helmut Schretter, Telefon
0650-6542386 zu melden.
Austragungsmodus: Nach dem
Modus der Bundeskegelmeisterschaft. Die Verwendung von eigenen Kugeln ist nicht gestattet!
Gut Holz!
HIMMELBERG
Fasching in Himmelberg. Ein lustiges Faschingstreiben
veranstalteten die Himmelberger PVÖ-Pensionisten zum Ausklang der 5.
Jahreszeit im Gasthof Staudacher. Mit Musik von „Heidi und Co.“ war gute
Laune garantiert und auch an Specknudeln, Heringssalat und Krapfen fehlte es
nicht. Auch der große Glückshafen war ein voller Erfolg. Bei so viel Spaß, Tanz
und Geselligkeit war der Tag leider viel zu kurz. Aber 2016 geht es wieder los!
A P R I L 2 0 1 5 U N S E R E G E N E R A T I O N 53
KÄRNTEN
ORTSGRUPPEN
BEZIRK spittal/drau
MALLNITZ
FLATTACH
Die geehrten langjährigen Mitglieder der PVÖ-Ortsgruppe Mallnitz.
MALLNITZ
Jahreshauptversammlung
und Mitgliederehrung
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der PVÖ-Ortsgruppe im
Hotel „Kärntnerhof“ konnte Vorsitzender Hubert Hinteregger neben
den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch den stellvertretenden PVÖ-Bezirksvorsitzenden
Otto Faschauner und Bgm. BR
Günther Novak begrüßen.
Nach einer Gedenkminute für die
im abgelaufenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder folgten die
Berichte bzw. Referate des Vorsitzenden Hubert Hinteregger, des
BV-Stv. Otto Faschauner und des
Bgm. BR Günther Novak. Der Kassa- und Kontrollbericht wurden
einstimmig zur Kenntnis genommen und den Vorstandsmitgliedern
für die geleistete Arbeit und der
Gemeinde für die großzügige Unterstützung gedankt.
Ein weiterer Höhepunkt war die
Ehrung langjähriger Mitglieder. Für
30 Jahre Mitgliedschaft beim PVÖ
wurden Maria Beck, Trudelinde
Brucker und Hannelore Urbaner
geehrt, für 20 Jahre Waltraud Bär,
Kathi Fercher, Rosemarie Köpping
und Ottilie Rainer, sowie für 15
Jahre Margarete Stimnicker.
Bei Kuchen und Kaffee sowie bei
netter musikalischer Unterhaltung
mit dem beliebten Duo „Gottfried
und Elisabeth“ , die erstmals bei
den Mallnitzer PVÖ-Pensionisten
auftraten und viel Applaus erhielten, fand die Jahreshautpversammlung einen gemütlichen Ausklang.
PVÖ Kärnten
im Internet
www.pvktn .at
DELLACH/DRAU
Spannendes PVÖ-Preiswatten Die PVÖ-Ortsgruppe
Dellach im Drautal hat im Clubraum in Dellach wieder das jährliche
Preiswatten veranstaltet. 38 Teilnehmer, darunter auch fünf Damen
aus der Ortsgruppe Oberdrauburg, nahmen den Kampf gegen Karten
und Gegner auf. Den Sieg holte sich schließlich das Duo Erich
Elwischger/Johann Mandler vor Karl Oberdorfer/Siegfried Seiwald
und Walter Goldberger/Franziska Moritzer. Jeder Spieler erhielt auch
einen Sachpreis!
LIESERHOFEN
Besuch
im ORF!
Zahlreiche Mitglieder
der PVÖ-Ortsgruppe
Penk besuchten das
ORF-Landesstudio
Kärnten und waren
von der Führung durch
das Funkhaus
begeistert. Auf der
Rückfahrt machte man
in Untertweng noch
einen Zwischenstopp
auf eine Gelbe Suppe.
Es war ein wunderschöner Ausflug!
Von Ball zu Ball! Von der PVÖ-Ortsgruppe Flattach wurden
auch viele Faschingsbälle der anderen Ortsgruppen besucht. Etwa in
Döllach, Rangersdorf, Obervellach, Irschen, Pusarnitz, Mühldorf, Penk,
Trebesing, Radenthein, Steinfeld und Greifenburg. Es gab immer gute
Laune und natürlich wurde auch das Tanzbein kräftig geschwungen.
PENK
54 U N S E R E G E N E R A T I O N A P R I L 2 0 1 5
Hohe Geburtstage
In der PVÖ-Ortsgruppe Lieserhofen
feierten folgende Mitglieder hohe
Geburtstage: Anna Schiava (94
Jahre), Maria Steinacher (89), Otto
Lang (84), Ingeborg Gattringer
(79), Rosa Kalt (78) und Erich
Ruppnig (74).
Im April und Mai feiern hohe Geburtstage die Mitglieder Hubert
Vogl (87), Gilbert Wassermann
(81), Wilfried Gansger (77), Erwin
Glanzer (76) sowie Anni Wandaller
(70).
Auch die UG gratuliert allen JubilarInnen recht herzlich!
KÄRNTEN
ORTSGRUPPEN
BEZIRK spittal/drau
Mitgliederehrung
mit Ehrengästen in
Trebesing (von
links): Hanke,
Schaunig, Herta
und Adolf
Aschbacher,
Genshofer, Maier,
Neuschitzer,
Unterkofler, Fuss,
Schönwald,
Podesser.
TREBESING
TREBESING
Rückblick und Ehrungen
Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der PVÖ-Ortsgruppe
Trebesing konnte die Vorsitzende
Irmgard Podesser neben den
zahlreich erschienenen Mitgliedern auch Bezirkssekretärin Irmgard Huber, welche den erkrankten BV Hans Truskaller vertrat, begrüßen.
Podesser gab einen Rückblick auf
das abgelaufene und sehr ereignisreiche Vereinsjahr 2014 mit vielen Wanderungen und Ausflügen
und bedankte sich bei den VereinsfunktionärInnen für die tatkräftige
Unterstützung. Ebenso bei den vielen Helferinnen, die wiederum zum
guten Gelingen des heurigen Faschingsballes beigetragen haben.
Hauptkassierin Elfriede Hanke wurde für die mustergültige Kassenführung die Entlastung erteilt.
Bezirkssekretärin Huber referierte
über die Arbeit im Bezirk und bot
ihre Hilfe bei Antragstellungen um
Förderungen usw. an. Sie bedankte
sich bei allen FunktionärInnen für
den großen Einsatz zum Wohle der
Ortsgruppe und der älteren Generation.
Gerade rechtzeitig zu den anstehenden Ehrungen erschien auch
LH-Stv.in Mag. Gaby Schaunig mit
Bgm. DI. Christian Genshofer und
fast allen GR-Kandidaten. Geehrt
wurden: 30 Jahre – Gottfriede
Glanznig, Gustav Neuschitzer, Marianne Ritscher, Elfriede Unterkofler, Maria Fuss; 25 Jahre – Margarethe Seiler; 20 Jahre – Gerlinde
Wirnsberger, Margarethe Neuschitzer, Emilie Gigler, Hermann Hanke;
15 Jahre – Elfriede Hanke, Roswitha Maier, Herta und Adolf Aschbacher, Leopold Schönwald.
Die Jahresversammlung ging nach
Grußworten von LHStv. in Mag.
Gaby Schaunig und Bgm. DI.
Christian Genshofer mit einem
kleinen Imbiss in gemütlicher
Runde zu Ende.
MILLSTATT
Neuer Vorsitzender,
treue Mitglieder!
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der PVÖ-Ortsgruppe
Millstatt am See im Kongresshaus
Millstatt gab es einen Obmannwechsel und auch Ehrungen langjähriger Mitglieder standen auf
dem Programm.
Zum neuen Vorsitzenden der Orts-
gruppe wurde Wolfgang Ludwig gewählt. Ludwig folgt auf Franz Steiner, der in den vergangenen Jahren
die Geschicke der Ortsgruppe geleitet und sich nun in den verdienten „Ruhestand” verabschiedet
hat. Steiner war 11 Jahre Obmann.
Dem neuen Obmann Wolfgang Ludwig steht Heidi Lientscher als Stellvertreterin zur Seite. Hauptkassierin
ist Veronika Hude (Stv. Annelies
Palle, Edda Unterlass – auch Wanderführerin), Schriftführerin ist Maria Oberzaucher, ihr Stv. Franz Oberzaucher. Einen weiteren Höhepunkt
der Hauptversammlung bildete die
Ehrung langjähriger Mitglieder. Ihnen wurden Ehrennadeln und Urkunden überreicht.
Geehrt wurden Franz Steiner, Elisabeth Steiner, Alois Unterwalcher,
Heidi Lientscher, Maria Petschar,
Rosa Meissnitzer, Stefanie Sima,
Josefa Zarre, Walter Oberzaucher,
Hildegard Köstenberger, Annemarie
Hofer und Ludwig Hinteregger.
Die Veranstaltung klang mit einem
gemütlichen Beisammensein aus.
MILLSTATT
„Amtsübergabe“ in Millstatt (von links): Elisabeth Steiner, der scheidende
Vorsitzende Franz Steiner und der neue Vorsitzende Wolfgang Ludwig.
KOLBNITZ
Hippies aus
Kolbnitz in Penk!
Das
auch 2015 noch einmal 1960
sein kann, bewiesen die
Mitglieder des PVÖ-Ortsgruppe Kolbnitz. Als Hippies
verkleidet verjüngten sie den
Faschingsumzug in Penk und
ernteten viel Applaus.
MILLSTATT
Die Ehrung von
Mitgliedern für
20- bis 30-jährige
Mitgliedschaft
bildete einen
weiteren Höhepunkt der
Jahreshauptversammlung des
PVÖ in Millstatt.
A P R I L 2 0 1 5 U N S E R E G E N E R A T I O N 55
KÄRNTEN
ORTSGRUPPEN
BEZIRK spittal/drau
RADENTHEIN
ROTHENTHURN
Die geehrten Mitglieder der PVÖ-Ortsgruppe Rothenthurn mit dem Vorstand und den Ehrengästen.
ROTHENTHURN
STEINFELD/DRAU
Treue PVÖ-Mitglieder
Die Ortsgruppe Rothenthurn des
PVÖ hielt im Feber ihre Jahresversammlung ab, wobei zahlreiche
Mitglieder für ihre langjährige Treue
zum PVÖ geehrt wurden.
35 Jahre: Elisabeth Oberlerchner;
30 Jahre: Josefa Hofer (am 24. 1.
verstorben); 25 Jahre: Herta Amlacher, Helga Danicek; 20 Jahre:
Helga Jelovcan, Helene Lobnig, Ilse
Madrutter; 15 Jahre: Martha Kassmannhuber, Annelies Sauer, Hannelore Steinwender, Erna Steurer.
Zur gelungenen Jahreshauptversammlung konnten neben den Geehrten und vielen Mitgliedern auch
zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Gerhard Pirih sowie Frau
Huber vom PVÖ-Bezirkssekretariat in
Spittal/Drau, begrüßt werden.
Treue PVÖ-Mitglieder
Im voll besetzten Kultursaal der
Marktgemeinde hielt die PVÖ-Ortsgruppe ihre Jahreshauptversammlung ab. Die Vorsitzende Maria
Wiesflecker konnte dazu in Vertretung des PVÖ-Bezirksvorsitzenden
Johann Truskaller die Bezirkssekretärin Irmgard Huber, Bürgermeister
Ewald Tschabitscher und den Ehrenobmann der Ortsgruppe Fred
Lassnig begrüßen.
Die vielen Veranstaltungen, die
wunderschönen Ausflugsfahrten
und besonders das umfangreiche
soziale Engagement wurden von
Maria Wiesflecker im Jahresbericht
2014 besonders hervorgehoben.
Auch der Kassierin Frau Koller
wurde von der Kontrolle ein großes
Lob ausgesprochen und die Entlastung erteilt.
Mit den Ehrungen langjähriger Mitglieder (37) und dem anschließenden Fleischkrapfenessen ging
die Jahreshauptversammlung ge-
Die UG Kärnten im Internet
www.pvktn.at
Im Rahmen der
Jahreshauptversammlung der
PVÖ-Ortsgruppe
Steinfeld im
Drautal wurden
37 langjährige
Mitglieder (auf
dem Foto mit
dem Vorstand
und den
Ehrengästen)
geehrt.
STEINFELD/DRAU
56 U N S E R E G E N E R A T I O N A P R I L 2 0 1 5
mütlich zu Ende. Geehrt wurden
nachfolgende Mitglieder:
Treuenadel in Silber: Bruno
Schweiger, Anita Pirker, Ewald
Tschabitscher, Walburga Mussnig,
Ruth Waltl, Gabriela Embacher,
Hannelore Waltl, Gerd Kohlmayer,
Franz Mussnig;
Treuenadel in Gold: Paula Brandner, Elisabeth Warum, Hildegard
Mösslacher, Johann Mösslacher,
Annemarie Haring, Maria Hopfgartner, Ferdinand Gantschnig, Marianne Ebner, Antonia Agrinz, Ferdinand Regittnig, Jolanda Regittnig, Renate Huber, Antonia Wurzer,
Christa Radauer, Ludmilla Holzfeind, Edwin Reiter;
Treuenadel großes Gold: Dir. Robert Durl, Josefa Oberheinricher,
Erna Greibl, Katharina Stocker,
Brunhilde Pirker;
Treuenadel Diamant: Roswitha
Schwager, Melitta Nageler, Martha
Lindner, Josef Tschappler, Alfred
Mieskes;
Große diamantene Treuenadel:
Michael Gruber, Käthe Egger.
PVÖ-Vorsitzende Friederike Mössler
mit Bürgermeister Martin Hipp.
RADENTHEIN
Lustiger Fasching!
Die Radentheiner PVÖ-Pensionisten
feierten ihren Fasching traditionell
am Rosenmontag. Auch Vertreter
aus den PVÖ-Ortsgruppen Gmünd,
Seeboden und Spittal/Drau folgten
gerne der Einladung und erlebten
einen lustigen Faschingsnachmittag.
Für viel Stimmung sorgte das Duo
Dani und Sigi. Bei der schwungvollen Veranstaltung wurden nur
wenige Tänze ausgelassen, wobei
auch bunte und originelle Masken
nicht fehlten. Für jede Maske gab
es auch ein Präsent.
Auch kulinarsich waren die Besucher der Veranstaltung bestens versorgt, so dass die geselligen Stunden viel zu schnell vergingen.
Dem gesamten Team der PVÖ-Ortsgruppe Radenthein und Umgebung
ein herzliches Danke und Anerkennung für die mustergültige Organisation und das gute Service!
9020 Klagenfurt • Bahnhofstraße 44
Tel. 0463/51 61 81-17 • E-Mail: der.reiseclub@pvkaernten.at
Strunjan
Hotel Svoboda****
(Landeskategorie)
Unsere Reiseangebote auch auf unserer Homepage unter:
www.der-reiseclub.at
&
Meer- ssWellnehalt!
aufent
Unterbringung Hotel Svoboda: ca. 200 m vom Strand, inmitten eines Naturschutzgebietes in einem schönen, schattigen Kiefernwald. Portorozˇ und Piran ca. 6
km entfernt. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Minibar und
teilweise mit Balkon ausgestattet.
Weiters verfügt das Hotel über Freibäder mit beheiztem Meerwasser, Hallenbad, Saunas, Fitness-, Gesundheits- und Erholungszentrum, ein kleines Geschäft…
Leistungen: ➤ Fahrt mit einem Bus hin und zurück ➤ Willkommensgetränk ➤
Aufenthalt auf Basis HALBPENSION ➤ Bademantel ➤ freie Schwimmbadbe-
Terme Rimske****
RimskeToplice
Unser Hotel Rimske Toplice**** liegt auf einem Hang oberhalb des Flusses Savinja
in Rimske Toplice und bietet Ihnen einen großen Wellnessbereich mit ganzjährig
geöffneten Innen- und Außenpools
Unterbringung: Alle Zimmer sind klimatisiert und verfügen über einen FlachbildTV, Minibar, Telefon, Safe. Das Amalija Wellnesscenter bietet Ihnen verschiedenste
Massagen. Entspannen Sie in verschiedenen Saunen und Dampfbädern.
nutzung ➤ e 5,– Wellnessgutschein ➤ 2 x pro Aufenthalt gratis Eintritt in die
Sauna ➤ Kurtaxe ➤ Arztkosten und Rückholversicherung
Termin, Preis und Anmeldung:
16.05. – 23.05.2015, 8 Tage, 7 x HP
OG Feistritz G.H. / Herr Winkler,
04256/3294 oder 0664/23 444 20
Einbettzimmerzuschlag: E 12,– pro Nacht!
e 419,-
Leistungen:
➤ Fahrt mit einem Bus hin und zurück ➤ Willkommensgetränk ➤ Aufenthalt auf Basis HALBPENSION ➤ Bademantel ➤ freier Eintritt in die
Schwimmbäder von Rimske Toplice ➤ täglich Eintritt in die Sauna ➤
Animationsprogramm ➤ Live Musik (Freitag & Samstag) ➤ Ortstaxe ➤
Arztkosten und Rückholversicherung
Termin, Preis und Anmeldung:
15.05. – 20.05.2015, 6 Tage, 5 x HP
OG Heide / Frau Krassnitzer, 0676/61 77 532
Einbettzimmerzuschlag: ? 11,– pro Nacht!
e 329,-
Hitreise Ungarn mit Csarda
Sie wohnen in Siofok am Plattensee im Hotel Azur ****
Unterbringung: Das Hotel ist ein gutes 4* Hotel und liegt direkt am Plattensee. Alle
Zimmer sind klimatisiert, haben Balkon, TV, Telefon, Wi-Fi, Safe, Föhn und Minibar.
Reiseverlauf und Leistungen:
1. Tag: Anreise mit dem Bus nach Siofok ins Hotel, Mittagessen im Hotel, Nachmittag zur freien Verfügung, Abendessen mit Live Musik.
2. Tag: Nach dem Frühstück geht es auf nach Budapest. Besichtigung der
Stadt mit einheimischem Reiseleiter und Mittagessen im typischen Gasthaus.
Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.
3. Tag: Frühstück, danach Schifffahrt mit Reiseleitung an Bord von Siofok nach
Tihany (wunderschöne, historische Halbinsel mit vielen Denkmälern,
Restaurants und Kaffeehäusern). Am Abend fahren Sie zur Kukorica Csarda.
Dort erwartet Sie ein Folkloreprogramm mit Zigeunermusik, typisches Abendessen und Wein – unbegrenzt!
4. Tag: Nach dem Frühstück wird die Heimreise angetreten.
Rovinj
Maistra Hotel Eden ****
Termine, Preis und Anmeldungen:
28.04. – 03.05.2015, 6 Tage, 5 x VP
OG Kreuth / Hr. Sturm, 0664/15 37 455 o. 04244/26 66
03.05. – 08.05.2015, 6 Tage, 5 x VP
BO Hermagor / Hr. Hubmann, 0650/83 43 610
08.05. – 13.05.2015, 6 Tage, 5 x VP
OG Bodensdorf / Hr. Seelos, 0664/2610333
e 375,e 375,e 375,-
Termine, Preis und Anmeldungen:
29.04. – 02.05.2015, 4 Tage, 3 x HP
BO Spittal / Bezirksleitung, 04762/39 37
OG Bleiburg / Herr Gerdey, 0664/87 20 566
02.05. – 05.05.2015, 4 Tage, 3 x HP
OG Völkendorf / Frau Wüster, 0664/53 65 242
OG Arnoldstein / Herr Burmester, 0664/73 58 82 37 oder 04255/2782
OG Ferlach / Herr Ogriz, 04227/5200, 0664/27 64 462
04.05. – 07.05.2015, 4 Tage, 3 x HP
OG St. Kanzian / Fr. Kristautschnig, 0676/68 79 848 und
Hr. Skruba, 0664/24 24 700
OG Poggersdorf / Hr. Leitmann, 04224/810 31, 0664/251 38 46
OG Wolfsberg / Fr. Hartl, 0676/6511485
um
e 279,-
Einbettzimmerzuschlag: E 33,–!
Urlaubskegeln 2015
13.05. – 18.05.2015, 6 Tage, 5 x VP
OG Velden / Fr. Morak, 0660/25 75 248
18.05. – 23.05.2015, 6 Tage, 5 x VP
OG Bleiberg / Fr. Köchl, 04244/25 27
23.05. – 28.05.2015, 6 Tage, 5 x VP
OG St. Kanzian / Fr. Steindorfer, 0660/75 97 977
OG Althofen / Hr. Zechner, 04262/2870 oder 0676/613 90 44
OG Wernberg / Hr. Korb, 0676/70 65 404
e 375,e 375,e 375,-
A P R I L 2 0 1 5 U N S E R E G E N E R A T I O N 57
Biograd Hotel Ilirija/Kornati ****
Lage: Biograd na Moru ist die Stadt im Norden Dalmatiens ca. 25 km von
Zadar entfernt. Diese Stadt ist durch wunderschöne Strände, Kiefernwälder
und sonnige Buchten geprägt.
Unterbringung Hotel Ilirija / Kornati****: Die Hotels liegen nebeneinander
gleich am Meeresstrand (Kieselstein Strand) von Kiefernwald umgeben und in der
Nähe vom alten Stadtkern. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage, Minibar, Safe und teilweise mit Balkon ausgestattet.
Porecˇ
(Landeskategorie)
Hotel Valamar Rubin***plus
Die Riviera von Porecˇ zieht sich entlang einer 64 km langen, sehr gegliederten Küste
mit vielen Inseln. Von der Küste erstreckt sich eine flache, sanfte Ebene vom Mirna-Tal
im Norden bis zur Bucht Limska Draga im Süden.
Unterbringung: Das HOTEL VALAMAR RUBIN***plus genießt eine schöne Lage
an der Küste inmitten einer mediterranen Parklandschaft, umgeben von üppigen
Pinienwäldern und nur wenige Minuten von der malerischen Altstadt von Poreˇc.
Die Zimmer sind hell und geräumig und bieten einen schönen Ausblick.
Porecˇ
Hotel Valamar Zagreb ****
Lage: Das als 4-Sterne neu eröffnete Hotel Valamar Zagreb liegt nahe des
atemberaubenden Strandes in ruhiger Umgebung. Es ist gleichzeitig nur einen
entspannenden Spaziergang von der lebendigen Altstadt Porecˇ entfernt.
Ausstattung: Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Sat-TV,
Minibar, Safe, Klimaanlage und teilweise mit Balkon ausgestattet.
SENIOREN PROGRAMM
Leistungen: ➤ Hin- und Rückfahrt mit dem Bus ➤ Willkommensgetränk ➤
Aufenthalt auf Basis HALBPENSION ➤ Liegestühle und Sonnenschirme am
Pool ➤ 1 x Woche Kaffee und Kuchen im Hotel ➤ Kurtaxe ➤ Arztkosten und
Rückholversicherung
Termin, Preis und Anmeldung:
05.06. – 11.06.2015, 7 Tage, 6 x HP
OG Feldkirchen / Frau Rosenberger, 0664/45 31 705
e 405,-
Einbettzimmerzuschlag: ? 15,– pro Nacht!
Leistungen: ➤ Hin- und Rückfahrt mit dem Bus ➤ Willkommensgetränk
➤ Aufenthalt auf Basis HALBPENSION – beginnend mit dem Abendessen
am Anreisetag und endend mit dem Frühstück am Abreisetag ➤ Liegestühle und Sonnenschirme am Pool ➤ Kurtaxe ➤ Arztkosten und Rückholversicherung
e 329,-
Termin, Preis und Anmeldung:
07.06. – 12.06.2015, 6 Tage, 5 x HP
BO Villach / RL Frau Vido, 0650/22 33 253 oder 04242/210 658
Einbettzimmerzuschlag: ? 10,– pro Nacht!
Leistungen: ➤ Hin- und Rückfahrt mit dem Bus ➤ Willkommensgetränk
➤ Aufenthalt auf Basis HALBPENSION ➤ eigener Hotelstrand
➤ Liegestühle und Sonnenschirme am Pool ➤ Kurtaxe ➤ Arztkosten und
Rückholversicherung
e 359,-
Termin, Preis und Anmeldung:
07.06. – 12.06.2015, 6 Tage, 5 x HP
OG Arnoldstein / Hr. Burmester, 0664/73 58 82 37 oder 04255/27 82
Einbettzimmerzuschlag: ? 10,– pro Nacht!
R ADEN
von Bad RCI: Nur 6 km
adkersbu
rg,
ohne Vig
n
erreichbaette
r
im Gesundheitszentrum & Therme Radenci
Preis pro Person im Doppelzimmer
oder Einzelzimmer
bis 24.4.,
4.5. – 30.8.2015
25.4. – 3.5.2015
129 €
135 €
301 €
315 €
Hotel Izvir****
3 Nächte Halbpension
Hotel Izvir****
7 Nächte Halbpension
OHNE EINZELZIMMER ZUZAHLUNG.
GESUNDHEITS TIPP: KLEINES KURPROGRAMM CLASSIC NUR 115 €
pro Person: 1 Untersuchung beim Arzt, 6 Leistung nach Verordnung des
Arztes, 1 abschließende Beratung beim Arzt.
58 U N S E R E G E N E R A T I O N A P R I L 2 0 1 5
 +386 2 512 22 00
Die Preise beinhalten:
3 oder 7 x Halbpension mit Frühstücks-Buffet, Mittagoder Abendessen Buffet, unbegrenzte Eintritte in das
Hoteleigenes Thermal- und Schwimmbad, 1x Eintritt
pro Tag in die Hoteleigene Saunalandschaft bis 15.30
Uhr, Benützung des Bademantels für die Dauer des
Aufenthaltes, Trinken des RADENSKA Mineralwasser in
der Trinkhalle, Unterhaltungsprogramm.
Am Tag der Abreise ganztägig freier Eintritt in der Therme.
Zuzahlung: Anmeldungsgebühr 1 € pro Aufenthalt pro Person und
Ortstaxe 1,01 € pro Person pro Tag.
Informationen und Reservierungen:
info@zdravilisce-radenci.si  www.sava-hotels-resorts.com
Buchungscode: Seniorenprogramm
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
49
Dateigröße
1 276 KB
Tags
1/--Seiten
melden