close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Gemeinde Sattel

EinbettenHerunterladen
A
S
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Voranzeigen:
Fr 10. April
Fr 10. April
Fr 10. April
Sa 11. April
Sa 11. April
Sa 11. April
So 12. April
Mo 13. April
Di 14. April
Mi 15. April
Mi 15. April
Mi 15. April
Do 16. April
Do 16. April
Sa 18. April
So 19. April
Di 21. April
Di 21. April
Mi 22. April
Do 23. April
Fr 24. April
TTLER
NZEIGER
2. April 2015 Nr. 14 / Jg 46
AGENDA
Babysitter- und Tagesmuttervermittlung unter frauentreff-sattel.ch
bis 10. April anmelden für Silber-Schmuck-Kurs (s.Ins.)
bis 13. April anmelden für Städtebummlertag, 079/582 35 08 / 041/835 19 65
bis 31. Aug. Wildsträucher bestellen (s.Ins.)
2. Taufgelübde der Erstkommunikanten 19.00 Uhr Pfarreikirche Sattel
2. Oster-warm-up: Ländler-Abig mit „Chilbi-Tanz“ im Knopfloch
3. Karfreitagsandacht für Familien und Kinder, 09.30 Uhr Pfarreikirche Sattel
3. Karfreitagsliturgie, 15.00 Uhr Pfarreikirche Sattel
3. Eierschlacht mit Sofortpreisen, DJ Eagle Race im Knopfloch
4. Osternachtfeier, 21.00 Uhr Pfarreikirche Sattel
4. Ladies-Night mit Funny-Bunny-Boys, DJ Dani Wiget im Knopfloch
5. Feierlicher Ostergottesdienst, 09.30 Uhr Pfarreikirche Sattel
5. Osterparty mit Rockabilly-Band „The Sun Skippers“ im Knopfloch
6. Ostermontag, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, 09.30 Uhr Pfarreikirche Sattel
6. Oster-Finish mit Tortilla-Plausch 14.00-20.00 Uhr im Knopfloch
7. Kehrichtsammlung ausnahmsweise am Dienstag
7. Mütter- und Väterberatung, offene Beratung 14.00-16.00 Uhr in der Ilge
8. bis 4. Mai; Coiffure Sandra, Ferien (s.Ins.)
8. FSV Sattel: Training + Mannschaft 1. Runde, 18.15-20.00 Uhr
8. 1. Obligatorisch-Schiesstag, JM, 18.15-20.00 Uhr (s.Ins.)
8. Feuerwehr Sattel: Kader II, 20.00-22.00 Uhr
9. Musicalaufführung „D‘ Geburtstagsturte“, 10.00 und 19.00 Uhr MZH Eggeli (s.Ins.)
9. Chinderhüeti: Spielnachmittag 14.00-16.30 Uhr, anmelden unter 079 829 30 63
9. Runder Tisch 1/2015: „Wintersport am Hochstuckli“, 19.30 Singsaal Eggeli (s.Ins.)
9. Milchgenossenschaft Sattel: Generalversammlung 20.15 Uhr im Rest. Hirschen
Genossengemeinde, 20.15 Uhr im Restaurant Post (s.Ins.)
und Sa 11. April; Grossser Lottomatch in der Markthalle Biberegg
Guggenmusik Lauitobelband: Generalversammlung (s.Ins.)
Musikschule Sattel: Instrumentenparcours, 09.30 Uhr Singsaal Eggeli (s.Ins.)
FSV Sattel: Cupschiessen JM
Jodlerchörli Sattel: Generalversammlung
Musikverein Sattel: Jahreskonzert (s.Ins.)
Beginn Nothelferkurs
Seniorenwanderung (Inserat folgt)
Schule Sattel: Schulbesuchstag
Grüngutsammlung
Spielwarenbörse 14.00-16.00 Uhr im Schulhaus Eggeli (s.Ins.)
SVP Sattel: Generalversammlung im Rest. Schornen
bis 18.4. ; Der Swisscom Truck kommt mit TV 2.0 und ultraschnellem Internet – jetzt im Paket (Ins. folgt)
Frühlings-Kinderkleiderbörse Sattel (Ins. folgt)
Weisser Sonntag in Sattel
Mütter- und Väterberatung auf Anmeldung (077 446 56 99)
Die Städtebummler fahren nach Liestal
Kurs: Silber-Schmuck herstellen (s.Ins.)
Schule Sattel: Musikprojekttag
Müttertreff Sattel: Spielnachmittag
Fr
Sa
Sa
So
So
Mo
Di
Mo
Do
Mo
Di
Di
Di
Sa
24. April
25. April
25. April
26. April
26. April
27. April
28. April
4. Mai
7. Mai
11. Mai
12. Mai
12. Mai
12. Mai
16. Mai
Gemeindeversammlung
Schule Sattel: Beginn Frühlingsferien
Maisgoldparty in der Viehvermarktungshalle Rothenthurm
Firmung in Sattel
SC Hochstuckli: Skitour
Goldau Kräuterspaziergang, www.heilpflanzenfrau.ch
Mittagstisch
Volleyball für jedermann/frau
Ländler-Abig mit Echo vom Rotacher im Knopfloch
Schule Sattel: Schulbeginn nach den Frühlingsferien
Schule Sattel: Caramujo spielt „Der entführte Saxophonlehrer“
Seniorenwanderung
Pro Senectute: Kurs „mobil sein & bleiben - Im Alltag sicher unterwegs“
Juvesa: Coupes essen mit den Neumitgliedern, Treffpunkt 14.00 Uhr Zentrumsplatz (vor Gemeindehaus)
Redaktionsschluss Montagabend 20.00 Uhr, Tel./Fax 041 835 18 77 anzeiger@sattel.ch
und was isch suscht no los ...
Freitag
Samstag
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
3.
4.
5.
7.
7.
7.
8.
8.
8.
9.
9.
sportshop am gleis geöffnet: Di-Fr 13.30-18.30 Uhr, Sa 09.00-15.00 Uhr
Muki-Turnen und KiTU: kein Turnen (Karfreitag)
Sammelstelle Riedmatt geöffnet 09.00-11.00 Uhr
Maitliriege: kein Turnen (Ostermontag)
Frauen-Kaffee-Treffpunkt für alle Frauen von Sattel, 09.00-10.30 Uhr im Rest. Hirschen
Meitliriege 1. und 2. Klasse, 16.15-17.15 Uhr Turnhalle Eggeli
Zumba Fitness, Aerobic & more, 18.30-19.30 Uhr Singsaal Eggeli
Senio Fit: 13.15-14.15 Turnhalle Eggeli
SVKT: Polysport/Gymnastik, 19.00 Uhr Turnhalle Eggeli
SVKT: Netzball, 20.15 Uhr Turnhalle Eggeli
Polysportives Kindertraining, Ringen, 17.30 Turnhalle Eggeli
Polysportive Gruppe / Netzball, 19.00 Turnhalle Eggeli
Geöffnet Karwoche
Di bis Do und Sa ganzer Tag
Karfreitag 08.00 - 11.30 Uhr
Wir wünschen allen unseren Kunden
Frohe Ostern
Familie Reichmuth Brüggli - Forellen Sattel
Reichmuth Brüggli
– Forellen 6417 Sattel
Tel. 041 - 835 15 24
Fax 041 - 835 18 67 www.forellen.ch
Tel. 041 835 15 24
www.forellen.ch
Öffnungszeiten
Für Gesundheit,
Entspannung und Vitalität
Praxis für physikalische Therapien
Heribert Schnüriger
Montag
ganzer Tag geschlossen
Med.
Masseur
iedg. FA
Dienstag
14.00
– 18.00
Riedmattsr.
21,
6417
Sattel
Mi – Fr
9.00 – 11.30 14.00 – 18.00
Sa
9.00 – 12.00
13.00 – 16.00
Gerne
bedienen wir Sie
in unserem
Ganzkörper-Massage,
Sport-Massage
Fischladen
in Sattel
Fusszonen-Massage,
manuelle
Lymphdrainage
und Celllulite-Behandlung
mit Produkten
von Forellen und Saiblingen
Praxis 041 836 07 07
Mobile 079 799 88 80
Behandlung durch die Zusatzversicherung der meisten
Krankenkassen gedeckt.
ZERTIFIZIERTER AGOGE
ZUR BETREUUNG FÜR MENSCHEN
MIT ERSCHWERTEM ALLTAG
079 762 52 14
041 836 00 63
rundumpflege.kaelin@bluewin.ch
Rundumpflege Kälin GmbH
Sumpfgässli 5
041 836 00 63
6417 Sattel
079 762 52 14
FÜR HAUSHALT, GARTEN, LIEGENSCHAFT
WO NOT AM MANN IST
GELERNTER HANDWERKER
Aufsichtspersonen
für das Informationszentrum Morgarten
gesucht!
Ab Ende Mai 2015 steht den interessierten Besucherinnen und Besuchern des Morgartengeländes das neue Informationszentrum Morgarten in der Schornen (Sattel)
zur Verfügung.
Im Gedenkjahr 2015 wird das Informationszentrum bis 15. November 2015 jeweils
am Samstag und am Sonntag (10.00 - 17.00 Uhr) offen und für das Publikum zugänglich sein (freier Eintritt!).
Für diese Zeiten sucht die Morgartenstiftung als Eigentümerin und Betreiberin des
Informationszentrums
Aufsichtspersonen
die die Ausstellung im Informationszentrum beaufsichtigten (keine Führungen!). Die
Aufsichtsfunktion wird entschädigt. Die interessierten Personen werden sorgfältig in
ihre Aufgabe eingeführt.
Interessierte Personen mit gepflegtem Auftreten und der Bereitschaft, die Aufsichtsfunktion an Wochenenden (tage- oder halbtageweise) gegen Entschädigung auszuüben, melden sie bitte unter Beilage der üblichen Unterlagen bei der Betriebskommission der Morgartenstiftung.
Valentin Kessler, Postfach 2201, 6431 Schwyz (Tel. 041 819 20 06 /E-Mail: valentin.kessler@sz)
Sattel, 25. März 2015
Stiftung der schweizerischen Schuljugend
Zur Erhaltung des Schlachtfeldes am
Morgarten
Präsident: Erwin Horat
Wir freuen uns auf Deinen Besuch: FSV Sattel
Am Mittwochabend 08. April 2015 führt der Feldschützenverein Sattel auf
der Schiessanlage Müllern in Rothenthurm von 18.15 bis 20.00 Uhr seinen
ersten Obligatorisch-Schiesstag durch. Das ist die beste Gelegenheit, gleich
am ersten Schiesstag die Schiesspflicht 2015 zu erfüllen.
Unbedingt Gehörschutz, Schiess- und Dienst-büchlein, die eigene Waffe,
Identitätskarte und das PISA-Blatt mitbringen.
Erster Obligatorisch Schiesstag
Mittwoch, 8. April 2015 18.15-20.00 Uhr
Schiessanlage Müllern, Rothenthurm
Sattel
Dienstag bis Freitag, 13.30 – 18.30 Uhr, Samstag: 09.00 – 15.00 Uhr
Öffnungszeiten 17. März – 28. November 2015:
Bekleidung: qloom Helme/Brillen: Alpina und gloryfy
Schuhe: Shimano Fahrradmarken Merida – Simplon – Stevens
Fahrrad-Service: in eigener Werkstatt an allen Marken
Bei einem Fahrrad-Service bekommst Du auf das Verbrauchsmaterial 10% Rabatt.
Kleiner Service Fr. 89.-- und Grosser Service Fr. 149.--
Die körperliche Fitness holst du dir nur mit einem top
eingestellten Fahrrad – genau das mache ich für Dich.
Alltags-Fahrräder – Mountain-Bikes – E-Bikes
Ägeristrasse 18, 6417 Sattel
www.sportshopamgleis.ch
Eine Aktion der Projektgruppe LEK Sattel 2011-2020
Wildsträucher in einer Hecke
Eine Hecke oder auch einzelne Sträucher bringen Farbe, Duft und Schmetterlinge in den eigenen Garten. Zudem bieten artenreiche
Hecken Unterschlupf sowie Nahrung für zahlreiche Sattel-typische Tierarten, darunter auch wichtige Gartennützlinge. Gegenüber
exotischen Sträuchern sind Hecken mit einheimischen Sträuchern weniger anfällig auf Schädlinge und Krankheiten. Entfernen Sie
exotische Sträucher und invasive Neophyten wie Cotoneaster, Kirschlorbeer, Sommerflieder usw. aus Ihrem Garten und nutzen Sie
diese Aktion um ausgesuchte Wildsträucher zu pflanzen.
Pro m² Hecke sind zwei Heckensträucher notwendig, d. h. für eine Hecke von z. B. 50 m Länge sind ca. 100 Sträucher erforderlich.
Für Landwirte mit einem „Studenhag“ kann die Qualitätsstufe II gemäss Direktzahlungsverordnung (DZV) Biodiversitätsförderflächen (BFF) erreicht werden, wenn artenarme Hecken durch die Pflanzung weiterer Wildsträucher in die Hecke oder in einer zweiten Reihe davor aufgewertet werden. Zur Erreichung der Qualitätsstufe II gelten die Kriterien: pro 10 m Heckenlänge mind. 5 verschiedene Baum- und Straucharten sowie mind. 20 % dornentragende Sträucher.
Detail-Infos zur Standortwahl und Pflanzenbilder finden Sie auf unserer Website:
www.sattel.ch  Portrait  LEK Sattel  Mehr Natur im Siedlungsraum  Broschüre “Mehr Natur im Siedlungsraum“
Die bestellten Pflanzen werden im Oktober 2015 zentral in Sattel an einem Tag abholbereit sein. Weitere Infos dazu folgen.
_______________________________________________________________ ___
Bestelltalon für Wildsträucher
(Grundsätzlich werden die Sträucher wurzelnackt geliefert.)
Anzahl
Name
Preis pro Stück
Anzahl Name
Preis pro Stück
Alpen-Hagrose *
5.-
Liguster
5.-
Alpen-Johannisbeere
5.-
Pfaffenhütchen
5.-
Bereifte Rose *
5.-
Purpur-Weide
5.-
Faulbaum
5.-
Reif-Weide
5.-
Feldahorn
5.-
Rote Heckenkirsche
5.-
Feld-Rose *
5.-
Roter Holunder
5.-
Felsenbirne, Amelanchier
5.-
Salweide
5.-
Gewöhnliche Berberitze *
5.-
Schwarzdorn *
5.-
Gewöhnlicher Schneeball
5.-
Schwarze Heckenkirsche
5.-
Haselstrauch
5.-
Schwarzer Holunder
5.-
Hunds-Rose *
5.-
Traubenkirsche
5.-
Korbweide
5.-
Vogelbeere (Eberesche)
5.-
Kornelkirsche, Tierlibaum
5.-
Wolliger Schneeball
5.-
Kreuzdorn *
5.-
Zimt-Rose *
5.-
* mit Dornen (wichtig für eine Hecke / „Studenhag“ gemäss DZV BFF Qualitätsstufe II und als sicheren Unterschlupf für unsere heimische Tierwelt)
Tragen Sie in der Liste die gewünschte Anzahl der ausgesuchten Sträucher ein und schicken Sie die Liste bis spätestens am
31. August 2015 an die Gemeinde Sattel, Herr Pirmin Moser, Dorfstrasse 22a, 6417 Sattel.
Name / Vorname:
________________________________________________________________________________
Adresse:
________________________________________________________________________________
E-Mail:
________________________________________________________________________________
Telefon:
________________________________________________________________________________
Der Genossenrat lädt alle
Genossenbürger/Innen
recht herzlich zu der
Ordentlichen
Genossengemeinde
am 10. April 2015,
20.15 Uhr ins
Rest. Post ein.
Traktanden:
1. Begrüssung
2. Wahl von 2 Stimmenzählern
3. Endabrechnung Stall Ramenegg
4. Jahresrechnung 2014
5. Voranschlag 2015
6. Wahlen 2015
7. Anpassung Sömmerungsentgelt
8. Anträge
9. Verschiedenes
Coiffure Sandra
macht
vom 08. April
bis am 04. Mai 2015
Ferien
Während meiner Abwesenheit
vertritt mich
Marina Bissig / Haar Trend
Das Osterei
Die Genossenrechnung kann
man online oder telefonisch
bei Remo Schuler bestellen
genossame.sattel@gmail.com /
041 835 10 71
Unterm Baum in grünen Gras
sitzt ein kleiner Osterhas´!
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
macht ein Männchen, guckt hervor.
Springt dann fort mit einem Satz,
und ein kleiner frecher Spatz
schaut jetzt nach, was denn dort sei.
Und was ist´s? Ein Osterei.
(Volksgut)
Gemeindeinformation mit SMS
Folgende Infodienste stehen Ihnen unter der Zielnummer 079 711 20 40 zur Verfügung
Infodienste:
 start sattel versammlung (Gemeindeversammlung)
 start sattel abstimmung
(Abstimmungs-/Wahltermine)
 start sattel papier (Papiersammlung)
 start sattel metall (Altmetallsammlung)
 start sattel giftsammlung (Giftsammlung)
 start sattel alle
(alle vier Dienste)
 stopp sattel
(Dienste stoppen)
Karikatur: Neue Schwyzer Zeitung
MPS ROTHENTHURM SCHULLEITUNG
Müllernstrasse 12 | 6418 Rothenthurm | Tel 041 888 77 00 | schulleitung@rothenthurm.mps-sz.ch
Zukunftsträchtige Entscheidungen
Ist meine Wahl die Richtige?
(fsi) Die 2. Stufe konnte sich mit dem zukünftigen Beruf vor Ort auseinander setzen. Jeder
und jede plante dafür eine ganze Woche selbstständig. Dafür mussten doch einige Fragen
vorgängig beantwortet werden: Welchen Beruf will ich näher betrachten? Was möchte ich
dabei herausfinden? Wo finde ich eine geeignete Schnupperlehrstelle? Weiss ich überhaupt,
was ich will?
Nicht alle tun sich gleich leicht mit einer solchen Aufgabe, denn es wird dabei schon vieles
verlangt. So unter anderem Selbstständigkeit, Mut und viel Eigeninitiative, um zu seiner
Schnupperlehrstelle zu kommen.
Während der Schnupperlehre fand eine Auseinandersetzung mit dem Beruf und der mit ihm
verbundenen Aufgaben statt. Die Herausforderungen in einer solchen Woche sind vielfältig.
Jeder und jede soll sich selber gut präsentieren und einen positiven Eindruck hinterlassen.
Denn der Schnupperbetrieb könnte schon der Ausbildungsbetrieb sein.
Eines ist sicher, nach einer solchen Woche kann jede und jeder klar sagen: In diesem Beruf
sehe ich meine Zukunft. Oder: Nein, es müssen weitere Abklärungen getroffen werden.
Konsequenzen oder die Qual der Wahl
Vorbereitung für die Zukunft liegt auch im schulischen Bereich in der Luft. Die Wahl der
Freifächer für das Abschlussjahr an der MPS Rothenthurm muss getroffen werden.
Während der Vorferienaktion vor den Sportferien, die jedes Jahr an der MPS stattfindet, stellt
jeweils die 3. Stufe alle zur Wahl stehenden Fächer vor. Einerseits hat jeder und jede
besondere Neigungen und Fähigkeiten, die es zu berücksichtigen gilt und andererseits wird
MPS ROTHENTHURM SCHULLEITUNG
Müllernstrasse 12 | 6418 Rothenthurm | Tel 041 888 77 00 | schulleitung@rothenthurm.mps-sz.ch
doch auch erwartet, dass die Vorbereitung für den zukünftigen Beruf optimal geplant ist und
durchgeführt wird.
Unten stehend finden sich Auszüge der Wahlfachempfehlung für die 3. Oberstufe des
Kantons Schwyz.
Die Schülerinnen und Schüler haben jetzt Zeit sich eine Auswahl der Fächer für den
optimalen Berufseinstieg zusammenzustellen.
Wie auch jedes Jahr hoffen wir, dass die Schülerinnen und Schüler ihren persönlichen
Rucksack optimal packen und ihre Energie in die richtige Richtung lenken, um soviel wie
möglich im Abschlussjahr an der MPS Rothenthurm zu profitieren.
Bilder:
(http://www.schule-pfaffnau.ch/images/dienste/wegweiser.jpg)
http://us.cdn4.123rf.com/168nwm/katedav/katedav1409/katedav140900087/31895374cartoon-familienwanderungen-in-den-bergen.jpg
Auszüge:
(http://www.sz.ch/documents/BW_Wahlfach_kurz.pdf)
Tourismuskommission
Gemeinde Sattel
Dorfstrasse 22a
6417 Sattel
Tel. 041 835 12 01
Fax 041 835 18 52
gemeinde@sattel.ch / www.sattel.ch
An alle am Tourismus in Sattel
und Umgebung interessierte
Personen und Institutionen
____________________________
Sattel, anfangs März 2015
Einladung zum „Runden Tisch“ 1/2015
Der erste Runde Tisch Tourismus im laufenden Jahr ist - seit dem Stillstand des Skiliftes
Bärenfang - einem aktuellen Zukunftsthema gewidmet. Im Rahmen der kurz- und mittelfristigen Planung will die Sattel-Hochstuckli AG Ideen, Meinungen, Voten, Vorschläge
zum Thema "Wintersport am Hochstuckli - Chancen, Risiken, Optionen" aus der Bevölkerung, von Partnern, Grundeigentümern, Behörden, usw. abholen.
Der Runde Tisch vom Donnerstag, 9. April 2015, wird in Form einer Werkstattveranstaltung allen interessierten Personen und Kreisen die Möglichkeit bieten, Vorschläge und
Ideen einzubringen und die Chancen, Risiken und Optionen für den Wintersport am
Hochstuckli zu diskutieren.
Thema:
Wo:
Wann:
„Wintersport am Hochstuckli – Chancen, Risiken, Optionen“
Singsaal Eggeli
Donnerstag, 9. April 2015, 19.30 Uhr
Gemeinde, Tourismuskommission und die Sattel-Hochstuckli AG laden Sie herzlich ein,
an dieser Veranstaltung teilzunehmen und sich mit diesem wichtigen touristischen Thema auseinanderzusetzen.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich.
(per E-Mail an: gemeinde@sattel.ch / oder Tel. 041 835 12 01)
Mit freundlichen Grüssen
Gemeinde Sattel
Tourismuskommission Sattel
Präsidentin
Verwaltungsratspräsident
Beat Kryenbühl
Patricia Baumann
Josef Föhn
Gemeinderat Volkswirtschaft
Sattel-Hochstuckli AG
Musikschule Sattel
Hast Du Lust ein Instrument zu lernen?
Die Musikschule Sattel lädt gross und klein zur Instrumentenvor stellung
ein! Jedes Instrument wird von L ehrern einzeln v orgestellt.
Anschliessend findet ein Instrumentenparcours statt , hier kann nach Lust
und Laune ausprobiert werden.
Veranstalter:
Wann:
Wo:
Zeit:
Besuchswoche:
Musikschule Sattel
Samstag, 11. April 2015
Singsaal, Schulhaus Eggeli
9.30 Uhr
Montag 13. April 2015 bis Freitag 17. April 2015
Die Musiklehrer innen und Musiklehrer freuen sich auf Ihren Besuch.
Feuerwehr Sattel
Für Ihre Sicherheit
Tag und Nacht
Dankeschön fürs Freischaufeln der Hydranten
Viele Hydranten in der Gemeinde Sattel werden von umsichtigen Bürgerinnen und
Bürgern regelmässig vom Schnee befreit. Für diesen Dienst möchte sich die
Schadenwehrkommission sowie die Feuerwehr Sattel bei all diesen Personen recht
herzlich bedanken. Mit Ihrer Arbeit unterstützen Sie einen reibungslosen Ablauf bei einem
allfälligen Ernstfalleinsatz.
Schadenwehrkommission und Feuerwehr Sattel
Zu vermieten in Sattel per sofort oder
nach Vereinbarung
2 1/2 - Zi.-Dachwohnung
Mietzins Fr. 1200.-- inkl. NK und PP.
Auskunft unter
Tel. 079 528 42 56 (ab 18.00 Uhr)
Ökumenischer Fastengottesdienst
Am Freitagmorgen, 20. März, fand in der Pfarrkirche Sattel, der ökumenische Fasten-Gottesdienst
statt.
Wir beten oft die Bitte: Unser tägliches Brot gib
uns heute. Wenn wir einkaufen, füllen wir den
Einkaufswagen bis zum Rand, um für alle Fälle
gewappnet zu sein. Beim Einkaufen der Kleider
handeln wir ähnlich; wir decken uns bis unters
Dach ein. So werden die Grenzen zum Luxus
und zum Überfluss verwischt.
Das kam eindrücklich zur Geltung, als wahllos
Bonbons in die Schülerreihen geworfen wurden.
Es war wie im Alltag und in der grossen Welt:
die einen bekamen, die anderen gehen leer aus.
Schnell gingen die Hände in die Höhe. Wie das
dann mit dem Teilen und mit dem Ausgleich
geklappt hat, entzieht sich unserer Kenntnis.
Die Geschichte vom Manna und den Wachteln
in der Wüste lässt sich auf diesem Hintergrund
leicht übersetzen. Ähnlich den Israeliten in der
Wüste jammern auch wir, allerdings auf hohem
Niveau. Aaron versuchte den Menschen in der Wüste zu erklären, dass sie Gottvertrauen haben
sollten - und es funktionierte. Aus den Zelten der Nomaden erklang gemeinsame Musik, man
erzählte sich heimelige Geschichten, und plötzlich nährte diese Kost Leib und Seele.
Geben wir unseren Kindern manchmal Steine statt Brot, Games statt Geschichten, Geld statt Nähe?
Neben den Liedern, begleitet von Herr Cefolas Gitarre, beteiligten sich die Schüler/Innen mit
engagierten Texten und packenden Texten. Die Botschaft war einfach und eindringlich zugleich: unsere Lebensweise hängt mit der ganzen Erdkugel zusammen. Ohne zu wollen finanzieren wir unseren Luxus auf Kosten der anderen.
Mit dem diesjährigen Fasten-Opfer geben wir den Frauen in Guatemala eine Stimme, mit dieser besinnlichen Feier haben wir uns nachdenklich gemacht über die Nöte der anderen.
Katechese Team Sattel
Text und Fotos von Gertrud Henseler
Freude an kreativem Arbeiten und an Silber-Schmuck?
Sucht ihr ein einzigartiges und persönliches Schmuckstück? Dann macht
euren Silber-Schmuck mit Art Clay® selbst! Gestaltet eure individuellen
Halsketten-Anhänger und/oder Ohrhänger aus Silber-Knetmasse.
Wann: Mittwoch, 22. April 2015, 19:00 Uhr
Wo:
Haus Ilge, Sattel
Kosten: Mitglieder CHF 35.- / Nicht Mitglieder CHF 40.Bei allen kommen noch Materialkosten (ca. CHF 50.- bis 85.-) dazu.
Interessierte TeilnehmerInnen melden sich bitte bis FR, 10. April 2015 bei Kris Nufer (041 835 18 11
oder Mail; e.k.nubet@sunrise.ch) an, damit wir genügend Material besorgen können.
Wir freuen uns auf viele individuelle, persönliche und fantasievolle Schmuckstücke!!
www.quickline.ch
Alle Produkte & Angebote
von Quickline finden Sie bei
Ihrem Kabelnetzanbieter im
Aegerital + Sattel
www.tvae.ch
Info:
Neu sind in der Herrenegg
(Leemattweg) die ersten EFH
angeschlossen worden !
Television Aegeri AG
Kabelfernsehen
Telekommunikation
041 750 06 15
Spielwarenbörse
Mittwoch, 15.April 2015
14.00 - 16.00 Uhr
Schulhaus Eggeli
079-3358846
Spielsachen, die nicht mehr gebraucht
werden, aber noch schön und vollständig
sind, kannst du
- kaufen
- verkaufen
- tauschen
Standkosten Fr. 5.--
Auskunft: Maya Blattmann, Tel. 079 287 43 22
für‘s
Hirschengässli (s’Cholebase-Wägli)
April
Für ALLE Beteiligten
vielä härzliche Dank, sehr schön isches worde,
tagtäglich benutzid das ganzi „Horde“,
fascht en „Avenue“ chamer sägä,
für ALT und Jung, und au für Chinderwägä,
…und isch de Belüchtig und s’Bänkli na bereit…,
au für das wird ganz härzlich DANKE gseid!
irschen
mail.com
Zu verkaufen
alte Sattler Original-Sesselbahnstühle
Ankaufspreis = Verkaufspreis Fr. 500.--
GV Guggenmusik Lauitobelband
10. April 2015
Die Guggen-GV findet dieses Jahr im
Restaurant Hirschen statt.
Start: 19.30 Uhr
Es ist jeder eingeladen, der 16 Jahe alt ist!!
Bitte anmelden bei
Präsident
Roman Kryenbühl
Tel. 078 836 80 88
E-Mail: macwhiteman@hotmail.com
Pro Senectute Sattel
Vreny, Angi, Vreni
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
17
Dateigröße
19 353 KB
Tags
1/--Seiten
melden