close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 44 vom 30.10.2014 - Stadt Renningen

EinbettenHerunterladen
donnerstag, 30. Oktober 2014
Woche 44

         
           
         
          
         
          

     




  
  
   
  
 





   
  
  
   
      
2
amtliche Bek anntmachungen
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
Amtliche
Bekanntmachungen
Stadtverwaltung Renningen
Hauptstraße 1, 71272 Renningen
Postfach 1240, 71265 Renningen
Info-Zentrale 07159/924-0
info@renningen.de
www.renningen.de
Stadtnachrichten
renningen
für 50-maliges Blutspenden
Herr Jürgen Moll, Herr Werner Gommel
für 25-maliges Blutspenden
Herr Steffen Schmidt, Herr Matthias Peuker, Frau Elke Peuker, Herr Markus Kapp, Herr Gunter Grau, Herr Herbert Gers
für 10-maliges Blutspenden
Frau Lena Ziegler, Frau Annika Ziegler, Herr Arvid Sprenger,
Herr Stephan Nitschke, Frau Ingrid Meyer, Frau Waltraud
Marquardt, Herr Michael Kapp, Herr Pascal Kanter, Frau
Michaela Hupke, Herr Tobias Eisenhardt, Herr Niko Dokenwadel, Frau Annett-Catrin Dieckmann, Frau Anette Brenner,
Herr Armin Bozenhardt, Frau Daniela Bihler
Öffnungszeiten
Bürgerbüro Rathaus Renningen
Mo.-Mi. 08.00 - 12.30 Uhr
Do. 07.30 - 18.30 Uhr
Fr. 08.00 - 12.30 Uhr u. 14.00 - 17.00 Uhr
Fachabteilungen Rathaus Renningen
mit Außenstelle Abteilung Hoch- und Tiefbau (Furtwiesen 1)
Rathaus Malmsheim (Perouser Straße 1, Tel. 1606-0)
Mo.-Mi. 08.00 - 11.30 Uhr
Do. 08.00 - 11.30 Uhr u. 15.30 - 18.00 Uhr
Fr. 08.00 - 11.30 Uhr
Sprechzeiten
Bürgermeister, Beigeordneter und Fachbereichsleiter
Während der ganzen Woche nach telefonischer Vereinbarung, gerne auch im Rathaus Malmsheim. Herzliche
Einladung!
Bürgermeister
Wolfgang Faißt,
Tel. 924-120
wolfgang.faisst@renningen.de
Erster Beigeordneter
Peter Müller,
Tel. 924-118
peter.mueller@renningen.de
Leiter Fachbereich Bürger und Recht
Stefan Feigl,
Tel. 924-127
stefan.feigl@renningen.de
Leiter Fachbereich Planen - Technik - Bauen
Christof Dustmann,
Tel. 924-130
christof.dustmann@renningen.de
Leiter Fachbereich Finanzen und Zentrale Dienste
Helmut Holzmüller
Tel. 924-114
helmut.holzmueller@renningen.de
Blutspenderehrung in Renningen
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, konnten von Bürgermeister Wolfgang Faißt im Namen des Deutschen Roten
Kreuzes bei einem kleinen Empfang im Rathaus Renningen
zahlreiche Blutspender mit einer Urkunde und einer Blutspenderehrennadel geehrt werden.
Dem Engagement, regelmäßig und unentgeltlich Blut zu
spenden, gebührt Dank und Respekt, so der Bürgermeister. Der Dienst am Nächsten, besonders aber die soziale
Verpflichtung unbekannten Mitmenschen gegenüber, konnte
Schwerverletzten und Schwerkranken das Leben retten.
Im Einzelnen wurden geehrt:
für 100-maliges Blutspenden
Frau Helga Mildner
für 75-maliges Blutspenden
Herr Karl-Heinz Scholz
Impressum
Herausgeber: Stadt Renningen
für die Stadtteile Renningen und Malmsheim
Druck und Verlag: Nussbaum Medien GmbH & Co. KG,
Merklinger Straße 20, 71263 Weil der Stadt Telefon
07033 525-0, Telefax-Nr. 07033 2048,
www.nussbaummedien.de. Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Bürgermeister Wolfgang Faißt, Hauptstraße 1,
71272 Renningen. Verantwortlich für „Was sonst noch
interessiert“ und den Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum,
Merklinger Str. 20, 71263 Weil der Stadt. Bezugspreis:
halbjährlich € 10,35. Einzelverkaufspreis: € 0,55.
Anzeigenannahme: anzeigen.71263@nussbaummedien.de.
Einzelversand nur gegen Bezahlung der vierteljährlich
zu entrichtenden Abonnementgebühr.
Vertrieb (Abonnement und Zustellung): WDS Pressevertrieb GmbH, Josef-Beyerle-Straße 2, 71263 Weil
der Stadt, Tel. 07033 6924-0 oder 6924-13.
E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de,
Internet: www.wdspressevertrieb.de
Stadtnachrichten
renningen
Die Stadt Renningen
lädt ein:
Morgen:
Lesung mit
Ernst Konarek
Freitag, 31. Oktober 2014
20.00 Uhr
im Bürgerhaus
Renningen
amtliche Bek anntmachungen
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
3
AUF DEN FLÜGELN MEINES SCHWEREN HERZENS ...
ein literarisch-musikalischer Abend
mit
Literatur und Musik aus Israel-Palästina
von und mit
Karim Othman-Hassan voc., Oud, Ney (arab. Flöte), Tambur
und
Ernst Konarek, Rezitation, Texte von M. Darwish, Mustafa Sadik ar-Rafi,
Abdullah Ibn Au
Wir haben es gehört – das Brüllen des Krieges und hören es noch.
Die Verzweiflungsschreie der Mütter, das Schluchzen der Väter,
das Wimmern der Kinder.
Wir dürfen es nie vergessen.
Lassen Sie uns deshalb einen Abend lang Stimmen des Friedens hören.
Stimmen der Hoffnung darauf.
Palästinensische Märchen – ja die gibt es auch!
Jüdische Märchen – auch die gibt es!
Liebesgedichte in der wunderbaren, metaphorischen Sprache der Araber
und die Stimme von Mahmud Darwish, eine Stimme des Friedens in
diesem „Un“-Heiligen Land.
Dazu Musik.
Karim wird auf Instrumenten spielen, die Sie bisher vielleicht nur vom
Hörensagen kennen.
Der Oud (die arab. Laute), die Ney (die Bambusflöte) und der Tambur
(Überraschung!). Er wird singen, er wird arabisch rezitieren.
Lassen Sie uns für eine gute Stunde eintauchen in die andere Welt, in die
Welt derer in Palästina, die nichts anderes wollen, als miteinander leben,
leben in Israel-Palästina.
Trauerarbeit?
Nein!
Unsere unheilbare Krankheit
ist die Hoffnung (M. Darwish)
Shalom! Salam
Sie dürfen sich wie schon üblich vor der Veranstaltung im Foyer
auf einen kleinen Imbiss und ein Getränk freuen!
Karten ab sofort erhältlich in den Rathäusern Renningen (Info-Theke) und
Malmsheim (Frau Feigl, 1. Stock)
Eintritt 10,00 €
Automatisierte Erteilung von Melderegisterauskünften über das Internet
Das Innenministerium Baden-Württemberg hat auf Grundlage einer gesetzlichen Regelung (§ 29a Absatz 2 Meldegesetz) eine zentrale Stelle der Meldebehörden in BadenWürttemberg bestimmt, die Melderegisterauskünfte bei
Anfragen über das Internet erteilen kann. Auch Einwohnerdaten der Stadt Renningen können dort im gesetzlich
festgelegten Umfang abgefragt werden. Bislang gingen
solche Anfragen meist über den postalischen Weg schriftlich ein und wurden auch auf diesem Wege beantwortet.
Die Melderegisterauskünfte über dieses zentrale Meldeportal werden nur im Rahmen der rechtlichen Zulässigkeit
an Behörden, öffentliche und nicht öffentliche Stellen erteilt. Der Datenumfang der kostenpflichtigen Melderegisterauskunft an nicht öffentliche Stellen beschränkt sich
auf Familiennamen, Vornamen und Anschriften.
Das Meldegesetz (§32a Absatz 2) räumt den Einwohnern
explizit ein Widerspruchsrecht gegen die automatisierte
Auskunftserteilung über das Meldeportal ein. Melderegisterauskünfte an nicht öffentliche Stellen dürfen im Falle
eines Widerspruches über das Meldeportal nicht erteilt
werden. Dieses Widerspruchsrecht gilt nicht für Melderegisterauskünfte, die von nicht öffentlichen Stellen auf
sonstigem Anfrageweg (z.B. wie bisher schriftlich) direkt
an die Meldebehörde gestellt werden.
Bitte melden Sie sich im Rathaus (Bürgerbüro Renningen
oder Bürgerbüro Malmsheim), wenn eine Melderegisterauskunft zu Ihrer Person nicht im Internet über dieses
zentrale Meldeportal erfolgen soll. Ein bereits eingelegter
Widerspruch wirkt sich dauerhaft auch für die Folgejahre
aus.
4
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
amtliche Bek anntmachungen
Wir suchen ab sofort eine
Pädagogische Fachkraft
in Teilzeit
für unsere Kindertageseinrichtungen zur Aushilfe bei kurzfristigen Personalengepässen.
Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Teilzeitstelle
mit einem Beschäftigungsumfang von ca. 5 Wochenstunden und die Anstellung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst
(TVöD).
Die Vergütung erfolgt in Entgeltgruppe S 4 TVöD.
Wenn Sie zeitlich flexibel sind und Interesse an einer
Mitarbeit in unterschiedlichen Kindertageeinrichtungen der
Stadt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Nähere Auskünfte erhalten Sie gerne von Frau Leber,
Abteilungsleitung Bildung, Familie und Soziales, unter Tel.
07159/924-126.
Die Kindertageseinrichtungen der Stadt Renningen setzen
den Orientierungs- und Bildungsplan mit dem infansKonzept um und bieten verschiedene Betreuungsformen
an. Weitere Informationen zu allen Einrichtungen finden
Sie im Internet unter www.renningen.de.
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche, aussagefähige Bewerbung mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, die Sie bitte bis
07.11.14 an die Stadtverwaltung Renningen, Abteilung
Personal, Hauptstr. 1, 71272 Renningen senden.
Südliche Bahnhofstraße
Stadtnachrichten
renningen
straße 31 beim Baubüro der Firma Eurovia wurden einige
provisorische Stellplätze für Kunden hergestellt.
Die Vollsperrungen mit entsprechender Umleitung sind ausgeschildert.
Alle Geschäfte sind erreichbar.
Gerne können Sie sich über den aktuellen Baustand auch
auf der Renninger Internetseite
www.renningen.de unter „Aktuelles“ wöchentlich informieren.
Verkehrsüberwachung
Im Rahmen der Verkehrsüberwachung wurden die Geschwindigkeiten der Kraftfahrzeuge überprüft. Die Messungen brachten folgendes Ergebnis:
Datum
Montag
13.10.14
Mittwoch
15.10.14
Freitag
17.10.14
Zeit
Straße
13.41Humboldtstraße
15.11
15.50Hirschstraße
17.50
18.33Rutesheimer
19.30
Straße
06.29Heimsheimer
09.02
Straße
09.58Calwer Straße
12.00
05.46- Alte Bahnhofstraße
08.16
08.30Bühlstraße
10.00
10.30Rutesheimer
12.00
Straße
Fahrzeuge
gesamt
154
Zu
schnell
7
%
4,5
Max.
km/h
46
30
116
8
6,9
41
30
150
2
1,3
46
50
293
2
0,6
60
30
471
16
3,3
43
30
583
26
4,4
52
30
159
6
3,7
47
30
890
60
6,7
51
Fundsachen
in Renningen
1 Brille
1 Geldbeutel
Bitte melden Sie sich bei Ihrem Bürgerbüro-Team im Rathaus
in Malmsheim
1 goldener Damenring
2 Schlüssel an einem roten Karabinerhaken
Bitte melden Sie sich beim Bürgerbüro-Team im Rathaus
Malmsheim, Tel. 160611 und 160612
Jubilare
Derzeit laufen die Kanal- und Wasserleitungsauswechslungen
in der südlichen Hindenburgstraße bis zum Rankbach unter
Vollsperrung. In diesem Teilabschnitt wird auch eine neue
Gashauptleitung verlegt.
Sobald der Zusammenschluss der Leitungen der Hindenburgstraße und der Wiesenstraße erfolgt ist wird das Schotterplanum in der Wiesenstraße hergerichtet.
Die Wiesenstraße zwischen Hindenburgstraße und Jahnstraße ist für Anlieger wieder befahrbar.
In der Bahnhofstraße laufen die Pflasterverlegearbeiten im
Bereich der Fahrbahn.
Die Pflasterarbeiten im Fahrbahnbereich der Hindenburgstraße wurden abgeschlossen, Anwohner und Lieferverkehr können wieder zufahren. Im Bereich vor Gebäude Hindenburg-
Zulässig
km/h
30
Stadtnachrichten
renningen
SOzialeS und geSundheit
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
5
Werkgruppe für Männer
Treffpunkt: jeden Montag 13.00 - 17.00 Uhr in der Sozialstation Kleine Gasse 3 - 5, 1. OG.
Sonstige ständige Seniorenangebote
außerhalb der Ferienzeiten:
Soziales und Gesundheit
Jeden Montag 9.00 -10.00 + 10.00 -11.00 Uhr Seniorengymnastik im Bürgerhaus, Jahnstr. (Städt. Angebot)
Jeden Montag 9.00 - 10.00 Uhr Gymnastik im Haus am
Rankbach (Angebot DRK)
Jeden Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr Internetcafé im Computerraum der Fr.-Schiller-Schule (Angebot Agenda)
Jeden Freitag 14.30 - 15.30 Uhr Seniorengymnastik Schulturnhalle Malmsheim(Angebot TSV)
Im Haus am Rankbach, Schwanenstr. 22
MITTAGSTISCH: Mo - Fr 11.30 -12.30 Uhr
CAFETERIA: Mi, Fr, Sa, So 14.30 - 17.00
Seniorentreff
Seniorenprogramm der Stadt Renningen
im Haus am Rankbach, Schwanenstraße 22
Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
Montag, 3. November
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
13.00 Uhr Kreatives Gestalten, BT Raum
ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstags und donnerstags 14.00 -17.00 Uhr
Nachmittag für Ältere mit Fahrdienst immer bis 18.00 Uhr
Montag, 3. November
13.00 Uhr Kreatives Gestalten mit E. Matheus, BT Raum
Dienstag, 4. November
9.00 Uhr Kreatives Gestalten mit E. Matheus, BT Raum
Nachmittags 14.30 Uhr
LITERATUR-Cafe´
In unserer Reihe LITERATURCafé wird in zwangloser Atmosphäre ein Gedicht besprochen.
Wir besprechen das Gedicht
„Der Panther“ von Rainer Maria
Rilke.
Der Germanist Dr. Michael
Schwelling hat wieder die Gesprächsleitung.
Der Nachmittag lebt von seinen Gästen, die sich aktiv mit
ihren Gedanken einbringen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 3 €
Donnerstag, 6. November
14.00 Uhr Nachmittag für Ältere mit Frau Wöhr, Fahrdienst
Tel. 7442
Gedächtnistraining 13.30 Uhr / 14.30 Uhr, Caféteria
Begegnungsstätte Malmsheim Merklinger Str.
Dienstag, 4. November
Gedächtnistraining 9.30 Uhr / 10.30 Uhr
Dienstag, 11. November
12.00 Uhr Gemeinsamer Mittagstisch
Wir laden herzlich ein
Gemeinsam essen da schmeckt´s besser
Unsere Köchinnen stehen für
Sie am Herd und kochen für
die Gäste Entenbrüstchen auf
Rotkraut, Herzoginkartoffeln und
einen leckeren Nachtisch.
Wir erwarten Ihre Anmeldung
bis Freitag 7. November vorm.
Tel. 924142
Sozialstation Kleine Gasse 5
13.00 Uhr Werken für Männer DG 1. Stock
Dienstag, 4. November
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
9.00 Uhr Kreatives Gestalten, BT Raum
14.30 Uhr Literaturcafé mit Dr. Michael Schwelling
Donnerstag, 6. November
Im Haus am Rankbach, Schwanenstr. 22
14.00 Uhr Nachmittag für Ältere mit Fahrdienst, Saal
13.30/14.30 Uhr Gedächtnistraining, Cafeteria
Samstag, 8. November
Wanderung im Heckengäu unterwegs
Montag, 10. November
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
13.00 Uhr Kreatives Gestalten, BT Raum
Sozialstation Kleine Gasse 5
13.00 Uhr Werken für Männer DG 1. Stock
Dienstag, 11. November
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
9.00 Uhr Kreatives Gestalten, BT Raum
12.00 Uhr Gemeinsamer Mittagstisch
Begegnungsstätte Malmsheim Merklinger Str. 10
9.30/10.30 Uhr Gedächtnistraining
Donnerstag, 13. November
13.30/14.30 Uhr Gedächtnistraining, Cafeteria
Montag, 17. November
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
13.00 Uhr Kreatives Gestalten, BT Raum
Sozialstation Kleine Gasse 5
13.00 Uhr Werken für Männer DG 1. Stock
Dienstag, 18. November
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
9.00 Uhr Kreatives Gestalten, BT Raum
14.00 Uhr Diavortrag „Mit dem Fahrrad um die Nordsee“
Mit H.J. Jäckel
Begegnungsstätte Malmsheim Merklinger Str. 10
9.30/10.30 Uhr Gedächtnistraining
Donnerstag, 20. November
14.00 Uhr Nachmittag für Ältere mit Fahrdienst, Saal
13.30/ 14.30 Uhr Gedächtnistraining, Cafeteria
Ausflug Altes Schauspielhaus Stuttgart
„Blick hinter die Kulissen“ nachmittags verbunden mit Vorstellungsbesuch abends
6
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
SOzialeS und geSundheit
Montag, 24. November
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
13.00 Uhr Kreatives Gestalten, BT Raum
Stadtnachrichten
renningen
Dienstag, 25.November
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22
9.00 Uhr Kreatives Gestalten, BT Raum
14.00 Uhr Filmnachmittag mit Inge u. Günther Horn
Sozialstation Kleine Gasse 5
13.00 Uhr Werken für Männer DG 1. Stock
Donnerstag, 27. November
13.30/14.30 Uhr Gedächtnistraining, Cafeteria
Weitere Seniorenprogramme im November 2014
Datum
Veranstalter
05./12./19. + 26.11.2014 DRK Kreisverband
Böblingen
Veranstaltung
Betreuungsgruppe für
Menschen mit Demenz
Uhrzeit
jeweils
14 - 17 Uhr
Ort
DRK-Haus,
Gottfried-Bauer-Straße 74
Anmeldungen erbeten unter
Tel. 07031 6904-43
3./10./17. + 24.11.14
DRK Kreisverband
Böblingen
DRK Gymnastik für
Senioren
jeweils
9 - 10 Uhr
Haus am Rankbachgymnastikraum 1.OG
Anmeldungen erbeten unter
Tel: 07152 616720
4. + 18.11.2014
DRK-Kreisverband
Böblingen
DRK-Tanzen 50 plus
17 - 19 Uhr
DRK-Haus,
Gottfried-Bauer-Straße 74
5./12./19. + 26.11.2014
Renninger Agenda 21
Internetcafé für Senioren 14 - 16 Uhr
Sozialstation
IAV-Stelle
Gesprächskreis für
pflegende Angehörige
Die Hospizbewegung möchte sterbenskranke Menschen
und deren Angehörige in dieser schweren Zeit begleiten.
Dies kann im häuslichen Umfeld geschehen über ambulante Hospizdienste oder – wenn dies nicht möglich ist
– auch in einem stationären Hospiz.
Ein stationäres Hospiz ist weder ein Krankenhaus noch
ein Pflegeheim sondern ein „Ersatz-Zuhause“, das es
Menschen ermöglicht, in Würde Abschied vom Leben zu
nehmen.
Auch in Leonberg gibt es ein solches Zuhause auf Zeit.
Frau Gabriele Reichle wird über das
Stationäre Hospiz Leonberg
berichten und auch auf Fragen aus dem Publikum eingehen.
Gabriele Reichle ist seit Jahren in der Hospizbewegung
tätig und im stationären Hospiz Leonberg für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
Wir laden alle Interessierten recht herzlich ein:
Donnerstag, 13. November 2014
Zeit:
17.00 Uhr
Begegnungsstätte Renningen
Ort:
im Haus am Rankbach,
Schwanenstr. 22
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Haupt,
Tel. 07159/408434 oder iav@renningen.de
Jugendarbeit Renningen
Jugendsozialarbeit Renningen
Humboldtstr. 8
Kontaktdaten:
Florian Langer: 0163 / 8383942
Bernd Bräuning: 0163 / 8383 915
Kristina Schubert: 0163 / 8383 921
Büro: 07031 / 2181 658
info@jugendsozialarbeit-renningen.de
facebook: Jugendsozialarbeit Renningen
Computerraum der
Friedrich-Schiller-Schule
Unsere Angebote in der 45. Kalenderwoche:
Montag, 03.11.2014
„Offener Treff“ in der Mensa 12 – 14:15 Uhr
„Offenes Sportangebot“ in der Rankbachhalle, 12:55 – 13:50 Uhr
Jungengruppe, „Old School“, 15- 16:30 Uhr,
Angebot: Werken/Basteln
Kidstreff Malmsheim, 15:00 – 17 Uhr,Angebot: Knusperhaus
aus Keksen
Dienstag, 04.11.2014
„Offener Treff“ in der Mensa 12 – 14:15 Uhr
„Offenes Sportangebot“ in der Rankbachhalle, 12:55 – 13:50 Uhr
Mittwoch, 05.11.2014
Kidscafé, „Old School“, 16 - 18 Uhr, Angebot: Waffeln
Mädchentreff „Old School“, 14:30 – 16 Uhr,
Angebot: Kartoffelchips - selbst gemacht!
Donnerstag, 06.11.2014
„Offener Treff“ in der Mensa 12 – 14:15 Uhr
Jugendcafé „Old School“, 17 – 19 Uhr
Freitag, 07.11.2014
Kidscafé, „Old School“, 14 – 16 Uhr, Angebot: Smoothies
Schulsozialarbeit Renningen
Jahnstr. 9
Kontaktdaten:
Burcu Ünlü: 0163 / 8989 036
uenlue@vfj-bb.de
Erreichbar: Mo.-Do. 8-17 Uhr und Fr. 8-14:30 Uhr
Renninger Agenda
Sicherheitsinseln in Renningen und Malmsheim suchen
Betreuung
Im März 2003 trafen sich erstmals Eltern in Renningen, um
sich über einen sichereren Schulweg für die Kinder Gedanken zu machen. Entstanden sind daraus die durch das
Regenbogenlogo gekennzeichneten Renninger und Malmsheimer Sicherheitsinseln. Geschäfte und öffentliche Einrichtungen bieten sich als Anlaufstelle an, wenn schnelle Hilfe
nötig ist, vor allem für Kinder, aber auch andere Personen
bis hin zu Senioren. Beispiele sind, wenn sich Personen
bedroht fühlen, verletzt haben oder einen dringenden Anruf
bei Angehörigen machen wollen. Die Sicherheitsinseln tragen
seitdem dazu bei, das Miteinander zu fördern und sich in
schwierigen Situationen gegenseitig zu unterstützen.
Stadtnachrichten
renningen
SOzialeS und geSundheit
Damit dieses Angebot dauerhaft bestehen bleibt, müssen die
Sicherheitsinseln jedoch betreut werden. Geschäfte schließen
und werden neu eröffnet. Die neuen Inhaber müssen angesprochen werden, ob sie bei den Sicherheitsinseln mitmachen wollen. Hierfür sucht die Agenda neue „MitarbeiterInnen“ die alltäglich darauf achten, wo Geschäfte neu eröffnet
werden oder das Regenbogen-Logo nicht mehr vorhanden
ist. Darüber hinaus haben wir Aktionen wie ein Stadtspiel im
Rahmen des Sommerferienprogramms durchgeführt, um die
Sicherheitsinseln vor allem bei Kindern bekanntzumachen.
Wenn Sie die Sicherheitsinseln für eine gute Idee halten,
ein wenig Zeit zur Verfügung stellen können am Erhalt unserer Sicherheitsinseln mitzuhelfen, rufen Sie uns an: 07159
920525 (Erwin Eisenhardt, Agendasprecher)
Kinderpralinenwerkstatt - Freitags noch Plätze frei
Am 28. und 29. November findet wieder die Kinderpralinenwerkstatt für Kinder der Klassenstufe drei bis fünf statt.
Informationen und Anmeldemöglichkeit unter
www.agenda-renningen.de.
Internetcafé für Senioren
Jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr findet im Computerraum der Friedrich-Schiller-Schule, Poststraße, in Renningen das Internetcafé statt. Der Computerraum liegt im
Verbindungsflur zwischen Friedrich-Schiller-Schule und Realschule und ist über beide Schulen erreichbar. Sie können
gerne ohne Voranmeldung vorbeikommen.
Wenn Sie Interesse haben, ein Tablet kennen zu lernen,
können wir Ihnen ein Windows Tablet zum Ausprobieren anbieten und bei den ersten Fingerübungen helfen. Bei Fragen
wenden Sie sich bitte an Erwin Eisenhardt,
Telefon 07159 / 920525.
Freiwillige Feuerwehr
Renningen
Abteilung Renningen
Montag, 3.11.2014, 19:30 Uhr: DL-Übung.
Montag, 3.11.2014, 19:30 Uhr: Übung Gruppe 1At.
Mittwoch, 5.11.2014, 19:30 Uhr: Übung Gruppe 2.
Abteilung Malmsheim
Montag, 3.11.2014, 19:30 Uhr: Übung Gruppe 2A.
Einsatz Nr.64/2014: PKW-Brand im Motorraum
Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehr Renningen am Donnerstagnachmittag, den 16.10. um 15:10 Uhr auf die B295
zu einem Motorraumbrand eines PKW. Als die Wehrleute
an der Einsatzstelle nahe der Kreuzung Leonberger Straße eintrafen, waren die Flammen bereits erloschen. Somit
mussten nur noch Nachlöscharbeiten mit der High-Press
sowie einem C-Rohr durchgeführt werden. Daneben wurden
die Brandverschmutzungen auf der Bundesstraße mit Wasser
beseitigt. Da der PKW nicht mehr fahrbereit war, schoben
die Feuerwehrleute das Fahrzeug bis zum Eintreffen des
Abschleppdienstes von der Straße, so dass der dichte Feierabendverkehr im Kreuzungsbereich wieder uneingeschränkt
rollen konnte. Gegen 16 Uhr war der Einatz beendet.
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
7
Einsatz Nr.65/2014: Diebe verunreinigen Erdreich
mit Getriebeöl
Nach dem Einbruch in einen Baucontainer an der Straßenbaustelle der Gottfried-Bauer-Straße an der Kreuzung zur NordSüd-Straße, verunreinigten die Diebe mit ca. 5 Liter Getriebeöl
den Lagerplatz der Baufirma. Die am Samstag, den 18.10.
gegen 11 Uhr alarmierte Feuerwehr schöpfte die Flüssigkeit in
einen Behälter und streute die verunreinigte Stelle mit Ölbindemittel ab. Die Behältnisse mit dem verunreinigten Öl-WasserGemisch wurden mit zusätzlichem Ölbinder verdickt und fachgerecht entsorgt. Gegen 11:50 Uhr war der Einsatz beendet.
Einsatz Nr.66/2014: Auslaufender Kraftstoff aus LKW
Durch die Sonneneinstrahlung auf den Tank eines LKW
dehnte sich dessen Inhalt aus und verunreinigte am 18.10.
gegen 20 Uhr auf einem Betriebsgelände im Renninger Norden das Erdreich. Die Abteilung Malmsheim wurde daraufhin
von der dortigen Werkfeuerwehr zu einem Umwelteinsatz angefordert. Der austretende Diesel wurde mit einer Schuttmulde aufgefangen und das kontaminierte Erdreich abgetragen.
Um ein weiteres Austreten des Kraftstoffes zu verhindern,
wurden weitere 5 Liter Diesel abgepumpt. Gegen 20:55 Uhr
konnte die Feuerwehr Renningen den Einsatz beenden und
übergab die Einsatzstelle der Werkfeuerwehr.
Einsatz Nr.67/2014: BMA in Industriebetrieb hat ausgelöst
Am Sonntagmittag, den 19.10. wurde die Feuerwehr Renningen um 14:25 Uhr zu einem Industriebetrieb in die Steinbeisstraße alarmiert, da dort die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Bei der Erkundung konnte kein Auslösegrund festgestellt
werden, so dass die Feuerwehr nicht tätig werden musste.
Einsatz Nr.68/2014: Auslaufendes Heizöl nach
Öltankbefüllung
Nachdem ein Heizöllieferant im Untergeschoss eines Wohngebäudes in der Leonberger Straße den Tank befüllt hatte, war
am 21.10. gegen 16:15 Uhr Öl ausgetreten. Die hinzugezogene Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Kellerraum und
besprach mit der liefernden Heizölfirma das weitere Vorgehen,
bevor eine Spezialfirma mit der Beseitigung des ausgelaufenen
Öls betraut wurde. Gegen 17 Uhr war der Einsatz beendet.
Einsätze Nr.69-71/2014: Orkan Gonzalo fegt über
Renningen hinweg
Nach einer vorangegangenen Unwetterwarnung mit orkanartigen Böen kam es auch im Stadtgebiet Renningen am
Dienstagabend zu Sturmschäden. In der Perouser Straße
schleuderte der Orkan Gonzalo einige Verkehrsschilder auf
die Fahrbahn. Die Feuerwehr entfernte die verkehrsgefährdenden Schilder aus dem Straßenbereich und legte die noch
stehenden Beschilderungen vorsorglich um.
Auch
vor
einem Baugerüst in
der
Uhlandstraße machte das
Sturmtief nicht halt
und drückte es
in eine Schieflage
von ca. 20°. Da
das Gerüst drohte
einzustürzen, wurde es mit sechs
Arbeitsleinen
in
der
befindlichen
Schieflage fixiert.
Auf der Baustelle
zur „Neuen Mitte“ in Renningen
erfasste
Gonzalo
zahlreiche
Styroporplatten
sowie
Absperrmaterial
und verteilte diese
auf der Fahrbahn
der angrenzenden
Straße. Die Feuerwehr räumte die Straße frei und sicherte
jene Absperrungen, die potentiell den Verkehr gefährdeten.
Gegen 21:30 Uhr waren alle Einsätze beendet.
8
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
Bildung und er ziehung
Bereitschaftsdienste
im Krankenhaus Leonberg, Rutesheimer
Straße 50, 71229 Leonberg Telefon 07152
202-68000 (www.notfallpraxis-leonberg.de)
Dienstbereit am Montag, Dienstag und Donnerstag durchgängig von 18.00 Uhr bis 7.00 Uhr
des darauffolgenden Tages. Am Mittwoch Nachmittag ab 14.00 Uhr und am Freitag Nachmittag ab 16.00 Uhr.
An Samstagen, Sonn- und Feiertagen durchgehend bis
7.00 Uhr des darauffolgenden Werktages.
Tagsüber ist eine telefonische Anmeldung nur im Falle der
Notwendigkeit von Hausbesuchen erforderlich, nach 22.00
Uhr ist die telefonische Anmeldung erwünscht.
Sozialstation Renningen: 4084-30
Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle für alte, kranke und pflegebedürftige Menschen (iav-stelle): 4084-34
Stadtnachrichten
renningen
Mittwoch, 05.11.14
Park-Apotheke, 71229 Leonberg, Eltinger Str. 61,
Tel. 07152/22211
Donnerstag, 06.11.14
Würmtal-Apotheke, 71263 Merklingen, Kirchplatz 5,
Tel. 07033/4666690
Stadt-Apotheke, 71254 Ditzingen, Marktstr. 16,
Tel. 07156/6238
Tierärztlicher Notdienst
(tel. Anmeldung erwünscht)
01./02.11.14,
Tel. 07152/25255
Bildung und Erziehung
Hospizgruppe: 0170 5641372
Stadtbibliothek Renningen
Kinderärztlicher Notfalldienst
Hauptstelle, Rankbachstr. 40, Tel. 924788
Öffnungszeiten: Mo., Mi., Fr. 14 - 18.30 Uhr und
Di., Do. 11 - 14 Uhr
www.renningen.de (Familie & Bildung/Stadtbibliothek)
Zweigstelle Malmsheim, Merklinger Str. 10, Tel. 930515
Öffnungszeiten: Di., Do. 15 - 18 Uhr
Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)
Palliative Care Team Landkreis Böblingen, In der Au 10,
71229 Leonberg, Tel. für Aufnahmen: 07152/3304-424
Mo-Fr 8.00–16.30 Uhr
Kinderklinik im Kreiskrankenhaus Böblingen (ohne Voranmeldung)
Bunsenstraße 10, 71032 Böblingen, Tel. 07031/668-0
Montag bis Freitag von 19.30 Uhr – 7.00 Uhr
Wochenende und Feiertage ab 9.00 Uhr
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
Bitte unter Tel.0711/7877722
(Kassenzahnärztl. Vereinigung Stuttgart) erfragen
Notdienst der HNO-Ärzte und Augenärzte
Bei akuten Erkrankungen im Bereich der Hals-NasenOhren-Heilkunde, die nicht durch den ärztlichen Notdienst
versorgt werden können, ist die HNO-Universitätsklinik
Tübingen, Elfriede-Aulhorn-Str. 5 in 72076 Tübingen,
Tel. 07071/298-8088 zuständig.
Bei akuten Augenerkrankungen, die nicht durch den ärztlichen Notdienst versorgt werden können, erfolgt der Notdienst am Katharinenhospital Stuttgart, Kriegsbergstraße 60,
70174 Stuttgart, Tel. 0711/278-33193.
Vergiftungen – Notrufnummer 0761/19240
Bereitschaftsdienst der Apotheken
Von 8.30 Uhr morgens bis 8.30 Uhr morgens
Freitag, 31.10.14
Arkaden-Apotheke, 71254 Heimerdingen, Karlstr. 6,
Tel. 07152/58877
Stadt-Apotheke am Narrenbrunnen, 71263 Weil der Stadt,
Stuttgarter Str., Tel. 07033/52760
Samstag, 01.11.14
Apotheke Neue Stadtmitte, 71229 Leonberg, Brennerstr. 1,
Tel. 07152/43343
Sonntag, 02.11.14
Markt-Apotheke, 71287 Flacht, Weissacher Str. 38,
Tel. 07044/900111
Schütz’sche Apotheke, 71272 Renningen, Jahnstr. 39,
Tel. 07159/2367
Montag, 03.11.14
h&h Apotheke, 71229 Leonberg, Markplatz 9/1, Tel. 07152/901900
Dienstag, 04.11.14
Bahnhof-Apotheke, 71254 Ditzingen, Gerlinger Str. 18,
Tel. 07156/959696
Stadt-Apotheke, 71272 Renningen, Bahnhofstr. 22,
Tel. 07159/18249
Am Donnerstag, den 6. November von 15
bis 16 Uhr findet die Vorlesestunde der
Stadtbibliothek Renningen statt. Eingeladen
sind alle Kinder ab 4 Jahren, die Spaß am
Zuhören, Bilder anschauen und Erzählen
haben. Es werden (Bilderbuch-)Geschichten
vorgelesen und anschließend dürfen
die Kinder malen oder basteln.
Das Grüffelokind: Das Grüffelokind zieht beherzt und mutig los, denn es will endlich wissen, ob es die große,
böse Maus im dunklen Wald wirklich gibt...
Telefonische Anmeldung unter der Nummer 92 47 88.
Am Dienstag, den 21.10. erzählte Odile Néri-Kaiser „Märchen
von kleinen Helden und Heldinnen“ in der Stadtbibliothek. Mit
lebhafter Mimik und Gestik untermalt gelang es der gebürtigen
Französin, die 70 kleinen Zuhörer eine ganze Stunde lang in
ihren Bann zu ziehen! Die Veranstaltung fand im Rahmen des
Literatur-Lese-Festes Frederick Tag statt: seit über 15 Jahren ist
die berühmte Maus aus Leo Lionnis Bilderbuch Namenspatin
für die bekannteste Literaturaktion in Baden-Württemberg.
Gefördert von der Volksbank Region Leonberg eG.
kirchliche mit teilungen
Stadtnachrichten
renningen
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
9
Pfarramt Süd:
(geschäftsführend):
Pfarrer Matthias Bauschert
Wiesenstr. 17
Tel. 2328/Fax 7593
Mail: Pfarramt.
Renningen-1@elkw.de
www.kirchhaeusle.de
Sekretärin: Alexandra Schüle
Mo-Do 9.00-12.00 Uhr
Pfarramt Nord:
Pfarrer Martin Götz
Rosenstr. 20
Tel. 3202/Fax 8043770
Mail: Pfarramt.
Renningen-2@elkw.de
Sekretärin: Birgit Kleintschek
Di + Mi 10.00 - 12.00 Uhr
Partnerschaftskomitee
Der nächste Italienisch-Stammtisch findet am
Donnerstag, 6. November 2014 um 19.30 Uhr
im Restaurant „Kastra“ (früher „Mystik“) in Renningen am
Kirchplatz statt.
Herzliche Einladung!
Kirchliche Mitteilungen
Gemeindediakon Thomas Bader, Martin-Luther-Str. 17, Tel. 9335477,
E-Mail: gemeindediakon@t-online.de
Kirchenpflege: Margit Sinn, Eltinger Weg 12/3, Tel. 2494
Konten der Evang. Kirchengemeinde Renningen:
Volksbank Region Leonberg Kto.Nr. 70 800 006 BLZ 603 903 00
IBAN DE62 6039 0300 0070 8000 06, BIC: GENODES1LEO
Kreissparkasse Böblingen Kto.Nr. 70 125 10 BLZ 603 501 30
IBAN DE68 6035 0130 0007 0125 10, BIC: BBKRDE6B
Ökumene in Renningen
Sonntag, 9.11.
Taizé
ÖKUMENISCHES ABENDGEBET
"DU ÖFFNEST DIE TORE ZU DEINEM REICH"
SONNTAG, 9. NOVEMBER
19.30 UHR
KIRCHE SANKT BONIFATIUS
RENNINGEN
MIT DEM CHOR MARENGOMO
HERZLICHE EINLADUNG!
forum & impuls
Ökumenische Erwachsenenbildung in Renningen lädt ein:
Donnerstag, 13.11.
Kath. Bonifatiushaus, Martin-Luther-Str./Ecke
Stifterstr. 20.00 Uhr
Ein kurzweiliger Abend rund um die
Bedeutung unserer Namen
Dein Name – und was er bedeutet
Referent: Prof. Dr. Konrad Kunze em. (Universität Freiburg,
Philologe und Namensforscher)
UKB: 4,- € (ermäßigt 2,- €)
Evang. Erwachsenenbildung im Bezirk Leonberg
in Kooperation mit:
Katholischer Erwachsenenbildung Leonberg
Hospiz Leonberg e.V.
Die Frage nach dem unschuldigen Leid ist eine der
wichtigsten und schwersten Fragen an den christlichen
Glauben. Sie beschäftigt Christen und Nichtchristen. Was
bleibt, wenn die bisherigen Sicherheiten zerbrechen?
„Was bleibt, wenn die Sicherheiten zerbrechen –
Gott und das Leid“
Montag, 3.11., 19.30 Uhr, Leonberg, Johanneshaus,
Eingang Stohrerstraße.
Referent: Prof. Dr. Siegfried Zimmer, PH Ludwigsburg,
Mitbegründer der Nachteulen-Gottesdienste.
UKB: 4,- Euro.
Gottesdienste
Freitag, 31.10.
15.30 Uhr Gottesdienst im Haus am Rankbach (Pfarrer Götz)
Sonntag, 2.11. – 20. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche (Pfarrer Götz).
In diesem Gottesdienst soll Theodor Wilhelm Kauffmann die
heilige Taufe empfangen.
Das Opfer ist für die Bibelverbreitung bestimmt.
Kinderkirche
10.00 Uhr Kirchhäusle.
Wir laden herzlich dazu ein und freuen uns auf dich/auf
euch. Das Team der Kinderkirche.
Kirchenmusik
Kontaktadresse: Kantor Roland Gäfgen,
Malmsheim, Tel. 7628/Fax 404 922
Gemeinde Spezial
Allianz-Gebetsabend
Am Mittwoch, 5.11., um 19.00 Uhr
im Haus der Liebenzeller Gemeinschaft,
Schwanenstr. 21.
Unter dem Motto der Evangelischen Allianz
„Gemeinsam glauben, miteinander beten“
laden wir alle Interessierten herzlich ein.
10
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
kirchliche mit teilungen
Ein Päckchen Liebe schenken
Nach der guten Resonanz in der Vergangenheit auf diese
Aktion des Missionsbundes Licht im Osten wollen wir dieses
Jahr wieder Päckchen für bedürftige Menschen in Osteuropa sammeln. Neben Kindern und Familien (Lebensmittel)
wollen wir besonders an die Senioren denken, die oft in
großer Armut leben. So kann man mit ganz alltäglichen
Dingen (z.B. Handschuhe, einer Zahnbürste, Nudeln oder
Marmelade ...) die Not ein wenig lindern und ein Zeichen
der Liebe setzen. Genauere Angaben über Paketinhalt und
-größe erhalten die Infoblätter, die in Kirche, Gemeindehaus und Kirchhäusle ausliegen. Oder rufen Sie bei Familie
Kirschmann an (Tel. 92 00 49). Internetnutzer können auch
unter www.lio.org Interessantes rund um die Aktion erfahren.
Und wer Schwierigkeiten hat, eine Schachtel aufzutreiben,
kann sich auch bei uns melden: Wir haben eine begrenzte
Anzahl geeigneter Schachteln, die wir gerne an Sie weitergeben.
Fertige Päckchen können bis 17. November bei uns in der
Humboldtstraße 9 abgegeben werden (bitte vorher anrufen).
Jetzt schon herzlichen Dank dafür!
Ihre Familie Kirschmann
Dankeschön aus der Leonberger Tafel
„Im Namen der Tafelkunden sage ich Ihnen ein riesengroßes
Dankeschön für Ihre Gaben zum diesjährigen Erntedank.
Mit Ihrer Großzügigkeit haben Sie uns in der Tafel richtig
ins Schwitzen gebracht. Dafür schwitzen wir aber gerne…
In der ersten Draufsicht ist die Menge an haltbarer Trockenware weiter gewachsen. Super. Dankeschön. Damit kommen
wir sicher über die gemüsearme Zeit im Spätwinter. Gerne
können Sie uns hier vor Ort besuchen und sehen, an wen
Ihre Spenden gehen.
Mit freundlichen Grüßen –
Andrea Scharein, Tafelladen Leonberg“
Gruppen und Kreise
Stadtnachrichten
renningen
CVJM-Renningen
Ansprechpartner: Christoph Hederer (1. Vorsitzender), Schulstr. 3, Tel. 0174-6620424, Steffen Mörk (2. Vorsitzender),
Rutesheimer Str. 27, Tel. 4209199 und Heinz Birkenmaier
(Belegungswart Plätzle), Bismarckstr. 5, Tel. 8519;
www.cvjm-renningen.de
CVJM Ü-50 lädt ein
Sonntag, 2.11., 15.00 Uhr, CVJM-Plätzle
Ü 50
Singen mit Roland Gäfgen
wir singen alte und neue
Kirchen - und Volkslieder
und noch mehr. Sicher ist
für jeden etwas dabei das
Spass und Freude macht.
Treffpunkt: CVJM Häusle Bergwald,
Sonntag 02. November 2014, 15.00 Uhr
Montags (in der Regel, 14-täglich)
20.00 Uhr Hauskreis Kirschmann (Tel. 920049)
Treffpunkt für Frauen
An unserem nächsten Treffpunktabend am Montag, 3.11.,
um 19.30 Uhr im evang. Gemeindehaus beschäftigen wir
uns mit den Eltern des Reformators Martin Luther, „Margarethe und Hans Luther“. An alle ganz herzliche Einladung.
Jungscharen
Montag, 3.11.
Mädchen-Jungschar (Klasse 1-4)
Gemeindehaus, 17.00 – 18.30 Uhr
Jana Rogowski (Tel. 401070) –
Melanie Kleintschek, Maja Schneck
Jungen-Jungschar (Klasse 5-7)
Gemeindehaus, 18.00 – 19.30 Uhr
Thomas Bellon (Tel. 939977) – Simon Baisch, Patrick Schüle,
Björn Bartosch, Samuel Döffinger
Dienstag, 4.11.
Mädchen-Jungschar (Klasse 5-7)
Gemeindehaus, 18.00 – 19.30 Uhr
Lara Kaupp (Tel. 18599) – Hannah Blaich, Annika Schmitz
Donnerstag, 6.11.
Jungen-Jungschar (Klasse 1-4)
Gemeindehaus, 17.00 – 18.30 Uhr
Tim Hartmann (Tel. 2230) – Tim Rogowski, Jonas Kaupp
CVJM Renningen e.V. – www.cvjm-renningen.de
Die Apis. Evangelische
Gemeinschaft Renningen
Kontaktadresse: Hermann Dreßen, Hardtstr. 7, Tel. 17846
dienstags um 20 Uhr Hauskreis, Ort bitte nachfragen
Lebendige Gemeinde
Bezirk Ditzingen und Leonberg
Zu einem Vortragsabend mit dem Thema „Reden oder
schweigen? Haben Christen einen gesellschaftspolitischen
Auftrag?“ laden wir sehr herzlich am Sonntag, 2.11., um
20.00 Uhr nach Leonberg ins Haus der Begegnung ein. Referent ist Pfarrer Dr. Hartmut Schmid, Vorsitzender des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes und Dozent an der Internationalen Hochschule Bad Liebenzell.
Schon Martin Luther hielt fest: Das Evangelium will öffentlich
verkündigt werden. Glaube ist keine Privatsache. Unsere
Überzeugungen prägen unsere Entscheidungen. Wo und wie
beziehen wir dabei Stellung zu Fragen unserer Gegenwart?
Wo braucht es den Einspruch, der seinen Grund im Anspruch des Evangeliums hat? Wie gehen wir dabei verantwortlich mit neuen und alten Medien um?
Stadtnachrichten
renningen
kirchliche mit teilungen
Liebenzeller Gemeinschaft
gemeinsam glauben leben
Schwanenstr. 21
Freitag, 31.10.
keine Bibel- und Gebetsstunde
Sonntag, 2.11.
15.30 Uhr Gemeinschfatsstunde
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
11
Kirchenpflegerin
Margarete Rummel, Tannenstraße 21, Tel. 408377,
m.rummel@mr-finanzen.de
Konto der Kirchenpflege bei der Kreissparkasse Böblingen
Konto Nr.: 750 3304, BLZ: 60350130
IBAN: DE91 6035 0130 0007 5033 04 – BIC: BBKRDE6BXXX
Urlaubszeit
Pfarrer Reinhard Sayer hat Urlaub vom 27.10. bis 5.11.2014.
Die Kasualvertretung übernimmt Dekan i.R. Harald Klingler
aus Renningen, Telefon 9399491.
Donnerstag, 30. Oktober 2014
Dienstag, 4.11.
14.30 Uhr Frauenstunde
Mittwoch, 5.11.
19.00 Uhr Allianz-Gebetsabend
Im Liebenzeller Gemeinschaftshaus Schwanenstr. 21
Zu allen Veranstaltungen ist jeder herzlich eingeladen!
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Renningen, Alemannenstr. 26
Sonntag, 02.11.
9.30 Uhr Gottesdienst zum Gedächtnis an die Entschlafenen.
Die Gemeinde ist dazu nach Magstadt eingeladen.
Bischof Bornhäuser wird diesen Gottesdienst leiten.
Mittwoch, 05.11.
20.00 Uhr Gottesdienst
Gemeinde Malmsheim, Hirschstr. 27
Sonntag, 02.11.
9.30 Uhr Gottesdienst zum Gedächtnis an die Entschlafenen.
Die Gemeinde ist dazu nach Magstadt eingeladen.
Bischof Bornhäuser wird diesen Gottesdienst leiten.
Mittwoch, 05.11.
20.00 Uhr Gottesdienst
Sonstiges
Samstag, 01.11., Allerheiligen
18.00 Uhr „Stunde der Kirchenmusik“
in der Kirche Sindelfingen
Zu allen Veranstaltungen sind Sie willkommen.
Weitere Informationen: http://www.nak-renningen.de
Evangelische
Kirchengemeinde
Malmsheim
Pfarramt
Pfarrer Reinhard Sayer, Merklinger Straße 22
Tel. 920670 – Fax 920671
E-Mail: Pfarramt.Malmsheim-1@elkw.de
Pfarrbüro
Sekretärin Heide Pfeiffer, Merklinger Straße 22,
Tel. 920670 – Fax 920671
E-Mail: Pfarramt.Malmsheim-1@elkw.de
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 10-12 Uhr
Gemeindediakone
Andreas und Sabine Heitz, Calwer Straße 24,
Tel. 920039 – E-Mail: as.heitz@gmx.de
19.00 Uhr Chor „AusrufeZeichen!“
Freitag, 31. Oktober 2014
15.30 Uhr Gottesdienst
im Altenpflegeheim
„Haus am Pfarrgarten“ –
Gäste sind willkommen!
20.00 Uhr Festlicher Abend zum
Reformationstag mit Vortrag von
Pfarrer und Studienrat i.R. Edgar
Kollmar zum Thema: „Das Priestertum aller Gläubigen“, mit gestaltet
von einem kleinen Flötenensemble.
Samstag, 1. November 2014
19.00 – 22.00 Uhr hat die WunderBar
im Gemeindehaus geöffnet!
Sonntag, 2. November 2014
10.00 Uhr Gottesdienst mit Prädikant Siegfried Mädicke aus
Mönsheim (Predigttext: Philipper 2,12-13); das Opfer geht an die
Württembergische Bibelgesellschaft (Bibelmuseum in Stuttgart)
und an die Jordanische Bibelgesellschaft (Hilfe für Flüchtlinge).
Kassetten vom Gottesdienst sind wie immer im Anschluss
in der Sakristei erhältlich. Außerdem kann der Gottesdienst
– in der Regel ab Sonntagabend – auf der Homepage der
Kirchengemeinde angehört oder heruntergeladen werden:
http://www.malmsheim-evangelisch.de/cms/startseite/
downloads/gottesdienste.
10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus
18.00 Uhr Liebenzeller Gemeinschaftsstunde
Montag, 3. November 2014
10.00 - 11.30 Uhr Gesprächskreis für Frauen
(im Gemeindehaus)
Kontaktperson: Gudrun Krämer, Tel. 7447
20.00 Uhr Singstunde des Singkreises
Dienstag, 4. November 2014
17.30 – 19.00 Uhr Mädchenjungschar „Mäuschen“
(9-13 Jahre),
Kontaktperson: Lisa Binanzer, Tel. 4964489
15.00 Uhr!! Liebenzeller Gemeinschaftsstunde
19.00 Uhr Glaubenskurs „Jesus Inside“
Mittwoch, 5. November 2014
14.30 – 16.00 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 1
16.30 – 18.00 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 2
18.00 Uhr Jungenschaft, Kontaktperson: Rüdiger Bolay,
mobil: 0174-2114935
18.30 – ca. 20.30 Uhr MEC (Mädchenkreis ab 13 Jahren),
Kontaktperson: Eva Blaich, Tel. 4067088
20.00 Uhr Probe des Posaunenchors
Donnerstag, 6. November 2014
9.30 - 11.00 Uhr Mutter-Kind-Kreis im Gemeindehaus,
Kontaktperson: s.u. Freitag
17.30 – 19.00 Uhr Bubenjungschar „Ameisen“ (6-9 Jahre)
Kontaktperson: Andreas Heitz, Tel. 920039
17.30 – 19.00 Uhr Bubenjungschar „Spürhunde“ (ab 9 Jahren)
Kontaktperson: Michael Kapp, Tel.01578/2478018
19.00 Uhr Chor „AusrufeZeichen!“
20.30 Uhr Musik-Team-Treffen im Gemeindehaus
12
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
kirchliche mit teilungen
Kinderkirche
Hey Kids,
diesen Sonntag seid ihr wieder herzlich zum Kindergottesdienst eingeladen. Wir starten wie gewohnt um 10.00 Uhr
im evangelischen Gemeindehaus.
Jetzt am Sonntag wollen wir Päckchen für Weihnachten im
Schuhkarton packen. Dafür dürft ihr gerne etwas mitbringen.
Die Kinder, die diese Päckchen erhalten, freuen sich sicher sehr
darüber. Mehr Info´s unter www.geschenke-der-hoffnung.org.
Bis Sonntag,
eure Kiki-Mitarbeiter
Hallo Mäuschen-Mädels,
Heute treffen wir uns wieder das erste Mal nach den Herbstferien! Wir freuen uns auf euch und sind gespannt was ihr
so alles drauf habt!
Euer Mäuschen-Team
Der Treffpunkt für junge Leute ab Klasse 8.
Jeden Samstag von 19.00 – 22.00 Uhr,
im evang. Gemeindehaus Malmsheim
Bücherstube „Das Buch und mehr“
Merklinger Straße 22; Telefon: 920672
Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Samstag
von 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag von 16.30 – 18.30 Uhr
In den Herbstferien vom 27.10. bis 31.10.2014 haben wir
geschlossen.
Ab Dienstag, 4.11. freuen wir uns wieder auf Ihr Kommen!
Das Bücherstubenteam
Micha 6,8
Kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius
Renningen und Malmsheim
Katholisches Pfarramt, Stifterstr. 1,
Tel. 2422, Fax 17485
E-Mail: kathkirche.renningen@drs.de
www.katholischrenningen.de
Mo. bis Fr. 10 - 12 Uhr, Do. 15.30 - 17.30 Uhr
Pfarrer: Franz Pitzal
Gemeindereferent: Felix Lipp, Tel. 927924
Pastoralreferentin: Cäcilia Riedißer
Tel. 9483741
Gottesdienste
Freitag, 31.10.
15.30 Uhr Gottesdienst im Haus am Pfarrgarten
Samstag, 01.11. - Allerheiligen
9.30 Uhr Eucharistiefeier in Malmsheim
10.45 Uhr Eucharistiefeier in Renningen.
Es singt die Renninger Schola.
14.00 Uhr Gräberbesuch in Renningen
15.00 Uhr Gräberbesuch in Malmsheim
Sonntag, 02.11. - Allerseelen
9.30 Uhr Eucharistiefeier in Malmsheim.
Gleichzeitig ist Kindergottesdienst im Martinustreff.
10.45 Uhr Eucharistiefeier in Renningen
18.00 Uhr Totengedenkfeier für Renningen und Malmsheim
gemeinsam in der Bonifatiuskirche
Montag, 03.11.
18.00 Uhr Abendgebet im Martinustreff in Malmsheim
Dienstag, 04.11. – Karl Borromäus
19.00 Uhr Abendmesse in Renningen
Mittwoch, 05.11.
9.00 Uhr Gottesdienst in Malmsheim
Donnerstag, 06.11.
9.00 Uhr Frauenmesse in der Bonifatiuskirche
Freitag, 07.11.
15.30 Uhr Gottesdienst im Haus am Rankbach in Renningen
MÄDCHENJUNGSCHAR MÄUSCHEN
Wochenspruch:
Es ist dir gesagt Mensch, was gut ist
und was der HERR von dir fordert,
nämlich Gottes Wort halten und Liebe
üben und demütig sein vor deinem Gott.
Stadtnachrichten
renningen
Samstag, 08.11.
17.00 Uhr Weggottesdienst der Erstkommunionkinder
in Malmsheim
18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse in Renningen
Sonntag, 09.11. – Weihetag der Lateranbasilika in Rom
9.30 Uhr Eucharistiefeier in Malmsheim
10.15 Uhr ökumenischer Gottesdienst mit den Gemeinderäten
in der Petruskirche
14.00 Uhr Tauffeier für Franziska Monika Maaß
in der Martinuskirche
19.30 Uhr Taizé-Gebet mit MARENGOMO in der Bonifatiuskirche
Allerheiligen – Allerseelen
An Allerheiligen gedenken wir unserer Verstorbenen durch den nachmittäglichen Gang
auf den Friedhof. Zuvor treffen wir uns zur
Betrachtung um 14 Uhr in Renningen und um
15 Uhr in Malmsheim in der Friedhofskapelle.
An einem zentralen Platz am Friedhof wollen
wir dann aller Verstorbener gedenken. Danach kann jeder einzeln an die Gräber seiner
Lieben treten.
Allerseelen, 2. November
In diesem Jahr fällt dieser Tag auf den Sonntag. Wir werden
am Abend, um 18 Uhr, zu einem gemeinsamen Totengedenken für Renningen und Malmsheim einladen. Dabei wollen
wir uns die Verstorbenen des letzten Jahres nochmals in
Erinnerung rufen und für jeden eine Kerze anzünden.
Anschließend können wir uns zu einem besinnlichen Gespräch im Bonihaus treffen.
Kindergottesdienst
in Malmsheim
Liebe Kinder!
Wir laden Euch herzlich zur Kinderkirche am 02.11. um 9.30 Uhr
in den Martinustreff ein. Wir wollen Euch eine Geschichte erzählen von einem Mädchen, einem dunklen Weg und ganz vielen
Sternen.
Seid Ihr neugierig geworden?
Dann kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch!
Euer Kinderkirchteam
Ökumenischer Gottesdienst mit den Gemeinderäten
Mit einem ökumenischen Gottesdienst am Sonntag, den 9.
November, um 10.15 Uhr in der Petruskirche wollen wir die
neu gewählten Stadträte in ihrem Dienst begleiten. Pfarrer
Bauschert und Pfarrer Pitzal werden ihn halten.
Der 9.11. ist darüber hinaus ein geschichtsträchtiger Tag
für Deutschland: Am 9.11. haben die Nazis die jüdischen
Synagogen angezündet. An diesem Tag ist auch vor 25
Jahren die Mauer gefallen. Auch auf diese Dinge wird im
Gottesdienst kurz eingegangen. Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde und Vincenz Krol an der Orgel
werden den Gottesdienst mitgestalten.
Stadtnachrichten
renningen
kirchliche mit teilungen
Taizé
Ökumenisches Abendgebet
„Du öffnest die Tore zu deinem Reich“
Sonntag, 9. November - 19.30 Uhr
Kirche Sankt Bonifatius Renningen
Mit dem Chor Marengomo
Herzliche Einladung!
Kirchenmusik
Probentermine:
Montag: 19.00 Uhr Scholaprobe im Martinustreff, Malmsheim
20.30 Uhr Scholaprobe im BoniHaus, Renningen
Freitag: 19.45 Uhr MARENGOMO-Chor im BoniHaus
Gruppen und Kreise
Start der Firm-Gruppen
Nach der Bildung der insgesamt 11 Firmgruppen in Renningen und Malmsheim beginnt der
Firmkurs mit den wöchentlichen Gruppenstunden
nach den Herbstferien ab dem 3. November. Alle
Firmlinge erhielten eine Termin-Übersicht mit Datum und Ort der ersten Gruppenstunde.
Wir wünschen den Firmgruppen eine gute Zeit der Gemeinschaft, gute Erfahrungen und geistliches Wachstum!
Familiengottesdienst-Team trifft sich
Zur Vorbereitung des nächsten Familiengottesdienstes am
7.12. treffen sich die Mitarbeiter im FamGo-Team am Montag, den 3. November um 20 Uhr im Bonifatiushaus.
Offenes Bonihaus
Das Bonifatiushaus in Renningen öffnet wieder
seine Türen: am 16.11. und 14.12. von 15-18 Uhr!
Herzliche Einladung an Eltern und Kinder und
Leute, die Spaß am Spielen haben.
Wir spielen Brettspiele, Würfelspiele und vieles
mehr.
Wir freuen uns auf Euch! Eure Familie Pfeffer
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
13
Vor-Information zum Christkönigs-Sonntag
Am letzten Sonntag im Kirchenjahr, dem Christkönigssonntag, 23. November, findet in Sankt Bonifatius ein von der
KJG gestalteter Jugendsonntag statt.
Der Jugendgottesdienst um 10.45 Uhr wird von den Jugendlichen der KJG gestaltet, die Musik übernimmt die Band
P.U.S.H. und im Anschluss an den Gottesdienst ist die ganze
Gemeinde zum Mittagessen im Bonifatiushaus eingeladen
Gemeinde Aktuell
Frieden in Israel und Palästina
Am Freitag, 31.10., um 20 Uhr, gibt Ernst Konarek im Bürgerhaus in Renningen einen literarisch-musikalischen Abend
mit Literatur und Musik aus Israel und Palästina. Diese Region ist eine Herausforderung an alle Religionen.
Das Thema der Krippe wird in diesem Jahr auf den Frieden
eingehen. Und so ist dieser Abend auch eine kleine Vorbereitung darauf.
Gans zum Martinustag - Sternenbier zur Krippenzeit
Renningen - Dienstag, 11. November 2014
17.00 Uhr Martinusritt, Start am Haus am Rankbach
19.00 Uhr Gansessen im Bonifatiushaus
Vorstellung des Sternenbiers, das die Schönbuch Braumanufaktur eigens für die Krippe gebraut hat
Malmsheim - Mittwoch, 12. November 2014
11.30 Uhr Martinusmesse in der Martinuskirche
12.00 Uhr Gansessen im Gemeindehaus
19.00 Uhr Vorstellung des Sternenbiers
Zum Gansessen benötigen wir Ihre Anmeldung bis spätestens 09.11. bei Frau Wagner,
Tel 80873, oder im kath. Pfarramt, Tel. 2422.
Am Sonntag, den 16.11. feiern wir in Malmsheim das traditionelle Martinusfest mit Gottesdienst in der Kirche, Mittagessen, Kaffee und buntem
Programm in der Schulturnhalle. Um 17 Uhr ziehen wir dann
mit dem Reiter Martinus und unseren Laternen zum Martinusspiel in die Kirche.
FeG - Freie
evangelische Gemeinde
Katholische Junge Gemeinde
FAHRT NACH ASSISI!
6.-11.
April
2015
SeelSorgeEinheit
CleBoRa
Wir fahren zum "Namensgeber" des neuen Papstes - und folgen
seinen Spuren in Assisi und Umgebung.
Eingeladen sind Jugendliche und interessierte Erwachsene.
Das Mindestalter liegt bei 13 Jahren (außer bei Familien).
Für Erwachsene und Familien sind auf baldige Anfrage
Doppel/bzw. Familienzimmer möglich.
Den Frühling in Italien erleben
Dem Geheimnis des Franziskus von Assisi
auf die Spur kommen.
Eine gute Gemeinschaft erleben.
"Wenn es Dir gut tut, dann komm!" (Franz.v.Assisi)
Nähere Infos auf der Homepage Ihrer Pfarrei und unter
www.KatholischRenningen.de, sowie am
Schriftenstand der Kirche.
www.renningen.feg.de
Pastor: Johannes Best, Fronäckerstr. 3
Tel. 07159 4209847, pastor@renningen.feg.de
Fr., 31.10.
Herbstferien: Krabbelgruppe, Royal Rangers und U-Turn fallen
aus.
So., 02.11.
10.30 Uhr: Gottesdienst, parallel Kindergottesdienst
(Martin-Luther-Str. 17)
Unter der Woche treffen sich verschiedene Kleingruppen in
Renningen, Malmsheim, Magstadt, Warmbronn und Weil der
Stadt. Nähere Informationen bei Johannes Best (Tel. 4209847).
Vereinsnachrichten
Sportvereinigung
Renningen 1899 e.V.
Geschäftsstelle im Vereinsheim: Rankbachstraße 49
Öffnungszeiten: Di. 10.00 – 11.00 Uhr,
Do. 16.00 – 17.00 Uhr und 19.30 – 20.30 Uhr
Tel.: 07159 18727 • Fax: 07159 7038030
E-Mail: info@spvgg-renningen.de •
Web: www.spvgg-renningen.de
14
V ereinSnachrichten
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
Abteilung Fußball
Abteilungsleiter: Christoph Bergmann,
Tel.: 0173-8247358
Internet: Alle News zur SVR, Statistiken und ausführliche
Spielberichte gibt es auf
svr-fussball.de
A-Kader:
Bezirksliga
11.Spieltag
SVR – TSV Schwieberdingen
1:2
SVR-Trainer Walter Voko legte letzte Woche mit sofortiger
Wirkung sein Amt als Trainer der Bezirksliga-Mannschaft der
SpVgg Renningen nieder. Nach 5 Niederlagen aus den letzten 6 Ligaspielen ist man weder bei der SVR, noch Walter
Voko selbst, zufrieden mit dem aktuellen Verlauf der Saison
und man trennte sich nun, wie heißt es doch, in gegenseitigem Einvernehmen. Spiel 1 unter dem neuen Trainer
Sven Heinkele brachte bei der SVR dann aber (noch) keine
Trendwende. In einem weitgehend zerfahrenen Spiel gewann
Schwieberdingen knapp mit 2:1 in Renningen. Adri Martone
machte nach der Pause den Treffer für die SVR, nachdem
Schwieberdingen vor dem Wechsel durch die einzigen beiden Schüsse aufs SVR-Tor mit 2:0 in Führung gegangen
war. Alles in allem war es ein Spiel, das du, wenn du in
einem positiven Lauf, statt in einem negativen bist, auch
hättest gewinnen können. Schwieberdingen war kein furchteinflößender Gegner, doch die SVR ist im Moment in keiner
guten Phase und rutscht mit dieser Niederlage auf einen
Abstiegsrang zurück.
Ausblick:
Sonntag, 02.11.2014 14.30 Uhr TV Pflugfelden - SVR
B-Kader:
Kreisliga B
9.Spieltag
SVR II – KSV Renningen
4:1
Derbyzeit in Renningen, ein vergleichsweise junges Derby,
gibt es den KSV doch erst seit knapp 10 Jahren. Doch
dass es ein interessantes Spiel werden würde, zeigte alleine
die tolle Kulisse von rund 200 Zuschauern, die diese Partie
sehen wollten. Pasqualino Paratore vergab in der 30. Minute zuerst per Kopf noch die Führung, 10 Minuten später
machte er es dann besser, als er nach einem Querpass
von Yannic Kraus nur noch den Ball über die Linie zum
1:0 drücken musste. Unglücklich dann die 43. Minute. Behcet Poyraz wurde im Mittelfeld getackelt und verletzte sich
dabei so schwer am Knöchel, dass er sofort per Krankenwagen ins Krankenhaus musste und die Partie insgesamt
rund 10 Minuten unterbrochen war. Alles Gute Behcet!! Die
SVR blieb nach dem Wechsel aber konzentriert. Manu Rünz
machte das 2:0 per Kopf, der KSV wurde nur in einer Phase
zwischen der 60. und 70. Minute gefährlich, kam in dieser
Zeit auch zum 2:1 Anschluss. Doch der eingewechselte Nico
Müllmaier und Ronny Teutsch machten mit dem 3:1 und 4:1
den völlig verdienten Sieg perfekt.
Ausblick:
Sonntag, 02.11.2014 14.30 Uhr SV Friolzheim - SVR II
Steffen Ulmer
Jugendfußball
Ergebnisse vom Wochenende:
A-Jugend:
SVR – SGM Merklingen
B-Jugend:
SVR – VfR Sersheim
C-Jugend:
SKV Rutesheim II – SVR
D-Jugend:
TSF Ditzingen II - SVR
SVR II – TSG Leonberg
1:5
0:2
1:4
0:3
5:2
Stadtnachrichten
renningen
E-Jugend:
SVR I – SpVgg Weil der Stadt I
SVR II – SpVgg Weil der Stadt II
SVR III – JFC Gerlingen IV
3:0
1:4
8:0
B-Jugend:
6.10.2014
SVR – VfR Sersheim
0:2
Eine erneute unnötige Niederlage gab es am Wochenende
für die B-Jugend. Gegen eine mit 3-4 technisch sehr guten
Spielern besetzte Sersheimer Mannschaft gab es leider nicht
viel zu holen. Sersheim war spielerisch / läuferisch einfach
das bessere Team. So lagen wir zur Halbzeit bereits mit
0:2 hinten.
Jungs wir müssen uns wieder steigern - wir können weiter
oben mitspielen.
C-Jugend:
25.10.2014
SKV Rutesheim II - SVR
1:4
Dritter Sieg in Folge bei 17:1 Toren (leider ist das 10:0 gegen Eltingen aus der Wertung genommen worden), momentan haben wir einen guten Lauf. In Rutesheim kamen wir zu
einem sicheren Sieg. Ronnie nach 8 Minuten mit einem Elfer,
Can, Yigit und Tim K. machten die vier Tore. Es hätten auch
noch 2-3 mehr sein können, die Chancen dazu waren da,
doch unterm Strich stehen die 3 Punkte und nur das zählt.
Nach den Ferien geht es gegen Ditzingen II und es gilt
weiter Boden gutzumachen, nach dem unglücklichen Saisonstart. Das wird ein echter Härtetest, Ditzingen hat bisher
alle 3 Saisonspiele gewonnen. Will man oben mitmischen in
dieser Saison, dann sollte gewonnen werden. Ein richtungsweisendes Spiel.
D-Jugend
25.10.2014
TSF Ditzingen II – SVR I
0:3
Am vergangenen Samstag war man beim Tabellenletzten
zu Gast. Das wussten natürlich auch die Jungs. Dementsprechend sind diese mit großen Erwartungen an das Spiel
rangegangen. Die Trainer allerdings wussten das dieses im
Fußball nichts zu bedeuten hat und gaben eine klare Marschroute vor. Die Renninger Jungs konnten oder wollten an
diesem Samstag diese Vorgaben aber nicht so hervorragend
umsetzen, wie Sie es an den Samstagen davor taten. Durch
zwei früh erkämpfte Tore für uns, erkannte man schnell, in
welche Richtung das Spiel gehen sollte. Es schlich sich
allerdings der Fehlerteufel ein und man konnte nicht mehr
so kombinieren, wie man es sonst von uns kennt. Mitte der
ersten Halbzeit erzielte man noch das dritte und leider auch
letzte Tor an diesem Tage. In der Halbzeitpause versuchten
die Trainer nochmals durch eine klare Ansprache die Jungs
zu motivieren welches auch gut funktioniert hat, allerdings
fehlte in den Angriffen die letzte Konsequenz. So blieb das
Spiel in der 2. Halbzeit torlos und man hat das fünfte Spiel
in Folge durch exzellentes Stellungsspiel sowie hervorragendes Defensivverhalten auch zu 0 beenden können. Dadurch
dass der TSV Eltingen im Heimspiel gegen Heimerdingen
nur zu einem 1:1 kam, übernahm man an diesem Samstag
die Tabellenführung. Somit kommt es am 8.11.2014 um
11.00 Uhr im Rankbachstadion in Renningen zum absoluten
Spitzenspiel. Hier trifft man auf den direkten Verfolger aus
Eltingen. Die Mannschaft und das Trainerteam hoffen an
diesem Tag auf eine zahlreiche Unterstützung der Fans aus
Renningen.
E2- Jugend
SpVgg Renningen 2 gegen SpVgg Weil der Stadt 2
1:4
Am Samstag, den 25.10.2014, stand unser letztes QualiSpiel gegen die Spvgg Weil der Stadt an. Nach unserer
unglücklichen Niederlage am letzten Spieltag in Eltingen
wollten wir zum Abschluss der Quali-Runde nochmal alles
geben und uns mit einem guten Spiel in die Wintersaison
verabschieden. Nach ausgeglichenem Beginn und ersten
Torchancen auf beiden Seiten kamen die Gäste besser ins
Spiel und schlossen einen Angriff mit dem Führungstreffer
ab. Mit gutem Stellungsspiel und gezielten Pässen konnten
wir danach kurz den Ausgleich erzielen. Aber die Freude
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
darüber währte nur kurz, denn Weil der Stadt ging wieder in
Führung und unser Spiel verschlechterte sich durch diesen
Rückschlag. Weil der Stadt legte noch vor der Pause ein
weiteres Tor nach und so ging man mit einem 1:3 Rückstand in die Halbzeit. Nach der Pause hatten wir uns viel
vorgenommen, wir wollten das Spiel unbedingt noch drehen.
So versuchten wir alles, trotz einiger Torchancen wollte uns
das Anschlusstor einfach nicht gelingen. So kam es wie es
kommen musste, unser Gegner nutzte eine seiner Chancen
und traf zum 1:4. Von da an kamen wir nicht mehr richtig
ins Spiel, unsere Motivation war wie weggeblasen und nichts
klappte mehr. Endstand des Spiels 1:4.
Zurückblickend sind wir in der Quali-Runde als einer der
jüngeren Mannschaft sehr gut aufgetreten und werden gestärkt in die Kreisstaffel im nächstem Frühjahr gehen.
Es spielten: Tom Gallenz (TW), Nick Thiel, Timo Halfar, Mikail
Cetintas(1), M.Emre Baltaci, Raffaele Penna, David Gomes,
Max Baumgärtner & Mirco Casciello
DANKE - DANKE - DANKE - DANKE - DANKE
An dieser Stelle auch vielen, vielen Dank an Alex Kraus von
Intersport Kraus in Renningen für die Spende von 7 tollen
Trainingsbällen, 5 für unsere E2-Mannschaft und 2 für die
Bambinis.
Auch ein großes Lob an unseren Co-Trainer Mehmet Baltaci, der keine Mühen scheut neue Sponsoren für unsere
Mannschaft zu finden. DANKE
E3-Jugend
SpVgg Renningen 3 gegen JFC Gerlingen 4
8:0
Nach dem Spiel unserer E2 am Samstag gegen Weil der
Stadt 2 traten wir danach gegen JFC Gerlingen 4 an. Und
es gelang uns der zweite deutliche Sieg in der Quali-Runde.
Die Mannschaft hat wie bei ihrem ersten Sieg wieder super
zusammengespielt, vollen Einsatz gezeigt und die Tore wurden schön heraus gespielt.
Das Spiel begann sofort mit unserem Führungstreffer nach
wenigen Sekunden. Mit dieser frühen Führung im Rücken
ließ man schon in der ersten Halbzeit keinen Zweifel daran,
wer das Spiel gewinnen wird. Mit einem hochverdienten 5:0
Halbzeitstand gingen wir in die Pause. Mit neuer Kraft und
Freude wurde dann mit viel Spaß gespielt und es wurden
weitere drei Tore erzielt.
Mit einem tollen 8:0 Endstand geht die Mannschaft hochzufrieden in die Wintersaison und freut sich auf nächstes Frühjahr, wenn es mit der Kreisstaffel auf dem Feld weitergeht.
Glückwunsch an die ganze Mannschaft für diese tolle Leistung.
Es spielten: Lukas Rexer (TW), Denis Hanser (TW), Aaron
Mack, Lukas Schmidt, Kevin Jamborek, Eren Altay, Lee Durmus, Fatih Atalay, Colin Buchwald, Mustafa Atalay, Valentin
Danev & Lukas Bechtel
Abteilung Handball
Abteilungsleiter: Jürgen Widmann, Tel. 07031-384487
Pressewart: Emil Hochstetter Internet: www.spvgg-renningen.de/
handball/index.htm
Ergebnisse + Berichte:
Männl. D-Jugend BL
SV Magstadt – SpVgg Renningen
22:12 (11:6)
Während Magstadt gut loslegte, begannen die SpVgg-Jungs
etwas schläfrig und schafften es nicht mit dem gewohnten
Tempo Druck auf die Defensive des Gegners auszuüben.
Dennoch konnte man zu Beginn noch ganz gut mithalten.
Ab der 13. Min. konnte sich der SVM dann aber schon
etwas deutlicher mit 8:3 absetzen. Nach der Pause sollten
vor allem die Fehler abgestellt werden, die im Angriff zu
so wenig Toren führten. Auch wenn die Jungs versuchten,
sich ins Spiel zurück zu kämpfen, war die Torausbeute bis
zum Schluss nicht gut genug, um den lauf- und spielstarken
Magstadtern noch einmal gefährlich zu werden.
SpVgg: David, Tobias (Tor), Robin, Jonas (1), Philipp G.,
Yann (2), Marc, Timo, Leon, Silas (4), Sebastian, Tom (1),
Paul (3), Philipp W. (1)
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
15
Frauen BL
TSV Rottenburg - SpVgg Renningen
26:19 (7:6)
Nach drei Saisonspielen teilte man sich mit Rottenburg den
1. Tabellenplatz – punktgleich. Es war also ein erstes Spitzenspiel in Rottenburg. Doch leider sollte es nicht so sein.
Rottenburg bauten die Führung auf 3:0 aus. Renningen hatte
den Spielstart komplett verschlafen. Leider wurden die Damen auch danach nicht richtig wach. Es schien wie verhext.
Die Abwehr stand gut, der Rottenburger Angriff kam nur
durch Konter zu einem Torerfolg, doch auf Renninger Seite
wollte einfach kein Ball ins gegnerische Tor. Immerhin blieb
man an den Rottenburgern dran, sodass es mit einem Tor
Rückstand in die Halbzeitpause ging.Danach kamen unsere
Damen in der 37. Min. auf 10:10 an die Rottenburger ran,
schafften es sogar mit 1 Tor in Führung zu gehen, doch
nun schlichen sich die Fehler auch in die Abwehr ein und
man bekam die schnelle Mitte der Heimmannschaft nicht in
den Griff. Diese baute ihren Vorsprung weiter aus. Am Ende
musste sich Renningen 19:26 geschlagen geben, bei einem
Spiel, das man hätte gewinnen können.
SpVgg: N. Schabel/S. Widmann (TW), A. Torkler (3), A.
Trautter, C. Mäusle, E. Lauser (2), B. Scheible (6), S. Lindegger, Ch. Dux (4), A. Zepp (2), K. Laier (2)
Herren 2 KLA
SG Tübingen 2 – SpVgg Renningen 2
18:19 (11:10)
Die SpVgg lag nach einer viertel Stunde bereits mit 9:4 im
Hintertreffen. Nach einem Timeout gelang es jedoch, wieder
Stabilität ins eigene Spiel zu bringen. Allen voran sorgte
S. Jaiser mit wichtigen Toren dafür, dass die Gäste bis zu
Pause auf 11:10 verkürzen konnten. Direkt nach der Pause
folgten dann die spielentscheidenden 10 Min., in denen die
SpVgg besonders deutlich zeigen konnte, was sie derzeit
ausmacht. Allerdings fanden auch die Tübinger den Weg zurück ins Spiel und sechseinhalb Minuten vor Schluss stand
es wieder 18:19. In der darauf folgenden dramatischen und
hektischen Schlussphase sollte es dann kurioserweise gar
keinen Treffer mehr geben, so dass das 18:19 dann auch
das, auf Renninger Seite viel umjubelte Endergebnis war.
SpVgg: S. Großmann/M. Lehnhardt (Tor), P. Czimber, H.
Storz, M. Ianne, T. Fleig (3), S. Maisch (1), F. Brendler, T.
Gersting (1), S. Pokorni (3), M. Blach (1), Y. Grözinger (1),
S. Jaiser (8).
Herren 1 BL
TV Rottenburg – SpVgg Renningen 1
31:37 (15:17)
Herren 1 holen wichtige Punkte im Kellerduell
Die SpVgg schaffte es direkt an die gute Leistung aus dem
Tübingen-Spiel anzuknüpfen und nahm von Beginn an das
Heft in die Hand. Fünf Minuten vor der Pause setzten sich
die Gäste schon etwas komfortabel mit 11:16 ab. Bis zur
Halbzeit hätte man dem Gegner sogar schon den Zahn
ziehen können. Doch es kam anders und der TVR nutze
einige einfache Renninger Fehler um bis zur Pausensirene
wieder auf zwei Tore zu verkürzen. Wie auch schon in den
Vorwochen kam sie sehr gut aus der Kabine und zeigte sich
unbeeindruckt vom Aufbäumen des Gegners. N. Kaschuba,
der für F. Maisch aufs Feld kam machte den Domstädtern
im restlichen Spielverlauf das Leben besonders schwer und
war an diesem Abend am Ende erfolgreichster Renninger
Torschütze. Aber auch dessen Teamkameraden lieferten allesamt einen sehr guten Job. Spätestens beim 24:30 in der
48.Min. nahm die SpVgg deutlich Kurs auf die nächsten,
heiß ersehnten zwei Punkte. Auch wenn die Hausherren es
der SpVgg nicht einfach machten und immer wieder die
Lücken in deren Deckung fanden, hatten die Gäste auf der
Gegenseite dann doch immer die richtige Antwort parat.
SpVgg: S. Scholz (Tor), S. Wagner (3), F. Schäfer, R. Böhmler (4), L. Blech (5), N. Kaschuba (7), M. Neef (1), F. Maisch
(6/5), D. van Weeren, S. Ulrich (3), Klaus (2), Klein, Schauerhammer (4), Demmler (2).
Vorschau:
So. 02.11.2014 Rankbachhalle
Männl.C-Jugend BK
13:00 SpVgg Renningen-SV Magstadt
Weibl.A-Jugend BL
14:30 SG Renningen/Magstadt-SKV Rutesheim
16
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
V ereinSnachrichten
Stadtnachrichten
renningen
Männl.A-Jugend BK
16:00 SpVggRenningen-VfL Nagold
Herren 2 KLA Sporthalle SZ
11:00 SG Leo/Eltingen 3-SpVgg Renningen 2
Männl.D-Jugend BL Schönbuchsporthalle
13:30 HSG Schönbuch-SpVgg Renningen
tät. Alle Drei standen zum ersten Mal in ihrer noch jungen
Karriere bei einem Ligaspiel an der Platte. Gegen souverän
spielende Gäste aus Leonberg/Eltingen konnten unsere Jungen 1 aber leider nicht dagegenhalten. Die „Seuchensaison“
hält somit leider auch bei unserer Jugend weiter an!
Es spielten: Carina Pohlmeyer, Daniel Verebely, Marc Bernreuther und Florian Schäfer
Abteilung Turnen
Damen – VfL Sindelfingen
7:3
Doppel: Koch/Hueck 0:1, Frederiksen/Schweizer 1:0
Einzel: Koch 1:1, Frederiksen 1:1, Schweizer 2:0, Hueck 2:0
Abteilungsleiterin: Susanne Kottucz, Tel.: 80753
Internet: www.spvgg-renningen.de/Turnen
Abteilung Leichtathletik
Abteilungsleiter: Silke Schröckhaas
Internet: www.spvgg-renningen.de/leichtathletik
Änderung der Trainingszeiten für die Trainingsgruppe U12
(Jg. 2004/2005) nach den Herbstferien
Bei der Trainingsgruppe U12 (Jahrgänge 2004 und 2005)
dürfen wir als neuen Trainer Christopher Pflüger begrüßen. Er ist selbst aktiver Leichtathlet und befindet sich im
Moment in seiner Trainer-C-Ausbildung, die er im Januar
abschließen wird. Wir freuen uns sehr über die Verstärkung
im Trainerteam!
Aus diesem Grund ändern sich die Trainingszeiten für die
Gruppe U12 wie folgt: Das Mittwochstraining wird ab den
Herbstferien auf den Montag von 17.30 - 19.00 Uhr verlegt.
Die Trainingsgruppe trainiert zweimal die Woche an folgenden Tagen:
Montag, Stadion, 17.30 – 19.00 Uhr (ab 03.11.2014)
Trainerteam: Kim Rentelmann und Christopher Pflüger
Bitte achten Sie in den Herbst- und Wintermonaten auf warme Kleidung (Handschuhe/Mütze oder Stirnband) und ggf.
auch Regenkleidung.
Freitag, Halle/Stadion 17.15 – 19.00 Uhr
Trainerteam: Monika Reif und Nicola Schrade
Die Kinder brauchen Trainingskleidung für draußen, zusätzlich Hallenturnschuhe und Trainingskleidung für die Halle.
In den Wintermonaten sind wir normalerweise in der Halle.
Änderung der Trainingszeiten für die Trainingsgruppe U14
(Jg. 2002/2003) nach den Herbstferien
Durch eine neue Zuordnung der Trainer und Helfer ändern
sich die Trainingszeiten für die Gruppe U14 wie folgt: Das
Mittwochstraining wird ab den Herbstferien auf den Montag
von 17.50 - 19.15 Uhr verlegt.
Die Trainingsgruppe trainiert zweimal die Woche an folgenden Tagen:
Montag, Stadion, 17.50 – 19.15 Uhr (ab 03.11.2014)
Trainerteam: Sabrina Müller, Lisa Faber, Anja Mergenthaler,
Birgit Otte
Training findet immer draußen statt. Bei Regen unter dem
Stadiondach.
Freitag, Halle/Stadion 17.15 – 19.00 Uhr
Trainerteam: Michael Schwämmle und Velten Schneider
Training draußen oder in der Halle: immer für beides Kleidung und Schuhe mitnehmen.
Wer zusätzlich Interesse an einem Lauftraining hat, kann
mittwochs von 18.00 – 19.00 Uhr am Jahrgang-übergreifenden Lauftraining im Stadion (immer draußen) teilnehmen.
Abteilung Tischtennis
Abteilungsleitung W. Lorenz Tel. 3276
Jugendleitung T. Wolfangel Tel. 01783461441
weitere Infos Internet: www.spvgg-renningen.de/tischtennis
Ergebnisse vom 25.10.:
Jungen – TTG Leonberg/Eltingen III
0:6
Von solch einem Ergebnis träumt keiner! Für unsere Debütanten Daniel, Marc und Florian wurde dies aber zur Reali-
TT Mötzingen – Herren
8:8
Es ist wie verhext. Erst verlieren wir alle knappen Spiele,
bis wir 6: 2 zurückliegen, und dann gewinnen wir 5 Spiele
hintereinander teilweise auch sehr knapp. Und diese Führung können wir dann doch nicht in einen Sieg ummünzen,
sondern müssen erst durch ein gewonnenes Schlussdoppel
das Unentschieden sichern. Garant für den Teilerfolg war
unser Neu-Mitspieler Marko Filipicic, der in einem tollen Einstieg alle seine Einzel und Doppel für uns gewinnen konnte.
Insgesamt ein spannendes, packendes Spiel, das fast 4
Stunden dauerte und klasse Ballwechsel zeigte.
Doppel: Filipicic/Braun 2:0, Kapp/Benner 0:1, S. Vu/Weipert
0:1
Einzel: Filipicic 2:0, Kapp 1:1, Vu 1:1, Benner 1:1, Weipert
1:1, Braun 0:2
FC-SF Münklingen – Herren II
9:1
Es spielten: Grosse, Gerken, Wolfangel, Beck, Knepper und Ilgin
TSV Grafenau II – Herren III
9:4
Teil 2 der Rubrik „Ansätze vorhanden“: Im Hinblick auf das
letzte Spiel konnten wir uns ergebnistechnsich deutlich steigern, fehlen tut es aber weiterhin in fast allen Bereichen.
Festzuhalten bleibt aber: Das war unser bisher bestes Spiel
in dieser Saison! Nach den Doppeln konnten wir mit einer
knappen 2:1 Führung in die Einzel starten. Mit vier verlorenen Einzeln in Folge zog Grafenau dann aber auf 5:2
davon und legte somit den Grundstein für deren Sieg. Klarer
Machtwinner auf unserer Seite war Martin Bernreuther! Mit
einem Sieg im Doppel und einer ganz starken Leistung im
Einzel (13:11 im fünften Satz) steuerte er zwei Punkte bei!
Doppel: P. Zimmermann/Raichle 1:0, Trauer/M. Zimmermann
0:1, Strang/Bernreuther 1:0
Einzel: P. Zimmermann 1:1, Raichle 0:2, Trauer 0:2, M. Zimmermann 0:2, Strang 0:1, Bernreuther 1:0
Herren IV – SV Gebersheim III
7:0
Unsere Erfahrensten zeigen wie es geht! Mit einem Kantersieg demontieren sie die Gebersheimer und verbuchen ihren
zweiten Saisonsieg!
Es spielten: Schmid, Lorenz, Schulz und Kitt
Ergebnis vom 26.10.:
TSV Malmsheim – Herren II
9:4
Doppel: Gerken/Ilgin 1:0, Grosse/Wolfangel 0:1, Beck/Knepper 0:1
Einzel: Grosse 0:2, Gerken 1:1, Wolfangel 0:2, Beck 0:2,
Knepper 1:0, Ilgin 1:0
Abteilung Schach
Abteilungsleiter: Gerd Krüger, Tel. 07159 2046
Jugendnachmittag
Hallo Jungs und Mädels, wer hat Lust mit anderen Kindern
und Jugendlichen von 5 bis 14 Jahren Schach zu spielen
oder das schöne Schachspiel zu lernen? Wir treffen uns
immer montags von 15.30 bis ca. 16.30 im Konferenzraum
des Sportparkrestaurants. Ihr seid herzlich willkommen!
Spielabend:
Jeden Dienstag treffen sich Schachspieler zu ihrem schönen
Hobby, immer ab 19 Uhr im Konferenzraum des Sportparkrestaurants. Schauen Sie doch mal rein, wir freuen uns
auf Sie!
Gerd Krüger Tel. 2046
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Renningen
Folkloregruppe
Renningen 1955 e.V.
Ein ganz großer Schritt nach vorn –
„SchäferRolls“ in Renningen spendet 5.000 Euro
für den Baby-Notarztwagen
Übungstermine:
„Das ist ein ganz großer Schritt nach vorn“, freute sich
Michael Steindorfner, der Vorsitzende des DRK Ortsvereins
Renningen e.V. und Präsident des DRK-Kreisverbandes Böblingen, über eine 5000-Euro-Spende des Renninger Unternehmens „SchäferRolls“ für den neuen Baby-Notarztwagen
„Die Anschaffung des dringend notwendigen Spezialfahrzeugs nimmt nun immer konkretere Formen an, denn inzwischen sind über 80.000 Euro der insgesamt benötigten
120.000 Euro durch Spenden zusammen gekommen“, betonte Steindorfner bei der Übergabe der Spende durch die
Geschäftsführerin des Unternehmens, Frau Silja Schäfer, in
den Räumen des Renninger Unternehmens.
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
17
Großputz 05./06./07.11.
Von 05.-07. November findet unser alljährlicher Großputz statt.
Wir sind um jede Hilfe sehr dankbar! Wie heißt es so schön
– umso mehr umso besser – vor allem umso schneller!
Infos über Einteilung, etc. gibt es bei Jelka (Tel.: 18886).
Freitag, 07.11.
19:30 Uhr Treter und Tänzer
Besuchen Sie uns doch auch mal im Internet unter
www.folkloregruppe-renningen.de
Gesangverein Liederkranz
Renningen 1839 e.V.
ChorSenior am 10.11.2014 um 14.30 Uhr im Vereinsheim
Proben der Chöre
Voices of Joy, dienstags um 19 Uhr
Gemischter Chor, donnerstags um 19 Uhr
Kinderfreunde
Verein für ein kinderfreundliches Renningen e.V.
DRK Vorsitzender Michael Steindorfner und Schatzmeister
Wolfgang Frank nehmen zusammen mit DRK Kreisgeschäftsführer Wolfgang Breidbach und Rettungsdienstleiter Gerhard
Fuchs den Spendenscheck von Frau Silja Schäfer entgegen.
Der DRK-Vorsitzende bedankte sich bei Frau Schäfer für diese
außerordentlich großzügige Spende und wies darauf hin, dass
das inzwischen 15 Jahre alte Spezialfahrzeug dringend durch
ein neues ersetzt werden müsse. Zur Finanzierung sei man
dabei ausschließlich auf Spenden angewiesen, da die Krankenkassen als Kostenträger des Rettungsdienstes hierfür keinerlei
Zuschüsse geben würden. Aus diesem Grunde sei das Rote
Kreuz sehr dankbar für das Engagement der Firma „SchäferRolls“, aber auch für die große Spendenbereitschaft der Bevölkerung der Stadt Renningen, sagte Steindorfner. Er bedankte
sich bei dieser Gelegenheit noch einmal bei allen seitherigen
Spenderinnen und Spendern und brachte seine Zuversicht zum
Ausdruck, den neuen Baby-Notarztwagen möglicherweise noch
in diesem Jahr in Dienst stellen zu können.
Bei dem Spendenübergabetermin kam auch zur Sprache,
dass schon zu Zeiten des Firmengründers der Firma Schäfer Kontakte zum Roten Kreuz in Renningen bestanden
haben. Diese wurden später noch dadurch vertieft, dass
bei den Jazz-Frühschoppen des DRK Ortsvereins Renningen
in früheren Jahren der Vater von Frau Schäfer mit seiner
Jazz-Band, der „Jumping Horse Jazz-Band“, aufgetreten sei.
Frau Schäfer erinnerte sich daran, noch als Kind zu diesen
Konzerten zum DRK Ortsverein Renningen mitgekommen
zu sein. Das weltweit tätige „Unternehmen SchäferRolls“ ist
seit 1979 in Renningen ansässig und wird inzwischen in der
dritten Familiengeneration geführt.
Pressereferent
Wolfgang Heubach
Herzliche Einladung zu unserer nächsten offenen Arbeitssitzung am Dienstag, den 18. November um 19.30 Uhr im
Jägerstüble in Malmsheim
Stilltreff in der Begegnungsstätte in Malmsheim
Wann:
Jeden 1. Donnerstag im Monat
09.30 – 11.00 Uhr
Kontakt:
Stillberaterin Andrea Kästner
Tel. 9485680
Termine bis Januar 2015
Offener Stilltreff für alle:
6. November
Bedürfnisstarke Babys
4. Dezember
Vom Sinn und Unsinn in Babybüchern
8. Januar
Brust – Brei – Brot – Bratwurst?
Der Beikoststart
Für Stillkinder ab etwa 14 Monate:
13. November
Mein Kind nennt es Normalzeitstillen
15. Januar
Die Stillbeziehung geht zu Ende
Krabbel- und Spielgruppen
In schönen Räumen der Sozialstation Renningen und der
Begegnungsstätte Malmsheim haben Ihre Kinder und Sie
die Möglichkeit, gemeinsam zu spielen, zu singen, kindgerechte Bewegungsspiele zu machen, zu basteln, Kontakte zu
knüpfen und sich auszutauschen. Kommen Sie vorbei und
schauen Sie sich unsere Gruppen an.
Wir freuen uns auf Ihre Kinder und Sie.
Gruppe für Babys
Dienstags alle 14 Tage in Renningen
für Kinder von 7 bis 10 Monaten
15.00 – 17.00 Uhr
Kontakt: Stephanie Medynski, Tel. 0163/6793289
Donnerstags alle 14 Tage in Malmsheim
für Kinder von 2 bis 3 Jahren
16.00 – 18.00 Uhr
Kontakt: Ingrid Haag, Tel. 930894
Unkostenbeitrag für Nichtmitglieder der Kinderfreunde.
Allgemeine Infos zu den Gruppen: Stefanie Vitello, Tel. 3718
Sie suchen einen Babysitter?
Bei Bedarf kontaktieren Sie bitte Birgit Joos-Schühle,
Tel. 3187
18
V ereinSnachrichten
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
Vorstand:
Resi Berger-Bäuerle
Bettina Klingel
Cordula Leicht
Ute Verstegen
Birgit Joos-Schühle
6258
6781
167251
17423
3187
1. Vorsitzende
2. Vorsitzende
1. Kassiererin
2. Kassiererin
Schriftführerin
Kinderfreunde e. V., Rankbachstr. 63/1, 71272 Renningen
www.kinderfreunderenningen.de
gez. Birgit Joos-Schühle
Stadtnachrichten
renningen
In der 51. Min. kam das nächste Tor für die SVR zum 2-0.
In der 66. Min., nach einem schönen Direktschuss von Özgür, kam das 2-1. In der 70. und 83. Min. kamen weitere
Tore für die SVR, somit 4-1 Siegtreffer.
Der Verlauf des Spiels gestaltete sich in der ersten Hälfte
eher schwierig für die beiden Mannschaften.
Unsere Spieler kamen nur schwer in das Spiel, man leistete sich
zu viele Fehlpässe und die Laufbereitschaft ließ auch zu wünschen übrig. Die SVR übte starken Druck auf unsere Jungs aus.
Gratulation an die Mannschaft der SVR Renningen
Kleintierzüchterverein
Renningen e.V.
Nachlese Lokalschau
Am vergangenen Sonntag fand in unserer Ausstellungshalle
unsere diesjährige Lokalschau statt.
Einige Züchter waren sehr erfolgreich.
Geflügel
Vereinsmeister Frank Reibis mit Zwerg Welsumer rostrebhuhnfarbig
Vereinsmeister Heidi Else mit Zwergenten weiss
Vereinsmeister Willi Hander mit seinen Tauben Dänische Tümmler.
Horst Beck Amrocks schwarz-weiß gestreift
1*KVE, 2*sgE, 2*sgZ, 3*sg
Karl-Heinz Fauser Dt. Langschan 1*sgE, 1*sgZ, 1*sg
Frank Reibis Zwerg Welsumer 1*LVE, 1*sgE hv, 2*sgZ, 5*sg
Heidi Else Zwergenten weiss 3*sgE hv, 4*sgZ, 5*sg
Willi Kost Süddt. Tigermohren 1*hv LVE, 1*sgE, 3*sgZ, 4*sg
Willi Hander Dänische Tümmler 3*hvE, 4*sgE, 5*sgZ, 10*sg
David Kirn Dt. Legegans 1*sgE, 1*sgZ
So sieht ein Derby-Bild aus, SVR & KSV Renningen >
wir sind alle Renninger!
Weiter so Jungs!
A-Kader
Kreisliga B
B-Kader
Kreisliga C
B-Kader
Kreisliga C
Spielt am So., 02.11.2014 14:30 Uhr
KSV Renningen - TSV Weissach
Spiel am So., 26.10.2014 > Spielfrei
Spielt am So., 02.11.2014 12:45 Uhr
KSV Renningen - TSV Weissach
A-Jugend
Spiel am
Sa., 25.10.2014 16:30 Uhr
> nicht angetreten
Kaninchen
Vereinsmeister Uwe Pfeil mit Lohkaninchen schwarz
Horst Beck Dt. Kleinwidder 4*E, 1 Becher Ehrenpreis
Uwe Pfeil Lohkaninchen schwarz 7*E und 1* LVE
Karl-Heinz Fauser Helle Großsilber 2*E sowie mit
Lohkaninchen schwarz 3*E und 1* LVE.
A-Jugend
Spielt am Di., 08.11.2014
14:00 Uhr
Die KSV Vorstand-Leitung
wünscht dem neuen Trainer
Bilal Celik alles Gute und
viel Erfolg bei seiner neuen
Aufgabe.
Allen Preisträgern herzlichen Glückwunsch!!!!
Wir möchten uns bei allen Gästen bedanken, die uns zu
dieser Veranstaltung so zahlreich aufgesucht haben.
Der Schriftführer
F. Reibis
KSV Renningen e.V.
Abteilung Fußball:
Vorstand: Ümit Asik
Abteilungsleiter: Kamil Kaya
Sportlicher Leiter: Stefan Schönhaar
Homepage: www.KSV-Renningen.de
A-Kader
Kreisliga B
Spiel am So., 26.10.2014 12:45 Uhr
SVR Renningen - KSV Renningen 4 - 1
A-Kader KSV verliert 4-1 gegen SVR Renningen
Am vergangenen Sonntag war Derby zwischen den beiden
Renninger Mannschaften.
In der 22. Min. Foul an Adem, Freistoß ausgeführt durch
Hakki, der Torwart hält. In der 41. Min., nach leichter Karambolage-Situation im Strafraum, kam es zum Eigentor,
somit ging die SVR 1-0 in Führung. In der 43. Min., kurz vor
der Halbzeit, wurde das Spiel abgebrochen. Behcet Poyraz
von der SVR (ehemaliger KSV-Spieler) hatte sich nach einem
Zusammenprall verletzt, erst die beiden Teams, danach die
Ärzte mussten Behcet sofort behandeln.
Behcet, die KSV Vorstand-Leitung, deine Team- Kollegen und
der Trainerstab wünschen dir gute Besserung!
A-Jugend-Trainer Bilal Celik
Wichtige Mobil-Nr:
A-Kader Chef-Trainer Selcuk
Bayrak: 0172 4461617,
Co.-Trainer Ersad Topal:
0174 9560950,
B-Kader Trainer Abdullah
Kurucu: 0152 33796916,
A-Jugend Trainer Bilal Celik:
0162 24218600
Wichtige Information: Einladung zum FISCHGRILLFEST am
31. Okt. - 02. Nov. 2014
Malmsheimer Str. 3, Renningen (Uhrzeit: 10:00 - 21:30 Uhr)
Die KSV Vorstand-Leitung wünscht allen Mannschaften,Trainern
und Betreuern viel Erfolg und Gesundheit.
Mit sportlichen Grüßen, Kamil Kaya
Kult & Fun e.V.
Fr., 21.11.14 Werner Koczwara „Am 8. Tag schuf Gott den
Rechtsanwalt Teil 2“
In seinem neuen Programm präsentiert Werner Koczwara einmal mehr einen Überblick in Sachen Justizstandort Deutschland, also dem denkbar fruchtbarsten Biotop für Realsatire.
Folgerichtig beschäftigt Koczwara sich mit der rechtlichen Situation eines Skelettes und ob man einen toten Igel als Kaktus
verwenden darf. Ebenfalls mit dabei: deutliche Gedanken zum
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Jugendstrafrecht. Heitere Worte über straffreie Verbrechen, wie
z.B. die Seitenbacher-Werbung. Und unterhaltsamer Sarkasmus
zum juristischen EU-Wahnsinn. Und wie immer gilt: Juristen
und Nichtjuristen werden sehr viel lachen. Nur nicht immer an
denselben Stellen!
Sa., 22.11.14 Oldienight 2014 mit JACKPOT
Mit JACKPOT, der besten Coverband Süddeutschlands für
Musik aus den 60‘s und 70‘s. Ob Queen, AC/DC, Stones,
Eagles, Toto oder Little River Band - man muss schon sehr
genau hinhören, um Unterschiede zu den Originalen festzustellen. Seit Jahren ist Jackpot ein feste Größe für alle, die
abseits vom seelenlosen Hitparaden-Einerlei einen ganzen
Abend zu echter Rockmusik abtanzen wollen. Einfach nur
Zuhören darf man natürlich trotzdem - auch die Fans anspruchsvoller Rockmusik kommen garantiert auf ihre Kosten.
Highlights sind z.B. Bohemian Rhapsody, Hotel California
und Highway to Hell oder auch Soul- und Stones-Medleys
die das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißen.
Tickets bei: Mode Gaubisch, BWBank, Tui Reisecenter und
Intersport Krauss
Christoph Sonntag 2014
Bereits seit 18 Jahren unser fester Programmpunkt setzt
Christoph Sonntag diesmal noch einen drauf. Auf Grund
der unglaublichen Nachfrage gibt es einen Zusatztermin und
zwar am Sonntag, 7.12. um 19:00 Uhr
Karten sind bereits im VVK. Für Freitag, 5.12 gibt es noch
ein kleines Kontingent bei der BW-Bank und Mode Gaubisch.
Alle anderen Stellen sowie der SWR3 Club haben für 5.12.
und 6.12. keine Karten mehr. Karten auch online über
www.kultundfun.de oder www.reservix erhältlich.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Freitag, 14.11.14 19:30 Uhr im Hippocampus Kindlerhof
Renningen
Tagesordnung:
Bericht des Vorstandes
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung
Anträge
Sonstiges
Anträge sind schriftlich an den 1. Vorstand Jörg Weidmann, Rutesheimerstr. 35 zu richten.
Männergesangsverein
Frohsinn Renningen
Unsere Chorproben finden immer montags statt:
Male:vox 19:00 – 20:30 Uhr
Männerchor 20:30 – 22:00 Uhr
Klicken sie rein: www.mgvfrohsinnrenningen.de
V. Buchholzer, Schriftführer
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
19
Das titelgebende Stück ‚Privileged‘ hat Karl Farrent schon vor
28 Jahren für Combobesetzung geschrieben und jetzt anlässlich des CD-Projektes für Bigband bearbeitet. Ergänzt wird das
Programm live und auf CD mit weiteren Arrangements von ihm,
größtenteils der BOW TIE Bigband auf den Leib geschrieben,
und Kompositionen und Arrangements von Musikern, die er sehr
bewundert, wie: Roy Hargrove, Sammy Nestico, Louis Armstrong, Count Basie, Natalie Cole oder George Duke. Natürlich
wird wieder die bezaubernde Sängerin Beata Ruxton sowie der
unvergleichliche Sänger Stefan Eitel auf der Bühne sein.
Die CD gibt’s am Konzertabend zu kaufen, oder auch ab
Dezember jederzeit über die Homepage der Bigband unter
www.bow-tie-big-band.de
Karten sind ab Anfang November bei den bekannten Vorverkaufsstellen und bei allen Musikern erhältlich. Kartenreservierungen bitte über den Kontakt auf der Homepage, oder
unter bow-tie.bigband@web.de
Termine 2014/2015
Samstag, 29.11.2014
Bow-Tie Bigband Konzert
– Stegwiesenhalle
Sonntag, 30.11.2014
Senioren-Adventsfeier
Samstag, 13.12.2014 Jahreskonzert – Rankbachhalle
Mittwoch, 24.12.2014 Weihnachtslieder spielen
Freitag, 02.01. 2015
Theaterstadel
–
Stegwiesenhalle
Renningen 19.30 Uhr
Samstag, 03. 01.2015 Theaterstadel
–
Stegwiesenhalle
Renningen 19.30 Uhr
Sonntag, 04.01.2015
Theaterstadel
–
Stegwiesenhalle
Renningen 16 Uhr
Montag, 05.01.2015
Theaterstadel
–
Stegwiesenhalle
Renningen 19.30 Uhr
Harmonische Jugendfreizeit in Tübingen
– intensive Proben, Spaß und Spiel
Am vergangenen Wochenende fand die
alljährliche Jugendfreizeit statt. Los ging
es am Freitag um 16 Uhr. Nach der Ankunft in der Jugendherberge in Tübingen wurden erst einmal alle Instrumente
und das Gepäck ausgeladen. Nach dem
Abendessen gab es ein Kennenlern-Spiel. Die einen bastelten etwas, die anderen lieferten sich packende Duelle beim
Tischkicker-Turnier. Am Samstagmorgen ging es nach einem
stärkenden Frühstück mit den Registerproben los. Insbesondere mit Blick auf das Wertungsspiel wurde fleißig geprobt.
Um 12 Uhr hatten sich alle eine mittägliche Stärkung redlich
verdient. Danach wurde Tübingen in Form eines Stadtspiels
unsicher gemacht, welches vom Jugendausschuss super organisiert war.
Musikverein Renningen e.V.
Internet: www.mvrenningen.de
Bow-Tie Bigband präsentiert die neue CD „Privileged“ in
der Stegwiesenhalle
Rechtzeitig zum zweiten Halbjahreskonzert wird die vierte CD
der BOW-TIE Bigband mit dem Titel ‚Privileged‘ fertig und
man kann jetzt schon sagen, sie wird ein echtes Schmuckstück. „Die Intention war von vorneherein, nicht ein möglichst
perfektes und steriles, sondern ein authentisches Klangerlebnis in quasi Live-Atmosphäre zu erzielen“, sagt Bow-TieManager Matthias Hartmann. Daher fanden die Aufnahmen
im April in der Stegwiesenhalle direkt auf der Bühne unserer
Halbjahreskonzerte statt und nur zur Nachbearbeitung ging es
in das Leonberger Tonstudio von Klaus-Peter Schöpfer. „Das
Ergebnis ist absolut überzeugend und es macht sehr viel
Spaß diese CD zu hören“, freut sich Hartmann.
Am Nachmittag standen noch zwei Gesamtproben auf dem
Programm. Eine lange Probe vor dem Abendessen und eine
kurze danach. Zur Entspannung gab‘s beim anschließenden
DVD-Abend den Film „Kindsköpfe 2“. Der Sonntag begann
mit Aufräumen, um die Jugendherberge wieder ordentlich
zu verlassen. Vormittags fand noch einmal eine große Gesamtprobe statt. Nach dem Mittagessen wurde der Bus
beladen und die Heimfahrt angetreten. Zirka 14 Uhr war der
20
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
V ereinSnachrichten
Stadtnachrichten
renningen
Jugend-Tross des MVR wieder am Vereinsdorf in Renningen.
Die Jugendleitung um Joachim Röckle und Caroline Haug
dankt allen, die dabei waren und die Jugendfreizeit wieder
zu einem tollen Event gemacht haben. Ein besonderer Dank
geht an Uli Kohler, Siggi Hörret und Harald Ruf für die Registerproben. Und nicht zuletzt Danke an unseren Dirigenten
Bernd Mezger. Es wurde viel geprobt, aber der Spaß kam
trotzdem nicht zu kurz. Die Vorfreude auf die nächste Jugendfreizeit ist groß!
Matthias Haug, Pressereferent
Ökostadt Renningen e.V.
www.CarSharing-renningen.de
Zahlreiche helfende Hände waren am vergangenen Samstag
unterwegs, um unsere aktuell 18 Fahrzeuge winterfest zu
machen. Herzlichen Dank an die Fa. Kühnle, die uns nicht
nur die Winterreifen aufgezogen hat, sondern auch großzügig Unterschlupf gewährt hat. So konnten alle Fahrzeuge vor
dem anstehenden Winter nochmals gereinigt werden.
CarSharing Renningen wird seine Flotte im November mit einem weiteren Elektrofahrzeug bereichern. Unser erster Renault Zoe wird dann mit einer komfortablen Reichweite unsere
gefragte Familienkutsche werden.
Quernutzung ist ein neues Thema: Ab sofort haben unsere NutzerInnen von CarSharing Renningen Zugriff auf die
komplette Flotte von stadtmobil Stuttgart. Die nächsten
Fahrzeuge von stadtmobil stehen in Leonberg, Ditzingen,
Sindelfingen und Böblingen. Dadurch hat sich auch die
Modellpalette wesentlich erweitert: Der geräumige Transporter für den Umzug steht direkt am Bahnhof Zuffenhausen.
Stadtmobil verfügt aktuell über 15 Kleinbusse (9-Sitzer) –
falls in Renningen ein Engpass auftreten sollte.
Dieses verbesserte Angebot wurde möglich durch die Einführung eines neuen Buchungs- und Zugangssystems für
die Fahrzeuge von CarSharing Renningen. 16 Fahrzeuge
wurden mit einem kartengesteuerten Zugangssystem mit
Bordcomputer ausgestattet. Die Fahrzeuge werden mit der
Chipkarte geöffnet, jedenfalls wenn das Auto für diese Chipkarte gebucht ist. Der Bordcomputer erfasst automatisch die
Fahrtdaten und übermittelt diese an das Buchungssystem.
Herzlichen Dank an die Region Stuttgart, die durch eine
großzügige Förderung in ein modernes Mobilitätssystem diese Investition möglich macht.
Weitere Infos zum CarSharing in Renningen auf unserer
Homepage: www.carsharing-renningen.de
Am Montag, den 3. November, findet ab 20.00 Uhr in der
Begegnungsstätte im Haus am Rankbach unsere jährliche
Mitgliederversammlung statt. Herzliche Einladung dazu.
Jochen Breutner-Menschick
info@carsharing-renningen.de
Tel. 8434
Renninger
Schlüsselgesellschaft e.V.
Auftaktsitzung zur Kampagne 2014/2015
Am Samstag, den 15.11.2014, ab 19.11 Uhr, feiern wir den
Beginn der Karnevalsaison 2014/2015. Hierzu laden wir alle
Faschings,- Fasnet- und Karnevalsfreunde ganz herzlich in
die Festhalle Stegwiesen in Renningen ein, um mit uns
die 5. Jahreszeit willkommen zu heißen. Der Eintritt ist wie
immer frei. Für Speisen und Getränke wird - wie in jedem
Jahr - bestens gesorgt.
Weitere Veranstaltungen der RSG in der Kampagne
2014/2015 im Überblick:
06. u. 07.12.2014 Weihnachtsmarkt am Rathausplatz
mit Original Thüringer Rostbratwürsten, selbstgebackenen
Waffeln, Heidelbeerglühwein, Kinderpunsch und frischem
Popcorn
30.01.2015 Brauchtumsabend
Beginn 19.11 Uhr in der Stegwiesenhalle Renningen
31.01.2015 Rathaussturm
Beginn 14.11 beim Rathaus Renningen
31.01.2015 Große Prunksitzung
Beginn 19.11 Uhr in der Stegwiesenhalle Renningen, Vorverkauf der Eintrittskarten ab Mitte Dezember 2014 bei Sigis
Schreib- u. Bastelbedarf, Alemannenstr., Renningen
01.02.2015 Senioren- und Familiennachmittag
Beginn 14.31 Uhr in der Stegwiesenhalle Renningen
14.02.2015 Große Faschingsparty
Beginn 19.61 Uhr in der Stegwiesenhalle Renningen
16.02.2015 Kinderfasching
Beginn 14.11 Uhr in der Stegwiesenhalle Renningen
17.02.2015 Verbrennung Karneval
Beginn 20.11 Uhr mit Umzug vom Rathaus zum Sportpark
Zu unseren Veranstaltungen laden wir alle Mitbürgerinnen
und Mitbürger recht herzlich ein und würden uns freuen, Sie
bei uns begrüßen zu dürfen. Weitere Infos finden Sie auf
unserer Homepage unter www.rsg-renningen.de oder hier in
den Stadtnachrichten.
Renninger Schlüsselgesellschaft e.V.
Peter Hundt, Vizepräsident
Renninger Schwimm-Club 1951 e.V.
Geschäftsstelle: RSC Clubheim, Gottfried-Bauer-Str. 80,
Tel. 07159 7459
Internet: www.renninger-sc.de, E-Mail: info@renninger-sc.de
Wir sind für Sie da: jeden Mittwoch von
10.00 bis 12.00 Uhr, jeden Montag von 18.00
bis 19.00 Uhr
Während der Ferien nicht besetzt.
Abteilung Freizeitsport
Rückentraining freitags 09:00 - 10:00 Uhr und 10:00 - 11:00 Uhr
Es sind kurzfristig einzelne Plätze freigeworden, die Kurse
haben bereits begonnen, ein Einstieg ist jedoch noch möglich.
Bei Interesse bitte bei Karin Kauffmann melden. Tel.
07159/5959
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Abteilung Volleyball
Spielbericht der weibl. U20
Am 25. Oktober hatten wir unseren dritten Spieltag in Warmbronn. Dort spielten wir gegen die Gastgeber Warmbronn
und gewannen hochmotiviert mit 2:1.
Auch das zweite Spiel gegen Böblingen entschieden wir mit
einem glorreichen 2:0 für uns.
Trotz der Lücken in unseren Herzen, bedingt durch die vorübergehende Abwesenheit unseres Trainers Jürgen, genossen
wir die tatkräftige Unterstützung unseres Co-Trainers Alex
und fanden so zu unserem doppelten Sieg. Damit bauten
wir unsere Tabellenführung weiter aus.
Es spielten: Meli, Alessa, Nessi, Helin, Krissi, Cindy und
Yvonne
Verein der Palliativ-Care-Teams
im Kreis Böblingen e.V.
Nur noch wenige Tage bis die unvergessliche Stimme eines
grandiosen Livemusikers Renningen verzaubern wird.
Olli Roth drückt nicht nur BORN IN THE USA von BRUCE SPRINGSTEEN, HALLELUJAH von LEONARD COHEN,
LIVIN ON A PRAYER von BON JOVI, PURPLE RAIN von
PRINCE oder SAILING von ROD STEWARD seinen ganz
eigenen Stempel auf, sondern komponiert auch selbst (KISS
THE RAIN(G)) etc.
Alle Einnahmen fließen in den Aufbau eines Kinder-PalliativCare-Teams. Karten für „Benefiz ganz in Roth“ am 01. November 2014 um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Renningen gibt es im Schuhhaus Marcus Schautt für nur 10.-€.
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
21
Gerlinde Kretschmann ist die Schirmherrin unserer
2. Kinderbenefizgala am 08. November 2014 um
17 Uhr in der Stegwiesenhalle Renningen. Die kleinen Künstler
und Künstlerinnen des Tanzstudios Renningen unter der Leitung von Ines Hunger, der Musikschule Renningen unter der
Leitung von Christoph Rin Dolge, der Renninger Schlüsselgesellschaft unter der Leitung von Jürgen Heugel, der Chorvereinigung Weil der Stadt „SingMit!“ unter der Leitung von
Ingrid Mohr und des Radsportvereins Pfeil unter der Leitung
von Birgit Kaschuba halten Sie mit ihrem hochprofessionellen
Programm in Atem. Es erwartet Sie ein bunter Abend mit zauberhaften kleinen Künstlern/innen und eine große Tombola mit
sagenhaften Gewinnen von Steiff, Autogrammkarten von Nico
Rosberg und Lewis Hamilton, Gutscheinen von vielen Renninger Geschäften und ein leckeres kostenloses Buffett.
Der Eintritt ist frei!!! Wir freuen uns sehr über Spenden, die
ebenfalls alle in den Aufbau des ersten Kinder-Palliativ-CareTeams in Baden-Württemberg fließen.
Unser Spendenkonto:
DE87 6039 0300 0364 5010 06 – BIC: GENODES1LEO.
Sehr gerne stellen wir eine Spendenbescheinigung aus,
wenn dies auf der Überweisung vermerkt wurde. Bitte Name
und Adresse angeben.
Wir freuen uns zwei wunderschöne Veranstaltungen mit Ihnen erleben zu dürfen.
2. Benefizgala „Kinder
helfen Kindern“
Schirmherrschaft Frau
Gerlinde Kretschmann
Benefizgala zur Förderung der schmerztherapeutischen Versorgung von schwerstkranken Kindern
zuhause.
Ausbau der Palliativ-Care-Teams (SAPV-Teams) im Hinblick auf besondere Bedürfnisse von Kindern.
Sa. 08. November 2014 um 17 Uhr
Stegwiesenhalle Renningen
Mitwirkende:
Tanzstudio Renningen
Leitung Frau Ines Hunger
Musikschule Renningen
Leitung Christoph Rin Dolge
Renninger Schlüsselgesellschaft
Leitung Jürgen Heugel
Chorvereinigung Weil der Stadt „SingMit!“
Leitung Frau Ingrid Mohr
Radsportverein Pfeil
Leitung Birgit Kaschuba
Organisation:
Böblingen e.V.
Verein der Palliativ-Care-Teams im Kreis
Eintritt frei – Spenden willkommen!
TSV Malmsheim 1903 e.V.
Erreichbarkeit der Geschäftsstelle: Donnerstags alle ungeraden Wochen von 18:45 Uhr bis 19:45 Uhr (bei Feiertagen
und in den Ferien ist die Geschäftsstelle nicht erreichbar).
Albstraße 14, Tel.: 6476, Fax: 933406, Vereinsgaststätte
Alexandros Arsonaidis, Tel. 07159/4208282, oder mobil:
0176/60943637, Internetinfo: www.TSV-Malmsheim.de
email: Geschaeftsstelle@TSV-Malmsheim.de
Förderverein: Uschi Braun, 71263 Weil der Stadt,
Tel. 07033-6946170, email: Braun.Uschi@web.de
22
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
V ereinSnachrichten
Abteilung Fußball
Heinz Weber – Abteilungsleiter, Tel.: 07159/6229
Stefan Frech – Jugendleiter, Tel.: 07159/80868
Aktiv Herren
Ergebnisse 9. Spieltag:
TSV Weissach I - TSV Malmsheim I
2:5 (1:3)
Hochverdient gewann die Erste das Topspiel gegen Weissach. Die Torschützen waren Andreas Mauch, Sven Gümperlein, Gazi Ekmen, Hasan Saran und Tobias Böhnisch.
TSV Weissach II - TSV Malmsheim II
4:1 (2:1)
Trotz direkt verwandeltem Eckball durch Marco Casale zur
Führung, reichte es nicht zum Sieg. Weissach II konnte das
Spiel drehen.
Vorschau auf Sonntag, den 02.11.2014
14:30 Uhr: TSV Malmsheim I (2.) – TSV Merklingen II (6.)
TSV Malmsheim II (4.) - spielfrei
Fußballjugend
Homepage: www.juniorenfussball.tsv-malmsheim.de
Nächste Stadionaktion mit dem VFB:
Am Sonntag, den 23.11., um 17:30 Uhr spielt der VFB
zu Hause gegen Augsburg. Zum Ehrenamtstag gibt es für
Vereine wieder ein Sonderangebot zu 12 Euro. Bestellungen
nimmt ab sofort wieder HP Enderle entgegen. Annahmeschluss 8.11. Mehr Details auf der HP der Abt. Fußball
Berichte:
Mädchen Fußball beim TSV:
B-Juniorinnen: Auswärtssieg beim Tabellenzweiten
Spannend würde es beim Tabellenzweiten in Bissingen werden. Der Gegner war gewarnt, hatten wir doch letzten
Samstag den Tabellenführer gestürzt. Beide Mannschaften
begannen zweikampfstark. Der Gegner hatte den besseren
Beginn und ging mit 1:0 in Führung. Wir erspielten uns aber
vor der Halbzeit noch 2 hundertprozentige Chancen. Einmal
kratzte eine Abwehrspielerin den Ball für die schon geschlagene Torspielerin von der Linie. Ein anderes Mal rettete die
Torspielerin nach einer Ecke und Kopfball. So wurden die
Seiten gewechselt. Der Gegner musste dem hohen Tempo Tribut zollen. Wir wurden immer stärker und erzielten
prompt den längst fälligen Ausgleich. Nach einem Steilpass
einer unserer Abwehrspielerinnen auf unsere Mittelstürmerin,
schüttelte diese ihre Gegenspielerinnen ab und erzielte den
Führungstreffer. Der Bann war nun gebrochen. Trotzdem
mussten wir noch viel Geduld mitbringen, bis zum 3. Treffer,
den unsere zentrale MF Spielerin erzielte. Zum krönenden
Abschluss traf noch eine unserer Einwechselspielerinnen
zum 1:4 Endstand. In einer Woche den Tabellenführer und
den Zweiten geschlagen, Respekt Mädels!!
Es spielten: Linda (TS), Elif, Derya (2), Emely, Celine (1),
Jasmina (1), Jenny, Jannika, Sophia (C), Johanna, Michelle
Nächsten Samstag sind wir wegen dem Feiertag spielfrei.
Danach haben wir ein Heimspiel gegen Sachsenheim
Spielbeginn 10:30 Uhr , Treffpunkt 9:30 Uhr
Training immer Di. und Do. um 17:30 Uhr in Malmsheim.
Abteilung Basketball
Jessica Rexer – Abteilungsleiterin, Tel.: 07042/1797473
Homepage: www.basketball-malmsheim.de
Ergebnisse vom Wochenende
U12
– BBC Stuttgart
U14
– TSG Heilbronn
U16 m
– KSG Gerlingen
Damen I
– MTV Stuttgart
Stadtnachrichten
renningen
Jugend-Heimspiele am Sonntag 2.11.
in der Stadionsporthalle
11.00 Uhr
U11
– SpVgg Feuerbach
13.00 Uhr
U14
– TV 89 Zuffenhausen
15.00 Uhr
U16m – BBC Stuttgart
17.00 Uhr
U17w – VfL Waiblingen
Unterstützen Sie unsere Basketball-Jugend bei ihren Heimspielen in Renningen! Es lohnt sich, denn für spannende
Spiele und Verköstigung ist immer gesorgt!
Spielbericht
Siegesserie hält weiter an!
Damen I – MTV Stuttgart 59:49
Den dritten Oberliga-Sieg in Folge konnten am Sonntagabend die Damen I des TSV Malmsheim um Trainerin Annett
Hermann vor bebender Kulisse in der heimischen Stadionsporthalle feiern.
Das Spiel begann relativ ruhig und der TSV Malmsheim fand
sich von Beginn an gegen die Manndeckung des Gegners
aus Stuttgart gut zurecht. Da in diesem Spiel recht fair
agiert wurde und es so kaum zu Unterbrechungen kam,
verging das 1. Viertel schnell und wurde mit 14:9 beendet.
Im 2. Viertel stellte der Gegner seine Verteidigung auf eine
Zonenverteidigung um. Dies liegt der Mannschaft des TSV
Malmsheims eigentlich, doch diesmal brachte es den Spielfluss durcheinander.Trainerin Annett Hermann appellierte immer wieder an ihr Team, die gegnerische Verteidigung durch
schnelles Passspiel auszuhebeln, doch dieses kam nicht
richtig in Gang. Wer aber richtig in Gang kam war die junge
Sharon Nack (10 Punkte), die vor allem nach vergebenen Distanzwürfen viele Offensiv-Rebounds holte und einige davon
direkt in Punkte verwandeln konnte. So trennten sich die
Mannschaften bei einem Stand von 27:23 in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit stellte auch der TSV Malmsheim seine
Verteidigung um und konnte nun durch einige Ballgewinne
und Körbe vor allem durch die Top-Scorerinnen Tina Hauch
(19) und Christina Holler (15) den Vorsprung etwas mehr
ausbauen. Zu Ende des 3. Viertels betrug dieser 9 Punkte
(41:32), was beim Basketball aber innerhalb kürzester Zeit
wieder verspielt sein kann. So gab die Trainerin erneut das
Ziel aus dem Vorsprung im letzten Viertel weiter auszubauen.
Doch immer wenn er mindestens 10 Punkte betrug, leisteten
die Malmsheimer sich Ballverluste, sei es durch Fehlpässe
oder verpassten Rebounds. Zumindest konnte der Vorsprung
aber immer stabil bei mindestens 8 Punkten gehalten werden, sodass dem erneuten Heimsieg (59:49) nichts mehr im
Wege stand.
Besonders unterstützt, vor allem die Intensität der Verteidigung bis zum Ende sehr hoch zu halten, wurden die
Malmsheimerinnen durch die lautstarken Anfeuerungsrufe
der zwischenzeitlich angereisten jugendlichen Franzosen aus
Renningens Partnerstadt Mennecy, die nun mehrere Tage
zum gemeinsamen Basketballspiel und Freizeitgestaltung in
Renningen verbringen. Der TSV Malmsheim und die Stadionsporthalle sind zwar ligaweit für ihre lautstarken Fans und
gute Stimmung bekannt, aber so etwas erlebt man selbst
dort selten. Merci beaucoup!!!!
Nach einem spielfreien Wochenende treten die bis dahin
ungeschlagenen Damen am 8.11. um 20.00 Uhr auswärts
gegen die BG Tamm/Bietigheim an. Ob dort wohl der 4.
Sieg in Folge eingefahren wird?!
Es spielten: K. Alheit, L. Bonds (6), O. Fleck (6), T. Hauch
(19), C. Holler (15), S. Nack (10), C. Poetsch (3), E. Schwab,
A. Sroka, C. Thierry
Abteilung Karate
62:41
43:49
71:41
59:49
Günther Rief – Abteilungsleiter, Tel.: 07159/901764
Daniel Fröhlich – Sensei, Tel.: 07159/800274
bzw. 0172 / 7307545
Homepage: www.karate-budokan.de
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Prüfung Oktober 2014
Am 18. Oktober hatten wieder einige unserer Karateka die
Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen und den
nächst höheren Gürtelgrad zu erreichen. Deniz hat gezeigt,
was es heißt, mit viel Ausdauer und fleißigem Training in
Kata und Kumite den orangenen Gürtel zu erlangen. Katrin
und Anja konnten zeigen, dass nicht nur die ganz Jungen,
wie Thilo, die Zähigkeit und Ausdauer haben, eine Gurtprüfung zu bestehen. Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge
und macht weiter so!
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
23
INFO Mitgliederverwaltung
In der ersten Novemberwoche werden die Arbeitskarten
mit den geleisteten Arbeitsstunden abgerechnet. Noch nicht
abgegebene Arbeitskarten bitte bis Samstag, 1. November
2014, in den Briefkasten auf der Tennisanlage einwerfen. Bei
Fragen wendet euch bitte an Daniela Zanon, E-Mail: mitgliederverwaltung@tc-malmsheim.de
INFO Winterstammtisch
Am Freitag, 14. November, ab 19:00 Uhr findet unser erster
Winterstammtisch im Clubheim statt. Was es Leckeres zu
essen gibt erfahrt ihr kurzfristig per E-Mail. S. H.
Kleintierzuchtverein
Malmsheim e.V.
www.kleintierzuchtverein-malmsheim.de
Mitgliederversammlung
Kleintierzuchtverein Malmsheim und
Vogelfreunde Renningen
Am Samstag 15.11.2014 um 19.30 Uhr findet unsere nächste Mitgliederversammlung in unserem Vereinsheim statt.
Hierzu möchte ich Euch und auch die Mitglieder der Vogelfreunde Renningen recht herzlich einladen.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Planung Lokalschau mit den Vogelfreunden
3. Neuaufnahmen
4. Verschiedenes (Kükenmarkt 2015)
von links nach rechts:
Deniz Fischer (5. Kyu, orangener Gürtel), Michael Michalski
(Verbandspräsident), Katrin Winkler (6. Kyu, gelber Gürtel),
Anja Kies (6. Kyu, gelber Gürtel), Thilo Schüle (6. Kyu, gelber
Gürtel), Daniel Fröhlich (Sensei/Verbandsprüfer)
Im Internet unter www.karate-budokan.de und über den Link
auf Facebook gibt es weitere Bilder zur Prüfung und über
unsere Abteilung zu sehen. Wenn jetzt das Interesse an uns
geweckt ist, kommt einfach zum Schnuppern vorbei, ein
Einstieg ist jederzeit möglich.
Tennisclub Malmsheim e.V.
www.tc-malmsheim.de
Herzliche Einladung
zur Jahresabschlussfeier des TCM
Liebe Tennismitglieder,
am Samstag, 29. November 2014, feiert der TCM seinen
Jahresabschluss 2014. Wir freuen uns, euch ab 18:30 Uhr in
dem griechischen Spezialitätenrestaurant „KASTRA“ in Renningen empfangen und herzlich begrüßen zu dürfen.
Das neu eröffnete Restaurant befindet sich direktam Rathaus
in Renningen. Wir haben für euch eine kleine Essensauswahl
zusammengestellt und hoffen,dass wir Euren Geschmack
getroffen haben.
Die Einladungen sind bereits per E-Mail an alleMitglieder verschickt worden. Verbindliche Anmeldungen sind bis Sa., 8.
November 2014 bei Claus Drechsel oder Susanne Hermann
schriftlich möglich.
Über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns sehr!
Die Vorstandschaft des
Tennisclubs Malmsheim
Um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder und auch der
Vogelfreunde wird gebeten.
1. Vorstand Sven Gross
www.kleintierzuchtverein-malmsheim.de
LandFrauen Ortsverein
Malmsheim
Kreativwerkstatt
„Weihnachtliches aus Naturmaterialien“
Am Dienstag, 18.11. und am Mittwoch, 19.11. jeweils um
17.00 Uhr werden im Backhaus weihnachtliche Baumsets
gebastelt.
Mitzubringen sind folgende Gegenstände:
• Dekoband 1 cm breit, Länge ca. 3,20 m
• Moos und Weihnachtsdeko
• 2 Äste gerade, Durchmesser 1,5 cm, ca. 60 cm lang
• Heißklebepistole
• dicke große Nähnadel
• 2 Birkenstämmchen, Durchmesser 8 cm
• Schleifpapier, Schere, Zange
Für den Lichterbaum werden Tannenzweige und -zapfen benötigt, sowie eine Lichterkette und eine Weihnachtskordel.
Anmeldungen bei Michaela Schüle, bei evtl. Fragen hilft sie
gerne. Tel. 5982
Die Kursgebühr beträgt 6 Euro plus die Materialkosten, die
bei Michaela zu erfragen sind. Wir bitten um Überweisung auf
das Konto der Landfrauen: DE22 603 9000 000 315 890 14.
Liederkranz Malmsheim e.V.
Chorproben
Am kommenden Dienstag geht´s nach den Herbstferien wieder weiter. Die Frauen proben ab 19:30 Uhr, die Männer ab
20:15 Uhr.
24
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
Pa r t e i e n u n d Wä h l e r V e r e i n i g u n g e n
Kinderchor
Demnächst fangen wir unter neuer Leitung an. Für Kinder von
4 - 12 Jahren gibt es dienstags professionelles Stimmtraining.
Unser Chorleiter Samuel Schick bringt zehnjährige Erfahrung
in der Ausbildung der Aurelius-Sängerknaben mit. Gesungen
werden klassische Kinderlieder und witzige Neuschöpfungen.
Näheres beim 1. Vorsitzenden Werner Klein, Tel. 5106 und
unter samuel.schick@liederkranz-malmsheim.de.
Obst- und Gartenbauverein
Malmsheim
Obst- und Gartenkalender 2015
mit vielen Bildern im praktischen Taschenformat. Exklusiv für
Sie vom Landesverband (LOGL). Über 200 Seiten aktuelle
Informationen zum Zier-, Gemüse-, Obst- und Wassergarten.
Aussaattage nach Mondphasen. Tipps bei Gartenplagen.
Saat-, Pflanz- und Erntetabellen. Leckere Rezeptideen. Platz
für persönliche Eintragungen usw. Preis: 6,50 € / Stück.
Bestellungen nimmt Martin Schöttle, Tel. 3563, entgegen.
(Begrenzte Auflage).
Parteien und
Wählervereinigungen
Bündnis 90
Die Grünen
Treffen der Grünen Arbeitsgruppe am 30. Oktober
Die Grüne Arbeitsgruppe beschäftigt sich aktuell mit dem
Thema Wahlkampfplanung. Ein erster Planungsentwurf liegt
vor und soll nun weiter ausgearbeitet werden. Wer sich
für praktische Grüne Basisarbeit interessiert ist hier genau
richtig.
Herzliche Einladung!
Datum: 30. Oktober 2014, 20:00 Uhr
Ort: Pizzeria Adler
Critical Mass Fahrradtour in Böblingen am 31. Oktober
Fahrradtour durch Böblingen, diesmal mit Matthias Gastel
(MdB und bahnpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion). Critical Mass möchte auf die Situation von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern in der Stadt hinweisen,
indem eine größere Fahrradgruppe durch die Stadt fährt.
In der ARD Mediathek findet sich ein kurzes Einführungsvideo zu Critical Mass. Hier ist der Internet Link zu dem
Video: http://tinyurl.com/llma89v
Termin: 31. Oktober 2014, 17:00 Uhr
Treffpunkt: Böblingen, Elbenplatz
Wie geht es weiter mit der NSU Aufklärung im Land?
Diskussionsveranstaltung mit den folgenden TeilnehmerInnen:
• Ellen Esen · Journalistin
• Dirk Laabs · Journalist und Co-Autor von „Heimatschutz“
Daniel Lede Abal · MdL · Mitglied der Enquete-Kommission „NSU/Rechtsextremismus“
• Cem Özdemir · MdB · Bundesvorsitzender BÜNDNIS 90/
DIE GRÜNEN
Moderation:
• Oliver Hildenbrand, Landesvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE
GRÜNEN Baden-Württemberg
Termin: Dienstag, 04. November 2014, 20:00 Uhr
Ort: Landesgeschäftsstelle BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN,
Königstr. 78, Stuttgart
Stadtnachrichten
renningen
FDP - Ortsverband
Perspektiven der Energiepolitik
Die Energiewende beschäftigt uns seit langem und wird ein
Topthema der nächsten Landtagswahl in Baden-Württemberg
werden. In einer Kreisausschusssitzung wurde deshalb beschlossen, einen kompetenten Referenten einzuladen, damit
wir das Thema vertiefen und diskutieren können.
Wir freuen uns, dass es gelungen ist, den ehemaligen Leiter
des Instituts für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universität Stuttgart (IER) Prof. Dr.-Ing. Alfred
Voß für einen Gastvortrag zu gewinnen.
Professor Voß ist ein international anerkannter Experte für
Energietechnik und Energieversorgung und war schon mehrfach Mitglied von Enquete-Kommissionen des Deutschen
Bundestages zu Themen der Energieversorgung. Das IER
hat maßgeblich an der Studie des baden-württembergischen
Umweltministeriums zur Entwicklung der Stromversorgung
und -nachfrage in Süddeutschland mitgearbeitet, die letzten
Monat veröffentlicht wurde.
Im Rahmen einer öffentlichen Kreismitgliederversammlung
spricht Prof. Voß insbesondere über die baden-württembergische Zukunft der Energieversorgung am Donnerstag, den
6.11.2014 um 19.30 Uhr im Parkrestaurant in der Stadthalle
Sindelfingen, Schillerstr. 23.
Freuen Sie sich auf einen interessanten und spannenden
Vortrag mit vermutlich kontroverser Diskussion. Mitfahrgelegenheit bzw. Rückfragen ggf. über Heide Berroth (92 07 79).
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Frauen für Renningen
www.frauen-fuer-renningen.de
Vorstandssitzung am Mo., 03.11.2014 bereits um 18.30 Uhr
in Renningen, Pizzeria Adler, Nebenzimmer - bitte Änderung
der Uhrzeit beachten!
Einladung zur 12. Renninger Tagung am 15.11.2014 unter
dem Motto
„Inspirationen“
Zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Böblingen -Melitta Thies- haben Frauen für Renningen für Sie diese Tagung mit den folgenden vier Workshops
organisiert:
• 7 Strategien für mehr Erfolg
mit Angelika Resch-Ebinger, Trainerin für Vertriebserfolg
und Business-Knigge, Trainerin für das Frauenkolleg
Info: www.erfolg-durch-ausstrahlung.de
• Charisma - Wie Sie mit mehr Ausdruck Eindruck machen
mit Reingard Gschaider, CARISMA-Training, Rednerschule
Info: www.carisma-training.de
• Körpersprache
mit Birgit Hornberger, Trainerin für Sozial- und Führungskompetenz, VWA Stuttgart
• Kein Stress mit dem Stress
mit Dr. paed. Ulrike Landmann, Gesundheitspädagogin
Info: www.ulrike-landmann.de
Die Tagung findet am 15.11.2014 von 8.30 – 17.00 Uhr im
Gymnasium Renningen, Rankbachstraße 38, statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt - wie im letzten Jahr - einschließlich Seminarunterlagen, Mittagessen, Kaffee und Getränken 35€, Kinderbetreuung wird angeboten (pro Kind 5 €)
und ist verbindlich.
Bitte beachten Sie, dass die vier Workshops gleichzeitig
stattfinden. Deshalb müssen Sie sich für einen Workshop
entscheiden und bei der Anmeldung angeben.
Stadtnachrichten
renningen
SOnStigeS
Melden Sie sich per Formular oder beim Frauenbüro in Böblingen unter Tel. 07031-663-1928 an oder auch online bei
www.gleichstellung.landkreis-boeblingen.de,
Rubrik „Veranstaltungen“.
Prospekte liegen in den Rathäusern und in der Stadtbücherei aus.
Auskunft erteilt auch unsere 1. Vorsitzende Traute Badjon
unter der Telefonnummer 07159/920633 oder unsere Gemeinderätinnen.
Wir freuen uns, wenn sich auch viele Frauen aus Renningen
zu unserer Tagung anmelden.
Es gibt nur noch wenige freie Plätze.
Sonstiges
Barock-Ensemble ’83 e.V.
Konzertvorankündigung
Am Sonntag, 9. November, 17 Uhr, gibt das Bach-Kammerorchester des Barock-Ensemble ’83 ein Kirchenkonzert in
der kath. St. Franziskuskirche im Leonberger Stadtteil Warmbronn mit Werken von Bach, Telemann, Vivaldi und anderen
barocken Komponisten.
Aktualisierte Probentermine
Percussion-Ensemble: 11.11., 19.30 Uhr, Renningen
Bach-Kammerorchester: 8.11., 14.00 Uhr, Atrium im AlbertSchweitzer-Gymnasium Leonberg, Generalprobe für das
Konzert in Warmbronn am 9. November
Kammerchor: 12.11., 19.30 Uhr, Musiksaal 2 des JohannesKepler-Gymnasiums Weil der Stadt, Probe für das Konzert
am 1. Advent in Hausen
Torelli-Consort: 17.11.,19.30 Uhr, Probe für das AlthengstettKonzert am 2. Advent
Bach-Vokalistinnen: 19.11., 19.30 Uhr Probe – Vivaldi Gloria
Informationen bei unserer Stadtgeschäftsstelle Renningen (Dr.
Tanja und Dr. Wolfgang Schmid) – Telefon 07159-17871) oder
Hauptgeschäftsstelle: Tel. 07084 – 92 01 30, Email: Renningen@barockensemble83.de, www.barockensemble83.de
Der Herbst im DRK-Heimverbund
Renningen
Ausflug mit Bewohnern in die Wilhelma
Am 30.09.14 konnten wir mit dem Bus der Firma Kappus
nach Bad Cannstatt starten. Gerade angekommen, schien
die Sonne für uns – und die meiste Zeit hielt das gute
Wetter an. Es gab viel zu sehen, angefangen mit dem wunderbaren Gewächshaus bis zu den Affen und Elefanten auf
dem Berg.
Beim gemeinsamen Mittagessen im Restaurant hatten alle
ihre Freude. Zum guten Schluss gab es noch ein Eis zum
Schlecken, bevor wir alle erschöpft, aber glücklich, die
Rückfahrt antraten.
Es gibt jetzt schon Pläne für einen neuen Ausflug im Jahr 2015.
Herbstfest im „Haus am Rankbach“,
Renningen am 06.10.14
Bei flotter Musik vom „Gartenecho“ aus Magstadt hatten wir
fast ein bisschen Volksfeststimmung im Foyer in Renningen.
Ganz besonders schön war das Lied der Schwaben „A bissle Mehl ond a bissle Eier..“, mit dem uns „Marile Buck von
nebenan“ alias Frau Walz beibrachte, wie man richtig Spätzle macht. In Windeseile waren die Spätzle frisch geschabt
und wurden zum Probieren herumgereicht.
Bei Zwiebelkuchen und neuem Wein konnten wir den schönen Nachmittag ausklingen lassen.
Wir bedanken uns für die musikalische Untermalung durch
das „Gartenecho“ und freuen uns schon aufs nächste Mal.
Auch den ehrenamtlichen Helfern sei an dieser Stelle herzlich gedankt für ihr Engagement.
nummer 44
donnerstag, 30. Oktober 2014
25
Herbstfest im „Haus am Pfarrgarten“,
Malmsheim am 08.10.14
Auch in Malmsheim wurde geschunkelt und getanzt. Frau
Werner und Herr Widmayer unterhielten uns mit Gitarre und
Akkordeon und alle konnten kräftig mitsingen.
Auch hier kam die „Spätzlesfrau“ vorbei und schabte eifrig
bei Gesang ihre wunderbaren Spätzle. Im Anschluss gab es
natürlich eine Kostprobe. Wir danken allen Beteiligten für
das gute Gelingen dieses Festes.
Am 15. Oktober war quasi Jubiläum im „Haus am Pfarrgarten“: Bereits 3 Jahre ist unser Pflegeheim nun in Betrieb.
Das gute Miteinander und die gute Stimmung sind deutlich
zu spüren, Bewohner/-innen und Mitarbeiter/-innen fühlen
sich wohl.
Mitarbeiterfeier am 10.10.14
Auch die Mitarbeiter/-innen haben Grund zu feiern: Statt einer Weihnachtsfeier wurde das Fest, wie in jedem Jahr, auf
den Sommer bzw. Herbst verlegt.
Gerne hätten wir wieder, wie im letzten Jahr, im Maislabyrinth in Renningen gefeiert, doch wegen Terminverschiebungen war das leider nicht möglich. So feierten wir im
Bonihaus in Renningen, wo wir schon oft feiern konnten. Der
Betreiber des Maislabyrinthes, Herr Weiss, konnte zwar nicht
mehr mit Mais dienen, dafür aber mit einem wunderbarem
Spanferkel und Kartoffelsalat.
Heimleiterin Christiane Winter grüßte die Mitarbeiter herzlich
von Michael Steindorfner, dem Präsidenten und dem Geschäftsführer Wolfgang Breidbach. Geschäftsführer Jürgen
Kalbfell bedankte sich für die geleistete wertvolle Arbeit.
In fröhlicher Runde saß man beieinander und bekam Besuch
von „Schwester Emma Scheufele“ alias Frau Walz aus dem
„Haus Sonnenuntergang“, die uns ihr neuestes Pflegekonzept „Sparmaßnahmen im Altersheim“ mit ihren mitgebrachten „Bewohnern“ demonstrierte. Es wurde viel gelacht, aber
pflegen bzw. gepflegt werden möchte so keiner von uns.
Wassonstnochinteressiert
Aus dem Verlag
In eigener Sache –
Recyclingpapier mit Frischholzfasern
Im Sinne ökologischer Verträglichkeit und ökonomischer Tragfähigkeit hat sich die Verlagsgruppe Nussbaum Medien Weil
der Stadt, Rottweil und Uhingen für die Verwendung der Papiersorte „snowprint” entschieden. Diese wird in der Schweiz
von der Papierfabrik Utzenstorf hergestellt und ist ein Recyclingpapier mit einem Flächengewicht von 60 g/m2.
Es ist ein aufgebessertes Zeitungspapier, das zu 90 % aus Altpapier besteht. Zur Verbesserung der Lesbarkeit werden 10
% Frischholzfasern beigemischt. Frischholz fällt beim Durchforsten des Waldes immer an. Die Frischholzfasern gleichen
den Stoffverlust, der beim Altpapieraufbereitungsprozess entsteht, aus und halten den Recyclingkreislauf aufrecht.
Denkt an die Umwelt
Alte Zeitungen und
Zeitschriften gehören
nicht in den Müll sondern
zum Altpapier
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
337
Dateigröße
2 353 KB
Tags
1/--Seiten
melden