close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

kw 42 2014.pdf - Gemeinde Ihringen

EinbettenHerunterladen
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
www.ihringen.de
Nummer 42
Liebe Gäste aus Nah und Fern!
Der Herbstausklang in Ihringen hat eine lange Tradition. Unser Winzerdorf schmückt sich in bunten
Farben, um die Einfuhr des letzten Erntewagens zu feiern. Immer wieder gerne, möchten wir deshalb
mit Ihnen, Liebe Gäste, diesen festlichen Anlass gemeinsam feiern. Das Dorf, die Kirche und die
Winzerschaft haben ein tolles Festprogramm für Sie vorbereitet und wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Bürgermeister Martin Obert
Herbstliches Festprogramm
Ihringer Herbstausklang 18. und 19 Oktober
Samstag
Von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Offener Winzerkeller – Kellerführungen u.v.m.
Ab 12.00 Uhr
Traditionelles Ihringer Herbstessen mit musikalischer
Umrahmung Zwiebelkuchen und Neuer Wein.
Die Landfrauen verwöhnen die Gäste mit Kaffee und
Kuchen.
Sonntag
Von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Offener Winzerkeller – Kellerführungen u.v.m.
Verkaufsoffener Sonntag
9.45 Uhr
Feierlicher Erntedankgottesdienst mit geschmücktem Altar
in der evangelischenKirche Ihringen
Ab 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Stimmungsvolles mit dem Musikverein Ihringen
11.30 Uhr
Offener Winzerkeller mit herbstlichem Mittagessen,
Zwiebelkuchen & Neuer Wein
15.00 Uhr
Wein trifft Schokolade (Anmeldung erforderlich)
Ab 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag
Ab 20.00 Uhr bis Ende
Tanzmusik mit der Liveband Cocktail
14.00 Uhr
Festlicher traditioneller Brauchtumsumzug
ab der Kaiserstuhlhalle–Ihringen zur Winzergenossenschaft.
Feier um die Einfuhr des letzten Erntewagen. Der von der
Trachtengruppe Ihringen geschmückte Wagen ist Ausdruck der
schönen bunten Herbstzeit. Mit der Badischen Weinprinzessin,
örtlichen Vereinen und Brauchtumsgruppen.
Ab 15.30 Uhr
Buntes Festprogramm im Winzersaal
Ab 16.00 Uhr
Unterhaltungsmusik im Winzerkeller mit der MV-Oberrimsingen
Combo. Für das Leibliche Wohl sorgen das Maienbrunnenstüble
und die Ihringer Vereine.
Bei der Winzergenossenschaft: Kinderprogramm durch den
Kindergarten Arche (ab 14.00 Uhr)
16.30 Uhr
Salomonisches Urteil zu Ihringen im Breisacher Hof
18.30 Uhr
Traditioneller Abendsegen zusammen mit den Alphornbläsern und
den singenden Winzern vor dem geschmückten Erntealtar.
Ihringen
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Seite 2
èèè Auf einen Blick ççç
Telefonverzeichnis der Gemeinde
Bürgermeisteramt
Internet: www.ihringen.de
Fax:
e-mail: gemeinde@ihringen.de
Sprechzeiten:
Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr,
Di. 14.00 - 18.30 Uhr,
Mi. + Do. 14.00 - 16.00 Uhr
Bürgermeister
Herr Obert
Sekretariat/
Frau Graner
Gemeindeblatt amtl. Teil
Hauptamt
Leiter
Ordnungsamt/Friedhof
Standesamt
Personal
Bürgerbüro
(Meldewesen/Gewerbe/
Soziales/Anzeigenannahme)
Sprechzeiten:
Rechnungsamt
Leiter
Steuern, Abgaben
Abwassergebühren (gesplittet)
Gemeindekasse
Bauamt
Leiter
Technik
Verwaltung
Grundbuchamt Emmendingen
71 08-0
71 08-50
71 08-20
71 08-21
Herr Meier
71 08-22
Frau Tibi
71 08-24
Frau Kiss
71 08-23
Herr Meyer
71 08-27
Frau Gündel/ Frau Ortolf 71 08-14 / -15
Frau Sauerburger
Herr Keil
71 08-15
Kaiserstuhl-Touristik e.V.
Bachenstr. 38
e-mail: tourist.info@ihringen.de
Öfnungszeiten:
Fax:
Mo. - Sa. 9.00 - 12.00 Uhr,
Mo. - Di. + Do. - Fr. 15.00 - 18.00 Uhr
Allgemeiner Notdienst
Feuerwehr, DRK-Rettungdienst / Notfallrettung
Polizeinotruf
Polizeirevier Breisach
Unfallrettung und Krankentransporte
Giftnotrufzentrale Freiburg
Rechtsanwalt-Notdienst
Badenova AG Co.KG
Servicenummer
Entstörungsdienst (24 Std)
112
110
07667 9117-0
19222
0761 270-43610
0761 72773
0800 2838485
0800 2767767
Sozialdienste
Mo., Mi., Do. 7.30 - 12.30 und
13.30 - 17.30 Uhr
Di. 7.30 - 18.30 Uhr
Fr. 7.30 - 12.00 Uhr
Herr Lehmann
Frau Plesz
71 08-10
71 08-11
Frau Heizmann
Frau Motz
71 08-12
71 08-13
Herr Kiss
Herr Hug
Frau Langenbacher
Frau Wihler
07641 9 65 87-600
07641 9 65 87-603
93 43
90 81 68
Fax:
71 08-30
71 08-33
71 08-35
71 08-31
9 41 04
0151 / 16 35 99 51
Bauhof
Leiter
Wasser:
Wassermeister
0151 / 16 35 99 52
Recyclinghof/Kläranlage
18 22
Öfnungszeiten: Do. 8.00 - 11.00 Uhr und Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Friedhof Ihringen
95 13 99
Bücherei
9 45 19
Öfnungszeiten:
Di. 16.00 - 20.00 Uhr,
Mi. 16.00 - 19.00 Uhr,
Do. 9.00 - 11.00 Uhr
Öfnungszeiten während der Schulferien werden gesondert veröfentlicht
Jugendzentrum
90 81 23
Forstamt
0162/2550711
Naturzentrum
71 08-80
Schwimmbad
3 56
Schulen
Neunlinden-Schule Ihringen
9 95 47-0
Kernzeitbetreuung
9 95 47-15
Albert-Schule Ihringen
12 72
Mambergschule Wasenweiler
53 80
Kernzeitbetreuung Wasenweiler
0160/99 57 03 27
Kindergarten Arche
57 54
Kindergarten Hinterhöf
13 45
Kindergarten St. Joseph, Wasenweiler
54 43
Ortsteil Wasenweiler
e-mail: ov.wasenweiler@ihringen.de Fax: 9 44 82
Ortsvorsteher Herr Lai
2 14
e-mail: lai.alois@ihringen.de
Sprechzeiten Herr Lai: Di 8.00 – 12.00 Uhr und Mi 18.00 – 20.00 Uhr
Öfnungszeiten Ortsverwaltung: Di 8.00 – 12.00 Uhr; Mi 16.00 – 20.00 Uhr
Außerhalb der Öfnungszeiten der OV wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro
Feuerwehr
1 12
Gesamtkommandant Hubert Lay, Ihringen
18 70
Abteilungskommandant Stefan Danzeisen
8 82 o. 0160-99 28 85 20
Kommandant Axel Briem, Wasenweiler 9 44 55
Gerätehaus Ihringen
50 14
Gerätehaus Wasenweiler
9 44 81
Dorfhelferinnenstation
Einsatzleitung Frau Gündel und Frau Ortolf
7108-14
Nachbarschaftshilfe
Einsatzleitung Diakon Höfer
07668 5915
Beratungsstelle für ältere Menschen
07667 904899
und deren Angehörige
Hadwig Storch (Dipl. Sozialpädagogin)
Sprechstunde jeden 3. Mittwoch im Monat im Bürgerbüro des Rathauses Ihringen
Hospizgruppe
Begleitung Sterbender
Kontaktperson Frau Neunsinger
07668 9143 oder 1401
Vertretung
07667 1864 oder 0151 15548955
Weitere Sozialdienste inden Sie im Internet unter
www.ihringenß Leben in...ß Soziale Dienste
Auskünfte zu Plegediensten erhalten Sie in unserem Bürgerbüro.
Bereitschaftsdienst der
Tierärzte - einheitliche Rufnummer
Zahnärzte - einheitliche Rufnummer
Notfallpraxis für Erwachsene
Medizinische Universitätsklinik, Hugstetterstraße 55
Notfallpraxis für Kinder
St. Josefskrankenhaus, Sautierstraße 1
07667/9430810
0180 3 222 555-41
0761/ 80 99 800
0761/ 80 99 80 99
Apotheken
08:30 bis 08:30 Uhr
Mittwoch 15.10.14
Europa-Apotheke, Richard-Müller-Str. 3C, Breisach, Tel. 07667 942055
Donnerstag 16.10.14
Kaiserstuhl-Apotheke, Hauptstr. 67, Eichstetten, Tel. 07663 1205
Freitag 17.10.14
Kaiserstuhl-Apotheke, Hauptstr. 3, Oberrotweil, Tel. 07662 337
Samstag 18.10.14
Münster-Apotheke, Kupfertorstr. 16, Breisach, Tel. 07667 7299
Sonntag 19.10.14
Rats-Apotheke, Hauptstr. 4, Bötzingen, Tel. 07663 1470
Montag 20.10.14
Reben-Apotheke Oberrotweil, Hauptstr. 28, Tel. 07662 1818
Dienstag 21.10.14
Salus-Apotheke, Sonnenbrunnenstr. 13, Waltershofen, Tel. 07665 5020400
Impressum: Herausgeber: Bürgermeisteramt Ihringen; Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Bgm. M. Obert; für den übrigen Inhalt: A. Stähle,
Stockach, Druck und Verlag: Primo-Verlagsdruck, Anton Stähle, 78333 Stockach, Meßkircherstraße 45, Tel: 07771 9317-11, Telefax: 07771 9317-40,
E-Mail: info@primo-stockach.de, Internet: www.primo-stockach.de
Seite 3
Einladung zur öfentlichen
Gemeinderatssitzung
Am Montag, 20. Oktober 2014, indet um
19:00 Uhr eine öfentliche Sitzung des Gemeinderates im Bürgersaal des Rathauses
Ihringen statt, zu der Sie hiermit eingeladen
werden.
Tagesordnung
1. Frageviertelstunde I
2. Bekanntgabe der Beschlüsse aus der
nichtöfentlichen Sitzung
3. Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr
2013
- Vorstellung durch das Polizeirevier
Breisach
4. Teillächennutzungspläne Windkraftplanung Kaiserstuhl-Tuniberg
- Sachstandsbericht
5. Gemeinschaftsschule Ihringen
- Sachstandsbericht zum Neubau der
Schulsportanlage
- Beschluss zum weiteren Vorgehen
6. Bauantrag zum Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage im Kammertenweg
7. Wasserversorgung Zwehrenbachquelle
- Sanierung des Pumpwerkes Maienbrunnenstraße
8. Antrag des Reit- und Fahrsportverein
über einen Zuschuss zur Anschafung
eines Plegegerätes
9. Spenden und Sponsoring
10. Frageviertelstunde II
11. Mitteilungen der Verwaltung
12. Anfragen
Mit freundlichen Grüßen
Obert
Bürgermeister
Sperrung der Straße
„Im Josental“
Die Arbeiten zur Erschließung des neuen
Baugebiets Äußerer Breul II haben begonnen.
Hierzu muss die Straße im Josental für den
Verkehr gesperrt werden.
Die Zufahrt ist für Anlieger bis zur Baustelle
möglich.
Im Anschluss daran, muss die Poststraße
zwischen Vogesen- und Winklerbergstraße
wegen Kanalverlegungsarbeiten voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird eingerichtet.
Wir bitten hierfür um Verständnis und um
Beachtung der Beschilderung.
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Verkehrsverhältnisse
anlässlich des
Herbstausklanges
Am Sonntag, 19.10.2014, in der Zeit von
12.00 - 20.00 Uhr, wird die Ortsdurchfahrt
Ihringen voll gesperrt.
Der Umzug dauert von ca. 14.00-15.00 Uhr
und geht durch folgende Straßen: Aufstellung Zum Schmerberg, Scherkhofenstraße,
Kirchstraße, Bachenstraße, Wasenweilerstraße, Winzerstraße. Danach kann der Anliegerverkehr wieder passieren.
Die ausgeschilderte Umleitung für den
überörtlichen Verkehr erfolgt über die Riedgasse, Waidstraße, Tunibergstraße, Gündlingerstraße, Eisenbahnstraße, Breulstraße,
Rheinstraße, Poststraße und Riedengartenstraße, Breisacherstraße.
Der innerörtliche Verkehr kann über die
Kirchstraße, Brunnenstraße, Quellenstraße,
Achkarrenstraße in die Breisacherstraße in
Richtung Breisach ließen. Achtung, es besteht eine halbseitige Sperrung in der Breisacherstraße zwischen der Einmündung
Achkarrenstraße und Riedengartenstraße.
Halteverbot gilt in der Scherkhofenstraße,
Kirchstraße, Brunnenstraße, Quellenstraße,
Achkarrenstraße, Riedengartenstraße, Poststraße, Rheinstraße, Breulstraße, Riedgasse,
Bahnhofstraße, Waidstraße und Wasenweilerstraße zwischen Ortseingang und Riedgasse. Es wird besonders darauf hingewiesen, dass auch auf den markierten Flächen
nicht gehalten bzw. geparkt werden darf.
Für unsere Besucher sind die Parkplätze am
Penny-Markt und am Edeka-Markt in der
Gündlingerstraße ausgeschildert, sowie in
der Vogesen- und Winklerbergstraße.
In den gesperrten Straßenabschnitten ist
zu gewährleisten, dass jederzeit Einsatzfahrzeuge (Feuerwehr, Krankenwagen und
dergleichen) einfahren können. Wenn die
Möglichkeit besteht, sollten die Anlieger
der betrofenen Straßen ihre Fahrzeuge
nicht auf der Straße parken.
Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten,
die Beschilderungen zu beachten.
Rückblick:
Im Rahmen der Konzeptentwicklung besuchte die DLRG Jugendgruppe das Jugendzentrum Ihringen am 02.10.14. Eine
Mädchen- und eine Jungengruppe der
DLRG machte sich in Ihringen auf den Weg,
um ihre Lieblingsplätze zu zeigen und die
Kinder und Jugendlichen wurden an den
Plätzen von Jugendreferent David Leiser
interviewt. Die Ergebnisse werden am Ende
des Jahres präsentiert.
Im Moment werden die Daten im Jugendzentrum gesammelt. Es gab bereits Interviews mit Jugendlichen auf dem Ihringer
Weinfest, mit dem Gemeinderat und im Jugendzentrum.
Ihringen
Öfnungszeiten:
Di: von 15:00 bis 20:00 Uhr Aktionstag
Mi: von 15:00 bis 18:00 Uhr
Do: von 15:00 bis 20:00 Uhr
Fr: von 15:00 bis Ende nach Vereinbarung
Sprechzeiten:
Di: von 10:00 bis 13:00 Uhr nach terminlicher
Absprache
Programmvorschau:
Fr 24.10. ab 18 Uhr: Verabschiedung unseres ehemaligen FSJlers Pascal Kaliska mit
gemeinsamen Grillen. Grillgut bringt jeder
bitte selber mit. Trefpunkt Jugendzentrum.
Davor hat das Jugendzentrum wegen einem
Betriebsauslug der Gemeinde Ihringen geschlossen.
Aktionstag:
Di 28.10. ab 15.00 Uhr – 18.00 Uhr: Aktion
wird noch bekannt gegeben.
Perfektes Dinner:
Ab Freitag, den 14. Nov. starten wir mit einer
neuen Runde des alljährlichen „Perfekten
Dinner“. Das Jugendzentrum sucht ein dreier Team, dass ab 14. Nov. fünf Freitagabende Zeit hat, um gegen Umkirch, March und
Breisach zu kochen.
Für weitere Informationen und Regelwerk
einfach im Jugendzentrum nachfragen. Der
Förderverein wird die Kosten für das Essen
wieder übernehmen. Vielen Dank dafür.
Weitere Informationen unter:
Tel.-Nr.: Jugendreferat / Jugendzentrum:
07668 – 908123
Diensthandynummer: 0151/51006918
Jugendförderverein
Herbstausklang:
Am Sonntag, den 19. Oktober wird der Jugendförderverein wieder mit einem Kafee
und Kuchen-, sowie einem Schupfnudel und
Leberkäs- Stand auf dem Herbstausklang
vertreten sein. Wir freuen uns über zahlreiche Kuchenspenden, sowie Helfer für den
Auf- und Abbau. Weitere Infos im Jugendzentrum oder bei Elvira Röder. Gleichzeitig
gibt es die Möglichkeit sich über die Arbeit
des Jugendreferenten David Leiser zu informieren.
Papiersammlung:
Am Samstag, den 15. November, organisiert
das Jugendzentrum wieder eine Papiersammlung. Wir bitten die Mitbürgerinnen
und Mitbürger um Mithilfe. Bitte sammeln
Sie für uns Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge etc. gebündelt oder in Kartons verpackt
und stellen es an diesem Tag bis 9 Uhr an
den Straßenrand. Wir werden es im Laufe
des Tages abholen.
Sie unterstützen damit tatkräftig die Arbeit
des Jugendfördervereins, der sich von den
Einnahmen solcher Aktionen inanziert.
Ihringen
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
18.10.
Selinger Klara
76 Jahre
18.10.
Gugel Rupert
78 Jahre
19.10.
Müller Hans-Jürgen
71 Jahre
20.10.
Simsek Yasar
75 Jahre
21.10.
Selinger Alois
84 Jahre
Einladung zum Infoabend
Böschungsplege
in Wasenweiler
Die Böschungsplege kann auch auf privaten Flächen gefördert werden, wenn sich
die Winzer einer Lage zu einer Interessensgemeinschaft zusammenschließen. Gefördert wird sowohl die Winter- wie auch
die Sommerplege. Durch die Mulch- und
Mäharbeiten während des Sommerhalbjahres werden die Goldruten- und Brombeerbestände geschwächt und zugunsten von
Gräsern Kräutern entwickelt. Während des
Winters können selektiv Gehölze entfernt
werden. Um darüber zu informieren und die
Böschungsplege in Wasenweiler voran zu
bringen, indet
am 21. 10. 2014 um 19:00 Uhr indet im
Gasthaus Sonne ein Informationsabend zur
Böschungsplege statt.
10.10.2014
Sabrina Eckenfels
geb. Flubacher u.
Christian Eckenfels
Blumenstraße 12
10.10.2014
Karin Konstanzer geb. Vlasák u.
Alexander Konstanzer
Haldenweg 9
Werden Sie aktiv und setzen Sie sich für
die Erhaltung der heimischen Artenvielfalt und Weinbaukultur ein! Alle Interessierten sind eingeladen.
Landschaftserhaltungsverband
Breisgau-Hochschwarzwald e.V.
Reinhold Treiber
c/o Landratsamt
Europaplatz 1
79206 Breisach
Telefon: 0761 2187 5892
E-Mail: anne.boehringer@lkbh.de
Gefunden:
Silbernes Damenfahrrad Marke „Biria“
Schadstofsammlung
in Ihringen
Grüne Herren-Daunenweste Jack & Jones
Am Mittwoch, 22.10.2014 indet auf dem
Parkplatz vor der Kaiserstuhlhalle in der Zeit
von 10.30 – 13.30 Uhr eine Schadstofsammlung durch die ALB statt.
Bei der Schadstofsammlung der ALB werden nur die unten aufgeführten Sonderabfälle aus privaten Haushalten und an
die öfentliche Müllabfuhr angeschlossene
Kleingewerbebetriebe in haushaltsüblichen
Mengen angenommen.
Entwendet:
Verloren:
Sense am Radweg zwischen Ihringen u.
Wasenweiler
Tel.: 7369
Entlaufen:
Kater orange-rötlichTel. 076687/292
Zugelaufen:
2 Kaninchen schwarz und grau
Tel. 0170/1728178
Die Abfälle sind in dicht verschlossenen und
intakten Behältnissen anzuliefern. Wenn
sich die Abfälle nicht mehr in der Originalverpackung beinden oder das Etikett nicht
mehr lesbar ist, sind diese durch den Anlieferer möglichst genau zu identiizieren.
Die Abfälle dürfen nur an der Sammelstelle
zur angegebenen Zeit angeliefert werden.
Sie sind ausschließlich dem Personal des
Schadstofmobils zu übergeben.
Wer die Sonderabfälle unkontrolliert abstellt, macht sich strafbar und muss mit einer
Anzeige rechnen. Bitte denken Sie auch an
die Gefahren, die durch solche unkontrolliert abgestellten Schadstofe -z.B. für Kinder- entstehen können.
Seite 4
Folgende Schadstofe werden
beim Schadstofmobil angenommen
• Altlacke und Farben: außer ausgehärtete
Dispersionsfarben; diese Farbreste gehören in den Restmüll, die pinselreinen Farbeimer in den Gelben Sack
• Altmedikamente
• Autobatterien
• Brems- und Kühllüssigkeit
• Fotochemikalien
• Getriebe- und Hydrauliköle
• Haushaltsreiniger
• Holzschutzmittel
• Kondensatoren - PCB-haltig
• Laborchemikalien
• Laugen
• Leuchtstofröhren und Energiesparlampen
• Lösemittel
• Metall- und Kunststofbehälter mit anhaftenden Schadstofen
• ölverunreinigte Stofe wie z.B. Filter,
Lappen
• Planzenbehandlungsmittel
• quecksilberhaltige Produkte:
Bauteile sind ausgebaut anzuliefern
• Säuren
• Spraydosen mit Resten; vollständig entleerte Behältnisse mit dem Grünen Punkt
können über den Gelben Sack entsorgt
werden (Behältnisse ohne Grünem Punkt
werden am Schadstofmobil angenommen)
• Trockenbatterien
Folgende Stofe werden nicht
angenommen
• Altöl: in Ausnahmefällen werden bis max.
5 Liter angenommen
• Aluminium und magnesiumhaltige Stäube, Pulver oder Legierungen
• CO2 Patronen: an den Handel zurückgeben
• Infektiöse Abfälle: gebrauchte Injektionsnadeln und Kanülen in einem dicht verschlossenen Gefäß in den Restmüll geben
• Katalysatoren: Rückgabe an Händler od.
Hersteller
• Explosivstofe und Munition
• Radioaktive Abfälle
Hinweise
Sie können Ihre Schadstofe auch bei den
Sammlungen in Nachbargemeinden abgeben. Falls Sie unsicher sind, ob ein Artikel
zum Schadstofmobil gehört oder nicht, erkundigen Sie sich rechtzeitig bei der Abfallberatung des Landkreises
Tel.: 0180 22 54 64 8 oder der
Südwestentsorgung Tel.: 07667/948480
Seite 5
Dankeschön Ruhpolding
Ganz im Sinne der Partnerschaft stand die
Theaterauführung am 04.10. „Taxi Taxi“ der
Heimatbühne Ruhpolding in Zusammenarbeit mit der Ihringer Vereinsgemeinschaft.
Anlässlich 35 Jahre Partnerschaft haben die
Ruhpoldinger den Weg aus Bayern auf sich
genommen. Beeindruckend schnell wurde
das Bühnenbild aufgebaut, so dass genug
Zeit für eine Rundfahrt mit dem Traktor
durch die Weinberge und den Besuch beim
Trottihock blieb.
Trotz der emsigen Herbstzeit haben 250 Besucher die Kaiserstuhl Halle aufgesucht, um
sich das Schauspiel der Heimatbühne anzusehen. Bewirtet wurden diese durch die
Ihringer Vereinsgemeinschaft und zwar sowohl badisch als auch bayrisch mit Flammkuchen und Weißwürsten.
Das Stück kam bei den Gästen sehr gut an.
Der professionelle Auftritt der Ruhpoldinger
hinterließ bleibende Eindrücke und nach
dem Stück wurde noch lange Beieinander
gesessen. Natürlich bei einem Gläsle Wein.
Nach der oiziellen Übergabe der Einnahmen an die Ruhpoldinger haben diese den
Ball zurückgespielt und einen Teil der Einnahmen gespendet. Die Ihringer Vereinsgemeinschaft möchte mit dem Gesamterlös aus dem Getränke- und Speisenverkauf
einen Beitrag zum Umbau des Foyers in der
Kaiserstuhl Halle leisten.
Wir bedanken uns nun ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern,
die dazu beigetragen haben haben, dass der
Abend ein solch großer Erfolg wurde.
Das Organisationsteam
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
stätten sind über die Grenzen Deutschlands
hinaus für ihre hohe Qualität bekannt. Die
Zusammenführung mit dem Automobilzulieferer HELLA 2008 und der Zugang zu dessen starkem weltweiten Vertriebsnetzwerk
bedeutete noch einmal einen Quantensprung für den Erfolg des Unternehmens.
Heute beschäftigt die Hella Gutmann Gruppe circa 450 Mitarbeiter, davon rund 350 in
Ihringen und Breisach. Ein 1.426 m2 großer
Erweiterungsbau der Ihringer Zentrale soll
ab Ende Juli 2015 dem gewachsenen Platzbedarf Rechnung tragen und zudem die
Arbeitsbedingungen durch neue soziale
Funktionalitäten wie eine betriebseigenen
Kantine mit Terrasse, Besprechungsräume
und Meeting-Points optimieren. Zudem sollen auf zwei Etagen hochmoderne Flächen
für rund 70 Arbeitsplätze entstehen, die
insbesondere den Bereich Forschung und
Entwicklung stärken. Hochmodern bedeutet im Verständnis eines technischen Unternehmens wie der Hella Gutmann Solutions
nicht nur helle Räume, eiziente thermische
Dämmung und ein leistungsfähiges, redundantes Datennetzwerk. Mit Blick auf die aktuelle Energiesituation kommen auch eine
Belüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und eine große Photovoltaik-Anlage
zum Einsatz. Die durchgängige LED-Beleuchtung, eine Kernkompetenz der HELLA
Industries, schaft zudem tageslichtähnliche
Arbeitsbedingungen und fördert das Wohlbeinden der Mitarbeiter.
„Dieser Spatenstich steht symbolisch für
den Erfolg unseres Unternehmens, das auf
sehr stabilen Beinen steht. Die Marke Hella
Gutmann spielt in der Top-Liga der Branche. Das haben wir unseren Kunden und
uns allen als Team zu verdanken. Aber auch
unserem starken Partner HELLA und dessen
soliden internationalen Vertriebsstrukturen“, meinte Kurt Gutmann, Geschäftsführer der Hella Gutmann Gruppe. Patrick Lux,
ebenfalls Geschäftsführer der Hella Gutmann Gruppe fügte an: „Die Investition in
die Erweiterung bedeutet gleichzeitig eine
Investition in den Standort als Basis für das
weitere internationale Wachstum von Hella Gutmann Solutions. Sie untermauert die
Strategie des Hella Konzerns und des Managements der Hella Gutmann Gruppe, die
Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens
durch Innovationskraft und leistungsfähige
Strukturen weiter zu stärken.“
www.hella-gutmann.com
Spatenstich für den
Hella Gutmann
Erweiterungsbau
Die Hella Gutmann Gruppe investiert in
die Zukunft und den Standort Ihringen.
Seit der Firmengründung der Gutmann
Messtechnik GmbH vor 20 Jahren und
dem Bau des Firmensitzes ‚auf der grünen
Wiese’ am Krebsbach in Ihringen ist das
Unternehmen kontinuierlich gewachsen.
Die Kernprodukte, Diagnosegeräte und
Abgasmessgeräte sowie technische Daten
und Service-Dienstleistungen für Kfz-Werk-
SetztendenerstenSpatenstichfürdenErweiterungsbauderHellaGutmannSolutionsinIhringen
(v.l.):MartinObert,BürgermeistervonIhringen,die
GeschäftsführerderHellaGutmannGruppeKurt
Gutmann,PatrickLux,BjörnRietschelundAlfred
Mayer(2.v
Ihringen
Mitteilungen des
Landratsamtes
Landratsamt
Breisgau-Hochschwarzwald/
Fachbereich Landwirtschaft
Wichtige Hinweise an alle Sachkundige
im Planzenschutz
Aufgrund gesetzlicher Änderungen muss
1.) ab dem 26. November 2015 jeder, der
• Planzenschutzmittel anwendet (außer
im Haus- und Kleingarten),
• Planzenschutzmittel verkauft (auch über
das Internet),
• Nicht-Sachkundige im Rahmen eines
Ausbildungsverhältnisses oder einer
einfachen Hilfstätigkeit anleitet oder
beaufsichtigt oder
• über den Planzenschutz berät
• den bundeseinheitlichen Sachkundenachweis in Form einer Scheckkarte
besitzen.
Der Sachkundenachweis in Scheckkartenformat kann online unter folgender Adresse
beantragt werden:
www.planzenschutz-skn.de.
Alle Personen, die bereits am 14. Februar
2012sachkundig waren, müssen den neuen bundeseinheitlichen Sachkundenachweises bis zum 26. Mai 2015 beantragen.
2.) jeder Sachkundige im Planzenschutz
sich fort- oder weiterbilden
• Im Zeitraum von 3 Jahren müssen mindestens eine amtlich anerkannte 4-stündige oder 2 x 2-stündige Fort- oder Weiterbildungsmaßnahme besucht werden.
• Wer bereits am 14.12.2012 sachkundig
war, für den endet der erste 3-Jahreszeitraum am 31.12.2015.
Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald/Fachbereich Landwirtschaft bietet gemeinsam mit dem BLHV Bildungswerk eine
4-stündige anerkannte Fortbildungsveranstaltung am Freitag, 31.10.2014,
Beginn 9:00 Uhr, Ende ca. 15:30 Uhr,
in der Johann-Philip-Glock-Halle,
Gehrenweg 4, Schallstadt,
OT Wolfenweiler,
an.
Unkostenbeitrag: 10 € (inkl. Mittagessen,
ohne Getränke)
Anmeldung ist erforderlich.
Bitte melden Sie sich telefonisch (0761/21879580) oder per E-Mail (landwirtschaft@lkbh.
de) bis spätestens 29.10.2014 mit folgenden
Angaben an:
vollständige Adresse, Geburtsdatum,
Geburtsort, Telefon (E-Mail)
Programm
9:00 - 10:00 Uhr Anmeldung (bitte Ausweis
mitbringen), Bezahlung des Unkostenbeitrages
10:00 - 10:15 Uhr Begrüßung und Organisatorisches
10:15 - 11:15 Uhr Grundlagen im Planzenschutz, Planzenschutz im Ackerbau
11:20 - 12:20 Uhr Planzenschutztechnik
12:30 - 13:30 Uhr Mittagessen
13:30 - 15:30 Uhr Planzenschutz im Weinbau, Obstbau und Gemüsebau
15:30 - 16:00 Uhr Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen
Ihringen
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Öfentliche Bekanntmachung
Abschluss der Liegenschaftsvermessung
Radwegverbreiterung entlang
der K 4930 und der Straße zum Schwimmbad (Lage Nachtwaid) auf der
Gemarkung Ihringen
Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald - FB 470 - Vermessung & Geoinformation –hat die Ergebnisse der Radwegvermessung auf Gemarkung Ihringen der
Gemeinde Ihringen im Bereich der
Flurstücke Nr.
9708, 9774, 9775, 9776, 9777, 9778,
9779, 9780, 9781, 9782, 9783, 9784,
9785, 9787, 9788, 9789, 9790, 9791,
9792, 9793, 9794, 9795, 9796, 9797, 9798,
9848, 9848/3, 9848/4, 10390, 10390/1,
10391, 10392, 10406, 10407, 10415/38,
10415/41, 10415/45, 10415/49
in das Liegenschaftskataster übernommen.
Die Veränderung ist im Veränderungsnachweis Nr. 2012/31 der Gemarkung Ihringen
vom 01.10.2014 beschrieben. Die rechtliche
Grundlage hierfür ist das Vermessungsgesetz vom 01.07.2004 (GBl. S. 469, 509), zuletzt geändert am 30.11.2010 (GBl. S. 989).
Die Veränderungen wurden dem Grundbuchamt, Amtsgericht Emmendingen mitgeteilt.
Der Fortführungsnachweis und die zugehörigen Vermessungsschriften können während den Öfnungszeiten beim Landratsamt
Breisgau-Hochschwarzwald - FB 470 - Vermessung & Geoinformation, Europaplatz 1,
79206 Breisach am Rhein, Tel. 0761/21874701, eingesehen werden.
Veränderungen der Fläche, der tatsächlichen Nutzung und der land- und forstwirtschaftlichen Flurstücke teilt das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald - FB 470
- Vermessung & Geoinformation zum Jahresende dem Finanzamt mit.
Die Eigentümer und Erbbauberechtigten
der von der Liegenschaftsvermessung betrofenen Flurstücke können auf Verlangen
Auszüge aus dem Fortführungsnachweis
erhalten. Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald - FB 470 - Vermessung & Geoinformation steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.
Recyclinghof und GrünschnittSammelstelle Ihringen
Aufgrund von Baumaßnahmen ist der Recyclinghof und die Grünschnitt-Sammelstelle in
Ihringen für etwa 10 Wochen geschlossen.
Bei den Bauarbeiten werden beide Flächen
zusammengelegt, asphaltiert und mit einer
Entwässerung versehen. Über den Termin
der Wiedereröfnung informieren wir rechtzeitig.
Während der Bauphase können genutzt
werden:
Recyclinghof Breisach, Ecke Hafenstraße/
Wiedengrün,
Montag und Freitag 16-19 Uhr,
Samstag 10-13 Uhr (hier keine Grünschnitt
Annahme)
Grünschnitt-Sammelstelle Breisach,
Geldermannstraße 9
Montag und Freitag 16-19 Uhr,
Samstag 10-13 Uhr
Recyclinghof und Grünschnitt-Sammelstelle Bötzingen, Schloßmattenstraße 23
Mittwoch 17:00-20:00 Uhr,
Samstag 09:00-14:00 Uhr
RAZ Breisgau, Ehrenkirchener Straße 3,
Gewerbepark Breisgau in Eschbach
Montag und Dienstag 09:00-15:00 Uhr,
Donnerstag und Freitag 12:00-18:00 Uhr,
Samstag 08:00-12:00 Uhr
Abfallberatung 0761 2187-9707
www.breisgau-hochschwarzwald.de
SPIELZEUG/
KINDERKLEIDER
MARKT
am Sonntag, 9. Nov 2014
von 14:00-16:30h in der
Kaiserstuhlhalle
Spielzeug, Kinderkleidung,
Bücher, uvm.
können zum Verkauf angeboten werden.
Hilfe, die ankommt!
DRK-Blutspendedienst bittet
um eine Blutspende
Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt. Sie
hilft schwerstkranken Menschen gesund
zu werden und rettet sogar Leben. Daher
bittet der DRK-Blutspendedienst um eine
Blutspende am
Mittwoch, dem 29.10.2014
von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Festhalle, Jan-Ullrich-Straße 2
79291 MERDINGEN
Jeder kann ganz plötzlich in die Situation
kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen: Die Liste ist lang. Sie werden eingesetzt
bei der Versorgung eines Unfallopfers mit
starkem Blutverlust, bei einem Krebspatienten während und nach der Chemotherapie
oder auch bei Herz-, Magen- und Darmerkrankungen und vielem mehr. Ohne das gespendete Blut ist eine Hilfe trotz bester medizinischer Versorgung nicht möglich. Blut
kann nicht künstlich hergestellt werden.
Blutspender übernehmen große Verantwortung und das Tag für Tag.
Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis
zur Vollendung des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen
wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche
Untersuchung. Die eigentliche Blutspende
dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem
Imbiss sollten Spender eine gute Stunde
Zeit einplanen.
Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten
kann. Bitte zur Blutspende Personalausweis
mitbringen.
Weitere Informationen zur Blutspende sind
unter der gebührenfreien Hotline
0800-1194911
und im Internet unter www.blutspende.de
erhältlich.
Für den Gaumenschmaus bieten wir Ihnen :
Kafee und selbstgebackene Kuchen
(auch zum Mitnehmen), heisse Würste und
Butterbrezeln.
Über Ihren Besuch freuen wir uns ganz
besonders.
Landratsamt
Breisgau-Hochschwarzwald,
den 09.10.2014
FB 470 - Vermessung & Geoinformation
Seite 6
die Jugendabteilung
des VfR Ihringen
Anm.: U. Koehler-Steiger Tel. 5312
Standgebühr: 8 € + selbstgeb. Kuchen
Neunlinenschule
Dei-Schulung an der Neunlinden-Schule
Der plötzliche Herztod führt unbehandelt innerhalb von Minuten zum Tode. In Deutschland sterben jährlich mehr als 100 000 Menschen daran. Das Herz beginnt zu limmern.
Leben oder Tod ist ab jetzt eine Frage von
wenigen Minuten. Umso notwendiger ist
die Gewährleistung einer eizienten ersten
Hilfe in den ersten Minuten, bevor professionelle Hilfe am Unfallort eintrefen kann.
Ergebnisse der Geschwindigkeitsmessungen
Geschwindigkeitskontrolle vom 26.09.2014
Messpunkt/
Einsatzzeit
Wasenweilerstr.
14:09–20:00 Uhr
zul. Höchstgeschw.
Gemessene Fahrzeuge
Beanstandungen
Höchstgeschw.
50 km/h
2.800
27
67 km/h
Seite 7
In vielen öfentlichen Bereichen gibt es AEDGeräte (= Automatisierter externer Deibrillator). Auch in Ihringen haben wir ein solches Gerät in der Kaiserstuhlhalle.
Um im Notfall kompetent Hilfe leisten zu
können, hat Frau Ohletz vom Schulsanitätsdienst der Neunlinden-Schule Ihringen eine Dei-Schulung für Schulsanitäter,
Lehrkräfte, Gemeindebedienstete und Vereinsmitglieder organisiert.
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Wir verkaufen aus eigener Herstellung:
Knuspermüsli, Schokocrossies, Kekse ,
Vanilleextrakt und Utensilo´s
Der Erlös kommt komplett der „ARCHEGrundschule“ im Kairobangi-Slum in Nairobi/Kenia zugute.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen
Ihr Kindergarten - ARCHE
Herr Thomas Baumann, DRK-Ausbilder, übte
die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit uns
und gab uns die Einweisung für das AEDGerät. Das Gerät „spricht“ mit dem Ersthelfer
und ist selbsterklärend. So kann sich wirklich
jeder trauen, im Notfall das AED einzusetzen.
Herzlichen Dank an Herrn Baumann, der
Unterricht war sehr lebendig und unterhaltsam!
Wochenspruch:
Aller Augen warten auf dich, Herr,
und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. (Psalm 145,15)
Mittwoch, 15.10.: 9.00 h - 12.00 h Betreuungsgruppe für dementiell beeinträchtigte
Menschen, Gemeindehaus
14.30 h Konirmanden Gruppe I
16.30 h Konirmanden Gruppe II
19.30 h Mittwochsandacht
„Trefpunkt Kreuz“
20.00 h Hauskreis im Pfarrhaus
Donnerstag, 16.10.: 9.00 h – 16.30 h
„Tagestref für Senioren“ im Gemeindehaus
Weitere Auskünfte und Anmeldungen unter
Tel. 07667 / 90588-0
(Kirchliche Sozialstation
Kaiserstuhl-Tuniberg e.V.)
DerHerbst,derHerbst,derHerbstistda.
ErbringtunsObst,heihussassa.
MachtdieBlätterbunter,
wirftdieÄpfelrunter,
heijahussassa,derHerbstistda...
In diesem Jahr beteiligt
sich der Kindergarten Hinterhöf wieder mit einem
Stand beim traditionellen
Ihringer Herbstausklang.
Für Ihr leibliches Wohl werden wir wieder
Getränken und Gebäck anbieten.
Wir freuen uns Sie an unserem Stand bei Fitness Wolf begrüßen zu dürfen!
Sonnige Grüße
Ihr Kindergarten Hinterhöf
Am Sonntag indet der schon traditionelle
Herbstausklang in Ihringen statt und wie
schon in den letzten Jahren lädt der Kiga
ARCHE alle Kinder in die Halle der Winzergenossenschaft ein. Dort warten eine
„Kistenrutsche“ und verschiedene Bastelangebote auf sie.
Wir bitten um Beachtung:
Der Seniorenkreis wurde auf den kommenden Donnerstag, 23.10.14, verschoben!
18.00 h Sport als Lebenshilfe
Freitag, 17.10.:
Ab 9.00 h können Erntegaben in die
Kirche gebracht werden.
Bitte unterstützen Sie uns wieder mit
ihren Erntegaben aus Garten, Feld und
Obstanlagen!
Gerne holen wir Ihre Gaben auch ab.
Bitte melden Sie sich in diesem Fall telefonisch beim Pfarramt, Tel. 2221
9.00 h – 10.30 h Seniorengymnastik
20.00 h Blaukreuz-Gruppe
Am Sonntag, 19. Oktober 2014, sind alle Kinder
von 3-13 Jahren wieder
ganz herzlich eingeladen
zum Kindergottesdienst
„SCHATZSUCHE“. Dieser
Kindergottesdienst wird etwas ganz besonderes! Es ist Erntedank und wir werden den
ersten Teil gemeinsam im Gottesdienst in
der Kirche sein. Dieser beginnt um 9.45 Uhr.
Deshalbtrefen wir uns schon um 9.20
Uhr im Gemeindehaus. Freue dich auf eine
ganz besondere Schatzsuche.
Wir freuen uns auf dich!
Ihringen
Am Sonntag, 19. Oktober
2014, 18. Sonntag nach Trinitatis, laden wir herzlich ein um
8.30 h zum Frühgottesdienst
in Merdingen und um 9.45 h
zum Erntedankgottesdienst in Ihringen.
Wir freuen uns, dass Kirchenchor und Posaunenchor den Gottesdienst mitgestalten
werden.
Die Kollekte erbitten wir zur Unterstützung
des Waisenhauses Malaika
Children`s
Home in Kenia.
Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir im Gemeindehaus wieder Kafee
und Kuchen anbieten zugunsten Malaika
Children‘s Home in Kenia und bitten um
Kuchenspenden – siehe auch untenstehenden Text von Herrn Diakon Höfer.
18.30 h Abendsegen zu Erntedank mit
den Lilientaler Alphornbläsern und den Singenden Winzern in der Kirche
Montag, 20.10.: 9.30 h – 11.00 h Krabbelgruppe im Gemeindehaus für Mütter und
Väter mit Kindern von 0 – 3 Jahren
Dienstag, 21.10.: 9.00 h – 16.30 h
„Tagestref für Senioren“ im Gemeindehaus
Weitere Auskünfte und Anmeldungen unter
Tel. 07667 / 90588-0 (Kirchliche Sozialstation
Kaiserstuhl-Tuniberg e.V.)
19.30 h Kirchenchorprobe
19.30 h Gebet der Stille - Kontemplation,
Haus Fohrenberg
Mittwoch, 22.10.: 9.00 h - 12.00 h Betreuungsgruppe für dementiell beeinträchtigte
Menschen, Gemeindehaus
14.30 h Konirmanden Gruppe I
16.30 h Konirmanden Gruppe II
19.30 h Mittwochsandacht
„Trefpunkt Kreuz“
20.00 h Hauskreis im Pfarrhaus
Donnerstag, 23.10.: 9.00 h – 16.30 h
„Tagestref für Senioren“ im Gemeindehaus
Weitere Auskünfte und Anmeldungen unter
Tel. 07667 / 90588-0 (Kirchliche Sozialstation
Kaiserstuhl-Tuniberg e.V.)
14.30 h Seniorenkreis
„Senioren Trefpunkt 70plus“
18.00 h Sport als Lebenshilfe
Vorschau:
Am Sonntag, 26. Oktober 2014, um 11 Uhr
laden wir herzlich ein zum Bibel-BrunchGottesdienst im Gemeindehaus. „Die Hofnung stirbt zuletzt“ wird Thema des Gottesdienstes sein.
Gottes Segen wünscht
herzlichst Ihr Pfarrer Peter Boos
Einladung zum „Erntedank-Basar“ mit gemütlichem Beisammensein
bei Kafee und Kuchen
zur Unterstützung des
kenianischen Waisenhauses „Malaika Children Home“
Ihringen
Im Anschluss an den Erntedankgottesdienst
indet bis 17.30 Uhr der Erntedank-Basar im
Gemeindehaus statt. Die Gemeinde ist herzlich zum Verzehr von Kafee, Tee und Kuchen
eingeladen.
Die Bewirtung und Durchführung übernehmen auch in diesem Jahr wieder Konirmanden deren Eltern und Kirchenälteste.
Geplant ist, dass im großen Saal in ersten
Stock des Gemeindehauses Kafee, Tee und
selbstgebackene Kuchen zum Verzehr angeboten werden. Eine Spendenkasse steht
bereit, in die unsere Gäste gebeten werden,
entsprechend ihrem Verzehr eine Spende
für das Kinderheim in Kenia einzulegen.
Im Erdgeschoss des Hauses werden Wein
und Laugengebäck zum Genuss und Verkauf angeboten.
Pfr. Schneider wird wieder Kunsthandwerkswaren anbieten, die er direkt aus kenianischen Werkstätten mitgebracht hat.
Der Erlös aus dieser Veranstaltung soll der
Unterstützung des von Ehepaar Schneider
gegründeten Waisenhauses in Kenia dienen.
Wir fördern das segensreiche Projekt bereits
seit vielen Jahren und unser Beitrag wird
auch künftig dringend für den Unterhalt des
Heimes mit Schule für ca. 160 Kinder benötigt.
Lassen Sie sich einladen und kommen Sie
bitte zahlreich, um das Angebot zu nutzen,
Ruhe und Geselligkeit zu inden und das
neue Gemeindehaus kennen zu lernen.
Da unsere Spende umso höher ausfallen
wird, je mehr Kafee und Kuchen wir anbieten können, bitte ich um Kuchenspenden.
Diese können gerne schon vor dem Gottesdienst im Gemeindehaus abgegeben werden.
Helmut Höfer, Gemeindediakon
Öfnungszeiten im Pfarrbüro
Mo./Di./Mi./Do. von 10.00 – 12.00 Uhr
Do. von 16.00 – 18.00 Uhr
Freitag, 17. Oktober 2014 – Hl. Ignatius
v. Antiochien
M 08.00 Uhr Messfeier (JM )
N 19.00 Uhr Messfeier (AE)
I 20.00 Uhr Bibel teilen (H. Esch)
Samstag, 18. Oktober 2014 – Hl. Lukas,
Evangelist, Fest
I 18.30 Uhr Vorabendmesse – Erntedank
(AE)
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Sonntag, 19. Oktober 2014 – 29. Sonntag
im Jahreskreis
M 08.30 Uhr Ev. Gottesdienst
M 10.30 Uhr Messfeier (AE)
M 18.30 Uhr Rosenkranz
N 10.30 Uhr Messfeier (FE), und Kinderkirche
O 09.00 Uhr Messfeier (FE)
W 09.00 Uhr Messfeier (AE)
Hl. M. für Helga Holzer
Hl. M. für Magdalena u. Leo Holzer
Montag, 20. Oktober 2014 – Hl. Wendelin
M 18.00 Uhr Rosenkranzgebt der Lindenberggruppe Kaiserstuhl
M 20.00 Uhr Katechetentrefen Erstkommunion 2015 der SE, im Pfarrkeller (UW)
W 08.00 Uhr Messfeier (AE)
Hl. M. zur Gottesmutter in Dankbarkeit
I 20.00 Uhr Meditationsabend,
Haus Fohrenberg (M. Mößner)
Dienstag, 21. Oktober 2014 – Hl. Ursula u.
Gefährtinnen
N 08.00 Uhr Messfeier (JM)
O 07.30 Uhr Messfeier (FE)
I 19.30 Uhr Kontemplation, Haus Fohrenberg (H. Esch)
Mittwoch, 22. Oktober 2014
M 13.00 Uhr Auslug des Kath. Altenwerks
M 19.00 Uhr Messfeier (JM)
M 20.00 Uhr Trefen Einteilung Lektoren und
Kommunionhelfer, Pfarrkeller
O 20.00 Uhr Gesamt-Pfarrgemeinderatssitzung, Jugendwerk Oberrimsingen
Donnerstag, 23. Oktober 2014 –
Hl. Johannes v. Capestrano
M 16-17 Uhr Trefen aller Erstkommunionkinder der SE im Bürgersaal Merdingen
O 19.00 Uhr Messfeier (FE)
W 18.30 Uhr Rosenkranz
W 19.00 Uhr Messfeier (JM)
I 19.30 Uhr Vortrag: Pilgern auf dem Olavsweg in Norwegen, Franziskussaal
Freitag, 24. Oktober 2014 – Hl. Antonius
Maria Claret
M 08.00 Uhr Messfeier (JM)
N 19.00 Uhr Messfeier ( AE)
Vorankündigung
(bestellteMessintentionenwerdeninderkommendenWocheveröfentlicht)
Samstag, 25. Oktober 2014
M 14.00 Uhr Rückblick – Trefen der RomWallfahrer der SE, Bürgersaal Merdingen
I 18.30 Uhr Vorabendmesse (JM)
Sonntag, 26. Oktober 2014
M 10.30 Uhr Messfeier – Familiengottesdienst (FE)
M 17.00 Uhr Orgelkonzert
N 09.00 Uhr Messfeier (AE)
O 10.30 Uhr Messfeier Familiengottesdienst(AE)
O 11.30 Uhr Taufe von Emilie Reichel (AE)
W 10.30 Uhr Messfeier (JM)
Seite 8
über diesen Weg, den er selbst im vergangenen Sommer gegangen ist, am
Donnerstag, dem 23.10.14 um 19.30 Uhr
im Franziskussaal in Ihringen. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist willkommen.“
Orgelkonzert in Merdingen
Max Deisenroth und Max Hoferer spielen
Werke von Bach, Mendelssohn-Bartholdy,
Vierne u. a. am Sonntag,26. Oktober 2014
um 17.00 Uhr in der St. Remigius Kirche
Merdingen. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. Herzliche Einladung
Die Evang. Gemeinschaft Ihringen, wünscht
allen Leserinnen und Lesern des Gemeindeblattes für die kommende Woche sonnige Tage, Gottes Segen und Bewahrung.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie
einmal persönlich, zu der ein oder anderen
Veranstaltung im Gemeindezentrum in der
Scherkhofenstr. 49 begrüßen dürften, oder
besuchen Sie doch unsere Seite im
Internet unter:
http://ihringen.lgv.org/home/
(bei Fragen Tel. 07668-7372)
Mittwoch, 15. Oktober
Kein Lollipop (Eltern-Kind Kreis)
17.30 Uhr Große Mädchen Jungschar
(10 – 13 Jahre)
Donnerstag, 16. Oktober
20.15 Uhr Posaunenchorprobe
Freitag, 17. Oktober
06.00 Uhr Gebetsfrühstück der Jugend bis
07:00 Uhr. Für jeden der Lust und Zeit hat.
08.30 Uhr Gebetstrefen
19.30 Uhr Teenkreis (13 – 16 Jahre)
19.30 Uhr Männertref
(M=Merdingen; N=Niederrimsingen;
O=Oberrimsingen, G=Grezhausen;
W=Wasenweiler, I=Ihringen)
Samstag, 18. Oktober
15.30 Uhr Trefpunkt Mountainbiker am
Parkplatz Gemeindezentrum (Dauer der
Tour ca. 2 Std.)
Sonntag, 19. Oktober
18.00 Uhr Gottesdienst
Ab 17.45 Uhr sind alle Kinder zum Kinderprogramm „Entdeckertref“ eingeladen. Die
Kleinen dürfen ins „Kükennest“ und den
ganz Kleinen (0-2) steht der Eltern-KindRaum zur Verfügung.
Montag 20. Oktober
16.30 Uhr Kleine Mädchen-Jungschar
(6 – 10 Jahre)
17.30 Uhr Große Buben-Jungschar
(10 – 13 Jahre)
20.00 Uhr Jugendkreis (ab 16 Jahre)
Dienstag, 21. Oktober
17.30 Uhr Kleine Buben-Jungschar
(6 – 10 Jahre)
20.00 Uhr Bibel und Gebetszeit
Mitteilungen
„PILGERN AUF DEM OLAVSWEG IN
NORWEGEN 2014.
Herr Pfarrer Uli Schäle zeigt einen Film
Mittwoch, 22. Oktober
09.00 Uhr Lollipop (Eltern-Kind Kreis)
17.30 Uhr Große Mädchen Jungschar (10 –
13 Jahre)
Seite 9
Donnerstag, 23. Oktober
20.15 Uhr Posaunenchorprobe
Freitag, 24. Oktober
06.00 Uhr Gebetsfrühstück der Jugend bis
07:00 Uhr. Für jeden der Lust und Zeit hat.
08.30 Uhr Gebetstrefen
19.30 Uhr Teenkreis (13 – 16 Jahre)
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Mehr über uns erfahren Sie in unserem Internetauftritt unter:
www.feuerwehr-ihringen.de
StD.
PILATESKURSE
sind noch Plätze frei!
Info/Anmeldung bei Angelika Mayer
07668-952776
20.00 Uhr Herzliche Einladung zu einem
„Romeo & Julia“ Abend.
Das Thema lautet: „Männer sind wie Wafeln
- Frauen sind wie Spaghetti. Wie Sie Ihren
Partner (besser) verstehen können.“ In ihrem
Vortrag gehen Conny und Frank Claus auf
die Unterschiedlichkeiten von Mann und
Frau ein und welche Herausforderungen
und Möglichkeiten damit verbunden sind.
Garniert wird der Abend von Musik, Spaß
und Snacks. Gönnen Sie sich einen inspirierenden Abend. Bitte melden Sie sich bis zum
17.10. bei Frank Claus Telefon 07668 286 an.
Samstag, 25. Oktober
15.30 Uhr Trefpunkt Mountainbiker am
Parkplatz Gemeindezentrum (Dauer der
Tour ca. 2 Std.)
Halleluja! Glücklich ist der Mensch, der Ehrfurcht hat vor dem Herrn. Ja, glücklich ist,
der sich über seine Gebote freut. Alles gelingt dem, der großzügig ist und gerne leiht
und in allen seinen Geschäften ehrlich ist.
Das Unglück kann ihm nichts anhaben, an
einen so gerechten Menschen wird man sich
immer erinnern
Psalm 112, Vers 1, 5 & 6,
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Evang. Gemeinschaft,
i. A. Friedbert Müller.
Unsere Angebote für FRAUEN im Turnverein.
Montag, 9-10h, Fitness-Aerobic
20.15-21.15h , Step-Aerobic
Dienstag, 20-21h, Bodyit
19-20h, Frauengymnastik
Mittwoch, 19-20h, Frauengymnastik
20.30-21.30h, Body Move
Donnerstag, 18.30-19.30h, Bodyforming
(Wa)
Komm vorbei, in der Gruppe Sport zu
treiben macht Spaß.
Jeder ist herzlich willkommen. Einfach
vorbeischauen.
Nähere Infos auf der Homepage oder im
Flyer.
TVI-Büro: Öfnungszeiten
Das Büro des Turnvereins wird ab Anfang
September wieder mittwochs von
15.00 - 17.00 Uhr geöfnet:
22.10. / 05.11. 2014
Berichte für das Gemeindeblatt
Bitte die Berichte wieder wie gewohnt an folgende E-Mail-Adresse senden: w.schuler@
gmx.net
Termine:
18.10.2014 Rückrunde Gauliga Wettkampf
in Breisach
19.10.2014 Gau-Altersturntrefen
in Oberhausen
08.11.2014 Turnratsauslug, 14.15 Uhr
Kaiserstuhlhalle
15./16.11 Gaueinzelwettkämpfe
in Heitersheim
20.11.2014 Turnratssitzung, 20.20 Uhr
Berichte:
Termine im Oktober 2014
So. 19.10. Verkehrsdienst Herbstausklang
Mi. 22.10. 19.30 Uhr Atemschutzübung
Mi. 22.10. 19.30 Uhr Gesamtausschusssitzung
Verkehrsdienst Herbstausklang
Für den Verkehrsdienst anlässlich des
Herbstausklanges am 19. Oktober, werden
noch Helfer benötigt. Meldet Euch bitte
beim Kommando.
Turnerinnen starten erfolgreich
in die Gauliga
Die Leistungsriege nahm mit 4 Mannschaften in verschiedenen Altersklassen an der
Vorrunde der GauligaWettkämpfe in Ihringen teil. Bereits in der Vorrunde sicherten
sich alle 4 Mannschaften einen guten Ausgangsplatz für die Rückrunde. Die Klasse
A-C erturnte sich den 2. Platz, die D-Klasse
und F-Klasse sicherte sich jeweils den 3.
Platz und die Turnerinnen der E-Klasse siegten souverän. Somit sind die Grundlagen für
die Rückrunde am kommenden Samstag in
Breisach gelegt und die Turnerinnen starten
motiviert in den nächsten Wettkampf im
Kampf um den Meistertitel.
Ihringen
VfR Ihringen
www.vfrihringen.de
SV Heitersheim – VFR 3-1
Eine mehr als unglückliche Niederlage erlitt
der VFR beim Tabellendritten Heitersheim.
Unsere Mannschaft,gut eingestellt,begann
gut.Sicher in der Abwehr,und schnell im
Spielaufbau – so überraschten sie die
Gastgeber. So ein schneller Angrif führte
zum 0-1 für den VFR. J..Kocher wurde gut
freigespielt,sein Schuß konnte der einheimische TW nur abwehren und A.Trinidad schob
zum 0-1 für den VFR ein. Nach ca.25.Min. kamen die Gastgeber besser ins Spiel ,und die
VFR Abwehr hatte nun deutlich Arbeit. Die
spielstarken Gastgeber hatten nun mehrere
gute Chancen,kamen aber erst kurz vor der
Pause durch ein schön herausgespieltes Tor
zum Ausgleich. Kurz nach der Pause gingen die Gastgeber nach einem Querschläger glücklich in Führung. Trainer M. Schiele
reagierte,und brachte mit F. Kauderer und
T.Dellali zwei frische Spieler. D. Keil unterlief
kurz darauf ein dummes Eigentor.
Der VFR ging nun mehr Risiko und berannte ununterbrochen das Heitersheimer Tor,
mußte aber bei den gefährlichen Kontern
auf der Hut sein. Der VFR hatte viele gute
Chancen,es fehlte aber das nötige Quentchen Glück,oder man ließ die nötige Entschlossenheit vermissen.
Schade,wirklich Schade. Das hatte die
Mannschaft nicht verdient. Ein Remis wäre
o.k gewesen.
Aufstellung:
M. Blanco, D. Briem, St. Kind, N. Herth,
T. Sexauer, G. Öztekin, D. Keil, J. Kocher
M. Schächtele, A. Trinidad u. J. Stiefel.
Ers.A. Fuhr, J. Domisch, F. Wolf, F. Kauderer
u. T. Dellali.
Unsere Zweite Mannschaft unterlag auf dem
neuen Kunstrasen mit 3-0. Das Spiel stand
lange 0-0. Erst ein unglückliches Eigentor
brachten den VFR auf die Verliererstraße.
Unsere Jungs hatten viele Chancen, sogar
ein Elfmeter konnte nicht genutzt werden.
M.Schiele zielte ganz genau. An den Pfosten!
Vorschau:
19.10.14
13:00 VFR 2 - Bollschweil 2
15:00 VFR 1 - Bollschweil 1
Zu diesen Spiele laden wir alle Fans und
Freunde herzlich ein.
A-Jugend
Wolf/Günther/Gibson
SG Köndringen : SG Ihringen 5:2 (1:2)
„Obwohl man zunächst mit 2 Toren in Führung gegangen war, konnte das Ergebnis
nicht in Ziel gebracht werden. An den mentalen und läuferischen Deiziten wird zu arbeiten sein. So steht man nach 4 Spieltagen
mit 3 Punkten da, was in der Bezirksstafel
nix anderes heißt als: Abstiegskampf !“
Ihringen
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Ergebnisse von den C-Junioren
Bezirkspokal:
SG Ihringen/Gündlingen 1 : SG Buchenbach1
0:2
Nächste Spiele:
Punktspiel:
Sonntag, 19.10. 2014 um 15.00Uhr
SV Wasenweiler - SV Mundingen
SG Kirchhofen- SG Ihringen/Gündlingen 0:6
Tore: N. Dinkel, L. Müller, L. Jakob, R. Götz, J.
Liceni, D. Ruf
Seite 10
Sonntag, 19.10..2014 um 12.30 Uhr
SV Wasenweiler 2 -SV Mundingen 2
2:1
26.10.2014 Silberbergwerk Suggental Bergbauwanderung (JF)
Erkundung des Silberbergwerkes Suggental. Auf fünf Stationen erfahren wir wissenswertes über den Bergbau in früherer
Zeit. Wir genießen einen wunderbareren
Ausblick über die Freiburger Bucht und die
Buchholzer Rebberge. Rund um den Gipfel
liegen zahlreiche Stollen und Schächte.
Im Talgrund erwartet uns das Silberbergwerk Suggental mit seinem hoch aufragenden Förderturm.
1:9
Schwierigkeit: mittel /
Gehzeit ca. 3 ½ Std. / 8 km /
Abfahrt: 11 Uhr Haus Fohrenberg
Junioren
Ergebnisse:
B-Junioren
SG Pfafenweiler - SG Wasenweiler/
Merdingen
PTSV Jahn Freiburg I -SV Wasenweiler I
4:0 (1:0)
Das Spiel war Anfangs ausgeglichen,wobei
die Gäste aus Wasenweiler ein deutliches
Chancenplus verzeichneten.Julian Mortensen vergab die größte Chance nach 11
Minuten.In der 25.Minute konnte dann ein
Stürmer der Freiburger im Strafraum nur
durch ein Foulspiel gebremst werden.Der
danach fällige Elfmeter wurde sicher zum
1:0 verwandelt.Auch nach dem Führungstor der Gastgeber hatte Wasenweiler mehr
Chancen zum Ausgleich.Mit 1:0 wurde dann
die Seiten gewechselt.
Kurz nach Wiederbeginn kamen die Gastgeber nach einer Einzelleistung eines Stürmers zum 2:0.Der SV W versuchte danach
nochmal alles,wobei Dennis Vonderstraß
eine Großchance zum Anschlußtrefer in der
55.Minute nicht nutzen konnte.Sein Schuß
ging knapp am Tor vorbei.Kurze Zeit später iel dann die Entscheidung zugunsten
der Einheimischen nach einem Kopfballtor
zum 3:0.Danach übersah der Schiedsrichter
ein deutliches Handspiel im Strafraum von
Jahn Freiburg.Kurz vor Spielende iel gar das
4:0 nach einem Abstaubertor.Der Sieg war
verdient,doch iel er um zwei Tore zu hoch
aus.
PTSV Jahn Freiburg III SV Wasenweiler II
Tor: 1 J.Wrynczewski
2:1 (0:1)
C-Junioren
SG Wasenweiler/Merdingen
SG Königschafhausen
-
Nächste Spiele:
C-Junioren
Samstag, 18.10.2014 um 11.00 Uhr
SG Freiburg-St. Georgen 2 - SG Wasenweiler/Merdingen
B-Junioren
Samstag, 18.10.2014 um 14.30 Uhr
in Merdingen
SG Wasenweiler/Merdingen - SG Ehrenstetten
Zu allen Spielen sind Sie herzlich
eingeladen.
PapierundSchrottsammlung
DernächsteSammelterministam
Samstag,15.11.2014
Die Vereinsleitung
SV Wasenweiler e.V.
Vereinsmeisterschaften in der Halle und
Trainingszeiten Bogenschiessen
Unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft
Bogenschiessen in der Sporthalle Ihringen
indet am Samstag den 18. Oktober ab 14:00
Uhr statt. Anmeldung und Einschiessen ist
ab 12:30 Uhr. Für den Aufbau am Vormittag bräuchten wir noch ein paar helfende
Hände. Bitte sich kurz bei Dietmar Möcklin
(07665 - 5364) melden.
Am Sonntag, 26.10.2014
ist es wieder soweit:
„Schlachtfest im Dreschschopf“
Wir laden Sie ein zu unserer
Schlachtplatte und
weiteren Köstlichkeiten.
Wir heißen Sie herzlich willkommen.
SV Wasenweiler e.V.
Fußball Aktive
Ergebnisse:
PTSV Freiburg 3 - SV Wasenweiler 2
Tor: Jens Wrynczewski
2:1
PTSV Freiburg - SV Wasenweiler
4:0
Montags ab 18:00 Uhr und Mittwochs ab
17:00 Uhr indet unser Training im Bogenschiessen statt. Interessierte sind herzlich
dazu eingeladen, der Verein verfügt über
eine gewisse Anzahl von Leihbögen. Auch
hier Kontaktaufnahme über Dietmar Möcklin, oder ganz einfach vorbeikommen.
Die Vorstandschaft
Schützenverein Ihringen e. V.
Wanderführer: Diana und Raimund Graner,
Tel. 07668 / 1504
26.10. Hochschwarzwälder Hirtenpfad
Teil 2
Von Altglashütten über Wildgfällweiher auf
Forstwegen und Pfaden zum Hirtenpfad.
Über Hohspirn zurück nach Altglashütten
mit Einkehr am Schluss der Wanderung.
Schwierigkeit: leicht, ?? 200 Hm
Gehzeit: ca. 4 Std., 13 km
Abfahrt: 09:00 Uhr Kaiserstuhlhalle
Fahrpreis: 14,00
Organisation: Brigitte Tucht
Tel.: 07668 996360
Isolde Wolf Tel.: 07668 7317
Gäste sind bei unseren Wanderungen
herzlich willkommen!! Bitte direkt bei
den Wanderführern anmelden und bei
Wanderungen mit Bus den angegeben
Betrag auf unser Wanderkonto überweisen.
Wanderkonto:Sparkasse Breisach-Staufen,
Filiale Ihringen
IBAN DE 68680523280006016315 und
BIC SOLADES1STF
Wachsaison 2014
Auch in diesem Jahr haben die Rettungsschwimmer der DLRG die Schwimmmeister
im Kaiserstuhlbad unterstützt. Die 13 Wachgänger haben rund 200 Wachstunden geleistet. Vielen Dank für dieses ehrenamtliche
Engagement.
Neben der Arbeit am Becken gab es auch
viele Angebote im Becken. In diesem Jahr
fand das wöchentliche Schwimmtraining in
den Sommerferien durchgehend mit drei
Gruppen statt. Wie in den Jahren zuvor, fand
die Schwimmausbildung in Kleingruppen
statt. Hinzu kam noch das Schnuppertauchen, welches im Rahmen des Sommerferienprogramms angeboten wurde. Vielen
Dank an unsere Übungsleiter für ihren Einsatz und an die Schwimmbadbesucher für
Seite 11
ihr Verständnis, falls nicht alle Bahnen zur
Verfügung standen.
Training
Die Freibadsaison ist vorüber, trotzdem treffen wir uns weiterhin im Kaiserstuhlbad.
Trainingszeiten
Gruppe 1 und 2
Uhrzeit 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr
Gruppe 3
Uhrzeit 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr
Hüttenwochenende
Vom 14. bis 16. November indet unser Hüttenwochenende statt. Weitere Informationen indet ihr im Faltblatt oder auf unserer
Internetseite. Dort könnt ihr euch auch direkt anmelden. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 06.11.2014. Beachtet bitte, dass die
Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Termine
16.10. Do. Training im Kaiserstuhlbad
23.10. Do. Training im Kaiserstuhlbad
30.10. Do. Herbstferien kein Training
Weitere Informationen unter
Telefon: 07668 9529742
E-Mail: info@ihringen-dlrg.de
Internet: www.ihringen-dlrg.de
Clubmeisterschaften Doppel 2014
Der Wettergott spielt Tennis und wohnt am
Kaiserstuhl Das Wetter an beiden Spieltagen
war wirklich traumhaft schön und damit waren beste Voraussetzungen geschafen um
die Clubmeisterschaften in Ihringen auszutragen. An beiden Finaltagen fanden sich
zahlreiche Zuschauer ein und konnten tolle
Spiele bestaunen. Die Anmeldungen blieben leider hinter den Erwartungen zurück,
was sicherlich an dem zeitlichen Termin lag,
aber auch der langen Sommersaison geschuldet war. Trotzdem konnte man immerhin 30 Meldungen insgesamt verzeichnen
– 12 Frauen und 18 Herren sind angetreten.
Die Paarungen wurden zugelost und die
Teams in Gruppen eingeteilt. Die Gruppenspiele wurden alle am Freitag, den 03.10.14
ausgetragen und am Samstag ab 12:30 Uhr
wurden dann die Halbinals gespielt.
Es ergaben sich letztendlich die folgenden
Final-Paarungen:
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Damen: Elke Schur/Elena Seger – Martina
Jakob/Susanne Schuckelt – 3:6 4:6
Bei den Damen konnte sich das favorisierte
Doppel mit Martina Jakob und Susanne
Schuckelt relativ deutlich durchsetzen. Sie
gaben im gesamten Turnierverlauf keinen
Satz ab. Für Martina Jakob waren es die ersten Clubmeisterschaften, umso schöner ist
es zu sehen, dass auch Neueinsteiger durch
das Losverfahren die Möglichkeit bekommen, als Sieger hervorzugehen.
Herren: Udo Hildmann/Timo Schuckelt
– Tobias Dreher/Holger Pisterer 6:3 2:6
10:8
Bei den Herren war es eine ganz knappe Angelegenheit und ein absolutes Finale furioso. Spannende Ballwechsel bis zum Schluss
und eine Partie mit Höhen und Tiefen auf
beiden Seiten begeisterten das Publikum.
Die späteren Sieger hatten sich nur glücklich, nämlich als bester Gruppenzweiter,
für das Halbinale qualiiziert. Die beiden
Kontrahenten, Holger Pisterer und das erst
zwöljährige badische Tennistalent Tobias
Dreher, spielten sich dagegen souverän ins
Finale. Nach rund 2h Spielzeit konnten die
vermeintlichen Außenseiter Udo Hildmann
und Timo Schuckelt den ersten Matchball
zum bejubelten Sieg nutzen.
Nach der Siegerehrung gab es im Clubheim
ein hervorragendes Essen vom Partyservice
des Maienbrunnenstüble. Danach wurde
die ganze Nacht entsprechend gefeiert. Ein
absolut gelungener Abschluss einer tollen
Sommersaison!
Ihringen
Die Vorstandschaft des TTC Ihringen
formiert sich neu
Nach dem Rücktritt von Markus Jakob, dem
bisherigen ersten Vorstand seit Vereinsgründung 2010, wurde Aaron Müller bei
der Mitgliederversammlung vom 10.10.14
einstimmig zu dessen Nachfolger gewählt.
Christoph Unverzagt übernimmt per Wahlentscheid das Amt des Kassenwarts und löst
demnach Wolfgang Bühler ab, der die Vereinsführung künftig als Beisitzer beratend
unterstützen wird.
Die Vorstandschaft setzt sich somit ab sofort
wie folgt zusammen:
1. Vorstand:
Aaron Müller
2. Vorstand:
Holger Frey
Kassenwart:
Christoph Unverzagt
Schriftführerin:
Marion Wolf
Jugendwart:
Maximilian Stritt
Beisitzer:
Wolfgang Bühler
Ergebnisse:
TTC 3 – SpVgg Alemannia Müllheim 3
TV Pfafenweiler 2 – TTC 2
5:8
0:9
Die nächsten Spiele:
Do. 16.10.2014 um 20.15 Uhr:
C Pokal: TTC 1 – SV Ottoschwanden 2
Sa. 18.10.2014 um 14.00 Uhr:
FSV Ebringen 2 – TTC 3
Über zahlreiche Unterstützung unserer Fans
würden wir uns freuen!
Gesamtorchester
Probe
Do 16.10.2014 Musikprobe
Termine:
18.10.14 15 Uhr Unterhaltungsmusik in der
WG
19.10.14 Verkaufsofener Sonntag,
Bewirtung in Hohwieler’s Hof
Jugendausbildung
Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner! Allen Beteiligten
an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!
Zwiebelkuchenessen am 17.10.14
ab 19 Uhr im Clubheim
Sie werden verwöhnt mit Zwiebelkuchen a
la „Walter Flubacher“ und neuem Wein.
Seine Mithelfer sind: Werner Mössner, Wolfgang Schirmer, Helmut Glatz, Gerhard Stiefel und Gerhard Maurer.
Vororchester-Probe
Do. 16.10.2014 18:45 Uhr
Do. 23.10.2014 18:45 Uhr
Do. 30.10.2014 18:45 Uhr
Vorankündigung
Sa. 15.11.2014
Gruppenwettbewerb des Blasmusikverbandes in Breisach , MSG
Sa. 29.11.2014
Vorspielnachmittag der Jungmusiker
im Vereinsheim (Proberaum)
Sa. 06.12.2014
Jungmusikerleistungsabzeichen
(JMLA Bronze/Silber)
in Breisach, MSG
Ihringen
Schmücken des Erntewagens
Am Samstag, 18.10. ab 14.00 Uhr schmücken wir im „Meier-Hof“ den letzten Erntewagen für den Herbstausklang. Wir benötigen noch Trauben zur Ausgestaltung des
Wagens. Wer unterstützen kann, bitte bei W.
Meier, Tel.: 5763 melden. Die Mitglieder werden nochmals erinnert, Trauben, Feld- und
Gartenfrüchte sowie Blumen zur Dekoration
mitzubringen.
Wir trefen uns zum
Brauchtumsumzug am Sonntag, 19.10. um
13.00 Uhr /Hinterhöfe.
Stricken für den guten Zweck
Die Strickrunde trift sich nach der Sommerpause wieder zum Stricken für den guten
Zweck am Mi, 29.10.2014. Ort und Zeit werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.
Nächster Termin
19.10. Herbstabschluss
Wir wünschen eine gute Zeit und freuen uns
aufdenHerbstausklang.
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Liebe Landfrauen!
Am 18. + 19.Oktober 2014 übernehmen
wir wieder beim ofenen Winzerkeller in der WG die Kafeebewirtung.
Dazu benötigen wir Kuchenspenden und
Helferinnen. Wir werden am Sonntag wieder
in 2 Schichten arbeiten, und zwar
Von 11.00 Uhr – 15.00 Uhr und on 15.00 Uhr
bis Schluss.
Kuchenabgabe am Samstag ab 11.00 Uhr
und am Sonntag ab 10.00 Uhr.
Am Freitag ab 18.30 Uhr sind wir mit der
Dekoration in der WG beschäftigt, hierzu
bitten wir Euch herzlich um Blumenspenden und um kreative Helferinnen.
Vielen Dank im voraus für Eure bewährte
Unterstützung.
Anmeldungen bei Anneliese Bader, Tel.1698.
Es grüßt der Vorstand
Seite 12
Donnerstag, 16.10.,19.30 Uhr
Bildvortrag: Blauer Pfeil über´m Wasser –
im Revier des Eisvogels
Begleiten Sie den Vogelkenner auf Fotopirsch in die geheimnisvolle Vogelwelt am
Bach, mit Einblicken in das Leben des schillernden Eisvogels. Ihringen, Naturzentrum
Kaiserstuhl am Rathaus, 5 €, Christian Harms
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Öfnungszeiten:
Montag/Donnerstag 10 – 12 Uhr,
Samstag 15 - 17 Uhr
Sonntag, 19.10., Herbstausklang in Ihringen
Wir öfnen von 11 – 17 Uhr!
Kontakt + Information:
Naturzentrum Kaiserstuhl im Schwarzwaldverein e.V.
Birgit Sütterlin & Reinhold Treiber
Bachenstr. 42, 79241 Ihringen
Tel: 07668 7108 80 (Mo + Do 10-12 Uhr)
Email: naturzentrum@ihringen.de
www.naturzentrum-kaiserstuhl.de
Guggenmusik
Vulkanspängler
Merdingen e.V.
Die Vorstandschaft
Heute One Night Einteilung, 20:00 Uhr
19.10. Herbstausklang, 13:00 Uhr
22.10. Wir gehen adventure klettern, Trefpunkt 18:00 Uhr am Landjugendheim
29.10. Überraschungsgruppenabend,
20:00 Uhr
Vorschau Oktober:
04.11. Vorstandsitzung, 20:00 Uhr
05.11. Gruppenabend, 20:00 Uhr
08.11. One Night aufbauen, 11:00 Uhr
am Landjugendheim
08.11. Weltrekordversuch, 15:00 Uhr
an der Kaiserstuhlhalle
08.11. One Night, 21:00 Uhr in der
Kaiserstuhlhalle
12.11. Restle vom Festle, 20:00 Uhr
LAST NEWS auch auf Facebook.de/LAJU
Ihringen oder www.laju-ihringen.de
Viele Grüße und bis heute Abend.
Die Vorstandschaft
Herbstprogramm
Wir laden Sie ein zu interessanten Exkursionen in den herrlichen Kaiserstuhl und die
Umgebung. Entdecken Sie eine faszinierende Landschaft mit einer besonderen Flora
und Fauna. Besuchen Sie unser Naturzentrum Kaiserstuhl in Ihringen am Rathaus mit
Ausstellungen für Familien und Naturfreunde. Das komplette Programm erhalten Sie
bei den Tourist-Informationen am Kaiserstuhl bzw. unter www.naturzentrum-kaiserstuhl.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, nur wenn extra angegeben.
Mittwoch, 15.10., 14 – 17 Uhr
Auslug in die Welt der Pilze
Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen der
saisonalen Pilze, ihrer Lebensweise und Bedeutung für Mensch und Umwelt. Gift- und
Speisepilze werden (je nach Vorkommen)
thematisiert – sind jedoch nicht der Schwerpunkt der Exkursion! Gasthaus Lilie im Liliental zw. Ihringen und Wasenweiler, kleinen
Korb und Messer mitbringen, Veronika Wähnert, 6 €.
Anmeldungen sind keine mehr möglich!
Einladung zur Generalversammlung
der Guggemusik Vulkanspängler Merdingen
e.V. am 17.10.2014
Am Freitag, den 17. Oktober 2014 um 20.00
Uhr indet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Probelokal statt. Zu dieser
wollen wir alle unsere
Mitglieder und Interessierte herzlich einladen.
Tagesordnung:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Begrüßung
Totenehrung
Bericht des Schriftführers
Bericht des Kassenführers
Bericht des Kassenprüfers
Bericht des musikalischen Leiters
Entlastung der Vorstandschaft
Wahlen
Wünsche, Fragen, Anträge
Die Vorstandschaft
Immer gut informiert:
VON A… BIS Z
wie Albbrucker Info
wie Zeller Nachrichten

Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45,
78333 Stockach,
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de
Herzlichen Dank !
Für die zahlreichen Glückwünsche und
Geschenke zu unserer
Hochzeit
bedanken wir uns, auch im Namen unserer
Eltern, recht herzlich.
04. Oktober 2014
Manuel & Jasmin Spitzer
geb. Metzger
Weingut und Weinstube
Reiner Probst
----------------------------------------------------
Knusprige Hähnle
23.10. - 26.10.2014
aus frischer Schlachtung
von Flubachers Hofladen, Ihringen
------------------------------------------------
KLEINES KINO 2014
29. Oktober • »Die
Geheimnisse der Spiderwicks«
hausgemacht und frisch
Popcorn & Pizza
Suche trockenen Raum
ca. 15 m² zur Lagerung
von Gemälden
28. November • »Mama Mia«
Telefon 56 69
----------------------------------------------------
1- oder 2-Zimmerwohnung
in Ihringen oder Randgemeinde von Sozialpädagoge,
55 J. (Zweitberuf KFZ-Mechaniker) gesucht.
Suche Minijob im KFZ oder Pädagogik-Bereich.
Tel. 0781/77297 oder willi.kaelble@gmx.de
Wohnung gesucht
Freundliche, ruhige Physiotherapeutin, NR, sucht
2-Zi.-Whg. zu mieten oder zu kaufen ab 12/2014
Tel.Nr. 0 72 36 / 17 41
anschließend Mama Mia Party
und Karaoke-Wettbewerb
Herbstausklang 2014
31. Oktober »Wine&More« ab 17 Uhr
1. November »Das volle Programm«
2. November 2014
Schlachtplatten - Essen
----------------------------------------------------
Fackelwanderung 2014
13. Dezember
----------------------------------------------------
Klassiker 2015
»Kochspektakel 15«
»Hansen & Probst« 27./28. Februar
---------------------------------------------------Infos unter:
www.weingut-reiner-probst.de
Restaurant Save in Ihringen
Bachenstr. 22 • Tel. 07668 952042
bietet ab sofort Lieferservice
täglich ab 17 - 22 Uhr außer Dienstag.
Candle-Light-Dinner 2014
Samstag, den 1. November
Hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem alljährlichen
Candle-Light-Dinner einladen.
Lassen Sie sich von uns mit einem 6-Gänge-Menü
bei Kerzenlicht in angenehmer Atmosphäre verwöhnen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Um Tischreservierung wird gebeten.
Peter & Marianne Birmele und das Küfer-Team
Menü e 52,00
Hausgemachte Rehterrine mit Gänseleberkern
an Feldsalat
****
Gänsekraftbrühe mit Einlage
****
Zarte Karpfenklößchen auf Spitzkraut
an roter Traubensenf-Sauce
****
Erfrischendes Sauerkirschsorbet
****
»Dry aged« Rinderrücken rosa gebraten, aus der Region,
an Rotwein-Schalottensauce,
herbstlichen Gemüsen und Kartoffel-Auflauf
****
Eingelegte Pfirsiche mit Rieslingschaum
und Holunderblüteneis.
Weinstube »Zum Küfer«
Inh. Peter Birmele, 79241 Ihringen, Eisenbahnstr. 9
Tel. 07668 9968140 • Fax 9968141 • E-Mail: info@kuefer-ihringen.de
www.kuefer-ihringen.de • MONTAG RUHETAG
Ludwig Figlestahler
Überführung / Abholung
Aufgeben der Todesanzeige
individuelle Betreuung
Bestattungsdienst
Erledigung aller Formalitäten
Organisation der Beerdigung
Tag und Nacht erreichbar
Hohweg
Milchstr. 1,
9, 79206 Breisach-Gündlingen, Tel.: 07668 / 902090, Mobil: 0170 / 2137708
Am verkaufsoffenen Sonntag, den 19.10.2014
erhalten Sie 10 % Rabatt beim Kauf
unserer TAHEDL-Produkte
W
ilhelm Kraft
Farben • Gartenbedarf • Schreibwaren
Suppe SPEZIAL S
Premium Soße
Feinkostsoße
Salat-frisch
Kräuter-Gewürzsalz
Fleischwürzer
und vieles mehr ...
Inh. Yannick Kiß
Bachenstraße 20
79241 Ihringen
Telefon (0 76 68) 3 05
Telefax (0 76 68) 15 90
Herbstausklang
im Weingutshof Ingrosso
Es kocht für Sie
Landmetzgerei D. Hartmann
dazu werden erlesene Weine vom Weingut
sowie Sekt, Secco, edle Brände und Liköre
aus dem Ihringer Likörlädchen gereicht.
Wir würden uns sehr auf einen Besuch von Ihnen freuen.
Ihr Fachmann für Motorsägen
Aktionsmotorsäge
MS 170
e 199,-Täglich frischer Feldsalat
von Montag bis Freitag durchgehend von 8 - 18 Uhr
und Samstag von 8 - 17 Uhr.
Sonn- und feiertags kein Verkauf.
H. Wochner • Merdingen
Wasenweiler Str. 1 (Aussiedlerhof)
Telefon 0 76 68 / 95 16 77 od. Handy 01 72 - 6 20 85 29
Lebendgeflügel vom Geflügelhof Gieseker!
Letzter Verkauf: Dienstag, den 21.10.2014
Ihringen, Brunnen, 15.30 Uhr • Wasenweiler, beim Sportplatz, 16.00 Uhr
Tel. 02353/70 00-0 Fax 70 00-10 58553 Halver-Buschhausen
Hausarztpraxis
Dr. Manuela Ambs
Untere Dorfstr. 9 • Wasenweiler
Die Praxis ist vom 20.10.2014
bis 24.10.2014 geschlossen.
Vertretung in Ihringen:
Dr. Voget: Tel. 70 24 • Dr. Stockburger: Tel. 90 83 21
Herr Flämig: Tel. 3 33
79241 Ihringen
Tel. 07668 - 2 35
Wegen Teilnahme an anderer beruflicher Veranstaltung
sind wir am verkaufsoffenen Sonntag nicht da.
Seit über 100 Jahren im Dienste betroffener Menschen
Bestattungsinstitut - Schreinerei Naturfarbenhandel - Solartechnik
Vermittlung u. Erledigung techn. Notdienste - Immer erreichbar
Dorfstr. 20 - 79232 March-Hugstetten -  07665-13 07
IT
NETZWERK
KOMMUNIKATIONSTECHNIK

Der Herbst, die beste Zeit, um mit gezieltem und
regelmäßigen Rückentraining & Co. zu starten!
fitnessWOLF
Das Fitness- & Gesundheitsstudio in Ihringen
Herbstangebot:
Tarif A8 plus 2*
* die ersten zwei Monate gratis und danach
nur 8 Monate Erstlaufzeit für monatlich 39.90 e
*Angebot gilt nur am Verkaufsoffenen Sonntag (19.10.2014)
und nur für Neueinsteiger / Info: Telefon 0 76 68 / 9 96 01 66
Inhaber und Betreuer: Diplom Sportlehrer Alexander A. Wolf
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
68
Dateigröße
3 727 KB
Tags
1/--Seiten
melden