close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hessischer Verbrauchertag (nähere Infos und Anmeldeformular)

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Tagungsort
Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum
22. Oktober 2014 an und senden diesen Vordruck per
Post oder E-Mail.
Hessischer Landtag in Wiesbaden
Eingang Grabenstraße
65183 Wiesbaden
Bei einer Anmeldung per E-Mail (verbrauchertag@umwelt.
hessen.de) geben Sie bitte alle geforderten, nachstehenden Daten an.
Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter:
www.hessischer-landtag.de
Anmeldung & Organisation
Name, Vorname
Titel
Institution
Hessisches Ministerium für Umwelt,
Klimaschutz, Landwirtschaft und
Verbraucherschutz
2. Hessischer
Verbrauchertag
Donnerstag, 6. November 2014
Hessischer Landtag, Wiesbaden
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden
Straße / Postfach
verbrauchertag@umwelt.hessen.de
www.umwelt.hessen.de
PLZ / Ort
Telefon
Appetit auf
Priska Hinz
Klaus Müller
Hubertus Primus
Dr. Ursula Hudson
Hessische Verbraucherschutzministerin
Zukunft
E-Mail (bitte angeben)
Vorstand
Verbraucherzentrale Bundesverband
besser essen
in
Hessen
Datum / Unterschrift
Fotos:
Hinweis: Während der Veranstaltung werden Fotos erstellt, die zum
Zweck einer Dokumentation und im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.
Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht.
Priska Hinz:
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Klaus Müller:
http://www.vzbv.de/Vorstand.htm
Hubertus Primus:
http://www.test.de/presse/bilder/bilder-personen/
Dr. Ursula Hudson:
Slow Food Deutschland e. V.
Vorstand
Stiftung Warentest
1. Vorsitzende
Slow Food Deutschland e. V.
Programm
Einladung zum
Hessischen Verbrauchertag 2014
Lebensmittelskandale, mangelnde Kennzeichnung, Täuschung und Irreführung sowie zu
teuer erkaufte Produkte – kein Wunder, dass
das Vertrauen der Verbraucher in den Markt
nicht groß ist. Das belegen aktuelle Zahlen.
Laut einer im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes erstellten Umfrage
von 2013 vermuten zwei Drittel der Verbraucher, dass es bei Lebensmitteln Produkte
und Anbieter gibt, die Verbraucher täuschen und schädigen können. Wie gelingt
es angesichts dieser Zahlen, das Vertrauen
der Verbraucher zurückzuerobern? Wie
erreichen wir mehr Klarheit und Wahrheit im
Lebensmittelbereich?
Nachhaltigkeit spielt hier eine wichtige Rolle.
Nicht nur bei Lebensmitteln, sondern generell
bei Waren und Gütern. Ist nachhaltiger Konsum das Zauberwort und der Zukunftsmarkt
schlechthin? Welchen Herausforderungen
müssen sich eine moderne Verbraucherpolitik
und Verbraucherorganisationen stellen?
Darüber wollen wir am zweiten Hessischen
Verbrauchertag reden – mit Ihnen sowie
namhaften und renommierten Experten aus
Politik, Wirtschaft und Verbrauchervertretern.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Programmänderungen vorbehalten
09.30 Uhr
Anmeldung und Begrüßungskaffee
12.15 Uhr
Szenische Impulse
• „Fast Forward Theatre“, Marburg
10.00 Uhr
Grußwort
• Norbert Kartmann, Landtagspräsident
12.30 Uhr
Mittagessen
10.20 Uhr
Verbraucherpolitik in Hessen
• Priska Hinz
Hessische Staatsministerin für Umwelt,
Klimaschutz, Landwirtschaft und
Verbraucherschutz
13.45 Uhr
Vortrag und Aussprache
„Günstig erstanden, teuer erkauft – Nachhaltiger Konsum als Zukunftsmarkt?“
• Hubertus Primus
Vorstand Stiftung Warentest
10.50 Uhr
Herausforderungen an eine moderne
Verbraucherpolitik und die Verbraucherorganisationen
• Klaus Müller
Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.
14.45 Uhr
Szenische Zusammenfassung
• „Fast Forward Theatre“, Marburg
15.00 Uhr
Kaffeetrinken und
Ende der Veranstaltung
11.15 Uhr
Podiumsdiskussion zum Thema:
„Durchblick für Verbraucher.
Auf der Suche nach Klarheit und Wahrheit“
Teilnehmer:
• Dr. Ursula Hudson
1. Vorsitzende Slow Food Deutschland e. V.
• Hartmut König
Leiter Fachabteilung Lebensmittel und Ernährung der Verbraucherzentrale Hessen e. V.
• Axel Jürging
Hauptgeschäftsführer Arbeitsgemeinschaft
Ernährungsindustrie Hessen e. V.
• Stephan Nießner
Mitglied der Geschäftsleitung Ferrero
Deutschland
• Peter Klingmann
Geschäftsführer Marketinggesellschaft Gutes
aus Hessen GmbH
• Alexander Becht
Referatsleiter Hessisches Ministerium für
Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und
Verbraucherschutz
Moderation:
Stefan Schröder
Chefredakteur Wiesbadener Kurier
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
10
Dateigröße
363 KB
Tags
1/--Seiten
melden