close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gesamter Folder (CISCO,ARUBA,NETAPP) - Fast Lane

EinbettenHerunterladen
2014
FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien
Tel +43 1 7079538-0 > Fax +43 1 7079538-20
info@flane.at > www.flane.at
Druck und Satzfehler vorbehalten. Alle Preise exkl. Ust.
Genderneutrale Ausdrucksweise – wir sprechen
gleichermaßen Teilnehmer und Teilnehmerinnen an.
Sie haben Ihre berufliche Zukunft in der Hand und wir bereiten Sie darauf vor!
Mit uns haben Sie einen starken Trainingspartner auf Ihrer Seite! Wir trainieren Menschen in
verschiedenen Ländern und mehreren Sprachen auf der ganzen Welt – jetzt sind Sie dran!
In der folgenden Broschüre möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick über unsere vielfältigen
Kurse geben. Hauptaugenmerk haben wir hierbei auf Cisco, NetApp und Aruba gelegt.
Die komplette Bandbreite unseres Angebotes finden Sie auf unserer Homepage unter
www.flane.at oder besuchen uns auf unserer Facebook Seite:
www.facebook.com/FastLaneOesterreich. Hier posten wir immer tolle Aktionen.
Wir stehen natürlich nicht nur motivierten Individualisten zur Verfügung, sondern bieten
Trainings auch für größere Gruppen an.
Gerne unterstützen wir Sie bei individuellen Kursplanungen und stimmen Trainingseinheiten
auf Ihre persönlichen Anforderungen ab.
Man lernt nicht nur für sich selbst, sondern will beruflich auch davon profitieren. Deshalb
können Sie in unserem Pearson Vue Testcenter bequem und unkompliziert Ihre
Zertifizierung ablegen.
Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Jahr und hoffen Sie bald bei einem unserer
Trainings begrüßen zu dürfen!
Ihr Fast Lane Team
In einer Zeit des raschen
wirtschaftlichen und technischen
Wandels sind Bildung, Ausbildung und
Fortbildung entscheidend.
Richard Freiherr von Weizsäcker
CISCO CAREER CERTIFICATIONS
Borderless Networks
Entry-Level
Associate
Professional
Expert
Routing & Switching
CCENT
CCNA Routing and
CCNP
CCIE Routing &
ICND1 100-101
ICND2 200-101
SWITCH 642-813
Written 350-001
ROUTE 642-902
& Lab Exam
or CCNA 200-120
Design
TSHOOT 642-832
CCENT
CCDA
CCDP
CCDE
ICND1 100-101
DESGN 640-864
SWITCH 642-813
Written 352-001
ROUTE 642-902
& Lab Exam
ARCH 642-874
Network Security
CCENT
CCNA Security
CCNP Security
CCIE Security
ICND1 100-101
IINS 640-554
SENSS 300-206
Written 350-018
SITCS 300-207
& Lab Exam
SISAS 300-208
SIMOS 300-209
Wireless
CCENT
CCNA Wireless
CCNP Wireless
CCIE Wireless
ICND1 100-101
IUWNE 640-722
IUWMS 642-747
Written 350-050
IUWVN 642-742
& Lab Exam
IAUWS 642-737
CUWSS 642-732
Collaboration Solutions
Voice
Entry-Level
Associate
Professional
Expert
CCENT
CCNA Voice
CCNP Voice
CCIE Collaboration
ICND1 100-101
ICOMM 640-461
CVOICE 642-437
Written 350-030
CIPT1 642-447
& Lab Exam
CIPT2 642-457
CAPPS 642-467
TVOICE 642-427
Data Center Solutions
Entry-Level
Data Center
Associate
Professional
Expert
CCNA Data Center
CCNP Data Center
CCIE Data Center
DCICN 640-911
DCUCI 642-999, DCUCD 642-998
Written 350-080
DCICT 640-916
DCUFI 642-997, DCUFD 642-996;
& Lab Exam
or
DCUCI 642-999, DCUCT 642-035
DCUFI 642-997, DCUFT 642-980;
Service Provider Solutions
Entry-Level
Service Provider
Associate
Professional
Expert
CCNA Service Provider
CCNP Service Provider
CCIE Service Provider
SPNGN1 640-875
SPROUTE 642-883
Written 350-029
SPNGN2 640-878
SPADVROUTE 642-885
& Lab Exam
SPCORE 642-887
SPEDGE 642-889
Service Provider Operations
CCENT
ICND1 100-101
CCNA Service Provider
CCNP Service Provider
Operations
Operations
Operations
SSPO 640-760
OFCN 642-770
Written 350-060
MSPRP 642-775
& Lab Exam
MSPVM 642-780
MSPQS 642-785
Die
international
hoch
angesehenen
Zertifizierungen von Cisco gehören zu den
begehrtesten Qualifikationsnachweisen im
Umfeld der Internetworking- Technologien.
Fast Lane bietet die Trainings an, die
Netzwerkspezialisten
optimal
auf
die
verschiedenen
Cisco
Zertifizierungen
vorbereiten.
CCIE Service Provider
FAST LANE AUSTRIA CISCO SCHEDULE
Änderungen vorbehalten.
FAST LANE AUSTRIA CISCO SCHEDULE
Änderungen vorbehalten.
Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen!
Benjamin Franklin
TRAININGSTAGEPAKETE
Erleichtern Sie sich Ihre Planung, auch wenn Sie
den exakten Bedarf an Mitarbeiterschulungen für
Ihr gesamtes Geschäftsjahr noch nicht kennen.
Wählen Sie eines der drei verfügbaren Pakete und nehmen Sie im Laufe
des Jahres flexibel und kostengünstig Ihre Trainingstage in Anspruch.
Das Fast Lane Standardkursprogramm bietet Ihnen reichlich Auswahl an
qualitativ hochwertigen Zertifizierungstrainings.
Diese drei Pakete bieten wir mit flexibler Planung an:
• Small
• Medium
• Large
20 Trainingstage
40 Trainingstage
60 Trainingstage
8.400 EUR exkl. USt.
15.000 EUR exkl. USt.
19.500 EUR exkl. USt.
CCNA Paket
Interconnecting Cisco Network Devices Part 1 (ICND1)
Interconnecting Cisco Network Devices Part 2 (ICND2)
Zusammen nur 2.690 EUR
Statt zum regulären Listenpreis von 3.980 EUR bei Einzelbuchungen!
CCNP Paket
Implementing Cisco IP Routing (ROUTE)
Implementing Cisco Switched Networks (SWITCH)
Troubleshooting and Maintaining Cisco IP Networks (TSHOOT)
Zusammen nur 4.700 EUR
Statt zum regulären Listenpreis von 6.570 EUR bei Einzelbuchungen!
Viele weiter Kurspakete finden Sie auf unserer Homepage www.flane.at unter Komplettpakete!
Als zertifiziertes Pearson VUE Testcenter bieten wir Ihnen
Unterstützung bei der Planung und Durchführung Ihrer Prüfung.
FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien
Tel +43 1 7079538-0 > Fax +43 1 7079538-20
info@flane.at > www.flane.com
Druck und Satzfehler vorbehalten. Alle Preise exkl. Ust.
Genderneutrale Ausdrucksweise – wir sprechen
gleichermaßen Teilnehmer und Teilnehmerinnen an.
2014
•
Wien (Hauptsitz Europa)
•
Josef Miskulnig
CEO Fast Lane
Dubai
(Internationaler
Hauptsitz)
gegründet 1996
von Josef Miskulnig
• Johannesburg
(Hauptsitz Afrika)
Sydney 
(Hauptsitz
Asien & Pazifik)
Wir dürfen uns vorstellen …
Wir vermitteln Ihnen als Unternehmen das notwendige Technologie-Know-How im
Highend-Bereich. Immerhin ist Technologie ein Werkzeug und nur jene die es
meistern können, profitieren davon. Unser Partner und Kunden verlassen sich auf
uns - und das aus gutem Grund!
Fast Lane liefert Ihnen das Netzwerk Know How
Durch Aruba Training und Qualifikation können sich Netzwerkingenieure einer
Vielzahl von komplexen technischen Herausforderungen stellen die weit über eine
herkömmliche Netzwerk Infrastruktur hinausgehen.
Fast Lane und das Partner Netzwerk unterstützen Sie … weltweit!
Fast Lane-Mitarbeiter trainieren und beraten weltweit Unternehmen aller Branchen,
große Service Provider und Behörden in insgesamt 12 Sprachen – mit Hauptsitzen in
Wien, Dubai, Süd Afrika, Sydney & Singapur.
Aruba Networks, gegründet 2002, hat sich als der führende Anbieter von Next-GenerationAccess Management, Netzwerk Infrastruktur und Mobility Application Solutions für mobile
Enterprise Netzwerke etabliert.
Die Mobile Virtual Enterprise (MOVE) Architektur vereint Kabel- und WLANNetzwerkinfrastrukturen zu einer nahtlosen Access-Lösung für Unternehmenszentralen, mobile
Angestellte oder Gäste - Nur Aruba-WLANs nutzen kontextbezogene Daten zur Durchsetzung von
BYOD-Richtlinien (Bring Your Own Device) im gesamten Netzwerk sowie auf den einzelnen Geräten
und Anwendungen.
Dadurch werden Ihr Netzwerk, Ihre Endgeräte und Ihre Anwendungen zu einer
optimierten, nahtlos integrierten Umgebung kombiniert - ohne nachrüsten oder
rekonfiguren von bereits vorhandenen Netzwerken.
Das ist nicht nur wesentlich effizienter, sondern auch erheblich einfacher zu administrieren - „Rightsizing“
mit Aruba ist kinderleicht, es werden die verkabelten Anschlüsse reduziert und somit bis zu 76% der
Kosten eingespart.
Aruba Zertifizierungen
Das mehrstufige technische Aruba Zertifizierungsprogramm wird unterteilt in Indoor und Outdoor
wireless LANs (WLANs), Mobility sowie ferngesteuerten und zugänglichen Netzwerk Management.
Aruba bietet bei den Prüfungen drei Schwierigkeitsgrade an: für Einsteiger die Zertifizierung zum
Associate, für Fortgeschrittene die zum Professional und für Teilnehmer mit tiefgehendem Spezialwissen
die zum Experten.
• Aruba Certified Mobility Associate (ACMA) ratifiziert das Können über die praxisbewährten
Methoden beim Aufbau eines von nur einem Controller gesteuerten WLAN (Single-ControllerWLAN).
• Aruba Certified Mobility Professional (ACMP) erhärtet das Verständnis für komplexere
Netzwerkkonfigurierungen in Netzwerken mit mehreren WLAN-Controllern.
• Aruba Certified Solutions Professional (ACSP) deckt die Bereiche WLAN Design,
Bereitstellung mobiler Geräte für Mitarbeiter und Gäste, Applikationsmanagement und
Netzwerksicherheit.
• Aruba Certified ClearPass Professional (ACCP) verifiziert Ihr Können ClearPass Policy
Manager und ClearPass Guest System zu administrieren und warten.
• Aruba Wireless Mesh Professional (AWMP) validiert Sie drahtlose Aruba Outdoor-MeshNetzwerke zu entwickeln und aufzubauen.
• Aruba Certified Design Expert (ACDX) bescheinigt die Fähigkeit der Kursteilnehmer, mobile
Zugangsnetzwerke aufzubauen. ACMP wird vorausgesetzt.
• Aruba Certified Mobility Expert (ACMX) zertifiziert die Handhabung und Fehlerbehebung von
Large-Scale WLANS. ACMP wird vorausgesetzt.
ARUBA LEARNING PATHS
Aruba-Zertifizierungsprüfungen werden von Praktikern mit Felderfahrung abgenommen und müssen in 3-Jahres Abständen
aktualisiert werden, um bei jeweils aktuellen Produkteigenschaften und Implementierungserfahrungen auf dem aktuellsten
Stand zu sein.
Als zertifiziertes Pearson VUE Testcenter bieten wir Ihnen
Unterstützung bei der Planung und Durchführung Ihrer Prüfung.
AR-MBC
Aruba Mobility Boot Camp
Dauer: 5 Tage
Zielgruppe:
Netzwerk Ingenieure mit mehr als einem Regler im Netzwerk
Voraussetzungen
Grundliegenden Kenntnisse von Aruba Produkten, konzeptionelle Kenntnisse über VLANs, Netzwerk Datenfluss und
Kontrolle helfen die Spezifika von Aruba Netzwerkarchitektur zu umschließen.
Dieser Kurs kombiniert das IAW und SWDI Training zu einem einzigen fünftägigem Bootcamp, daher sollten
Kursteilnehmer sich auf eine forcierte Form beider Klassen vorbereiten. Unbedingt erforderlich sind ein Verständnis
von drahtlosen und VLAN Grundlagen, Datenfluss und Kontrolle in einem Netzwerk sowie die grundliegenden
Routing Prinzipien.
Kursinhalt
Der sehr Lab intensive Kurs ist kreiert worden um Kursteilnehmern die Kenntnisse, Fertigkeiten und die
Praxiserfahrung nahe zu bringen, eine Vielzahl von Aruba WLAN Netzwerk Szenarien aufzusetzen und zu
konfigurieren. Durch den erfolgreichen Abschluss des Kurses und einer anschliessenden Prüfung erhält man den Aruba
Certified Mobility Associate (ACMA) Status und wird vorbereitet auf das Aruba Certified Mobility Professional Exam
(ACMP).
Kursgliederung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Aruba Architektur und Funktionen
Mobility Controller initial setup und licensing in Verwendung von ArubaOS wizards
RFProtect
Rogue Klassifikation und Eindämmung
Handhabung Roles und Firewall Policies
Fortgeschrittene Firewall Funktionen
Unter Verwendung von WLAN Polizzen einen sicheren Employee WLAN mit 802.1X erstellen
Unter Verwendung von WLAN Polizzen einen sicheren Besucher WLAN mit Captive Portal Authentikation
erstellen
Aruba WLAN Konfiguration
‘VisualRF’ Pläne kreieren um Zugangspunkte und Air Monitore zu plazieren
Visual RF Pläne verwenden um die Plazierungen von APs festzulegen
Visual RF Plan nach AirWave importieren
ArubaOS RF Plan verwenden um Zugangspunkte und Air Monitore zu überwachen
Adaptive Radio Management (ARM)
Die Überwachung der RF Umgebung unter Verwendung des integrierten Spectrum Analyzer
Aruba thin APs Bereitstellung mithilfe von wizards und der GUI
Remote Access Point (RAP) mittels AP125 und RAP2′s zero touch
RAP Uplink Bandbreite Reservierung
Virtual Internet Access (VIA)
Content Security Service (CSS)
Secured Wired Access
Master/local benefits
Mobility / Roaming
Site to site VPN
Master Freisetzung
Local Freisetzung
AP Freisetzung
Mesh Lösungen
AR-CPE
Aruba Clear Pass Essentials
Dauer: 5 Tage
Dieser Kurs ersetzt das
ClearPass Bootcamp.
Zielgruppe: Netzwerkadministratoren und IT Personal:
• dessen Netzwerke "Bring Your Own Device" (BYOD) Einführung und
Bereitstellung unterstützen
• die Besucher WLAN Zugriffe konfigurieren und managen
• welche für die Überwachung und Berichtserstattung des WLAN´s
verantwortlich sind
Voraussetzungen
•
•
•
•
Vertrautheit mit Netzwerkstandards und Terminologie, VLANs und IP Protokollen inklusive routing und switching
Elementare WLAN Terminologie und Konzept Kenntnisse
Grundkenntnisse von kabelgestütztem und drahtlosem Netzwerk Design und Arbeitsabläufen
Kenntnisse von RADIUS Server Konfiguration, 802.1X Authentifikation, AAA, LDAP und ActiveDirectory
Erfahrung
Kursinhalt
Der “ClearPass Essentials (CPE)” Trainingskurs bietet Ihnen die Grundlagen in Netzwerk Zugangskontrolle unter
Einsatz des ClearPass 6.0 Systems. Dieser Kurs geht tiefergründig auf die Konfiguration des ClearPass Policy Manager
ein mit Schwerpunkt auf Geräte-Profilierung und Anwendung. Behandelt werden auch Setup- und KonfigurationsDetails im primären Anwendungsbereich von ClearPass Guest sowie Besucher Web Login Seiten, Besucher
Selbstregistrierung, Geräte-Profilierung in Verwendung von OnBoard und Client Posture Analyse in Verwendung von
OnGuard.
Kursgliederung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
ClearPass Einführung und Bedienung, ClearPass Lizensierung
Einführung in Security, Überblick von RADIUS TACACS Setup und Installation
Einführung in Network Access Devices (NAD)
Konfiguration von Aruba Geräten
ClearPass Policy Manager Funktion und Funktionszuweisungen
Active Directory (AD) Integration
Policy Model Überblick, Policy Service Konfiguration
Anwendungsrichtlinien, Anwendungsprofil
Statusprüfung, Statuskonfiguration, OnGuard
EndPoint Profiler, Profil Konfiguration
Vollstreckungsregelungen
Aufbau eines Policy Service
Monitoring und Troubleshooting
Einführung in die ClearPass Guest Application
ClearPass Guest Manager
Weblogin Seiten einrichten, Netzwerk Konfigurierung
Einführung und Konfiguration in die Selbstregistrierung, Backend Abwicklung
Admin Users
Einführung in die Onboard Applikation
Onboard als Root Certificate Authority (CA) vs Intermediate CA, Zertifizierung und Konfiguration
Onboarding ClearPass Guest Konfiguration, Netzwerk Konfiguration für Onboarding, Onboard Client
Experience
HotSpot
ClearPass Insight
ClearPass Clustering
QuickConnect Application
Integration von Non Aruba Geräten mit ClearPass
Einführung in AirGroup
AR-ATS
Aruba Advanced Troubleshoot
Dauer: 5 Tage
Zielgruppe:
Dieser Kurs wurde für jene kreiert, welche für die Einrichtung,
Konfiguration und Wartung von Aruba basierenden Netzwerken
verantwortlich sind. Der Fokus liegt auf Kommandos und Raster welche
notwendig sind um netzwerkbetreffende (kabelgestützt sowie drahtlos)
Probleme zu diagnostizieren und ist kein Hardware Troubleshooting
orientierter Kurs.
Voraussetzungen
ACMP Zertifizierung
Teilnehmer sollten im Umgang mit Provisioning Profiles für verschiedene Aruba Controller vertraut sein. Die Labs sind
beschrieben und nicht in einem Schritt-für-Schritt Stil dokumentiert, daher ist eine Vorkenntnis notwendig ohne dass
man sich auf detaillierte Lab Instruktionen verlassen muss.
Kursinhalt
Der „Advanced Troubleshooting Kurs“ (ATS) ist ein fünftägiger, Trainer-geführter Kurs welcher Ihnen einen Überblick
über die Methoden und Werkzeuge zur Fehlerbehebung von Aruba-basierenden Netzwerken vermittelt. Die Labs
wurden so gestaltet, dass Fehler in die Studentennetzwerke eingeschleust werden um zu demonstrieren wie
Symptome erscheinen, somit werden Probleme in realen Netzwerken schneller erkannt und behoben.
Der Kurs ist basierend auf ArubaOS 6.1.
Kursgliederung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Troubleshooting Philosophien
Überblick von Troubleshooting Werkzeugen, Fehlerbehebung, Logs
AP Boot Thematik
RF Thematik - Spektrum Analysis
IPSec
Remote AP
Client Issues; Konnektivität & Authentifizierung
Zugangsportale
Role Derivation
Infrastruktur Thematik
Lokale Kommunikationsbereiche meistern
VRRP
Radius & DHCP
FAST LANE AUSTRIA ARUBA SCHEDULE
ARUBA MBC (Mobility Boot Camp) TRAINING
Kursdatum
Tage
Preis
Sprache
Land
Stadt
23/06/2014 - 27/06/2014
5 Tage
2.400 EUR
Italienisch
Italien
Rom
30/06/2014 - 04/07/2014
5 Tage
2.400 EUR
Deutsch
Belgien
Mecheln
30/06/2014 - 04/07/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Schweiz
Zürich
14/07/2014 - 18/07/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Schweden
Stockholm
14/07/2014 - 18/07/2014
5 Tage
2.400 EUR
Deutsch
Deutschland
München
21/07/2014 - 25/07/2014
5 Tage
2.400 EUR
Spanisch
Spanien
Alcobendas (Madrid)
21/07/2014 - 25/07/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Norwegen
Oslo
28/07/2014 - 01/08/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Niederlande
Amsterdam
04/08/2014 - 08/08/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Finnland
Helsinki
11/08/2014 - 15/08/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Dänemark
Kopenhagen
25/08/2014 - 29/08/2014
5 Tage
2.400 EUR
Spanisch
Spanien
Mataro (Barcelona)
01/09/2014 - 05/09/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Schweden
Stockholm
08/09/2014 - 12/09/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Norwegen
Oslo
08/09/2014 - 12/09/2014
5 Tage
2.400 EUR
Italienisch
Italien
Mailand
15/09/2014 - 19/09/2014
5 Tage
2.400 EUR
Deutsch
Schweiz
Zürich
22/09/2014 - 26/09/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Belgien
Mecheln
29/09/2014 - 03/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Tschechien
Prag
29/09/2014 - 03/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Deutsch
Deutschland
München
06/10/2014 - 10/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Spanisch
Spanien
Alcobendas (Madrid)
06/10/2014 - 10/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Finnland
Helsinki
13/10/2014 - 17/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Dänemark
Kopenhagen
13/10/2014 - 17/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Niederlande
Amsterdam
20/10/2014 - 24/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Deutsch
Deutschland
Hamburg
20/10/2014 - 24/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Italienisch
Italien
Modena
03/11/2014 - 07/11/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Norwegen
Oslo
10/11/2014 - 14/10/2014
5 Tage
2.400 EUR
Deutsch
Deutschland
München
17/11/2014 - 21/11/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Schweden
Stockholm
24/11/2014 - 28/11/2014
5 Tage
2.400 EUR
Deutsch
Schweiz
Zürich
01/12/2014 - 05/12/2014
5 Tage
2.400 EUR
Italienisch
Italien
Rom
08/12/2014 - 12/12/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Finnland
Helsinki
15/12/2014 - 19/12/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Niederlande
Amsterdam
15/12/2014 - 19/12/2014
5 Tage
2.400 EUR
Englisch
Dänemark
Kopenhagen
FAST LANE AUSTRIA ARUBA SCHEDULE
ARUBA ATS (Advanced Troubleshooting) TRAINING
Kursdatum
Tage
Preis
Stadt/Sprache
Land
Stadt
07/07/2014 - 10/07/2014
4 Tage
2.200 EUR
Englisch
Finnland
Helsinki
21/07/2014 - 24/07/2014
4 Tage
2.200 EUR
Deutsch
Deutschland
München
04/08/2014 - 07/08/2014
4 Tage
2.200 EUR
Deutsch
Schweiz
Zürich
18/08/2014 - 21/08/2014
4 Tage
2.200 EUR
Englisch
Norwegen
Oslo
25/08/2014 - 28/08/2014
4 Tage
2.200 EUR
Englisch
Schweden
Stockholm
01/09/2014 - 04/09/2014
4 Tage
2.200 EUR
Deutsch
Belgien
Mecheln
08/09/2014 - 11/09/2014
4 Tage
2.200 EUR
Spanisch
Spanien
Alcobendas (Madrid)
15/09/2014 - 18/09/2014
4 Tage
2.200 EUR
Englisch
Finnland
Helsinki
22/09/2014 - 25/09/2014
4 Tage
2.200 EUR
Englisch
Dänemark
Kopenhagen
29/09/2014 - 02/10/2014
4 Tage
2.200 EUR
Englisch
Niederlande
Amsterdam
13/10/2014 - 16/10/2014
4 Tage
2.200 EUR
Deutsch
Deutschland
München
20/10/2014 - 23/10/2014
4 Tage
2.200 EUR
Deutsch
Schweiz
Zürich
27/10/2014 - 30/10/2014
4 Tage
2.200 EUR
Englisch
Schweden
Stockholm
24/11/2014 - 27/11/2014
4 Tage
2.200 EUR
Italienisch
Italien
Modena
01/12/2014 - 04/12/2014
4 Tage
2.200 EUR
Englisch
Norwegen
Oslo
09/12/2014 - 12/12/2014
4 Tage
2.200 EUR
Spanisch
Spanien
Mataro (Barcelona)
ARUBA CPE (ClearPass Essentials) TRAINING
Kursdatum
Tage
Preis
Sprache
Land
Stadt
07/07/2014 - 11/07/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Dänemark
Kopenhagen
21/07/2014 - 25/07/2014
5 Tage
2.500 EUR
Deutsch
Schweiz
Zürich
28/07/2014 - 01/08/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Finnland
Helsinki
04/08/2014 - 08/08/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Schweden
Stockholm
11/08/2014 - 15/08/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Norwegen
Oslo
25/08/2014 - 29/08/2014
5 Tage
2.500 EUR
Deutsch
Belgien
Mecheln
01/09/2014 - 05/09/2014
5 Tage
2.500 EUR
Deutsch
Deutschland
München
22/09/2014 - 26/09/2014
5 Tage
2.500 EUR
Spanisch
Spanien
Alcobendas (Madrid)
06/10/2014 - 10/10/2014
5 Tage
2.500 EUR
Italienisch
Italien
Mailand
27/10/2014 - 31/10/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Norwegen
Oslo
03/11/2014 - 07/11/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Niederlande
Amsterdam
10/11/2014 - 14/11/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Dänemark
Kopenhagen
17/11/2014 - 21/11/2014
5 Tage
2.500 EUR
Spanisch
Spanien
Mataro (Barcelona)
24/11/2014 - 28/11/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Finnland
Helsinki
01/12/2014 - 05/12/2014
5 Tage
2.500 EUR
Deutsch
Schweiz
Zürich
08/12/2014 - 12/12/2014
5 Tage
2.500 EUR
Englisch
Schweden
Stockholm
15/12/2014 - 19/12/2014
5 Tage
2.500 EUR
Deutsch
Deutschland
München
2014
FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien
Tel +43 1 7079538-0 > Fax +43 1 7079538-20
info@flane.at > www.flane.at
Druck und Satzfehler vorbehalten. Alle Preise exkl. Ust.
Genderneutrale Ausdrucksweise – wir sprechen
gleichermaßen Teilnehmer und Teilnehmerinnen an.
Mit einer NetApp Zertifizierung stellen Sie Ihre hohe Kompetenz in Sachen NetApp Technologien unter
Beweis. Sie zeigen, dass Sie über die erforderlichen Kenntnisse für das Management und die
Implementierung von NetApp Lösungen verfügen.
Unser Zertifizierungsprogramm vermittelt Storage-Experten zunächst umfassende Grundkenntnisse und
bietet dann die Möglichkeit, aus einer breiten Palette an Spezialisierungen auszuwählen.
NetApp Certified Implementation Engineer (NCIE-B&R)
EXAM NS0-510 - Backup & Recovery
NetApp Certified Implementation Engineer (NCIE-SAN)
EXAM NS0-502
EXAM NS0-504
OR
SAN Data ONTAP 7-Mode
SAN Clustered Data ONTAP
NA-SAN PW - SAN Implementation Workshop
NetApp Certified Data Administrator (NCDA)
EXAM NS0-156 - Clustered Data ONTAP Administrator
EXAM NS0-155 - Data ONTAP 7-Mode Administrator
OR
NA-ANCDA - NCDA Power Workshop
NA-DCADM - Clustered Data ONTAP Administration
NA-D7ADM - Data ONTAP 7-Mode Administration
NetApp Certified Storage Associate (NCSA)
EXAM NS0-145 - NetApp Certified Storage Associate
NA-BCNA - Basic NetApp Configuration and Administration
NetApp Certified Storage Associate (NCSA)
NCSA ist der Grundstein der NetApp Zertifikation.
Den NetApp Certified Storage Associates wird ein Grundwissen in den Bereichen NetApp Storage
Systemen, Data ONTAP Administration und Management Lösungen vermittelt. Die Teilnehmer werden
mit den technischen Merkmalen und der Funktionalität von 7-Mode und clustered Data ONTAP vertraut
gemacht und werden in den grundlegenden Support- und Administrationsfunktionen für NetApp StorageGeräten geschult um Data ONTAP Betriebssystem in einer NFS und Windows (CIFS) Multi Protokoll
Umgebung anzuwenden.
NetApp Certified Data Management Administrator (NCDA)
Den NetApp Certified Data Administratoren wird ein tiefergehendes Wissen über die Support- und
Administrationsfunktionen für NetApp Storage-Geräten vermittelt um Data ONTAP Betriebssystem in
einer NFS und Windows (CIFS) Multi Protokoll Umgebung anzuwenden. Die Teilnehmer werden geschult
high availability Steuerungskonfigurationen zu implementieren und ihnen wird auch ein detailliertes
Fachwissen über SnapMirror®, SnapRestore®, and SnapVault® mitgegeben um geschäftskritische Daten
zu beschützen und managen.
Voraussetzungen sind die Fähigkeit HA Steuerungskonfigurierungen, SyncMirror für schnelle
Datenwiederherrstellung oder clustered Data ONTAP Lösungen mit einzelnen oder mehreren
Knotenpunkt Konfigurationen zu implementieren.
NetApp Certified SAN Implementation Engineer /
NetApp Certified Backup and Recovery Implementation Engineer
Die Teilnehmer werden in Kundenanforderungen Storage betreffend, Implementation von Fibre Channel
und iSCSI SAN Lösungen und Integration verschiedener Betriebssysteme und Applikationen wie
Microsoft® Exchange, Microsoft SQL Server™, DB2®, and Oracle® unterrichtet.
Voraussetzungen sind entweder das Data ONTAP 7-Mode Administrator Examen (NS0-155) oder das
Clustered Data ONTAP Administrator Examen (NS0-156).
FAST LANE AUSTRIA NETAPP SCHEDULE
Änderungen vorbehalten.
Erhalten Sie die Anerkennung für Ihre Kompetenzen: Lassen Sie sich zertifizieren!
Weitere wichtige Informationen und Kursangebote finden Sie auf unserer Homepage www.flane.at
Als zertifiziertes Pearson VUE Testcenter bieten wir Ihnen
Unterstützung bei der Planung und Durchführung Ihrer Prüfung.
KALENDER 2014
Januar
1 Mi
Neujahr
Februar
Sa
März
April
Sa
Di
Mai
Do
Juni
Staatsfeiertag
So
Juli
Di
August
Fr
September
Mo
Oktober
Mi
November
Dezember
Sa
A llerheiligen
Mo
1
A llerseelen
Di
2
2 Do
So
So
Mi
Fr
Mo
Mi
Sa
Di
Do
So
3 Fr
Mo
Mo
Do
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
3
4 Sa
Di
Di
Faschingsdienstag
Fr
So
Mi
Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
4
Mi
Mi
A scherM ittwo ch
Sa
Mo
Do
Sa
Di
Fr
So
Mi
Fr
5
Do
Do
So
Di
Fr
So
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
Niko laus
6
Fr
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
Do
So
Di
Fr
So
Zweiter
A dvent
7
M ariä
Empfängn.
8
5 So
6 Mo
7 Di
8 Mi
Heilige drei
Kö nige
Sa
Sa
Di
Do
M uttertag
So
P fingstso .
Vatertag
Di
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
Mo
P fingstmo ntag
Mi
Sa
Di
Do
So
Di
9
9 Do
So
So
Mi
Fr
10 Fr
Mo
Mo
Do
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
10
11 Sa
Di
Di
Fr
So
Mi
Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
11
12 So
Mi
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
Di
Fr
So
Mi
Fr
12
Do
Sa
13
13 Mo
Do
14 Di
Fr
Valentinstag
Do
So
Fr
Mo
15 Mi
Sa
Sa
Di
16 Do
So
So
Mi
P almSo nntag
17 Fr
Mo
Mo
Do
Gründo nnerst.
18 Sa
Di
Di
Fr
Karfreitag
19 So
Mi
Mi
Sa
Leo po lditag
Di
Fr
So
Mi
Sa
Mo
Mi
Sa
Mo
Do
So
Di
Fr
So
Mo
Mi
Sa
Mo
15
Do
So
Di
Fr
M ariä
Himmelf.
Dritter
A dvent
14
Fr
Mo
Mi
Sa
Di
Do
So
Di
16
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
17
So
Mi
Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
18
Sa
Di
Fr
So
Mi
Fr
19
20
Fro nleichnam
Mo
Do
Di
Fr
So
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
Mi
Sa
Mo
Do
So
Di
Fr
So
20 Mo
Do
Do
So
Osterso nntag
21 Di
Fr
Fr
Mo
Ostermo ntag
22 Mi
Sa
Sa
Di
Do
So
Di
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
22
23 Do
So
So
Mi
Fr
Mo
Mi
Sa
Di
Do
So
Di
23
24 Fr
Mo
Mo
Do
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
Heiliger
A bend
24
25 Sa
Di
Di
Fr
So
Mi
Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
Christtag
25
Stefanitag
26
Natio nalfeiertag
Vierter
A dvent
21
26 So
Mi
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
Di
Fr
So
Mi
Fr
27 Mo
Do
Do
So
Di
Fr
So
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
27
28 Di
Fr
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
Do
So
Di
Fr
So
28
So
Di
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
29
Di
30
29 Mi
Sa
30 Do
So
31 Fr
Mo
Di
Mi
Do
Christi
Himmelf.
Fr
Mo
Sa
Mi
Sa
Do
So
Di
Do
So
Erster
A dvent
Fr
Mi
Silvester
Schulferien 2014
Weihnachtsferien
Semesterferien
Osterferien
Pfingstferien
Sommerferien
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
23.12.
23.12.
23.12.
23.12.
23.12.
23.12.
23.12.
23.12.
23.12.
10.02.
10.02.
03.02.
17.02.
10.02.
17.02.
10.02.
10.02.
03.02.
12.04.
12.04.
12.04.
12.04.
12.04.
12.04.
12.04.
12.04.
12.04.
07.06.
07.06.
07.06.
07.06.
07.06.
07.06.
07.06.
07.06.
07.06.
28.06.
05.07.
28.06.
05.07.
05.07.
05.07.
05.07.
05.07.
28.06.
- 06.01.2014
- 06.01.2014
- 06.01.2014
- 06.01.2014
- 06.01.2014
- 06.01.2014
- 06.01.2014
- 06.01.2014
- 06.01.2014
- 15.02.2014
- 15.02.2014
- 08.02.2014
- 22.02.2014
- 15.02.2014
- 22.02.2014
- 15.02.2014
- 15.02.2014
- 08.02.2014
- 22.04.2014
- 22.04.2014
- 22.04.2014
- 22.04.2014
- 22.04.2014
- 22.04.2014
- 22.04.2014
- 22.04.2014
- 22.04.2014
- 10.06.2014
- 10.06.2014
- 10.06.2014
- 10.06.2014
- 10.06.2014
- 10.06.2014
- 10.06.2014
- 10.06.2014
- 10.06.2014
- 30.08.2014
- 06.09.2014
- 30.08.2014
- 06.09.2014
- 06.09.2014
- 06.09.2014
- 06.09.2014
- 06.09.2014
- 30.08.2014
31
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
21
Dateigröße
1 918 KB
Tags
1/--Seiten
melden