close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aare - Migros-Magazin

EinbettenHerunterladen
MIGROS-WOCHE
6 |
|
AKTUELLES
|
NR. 42, 13. OKTOBER 2014 | MIGROS-MAGAZIN |
REGION AARE
Bald günstig käfele
Nächste Woche gibt es sie wieder: die Kaffee-Karte für 25 statt 30 Franken. Sie
berechtigt zum Bezug von zehn Heissgetränken im Migros-Restaurant und
Migros-Take Away. Milchkaffee, Espresso,
Tee, heisse Schoggi – wer sich am Morgen,
nach dem Einkaufen oder zwischendurch
gern ein warmes Getränk gönnt, kann mit
der Kaffee-Karte Geld sparen. Die vergünstigte Karte ist vom 20. bis zum
25. Oktober in den Migros-Restaurants
und Migros-Take Aways der Migros Aare
erhältlich und unbegrenzt einlösbar.
Die Migros Aare verlost 100 Kaffee-Karten auf
www.migros-aare.ch/kaffeekarte.
Auf Wunsch sprechen M-Budget-Helfer die Traumfrau eines Partybesuchers an.
Einkauf im Vorbeifahren
Clevere Verpackung
schont die Umwelt
Die Salad-Bowles von Anna’s Best haben eine neue Verpackung. Die Schüssel ist
dünnwandiger als bisher, zudem ist sie nun
nicht mehr mit einem Plastikdeckel, sondern mit einer Folie verschlossen. So lassen
sich elf Prozent des Kunststoffs einsparen.
Dank der neuen Verpackung wird die Migros
pro Jahr voraussichtlich 6,22 Tonnen weniger Verpackungsmaterial verbrauchen. Die Salatschüssel ist zudem so konstruiert, dass sie sich nach Gebrauch sehr
leicht falten und platzsparend im Müllsack
unterbringen lässt. Damit trägt die Migros
zur Erfüllung eines Versprechens im Rahmen von Generation M bei: Bis Ende 2020
sollen über 6000 Tonnen Verpackungsmaterial ökologisch optimiert werden.
Früchte, Gemüse oder
Brot im Internet bestellen – und bereits nach
zwei Stunden zur Abholstation fahren und sich
die Einkäufe in den Kofferraum stellen lassen:
Möglich macht dies
LeShop Drive in Staufen bei Lenzburg AG,
der kürzlich seinen Betrieb aufgenommen hat
– neben jener in Studen
BE die zweite Abholstation von LeShop. «Der
Zufriedener Kunde: Beat Rölli aus Seengen AG mit seiEinkauf ist so unkomplinem Sohn und einer LeShop-Drive-Mitabeiterin.
zierter und mit drei Kindern einfacher», bestätigt LeShop-Drivesagt Dominique Locher, Geschäftsführer von
Kunde Beat Rölli (38). «Deshalb kaufen wir
LeShop. «In Zukunft könnten diese AbholLebensmittel momentan auf diese Weise
stellen ohne Weiteres eine ähnlich wichtige
ein.» Das Angebot trifft den Nerv der Zeit:
Rolle einnehmen wie der Convenience-TankBereits im ersten Betriebsjahr verzeichnete
stellenshop von heute.»
der erste Drive in Studen 30 000 Abholungen
von 5000 Kunden. «Mit dieser neuen Art des Online oder in der Filiale: Lesen Sie ab Seite 38,
Einkaufs stehen wir erst ganz am Anfang»,
wie Kunden heute einkaufen.
|
AKTUELLES
|
NR. 42, 13. OKTOBER 2014 | MIGROS-MAGAZIN |
Bild: Marie Isabel Mora
MIGROS-WOCHE
6 |
REGION BASEL
Zynisches
Zuckerstimmchen
Sechs Alben voller warmherziger und süffisanter Lieder veröffentlichte die Hamburger
Sängerin Annett Louisan bisher. Mit ihrem
aktuellen Werk «Zu viel Information» ist sie
zurzeit auf Tour. Am Freitag, 21. November,
kommt sie für ein Konzert ins Stadtcasino
Basel und verzaubert das Publikum mit
ihrer Mischung aus zuckersüssem Stimmchen und bitterbösen Worten.
Weitere Infos zum Konzert und den Vergünstigungen nächste Woche auf den Regionalseiten oder auf www.topact.ch
Auf Wunsch sprechen M-Budget-Helfer die Traumfrau eines Partybesuchers an.
Einkauf im Vorbeifahren
Clevere Verpackung
schont die Umwelt
Die Salad-Bowles von Anna’s Best haben eine neue Verpackung. Die Schüssel ist
dünnwandiger als bisher, zudem ist sie nun
nicht mehr mit einem Plastikdeckel, sondern mit einer Folie verschlossen. So lassen
sich elf Prozent des Kunststoffs einsparen.
Dank der neuen Verpackung wird die Migros
pro Jahr voraussichtlich 6,22 Tonnen weniger Verpackungsmaterial verbrauchen. Die Salatschüssel ist zudem so konstruiert, dass sie sich nach Gebrauch sehr
leicht falten und platzsparend im Müllsack
unterbringen lässt. Damit trägt die Migros
zur Erfüllung eines Versprechens im Rahmen von Generation M bei: Bis Ende 2020
sollen über 6000 Tonnen Verpackungsmaterial ökologisch optimiert werden.
Früchte, Gemüse oder
Brot im Internet bestellen – und bereits nach
zwei Stunden zur Abholstation fahren und sich
die Einkäufe in den Kofferraum stellen lassen:
Möglich macht dies
LeShop Drive in Staufen bei Lenzburg AG,
der kürzlich seinen Betrieb aufgenommen hat
– neben jener in Studen
BE die zweite Abholstation von LeShop. «Der
Zufriedener Kunde: Beat Rölli aus Seengen AG mit seiEinkauf ist so unkomplinem Sohn und einer LeShop-Drive-Mitabeiterin.
zierter und mit drei Kindern einfacher», bestätigt LeShop-Drivesagt Dominique Locher, Geschäftsführer von
Kunde Beat Rölli (38). «Deshalb kaufen wir
LeShop. «In Zukunft könnten diese AbholLebensmittel momentan auf diese Weise
stellen ohne Weiteres eine ähnlich wichtige
ein.» Das Angebot trifft den Nerv der Zeit:
Rolle einnehmen wie der Convenience-TankBereits im ersten Betriebsjahr verzeichnete
stellenshop von heute.»
der erste Drive in Studen 30 000 Abholungen
von 5000 Kunden. «Mit dieser neuen Art des Online oder in der Filiale: Lesen Sie ab Seite 38,
Einkaufs stehen wir erst ganz am Anfang»,
wie Kunden heute einkaufen.
MIGROS-WOCHE
6 |
|
AKTUELLES
|
NR. 42, 13. OKTOBER 2014 | MIGROS-MAGAZIN |
REGION LUZERN
Genuss und Wellness
im «Surseepark»
Herbstzeit ist Genuss- und Wohlfühlzeit:
Vom Mittwoch, 15. Oktober, bis Samstag, 18. Oktober, präsentieren diverse Geschäfte im Einkaufscenter Surseepark ihre
Angebote rund um das Thema Genuss und
Wellness. Attraktive Aktionen, Angebote
und Events in den Filialen und auf den
Mallflächen werden zum Ausprobieren,
Testen und Informieren angeboten.
Informationen zu den Thementagen auf:
www.surseepark.ch
Weitere Infos zur Migros Luzern ab Seite 73
Auf Wunsch sprechen M-Budget-Helfer die Traumfrau eines Partybesuchers an.
Einkauf im Vorbeifahren
Clevere Verpackung
schont die Umwelt
Die Salad-Bowles von Anna’s Best haben eine neue Verpackung. Die Schüssel ist
dünnwandiger als bisher, zudem ist sie nun
nicht mehr mit einem Plastikdeckel, sondern mit einer Folie verschlossen. So lassen
sich elf Prozent des Kunststoffs einsparen.
Dank der neuen Verpackung wird die Migros
pro Jahr voraussichtlich 6,22 Tonnen weniger Verpackungsmaterial verbrauchen. Die Salatschüssel ist zudem so konstruiert, dass sie sich nach Gebrauch sehr
leicht falten und platzsparend im Müllsack
unterbringen lässt. Damit trägt die Migros
zur Erfüllung eines Versprechens im Rahmen von Generation M bei: Bis Ende 2020
sollen über 6000 Tonnen Verpackungsmaterial ökologisch optimiert werden.
Früchte, Gemüse oder
Brot im Internet bestellen – und bereits nach
zwei Stunden zur Abholstation fahren und sich
die Einkäufe in den Kofferraum stellen lassen:
Möglich macht dies
LeShop Drive in Staufen bei Lenzburg AG,
der kürzlich seinen Betrieb aufgenommen hat
– neben jener in Studen
BE die zweite Abholstation von LeShop. «Der
Zufriedener Kunde: Beat Rölli aus Seengen AG mit seiEinkauf ist so unkomplinem Sohn und einer LeShop-Drive-Mitabeiterin.
zierter und mit drei Kindern einfacher», bestätigt LeShop-Drivesagt Dominique Locher, Geschäftsführer von
Kunde Beat Rölli (38). «Deshalb kaufen wir
LeShop. «In Zukunft könnten diese AbholLebensmittel momentan auf diese Weise
stellen ohne Weiteres eine ähnlich wichtige
ein.» Das Angebot trifft den Nerv der Zeit:
Rolle einnehmen wie der Convenience-TankBereits im ersten Betriebsjahr verzeichnete
stellenshop von heute.»
der erste Drive in Studen 30 000 Abholungen
von 5000 Kunden. «Mit dieser neuen Art des Online oder in der Filiale: Lesen Sie ab Seite 38,
Einkaufs stehen wir erst ganz am Anfang»,
wie Kunden heute einkaufen.
MIGROS-WOCHE
6 |
|
AKTUELLES
|
NR. 42, 13. OKTOBER 2014 | MIGROS-MAGAZIN |
Voller Service:
Auf Wunsch sprechen M-BudgetHelfer sogar die
Traumfrau eines
Partybesuchers
an.
Clevere Verpackung
schont die Umwelt
Einkauf im Vorbeifahren
Die SaladBowles von
Anna’s Best
haben eine
neue Verpackung. Die
Schüssel ist
dünnwandiger
als bisher, zudem ist sie nun
nicht mehr mit
einem Plastikdeckel, sondern mit einer
Folie verschlossen. So lassen sich elf
Prozent des Kunststoffs einsparen. Dank der
neuen Verpackung wird die Migros pro Jahr
voraussichtlich 6,22 Tonnen weniger Verpackungsmaterial verbrauchen. Die Salatschüssel ist zudem so konstruiert, dass sie
sich nach Gebrauch sehr leicht falten und
platzsparend im Müllsack unterbringen lässt.
Damit trägt die Migros zur Erfüllung eines
Versprechens im Rahmen von Generation M
bei: Bis Ende 2020 sollen über 6000 Tonnen
Verpackungsmaterial ökologisch optimiert
werden.
Früchte, Gemüse oder
Brot im Internet bestellen – und nach
zwei Stunden zur Abholstation fahren und
sich die Einkäufe in
den Kofferraum stellen lassen: Möglich
macht dies LeShop
Drive in Staufen bei
Lenzburg AG, der
kürzlich seinen Betrieb aufgenommen
hat – neben Studen
BE die zweite AbholZufriedener Kunde: Beat Rölli aus Seengen AG mit
station von LeShop.
seinem Sohn und einer LeShop-Drive-Mitabeiterin.
«Der Einkauf ist so
mit drei Kindern einfacher», bestätigt LeAnfang», sagt Dominique Locher, GeschäftsShop-Drive-Kunde Beat Rölli (38). «Deshalb
führer von LeShop. «In Zukunft könnten diekaufen wir Lebensmittel momentan auf diese Abholstellen ohne Weiteres eine ähnlich
se Weise ein.» Das Angebot trifft den Nerv
wichtige Rolle einnehmen wie der Convenider Zeit: Bereits im ersten Betriebsjahr verence-Tankstellenshop von heute.»
zeichnete der erste Drive in Studen 30 000
Abholungen von 5000 Kunden. «Mit dieser
Online oder in der Filiale: Lesen Sie ab Seite 38,
neuen Art des Einkaufs stehen wir erst am
wie Kunden heute einkaufen.
MIGROS-WOCHE
6 |
|
AKTUELLES
|
NR. 42, 13. OKTOBER 2014 | MIGROS-MAGAZIN |
REGION OSTSCHWEIZ
Preisgekrönte Wiesen
In einer artenreichen Wiese finden sich Dutzende von Pflanzenarten. Pro Pflanzenart
kommen im Durchschnitt zehn Tierarten vor.
Mit dieser Biodiversität sind unsere Wiesen
die weltweit artenreichsten Ökosysteme. Um
sie besser sichtbar zu machen, hat der WWF
St. Gallen, unterstützt von der Migros, die
Wiesenmeisterschaft Sargans-Werdenberg initiiert und so die schönsten Blumenwiesen gesucht. In der Kategorie Bergwiesen
hat Meinrad Ramer (Bild) aus Tscherlach/Walenstadt gewonnen. Seine Bergwiese auf der Alp Lüsis ist sein ganzer Stolz.
Mehr aus der Ostschweiz ab Seite 73
Auf Wunsch sprechen M-Budget-Helfer die Traumfrau eines Partybesuchers an.
Einkauf im Vorbeifahren
Clevere Verpackung
schont die Umwelt
Die Salad-Bowles von Anna’s Best haben eine neue Verpackung. Die Schüssel ist
dünnwandiger als bisher, zudem ist sie nun
nicht mehr mit einem Plastikdeckel, sondern mit einer Folie verschlossen. So lassen
sich elf Prozent des Kunststoffs einsparen.
Dank der neuen Verpackung wird die Migros
pro Jahr voraussichtlich 6,22 Tonnen weniger Verpackungsmaterial verbrauchen. Die Salatschüssel ist zudem so konstruiert, dass sie sich nach Gebrauch sehr
leicht falten und platzsparend im Müllsack
unterbringen lässt. Damit trägt die Migros
zur Erfüllung eines Versprechens im Rahmen von Generation M bei: Bis Ende 2020
sollen über 6000 Tonnen Verpackungsmaterial ökologisch optimiert werden.
Früchte, Gemüse oder
Brot im Internet bestellen – und bereits nach
zwei Stunden zur Abholstation fahren und sich
die Einkäufe in den Kofferraum stellen lassen:
Möglich macht dies
LeShop Drive in Staufen bei Lenzburg AG,
der kürzlich seinen Betrieb aufgenommen hat
– neben jener in Studen
BE die zweite Abholstation von LeShop. «Der
Zufriedener Kunde: Beat Rölli aus Seengen AG mit seiEinkauf ist so unkomplinem Sohn und einer LeShop-Drive-Mitabeiterin.
zierter und mit drei Kindern einfacher», bestätigt LeShop-Drivesagt Dominique Locher, Geschäftsführer von
Kunde Beat Rölli (38). «Deshalb kaufen wir
LeShop. «In Zukunft könnten diese AbholLebensmittel momentan auf diese Weise
stellen ohne Weiteres eine ähnlich wichtige
ein.» Das Angebot trifft den Nerv der Zeit:
Rolle einnehmen wie der Convenience-TankBereits im ersten Betriebsjahr verzeichnete
stellenshop von heute.»
der erste Drive in Studen 30 000 Abholungen
von 5000 Kunden. «Mit dieser neuen Art des Online oder in der Filiale: Lesen Sie ab Seite 38,
Einkaufs stehen wir erst ganz am Anfang»,
wie Kunden heute einkaufen.
MIGROS-WOCHE
6 |
|
AKTUELLES
|
NR. 42, 13. OKTOBER 2014 | MIGROS-MAGAZIN |
Voller Service:
Auf Wunsch sprechen M-BudgetHelfer sogar die
Traumfrau eines
Partybesuchers
an.
Clevere Verpackung
schont die Umwelt
Einkauf im Vorbeifahren
Die SaladBowles von
Anna’s Best
haben eine
neue Verpackung. Die
Schüssel ist
dünnwandiger
als bisher, zudem ist sie nun
nicht mehr mit
einem Plastikdeckel, sondern mit einer
Folie verschlossen. So lassen sich elf
Prozent des Kunststoffs einsparen. Dank der
neuen Verpackung wird die Migros pro Jahr
voraussichtlich 6,22 Tonnen weniger Verpackungsmaterial verbrauchen. Die Salatschüssel ist zudem so konstruiert, dass sie
sich nach Gebrauch sehr leicht falten und
platzsparend im Müllsack unterbringen lässt.
Damit trägt die Migros zur Erfüllung eines
Versprechens im Rahmen von Generation M
bei: Bis Ende 2020 sollen über 6000 Tonnen
Verpackungsmaterial ökologisch optimiert
werden.
Früchte, Gemüse oder
Brot im Internet bestellen – und nach
zwei Stunden zur Abholstation fahren und
sich die Einkäufe in
den Kofferraum stellen lassen: Möglich
macht dies LeShop
Drive in Staufen bei
Lenzburg AG, der
kürzlich seinen Betrieb aufgenommen
hat – neben Studen
BE die zweite AbholZufriedener Kunde: Beat Rölli aus Seengen AG mit
station von LeShop.
seinem Sohn und einer LeShop-Drive-Mitabeiterin.
«Der Einkauf ist so
mit drei Kindern einfacher», bestätigt LeAnfang», sagt Dominique Locher, GeschäftsShop-Drive-Kunde Beat Rölli (38). «Deshalb
führer von LeShop. «In Zukunft könnten diekaufen wir Lebensmittel momentan auf diese Abholstellen ohne Weiteres eine ähnlich
se Weise ein.» Das Angebot trifft den Nerv
wichtige Rolle einnehmen wie der Convenider Zeit: Bereits im ersten Betriebsjahr verence-Tankstellenshop von heute.»
zeichnete der erste Drive in Studen 30 000
Abholungen von 5000 Kunden. «Mit dieser
Online oder in der Filiale: Lesen Sie ab Seite 38,
neuen Art des Einkaufs stehen wir erst am
wie Kunden heute einkaufen.
MIGROS-WOCHE
6 |
|
AKTUELLES
|
NR. 42, 13. OKTOBER 2014 | MIGROS-MAGAZIN |
REGION ZÜRICH
Die Migros Zürich
ganz persönlich
Der Genossenschaftsrat und die Verwaltung
der Migros Zürich stehen Ihnen Rede und
Antwort. Treten Sie mit uns in Dialog. Nur
Ihre Meinung zählt. Wir wollen Ihnen nichts
verkaufen – nicht einmal ein Getränk. Zu
diesem laden wir Sie gern ein. Wir freuen
uns auf spannende Begegnungen.
Interessierte kommen am Montag, den
20. Oktober, zwischen 16 und 19.30 Uhr,
zur Migros-Filiale Schmiede Wiedikon an
der Birmensdorferstrasse 140.
Mehr News aus der Migros Zürich ab Seite 73
Auf Wunsch sprechen M-Budget-Helfer die Traumfrau eines Partybesuchers an.
Einkauf im Vorbeifahren
Clevere Verpackung
schont die Umwelt
Die Salad-Bowles von Anna’s Best haben eine neue Verpackung. Die Schüssel ist
dünnwandiger als bisher, zudem ist sie nun
nicht mehr mit einem Plastikdeckel, sondern mit einer Folie verschlossen. So lassen
sich elf Prozent des Kunststoffs einsparen.
Dank der neuen Verpackung wird die Migros
pro Jahr voraussichtlich 6,22 Tonnen weniger Verpackungsmaterial verbrauchen. Die Salatschüssel ist zudem so konstruiert, dass sie sich nach Gebrauch sehr
leicht falten und platzsparend im Müllsack
unterbringen lässt. Damit trägt die Migros
zur Erfüllung eines Versprechens im Rahmen von Generation M bei: Bis Ende 2020
sollen über 6000 Tonnen Verpackungsmaterial ökologisch optimiert werden.
Früchte, Gemüse oder
Brot im Internet bestellen – und bereits nach
zwei Stunden zur Abholstation fahren und sich
die Einkäufe in den Kofferraum stellen lassen:
Möglich macht dies
LeShop Drive in Staufen bei Lenzburg AG,
der kürzlich seinen Betrieb aufgenommen hat
– neben jener in Studen
BE die zweite Abholstation von LeShop. «Der
Zufriedener Kunde: Beat Rölli aus Seengen AG mit seiEinkauf ist so unkomplinem Sohn und einer LeShop-Drive-Mitabeiterin.
zierter und mit drei Kindern einfacher», bestätigt LeShop-Drivesagt Dominique Locher, Geschäftsführer von
Kunde Beat Rölli (38). «Deshalb kaufen wir
LeShop. «In Zukunft könnten diese AbholLebensmittel momentan auf diese Weise
stellen ohne Weiteres eine ähnlich wichtige
ein.» Das Angebot trifft den Nerv der Zeit:
Rolle einnehmen wie der Convenience-TankBereits im ersten Betriebsjahr verzeichnete
stellenshop von heute.»
der erste Drive in Studen 30 000 Abholungen
von 5000 Kunden. «Mit dieser neuen Art des Online oder in der Filiale: Lesen Sie ab Seite 38,
Einkaufs stehen wir erst ganz am Anfang»,
wie Kunden heute einkaufen.
MIGROS-WOCHE
AKTUELLES | 7
alles für ihre
Gesundheit.
Für wenig Geld
dreifach feiern
erste Hilfe bei Verletzungen und erkrankungen
amavita – Sich einfach
besser fühlen.
Die neue Saison der M-Budget-Partys hat begonnen.
Für nur 9.90 Franken können die Teilnehmer in drei
Klubs tanzen.
Ein M-Budget-Kiosk bietet
vor Ort allerlei Nützliches zu
Tiefpreisen, eine Fotowand mit
Selbstauslöser hält unvergessliche Momente fest. Fast gratis
sind auch die aussergewöhnlichen Dienstleistungen der
charmanten M-Budget-Helfer: Für ein symbolisches
Honorar nehmen sie Gästen
die Jacke ab oder bringen ihnen
einen Drink von der Bar.
Auf Wunsch richten sie der
Traumfrau oder dem Traummann sogar ein Kompliment
aus.
%
0
–2
Neben den Events in Bern, Chur und
Luzern sind Partys in weiteren Städten
in Vorbereitung. Daten und Tickets
unter www.m-budget-live.ch
%
0
–2
Der Monats-Hit mit 20%
Rabatt ist erhältlich in allen
160 Amavita Apotheken.
RioPan GEL® FoRte
PantoZoL ContRoL®
Schicken Sie Magenbrennen in die Ferien –
ein starkes team hilft.
20 Beutel zu 10 ml Gel zum einnehmen**
CHF 25.30*
FRISCH IN DER MIGROS
Cremig wie
Butter
Im Gegensatz zu anderen
Arten hat der beliebte
Butternuss-Kürbis eine
dünne Schale. Der Fruchtfleischanteil ist hoch, und
seine Konsistenz ist cremig
wie Butter, sein Aroma leicht
und nussig. Er und auch alle
anderen Kürbisse eignen
sich super als Kürbispüree,
zu Gnocchi verarbeitet, als
Süppchen oder mit Zwiebeln
als Gemüse gedünstet.
statt CHF 31.60
14 magensaftresistente tabletten**
CHF 20.70*
statt CHF 25.90
takeda Pharma AG
Bilder: Philipp Dubs, Istockphoto, zVg
W
ie wäre es am 17. Oktober mit einer Berner
Partynacht im Bierhübeli, im Rondel und in der
Kulturscheune Uptown? Um
eine Fahrgelegenheit müssen
sich die Tanzfreudigen dabei
nicht kümmern; ein Shuttlebus bringt sie von Klub zu
Klub. Ein Ticket für die Dreifachparty kostet nur gerade
9.90 Franken.
Die diesjährige M-BudgetPartysaison hat angefangen.
In den Städten Bern, Chur und
Luzern gibts für diesen Minipreis im Oktober und im November eine geballte Ladung
Spass. Stets sind der Besuch
von drei angesagten Klubs sowie der Transport inbegriffen.
*Aktion gültig bis 31. 10. 2014. Preisänderungen vorbehalten. Lesen Sie die
Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.
MIGROS-WOCHE
AKTUELLES | 7
alles für ihre
Gesundheit.
Für wenig Geld
dreifach feiern
erste Hilfe bei Verletzungen und erkrankungen
amavita – Sich einfach
besser fühlen.
Die neue Saison der M-Budget-Partys hat begonnen.
Für nur 9.90 Franken können die Teilnehmer in drei
Klubs tanzen.
Ein M-Budget-Kiosk bietet
vor Ort allerlei Nützliches zu
Tiefpreisen, eine Fotowand mit
Selbstauslöser hält unvergessliche Momente fest. Fast gratis
sind auch die aussergewöhnlichen Dienstleistungen der
charmanten M-Budget-Helfer: Für ein symbolisches
Honorar nehmen sie Gästen
die Jacke ab oder bringen ihnen
einen Drink von der Bar.
Auf Wunsch richten sie der
Traumfrau oder dem Traummann sogar ein Kompliment
aus.
%
0
–2
Neben den Events in Bern, Chur und
Luzern sind Partys in weiteren Städten
in Vorbereitung. Daten und Tickets
unter www.m-budget-live.ch
%
0
–2
Der Monats-Hit mit 20%
Rabatt ist erhältlich in allen
160 Amavita Apotheken.
RioPan GEL® FoRte
PantoZoL ContRoL®
Schicken Sie Magenbrennen in die Ferien –
ein starkes team hilft.
20 Beutel zu 10 ml Gel zum einnehmen**
CHF 25.30*
FRISCH IN DER MIGROS
Cremig wie
Butter
Im Gegensatz zu anderen
Arten hat der beliebte
Butternuss-Kürbis eine
dünne Schale. Der Fruchtfleischanteil ist hoch, und
seine Konsistenz ist cremig
wie Butter, sein Aroma leicht
und nussig. Er und auch alle
anderen Kürbisse eignen
sich super als Kürbispüree,
zu Gnocchi verarbeitet, als
Süppchen oder mit Zwiebeln
als Gemüse gedünstet.
statt CHF 31.60
14 magensaftresistente tabletten**
CHF 20.70*
statt CHF 25.90
takeda Pharma AG
Bilder: Philipp Dubs, Istockphoto, zVg
W
ie wäre es am 17. Oktober mit einer Berner
Partynacht im Bierhübeli, im Rondel und in der
Kulturscheune Uptown? Um
eine Fahrgelegenheit müssen
sich die Tanzfreudigen dabei
nicht kümmern; ein Shuttlebus bringt sie von Klub zu
Klub. Ein Ticket für die Dreifachparty kostet nur gerade
9.90 Franken.
Die diesjährige M-BudgetPartysaison hat angefangen.
In den Städten Bern, Chur und
Luzern gibts für diesen Minipreis im Oktober und im November eine geballte Ladung
Spass. Stets sind der Besuch
von drei angesagten Klubs sowie der Transport inbegriffen.
*Aktion gültig bis 31. 10. 2014. Preisänderungen vorbehalten. Lesen Sie die
Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.
MIGROS-WOCHE
AKTUELLES | 7
alles für ihre
Gesundheit.
Für wenig Geld
dreifach feiern
erste Hilfe bei Verletzungen und erkrankungen
amavita – Sich einfach
besser fühlen.
Die neue Saison der M-Budget-Partys hat begonnen.
Für nur 9.90 Franken können die Teilnehmer in drei
Klubs tanzen.
Ein M-Budget-Kiosk bietet
vor Ort allerlei Nützliches zu
Tiefpreisen, eine Fotowand mit
Selbstauslöser hält unvergessliche Momente fest. Fast gratis
sind auch die aussergewöhnlichen Dienstleistungen der
charmanten M-Budget-Helfer: Für ein symbolisches
Honorar nehmen sie Gästen
die Jacke ab oder bringen ihnen
einen Drink von der Bar.
Auf Wunsch richten sie der
Traumfrau oder dem Traummann sogar ein Kompliment
aus.
%
0
–2
Neben den Events in Bern, Chur und
Luzern sind Partys in weiteren Städten
in Vorbereitung. Daten und Tickets
unter www.m-budget-live.ch
%
0
–2
Der Monats-Hit mit 20%
Rabatt ist erhältlich in allen
160 Amavita Apotheken.
RioPan GEL® FoRte
PantoZoL ContRoL®
Schicken Sie Magenbrennen in die Ferien –
ein starkes team hilft.
20 Beutel zu 10 ml Gel zum einnehmen**
CHF 25.30*
FRISCH IN DER MIGROS
Cremig wie
Butter
Im Gegensatz zu anderen
Arten hat der beliebte
Butternuss-Kürbis eine
dünne Schale. Der Fruchtfleischanteil ist hoch, und
seine Konsistenz ist cremig
wie Butter, sein Aroma leicht
und nussig. Er und auch alle
anderen Kürbisse eignen
sich super als Kürbispüree,
zu Gnocchi verarbeitet, als
Süppchen oder mit Zwiebeln
als Gemüse gedünstet.
statt CHF 31.60
14 magensaftresistente tabletten**
CHF 20.70*
statt CHF 25.90
takeda Pharma AG
Bilder: Philipp Dubs, Istockphoto, zVg
W
ie wäre es am 17. Oktober mit einer Berner
Partynacht im Bierhübeli, im Rondel und in der
Kulturscheune Uptown? Um
eine Fahrgelegenheit müssen
sich die Tanzfreudigen dabei
nicht kümmern; ein Shuttlebus bringt sie von Klub zu
Klub. Ein Ticket für die Dreifachparty kostet nur gerade
9.90 Franken.
Die diesjährige M-BudgetPartysaison hat angefangen.
In den Städten Bern, Chur und
Luzern gibts für diesen Minipreis im Oktober und im November eine geballte Ladung
Spass. Stets sind der Besuch
von drei angesagten Klubs sowie der Transport inbegriffen.
*Aktion gültig bis 31. 10. 2014. Preisänderungen vorbehalten. Lesen Sie die
Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.
MIGROS-WOCHE
AKTUELLES | 7
alles für ihre
Gesundheit.
Für wenig Geld
dreifach feiern
erste Hilfe bei Verletzungen und erkrankungen
amavita – Sich einfach
besser fühlen.
Die neue Saison der M-Budget-Partys hat begonnen.
Für nur 9.90 Franken können die Teilnehmer in drei
Klubs tanzen.
Ein M-Budget-Kiosk bietet
vor Ort allerlei Nützliches zu
Tiefpreisen, eine Fotowand mit
Selbstauslöser hält unvergessliche Momente fest. Fast gratis
sind auch die aussergewöhnlichen Dienstleistungen der
charmanten M-Budget-Helfer: Für ein symbolisches
Honorar nehmen sie Gästen
die Jacke ab oder bringen ihnen
einen Drink von der Bar.
Auf Wunsch richten sie der
Traumfrau oder dem Traummann sogar ein Kompliment
aus.
%
0
–2
Neben den Events in Bern, Chur und
Luzern sind Partys in weiteren Städten
in Vorbereitung. Daten und Tickets
unter www.m-budget-live.ch
%
0
–2
Der Monats-Hit mit 20%
Rabatt ist erhältlich in allen
160 Amavita Apotheken.
RioPan GEL® FoRte
PantoZoL ContRoL®
Schicken Sie Magenbrennen in die Ferien –
ein starkes team hilft.
20 Beutel zu 10 ml Gel zum einnehmen**
CHF 25.30*
FRISCH IN DER MIGROS
Cremig wie
Butter
Im Gegensatz zu anderen
Arten hat der beliebte
Butternuss-Kürbis eine
dünne Schale. Der Fruchtfleischanteil ist hoch, und
seine Konsistenz ist cremig
wie Butter, sein Aroma leicht
und nussig. Er und auch alle
anderen Kürbisse eignen
sich super als Kürbispüree,
zu Gnocchi verarbeitet, als
Süppchen oder mit Zwiebeln
als Gemüse gedünstet.
statt CHF 31.60
14 magensaftresistente tabletten**
CHF 20.70*
statt CHF 25.90
takeda Pharma AG
Bilder: Philipp Dubs, Istockphoto, zVg
W
ie wäre es am 17. Oktober mit einer Berner
Partynacht im Bierhübeli, im Rondel und in der
Kulturscheune Uptown? Um
eine Fahrgelegenheit müssen
sich die Tanzfreudigen dabei
nicht kümmern; ein Shuttlebus bringt sie von Klub zu
Klub. Ein Ticket für die Dreifachparty kostet nur gerade
9.90 Franken.
Die diesjährige M-BudgetPartysaison hat angefangen.
In den Städten Bern, Chur und
Luzern gibts für diesen Minipreis im Oktober und im November eine geballte Ladung
Spass. Stets sind der Besuch
von drei angesagten Klubs sowie der Transport inbegriffen.
*Aktion gültig bis 31. 10. 2014. Preisänderungen vorbehalten. Lesen Sie die
Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.
MIGROS-WOCHE
AKTUELLES | 7
alles für ihre
Gesundheit.
Für wenig Geld
dreifach feiern
erste Hilfe bei Verletzungen und erkrankungen
amavita – Sich einfach
besser fühlen.
Die neue Saison der M-Budget-Partys hat begonnen.
Für nur 9.90 Franken können die Teilnehmer in drei
Klubs tanzen.
Ein M-Budget-Kiosk bietet
vor Ort allerlei Nützliches zu
Tiefpreisen, eine Fotowand mit
Selbstauslöser hält unvergessliche Momente fest. Fast gratis
sind auch die aussergewöhnlichen Dienstleistungen der
charmanten M-Budget-Helfer: Für ein symbolisches
Honorar nehmen sie Gästen
die Jacke ab oder bringen ihnen
einen Drink von der Bar.
Auf Wunsch richten sie der
Traumfrau oder dem Traummann sogar ein Kompliment
aus.
%
0
–2
Neben den Events in Bern, Chur und
Luzern sind Partys in weiteren Städten
in Vorbereitung. Daten und Tickets
unter www.m-budget-live.ch
%
0
–2
Der Monats-Hit mit 20%
Rabatt ist erhältlich in allen
160 Amavita Apotheken.
RioPan GEL® FoRte
PantoZoL ContRoL®
Schicken Sie Magenbrennen in die Ferien –
ein starkes team hilft.
20 Beutel zu 10 ml Gel zum einnehmen**
CHF 25.30*
FRISCH IN DER MIGROS
Cremig wie
Butter
Im Gegensatz zu anderen
Arten hat der beliebte
Butternuss-Kürbis eine
dünne Schale. Der Fruchtfleischanteil ist hoch, und
seine Konsistenz ist cremig
wie Butter, sein Aroma leicht
und nussig. Er und auch alle
anderen Kürbisse eignen
sich super als Kürbispüree,
zu Gnocchi verarbeitet, als
Süppchen oder mit Zwiebeln
als Gemüse gedünstet.
statt CHF 31.60
14 magensaftresistente tabletten**
CHF 20.70*
statt CHF 25.90
takeda Pharma AG
Bilder: Philipp Dubs, Istockphoto, zVg
W
ie wäre es am 17. Oktober mit einer Berner
Partynacht im Bierhübeli, im Rondel und in der
Kulturscheune Uptown? Um
eine Fahrgelegenheit müssen
sich die Tanzfreudigen dabei
nicht kümmern; ein Shuttlebus bringt sie von Klub zu
Klub. Ein Ticket für die Dreifachparty kostet nur gerade
9.90 Franken.
Die diesjährige M-BudgetPartysaison hat angefangen.
In den Städten Bern, Chur und
Luzern gibts für diesen Minipreis im Oktober und im November eine geballte Ladung
Spass. Stets sind der Besuch
von drei angesagten Klubs sowie der Transport inbegriffen.
*Aktion gültig bis 31. 10. 2014. Preisänderungen vorbehalten. Lesen Sie die
Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.
MIGROS-WOCHE
AKTUELLES | 7
alles für ihre
Gesundheit.
Für wenig Geld
dreifach feiern
erste Hilfe bei Verletzungen und erkrankungen
amavita – Sich einfach
besser fühlen.
Die neue Saison der M-Budget-Partys hat begonnen.
Für nur 9.90 Franken können die Teilnehmer in drei
Klubs tanzen.
Ein M-Budget-Kiosk bietet
vor Ort allerlei Nützliches zu
Tiefpreisen, eine Fotowand mit
Selbstauslöser hält unvergessliche Momente fest. Fast gratis
sind auch die aussergewöhnlichen Dienstleistungen der
charmanten M-Budget-Helfer: Für ein symbolisches
Honorar nehmen sie Gästen
die Jacke ab oder bringen ihnen
einen Drink von der Bar.
Auf Wunsch richten sie der
Traumfrau oder dem Traummann sogar ein Kompliment
aus.
%
0
–2
Neben den Events in Bern, Chur und
Luzern sind Partys in weiteren Städten
in Vorbereitung. Daten und Tickets
unter www.m-budget-live.ch
%
0
–2
Der Monats-Hit mit 20%
Rabatt ist erhältlich in allen
160 Amavita Apotheken.
RioPan GEL® FoRte
PantoZoL ContRoL®
Schicken Sie Magenbrennen in die Ferien –
ein starkes team hilft.
20 Beutel zu 10 ml Gel zum einnehmen**
CHF 25.30*
FRISCH IN DER MIGROS
Cremig wie
Butter
Im Gegensatz zu anderen
Arten hat der beliebte
Butternuss-Kürbis eine
dünne Schale. Der Fruchtfleischanteil ist hoch, und
seine Konsistenz ist cremig
wie Butter, sein Aroma leicht
und nussig. Er und auch alle
anderen Kürbisse eignen
sich super als Kürbispüree,
zu Gnocchi verarbeitet, als
Süppchen oder mit Zwiebeln
als Gemüse gedünstet.
statt CHF 31.60
14 magensaftresistente tabletten**
CHF 20.70*
statt CHF 25.90
takeda Pharma AG
Bilder: Philipp Dubs, Istockphoto, zVg
W
ie wäre es am 17. Oktober mit einer Berner
Partynacht im Bierhübeli, im Rondel und in der
Kulturscheune Uptown? Um
eine Fahrgelegenheit müssen
sich die Tanzfreudigen dabei
nicht kümmern; ein Shuttlebus bringt sie von Klub zu
Klub. Ein Ticket für die Dreifachparty kostet nur gerade
9.90 Franken.
Die diesjährige M-BudgetPartysaison hat angefangen.
In den Städten Bern, Chur und
Luzern gibts für diesen Minipreis im Oktober und im November eine geballte Ladung
Spass. Stets sind der Besuch
von drei angesagten Klubs sowie der Transport inbegriffen.
*Aktion gültig bis 31. 10. 2014. Preisänderungen vorbehalten. Lesen Sie die
Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.
MIGROS-WOCHE
AKTUELLES | 7
alles für ihre
Gesundheit.
Für wenig Geld
dreifach feiern
erste Hilfe bei Verletzungen und erkrankungen
amavita – Sich einfach
besser fühlen.
Die neue Saison der M-Budget-Partys hat begonnen.
Für nur 9.90 Franken können die Teilnehmer in drei
Klubs tanzen.
Ein M-Budget-Kiosk bietet
vor Ort allerlei Nützliches zu
Tiefpreisen, eine Fotowand mit
Selbstauslöser hält unvergessliche Momente fest. Fast gratis
sind auch die aussergewöhnlichen Dienstleistungen der
charmanten M-Budget-Helfer: Für ein symbolisches
Honorar nehmen sie Gästen
die Jacke ab oder bringen ihnen
einen Drink von der Bar.
Auf Wunsch richten sie der
Traumfrau oder dem Traummann sogar ein Kompliment
aus.
%
0
–2
Neben den Events in Bern, Chur und
Luzern sind Partys in weiteren Städten
in Vorbereitung. Daten und Tickets
unter www.m-budget-live.ch
%
0
–2
Der Monats-Hit mit 20%
Rabatt ist erhältlich in allen
160 Amavita Apotheken.
RioPan GEL® FoRte
PantoZoL ContRoL®
Schicken Sie Magenbrennen in die Ferien –
ein starkes team hilft.
20 Beutel zu 10 ml Gel zum einnehmen**
CHF 25.30*
FRISCH IN DER MIGROS
Cremig wie
Butter
Im Gegensatz zu anderen
Arten hat der beliebte
Butternuss-Kürbis eine
dünne Schale. Der Fruchtfleischanteil ist hoch, und
seine Konsistenz ist cremig
wie Butter, sein Aroma leicht
und nussig. Er und auch alle
anderen Kürbisse eignen
sich super als Kürbispüree,
zu Gnocchi verarbeitet, als
Süppchen oder mit Zwiebeln
als Gemüse gedünstet.
statt CHF 31.60
14 magensaftresistente tabletten**
CHF 20.70*
statt CHF 25.90
takeda Pharma AG
Bilder: Philipp Dubs, Istockphoto, zVg
W
ie wäre es am 17. Oktober mit einer Berner
Partynacht im Bierhübeli, im Rondel und in der
Kulturscheune Uptown? Um
eine Fahrgelegenheit müssen
sich die Tanzfreudigen dabei
nicht kümmern; ein Shuttlebus bringt sie von Klub zu
Klub. Ein Ticket für die Dreifachparty kostet nur gerade
9.90 Franken.
Die diesjährige M-BudgetPartysaison hat angefangen.
In den Städten Bern, Chur und
Luzern gibts für diesen Minipreis im Oktober und im November eine geballte Ladung
Spass. Stets sind der Besuch
von drei angesagten Klubs sowie der Transport inbegriffen.
*Aktion gültig bis 31. 10. 2014. Preisänderungen vorbehalten. Lesen Sie die
Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
828 KB
Tags
1/--Seiten
melden