close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datei herunterladen (1,56 MB) - Marktgemeinde Vöcklamarkt

EinbettenHerunterladen
www.vöcklamarkt.at
Einladung
zum 7. Gemeindewandertag
Nationalfeiertag,
26. Oktober 2014
Unsere Wanderstrecke - die ehemalige Gemeindegrenze
Der Burgfried von Vöcklamarkt - „Der Purckfriedt des Vecklamarckts“
Streckenlänge: rund 13 km – weitere Hinweise und Erläuterungen siehe vorletzte Seite!
Treffpunkt:
9:00 Uhr vor dem Gemeindeamt Vöcklamarkt
Der Nationalfeiertag steht ganz im Zeichen von Bewegung und Gesundheit.
Aus organisatorischen Gründen
ersuchen wir um telefonische
Anmeldung am Gemeindeamt,
Tel. Nr.: 07682/2655-11
„Der Burgfried bezeichnete die Grundfläche unseres Ortes und deren Umgebung, die einen eigenen Gerichtsbereich bildete und
damit von der Zuständigkeit der allgemeinen Gesetzgebung ausgenommen war.“ Diesen Bereich umwandern wir bei der diesjährigen Gemeindewanderung. Dabei gibt es auch profunde Informationen über die damalige Zeit.
Termine im November
Folge 11/2014
BAUVERHANDLUNG: Dienstag, 4.11.2014, Anmeldung im Bauamt bei Herrn Eder, Tel. Nr.: 07682/2655-20
RECHTSBERATUNG: Kostenlose erste Rechtsberatung durch RA Dr. Margit Stüger, Donnerstag, 6.11.2014, 16:00 Uhr,
Anmeldung im Sekretariat, Tel. Nr.: 07682/2655-11
MUTTERBERATUNG: Donnerstag, 27.11.2014, 8:30 - 10:30 Uhr, Schatzis*Familienzentrum
Amtliche Mitteilung | Zugestellt durch Post.at
DER BÜRGERMEISTER INFORMIERT
Der Bürgermeister informiert
Liebe Vöcklamarkterinnen!
Liebe Vöcklamarkter!
Ich möchte Sie diesmal über die Beschlüsse der letzten
Gemeinderatssitzung informieren:
Aus dem Gemeinderat
Finanzierungsplan Straßen- u.
Wegebauprogramm für die Jahre
2014 - 2016
Der Gemeinderat hat den Finanzierungsplan für das Straßen- u. Wegebauprogramm 2014 - 16 aufgrund des Finanzierungsvorschlages des Landes OÖ,
Direktion Inneres und Kommunales, vom
24. Juni 2014 genehmigt.
Für die Straßensanierungen müssen fast
€ 500.000,- aufgewendet werden.
Neuer Name für Siedlung
Die ISG reg. Gen mbH plant die Errichtung von 5 Doppelwohnhäusern nördlich
des neuen Wohnblocks in der Lehrstraße.
Da sich dieser Teil von der Lehrstraße
abgrenzt, soll die künftige Bezeichnung
dieses Bereiches bzw. der entstehenden
Siedlung den Namen „Floriani“ tragen.
Gemeindebeitrag für die Anschaffung
von Kleinlöschfahrzeugen der
Feuerwehren
Der Gemeinderat hat den Gemeindebeitrag für die künftige Anschaffung von
Kleinlöschfahrzeugen der Freiwilligen
Feuerwehren von Vöcklamarkt mit einer
Höhe von € 20.000,- festgesetzt.
Auflassung der Eisenbahnkreuzung
(Lagerhaus)
Die Gemeinden Neukirchen/Vöckla und
Vöcklamarkt sowie die ÖBB Infra beabsichtigen gemeinsam die Auflassung einer Eisenbahnkreuzung. Der derzeitige
beschrankte Schienenübergang liegt
Seite 2
im Betriebsgelände des Lagerhauses
Zipf. Stattdessen sollen Ersatzbauten in
Form einer Überführung (westlich des
Lagerhauses) und einer Geh- und Radwegsunterführung (beim Bahnhof Zipf )
entstehen. Damit verbunden ist auch die
Anbindung an das bestehende Straßenund Wegenetz.
Die voraussichtlichen Gesamtprojektkosten liegen bei ca. € 8,8 Mio. Die Finanzierung des Überführungsprojektes erfolgt
je zur Hälfte durch das Land OÖ und der
ÖBB Infra. Die Geh- u. Radwegunterführung wird auch von beiden Gemeinden
mitfinanziert.
Mit der Realisierung des ambitionierten
Projektes soll 2015 gestartet werden.
Vöcklamarkter Familien- und
Sozialpaket
Nachdem viele Förderungen bzw. Unterstützungen für Familien nicht mehr
zeitgemäß sind und eine Adaptierung
mehr als notwendig war, wurde vom Gemeinderat ein umfassendes Familien- u.
Sozialpaket erstellt.
Dabei standen die Nachjustierung von
bestehenden Förderungen (wie z.B.
Geburtenbeihilfe) sowie die Schaffung
von neuen Beihilfen (wie z.B. Beihilfe für
Schulanfänger) im Vordergrund.
Weiters wurde darauf geachtet, das Familien- u. Sozialpaket leicht administrierbar
und „treffsicher“ zu gestalten:
•Verdoppelung der Geburtenbeihilfe
und kostenlose Abgabe von 12 Stk. Müll säcken für die Entsorgung von Windeln
• Gewährung von Schulgeld für
Schulanfänger
•Erhöhung der Schulbeihilfe für den
Besuch mittlerer u. höherer Schulen ab
der 10. Schulstufe
•Förderung der sog. „Mutter-Vater Kind-Spielgruppe“ im Pfarrheim
•Kostenlose Bereitstellung von 12
Müllsäcken pro Jahr zur Entsorgung
der Windeln für Menschen mit Beeinträchtigung
• Grundsätzliche Förderung von sozialer
Inklusion (Weiterfinanzierung des
„Rucksackprojektes“)
•Verbindliche Schaffung von Kinderspiel- und Bolzplätzen in neuen
Wohnsiedlungen
•Gemeindezuschuss für Studierende
mit Hauptwohnsitz in Vöcklamarkt
•Grundsatzbeschluss zur Schaffung
von Tagesbetreuungsplätzen im
APZ -Vöcklamarkt zur Entlastung pfle gender Angehöriger
• Installierung einer
Demenzvorsorgergruppe
Amtliche Mitteilung
Sparkasse unterstützt Feuerwehr Vöcklamarkt
Rechtzeitig vor der Segnung des neuen Löschfahrzeuges fand kürzlich eine
Scheckübergabe an die FF Vöcklamarkt statt.
Die Anschaffung wurde zum Großteil
von der Feuerwehr selbst finanziert
und von der Sparkasse mit einem
Betrag von € 1.000,00 unterstützt.
„Der Sparkasse ist es wichtig, ein Partner und Förderer der örtlichen Feuerwehr zu sein.
Die Bevölkerung profitiert ständig
vom großen Engagement der Mitglieder bei den unterschiedlichsten Einsätzen“, betonte Bernhard Karl, Filialleiter der Sparkasse Vöcklamarkt.
Spiegeltreffpunkt unter
neuer Leitung
Der Spiegeltreffpunkt in den Räumlichkeiten des Pfarrheims Vöcklamarkt ist ein
Ort des Kennenlernens für alle Familien!
In der Eltern-Kind-Spielgruppe können
Kinder (im Alter von 1-4 Jahren) gemeinsam mit Mutter oder Vater soziales Verhalten und die Welt zu begreifen bzw. zu
verstehen, spielerisch erlernen. Es wird
gemeinsam gesungen, gespielt und gebastelt! Hier werden Kontakte geknüpft,
sich unter Gleichgesinnten ausgetauscht,
oder Freundschaften gegründet!
Der Spiegel bietet noch weitere Möglichkeiten der Spielgruppen und Elternbildung.
v.l.n.r.: Herbert Lametschwandtner (Kommandant Stv.), Bernhard KARL (Sparkasse Vöcklamarkt), HBI Horst
Feichtenschlager (Kommandant), Melanie Neuwirth, Walter Hallwirth (Atemschutzwart)
Foto: FF Vöcklamarkt
Loslassgruppe im
Pfarrcaritaskindergarten Vöcklamarkt
Die Loslassgruppe ist ein Angebot der
Pfarre für Kinder ab 2 Jahre.
Sie findet jeden Montag und Donnerstag, jeweils von 8:30 – 11:00 Uhr im
Pfarrcaritaskindergarten, statt.
Nähere Infos unter der Tel.-Nr. :
0676/3378595 – Frau Ruth Aigner.
Isabella Zieher
Leiterin des Spiegel-Teams Vöcklamarkt
Foto: privat
Ich bin mir sicher, dass wir in Zukunft auch
noch zusätzliche Angebote für Vöcklamarkt und Umgebung anbieten können.
Ganz ohne Mama können die Kinder Zeit verbringen und erste Erfahrungen mit anderen Kindern in einer
Gruppe sammeln.
Foto: Ruth Aigner
Amtliche Mitteilung
Auf euer Kommen freut sich das SpiegelTeam Vöcklamarkt!
Seite 3
Pfadfinderflohmarkt
Samstag, 22.11.2014, am KathreinKirtag im Gerblhof
Wir bitten um saubere, wiederverwertbare Flohmarktware jeder Art.
Was wir nicht annehmen können:
- Bekleidung für Erwachsene
-Möbelstücke
Projekte der Neuen Mittelschule Vöcklamarkt
Bau eines Insektenhotels
Seit Kurzem befindet sich neben dem Gemeindeamt ein Insektenhotel, welches
in Zusammenarbeit der NMS-Pädagoginnen Regina Gstöttner und Johanna Gruber sowie der Unterstützung von Landschaftsgärtnermeister Wolfgang Marka, von
SchülerInnen der 1a gefertigt wurde. Neben der Stärkung der Klassengemeinschaft
erfuhren die Kinder viel Interessantes in Bezug auf naturnahen Garten.
Finanziell unterstützt wurde das Projekt von der Naturschutzabteilung des Landes
OÖ. und der Marktgemeinde Vöcklamarkt.
Der Erlös dient ausschließlich unserer
Jugendarbeit. Helfen Sie mit, diese
weiterhin zu sichern!
Die Pfadis bedanken sich für Ihre
Unterstützung.
Die Übernahme der Flohmarktware
erfolgt an folgenden Tagen:
Samstag, 8.11.2014 9:00 – 12:00 Uhr
Samstag, 15.11.2014 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag, 21.11.2014 14:00 – 17:00 Uhr
Sommerlager der
Pfadfinder Vöcklamarkt
Die Marktgemeinde Vöcklamarkt bedankt sich herzlich für die Initiative bei den SchülerInnen der 1a NMS
Vöcklamarkt, den Pädagoginnen Regina Gstöttner und Johanna Gruber, sowie Landschaftsgärtnermeister
Wolfgang Marka.
Foto: Gemeinde Vöcklamarkt
Auf ein aufregendes Sommerlager
kann die Pfadfinderjugend Vöcklamarkt zurückblicken. Wer Pfadfinderluft schnuppern möchte, kann gerne
bei den Heimstunden vorbei schauen:
English for everyone
Informationen u. Bilder unter:
www.ooe.pfadfinder.at/voecklamarkt.html
Mädchen u. Buben 6 – 10 Jahre
Mittwoch, 16:30 – 18:00 Uhr
Mädchen 10 – 13 Jahre
Freitag, 17:00 – 18:30 Uhr
Buben 10 – 13 Jahre
Freitag, 15:30 – 17:00 Uhr
Jugendliche 13 – 16 Jahre und
Jugendliche 16 – 19 Jahre
abwechselnd Freitag, 18:30 – 20:00 Uhr
Treffpunkt:
Gemeindeamt Vöcklamarkt (Keller)
PfadfinderIn sein heißt FreundInnen
haben!
Seite 4
Mit dem erklärten Ziel, jeden Schüler Österreichs im Jahre 2020 unterrichtet zu haben, hat die ABCi eine englischsprachige Projektwoche an der Neuen Mittelschule
Vöcklamarkt verwirklicht.
Dank innovativer Lehrmethoden hatten die SchülerInnen die Möglichkeit, mehr
Selbstbewusstsein im Umgang mit der englischen Sprache zu erwerben. Das junge
Team setzte die modernsten pädagogischen Methoden, wie handlungsorientierten
Unterricht oder Projektarbeit, ein.
„The Austrian Bilingual English Classroom Initiative“,
kurz ABCi, ist ein gemeinnütziger Verein, dessen
Hauptsitz sich in Gmunden
befindet. Er hat es sich zum
Ziel gesetzt, den kulturellen
Austausch und das gegenseitige Verständnis zwischen
Österreich und der englischsprachigen Welt zu fördern.
Am Ende der Woche organisierten die Kinder eine Abschlusspräsentation um ihren Eltern, Lehrern, Vertreter der örtlichen Medien und allen anderen Gemeindemitgliedern zu zeigen, was sie in dieser Woche gelernt
hatten.
Foto: Neue Mittelschule Vöcklamarkt
Amtliche Mitteilung
Aus unserem Alten- und Pflegezentrum:
Generationendialog
Am 3. Oktober, dem oberösterreichweiten Tag der Altenarbeit, fand im
APZ zum sechsten Mal ein so genannter Generationendialog statt.
Ältere und zum Teil hochbetagte Heimbewohner und Gäste aus Vöcklamarkt
erinnerten sich daran, wie früher miteinander kommuniziert wurde und
welche Massenmedien bereits bekannt
waren.
Man schrieb noch viele Briefe, erzählte
eine Teilnehmerin. In manchen Haushalten waren Zeitungen bereits gut
etabliert. Radios waren vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten eine
absolute Rarität, bis der Volksempfänger Einzug hielt und als Propagandainstrument benutzt wurde. Neben der
Welt der Kommunikation und Massenmedien wurden Erinnerungen darüber
ausgetauscht, wie früher der tägliche
Bedarf an Lebensmitteln und Konsumgütern gedeckt wurde. Bis lange nach
dem Zweiten Weltkrieg wurde fast
nichts zugekauft, erinnerte sich eine
Teilnehmerin. Die Lebensmittel kamen
zum Großteil von der eigenen Landwirtschaft. Nur wenige Kochzutaten und ein
paar alltägliche Dinge wurden gekauft,
oft von fahrenden Eierhändlern, die so
manches als Gegengeschäft anboten.
Lange Zeit zählte für Frauen, Schneider, Sattler und Schuster auch das Ausbessern und Reparieren zum täglichen
Brot. So wurde erzählt, dass Kleidungsstücke oftmals sogar gewendet, umge-
näht und zum Teil neu eingefärbt wurden, um dem Stoff noch ein paar Jahre
abzutrotzen.
Das Wäschewaschen zählte zu den
wichtigsten, aber auch beschwerlichsten Pflichten der Frauen von damals.
Auch bei eisigen Temperaturen wurde
an Bächen und Flüssen geschwemmt,
bis die Finger steif gefroren waren.
Die Frauen in der Runde waren sich darüber einig, dass die Waschmaschine, die
Ende der 50er und Anfang der 60er in
vielen Haushalten Einzug hielt, die wohl
wichtigste Neuerung bei den Haushaltsgeräten darstellte.
„Brennerova“ von Wolf Haas und
„Geschenkt“ von Daniel Glattauer
„Brennerova“ lesen im Lesezentrum fechila
- ist fast „Geschenkt“...
Bücher, Spiele, Zeitschriften,
DVDs, Hörbücher, CDs, …..
Entlehngebühren (pro Woche):
Kinder15c
Erwachsene30c
Spiele40c
Foto: APZ Vöcklamarkt
Der Generationendialog am 3. Oktober,
eine Kooperation des Sozialausschusses der Marktgemeinde und des APZ,
moderiert von Dr. Helene Belndorfer,
bewährte sich somit erneut als eine
Gelegenheit, Zeitgeschichte auf kurzweilige Art und Weise in Erinnerung zu
rufen und den Jüngeren zugänglich zu
machen.
Öffnungszeiten:
DI 14:00 - 18:00 Uhr
FR 9:00 - 12:00 u. 14:00 - 18:30 Uhr
SA 9:00 - 11:00 Uhr
SO 8:45 - 11:15 Uhr
www.fechila.at
Lesezentrum fechila
Buchvorstellung
von Christine Schrattenecker
Freitag, 21.11.2014, 19:30 Uhr,
Lesezentrum fechila
Christine Schrattenecker stellt ihren neuen Gedichtband „Lebenswandel“ in der
Bücherei vor. Musikalisch umrahmt wird
die Veranstaltung durch die Gitarrenklänge von Charlie Haidecker.
Eintritt Frei.
Amtliche Mitteilung
Weihnachtsbuchausstellung
Samstag und Sonntag,
15. u. 16.11.2014, jew. 09:00 bis
17:00 Uhr, Pfarrsaal Vöcklamarkt
Die Fa. Schachtner aus Vöcklabruck
bietet für alle, die ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk suchen, wieder viele
aktuelle Bücher, besonders Kinder- und
Jugendbücher, Sachbücher und Bildbände, Adventkalender, uvm. an.
Mit dem Reinerlös wird der Ankauf neuer
Medien für unser Lesezentrum finanziert!
Die bestellten Bücher können ab ca. Anfang Dezember während der Öffnungszeiten im Vöcklataler Lesezentrum fechila abgeholt werden.
Buchautorin
Christine Schrattenecker
Seite 5
Christbäume für die
Ortsbildgestaltung
TURN- und SPORTUNION VÖCKLAMARKT
Turn- und Übungsstunden von Herbst 2014 bis Sommer 2015
Für unsere Parkanlagen, Vorplätze
und das Gemeindeamt suchen wir
Christbäume. Wenn Sie große Bäume
(Silbertannen, Fichten, ...) aus Ihrem
Garten abzugeben haben, setzen Sie
sich bitte mit dem Gemeindeamt, Tel.
Nr. 07682/2655-11 (Sekretariat), in Verbindung.
Damit ein problemloser Abtransport
gewährleistet ist, sollte der Baum nicht
weiter als 8 m von der Straßengrundgrenze entfernt sein.
Agrar- und Baufoliensammlung Herbst 2014
Termin:
Zeit:
Ort:
Dienstag, 11.11.2014
8:30 – 9:30 Uhr
Parkplatz FF-Haus Fornach
Evelyne Klinglmayr-Gunst
Tel. 0699/81955084
ab 09.10.14 bis Dez. 14 u. vom 08.01.15 bis März 15
jeden Donnerstag von 15:30 bis 16:20 Uhr in der VSTurnhalle, € 15,- für jeweils 9 - 10 Einheiten
Spielerische Gymnastik für 7 – 10 Jahre
Evelyne Klinglmayr-Gunst
Tel. 0699/81955084
ab 09.10.14 bis Dez. 14 u. vom 08.01.15 bis April 15
jeden Donnerstag von 16:30 bis 17:20 Uhr in der VSTurnhalle, € 15,- für jeweils 9 - 10 Einheiten
Spiele, Basketball und Beweglichkeit für 10 – 15 Jahre
DI Hans Dullinger
Tel. 0664/5038698
ab 06.11.14 bis Dez. 14 & vom 08.01.15 bis März 15
jeden Donnerstag von 17:30 bis 19:00 Uhr in der VSTurnhalle, € 15,- für 10 Einheiten
Gesundheits-Gymnastik für Frauen
ab 10.09.14, jeden Mittwoch von 19:00 bis 20:00 Uhr
in der VS-Turnhalle; € 25,-
Gertraud Hauser
Tel. 07682/2617
Gesundheits-Gymnastik für Senioren
Christine Putzhammer
Tel. 07682/2112
ab 08.09.14, jeden Montag von 17:00 bis 18:00 Uhr in
der VS-Turnhalle, € 25,- (Schwimmmöglichkeit!)
Gesundheits-Gymnastik für Alle
Stellenangebot
ab 11.09.14, jeden Donnerstag von 19:30 bis 21:00
Uhr in der VS-Turnhalle, € 25,- (Schwimmmöglichkeit!)
Adi Eberle
Tel. 07682/6285
Das Lagerhaus sucht für seine Werkstätte in Frankenmarkt:
Technische(r) Verkäufer(in)
Für Ersatzteillager und Verrechnung
Beschreibung:
- Beratung und Verkauf von Ersatztei len und Kleinmaschinen
- abgeschlossene Berufsausbildung
- Führerschein B und Staplerschein
- gute PC-Kenntnisse und Erfahrung
in der Ersatzteillagerhaltung
- Selbstständiges Arbeiten, Genauig keit und Teamfähigkeit
Gehalt:
€ 1.624,50 brutto (Basis 38,5h)
Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung.
Bewerbung an:
Lagerhaus Vöcklabruck eGen
Herr Hochrainer Norbert
Langwies 25, 4871 Zipf
07682/6681-100 oder 0664/6142870
E-Mail: nhochrainer@voecklabruck.rlh.at
Seite 6
Spielerische Gymnastik für 4 – 6 Jahre
Volleyball für Jugendliche ab 12 Jahren
Lukas Ferrent
Tel. 0664/5421252
ab 14.09.14, jeden Samstag von 18:00 bis 20:30 Uhr in
der VS-Turnhalle, € 15,- bis 25,- (nach Alter)
Eltern-Kind-Turnen (ab Gehfähigkeit des Kindes)
Christine Rager
Tel. 0650/5985556
ab 09.10.14, jeden Freitag von 16:00 bis 17:00 Uhr in
der NMS-Mehrzweckhalle, € 15,-
Turnen im Alten- u. Pflegezentrum
Ursula Bachinger
Tel. 07682/6216
jeden Dienstag von 09:15 bis 09:45
Tischtennis
Ing. Herbert Teufl
Tel. 0664/73572853
jeden Montag ab 18:00 u. Freitag ab 17:30 Uhr in der
VS-Turnhalle, € 25,- Jahresbeitrag
Wirbelsäulen- und Rumpfgymnastik mit Basketball „40+“
DI Hans Dullinger
Tel. 0664/5038698
ab 30.09.14, jeden Dienstag ab 20:15 bis 22:00 Uhr in
der VS-Turnhalle, € 25,-
Faustball
Jürgen Weilinger
Tel. 07682/6661
ab Mitte Oktober, jeden Dienstag ab 20:00 Uhr in der
NMS-Mehrzweckhalle
F.d.I.v.: Turn- u. Sportunion Vöcklamarkt, Mag. Heinz Bruckner
Amtliche Mitteilung
Vöcklamarkt
Ärzte - Adressen
Dr. Christian Ainberger
Dr.-Scheiber-Straße 6a, Vöcklamarkt
Dr. Saad Al-Youssef
Hauptstraße 4, Vöcklamarkt
Dr. Hubert Niedermayr
Gampern Nr. 123
Dr. Johannes Spiessberger
Johann-Strauß-Str. 1, Vöcklamarkt
Dr. Stefan Haselbruner
Feldweg 22, Frankenmarkt
Dr. Manfred Lampl
Anton-Wilhelm-Straße 6, Frankenmarkt
Dr. Dominik Stockinger
Forstern 26/2, Pöndorf
Dr. Marion Stöger - Augenärztin
Marktstraße 3, Vöcklamarkt
07682/21777 oder 0650/6914644
Ordinationszeit: Freitag 9 - 18 Uhr
Auf Empfehlung der Bezirksärztevertreter
Vöcklabruck wird der Wochenend-Ärztenotdienst nicht mehr veröffentlicht. Da es
gelegentlich zu einem Wechsel kommen
kann, würde der Patient vor einer falschen
Ordination stehen.
Im Bedarfsfall
wählen Sie die
Ärztenotdienstnummer 141!
141
Ärzte-Notdienst
Blutspendeaktion des Roten Kreuzes
Stammtisch für
Pflegende Angehörige
Montag, 24. November 2014
Dienstag, 25. November 2014
Mittwoch, 26. November 2014
Donnerstag, 13.11.2014, 19:30 Uhr,
Gasthaus Rauchenschwandner
Thema: Gemeinsam durch die
„trübe Jahreszeit“
Leitung: DKGS Mariella Moser
Jeweils von 15:30 - 20:30 Uhr
Volksschule Vöcklamarkt
Blut spenden können alle gesunden
Personen ab 18 Jahre im Abstand von
8 Wochen.
Der vor der Blutspende auszufüllende
Gesundheitsfragebogen und das anschließende vertrauliche Gespräch mit
unserem Arzt dienen sowohl der Sicherheit unserer Blutprodukte als auch
der der Blutspender.
Bitte bringen Sie einen amtlichen
Lichtbildausweis oder Ihren Blutspen-
Amtliche Mitteilung
deausweis zur Blutspende mit. Den Laborbefund erhalten Sie ca. 8 Wochen
später zugeschickt, somit wird die
Blutspende für Sie auch zu einer kleinen Gesundheitskontrolle.
Für Fragen steht Ihnen die Blutzentrale
Linz unter der kostenlosen Blutspende-Hotline 0800/190 190 bzw. per EMail: wmb@o.roteskreuz.at zur Verfügung.
Bitte kommen Sie Blut spenden, denn
nur mit Ihrer Blutspende können wir
alle oö. Krankenhäuser mit genügend
lebensrettenden Blutkonserven versorgen.
Spende Blut – Rette Leben
Seite 7
Entspannung für mich
Ein gemütlicher und erholsamer Nachmittag für Frauen
Samstag, 8. November 2014
14:00 - 18:00 Uhr
Entspannung nach Jacobson oder PMR. Es handelt sich
hierbei um einfache Entspannungsübungen, die zuhause
jederzeit durchführbar sind.
• Entspannung in der Vöcklawellt
• Impulsvortrag - „Mit allen Sinnen essen und genießen“
Hallenbad- und Saunabereich, Dampfkammer, Infrarotge sundheitskabine, Finnsauna und Bio-Kräutersauna, Hallenbadbuffet
• Abschalten und zur Ruhe kommen
mit tibetischen Klangschalen
Doris Steiner, Energy & Beauty
In einer Zeit von Reizüberflutung und Stress wird Erholung
und Entspannung immer wichtiger.
Genießen Sie die beruhigenden und entspannenden Klänge
tibetischer Klangschalen. Klangschalen eignen sich
bei Überforderung, Unruhe, Ängsten, Kopfschmerzen,
Konzentrationsproblemen uvm.
Klangschalen berühren unser Innerstes und bringen unsere
Seele zum Schwingen.
• Progressive Muskelentspannung
Mariella Moser, Dipl. Krankenschwester und
Entspannungstrainerin
Progressive Muskelentspannung, auch bekannt unter
Seite 8
Ursula Kalleitner, Diätologin
Wir alle essen mehrmals täglich. Damit wir nicht nur unseren
Hunger stillen, sondern unsere Nahrung bewusst erleben,
müssen wir unsere Sinne wachrütteln und sensibilisieren.
Dadurch gewinnen wir nicht nur mehr Genuss, sondern fördern auch unsere Gesundheit. Mit praktischen Beispielen
wird die Welt der Lebensmittel anschaulich festgehalten.
Ort: Vöcklawellt, Wultingergasse 20, Vöcklamarkt
Mitzubringen:
Sport- u. Badekleidung, warme Socken, Turnmatte
Unkostenbeitrag: € 15, Persönliche Anmeldung:
Gemeinde Vöcklamarkt, Sekretariat, Tel. Nr.: 07682/2655-11
Anmeldeschluss: 27. Oktober 2014
Wählen Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen aus unserem
Programmangebot!
Amtliche Mitteilung
Herbstprogramm
Alpenverein
Anmeldung bitte beim angegebenen Tourenführer.
Bei Tagestouren am Vortag zwischen 16:00 und 19:00 Uhr, für
mehrtägige Touren eine Woche vor der Abfahrt.
Für Schi- und Klettersteigtouren ist die entsprechende Sicherheitsausrüstung Grundbedingung.
https://www.alpenverein.at/voecklabruck-voecklamarkt/
Unser Vereinsabend findet jeweils am letzten Montag im Monat ab 20:00 Uhr im Gasthaus Gerbl statt.
Sonntag, 2.11.2014
Bergtour auf den Einberg (1688) – Osterhorngruppe
Von Abtenau (950) eine Überschreitung zum Lienbachsattel
(1304)
Tourenführer: Zehentner Fritz, Tel. Nr.: 0664/73542535
Samstag, 15.11.2014
Bergtour auf das Spitzeck (1355) – Osterhorngruppe
Vom Wolfgangsee (550) über die Illingerbergalm
Tourenführerin: Stöckl Hannelore, Tel. Nr.: 0664/73162020
Freitag, 7.11.2014
Aktivitäten am Wochenmarkt 2014
Butterrühren am
Wochenmarkt
VERANSTALTUNGEN IM NOVEMBER
www.viv.or.at
Spielenachmittage
Dienstag, 4.11. + 18.11.2014,
14:00 – 17:00 Uhr,
Pfarrheim Vöcklamarkt
Gemütliches Zusammensein in
fröhlicher Runde bei netten Gesprächen und Spielen. Kartenspiele wie
Schnapsen, Rummy, Herzerln usw.
Brettspiele wie Mühle, Halma, Fuchs
und Henne, Mensch ärgere dich nicht
usw. Eingeladen ist jeder Erwachsene, der gerne in Gemeinschaft ein
paar unbeschwerte Stunden verbringen möchte.
önj Vöcklamarkt
Themenweg „Lebensroas“
Treffpunkt: Samstag, 15.11.2014,
13:30 Uhr, Marktplatz Vöcklamarkt
In der wunderschönen Landschaft
von Oberwang besuchen wir den
Themenweg „Lebensroas“. Viele interessante Informationen, Naturkostbarkeiten und Spielmöglichkeiten
warten auf alle naturbegeisterten
Kinder ab 7 Jahre.
Pfarrkirche
einmal
anders
Freitag, 21.11.2014, 19:30 Uhr,
Pfarrkirche Vöcklamarkt
Jahreshauptversammlung
Kameradschaftsbund
Unter diesem Titel wird der Jugendfachausschuss einen Abend in der
Pfarrkirche gestalten. Als Anknüpfung an den „Ruhepol Pfarrkirche“
im Jubiläumsjahr, wollen wir auch
diesmal Kerzenlicht und Taizé-Lieder
verwenden, welche am Anfang und
zum Schluss zu hören waren. Die inhaltliche Gestaltung übernehmen
großteils Jugendliche von Ministranten und Jungschar.
Sonntag, 9.11.2014, 8:00 Uhr,
Pfarrkirche Vöcklamarkt
Der Jugendfachausschuss freut sich
auf zahlreichen Besuch.
Totengedenkfeier
Amtliche Mitteilung
Anmeldung: erforderlich unter der
Tel. Nr.: 0664/73 71 49 76
Veranstalter: önj Vöcklamarkt
Seite 9
VERANSTALTUNGEN IM NOVEMBER
www.viv.or.at
„Erste Hilfe für die Seele“
Dienstag, 18.11.2014, 19:30 Uhr,
Pfarrsaal Vöcklamarkt
Veranstaltung zum Thema: „Erste Hilfe für die Seele
- bei Depression, Burnout und anderen psychischen
Problemen“.
Kathrein-Kirtag
Samstag, 22.11.2014, Ortszentrum Vöcklamarkt
Krippenausstellung
Samstag, 22.11.2014 und Sonntag, 23.11.2014,
Pfarrsaal Vöcklamarkt
Veranstalter:
Pfarrgemeinderat und Kath. Frauenbewegung
> Kirche > Glaube > Psyche
Erste Hilfe
für die Seele
bei Depression, Burnout und anderer psychischer Not
Information und Diskussion
Di, 18. November 2014, 19.30 Uhr
Vöcklamarkt, Pfarrsaal, Marktstraße 5
Programmvorschau 2015
Einführung: Claudia Hamedinger BSc,
Psychologin bei Caritas invita
Podiumsrunde mit Expert/innen und Betroffenen
Publikumsdiskussion und Ausklang
27. März - 04. April 2015 Schifahrt Val Thorens
ANMELDUNG bis 1. Dez 2014
AllerheiligenSammlung am Friedhof
Eine gemeinsame Veranstaltung von: KirchenZeitung Diözese Linz, EXIT-sozial, ARCUS Sozialnetzwerk
gGmbH, assista Soziale Dienste GmbH, Union No Limits, invita Caritas für Betreuung und Pflege,
TelefonSeelsorge, BEZIEHUNGLEBEN.AT sowie kfb und PGR der Pfarre Vöcklamarkt.
Ein gewohntes Bild zu Allerheiligen
beim Friedhofsbesuch.
Mai 20155 Tagesreise ROM
04. - 07. Juni 2015Caorle Sonneschnuppern
28. Juni 2015Glocknerwallfahrt
August 2015Seer am Grundlsee
Juli 20155 Tagesreise SCHWEIZ
bezahlte Anzeige
7. - 10. Sept. 2015Caorle Sonnetanken
ÖBB+Schülerfreifahrt für Schüler aus Vöcklamarkt:
Fragen bezüglich der Abfahrtszeiten?
Rufen sie uns an!
Info und Anmeldung: Josef Gruber, Zipf-Reisen;
Tel. Nr.: 07682/2150, E-Mail: office@zipf-reisen.at
Seite 10
NEU
Reifenverkauf und
Montage
Winterreifen ab sofort
bestellen!!
Info: Andreas Gruber
Tel.: 0664 / 9202088
Damit das Schwarze Kreuz auch weiterhin umfangreiche Aufgaben erfüllen kann, benötigt es beträchtliche
finanzielle Mittel.
Da die jährliche Allerheiligensammlung die Haupteinnahme darstellt,
ersucht das Schwarze Kreuz die
Friedhofsbesucher um finanzielle
Unterstützung und bedankt sich bereits im Voraus für das entgegengebrachte Verständnis.
Amtliche Mitteilung
7. Gemeindewandertag
Start: 9:00 Uhr vor dem Gemeindeamt
„Der Burgfried des Veklamarktes hebt sich an von erst an dem
Gattern, der da geht gen Walchen oder in die Scharten. Von
dem Gattern twegrigs (quer) an den Mesenberg umhin bis
an das Mesendorfer Holz in eine Buche. Von der Buche ab
durch das Veklamarkter Holz nach der Mesendorfer Point bis
an den Steg der gen Wilding geht oder in das Kreuz (bei dem
Stege).
Von dem Steg und Kreuz bis an den Kressenbach am Kropflinger Stigel in die Grub. Von der Grub und Stigel dem Weg
nach durch den Lamberg (Landberg) bis an den Gattern der
da geht gen Fischham bei des Lederers Point. Von der Point
und Gattern ab in den Weg über die Wiese in den Gattern
und Stigel im Mauracher, die da gehen gen Pfaffing. Vom
Stigel und Gattern im Weg aufhin im Nindorfer Staudach
in eine Eiche. Von der Eiche ab über die Wiese in die Hainleithen. Von der Hainleithen ab und ab bis in den Graben,
der da scheidet die Herrenwiese und Weichselbaumerwiese bs
in die Stigel, Vom Stigel ab und ab in der Vekla bis auf die
Kothwiese zum Stiegel. Vom Stiegel und der Kothwiese quer
über Feld in den Bierbaum, der da steht gen Waschprechting.
Von dem Birnbaum am Grindberg quer umhin bis in den
Gattern, der da geht gen Walchen oder in die Scharten, da
sich die ersten March anfangen.“
Original - Text aus dem Buch von Friedrich Scheibelberger
(1838-1891); Weltpriester und Cooperator zu „Vecklamarkt“.
Programmablauf Gemeindewandertag 26. Oktober 2014
Start: 9:00 Uhr vor dem Gemeindeamt
Wanderung – Dr.-Scheiber Straße, Frankenburgerstraße – Richtung Waschprechting, Haid nach Hötzing.
10:15 Uhr
Die Familie Wiener in Hötzing gibt uns
einen kleinen Einblick in den Schulmilcherzeugungsbetrieb und bietet eine
Verkostung von Milchprodukten an.
Amtliche Mitteilung
11:00 Uhr
Die Wanderung führt uns weiter über
Mösenthal, Mösendorf nach Wilding.
Dort werden wir im FF-Haus von der
FF Wilding/Mühlberg bewirtet.
Für alle angemeldeten Teilnehmer am
Gemeindewandertag haben wir eine
Stärkung vorbereitet!
13:30 Uhr
Der Rückweg führt uns weiter über
Mörasing, Kropfling, Teicht, Kalvarienberg - zurück nach Vöcklamarkt.
Aus organisatorischen Gründen
ersuchen wir um telefonische
Anmeldung am Gemeindeamt:
Tel. Nr.: 07682/2655-11
Bei prognostiziertem Schlechtwetter findet die Veranstaltung nicht statt.
Seite 11
IMPRESSUM:
Medieninhaber und Herausgeber: Marktgemeinde Vöcklamarkt, Dr.-Scheiber-Straße 8, 4870 Vöcklamarkt,
f.d.I.v.: AL Robert Schrötter, MPA, MBA, Redaktion: Marktgemeinde Vöcklamarkt, Sekretariat, Tel. (07682) 2655-11,
Internet: www.vöcklamarkt.at, E-Mail: gemeinde@voecklamarkt.ooe.gv.at
Satz & Layout: 1st Company Handels- und Werbeagentur GmbH, 4870 Vöcklamarkt, www.1stcompany.at
Verlagspostamt: 4870 Vöcklamarkt Herstellungs- u. Erscheinungsort: 4870 Vöcklamarkt
REDAKTIONSSCHLUSS: AUSGABE DEZEMBER, DONNERSTAG, 6.11.2014
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
24
Dateigröße
1 595 KB
Tags
1/--Seiten
melden