close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Briefmarken 7117. Auktion

EinbettenHerunterladen
Briefmarken
7117. Auktion
Dienstag,
24. März 2015
Mittwoch,
25. März 2015
1
Katalogpreis: EURO 7,–
Titelbild: Kat.-Nr. 1357
Rückseite: Kat.-Nr. 1609
Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek
Palais Dorotheum, A-1010 Wien, Dorotheergasse 17
Dorotheum-Katalogproduktion / EDV 43-B150324, B150325
www.dorotheum.com
2
Briefmarken
7117. Auktion im Palais Dorotheum
Ludwigstorff-Saal, 2. Stock
Dienstag, 24. März 2015, Beginn 10.00 und 14.00 Uhr
Mittwoch, 25. März 2015, Beginn 10.00 und 14.00 Uhr
B esi c h ti g un g
Lose
1–966
Dienstag, 17. März 2015 bis Montag, 23. März 2015
von 10.00 bis 18.00 Uhr
Lose
967–1650
Dienstag, 17. März 2015 bis Dienstag, 24. März 2015
von 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertags keine Besichtigung
Abteilung für Briefmarken, Münzen und Bücher, Mezzanin
3
E xperten und A uktionsservi c e
Specialists and Services
Expertenberatung und Übernahme für „Briefmarken“
Specialists giving consignment advice and expertise for „stamps“
Montag bis Freitag 8.00–13.00 Uhr
Mag. Gerhard Babor, Gernot Abfalter, Erich Kosicek
Tel. +43-1-515 60-297, 299, 295
Fritz Sturzeis, Adolf Kovar
Tel. +43-1-515 60-297 nur nach tel. Voranmeldung
stamps@dorotheum at
Kaufaufträge / Absentee Bids
Werner Mooshammer
Tel. +43-1-515 60-298, Fax -348
Wir bitten Sie, Kaufaufträge bis spätestens 24 Stunden vor
Auktionsbeginn zu übermitteln!
Telefonische Gebote werden ab einem Mindestpreis von € 300,vorgemerkt. Bitte beachten Sie weiters die gesonderten
Bedingungen im Anschluß an die Versteigerungsbedingungen.
Please submit your absentee bids at least 24 hours before the start
of the auction! Phone bids are accepted for lots with minimum price
of € 300,- Please also refer to the special conditions outlined in the
Conditions of Sale.
Client Advisory Services
Mag. Constanze Werner, Tel. +43-1-515 60-366, Fax - 489
constanze.werner@dorotheum.at
Rosmarie Fensl-Schmölz, Tel. +43-1-515 60-281, Fax -489
rosmarie.fensl-schmoelz@dorotheum.at
Dr. Gerti Draxler, Tel. +43-1-515 60-226, Fax -489
gerti.draxler@dorotheum.at
Mag. Daniela Rosmann, Tel. +43-1-515 60-551, Fax -489
daniela.rosmann@dorotheum.at
Mag. Rafael Schwarz, Tel. +43-1-515 60-405, Fax -489
rafael.schwarz@dorotheum.at
M.Sc. Xiaofei Wang, Tel. +43-1-515 60-590
xiaofei.wang@dorotheum.at
Russia: Wanda Richter, Tel. +43-1-515 60-592
wanda.richter@dorotheum.at
Sensale / Broker
Dr. Renate Krenmayr, Tel. +43-1-515 60-459, Fax -498
renate.krenmayr@dorotheum.at
Renate Wohlgemuth, Tel. +43-1-515 60-457, Fax -498
renate.wohlgemuth@dorotheum.at­
4
Auktionsergebnisse - Ergebnislisten
Sales Results - Auction result lists
www.dorotheum.com
Tel. +43-1-515 60-200, Fax -508
kundendienst@dorotheum.at
Zahlungsanfragen und Versand (Käufer)
Customer Accounts and Shipping (Buyer)
Tel. +43-1-515 60-288, Fax -443
accounts@dorotheum.at
Kataloge und Abonnements / Catalogues and Subscriptions
Tel. +43-1-515 60-200, Fax -508
kataloge@dorotheum.at
Zahlungsabwicklung / Payments
Die ersteigerten Gegenstände können während der Auktion bar
bezahlt werden.
Im Palais Dorotheum kann Auktionsware auch über
Bankomatkasse bezahlt werden, Kreditkarten werden nicht
akzeptiert.
Objects purchased at auction may be paid for in cash during the
auction.
You may also pay at the Palais Dorotheum using your cash card, but
credit cards are not accepted.
Geldüberweisungen / Payments
Inland:
Bankhaus Spängler, IBAN: AT851953000700010090, BIC: SPAEAT2S
Bitte um Angabe der Rechnungs- und Kundennummer als
Verwendungszweck.
Ausland/Payments from abroad:
Bank Austria, IBAN-account no. AT491200015012010000,
BIC/swift code BKAUATWW
Please state invoice and customer number on bank transfer papers.
Briefmarken
Die im Katalog angegebenen Beträge sind Rufpreise in EURO.
Bei der Auktion wird in EURO ausgerufen.
Bitte beachten Sie, dass für Nachverkäufe eine um 2 % erhöhte Käufergebühr verrechnet wird.
Für Auskünfte stehen unsere Experten zur Verfügung.
The figures placed next to the lot descriptions indicate the starting prices in EURO.
Bidding takes place in EURO.
Please note that additional comission of 2% will be charged for lots sold after the sale.
E xperte N
Mag. Gerhard Babor
Gernot Abfalter
Erich Kosicek
Abteilungsleiter
5
I N H A L T S V E R Z E I CH N I S
Dienstag, 24. März 2015
Sammlungen, Partien, Dubletten, Poststücke etc.
Vormittag ab 10.00 Uhr
DEUTSCHLAND �������������������������������������������������������������������������������������� 1 – 169
EUROPA (geordnet)��������������������������������������������������������������������������������� 170 – 486
EUROPA (gemischt)��������������������������������������������������������������������������������� 487 – 531
Nachmittag ab 14.00 Uhr
EUROPA u. ÜBERSEE ����������������������������������������������������������������������������
ÜBERSEE ���������������������������������������������������������������������������������������������������������
MOTIVSAMMLUNGEN und VIGNETTEN ������������������������������
ÖSTERREICH ���������������������������������������������������������������������������������������������� 532 – 585
586 – 663
664 – 702
703 – 966
Mittwoch, 25. März 2015
Einzelwerte und Sätze, auch Ausgaben enger Zeiträume
Vormittag ab 10.00 Uhr
DEUTSCHLAND ���������������������������������������������������������������������������������������
EUROPA ���������������������������������������������������������������������������������������������������������
ÜBERSEE ���������������������������������������������������������������������������������������������������������
MOTIVKARTEN �����������������������������������������������������������������������������������������
ANSICHTSKARTEN ��������������������������������������������������������������������������������
967
1051
1116
1127
1145
–
–
–
–
–
1050
1115
1126
1144
1251
Nachmittag ab 14.00 Uhr
LITERATUR ��������������������������������������������������������������������������������������������������� 1252 – 1258
ÖSTERREICH ����������������������������������������������������������������������������������������������� 1259 – 1650
6
Kat.-Pr.
Dienstag, 24. März 2015
Vormittag ab 10.00 Uhr
Lose 1–531
Kat.-Pr. Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
13 e/a/aa - Sammlung D.Reich ab 1875, sowie etwas Dienst und
D. Bes. WK II, versch. Erh., auf div. Bl. 130
14 e - Sammlung D.Reich 1877/1932, in 1 Ordner Rufpr. EURO
150
DEUTSCHLAND
15 aa/a/e - Grundstocksammlung D.Reich ca. 1880/1944 mit
etwas Gebieten, sowie Berlin und BRD etc., meist gute Erhaltung, in
5 Steckbüchern, 2 Ringordnern, 1 Umschlag 90
1 e/a/(a) - Sammlung altd. Staaten, u.a. Bayern, Baden, Hannover,
Helgoland, Preußen, versch. Erh., in 1 Album 280
16 a/aa - Sammlung D.Reich ca. 1900/1937, u.a. Block Nr.
1 (IPOSTA), 344/50, 378/84, 499/507, auch Dienstmarken,
Zusammendrucke, Farbnuancen, Abarten, meist a und meist gute
Erh., sowie 1 Tauchbootbrief (Mgl.), alle in 1 Album, F 750
Altdeutsche Staaten
2 e/a - Sammlung altd. Staaten (Baden bis Württemberg), etwas
D.Reich bis ca. 1880, versch. Erh. bis Mgl., auf uralten Blättern 220
D. Reich
3 e/a/aa/(a) - Sammlung D.Reich 1872/1937, u.a. Nr. 66, Block
Nr. 3 (OSTROPA), e, auch div. Zeppelinausg. - und Feldpostausg.,
versch. Erh., (tls. nachgummiert etc.), auf div. Lindner - Blättern 560
4 aa/a/(a)/e - Sammlung und Partie D.Reich 1872/1945
mit etwas altd.n Staaten bzw. diversen deutschen Gebieten,
sowie Partie DDR, Berlin, BRD etc., meist gute Erhaltung, in 7
Steckbüchern, 4 Schachteln, 2 Klemmrücken und 1 Briefalbum
1.100
5 aa/a/(a)/c/e - Sammlung D.Reich 1872/1945 mit Dubletten,
sowie etwas altd.n Staaten, Danzig, Saargebiet/Saarland, Böhmen
und Mähren, Generalgouvernement und etwas weiteren
Besetzungsausgaben II. Weltkrieg etc., u.a. D.Reich Block Nr. 3 (a),
meist gute Erhaltung, in 5 Steckbüchern und 1 Ringordner 1.000
6 aa/a/(a)/c/e - Sammlung bzw. Partie D.Reich 1872/1945,
sowie BRD, Berlin, etwas Schweiz und Österreich etc., verschiedene
Erhaltung, reichhaltig, in 11 Steckbüchern, 5 Lindner Alben, 1 Ordner,
1 Faltumschlag 600
7 aa/a/e - Sammlung D.Reich ca. 1872/1945 mit etwas altd.n
Staaten (u.a. Bayern), Böhmen und Mähren, Generalgouvernement
und weiteren Gebieten, sowie Alliierte Besetzung, DDR, Berlin, BRD,
meist gute Erhaltung, in 8 Alben, 3 Ringordnern, 3 Steckbüchern, 1
Klemmrücken, 1 Faltumschlag 300
8 aa/a/c/e - Sammlung D.Reich ca. 1872/1945 (mit etwas
Besetzten Gebieten II. Weltkrieg) sowie Berlin ca. 1948/1990 (mit
Sonder c Sammlung „750 Jahre Berlin“) und BRD ca. 1949/2002
(zusätzlich diverse Jahrbücher aus 1984/2002), Dubletten etc., meist
gute Erhaltung, in 9 Lindner Alben, 5 Steckbüchern, 2 Ringordnern, 1
Buch (Abschied von den Vierstelligen), 24 Jahrbüchern 300
9 e/a/aa/(a) - Sammlung D.Reich 1872/1945, versch. Erh., auf
Steckbuchteil 280
10 e/a - Sammlung D.Reich 1872/1945 mit etwas Dienst, versch.
Erh., in 1 gr. Album 200
11 e/a/aa/(a) - Sammlung D.Reich 1872/1945, versch. Erh., in 1
Album 200
12 e/a/aa - Sammlung D.Reich 1875/1945 mit Gebieten, versch.
Erh., in 1 Album und 1 Steckbuch 320
17 aa/a/c/e - Sammlung D.Reich ca. 1900/1944, sowie Berlin und
BRD ca. 1950/1975 etc., meist gute Erhaltung, in 1 Schraubalbum
und 1 Schachtel 170
18 aa/a/c/e - Sammlung D.Reich ca. 1900/1945, Berlin ca.
1950/1990, BRD ca. 1955/2005, etwas DDR, Dubletten, Ganzsachen
etc., meist gute Erhaltung, in 9 Lindner Alben 150
19 aa/a/(a)/e - Sammlung D.Reich ca. 1900/1945 sowie
diverse Europa und etwas Übersee, meist gute Erhaltung, in 13
Steckbüchern, 1 Ringordner, 1 Lindner Album 120
20 a/(a)/c/e - Sammlung D.Reich ca. 1900/1945 mit etwas
Gebieten, sowie Alliierter Besetzung, DDR, Berlin, BRD, auch diverse
meist Sonder c, verschiedene Erhaltung, auf Blättern und in 1
Kuvert 120
21 a/e - Sammlung D.Reich ca. 1900/1945 mit etwas Gebieten,
sowie BRD etc., meist e bzw. gute Erhaltung, in 6 Steckbüchern 90
22 e/a/aa/d - Kl. Sammlung bzw. Partie D.Reich ab 1902, etwas
Bes. Gebiete, Kroatien, BRD etc., sowie kl. Sammlung Österr.
1945/1972 a oder aa, u.a. Gitter-Serie a, Kl. Grazer Satz aa oder
a, versch. Erh., in 2 Alben und auf Blättern 100
23K aa/a - Sammlung D.Reich ca. 1933/1945 mit etwas Dienst
und Besetzung II. WK, tlw. auch in Viererblöcken etc., u.a. Nr. 512/28,
529/39, 671 y, 675/83, 686/88, 695/97, 698/99, 700 (Viererblock),
702/13, 716/29, 747 (Viererblock), 750 (Viererblock), meist aa und
saubere Erhaltung, in 1 mittl. Steckbuch 300
24 aa/a - Sammlung D.Reich ca. 1935/1945 mit Böhmen und
Mähren bzw. Generalgouvernement etc., fast nur aa bzw. sehr gute
Erhaltung, in 1 Schachtel 300
25 aa - Sammlung D.Reich 1938/1945, sowie div. Bes. Ausg. aa/
a/e, in 1 Album etc. 460
26 aa/a - Sammlung D.Reich 1938/1945 mit D. Bes. WK II, sowie
etwas vor 1938 e, meist gute Erh., auf div. Blättern in 3 Mappen
280
27 aa/a - Sammlung D.Reich 1938/1945, u.a. Nr. 671, 695/97,
716/29, 909/10, 909 U/10 U, sowie Bes. Gebiete, wie Böhmen und
Mähren (mit Nr. 1/19), Gen. Gouv. (mit Nr. 14/39), Elsaß, Lothringen,
Luxemburg etc., meist aa und gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 280
28 aa/a/(a) - Sammlung D.Reich 1938/1945, u.a. Nr. 910 mit
Plattenf. „Gesichtsschmiß“, sowie Sammlung D. Bes. WK II, meist
gute Erh., auf div. Bl. 120
7
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
29 aa/a/e - Sammlung mit Dubl. D.Reich ca. 1938/1945 mit
Dienstmarken, versch. Erh. (tlw. Schonfalzflecken), in 3 gr. Alben und
1 Steckbuch 90
45 aa/a/e - Partie D.Reich meist ca. 1938/1944, u.a. Nr. 671 (2),
695/97 (2), aa, sowie Partie BRD Europa, meist gute Erhaltung, in 2
Steckbüchern 180
30 e - Saubere Sammlung D.Reich ab Brustschilde, in 1 Davo Album 150
46 aa/a/e - Partie D.Reich mit D. Bes. WK II, versch. Erh., in 3
Alben, 1 Steckb., 1 Ringmappe 100
31 e/(a) - Sammlung D.Reich mit Gebieten, altd. Staaten, All. Bes.,
BRD, DDR etc., versch. Erh. bis Mgl. (alle ungebr. Marken kleben an),
in 1 gr. Album 540
47 e/a/aa - Partie Dubl. D.Reich mit Gebieten, BRD, All. Bes. etc.,
versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 280
32 e/a - Sammlung D.Reich mit Dienst und Gebieten (Danzig,
Memel, Saar, D. Bes., Abstimmungsgebiete etc.), versch. Erh., in 1 gr.
Album und 2 gr. Steckbüchern 320
33 aa/a/e - Sammlungen D.Reich, DDR, Berlin, BRD und diverse
deutsche Gebiete, meist gute Erhaltung, in 9 Steckbüchern 180
34 e/a/aa/c - Teilsammlung D.Reich mit etwas Gebieten etc.,
versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 150
35 e/a/aa/c/d - Kl. Sammlung bzw. Partie D.Reich, BRD, Berlin,
DDR etc. - Sätze, Einzelw., versch. Erh., u.a. BRD Nr. 117/20 aa,
Berlin Nr. 71 aa und e, Nr. 72/73 aa, Nr. 72/79 auf 2 Kuverts mit
Sonderstpl., in 2 gr. Steckb. 150
36 aa/a/e - Sammlung D.Reich mit etwas Dienst und D. Bes. WK
II, versch. Erh., in 2 DAVO - Alben 120
37 aa/a/e - Sammlung D.Reich mit etwas Gebieten, Alliierte
Besetzung, DDR, Berlin, BRD, meist gute Erhaltung, in 14
Steckbüchern und 1 Kuvert 120
38 a/e - Sammlung D.Reich mit etwas Gebieten und Alliierter
Besetzung, sowie DDR, Berlin, BRD, meist e bzw. gute Erhaltung, in
11 Steckbüchern, 1 Klemmrücken und 1 Lindner Album 120
39 aa/a/e/c - Sammlung/Partie D.Reich und
Nachkriegsdeutschland, versch. Erh., in 2 Steckb. 41 aa/a/e/c - Partie D.Reich ab 1872, auch etwas Feldpost, u.a.
Nr. 5 a (Tunis) gepr. Kesselstatt (etwas randfl.), Nr. 13 (Hela) (a)
etwas fl., etwas altd. Staaten, D. und Österr. Feldpost WK I/II, versch.
Erh., auf div. Bl., in 1 Schachtel, 1 Ordner und auf 9 Steckk. in Kuvert
220
42 aa/a/e - Partie D.Reich meist ca. 1880/1945, BRD ca.
1950/1994, Schweiz ca. 1900/1996, Jugoslawien aus ca. 1920/1990
und Österreich aus ca. 1967/1993, vieles ist mehrfach, meist e bzw.
gute Erhaltung, in 12 großen Steckbüchern 200
43 aa/a/c/e - Partie D.Reich ca. 1920/1945 mit
Zusammendrucken und Poststücken, sowie etwas deutsche
Gebiete, Alliierte Besetzung, BRD etc., meist gute Erhaltung, in 3
Steckbüchern, 1 Flügelmappe und 1 Schachtel 150
8
49K c/d - Partie D.Reich, Belege oder gr. Teile mit
Sonderbriefmarkenfrank. der Nothilfe 1930, div. dekorative
Werbekuverts, Perfins (Firmenlochungen), meist gute Erh. 80
50 c - Partie Poststücke D.Reich meist ca. 1936/1942 bzw. Zivilpost
von Nürnberg nach Wien, u.a. Werbeabstempelungen, zusätzlich
Partie Ansichtskarten Deutschland ca.1920/1940 (ca. 40) und von
Europa (ca. 65), meist gute Bedarfserhaltung, in 1 Schachtel 90
51 c - D.Reich 1938/1944, Partie meist Sonderabstempelungen auf
Postkarten, auch einige Bedarfspost c etc., in 1 Ringordner und 1
Kuvert, (ca. 55 c) 70
52K c - D.Reich 1938/1945, häufig Fp auf dem Zivilweg, u.a. OKW
- Zensur auf Zivilbrief in die USA aus 1940, Luftpost zivil an das
Kriegsgeschwader 76 in Wr. Neustadt, div. Belege 8. FliegerW. S.2
Merseburg, Mannschaftsstammlager XVII, viel aus 1945 90
53 c - Sehr umfangreiche Partie Poststücke D.Reich mit Gebieten
und etwas Nachkriegsdeutschland, u.a. Reko, Wertbriefe,
Auslandspost, Ostmark, Schiffspost, Ansichtskarten (Zeppelin über
Leipzig, SMS Kaiser etc.), Sonderstempel, SS-Feldpost, Flugpost
(Zeppelin, Segelflugpost), Satzbriefe, Zusammendrucke, Zensuren
etc., recht interessant, versch. Bedarfserhaltung, in 1 gr. Schachtel
700
60
40 e/a/aa - Partie D.Reich ab 1872 mit altd. Staaten, D. Kolonien,
Danzig, Bes. WK I, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 4 gr.
Steckb. 340
44 aa - Reichhaltige Partie Zusammendrucke D.Reich aus
ca. 1934/1941, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch, (ca. 175
Zusammendrucke) 48 a/e - Reichh. Partie Dubl. D.Reich mit Gebieten und etwas
Nachkriegsdeutschland, versch. Erh., in 5 Steckb. 200
180
54 c - Partie Poststücke D.Reich meist WK II, meist Werbekarten,
sowie Fotos, versch. Erh., in 1 Album, (angebl. ca. 190) 300
55 c - Partie Poststücke III. Reich und Nachkriegsdeutschland
(dabei Gemeinschaftsausgaben, Sowjet. Zone etc.), u.a. Reko,
Zensuren, Ganzsachen, Eilboten, 3-Pfennig Porto etc., meist saubere
Erhaltung, in 1 Ordner, (ca. 80 Stück) 280
56 c - Partie Poststücke D.Reich mit viele Werbekarten, u.a. Marine
mit Kriegsschiffen und U-Booten, div. Fotos der Regimentsbildstelle
der Fp. Nr. 13080 bezüglich Fliegerangriffen auf Kiel mit Abbildungen
von abgeschossenen Flugzeugen am Strand etc. (rücks. tls. mit
Vermerk „Darf weder der Presse noch der Öffentlichkeit zugänglich
gemacht werden“), etc., meist gute Erh., in 1 Briefalbum, (angebl. ca.
136 Stück) 280
57K c - Reichh. und interess. Angebot Postbelege D.Reich, auch
Ganzsachen in Vielfalt, meist gute Erh., F 200
58K c - Partie Flugpostbelege D.Reich, u.a. Zeppelinpost
von Orientfahrt 1929, Weltrundfahrt 1929, 1. Amerikafahrt
1929, Landungsfahrt nach Wien 1931, Danzig Nr. 231/35 auf
rekommandiertem Flugpostkuvert nach Berlin, Bedarfserh., (14), F
170
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
59K c - Partie alte Belege D. Reich inkl. div. Inflation mit besseren
Frankaturen, (ca. 30) 160
75K c - Partie Poststücke D.Reich, u.a. Werbekarten, dabei auch D.
Luftfeldpost und etwas POW - Post, meist gute Erh., (ca. 65) 80
60 c/d - Partie Poststücke D.Reich mit D. Bes. WK II, u.a. KZ Brief
aus Oranienburg 1942 (Block 4 B) sowie aus Dachau vom 4.2.1944
(Block 20/I), etwas Werbe- und Ansichtskarten sowie einige wenige
Nachkriegsbelege, versch. Erh., in 1 Schachtel, (ca. 94) 160
76 c/d - Partie Poststücke meist D.Reich, versch. Erh., in 1 Album
und 6 Briefalben 80
61K c - Partie Poststücke meist D.Reich, u.a. Höherer SS
und Polizeiführer in Krakau, Rekobrief (über Zivilpost) aus
dem KZ Sachsenhausen, Feldpostbrief aus dem KZ Dachau,
Dienstmarkenbeleg der Kreisleitung Korneuburg, Retourvermerke,
Kuvert des Niederländ. RK nach Wien aus 1949, Stockerau - Lager,
Bedarfserh., (25) 160
62 c - Partie Poststücke D.Reich mit viel Werbekarten,
u.a. München im Olympiasommer 1936, Ausstellung
Nordwestbahnhalle, Kampfflugzeuge, Marine, versch. Erh., (ca. 56), F
140
63K c - Partie Poststücke D.Reich, u.a. Militariakarten, Dokumaterial,
Bedarfserh., (40) 140
64K c - Partie Poststücke D.Reich, u.a. 2 Feldpostbriefe aus dem
KZ Dachau, Feldpostbrief der Einheit Überland in Griechenland
1942, Reko- Zivil- und Feldpost, Freimarkenstempler aus Sollenau
1942, Bedarfserh., (30) 140
65K c - Partie Poststücke D.Reich mit Werbekarten, POW Post etc., u.a. Feldpostbrief aus dem KZ Dachau, Polizeieinheiten,
britischer Weihnachts - Airgraph, meist gute Erh., (30) 140
66K c - Partie Poststücke D.Reich, meist Werbekarten, u.a. Willrich,
meist gute Erh., (30) 130
67 c - Partie Belege D.Reich, dabei viel 3. Reich, in 2 Briefalben und
1 große Weltkriegs - Landkarte etc. 120
77K c/d - Reichh. Partie Belege D.Reich oder Teile mit
Dienstmarken- frankaturen, meist gute Erh. 50
78K c/d - Kl. Partie Poststücke meist D.Reich, u.a. Werbekarte
der Nachrichten Ers. Abtl. 64 in Wien XII, sowie div. Ausg. der
Donaupost aus 1939/1943, versch. Erh. 50
Sowjetische Zone und DDR
79 aa/e - Sammlung Deutschland Sowjetzone und DDR
1945/1976, meist gute Erh., in 2 Steckb. 200
80 e - Sammlung Deutschland Sowj. Zone und DDR 1945/1990, in
3 Alben und div. Bl. 200
81 aa/a/e - Sammlung D. Sowjet. Zone und DDR 1945/1990 mit
einigen Dubl., u.a. Block Nr. 7 (2-fach), 286/88 (2-fach), meist gute
Erh., in 4 gr. Steckbüchern 180
82 aa/a - Sammlung Sowjet. Zone, u.a. Thüringen mit Block Nr. 2,
4, West - Sachsen Nr. 150X/55X gepr. Ströh, Allgem. Ausg. Block Nr.
6 (Goethe), meist gute Erh., auf div. Bl. 180
83 aa/e - Teilsammlung DDR 1949/1955, inkl. Galatovich - Album
+ mod. DDR in Davo - Album 180
84 aa/a/e - Sammlung DDR ca. 1949/1963, u.a. Block Nr. 7,
Marxblöcke (doppelt), aa/a, meist gute Erh., auf div. Blättern 100
85 e - Sammlung DDR ca. 1949/ 1970, u.a. Block Nr. 7, meist gute
Erh., in 1 gr. Lagerbuch 260
68K c - Kl. Partie Poststücke D.Reich, u.a. Paketkarte aus dem KZ
Dachau mit Absenderstempel „Konzentrationslager Dachau, Gef.Eig.- Verwaltung“, SS Feldpostbrief aus dem KZ Dachau, Bedarfserh.,
(11), F 120
86 aa/a/c/e - Sammlung DDR 1949/1990, sowohl aa/a als
auch e, mit Dubletten und etwas Sowjetzone, meist gute Erhaltung,
reichhaltig, in 5 Lindner Alben, 3 Steckbüchern, 1 Schachtel, 1
Faltumschlag 500
69K c - Partie Poststücke D.Reich, u.a. 3 Feldpostbelge aus dem
KZ Dachau, rekomm. Feldpost, Militaria - Karten, Doku - Material,
versch. Erh., (angebl. ca. 80 Stück) 120
87 aa/a/e - Sammlung DDR 1949/1990 mit Sowjetzone,
meist gute Erhaltung, tlw. aa/a und e (auch mit Ersttag
Abstempelungen), in 2 Schaubek Schraubalben 260
70 c - Außergewöhnlich reichh. Partie Bedarfspost D.Reich, meist
gute Erh., Fundgrube für den Spezialsammler, in 1 Schachtel 120
88 e - Sammlung DDR 1949/1990, in 4 Steckb. 200
71 c - Partie Belege D.Reich und Gebiete etc., versch. Erh., dazu 1
Buch „Unter fremden Menschen“, in 1 Schachtel, F 100
89 aa/a/e - Sammlung DDR ca. 1949/1990, ab ca. 1960 fast
nur aa, sowie Teilsammlungen Schweiz ca. 1945/1980 aa/e,
Liechtenstein ca. 1960/1990 aa, meist gute Erhaltung, in 3 Borek
Alben, 1 KA-BE Album, 2 Steckbücher 140
72K c - Partie Poststücke D.Reich, u.a. 1 Feldpostbrief aus dem KZ
Dachau, Werbekarten, Sammelbilder, versch. Erh. 100
73 c - Partie Postbelege D.Reich, altd. Staaten, BRD etc., dazu
Tschechoslowakei Block Nr. 16 A und B je auf Reko-Kuvert,
Niederlande Block Nr. 1 (2-fach) und 2, aa (fleckig), versch. Erh., in
1 Schachtel 90
74K c - Partie Poststücke D.Reich meist WK II, auch Werbekarten,
meist gute bzw. Bedarfserh., (angebl. ca. 30) 90
90 e - Sammlung DDR 1949/1990, u.a. Marx - Blöcke, meist gute
Erh. (ohne Gewähr für div. e), in 3 Alben 140
91 e - Sammlung DDR 1949/1990, fast nur gute Erhaltung, in 5
Lindner Alben 120
92 aa/a/e - Sammlung DDR 1949/1990 (bis ca. 1969 fast nur e
bzw. danach fast nur aa), meist gute Erhaltung, in 2 SAFE Alben
und 1 Schraubalbum 100
9
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
93 aa/a - Sammlung DDR 1949/1990 mit etwas Sowjetzone, bis
ca. 1964 a und erst danach aa, in 2 Schaubek Alben 80
112 aa/a/e - Sammlung Berlin 1948/1990, ab ca. 1953 ist fast
alles aa und e, meist gute Erhaltung, in 1 Schaubek Album 80
94 aa - Sammlung DDR ab 1949, meist gute Erh., in 3 Steckb. 280
113 aa/a/e - Sammlung Berlin ca. 1949/1970, meist gute Erh., in 1
gr. Steckb. 60
95 aa/a/e - Sammlung DDR ab 1949 mit etwas Nachkriegsbes.,
versch. Erh., in 5 Alben 90
96 e - Saubere Sammlung DDR 1950/1980, in 2 Alben 180
97 e - Saubere Sammlung DDR inkl. etwas Sowjet. Zone, in 2
Davo Alben 240
114 aa/(a) - Sammlung Berlin 1949/1990, sowie div. Dubl., versch.
Erh., in 4 Alben 100
115 aa - Sammlung Berlin und BRD 1954/1975 etc., in 3 Alben
200
130
116 aa - Sammlung Berlin, auch mittl. Sätze, meist gute Erh., in 3
Alben 380
99 aa/a/e - Partie DDR ab 1949, u.a. Block Nr. 8 B/9 B, 13, e,
meist gute Erh., in 3 gr. Steckb. 80
117 aa/e - Partie Berlin ab 1948, u.a. Plattenfehler, meist gute Erh.,
in 1 gr. Steckb. 240
100 aa/e - Partie DDR mit etwas Sowjet. Zone, u.a. Blöcke,
Dienstmarken, Zusammendrucke etc., meist gute Erh., in 1 gr.
Ringordner 118 aa/e - Partie Dubl. Berlin, in 1 Lagerbuch 98 aa/a/e/c - Sammlung DDR, in 3 Ordnern 150
101 e/aa - Partie Dubl. DDR, meist gute Erh., in 4 Steckb. und 1
Mappe 80
102 aa/a/e - Lagerbestand DDR 1949/1990, meist gute Erhaltung,
reichhaltig, in 6 Lindner Lagerbüchern 240
103 c - Partie Poststücke meist frühe DDR mit etwas Sowjet.
Zone, auch etwas Flugpost, versch. Erh., in 2 Briefalben 80
90
Alliierte Besetzung
119 aa/a/e - Partie Nachkriegsbes., u.a. Allgem. Ausg., Sowjet.
Zone, Franz. Zone, dabei auch viele Plattenfehler, sowie etwas
Saarland, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. e), in 1 gr. Steckb.
150
120K c - Partie Deutschland US - Besatzungszone Belege
1946/1947 des US - Militärs (APOs), u.a. aus Bad Nauheim, Bremen,
Nürnberg, Heidelberg, Frankfurt, Wiesbaden, tls. Bezug UNRRA,
Rotkreuz 90
Berlin
104 aa/e - Sammlung Berlin ca. 1948/1962, tls. aa und e
gesammelt, u.a. Nr. 42/60, 68/70, Block Nr. 1, aa, meist gute Erh., auf
div. Blättern und 3 Steckk. 360
105 e/aa - Sammlung Berlin 1948/1973, u.a. Nr. 1/20 aa gepr.
Schlegel, Nr. 21/34 e gepr. Schlegel, meist gute Erh. (ohne Gewähr
für div. e), in 1 Lindner - Album 260
106 aa - Gepflegte Sammlung Berlin 1948/1990, u.a. Nr. 1/20,
21/34 (etwas erhöht gepr. Schlegel BPP), 35/41, 42/60, 61/63, 64/67,
68/70, Block Nr. 1 etc., meist aa und saubere Erhaltung, dazu einige
e Dubl., in 1 gr. Steckbuch 600
107 aa/a/e - Sammlung Berlin 1948/1990 (ab ca. 1954 ist vieles
aa/a und e), u.a. Nr. 68/70 aa und Block Nr. 1 a, in 1 Steckbuch
300
108 aa/e - Sammlung Berlin 1948/1990, tls. aa und e gesammelt,
sowie Dubl. BRD und Berlin, meist gute Erh., in 2 DAVO - Alben
und 1 gr. Steckb. 160
109 e - Gepflegte Sammlung Berlin 1948/1990, fast nur sehr gute
Erhaltung, in 1 SAFE Album 150
110 aa/e - Sammlung Berlin 1948/1990, meist gute Erh. (ohne
Gewähr für div. e), auf div. Bl. 120
111 a/e/aa - Sammlung Berlin 1948/1990, vereinzelt
nachgummiert, versch. Erh., in 1 gr. Steckb. 10
100
BRD
121 aa/e - BRD, Berlin, Sammlungenaa und e 1946/1982, u.a.
Posthornserie aa, meist gute Erh., in 2 Steckb. 500
122 e/a/aa/(a) - Sammlung BRD ab 1948 e, sowie Bizone tls.
nachgummiert und ohne Gewähr für div. Überdrucke, versch. Erh.,
in 1 gr. Steckb. 130
123 aa/a/(a)/e - Sammlung BRD 1949/ca. 1956 und diverse
neuere Freimarkenausgaben, auch Motivmarken DDR etc.,
meist aa bzw. gute Erhaltung, u.a. „Posthornserie“ (diese tlw.
nachgummiert), in 5 Steckbüchern und 1 Flügelmappe 160
124 aa/a/e - Sammlung BRD und Berlin ca. 1949/1965
auch etwas Alliierte Besetzung etc., meist gute Erhaltung, in 1
Klemmrücken und 1 Steckbuch 120
125 aa/a - Sammlungen BRD 1949/ca. 1967 (mit Posthornserie),
Berlin 1948/ca. 1967 (mit Block Nr. 1) und DDR 1949/ca. 1963,
sowie etwas Alliierte Besetzung und Dubletten, fast nur aa bzw.
sehr gute Erhaltung, in 5 Steckbüchern 1.100
126 a/aa - Sammlung BRD 1949/1968, u.a. Posthornsatz meist a,
gute Erh., in 1 gr. Lindner-Album 320
127 aa/a/e - Sammlung BRD 1949/1971 mit Nachkriegsbes.,
versch. Erh., auf div. Vordruckblättern, Blättern in Hüllen und 7
Steckk. 130
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
128 e - Teilsammlung BRD 1949/1971 mit div. mittleren Sätzen und
Einzelwerten, meist gute Erh., in Steckb. 70
129 e/aa - Gestempelte Sammlung BRD 1949/1973, div. Dubl.,
und postfr. Bogenware aus 1962/1968, meist gute Erh., in 1 Steckb.,
1 Mappe u.a. Blättern 100
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
145 aa/e - Sammlung BRD und Berlin aus ca. 1964/1990, tls.
doppelt aa und doppelt e gesammelt, meist gute Erh., in 8 gr.
Steckb. 100
146 aa/a/e - Kl. Sammlung BRD ab 1966 und Österr. ab 1948 etc. (ab 1967 im postfr. Viererblock), meist gute Erh., in 7 gr. und 2 kl.
Steckb. 70
130 aa/e - Sammlung BRD 1949/1977, meist aa und e
gesammelt, u.a. Posthornserie (tls. fl.), meist gute Erh., in 2 Alben
300
147 aa/a - Sammlung BRD bis 2000, meist aa und gute Erh., in 3
Alben 160
131 e - Sammlung BRD 1949/1977, versch. Erh., in 2 gr. Alben 160
148 aa/e - Sammlung BRD 2000/2007, tls. aa und e gesammelt,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 130
132 aa - Sammlung BRD ca. 1949/1978, sowie etwas Bizone
aa/e, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 100
133 aa/a - Sammlung BRD ca. 1949/1981, u.a.
POSTHORNAUSG., sowie Sammlung Bizone und Allgem. Ausg.,
meist aa bzw. meist gute Erh., in 1 gr. Steckb., F 560
134 e/c - Sammlung BRD 1949/ca. 1990 (mit ETB ca. 1975/1989)
und Berlin 1948/1990 (mit ETB ca. 1979/1989), meist gute
Erhaltung, in 5 Lindner Alben, 9 SAFE Ringordnern, 1 Faltumschlag
(mit Bogen DDR aa/e) 110
135 aa/a/(a) - Sammlung BRD 1949/ca. 1993, u.a. Posthornserie
(a) nachgummiert, sonst fast nur aa bzw. sehr gute Erhaltung, in 3
Lindner Alben 220
136 e - Sammlung BRD 1949/1993, meist gute Erh., in 1 Album
100
137 aa/a - Sammlung BRD 1949/1996 mit etwas All. Besetzung,
u.a. Posthorn-Satz, meist aa, versch. Erh., in 3 gr. Steckbüchern 440
138 aa - Sammlung BRD ca. 1949/1997, u.a. POSTHORNSERIE,
meist gute Erh., in 4 Alben, F 600
139 aa/e - Sammlung BRD 1949/1999, tls. aa und e gesammelt,
sowie etwas Bizone und Allgem. Ausg., meist gute Erh., in 4 DAVO Alben 160
149 aa/a/e - Sammlung BRD 2001/2009 aa, dazu Sammlung
D.Reich 1872/1945 e, BRD 1956/2000 aa, BRD 2001/2009 e,
DDR 1955/1990 aa etc., meist gute Erh., in 14 gr. Steckbüchern
und 1 gr. Ordner 240
150 aa - Teilsammlungen BRD und Berlin, mit Markenheftchen etc.,
in 2 gr. Alben und 1 gr. Kuvert 320
151 aa - Sammlung BRD mit besseren Sätzen, und einigen
Abarten, meist gute Erh., in 2 Steckb. 280
152 e - Sammlung BRD, meist gute Erh., in 2 Steckb. 150
153K aa/a/e - Reichh. Partie BRD ab 1948 - Sätze, Einzelw.,
Zusammendr., Automatenm. etc., u.a. Nr. 106/07, 117/20, 177/96
(Heuss Ausg. kpl.), aa, meist gute Erh., auf 11 mitt. Steckk. 100
154 aa/e - Partie BRD aus ca. 1949/1993, viele Werte mehrfach,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 200
155 aa/a/c/e - Lagerbestand BRD 1949/ca. 2007 mit etwas
Bizone, ab 2002 nur e, meist schöne Stempelabschläge, u.a. BRD
Nr. 148 II. Auflage im aa Originalbogen, zusätzlich Partie meist
Rekobriefe BRD mit Sammlerfrankaturen (u.a. mit Kleinbögen
und Blöcken) aus ca. 1990/2007 (ca. 100 c) etc., meist sehr gute
Erhaltung, reichhaltig, in 5 Lagerbüchern und 1 Schachtel 150
156 aa/e - Lagerbestand BRD und DDR, meist gute Erh., in 5
Steckb. 180
140 aa/a/c/e - Sammlung BRD 1949/ca. 2012, fast alles ist
aa/a und e, mit Dubletten, etwas Alliierter Besetzung, diversen
Abarten etc., meist gute Erhaltung, reichhaltig, u.a. Nr. 123/138
„Posthornserie“ aa mit Attest Schlegel, in 12 Steckbüchern, 3
Schachteln, 2 Ringordnern 800
157 aa/e - Reichh. Bestand mod. BRD bzw. Deutschland bis in die
Eurozeit, in 3 Steckb. 150
141 aa/a/e - Sammlung BRD ab 1949 mit etwas Berlin ab 1948,
u.a. Block Nr. 1 a, sowie etwas Nachkriegsbes., versch. Erh., in 2 gr.
Steckb. 240
158 aa/a/e - Sammlung Deutschland nach 1945, All. Bes.,
Saarland, BRD, Berlin, versch. Erh., in 1 gr. Album 142 aa/a/e - Sammlung BRD ab 1949 mit etwas Nachkriegsbes.,
meist gute Erh., in 2 Alben 120
143 e/aa/(a)/a - Sammlung BRD ab 1949 bzw. Berlin ab 1948,
versch. Erh., in 4 Alben 90
144 e - Sammlung BRD ab 1949 bzw. Berlin ab 1948, sowie etwas
Nachkriegsbes., versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), in 1 gr.
Steckb. 120
Div. Deutschland
260
159 e/a - Teilsammlung Deutschland nach 1945, All. Bes., BRD etc.,
versch. Erh., in 2 gr. Alben 160
160 aa/a/e - Sammlung Westdeutschland 1946/1962, meist gute
Erh., auf div. Bl. 300
161 e - Saubere Sammlung Westdeutschland inkl. Franz. Zonen
und Berlin, in 3 Davo - Alben 300
162 aa/e/a - Sammlung Nachkriegsdeutschland mit BRD, DDR,
Saarland, Nachkriegsbes., meist gute Erh., in 4 Alben 75
11
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
163 a/aa/e - Partie div. Deutschland ab altd. Staaten, versch. Erh.
(ohne Gewähr für div. Werte), in 3 Alben und 6 Steckb. 80
Belgien
164 e/a/aa - Partie Deutschland ab D.Reich, BRD und Berlin
etwas stärker, versch. Erh., in 16 Steckb. 200
165 aa/a/e/c - Partie div. Deutschland ab D.Reich, sowie etwas
Olymp. Spiele in Montreal, versch. Erh., in 3 Steckb. und 1 Album 60
166 c/d - Partie Poststücke Deutschland ab altd. Staaten, u.a.
D.Reich, D. Bes. WK II etc., versch. Erh., in 2 Lindner - Alben und 1
Briefalbum, F 280
167 c/d - Partie Poststücke Deutschland ab altd. Staaten, u.a. Karte
und Ganzsache Olympiaflug 1936, 4 c 1. Deutscher Raketenflug
1934 sowie 2. Raketenstart 1933, versch. Erh., in 1 Schachtel, (ca.
154), F 180
168 c - Reichh. Partie Belege Nachkriegsdeutschland inkl. Berlin
und DDR, tls. in Alben, in 2 Schachteln 260
169 c - Partie Belege Deutschland, u.a. div. Ostmark, in 3
Schachteln + 1 Album und 3 Steckb. etc. mit deutschen Marken
220
EUROPA (geordnet)
Ägäische Inseln
170 aa/a - Kl. Sammlung Ägäische Inseln Ausg. 1912/1945 mit
Paket- und Portom., meist gute Erh., auf 1 gr., 1 kl. und 2 mittl.
Steckkartons 180
Rufpr. EURO
177 e/a - Sammlung Belgien ca. 1849/1944, versch. Erh., in 1 gr.
Album 400
178 aa/a/e - Sammlung Belgien ca. 1849/1945, u.a. Kleinbogen
der Nr. 186 a mit Stempel im Rand, Nr. 471/77 a, div.
Blockausgaben, versch. Erh., in 1 Album 240
179 e/a/aa - Sammlung Belgien 1849/1984, meist gute Erh., in 1
gr. DAVO-Album 360
180 e/a/aa - Sammlung mit Dubl. Belgien ca. 1849/1993 mit
Porto, Eisenbahnpaketmarken etc., versch. Erh., reichhaltig, in 3 gr.
Steckbüchern 320
181 e/a - Sammlung Belgien ca. 1849/2001, tlw. doppelt, versch.
Erh., in 1 gr. Album und 2 gr. Steckbüchern 200
182 a/e - Sammlung Belgien ca. 1850/1950, meist gute Erhaltung,
u.a. Nr. 34 mit Rollen e, Nr. 155/58 e, Nr. 333/41 (Mercier) a, Nr.
354/65 (Orval III) a, auf Blättern 500
183 aa/a/(a)/e - Sammlung Belgien ca. 1850/1980 mit
Eisenbahnpaketmarken, meist gute Erhaltung, u.a. Nr. 34 Ab, 129/42,
156/58, 186 im Kleinbogen, 235 I/43 I (Krönchenaufdruck), 336/41,
Block Nr. 1/3, aa/a, in 5 Lindner Alben 1.800
184 e/a - Sammlung Belgien ca. 1851/2005 mit Porto,
Eisenbahnpaketmarken, Dienst etc., versch. Erh., in 2 gr. Ringordnern
180
185 e/a/aa - Sammlung Belgien ab ca. 1851, mit Dubletten,
versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern 300
Albanien
186 aa/a - Sammlung mit Dubl. Belgien ab ca. 1929, reichhaltig
meist gute Erh., in 3 gr. Steckbüchern 600
171 aa - Reichh. Sammlung (+ Bestand) Albanien ab 1945, mit
besseren Sätzen und Blöcken (wie Nr. 4), A 1460, bessere Sätze aus
dem Zeitbereich 1988, in 3 Alben und 1 Steckb. 460
187 aa/a/e - Partie Belgien ca. 1850/1974 und Luxemburg ca.
1900/1974, meist gute Erhaltung, in 1 Schachtel 140
172 aa - Bogenware Albanien Nr. 136 A (Bogen zu 100 Stück,
Teilbögen zu 20 und 69 Stück) alle stark verzähnt, sowie Kroatien
Exil-Ausgaben (8 Kleinbögen gezähnt und ungezähnt mit Motiv
„Europa“) 90
188 aa/a/e - Partie Belgien ca. 1880/2012 (mit etwas Belgisch
Kongo) und Luxemburg ca. 1900/2010, meist gute Erhaltung, in 5
Steckbüchern 200
Benelux
Balkan
173 e/a/aa - Teilsammlung Balkan: Rumänien, Jugoslawien, Türkei,
Bulgarien, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 280
174 aa/a/e - Sammlungen Balkanländer (Griechenland, Türkei,
Rumänien, Bulgarien, Jugoslawien) sowie Ungarn, Tschechoslowakei,
etwas Rußland und Baltikum, verschiedene Erhaltung, in 2
Schraubalben, 3 Ringordnern, 6 Steckbüchern, 3 Faltumschlägen
150
189 e/a - Kl. Sammlung klassische Ausgaben Benelux ca. 1849/
1882, versch. Erh. bis Mgl., auf Blättern 320
Bulgarien
190 e/a/aa - Sammlung Bulgarien 1879/1945 mit etwas
Ostrumelien, versch. Erh., auf div. gr. Steckk. 440
175 aa/a/e/c - Partie Balkanstaaten, versch. Erh., in 6 Steckb. und
Schachtel 60
191 a/e - Sammlung Bulgarien 1879/ca. 1948 mit Dubletten bis
ca. 1970 etc., meist e bzw. gute Erhaltung, in 2 Steckbüchern und 1
Faltumschlag 90
176 c - Partie Poststücke Balkan etc., u.a. Bulgarien, Türkei,
Griechenland etc., dabei Flugpost, versch. Erh., in 1 Schachtel 170
192 a/e - Sammlung Bulgarien 1879/ca. 1949, meist gute Erhaltung,
u.a. Nr. 1/11 e, Nr. 256/58 a, in 1 Steckbuch 120
12
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
193 e/a/aa - Sammlung Bulgarien 1879/1975 dazu Blöcke (auch
spätere), meist gute Erh., in 3 gr. Alben 650
211 e/a - Sammlung Frankreich ca. 1853/1977, versch. Erh., in 1 gr.
Album 400
194 a/e - Kl. Partie Bulgarien 1879/1935, meist gute Erh., auf 2 gr.
Steckblättern 130
195 aa/a - Bestand Bulgarien ca. 1939/1996, mit ungezähnten
Sätzen und Blöcken, meist aa und gute Erh., in 1 gr. Lagerbuch 160
212 a/e - Sammlungen Frankreich ca. 1860/1960 (mit etwas
Andorra und Monako) sowie Italien (mit San Marino, Vatikan,
Fiume), Großbritannien (mit etwas Irland), Portugal und Benelux
etc., verschiedene Erhaltung, in 3 Steckbüchern, 2 Faltumschlägen, 1
Schraubalbum, 2 Ringordnern 200
196 e/a - Sammlung Dänemark ca. 1851/2001 mit Porto etc.,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 360
213 a/e - Sammlung Frankreich ca. 1860/1969, ab ca. 1940 fast nur
a, meist gute Erhaltung, in 1 Schraubalbum 400
197 a/e - Sammlung Dänemark e, in 1 Album, sowie div. Belgien
und etwas Luxemburg, in 2 Steckb. und 1 Geschenkheft 220
214 a/aa/(a) - Sammlung Frankreich ca. 1862/1963, versch. Erh., in
1 gr. Album 500
198 aa/e - Sammlung Grönland ca. 1938/2004, u.a. Nr. 8/16 aa,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 60
215 aa/a/c/e - Sammlung Frankreich ca. 1880/2012 mit
Dubletten und etwas Monako etc., tlw. aa/a und e, meist gute
Erhaltung, in 7 Steckbüchern und 1 Schachtel 800
Estland
216 aa/a/e - Sammlung Frankreich ca. 1938/1990, ab ca. 1960 fast
nur aa, meist gute Erhaltung, in 5 SAFE Alben 500
199 e/a - Sammlung Estland 1918/1940, meist e und gute Erh., in
1 gr. Album 240
Finnland
200 aa/a/e - Sammlung Finnland ca.1866/2007, moderne Ausg.
meist aa, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 70
201 e/a/aa - Sammlung Finnland 1866/2008 mit etwas Karelien,
Nordingermanland und Aland, versch. Erh., in 2 gr. Ringordnern 220
202 a/e - Sammlung Finnland ca. 1870/1966, fast nur e bzw. gute
Erhaltung, in 1 Faltumschlag 50
203 e/a/aa - Bestand Finnland ca. 1866/2008, mit MH etc., versch.
Erh., in 2 gr. Lagerbüchern 280
Frankreich
204 e - Sammlung Frankreich ca. 1849/1959 mit Porto, meist gute
Erh., in 1 gr. Leuchtturm-Album 400
205 e/a/aa - Sammlung Frankreich ca. 1849/1977, versch. Erh., in
3 gr. Alben 340
206 e/a - Sammlung Frankreich 1849/1978, meist gute Erh., in 2 gr.
Alben 260
207 a/e - Sammlung Frankreich 1849/1997, anfangs e, ab ca. 1940
meist a, mit etlichen besseren und mittleren Werten und Sätzen,
meist gute Erh., in 5 gr. Alben 800
208 e/a/aa - Sammlung Frankreich ca. 1849/1997 mit Porto,
meist gute Erh., in 2 gr. DAVO-Alben 380
209 aa/a/e - Sammlung Frankreich ab ca. 1849, die modernen
Ausg. meist aa, versch. Erh., in 8 Alben und 2 Steckb. 300
210 e/a/aa - Sammlung Frankreich ca. 1853/1972, versch. Erh., in
1 gr. Steckb. 100
217 aa - Sammlung Frankreich 1960/1995 mit Markenheftchen, in
3 gr. Steckbüchern 220
218 aa - Teilsammlung Frankreich ca. 1970/1990, in 3 SAFE Alben
200
219K a/aa/e - Partie Frankreich ab ca. 1877, meist gute Erh., in 1
kl. Steckbuch 55
220 aa/a/e - Partie Frankreich und etwas Monako meist ca.
1900/1970 bzw. gute Erhaltung, in 1 Schachtel 110
221 aa/a/c/e - Partie Frankreich ca. 1900/1980 sowie Benelux,
„EUROPA“ Gemeinschaftsausgaben, UNO (New York, Genf und
Wien), meist gute Erhaltung, in 7 Steckbüchern und 1 Kuvert 100
222 aa/a/e - Partie Frankreich ca. 1900/1985, sowie etwas
Europa (u.a. Schweiz) und Übersee, meist gute Erhaltung, in 7
Steckbüchern 100
223 e/a/aa - Partie Frankreich ab Monarchie, auch etwas Porto,
versch. Erh., in 1 gr. Steckb. 260
224 aa/a - Kl. Partie Frankreich, u.a. Nr. 232/34 je mit Leerfeld aa,
244/46 aa, 262 aa, 251 aa, 255, aa, Block Nr. 3 (PEXIP) a, meist
gute Erh., auf 2 gr. Blättern 120
225 e/a - Partie Dubl. Frankreich ab ca. 1853, etwas Luxemburg
etc., versch. Erh., auf Blättern in 1 gr. Mappe 55
226 a/aa/e - Partie Dubl. Frankreich, Monaco etc., mit etlichen
mittleren und besseren Werten, meist gute Erh., in 3 Steckbüchern
und 1 Kuvert 140
Gibraltar
227 aa/a/e - Sammlung Gibraltar 1886/ca. 1974 (mit etwas
Guernsey und Jersey), meist gute Erhaltung, u.a. Nr. 12, 73/74, e, Nr.
91 a, in 1 Flügelmappe 200
13
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Griechenland
Island
228 e/a/aa/c - Sammlung Griechenland ca. 1862/1984 mit etwas
Gebieten, meist gute Erh., in 3 gr. Alben 600
244 aa/a - Sammlung Island ca. 1902/2006 mit Dienstmarken,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 400
229 e/a/aa - Sammlung Griechenland 1870/1991 mit
Portomarken und Zwangszuschlagsmarken, meist gute Erh., in 2 gr.
Alben 650
245 aa/a/e - Partie Island ca. 1880/1974, meist gute Erhaltung, in
1 Schachtel 100
230 aa/a/e - Partie Griechenland ca. 1870/1974 etc., meist gute
Erhaltung, in 1 Schachtel 110
Italien
231 e/a/aa - Bestand Griechenland ab Hermesköpfen mit Porto
und Gebieten, versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern 200
Großbritannien
232 aa/a/(a)/e - Sammlung Großbritannien ca. 1840/1974
mit Dubletten, bis ca. 1900 verschiedene Erhaltung bis repariert,
sonst meist gute Erhaltung, mit vielen mittleren und auch besseren
Werten (u.a. Nr. 66 stark e), in 1 Schachtel 1.500
233 aa/a/e - Sammlung Großbritannien ca. 1840/2013 reichhaltig
ab ca. 1960 (bzw. vieles aa und e) mit Dubletten, auch etwas
Malta, Zypern, Irland, meist gute Erhaltung, in 10 Steckbüchern und
1 Schachtel 900
234 aa/e - Kleine Sammlung Großbritannien ca. 1845/1998 e,
sowie „The Commonwealth Collection“ aa, in 3 Steckbüchern, 1
Klemmrücken und 1 Schraubalbum 80
235 aa/a/c/e - Sammlung Großbritannien ca. 1850/2007 (bis ca.
1950 fast nur e bzw. verschiedene Erhaltung, nach 1950 fast nur
aa bzw. sehr gute Erhaltung), reichhaltig, in 6 Lindner Alben und 1
Schachtel 340
246 e/a/aa - Sammlung Italien 1862/1962 mit Porto- und
Paketmarken etc., versch. Erh., in 1 gr. Album 800
247 e/a/(a)/c - Partie Altitalienische Staaten, u.a. Toskana,
Kirchenstaat (mit Neudrucken), Romagna, dazu LombardeiVenetien, versch. Erh., auf Blättern 90
248 e - Sammlung Italien 1862/1992, meist gute Erh., in 2 Alben
240
249 e/a/aa - Sammlung mit Dubl. Italien ca. 1863/1970 mit
Gebieten und Kolonien, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch und 1
Heft 460
250 aa/a/e - Sammlung bzw. Partie Italien ca. 1900/1980
mit etwas Altitalienischen Staaten, San Marino und Vatikan etc.,
verschiedene Erhaltung, in 3 Steckbüchern und 1 Schachtel 150
251 aa/a/e - Sammlung Italien ca. 1900/2012 (ab ca. 1960
vieles aa und e) mit Dubletten und etwas Gebieten, meist gute
Erhaltung, in 7 Steckbüchern 400
252K a/aa - Sammlung Italien ca. 1923/1941, u.a. Manzoni, meist
gute Erh., in 1 mittl. Steckbuch 280
236 e/a/aa - Sammlung Großbrit. ab ca. 1865, versch. Erh., in 1 gr.
Steckb. 260
253 a/e - Sammlung Italien ca. 1932/1953 mit Porto etc., versch.
Erh., in 1 gr. Album 260
237 aa/a - Sammlung Großbritannien ca. 1964/1988, dazu etwas
BRD und Berlin, meist aa und gute Erh., in 2 gr. Alben 190
254 e - Sammlung Italien ca. 1944/1970, u.a. Nr. 744, 774/76,
796/97, 826/27, Militärpostmarken (P. M.) 1943, meist e und gute
Erh., in 1 gr. Album 90
238 e/a/aa - Partie Großbrit. ab 1840, versch. Erh., in 1
Ringmappe u. auf 1 Steckblatt, F 150
239 aa - Partie Guernsey (und Alderney), Jersey, Isle of Man, in 1
Steckbuch 80
240 c - Reichh. Partie Großbrit. mit Kolonien, meist alte
Ganzsachen, meist gute Erh., F 241 c - Reichhaltige Partie Poststücke Großbritannien, meist
modernere FDCs, in 1 gr. Schachtel 240
90
255 e/a/aa - Sammlung Italien 1945/1986 - Sätze, Blöcke
und Einzelwerte, Portomarken, u.a. etwas Kirchenstaat, Vatikan
Nr. 51/53, 55/58, a oder aa, etwas San Marino, versch. Erh., in
2 KlemmfederAlben, sowie 1 leeres Safe-Dual-Album für USA
1964/1991 100
256 aa/a/c/e - Sammlungen bzw. Partie Italien, San Marino,
Benelux, Schweden, Ägypten, Transkei, etwas Saar etc., meist gute
Erhaltung, in 9 Steckbüchern 150
242K c - Interess. Partie brit. Feldpost teils in Österr. (FPA 286, 710,
746, 754 etc.), meist gute Erh., (über 25), F 120
257 a/aa/e - Partie Dubl. Italien ca. 1850/1955, u.a. Altitalien,
Gebiete und Kolonien, sowie einige Belege etc., versch. Erh., auf
Blättern, div. Steckk. etc. 650
Irland
258 aa/a - Partie Dubl. Italien, San Marino und Vatikan, versch. Erh.,
in 1 gr. Steckbuch, 1 Album und 1 Mappe 100
243 aa/a/e - Sammlung Irland ca. 1922/1972 mit Dubletten, in 1
Faltumschlag 70
259 e - Lagerbestand Italien mit etwas Gebieten und Kolonien aus
ca. 1863/1950, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 100
14
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
260 aa/a - Lagerbestand Italien ca. 1945/1981, meist aa mehrfach
bzw. in Viererblöcken, sehr reichhaltig, in 2 gr. Steckbüchern und 1
Viererblock-Album 100
276 aa/a/e - Partie Jugoslawien, u.a. Nr. 1755/57 in Originalbögen
zu 100 Stück (bei Nr. 1755 und 1756 Aufdrucke verschoben),
Portomarken (in Einheiten) etc., meist gute Erh., in 1 gr. Mappe 90
261 aa/a - Lagerbestand Italien ca. 1950/1986, meist mehrfach (bis
zu 20 Stück), auch Einheiten, u.a. Nr. 773 a, 793/94 aa, meist aa
und gute Erh., in 3 gr. Steckbüchern 220
277 c - Reichhaltige Partie Poststücke Jugoslawien aus ca.
1921/1974, u.a. Ganzsachen, Paketkarten, Rekobriefe etc., versch.
Erh., in 6 gr. Alben 140
262K c - Partie Poststücke Italien aus ca. 1886/1947, dabei MilitärPropagandakarten I. Weltkrieg, ungebr. Ganzsachen Colonia Eritrea,
1 Rekobrief Vatikan, Nachporto etc., meist gute Erh., (ca. 34 Stück)
120
278K c - Partie Poststücke Jugoslawien, nur Nachporto,
Dienstmarken, Zwangszuschlagsmarken, versch. Bedarfserhaltung,
(ca. 138 Stück) 100
263K c - Partie Poststücke Italien Militärpost, Feldpost, Rotes Kreuz
POW etc., aus ca. 1917/ 1943, versch. Bedarfserhaltung, (über 100
Stück) 120
Kroatien
264 c - Schöne Partie Poststücke Italien aus circa 1919/1942, u.a.
Express, Auslandspost, Zensuren, viel Reko etc., meist gute Erh., auf
Ausstellungsblättern mit Beschreibung in 1 gr. Ringordner 280
265K c - Partie Poststücke Ital. Besetzung in Kroatien ca.
1940/1943, u.a. Reko, Zensuren, Feldpost, Fiskalbelege etc., versch.
Bedarfserhaltung, (ca. 38 Stück etc.) 180
Jugoslawien
266 aa/a/(a) - Spezialsammlung Jugoslawien 1918/1919, SHS
Ausgaben für Kroatien, Slowenien, etwas Bosnien-Herzegowina, u.a.
Doppeldrucke, kopfstehende und verschobene Aufdrucke, Proben,
Farben, ungezähnte Stücke, Einheiten, Lokalausgaben, Porto etc.,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 950
267 e/a - Teilsammlung Jugoslawien ca. 1918/1967 etc., etwas
Porto, Montenegro usw., versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 65
268 aa/a/e - Sammlung Jugoslawien 1918/1974 mit Porto, meist
gute Erh., in 2 gr. Alben 420
269 e/a/aa - Sammlung Jugoslawien ca. 1918/1989, meist e,
versch. Erh., in 1 gr. Album und 1 gr. Steckbuch 170
270 aa/a/e - Sammlung Jugoslawien ab 1918, meist gute Erh., in 1
gr. Steckbuch 70
271 e/a/aa - Sammlung Jugoslawien ca. 1919/1976, meist gute
Erh., in 2 gr. Leuchtturm-Alben 360
272 aa/a/e - Partie Jugoslawien aus ca. 1918/1980 mit etwas
Serbien, Montenegro, meist gute Erhaltung, in 3 Steckbüchern 80
273 aa - Jugoslawien Bogenposten von 5 versch. Marken der
Ausgabe für Slowenien (SHS 1920), jeweils im Bogen zu 100 Stück,
jeder Bogen 10-fach vorhanden, dabei Zwischenstege, Plattenfehler
129 I, (50 Bögen) 80
279 aa/a/e/c - Sammlung mit Dubl. Kroatien aus 1941/1945, mit
Kleinbögen, vielen Besonderheiten und Abarten tlw. in Einheiten,
meist gute Erh., in 2 gr. Steckbüchern und 1 Album 480
280 aa - Sammlung Kroatien 1991/ca. 2000, in 1 Lindner Album
100
Liechtenstein
281 aa/a/e - Saubere Sammlung Liechtenstein 1912/1969, mit
vielen mittleren und besseren Werten und Sätzen, Dienstmarken,
meist gute Erh., in 1 gr. Lindner-T-Album 360
282 aa/a/e - Sammlung Liechtenstein 1912/ca. 1980, meist e
bzw. gute Erhaltung, u.a. Nr. 149/50, 304 A/05 A, 332/33, e, in 1
Steckbuch 300
283 aa/a/e - Sammlung Liechtenstein 1912/1997, meist gute Erh.,
in 1 Album 80
284 aa/a/e - Schöne Sammlung Liechtenstein 1912/2012, u.a.
Nr. 82/89, 126/42, 149/50, Porto- und Dienstm., etc., meist postfr.,
einige nachgumm., sonst gute Erh., in 4 Lindner - Falzlos - Alben mit
Schoner 1.200
285 aa/a/c/e - Sammlung Liechtenstein 1912/ca. 2012, ab ca.
1949 meist aa und e bzw. gute Erhaltung, u.a. Nr. 94/115 a, Nr.
119/21 e, Nr. 140/42 a, in 2 Steckbüchern und 1 Schachtel 500
286 aa/a - Gepflegte Sammlung Liechtenstein ca. 1917/1984, mit
vielen besseren Werten, Sätzen und Blöcken, Kleinbogen etc., in 4 gr.
Steckbüchern und 1 Ringbinder 2.000
287 aa/c/e - Teilsammlung Liechtenstein ca. 1963/2012, auch
Sonder c etc., in 2 Lindner Alben, 2 Steckbüchern und 1 Schachtel
100
288 aa/e - Sammlung Liechtenstein ca. 1965/1999, meist zweifach
aa und zweifach e gesammelt, gute Erh., in 4 gr. Steckb. 120
274 aa/a/e/c - Reichhaltige Partie Jugoslawien, Kroatien etc.,
versch. Erh., in 11 Steckbüchern, 1 Album, 1 Schachtel und 1 Mappe
360
289 e - Gepflegte reichh. Sammlung Liechtenstein, mit besseren
Sätzen (ohne Gewähr für e), in 1 Album, hoher Kat. Wert 900
275 aa - Partie Jugoslawien, mit besseren Werten, Sätzen, Blöcken,
Bögen und Bogenteilen, in 1 Mappe 180
290 aa/a/(a)/e - Partie Liechtenstein 1912/ca. 1970, meist gute
Erhaltung, in 1 Schachtel 100
15
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
291 aa/a - Partie Liechtenstein ca. 1930/1960, u.a. Nr. 108/13
aa/a, 114/15 a, 148 a, 173/79 aa, 257/66 mit 259 b aa, Block
Nr. 5 aa, Dienst Nr. 8 a etc., dazu Sammlung Liechtenstein
1979/1993 aa, meist gute Erh., in 1 gr. Album 150
292 aa/e/c - Partie modernes Liechtenstein in 2 Steckb. und 1
Schachtel 180
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
307 e/a/aa - Sammlung Niederlande 1852/1979 mit Niederl.
Kolonien, mit etlichen mittleren und besseren Werten und Sätzen,
meist gute Erh., in 1 gr. Album 800
308 e/aa/a - Sammlung Niederlande ca. 1852/2006, neuere
Marken meist aa, versch. Erh., in 1 gr. Steckb. 90
293 aa/e/a - Partie Liechtenstein mit Schweiz, meist gute Erh., in
4 gr. Steckb. 120
309 aa/a/e - Sammlung Niederlande ca. 1860/1998 mit
Dubletten, ab ca. 1960 meist aa und e bzw. gute Erhaltung, in 2
Steckbüchern 200
294 c - Partie FDCs Liechtenstein ab 1939, u.a. Nr. 180/82, 353/56,
371/73, 377/79, 386/88, 402/05 etc., Jahrgänge 1964/1984 ziemlich
komplett, in 1 Schachtel 70
310 aa/a/e - Partie Niederlande ca. 1851/1974, meist gute
Erhaltung, in 1 Schachtel 295 c - Partie FDCs Liechtenstein ca. 1970/1999 ziemlich komplett
dazu einige ältere, u.a. Nr. 395, in 2 Schachteln 90
311 e/a - Kleine Partie Niederlande 1852/1934, u.a. Nr. 1/6, 11,
29, e, Nr. 134/35, 138/40, 205/12, a, Porto, versch. Erh., auf 2 gr.
Blättern 180
Luxemburg
296 e/a/aa - Sammlung Luxemburg ca. 1852/2005, mit Dienst
und Porto, meist gute Erh., in 2 gr. Ringordnern 280
297 aa - Partie Luxemburg 1906/1960, u.a. Nr. 72/83, 259/64,
488/89 als Paar, 555/57 (2), Kinderhilfe/Caritas etc., auf gr.
Steckblättern 440
298 e/a/aa - Partie Luxemburg, versch. Erh. (ohne Gewähr für div.
Werte), in 1 gr. Steckb. 150
140
312 aa/a/e - Partie Niederlande und Kolonien, etwas Belgien etc.,
Sätze, Blöcke, Zusammendrucke, Porto- und Dienstm., meist gute
Erh., in 1 gr. Steckb. 70
Norwegen
313 a/e - Sammlung Norwegen ca. 1860/1996 (ab ca. 1960
fast nur aa) meist gute Erhaltung, in 1 Schaubek Album und 1
Steckbuch 200
299 e/a/aa - Bestand Luxemburg 1852/1992 mit Dienst, Porto
etc., versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern 320
314 aa/a/e - Partie Norwegen meist ca. 1890/1970 bzw. gute
Erhaltung, u.a. Nr. 7 e einwandfrei (mit Attest Matl) und Nr. 62 (5),
63 (7), 64 (5), e, in 1 Schachtel 200
Malta
315 e/a - Lagerbestand Norwegen ca. 1856/2010 mit Dienst etc.,
versch. Erh., reichhaltig, in 3 gr. Steckbüchern 650
300 aa/a/(a)/e - Sammlung Malta ca. 1870/1970 mit Dubletten,
meist gute Erhaltung, in 1 Schuber 200
Polen
Monaco
301 e/a - Sammlung Monaco 1885/1949, ab ca. 1919 meist a, u.a.
Nr. 21 e, 45 a, versch. Erh., auf Blättern 320
302 a/e - Sammlung Monaco 1885/1955, u.a. Nr. 7/8, 21 (2), 46/48,
a, versch. Erh., auf Blättern 130
303 e/a/aa - Partie Dubl. Monaco ab 1885, in unterschiedlichen
Mengen und versch. Erhaltung, in 2 gr. Steckbüchern 360
Niederlande
316 d - Umfangreicher Bestand Polen meist der 1920er-Jahre,
alles auf Briefstücken, dabei Einheiten, Stempel, Zähnungen,
Lokalausgaben, dazu etwas Literatur, versch. Erh., in 1 Schachtel Fundgrube 700
317 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Polen, versch. Erh., in 7
Steckb. und 8 Auswahlheften 55
Portugal
318 e - Sammlung Portugal 1853/1975, ab Klassik mit Nr. 3, 7, 8, 9,
12/16, e, versch. Erh., in 1 gr. Schaubek-Album 540
304 e - Sammlung Niederlande ca. 1852/1940, u.a. Nr. 1/6, 11, 29,
45, 48, 205/12, meist e und gute Erh., auf Blättern 260
319 aa/a/e - Sammlung Portugal ca. 1880/2010, reichhaltig ab
ca. 1950, tlw. aa/a und e, mit Azoren und Madeira sowie etwas
Spanien, meist gute Erhaltung, in 7 Steckbüchern 400
305 e/a - Sammlung Niederlande 1852/1948, u.a. Nr. 1/6, 7/12,
29, 45/48, 99/100, Dienst- und Portomarken etc., versch. Erh., auf
Blättern 540
320 aa - Schöne Sammlung Portugal 1945/1995 Sätze, Blöcke etc.,
gute Erh., in 2 Alben 180
306 e/a/aa - Sammlung Niederlande 1852/1971, meist saubere
Erhaltung, in 1 gr. Leuchtturm-Album 300
321 e/a/aa - Lagerbestand Portugal ab 1853 mit Porto etc.,
versch. Erh., in 3 gr. Steckbüchern 360
16
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Rumänien
322 a/e - Sammlung Rumänien 1862/1938 mit Gebieten, versch.
Erh., auf Blättern 160
323 e/a - Sammlung Rumänien 1862/1939, u.a. Nr. 9/10, 17, 19/20,
21/25, 26/28, 154/60, 197/207, 468/73, Block Nr. 1, meist gute Erh.,
auf Blättern 220
324 a/e - Sammlung Rumänien ca. 1862/1947, ab ca. 1920 nur a,
meist gute Erh., auf Blättern 540
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
338 e/aa - Umfangreiche Partie Dubl. Sowjetunion, meist e, dazu
div. Briefe und Briefstücke Europa und Übersee, versch. Erh., in 8 gr.
Steckbüchern und 2 Schachteln 200
339K c - Partie Poststücke Rußland mit Baltikum, u.a. Reko,
Ansichtskarten, Ganzsachen, Kriegsgefangenenpost etc., aus ca.
1877/1927 (ca. 70 Stück) 180
340 c - Partie Sowjetunion über 200 FDC-Bild-Kuverts ab
ca. 1984 und Partie Baltische Staaten um 1990/1992 ca. 80
Bedarfspoststücke (u.a. sowjetische Ganzsachen) etc., in 2 Briefalben
und 1 Kuvert 50
325 aa/a/e - Reichh. Sammlung Rumänien ca. 1872/2010, tls.
aa bzw. a und e gesammelt, moderne Ausg. meist aa, u.a. viele
Blockausgaben, auch Kleinbögen, meist gute Erh. (ohne Gewähr f.
div. Werte), in 9 gr. Steckb. (dazu 1 Katalogteil und 1 kl. Ringmappe)
400
341 c - Sehr reichhaltige Partie nur Ganzsachen Sowjetunion, alle
ungebraucht, in 1 gr. Karton, (ca. 2.000 Stück) 60
326 aa/a/e - Sammlung Rumänien ca. 1880/2000, sowie etwas
Bulgarien, Kroatien, Slowenien, Polen, meist gute Erhaltung, in 9
Steckbüchern 150
342 a/aa/e/c - Teilsammlung San Marino ca. 1892/1979 mit
Flugpost, Porto, Paketmarken, Ersttagsbriefen etc., dazu einige FDCs
Malta, versch. Erh., in 2 gr. Alben 90
327 e/a - Lagerbestand Rumänien ca. 1876/1939 mit Porto und
Gebieten, versch. Erh., in 1 gr. Steckalbum 220
343 aa/a/e - Sammlung San Marino ca. 1929/1981 mit Paket- und
Portomarken, meist gute Erh., in 2 gr. Alben 300
Rußland/Sowjetunion
344 e/a/aa - Sammlungen San Marino, Vatikan und Italien, versch.
Erh., in 2 gr. Alben und auf Blättern 90
328 e/a - Kl. Sammlung Rußland, u.a. Nr. 499/508 e, sowie div.
Dubl. Europa, dar. D.Reich, versch. Erh., in 1 Schrauben - Album 50
329 e - Teilsammlung Sowjetunion ca. 1921/1965, versch. Erh., in 2
gr. Alben und 1 gr. Steckbuch 180
330 aa - Sammlung Sowjetunion 1961/1964 überkomplett mit
allen geschnittenen Ausgaben, aber ohne Blöcke, in 1 gr. Album
MI angebl. 545,- 50
San Marino
345 aa - Partie San Marino 1941/1967, u.a. Nr. 318/34, 397/401,
402/03, 440/41, 442/50, 460, 461, 464/76, 493/501, 512, 586,
Paketmarken Nr. 16/32, 33/34 usw., auf div. gr. Steckbättern 440
346 aa - Partie Bogenware San Marino aus ca. 1943/1952 mit
einigen späteren Ausgaben, Porto- und Paketmarken, meist gute
Erh., in gr. Plastikhüllen 150
Schweden
331 aa - Sammlung Sowjetunion ca. 1967/1991, meist gute Erh., in
5 gr. Alben 100
347 e/a/aa - Sammlung Schweden 1858/1993, meist gute Erh., in
2 gr. DAVO-Alben 440
332K a/e - Partie Rußland/Sowjetunion ca. 1860/1940 mit
etwas Gebieten bzw. Baltikum, meist e bzw. gute Erhaltung, in 2
Steckbüchern 150
348 e - Sammlung Schweden ca. 1860/2000 und etwas Finnland,
meist gute Erhaltung, in 1 DAVO Abum, 1 Ordner, 1 Steckbuch 70
333 aa/e - Reichhaltige Partie Blöcke Sowjetunion und
Tschechoslowakei 1957/1995, tlw. mehrfach, in 1 gr. Steckbuch 180
334 aa/a/e - Partie meist Sowjetunion bzw. aus ca. 1960/1990,
Marken, Sätze, Blöcke, viele Motivausgaben, in 3 Steckbüchern, 2
Steckbuchteilen, 1 Flügelmappe 70
335 aa/e - Reichhaltige Partie Bogenware Sowjetunion
1962/1990, nur komplette Ausgaben, dabei auch div. seltenere
Werte im Bogen, in 1 gr. Mappe 170
336 a/e/c - Partie Rußland/Sowjetunion, Tschechoslowakei und
div. Oststaaten, versch. Erh., in 4 Steckb. und div. Alben/ Mappen
240
337 e - Sammlung moderner Sowjetunion, in 5 Steckb. 240
349 e/c - Sammlung Schweden ca. 1870/1995 mit neueren FDCs,
meist gute Erhaltung, in 4 Ringordnern und 2 Steckbüchern 70
350 aa/a/e - Teilsammlungen Schweden und Vatikan, etwas
Tschechoslowakei, meist gute Erh., in 2 Steckbüchern 280
351K e/a - Partie Schweden 1858/1924, meist gute Erh., auf 1
mittl. Steckk. 70
352 aa/a/e - Partie Schweden, Dänemark und Finnland ca.
1900/1974, meist gute Erhaltung, in 1 Schachtel 180
353 e - Sammlerbestand Schweden ca. 1855/1997 mit etwas
Dienst und Porto, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 150
354 e - Reichhaltiger Dublettenbestand Schweden 1855/2001 mit
div. mittl. Werten, teils spezialisiert, versch. Erh., in 11 prall gefüllten
Lagerbüchern und 1 Katalog 2.800
17
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
355 e/a/aa/c - Schweden und div. Länder, Partie Dubl.,
Massenware, Poststücke, Geschenkmappen etc., unterschiedl. Erh., in
1 Steckb. und div. Mappen 70
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
373 aa/a/e - Sehr reichh. Sammlung Schweiz, viel spezialisiert und
ungewöhnlich gute Qualität (nur Klassik stärker unterschiedl. bis rep.
und einige Mustermarken), in 1 Album, hoher Kat. Wert, F 4.800
374 e - Sammlung Schweiz Dienstmarken, auf div. Blättern Schweiz
356 aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1845/1974 mit Dubletten, bis
ca. 1945 e und danach aa/a/e, meist gute Erhaltung, in 1 Letra
Album, 2 Steckbüchern und 1 Kuvert 600
357 aa/a/c/e - Sammlung Schweiz ca. 1850/1964, meist gute
Erhaltung, in 1 Klemmrücken 150
358 e - Sammlung Schweiz ca. 1850/1972, u.a. PAX-Serie e,
Dienstmarken, Porto, ohne Gewähr für Abstempelungen, versch.
Erh., in 1 gr. Album 380
359 aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1850/1989, Schwerpunkt
ab 1955 meist aa, dazu Ganzsachen, Markenheftchen, hoher
Nominalwert, versch. Erh., in 1 gr. Ringbinder 200
100
375 e/a - Saubere, individuell aufgemachte Sammlung Schweiz
meist Pro Juventute und Pro Patria, in 1 Ordner 70
376 e - Kl. Sammlung Schweiz, meist gute Erh., in 1 KlemmfederSteckbuch 45
377 aa/a - Partie Schweiz Flugmarken 1924/1925, meist sehr gute
Erh., (11 Stück und 1 Vignette Raketenpost Bellinzona auf Briefstück)
110
378 aa/c - Partie Schweiz ab 1945 mit Liechtenstein, FDCs, meist
gute Erh., in 4 Alben und 1 gr. Steckb. 110
379 aa - Partie Schweiz aus ca. 1967/1979, in 1 gr. Mappe 190
360 e/aa/a/(a) - Sammlung Schweiz ca. 1854/2007, versch. Erh.,
in 1 gr. Steckb. 160
380 e/aa - Partie Schweiz, meist e, u.a. Telegraphenmarken,
versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), in 3 Alben 360
361 e/a/aa - Sammlung Schweiz ca. 1854/1969, u.a. Block Nr. 1
und 5, a, Block Nr. 6 aa, Block Nr. 11 bis 15 aa, Dienst Nr. 64/74
aa, versch. Erh. (tlw. kleben auch Marken fest), in 1 gr. Album 240
381 aa - Partie moderne Schweiz aa, sowie div. Europa, meist
gute Erh., in 2 Alben m. Schonern 80
362 aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1862/1984, u.a. Block Nr. 8
und 10 aa, etwas UNO etc., meist gute Erh., in 1 gr. Album 80
382 e/c/aa - Partie mit Poststücken Schweiz, Liechtenstein, u.a.
Nr. 398 aa (2) und auf FDC, Monaco (mit „Europa“ Blöcken e),
versch. Erh., in 1 Schachtel 90
363 aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1862/2007, tls. aa bzw. a
und e gesammelt, auch etwas Dubl., meist gute Erh., in 3 Alben, 1
gr. und 1 mittl. Steckb. 320
383 aa/a/e/c - Partie Schweiz und Liechtenstein, meist gute Erh.,
in 1 Briefalbum, 5 Steckb. und 1 Album 260
364 aa/a/(a) - Sammlung Schweiz ca. 1880/1960, fast nur aa/a,
meist gute Erhaltung, in 1 DAVO Album 200
384 e - Partie Dubl. Schweiz und Frankreich, versch. Erh., in 2
Lagerbüchern 365 aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1880/1970 und etwas
Liechtenstein, meist gute Erhaltung, in 2 Lindner Alben 385 d - 3 Kg. echte Schweizer Missionsware nur Sondermarken
und Zuschlagsmarken bis ca. 2012, dazu über 1 Kg. Freimarken, alles
auf Briefstücken, in 1 gr. Schachtel 130
100
366 aa/a/c/e - Sammlung Schweiz ca. 1880/2012 mit Dubletten,
tlw. aa/a und e, meist gute Erhaltung, in 3 Steckbüchern, 1
Briefalbum, 1 Kuvert 500
367 aa/a/e - Sammlungen Schweiz ca. 1900/1975 e und
Liechtenstein 1912/ca. 1976 aa/a/e, meist gute Erhaltung, in 1
Schraubalbum 120
368 e - Gepflegte Sammlung Schweiz ab 1900, in 4 Alben 900
369 aa - Sammlung Schweiz 1938/1978 inkl. PAX Serie 1945,
sowie etwas Liechtenstein, in 3 Alben 200
370 aa - Teilsammlung Schweiz 1938/1998, in 3 Alben 170
60
386 c - Partie Poststücke Schweiz ab ca. 1854, dabei viel Flugpost,
u.a. Block Nr. 6 mit Tagesstempel vom 1. Verwendungstag auf
Zensurbrief nach Deutschland, versch. Erh., in 1 Briefalbum, (38), F
200
387K c - Partie Poststücke Schweiz ab 1874, dabei 7 BundesfeierGanzsachenkarten, (ca. 70 Stück) 50
388 c - Partie Poststücke Schweiz ca. 1921/1961, u.a. Flugpost,
Reko, Ganzsachen, Blöcke, FDCs, meist Sondermarken, auch Pro
Patria und Pro Juventute etc., meist gute Erh., in 1 gr. Ordner, (ca. 85
Stück) 260
371 aa/e - Sammlung Schweiz aus ca. 1959/1997, tls. dreifach aa
und dreifach e gesammelt, meist gute Erh., in 8 gr. Steckb. 500
389 c - Partie Belege Schweiz, in 1 Briefalbum und 1 Schachtel
100
372 aa - Sammlung Schweiz ca. 1963/1996, in 2 gr. Steckbüchern
150
390K c - Partie Poststücke schweizer Militärpost und Feldpost ab
1914, (ca. 50 Stück) 90
18
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Rufpr. EURO
405 e/a/aa - Sammlung Spanien 1850/1991, meist gute Erh., in 2
gr. Alben 480
Serbien
391 e/a - Sammlungen Serbien, Montenegro, BosnienHerzegowina, Kroatien, Österr. Feldpost etc., mit einigen
Stempelmarken, versch. Erh., in 2 Alben, 1 Steckbuch etc. Kat.-Pr.
120
406 e/a/aa - Sammlung Spanien 1850/1998 - Sätze, Blöcke und
Einzelw., versch. Erh., in 5 KA-BE Alben 180
392K c - Partie Poststücke Serbien, Montenegro etc., u.a. Reko,
Feldpost, versch. Erh., (18 etc.), F 180
407K e - Kl. Partie Alt - Spanien 1850/1865 – 12 Stück, 2 Paare
und 1 Dreierstreifen, u.a. Nr. 2, 3, 9 (2), 10, 11, 13, 16, 19 (starke
Mgl.), versch. Erh. bis Mgl., auf Steckk., hoher Kat. Wert 200
Skandinavien
408 aa/a/e - Partie Spanien und Portugal ca. 1855/1970, meist
gute Erhaltung, in 1 Schachtel 150
393 a/e - Sammlung Skandinavien meist ca. 1860/1960 etc.,
verschiedene Erhaltung, in 2 Ringordnern und auf Blättern 150
409 aa - Spanien Trachtenausgabe 1967/1971, jeweils mehrfach, in
3 gr. Steckbüchern 70
394 aa/a/c/e - Sammlung Skandinavien ca. 1870/2000 mit
Dubletten etc., meist gute Erhaltung, in 8 Steckbüchern und 1
Schachtel 500
Triest
395 e/a/aa - Sammlung Skandinavien ab Klassik bis Anfang der
1990er-Jahre, dabei bessere Werte, versch. Erh., in 5 gr. Alben 440
410 aa - Sammlung Triest Zone A 1947/1954, u.a. Nr. 1/17, 34/46,
80/92, Paketmarke Nr. 25 usw., meist aa und gute Erh., auf Blättern
320
396 e/a/aa - Sammlung Skandinavien (Dänemark, Finnland, Island,
Norwegen, Schweden), mit etlichen besseren und mittleren Werten,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 300
411 a/aa/e - Sammlung Triest Zone A 1947/1954, u.a. Nr. 47/50
aa, meist gute Erh., in 1 gr. Album 180
397 e/a - Sammlung Skandinavien (Dänemark, Finnland, Island,
Norwegen, Schweden) alles vor 1965, meist gute Erh., in 2 gr. Alben
340
Tschechoslowakei
398 e - Sammlung Skandinavien, meist gute Erh., in 2 kl. Alben 45
399 e/a - Partie Skandinavien: Dänemark und Island, u.a.
Dänemark Nr. 1 und 8 je mehrfach, 14, 20, e, Island Nr. 11 a, 83/98
e, versch. Erh., auf 2 gr. Steckk. 320
400 e/a/c - Partie Skandinavien, ältere Ausgaben, dabei Dänemark,
Island, Norwegen, Poststücke Schweden, sowie etwas Danzig, mit
Dubletten, versch. Erh., in 1 gr. Mappe 160
Slowakei
401 aa/e - Kl. Sammlung Slowakei ab 1939 - Sätze und
Einzelwerte, sowie einige Flugpost - Sätze meist Europa und div.
UNESCO - Ausgaben von Frankreich etc., meist gute Erh., auf 5
Steckkartons in Mappe 50
Slowenien
402 aa - Sammlung Slowenien 1991/ca. 2000, in 1 Lindner Album
80
403 aa/a/e - Sammlung modernes Slowenien aa in 1 Steckb.
und Dubl. Jugoslawien a/e, in 1 Lagerbuch 100
Spanien
404 aa/a/e/c - Interessante Sammlung Spanien 1850/1961 etc.,
versch. Erh., - Sätze, Einzelw. und Blöcke, u.a. Alt - Spanien, in 2
DAVO - Alben 280
412 a/e - Sammlung Tschechoslowakei 1918/1939 mit Porto,
Ostschlesien und Oberschlesien, versch. Erh., auf Blättern 90
413 aa/a/e/c - Sammlung Tschechoslowakei ca. 1918/1960 mit
Slowakei, Böhmen und Mähren, (Marken kleben tlw. auf Unterlage),
dazu Bestand Kroatien Zwangszuschlagsmarken ab 1991, tlw. in
Originalbögen, u.a. Doppelzähnung, einige Poststücke, in 2 Alben, 1
Ordner 220
414 a/(a)/e - Teilsammlung bzw. Partie Tschechoslowakei aus
ca. 1918/1968 und etwas Slowakei, verschiedene Erhaltung, in 3
Klemmrücken, 2 Faltumschlägen, 1 Buch 100
415 e/a - Sammlung Tschechoslowakei 1918/1976, meist gute Erh.,
in 1 gr. Album 300
416 e/a/aa - Sammlung Tschechoslowakei 1918/1977, meist gute
Erh., in 2 gr. Alben 80
417 aa/a/e - Sammlung Tschechoslowakei aus 1918/1992 bzw.
Tschechische Republik 1993/ca. 2005 und Slowakei, meist gute
Erhaltung, in 8 Steckbüchern und 1 Kuvert 200
418 a/e - Sammlung und Partie Tschechoslowakei aus ca.
1919/1960 etc., meist gute Erhaltung, in 2 Steckbüchern, 1
Klemmrücken 419 aa/a/e - Sammlung Tschechosl. ab 1945, in 4 Steckb. 80
150
420 e - Reichhaltige Partie Blöcke Tschechoslowakei ca. 1957/1988,
meist 1980er-Jahre, meist mehrfach, mit vielen mittleren Blöcken, in
1 gr. Mappe und auf div. gr. Steckk. 500
421K e - Partie Blöcke und Kleinbögen Tschechoslowakei aus
1978/1988, je per 10 Stück, in 1 Platikhülle, hoher Katalogwert 100
19
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
422K e - Partie Blöcke und Kleinbogen Tschechoslowakei, dabei
div. bessere geschnitten 50
440 e/a/aa - Sammlung Ungarn 1871/1971, u.a. Block Nr. 1 e,
meist gute Erh., in 2 gr. Schaubek-Alben 650
423K e - Partie Blöcke und Kleinbogen Tschechoslowakei, dabei
div. bessere geschnitten 45
441 aa/a/e - Sammlung Ungarn ca. 1871/1980 mit Dubletten,
meist gute Erhaltung, in 6 Lindner Alben und 1 Steckbuch 120
424 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware etc. Tschechoslowakei,
versch. Erh., in Schachtel 50
442 aa/a/c/e - Sammlung Ungarn ca. 1871/2005 mit Dubletten,
tlw. aa/a und c e, zusätzlich Teilsammlung ungezähnte Ausgaben
aus ca. 1949/1972 aa/a, meist gute Erhaltung, reichhaltig, in 11
Steckbüchern, 1 Schachtel, 1 Flügelmappe 400
Türkei
425 e/a/aa - Sammlung Türkei ca. 1862/1963, mit etwas Dienst,
Porto, Zwangszuschlagsmarken etc., versch. Erh., in 1 gr. alten Album
220
426 e/a - Sammlung Türkei 1863/1930, tlw. spezialisiert, meist gute
Erh., in 1 gr. Album 260
427 e/a - Sammlung mit Dubl. Türkei ca. 1863/1935, tlw.
spezialisiert nach Farben, Zähnungen, etwas Porto, meist gute Erh.,
in 1 gr. Steckbuch 400
428 e/a/aa - Sammlung Türkei ca. 1865/1987 etc., etwas Dienst,
Zwangszuschlagsmarken etc., versch. Erh., in 2 gr. Alben 260
429 a/e - Sammlung Türkei 1867/1957, dabei „Duloz“, „Tugra“,
„Käfer“-Aufrucke mit hohen Wertstufen, Porto, Roter Halbmond
etc., versch. Erh., auf Blättern 360
443 e/a/aa - Sammlung Ungarn ab 1871, versch. Erh., in 1 gr.
Steckbuch 170
444 aa/a/e - Sammlung Ungarn 1900/1971, in 4 Alben 260
445 aa/e - Sammlung Blockausgaben Ungarn ab 1934, tls. aa und
e gesammelt, u.a. Bl. Nr. 1 aa, Nr. 12/13 je aa und e, Nr. 17 e,
Nr. 18 A (UPU) aa, Nr. 20/22 e, meist gute Erh., in 2 Schachteln
240
446 aa - Sammlung Ungarn 1940/1964 inkl. besserer Blöcke wie
12, 13, 17, 18 A, 20/22, in 1 Ordner/Steckb. 340
447 e/a - Teilsammlung Ungarn ca. 1945/1971, meist gute Erh., in 3
gr. Noltsch-Alben 60
448 d - Reichh. Abstempelungssammlung Ungarn auf Turul - Ausg.,
in 2 Alben 280
430 e/a/aa - Sammlung mit Dubl. Türkei ca. 1939/1973, auch
frühere Dubletten ab 1900, versch. Erh., in 1 Album, 1 Steckbuch
und auf Steckk. 180
449 a/aa/e - Sammlung besetzte Gebiete Ungarns, u.a. Debrecen,
Arad, Baranya etc., meist gute Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), in 1
Ringmappe 150
431 a/aa - Spezialpartie Türkei „Duloz“-Ausgabe 1865/1876, mit
Porto, nach Typen, Farben, Zähnungen bestimmt, etliche Abarten,
Plattenfehler und Besonderheiten, in 1 gr. Steckbuch, (ca. 450) 650
450 aa/e - Partie Ungarn meist aus ca. 1950/1990, Marken, Sätze,
Blöcke, viele Motivausgaben, in 4 Steckbüchern, 1 Steckbuchteil und
1 Klemmrücken 80
432 aa/a - Partie Türkei meist postfr. Dubl. aus ca. 1865/1983,
meist gute Erh., in 1 Steckb. 120
451 e/a/aa - Partie Ungarn ab Monarchie, versch. Erh., in 1
Album, 5 gr., 1 mittl. Steckb. und 1 kl. Säckchen 433 aa/a/e - Partie Türkei ca. 1870/1970, meist gute Erhaltung, in
1 Schachtel 90
452 aa/e - Reichh. Partie/Sammlung Ungarn modernere
Nachkriegsausg., in 6 Ordnern 434 c - Partie meist Paketkarten Türkei, versch. Erh., (ca. 26) 453 aa/a/e - Reichh. Bestand Ungarn ab 1919, in 8 Steckb. und 2
Alben 460
80
Ungarn
435 a/e - Sammlung Ungarn 1871/ca. 1940, meist gute Erhaltung,
u.a. Nr. 6 (25 Kreuzer Steindruck) e Zähnung unten vertieft mit
Attest Matl, in 1 Klemmrücken 140
80
200
454 aa - Bestand Ungarn ca. 1960/1990, meist gute Erh., in 1 gr.
Lagerbuch 90
455 e - Reichh. Bestand Ungarn Turul etc. spezialisiert, in 2 Steckb.
200
436 e/a - Sammlung Ungarn 1871/1944, meist gute Erh., in 1 gr.
Album 360
456 a/e - Bestand Ungarn Portomarken, Bes./Lokal-Ausaben
(ohne Gewähr), meist gute Erh., in 2 gr. Steckb. 180
437 e/a - Sammlung Ungarn ca. 1871/1963, versch. Erh., in 2 gr.
Alben 190
457 e - Ansammlung Ungarn Briefmuster stark spezialisiert, meist
gute Erh., in 1 Lagerbuch und 2 Steckb. + Mappe 180
438 e/a/aa - Sammlung Ungarn 1871/1966 mit Blöcken (dabei
Nr. 1 e), Porto etc., meist gute Erh., in 2 gr. Alben 280
458 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Ungarn ab 1915,
versch. Erh., in div. Alben, Steckb. und Schachteln 439 e/a/aa - Sammlung Ungarn 1871/1969 mit Porto und
Gebieten, meist gute Erh., in 1 gr. Schaubek-Album 459 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Ungarn ab ca. 1915,
versch. Erh., in 6 Alben, 10 Steckb. und 1 Säckchen 70
20
540
60
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
460 c - Spezialsammlung Ungarn Ganzsachen ab Österr. Ausg.
1867, in 8 Briefalben 480
461 c - Partie ältere Poststücke Ungarn ab Ausg. 1871, u.a. Reko,
Ganzsachen, Begleitadressen etc., versch. Erh., in 1 Mappe, (14
Stück) 70
462 c - Partie ungar. Inflationsbelege 1917/1927, in 1 Ordner 70
463 c - Ungar. Flugpostbelege ab 1918, meist gute Erh., auch
bessere, Zeppelin etc., in 1 Ordner 400
464 c - Reichhaltige Partie Poststücke Ungarn Monarchie mit
Kroatien Entwertungen, u.a. viel Reko, Ansichtskarten, Ganzsachen
etc., interessant 300
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
479 aa/a/e - Sammlung Vatikan aus ca. 1929/2004, oft 2-fach bis
3-fach, u.a. Block Nr. 1 a, meist gute Erh., in 4 gr. Steckbüchern und
1 gr. Album 150
480 aa - Sammlung Vatikan ca. 1960/1992, meist gute Erh., in 2
Alben 60
481 aa/e - Sammlung Vatikan ca. 1963/1990, tls. mehrfach aa und
mehrfach e gesammelt, meist gute Erh., in 5 gr. Steckb. 110
482K aa - Vatikan div. Flugpost - Sätze etc. ab 1938, u.a. Nr. 161/62,
205/06, 280/81, auf 2 Steckk., (über 80 Stück) 50
483K c - Partie Poststücke Vatikan aus ca. 1929/1940, u.a. Reko,
meist gute Erh., (ca. 18 Stück), F 100
465 c/e - Sammlung Ungarn mit/auf vorwiegend Belegen, meist
gute Erh., in 7 Alben und 3 Schachteln, 2 Steckb. 280
484 c - Partie Poststücke meist modernere FDCs Vatikan, San
Marino, Italien, Österreich, in 2 Briefalben und 1 Schachtel 466 c - Reichh. Partie ungarische Ganzsachen ab Briefmuster, in 1
Schachtel und 4 Briefalben 300
Zypern
467 c - Partie Belege Alt - Ungarn, in 4 Alben 200
485 aa - Sammlung Zypern 1960/1992, meist gute Erh., in 2 gr.
Steckb. 120
80
486 aa/a/e - Partie Zypern ca. 1880/1974, meist gute Erhaltung,
u.a. Block Nr. 1 aa, in 1 Schachtel 80
468K c - Partie Poststücke Ungarn Monarchie, mit besseren
Entwertungen, u.a. Militärgrenze, Slavonien etc., (ca. 55 Stück) 80
469 c - Reichh. und interess. c Ungarn, dabei viel Zensur während
und nach dem 2. Weltkrieg, in 3 dicken Ordnern 480
EUROPA (gemischt)
470 c/d/e - Partie Belege und Ausschnitte Ungarn, div. Lochungen
(inkl. Literatur) etc., in 1 gr. Schachtel 160
487 e/a - Sammlung Osteuropa, u.a. Bulgarien, Montenegro, Polen,
Rumänien, Lettland etc., versch. Erh., auf Blättern 400
471 c - Reichhaltige Partie Poststücke Ungarn, alt bis neu, in 1
Schachtel 488 e/a - Sammlung Südeuropa, u.a. Italien, Spanien, Jugoslawien,
versch. Erh., in 2 gr. Alben 280
90
Vatikan
472 a/aa - Sammlung Vatikan 1929/1970, u.a. Nr. 39/44 a, Block
Nr. 1 aa, dazu etwas Kirchenstaat, meist saubere Erhaltung, in 1 gr.
Album 850
489 e/a/aa - Sammlung Südwesteuropa (Portugal, Spanien,
Andorra, Gibraltar, Monaco), mit mittleren und besseren Werten,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 300
490 e/a - Teilsammlung Europa (A bis Z) vor 1960, versch. Erh. bis
Mgl., in 2 gr. alten dicken Alben (ohne Deckel) 80
473 aa/a/e - Sammlung Vatikan 1929/1973, u.a. Provisorien a
(geprüft Vossen), Nr. 147/48 aa, Block Nr. 1 e, meist gute Erh., in 1
gr. Lindner-T-Album 750
491 e/a - Sammlung Europa vor ca. 1961, versch. Erh., in 1 gr. alten
KABE-Album 460
474 a/aa/e - Sammlung Vatikan 1929/1993, tlw. in Viererblöcken,
meist gute Erh., in 3 gr. Alben 220
500
475 aa/a/e - Reichh. Sammlung Vatikan 1929/1994, u.a. Block Nr.
1 aa, meist aa und gute Erh., in 4 Lindner - Falzlos - Alben mit
Schoner, dar. 2 leere Alben für Ausg. 1995/2013 280
476 e - Sammlung Vatikan ca. 1929/1995, u.a. Nr. 39/44 mit
Fotoattest Vesperman BPP, 147/48, 161/62, 185/86, meist gute Erh.,
auf div. Vordruckblättern, F 400
477 aa - Sammlung Vatikan 1929/1996, u.a. Nr. 1/15, 17/20, 21/38,
45/50, 51/58, 67/72, 73/79, 147/48, 149/60, 161/62, 180/84, 185/86,
205/06, Block Nr. 1, meist aa und gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 400
478 aa/a/e - Sammlung Vatikan 1929/1996, tlw. zweifach, meist
gute Erh., in 2 gr. Alben 320
492 e/a - Sammlung Europa alt bis neu, u.a. Serbien, Zypern,
Portugal, San Marino, Spanien, versch. Erh., in 1 gr. Album 493 e/a - Sammlung Europa, u.a. Lettland, Liechtenstein, D.
Gebiete, Spanien, Vatikan, Island, Levante-Gebiete, meist gute Erh., in
1 gr. Album 190
494 e/a - 1 altes KABE-Vordruck-Album mit Alt-Europa vor 1935,
stark unterschiedliche Erhaltung 420
495 aa/a/e - Partie Europa meist aus den 1940er Jahren,
u.a. D.Reich mit Generalgouvernement, Italien, Niederlande,
Belgien, Bulgarien, Jugoslawien, Ungarn, Slowakei, Rumänien, in 11
Steckbüchern und 1 Faltumschlag 800
496 aa/a/(a)/e - Partie Europa meist Ausgaben bis ca. 1945 (nur
etwas Neuheiten Schweiz) etc., u.a. Ägäische Inseln Nr.215/20 (7
Sätze) aa/a, meist gute Erhaltung, in 1 Schachtel 100
21
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
497 aa - Partie Blöcke und Kleinbögen Europa ca. 1970er-1990erJahre, in 1 gr. Ringordner 130
515 e/a/aa - Partie Europa, versch. Erh., in 1 Ringmappe, 9
Steckb., 1 Steckbuchteil 498 e/a/(a)/c - Partie altes Europa in Teilsammlungen, u. a. Österr.
ab 1850 mit Levante, Kreta, Feldpost, D.Reich mit altd. Staaten etc.,
versch. Erh., alles auf alten Blättern in Mappe 100
516 aa/a/e - Partie meist Europa, u.a. Vatikan, Deutschland und
Österr., versch. Erh., in 8 Steckb. + 1 Schachtel 160
499 a/e/aa - Partie Europa, u.a. Italien (dabei Porto Nr. 15/17 a
mit Foto-Attest Dr. Enzo Diena), Österr. etc., versch. Erh., in 1 gr.
Steckbuch 360
517K aa - Kl. Partie meist Blockausg. Europa, u. a. DDR, meist gute
Erh., in 1 Kuvert 60
500 e/aa/a - Partie Europa, u.a. D.Reich mit Bes. Gebieten II. WK,
Skandinavien, Frankreich, Jugoslawien, Luxemburg etc., meist bessere
und mittlere Werte und gute Erh., in 1 gr. Ringordner 220
501 aa/a/e - Partie Europa, u.a. Großbrit., Frankreich, Monaco,
Deutschland etc., versch. Erh., in 23 Steckb. 170
502 a/e - Partie Europa, meist gute Erh., in 7 Steckb., sowie 1
Ordner mit schweizer Markenheftchen aa 150
503 aa/a/e - Partie Europa, meist modernere Ausgaben, dabei
Blöcke, u.a. Großbritannien, meist gute Erh., in 7 Steckbüchern etc.
130
504 aa/a/e - Partie Europa, u.a. Blöcke (dabei Island Block Nr. 1
aa), versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 130
505 e/a/aa - Partie Europa, sowie kl. Motivsammlung Eisenbahn,
versch. Erh., in 15 Steckb., 4 Mappen 130
506 e/a/aa - Partie Europa, versch. Erh., in 28 Steckb. und 1
Ringmappe 508 aa/a/e - Partie Europa, u.a. Deutschland, Bulgarien, Rumänien,
Jugoslawien, Österreich etc., ältere, neuere und Motivausgaben,
meist gute Erhaltung, in 3 Steckbüchern, 1 Ringordner, 1
Bogenmappe, 1 Faltumschlag, 1 Schachtel 100
509 aa/a/e - Partie Europa, u.a. Deutschland ab D.Reich, Ungarn
etc., versch. Erh., in 9 Steckb./Alben und 1 Kuvert 100
510 e/a/aa/c - Partie Europa, u.a. Ungarn Nr. 502/10 auf
Flugpostsatzbrief, Block Nr. 20 in lila gez. und ungez. a (Auflage nur
1.060 Paare!), Italien, versch. Erh., in 1 Album und auf div. Steckk. in
Kuvert, F 100
80
512 e - Partie Europa, u.a. Benelux, Rumänien, versch. Erh., in 2 gr.
und 2 mittl. Steckb. 80
513 aa/a/e - Partie Europa, u.a. Italien, Liechtenstein, Schweiz,
Österr., versch. Erh., in 13 Steckb. 70
514 a/e - Partie Europa, u.a. D.Reich, BRD, Schweiz, Belgien,
Dänemark, Norwegen, Ungarn, Jugoslawien etc., verschiedene
Erhaltung, in 5 Steckbüchern 22
420
519 e/a/aa - Partie Dubl. Europa, dabei bessere Sammlungen
Memel, Schweiz, Skandinavien, versch. Erh., in 2 gr. Alben und 2 gr.
Steckbüchern 360
520 aa/a/e - Reichhaltiger Bestand Europa, meist Jugoslawien,
Deutschland etc., versch. Erh., in 22 Steckbüchern, div. Mappen etc.
750
521 aa/a/e - Sammlerbestand Europa, u.a. Schweiz, Irland,
Österr., Luxemburg, Belgien, Frankreich etc., meist gute Erh., in 3 gr.
Steckbüchern 300
522 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware, Osteuropa, versch.
Erh., in 20 Steckb. 70
523 e - Reichh. Partie Massenware meist Europa, in div. Säckchen
usw., alles in 2 Schachteln 100
120
507K aa/a/d/e - Partie Abarten Europa, ältere und neuere, u.a.
Verzähnungen, Plattenfehler, BRD Nr. 129 Z und 147, beide e
und signiert Schlegel, Nr. 259 y d etc., meist gute Erhaltung, auf 6
Steckkartons 100
511 aa/a/e/c - Partie Europa, u.a. Luxemburg, Vatikan, div. c,
meist gute Erh., in 3 gr. Steckb. und 1 Briefalbum 518 e/a - Partie Dubl. Europa, u.a. altd. Staaten, D.Reich mit
Gebieten, Österr., versch. Erh., in 3 gr. Steckbüchern 70
70
524K c - Partie Briefe und Karten meist Osteuropa, u.a. D.
Feldpost, Ganzsachen, meist älteres Material, in 1 kl. Schachtel, (über
100 Stück) 50
525 c - Reichhaltige Partie meist ältere Poststücke Europa:
Benelux, Frankreich, Spanien, Monaco, Portugal, u.a. Ansichtskarten,
Ganzsachen, Flugpost etc., Bedarfserhaltung, in 1 Schachtel 240
526K c - Partie meist ältere Poststücke Europa, u.a. Skandinavien,
Großbritannien, Niederlande etc., dabei Reko, Ganzsachen,
Zensuren etc., interessant, (ca. 170 Stück) 180
527 c - Umfangreiche Partie Poststücke Europa, u.a. Deutschland,
Österr. etc., in 2 Schachteln 100
528K c - Partie Poststücke Europa, meist älter, alles mit Nachporto,
versch. Bedarfserhaltung, (ca. 42 Stück) 70
529 c - Umfangreiche Partie Poststücke Europa, dabei Schweiz,
Deutschland, Skandinavien, Österr., UNO etc., u.a. 50 Stück Reko,
div. Ansichtskarten, FDCs, gute Erh., in 1 gr. Schachtel 70
530 c - Partie Poststücke und AK div. Europa, versch. Erh., in 5
Briefalben und 1 Schachtel 75
531 c/d/a/(a) - Partie Poststücke meist Europa, u.a. D.Reich mit
Werbekarten, alle in 1 Schachtel, sowie div. Mäppchen mit Vignetten,
versch. Erh. 80
Kat.-Pr.
Dienstag, 24. März 2015 Rufpr. EURO
Nachmittag ab 14.00 Uhr
Lose 532–966
Kat.-Pr. Rufpr. EURO
EUROPA und ÜBERSEE
532 a/(a)/d/e - Alte Sammlung Europa und Übersee ca.
1850/1900 mit Ganzsachenausschnitten, verschiedene Erhaltung, in
2 Alben (mit dekorativen Deckelseiten) und diversen Nachträgen
200
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
546 aa/c/e - Partie Europa und Übersee mit viel Motiven, u.a.
Jahr des Kindes, Weltraum, auch Blöcke und Sonderbelege, meist
gute Erh., in 12 Alben/Steckb./Briefalben 200
547 aa/a/c/e - Partie Europa und Übersee, meist länderweise
geordnet, Dubletten, Massenware, Motivmarken, u.a. Deutschland,
Schweiz, UNO, auch neuere Sammler c etc., meist gute
Erhaltung, in 25 Steckbüchern, 4 Lindner Alben, 1 Klemmrücken, 1
Faltumschlag 150
548 a/e - Partie Europa und Übersee, auch kleine Sammlungen,
u.a. Italien, Tschechoslowakei, Österreich, Benelux, Skandinavien etc.,
meist gute Erhaltung, in 4 Alben und 9 Steckbüchern 130
533 e/a - Sammlung Europa und Übersee ca. 1914/1920, versch.
Erh., in 1 gr. alten, dicken Schwaneberger-Album 280
549 aa/e - Partie meist Blöcke von Europa und Übersee, versch.
Erh., in 1 Schachtel 120
534 e/a - Restsammlung altes Europa und Übersee, versch. Erh. bis
Mgl. (fleckig), in 3 gr. alten, urigen Alben 500
550 e/aa/a - Partie Europa und etwas Übersee, u.a. Deutschland
ab D.Reich, Italien etc., meist gute Erh., in 15 mittl. Alben 120
535 aa/a/e - Sammlung Europa und Übersee, ältere und neuere
bzw. Motivausgaben, meist gute Erhaltung, in 25 Steckbüchern und 1
Steckkarton 200
551 aa/a/e - Partie Europa und Übersee, mit vielen Sonder- bzw.
Motivausgaben, meist gute Erhaltung, reichhaltig, in 11 Steckbüchern
110
536 aa/a/e - Sauberer Sammlungsgrundstock Europa und
Übersee, in 1 Lagerbuch und 3 Mappen etc., auch einige Belege/
Teile 200
552 a/e - Partie Europa und etwas Übersee, meist ältere
Ausgaben bis ca. 1945 bzw. gute Erhaltung, u.a. Schweiz SDN Nr.
6/15 und 56, e, in 5 Steckbüchern 110
537 aa/a/e/c - Partie Europa und Übersee, u.a. Schweiz, China,
viele Motive, u.a. Saurier, div. Poststücke etc., meist gute Erh., in 35
Steckb., 3 Briefalben und 1 Schachtel 240
553 e/a/aa - Partie Europa und Übersee, versch. Erh., in 2 Alben
und 11 Steckb. 110
538 aa/e - Reichhaltige Partie Europa und Übersee ab ca. 1936,
dabei viele Kleinbögen und Blöcke (u.a. Zypern Block Nr. 1), Motiv
„Raumfahrt“ etc., meist gute Erh., in 3 gr. Steckbüchern und 1 Album
180
539 c/aa/a/e - Partie Europa und Übersee Sammlerpoststücke
meist aus den 1960/1970er Jahren, sowie Partie ältere und neuere
Dubletten, meist gute Erhaltung, in 10 Schachteln, 9 Steckbüchern, 1
Faltumschlag 110
540K e/a - Partie meist älteres Europa und Übersee, u.a. Hawaii,
versch. Erh., in 2 kl. Steckbüchern 320
541 a/e/c - Reichh. Partie Europa und Übersee, versch. Erh., u.a.
China, in div. Steckb., Heften etc., alles in 2 Schachteln 300
542 e/a/aa - Partie Europa und Übersee, dabei viel Franz.
Kolonien, versch. Erh., in 19 Steckb. und 1 Album 300
543 e/a/c - Reichhaltige Partie Europa und Übersee, versch. Erh.,
in 2 gr. Alben 280
544 aa/a/e - Partie Europa und Übersee, ältere und neuere
Ausgaben, u.a. reichhaltig Österreich (mit Partie FDCs) und
Sammlung Ungarn, verschiedene Erhaltung, in 4 Lagerbüchern, 2
Noltschalben, 1 Schachtel 260
545 e/a/aa - Partie Europa und Übersee, viele klassische
Ausgaben, u.a. Rußland Nr. 23 y mit Nummernstempel „1“, versch.
Erh., auf etlichen Steckk. 240
554 e/a/aa - Partie Europa mit etwas Übersee, versch. Erh., in 8
gr. Steckb. 110
555 aa/a/e - Partie Europa und Übersee, u.a. Australien, auch
Motivmarken, versch. Erh., in 10 Steckb. und 1 Hülle 100
556 a/d/e - Partie Europa und Übersee, Dubletten, Massenware,
Motivmarken, verschiedene Erhaltung, reichhaltig, in 12 Schachteln, 6
Steckbüchern, 4 Ringordnern, 1 Karton (mit Geldscheinen aus aller
Welt) 100
557 aa/a/e - Partie Europa und Übersee, u.a. Österr., Saargebiet,
Saarland, versch. Erh., in 1 Mappe, 1 gr., 2 mittl. Steckb. 90
558 e/a/aa - Partie Europa mit etwas Übersee, u.a. Ungarn,
versch. Erh., in 40 Steckb./Alben/Mäppchen etc. 90
559 aa/a/e - Partie Europa und Übersee, u.a. Italien Nr. 532/42,
623/28 (Viererblock), Vatikan Nr. 73/79, aa, Kroatien etc., versch.
Erh., in 1 Schachtel und 1 Album 80
560 aa/a/e/c - Partie Europa und etwas Übersee, auch
Poststücke, versch. Erh., in 1 Album, 2 Steckb., 2 Ringmappen und 4
Briefalben 80
561 a/aa/e - Partie Dubl. Europa und Übersee, versch. Erh. (tlw.
kleben Marken fest), in 1 gr. Steckbuch 300
562 aa/a/e/c - Kleine Partie Dubl. Europa und Übersee, versch.
Erh., in 3 kl. Steckbüchern etc. 90
563 e - Partie Dubl. Europa und Übersee, mit einigen mittl. und
besseren Werten, versch. Erh., in etlichen Kuverts, Steckk. etc. 90
23
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
564 aa/a/e - Partie Dubl. Europa und Übersee, u.a. Schweiz,
Liechtenstein, D.Reich, BRD, UNO, meist gute Erh., in 10
Steckbüchern 80
565 aa/a/e - Partie Dubl. Europa und Übersee, u.a. Österr., Italien,
Canada, versch. Erh., in etlichen Steckbüchern, Auswahlheften,
Mappen, Kuverts, Säckchen, Steckk. etc., in 1 gr. Schachtel 70
566 e/a/aa/c - Partie Dubl. und Poststücke Europa und Übersee,
u.a. Belgien Nr. 157 a, Frankreich Nr. 144/51 a, Griechenland Nr.
355/61 aa, Briefe Österr. (dabei Zensuren, Express, Nachporto
etc.), versch. Erh., auf etlichen Steckk., Steckb. etc. 120
567 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Europa und Übersee,
versch. Erh., in 21 Steckbüchern 100
568 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Europa und Übersee,
versch. Erh., in 17 Steckbüchern, 2 Vordruck Alben und 1 Mappe
100
569 e/a/aa Partie Dubl. und Massenware Europa und Übersee,
versch. Erh., in 1 alten Schaubek - Album, 1 Mappe und 2 Schachteln
100
570 e/d/a/c - Partie Dubl. und Massenware Europa und Übersee,
versch. Erh., in etlichen Kuverts, Schachteln etc., 3 Steckbüchern
sowie 2 gr. alten dicken Schaubek-Alben 60
571 c - Partie Poststücke Europa und Übersee ca. 1900/1980,
Bedarfs- und philatelistische c etc., in 1 Schachtel und 1 Ringordner
50
572 c - Partie Poststücke Europa und Übersee, u.a. Flugpost, älteres
Großbrit., versch. Erh., in 1 Schachtel und 1 Briefalbum, (ca. 158), F
180
573 c - Reichh. Partie Belege Europa und Übersee, auch bessere, in
Schachtel 160
574 c - Partie Briefe Europa und Übersee, alt bis neu, u.a. Reko,
Flugpost etc., u.a. Ungarn Block Nr. 1 auf Flugpostkarte (1934),
versch. Erh., in 1 gr. Album, (ca. 104 Stück) 150
575K c - Partie Poststücke Europa und Übersee, meist ältere
Stücke, u.a. Österr., versch. Erh., (ca. 29 Stück), F 110
576 c - Partie Poststücke Europa und Übersee, dabei viele FDCs,
meist gute Erh., in 10 Briefalben 90
577 c/d - Partie Poststücke Europa und Übersee, versch. Erh., in 9
Briefalben/Ordnern 90
578 c - Partie meist modernere Poststücke Europa und Übrsee,
u.a. FDCs, in 1 Schachtel 80
579 c - Reichhaltige Partie Poststücke Europa und Übersee, meist
modernere FDCs, in 1 gr. Schachtel 80
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
582 c - Partie Belege Europa und Übersee, u.a. Schweiz, in 2
Schachteln 70
583K c - Partie Poststücke Europa und Übersee, u.a. D.Reich mit
Zeppelinbeleg Landungsfahrt nach Wien 1931, versch. Erh. 65
584K c - Partie Poststücke Europa und Übersee, u.a. Deutschland
(dabei Reko, Postablagen), Zensuren etc., versch. Erh., (ca. 115
Stück) 60
585 c - Partie Bedarfspost Europa und Übersee, u.a. 5 c
Niederlande, davon 4 über die deutsche OKW - Zensur in die
Schweiz + 1 c mit Frühdatum Sept. 45 über die US - Zensur an die
gleiche schweizer Adresse, sowie 4 c Belgien mit OKW - Zensur
und div. Übersee - Belege 45
ÜBERSEE
586 aa - Partie Afrika mit vielen Motivmarken „Gemälde“ aus den
1960er/70er-Jahren, meist aa und gute Erh., auf gr. Steckk. 180
587 e/a - Sammlung Ägypten 1866/1973, mit türk. Provinz,
Palästina, VAR, Sudan, meist gute Erh., in 1 gr. Album 440
588 a/aa/e - Sammlung Ägypten 1914/1961, mit eltichen
besseren und mittleren Werten und Sätzen, auch einige Varianten
(Doppelaufdruck etc.), versch. Erh., auf Blättern etc. 400
589 e/a - Teilsammlung Ägypten sowie etwas Algerien und
Tunesien, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 110
590 aa/a/e - Partie div. Amerika, u.a. USA, Kanada, Argentinien
etc., versch. Erh., in 8 gr. und 2 mittl. Steckb. 120
591K c - Interessante Partie Briefe und Karten Asien ab ca. 1904,
u.a. Ansichtskarten und Ganzsachen altes Japan, versch. Erh., (ca. 59
Stück) 90
592 e - Sammlung Australien ca. 1913/1997, u.a. „Känguruh“ und
Georg-Ausgaben, mit Australischen Staaten, versch. Erh., in 2 gr.
Ringordnern 220
593 e/a/aa - Sammlung Australien mit Gebieten bis ca. 1984,
versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 160
594 aa/a/e - Partie meist Brit. Kolonien/Commonwealth, u.a.
Sierra Leone, Neufundland, Indien, Neuseeland, Australien, meist
gute Erh., in 5 gr. und 6 mittl. Steckb. 100
595 aa/a/e - Saubere Sammlung Canada 1859/1951 mit etwas
Neu-Schottland, Neu-Braunschweig, u.a. Victoria speziaisiert,
Thornjubiläum bis 10 C. a, Michel Nr. 89/90, 92/98, a, vieles
spezialisiert nach Farben, Zähnungen, Rollenmarken und -streifen,
meist gute Erh., in 1 gr. Album 440
80
596 aa/a/e - Sammlung und Partie Canada ca. 1900/1998 mit
mittleren Werten bzw. Neuheiten (aa face value), meist gute
Erhaltung, in 1 DAVO Album, 1 Klemmrücken, 3 Steckbücher,
2 Jahrbücher (1979/1980) und diverse leere Schaubek
Vordruckblätter 260
581 c - Umfangreiche Partie meist modernere Postbelege Europa
und Übersee, viele FDCs, in 1 gr. Schachtel 100
597 aa/a/e - Teilsammlung Canada ca. 1950/1979 meist aa, auch
einige USA, in 2 SAFE Alben 80
580K c - Partie Poststücke und AK Europa und Übersee,
Bedarfserh., (angebl. über 100) 24
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
598K aa/a - Partie Canada ab 1946, u.a. Michel Nr. 265 im
Viererblock aa, in 1 mittl. Steckbuch 70
599 e/a/aa/c - Partie Dubl. China und Korea, versch. Erh., in 1 gr.
Steckbuch und div. Steckk. etc. 180
600 c - Reichhaltige Partie Poststücke China, meist modernere
FDCs, in 1 gr. Schachtel 220
601 aa/a/e - Partie meist Franz. und Portug. Kolonien und
Nachfolgestaaten, versch. Erh., in 3 gr. Steckb. 70
602 a/e - Sammlung Honduras ca. 1866/1898, u.a. Michel Nr. 2 e
(geprüft Bühler), dazu einige Dubletten, versch. Erh., auf div. Blättern
130
603 c - Partie ältere Ganzsachen Indien Feudalstaaten: Chamba,
Faridkot, Nabha, Umschläge und Karten, gelaufen und ungelaufen,
versch. Erh. (tlw. tropenfleckig), in 1 gr. Ordner, (ca. 65 Stück) 220
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
616 a/e - Partie Mittel- und Südamerika, meist ältere
ungebrauchte Werte und Sätze in sauberer Erh., in 1 gr. Steckbuch
500
617 aa/a/e/c - Partie Naher Osten Golfstaaten neuere
Ausgaben, u.a. Kuwait, Bahrain, Jemen, Ajman, Fujeira, Dubai, Qatar,
fast nur aa bzw. sehr gute Erhaltung, zusätzlich Partie Australien
FDCs und etwas Sonderausgaben aus ca. 1980/2001, in 1 Steckbuch
und 1 Schachtel 150
618 aa/a/e - Sammlung Papua Neuguinea 1901/1995 mit
Britisch-Neuguinea und Papua und Neuguinea, meist gute Erh., in 1
gr. Steckbuch 90
619 e/a - Sammlung Peru 1858/1964, versch. Erh., auf Blättern
260
620 aa/a - Sammlung Peru 1927/1963, u.a. Michel Nr. 345/57,
397/409, Block Nr. 1, meist gute Erh., in 1 gr. Album 180
604 aa/a/e - Sammlung Israel 1948/1963, u.a. Nr. 1/9 (bis 50 M.
mit TAB), 16 TAB, 66 TAB, ab 1953 ziemlich komplett mit Voll-TAB,
meist aa und gute Erh., in 1 gr. Album 220
621 e/a/aa - Partie Peru 1881/1932, dazu etwas Chile, versch.
Erh., auf Blättern 110
605 a/e - Sammlung Israel 1948/ 1970, mit Palestina und
Ägyptische Besetzung Palestina, meist gute Erh., in 1 gr. Album 200
622 e/a/aa - Bestand Peru ca. 1858/1968, u.a. über 30 Stück
„Wappen“, versch. Erh., in 1 gr. dicken Lagerbuch 180
606 aa/a/c/e - Sammlung Israel ca. 1948/1997, tls. aa und e
gesammelt, u.a. Nr. 19/21 mit Tab aa und e, Nr. 54 mit Tab aa, Nr.
33/38 mit Tab aa, Nr. 66 mit Tab aa, meist gute Erh., in 5 Alben
600
623K c - Partie Briefe Philippinen Amerikanische Besitzung aus
1945/1946 mit Aufdrucken VICTORY COMMONWEALTH, alle
nach USA, (ca. 51 Stück) 90
607 aa/a/c/e - Partie Israel aus ca. 1950/1980, meist mehrfach
bzw. in Bogen(teilen), auch einige mittlere Werte und Partie FDCs
etc., meist gute Erhaltung, in 2 Bogenmappen, 4 Flügelmappen, 1
Metalldose 100
608 e/a/aa - Sammlung Italienische Kolonien bis ca. 1960, u.a.
Allgemeine Ausgabe, Africa Orientale, Cirenaica, Eritrea, Etiopia,
Libia, Oltre Giuba, Somalia, Tripolitania etc., meist gute Erh., hoher
Katalogwert, in 1 gr. Album 1.000
609K e - Partie Dubl. italienische Kolonien, u.a. ital. Kol. Michel Nr.
37/52, Tripolitanien Nr. 213, meist gute Erh., sowie Ungarn Block Nr.
10/11, und div. Werte 90
610 e - Sammlung Kambodscha ca. 1956/1990, meist gute Erh., auf
Blättern 45
611 a/e - Partie Liberia 1864/1960, meist gute Erh., auf Blättern in
1 Mappe 260
612 e/d/a - Partie Dubl. Madagaskar aus ca. 1891/1955, u.a.
etliche Werte „Allegorie“ und Aufdruckwerte, versch. Erh., auf
Steckbuchteil 220
613K a/aa/e - Saubere Partie Mauritius 1862/1946, mit besseren
Werten und Sätzen, meist a und gute Erh., in 1 kl. Steckbuch 180
614 e/a - Sammlung Mexiko 1856/ca. 1986, versch. Erh., in 1 gr.
Album 240
615 a/e - Sammlung Mittelamerika: Kuba, Dominik. Rep., Haiti, von
Klassik bis ca. 1977, meist gute Erh., in 2 gr. Alben 320
624 aa/a/e - Partie Qatar ca. 1960/1980, meist aa bzw. sehr
gute Erhaltung, in 1 Steckbuch 240
625 a/e - Sammlung Salvador 1867/1899 mit Dienstmarken,
versch. Erh., auf Blättern 130
626 e/a - Sammlung Südamerika und Mittelamerika, meist ältere
Ausgaben und gute Erh., in 2 gr. Alben 500
627 e/a/aa - Teilsammlung Süd- und Mittelamerika, u.a. Mexiko,
Chile, Bolivien, Peru, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch 100
628 a/aa/e - Partie Südamerika: Paraguay, Peru und Uruguay, mit
besseren Klassik-Werten, versch. Erh., auf div. gr. Steckblättern 180
629 e/a - Partie Dubl. Südamerika, versch. Erh., auf Blättern in 1 gr.
Ringordner 130
630 aa/a/e - Sammlung Tunesien 1888/1960, u.a. Nr. 1/8, 9/17,
dazu etwas Fezzan, versch. Erh., auf gr. Steckbuchteil 260
631 a/e - Sammlung Tunesien 1888/ca. 1960 mit Porto, meist gute
Erh., in 1 gr. Album 540
632 e - Sammlung Tunesien 1888/1998, u.a. Nr. 1/6, 9/17, Porto Nr.
9/17, einige Besonderheiten, wie Leerfelder, Druckdaten usw., meist
gute Erh., in 1 gr. Album, dazu 1 Album mit Belegen 180
633 aa/e/c - Reichh. Sammlung UNO New York ca. 1951/1998,
u.a. Bl. Nr. 1 I (4), 1 II (3), aa, Klbg., Dubl., Poststücke, meist gute Erh.,
in 6 Alben, 2 gr. Steckb. und 1 Kuvert 260
25
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
634 aa/c - Sammlung UNO New York 1951/ca. 2001 (mit Block
Nr. 1), Genf 1969/ca. 2001 und Wien 1979/ca. 2001, sowie diverse
FDCs, in 4 SAFE Alben und 7 Briefalben 150
635 aa/c/e - Sammlung UNO New York 1951/ca. 2001 aa,
sowie diverse Flaggenserien/Kleinbogen e, viele FDCs 1951/
ca. 2010 auch Ganzsachen etc., reichhaltig, in 12 mittleren und 3
größeren Ringordnern, 1 Lindner Album, 1 Teilsteckbuch, 1 Kuvert
90
636 aa - Sammlung UNO Genf 1969/ca. 2001, sowie FDCs 1969/
ca. 2010 auch Ganzsachen etc., in 7 mittleren und 2 größeren
Ringordnern, 1 Steckbuchteil, 1 Kuvert 60
637 aa/e - Reichh. Sammlung UNO Wien ca. 1979/2001 aa,
auch Klbg., Dubl. e, sowie Flaggenserie aa, meist gute Erh., in 3 gr.
Steckb., 3 Alben, div. Mappen 90
638 aa/e/c - Sammlung UNO Wien ab 1979, sowie Dubl. Österr.
ab 1945, etwas Ausland, meist gute Erh., in 1 Album, 7 Steckb.,
1Mappe etc. 130
639 aa/e - Sammlung UNO Wien bis 1999, u.a. Wald und
Hundertwasser Kleinbögen aa + e, in 3Alben 200
640 aa/e - Reichh. Sammlung UNO Wien und Genf, auch Klbg.,
meist gute Erh., in 7 Alben und 2 gr. Steckb. 200
641 aa/a/c/e - Sammlung bzw. Partie UNO New York, Genf und
Wien bis ca. 2012, reichhaltig, in 7 Steckbüchern, 2 Lindner Alben
und 2 Schachteln 100
642 aa/e/c - Sammlung UNO Wien inkl. einiger Kleinbögen wie
Wald, Ballonpost etc., in 1 Schachtel 60
643 c/aa - Partie UNO Wien meist Sonder c aus 1979/ca. 1989,
in 9 Lindner Alben 80
644 aa/c/e - Partie UNO Wien ca. 1979/2002, zusätzlich diverse
Flaggen-Ausgaben UNO New York, viele Sonder c, weiters Motiv
c „WWF“, in 12 Lindner Alben und 5 Ringordnern 100
645 e/a/aa - Sammlung USA ab ca. 1856 mit Dubl., Poststücken,
versch, Erh., in 1 Album, 2 Steckb. und 3 Briefalben 130
646 e - Teilsammlung USA 1857/1978 mit etwas Porto- und
Paketmarken, meist gute Erh., in 1 gr. Noltsch-Album 60
647 aa/a/e - Sammlung USA meist ca. 1860/1970, bis ca. 1900
verschiedene sonst meist gute Erhaltung, auch Partie Neuheiten aa
(face value), in 1 Letra Album und 1 Schachtel 240
648 aa/a/c/e - Sammlung USA ca. 1860/2012 reichhaltig ab
ca. 1960 mit vielen aa Ausgaben (much face value material) etc.,
u.a. Michel Nr. 2 (unten angeschnitten) auf c, in 8 Steckbüchern, 1
Piral Album (mit Vorausentwertungen), 1 Schachtel, 1 Briefalbum, 1
Kuvert 600
649 e/a/aa - Partie USA ca. 1851/1930, meist Klassik, etwas
Gebiete mit Hawaii etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 300
26
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
650K e/a - Kleine Partie USA mit Dienstmarken (JUSTICE, NAVY,
TREASURY), Zeitungsmarken etc., dazu Michel Nr. 22 (15 Cent
Lincoln) auf Brief nach Wien (1867), versch. Erh., (20 und 1 c), F
180
651 c - Reichh. Partie Flugpost USA ab ca. 1927 (meist Erstflüge),
meist gute Erh., in 1 Ordner und Schachtel, (ca. 390 Stück) 360
652 aa/a/(a)/e - Reichhaltiger Lagerbestand bzw. Teilsammlungen
Vietnam ca. 1960/1990, versch. Erh., in 16 Steckbüchern/Alben etc.
360
653 aa/a/e - Sammlung Übersee ca. 1880/1990, u.a. Australien,
Neuseeland, Kanada, Karibik, Südamerika (mit Argentinien, Brasilien,
Chile), Afrika, meist gute Erhaltung, in 13 Steckbüchern, 12
Ringordnern, 1 Kuvert 200
654 e/a - Teilsammlungen Übersee vor 1938, meist Afrika und
Amerika, versch. Erh., in 3 gr. alten, dicken Schaubek-Alben 480
655 a/e - Sammlung bzw. Partie Übersee, u.a. USA, Kanada,
Australien, Kuba etc., auch Motivmarken etc., verschiedene
Erhaltung, in 6 Steckbüchern, 5 Ringordnern, 1 Schraubalbum, 1
Klemmrücken und 1 Faltumschlag 150
656 aa/a/e - Partie Übersee und etwas Europa, dabei viel zum
Thema UPU, u.a. Ungarn Bl. Nr.18 A aa, Vatikan Nr. 161/62 aa und
e, meist gute Erh., in 1 Album und 4 Steckb. 260
657 e/a/aa - Reichhaltige Partie Übersee, dabei Sammlung
Tunesien, meist gute Erh., in 1 gr. Lagerbuch und auf div. Blättern
170
658 e/a/aa - Partie Übersee, u.a. USA, Japan, meist gute Erh., in 6
Steckb. 100
659 e/a/aa - Partie meist Übersee, versch. Erh., in 13 Steckb. 100
660 aa - Partie Übersee, u.a. VR China Michel Nr. 1033/34,
1063/67, 1104, 1106/07, 1144/47, Ryukyu Inseln, Argentinien etc.,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 80
661 aa/c - Partie meist Übersee, u.a. Motivsammlung „200
Jahre USA“, etwas Hundertwasser, UNO Flaggenserie, etwas
Telefonwertkarten, meist gute Erh., in 4 Alben und auf Blättern in 1
Hülle 75
662 e/a - Partie Übersee mit etwas Europa, versch. Erh., in 1 gr.
Steckb. 50
663K c - Partie Poststücke Übersee, u.a. Peru, meist nach
Österreich, versch. Erh., (ca. 70 Stück) 140
MOTIVSAMMLUNGEN und VIGNETTEN
664 aa/a/e - Sammlung „Europa“ Mitläufer aus ca. 1950/1988, Isle
of Man 1973/1976, UNO Wien 1979/2004 (ltw. mehrfach), meist
gute Erh., in 3 gr. Alben, 2 gr. Steckbüchern etc. 70
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
665 aa/e/c/(a) - Spezialsammlung „Europa“
Gemeinschaftsausgaben CEPT aus 1956/1957, tls. aa, e und FDC
gesammelt, u.a. Luxemburg Nr. 555/57 und 572/74, je aa, e und
FDC, Frankreich Nr. 1157/58 ungez. und als epreuve collective,
meist gute Erh., auf div. Blättern in Faltmappe, F 200
681 aa/a/e - Motivsammlung Menschenrechte, UNESCO, UNO
etc., Sätze, Blöcke und Einzelwerte von Europa und Übersee aus ca.
1922/1963, meist aa und saubere Erh., in 3 gr. Alben 600
666 aa - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT ca.
1956/1971, u.a. Luxemburg - Ausgaben 1956 und 1957, meist gute
Erh., in 1 Vordruckalbum 150
200
682 aa/c - Motivsammlungen Olympische Spiele 1984 bzw.
Moskau 1980, Fußball WM 1990 in Italien, Zeppelin, Der Film,
Weltjugendjahr 1985, in 15 Alben 667 aa - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT aus
ca. 1956/1971, u.a. Luxemburg aus 1956/57, meist gute Erh., in 1
Vordruckalbum 100
683 c/aa/e/a - Motivsammlung zum Thema „Rund um Papier“,
Zeitungen etc., dabei Österr. Nr. 1 auf Drucksache von Gratz,
Poststücke ab Vorphila etc., sowie Poststücke div. Europa, u.a. ältere
Tschechoslowakei etc., versch. Erh., in 1 Ordner und 1 Briefalbum
200
668 aa/a/e - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT
1956/ca. 1975 e und weitere „Europa“ Motivausgaben aa/a/e,
auf Blättern 100
684 c/aa/e - Motivsammlung „Verwendung von Papier“
auf Maximumkarten, sowie Motivsammlung „Bilderschrift und
Schriftbilder“, meist gute Erh., in 3 Alben und 1 Ordner 669 aa/e - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT ca.
1956/1975, sowie etwas Mitläufer etc., meist gute Erh., in 2 Alben
50
685K (a) - Reichh. Partie „Parole der Woche“ aus 1941/1942, teils
Bezug USA, stärker unterschiedl. Erh. 100
670 aa/e - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT
1956/1977 mit einigen Vor- und Mitläufern, meist gute Erh., in 1 gr.
Steckalbum 180
671 aa/e - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT
1956/ca. 1982, fast alles ist aa und e bzw. sehr gute Erhaltung, in 1
Lagerbuch 180
672 aa/a - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT
1956/1985, meist gute Erh., in 2 gr. Alben 320
673 aa - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT
1956/1989, u.a. Luxemburg Nr. 555/57, 572/74, meist aa und gute
Erh., in 3 gr. Steckbüchern 100
674 aa - Sammlung „Europa“ Gemeinschaftsausgaben CEPT, meist
aa und gute Erh., in 3 Steckbüchern und auf div. Steckk. 150
675 aa - Motivsammlung „Europa“, u.a. Mitläufer, CEPT-Ausgaben,
Norden, Europarat, vieles mehrfach, meist aa und gute Erh., in 3 gr.
Lagerbüchern 180
676 aa/e - Motivsammlungen „Briefmarken im Sonntagskleid/
BLOCKS“, sowie „Picasso“, „Schach“, „Sport“, Marken, Sätze, Blöcke
von Europa und Übersee, in 3 Lindner Alben, 1 Ringordner und 1
Umschlag 70
677 c - Interessante Motivsammlung Erdöl (Verarbeitung), u.a.
Österr., Rußland usw., in 1 Ordner 80
678 aa - Motivpartie „Europas schöne Natur“, div. Kleinbögen, u.a.
Rußland 1998 Eisbärkleinbögen 180
679 aa/e/c - Reichh. Ausstellungssammlung „Friedensreich
Hundertwasser“, u.a. Kap Verde Block Nr. 7/9, Senegal Block Nr.
34/36 (im Format 173:230), auch ungez. Werte, div. UNO - Klbg.,
Sonderbelege, TWK, Dubl., meist gute Erh., in 3 Ordnern und 1
Album, F 260
680 aa/e - Sammlung „Jahr des Kindes 1979“, sowie „UPU 1974“,
und etwas Dubl., meist gute Erh., in 4 Alben und 1 gr. Steckb. 90
686 aa - Motivsammlung „Royal Wedding 1981“, in 5
Vordruckalben (1 Album etwas besch.) 120
75
687 aa/a/e - Motivsammlungen „Royal Wedding 1981“,
„Rembrandt“, „Rubens“, „Tizian“ und diverse weitere Motivmarken,
in 4 Lindner Alben, 2 Steckbüchern, 1 Flügelmappe, 2 Jahrbücher
der VR China (2005 und 2012) 110
688 c - Außergewöhnliche Motivsammlung „Schwarzes Gold“
(Erdöl und Erdgas) tls. in 4 Ordnern, reichh. 100
689 aa - Motivsammlung „Silbernes Jubiläum der Krönung von
Elisabeth II.“, Marken, Sätze und Blöcke von meist Commonwealth
Staaten, sowie „Internationales Jahr des Kindes 1979“ und „Europa
Blocks“, in 5 Lindner Alben und 1 Steckbuch 150
690 c/aa - Reichh. Motiv - Sammlung SOS - Kinderdorf
1960/2012 - div. Belege mit Sonderstpl., dar. viele Christkindl Belege, in 6 Alben mit Schoner 120
691 aa - Motivsammlung „Walt Disney“ ca. 1980/1990, alles in
Viererblöcken, in 1 gr. Steckbuch 90
692 aa/e/c - Motivsammlung „Weltraum“, u.a. Apollo 11, Weg zu
den Sternen, dabei viel Übersee, Blöcke, meist gute Erh., in 6 Alben
und 2 Steckb. 180
693 c - Motivsammlung „Von der Postrakete zur Weltraumfahrt“
Sonderbelege bzw. Dokumentationsmaterial aus ca. 1961/1988,
auch einige Originalunterschriften bzw. Autopen, in 1 Ordner 120
694 e/aa/a - Motivsammlung „Weltraum“ - Sätze, Blöcke,
Einzelwerte aus Europa und Übersee, meist e und gute Erh.,
dazu Partie Dubl. und moderne Poststücke, in 2 gr. Alben, 2 gr.
Steckbüchern und 1 Schachtel 80
695 c - Motivsammlung WIPA 1981 und WIPA 2000, nur Sonder
c, in 4 SAFE und 3 Lindner Alben 100
696 aa/a - Partie meist Motivmarken Europa und Übersee, Sätze,
Blöcke, Kleinbogen und Einzelwerte in sauberer Erhaltung, in 1 gr.
Steckbuch 260
27
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
697 e/aa - Partie Motivmarken von Europa und Übersee, Sätze
und Einzelwerte, u.a. VR China Michel Nr. 495/510 (a), versch. Erh.,
in 1 gr. Steckbuch 130
698 aa/a/e/c - Partie Motivmarken Europa und Übersee, u.a.
Sammlung „Pilze“ und „Weltraum“, meist gute Erh., in 1 Ordner, 3
gr. Steckb. und 1 Steckbuchteil 120
699 a/e - Reichh. Partie Motivmarken, meist gute Erh., in 12 kl.
Steckb. 100
700 aa/a/c/d/e - Partie Motivausgaben, u.a. Sport,
Weltraumfahrt, Gemälde etc., meist aus Ungarn und Sowjetunion,
sowie Partie „EUROPA“ Gemeinschaftsausgaben, Massenware,
Sonder c, in 3 Steckbüchern, 3 Schachteln, 5 Steckblättern, 1
Flügelmappe 70
701 a/(a) - Reichh. Partie Österr. Ausstellungsvignetten 1881, 1890,
1911 und 1933, meist gute Erh., in 1 Album und auf div. Bl. 100
702 aa/a/e - Partie Österreich Vignetten meist zur WIPA 1933
bzw. auch 9 „Schuschnigg Wahlwerbevignetten 1938“ etc., meist
gute Erhaltung, in 1 Steckbuch 100
ÖSTERREICH
Ausgaben ab 1850
703 e - Sammlung Österr. ca. 1850/1907, auch etwas Porto sowie
Zeitungsstempelmarken, versch. Erh., in 1 Album 460
704 a/e - Sammlung Österreich 1850/1918 mit Portomarken, Post
in der Levante und Feldpost, bis ca. 1900 e und danach fast nur
aa, meist sehr gute Erhaltung, u.a. Nr. 10 I, 10 II, 11 I, 11 II, 12 a, 16,
e, Nr. 105/32, Ausgabe 1908 bzw. 1910, a, in 2 Lindner Alben 800
705 e/a/(a)/aa - Sammlung Österr.1850/1918 mit Porto, u.a.
1908 und 1910 a, versch. Erh., in 1 gr. Steckb. 800
706 a/e - Sammlung Österreich 1850/1918, meist e bzw. gute
Erhaltung, u.a. Nr. 175/77 e (jede mit Befund Dr. Ferchenbauer), in
1 KABE Album 500
707 a/e - Sammlung Österreich 1850/1918, meist e bzw. gute
Erhaltung, in 1 Lindner Album 150
708 e/a/aa - Sammlung bzw. Partie Österr. 1850/1919 - tls.
mehrf., u.a. Nr. 1 M (2) e vollrandig, versch. Erh., in gr. Steckb., sowie
div. Bgn. Österr. 1947 - Grillparzer und Schubert etc., meist postfr., in
Ringmappe 100
709 a/e - Gepflegte Sammlung Österreich 1850/ca. 1930
mit Lombardei-Venetien, Post in der Levante, etwas BosnienHerzegowina und Feldpost, die klassischen Ausgaben sind gut
ausgebaut, u.a. Österreich Nr. 1/2 (je 3), 11 I, 12 a, LombardeiVenetien Nr. 1, 2 H und 2 M (2), e, Österreich Ausgabe 1908
a und e, Ausgabe 1910 a, 10 S Dollfuß auf d, meist sehr gute
Erhaltung, in 1 Klemmrücken 1.300
28
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
710 e - Sammlung Österreich 1850/1937 mit Lombardei-Venetien,
Levante, Feldpost, verschiedene aber meist gute Erhaltung, u.a. Nr.
7 „Gelber Merkur“ (große Teile sind repariert bzw. angesetzt, mit
Attest Matl), Ausgabe 1910, Flug 1925/1930 und 1935, Dichter,
Maler, Rotarier, Katholiken, FIS I/II, WIPA glatt und Faser (jede auf d),
in 2 Klemmrücken mit Plastikhüllen 2.200
711 a/(a) - Sammlung Österreich 1850/1937 mit LombardeiVenetien, Levante, Feldpost, die Ausgaben bis 1864 sind fast alle (a)
nachgummiert bzw. fehlerhaft, danach meist a bzw. gute Erhaltung,
in 1 Klemmrücken mit Plastikhüllen 1.800
712 e/aa/a - Sammlung Österr. 1850/1937 und D.Reich
1938/1945, bis Ausgabe 1908 e, sonst meist aa in sauberer
Erhaltung, u.a. Nr. 10 I b e (geprüft mit Foto-Befund Dr.
Ferchenbauer als „rel. P.“), Nr. 157 x, y, z/60 x, y, z, Ausg. 1910, Nr.
200/11, Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Ziffern, Flug 1925/30, Große
und Kleine Landschaft, Miklas, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I und
II, WIPA glatt und Faser, Kahtoliken, WH I und II, Trachten I, 10 S
DOLLFUSS, Baumeister, Flug 1935, Heerführer, Porto Ausg. 1925
etc., meist aa, in 2 Steckbüchern 1.700
713 aa/a/e - Sammlung mit Dubletten Österreich 1850/1937, mit
Portomarken, etwas Levante, Bosnien-Herzegowina, Feldpost etc.,
Schwerpunkt bei I. Republik, u.a. aa/a und e sind Flug 1925/30,
Rotarier, Maler, FIS I, nur aa/a sind Große und Kleine Landschaft,
10 S Dollfuß (diese aa mit Befund Dr. Ferchenbauer), nur e ist
die WIPA glatt, zusätzlich Flug 1935 ungezähnt (a) nachgummiert,
meist gute Erhaltung, in 2 Steckbüchern 1.400
714 a/c/e - Sammlung Österreich 1850/1937 mit Portomarken,
Lombardei-Venetien, Levante, Bosnien-Herzegowina, Feldpost etc.,
meist gute Erhaltung, u.a. Nr. 1/2 (je 2), 10 II (3, davon eine rot e
auf d), Nr. 11 I, 11 II, 12 a, 16 (schmalrandig), 17 (breitrandig), e, Nr.
175/77, Große und Kleine Landschaft, Dichter, Rotarier, FIS I/II, WIPA
glatt und Faser, Katholiken, Baukünstler, Heerführer, Flug 1935, 10 S
Dollfuß, a, Maler und FIS I beides e, Baukünstler und Heerführer
jeweils auf c, in 1 Schaubek Album 1.400
715 aa/a/e - Sammlung Österreich 1850/1937 mit Portomarken,
Lombardei-Venetien, Post in der Levante, Bosnien-Herzegowina und
Feldpost, u.a. Nr. 10 I (signiert Ing. Müller), 12 a, 40 II, e, Nr. 175/77,
Flug 1925/30, Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Rotarier, Dichter,
Maler, Katholiken, Heerführer, FIS I/II, aa/a, 10 S Dollfuß diese aa,
sowie Bosnien-Herzegowina Nr. 64/84 e bzw. I/XIII a, Feldpost
Serbien Nr. 1/21 a, meist gute Erhaltung, in 1 Ringordner 1.200
716 aa/a/e - Sammlung Österreich 1850/1937, meist sehr gute
Erhaltung, u.a. Maler, FIS I, Katholiken, Baukünstler, WIPA glatt und
Faser, Flug 1935, aa/a, Rotarier e, in 2 Steckbüchern 800
717 a/aa/e - Sammlung Österr. 1850/1937, auch etwas Porto,
versch. Erh., in 1 Album m. Schoner 120
718 e/a/aa - Sammlung Österr. ca.1850/1937, versch. Erh., in 1
Album 70
719 a/e - Sammlung Österreich aus ca. 1850/1955 mit LombardeiVenetien, Levante, Bosnien-Herzegowina und Feldpost, die II.
Republik meist a und e, zusätzlich etwas Dubletten und Partie
Europa und Übersee (u.a. Großbritannien), meist gute Erhaltung, in
1 Schraubalbum, 1 Noltsch Album, 3 Steckbüchern 600
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
720 e/a - Sammlung Österr. 1850/1959 mit Lombardei-Venetien,
versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 200
736 a/e - Teilsammlung Österreich ca. 1861/1900 etc.,
verschiedene Erhaltung bis sehr feine Stücke, in 1 Flügelmappe 150
721 aa/a/e - Sammlung Österreich aus ca. 1850/1970 mit etwas
Nebengebieten, meist gute Erhaltung, in 4 Steckbüchern 120
737 a/aa/(a) - Sammlung Österr. 1867/1987, u.a. Ausg. 1910,
meist gute Erh., in 2 Alben 700
722 e/a/aa - Restsammlung Österr. 1850/1974, mit Dubletten,
versch. Erh., in 1 gr. Album und 1 gr. Steckalbum 320
738 a/aa - Sammlung Österr. 1904/1918, u.a. 1908 (2), 1910,
sowie div. Werte e, meist gute Erh., auf div. Bl., F 540
723 e/a - Teilsammlung Österr. ca. 1850/1980 mit Gebieten,
versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 739 e/a/aa/(a) - Sammlung Österr. Monarchie, u.a. Nr. 1 M III
zitronengelb d, 1 H Ib ockergelb mit doppels. Druck, Nr. 1 H III
orange, Nr. 2 M schwarz und rotem Teilstpl., Nr. 3 M links mit 8
mm Rand, Nr. 4 H Ia mit deutlichem Maschinenabklatsch, Nr. 5 H I
mit Maschinenabklatsch, Nr. 5 H III unten mit 7 mm Rand, e, auch
etwas Portom., Post in der Levante etc., versch. Erh., in 1 Album
800
150
724 a/e - Sammlung Österr. 1850/1990, anfangs e/a, ab 1912
aa/a, u.a. Nr. 51/62 a, 69/83 a, 106/18 a, 139/56 a, Ziffern a,
Rotarier a, Gr. Landschaft (ohne 15 und 60 Gr.) a, Baumeister a,
FIS II a, Grazer Ausg. a, Porto etc., versch. Erh., in 2 gr. Alben 540
725 aa/a/(a)/c/e - Sammlung Österreich aus ca. 1850/1992,
verschiedene Erhaltung, u.a. Ausgabe 1910 a, Flug 1925/1930,
Rotarier, e, in 3 Schraubalben und 1 Steckbuch (mit meist älteren
Ganzsachen) 300
726 e/d/a - Teilsammlung Österr. 1850/1994 mit etwas Gebieten,
versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 240
727 e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/1996, u.a. Nr. 1/5 e, 175/76
e, Flug 1925/30, Miklas e, Dichter, Maler, FIS I, Katholiken, WH I, a,
Baumeister e, WH II, Heerführer, a, FIS II aa, Flug 1935 a, GitterAusgabe, Grazer-Ausgabe, Gl. Kindheit, aa, Porto, Gebiete etc.,
meist gute Erh., in 2 gr. Alben 650
728 e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/1999, versch. Erh., in 2 gr.
DAVO-Alben 280
729 e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/2000, versch. Erh., in 2 gr.
Alben 540
730 aa/a/e - Sammlung Österreich aus ca. 1850/2002
(die II. Republik meist aa/a und e), meist gute Erhaltung,
u.a. RENNERBLOCK, in 7 Lindner Alben, 2 Steckbüchern,
Jahresausgaben 1982/2002 (davon 1990 doppelt) 700
731 c/d/e -Sammlung Österreich aus 1850/ca. 2004 und etwas
Gebiete (diese tlw. auch a), meist gute Erhaltung, u.a. Nr. 10 I,
11 I, 11 II, 12 (2), 16, 17, 23, Ausgabe 1910, Flug 1925/1930, 1935,
1950/1953, Dichter, Maler, Rotarier, 10 S DOLLFUSS, e, WIPA glatt
und Faser, Heerführer, Baukünstler, je auf d, FIS I/II, Katholiken, je auf
c, in 3 SAFE Alben 1.500
732 aa/a/e - Sammlung Österreich aus ca. 1850/2004, ab ca.
1950 fast nur aa bzw. gute Erhaltung, in 4 SAFE Alben und 1
Lindner Album 180
733 aa/a/e/(a) - Sammlung Österr. ca. 1850/2007, u.a. 10 S
DOLLFUSS a, Grazer, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/53, aa, bei
Monarchie und I. Rep. viel nachgummiert, etwas EURO - Neuheiten,
meist gute Erh., in 3 gr. Steckb. 460
740 e/a - Sammlung Österr. Monarchie, u.a. 10 K 1910 a, etwas
Porto, meist gute Erh., auf div. Bl. 100
741 e/a - Sammlung Österr. Monarchie mit I. Rep., Schwerpunkt
Österr. Feldpost, versch. Erh., in 1 Album u. auf 2 Steckk. in Kuvert
280
742 e/aa/a - Sammlung mit Dubl. Österr. Monarchie bis II. Rep.,
Schwerpunkt liegt auf II. Rep., versch. Erh., recht umfangreich, in 4 gr.
Alben und 3 gr. Steckbüchern 160
743 e/a/aa - Sammlung Österr. ab Monarchie mit Schwerpunkt I.
Rep., u.a. Musiker, Städte, Miklas, Hainisch, Rotarier, Dichter, Maler, FIS
I/II, WH I/II, Baumeister, Heerführer, Flug 1935, aa/a, meist gute Erh.,
in 1 Album und 3 gr. Steckb. 440
744 e/a/aa/c - Sammlung Österr. ab Monarchie mit Schwerpunkt
I. Rep., u.a. FIS I e, sowie etwas, Ballonpost, versch Erh., in 4 Alben
240
745K e/d - Partie Alt-Österreich 1850/1890 - dar. Nr. 3 (ca. 90), 4
(ca. 60) und 5 (ca. 110) Hand- oder Maschinenpapier (u.a. Nr. 5 H
I (8) und II (19), meist vollrandig, div. Farbnuancen, Abstplgn., Typen,
meist gute Erh., in 2 gr. Auswahlheften, (ca. 440) 220
746 + a/e - Partie Österreich aus ca. 1850/1950 meist Monarchie
bzw. viele mittlere Werte, verschiedene jedoch meist gute Erhaltung,
in diversen zirkulierten Auswahlheften 400
747 e/a/aa/c - Partie Österr. ca. 1850/1960 sowie etwas
Schweiz, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch 120
748 aa/a/e - Partie Österreich aus ca. 1850/1990, verschiedene
Erhaltung, in 2 Steckbüchern 200
749 aa/a/c/e - Partie Österreich aus ca. 1850/2000, tlw. mehrbis vielfach bzw. in aa Bogen (meist II. Republik ab 1960er Jahren),
zusätzlich FDCs, Sonder c etc., meist gute Erhaltung, reichhaltig, in 7
Lagerbüchern und 11 Schachteln 900
734 aa/a/e - Reichh. Sammlung Österreich Monarchie ab 1850
mit vielen besseren Werten, gut bis verschied. Erh., auf div. Bl. 600
750 a/c/e - Partie Österreich aus ca. 1850/2000, sowie Europa
und Übersee, meist mehrfach bzw. gute Erhaltung, zusätzlich
Sonderbelege, ältere Ansichtskarten etc., in 12 Steckbüchern und 1
Ordner 200
735 e - Saubere Grundstocksammlung Österr. Monarchie ab 1850
inkl. Gebieten, meist gute Erh., auf Bl. 100
751 e/a/d/c - Partie meist Österr. Monarchie ab 1850, versch.
Erh., auf div. Bl., in 1 mittl. Steckb. und auf 9 Steckk. 200
29
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
752 e/a/d - Partie Österr. Monarchie ab 1850, versch. Erh., in 1 gr.
Steckb. 180
753 e/a/aa - Partie Österr. Monarchie ab 1850 mit etwas
Levante, versch. Erh., in 1 gr. Steckb. 120
754 aa/a/e - Partie Österr. ab 1850, sowie div. Massenware und
Dubl., auch etwas leere Steckb., versch. Erh., ins gesamt 26 Steckb./
Mappen, 1 Buch, 6 Schachteln 70
755 aa/a/c/d/e - Partie Österreich meist aus ca. 1908/1990,
u.a. ANK Nr. 418/424 (6 Sätze „Komponisten“), Nr. 674/96 (1
„Grazer Satz“), Nr. 793/97 (14 Sätze „Austria Preis 1946“), Nr.
847/62 (6 Sätze „Rote Landschaft“), 931/38 (4 Sätze „Salzburger
Dom“), aa, sowie viele aa Schilling Ausgaben der 1960/1980iger
Jahre, auch Sonder- bzw. Sammlerpoststücke, Dubletten Europa
und Übersee, u.a. D.Reich Block Nr. 7 (17) alle mit „Ostmark“
Sonderabstempelungen, meist gute Erhaltung, in 7 Steckbüchern, 5
Schachteln, 2 Noltsch Alben 400
756K e/a/aa - Partie Österr. Monarchie und II. Rep., u.a.
Neudrucke, Ausgabe 1908 und 1910, meist gute Erh., in 2 kl.
Steckbüchern 540
757 aa/a/e - Partie Österr. ab Monarchie, u.a. Städte, Heerführer,
e, 1 S Rot aus Trachten II, Kindheit, Kärnten, 10 Jahre Rep., aa,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 150
758 e/a/aa/c - Partie Österr. ab Monarchie mit Feldpost, Bosnien
etc., etwas Nachfolgestaaten, versch. Erh., in 2 gr. Steckb. 150
759 a/aa/e/c - Partie Österr. ab Monarchie, sowie etwas
Protektorat und Belege Österr. und Ausland, auch Zensuren, meist
gute Erh., in 1 Steckb.,1 Album und 1 Briefalbum 110
760 aa/a/e - Partie Österr. ab Monarchie, versch. Erh., in 7 Steckb.
und 1 Post - Geschenkmäppchen 70
761 e/a/aa/d - Partie Österr. ab Monarchie, versch. Erh., in
23 Alben/Mappen/Steckb. 762 e - Partie Österr. ab Monarchie, in Säckchen/Kataster und
1 Ordner 70
60
763 e/c - Partie Österr. ab Monarchie mit Schwerpunkt II. Rep.,
etwas UNO, sowie div. UNDOF AUSBATT - Poststücke, versch.
Erh., in 4 Alben, 5 Steckb., 1 Ringmappe 50
764 e/a/(a)/c - Partie Fiskalmarken Österr. ab Monarchie,
Signetten, Dokumaterial, Quittungen etc., versch. Erh., in 12 Alben/
Steckb./Mappen etc. 100
765 aa/a/e - Partie Österr., u.a. Randgebiete wie Zeitungsstplm.,
DDSG, Verrechnungsm., Vignetten usw., versch. Erh., auch ND etc., in
1 Album 200
766 e/a/aa - Partie Dubl. mit einigen mittl. Werten Öterr.
1850/1999, meist gute Erh., in 8 Steckb. 120
767 aa/a/e - Partie Dubl. Österr. Monarchie bis II. Rep., u.a.
Kärntner Abst. aa und e, Wiederaufbau II e, meist gute Erh., in
6 gr. Steckbüchern 70
30
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
768 e/d - Partie Dubl. Österr. Monarchie bis II. Rep., u.a. alte
Bündelware, Briefstücke Landschaft 1945, Trachten, Feldpost etc., in
1 gr. Steckbuch und 2 Schachteln 50
769 e/a/aa - Bestand Österr. ca. 1850/1964 mit Gebieten, u.a.
Feldpost für Serbien Nr. 1/21 a, versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern
420
770 e/a/aa - Bestand Österr. ca. 1883/1997, versch. Erh., in 2 gr.
Lagerbüchern 280
771 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Österr. ca. ab 1890,
u.a. Rekozettel - Sammlung, versch. Erh., in div. Alben, Mappen und
Schachteln 70
772 e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Österr. ab Monarchie,
versch. Erh., in 3 Alben und 6 Steckb. 70
773 c - Partie Poststücke Österr. aus ca. 1853/1960, alle mit
Retourvermerken etc., meist gute Erhaltung, in 1 Ringordner 150
774K c - Partie Poststücke Österr. 1862/1890, u.a. Kartenbrief
zufrankiert Wien - Florenz (1888), Rekobrief Wien - Prag (1886),
Korrespondenz-Karte Wien - Paris (1890) etc., (14 Stück) 70
775K c - Partie Poststücke Österr. ca. 1865/1918, u.a. Rekobriefe,
Schiffspost (LETA ARRTA/PER MARE aus 1901), Bahnpost,
Abstempelungen mit viel Niederösterreich, u.a. HIMBERG (RetourRecepisse 1867), SCHÖNBACH N.Ö. (1887), POTTENSTEIN
(1866), RAVELSBACH (Mischfrankatur 1889), LAA A. D.
THAYA, ALTENBURG/ BEZ. HORN, VÖSLAU, NUSSDORFHEILIGENSTADT (1889) etc., meist gute Erh., (24 Stück) 100
776K c - Partie Poststücke meist Österr. Monarchie bzw. einige
danach aus den Gebieten Friaul, Trentino, Istrien etc., ab ca. 1866,
u.a. TRIEST, SERVOLA, MIRAMAR, FLITSCH, TARVIS, CANALE,
CORMONS, TIONE, BRUNECK etc., dabei italienische Karten
POSTA
MILITARE, Postablage Andalo, Feldpost etc., (ca. 57 Stück) 160
777K c - Österreich 1867/1948, Partie meist rekommandierte c
Bedarfspost, u.a. Ostmark, (ca. 45 c) 120
778K c - Österreich ca. 1870/1918, Partie fast nur
Bedarfspoststücke, u.a. Ganzsachen, Reko- und Rohrpost, eine
Postfachgebührenquittung mit zwei Stück Porto Nr. 33, Flug 1918
graues Papier Satz auf c etc., meist gute Erhaltung, in 1 Schachtel,
(ca. 115 c) 180
779K c - Österreich ca. 1870/1945, Partie fast nur Bedarfspost c
und auch Ansichtskarten (u.a. farbige Lithos) sowie diverse ältere c
Europa, in 1 Schachtel 110
780K c - Österreich 1871/1904, Partie c mit meist schönen
Abstempelungen bzw. auf meist Ganzsachenpostkarten bzw. gute
Erhaltung, (15 c) 60
781K c - Partie Karten und Briefe meist Österr. Monarchie ab
1873 aus Istrien, Küstenland etc., schöne Stempel, u.a. GRADISCA,
CASTUA, CITTANOVA, PARENZO, VISIGNANO, ROVIGNO,
ABBAZIA, PISINO, POLA, PIRANO etc., gute Bedarfserhaltung, (ca.
54 Stück) 90
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
782K c - Österreich ca. 1877/meist 1922, Partie Poststücke,
u.a. ca. 25 Postkarten (meist aus Rußland) an Kriegsgefangene in
Österreich-Ungarn, 9 Wertbriefe um 1920 mit „Deutschösterreich“
Frankaturen, auch diverse Europa (u.a. Schweiz) etc., meist gute
Bedarfserhaltung, in 1 Schachtel 140
783K c - Partie Poststücke Österr. Monarchie meist aus dem
Gebiet Dalmatien, Montenegro, ab ca. 1879, meist gute Erh., (ca. 50
Stück) 130
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
796 c/d - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie meist mit Bezug
KLOSTERNEUBURG, u.a. Wertbrief aus 1945, Rekopost, Vorphila,
versch. Erh., (ca. 68, sowie div. d und e), alles in Schachtel, F 120
797 c/d - Partie Heimatbelege WAIDHOFEN/YBBS ab Monarchie,
u.a. Rekoprovisorium vom 1.3. 1945, viel Dokumaterial wie
Rechnungen etc., versch. Erh., in 5 Mappen und Kuvert 100
784K c/d - Partie Poststücke Österreich meist ca. 1880/1920,
auch einige Ausland, u.a. Ganzsachen, Ansichtskarten etc., meist gute
Erhaltung, in 1 Schachtel 50
798K c/d - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie mit
Schwerpunkt I. Rep., u.a. WIPA Faser mit WIPA glatt auf
rekommandiertem WIPA - Kuvert nach Lassnitzhöhe vo 25.6.,
entwertet mit Szessions - Sonderstpl., rücks. mit Ankunftsstpl.
(fleckig), versch. Erh., in Schachtel, ca. 160), F 180
785K c - Österreich Partie Poststücke mit Ausgabe 1883, meist
gute Erhaltung, in 1 Schachtel, (ca. 70 c) 70
799 c - Reichh. Partie Österr. ab Monarchie, sehr bunte Mischung,
u.a. Nachgebühr, in 2 Schachteln 150
786 c/d - Partie Poststücke Österr. Monarchie meist ab 1883, u.a.
Rekopost, versch. Erh., in 1 Lindneralbum, (ca. 130), F 140
800 c/d - Partie Poststücke u. Dokumaterial Österr. ab Monarchie,
u.a. etwas Rechnungen, Quittungen mit Fiskalmarken, auch etwas
AK, meist NÖ, versch. Erh., in Schachtel 130
787 c/d - Partie Heimatbelege ST. PÖLTEN ab Vorphilatelie, u.a.
Post von Julius Raab, 2 Bischöfl. Ehegerichts - Kanzlei - Recepisse,
Recepisse der Bischöfl. Consistorial - Kanzlei, Rechnungen der Firma
Kienzl und Benker, versch. Erh., in 1 Mappe, 1 Schachtel und 1 kl.
Ordner 120
788K c - Partie Poststücke Österr. Monarchie, alle aus
KLOSTERNEUBURG, dabei Dienstpost der Irrenanstalt, forwarderBrief Linz, 2 Telegramme, Telefonsprechkarte etc., meist gute Erh.,
(12 Stück) 60
789 c - Reichh. Partie Belege und Ganzsachen Österr. Monarchie,
meist gure Erh., tls. in 3 Briefalben 200
790K c - Partie meist Ganzsachen Österr. Monarchie, dabei
Abstempelungen, u.a. SAN MARTINO DI CASTROZZA (1901
nach Schlesien), zufrankierter Kartenbrief mit Bahnpoststempel
nach Berlin-Stralau (1905), div. Ansichtskarten, Auslandspost, versch.
Erh., (ca. 120 Stück) 70
791K c - Partie Poststücke Österr. Monarchie und I. Rep., u.a.
Rekopost aus Schwaz, Brüx, Sarajevo 1, Brünn 9, Laibach 1,
Wertbrief, auch Expresspost, Ganzsachen, meist gute bzw.
Bedarfserh., (45) 120
792K c - Partie meist anlaßbezogene Ganzsachen Österr.
Monarchie und I. Rep., u.a. 6 tls. unterschiedliche Ganzsachen zum
9. Philatelistentag 1930 als Flugpost nach Berlin gelaufen, meist gute
Erh., (30), F 100
793 c - Partie Poststücke meist Österr. Monarchie und I. Rep.,
versch. Erh., (39) 90
794 c - Partie Poststücke Österr. Monarchie bis II. Rep., u.a.
Auslandspost (9 Kr. 1850 nach Sachsen), Ganzsachen, Feldpost I.
WK, Kriegsgefangnenpost I. und II. WK, Expressbelege, Nachporto,
Sonderstempel, Fotos II. WK, Eröffnungsflüge II. Rep. etc., versch. Erh.,
in 1 gr. Album, (über 100 Stück) 150
795 c - Reichh. Partie Nachgebührbelege Österr., ab Monarchie, in
1 Album 220
801K c - Österr., Partie Bahnpost und Postablagen Österr. ab
Monarchie, u.a. Postconducteur Puchberg am Schneeberg - Wr.
Neustadt Nr. 4 und Nr. 6, Postconducteur Wien - Tulln - St. Pölten,
Postconducteur Gutenstein - Leobersdorf, Postablage Raxseilbahn
Bergstation über Hirschwang 12a vom 4.3. 1945, versch. Erh.,
(ca. 60), F 120
802K c - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie, u.a.
Eilmarkenprovisorium Liezen auf Rekobrief aus 1920, Postablage
Schwarzenbach auf Rekobrief über Hochwolkersdorf, Poststelle
II Tauchen Postmariasdorf aus 1947, weitere Postablagen u.a. aus
Sallingberg 1942, Röhrenbach 1933, Unserfrau 1941, Tauchen 1934,
versch. Erh., (28), F 110
803 c - Partie Poststücke und AK Österr. ab Monarchie und div.
Ausland, u.a. Telegramme, versch. Erh., in 3 Briefalben und 1 Kuvert
100
804 c/d - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie, u.a. Ganzsachen,
versch. Erh., in 19 Briefalben/Ordnern 100
805 c - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie, u.a. gelaufener
Bierdeckel aus 1929, Ganzsachen, etwas Rekopost, versch. Erh.,
(ca. 100) 75
806 c - Partie Poststücke meist Österr. ab Monarchie, meist II. Rep.,
versch. Erh., in 11 Briefalben 60
Ausgaben ab 1918
807 aa/a - Sammlung Österreich 1918/1937 mit Portomarken,
fast nur sehr gute Erhaltung, u.a. Flug 1925/30 und 1935, Nr. 420 B,
Große und Kleine Landschaft, Dichter, Maler, Rotarier, Katholiken,
Baukünstler, Heerführer, FIS I/II, WIPA glatt und Faser, in 3 Lindner
Alben 900
808 aa/a/(a) - Sammlung Österreich 1918/1937 und D.Reich
ca. 1938/1945, meist aa/a bzw. gute Erhaltung, in 1 Lindner Album
440
31
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
809 aa/a - Sammlung Österreich aus 1918/ca. 2009 (mit etwas
D.Reich „Ostmark“ 1938/1945), meist gute Erhaltung, u.a. Flug
1925/30, 1935 (zwei Sätze), 1950/53 (zwei Sätze), Dichter (zwei
Sätze), Maler, Rotarier, FIS I/II, WIPA glatt, sowie RENNERBLOCK
(und Einzelsatz aus Block), in 7 Lindner Alben und 1 Schachtel
(darin Steckblätter mit aa EURO Ausgaben zur Fußball EM 2008)
800
810 a - Teilsammlung Österreich ca. 1920/1937, meist sehr gute
Erhaltung, u.a. Flug 1925/30 und 1935, Rotarier, Dichter, Katholiken,
WIPA glatt und Faser, auf Blättern in Faltumschlag 240
811 aa/a/c - Sammlung Österreich aus ca. 1922/1937 bzw. ca.
1945/1959 und D.Reich 1938/1945, mit Sonderbelegen etc., meist
sehr gute Erhaltung, in 4 SAFE Alben 700
812 c/e - Teilsammlung Österreich 1928/1937, meist sehr
gute Erhaltung, u.a. Rotarier auf c, Hainisch, Miklas, WIPA glatt,
Baukünstler, WH II, Erfinder, Ärzte, Nr. 584, e, auf Blättern im
Faltumschlag 200
813 a/aa/e/(a) - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte,
Ziffern, Miklas, Gr. Landschaft (2), Rotarier (2), Kl. Landschaft
(2), WH I (2), Dichter, Maler (2), WIPA glatt, WIPA Faser (2),
WIPABLOCK mit Bogenmappe, FIS I (2), FIS II (2), WH II (2),
Katholiken, Trachten I (2), Baumeister, Heerführer, Flug 1925/30
(2), Flug 1935 (2), Porto 1925, aa/a/(a), 10 DOLLFUSS e
und nachgumm., sowie div. Werte e, u.a. WIPA glatt, Hainisch,
Baumeister, versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. e), in 1 Lindner Album 1.600
814 aa/a - Gepflegte Sammlung Österr. I. Rep., mit guten Sätzen
und Abarten, meist gute Erh., in 1 Album 950
815 a/aa/e - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte,
Künstlerhilfe, Ziffern, Hainisch, Miklas, Flug 1925/30 und 1935, Gr.
und Kl. Landschaft, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, WIPA Faser (vom
linken Bogenrand) und glatt, Katholiken, WH I, 2S graugrün aus
Trachten I, 10 S DOLLFUSS, Baumeister, Heerführer, a/aa, etwas
Portom., meist gute Erh., in 1Album 580
816 a/aa/e - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Künstlerhilfe, Gr. und Kl.
Landschaft, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, WIPA Faser und glatt, WH
I/II, 10 S DOLLFUSS, Baumeister, Heerführer, Flug 1935, a/aa, Flug
1925/30, Miklas, Katholiken, e, sowie Sammlung Ostmark mit etwas
Dienst, meist gute Erh., in 1 mittl. Album, F 560
817 e/d - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte,
Künstlerhilfe, Flug 1925/30 und 1935, Hainisch, Miklas, Rotarier,
Dichter, Maler, Seipel, FIS I/II, Katholiken, WH I/II, Baumeister,
Heerführer, Trachten I, Erfinder, Ärzte, sowie Portom., meist gute Erh.
(ohne Gewähr f. div. e), auf Blättern in Faltmappe 360
818 e - Sammlung Österr. I. Rep., meist gute Erh. (ohne Gewähr für
e), auf Bl. 140
819 aa/a/e - Sammlung Österr. I. Rep., meist gute Erh., auf div.
Lindner - Blättern 120
820 aa/a - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte,
Dichter, WH II, Flug 1935 (2), sowie etwas II. Rep. mit div. Werten
Bautenserie und Trachten II, meist gute Erh., in 2 gr. Steckb. 100
32
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
821 aa/a/e - Sammlung bzw. Partie Österr. I. und II. Rep., u.a.
ANK Nr. 203 a und b aa, Nr. 156 (10 K), 207, 584, e, Flugp.
1950/53 – 2.-, 3. und 5.- S gest., viele Sonderm. tls. mehrf., meist gute
Erh., in 2 gr. Steckb. 300
822K aa/a - Partie Österr. I. Rep., meist mehrfach, u.a. Dichter (2fach), Seipel (Paar), Maler (Viererblock), WH I (Zehnerblock), Ärzte
(15er-Block) etc., meist aa und gute Erh., in 1 Kuvert 500
823 aa/a - Partie Österr. I. Rep., u.a. Katholiken aa, und WIPA
Vignetten, Privatausgabe „Schuschnigg“, in 1 Steckb. 140
824K aa/a/e - Kl. Partie Österr. I. Rep., u.a. Musiker im Viererblock
aa, etwas Lokalausg., meist gute Erh., auf 6 Steckk., F 120
825 aa/a/e - Partie Dubl. Österr. I. und II. Rep., D.Reich etc., meist
in Bogenteilen und Einheiten, u.a. Österr. FIS II (ohne 35 Gr.) im Paar
aa, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch, 1 Album und 2 Schachteln 70
826 e/a/aa - Reichhaltiger Lagerbestand Österr. 1918/1924, Freiund Zeitungsmarken, sowie Portom. 1894/1922, in versch. Mengen
etc., versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern, Fundgrube! 120
827 c - Partie Belege und Ganzsachen Deutsch - Österr. und I.
Rep., meist in 5 Briefalben 150
828K c - Österreich 1920/1938, Partie Bedarfspost- oder
philatelistische c, u.a. Heerführer, meist gute Erhaltung, (ca. 35 c)
90
829K c - Österreich 1933/1938, Partie Sonderabstempelungen,
u.a. zur WIPA 1933, Segelflug 1933, Haus der Bundesgesetzgebung
1934, Sankt-Anna-Kirtag Wien Dornbach 1937, Satzbriefe mit FIS II,
WH III, Erfinder, Ärzte , auch Reko- und Flugbelege, meist sehr gute
Erhaltung, (ca. 60 c) 110
830 c - Partie Flugpostbelege Österr. I. Rep., tls. zusätzlich
rekommandiert, versch. Erh., in 1 Steckalbum, (ca. 44), F 240
831K c - Partie Poststücke I. Rep., philatelistische Satzkuverts,
Städte, FIS I, FIS II (doppelt), WH II, Heerführer, je auf
rekommandiertem Satzkuvert, WH I auf Satzkuvert, Kuverts tls.
mit Sammlerpsuren bzw. vereinzelt bügig (Marken davon nicht
betroffen), (7 c) 180
832K c - Partie Poststücke Österr. I. Rep., Ostmark, II. Rep., alle
KLOSTERNEUBURG, u.a. Nachporto, Sonderstempel, Ganzsachen,
„Bar bezahlt“-Belege etc., meist gute Erh., (ca. 40 Stück) 150
833K c - Partie Poststücke Österr. I. Rep., u.a. Rotarier auf
rekommandiertem Satzkuvert, Werbekarten etc., versch. Erh., (ca.
81), F 120
834 c/d - Partie Poststücke Österr. I. Rep., u.a. Städte, Musiker und
Künstlerhilfe je auf Satzkuvert, viel Inflation, auch etwas Reko- und
Auslands post, versch. Erh., (ca. 160) 120
835K c - Partie Poststücke Österr. I. Rep., u.a. Reko - Nachnahme
- Ganzsache innerhalb Wiens aus 1923, Rekobrief über
Zollabfertigung von Wien nach Frankfurt am Main mit Klebezettel
„Annahme verweigert“, div. gelochte Starter - Karten zum
Kinderballon - Wettbewerb Alpenflug 1933, u.a. ab Schwechat, 2
Fliegerspendenkarten, Ganzsachen, versch. Erh., (ca.50), F 100
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
836K c - Österr., Partie Flugpost I. Rep., u.a. etwas Zeppelinpost,
versch. Erh., (17), F 100
837 c/d - Partie Poststücke Österr. I. Rep., u.a. Reko - und
Expresspost, versch. Erh., in 2 Lindnder - Alben 80
838K c - Partie Rekopost I. Rep., u.a. Krumau/Kamp, 1 S Ziffern
auf Rekobrief nach Bern, Graz 6, Innsbruck I und 6, Krems, Melk,
Klagenfurt 2, Ried, Wolfsegg, Molln, Weitersfeld etc., versch. Erh.,
(23), F 75
839 c - Partie Belege vorwiegend Österr. I. Rep. und etwas
Monarchie, versch. Erh. (kellerfrisch), in 1 Schachtel und 1 Mappe
45
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
849 aa/a - Sammlung Österr. 1945/1971, u.a. Gitter-Ausgabe
a, Grazer-Ausgabe tlw. a bzw. Markwerte nachgummiert
(entsprechend geprüft Kovar), Flug 1950/53 aa etc., dazu
Teilsammlung D.Reich und BRD, stark unterschiedliche Erhaltung
(tlw. kleben Marken an), in 3 gr. Alben 80
850 aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 1974, meist
gute Erhaltung, u.a. Nr. 772 B/75 B, Flug 1950/1953, sowie
Teilsammlungen ca. 1945/1971 bzw. ca. 1985/1993, sowie Partie aus
ca. 1960/2000, in 7 Steckbüchern, 2 Lindner Alben, 1 Klemmrücken
240
851 aa - Sammlung Österr. 1945/1975, Grazer, Trachten II, Kindheit,
Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute
Erh., in 1 Album, sowie die Jahre 2001/2004 und 2006 in 5 Mappen
300
Ausgaben ab 1945
840 aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 1950, fast nur aa
bzw. sehr gute Erhaltung, u.a. Gitter, Grazer (Mark Werte mit fettem
Aufdruck !), Trachten, Flug 1950/1953 und Rennerblock, in
1 Steckbuch 700
841 aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 1957, fast nur aa bzw.
sehr gute Erhaltung, u.a. Gitter (signiert Kovar mit Attest), Grazer
(Mark Werte signiert Sturzeis mit Attest, davon die 1 RM mit
Aufdruckabklatsch), Nr. 772 B/75 B, in 1 Lindner Album 300
842 aa/a/(a) - Sammlung Österr. 1945/1959, u.a. Gitter (2),
Grazer mit Markwerten in mager und fett, RENNERBLOCK,
Trachten II (2), Kindheit (2), Kärnten, Wiederaufbau II, Flug 1950/53
(2), 10 Jahre Rep., versch. Erh., in 1 Album 800
843 aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 1965, fast nur aa bzw.
sehr gute Erhaltung, u.a. Gitter Markwerte, Grazer Serie, in 1 KABE
Schraubalbum 200
852 aa/a/e - Sammlung Österreich 1945/ca. 1975 fast nur aa,
u.a. Gitter, Grazer, Trachten und Flug 1950/1953, sowie Teilsammlung
ca. 1981/1999 e, fast nur gute Erhaltung, in 2 Piral Alben 260
853 aa/a/e - Schöne Sammlung Österr. Ausg. 1945/1975 - sowie
reichh. Partie Dubl. bis 1982 tls. mehrf. e oder postfr., versch. Erh.,
u.a. Glückl. Kindh., Kärntner Abst., Wiederaufbau II, Heimkehrer, aa,
einwandfei, in 2 Safe - Alben und 1 gr. Steckb. 140
854 aa - Sammlung Österr. 1945/1976, u.a. Gitter, Grazer, Trachten
II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep.,
meist gute Erh., in 1 Album 280
855 aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1977, u.a. Trachten II, Kindheit,
Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute
Erh., in 2 Alben 110
856 aa - Sammlung Österr. 1945/1978 mit Wiener und Grazer
Prov., in 2 Alben 240
844 aa - Sammlung Österr. 1945/1966, u.a. Gitter, Grazer
(Markwerte gepr. Sturzeis oder Zenker), Trachten II, Kindheit,
Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute
Erh., in 1 Album m. Schoner 240
857 aa - Sammlung Österr. 1945/1978, tls. doppelt, in 3 Alben 180
858 aa - Sammlung Österr. 1945/1978, in 2 Alben 100
845 aa/e - Sammlung Österr. ca. 1945/1969, Gitter, Renner
geschn., aa, 90 Gr. und 1 S Rot aus Trachten II, Kindheit, Kärnten,
aa, 3S und 5S aus Flug 1950/53 d, meist gute Erh., in 1 Album
180
859 aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 1979, fast nur
aa bzw. sehr gute Erhaltung, u.a. Gitter, Grazer (2 Sätze) und
RENNERBLOCK, in 2 Lindner Alben 900
846 aa - Sammlung Österr. 1945/1970, u.a. Gitter, Grazer (dabei
die 5 RM mager mit „halbfettem ch“), Trachten II, Kärnten, Flug
1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album
280
860 aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1981, u.a. Gitter, Grazer,
Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10
Jahre Rep., meist gute Erh., in 2 Alben 280
847 aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 1970, u.a. Gitter, Grazer,
Nr. 772 B/75 B (mit Zierfeld unten), sowie etwas I. Republik (u.a.
Ziffern, Trachten, Porto Nr. 132/58), fast nur aa bzw. sehr gute
Erhatung, in 1 Schachtel 300
848 aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 1970, u.a. Grazer,
sowie Partie Dubletten (u.a. zwei Sätze Trachten, Nr. 952/54 in
Viererblöcken, auch ein Satz FIS II etc.), in 1 Lindner Album,
2 Steckbüchern, 1 Schachtel, 1 Flügelmappe 260
861 aa - Sammlung Österr. 1945/1988, u.a. Gitter, Kindheit, 10
Jahre Rep., meist gute Erh., in 3 Alben 90
862 aa/e - Sammlung Österr. 1945/1990, u.a. Trachten II, Flug
1950/53, aa, Kindheit, Kärnten, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., je
aa und e, meist gute Erh., in 4 DAVO - Alben 220
863 e - Sammlung Österr. 1945/1990, u.a. Flug 1950/53, Kärnten,
Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album 80
33
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
864 aa/a - Sammlung Österr. 1945/1992, u.a. Nr. IV helle Nuance
mit Prügungsmitteilung Sturzeis, Grazer mit 2 überkompletten
Sätzen (davon 1 Garnitur sign. mit Prüfungsattest Kovar), etwas
Farbnuancen, Druckzufälligkeiten, RENNERBLOCK, Renner geschn.,
Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10
Jahre Rep., meist gute Erh., in 4 Alben 900
879 aa/a - Sammlung Österr. 1945/2003, meist gute Erh.
(Frühausgaben teils durch Lagerung leicht angeklebt), in 4 Alben
und 1 Mappe 150
865 aa - Sammlung Österr. 1945 Aufdruckausg. Wien und Graz bis
1994, in 3 Alben 300
881 aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 2004, fast nur aa bzw.
sehr gute Erhaltung, u.a. Gitter, Grazer, Trachten und Flug 1950/1953,
in 4 SAFE Alben 300
866 aa/a - Sammlung Österr. 1945/1997, u.a. Grazer, Trachten II,
Flug 1950/53, meist gute Erh., in 1 Album 200
867 aa/a/e/c - Österr., Schweiz, Liechtenstein etc., Sammlung
Österreich 1945/1997, postfr. Nominalware Schweiz, Liechtenstein
ca. 1977/1988, div. Dubl. und Massenware, versch. Erh., unterschiedl.
Erh., in 5 Alben, 11 Steckb. und 3 Schachteln 300
868 aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1997, u.a. Trachten II, Kindheit,
Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., sowie
Sammlung UNO Wien ca. 1979/1995 und Dubl., meist gute Erh., in
4 Alben und 1 Bogenmappe 170
869 aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1999, u.a. Trachten II, Kindheit,
Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute
Erh., in 3 Alben 170
870 aa/a/c/e - Sammlung und Partie Österreich ca. 1945/2000
auch etwas I. Republik, meist gute Erhaltung, in 3 Lindner Alben, 2
Steckbüchern, 1 Flügelmappe, 2 Briefalben mit FDCs 260
871 aa/e - Sammlung Österr. 1945/2000, u.a. Trachten II, Kindheit,
Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., aa und
e, sowie Sammlung UNO Wien, meist gute Erh., in 4 Alben, 1 gr.
Steckb. und 1 Ringmappe 160
872 aa/a - Sammlung Österreich 1945/2001, fast nur aa bzw.
sehr gute Erhaltung, u.a. Gitter, Grazer, RENNERBLOCK und BLITZ/
TOTENKOPF, in 4 Lindner Alben 1.200
873 aa/a - Sammlung Österreich 1945/2001, fast nur aa bzw.
sehr gute Erhaltung, u.a. Grazer Serie, Nr. 772 B/75 B (mit Zierfeld),
in 4 Lindner Alben und 2 Steckbüchern 300
874 aa/a - Meist postfr. Sammlung Österr. 1945/2001, u.a. Gitter,
kl. Grazer, Trachten II, Vogelflug etc., meist gute Erh., in 3 Lindner Falzlos - Alben 200
875 aa/e - Sammlung Österr. 1945/2001, u, a, Grazer Markwerte
mit Attest Kovar, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Wiederaufbau II,
aa, Flug 1950/53, 10 Jahre Rep., e, sowie Sammlung UNO Wien
ca.1979/2000 und etwas Dubl., meist gute Erh., in 4 kl. Alben und 1
mittl. Steckb. 200
876 aa/a - Sammlung Österr. 1945/ 2001, u.a. Kl. Grazer Satz,
Trachten II, Gl. Kindheit, Kärntner Abst., Flug 3 S, Wiederaufbau II,
meist aa und gute Erh., dazu WIPA Faser (nachgummiert und
nachgezähnt), in 3 gr. Steckbüchern 140
877 aa/a - Sammlung Österreich 1945/2001, fast nur aa bzw.
gute Erhaltung, in 4 Steckbüchern 120
878 aa - Saubere Sammlung Österr. 1945/2003 inkl.
RENNERBLOCK, meist gute Erh., in 4 Alben 34
850
880 e - Sammlung Österr. 1945/2003, meist gute Erh. (ohne
Gewähr für einzelne e), in 1 Ordner und 1 Album 280
882 aa - Sammlung Österr. 1945/2006, u.a. Trachten II, Kindheit,
Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., EURO Neuheiten mit Klbg., meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 260
883 aa/a - Sammlung Österr. 1945/2007, u.a. Grazer Ausgabe
(Mark-Werte geprüft Sturzeis), Trachten II, Gl. Kindheit, Kärntner
Abst., Flug 1950/53, Wiederaufbau II etc., meist aa und gute Erh., in
2 gr. Steckbüchern und 1 Mappe 300
884 aa/a - Sammlung Österr. 1945/2009, u.a. Kleiner Grazer
Satz, Rote Landschaft, Trachten II, Gl. Kindheit, Kärntner Abst., Flug
1950/53, Wiederaufbau II, postgültige Frankaturware, meist aa und
gute Erh., in 5 gr. Steckbüchern 300
885 e - Sammlung Österr. 1945/2009, u.a. Flug 1950/53, e,
dazu Restsammlung 1850/1937 e/a/aa, meist gute Erh., in 3 gr.
Steckbüchern und 1 gr. Ringordner 100
886 aa/a/c/e - Sammlung und Partie Österreich ca. 1945/2010
und etwas früheren Ausgaben, auch FDCs bzw. Sammler c etc.,
mit Partie aa EURO Nominalware, meist gute Erhaltung, in 4
Steckbüchern, 3 Lindner Alben, 3 Schachteln und 2 Briefalben 200
887 aa/e - Sammlung Österr. ab 1945, u.a. Trachten II, Kindheit,
Kärnten, Wiederaufbau II, Flug 1950/53,10 Jahre Rep., etwas EURO Neuheiten, sowie div. Werte e, u.a. Kindheit, Kärnten, Wiederaufbau
II, meist gute Erh., in 7 Alben, 1 Steckb. sowie auf div. Bl. in Mappe
300
888 e - Sammlung Österr. ab 1945 meist e und gute Erh. (ohne
Gewähr für Einzel-e), in 1 Steckb. 300
889 aa - Sammlung Österr. ab 1945, u.a. Gitter, Trachten II (die 1S
Rot doppelt), Kindheit, Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10
Jahre Rep., meist gute Erh., in 3 gr. Steckb. 220
890 aa - Sammlung Österr. ab 1945, in 1 Album + 1 Karte 140
891 aa/e/c - Teilsammlung Österr. ab 1945, u.a. Flug 1950/53 e,
UNO Wien, einige Belege, in 3 gr. Alben 140
892 aa/a/e - Sammlung bzw. Partie Österr. ab 1945 Sätze und
Einzelw., tls. in Viererbl. (Sonderm. ab 1960) etc., meist gute Erh., in 4
gr. und 5 mittl. Steckb. 80
893 aa/e - Sammlung Österr. ab 1946, meist aa und e
gesammelt, die ATS Neuheiten tls. doppelt aa und e, u.a. Trachten
II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbai II, 10 Jahre Rep., aa
und e, meist gute Erh., in 11 meist gr. Steckb. 240
894 aa/e - Sammlung Österr. ca. 1947/1998, meist aa und e
gesammelt, sowie etwas UNO und div. FDCs, meist gute Erh., in 3
gr. Steckb. und 3 FDC - Alben 180
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
895 e - Sammlung Österr. Ausg. 1949/1981 - u.a. Flugp. 1950/53,
Glückl. Kindheit, Kärntner Abst. und Wiederaufbau II, meist gute Erh.,
in Borek-Klemmfederalbum mit Schoner 240
896 aa/e/c - Österr., UNO - Wien etc., Teilsammlung 1958/2001,
aa, Sammlung UNO - Wien, div. Sonderbelege, FDCs, usw., meist
gute Erh., in div. Alben und Mappen 70
897 aa/e - Teilsammlungen Österreich ca. 1960/2000 fast nur aa
bzw. sehr gute Erhaltung, in 7 SAFE und 5 Lindner Alben, 1 Borek
Album, 1 Schaubek Schraubalbum (in diesem aa EURO Ausgaben
aus 2005/2007) 110
898 aa - Sammlung Österreich ca. 1981/2012 mit diversen
Kleinbögen, in 5 SAFE Alben 180
899 aa - Sammlung Österr. 1991/2010, meist doppelt gesammelt,
meist gute Erh., in 3 gr. Steckb. 420
900K aa/a - Partie Österr. ca. 1945/1947, tlw. mehrfach, u.a. Nr.
674/96 (Grazer Ausgabe) aa, meist aa und gute Erh., in div.
Säckchen 80
901 aa/e/a/c - Partie Österr. ca. 1945/1948, versch. Erh., in 2
Alben 100
902 e - Partie Neu - Österr. 1945/1960 - viele Sonderm. mehrf.
gest., u.a. Flug 1950/53 – 3.- S, 1.- und 5.- S (je 2), dar. Spanien Block
Nr. 15/18 (Velazquez) aa, meist gute Erh., in gr. Steckb. 130
903 aa - Partie Österr. ca. 1945/1981, u.a. Trachten II (2), Kindheit
(2), Kärnten (2), Wiederaufbau II (2), 10 Jahre Rep. (2), meist gute
Erh., in 1 gr. Steckb. 170
904 aa/e - Reichh. Partie Österr. ab 1945, meist gute Erh., in 9
Steckb. 280
905 aa/c - Partie Österr. ab 1945, u.a. Kindheit (3), Kärnten (2),
Wiederaufbau II, viel Freimarken, sowie div. Sonderbelege zur WIPA
2000, meist gute Erh., auf div. Steckbl., Vordruckblättern, sowie 1
Steckk. mit ATM - Marken 220
906 aa - Partie Österr. ab 1945, u.a. Grazer, sowie div. Bögen und
Bogenteile, meist gute Erh., in 1 kl. Steckb., Hülle und Mappe 100
907 aa - Partie Österr. ab ca. 1946, u.a. Kindheit im Viererbl., 1 S
rot aus Trachten II im Sechserblock, 10 S aus Trachten II (26 Stück
meist in Einheiten), Kärnten (2), Wiederaufbau II (2), Flug 1950/53,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 540
908 e - Reichhaltige Partie Österr. 1947/1964, div. Sondermarken,
vielfach, versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern 100
909 aa - Partie Österr. aus ca. 1948/1950, meist in Einheiten, u.a.
Künstlerhaus (12), Millöcker (12), UPU (14), Kindheit (12), Kärnten
(6), Heimkehrer (14), meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 500
910 aa - Reichhaltiger Bogenposten Österr. aus 1959/1999, mit
Originalbögen, Bogenteilen und Einheiten, in 1 Mappe 70
911 aa/a/c/e - Partie Österreich ca. 1960/2000 mit diversen
Legenden bzw. Sonder c, meist gute Erhaltung, reichhaltig, in 4
Lindner und 3 SAFE Alben, 1 Piral Album, 20 Steckbüchern, 7
Ringordnern, 2 Schachteln, 1 Flügelmappe und 1 Schuber 120
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
912 aa/a/c - Österreich Partie WIPA 1965 (14 Neudruckblöcke
in zwei Druckbögen) bzw. IFA 1968 (133 Neudruckblöcke in 14
Druckbogen + 1 Teilbogen), zusätzlich kleine Partie Geschenkhefte
von Postverwaltungen (u.a. BRD, Portugal), diverse Literatur über
österreichische Briefmarkenkunst etc., in 2 Schachteln und 1 Mappe
150
913 aa - Partie Österreich 1989/2008, u.a. die Postjahrgänge 1989,
1990, 1992 und 1994/2008, u.a. EURO Nominale ca. 390,-, in 1
Schachtel 190
914 aa - Partie Österreich 1989/2008, u.a. die Postjahrgänge 1989,
1990, 1992 und 1994/2008, u.a. EURO Nominale ca. 390,-, in 1
Schachtel 190
915 aa/a - Partie Österr. II. Rep., u.a. 90 Gr. und 1 S rot
aus Trachten II, Kindheit (2), Wiederaufbau II (2), Kärnten,
RENNERBLOCK, div. Dubl. e, versch. Erh., in 1 gr. und 3 kl. Steckb.
580
916 aa/c/d - Partie Österr. II. Rep., u.a. Grazer, 1S rot aus Trachten
II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/53, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep.,
Dubl. D.Reich (Ostmarkperiode), sowie Poststücke D.Reich und
Österr. meist aus 1945/46, meist gute Erh., in 2 kl. Steckb. sowie
Schachtel mit Pergaminsäckchen und 4 Steckk. 260
917 aa/c/e - Interess. Partie Österr. II. Rep., u.a. Tuberkuloseausg.
1948 auf Reko- Satz - FDC und als Schwarzdruck, div.
Trachtenwerte, dabei die 10 S aa (9 Stück), div. Werte der
Bautenserie mit Symbolzahlen, div. Eckrandstücke der 50 S der Serie
„Schönes Österr.“, 50 S auf Flugpostbrief nach Australien, ATM
- Marken mit Druckzufälligkeiten, Plattenfehler, dabei der WIPA Block 1981 mit Plattenf. „verstümmeltes E“ auf d, ANK Nr. 2221
(olymp. Sommerspiele 1996) im waagr. Paar mit Farbverwischung,
meist gute Erh., in 1 Ordner 240
918 aa/a/e/(a) - Partie Österr. II. und etwas I. Rep., sowie Europa
und Übersee, dabei DDR, CEPT, Israel, versch. Erh., in 6 Steckb., 1
Album, 2 Mappen und Schachtel 200
919 aa/e/c/a - Partie Österr. II. Rep. aa, u.a. 1 S rot aus Trachten
II, Kindheit, Kärnten, Wiederaufbau II, je im Paar aa, sowie div. Dubl.
D.Reich, dabei auch Poststücke und Werbekarten, div. Österr. etc.,
versch. Erh., in 1 Steckb. und 1 Kuvert 180
920 aa - Partie II. Rep., u.a. 1 S rot aus Trachten II, Kindheit, Kärnten,
Wiederaufbau II, je im Paar aa, sowie div. Dubl. ab Monarchie
aa/e, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. 130
921 aa/a/e - Partie Österr. II. Rep., u.a. Kindheit aa, div. EURO Neuheiten aa oder e, meist gute Erh., in 1 gr., 3 mittl. Steckb.,
1 Mappe sowie 1 kl. Taschenbuch zum Thema Briefmarken 100
922 e - Partie Österr. II. Rep., moderne Ausg. tls. vielfach, versch.
Erh., in 18 Steckb. 100
923 aa/e/c - Partie Österr. II. Rep., auch etwas FDCs, meist gute
Erh., in 7 Alben und 1 Schachtel 90
924 aa - Partie Österr. Bogen/teile II. Rep., in 1 Ordner 80
925 aa/a/e/c - Reichhaltige Partie Österr. II. Rep., u.a.
Jahresmappen bis 2001, FDCs etc., versch. Erh., in 4 gr. Alben/
Ordnern, div. Schachteln etc. 70
35
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
926 e/aa/c - Partie Österr. II. Rep., meist e, sowie Sammlung
UNO Wien, meist gute Erh., in 2 Alben, 4 gr. Steckb. und 8 Mappen
50
927 e/a/aa/c - Partie Österr. meist II. Rep., u.a. Renner geschn.,
Verrechnungsmarken e, versch. Erh., in 1 gr. Steckb., auf div.
Vordruckblättern sowie auf 7 Steckk./hüllen in Kuvert 120
928K aa - Kleine Partie Österr. Plattenfehler meist II. Rep., u.a. Nr.
149 I, 662 Abklatsch, ANK Nr. 775 III, 1118 II, 1189 I, 1627 A I etc.,
auf 1 mittl. Steckk. 60
929 aa/a/e - Partie Österr. meist II. Rep., ua. a. Flug 1950/53, 10
Jahre Rep. (2), aa, sowie Dubl. Europa und Übersee, versch. Erh., in
1 gr. Steckb. 50
930 a/aa - Partie Österr. meist II. Rep., meist gute Erh., in 2 Steckb.
50
931 aa/a/e - Partie Österr., u.a. II. Rep. mit Gitter aa, 3S (2) und
5 S aus Flug 1950/53 auf 3 d, auch etwas Bosnien, Österr. Feldpost
und Liechtenstein, versch. Erh., in 8 Alben 110
932 aa/a/e/c - Partie Österr. mit Europa und Übersee, u.a.
Poststücke, versch. Erh., in 1 Schachtel, 4 Steckb., 1 Briefalbum und 1
Hülle 100
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
944K aa - Partie Österr. EURO - NEUHEITEN nach Wertstufen
sortiert, angeblich ca. EURO 358,-, in 1 Steckbuch 150
945K aa - Partie Österr. EURO - NEUHEITEN, in Kuvert
NOM ca. 227,- 100
946 aa/e - Lagerbestand Österr. EURO - NEUHEITEN, in 3
Lagerbüchern etc. 500
947 aa/e - Partie Österreich Personalisierte Marken, fast nur aa,
in 1 Steckbuch, 1 Ringordner und 1 Faltumschlag 200
948 c - Partie Österreich Sonderpoststücke aus 1945/2007, u.a.
FDCs, Sonderabstempelungen, Ballonund Raketenpost, Reko c,
Maximumkarten, 10 Numisbriefe mit 20 Schilling Sondermünzen
und 1 Numisbrief mit einer 50 Schilling Sondermünze, in 1
Schachtel und 1 Faltumschlag 110
949 c - Reichh. Partie Belege Österr. 1945 bis in die Euro -Zeit, in
div. Alben etc., alles in 3 gr. Schachteln 240
950 c - Reichhaltige Partie Poststücke Österr. ab ca. 1950, dabei
etliche Rekobriefe mit Trachtenfrankaturen (leider alle gelocht),
viele FDCs aus ca. 1956/1991, dazu einige Belege Deutschland etc.,
versch. Erh., umfangreich 90
933 aa/a/e - Partie Dubl. Österr. meist II. Rep., u.a. Kärntner Abst.
aa (4-fach) und e, meist gute Erh., in 5 gr. Steckbüchern 110
951 c - Österreich Partie FDCs/Sonder c aus ca. 1955/2005
(meist ab ca. 1960) sehr reichhaltig, in diversen Kartons, Schachteln,
Ringordern 150
934 aa/e - Partie Dubl. Österr., UNO-Wien und etwas DDR,
meist gute Erh., in 6 Steckb. 45
952 c - Partie Österr. FDCs ab 1955, in 7 Briefalben 935 aa - Bestand Österr. 1945/ca. 1960 mit div. mittl. Werten und
Sätzen, tls. mehrfach, in 1 Steckb. 260
936 aa/a/e - Lagerbestand Österreich meist 1945/ca. 2014 etc.,
meist gute Erhaltung, mit reichhaltig aa EURO Ausgaben, in 18
Steckbüchern, 1 Schachtel, 1 Flügelmappe 1.500
937 aa - Bestand Österr. Bauten, u.a. über 65 Heidenreichstein, in
1 Lagerbuch 200
938 a/e/c - Bunte Mischung Österr., auch Banknoten und div.
Cent - Münzen, in 1 gr. Schachtel 100
939 aa/e - Sammlung Österr. ca. 2000/2011, EURO NEUHEITEN, tls. aa und e gesammelt, in 2 gr. Steckb. 240
940 aa/a/e/c - Sammlung Österr. 2002/2008 aa, EURO NEUHEITEN, dazu Partie Dubl. und FDCs Österr. meist II. Rep.,
versch. Erh., in 3 Steckbüchern, 2 Alben und 3 Schachteln 190
941 aa - Partie Österr. EURO - NEUHEITEN aus 2002/2007
(jeder Jahrgang doppelt), in 12 Jahresmappen 260
942K aa - Partie Österr. EURO - NEUHEITEN, nur Klbg., in Kuvert
NOM ca. 387,- 190
943 aa - Partie Österr. EURO - NEUHEITEN, sowie etw. ATS,
meist gute Erh., in 1 mittl. Steckb. und 1 Markenmäppchen der Post
170
36
100
953 c - Sammlung Österr. ETB - Blätter 1960/2014, in 19 Alben mit
Schoner 90
954 c - Partie Poststücke Österr. meist II. Rep., aber auch u.a. 2
Flugpostbriefe 1928 und 1929, Ganzsachen Monarchie, Schiffspost
K. u. K. KRIEGSMARINE / SMS RADETZKY (1911), versch. Erh., in 1
Schachtel 60
955 c - Reichh. Partie Österr. Postkarten, Bonusbelege etc., ab 1986
a oder e, sowie div. „Specimen/Kennzeichnungen“, in 3 Ordnern
180
956 c - Partie Ganzsachen Österr. II. Rep., ungebraucht und
gebraucht, auch etwas Ausland etc., meist gute Erh., in 1 gr.
Ringalbum, (ca. 130 Stück) 130
957 c - Reichh. Partie Belege Österr., auch etwas älteres Material,
meist gute Erh. 100
958 c/aa/a/(a)/e - Partie Österreich neuere FDCs bzw. Sonder
c, u.a. zur WIPA 1981, sowie diverse Dubletten Österreich (u.a.
Neudrucke von klassischen Ausgaben), etwas Liechtenstein, u.a.
Österreich Rotarier und Grazer Markwerte a/(a), verschiedene
Erhaltung, in 6 Steckbüchern, 4 Lindner Alben, 1 Karton 100
959 c - Partie moderne Bahnpost Österr., meist gute Erh., in
Mappe und Schachtel 80
960 c - Interess. Partie Österr. meist ungewöhnliche Belege der
Neuzeit, (ca. 50) 80
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
961 c - Partie modernere Briefe Österr., meist Reko, u.a.
Christkindl, Ballonpost, Erstflüge, in 1 Schachtel, (ca. 600 Stück) 60
962 c - Reichh. Partie Belege Österr., vorwiegend modern, u.a. 2
Sätze Ärzte auf Reko - Kuvert 45
963 c/d - Partie Poststücke und AK Österr. mit div. Ausland, u.a.
etwas Kaiserhausphotos, Christkindl - und AUA Erstflugbelege etc.,
Motivkarten, Feldpost, versch. Erh., in 1 Schachtel, 11 Mappen/Alben
etc., sowie 2 Stück Literatur 100
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
964K c - Partie Belege Österr. und div. Ausland, u.a. 2 Briefe aus
China nach Baden, versch. Erh. 100
965 c - Österreich meist Bedarfsbelege der ungewöhnlichen Art
mit Freimarkenzusätzen der ersten Euroserie, viel Reko, (ca. 55) 75
966 c - Reichh. Partie Österr. Belege ab der Euro - Währung, in 4
Schachteln - interess. Partie für „übermorgen“ 100
37
Kat.-Pr.
Mittwoch, 25. März 2015 Rufpr. EURO
Vormittag ab 10.00 Uhr
Lose 967–1251
Kat.-Pr. Rufpr. EURO
DEUTSCHLAND
967 e/d/a/(a) - Sammlung Bayern, u.a. Portom. Nr. 1 e, versch.
Erh. bis Mgl., auf div. Bl. und 1 Steckk. 360
968 a/e - Sammlung Bayern, versch. Erh., meist auf Blättern 200
969K e/d - Sammlung Braunschweig, u.a. Nr. 1/5, 10, 12, 13 (Mgl.),
e, versch. Erh., auf 2 Steckk., (19 und 1d), F 320
70
971 e - Sammlung Schleswig - Holstein, u.a. Nr. 3, 12 (Mgl.), versch.
Erh., auf 1 Blatt, F 150
972 e/d - Sammlung Nordd. Postbezirk, u.a. Dienst Nr. 6 sign.
Gebr. Senf, Nr. 9 (Mgl.), e, sowie etwas Elsass -Lothringen, versch.
Erh., auf 2 Bl. 90
Deutsches Reich
973K a - Brustschildausgabe - 19 Werte in unterschiedl. Erh.,
jedoch farbfrisch und attraktiv, F 700
974K e - Partie Dubl. D.Reich Brustschildausgaben, Preussen etc.,
tlw. mehrfach, in 1 kl. Steckbuch, 2 Säckchen und 1 kl. Steckk. 50
975K e - Nr. 45 aa, 45 d, 46 aa, 46 ba, 47 aa, 47 ba, 48 aa, alle gepr.
Gotw. Zenker, (7), F
MI 726,- 100
976K e - Nr. 47 I Plattenf., 50 I („T“ von Reichspost waagr.
gebrochen), gepr. Gotw. Zenker, (2), F
MI 310,- 977K a - Nr. 66 II, F
MI 480,- 978K e - Nr. 66 II, rückseitig belangloser Tintenschriftabklatsch,
vollzähnig, fein zentriert, signiert Matl mit Attest, F
MI 500,- 60
100
70
979K c - Nr. IV „Gelber Hund“, zwei Stück (mit vereinzelt kurzen
Zähnen) auf Flugpostkarte, F 90
980K aa - Nr. 336 A Wb, Attest Tworek, F
MI 450,- 70
981K a - Nr. 438/39 (Südamerikafahrt), (2) 90
982K c/d - Nr. 438 auf d, sowie Nr. 439 auf Kuvert
(Südamerikafahrt 1930) nach Brasilien, Patina bzw. Sammlerspuren,
Marken einwandfrei, (c und d), F 110
983K aa/a - Nr. 456 aa, 457/58 a, (Polarfahrt), (3), F 38
Rufpr.
Rufpr. EURO
EURO
984K aa/a - Nr. 497 aa, 496 und 498 a, (Chicagofahrt), Zähnung
siehe Foto, (3), F 130
985 a - Block Nr. 2 (NOTHILFE), Unebenheiten und rechts unten
Eckbug, Originalgröße
MI 1.800,- 280
986K c - Block Nr. 2 (NOTHILFE) auf Reko - Eilbrief BERLIN, F
2.000
Altdeutsche Staaten
970 e/d - Sammlung Preußen, versch. Erh., auf 1 Blatt Kat.-Pr.
Kat.-Pr.
150
987K aa - Hindeburg - Freimarkenserie, komplette Markenrollen
der Werte zu 3, 5, 6, 8, 15 und 25 Pfg., mit handschriftlichen Daten
auf Rolle aus 1939 bzw. 1940, meist gute Erh., in Schachtel, (6
Rollen) 440
988K (a) - Block Nr. 3 (OSTROPA), sehr feine Erhaltung
MI 1.100,- 150
989K e - Block Nr. 3 (OSTROPA) Format ca. 147: 104 mm,
mit zentrischer Ersttag Sonderabstempelung von Königsberg
(23.06.1935), links oben winziger Eckmangel aber sonst gummifreie,
sehr feine Erhaltung, F
MI 1.100,- + 140
990 aa/a - Nr. 909/10 im Zehnerstreifen und im Viererblock, Nr.
910 meist Gummimgl., sowie Nr. 906 und 908 im Viererbl., allles auf
1 Steckblatt 50
991 c - 1937 - gr. Rekobrief (eingeschrieb. Luftpost) nach Australien
(Melbourne) über 305 g - frankiert mit 11 Stück 3 RM Graf
Zeppelin + 30 Pfg. (Freim.), Bedarfserh., F 140
Zeppelinpost
992K c - Partie Zeppelinpost D.Reich, Orientfahrt 1929,
Weltrundfahrt 1929 (2), 1. Amerikafahrt 1929 (2), meist gute Erh.,
(5), F 120
993K c - Partie Zeppelinpost D.Reich, Weltrundfahrt 1929 und 1.
Amerikafahrt 1929 (5), versch. Erh., (6), F 120
994K c - Nr. 438 (2 RM Südamerikafahrt), Bordpost mit
Südamerikafahrt 1930 - Sonderbestätigungsstpl. auf Flugpostbrief
Huelva in Spanien, rücks. mit Transitstempel von Sevilla und
Ankunftsstpl., Bedarfserh., F 70
995K c - Nr. 438 (2 RM Südamerikafahrt) + 423 ab Flughafen mit
Südamerikafahrt 1930 - Sonderbestätigungsstpl. auf Flugpostbrief
nach Rio de Janeiro, Transit - und Ankunftsstpl., Bedarfserh., F 70
996K c - Partie Zeppelinpost D.Reich, u.a. Mophila 1931,
Pommernfahrt 1931 (2), Argentinienfahrt 1934, 2. und 16.
Südamerikafahrt 1935, Nordamerikafahrt rekommandiert 1936,
sowie Nr. 457 (2 RM Polarfahrt) auf Polarfahrtkarte 1931, meist
gute Erh., (8), F 150
997K c - Partie Zeppelinpost D.Reich, u.a. Pommernfahrt 1931 (2),
Südamerikafahrt 1930 und 1932, Schwabenfahrt 1931, Romfahrt
1933, sowie Nr. 456 (1 RM Polarfahrt) auf Polarfahrt - Karte 1931,
meist gute Erh., (7), F 150
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
998K c - Partie Zeppelin- und Flugpostbelege meist D.Reich, u.a.
Nr. 456/58 auf Satzkuvert Polarfahrt 1931 nach Wien, versch. Erh.,
(10 + 1 AK), F 140
999K c - Nr. 456 (1 RM Polarfahrt) auf Reko - Expressbrief von
Dresden nach Freital vom 6.4. 1932, rücks. mit Ankunftsstempel,
eher seltene Verwendungsart, Bedarfserh. 60
1000K c - Nr. 496/98 (Chigagofahrt) auf 2 Karten und 1 rekomm.
Kuvert, je mit Sonderbestätigungsstempel der Südamerika Chicagofahrt 1933, das Kuvert mit der 4 RM zusätzlich mit
Anschlußfahrt -Bestätigungsstpl., gute Erh., (3), F 180
D. Auslandspostämter und Kolonien
1001 a - Sammlung D. Post in China, meist gute Erh., auf 4 Blättern
und 1 Steckk., F 180
1002K c - D. Post in China 1908 Ganzsachen-Antwortteil
bedarfsgebraucht von PINNEBERG 31.8.08 an SMS Tiger (auf der
Ostasiatischen Station) über das Marinepostamt in Berlin (Mi. P
16 A), gute Erh., doppelt geprüft Steuer BPP, selten, F 300
1003 a/e - Sammlung D. Post in Marokko 1899/1911, u.a. Nr. 19
II a, 34/45 e (Höchstwert geprüft Drahn), meist gute Erh., auf
Blättern 360
1004 e/d/a - Sammlung D. Post in Marokko, u.a. Nr. 19, 33A, e,
Nr. 58 d, meist gute Erh., auf 3 Blättern und 1 Steckk., F 340
1005 a - Sammlung D. Post in Marokko, meist gute Erh., auf 4
Blättern, F 200
1006K c - D. Post in Marokko 1900 - Ganzsachenkarte zu 10
Pfg. rot (ohne Aufdruck) als seltene Verwendung von MAZAGAN
17.1.00 nach Oppeln mit Ankunftsstempel 27.1.00, (Mi. VP 25), sehr
gute Erh., doppelt geprüft Steuer BPP, F 150
1007 a - Sammlung D. Post in der Türkei, meist gute Erh., auf 4
Blättern, F 300
1008 e/d/a - Sammlung D. Neuguinea, u.a. Nr. 19 e, versch. Erh.,
auf 1 Blatt und 1 Steckk., F 120
1009 a/(a) - Sammlung D. Ostafrika, meist gute Erh., auf 2 Blättern
100
1010K c - D. Ostafrika - Zanzibar 1892 Vorläufer Ganzsachenkarte
mit handschriftl. Absenderangabe „Zanzibar 8.9.92“ aufgegeben
in DAR-ES-SALAAM mit viel Bedarfstext an den Kaiserlichen
Bezirksinspektor Kayser in Lothringen (Mi. VP 25), gute Erhaltung,
selten, geprüft Bothe BPP, F 200
1011 e/d/a/(a) - Sammlung D. Ostafrika, u.a. Nr. A38 d, Nr. 39 e,
versch. Erh., auf 2 Blättern und 1 Steckk., F 150
1012 a - Sammlung D. Südwestafrika, meist gute Erh., auf 2 Blättern
130
1013 a - Sammlung Kamerun und Togo, meist gute Erh., auf 4
Blättern 120
1014 a/d - Sammlung Karolinen, meist gute Erh., auf 2 Blättern 90
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1015 a - Sammlung Kiautschou und Samoa, meist gute Erh., auf 4
Blättern 170
1016 a - Sammlung Marianen mit D. Neuguinea, meist gute Erh., auf
3 Blättern 120
1017 e/d/a/(a) - Sammlung Marianen, u.a. Nr. 17/19 d, meist
gute Erh., auf 1 Blatt und 1 Steckk., F 160
1018 a - Sammlung Marschall - Inseln, meist gute Erh., auf 2
Blättern 130
1019K aa - Samoa Nr. 20 L und 21 L, je im postfrischen RandViererblock mit Leerfeld, gute Erhaltung, mit zwei Foto-Attesten
Steuer BPP, (2 Viererblöcke), F
MI 1.000,- ++ 340
1020 e/d/a/(a) - Sammlung Samoa, u.a. Nr. 19 e, meist gute Erh.,
auf 1 Blatt, F 120
D. Besetzungsausgaben 1914/1918
1021 a - Sammlung D. Bes. WK I., meist gute Erh., auf 9 Blättern 90
1022 a - D. Ausgaben für Eupen und Malmedy, dabei auch Portom.,
meist gute Erh., auf 3 Blättern 70
D. Abstimmungsgebiete
1023 a/e - Sammlung D. Abstimmungsgebiete 1914/1918, meist
gute Erh. (ohne Gewähr für Einzelwerte), in 1 Album 200
1024 a - Sammlung D. Abstimmungsgebiete, u.a. Allenstein,
Marienwerder, Oberschlesien, meist gute Erh., auf div. Blättern 90
Saar
1025 a/e - Sammlung Saargebiet 1920/1934, meist gute Erh. (ohne
Gewähr für einzelne Aufdrucke/Stempel), auf div. Blättern 200
1026 aa/a/e - Sammlung Saar 1920/1959, u.a. Nr. 267/71, meist
aa und saubere Erhaltung, in 1 gr. Steckbuch 150
1027 a/aa - Sammlung Saargebiet, dabei auch Dienst, meist gute
Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 altem Friedl - Album 200
1028 aa/a/e - Sammlung Saargebiet, meist gute Erh. (ohne
Gewähr für div. e), auf div. Lindner - Blättern 100
1029 aa - Sammlung Saarland 1947/1959, u.a. Block Nr. 1 a (Mgl.),
Bl. Nr. 2 aa, Nr. 298, meist gute Erh., in 1 Lindner - Album 200
D. Besetzungsausgaben 1939/1945
1030 e - Sammlung Böhmen und Mähren, sowie Gen. Gouv., meist
gute Erh. (ohne Gewähr für einzelne e), in 1 Ordner 120
1031 c - Partie Poststücke D. Bes. Elsaß - Lothringen - 14 Stück,
davon 12 rekommandiert, gute Erh., in 1 Mappe 75
39
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1032K (a) - D. Bes. Laibach Nr. I V/VI V (1945, sechs Werte
Verdiente Slowenen, nicht ausgegeben) ungezähnt auf
Kartonpapier, einheitlich in Farbe dunkelpurpur, (6)
MI 1.800,- Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Berlin
440
1045K e - Nr. 1/15, 17/20, meist gepr. Schlegel (die 2/5 RM nicht
prüfbar), sowie Nr. 21/34 (Spitzenwerte gepr. Schlegel), versch. Erh.,
auf 2 Steckk., (33) 150
1033K c - D. Bes. Serbien 1941, zwei Nachfrageschreiben aus Nis
bzw. Mladenovac frankiert mit Nr. 5 (3) + 3 bzw. Nr. 5 (4), gute
Bedarfserhaltung, (2 c), F 70
1046K e - Partie div. Werte aus Nr. 1/33, u.a. Nr. 33 e, versch. Erh.
bis Mgl., meist sign. Schlegel, (28) 60
1034K aa - D. Bes. Serbien Nr. 56 A II (6), 57 A II (6), (12)
MI 420,- 1047K c - Nr. 1/20 (ohne die Nr. 10, diese wurde als Ergänzung
auf einem Brief mit Falz montiert) auf 7 gelaufenen Zensurbriefen
vom 11.10. 1948 über die Brit. Zensur in Deutschland
und die Österr. Zensur nach PERG in Oberösterreich,
Beförderungsspuren bzw. Patina, (7 c), F 360
90
D. Feldpost II. Weltkrieg
1035K (a) - Nr. 10 B (34), verschiedene Erhaltung bis stark
fehlerhaft, tlw. in kleinen Einheiten 1048K aa - Nr. 21/34, gepr. Schlegel, (14), F
MI 1.400,- 80
1036K (a) - Nr. 11 B, im waagrechten Zehnerblock mit diversen
Aufdrucktypen, die Aufdruckfarbe ist stärker zerflossen, die Einheit
fehlerhaft bzw. fleckig, der Durchstich ist tlw. getrennt, F 200
1037K (a) - Nr. 11 B (11), diverse Aufdrucktypen, die
Aufdruckfarbe ist bei allen stärker zerflossen, die Marken sind
tlw. stärker fehlerhaft bzw. fleckig, (2 Dreierstreifen, 2 Paare, 1
Einzelstück) 100
1038K c - Reichh. Partie D. Feldpost Jänner/April 1945 Bereich
Italien, viele mit zeitgeschichtlich und militärhistorischem Inhalt,
versch. Erh., (ca. 45), F 180
1039K c - Reichhaltige Partie D. Feldpost in Kroatien Jänner/
März 1945, auch Kurierpost etc., viele mit zeitgeschichtlich
und militärhistorisch interessantem Inhalt, genau bestimmt,
Bedarfserhaltung, (ca. 35 Stück), F Alliierte Besetzung
1049K e - Franz. Zone Baden Nr. 42 A/45 A mit Fotoattest H. D.
Schlegel, Nr. 47/49, 53/55 und 57 sowie Rheinland - Pfalz Nr. 52, alle
gepr. H. D. Schlegel und 1 Stück, (13)
MI 578,- 80
1050K e - Franz. Zone Württemberg Nr. 40 A/43 A , gepr. Schlegel,
(4)
MI 480 70
EUROPA
Albanien
1051K aa/a - Nr. 162/68, davon Nr. 167 a tlw. gummimatt, (7)
MI 450,- (für aa) 60
100
1040K c - Reichh. Partie D. Feldpost Jänner/März 1945 Bereich
Norwegen/Dänemark, teils Luftfeldpost (auch Doppelfrank.), viel
mit zeit- bzw. militärhistorischem Inhalt, versch. Erh., (ca. 50) 120
1041K c - Partie D. Feldpost Jänner/März 1945 Bereich Slowakei,
auch Tarnstempel, Kurierpost etc. mit zeit- bzw. militärhistorischem
Inhalt, (ca. 40) 100
1042K c - Reichhaltige Partie D. Feldpostbelege Ungarn Jänner/
März 1945, auch Kurierpost etc., fast alles mit zeitgeschichtlich
und militärhistorisch interessantem Inhalt, genau bestimmt,
Bedarfserhaltung, (ca. 60 Stück) 120
1043 c - Partie D. Feldpost WK II mit POW - Post aus der
Sowjetunion bis ca. 1953, Feldpost WK I, etwas Zivilpost, versch.
Erh., in 1 Schachtel 120
1044 c - Reichhaltige Partie D. Feldpostbelege, tlw. Luftfeldpost,
Belege aus HAGENAU aus 1944, ein zensurierter Brief an das
KLV-Lager in Levoca/Slowakei und Nachsender (mit Inhalt), etwas
Kriegsgefangenenpost, auch aus der Sowjetunion, versch. Erh., in 1
Schachtel, (über ca.180 Stück) 100
40
200
Andorra
1052K e - Französisch Andorra Nr. 21/23, ohne Gewähr, (3), F
MI 1.850,- 100
Bosnien-Herzegowina
1053K aa - Bosnien-Herzegowina 2005 Nr. 394 im Paar
(Aufdruck stark verschoben, daher ohne Landesnamen), Nr. 460
im ungezähnten Viererblock (normal mit Durchstich), BosnienHerzegowina Serbische Republik Nr. 31 ungezähnt (1, 1 Paar, 1
Viererblock) 45
Finnland
1054K d/e - Nr. 5 C x, 5 C y, e, Nr. 9 C x (diese auf d) und Nr.
10 C (Mängel), tlw. kurze oder gebrochene Zungen, (3 und 1 d)
100
Frankreich
1055K c - Nr. 176 mit Ausstellungs - Sonderstempel vom 5.5. 1925
auf Luftpostkuvert nach Amsterdam, rücks. mit Ankunftsstempel
vom 6.5., Bedarfserh., F 50
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1056K aa - Nr. 310 und 425, (2), F 70
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1068K aa - Nr. 115 (10), 117 (10), Block Nr. 6 I (5), (20 + 5
Blöcke)
MI 520,- 80
Griechenland
1057K aa - Nr. 352/54 (Zeppelin 1933), (3)
MI 380,- 70
1069K aa/a - Porto Nr. 1, 2, 4, je im Viererblock mit stark
verschobenem Aufdruck, dazu Zwangszuschlagsmarke Nr. 4 im
Sechserblock und Nr. 6 im Paar, bei beiden starke Papierfalten und
umgeschlagene Ecken, ungewöhnliches Los, (1 Paar, 3 Viererblöcke,
1 Sechserblock) 60
Großbritannien
1058 e - Nr. 122 II/II (2 Nuancen) beide mit Abart: Kein
Kreuz auf der Krone und Rahmenbruch, mit Strich- bzw.
Wellenstempelentwertung, beide signiert Pröschold, selten
angeboten!, (2) Liechtenstein
80
1059K a - Nr. 174 (1 Pfund UPU) Eckrandstück, gummiseitig etwas
schlierig-bräunlich getönt, kleines violettes Besitzerzeichen, F 150
Italien
1060K a/(a)/e - Partie Altitalienische Staaten, u.a. Sardinien,
Toskana, Kirchenstaat etc., mit Neudrucken, auch Fälschungen (diese
nicht berechnet), verschiedene Erhaltung, in 1 kleinen Steckbuch
100
Jugoslawien
1061 a/e - Um 1920, Spezialsammlung „Kettensprenger“ Ausgabe,
diverse Farben, Drucke, Papiere, Zähnungen etc., meist gute
Erhaltung, reichhaltig, auf Blättern 300
1062 e - Spezialpartie Jugoslawien aus den Sätzen der Nr. 285/98,
164/65, alles mehrfach vorhanden, mit Abarten und verschobenen
Aufdrucken, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch, (über 550) 70
1063K aa - Nr. 655/57, 730, 733, 738/49, 776/87, 804/11, 957,
Block Nr. 3 I/II und 5/6, aa, zusätzlich Nr. 666/67 auf FDC
MI ca. 1.400,- 140
1064K a - Jugoslawien Ausgabe für Slowenien 1945 Nr. 5 (50
Cent) mit Plattenfehler: „Schattenbild des Kirchturms rechts“
(Bogenfeld 4), mit Foto-Attest Zrinjscak, (Katalogwert der Urmarke
D. Bes. Laibach Nr. 49 II = 800,- Euro für aa), F 60
Kroatien
1065 aa - Nr. 47 K/64 K und 82 K, je 4-fach, (60 Kehrdruck-Paare)
MI 335,- 60
1066 d - Patie Briefstücke Kroatien 1941, interessante
Buntfrankaturen, tlw. Mischfrankaturen mit Jugoslawien, versch. Erh.,
in 1 gr. Steckbuch, F 110
1067 aa/a/(a)/e - Nr. 82 (0,25 K. auf 2 K.) - 78 Stück meist in
Einheiten (Paare, Viererblöcke, 2 Zwölferblöcke) alle entweder
mit stark verschobenem Aufdruck, doppeltem Aufdruck oder
Plattenfehler, dazu Partie Dienstmarken meist in Einheiten mit
Abarten (ungezähnt, teilgezähnt, verschobener Unterdruck,
Makulatur etc.), auf Blättern 220
1070K aa - Nr. 1 x/3 x (Kreidepapier), die 10 Heller vereinzelt
kurze Zahnspitzen, (3)
MI 900,- 120
1071K aa - Nr. 1 x/3 x (Kreidepapier) und Nr. 1 y/2 y bzw. 3
yb (normales Papier), die Nr. 2 x oben Zahnmängel, die Nr. 3 yb
schräger Bruch, (6) 130
1072K a - Nr. 1 x/3 x, 1 y/2 y und 3 ya, (6) 70
1073K (a) - Nr. 2 x (Kreidepapier) ungezähntes Vorlagerandstück
(nur o. G. bekannt), F 60
1074K e - Nr. 3yb schönes Stück, F
MI 450,- 120
1075K aa - Kl. Partie der Nr. 11/16, u.a. die Nr. 14 KI/16 KI, meist
gute Erh., a.1 Steckk., (12) 70
1076K c - Nr. 82/89 auf adressiertem abgebogenem Kuvert mit
Ersttag Abstempelung (12.11.1928), die Nr. 85 rechts oben stumpfe
Ecke, F 150
1077K (a) - Nr. 91 PU, im waagrechten Dreierstreifen, F 110
1078K c - Nr. 114/15 (Zeppelin) je auf dekorativem Beleg, (2 c), F
140
1079K e - Block Nr. 1 mit sauberer Ersttagsentwertung, F 480
1080K e - Nr. 140/42, (3), F
MI 1.200,- 300
1081 aa - Nr. 1617 (Chinesisches Neujahr/Jahr des Drachen) im
Druckbogen
MI 220,- 70
Makedonien
1082K c - Makedonien: Türkei Nr. 70 (2 Stück) auf Rückseite eines
Briefkuverts mit Stempel MONASTIR nach München aus 1900, F
60
Monaco
1083K a - Porto Nr. 7 und 28, Pracht, (2), F
MI 321,- 50
41
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
100
Rumänien
1085K aa - Block Nr. 40/42 und 44, (4 Bl.)
MI 500,- 70
1086K aa - Block Nr. 122 (4 Stück)
MI 480,- 60
Rußland
1087K e - Partie Rußland 1858/1875, meist bessere Werte, meist
e (3 Werte auch a mit Restgummi), dabei 1858 Nr. 6 (2), 1875 – 7
K. und 8 K. auf senkrecht gestreiftem Papier, auch Nummernstempel,
dabei 234 (Polen), meist gute Erh., auf 2 kl. Steckk., F 200
1088K aa - Nr. 72 (20 K.) - zwei Viererblöcke mit waagr.
Zwischensteg, davon einer mit Abklatsch des Rotdruckes und
einer mit stark verschobenem Unterdruck, dazu Nr. 77 (1 R.) zwei Randstücke mit stark verschobenen Druckphasen, (2 und 2
Viererblöcke) 50
1089K c - Nr. 402 B/05 B, auf zwei Zeppelin Polarfahrt c (Sieger
Nr. 128 Aa, 128 Ab), sowie Nr. 410 A (2) bzw. 411 A (2) jeweils
eine Marke auf einer Flugpostkarte (Erstflug ab Franz-Joseph-Land),
(6 c) 100
75
1091K e - Nr. 677 und 680, je im Viererblock mit zentriertem
Stempel BARANOVICH 22.6.41 (= Beginn der Operation
Barbarossa, Baranovich wurde drei Tage später am 25.6. von den
Deutschen besetzt), (2 Viererblöcke) 50
1092K e - Nr. 1007 (1946, Siegesfeier 60 K.) mit verschobenem
Rotdruck, mit Vergleichsstück, (2) 50
1093 e - Nr. 1414/17, (Schienenfahrzeuge 1949), je 2 komplette
Sätze im Bogen zu 100 Stück, (insgesamt 800 Stück in 8 Bögen)
MI 1.200,- 70
1094K e - Nr. 1527/34 und 1533 II (1950, Moskauer Hochbauten
kompletter Satz, dabei 1 R. Lomonossow in beiden Formaten) (Nr.
1533 II Eckmangel) 50
1095K e - Nr. 1551 (1951, 1 R. Tee-Ernte) mit verschobenem
Gründruck, selten 50
1096K e - 1951 Bedeutende Wissenschaftler kompletter Satz von
9 Werten aus Nr. 1575/90 mit seltenem waagrechten Raster, (9)
60
42
1098 e - Nr. 1711, 1714, 1715 und 1717 (mit Plattenfehler „Nagel
unter Schuh“ - Pos. 15), je im Kleinbogen zu 30 Marken der 1.
Auflage, selten 80
1099 e - Nr. 1809/21 (1955, Allunionsausstellung Moskau) - alle
3 Zusammendruckstreifen, je im kompletten Originalbogen, R!, (3
Bögen) 60
1100K e - Nr. 1967 (1957, Olympia Melbourne 20 K. Laufen)
mit stärker nach oben verschobenem Schwarzdruck (dazu
Vergleichsstück), selten 70
110K1 aa/e - Nr. 2250 mit stark verschobenem Braundruck aa,
Nr. 1493 II im Viererblock mit verschobenem Rotdruck e, Nr. 2110
C e, Nr. 2102 I aa, (3 + 1 Viererblock) 50
1102 e - Nr. 2922 A/28 A in 35 kompl. Bogensätzen zu 50 Stück
(= 1.750 kpl. Sätze)
MI 3.500,- 120
1103 aa - Nr. 3525 (1968, Solidarität mit Griechenland 6 K.) in 2
kompletten postfrischen Bögen, dabei einmal mit Farbkennzahlen
1–2–3 im Bogenrand - Großteil der Auflage wurde zurückgezogen!
MI 550,- 70
1104K (a) - Nr. 6136 (1990, 15 K. Pasternak) als Einzelabzug im
Kleinbogenformat in schwarz 50
Sowjetunion
1090K aa - Nr. 539 CX (1935, Frunse 2 K.) mit stehendem
Wasserzeichen, im Viererblock, F
MI 1.200,- Rufpr. EURO
1097K e - Nr. 1582 (1951, Bedeutende Wissenschaftler 40 K
Butlerow) in allen 3 Auflagen (großes Format, kleines Format und
waagrechter Raster), selten, F 60
Norwegen
1084K a - Nr. 62/64 in Viererblöcken, (3 Bl.), F
MI 640,- Kat.-Pr.
Schweiz
1105K d/e - Nr. 7 I (Type 22, mit Kreuzeinfassung) repariert/
hinterlegt, sowie Nr. 8 II (Type 23), e, Nr. 8 II (Type 15) + 9 II (Type
7 mit Spuren der Kreuzeinfassung) zusammen auf kurzem d, alle
kurz berührt, (2 und 1 d) 80
1106K (a) - Nr. 14 II, klarer Druck, mittelstarkes Papier, grüner
Seidenfaden, unten angeschnitten sonst enge Ränder, F 100
1107K aa - Pro Juventute 1916/18, (8)
MI 375,- 100
1108K e - Block Nr. 1 mit NABA - Sonderstpl., F
MI 750,- 180
1109K e - Block Nr. 6/7, 10/11, (4 Blöcke)
MI 1.060,- 220
1110K c - Block Nr. 11/12 je auf Schmuckbrief mit Sonderstempel
MI lose (370,-) 120
1111 aa/e/c - 2000 - Stickereimarke (7 x, davon ein Kleinbogen),
1 x e, 1 x auf c 80
Tschechoslowakei
1112K e - Block Nr. 39 II B (1979 - Kosmonauten in besserer Type
II ungezähnt) (20-fach)
MI 2.000,- 60
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1113K aa - Nr. 3017 (50 H. Pilze 1989) als nicht verausgabtes
Heftchenblatt zu 4 Marken (15-fach), (15 Kleinbogen) 240
Ungarn
1114 aa - Nr. 78 A kompl. Bogen mit kopfsteh. WZ 100
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
MOTIVKARTEN
1127K c - Motivkarten „Deutscher Schulverein“ ca. 200 meist
verschiedene bzw. postalisch befördert zwischen 1910/1920 und
über 30 weitere deutschnationale Motivkarten, in 1 Schachtel, (total
ca. 230) 240
1128K c - Partie ältere Motivkarten Deutscher Schulverein und div.
andere Vereine, meist gute Erh., in 1 kl. Album, (ca. 68 Stück) 90
Europa
1115K c - Partie markenlose c von Europa Vorphilatelie ca. 1806/
Markenzeit 1860, u.a. Alt-Italien (mit Lombardei-Venetien), einige
Deutschland, Schweiz, Griechenland, auch drei c aus Puerto Rico
(1846, 1847 bzw. einer aus 1850 über St. Thomas), in 1 Schachtel,
(ca. 50 c) 100
ÜBERSEE
1116K aa - VR China Michel Nr. 1074/82, meist gute Erh., (6 und 1
Dreierstreifen), F
MI 850,- 110
1117K c - VR China Michel Nr. 1594 (Jahr des Affen) auf WIPA
1981 Sonder c, die Marke hat rechts oben einen geschürften Zahn,
F 200
1118 a/e - Partie Französische Kolonien Allgemeine Ausgaben ca.
1860/1885, u.a. Michel Nr. 10 e und Nr. 16 e, beide einwandfrei
bzw. jede mit Befund A. von der Weid, sowie diverse Post in der
Levante, meist gute Erhaltung, in 1 Flügelmappe 150
1119K c - Mauritius 1933 - Reko-Luftpostbrief mit Buntfrankatur
mit Stempeln REGISTERED/G. P. O. MAURITIUS nach St. Denis/
Reunion, eine Marke Eckmgl., F 60
1120 aa - Mocambique Michel Nr. 385/408 (4-fach) (Fische), (96)
160
1121K aa - Mongolei Michel Nr. 57 (dabei Pseudo-Doppelzähnung
und Blindzähne durch fehlerhafte Zähnungsmaschine), 76, 85 und
118a, jeweils im Viererblock, tlw. Unebenheiten, (4 Viererblöcke)
MI 476,- für a 80
1122K a - Uruguay Michel Nr. 398/401, (Pegasus), (4) 50
1123K aa/a - USA Michel Nr. 248/49 (Jenny) a und Nr. 439 (1
$ Wilson - 13 Stück, tlw. in Einheiten) aa, (3, 1 Sechserblock, 1
Viererblock, 1 Paar) 50
1129 c - Sammlung Motivkarten meist „Frauen“ bzw.
„Liebespaare“, auch einige „Sagen“ etc., fast alle um 1920, reichhaltig,
in 1 dicken Postkartenalbum, (ca. 410) 120
1130 c - Partie Motivkarten Glückwunsch international, meist um
1900, meist gelaufen bzw. meist gute Erh., in 1 Album, (angebl. ca.
250 Stück) 300
1131K c - Partie Glückwunsch- und Motivkarten, u.a. Frauen,
Krampus etc., Bedarfserh., (ca. 80) 100
1132 c - Partie Glückwunschkarten, meist Weihnachten und
Neujahr, meist gute Erh., in 1 altem AK- Album, (angebl. ca. 176) 70
1133K c - Partie Motivkarten österr. und deutsches Kaiserhaus,
Militaria I. WK etc., meist gute Erh., in 1 kl. Album, (ca. 60 Stück) 120
1134K c - Partie Karten meist der Künstlerin Mela Köhler, versch.
Erh., (17) 80
1135K c - Partie Karten der Künstlerin Mela Köhler, versch. Erh., (9)
45
1136K c - Partie Kristen - Karten Österr. WK I, ungelaufen, meist
gute Erh., in 2 Mappen (ca. 80) 60
1137 c - Partie meist Militaria - Karten WK I mit Kaiserhaus und
Adel, u.a. aus D.Reich, Österr., auch Spottkarten, Riesenkarte des
Bayer. Königshauses, meist gute Erh., in 1 kl. Schachtel und Mappe,
(ca. 80), F 100
1138K c - Partie Kriegsmotivkarten Österreich I. Weltkrieg, in 1
Postkartenalbum, (ca. 80) 80
1139K c - Partie meist Patriotika und Militaria WK I Österr.
Monarchie, u.a. Friedensvertrag mit Ukraine, 4-teilige Faltkarte „Von
Sieg zu Sieg“ etc., meist ungelaufen und meist gute Erh., (ca. 120), F
150
1124K c - USA Nr. 326/28 (Zeppelin 1930) auf 3 Belegen der 1.
Südamerikafahrt 1930, die Nr. 327 mit zartem Eckbug rechts oben,
Karte mit der Nr. 328 knittrig (Marke nicht betroffen), (3), F 180
1140K c - Partie Motivkarten „Schauspieler“ tlw. mit
Autogrammen, u.a. Marika Rökk, Zarah Leander, Heinz Rühmann,
Olga Tschechowa, Victor de Kowa, Paul Hörbiger, Rosita Serrano,
Margit Symo, (ca. 45 Stück) 70
1125K c - USA 1933 Zeppelinbrief frankiert mit Michel Nr.
358 (50 C. gelbgrün) nach Budapest, mit div. Bestätigungs- und
Durchgangsstempeln, F 50
1141 c - Partie alte Motivkarten aus ca. 1910/1940, u.a. Kunst,
Frauen, Liebespaare, Kinder, Tiere, Humor etc., sehr reichhaltig, in 1
alten Postkartenalbum, (ca. 950) 150
1126 e - Vietnam Michel Nr. 2400/04 (1992, Entdeckung Amerikas)
im unzertrennten Doppel-Kleinbogen, selten 50
1142 c - Partie meist alte Motivkarten Ungarn, u.a. Kaiser, Romantik
etc., in 2 Briefalben, F 160
43
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1143K c - Partie Motiv- und Ansichtskarten Österr. und Ausland,
u.a. Ansichtskartenmarsch, Affaire Dreyfus, Militaria, die Habsburg
in der Schweiz, Kaiserhuldigungs - Festschießen, Charles Lindbergh,
versch. Erh., (ca. 70) 140
1144 c - Partie Motivkarten, u.a. Fotokarte der TITANIC, Judaica,
berühmte Persönlichkeiten, metamorphe Karten, Der Komet
kommt, Weltuntergang etc., meist ungelaufen bzw. meist gute Erh.,
(über 170), F 120
ANSICHTSKARTEN
Deutschland
1145K c - Partie Ansichtskarten D.Reich, u.a. Gewerbeausstellung
1896, Donauwörth, Bitsch, Münden, Rosenthal, Mannheim,
Schwarzbachfall, Darmstadt etc., dabei viele Lithos, versch. Erh.,
(ca. 50) 160
1146 c - Partie Ansichtskarten Deutschland meist ca. 1900/1940,
auch farbige bzw. ca. 20 mit Bezug zu Martin Luther, in 1 Schachtel,
(ca. 330) 140
1147K c - Partie Ansichtskarten Deutschland ca. 1910/1940, (ca.
150) 50
1148K c - Kl. Partie Ansichtskarten Aviatik meist D.Reich, sowie
etwas Nordpolentdeckung und 1 AK Sven Hedin, meist gute Erh.,
(26) 60
1149 c - Partie Ansichtskarten Deutschland (ca. 125) bzw. Europa/
Übersee (ca. 155) aus ca. 1910/1960, in 1 Schachtel, (total ca. 280)
80
1150K c - D.Reich Werbekarte der Wiener Firma Schaffer
Dusika mit Originalunterschrift von Franz „Ferry“ Dusika von den
Olympischen Spielen 1936 (war Teilnehmer bei den Radbewerben),
aufgegeben im Olympischen Dorf, Bedarfserh., F 60
1151K c - Partie D. Propagandakarten, dabei viele VDA-Karten,
versch. Erh., (ca. 57 Stück) 140
1152 c - Partie meist D. Propagandakarten II. WK, gelaufen und
ungelaufen, versch. Erh., in 1 gr. Ringordner, (ca. 63 Stück) 160
Europa
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1157 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Griechenland, Italien und
Spanien, in 4 Schachteln 80
1158 c - Partie meist ältere Ansichtskarten Herzegowina, meist
Mostar, versch. Erh., (ca. 50 Stück) 140
1159K c - Partie meist alte Ansichtskarten Italien, u.a. Lithos, versch.
Erh., in 1 kl. Album, (ca. 94 Stück) 120
1160K c - Partie Ansichtskarten Ex-Jugoslawien, u.a. Kloster Savina,
Susak, Pola, Fiume, Ilidze, Buccari, Karlovac, Abbazia, Cirkvenica,
Zagreb, Foca, Celebic, Osijek (mit Synagoge), sowie
3 Feldpostkarten I. WK, meist gute Erh., (ca. 29 Stück) 90
1161 c - Reichhaltige Partie Ansichtskarten Dubrovnik/Ragusa,
versch. Erh., in 1 gr. Ordner, (ca. 450 Stück) 170
1162 c - Partie Ansichtskarten Zagreb, versch. Erh., in 1 Album,
(ca. 197 Stück) 90
1163K c - Partie Ansichtskarten Zagreb (alle entworfen von
V. KIRIN), Motivkarten Trachten Balkan, u.a. signiert O. A. (Otto
Antonini), alle ungebraucht in frischer Erhaltung, (ca. 75 Stück) 90
1164K c - Partie Ansichtskarten Mähren aus ca. 1897/1940, versch.
Erh., (angebl. ca. 147) 190
1165K c - Partie Ansichtskarten Ungarn aus ca. 1900/1908, u.a.
Satoraljaujhely, Vacz, Pecs, Semlin, Ujvidek, Mitrovitz, Nagy Kanizsa,
meist gute Erh., (ca. 20 Stück), F 100
1166 c - Außergewöhnlich reichh. Sammlung alte Ansichtskarten
Ungarn, sortiert, in 9 Alben, F 400
1167 c - Umfangreiche Ansichtskarten Sammlung Alt - Budapest, in
7 Alben 120
1168K c - Partie ältere Ansichtskarten Europa, viel österr.
Kronländer, Serbien, Kroatien, Dalamtien, Istrien, div. Motivkarten
etc., versch. Erh., (ca. 190 Stück) 220
1153 c - Partie Ansichtskarten Böhmen (ohne Prag) aus ca.
1898/1940, u.a. Königgrätz, Pardubitz, Reichenberg, versch. Erh., in 1
Schachtel, (angeb. ca. 304) 400
1169 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Europa und Übersee, u.a.
Schweiz, in 7 Schachteln 100
1154K c - Partie Ansichtskarten Karlsbad, Marienbad und
Franzensbad aus ca. 1898/1940, meist Bedarfserh., in 1 Schachtel,
(angebl. ca. 133) 120
Übersee
1155K c - Partie Ansichtskarten Prag aus ca. 1900/1940, versch.
Erh., in 1 Schachtel, (angebl. ca. 144) 45
1156K c - Partie Ansichtskarten aus Constantinopel (40) fast alle
aus 1907/1912 bzw. über das östereichische Postamt befördert,
sowie diverse weitere Ansichtskarten Balkan bzw. Naher Osten etc.,
(total über 60) 80
44
1170K c - Partie Ansichtskarten USA fast alle aus ca. 1900/1940,
viele farbig!, in 1 Schachtel, (ca. 235) 120
1171 c - Reichh. Partie Ansichtskarten USA und meist Übersee, in
3 Schachteln 80
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Wien
1172 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Wien I, u.a. 3 dreiteilige,
3 zweiteilige Faltkarten, Bubeniceks Gasthaus, Rest. Salvatorkeller,
Halt gegen das Licht Cursalon, Paulische Weinstube, Rest. Mitzko,
Stadiongasse mit Bim, Drehers Bierhalle, Bradys Wintergarten,
Polans Bierklinik, Hotel Post, Akademie d. Wissenschaften, Florida
Bar, Glanz Rest., Parlament mit Fesselballon, Kinderschutzstationen,
Teehandlung Wollzeile 1, Farina am Kohlmarkt 22, Pelzhaus Freund,
Hitschmanns Journalverlag, Völkerschlachtfeier mit Kaiser F. J., versch.
Erh., in Schachtel, (über 650), F 200
1173 c - Reichh. Partie Ansichtskarten meist Wien I, u.a.
Maximiliankeller, Cafe Korb, Lackners Volkskeller, Rains Volkskeller,
Schaufler - Keller, Riedls Cafe, Etabl. Praterspatzen, Cafe Scheidl,
Cafe Riedl, Enthüllung des Waldmüller Denkmals, Halt gegen das
Licht mit Stephansdom, Inthronisation Fürsterzbischof Piffl, Kärntner
Bar, Krugerhof, Hotel Dungl, Rest. Wenz, Maximiliankeller etc., versch.
erh., in 1 Schachtel, F 200
1174 c - Reichh. Partie Aansichtskarten meist Wien I, u.a. Cafe
Central, Ammen im Volksgarten, Cafe Seidl, Webers Gasthaus, Glanz
Rest., Cafe Gartenbau, Sabelkeller, versch. Erh., in 1 Schachtel, F 220
1175K c - Partie Ansichtskarten meist Wien I und II, dabei viel
Prater, versch. Erh., (ca. 200), F 110
1176K c - Partie Ansichtskarten meist Wien II, u.a. Fotokarte Derby,
Bierhalle Fürhacker, Gemischtwarenverschleiß in der Nordpolstraße,
Gesellenhaus, Grinzingers Etablissement, Wotrubas Restauration,
Stockingers Gastwirtschaft, Militär - Schwimmanstalt im Prater,
Schönhofers Restauration, Cafe Kaubek, Gruß vom Walfisch,
Gruss vom Hirschen, Kautzingers Restauration zum Goldenen
Kreuz, Fernrohr im Prater, Vorgartenstr., Kabaths Restauration, Cafe
Eisvogel, Damenkapelle Rest. Prohaska, Zwickls Restauration, versch.
Erh., (ca. 200), F 200
1177K c - Partie Ansichtskarten meist Wien II, u.a. Kaiser
Karl empfängt Kaiser Wilhelm am Nordbahnhof, div. Militär
Schiesstätte, Katzenheim Freudenau, Kadermann, Hofstötters Hotel,
Restauration zum „Englischen Reiter“, Jantschtheater, Gokart (ca.
1930er), Glockenweihe Erlöserkirche, Gruss vom Baierischen Hof,
Schülerherberge Untere Augartenstr., Halt gegen das Licht - Karte
vom Nordbahnhof, versch. Erh., (ca. 172), F 200
1178K c - Partie Ansichtskarten meist Wien II, dabei viel
Rotunde und Prater, u.a. 3. Kaffeehaus, Pertls Cafehaus, Schutzhaus
Schrebergartenverein Wasserwiese, Meierei Krieau, Kriegskapelle
1927, Eröffnung der Reichsbrücke durch Bundespräsident Miklas
1937, Ansprache Schuschnigg Reichsbrücke 1937, versch. Erh., (ca.
200), F 140
1179K c - Partie Ansichtskarten meist Wien III, u.a. Botan. Garten,
Pureggers Rest., Gemeindeplatz, Rest. Turecky, Drehers Bierhalle,
Metzgers Weinhaus, Hotel Beatrix, Ital.-, Russ.- und Engl. Botschaft,
Marxergasse, Aspang - Bahnhof, Ungargasse, Fasangasse, Kath.
Arbeiterheim, ISRAELITISCHES Taubstummeninstitut, Hackls
Gasthaus, versch. Erh., (ca. 200 + div. Repros), F 200
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1180 c - Partie Ansichtskarten meist Wien IV, u.a. Rest. Frank,
Alleegasse, Rösslgasse 1, Frauen - Erwerb - Verein mit Bügelzimmer,
I. Gr. Kunstausstellung d. Vereinigung Bild Künstler Österr. in der
SEZESSION mit Empfangsraum von Olbrich, Palais Slabanum,
Kinderfest im Belvederegarten, Gruß aus der Mondscheinstr., Kaiser
Karl Gedächtnisfeier, Knaben - Bürgerschule, versch. Erh., in 1
Schachtel, F 130
1181K c - Monarchie, Wien, 6 verschiedene, ungelaufene
Werbekarten für das „Kinoplastikon“ in Wien VI, Linke Wienzeile Nr.
4, „Das Theater plastischer, sprechender und singender Darstellung“,
gute Erh., (6), F 70
1182K c - Kl. Partie Ansichtskarten meist Wien VII, u.a. Hotel
Münchnerhof, Hotel Palace, Emma - Hof, Gasthaus Ohrfandl,
Trimmels Gasthaus, Rest. Weismayer, Cascade - Bar, Kulmbacher
Bierkeller, Hotel Wimberger, Schuhversorgung f. die Armen, Cafe
Osswald, Restaurant Schöner, versch. Erh., (ca. 43), F 75
1183K c - Partie Ansichtskarten meist Wien IX, u.a. Kunstgiesserei
Ambros Bei 1898, Rekonvaleszentenheim F. Josefsbahnstr. 51,
Pension Atlanta Währingerstr. 33, Cafe Katzer, Wiesengasse 4
und 7, Fröhliche Ostern - Maximilanplatz, Wäscherburg am
Sechsschimmelberg, Beinsiedergasse, Polizeigefangenenhaus,
Rohrers Gasthaus, Pramergasse 9, Servitengasse 6, Restauration
Westermayer, Pilsenetzer Bierhalle, Dreilauferhaus, Erz. Franz
Ferdinand mit KFJ vor Votivkirche, alte Fotokarten, versch. Erh., (über
200), F 280
1184K c - Partie Ansichtskarten Wien IX, u.a. Kaiser F. J. verläßt
die Telefonzentrale II, Ristorante Italiano in Kolingasse 3, Restaurant
Gilly, Michelbeuerntheater, Cafe Weiner Hof, Pregls Gasthaus,
Restauration Stöchfelner, Grand Restaurant, Feierers Gastwirtschaft,
Weinhaus zur Volksoper, technolog. Gewerbemuseum, Böcks
Gasthaus, Alserkaserne, Hahngasse, Schuhmacher in Lichtensteinstr.
47, versch. Erh., (ca. 150), F 180
1185K c - Partie Ansichtskarten meist Wien IX, u.a. Marktgasse,
Hotel Bellevue, Hof in Salzergasse, Konsular - Akademie, Viriotgasse
4, Capelle Nussdorferlinie, Fango - Heilanstalt, Maifeier am
Votivplatz, Lehranstalt Perediatkiewicz, Frankfurt & Co in
Währingerstr. 9, Colosseum, Ehem. Lampelmauth, Hotel Union,
versch. Erh., (ca. 150), F 170
1186K c - Partie Ansichtskarten meist Wien XV, u.a. Goldschlagstr.
133, Jubiläumshof, Preysingasse, 50ig Jahrfeier Bundesrealschule
1922, Circus Alb, Hotel Fuchs, Hotel Holzwarth, Knauers
Restaurant, Habetswallners Gasthaus Zur Blauen Kugel, Kaifez
Weinhaus, Istrianer Weinstube, Schlögls Restauration, Strassers
Vergnügungsetablissement, Rosinagasse 10, Hasenauerstr.
Israelitischer Tempel in der Turnergase, , versch. Erh., (ca. 190), F 200
1187 c - Partie Ansichtskarten meist Wien XVI, u.a. Bierhaus
Kühtreiber, Teeküchenaktion des Bundesheeres 1929, Haimböcks
Weinhaus, Gewächshäuser am Flötzersteig, Etabliss. Neufellner,
Straßenbahn Maroltingergasse, Goldenes Pfarrerjubiläum 1923,
Türks Weinschank, Gastwirtschaft Schweizerhaus, alkoholfreie
Gastwirtschaft zur „Weissen Schleife“, Gruss vom Hauer Tonl,
Liebhartstaler Bockkeller, versch. Erh., (ca.180), F 220
45
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1188K c - Partie Ansichtskarten meist Wien XVI, u.a. Prosektur
des Wilhelminenspitals, Falken - Apotheke, Grafs Restauration,
Seeböckgasse 38 (2 versch. Fotokarten), Kaiserin Zita in
der Ottakringer Tagesheimstätte, div. Radetzky- Kaserne, u.a.
Gewehrübergabe 1930, Fahneneid 1912, Sommerbad Kongreßhaus,
Fessls Gasthaus, Freibergs Gastwirtschaft, Thaliastr., Stritzls
Weinschank, Bachlehners Gasthaus, Mandls Heuriger, Schatzingers
Heurigenschank, Hahnheisers Heuriger, versch. Erh., (ca. 80), F 110
1189K c - Partie Ansichtskarten meist Wien XVII, u.a. Gasthaus
Hart, Elterleinplatz, Gruss vom Kalvarienberg, Bierhaus Salitter,
Gschwandner, Grünbecks Heuriger, Tischgesellschaft „Zerissenen“
und „Sauschädl - Klub“, Kunsteisbahn Engelmann, Gasthaus Kratky
etc., versch. Erh., (ca. 96), F 120
1190 c - Partie Ansichtskarten meist Wien XVIII und XIX, u.a.
Kainzdenkmal - Enthüllungsfeier, Bürgerschule Marienbrüder,
Gedenktafel Realschule Währing, Knabenbeschäftigungsanstalt
Pestalozzi, Ober Realschule, Michaelerstr., Holzers Rest.,
Glockenfeier Lutherhof 1923, Colloredogasse, Cottagegasse,
Bodensteins Cafe, Hirschhorn -Landesmann, Sommerhaide, Kerzen Stüberl, versch. Erh., (ca. 250), F 170
1191K c - Partie Ansichtskarten meist Wien XXI/XXII, u.a.
Strebersdorf, Heurigenschank Hirschvogl, Pensionat St. Josef, Stadlau
mit Stürzls Rest., Hirschstetten, Tesars Rest., Stammersdorf, Rest
Neubrasilien, Baumergasse mit Kindergarten, Tauchmanns Gärtnerei
Floridsdorf, Pragerstr., versch. Erh., (35), F 70
1192K c - Partie Ansichtskarten meist Wien XXII und Wien
II entlang der Donau, u.a. div. Gänsehäufel, Fotokarten vom
Armee - Steeplechase (ca. 1912), Czaszars Cafe, Gasthaus „zum
lustigen Fischer“, Cafe Zieger, Bisingers Backhühner -Etablissement,
Magenscheins Restauration zum Franz Josefsland, Fotokarte Kaiser F.
J. beim Maikorso, versch. Erh., (ca. 95), F 150
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1198 c - Partie Ansichts- und Fotokarten Wien, u.a. Schießübungen
auf der Schmelz, Löfflers Spezereiwaren Wien XV, Monteure der
Städt. Werkst. Heiligenstadt, Grundsteinlegung des Techn. Museums
durch Kaiser F. J., versch. Erh., in Schachtel, F 100
1199 c - Partie Fotos (auch Großformat) und Ansichtskarten Wien,
etwas Leporellos etc., versch. Erh., in 1 gr. Schachtel 100
1200K c - Partie Ansichtskarten Wien, u.a. Mariahilfer Volkskeller,
Hotel Wimberger, div. Westbahnhof, versch. Erh., F 75
1201K c - Partie Ansichtskarten Wien, u.a. Heldendenkmal, Neuer
Markt, Kaiserebersd. Kaserne, Prater, Volkstheater, vier Faltkarten,
versch. Erh., (ca. 37 und 1 Mäppchen) 70
1202K c - Partie Ansichtskarten Wien, Nussdorf, Fotokarte Lueger,
Augartenbrücke, Rathausmann etc., Bedarfserh., (ca. 140) 45
1203 c - Partie Ansichtskarten meist Wien, u.a. Lithos, Mondschein,
dreiteilige Faltkarte, versch. Erh., in 1 altem Album und 1 Ringmappe,
(über 200) 160
Niederösterreich
1204 c - Partie Ansichtskarten meist St. Pölten, u.a. Stadttheater,
Riemerplatz, Am Ledererbach, Bahnübergang beim Calvarienberg,
Wehrmann im Eisen, Eingang zur Parkpromenade mit Wäscherin,
Schulpromenade, Prater, Gasthof Seidl, Wienerstr. mit Straßenbahn,
Harland, auch etwas Lithos, versch. Erh., (ca. 60), F 140
1205 c - Partie Ansichtskarten meist Waidhofen/Ybbs, u.a. etwas
Lithos, Gruss aus Sonntagberg mit Gasthaus Schnitzelhuber, versch.
Erh., (64) 75
1193K c - Partie Ansichtskarten Wien ab ca. 1897, dabei auch
etwas Lithos, meist gute Erh., (ca. 70) 100
1206 c - Partie Ansichtskarten Waldvietel aus ca. 1897/1958, u.a.
Lithos Rosenburg, Zwettl, meist gute Erh., (ca. 280 Stück) 480
1194K c - Partie meist Fotokarten Wien Monarchie zum XXIII.
Eucharistischen Kongress in Wien 1912, u.a. Kaiser Franz Josef
mit Erzh. Franz Ferdinand in der Kutsche, Einzug des päpstlichen
Legaten van Rossum, ungefaltete Doppelkarte vom Empfang des
päpstlichen Legaten, alle ungelaufen, meist gute Erh., (18), F 85
1207K c - Partie Ansichtskarten Wachau vor 1960, u.a. Rasechers
Gastwirtschaft am Jauerling, „Zum schwarzen Rössl“ in Maria Taferl,
meist gute Erh., (ca. 150 Stück) 240
1195K c - Interess. Partie meist Fotokarten Wien Monarchie und
I. Rep., u.a. Serie von 9 Karten der Theresianischen Akademie Wien,
Enthüllung des KFJ - Denkmals 1937, Bittprozession Wien 1915,
Teuerungsrevolte Wien 1911 (8 versch.), meist gute Erh., (36), F
120
1196 c - Partie Ansichtskarten Wien, u.a. Lueger vor Anzengruber
- Denkmal, Lueger auf der Marienbrücke, Dogen - Hof,
Enthüllungsfeier Erz. Albrecht - Monument, Kerzen - Stüberl,
Schmerlingplatz mit Firestone - Generalrepräsentanz, versch. Erh.,
in Schachtel, (ca. 250) 130
1197 c - Partie Ansichtskarten Wien, u.a. Handelsschule Weiss
am Getreidemarkt, Kriegsministerium im Schnee, Gartenbau
- Gesellschaft, Wr. Frühjahrsausstellung Gartenbau, Domansky,
Rest. Brusatti, Rest. Mitzko, Carl Theater, Zeppelin über Wien,
Starhemberg im Burghof, Gösser Bräu, Heldendenkmalweihe,
Gasrohrlegung f. d. neue Centralgaswerk Kaiser F. J. am
Minoritenplatz, Schmerlingplatz 8, versch. Erh., (ca. 280), F 130
46
1208K c - Partie Ansichtskarten Niederösterreich südlich der
Donau, alles vor 1960, viele ältere, u.a. Wallners Gasthof in
Nasswald, Scherrers Gasthaus in Dreistetten, meist gute Erh., (ca.
250 Stück) 400
1209 c - Partie fast nur farbige Lithokarten Niederösterreich
(30), Burgenland (1), weitere Österreich (6) bzw. Kronländer (8),
meist gute Erhaltung, (45 Schwidernoch und 3 Lesk), in 1 Kobra
Postkartenalbum 260
1210 c - Partie Ansichtskarten Niederösterreich, u.a. dreiteilige
Faltkarte Hainfeld, Faltkarte Dürnstein, Baumanns Gasthaus am
Gschaid, Loosdorf mit Gasthof Josef Kraus, Eisstoß Melk, Hotel
Zwierschütz in Gutenstein, Brunn am Walde mit Gasthof zur
Weißen Rose, alte Fotokarte Höflein, div. Kirchberg/Walde, Haimers
Gasthaus in Poysdorf, Gruss aus Lengenfeld b. Krems, versch. Erh., in
1 Ringmappe, (ca. 176) 200
1211 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Niederösterr., in 2
Schachteln und 3 Alben 180
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1212 c - Partie Ansichtskarten meist Österr. mit viel
Niederösterreich, u.a. Gruss aus Zwettl, Gross Globnitz, Bahnhof
Schwarzenau, Gruss aus Jahrings b. Zwettl, Döllersheim mit Rammls
Fleischhauerei, Gr. Poppen, Bahnhaltestelle Küb am Semmering,
Merkenbrechts, Rieggers, Oberhollabrunn, Mistelbach, Gruss aus
Wolkersdorf, Marbach im Felde, St. Andrä im Traisental, Schrems
Schulgasse, Jagenbach, Süssenbach, Neu Pölla, Bahnhotel Sallmayer in
Schwarzenau beflaggt 1938, Bedarfserh., in 1 altem Album, (angebl.
ca. 200), F 400
Burgenland
1213 c - Partie Ansichtskarten Burgenland und Wien, in 1
Schachtel 70
Steiermark
1214 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Steiermark/Kärnten, in 2
Schachteln 120
Oberösterreich
1215K c - Partie meist alte Ansichtskarten aus Oberösterreich,
meist gute Erh., in 1 Schachtel, (ca. 200), F 120
1216 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Oberösterreich, in 1
Schachtel 80
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kaiserhaus/Politik
1223K c - Österr. Monarchie, Partie meist Fotokarten mit Bezug
Thronfolger Erzh. Franz Ferdinand, u.a. Fotokarten vom Stapellauf
des ersten Dreadnought „Viribus Unitis“ 1911 in Triest, Fotokarten
vom Attentat und von der Überführung der Särge, meist gute Erh.,
(18), F 90
1224K c - Österr. Monarchie, Partie Anlaß - und Fotokarten,
u.a. Eröffnung der Adria - Ausstellung durch Erzh. Franz
Ferdinand, Fotokarte von der Kriegsausstellungs - Eröffnung, Wr.
Musikfestwoche, Frühlingsfest im secessionistischen Dorfe 1899,
Venedig in Wien, Japanische Redoute 1907, versch. Erh., (31), F 70
1225K c - Österr. Monarchie, Partie Ansichtskarten meist mit
Bezug Kaiser Franz Josef, u.a. 2 Fotokarten vom Besuch in Mariazell
1910, der Kaiser beim Campagnereiten, Armee - Steeplechase,
in der Kutsche mit dem König von Spanien, Besuch von Edward
VII 1907, Grundsteinlegung der Landes - Findelanstalt 1908,
Schlußsteinlegung des Konzerthauses 1913, Völkerschlachtfeier
Wien 1913, meist gute Erh., (ca. 45), F 120
1226K c - Österr. Monarchie, Partie meist Fotokarten mit Bezug
zu Kaiser Karl, u.a. Kaiser Karl im Kreise der Maria Theresien - Ritter,
der Kaiser umgeben von den Heerführern, Erzh. Karl überbringt die
Grüsse Sr. Majestät den Truppen in Budapest, Besuch des Kaisers
im Dt. Großen Hauptquartier, Kaiser Karl und Wilhelm in der
Kutsche, die Lebensretter des Kaisers, Kaiser Karl am Nordbahnhof
zum Empfang des Dt. Kaisers, Erzh. Karl beim Einzug in Hetzendorf,
Fotokarten von der Hochzeit und der Krönungsfeier, alle ungelaufen,
meist gute Erh., (ca. 42), F 130
45
1227K c - Österr. Monarchie, kl. Partie Fotokkarten Kaiser
Karl, dabei Schlußsteinlegung des Kaiser - Jubiläumsspitals 1913,
Fahnenweihe des kath. Schulvereins 1913, 2 Karten Kronprinz
Rudolf, sowie etwas Erzh. Franz Ferdinand, u.a. auf der Brücke der
„Hohenzollern“ mit Kaiser Wilhelm II, Frühjahrsparade 1911 etc.,
meist gute Erh., (22), F 90
1218 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Salzburg, in 2 Schachteln
100
1228K c - Partie meist politische Karten Österr. Monarchie, u.a.
Kaiser Karl mit dem Chef des Generalstabes, Die Retter des Kaisers,
Eröffnung des Parlaments 1911, Fronleichnahmsprozession mit
Kaiser Karl und Zita, Erste Parlamentssitzung nach dem allgemeinen
Wahlrecht, Das Präsidium des Abgeordnetenhauses 1907,
Spottkarten, versch. Erh., (38) 70
Kärnten
1217K c - Partie Ansichtskarten Klagenfurt (ca. 85), u.a.
Straßenbahn, sowie div. Kärnten (ca. 55), versch. Erh., (140) Salzburg
1219K c - Partie Ansichtskarten Salzburg, u.a. Salzburg Stadt mit
div. Straßenbahn, Hallein, Bischofshofen, Werfen, Bad Gastein, versch.
Erh., (ca. 120) 45
1229K c - Partie Ansichtskarten meist zum Thema Bundeskanzler
Dollfuß, etwas Dokumaterial, versch. Erh., in 1 kl. AK - Album, F 80
Tirol
1230K c - Partie politische Karten Österr. I. Rep., u.a. Fotokarte der
Proklamierung der I. Rep. in Wien, Enthüllung des KFJ - Denkmals
Linz 1937, Gefallenengedenken vor der Karls - Kirche 1919, sehr
seltene Karte zum Gauparteitag Wien 1932 der NSDAP, meist gute
Erh., (29), F 150
1220K c - Partie Ansichtskarten Nordtirol und einige Osttirol aus
ca. 1910/1960, (ca. 160) 110
1221 c - Partie Ansichtskarten Tirol ca. 1930/1950, in 1
Postkartenalbum, (ca. 200) 120
1222 c - Reichh. Partie Ansichtskarten meist Tirol, in 1 Schachtel
100
Diverses Österreich
1231K c - Partie Ansichtskarten Österreich (heutiges Staatsgebiet
und aus diversen Kronländern der Monarchie) sowie etwas Ausland,
auch einige Lithokarten, alle aus ca. 1896/1906, (ca. 55) 60
47
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1232 c - Partie Ansichtskarten Österreich, diverse Europa bzw.
Motivkarten, außerem ältere Poststücke etc., aus ca. 1900/1940, in 1
Schachtel 100
1233 c - Partie Ansichtskarten Österreich meist aus ca. 1910/1940,
in 1 Postkartenalbum und 1 Kuvert, (ca. 140) 150
1234 c - Partie Ansichtskarten Österreich ca. 1910/1950 (ca. 300)
und Partie Motivkarten (ca. 100), in 1 Schachtel, (total ca. 400) 50
1235K c - Partie Ansichtskarten Österr. Monarchie, u.a. gelaufene
6-teile AK „Panorama de Constantinople“, Holzkarte „Gruß aus
Wien“ etc., Bedarfserh., (8), F 60
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1241K c - Partie Ansichtskarten Österr., u.a. Seidls Restaurant im
Volksgarten Wien, Winkelmüllers bürgerl. Gasthaus in Wien, versch.
Erh., (angebl. ca. 140) 70
1242K c - Partie Mondscheinkarten Österr., u.a. Achensee, Brünn,
Orsova, Lovrana, Wien, Klagenfurt etc., versch. Erh., (22) 80
1243K c - Partie Ansichtskarten Österr., u.a. Section Baden des
österr. Touristen - Club, versch. Erh., (angebl. über 130 Stück) 70
1244 c - Reichh. Partie Ansichtskarten Österr. mit Bergmotiven,
meist gute Erh., in 2 Schachteln 70
1236 c - Partie Ansichtskarten meist Österr. Monarchie, u.a.
Bahnhaltestelle Neukirchen b. Lambach mit Fuertners Restaurant,
Zell bei Zellhof, Neuhofen/Krems, Grieskirchen, Obernberg/Inn,
Atzgersdorf mit Bahnstrasse, Königswiesen, Restauration in Steg
(OÖ), Marchtrenk, Stockerau mit Ulanenkaserne, Hohenfurt,
Bäckerei Kastner in Schallerbach etc., versch. Erh., in 1 altem Album,
(über 300), F 400
1245 c - Partie Ansichts - und Motivkarten, u.a. Lithos aus Graz,
div. Wien, Abbazia, Pressburg, Giesshübl., Böheimkirchen, bei den
Motivkarten auch div. Pauli Ebner, versch. Erh., in 2 kl. Alben, F 80
1237K c - Partie Ansichtskarten meist Österr. Monarchie, u.a.
Folienkarte aus Brüx, Turnhalle in Brüx, Teplitz, Olbersdorf, Bielitz,
Füllstein mit Bahnhof, Zwittau, Komotau, versch. Erh., (angebl. ca. 89),
F 150
1247 c - Partie Ansichtskarten Österreich und diverse Europa und
Partie Motivkarten, fast alle aus ca. 1920/1940, in 1 Schuhkarton
100
1238K c - Partie Ansichtskarten Österr. ab Monarchie, u.a. Teschen,
Leporellokarte aus Schruns, Jaromer, Ober - Fröschau, Ika, Mostar,
Silberfolienkarte aus Gross Reifling, Türnitz, Bahnhofrestauration in
Birnbaum, Faltkarte aus Wien, Niederdorf, Lithos aus Steyr, Meidling
im Thale, Erlach, Weissenbach/Triesting, Przemysl, Salzburger
Bräustüberl und Salzburg Stadt, versch. Erh., (ca. 56), F 110
1246K c - Partie ältere Ansichtskarten meist Österreich und Italien
bzw. Motivkarten, in 1 Schachtel 60
1248 c - Partie Ansichtskarten Österr. mit Ausland, versch. Erh., in 2
Schuhschachteln, (angebl. ca. 1.532 Stück) 120
1249 c - Partie Ansichtskarten Österr. und div. Ausland, versch. Erh.,
in 2 Ringmappen, 1 Faltalbum und Kuvert 100
1239 c - Partie Ansichtskarten Österr. mit etwas Motivkarten,
versch. Erh., in 4 Ringmappen und 1 altem Album 150
1250 c - Partie Ansichtskarten Österr. mit Ausland, u.a. Kals
mit Gasthaus Glocknerwirt (2), Feldkirchen (KÄ) mit Hotel
Feldkirchnerhof (2), Waiern b. Feldkirchen, versch. Erh., in Schachtel
70
1240K c - Partie Ansichtskarten Österr. (ohne Wien), versch. Erh.,
(angebl. ca. 130) 80
1251 c - Partie Ansichtskarten Österr. mit div. Ausland, u.a. D.Reich,
meist gute bzw. Bedarfserh. 50
48
Kat.-Pr.
Mittwoch, 25. März 2015
Nachmittag ab 14.00 Uhr
Lose 1252–1650
Kat.-Pr. Rufpr. EURO
1265K c - Militärpost Bundesfestung Mainz, „K. K. ö. M. P. Mainz“
(Müller Nr. 1953b) in schwarz auf Faltbrief des Linien Infanterie
Regiments Nr. 49 von Langenau nach Wien aus 1835, Bedarfserh.
45
Rufpr. EURO
LITERATUR
1252 Deutschland: Diverse Werke, u.a. GROBE Hans
„Altdeutschland“, MICHEL Handbuch „Plattenfehler auf den
Brustschild-Marken“, FEUSER Peter „Nachverwendete Altdeutschland-Stempel“, SCHANTL Thomas (Verlag) drei Plattenfehler Kataloge (D.Reich, DDR, BRD/Berlin), alle gebraucht
45
1253 MÜLLER Edwin Ing.: „Entwertungen auf Ausgaben
1850/1864“ (Originalausgabe, Wien 1961) stärkere
Gebrauchsspuren, und diverse weitere philatelistische Literatur
Österreichs 45
1254 RYAN Gary S.: „Die Entwertungen der ungarischen Postämter
1850/1867“, London 1980, wenig gebraucht 60
1255 KROPF: „Die Postwertzeichen Österr. Ung. Monarchie“ aus
1902 80
1256 WURTH Rüdiger Dr.: Jahrbücher für Postgeschichte
1978/1996 (Nr. 1/19, davon Nr. 1 als Fotokopie), wenig gebraucht,
(19 Werke) 140
1257K Österr. „Postbüchl“ 1908, 1917/1920, 1937 und Deutsches
Seefahrerbuch aus 1919 mit interss. Inhalten, u.a. Heuer Abrechnungen, versch. Erh., (7) 45
1258 Philatelie „vorgestern und heute“ Bedarfsartikel, dabei
ungewöhnliches Museumsstück, F 60
ÖSTERREICH
Vorphilatelie
1259K c - Wien 1704: handschriftliche Quittung eines „Adam
Ignatius Edler v. Heunisch“ über durch Postmeister von Paar
empfangene 282 Gulden, mit schönem Siegel, F 150
1260K c - 1777 von Wien (Kleine Wiener Stadtpost) nach
Klosterneuburg, siegelseitig Rundstempel „A“, F 60
1266K c - Partie Vorphila und Exoffo-Belege Österr. meist von
oder nach Klosterneuburg, meist gute Erh., (13 Stück) 120
1267K c - Partie Vorphila bzw. Ex offo c Österr. aus der
Markenzeit, u.a. aus Niederösterreich und Krain, in 1 Schachtel, (ca.
55 c) 70
1268 c - Ungarn Vorphila/Ex offo - 4 c, u.a. aus Ödenburg und
Ung. Altenburg, auf Blättern beschrieben 60
Ausgabe 1850/1854
1269K c - Nr. 1 H III gelb, oben rechts knapp, sonst voll- bis
breitrandig auf kompl. Drucksache von WIEN nach Salzburg, fleckig,
geprüft Dr. Ferchenbauer, F 80
1270K c - Nr. 1 M III gelb, auf kompletter Drucksache von
Wien nach Slawonien aus 1857, die Marke ist im Umfeld zart
gummifleckig und deutlich bis breit vollrandig, F 70
1271K d - Nr. 2 H III - 3 Stück auf kurzem Briefstück, tls. gerissen
statt geschnitten, eine Marke rechts knapp, sonst voll- bis breitrandig,
SPEZ Dr. Ferchenbauer 575,- 50
1272K e - Abstempelungen Oberösterreich: GMUNDEN - 11
zentrierte Stempel auf Nr. 2 H, 3 M (3), 15 II, 37 (4), 63, 64, (11),
dazu 1 kl. Kalender 1897 mit Stempelmarke (besch.) 90
1273 e/d - Abstempelungen Niederösterreich, Partie
Abstempelungen auf Nr. 2/5, u.a. FURTH, HORN, RAVELSBACH,
(P)ERSENBEUG, meist gute Erh., Müller ca. 260 Pkte., F (11, 6 d)
100
1274K e - Nr. 3 H I a3 dunkelzinnoberrot, links unten
Plattenfehler: „Ausgebrochener Rahmen“, rundum breitrandig,
Pracht, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 220,- (Abb. 3) 50
1275K a/(a) - Nr. 3 M IIIb a Originalgummi und Nr. 4 M (a)
aufgefrischter und verstrichener Gummi, beide kleine Mängel,
vollrandige Stücke, jede mit Befund Mag. Babor, (2), F 100
1261K c - Osttirol - 2 vorphil. c aus Lienz farblose große Type von
LIENZ/1784 sauber und kleine Type LIENZ aus 1788 (c mit Fleck),
(2) 50
1276K e - Abstempelungen Niederösterreich: YBBSITZ zentrierter
Einkreisstempel auf Nr. 3 M, Pracht, F 50
1262 c - Partie Vorphila c ca. 1820/1849, auch je einer aus 1643
(nach Pernegg) bzw. 1783 von Wien nach St. Bernhard bei Horn, in
1 SAFE Album, (ca. 40 c) 150
1277K e - Abstempelungen Böhmen: „Przibra(m) / 15. Jan.“
Schreibschriftstempel in blau auf Nr. 3 M III b vollrandig, mit FotoBefund Goller BPP, F 50
1263K c - Partie Vorphila c WIEN aus ca. 1820/1850, u.a. einige
Stadtpost, in 1 Schachtel, (ca. 40 c) 80
1278K e - Nr. 3 (3 Paare und 3 Dreierstreifen), 5 (3 Paare und 1
Briefstück), tlw. geprüft bzw. Unebenheiten (Vortrennschnitt etc.), (1,
6 Paare, 3 Streifen) 90
1264K c - Militärpost Bundesfestung Mainz, „K. K. ö. M. P. Mainz“
(Müller Nr. 1953b) in schwarz auf Faltbrief des Linien Infanterie
Regiments Nr. 49 von Langenau nach Krumbach aus 1835,
Bedarfserh. 50
1279K e - Abstempelungen Böhmen: ELBOGEN - 10 Stempel auf
Nr. 3 (2), 3 M Paar, 4, 5 (3), 14 II, 15 II, 20, versch. Erh., (9 und 1 Paar)
50
49
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1281K e - Abstempelungen Niederösterreich: WILHELMSBURG 5 zentrierte Stempel auf Nr. 3 M (2), 5 M (2), 13 II, (5) 50
1295 e/d - Sehr umfangreiche Partie Österr. 1850/1861, lt.
Angabe Ausgabe 1850 (619 Stück), Ausgabe 1858 (295 Stück),
Ausgabe 1861 (49 Stück), dabei auch Paare, Farben, Typen, viele
Abstempelungen (mit roten und blauen Entwertungen) etc.,
versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch, (ca. 960 Stück) 1.000
1282K e/d - Abstempelungen Niederösterreich: WAIDHOFEN
a/d YBBS - 12 Stempel auf Nr. 3, 4 (3), 5 (2), 13 II, 20, 21, 22, 26, 32,
dazu Stempel LOOSDORF auf Nr. 3, versch. Erh., (13) 50
1296 e/d - Reichhaltige Partie Österr. 1850/1864, mit vielen
Abstempelungen, u.a. Nr. 2 H, 2 M, 12 b, e jeweils geprüft mit FotoBefund, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch, (ca. 300 Stück) 260
1283 e/d - Partie Österr. Nr. 3/5, sowie etwas Lombardei Venetien Nr. 3, u.a. Entwertungen, Farbnuancen etc., versch. Erh.,
(weit über 500 Stück), auf 2 gr. Steckbl. und 2 Steckk., sowie 1 Heft
„Ein Jahrhundert Briefmarke“ 240
1297 c/d - Partie Poststücke Österr. Monarchie der Ausg.
1850/1864, versch. Erh. bis Mgl., in 1 Album, F 1280K d - Abstempelungen Mähren auf Nr. 3/4, BASTTELAU,
ROSSITZ, NIKOLSBURG u. Gr. MESERITSCH, (4 d), F 45
1284K a - Nr. 4 M, unten angeschnitten, sonst deutliche Ränder, F
150
1285K c - Abstempelungen Böhmen: Benesov/Postamt
Doppelkreisstempel auf Briefhülle mit Nr. 4 nach Budweis, Mgl.,
Müller 185 b = 80 Punkte, F 480
1298K c - Partie Poststücke Österreich bzw. Lombardei-Venetien
mit Ausgaben 1850/1864, meist gute Erhaltung, in 1 Briefalbum, (24
c) 110
1299K a/(a) - Kl. Partie Österr. Ausg. 1850/1867, versch. Erh. bis
Mgl., auf 1 Steckk., (8), F 70
50
1286K e - Nr. 5 H IIIa, VIERERSTREIFEN, rechts knapp sonst
vollrandig, mit drei Stempeln TRIESTE, senkrecht geglätteter Bug, kl.
Eckknick, Unebenheiten, rechts großer Wasserzeichenteil, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 600,- 140
1287K (a) - Ausgabe 1850 Andreaskreuze in Schwarz und Blau,
beide Handpapier bzw. kurz spitzenberührt, (2), F 70
1288K c - 1857 Stempelmarke zu 3 Kreuzer C. M. (Conventions
münze) auf Brief mit Doppelkreisstempel JOSEPHSTADT
(Böhmen) nach Gradlitz, waagr. Registerbug durch die Marke, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.000,- 150
1289K d/e - Kleine Spezialpartie Österr. Nr. 1/5, meist sehr gute
Erhaltung, u.a. Nr. 1 auf d, Nr. 2 (2), Nr. 2 H waagrechtes Paar mit
Unterrand (etwas bügig), sechs Stück mit Abklatschen (u.a. eine Nr.
5 H I/P 140), drei Stück mit Balkenteilen (u.a. eine Nr. 5 H I/P 74),
(24 d/e, 2 Paare) 150
1290K e/d - Spezialpartie Österr. Ausgabe 1850, u.a. Typen,
Farben, dünnes Papier, Plattenfehler, Randdruck, Randstücke,
doppelseitige Drucke etc., Nr. 1 (15 Stück), 2 (15 Stück) etc., versch.
Erh. bis kl. Mgl., tlw. geprüft Dr. Ferchenbauer, auf 2 mittl. Steckk., (51)
280
1300 d/e - Partie Österreich 1850/1867, meist mehr- bis vielfach
bzw. gute Erhaltung, in 1 Steckbuch 240
1301 d/e - Partie Österr. Ausgaben 1850/1867 mit
Abstempelungen aus der Ungarischen Reichshälfte, meist deutliche
Abschläge bzw. gute Erhaltung, in 1 Steckbuch, (73 d/e) 120
1302K e/d - Partie Österr. Abstempelungen Bahnpost: Partie
meist Ausgabe 1850/1867 meist K. K. FAHRENDES POSTAMT,
versch. Erh. (tlw. nachgemalt), (ca. 23 Stück) 90
1303 c - Partie Poststücke Österr. Ausgaben 1850/1867, u.a.
Abstempelungen, meist gute Erhaltung, in 1 Ringordner, (ca. 100
c) 900
1304K d/e - Partie Österr. (Teil) Abstempelungen aus
ca. 1850/1900 (meist ab Ausgabe 1867) fast nur aus der
österreichischen Reichshälfte etc., meist gute Erhaltung, auf
Steckkartons in 1 Schachtel 140
Zeitungsmarken 1851/1856
1305K e - Nr. 6 III a im senkrechten DREIERSTREIFEN, eng- bis
vollrandig, repariert (links und rechts Ränder angesetzt), selten, F 90
1291 e/d - Partie Österr. Ausgabe 1850, u.a. Nr. 1 (4), 2 (3), 3
(103), 4 (42), 5 (43), dabei Farben, Papiere, Typen etc., versch. Erh., in
1 gr. Steckbuch, (195) 180
1306K d/e - Nr. 6 (8), diverse Untertypen, Farbnuancen, meist
vollrandige bzw. sehr feine Stücke, (8) 150
1292K d/e/c/a - Partie Österr. Ausgabe 1850 mit etwas
Nachfolgeausgaben, div. Poststücke nach St. Pölten, versch. Erh. bis
Mgl., auf 7 Steckk., in 1 Pergaminsäckchen und Hülle mit 9 c, F 170
1307 c - Nr. 6 III voll- bis breitrandig, mit Entwertung von Salzburg
auf kompl. „Salzburger Kirchenblatt“ von 1855, sowie 7 weitere
Ausgaben aus 1855/57 mit Nr. 6 in unterschiedl. Erh., (8), F 200
1293K e/d - Kleine Partie Abstempelungen Österr. auf Ausgabe
1850, u.a. TANNWALD, RECOMANDO/GÜNS/MB, TRIEST/ V. L. A.,
Prossnitz etc., (6), F 70
1308K d - Nr. 7 (GELBER MERKUR) ockergelb, unten
angschnitten, sonst breitrandig, links kl. Teil der Nebenmarke auf
kl. Adresszettelabschnitt, F 1.000
1294K e - Nr. 1/4, 5 Paar, 18/22, 24/28, versch. Erh., (14 und 1 Paar)
100
1309K e - Nr. 8 (ROSA MERKUR), sign. Stanley Gibbons, starke
Mgl., F 500
50
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Rufpr. EURO
Ausgabe 1860/1861
Ausgabe 1858/1859
1310K e - Nr. 10 I gelb, farb- und prägefrisch, F
ANK 480,- Kat.-Pr.
70
1311K e - Nr. 10 I dunkelgelb, mit roter, inschriftkompletter
Teilabstempelung von Wien, das Markenbild ist nach oben rechts
dezentriert, die Marke ist sehr gut vollzähning, farb- und prägefrisch,
F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 950,- 150
1325K c - Nr. 18 a (2 Stück) auf Großteil einer ungar. Drucksache
(tlw. beschädigt) geprüft mit Foto-Attest Dr. Ferchenbauer, F 75
1326K c - Nr. 18 – 2 Einzelfrankaturen je auf Drucksache von
PRESSBURG nach Randshofen bei Braunau/Inn (mit Foto-Befund
Steiner) bzw. von TRIEST nach Reichenberg, (2 c) 50
1327K e - Abstempelungen Niederösterreich: LAA Einkreisstempel
in blau auf Nr. 20, Unebenheiten, Müller 1429 bb = 60 Punkte, F 50
1312K e - Nr. 10 I hellgelb mit Rotstempel, winzig punktrauhe
Stelle, etwas gereinigt, vollzähnig und zentriert, mit Foto-Befund Dr.
Ferchenbauer, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 950,- 90
1328 e/d - Partie Abstempelungen Österr. auf Ausgaben
1860/1864, dabei Rotstempel, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch, (ca.
140 Stück) 75
1313K e - Nr. 10 I mit Rotstempel, repariert, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 950,- 1329K c - Partie Briefe Österr. 1861/1886 alle aus
KLOSTERNEUBURG, u.a. Schleife, (6 Stück) 90
1314K d - Nr. 10 I dunkelgelb + 11 I (Type Ib beide „R“
verstümmelt) auf kurzem d mit ziemlich öliger Abstempelung
„AUSSIG 7/12“, das d ist links stockig und rückseitig geschürft.
Bei der 2 Kreuzer Marke fehlt der linke obere Eckzahn, signiert Dr.
Ferchenbauer mit Attest, F 110
1315K c - Nr. 10 I auf Drucksache mit Stempel Villach/21. AUG.
nach Meran aus 1859, Drucksache stärkere Mängel, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 975,- 120
1316K e - Nr. 10 II, 13 II (2), alle besonders stark verzähnt, tlw. kl.
Mgl., (3), F 80
1317K c - Nr. 10 II gelb auf kpl. Drucksache von PRAG nach Aussig
aus 1859, Pracht, F 50
60
Zeitungsmarke 1860
1330K e - Nr. 23 a hellgrau, bes. breitrandig mit Teilstempel
KRAK(AU), rauhe Stelle, Patina, geprüft mit Foto-Befund Dr.
Ferchenbauer, F 50
1331K e - Nr. 23 bräunlichlila, unten eng-, sonst breit- bis
überrandig, etwas Patina, mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F 80
1332K d - Nr. 23, rechts eng-, sonst voll bis überrandig auf
Adresszettel mit Teilentwertung von St. Ivan, sowie Nr. 23
überrandig, oben mit Teil der Nebenmarke, entwertet mit
Teilabschlag des Wiener Kastenstempels auf Adresszettel nach
Klosterneuburg, zwei schöne Stücke in unterschiedl. Farbnuancen,
(2), F 150
1318K e - Nr. 11 I b, Stempel CILLI, dezentriert, geprüft mit FotoBefund Dr. Ferchenbauer, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 320,- 60
Ausgaben 1863/1864
1319K e - Nr. 11 I, 11 II (3), 13 II (5), div. kleine Plattenfehler, ausgel.
Zähnungslöcher, tlw. Mgl., (9) 180
1333K c - Nr. 24 auf Briefhülle von WIEN nach Steyr aus 1863, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 300,- 70
1320K e - Nr. 11 II a, unten Andreaskreuz-Ansatz mit Rotstempel,
kl. Mgl. (Patina, Randrißchen, Loch etc.), mit Foto-Befund Dr.
Ferchenbauer, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 375,- 70
1334K c/d - Ausgabe 1863/1864, fünf c, u.a. Nr. 33 auf
Retourrezepiss mit Abstempelung von Gmunden, Nr. 32 auf c
mit Abstempelung von Ödenburg (13.05.1867 = Provisorium der
Ungarischen Post !), (5 c, zusätzlich 1 d mit zwei Nr. 26), F 110
1321K e/d - Nr. 15 I und II - 11 Stück, alle mit Rotstempel, u.a.
Plattenfehler, versch. Erh., (11) 80
1335 c - Partie Poststücke Österr. meist Ausg. 1863/64, versch. Erh.
bis Mgl., in 1 Album 70
1322K (a) - 1858, kl. Partie Andreaskreuze in div. Farben, versch.
Erh., auf 1 Steckk., (5) 60
1336K c - Nr. 33 + 34 auf kpl. Reko-Briefkuvert mit Blaustempel
WIEN nach Wittlich/Trier, 15 Kr. tiefer Einriß, geprüft Goller BPP, F
50
1323K c - 1858/1867, fünf Inland c mit Nachtaxierungen, sowie je
ein c aus 1862 nach Italien bzw. England mit Taxvermerken, (7 c), F
140
Ausgaben 1867/1874
Zeitungsmarken 1858/1859
1337K e - Nr. 39 I mit violettem Teilstempel JOSEFSTADT/WIEN,
kl. Mgl., geprüft Matl, F 50
1324K e - Nr. 16 a, blau, mit Plattenfehler „Knollennase“,
breitrandig, links unten zarter Eckknick, profilfrei e, F
ANK 600,- + 1338K e - Nr. 41 I a, 41 II E (LZ 13), beide geprüft mit Foto-Befund
Dr. Ferchenbauer, Pracht, (2), F
ANK 505,- 120
110
51
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1339K e - Nr. 41 I c bräunlichrosa und 41 I a braun, beide mit
Blaustempel, kl. Mgl., (2), F 90
1340 e/d - Ausg. 1867, Partie Abstempelungen und Entwertungen,
meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. (angebl. ca. 558 Marken) Klein angebl.
ca. 7.057 Punkte 300
1341 e/d - Ausg. 1867, Partie Entwertungen und Abstempelungen,
meist gute Erh., in 1 kl. Ringmappe und 1 mittl. Steckb. (angebl. ca.
664 Marken) Klein angebl. ca. 6.424 Punkte 200
1342K c - Correspondenz-Karte zur pneumatischen
Expressbeförderung im Muster der Ausgabe 1867 zu 10 Kr. blau (2
Stück, eines ungebraucht rückseitige Klebemängel, eines gebraucht
mit üblicher Mittelfalte), (2), F 100
1343 c/d - Partie Poststücke Ausg. 1867, u.a. Reko - und
Auslandspost, Rekobrief mit Nr. 37 (2) von der Probstei Neuhaus
an das Pfarramt Wien, nur die Rekogebühr bezahlt da portofrei,
versch. Erh., auf div. Steckbl. in 1 Mappe, F 260
1344K c - Partie Ausgabe 1867, u.a. schöne Abstempelungen, (11
c, 3 d, 1 Marke), F 150
1345 c/e - Kl. Partie Poststücke Ausg. 1867, u.a. Rekopost, div.
Österr. Nr. 3 und Nr. 9 e, sowie 1 Zeppelinbrief USA aus 1927,
meist gute bzw. Bedarfserh., auf div. Bl. in Mappe und 10 c, F 100
1346K c - 1879/1901, 17 Postkarten ins Ausland und zwar in die
Schweiz (5), nach Italien (4), Belgien (2), Niederlande (2) bzw. je
eine nach England, Luxemburg, Schweden und Indien (Bombay),
meist Ganzsachen-Postkarten mit Zusatzfrankatur, (17 c), F 120
1347K c - Nr. 44 auf 2 Kreuzer Korrespondenzkarte (gering
fleckig) von Wien nach Belgrad aus 1887, als 4 Kreuzer-SondertarifFrankatur nach Serbien, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 750,- 100
1348 d - Partie Ausgabe 1883 mit vielen (Teil) Abstempelungen,
meist gute Erhaltung, reichhaltig, in 2 Heften 200
1349K d - Abstempelungen Mähren: KOSTELETZ b.
HOLLESCHAU/KOSTELEC U HOLESOVA/ 20/4/99 auf Briefstück
mit Nr. 51, Klein Nr. 2313 ohne Bewertung, F 50
Ausgaben 1905/1918
1350K c - 10 Heller Antwortkarte Türbogenmuster aus der
Mandschurei vom 15.3. 1905 über Yokohama und New York nach
Bozen, rückseitig mit Autograph von General M. NOGHI, dem
Eroberer von Port Arthur während des Russisch-Japanischen
Krieges, senkrechter Bug, Patina und starke Beförderungsspuren,
SELTEN, F 100
52
Rufpr. EURO
1352K e - Nr. 161/74 (Ausgabe 1910 bis 1 K) je mit Stempel
HERRNSKRETSCHEN 18/8/ 10 (= Ersttag), tlw. kl. übliche
Zahnunbenheiten, dazu Nr. 192 auf kpl. deutschfranzös.
Nachfrageschreiben von TREBECHOVICE/HOHENBRUCK nach
Brasso (Ungarn) (diese mit Foto-Attest Dr. Ferchenbauer), (13 + 1
c) 80
1353K d - Nr. 177 (10 Kronen 1910) auf kurzem d, F
ANK 450,- 90
1354K c - Flugpost 1918, Nr. 222 a + 225 y/26 y, auf Brief von
Lemberg nach Wien, und 4 Satzbriefe (graues Papier) aus Krakau
oder Lemberg, meist gute Erh., (5 c), F 120
1355K c - Flug 1918 kompl. mit Zusatzfrankatur Lemberg - Prag
sowie Künstlerhilfe + Zusatzfrankatur ab Linz, Durchschnittserh. 100
Republik Deutsch-Österreich
1356K aa - Nr. 244 U (3 Kronen) ungez. Vorzugs - Eckrandstück, F
ANK 400,- + Zuschlag für Eckrandstück 150
1357K aa - Nr. 246 U (10 Kronen) ungez. Vorzugs - Eckrandstück,
F
ANK 700,- + Zuschlag für Eckrandstück 280
1358K aa - Nr. 289 B/90 B, (2), F
ANK 450,- 140
1359K c - 1919/1922, Partie Poststücke mit „Deutsch-Österreich“Marken, u.a. Mischfrankaturen, rekommandierte c etc., (30 c,
zusätzlich 1 Vorderseite) 80
Republik Österreich 1922/1937
Ausgaben 1883/1891
1351K e - Ausgabe 1910 (die 5 Kr. nicht berechnet wegen
zweifelhafter Teilabstempelung), versch. Erh., (17), F Kat.-Pr.
120
1360K aa/a - 1922/1925 - Freimarken - Ausg. 1/2 Kr. bis 4000 Kr. 32 versch. Werte alle ungezähnte Randstücke (aus Nr. 360/97), F
220
1361K aa - 1922/1924 - Freimarken Ausg. „Frauenkopf“ - 20 Kr.
bis 1000 Kr. - 7 versch. Werte ungezähnte Vorlage - Randstücke (Nr.
398/ 404), F 110
1362 aa - Nr. 398 B und 401 B, je 50 Stück in Bogenteilen
ANK 1.400,- 140
1363K c - Städte, jede Marke auf bildgleicher Ansichtspostkarte
(als „Maximumkarte“), tlw. etwas stockfleckig, (9 Karten), F 70
1364K (a) - 1925, 1 S Ziffern als Eindruck auf Büttenpapier
- Einladung zur Eröffnung der Österr. Briefmarken Gedenkaussstellung 1925 durch den Generaldirektor Hoheisel, Mgl.
50
1365K aa - Nr. 494/97 (Hainisch), 20 Sätze in Bogenteilen
ANK 1.300,- 150
1366K c - Gr. Landschaft - 11 versch. Werte auf RekoExpressbrief von SALZBURG 2 / 20.1.30 nach München (rückseitig
Ankunftsstempel), Brief in der Mitte gefaltet (durch drei Marken), F
80
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1367K e - Rotarier, (6)
ANK 480,- 80
1368K d - Rotarier, auf einem Papierstück mit Sonder e, die 30
Groschen mit Bugaufklebeunebenheit, (1 d)
ANK 480,- 70
1369K c - Rotarier auf einem in der Mitte senkrecht
aufgebogenem Blankokuvert mit Sonder e, (1 c)
ANK 480,- Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1385K aa - ANK Nr. 556 B (WIPA Faser - Marke aus Block),
Zahnunebenheiten, F
ANK 900,- 150
1386K d - WIPA Faser auf weißem d mit Künstlerhaus Sonder e,
F
ANK 800,- 140
80
1387K d - WIPA Faser mit Sezessions - Sonderstempel(teil) auf d,
F 130
1370 (a) - 1931/1937, 7 Geschenkhefte und 2 Kartons mit
aufgeklebten meist Sonderausgaben, u.a. Rotarier bzw. 10 Werte aus
der Großen Landschaft und 8 Werte aus der Kleinen Landschaft, (9
c) 120
1388K c - WIPA Faser mit Sezessions - Sonder e auf Kronfeld
Segelflug Ganzsachenpostkarte, F
ANK 900,- 150
1371 (a)/c - Maler, FIS I und Katholiken (a) in
Präsentationsmappen, sowie 10 Mappen, je mit Satzbrief und Sstpl.
der Ärzteserie, 1 Mappe mit Satzkuvert Erfinder, 1 Mappe mit WIPA
- Vignetten 1933, tls. mit Unterschriften Lorber und Dachauer, meist
gute Erh., (15 Mappen) 150
1372K aa - Nr. 551/54 (FIS I), Eckrandstücke, (4) 120
1373K e - Nr. 551/54 (FIS I), (4)
ANK 670,- 100
1374K c - Nr. 551/54 (FIS I) mit Sonderabstempelung auf
Schmuckkuvert 80
1375K aa - WIPA glatt, F 70
1376K aa - WIPA glatt Eckrand - Viererblock 280
1377K aa/a - WIPA glatt und Faser, FIS I/II, Trachten (ohne 2 S
graugrün) und Ärzte, in 1 Steckbuch 240
1378K d - WIPA glatt vom Bogenoberrand mit Sezessions
-Sonderstempel auf d, F 65
1379K d - WIPA glatt mit Zufrankankatur (dabei 3 S aus Flug
1925/30) auf d mit Sonderstempelentwertung Sezession vom 6.7.,
F 60
1380K c - WIPA glatt vom rechten Bogenrand mit Sezessions
- Sonderstempel vom 29.6. auf WIPA - Sonderkarte, zusätzlich
vorders. 3 versch. Künstlerhaus - Sonderstpl. und rücks. 3 versch.
Kongresshaus - Sonderstpl. sowie der Schiffspost - Stempel Melk Wien, etwas verschmutzt, F 65
1381K c - WIPA glatt mit linkem Rand auf WIPA Ganzsachenkuvert
mit Kongresshaus Sonderabstempelung, sowie WH I, FIS II (diese
fleckig), Erfinder jeweils auf Sonder c und zwei Flug c, (7 c) 120
1382K aa - WIPA Faser, F 170
1383K aa - WIPA Faser, F 170
1384K aa - WIPA Faser, laut Prüfungsmitteilung Mag. Babor ist die
Marke „einwandfrei POSTFRISCH! Rechts tadellos vollzähnig, unten
einige übliche belanglos kurze Zahnspitzen. Sonst mit Rändern aus
der linken oberen Bogenecke. Das Markenbild ist bestzentriert!“, F
150
1389K c - WIPA Faser vom rechten Bogenrand mit Künstlerhaus Sonderstempel vom 29.6. auf ungelaufenem WIPA - Sonderkuvert,
etwas fl., F 80
1390 (aa) - WIPABLOCK in sehr guter Erhaltung, postalische
Klebepünktchen prakt. kaum sichtbar, mit Umschlag 750
1391K a - WIPABLOCK (ca. 129 : 105 mm), mit dem
rückwärtigen Blockrand (dort Unebenheiten) in den Umschlag
eingeklebt, F 700
1392K a - WIPABLOCK (ca. 127 : 104 mm), im rückwärtigen
oberen Blockrand übliche Klebestellen, unten zart fleckig, rechts
oben papierkornähnlicher Einschluss, mit Umschlag, F 600
1393K a - WIPABLOCK (126 : 104,5 : 126 : 104 mm), der Wert
links oben in der Ecke etwas falzfleckig, die anderen Werte aa,
mit Umschlag, F 500
1394K a - WIPABLOCK (127 : 105 : 126,5 : 105 mm), Marken
aa, im Oberrand Papierwellen, F 600
1395K a - WIPABLOCK (127,5 : 103,5 : 127 : 103,5 mm), etwas
fleckig, F 380
1396K (a/e) - WIPABLOCK (ca. 124 : 104 mm) etwas
unterformatig, im unteren Blockrand Abstempelungen der
drei Ausstellungssonderpostämter, Marken aa, zusätzlich
Blockumschlag, F 600
1397K e - WIPABLOCK (ca. 127 : 104 mm), links unten kleiner
Eckbug und oben natürliche Tiefdruckwelle, mit Abstempelungen
aller drei Ausstellungssonderpostämter, F 800
1398 c - Partie Poststücke WIPA 1933, dabei viele Ganzsachen
-Karten und Umschläge, WIPA glatt vom linken Bogenrand mit
Zufrankatur auf Rekobrief innerhalb Wiens ab Künstlerhaus, sowie
etwas Vignetten und 1 Eintrittskarte und 1 Jurybericht der WIPA
1933, meist gute Erh. bzw. Bedarfserh., (ca. 60 + div. Vignetten), in 1
Schachtel und 1 Mappe, F 170
1399K c - Partie ungelaufene WIPA Ganzsachenkarten - und
Umschläge, meist gute Erh., (ca. 37) 60
1400K aa - Nr. 557/62 (Katholiken) in Viererblöcken, die 30
Groschen mit zarten Gummiunreinheiten, (6 Bl.)
ANK 1.900,- 260
53
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1401K e - Nr. 557/62 (Katholiken), (6)
ANK 470,- 60
1402K c - Nr. 557/62 (Katholiken) mit Türkenbefreiungsstpl. auf
ungelaufenem Reko - Satzkuvert, saubere Erh. 65
1403K c - Nr. 563/66 (WH I) auf Reko-Ersttagsbrief mit Stempeln
WIEN/15. XII.33 nach Hamburg (rücks. Ankunftsstempel), F 60
1404K aa - Nr. 584 (2 S graugrün) im Viererblock
ANK 600,- 80
1405K aa - 10 S DOLLFUSS, F 260
1406K aa - 10 S DOLLFUSS, F 260
1407K a - 10 S DOLLFUSS vom rechten Bogenrand, Unebenh., F
160
1408K d - 10 S DOLLFUSS, rechtes unteres Eckrandstück mit
Volkstrauertagstempel SALZBURG vom 25. VII. 36 auf Blatt,
Aufklebewelle im Rand, F 240
1409K c - 10 S DOLLFUSS, mit kopffrei aufgesetzter
Volkstrauertag Abstempelung von Wien, auf Blankokuvert, F 240
1410K aa - WH II und Erfinder, in Viererblöcken, (10 Bl.)
ANK 740,- 1418K c - Außergewöhnlich reichhaltige Sammlung 1940/1943
Belege Wiener Freimarkenstempler (über 70 verschiedene!), ein
seltenes Angebot, F 260
1419K c - Ostmark/Steiermarkanschluß, reichh. Feldpostbelege aus
1944/1945, auch Tarnstempel, zeitgesch. Inhalt 75
1420K c - Partie meist Bedarfsbelege Ostmark/Österreich
Bahnhofspostamt WIEN 101 gegen und nach Kriegsende
1944/1945 bis in die französ. Besatzungszone, u.a.
Sondermarkenfrankaturen, Post an ein Kriegsgefangenen
Arbeitskommando usw., meist gute Erh., (ca. 35 Stück), F 1421K c - Außergwöhnl. reichh. Belege Sammlung
Firmenfreistempel Ostmark (über 60 verschiedene !) 60
300
1422 c/d - Partie Poststücke Ostmark, u.a. Nachverwendung
österr. Portomarken, sowie div. Ausland, u.a. Zensur, versch. Erh., in 7
Briefalben 150
1423K c - Partie Ostmarkbelege, Zivil- und Feldpost, dabei 2
aus MITTELBERG (KLEINWALSERTAL) aus 1943 mit beiden
Schalterbuchstaben (a und b), eine Überrollzahlkarte, meist gute
Erh., (über 20), F 100
80
80
1413 a - 1938, Schuschnigg-Wahlwerbevignetten: 5 verschiedene
Werte bzw. Farben, mittels Fälzen auf Blatt geklebt, (5) 70
Ostmark
1414 c - 1938/1944, Partie Bedarfspost bzw. Sonderpoststücke, u.a.
rekommandierte c, Mischfrankaturen, drei Postablagen, ein c mit 4
x 3 Pfennig Parteidienstmarke, zwei Nachgebühren, in 1 Schachtel,
(ca. 95 c) 100
1415K c - Partie Belege 1938/1945 mit etwas Propaganda, wie
Willrich (Arzt im Fallschirmregiment), Engler (Führer aus Viktring),
3 SS Feldpost-Ansichtskarten aus Assling (Kärntn. Anschlußgebiet),
versch. Erh., in 1 Schachtel 100
1416 c - 1938/1945, Partie fast nur Bedarfspoststücke, auch
etwas Feldpost, einige Nachporto c etc., meist gute Erhaltung, in 1
Schachtel 90
1417 c - Partie Poststücke Ostmark, u.a. Werbekarte zum
Gaststättentag 1938 in Wien, Werbekarte der Nachrichten
- Ersatzabteilung 64 in Wien XII, Rekopost aus Mürzzuschlag,
Feldkirchen, Salzburg 1, Braunau, Schärding 1, Vorchdorf, div. Wien,
Nachnahmebeleg aus Hainburg, Nr. 908 (Volkssturm) auf Wr.
Ortsbrief vom 3.3.1945, Freistempel, versch. Erh., (ca. 74), F 220
54
Rufpr. EURO
1424K c - Ostmark Partie Eil(Rohrpost) und Wert-Belege, (10),
sowie 1 zivilen „Volkssturmbrief“ aus der Untersteiermark 80
1411K aa - Heerführer in Viererblöcken aus der linken oberen
Bogenecke (eine 60 Groschen kleines gelbliches Fleckchen), (6 Bl.)
ANK 840,- 100
1412K aa - Heerführer, FIS II, Flug 1935, (25)
ANK 630,- Kat.-Pr.
1425K c - Ostmark Rekobriefe aus div. Wiener Postämtern, dabei
div. Hindenburg - Hitler Mischfrank., (13 c) 50
1426 c - Partie Ostmarkbelege, u.a. aus Znaim, meist gute Erh., in 1
Briefalbum 70
1427K c - Österr. 1945 - Wien/Berlin: 5 verschiedene Zahlkarten
frankiert in den Endkriegstagen vor dem Einmarsch sowjetischer
Einheiten, gute Bedarfserhaltung 100
Aufdruckausgaben 1945
1428K aa - Partie Nr. IV (3 Pfg. Wien I), 3 Einzelstücke (davon 2
mit Prüfungsmitteilung Sturzeis), 1 Paar vom rechten Bogenrand,
sowie 1 Viererbl., F 130
1429K aa - Nr. IV, dunkle Nuance, in 2 Viererblöcken, davon 1
Wert mit Plattenf. „cn“, alle Werte gepr. Sturzeis, gute Erh., (2
Viererbl.), F 120
1430K aa - Nr. IVb, 660 und 662, je Randpaar mit Plattenf. „cn“,
gepr. Sturzeis, (3 Paare) 50
1431K aa - Nr. IVb, 668 I, II/Vd, mit Gutachten Sturzeis, (12) 70
1432K aa - Kl. Partie Nr. IV, 2 Paare und 3 Einzelstücke, alle sign.
Wallner, meist gute Erh., a. 1Steckk. 80
1433K aa - Gitter Nr. 668 I, II/Vd, (11) 60
1434K aa - Nr. 668 I a, b, c im senkrechten Dreierstreifen, glatte
Gummierung, signiert Dr. Wallner, F 80
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1435 aa - 1945, Partie Bögen und Bogenteile Wien I, Wappenserie
und Bunte Landschaft, u.a. Plattenfehler, meist gute Erh., in 1 gr.
Mappe 75
1436K aa/a/e/c - 1945, Partie Aufdruckausg. Wien I/III, u.a. Nr.
IV mit Plattenf. „kurzes r“, Nr. IV mit Plattenf. „gespaltenes r“, sowie
4 weitere Stück der Nr. IV, alle aa und gepr. Sturzeis bzw. Kellner,
Abklatsche, verschobene Aufdrucke, meist gute Erh., auf 14 Steckk.
und in 7 Hüllen 200
1437K aa - 1945, Gitter, dabei die Markwerte vom
Bogenoberrand und sign. mit Prüfungsattest Sturzeis, sowie div.
Überdruck - Werte aus 1945 d oder e, meist gute Erh., auf 6
Steckk. 60
1438K aa/(a) - 1945, Gitter Markwerte aa, sowie Grazer
Markwerte nachgummiert, dabei die 1 RM und die 3 RM je mit
Plattenfehler „Loch im h“ (Feld 20), gute Erh., jeweils Kurbefund
Soecknick, (8) 60
1439K aa - Gitter, Vogelflug, Trachten II und div. Dubl., vereinzelt
Unebenh., auf 4 Steckk. 120
1440K aa - 1945, Grazer, (23), F 90
1441K aa - 1945, Grazer, dabei die 5 RM mager, (23), F 90
1442K aa - 1945, Grazer kompl. die Markwerte mager und gepr.
Kovar, zusätzlich Prüfungsmitteilung Sturzeis für die 5 RM, gute Erh.,
(23), F 90
1443K aa - Nr. 674/96 Markwerte gemischt, gepr. 5 RM mit
Plattenf. „halbfettes ch“, mit Gutachten Sturzeis, (24), F 120
1444K aa - 1945, Grazer Markwerte fett, dabei die 5 RM vom
linken Bogenrand, Fotoattest Sturzeis, (4), F 120
1445K aa - Nr. 693 I/94 I, 695 II/96 II, mit Attest Kovar, (4), F 90
1446 aa/a - 1945, Partie Aufdruckausg., u.a. Gitter Markwerte im
Viererbl. (dreifach), Grazer Markwerte mager, Bogenteile Wien I
(dabei die 5 Pfg. tls. mit Aufdruckauslassung), meist gute Erh., in 1
Album, F 560
1447K aa - Partie Österr. 1945, u.a. div. Abarten Wien I wie
kopfstehende Werte 5/12 Pfg. kl. Grazer, auf Steckk. 150
1448K aa/a/e - Partie Aufdruckausgaben 1945, Wien, Graz,
Scheibbs etc., meist aa/a bzw. gute Erhaltung 80
1449 aa/a - Reichh. Partie vorwiegend Aufdruckausg. 1945 mit div.
Lokalausgaben, meist gute Erh., in 1 Steckb. 340
Poststücke ab 1945
1450K c - 1945 - I. Wiener Aushilfsausgabe mit Klecksstempeln
(„Groß“) Wien Gumpoldskirchen, Hinterbrühl, Inzersdorf,
Kaltenleutgeben und Mödling 2, (5 Belege mit Klecksstempeln + 3
lose Marken), F 120
1451K c - 1945 – 4 phil. Kuverts mit I. Wiener Aushilfsausgabe,
dabei 2 Ersttage und 8 bzw. 12 Pfg. kopfstehender Aufdruck, meist
sign. 50
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1452K c - 1945 Grazer Aushilfsausgabe 6 Pfg. Paar bzw. 12 Pfg.
je auf Bedarfsbrief, einer aus Graz bzw. der zweite voraussichtlich
Vorfrankierung Entwertung am Postamt WIEN 76 (Südbahnhof =
I. Postperiode) bzw. 101 (Westbahnhof), Normalerhaltung dieses
Zeitraumes, Gutachten Dr. Glavanovitz, (2 c), F 160
1453K c - Steiermark 1945 – 2 innersteirische Bedarfsbriefe
frankiert mit 12 Pfg. Grazer Aushilfsausgabe ab dem
Bahnhofspostamt GRAZ 2 nach KNITTELFELD bzw. BRUCK a. d.
MUR, sowie Belege vor dem Sowjeteinmarsch, einer vom 8. V.45, F
240
1454 c - 1945 Grazer Aushilfsausg. 12 Pfg. mit Plattenfehler
„zerkratztes Österreich“ auf gef. Bedarfsbrief ab dem
Bahnhofspostamt Graz 2 nach Leoben 110
1455K c - Steiermark 1945 – 12 Pfg. Grazer Aushilfsausgabe ab
Leoben bzw. Graz 2, aus der I. Postperiode nach Wien (beide
Bundesländer noch Sowjetzone), Brief des Versorgungsamtes Graz
vorerst mit Jahresgebühr deklariert, (2 c), F 160
1456 c - Steiermark 1945 - Bankbrief mit Paar 12 Pfennig Grazer
Aushilfsausgabe ab LEOBEN 22. Juni (I. Postperiode) nach Wien,
selten, F 220
1457 c - Steiermark 1945 – 3 mit Grazer Aushilfsausgabe
frankierte Fernkarten ab Graz 2 170
1458K c - 1945 Grazer Aushilfsausgabe 3 Ortsbriefe aus Bruck,
Graz - Kroisbach und dem Bahnhofspostamt Graz 2, selten, F 160
1459K c - 1945 Grazer Aushilfsausgabe 4 Bedarfsbriefe mit
verschiedenen Frankaturen im Fernverkehr ab Bruck, Leoben
und dem Bahnhofspostamt Graz 2, ein dekoratives Los für den
Spitzensammler, (4 c), F 400
1460 c - Steiermark 1945 - Propaganda-Fernpostkarte zu 6 Pfg.
flieder mit langem Grazer Aufdruck + zweireihigem Propaganda Überdruck ab dem Bahnhofspostamt GRAZ 2 nach WIEN in der I.
Postperiode, F 190
1461K c - Steiermark 1945 – 4 Bedarfsbriefe aus Bruck, Leoben,
Mürzzuschlag, Selzthal, alle nach Wien (I. Postperiode) dabei Letzttag
der Grazer Ausgabe, F 260
1462 c - 1945 - sogen. Niemandsland (Ennstal) frankierte
Postanweisung ab STAINACH vom 14. Mai regional nach NIEDER
ÖBLARN (versuchte Zustellung 26. Sept.) jedoch nicht zustellbar
da unter Anti-NS-§ und abgeführt an die PSK Wien, F 90
1463K c - ANK Nr. 714/36 (Freimarken „Wappen“ 1945) auf
fünfzehn philatelistischen Reko c innerhalb von Wien postalisch
befördert mit Aufgabezetteln, (15) 80
1464 c - NÖ/Wien 1945 – 5 interess. c aus der Sowjetzone in
die Steiermark aus der Zeit des Zonenwechsels, u.a. Einschreiber
ab der Hauptpost Wien 1 vom 27. Juli nach Leoben erst in der II.
Postperiode (Aufnahme des Interzonenverkehrs ab 1. Okt. 45) und
vom 25. Sept. ab MARTINSBERG nach BRUCK mit grüner Zensur
aus GRAZ, seltenes Angebot, F 220
1465K c - Partie meist Bedarfsbelege Oberösterreich Jänner bis
Dezember 1945, auch Reko usw., versch. Erh., (ca. 80 Stück) 70
55
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1466K c - Fast nur Belege aus 1945 aus dem Salzburger Land, u.a.
5 S Posthorn auf zensur. Brief in die Schweiz, 2 Kurierbriefe in der
US Zone Wiens bzw. in Guntramsdorf expediert, meist gute Erh.,
(ca. 25 Stück) 120
1467K c - 1945 - ca. 60 Belege aus dem Salzburger Land knapp
vor Kriegsende bzw. danach, mit interessanten Stücken, jedoch
unterschiedliche Erhaltung 120
1468K c - Partie Belege Österr. 1945 – 14 Posthornfrankaturen
aus der Steiermark, ein Brief erst in Wien expediert, daher mit
Nachgebühr, sowie einige Bar bezahlt-Belege etc., meist gute Erh.,
(26 Stück) 70
1469 c - Partie Poststücke Österr. 1945, sowie div. c der Grazer
Ausg. mit Eisenerz - Stpl. (diese OHNE GEWÄHR!), versch. Erh.
100
1470 c - Sehr reichhaltige Korrespondenz mit zeitgeschichtlichem
Inhalt zu Österreich 1945, u.a. aus dem Burgenland, NÖ, Vorarlberg,
Tirol, mit div. Notizen - daher versch. Erh. 50
1471 c - Partie Poststücke Österr. aus ca. 1945/1948, u.a. 12 Pfg.
Grazer auf Fernbrief Graz-Wien VIII, 42 Pfg. Wappen auf Rekobrief
Krems nach Wien, 2 c frankiert mit ungezähnter 60 Gr. Bunte
Landschaft, versch. Erh., (ca. 137), F 200
1472 c - Partie Poststücke Österr. ca. 1945/1960, u.a. Kärnten auf
Satz - FDC, versch. Erh., in 1 Briefalbum (ca. 70 Stück) 80
1473 c/d - Partie Poststücke Österr. ab 1945, u.a. Gl. Kindheit
auf Reko - Satzbrief in die CSR, Fensterkuvert mit Zensur Einlagezettel da Verwendung verboten, Reko - und Auslandspost,
Sondermarkenfrankaturen, versch. Erh., (über 100), F 220
1474K c - Kl. Partie Poststücke Österr. ab 1945, u.a. Gl. KindheitSatz auf Reko - Ballonpostbrief aus 1949, Rekoprov. Gleisdorf
1945, 2 c mit 12 Pfg. Grazer, sowie je 1 Flugpostbeleg Schweiz und
Liechtenstein, versch. Erh., (10) 80
1475K c - 1946, Renner gez. (ANK Nr. 776/79) auf Satzrekobrief in
die Schweiz, Kurzbefund Soecknick, F 80
1476K c - 1946 - Stephansdomfrankaturen auch Reko usw., (22), F
170
1477 c - Partie Poststücke Bunte Landschaft 1946/1947, u.a.
Portoprovisorium (Stempel Nachgebühr auf Freimarken), Zensuren,
Eilbriefe, Brief vom Jänner 1946 nach Prag mit brit. (roter)
Kontrollzensur, versch. Erh., in 1 gr. Album, (25 Stück) 80
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1481 c - Partie Auslandsbelege mit Bunter Landschaft nach
Frankreich, Schweiz, USA, CSR, nur ausgesuchte Stücke, (16), F 200
1482 c - Partie Auslandspost 16 ausgesuchte Belege mit bunter
Landschaft nach Jugosl., Schweiz, USA, CSR, Deutschland, div.
Zensuren, (16), F 170
1483K c - Frühe zensur. Bedarfsbriefe mit Landschaftsfrankaturen
ins Ausland (Schweiz, USA, Deutschland, CSR, Schweden), meist
gute Erh., (ca. 30), interessant, F 120
1484 c - Bunte Landschaft Drucksachen, Aufgabebestätigungen
für ein Telegramm ein Ferngespräch (2), einen Einschreibebrief, alle
frankiert, ausgesuchte Stücke, (10), F 100
1485 c - Bunte Landschaft über 20 ausgesuchte Inlandsbelege, auf
Blättern 85
1486K c - Bunte Landschaftsfrankaturen auf 3 NachnahmeEinschreibebriefen aus Innsbruck, Wien u. Klagenfurt, (3 c), F 70
1487K c - Partie meist Landschaftsfrank., meist gute Erh., (ca. 30), F
60
1488K c - Partie doppelt zensurierte sowjetische
Kriegsgefangenenbelege nach Österr. aus ca. 1946/1949, u.a.
Flugpost bzw. Rekommandation, Bedarfserhaltung, (9 Stück), F 70
1489 c - 1946/1957, Partie fast nur philatelistische c mit meist
Sondermarken frankiert bzw. gute Erhaltung, u.a. Nr. 984/87 mit PLZ
e auf c aus 1979, (ca. 40 c) 80
1490K c - Partie Ersttagsbriefe und FDCs Österr. meist ca.
1946/1959, u.a. Gl. Kindheit auf Luftpost - Reko - FDC nach New
York, Kärtner Abstimmung auf Flugpost - Ersttagsbrief in die USA,
Wiederaufbau auf Satz - FDC reko in die USA und auf Satz
-Ersttagsbrief in die USA, 10 S Heidenreichstein auf Reko - Express
Orts - FDC nach Graz etc., meist gute bzw. Bedarfserh., (ca. 64), F
220
1491K c - Partie Ersttagsbelege aus 1946/1968, u.a. Austria-Preis
1946 (2-fach), meist saubere Schmuck-FDCs, (ca. 85 Stück) 220
1492K c - 1947 - Einschreibebrief vom 5. Dezember (knapp vor
der Währungsreform) mit ungewöhnlicher Frankatur u.a. 1,40 S
Heimkehrer bzw. Flug 1,- als Freimarke verwendet, über die Alliierte
Zensur in die Schweiz, F 50
1493K c - 1947 Bunte Landschaft Groschen überkomplett, S
Werte gemischt, auf Wertbrief (Frankatur teils rückseitig), F 70
1479 c - Attraktives Los Bunte Landschaft auf Auslandsbriefen nach
Deutschland mit div. Zensuren usw., (14), F 200
1494 c/d - Partie Nachkriegs - Zensurpost, u.a. Brief aus
Frankreich 1947 mit britischem Zensurklebezettel „Dieser Brief
erreichte die Zensur in beschädigtem Zustand“, Brief aus England
1951 mit Vermerk „Von der Zensurstelle zurückgegeben - Postamt
Wien 1“, mangelhafter Zensureinlagezettel für ein Paket falsch
angegebenen Inhalts, Brief aus dem Österr. Außenministerium
1945 mit britischer Doppelzensur, Telegramm mit Brit Zensur aus
Oberwölz, RS über Zensur Wr. Neustadt, Franz. Zensur etc., versch.
Erh., alles in Schachtel, F 160
1480 c - Interess. Los Bunte Landschaft Inlandspost, u.a.
Briefkastenpost, Letzt- und Portoersttag, Aufgabeschein für
Telegramm (2), ausgesuchte Belege, (12), F 1495K c - Kl. Partie Poststücke Rote Landschaft, u.a. 5 S auf Reko Expreßbrief Eisenerz - St. Pölten, 5 S auf Expreßbrief in die Schweiz,
versch. Erh., (17) 60
1478 c - Partie Poststücke Österr. ca. 1946/2006, u.a. Reko (mit
Rekoprovisorien), FDCs, Sonderstempel, Raketenpost, UNDOF/
AUSBATT Golanbelege, Erstflüge etc., versch. Erh., in 1 gr. Album,
(über 100 Stück) 150
56
150
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1496K c - Trachten II 1 S rot + 5 Werte auf FDC, über die Zensur
nach Schweden 70
1497K c - Kl. Partie Ersttagsbriefe Trachten II, dabei die 90 Gr. und
1 S rot, meist gute Erh., (4) 75
1498 c - 1949/1950 - Adreßzettel 30 gr. braun Strauß Vater und 40
gr. grün Bruckner je ungebraucht und gebraucht (je Auflage 5.000
Stück), (ANK Nr. A 1 und 2) UPU Adreßzettel
ANK Nr. A 3 a dgl. mit verschobenem Druck postfr. und UPU
Adreßzettel - Faltbrief ANK Nr. A 3 d ungebraucht, auf Bl.
beschrieben 120
1499K c - Flug 1950/53 auf drei FDCs (das Kuvert mit 60 g und 2
S etwas fleckig), alle drei c in die Schweiz, (3 c), F 120
1500K c - Flug 1950/53 auf drei FDCs (die 60 g + 2 S bzw. die 20
S jeweils auf Schmuckkuvert), (3 c), F 120
1501K c/(a) - 1950/1953, vier c und zwar Nr. 926 (10 S Trachten)
als Einzelfrankatur auf c (etwas fleckig) nach USA, Sonderflug c
Wien-Philadelphia, 8. Ballonpost Zubringer aus Argentinien (!), ein
„Christkindl“ c (09.12.1953), zusätzlich
ANK Nr. 717 PU im Viererblock auf gelblichem Andruckpapier (a)
wie üblich etwas bügig, (4 c, 1 Bl.), F 80
1502K c - Kl. Partie Poststücke mit Frankaturen aus Flug 1950/53,
Bedarfserh., (12) 60
1503K c - Partie franz. Rotes Kreuz - Sonderstempel aus Wien
1951, gute Erh., (36) 50
1504K c - Partie Kriegsgefangenenpost, u.a. Reko - Expressbrief
in das Lager Wolfsberg mit Retourvermerk, nachverwendete rote
Eilnachrichtenkarte, RK -Vermitttlungspost, versch. Erh., (7), F 70
1505 c/d - Partie Nachkriegs - Zensurpost, u.a. Rund Zensurstempel aus Wr. Neustadt, Wien 76, St. Pölten, Eggenburg,
Amstetten, versch. Erh., in 2 Ringmappen und 1 Schachtel 120
1506 c - Partie zensur. Bedarfspost frühes Nachkriegsösterr., meist
gute Erh., (ca. 50) + Literatur, F 120
1507K c - Partie frühe Nachkriegsbelege Österr., sowie div.
Ausland zensur. nach Österr., meist gute Erh., (über 20), F 70
1508 c - Partie Nachkriegszensurpost, u.a. Überroller aus Graz Andritz nach Wien vom 26.3.1945, div. Franz. Zensuren, u. a. „LJB“
von Wien nach Wörgl/Tirol, versch. Erh., in 1 Mappe, (ca. 51), F 140
1509K c - 7 zensurierte Österr. c nach Schweden, Schweiz, USA,
Deutschland, GB, CSR, Jugosl., meist gute Erh., (7), F 120
1510K c - Partie Poststücke Österr. meist frühe II. Rep., u.a.
Barfrankaturen, Porto, Postablagen, 3 Zahlungsanweisungs Überroller nach Mödling 1, Gars am Kamp und Hainburg, versch.
Erh., (38), F 100
1511 c - Partie Belege Österr. II. Rep., u.a. div. Trachtenfrank.,
Flugpost und Ganzsachen, sowj. Kriegsgefangenenpost, in 3
Briefalben Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1512 c - Österr. II. Rep. - 4 Kartenbriefe zu 40 gr. davon 3 mit
Privatzudruck + Zusatzfrankatur, 1 Stück ungebraucht, sowie 1
Kartenbrief I. WK. ungebraucht, (5), F 90
1513K c - Partie Poststücke Österr. II. Rep., u.a. Reko, etwas Porto,
Bedarfserh., (angebl. ca. 60) 70
Ausgaben ab 1945
1514 aa - 1945 - Wappenserie 3 Pfg. bis 80 Pfg. je in Bgn. bzw.
Bauten zu 50 Stück mit div. Plattenfehlern bzw. Druckzufälligkeiten
(24 Pfg. überfärbter Druck (Quetschdr.)), meist gute Erh. 50
1515 aa/a/(a)/c - 1945, Partie Wappenausgabe, u.a. 6 Pfg. im
Randviererblock auf Andruckpapier, die 2 RM mit Papierfalte aa,
meist gute Erh., auf div. Blättern in Mappe, F 75
1516 aa/e/d/c - Kl. Spezialsammlung Österr. Bunte Landschaft,
u.a. 38 g steingrün aa mit Attest, 2 Einschreibekarten (Kosel) mit
retour - Stempeln Klingenbach (Stempelprov.), in 1 Ordner 120
1517 aa - Nr. 772 B/75 B (Renner geschnitten) im waagrechten
Streifen mit Zierfeld mittig, Unebenh. 80
1518K aa - Nr. 772 B/75 B, in senkrechten Paaren vom linken
Bogenrand, (4 P.)
ANK 640,- 110
1519 aa - RENNERBLOCK, der Kleinbogen zu 2 Schilling hat
oben links einen Randbug, (4 Kleinbogen) 500
1520K aa - RENNERBLOCK, Unebenh., (4 Klbg.) 480
1521 aa - RENNERBLOCK, nur ganz vereinz. (wie üblich)
produktionsbedingte Unebenh. 480
1522 aa - RENNERBLOCK, Klbg. zu 1 S gummimatte Stelle,
Papiereinschlüsse, Unebenh. 460
1523 aa - RENNERBLOCK, vereinzelt Unebenheiten bzw. der
Kleinbogen zu 2 Schilling hat Stockflecken, in 1 Ringordner 360
1524K aa - Nr.VI/VII (BLITZ/TOTENKOPF) vom
Bogenunterrand, (2), F
ANK 2.600,- 700
1525K aa - Nr.VI/VII (BITZ/TOTENKOPF) vom Bogenunterrand,
laut aktuellem Fotoattest Dr. Glavanovitz sid die beiden
Marken „postfrisch: echt und einwandfrei. Mit unbehandelter
Originalgummierung. Die minimale Gummiverklecksung (kein
Wasser) am 12 g + 12 g Wert, sowie kleinere Papiereinschlüsse
sind produktionsbedingt und stellen keinen Mangel dar.“, (2), F
600
1526K a(a) - Nr.VI/VII (BLITZ/TOTENKOPF) Gummierung
etwas verschmolzen, (2), F 540
1527K aa/a - Nr.VI/VII (BLITZ/TOTENKOPF), (5 Gr. postfrisch,
12 Gr. nachgummiert), F 400
100
1528K aa - Trachten II 1 S, rot Fünferstreifen 100
57
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1529 aa - Nr. 952/54 (Kärnten) 18 Sätze
ANK 3.240,- 400
1530K aa - Flug 1950/53, vier Sätze, die 20 Schilling in zwei
Nuancen, (7 Viererblöcke, 1 Viererstreifen)
ANK 1.600,- 180
1532K aa - Bauten ANK Nr. 1113 Ux (10 Schilling) und Nr. 1113
PU Farbprobe in Schwarz, sowie ANK Nr. 923 PU I (10 S Trachten)
Farbprobe in Braungrau im Viererblock, (2 und 1 Bl.), F
ANK 560,- 90
1533 e/aa/a - Spezialsammlung Österr. „Bauten-Ausgabe“, meist
in größeren Mengen, mit Plattenfehlern, Einheiten etc., in 3 gr.
Steckbüchern und 3 gr. Ringordnern 90
1534K aa - ANK Nr. 1144 U/49 U (E-Wirtschaft ungezähnt), zart
fleckig, (6), F
ANK 1.800,- 240
1535K aa - Nr. VIII (Gemeindetag 1974, nicht verausgabt), F 220
1536K aa - ANK Nr. 2653 U (2006 Christkindl ungezähnt) im Paar,
F 240
1537 aa/e/c - Partie Österr. Automatenmarken, teils aus der
Eurozeit 100
Porto
1538 a/e - 1908 – 1/100 H. in allen 3 Papierarten, 1916 gez. und
ungez., a sowie div. e Werte, auch d, eine Halbierung, meist gute
Erh., auf Bl. 70
1539K c - Nr. 102 auf Zivil- und Dienstbriefen, u.a. unfrank. Karte
aus Johnsbach nach Wien mit Paar 102 annulliert da nachgesandt
u. m. 108 in Attnang Puchheim nachtaxiert, 5 Kronen Ganzsache
als Ortskarte u. Paar 102 nachtaxiert, sowie Einzelfrank. auf c
Einigungsamt, AKH, Steir. Landesregierung, Abrechnungsamt,
Exekutions- und Bezirksgericht, meist gute Bedarfserh., (8) + 1
Viererbl. 10 g. ungez. 1949 a. Andruckpapier 50
90
1541 aa/a - Sammlung Österr. Porto 1894/1935, auf div. Albumbl.
190
70
1543 e/a/aa - Sammlung Österr. Porto 1894/1986, u.a. einige mit
Rotstpl. der ersten Ausg., versch. Erh., in Lindner - Album und gr.
Steckb. 140
58
1544 c - Nr. 2 I (Provisorium Type I) blau, auf ganzer Zeitung mit
Halbkreis e „INNSBRUCK 9/3“, die Marke ist engvoll- bis gut
vollrandig, F
ANK 575,- 90
1545K e - Nr. 3 (4 Kreuzer braun) mit inschriftkompletter, etwas
öliger aber klarer Einkreisabstempelung „TRIEST 17/11“, engvoll- bis
breitrandig, Unebenheiten, F
ANK 1.600,- 180
1546 aa/a - Nr. 8 in Einheit zu 50 und zu 20 Stück, fast
ausschließlich aa, Unebenh., (insgesamt 70 Stück) 140
1547K e - Nr. 9 B, vier Stück als ehemaliger Viererblock, (4), F
ANK 1.120,- 150
Telegrafenmarken
1548K (a) - Nr. 10 P./17 P. Bogenproben in Schwarz auf
Kartonpapier, ungez., (8), F 100
1549 a/aa/e/(a) - Spezialpartie Telegraphenmarken im
Kupferdruck, u.a. Bogenproben, Specimen, meist gute Erh., auf 2
Blättern in Mappe, F 170
Verrechnungsmarken
1550 c/e - Nr. 2 A und 3 (Randstück) lose Stücke, sowie Nr. 1 auf
7 Verrechnungsformularen + div. Portom., übliche Erh., F 120
Automatenmarken
1542 e - Sammlung Österr. Porto 1894/1935, auf Bl. Rufpr. EURO
Zeitungsstempelmarken
1531K aa - Bauten ANK Nr. 1090 U, 1094 U, 1097 U/1104 U,
1106 U und 1111 U, alle ungezähnt bzw. links mit Seitenrand, (12), F
120
1540K aa - Nr. 156/58
ANK 610,- Kat.-Pr.
1551 c - 1948/1949 – 17 div. Verrechnungsformulare mit
Verrechnungsm. Nr. 1 (24 Stück, tlw. in Paaren bzw. 1 Viererbl.)
+ Portom. tlw. mit größeren Einheiten mit versch. Abstplgn., u.a.
GRAZ, FÜRSTENFELD, WIEN, WIEN - LIESING und WIEN PERCHTOLDSDORF, übliche Erh., in Ordner 70
Amtliche Neudrucke
1552K (a) - Neudruck - Bogenproben 1884 der Österr. Nr. 10
ND/15 ND, (6), F 60
1553 a/(a) - Reichh. Partie Neudrucke Österr. und LombardeiVenetien, meist gute Erh., auf div. Bl., 3 Steckk. und in 1 Album 280
Feldpostmarken I. Weltkrieg
1554K aa - Ausgabe für Italien Nr. I/XIV, (14)
ANK 350,- 70
1555 aa - Ausgabe für Rumänien Nr. I/VI, VIII/X, XII, meist gute Erh.,
auf 1 Steckk., (10)
ANK 1.490,- 200
1556 a/aa - Sammlung Österr. Feldpost, auch einige Werte e,
meist gute Erh., auf div. Bl. 110
1557 e - Sammlung Österr. Feldpost inkl. Abarten, auf Bl. und 1 kl.
Steckk. 300
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1558 e/a/aa - Sammlung Österr. Feldpost, u.a. Ausg. f. Rumänien
Nr. 1/17 ungez. a/aa, meist gute Erh., auf div. Bl. 190
1559 e/a/aa - Sammlung Österr. Feldpost, meist gute Erh., auf div.
Lindner - Blättern 120
1560 e - Sammlung Österr. Feldpost, meist gute Erh., a. div.
Schaubek - Blättern 45
Feldpostbelege I. Weltkrieg
1561 c - 1914/1918, Partie fast nur Feldpoststücke, diverse
Formationen, Zensuren etc., in 2 Fotoalben, (ca. 160 c) Rufpr. EURO
1570 c/d - Partie Österr. Feldpost WK I, u.a. Rekopost aus
Zamosc, Radom, Kielce, Noworadomsk, Pinczow, Busk, Belgrad II,
Jagodina, Cetinje etc., Feldpost Luftzeugabwehrkanonen über FPA 4,
Autokolonne Türkei Nr. 6, etwas Bosnien etc., versch. Erh., (ca. 166)
130
1571K c - Partie Österr. Feld - und POW Post WK I mit Werbeund Fotokarten, u.a. Verköstigungsstation Oderberg, Kärntner
Freiw. Schützenreg., Rekokarte über FPA 386 an Chef des
Telegraphenwesens bei FPA 11, Bedarfserh., (angebl. ca. 70) 130
1572K c - Partie Österr. Feld- und POW - Post WK I, dabei auch
Foto - und Werbekarten, Bedarfserh., (ca. 70) 120
150
1562K c - Österreich Feldpost Nr. 50 (6 Heller Zeitungsmarke) auf
Zeitungsschleife mit e FPA 239 (16.09.1916) an FPA 224 bzw. Nr.
49 auf Schleife mit e FPA 340 (12.02.1918) nach Wien, (2 c), F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 335,- 60
1563 c - Reichhaltige Partie Postbelege Österr. Feldpost WK I, viele
verschiedene Einheiten und Schauplätze, Kriegsgefangenenbelege,
Ansichtskarten, Reko, Dienstsachen etc., interessant, in 3 gr. Alben
und 1 Schachtel 540
1564 c - Partie Poststücke Österr. Feldpost WK I, nach
Feldpostämtern sortiert, u.a. FPA Nr. 159 vom 16.9. 1914, auch
etwas Fotokarten, alle auf Blättern aufgezogen und beschriftet,
versch. Erh., in 3 Alben 260
1565 c - Partie Österr. Feldpost WK I, u.a. Vordruck - Feldpostkarte
von Korvettenkapitän Alfred Suchoml (SMS Viribus Unitis) aus
1917, Karte aus Fasana nach Lemberg 1914 mit Vermerk „Wegen
Kriegslage retour“, viele Werbekarten, dabei viele Schiffsmotive,
Fotokarten, Feldpost von der Militärseelsorge, versch. Erh., in 1
Mappe, 2 Briefalben und 1 Ringmappe, F 170
1566K c - Partie Österr. Feldpost WK I mit Dokumaterial, u.a.
Epidemiespital Troppau, Briefbund aus Jedrzejow, Apotheke des
Notreservespitals Zell am See, auch Marine, dabei Admiral Spaun,
SMS Balaton, SM Boot 83, Spitalsbeleg aus Brünn mit Vermerk
„Sterilisiert“, versch. Erh., in 1 Album, (angebl. ca.150) 170
1567K c - Partie Österr. Feld - und etwas POW Post
WK I, u.a. Generaladjutant Feldmarschall Erzh. Friedrich
über FPA 11, Fliegeretappenpark 7, Reko über FPA 361
mit Portom., Vordruckbrief Automaterial - Nachschubstelle,
Reko Militärbettenmagazin Brünn, Reko über EPA Lublin,
Feldlaboratorium Nr. 4, Briefbund FPA 203, etwas Zensurpost, meist
gute Erh., (31) 170
1568 c - Partie Österr. Feldpost WK I, u.a. Manöverkarte aus
Drasenhofen 1902, Manöverkarte aus Jaispitz 1909, Rekobrief
des Chef des Feldtelegraphen -Wesens über FPA 51 aus 1916,
Vordruckkarte der Befestigungs - Baudirektion Wien aus 1918,
Feldbuchhandlung über FPA 240 aus 1917 etc., Bedarfserh., in 1
Schuhschachtel, F 150
1569K c - Partie Österr. POW Post WK I, u.a. aus Serbien,
Postverkehr mit der Schweiz etc., versch. Erh., (ca. 160), F Kat.-Pr.
150
1573K c - Partie Österr. Feld- und POW Post WK I mit Werbe und Fotokarten, meist gute bzw. Bedarfserh., (angebl. ca. 70) 90
1574K c - Partie Österr. Feld - und Zensurpost WK I, auch etwas
Zensurpost, Bedarfserh., (angebl. ca. 60) 70
1575K - Partie Österr. Feldpost WK I, Bezug Sanitätsdienst, u.a.
Feldspital Nr. 512, Infektionskrankenzug Nr. 206, Offiziersspital in
Bistrai, versch. Erh., in 1 Briefalbum,(über 90) 60
1576K c - Partie Österr. Feldpost WK I mit etwas POW,
Fotokarten, versch. Erh., (angebl. ca. 80) 60
1577K c - Partie Belege Österr. Feldpost, dabei 3 Karten
Luftfahrtruppen Fliegerkp. 22, sowie div. Bosnien, meist gute Erh. 45
1578K c - Kriegsmarine Hilfsschiffe 1914/1918, Abstempelungen
der Schiffe Adria (2), Alpha, Bellona, Custozza, Cyklop, Don Juan d
Austria, Gäa, Gamma, Kaiser Max, Kronprinz Erzherzog Rudolf (2),
Mars, Pelikan, Teodo, (15 c), F 180
1579K c - Kriegsmarine Schlachtschiffe 1916/1918,
Abstempelungen der Schiffe Arpad (2), Babenberg, Erzherzog
Friedrich, Erzherzog Karl, Habsburg, Monarch, Radetzky, Szent Istvan,
Tegetthoff, Viribus Unitis, (11) 70
1580K c - Kriegsmarine: 2 Karten mit roten Stempeln K. u. K.
Unterseebootstation POLA, 1 Karte mit violettem Stempel K. u. k.
U-Bootstation Pola, 1 Paketkartenabschnitt mit violettem Stempel K.
u. K. UNTERSEEBOOTSTATION POLA, 1 Karte mit rotem Stempel
S. M. UNTERSEEBOOT „5“ (Stempel etwas nachgemalt), (5), F 120
1581K c - Partie Marinefeldpost WK I, u.a. Seeflugstation Pola,
Marinestationskommando FPA 406, Kommando auf Lussin, SMS
Panther, SMS Csikos, SMS Zrinyi, Admiral Spaun, SM Boot 94F, SM
Boot 71F, SMS Meteor, SMS Balaton, SMS Novara, SMS Don Juan,
SMS Viribus Unitis etc., Bedarfserh., (33) 120
Lombardei-Venetien
1582K e - Nr. 1 - fünf Stück, vollrandig, Pracht, (5), F 90
1583K e - Nr. 3 H I Platte 2 zinnoberrot, auf geripptem Papier
mit Plattenfehler: „Weißer Fleck beim rechten Adlerkopf“, rechts
oben eng, sonst voll- bis breitrandig, geprüft mit Foto-Befund Dr.
Ferchenbauer, F 50
59
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1584K d/e - Spezialpartie Nr. 4 H/M, u.a. Type I (12) davon vier
mit geripptem Papier (eine auf d in Kombination mit Nr. 2 H diese
rechts lupenrandig), vollrandige, fast nur sehr feine Stücke, (18 und 3
d) 90
1585K c - Nr. 4 H vollrandig auf Brief von VIADANA nach Milano,
rückseitig als Verschluß rotes Andreaskreuz durchtrennt 90
1586K (a) - Nr. 6 II, 8 (repariert), 11 II, nachgummiert bzw. ohne
Gummi, (3), F 180
1587K d - Nr. 6 II, mit Lombardei Einkreis e „MILANO 23/11“,
Plattenfehler: „Farbflecken im Kopfbereich“, oben links ein kurzer
Zahn, signiert A. Diena, F
ANK 750,- + Zuschlag für Lombardei e ! 60
1588K e - Nr. 7 I mit Österreich-Stempel WIEN, Mängel, F 70
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1602 e/(a) - Sammlung Lombardei-Venetien, versch. Erh., auf 2 Bl.
85
1603 e/(a) - Sammlung Lombardei-Venetien, versch. Erh., auf 2 Bl.
70
1604 e - Partie Lombardei-Venetien Ausgaben 1850/1858, u.a. Nr.
1, 2 H, 2 M, 6 I, 6 II, 7 I, 7 II (2), 8 a (2), Zeitungsstempelmarke Nr. 2,
meist sehr gute Erhaltung, in 1 Flügelmappe 240
1605K e/a - Partie Lombardei-Venetien, Österr. Post in der
Levante etc., u.a. Randstücke, Abstempelungen, versch. Erh., auf 4 kl.
Steckk. 90
1606K c - Kl. Partie Poststücke Lombardei-Venetien, versch. Erh.,
(31) 80
1589K c - Nr. 7 II grauschwarz (links repariert) auf Orts-Briefteil
von VENEZIA, F 380
Österr. Post in der Levante
1590K c - Nr. 7 II (2) + 13 als Mischfrankatur auf Brief nach Firenze
aus 1862, oben Zahnmängel, Brief Knitter, F
SPEZ Dr. Ferchenbauer 2.500,- 140
1607 a/d/e - Partie Nr. 1/7 „grober“ bzw. „feiner Druck“, u.a.
Farbnuancen, Druckzufälligkeiten etc., meist sehr gute Erhaltung, in 1
Flügelmappe 150
1591K c - Nr. 9 II (3 Stück) auf kompl. Brief von PADOVA nach
Venezia (1860) und Nr. 9 II mit breitem Andreaskreuz-Ansatz unten
(Mängel) auf Brief von ROVIGO nach Padova, (2 c), F 140
1608K c - Nr. 4 I (2) + 2 I auf Faltbriefhülle von Constantinopel
nach Livorno bzw. Nr. 4 I (3) auf Faltbrief von Smirna nach New
York, beide c aus 1872 bzw. in feiner Erhaltung, (2 c), F 100
1592K e - Partie Lombardei-Venetien Ausgabe 1858, versch. Erh.,
(11) 240
1609K c - Nr. 5 I + 3 I + 2 I, als treppenartige Drei-FarbenFrankatur auf Faltbriefhülle von Constantinopel nach Genua aus
1875, etwas fleckig, signiert Dr. Ferchenbauer mit Beschreibung als
„Attrak. P!“, F 200
1593K a/(a) - Nr. 14 a a Originalgummi (2 Stück, davon eines
geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer), 16 (a) ohne Gummi
Mängel, 16 zarte Stempelspuren, (4), F 120
1594K e/d - Nr. 14 b, 15 (Unebenheiten), 16 a und b, 17, 18, (6)
ANK 625,- 70
1595K a - Nr. 19, 20 (3), 21 (2), 22, 23, tlw. kl. Mgl., (8) 60
1596K aa - Nr. 20/22 je im VIERERBLOCK (10 S tlw. angetrennt),
(3 Viererblöcke) 70
1597K a/e - Zeitungsstplm. Nr. 2 a und zwei Stück e, sowie
Wrack der Nr. 1 nachgumm etc. 70
1598K e - Zeitungsstempelmarke Nr. 2 b, (2 Kreuzer zinnoberrot)
mit Plattenfehler: „Durchbrochene 2“, links oben lupen-, sonst
engvoll- bis überrandig, frisch, Pracht, mit Foto-Befund Dr.
Ferchenbauer, F 50
1599 e/a/aa - Sammlung Lombardei-Venetien, Österr. Post in der
Levante und auf Kreta, Bosnien-Herzegowina, Österr. Feldpost, dazu
D. Bes. II. WK (Böhmen und Mähren, Gen. Gouv. etc.), UNO Wien
usw., meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch und 1 Mappe 500
1600 e/d/c/a/(a) - Sammlung Lombardei-Venetien, u.a.
Plattenfehler, Entwertungen etc., versch. Erh., auf div. Albumblättern
200
1601 e/a - Sammlung Lombardei-Venetien mit Österr. Post in der
Levante und Kreta, meist gute Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), auf
div. Steckbl. 120
60
1610K e - Nr. 6 II, rechts unten Eckzahnbug, signiert Matl, F
ANK 480,- 50
1611K (a)/aa - Nr. 53 U/63 U (ohne Nr. 57 U), alle ungezähnte
Vorzugsstücke, meist Randstücke, (10), F 110
1612K aa - Porto Nr. 7 yb und 14 yb ungez. Vorzugsstücke, (2), F
50
1613 aa/a - Sammlung Österr. Post in der Levante und auf Kreta,
meist gute Erh., auf div. Steckbl. 400
1614 e - Sammlung Österr. Post in der Levante und auf Kreta,
versch. Erh. (ohne Gewähr für e), auf Bl. 300
1615 e/a/(a) - Sammlung Österr. Post in der Levante und auf
Kreta, versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), auf div. Bl. 120
1616K c - Kl. Partie Poststücke Österr. Post in der Levante, versch.
Erh., (15) 70
Österr. Post auf Kreta
1617K aa - Nr. 17/22 (je 4-fach), (24)
ANK 500,- 100
1618K aa - Nr. 17 U, 19 U, 23/24 U, alle ungezähnte Vorlagestücke
mit Orig. Gummi, (4), F 90
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Bosnien-Herzegowina
1619K aa - Nr. I A/XIII A, gute Erh., (13), F
ANK 370,- 65
1620 a/e - Sammlung Bosnien-Herzegowina 1879/1918, tlw. a
und e, u.a. Nr. 64/84 e, meist gute Erhaltung, in 1 Faltumschlag 100
1621 aa/a - Sammlung Bosnien-Herzegowina, meist gute Erh., auf
Bl. 380
1622 e - Sammlung Bosnien-Herzegowina, meist gute Erh., auf Bl.
etc., sowie einige Belege 300
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
1636K aa - Lokalausgabe Graz sogen. Pantherausg. 10 und 12 Pfg.
Tiefdruck, (2), F
ANK 520,- 180
1637K aa - Lokalausgabe Graz sogen. Pantherausgabe 6 und 12
Pfg. je Fünfundzwanziger-Einheit 120
1638K aa - Lokalausgabe Graz sogen. Pantherausgabe Markwerte
komplett, (4), F 180
1639K aa - Lokalausgabe Graz sogen. Pantherausgabe
Volkssturmmarke in Viererblock, F 160
1623 e/a - Sammlung Bosnien-Herzegowina, dabei auch Portom.,
meist gute Erh., auf Lindnerblättern in Faltmappe 130
1640K aa/a - Kl. Partie Lokalausgabe Mondsee, u.a. 80 Pfg. sign.
Weihs, die 30 Pfg. und die 50 Pfg. je im 9er- Block, meist gute Erh.,
auf 3 Steckk., F 70
1624 e/c - Sammlung Bosnien-Herzegowina mit Portom. und
etwas Poststücken, meist gute Erh., auf div. Bl. 120
Schwarzdrucke
1625 e - Sammlung Bosnien-Herzegowina, meist gute Erh., in 1
Album 100
1641 (a) - Sammlung Schwarzdrucke ca. 1947/2004, u.a. Flug
1950/53, Kärnten, Wiederaufbau II, 10 S Trachten II, meist gute Erh.,
in div. Kuverts 300
1626 e - Sammlung Bosnien-Herzegowina, auch etwas Portom.,
meist gute Erh., auf div. Steckblättern 100
1627 e/a/c - Sammlung Bosnien-Herzegowina mit Portom. und 2
AK, meist gute Erh., auf div. Bl. 90
1628 e - Sammlung Bosnien-Herzegowina, meist gute Erh., auf div.
Bl. und 1 Steckk. 80
1629K c - Partie Poststücke Bosnien-Herzegowina ca. 1867/1918,
u.a. Ganzsachen, Feldpost etc., versch. Erh., (ca. 25 Stück) 120
1630K c - Partie Poststücke Bosnien-Herzegowina, dabei viel auf
AK, u.a. aus Jezero, Mostar, Neubad - Ilidza, Doboj, Sarajevo, Bos.
Brod., Jajce, Trebinje, versch. Erh., (über 85), F 180
1631K c - Partie Poststücke Bosnien-Herzegowina und Feldpost
WK I, u.a. Rekobrief aus Zamosc des Impr. Epidemiespital Nr. 6,
Gouvernement - Druckerei Belgrad, Rekopost aus Posusje, Sarajevo,
Mostar, Kielce, meist gute bzw. Bedarfserh., (34) 120
1632K c - Partie Briefe Bosnien-Herzegowina postamtliche
unfrankierte Innendienstbelege, vom K. u. k. Militärpost- und
Telegraphenamt in JAJCE, PRIJEDOR, VLASENICA, PRNJAVOR,
MODRIC, ZUPANJAC, DOBRLIN, VARES, BREZOVO BOLJE, aus
1915/1917, gute Bedarserhaltung, (9 Stück), F 90
Lokalausgaben
1633K aa/d/e - Lokalausgabe Tirol Streik-Notpostmarken: 2
Sätze aa und 1 Satz d/e, sowie diverse weitere Lokalausgaben
Tirol 60
1634 aa/a - Lokalausgabe Priv. Botenpost Kesselfall - Alpenhaus
bzw. Moserboden 5 Gr. grün/braunschwarz, blau/schwarz (gez. 9 und
ungez.), rosa/braunschwarz, aa oder a, sowie 8 div. Jahresmappen
(1980 (3 x), 1981, 1985, 1990, 1991 und 1995) postfr., F 90
1635K aa - Lokalausgabe Graz sogen. Pantherausgabe
Pfennigwerte weit überkompl. (Nuancen, Riffelungen), (26), F 200
1642 (a) - Partie Schwarzdrucke auf Erläuterungsblättern aus
ca. 1950/1990 (meist ab ca. 1960) tlw. mit Unterschriften der
Entwerfer und Stecher, reichhaltig, in 14 Schachteln 150
1643 (a) - Scharzdrucke auf Erläuterungsblättern 1964/1972
mit Autogrammen, in 2 Ordnern und 3 Ordner mit
Erläuterungsblättern beklebt und gestempelt 70
Flugpost, Ballonpost
1644 c - Partie Österr. Flugpost ab 1955 - ca. 90 div. Flugbelege mit
viel Anschlußpost, auf Blättern beschrieben 100
1645K c - Österr. Flugpost 1958/1968- 16 div. Anschlußposten ab
1958 zu Österr. Erst- und Sonderflügen 90
1646 c - Österr. Flugpost 1958/ca. 1990, Sammlung AUA
Eröffnungsflüge, mit diversen Hin- bzw. Rückflügen (u.a. LondonWien 1958), auch UNO Wien Frankaturen etc., in 4 Ringordnern
110
1647K c - Reichh. Partie Österr. Ballonpost ab 1948, auch
Sonderflüge 150
1648 c - Partie Österr. Ballonpostbelege, dabei 5. WeihnachtsBallonpost (3 Stück), AUA-Eröffnungsflüge, Ersttagsbriefe aus
1960/1984, Sonderstempel, dazu einige USA Raumfahrtbelege, in 1
gr. Schachtel 70
1649 c - Partie Österreich Sonderballon-, Flugpost- c bzw.
Eisenbahn und Schiffsmotiv Sonderabstempelungen meist aus den
1960/1990er Jahren, in 4 Lindner Alben, 7 Ringordnern, 3 Briefalben,
1 Schachtel 80
Christkindl
1650 c - Partie „Christkindl“ Belege aus 1950/2006, dabei 1950,
1951, 1952, 1953 (3), 1954, u.a. Leitzettel, reichhaltig, versch. Erh., in
1 Schachtel 140
61
FACHAUSDRÜCKE
­
Abart
Abstempelung
angeschnitten
Aufdruck
belanglos
berührt
beschädigt
Block
Bogen
Bogenecke
Bogenrand
breit
Brief
Briefstück
Bruch (Spur)
Brustschild
Bug
dezentriert
Dienstmarke
Doppeldruck
Dreierstreifen
dünn
Durchschnittsstück
durchstochen
entwertet
Erhaltung
Falz
falzlos
Federzug
fehlerhaft
Fehldruck
fein, feinst
Fleck
gebraucht
geprüft
geschnitten
gezähnt
gleiches Los
Gummi
halbiert
Handstempel
Kabinettstück
knapp
kopfstehend
Kreidepapier
Lupenrand
Luxusstück
Mangel
nachgraviert
nachgummiert
Nadelstich
Neudruck
ohne Gummi (o. G.)
Originalgummi
Paar
Plattenfehler
Portomarke
postfrisch
Rand
repariert
Riß
Rißchen
Sammlung
Satz
selten
Stempel
Stockfleck
Streifen
Stück
Tintenentwertung
(entfernt)
überrandig
ungebraucht
ungezähnt
unterlegt
verschiedene Erhaltung
Viererblock
Viererstreifen
vollrandig
Wasserzeichen
Zähnung
Zähnungsfehler
zentriert
Zwischensteg
62
Vocabulaire technique
Vocabolario tecnico
Technical vocabulary
variété
oblitération
touché, coupé
surchage
insignifiant
touché
abimé
bloc
feuille
coin de feuille
bord de feuille
large
lettre
(sur) fragment
pli, trace de pli
écusson
lègérement pilé
mal centré
timbre de service
double impression
bande de trois
mince, aminci
pièce moyenne
percé
oblitéré
condition
charnière
sans charnière
trait de plume
défectueux
erreur
fin
tache
oblitéré, usé
expertisé
non dentelé
dentelé
id., même lot
gomme
coupé en deux
cachet à lam main
piéce de luxe
court
renversé
papier couché
marge très étroite
pièce hors ligne
défaut
regravé
regommé
trou d’épingle
réimpression
sans gomme
gomme originale
paire
erreur de gravure
(timbre) taxe
neuf sans charnière
marge, bord au feuille
réparé
fente
fente minime
collection
série
rare
oblitération
tache jaunie (par l’àge)
bande
pièce, exemplaire
oblitération à l’encre)
(effacée)
marges de luxe
neuf
non dentelé
réparé
(condition) moyenne, diff.
bloc de quatre
bande de quatre
marges de toutes côtés
filigrane
dentelure
dentelure diffectueuse
(bien, mal) centré
interpanneau
varietà
timbrato
intaccato
soprastampa
insignificante
toccato
danneggiato
blocco
foglio
angolo di foglio
margine di foglio
largo
lettera
su framento di lettera
piega
scudo
piega leggera
mal centrato
francobollo di servizio
impressione doppia
striscia di 3 pezzi
assottigiliato
esemplare mediocre
traforato a linee
usato, obliterato
stato di conservazione
linguella
senza linguella
annullato con tratto di penna
difettoso
errore di stampa
fine, splendido
macchia
usato, obliterato
esaminato
non dentellato
dentellato
lotto analogo
gomma
tagliato in due
soprastampa a mano
pezzo superbo
scarso
capovolto, rovesciato
carta creta
margine scarso
pezzo di lusso
difetto
ritoccato
rigommato
puntura di spillo
reimpressione, ristampa
senza gomma
gomma originale
coppia
errore di cliché
segnatassa
in stato originale
margine
riparato
crepatura, fenditura
piccola fenditura
collezione, raccolta
serie
raro
timbro
macchia di muffa
striscia
pezzo
obliterazione
all’inchiostro (cancellata)
margine di lusso
nouvo, non usato
non dentellato
riparato
stato diverso
quartine
striscia di 4
margine pieno
filigrana
dentellatura
dentellatura difettosa
centrato (bene, male)
inter spazio
variety
cancellation
touched
overprint
insignificant
touched
damaged
block
sheet
corner of sheet
margin of sheet
wide
letter, cover
on piece (of cover)
crease, creased
shield
slight crease
off centre
official stamp
double impression
strip of three
thin
avarage copy
rouletted
cancelled
condition
hinge
without hinge
pen.-canc.
defective
printing error
fine
stain
used
expertised
imperforated
perforated
id., same lot
gum
bisected
handstamp
superb copy
cut close
inverted
chalky paper
very small margin
very fine copy
defect
reengraved
regummed
pin prick
reprint
without gum, no gum
original gum
pair
plate error
postage due (stamp)
mint without hinge
margin
repaired
tear
small tear
collection
set
rare
cancellation
toxed
strip
piece
pen cancellation
(removed)
very large margins
unused
imperforated
repaired
average (condition)
block of four
strip of four
full margins
watermark
perforation
perforation damaged
(well, badly) centred
gutter
Wollen Sie Ihre Briefmarkensammlung, Belege und anderes postgeschichtliches Material
veräußern?
Unsere Experten, die auch anerkannte Prüfer für gewisse Sparten
sind, stehen Ihnen mit Ihrem breiten Fachwissen für eine Beratung
gerne und kostenlos zur Verfügung.
Wir sind Ihnen auch gerne behilflich, die bestmöglichen Preise zu
erzielen.
Zum Beispiel die Versteigerung bei unseren
Briefmarkenauktionen:
Sie erhalten das höchste erzielte Gebot, abzüglich der Einbringergebühr, die zwischen 9,6 und 22% (incl. 20% UST) des erzielten
Meistbotes variiert, ausbezahlt.
Unsere hochwertigen Auktionskataloge, die an Interessenten
in der ganzen Welt versendet werden, garantieren eine breite
Präsentation des angebotenen Materials.
5 bis 6 Werktage vor der Auktion sind die Lose in unseren
Leseräumen zu besichtigen.
Bei Vermittlung einer Einlieferung zahlen wir, nach vorherigem
Antrag, eine Provision.
Einbringungen aus dem EU-Raum sind problemlos.
Einbringungen aus dem übrigen Ausland sollten einem Ausrufpreis
von mindestens € 1.100,– entsprechen.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: entweder schriftlich oder
telefonisch unter (01) 515 60-295 bis 298, Fax: 515 60-348,
Vorwahl vom Ausland: 00431
Zur Beachtung
Telefonisches Mitsteigern ist erst ab einem Ausrufpreis von € 300,–
(p. Kat. Nr.) möglich. Gebote unter dem Ausrufpreis werden nicht
berücksichtigt.
Please note:
Telephone bids will be accepted only from € 300,– (p. Cat. No.)
onwards. Bids below the starting price will not be taken into
consideration.
Fotokopien von Auktionslosen (jedoch nicht von
Sammlungen, Partien etc.) senden wir Ihnen gegen
Erstattung der Unkosten (pro Fotokopie € 0,2
und Porto) zu.
Medieninhaber (Verleger) und Herausgeber:
Dorotheum GmbH & Co KG, A-1010 Wien, Dorotheergasse 17.
DVR 0105104, FN 213974 v / Handelsgericht Wien
UID Nr. ATU 52613505
Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek
Palais Dorotheum A-1010 Wien, Dorotheergasse 17.
Dorotheum Katalogproduktion
Zeichenerklärung und
verwendete Kataloge
aa
postfrisch, d.h. wie von der Post verausgabt
a
ungebrauchte Marken mit
Originalgummi (mit Falz, Falzrest,
oder Falzspur)
(a)
ungebraucht ohne Gummi
e
gestempelt (nur für Marken)
o. G.
ohne Gummi
ungez.
ungezähnt
c
Briefe, Karten, Ganzsachen, Poststücke,
Belege etc.
d Briefstück
IIa
II. Qualität
versch. Erh.
verschiedene Erhaltung
+ = Vollbesteuerung (siehe Versteigerungsbedingungen)
Verwendete Kataloge:
Michel, Austria Nettokatalog (ANK);
Yvert & Tellier (YF)
und Spezialkataloge lt. Angabe.
Katalogpreise in EURO, wenn kein anderer Hinweis.
Die Österreichmarken, mit Lombardei, Levante, Feldpost und
Bosnien, sind nach Michel numeriert, jedoch nach ANK ausgepreist.
Abgebildete Marken etc. sind mit F am Ende der Losbeschreibung
bezeichnet.
K neben Losnummer = kleinformatiges Los
Wichtiger Hinweis!
Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unsere
Auktionskataloge ab sofort online über Internet
verfügbar sind.
Sehr geehrte Briefmarkenkunde!
Durch die Erweiterung des Kaufabrechnungsprogrammes unserer
EDV sind wir nunmehr in der Lage, Ihnen bei telefonischen
Anfragen, unter Angabe Ihrer Kundennummer, umfassende
Informationen über die Ihnen zugeschlagenen Lose bzw.
Ergebnisse der übersteigerten Lose zu geben.
Um Ihre Kaufaufträge zeitgerecht vormerken zu können, ist es
nach wie vor erforderlich, dass diese, unter Angabe Ihrer
Kundennummer und dem angekreuzten Zahlungs- bzw.
Versandwunsch, bis spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn
bei uns eingelangt sein sollen.
Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe bei der Erweiterung
unseres Kunden-Services und wünschen Ihnen weiterhin viel
Freude an der Philatelie.
Ihre Briefmarkenabteilung
63
DEUTSCH
VERSTEIGERUNGSBEDINGUNGEN / AUSZUG AUS DEN ALLGEMEINEN GESCHäFTSBEDINGUNGEN VERSTEIGERUNG
Die Versteigerung erfolgt nach den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Versteigerung samt dem einen integrierenden Bestandteil bildenden Gebührentarif
(siehe http://www.dorotheum.at/footer/agb.html) der Dorotheum GmbH & Co KG (im
folgenden kurz Dorotheum genannt).
Die Versteigerung kann im eigenen Namen, kommissionsweise oder vermittlungsweise (im
Namen und auf Rechnung des Einbringers) erfolgen. Das DOROTHEUM behält sich das
Recht vor, aus wichtigen Gründen jedes Objekt von der Versteigerung bis zur Erteilung
des Zuschlages zurückzuziehen oder Beschreibungen und Preise zu ändern.
Kaufinteressenten können vor der Auktion einen Zustandsbericht anfordern. Leitet das
DOROTHEUM Zustandsberichte dritter Sachverständiger weiter, ist jede Haftung für die
Richtigkeit ausgeschlossen.
Der Auktionsleiter ist berechtigt, ausnahmsweise Lose zu trennen, zu vereinigen, in einem
zweiaktigen Bietvorgang auszubieten, zurückzuziehen oder die Versteigerung abweichend
von der vorgesehenen Reihenfolge vorzunehmen. Im Fall eines zweiaktigen Bietvorganges
werden die betroffenen Objekte ausdrücklich genannt und zunächst einzeln ausgeboten,
die Meistbote und jeweiligen Meistbieter notiert und zunächst noch kein Zuschlag erteilt.
Sodann werden sie unter ein Los zusammengezogen und unter Berücksichtigung der
bereits erzielten Meistbote und Limite von allenfalls unbebotenen Objekten als Sammlung
angeboten. Die Zuschlagserteilung erfolgt sodann zu dem für die Sammlung gebotenen
Meistbot oder zu den Einzelmeistboten, je nachdem, wodurch unter Einbeziehung der
Limite für allenfalls unbebotene Objekte ein höherer Preis erzielt wird.
Bei den Beschreibungen wird entweder der Ausrufpreis oder die vom Sachverständigen
als Orientierungshilfe angenommene Preisspanne, innerhalb derer von ihm das Meistbot
erwartet wird, jeweils in EURO, angegeben.
Die Ausbietung beginnt in der Regel bei der Hälfte des unteren Schätzwertes, wobei sich
dieser Rufpreis bis hin zum unteren Schätzwert bewegen kann. Gesteigert wird in der
Regel um ca. 10% des Ausrufpreises bzw. des letzten Angebotes. Zuschläge sind auch
unter der Meistboterwartung des Experten möglich und erfolgen an den Meistbietenden,
es sei denn, dass ein mit dem Einbringer vereinbarter Mindestpreis nicht erreicht wurde.
Erfolgt anlässlich der Ausbietung eine sukzessive Herabsetzung des Ausrufpreises, beginnt
der Steigerungsvorgang mit dem ersten gültigen Gebot. Wird lediglich von einem Bieter
ein Gebot abgegeben, erhält dieser Bieter den Zuschlag. Die Zuschlagserteilung kann vom
Eintritt von Bedingungen abhängig gemacht werden.
Die im Text angeschlossenen Zahlen bedeuten Rufpreise in Euro. Die Ausbietung beginnt
mit dem angegebenen Ausrufpreis.
Gesteigert wird:
bis € 100,–
um €
5,–,
bis € 1.500,– um €
50,–,
bis € 15.000,– um € 500,–,
bis € 60.000,– um € 2.000,–,
bis €
bis €
bis €
bis €
200,–
um €
10,–, bis € 600,– um € 20,–,
2.000,– um € 100,–, bis € 6.000,– um € 200,–,
20.000,– um € 1.000,–,
100.000,– um € 5.000,–.
Die Entscheidung über die Annahme eines Gebotes, bei Meinungsverschiedenheiten, bei
behaupteten Mehrfachangeboten, wenn ein Gebot übersehen oder nicht wahrgenommen wurde oder sonst unbeachtet blieb oder der Auktionsleiter sich über das Vorliegen
oder Nichtvorliegen eines Gebotes in einem Irrtum befand, obliegt ausschließlich dem
DOROTHEUM. Das DOROTHEUM ist aus diesen Gründen berechtigt, einen schon
erteilten Zuschlag in der Auktion oder innerhalb von 3 Werktagen danach aufzuheben
und den Gegenstand in derselben oder einer späteren Auktion neuerlich auszubieten.
Bei differenzbesteuerten Objekten, welche im Katalog nicht gesondert bezeichnet sind,
wird ein einheitliches Aufgeld von 22 % einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer sowie
der eventuell anfallende Folgerechtszuschlag (bei mit * gekennzeichneten Objekten)
aufgeschlagen.
Bei Objekten, die der Vollbesteuerung unterliegen, wird zum Meistbot eine Käufergebühr von 18,34 % sowie der eventuell anfallende Folgerechtszuschlag (bei mit * gekennzeichneten Objekten) hinzugerechnet. Auf den so ermittelten Betrag (Nettopreis)
werden bei Objekten, die mit „+” bezeichnet sind, 20 % Umsatzsteuer, bei Objekten,
die mit „–”bezeichnet sind, 10 % Umsatzsteuer hinzugerechnet.
Objekte, die im Namen und für Rechnung des Einbringers versteigert werden, sind im
Katalog mit einem „V” (Vermittlung) bezeichnet. Bei diesen Objekten beträgt die Käufergebühr einheitlich 22 % des Meistbotes. In dieser Käufergebühr sind 20 % Umsatzsteuer enthalten. In diesen Fällen ist die Rückvergütung der Umsatzsteuer für Lieferungen in
Drittländer gesetzlich nicht möglich. Nur bei Verkäufen von nichtbezeichneten Objekten
und von Objekten, die mit „+” oder „–” bezeichnet sind, wird die Umsatzsteuer rückerstattet, wenn der Verkauf in ein Nichtmitgliedsland der Europäischen Union (Drittland)
erfolgt und die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen sowie der Ausfuhrnachweis
erbracht wird.
Lieferungen an umsatzsteuerpflichtige Unternehmen mit Sitz in einem Mitgliedsland
der Europäischen Union (ausgenommen Lieferungen an in Österreich ansässige Unternehmen und differenzbesteuerte Objekte) unterliegen der Erwerbsteuer im jeweiligen
Bestimmungsland. In diesem Fall ist die Lieferung der mit „+” und der mit „–” gekennzeichneten Objekte in Österreich umsatzsteuerfrei, wenn uns vor dem Zuschlag die gültige Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID) des Käufers bekanntgegeben wird.
Bitte beachten Sie, dass für Nachverkäufe eine um 2 % erhöhte Käufergebühr verrechnet
wird.
Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis (Meistbot zuzüglich Käufergebühr und Umsatzsteuer sowie einen eventuell anfallenden Folgerechtszuschlag) sofort nach dem Zuschlag
bar zu bezahlen. Die Zahlung kann ausnahmsweise vom Dorotheum gestundet werden.
Die Stundung kann von einer angemessenen Anzahlung abhängig gemacht werden. Wird
eine Stundung abgelehnt, kann der Zuschlag auch nachträglich aufgehoben und der
64
Gegenstand neuerlich in derselben oder einer späteren Auktion ausgeboten werden. Bei
Aufhebung des Zuschlages ist das DOROTHEUM auch berechtigt, den Zuschlag nachträglich dem Zweitbestbieter zu dessen letztem Gebot zu erteilen. Wird ein gestundeter
Kaufpreis nicht innerhalb der festgesetzten Frist bezahlt, so ist das Dorotheum berechtigt,
dem Käufer Verzugszinsen vom Rückstand tageweise berechnet, vierteljährlich angelastet
6 % pro Jahr über der für das letzte Kalenderquartal verlautbarten, auf Viertelprozentsätze gerundeten „European Interbank Offered Rate (EURIBOR) / 3 Monate“ zu verrechnen. Der Käufer haftet nach Zuschlagserteilung für die vollständige und rechtzeitige
Kaufpreiszahlung auch im Fall der Bekanntgabe nach Zuschlagserteilung, dass er für eine
dritte Person mitgeboten hat. Stellt das DOROTHEUM auf Wunsch des Käufers eine
Rechnung an die namhaft gemachte dritte Person aus, erklärt das DOROTHEUM damit
ausschließlich die Akzeptanz einer schlichten (zusätzlichen) Erfüllungsverpflichtung durch
die namhaft gemachte dritte Person, ohne ihr weitere Rechte wie insbesondere Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsansprüche, etc. einzuräumen, sowie unter Aufrechterhaltung der vollständigen Haftung des Käufers.
Erfüllt der Käufer seine Verpflichtungen aus dem mit ihm geschlossenen Kaufvertrag
trotz einer Zahlungsaufforderung innerhalb der ihm eingeräumten Frist nicht oder nicht
vollständig, ist das DOROTHEUM unbeschadet allfälliger anderer Rechte berechtigt, für
sich und/oder den Einbringer
1. entweder weiter auf der Erfüllung des Kaufvertrages zu bestehen und den Käufer
neben der Kaufpreiszahlung zur Bezahlung aller Zinsen, Kosten und Aufwendungen,
einschließlich der Kosten rechtsfreundlicher Vertretung zur Durchsetzung der
Erfüllung des Kaufvertrages, heranzuziehen, oder
2. vom Kaufvertrag zurückzutreten. In diesem Fall behält sich das DOROTHEUM für
sich und/oder den Einbringer vor, vom Käufer den Ersatz des gesamten von ihm
verursachten Schadens, der sich nach einem Deckungsverkauf insbesondere aus
angefallenen Gebühren, Spesen, Aufwendungen und Ausfällen an geringeren
Kaufpreisen einschließlich aller Kosten und Aufwendungen sowie der Kosten rechtsfreundlicher Vertretung, etc., ergeben kann, zu verlangen, oder
3. den Gegenstand für Rechnung des Käufers wiederzuversteigern.
Im Falle eines Deckungsverkaufes oder der Wiederversteigerung für den Käufer wird der
Käufer hinsichtlich der dabei zur Anwendung gelangenden Gebühren wie ein Einbringer
behandelt. Wird durch das Ergebnis des Deckungsverkaufes oder der Wiederversteigerung die Forderung des Dorotheums nicht gedeckt, so haftet der säumige Käufer für den
Ausfall.
Die Ausfolgung und der Eigentumsübergang hinsichtlich der ersteigerten Objekte erfolgt
erst nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises einschließlich aller Zinsen, Gebühren,
Kosten und Spesen.
Ersteigerte Objekte sind sofort zu übernehmen. Die bei der Versteigerung zugeschlagenen
und bezahlten Gegenstände geringeren Umfanges werden sofort, größere Objekte jedoch
erst am nächstfolgenden Werktag ausgefolgt. Sie lagern ab Zuschlag bis zur Übernahme
auf Gefahr des Käufers. Die Verpackung und jeder Versand erfolgt auf alleinige Gefahr und
Kosten des Käufers.
Werden ersteigerte Objekte nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach
Zuschlagserteilung abgeholt, ist das DOROTHEUM berechtigt, Kosten für die Lagerung
in Rechnung zu stellen (1% vom Meistbot pro Monat, soferne nichts anderes im Katalog oder bei der Versteigerung angekündigt wird) oder sie auf Kosten und Gefahr des
Käufers bei einem Lagerhalter einzulagern. Wird die Abholung durch den Käufer oder
einen von ihm beauftragten Frachtführer/Spediteur nicht innerhalb einer Frist von
90 Tagen nach dem Tag der Zuschlagserteilung bewirkt, ist das DOROTHEUM berechtigt, das ersteigerte Objekt auf alleinige Kosten und Gefahr des Käufers der Wiederversteigerung zuzuführen. Dabei wird der säumige Käufer hinsichtlich der Gebühren wie ein
Einbringer behandelt.
Die Beschreibung der Versteigerungsobjekte beruht auf subjektiven Überzeugungen der
Experten und sie nehmen dementsprechend die Ausrufpreise an. Ihre Angaben stellen
keine Zusicherung einer bestimmten Eigenschaft oder eines bestimmten Wertes dar. Das
Dorotheum übernimmt für Angaben in diesem Zusammenhang keine Haftung, insbesondere auch nicht nach den Maßstäben der §§ 1299f ABGB. Auch sofern die Beschreibung
und/oder Preisfestsetzung nicht durch das DOROTHEUM erfolgt, sondern durch den
Einbringer selbst oder durch externe Sachverständige sowie bei Vermittlungsverkäufen
übernimmt das DOROTHEUM keinerlei Haftung. Bei Kunstgegenständen, insbesondere
bei Bildern und bei antiken Gegenständen, werden nur solche Fehler und Beschädigungen
angeführt, die den künstlerischen Wert wesentlich beeinträchtigen.
Das DOROTHEUM garantiert bei Verkäufen im eigenen Namen Käufern die Richtigkeit seiner Angaben über die Urheberschaft (Künstlerbezeichnung), über den Hersteller,
über den Herstellungszeitpunkt, über den Ursprung, das Alter, über die Epoche, über den
Kulturkreis der Herstellung oder Verwendung sowie über Materialien, aus welchen die
Gegenstände hergestellt sind unter folgenden Voraussetzungen:
Unrichtig sind solche Angaben dann, wenn sie nicht den allgemein zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Meinungen allgemein anerkannter Sachverständiger
entsprechen. Als wesentlich unrichtig gelten solche Angaben dann, wenn ein durchschnittlicher Normkäufer den Kauf bei Nichtzutreffen der jeweiligen Angaben nicht geschlossen
hätte.
Weist der Käufer innerhalb von drei Jahren ab dem Tag der Zuschlagserteilung nach, dass
solche Angaben des DOROTHEUMS wesentlich unrichtig sind, erhält der Käufer Zug
um Zug gegen Rückstellung des unveränderten Gegenstandes den Kaufpreis zurück. Bei
Käufern, für die der abgeschlossene Kauf zum Geschäftsbetrieb ihres Unternehmens
gehört, ist weiters vorausgesetzt, dass sie das DOROTHEUM unverzüglich nach Entstehen
erster begründeter Zweifel an der Richtigkeit hievon verständigen.
DEUTSCH
ändern sich die allgemein zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnisse und die
Meinungen allgemein anerkannter Sachverständiger bis zum Zeitpunkt der Reklamation
durch den Käufer und deren Abwicklung, ist das DOROTHEUM nach seinem ausschließlichen Ermessen berechtigt, den Ankauf entweder zu Lasten des Einbringers zu stornieren
oder die Reklamation abzulehnen.
Weist der zurückgegebene Gegenstand eine Beschädigung oder Abnützung auf, die zum
Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch nicht vorhanden war, ist das DOROTHEUM
berechtigt, angemessene Reparaturkosten und/oder eine allfällige Wertminderung vom
Kaufpreis in Abzug zu bringen. Hat der Käufer den zurückgesendeten Gegenstand bereits
genutzt, steht dem DOROTHEUM überdies ein angemessenes Nutzungsentgelt zu.
Das DOROTHEUM gewährt diese Garantie oder sonstige mit gesonderter Erklärung
eingeräumte Garantien neben den gesetzlichen Gewährleistungs- und Irrtumsrechten der Konsumenten, die durch diese Garantien nicht eingeschränkt werden. Bei gebrauchten Gegenständen beträgt die Frist für die gesetzliche Gewährleistung gegenüber
Konsumenten 1 Jahr.
Bei fotografierten Marken ist für den Rand, die Zentrierung, die Zähnung und den Stempel
das Foto maßgebend.
Bei Losen, die mehr als drei Marken enthalten, deren Erhaltungszustand nicht einzeln
beschrieben ist, können Reklamationen wegen Mängel einzelner Stücke nicht
berücksichtigt werden. Bei Sammlungen, Partien, Rest- und Sammellosen ist jede
Reklamation ausgeschlossen.
Sonstige Reklamationen und Ansprüche welcher Art auch immer betreffend den Preis, die
Beschaffenheit und den Zustand der ersteigerten Gegenstände oder Schadensersatzansprüche, soweit sie nicht ohnehin von der Echtheitsgarantie umfasst sind, sind gegenüber
dem DOROTHEUM und jenen Personen, für die es ohne den Haftungsausschluss einzustehen hätte, ausgeschlossen, sofern bei Kaufverträgen mit Konsumenten im Sinne des
Konsumentenschutzgesetzes darüber hinaus gehende Ansprüche nicht in grobfahrlässigem,
oder vorsätzlichem Verhalten von Mitarbeitern des DOROTHEUMS begründet sind.
Bei exekutiv versteigerten Objekten ist jede Reklamation gesetzlich ausgeschlossen.
Bei Vermittlungsverkäufen übernimmt das DOROTHEUM keinerlei Gewährleistung oder
sonstige Haftung.
Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, die von den eingebrachten Gegenständen
hergestellten Lichtbilder zu welchem Zweck immer, insbesondere auch der allgemeinen
Bewerbung der Geschäftstätigkeit des DOROTHEUMS zu verwenden, vervielfältigen und
zu verbreiten.
Kaufaufträge von Kunden, die der Versteigerung nicht persönlich beiwohnen, werden
von Sensalen oder von der zuständigen Abteilung des Dorotheums übernommen. Das
DOROTHEUM übernimmt schriftliche, telefonische, mit Telefax oder im automationsunterstützten Datenverkehr erteilte Kaufaufträge bis auf weiteres unentgeltlich als Servicelei-
stung. Das DOROTHEUM wird für den Auftraggeber bis zu seinem Ankaufslimit bei der
Versteigerung mitbieten. Es behält sich das Recht vor, die Annahme von Kaufaufträgen
ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder eingelangte Kaufaufträge nicht zu berücksichtigen. Das DOROTHEUM übernimmt in diesem Rahmen keinerlei Haftung für die
fehlerfreie Abwicklung von Kaufaufträgen. Kaufaufträge, die keine eindeutige Bezeichnung
des Gegenstandes oder des Versteigerungstermines oder keine ziffernmäßig bestimmte
Höhe des Ankaufslimits in EURO enthalten, werden nicht angenommen. Aufträge wie
„günstig”, „bestens”, „unbedingt kaufen” usw. können daher nicht berücksichtigt werden.
Kaufaufträge mit gleich hohen Ankaufslimiten werden in der Reihenfolge ihres Einlangens
berücksichtigt.
Kann bei einem telefonischen Gebot die Telefonverbindung aus welchem Grund immer nicht rechtzeitig hergestellt werden, beträgt das Ankaufslimit 75 % des unteren
Schätzwertes (150 % des Rufpreises bei Rufpreisauktionen). Das Dorotheum ist
berechtigt, das Limit auf die nächste Steigerungsstufe aufzurunden.
Der Bieter ist an sein Gebot im Nachverkauf bis zum Ablauf des dritten Werktages nach
dem Auktionstag oder nach dem Tag des Einlangens gebunden. Die Annahmeerklärung
durch das Dorotheum im Nachverkauf ist rechtzeitig erfolgt, wenn sie bis zum Ablauf des
dritten Werktages nach dem Auktionstag oder nach dem Tag des Einlangens, je nachdem welcher Zeitpunkt später eintritt, zur Post gegeben oder telefonisch oder via Telefax
vorgenommen wird.
Das DOROTHEUM und jene Personen, für die es ohne den Haftungsausschluss
einzustehen hätte, können nicht zum Ersatz leicht fahrlässig herbeigeführten Schadens
herangezogen werden und haften gegenüber Unternehmern auch nicht für schlichte
grobe Fahrlässigkeit. Für Schäden, die durch Naturereignisse oder höhere Gewalt entstehen, für Schäden die sich als Folge längerer Lagerung ergeben oder entgangenen Gewinn
übernimmt das DOROTHEUM keine Haftung. Das DOROTHEUM haftet dem Käufer
eines Gegenstandes für den Verlust oder die Beschädigung desselben bei grobem
Verschulden, gegenüber Unternehmern jedoch nur bei mindestens krasser grober
Fahrlässigkeit seiner Bediensteten bis zur Höhe des bezahlten Kaufpreises.
Erfüllungsort ist der Geschäftssitz jener Filiale/Abteilung, in welcher das jeweilige Rechtsgeschäft abgeschlossen wurde. Vertragssprache ist Deutsch. Sämtliche entstehende
Rechtsstreitigkeiten unterliegen ausschließlich österreichischem materiellen Recht. Das
UN-Abkommen über Verträge des internationalen Warenkaufs (CISG) findet keine
Anwendung. Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus einem
Versteigerungsgeschäft ergebenden Streitigkeiten wird ausschließlich das für 1010 Wien
örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart. Für Konsumenten im
Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gilt diese Vereinbarung nur, sofern sie weder einen
Wohnsitz noch einen gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben und auch nicht im
Inland beschäftigt sind und dem nicht andere Regelungen dagegenstehen.
HINWEISE
Alle Gegenstände sind gebraucht und ihrem jeweiligen Alter entsprechenden Abnutzungen unterlegen. Werterhöhende Restaurierungen, speziell bei Antiquitäten, finden in der Beschreibung keinen Niederschlag. In der Beschreibung werden solche Beschädigungen oder Mängel nicht angegeben, die offenkundig (durch bloße Besichtigung festgestellt werden können)
oder für die Wertbestimmung unwesentlich sind. Bei solchen Mängeln ist jede Reklamation des Käufers gesetzlich ausgeschlossen.
Es besteht kein Fern- und Auswärtsgeschäfte-Rücktrittsrecht. Im Falle eines Versandes fallen Transport- und Versicherungskosten, je nach Entfernung, Größe und Beschaffenheit, in derzeit
nicht berechenbarer Höhe an.
Jeder Einbringer ist grundsätzlich berechtigt, die zur Versteigerung übergebenen Gegenstände bis zum Beginn der Auktion zurückzuziehen. Für die tatsächliche Ausbietung kann daher keine Haftung oder Gewähr übernommen werden. Gegenstände, die mit „AS...“ gekennzeichnet sind, werden in Übereinstimmung mit den artenschutzgesetzlichen Regelungen ausgeboten.
Die Mitarbeiter des Dorotheums werden die Käufer bei der Beschaffung der notwendigen Exportgenehmigungen und Bescheinigungen beraten und unterstützen. Der Export aus Österreich
und der Import in Nichtmitgliedsländer der EU von Gegenständen, die im Versteigerungstext mit ASA (oder Artenschutz A) gekennzeichnet sind, zu kommerziellen Zwecken wird von der
Artenschutzbehörde nicht genehmigt. Irrtums- und Druckfehlerberichtigungen bleiben vorbehalten. Ebenso behält sich das Dorotheum das Recht vor, Berichtigungen der Beschreibung bis
zur Versteigerung vorzunehmen.
HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR VERSTEIGERUNGSBEDINGUNGEN UND KATALOGTExTE
Versteigerungsbedingungen, Informationen und Katalogtexte in englischer, französischer, italienischer oder einer sonstigen Sprache stellen lediglich unverbindliche Hilfsübersetzungen dar.
Die Gesellschaft kann für die Richtigkeit der Übersetzung keine Haftung übernehmen. Für die Auslegung von etwaigen Auffassungsunterschieden zwischen den Interessenten, Käufern
und der Gesellschaft sind ausschließlich die in der deutschen Sprache verfassten Versteigerungsbedingungen, Informationen und Katalogtexte maßgeblich und bindend. Ebenso sind alle
Währungsangaben in fremden Währungen sowohl im Katalog als auch auf der Währungsumrechnungsanzeige nur als unverbindliche Richt-(Leit-)linien zu verstehen. Für die Durchführung der Versteigerung wird ausschließlich die in Österreich alleine gültige Währung (EURO) herangezogen.
INFORMATION
Aufgrund der Bestimmungen der Europäischen Union zur Verhinderung und Bekämpfung der Geldwäsche (Richtlinie 91/308/EWG idF 2001/97EG des Rates und des Parlamentes der
Europäischen Union) besteht eine gesetzliche Legitimationsverpflichtung bei Barzahlung von Kaufpreisen ab EUR 15.000,–. Wir ersuchen Sie daher um Verständnis, dass wir Sie in einem solchen Fall um die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises ersuchen müssen.
Bei Kaufaufträgen mit Barzahlungswunsch senden Sie bitte vorab bis längstens 48 Stunden vor Auktionsbeginn neben dem Kaufauftragsformular auch eine Kopie eines solchen Ausweises zu, speziell jedenfalls auch dann, wenn Sie - z.B. bei beabsichtigter Nachnahmezahlung bei Objekten mit Ruf- oder unteren Schätzpreisen ab EUR 15.000,–, - die Zahlung oder
Abholung nicht persönlich vornehmen werden.
Hinweis: Die gesetzliche Legitimationsverpflichtung entfällt auch bei Barzahlung, wenn zuvor eine (erste) Teilzahlung in Form einer Überweisung von einem auf Ihren Namen lautenden
Bankkonto eines von der EU anerkannten Bankinstitutes im Bereich der EU erfolgt, auch dann, wenn die Auftragserteilung notariell beglaubigt oder mit einer sicheren e-mail-Signatur im
Sinne des Signaturgesetzes erfolgt.
65
ENGLISH
CONDITIONS OF SALE By AUCTION / ExTRACT FROM THE GENERAL TERMS AND CONDITIONS - AUCTION SALES
The auction is conducted according to the terms of the General Terms and Conditions Auction Sales http://www.dorotheum.at/footer/agb.html of the Dorotheum GmbH & Co KG,
(hereinafter called „the DOROTHEUM“) and the pertaining Tariff, which forms an integral
part thereof.
The auction may be conducted by the DOROTHEUM in its own name, on a commission basis or as an agent (in the name and for the account of the Consignor). The
DOROTHEUM reserves the right to withdraw any lot or lots from the auction until the
acceptance of a bid or change descriptions and prices, if there are important reasons to
do so.
Potential Buyers may request a condition report prior to the auction. If the
DOROTHEUM forwards condition reports drawn up by third-party experts, any liability
for correctness is excluded.
The Auctioneer has the right to exceptionally divide or combine any lot or lots, offer
any lot or lots in a two-step bidding process or withdraw any lot or lots from the sale or
conduct the auction disregarding the scheduled sequence. In the event of a two-step
bidding process, the items concerned will be expressly announced and, in a first step,
offered individually. The highest bids and the respective highest bidders will be noted
down but no bid will be accepted as yet. The individual items will then be combined into
a single lot and offered as a collection, taking into account the highest bids already received as well as the reserves fixed for any items for which no bids have been placed. The
lot will then be awarded at the highest bid placed for the collection or the highest bids
placed for the individual items, whichever results in a higher price being realized taking
into account the reserves fixed for any lots for which no bids have been placed.
In the descriptions, either the starting price will be stated or the price range that the
expert assumes as a rough guide without binding force and within which he or she
expects the highest bid (hammer price) will be placed, in each case in euros.
Usually, bidding starts at half the lower estimate, but the starting price can range from half
the lower estimate to the lower estimate itself. Usually, bidding takes place by increasing
the starting price or the preceding bid by about 10%. Bids can be accepted as final even
if they are lower than the highest bids expected by the expert. The highest bidder shall
be the successful bidder, provided that the amount of a reserve price agreed with the
Consignor has been reached. If, on the occasion of the bidding, the bidding price is
gradually reduced, the bidding process will start with the first valid offer. If only one bidder
places a bid, such bid will be accepted. The acceptance of a bid may be made conditional
on the fulfillment of conditions.
The figures placed next to the lot descriptions indicate the starting prices in euros.
Bidding starts at the indicated starting price.
Bidding increments:
up to € 100,– by €
5,–,
up to € 1.500,– by € 50,–,
up to € 15.000,– by € 500,–,
up to € 60.000,– by € 2.000,–,
up to € 200,–
by € 10,–, up to € 600,– by € 20,–,
up to €2.000,– by € 100,–, up to € 6.000,– by € 200,–,
up to € 20.000,– by € 1.000,–,
up to € 100.000,– by € 5.000,–.
The decision as to whether a bid is accepted in case of a dispute, in case of alleged
matching bids, if a bid was overlooked or went unnoticed or was otherwise disregarded,
or if the Auctioneer was mistaken about whether or not a bid had been placed, shall lie
exclusively with the DOROTHEUM. The DOROTHEUM shall have the right to cancel
the acceptance of a bid either during the auction or within 3 working days thereafter for
such reasons and to re-offer the item during the same or a subsequent auction.
For lots subject to margin tax, which are not specially marked in the catalogue, we will add
a standard buyer‘s premium of 22%, including statutory VAT, and any applicable resale
royalty surcharge (in the case of lots marked with the symbol *).
In the case of fully taxable lots, a 18,34% buyer‘s premium as well as any applicable resale
royalty surcharge (in the case of lots marked with the symbol *) will be added to the
hammer price.
20% VAT will be added to this sum (= net price) when lots are marked with the symbol
„+“, while 10% VAT will be added to lots marked with the symbol „-“.
Lots offered in the name and for the account of the Consignor are marked with „V“
(„Vermittlung“ = sale as an agent) in the catalogue. Such lots are subject to a standard
buyer‘s premium of 22% of the hammer price. This buyer‘s premium contains 20% VAT,
which is not refundable in the case of exports to non-EU countries. VAT may only be
reclaimed in the case of lots which are not specially marked or are marked with either of
the symbols „+“ and „-“, provided the sale is made to a country which is not a member
of the European Union (third country), the legal requirements are satisfied and proof of
export is supplied.
Delivery to companies which are subject to VAT and have their registered seat in a
member state of the European Union (except for delivery to companies domiciled in Austria
and lots subject to margin tax) is subject to the acquisition tax applicable in the respective
country of destination. In such case, the delivery of lots marked with either of the symbols
„+“ and „-“ within Austria is exempt from VAT, provided the DOROTHEUM is informed
of the Buyer‘s applicable VAT registration number prior to the acceptance of the bid. Please
note: For lots sold after the auction, the buyer‘s premium will be increased by 2%.
66
The Buyer is obligated to pay the purchase price (hammer price plus buyer‘s premium
and VAT as well as any applicable resale royalty surcharge) in cash immediately after the
lot has been awarded. At the discretion of the DOROTHEUM, payment can be deferred
by way of exception. Deferral of payment may be made conditional on an appropriate
deposit. If deferral of payment is denied, the acceptance of a bid may even be
subsequently revoked and the item re-offered for sale during the same or a subsequent
auction. If the acceptance of a bid is revoked, the DOROTHEUM shall also have the
right to subsequently accept the last bid of the bidder who placed the second highest
bid. If a deferred purchase price is not paid within the stipulated period, the Dorotheum
shall be entitled to charge the purchaser interest on the arrears calculated daily from the
beginning of the delay and charged quarterly. This interest shall be at the rate of 6 % per
annum above the applicable “European Interbank Offered Rate (EURIBOR) / 3 months”
for the preceding calendar quarter rounded to the nearest quarter percentage point.
After a bid has been accepted, the Buyer shall be liable for the full and timely
payment of the purchase price even if after the acceptance of the bid the Buyer informs
the DOROTHEUM that he/she participated in the bidding process for a third party. If,
at the Buyer‘s request, the DOROTHEUM issues an invoice to the designated third party, the DOROTHEUM thereby exclusively declares acceptance of a simple (additional)
performance obligation of the designated third party without, however, granting such
party any further rights such as claims to perform a set-off or retention rights, etc., and it is
understood that the Buyer continues to be fully liable.
If, despite a reminder, the Buyer fails to discharge or fully discharge within the grace period
granted to him/her the obligations incumbent on such Buyer under the purchase contract
entered into with him/her, the DOROTHEUM shall, without prejudice to any other rights
it may have, be entitled to do either of the following for itself and/or the Consignor:
1. continue to insist on the performance of the purchase contract and demand from
the Buyer payment not only of the purchase price but also of any interest, costs and
expenses, including the costs of legal counsel required to enforce performance of the
purchase contract, or
2. withdraw from the purchase contract. In such case, the DOROTHEUM reserves the
right, for itself and/or the Consignor, to demand from the Buyer compensation for
the entire loss or damage caused by him/her, which after a substitute transaction in
the form of a resale by seller (substitute sale) may be comprised in particular of fees,
expenses and expenditure incurred and losses suffered on account of lower
purchase prices, including all costs and expenses as well as the costs of legal counsel,
etc., or
3. resell the item by auction for the account of the Buyer.
In the event of a substitute sale or resale by auction for the Buyer, the Buyer will be
considered a Consignor with regard to the charges, premiums and commissions applicable
to such transaction.
If the claim of the DOROTHEUM is not covered by the result of the substitute sale or
resale by auction, the defaulting Buyer is liable for the loss.
The items purchased in the auction shall not be delivered and title thereto will not pass
until the purchase price including all interest, charges, premiums, commissions, costs and
expenses has been paid in full. All items purchased must be collected immediately. Smallsize lots purchased in the auction and fully paid for shall be delivered immediately, but
larger items may be collected on the following working day only. As from the acceptance
of the bid until their collection, such lots shall be stored at the Buyer‘s risk. Packaging and
shipping, if any, shall be at the sole risk and expense of the Buyer.
If items purchased in an auction are not collected within a period of 14 days after the
acceptance of the bid, the DOROTHEUM is entitled to charge storage costs
(1% of the hammer price per month if not indicated otherwise in the catalogue or during
the sale) or store the item with a warehouse keeper at the risk and expense of the Buyer. If the Buyer or a carrier/forwarding agent commissioned by the Buyer fails to effect
collection within a period of 90 days as from the date on which the bid was accepted, the
DOROTHEUM is entitled to re-sell the purchased item by auction at the sole risk and
expense of the Buyer and will consider the Buyer a Consignor with regard to the charges,
premiums and commissions connected with such re-sale.
The description of the items to be sold by auction is based on subjective convictions of
the experts, who will determine the starting prices accordingly. The statements made by
the experts in such descriptions shall not create any warranty with respect to a particular quality or a specific value. The DOROTHEUM assumes no liability for any statements made in this connection, and in particular no liability in accordance with the criteria
set forth in section 1299 et seq. of the (Austrian) „ABGB“ (General Civil Code). The
DOROTHEUM also assumes no liability whatsoever in cases where the description
was prepared and/or the price determined by the Consignor himself/herself or by nonDOROTHEUM experts and not by the DOROTHEUM, and in case of sales where it acts
as an agent.
Where works of art, especially paintings and antique items are concerned, only such flaws
and defects will be mentioned which significantly affect the artistic value.
Where the DOROTHEUM sells items in its own name, it warrants to Buyers that the
information provided by the DOROTHEUM concerning authorship (designation of the
artist), maker, time of making, origin, age, period, concerning the culture area where the
object was made or used as well as materials of which the items are made, is correct
subject to the following conditions: Such information will be deemed incorrect if it does
not correspond to the commonly available scientific findings and the opinions of generally
recognized experts. Such information will be deemed materially incorrect if an average
standard buyer would not have made the purchase had the respective statements been
untrue. If, within a period of three years as from the date of the acceptance of the bid, the
Buyer furnishes proof that such information provided by the DOROTHEUM is materially
incorrect, the Buyer shall have the purchase price refunded concurrently with the return
of the unchanged object.
ENGLISH
For Buyers for which the transacted purchase forms part of their company‘s business
activities, a further requirement is that immediately after the first legitimate doubts
regarding the correctness arise they shall inform the DOROTHEUM accordingly.
If the commonly available scientific findings and the opinions of generally recognized
experts change up to the time of the Buyer‘s complaint and the handling thereof, the
DOROTHEUM shall have the right in its sole discretion to either cancel the purchase at
the Consignor‘s expense or reject the complaint.
If the item returned shows signs of damage or wear and tear that were not present at
the time when the contract was entered into, the DOROTHEUM shall have the right to
deduct reasonable repair costs and/or any reduction in value from the purchase price.
If the Buyer has already used the item returned, the DOROTHEUM will, in addition, be
entitled to receive a reasonable user fee.
In case of photographed stamps, the photograph shall be decisive for the assessment of
the margin, centering, perforation, and postmark.
In case of lots of more than three stamps without a detailed description of the state of
conservation of the individual stamps, complaints because of defects of individual stamps
cannot be considered.
In case of collections, batches, residual and combined lots, any complaint is excluded.
Such warranty, or any other warranty made by separate declaration, is made by the
DOROTHEUM in addition to the consumer‘s statutory warranty rights and rights in case
of error and shall not limit such rights in any way. In case of used items, the period of
statutory warranty for consumers is 1 year. Any other complaints and claims whatsoever
concerning the price, quality and condition of the objects purchased at auction or claims
for damages, to the extent that such claims are not already covered by the guarantee of
authenticity, vis-à-vis the DOROTHEUM and the persons for whom it would have to
guarantee in the absence of this disclaimer of warranty are excluded. The sole exception
to this rule are claims in excess thereof arising under purchase contracts with consumers
as defined by the (Austrian) „Konsumentenschutzgesetz“ (Consumer Protection Act),
provided that such claims are based on gross negligence or deliberate acts of
DOROTHEUM employees.
In auctions of objects against which execution was levied any and all complaints are
excluded by law.
The DOROTHEUM assumes no warranty or other liability in case of sales where it acts
as an agent.
The DOROTHEUM reserves the right to use, reproduce, and distribute photographs
depicting the consigned objects for whatever purpose, including without limitation
generally advertising the business activities of the DOROTHEUM.
Absentee bids from clients unable to attend the auction in person are accepted by
the competent departments of the DOROTHEUM or the brokers authorized by the
DOROTHEUM.
Until further notice, the DOROTHEUM will accept absentee bids submitted in writing, by
telephone, fax or electronically as a free service. At the auction, the DOROTHEUM shall
bid for the client by increments, not exceeding, however, the bid top limit stated on the
absentee bid. The DOROTHEUM reserves the right to refuse to accept absentee bids
without having to disclose the reasons or to disregard absentee bids received by it. In this
connection, the DOROTHEUM assumes no liability whatsoever for the correct handling
and execution of absentee bids.
Absentee bids which do not clearly designate the item, the date of the auction or your
exact maximum bid in figures (in euros) will not be accepted.
„Buy favorably“, „buy at best price“, „buy unconditionally“, etc. bids will therefore not be
taken into consideration. In the event of two or more bids specifying the same limit, the
earliest received will take precedence.
If in case of a telephone bid the telephone connection cannot be established in time,
for whatever reason, the bid top limit shall be 75% of the lower estimate (150% of the
starting price in the case of „starting price auctions“).
The DOROTHEUM is entitled to round up the limit to the next highest bidding
increment. The absentee bid is binding in a sale after the auction until the end of the third
working day after the auction or after the date of receipt.
In a sale after the auction, the DOROTHEUM will be deemed to have accepted a bid in
due time if the declaration of acceptance has been posted, faxed or given by telephone
by the end of the third working day after the auction date or after the date of receipt,
whichever is later.
The DOROTHEUM and the persons for whom it would have to guarantee in the
absence of this disclaimer of warranty cannot be called upon to make up for loss or
damage caused by slight negligence and are furthermore not liable to entrepreneurs for
simple gross negligence. The DOROTHEUM assumes no liability for loss or damage
caused by natural occurrence or force majeure, for loss or damage caused by prolonged
storage times or for loss of profit. The DOROTHEUM shall be liable to the Buyer of
any item for the loss thereof or any damage thereto in case of gross negligence but to
entrepreneurs only in case of at least blatantly gross negligence of its employees and only
up to the amount of the purchase price paid.
The place of performance shall be the business address of the branch / department
where the legal transaction was entered into. The language of contract shall be German. All disputes arising shall exclusively be subject to Austrian substantive law. The UN
Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG) shall not apply.
All disputes arising directly or indirectly from an auction shall be referred exclusively to
the Austrian court having local and subject-matter jurisdiction for Vienna 1st District. Consumers as defined by the Consumer Protection Act are subject to this agreement only if
they have neither a residence nor a habitual place of abode in Austria and do not work in
Austria and provided that this provision does not conflict with other regulations.
PLEASE NOTE
All items are used and subject to age-related wear and tear. Value-enhancing restoration - especially in the case of antiques - is not mentioned in the description.
The description of the object does not indicate defects which are obvious (can be determined by mere viewing) or which are irrelevant for valuation. Any claims of the Buyer
concerning such defects are excluded by law.
There is no right of withdrawal in long-distance and off-premises sales (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Rücktrittsrecht). Please note that the total amount of applicable transportation costs
resulting from distance, size and content cannot be calculated at present.
In principle, all Consignors are entitled to withdraw the items they have submitted for auctioning at any time up until the auction commences. Consequently, the DOROTHEUM makes
no warranty and assumes no responsibility that the lots listed in the catalogue will be actually offered for sale by auction.
Lots marked with „AS...“ are offered in accordance with the legal provisions governing the protection of species. The DOROTHEUM staff will advise and assist Buyers in obtaining the
necessary export licenses and certificates. The export from Austria and the import into non-EU countries, for commercial reasons, of items marked „ASA“ (or „Artenschutz A“
[protection of species A]) will not be permitted by the competent authorities.
Errors and omissions excepted. The DOROTHEUM also reserves the right to correct lot descriptions up until the beginning of the sale.
DISCLAIMER CONCERNING THE CONDITIONS OF SALE By AUCTION AND CATALOGUE TExTS
Conditions of Sale by Auction, information and catalogue texts in English, French, Italian or any other language, as the case may be, are for the sake of convenience only and shall in no
way be considered binding. The DOROTHEUM is unable to assume any liability for the correctness of translations. In the event of diverging interpretations by interested parties, Buyers
and the DOROTHEUM, the German versions of the Conditions of Sale by Auction, information and catalogue texts shall exclusively be authoritative and binding. Equally, any and all
amounts stated in foreign currencies in the catalogue as well as on the currency converter shall be deemed to be non-binding indications only. In auctions, the sole legal tender of Austria (EURO) will be used exclusively.
INFORMATION
Pursuant to EU rules for the prevention of and the fight against money laundering (Directive 91/308/EEC as amended by Directive 2001/97/EC of the European Parliament and of the
Council), we are under a statutory obligation to ask for an identity document when purchase prices of EUR 15,000.00 and above are paid in cash. Thank you for understanding that we
have to require an official identity document from you in such case.
When submitting an absentee bid form stating that you wish to pay cash, please also send us a photocopy of your official photo ID card not later than 48 hours prior to the auction,
and in particular also if you will not pay or collect the item(s) personally, for example if you want any item(s) with a starting price or lower estimated selling price of EUR 15,000.00 and
above to be mailed to you C.O.D.
Please note: The statutory ID obligation does not apply to cash payments if a (first) installment was transferred from a bank account maintained in your name with a banking institution
recognized by the EU and located within the European Union, or if the bid order was notarized or was submitted with a secure e-mail signature within the meaning of the (Austrian)
„Signaturgesetz“ (Electronic Signature Act).
67
Dorotheum
S eit 17 0 7
Einladung
Jetzt Übernahme zur nächsten großen Auktion
We invite you to consign
Briefmarken
Stamps
Experten / Specialists:
Mag. Gerhard Babor, Tel. +43-1-515 60-297, gerhard.babor@dorotheum.at
Gernot Abfalter, Tel. +43-1-515 60-299, gernot.abfalter@dorotheum.at
Erich Kosicek, Tel. +43-1-515 60-295, erich.kosicek@dorotheum.at
Fritz Sturzeis, Adolf Kovar nur nach tel. Voranmeldung, Tel. +43-1-515 60-297, stamps@dorotheum.at
www.dorotheum.com
aa - Österr. ANK Nr. 2076V im senkrechten Paar, erzielter Preis € 439,-
68
69
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
85
Kat.-Pr.
86
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
87
Kat.-Pr.
88
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
89
Kat.-Pr.
90
Rufpr. EURO
Kat.-Pr.
Rufpr. EURO
S E I T 17 0 7
PRIVATE SALES
Das Dorotheum als eines der größten und ältesten Auktionshäuser der Welt, mit Repräsentanzen in
München, Düsseldorf, Prag, Brüssel, London, Mailand und Rom verfügt über ein globales Netzwerk von Käufern
sowie weltweiten Kontakten zu den größten privaten und öffentlichen Sammlungen und Museen.
Unsere internationalen Experten übernehmen auf vertraulicher und professioneller Basis für Sie den Verkauf
Ihrer speziellen Kunstwerke oder Sammlungen auch unabhängig von Auktionen.
Um das beste Ergebnis für Sie zu erzielen, vermitteln wir Ihr Kunstobjekt direkt und diskret an den potentiellen Käufer.
Sie profitieren von unserer profunden Kenntnis des internationalen Kunstmarktes und unserem großen internationalen
Kundenkreis für hochwertige Kunstwerke. Unsere Schätzung, Recherche und Expertise ermöglicht Ihnen die beste
Vermittlung Ihrer Objekte.
Wir beraten Sie gerne. Wenden Sie sich an unsere Experten oder kontaktieren Sie uns:
Palais Dorotheum, Dorotheergasse 17, 1010 Wien, Österreich
Mag. Constanze Werner, Tel. +43-1-515 60-366, constanze.werner@dorotheum.at
www.dorotheum.com
PRIVATE SALES
www.dorotheum.com
91
DOROTHEUM INTERNATIONAL
Deutschland / Germany
Düsseldorf
München
Düsseldorf
Dr. Petra Schäpers
Südstraße 5, 40213 Düsseldorf
Deutschland / Germany
Tel. +49-211-210 77-47, Fax -48
petra.schaepers@dorotheum.de
München / Munich
Franz Freiherr von Rassler
Galeriestraße 2, 80539 München
Deutschland / Germany
Tel. +49-89-244 434 73-0, Fax -1
franz.rassler@dorotheum.de
Italien / Italy
Cecilia Grilli
(Jewellery and Watches)
Mobile +39-366-7343206
cecilia.grilli@dorotheum.it
Mailand / Milan
Angelica Cicogna Mozzoni
Palazzo Amman, Via Boito, 8,
20121 Milano, Italien / Italy
Tel. +39-02-303 52 41
Fax +39-02-304 101 20
angelica.cicogna@dorotheum.it
Alessandro Rizzi
(Modern and Contemporary Art)
Mobile +39-333-24 89 454
alessandro.rizzi@dorotheum.it
Mailand
Rom
Brüssel
92
London
Rom / Rome
Dott.ssa Maria Cristina Paoluzzi
Palazzo Colonna, Piazza SS. Apostoli, 66
00187 Rom, Italien / Italy
Tel. +39-06-69923671
Fax +39-06-69922252
maria-cristina.paoluzzi@dorotheum.it
Gautier Gendebien
(19th Century Paintings)
Mobile +39-334-77 71 603
gautier.gendebien@dorotheum.it
Reggio Emilia
Elena Bondesani
Mobile: +39-333-789 30 53
elena.bondesani@dorotheum.it
Neapel / Naples
Giuseppe Imparato
Mobile +39-335-592 52 33
giuseppe.imparato@dorotheum.it
Maria Cristina Corsini
(Modern and Contemporary Art)
Mobile +39-345-651 73 29
maria.corsini@dorotheum.it
Turin
Paola Eula
Tel. +39-02-303 52 41
Mobile +39-346-5217781
paola.eula@dorotheum.com
Brüssel / Brussels
Honorine d’Ursel
13, rue aux Laines, 1000 Bruxelles
Belgien / Belgium
Tel. +32-2-514 00 34
Fax +32-2-514 59 00
honorine.dursel@dorotheum.be
Prag / Prague
Dr. Maria Galova
Ovocny´ trh 2, 110 00 Praha 1
Tschechien / Czech Republic
Tel. +420-2-24 22 20 01
Fax +420-2-24 22 20 11
klient.servis@dorotheum.cz
London
Damian Brenninkmeyer
11 St James’s Place
London SW1A 1NP
Tel.: +44 (0) 20 7009 1049
Mobile +44 (0) 7881 568 717
damian.brenninkmeyer@dorotheum.com
Tel Aviv
Mag. Rafael Schwarz
Mobile +972-54-448 39 78
Tel. +43-1-515 60-405
rafael.schwarz@dorotheum.com
Paris
Joëlle Thomas
Mobile France +33-665-17 69 37
Mobile Austria +43-699-10 38 86 40
joelle.thomas@dorotheum.com
Zagreb
Dr. Venetia grofica Eltz Vukovarski
eltz.vukovarski@dorotheum.com
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
44
Dateigröße
4 821 KB
Tags
1/--Seiten
melden