close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe

EinbettenHerunterladen
Päckchenaktion für Kiew 2014
Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
wie viele von Ihnen wissen, unterstützt das Luitpoldgymnasium seit nun schon 20 Jahren die
von der Tschernobyl-Katastrophe betroffenen Kinder und ihre Familien in der Ukraine. Die
Menschen dort brauchen unsere Hilfe dringend, denn nach wie vor erkranken viele Kinder
an Krebs oder kommen behindert zur Welt, was in den betroffenen Familien oft zu schlimmen finanziellen Nöten führt. Jedes Jahr senden wir zu Weihnachten Päckchen an eine
Kinderkrebsstation in Kiew, wo unsere Gaben den kranken Kindern und ihren Familien große Freude machen und sie wirklich unterstützen.
Von den Kriegshandlungen im Osten sind Transporte in die West-Ukraine nach Kiew nicht
betroffen. Durch die neue Regierung hat sich die Haltung der zuständigen Kommissionen
geändert, Genehmigungen werden wöchentlich erteilt. Man darf also hoffen, dass unsere
Päckchen nicht mehr so lange an der Grenze aufgehalten werden, wie dies letztes Jahr
der Fall war. Jedoch ist die wirtschaftliche Lage in der Ukraine aufgrund der Konfliktsituation mit Russland sehr schwierig, sodass sich die Lage vieler Familien noch weiter verschlechtert hat.
Deshalb geht auch dieses Jahr unsere Bitte wieder an Sie: Helfen Sie uns und packen Sie
so viele Päckchen wie möglich. Die Kinder freuen sich riesig über die Überraschungen.
Wer ein Weihnachtspäckchen packen möchte, findet auf der Rückseite eine Einkaufsliste.
Wir bitten darum, sich an die Inhaltsvorgaben zu halten, damit alle Kinder dasselbe bekommen und niemand enttäuscht wird. (Wenn man z.B. bei Aldi einkauft, belaufen sich
die Kosten auf ca. 20 Euro.)
Wer mit den Kindern dort Briefkontakt aufnehmen möchte, kann einen Brief/Karte mit einem Weihnachtsgruß und einen Umschlag mit der eigenen Adresse beilegen.
Die Päckchen sollen mit einem deutlichen „P“ gekennzeichnet sein, und sorgfältig verpackt bis spätestens Montag, den 24. November um 8.00 Uhr in der Schule im 1. Stock, im
Übergang zum Sonderbau abgeliefert werden. Die Abholung erfolgt voraussichtlich um
12.00 Uhr am Montag, 24.11.
Wer mit Geldspenden helfen möchte, kann auf folgendes Konto überweisen:
Spendenkonto: 222 0473 02, Deutsche Bank München, BLZ:700 700 24
IBAN: DE73 7007 0024 0222 0473 02, BIC: DEUTDEDBMUC
Ukrainischer Pfadfinderbund e.V.
Kennwort: Kinder von Tschernobyl
Für Spenden ab 25€ werden selbstverständlich Spendenbescheinigungen zugesandt. Bitte
geben sie dafür ihre Adresse auf dem Überweisungsformular an.
Benötigt werden Spenden für die onkologische Klinik in Kiew, daneben finanziert der Pfadfinderbund die notwendigen Medikamente für krebskranke Kinder in Rivne und
Wolodymyrec. Kleinere Kreiskliniken werden nur minimal vom Staat unterstützt, die Hauptlast müssen die Eltern tragen.
Herzlichen Dank für Ihre/Eure Unterstützung!
Schulleitung, Personalrat und SMV des Luitpold-Gymnasiums
Inhalt für ein Kiew-Weihnachtspäckchen
2 Päckchen Rosinen
2 Päckchen Haselnüsse
1 Päckchen Kakaopulver
1 Glas Nussaufstrich (Nutella o.ä.)
1 Päckchen Früchtetee
1 Päckchen Lebkuchen
2 Tafeln Schokolade
2 Dosen Ölsardinen
1 Beutel Vitaminbonbons oder Gummibärli
1 Tube Zahnpasta
1 Doppelpack Zahnbürsten
1 Shampoo
1 Seife oder flüssige Seife
1 Kuscheltier oder 1 kleines Auto
Farbstifte
1 Malbuch
und ein lieber Gruß auf einer Postkarte
Bitte die Pakete gut zukleben und mit einem deutlichen „P“ kennzeichnen!!!
(Merkmal für Lebensmittel)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
86 KB
Tags
1/--Seiten
melden