close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur

EinbettenHerunterladen
Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005
Gültigkeitsdauer:
24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Urkundeninhaber:
GEOTAIX Umwelttechnologie GmbH
Schumanstraße 29, 52146 Würselen
Prüfungen in den Bereichen:
physikalische, physikalisch-chemische und chemische Untersuchungen von Wasser
Grundwasser, Oberflächenwasser, Eluaten, Sickerwasser und Abwasser;
mikrobiologische Untersuchungen von Mineral-, Quell- und Tafelwasser sowie von Oberflächen;
ausgewählte Untersuchungen von Böden, Feststoffen, Abfall, Luft, Eluaten, Beton, festen und
flüssigen Brennstoffen sowie Stoffen zur energetischen Verwertung;
Bestimmung von Schimmelpilzen in Luft;
Untersuchungen gemäß Trinkwasserverordnung mit Ausnahme der radiologischen Parameter;
Probenahme von Roh- und Trinkwasser, Abwasser, Wasser aus stehenden Gewässern, aus
Grundwasserleitern und Fließgewässern, Abfall sowie von Bodenluft;
Fachmodule Wasser, Boden und Altlasten sowie Abfall
verwendete Abkürzungen: siehe letzte Seite
Innerhalb der angegebenen Prüfbereiche ist dem Laboratorium, ohne das es einer vorherigen
Information und Zustimmung der DAkkS bedarf,
1)
die Anwendung von genormten Prüfverfahren mit unterschiedlichen Ausgabeständen,
2)
die freie Auswahl von genormten oder ihnen gleichzusetzenden Prüfverfahren gestattet.
Die aufgeführten Prüfverfahren sind beispielhaft.
Das Laboratorium verfügt über eine aktuelle Liste aller Prüfverfahren im flexiblen
Akkreditierungsbereich.
Seite 1 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
1
Untersuchungen von Wasser, Grundwasser, Oberflächenwasser, Sickerwasser, Eluaten
und Abwasser
1.1
Gaschromatograpische Bestimmung von organischen Schadstoffen 2)
E DIN 38407-F 39
2008-08
Bestimmung ausgewählter polycyclischer aromatischer
Kohlenwasserstoffe (PAK) - Verfahren mittels
Gaschromatographie und massenspektrometrischer Detektion
(GC-MS)
DIN EN ISO 6468 (F 1)
1997-02
Wasserbeschaffenheit - Bestimmung ausgewählter
Organochlorinsektizide, Polychlorbiphenyle und Chlorbenzole Gaschromatographisches Verfahren nach Flüssig-FlüssigExtraktion
1.2
Bestimmung von Elementen mittels ICP-OES 1)
DIN EN ISO 11885 (E 22)
2009-09
1.3
Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von ausgewählten
Elementen durch induktiv gekoppelte Plasma-AtomEmissionsspektrometrie (ICP-OES)
Photometrische Bestimmung von Ionen 1)
DIN 38406-5-2
1983-10
Bestimmung des Ammonium-Stickstoffs (E 5)
DIN 38405-26
1989-04
Photometrische Bestimmung des gelösten Sulfids (D 26)
DIN 38405-27
1992-07
Photometrische Bestimmung des leicht freisetzbaren
Sulfids (D 27)
1.4
Summarische Wirkungs- und Stoffkenngrößen 1)
DIN EN 1484
1997-08
Wasseranalytik - Anleitungen zur Bestimmung des gesamten
organischen Kohlenstoffs (TOC) und des gelösten organischen
Kohlenstoffs (DOC)
DIN 38409-7
1979-05
Bestimmung der Säure- und Basekapazität (H 7)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 2 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
1.5
Physikalische Kenngrößen 1)
DIN 38406-6
1984-05
1.6
Ionenchromatographische Bestimmung von Anionen 1)
DIN EN ISO 10304-2
1996-11
1.7
Bestimmung der Redox-Spannung (C 6)
Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von gelösten Anionen
mittels Ionenchromatographie - Teil 2: Bestimmung von
Bromid, Chlorid, Nitrat, Nitrit, Orthophosphat, Phosphat und
Sulfat
(zurückgezogene Norm)
Bestimmung von Elementen mittels AAS (GF-AAS, K-AAS) 2)
DIN 38406-E 26
1997-07
Bestimmung von Thallium mittels Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) im Graphitrohrofen
DIN EN 1483
2007-07
Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Quecksilber Verfahren mittels Atomabsorptionsspektrometrie
(zurückgezogene Norm)
DIN EN ISO 12846 (E 12)
2012-08
Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Quecksilber Verfahren mittels Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) mit und
ohne Anreicherung
1.8
Bestimmung von Bakterien in Wasser mittels kultureller mikrobiologischer
Untersuchungen 2)
DIN EN ISO 11731-02
2008-06
Wasserbeschaffenheit - Nachweis und Zählung von Legionellen Teil 2: Direktes Membranfiltrationsverfahren mit niedriger
Bakterienzahl
ISO 14189
2013-11
Wasserbeschaffenheit - Zählung von Clostridium perfringens Membranfiltrationsverfahren
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 3 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
2
Bestimmung von Bakterien in Mineral-, Quell- und Tafelwasser mittels kultureller
mikrobiologischer Untersuchungen 2)
MinTafWV Anlage 2 Nr. 1
1984-08
5850 Verordnung über natürliches Mineralwasser, Quell und
Tafelwasser - Untersuchung von Mineral-, Quell-, und
Tafelwasser auf Escherischia Coli und Coliforme Keime
MinTafWV Anlage 2 Nr. 2
1984-08
5850 Verordnung über natürliches Mineralwasser, Quell und
Tafelwasser - Untersuchung von Mineral-, Quell-, und
Tafelwasser auf Fäkalstreptokokken
MinTafWV Anlage 2 Nr. 3
1984-08
5850 Verordnung über natürliches Mineralwasser, Quell und
Tafelwasser - Untersuchung von Mineral-, Quell-, und
Tafelwasser auf Pseudomonas aeruginosa
MinTafWV Anlage 2 Nr. 4
1984-08
5850 Verordnung über natürliches Mineralwasser, Quell und
Tafelwasser - Untersuchung von Mineral-, Quell-, und
Tafelwasser auf sporenbildende Anaerobier
MinTafWV Anlage 2 Nr. 5
1984-08
5850 Verordnung über natürliches Mineralwasser, Quell und
Tafelwasser - Untersuchung von Mineral-, Quell-, und
Tafelwasser auf kultivierbare Mikroorganismen
3
Bestimmung von Bakterien auf Oberflächen und Feststoffproben mittels kultureller
mikrobiologischer Untersuchungen 2)
DIN 10113-2
1997-07
Bestimmung des Oberflächenkeimgehaltes auf Einrichtungsund Bedarfsgegenständen im Lebenmittelbereich - Teil 2:
Semiquantitatives Tupferverfahren
DIN 10113-3
1997-07
Bestimmung des Oberflächenkeimgehaltes auf Einrichtungsund Bedarfsgegenständen im Lebensmittelbereich - Teil 3:
Semiquantitatives Verfahren mit nährbodenbeschichteten
Entnahmevorrichtungen (Abklatschverfahren)
DIN ISO 18593
2009-12
Mikrobiologie von Lebensmitteln und Futtermitteln Horizontales Verfahren für Probenahmetechniken von
Oberflächen mittels Abklatschplatten und Tupfer
UBA-Empfehlung
2013-07
Mikrobiologische Untersuchung von Materialproben –
Handlungsempfehlung zur Beurteilung von Feuchteschäden in
Fußböden
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 4 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
4
Untersuchungen von Böden, Feststoffen und Abfall
4.1
Probenvorbereitung von Boden, Feststoffen und Abfall mittels Extraktionsverfahren 2)
DIN 19527
2010-05
Elution von Feststoffen - Schüttelverfahren zur Untersuchung
des Elutionsverhaltens von organischen Stoffen mit einem
Wasser/Feststoff-Verhältnis von 2 l/kg
DIN 19528
2009-01
Elution von Feststoffen - Perkolationsverfahren zur
gemeinsamen Untersuchung des Elutionsverhaltens von
anorganischen und organischen Stoffen
DIN 19529
2009-01
Elution von Feststoffen - Schüttelverfahren zur Untersuchung
des Elutionsverhaltens von anorganischen Stoffen mit einem
Wasser/Feststoff-Verhältnis von 2 l/kg
4.2
Gaschromatograpische Bestimmung von organischen Schadstoffen 2)
DIN ISO 18287
2006
Bodenbeschaffenheit - Bestimmung der polycyclischen
aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) Gaschromatographisches Verfahren mit Nachweis durch
Massenspektrometrie (GC-MS)
ISO/DIS 22155
2009
Bodenbeschaffenheit - Gaschromatographische quantitative
Bestimmung flüchtiger aromatischer Kohlenwasserstoffe,
Halogenkohlenwasserstoffe und ausgewählter Ether - Statisches
Dampfraum-Verfahren
HLUG, Handbuch Altlasten
Band 7, Teil 4, 2000
Bestimmung von BTEX/LHKW in Feststoffen aus dem
Altlastenbereich
DIN EN 16167
2012
Schlamm, behandelter Bioabfall und Boden - Bestimmung von
polychlorierten Biphenylen (PCB) mittels Gaschromatographie
mit massenspektrometrischer Detektion (GC-MS) und
Gaschromatographie mit Elektroneneinfangdetektion (GC-ECD)
DIN EN 15527
2008-09
Charakterisierung von Abfällen - Bestimmung von
polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) in
Abfall mittels Gaschromatographie-Massenspektrometrie
(GC/MS)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 5 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
DIN EN 15308
2008-05
4.3
Flüssigchromatograpische Bestimmung von organischen Schadstoffen 1)
LUA Merkblatt Nr. 1
1994
4.4
Charakterisierung von Abfällen - Bestimmung ausgewählter
polychlorirter Biphenyle (PCB) in festem Abfall unter
Anwendung der Kapillar-Chromatographie mit
massenspektrometrischer Detektion (GC/MS)
Bestimmung von polyzyklischen aromatischen
Kohlenwasserstoffen (PAK) in Bleicherden mittels HPLC-UV/F
analog LUA (NRW) Merkblatt 1
Elementaranalytische Untersuchungen 1)
DIN ISO 10694
1996-08
Bodenbeschaffenheit - Bestimmung von organischem
Kohlenstoff und Gesamtkohlenstoff nach trockener
Verbrennung (Elementaranalyse) (ISO 10694:1995)
DIN EN 15170
2008
Bestimmung des Brenn- und Heizwertes
(Deutsche Fassung EN 15170:2008)
DIN EN 15169
2007
Charakterisierung von Abfall - Bestimmung des Glühverlustes in
Abfall, Schlamm und Sedimenten
4.5
Bestimmung von Elementen mittels AAS (GF-AAS, K-AAS) 2)
DIN 38406-26
1997-07
Bestimmung von Thallium mittels Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) im Graphitrohrofen (E 26)
(Abweichung für Böden und Abfall: Bestimmung aus
Königswasseraufschluss)
DIN EN 1483
2007-07
Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Quecksilber Verfahren mittels Atomabsorptionsspektrometrie
(zurückgezogene Norm)
(Abweichung für Böden und Abfall: Bestimmung aus
Königswasseraufschluss)
DIN EN ISO 12846 (E 12)
2012-08
Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Quecksilber Verfahren mittels Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) mit und
ohne Anreicherung
(Abweichung für Böden und Abfall: Bestimmung aus
Königswasseraufschluss)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 6 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
DIN ISO 20279
2006-01
4.6
Bodenbeschaffenheit - Extraktion von Thallium und
Bestimmung durch elektrothermische
Atomabsorptionsspektrometrie (ISO 20279:2005)
Weitere ausgewählte Untersuchungen
DIN 19747
2009-07
Untersuchung von Feststoffen - Probenvorbehandlung, vorbereitung und -aufarbeitung für chemische, biologische und
physikalische Untersuchungen
Hausmethode Geotaix 01
2006-11
Mikrobiologische Bestimmung von Schimmelpilzen und der
Keimzahl in Feststoffproben
DIN ISO 17380
2006-05
Bodenbeschaffenheit - Bestimmung des Gehalts an gesamtem
Cyanid und leicht freisetzbarem Cyanid -Verfahren mit
kontinuierlicher Fließanalyse (ISO 17380:2004)
LAGA-Richtlinie KW/04
Summe der extrahierbaren lipophilen Stoffe
LAGA-Richtlinie EW 98p
Bestimmung der Säureneutralisationskapazität (Pufferkapazität)
DIN ISO 17380
2006-05
Bodenbeschaffenheit - Bestimmung des Gehalts an gesamtem
Cyanid und leicht freisetzbarem Cyanid -Verfahren mit
kontinuierlicher Fließanalyse (ISO 17380:2004)
5
Ausgewählte Untersuchungen von festen und flüssigen Brennstoffen sowie
Stoffen zur energetischen Verwertung
DIN 51900-1
2000-04
Prüfung fester und flüssiger BrennstoffeBestimmung des Brennwertes mit dem Bomben-Kalorimeter
und Berechnung des Heizwertes
DIN EN 22719
1993-12
Bestimmung des Flammpunktes;
Verfahren nach Pensky-Martens im geschlossenen Tiegel
DIN 24260
1994-05
Mineralölerzeugnisse und Kohlenwasserstoffe; Bestimmung des
Schwefelgehaltes; Verbrennung nach Wickbold
DIN 51727
2011-01
Prüfung von Brennstoffen - Bestimmung des Chlorgehaltes
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 7 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
6
Sonstige ausgewählte Untersuchungen
Deutscher Ausschuss für
Stahlbeton, Heft 401, Berlin
1989
Bestimmung des Chloridgehaltes von Beton Nach Aufschluss in verdünnter Salpetersäure und
photometrische Chloridbestimmung
7
Untersuchungen von Luft
7.1
Probenahmen
NIOSH 5503
1994
Probenahme ausgewählter polychlorierter Biphenyle (PCB) aus
Luft
VDI 3492
2004
Probenahme anorganischer faserförmiger Partikel aus Luft
(hier: ohne Analytik)
7.2
Chemische Analytik
NIOSH 5503
1994
Bestimmung ausgewählter polychlorierter Biphenyle (PCB) in
Luft unter Anwendung der Kapillar-Chromatographie mit
Elektroneneinfangdetektion (GC-ECD)
VDI 2100 Blatt 2
2010
Gaschromatografische Bestimmung organischer Verbindungen
Aktive Probenahme durch Anreicherung auf Aktivkohle
Lösemittelextraktion
(hier: ohne Probenahme)
7.3
Bestimmung von Schimmelpilzen in Luft 1)
DIN ISO 16000-16
2009-12
Innenraumluftverunreinigungen - Teil 16: Nachweis und Zählung
von Schimmelpilzen - Probenahme durch Filtration
DIN ISO 16000-17
2010-06
Innenraumluftverunreinigungen - Teil 17: Nachweis und Zählung
von Schimmelpilzen - Kultivierungsverfahren
DIN ISO 16000-18
2012-01
Innenraumluftverunreinigungen - Teil 18: Nachweis und Zählung
von Schimmelpilzen - Probenahme durch Impaktion
DIN ISO 16000-21
2014-05
Innenraumluftverunreinigungen - Teil 21: Nachweis und Zählung
von Schimmelpilzen - Probenahme von Materialien
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 8 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
in Verbindung mit:
VDI 4300 Blatt-10
2008-07
8
Messen von Innenraumluftverunreinigungen - Messstrategien
zum Nachweis von Schimmelpilzen im Innenraum
Prüfverfahren gemäß Trinkwasserverordnung - TrinkwV 2001 -# 1)
Probenahme
Verfahren
DIN ISO 5667-5
2011-02
DIN EN ISO 5667-3
2004-05
DIN EN ISO 19458 (K19)
2006-12
DIN 38402-A 12
1985-06
DIN 38402-A 13
1985-12
DIN 38402-A 15
2010-04
Titel
Anleitung zur Probenahme von Trinkwasser aus
Aufbereitungsanlagen und Rohrnetzsystemen
Anleitung zur Konservierung und Handhabung von
Wasserproben
Wasserbeschaffenheit - Probenahme für mikrobiologische
Untersuchungen
Probenahme aus stehenden Gewässern
Probenahme aus Grundwasserleitern
Probenahme aus Fließgewässern
ANLAGE 1: MIKROBIOLOGISCHE PARAMETER
TEIL I: Allgemeine Anforderungen an Trinkwasser
Lfd. Nr.
1
2
Parameter
Escherichia coli (E. coli)
Enterokokken
Verfahren
DIN EN ISO 9308-1 (K12) 2001-07
DIN EN ISO 7899-2 (K15) 2000-11
TEIL II: Anforderungen an Trinkwasser, das zur Abgabe in verschlossenen Behältnissen
bestimmt ist
Lfd. Nr.
Parameter
1
Escherichia coli (E. coli)
2
Enterokokken
3
Pseudomonas aeruginosa
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Verfahren
DIN EN ISO 9308-1 (K12) 2001-07
DIN EN ISO 7899-2 (K15) 2000-11
DIN EN ISO 16266 (K11) 2008-05
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 9 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
ANLAGE 2: CHEMISCHE PARAMETER
TEIL I: Chemische Parameter, deren Konzentration sich im Verteilungsnetz einschließlich der
Trinkwasser-Installation in der Regel nicht mehr erhöht
Lfd. Nr.
1
2
3
4
5
Parameter
Acrylamid
Benzol
Bor
Bromat
Chrom
6
Cyanid
7
8
9
1,2-Dichlorethan
Fluorid
Nitrat
PflanzenschutzmittelWirkstoffe und BiozidproduktWirkstoffe
PflanzenschutzmittelWirkstoffe und BiozidproduktWirkstoffe insgesamt
Quecksilber
Selen
Tetrachlorethen und
Trichlorethen
Uran
10
11
12
13
14
15
Verfahren
Berechnet anhand der Produktspezifikation
DIN 38407-F9 1991-05
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
nicht belegt
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 14403 (D6) 2002-07
DIN 38405-D14 1988-12
DIN EN ISO 10301 (F4) 1997-08
DIN 38405 D4 1985-07
DIN EN ISO 10304-1 (D 20)2009-07
nicht belegt
nicht belegt
DIN EN 1483 (E12) 2007-07
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 10301 (F4) 1997-08
nicht belegt
TEIL II: Chemische Parameter, deren Konzentration im Verteilungsnetz einschließlich der
Trinkwasser-Installation ansteigen kann
Lfd. Nr.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Parameter
Antimon
Arsen
Benzo-(a)-pyren
Blei
Cadmium
Epichlorhydrin
Kupfer
Nickel
Nitrit
Polyzyklische aromatische
Kohlenwasserstoffe
Trihalogenmethane
Vinylchlorid
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Verfahren
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN 38407 F39 (GC-MS)
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
nicht belegt
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 10304-1 (D 20) 2009-07
DIN 38407 F39 (GC-MS)
DIN EN ISO 10301 (F4) 1997-08
DIN EN ISO 10301 (F4) 1997-08
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 10 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
ANLAGE 3: INDIKATORPARAMETER
Teil I: Allgemeine Indikatorparameter
Lfd. Nr.
Parameter
1
Aluminium
2
Ammonium
3
Chlorid
Clostridium perfringens
4
(einschließlich Sporen)
5
Coliforme Bakterien
6
Eisen
Färbung (spektraler Absorptions7
koeffizient Hg 436 nm)
8
Geruch
9
Geschmack
10
Koloniezahl bei 22 °C
11
Koloniezahl bei 36 °C
12
Elektrische Leitfähigkeit
13
Mangan
14
Natrium
Organisch gebundener
15
Kohlenstoff (TOC)
16
Oxidierbarkeit
17
Sulfat
18
Trübung
19
Wasserstoffionen-Konzentration
20
Calcitlösekapazität
21
Tritium
22
Gesamtrichtdosis
Verfahren
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN 38406 -E5 1983-10
DIN EN ISO 10304-1 (D20) 2009-07
TrinkwV 2001 (2011) Anl. 5 I e)
ISO 14189 : 2013-11
DIN EN ISO 9308-1 (K12) 2001-07
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 7887 (C1-2) 1994-12
DEV B1/2 Teil a 1971
DEV B1/2 Teil a 1971
TrinkwV 2001 (2011) Anl. 5 I d) bb)
TrinkwV 2001 (2011) Anl. 5 I d) bb)
DIN EN 27888 (C8) 1993-11
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN 1484 (H3) 1997-08
DIN EN ISO 8467 (H5) 1995-05
DIN EN ISO 10304-1 (D 20) 2009-07
DIN EN ISO 7027 (C2) 2000-04
DIN 38404-C5 2009-07
DIN 38404-C10 1995-04 (Rechenverfahren 3)
nicht belegt
nicht belegt
Teil II: Spezielle Anforderungen an Trinkwasser in Anlagen der Trinkwasser-Installation
Parameter
Legionella spec.
Verfahren
DIN EN ISO 11731-02 2008-06
UBA-Empfehlung 2012-08
Parameter, die nicht in den Anlagen 1 bis 3 der Trinkwasserverordnung 2011 enthalten sind
Weitere periodische Untersuchungen
Parameter
Calcium
Kalium
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Verfahren
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 11 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Parameter
Magnesium
Säurekapazität
Verfahren
DIN EN ISO 11885 (E22) 2009-09
DIN 38409-H7 2004-03
#
Die Akkreditierung ersetzt nicht das Anerkennungs- oder Zulassungsverfahren der zuständigen
Behörde nach § 15 Absatz.4 TrinkwV.
9
Prüfverfahrensliste zum Fachmodul WASSER
Stand: 06.04.2005
Erläuterungen:
Abw: relevant für Abwasser (incl. Deponie-Sickerwasser)
Ofw: relevant für Oberflächenwasser
Grw: relevant für Roh- und Grundwasser
Teilbereich 1: Probenahme und allgemeine Kenngrößen
Parameter
Probenahme Abwasser
Probenahmen aus Fließgewässern
Probenahme aus Grundwasserleitern
Probenahme aus stehenden Gewässern
Homogenisierung von Proben
Temperatur
pH-Wert
Leitfähigkeit (25°C)
Geruch
Färbung
Trübung
Redoxspannung
Verfahren
Abw Ofw Grw
DIN 38402-A 11: 1995-12
DIN 38402-A 15: 1986-07
DIN 38402-A 13: 1985-12
DIN 38402-A 12: 1985-06
DIN 38402-A 30: 1998-07
DIN 38404-C 4: 1976-12
DIN 38404-C 5: 1984-01
DIN EN 27888: 1993-11 (C 8)
DEV B 1/2: 1971- 6.Lieferung
DIN EN ISO 7887: 1994-12 (C 1) Abschn.
2
DIN EN ISO 7027: 2000-04 (C 2)
DIN 38404-C 6: 1984-05
Teilbereich 2: Fotometrie, Ionenchromatografie, Maßanalyse
Parameter
UV-Absorption bei 254 nm (SAK 254)
Verfahren
DIN 38404-C 3: 1976-12
UV-Absorption bei 436 nm (SAK 436)
DIN EN ISO 7887: 1994-12 (C 1)
Ammoniumstickstoff
DIN EN ISO 11732: 1997-09 (E 23)
DIN 38406-E 5: 1983-10
DIN EN ISO 14911: 1999-12 (E 34)
DIN 38406-E 23: 1993-12
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Abw Ofw Grw
Seite 12 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Parameter
Verfahren
Nitritstickstoff
DIN EN 26777: 1993-04 (D 10)
DIN EN ISO 10304-1: 1995-04 (D 19)
DIN EN ISO 10304-2: 1996-11 (D 20)
DIN EN ISO 13395: 1996-12 (D 28).
Nitratstickstoff
DIN EN ISO 10304-1: 1995-04 (D 19)
DIN EN ISO 10304-2: 1996-11 (D 20)
DIN EN ISO 13395: 1996-12 (D 28).
DIN 38405-D 9-2 / 9-3: 1979-05
DIN 38405-D 29: 1994-11
Gesamtphosphor
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN EN 1189: 1996-12 (D 11)
Orthophosphat
DIN EN ISO 10304-1: 1995-04 (D 19)
DIN EN ISO 10304-2: 1996-11 (D 20)
DIN EN 1189: 1996-12 (D 11)
Fluorid (gelöst und gesamt)
DIN 38405-D 4: 1985-07
DIN EN ISO 10304-1: 1995-04 (D 19)
Chlorid
DIN 38405-D 1: 1985-12
DIN EN ISO 10304-1: 1995-04 (D 19)
DIN EN ISO 10304-2: 1996-11 (D 20)
DIN EN ISO 10304-4: 1999-07 (D 25)
DIN EN ISO 15682: 2002-01 (D 31)
Sulfat
DIN EN ISO 10304-1: 1995-04 (D 19)
DIN EN ISO 10304-2: 1996-11 (D 20)
DIN 38405-D 5: 1985-01
Sulfit
DIN EN ISO 10304-3: 1997-11 (D 22),
Abschn. 5
Sulfid (leicht freisetzbar)
DIN 38405-D 27: 1992-07
Cyanid (leicht freisetzbar)
Cyanid (gesamt)
Chrom VI
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Abw Ofw Grw
DIN 38405-D 13-2: 1981-02
DIN 38405-D 14-2: 1988-12
DIN EN ISO 14403: 2002-07 (D 6)
DIN 38405-D 7: 2002-04
DIN 38405-D 13-1: 1981-02
DIN 38405-D 14-1: 1988-12
DIN EN ISO 14403: 2002-07 (D 6)
DIN 38405-D 7: 2002-04
DIN 38405-D 24: 1987-05
DIN EN ISO 10304-3: 1997-11 (D 22),
Abschnitt 5 (gelöstes Chromat)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 13 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Parameter
Verfahren
Sauerstoff
DIN EN 25814: 1992-11 (G 22)
Abw Ofw Grw
Teilbereich 3: Elementanalytik
Parameter
Aluminium
Verfahren
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN EN ISO 12020: 2000-05 (E 25)
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
Arsen
DIN EN ISO 11969: 1996-11 (D 18)
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
Blei
DIN 38406-E 6: 1998-07
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 16: 1990-03
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E4)
Cadmium
DIN EN ISO 5961: 1995-05 (E19)
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E22)
DIN 38406-E 16: 1990-03
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
Calcium
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 3: 2002-03
DIN EN ISO 7980: 2000-07 (E 3a)
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 14911: 1999-12 (E 34)
Chrom
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN EN 1233: 1996-08 (E 10)
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN 38406-E 22: 1988-03
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
Eisen
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 1: 1983-05
DIN 38406-E32: 2000-05
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Abw Ofw Grw
Seite 14 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Parameter
Verfahren
Kalium
DIN 38406-E 13: 1992-07
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 14911: 1999-12 (E 34)
Kupfer
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 7: 1991-09
DIN 38406-E 16: 1990-03
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
Mangan
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406- E 29: 1999-05
DIN 38406-E33: 2000-06
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
DIN EN ISO 14911: 1999-12 (E 34)
Natrium
DIN 38406-E 14: 1992-07
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 14911: 1999-12 (E 34)
Nickel
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 11: 1991-09
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN 38406-E 16: 1990-03
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
Quecksilber
DIN EN 1483: 1997-08 (E 12)
DIN EN 12338: 1998-10 (E 31)
DIN EN 13506: 2002-04 (E 35)
Zink
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
DIN 38406-E 8-1: 1980-10
DIN 38406-E 16: 1990-03
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 15586: 2004-02 (E 4)
Zinn
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E 22)
Entsprechend: DIN EN ISO 5961:
1995-05 (Abschnitt 3) (E 19)
Entsprechend: DIN EN ISO 11969: 199611 (D 18) (Aufschluss nach Abschnitt
8.3.1)
DIN 38406-E 29: 1999-05
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Abw Ofw Grw
Seite 15 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Parameter
Verfahren
Bor
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E22)
DIN 38405-D 17: 1981-03
DIN 38406-E 29: 1999-05
Parameter
Verfahren
Magnesium
DIN EN ISO 11885: 1998-04 (E22)
DIN 38406-E 3: 2002-03
DIN EN ISO 7980: 2000-07 (E 3a)
DIN 38406-E 29: 1999-05
DIN EN ISO 14911: 1999-12 (E 34)
Abw Ofw Grw
Abw Ofw Grw
Teilbereich 4: Gruppen- und Summenparameter (Teil 1)
Parameter
Biologischer Sauerstoffbedarf BSB5
Verfahren
DIN EN 1899-1: 1998-05 (H 51)
Chemischer Sauerstoffbedarf CSB
DIN 38409-H 41: 1980-12
DIN 38409-H 44: 1992-05
DIN ISO 15705: 2003-01 (H 45)
Schwerflüchtige Lipophile Stoffe
DEV H 56 (46. Lieferung 2000)
Phenolindex
(mit und ohne Destillation)
DIN 38409-H 16: 1984-06
DIN EN ISO 14402: 1999-12 (H 37)
Abfiltrierbare Stoffe
DIN 38409-H 2: 1987-03
DIN EN 872: 1996-03 (H 33)
Säure- und Basenkapazität
DIN 38409-H 7: 2004-03
Abw Ofw Grw
Teilbereich 5: Gruppen- und Summenparameter (Teil 2)
Parameter
Organischer Gesamtkohlenstoff TOC
Verfahren
DIN EN 1484: 1997-08 (H 3)
Gelöster organsicher Kohlenstoff DOC
DIN EN 1484: 1997-08 (H 3)
Gesamter gebundener Stickstoff (TNb)
DIN ENV 12260: 1996-06 (H 34)
DIN EN 12260: 2003-12 (H 34)
DIN 38409-H 27: 1992-07
DIN EN ISO 11905-1: 1998-08 (H 36)
Kohlenwasserstoffe KW
DIN EN ISO 9377-2: 2001-07 (H 53)
Adsorbierbare organische Halogene AOX
DIN EN 1485: 1996-11 (H 14)
DIN 38409-H 22: 2001-02
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Abw Ofw Grw
Seite 16 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereich 6: Gaschromatografische Verfahren
Parameter
Verfahren
Leichtflüchtige Halogenkohlenwasserstoffe
DIN EN ISO 10301: 1997-08 (F 4)*
LHKW
Benzol und Derivate BTEX
DIN 38407-F 9: 1991-05*
Organochlor-Insektizide OCP
DIN EN ISO 6468: 1997-02 (F 1)*
DIN 38407-F 2: 1993-02*
Polychlorierte Biphenyle PCB
DIN EN ISO 6468: 1997-02 (F 1)*
DIN 38407-F 2: 1993-02*
DIN 38407-F 3: 1998-07
Mono-, Dichlorbenzole
DIN EN ISO 10301: 1997-08 (F 4)*
Tri- bis Hexachlorbenzol
DIN EN ISO 6468: 1997-02 (F 1)*
DIN 38407-F 2: 1993-02*
Chlorphenole
DIN EN ISO 12673: 1999-05 (F 15)
Abw Ofw Grw
Organophosphor- und OrganostickstoffDIN EN ISO 10695: 2000-11 (F 6) *
verbindungen
* massenspektrometrische Detektion ist zulässig
Teilbereich 7: HPLC-Verfahren
Parameter
Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe PAK
Verfahren
DIN 38407-F 18: 1999-05
DIN EN ISO 17993: 2004-03 (F 18)
Abw Ofw Grw
Pflanzenbehandlungs- und SchädlingsDIN EN ISO 11369: 1997-11 (F 12) *
bekämpfungsmittel PBSM
* massenspektrometrische Detektion ist zulässig
Teilbereich 8: Mikrobiologische Verfahren
Parameter
Koloniezahl
Verfahren
DIN EN ISO 6222: 1999-07 (K 5)
Gesamt-Coliformenzahl
DIN 38411-K 6: 1991-06 in Verbindung
mit DIN EN ISO 9308-1: 2001-07 (K 12)
DIN EN ISO 9308-1: 2001-07 (K 12)
Fäkal-Coliformenzahl
DIN EN ISO 9308-1: 2001-07 (K 12)
DIN EN ISO 9308-3: 1999-07 (K 13)
Intestinale Enterokokken
DIN EN ISO 7899-2: 2000-11 (K 15)
DIN EN ISO 7899-1: 1999-07 (K 14)
Abw Ofw Grw
Teilbereich 9: Biologische Verfahren, Biotests
nicht belegt
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 17 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
10
Prüfverfahrensliste zum Fachmodul BODEN UND ALTLASTEN
Stand: 20.10.2000
Untersuchungsbereich 1: Feststoffe, anorganische Parameter
nichtbelegt
Untersuchungsbereich 2: Feststoffe, organische Parameter
nichtbelegt
Untersuchungsbereich 3: Feststoffe, Dioxine und Furane
nicht belegt
Untersuchungsbereich 4: Grund-, Sicker-, Oberflächenwasser
Untersuchungsparameter
Probenahme von
Grundwasser
Probenahme von
Sickerwasser
Probenahme von
Oberflächengewässer
(Fließgewässer)
Probennahme von
Oberflächenwasser
(stehende Gewässer)
Methode
Probennahme
DIN EN ISO 25667, Teil 2
DIN 38402-13; 1985
Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA):
Grundwasserrichtlinie, Teil 3; 03.93
AQS-Merkblatt P 8/2; 01.96
Deutscher Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau (DVWK):
DVWK-Regeln 128/92
DVWK-Merkblatt 245/1997
z. Z. kein genormtes Verfahren verfügbar
DIN 38402-15; 07.86
AQS-Merkblatt P 8/3; 05.98
DIN 38402-12; 06.85
Temperatur
Vor-Ort
DIN 38404-4; 12.76
pH-Wert
DIN 38404-5; 01.84
Sauerstoffgehalt
DIN EN 25814; 11.92
Elektrische Leitfähigkeit
DIN EN 27888; 11.93
Labor
Elutionsverfahren 1
Nach Vorgaben der BBodSchV (Anhang 1, 3.1.2)
(Bodensättigungsextrakt)
Elutionsverfahren 2
DIN 38414-4; 10.84 unter Berücksichtigung der
(modifiziertes S4-Verfahren) Verfahrenshinweise der BBodSchV (Anhang 1, 3.1.2)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 18 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Untersuchungsparameter
Elutionsverfahren 3
(Säulen- oder
Lysimeterversuch)
Antimon (Sb)
Methode
z. Z. kein genormtes Verfahren verfügbar;
Möglichkeiten zur Durchführung von Säulen- oder
Lysimeterversuchen nach dem neuesten Stand der Analytik sind
nachzuweisen
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
Hydrid - AAS E DIN 38405-32; 11.96
Arsen (As)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
Hydrid - AAS DIN EN ISO 11969; 11.96
Blei (Pb)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
AAS E DIN 38406-6; 06.97
Cadmium (Cd)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
AAS DIN EN ISO 5961; 05.95
Chrom (Cr), gesamt
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
AAS DIN EN 1233; 08.96
Chrom (Cr VI)
Spektralfotometrie DIN 38405-24; 05.87
Ionenchromatographie DIN EN ISO 10304-3; 11.97
Cobalt (Co)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
AAS DIN 38406-24; 03.93
Kupfer (Cu)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
AAS DIN 38406-7; 09.91
Molybdän (Mo)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
Nickel (Ni)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
AAS DIN 38406-11; 09.91
Quecksilber (Hg)
AAS - Kaltdampftechnik DIN EN 1483; 08.97
Selen (Se)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
AAS DIN 38405-23; 10.94
Zink (Zn)
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
AAS DIN 38406-8; 10.80
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 19 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Untersuchungsparameter
Zinn (Sn)
Cyanid, gesamt
Methode
ICP - AES auf der Grundlage DIN EN ISO 11885; 04.98
ICP - MS DIN 38406-29; 05.99
Spektralfotometrie DIN 38405-13; 02.81
E DIN EN ISO 14403; 05.98
Cyanid (CN-), leicht
freisetzbar
Spektralfotometrie DIN 38405-13; 02.81
Fluorid (F-)
Fluoridsensitive Elektrode DIN 38405-4; 07.85
Ionenchromatographie DIN EN ISO 10304-1; 04.95
BTEX
Leichtflüchtige Halogenkohlenwasserstoffe (LHKW)
Aldrin
GC - FID DIN 38407-9; 05.91 (Matrixbelastung beachten)
GC - ECD, GC - MS möglich DIN 38407-2; 02.93
DDT
GC - ECD, GC - MS möglich DIN 38407-2; 02.93
Phenole
GC - ECD ISO DIS 8165-2; 01.97
Chlorphenole
GC - ECD, GC - MS E DIN EN 12673; 02.97
Chlorbenzole
Polychlorierte Biphenyle
(PCB): 6 PCB-Kongenere (Nr.
28, 52, 101, 138, 163, 180
nach Ballschmiter)
16 PAK (EPA)
GC - ECD, GC - MS möglich DIN 38407-2; 02.93
Naphthalin
Mineralölkohlenwasserstoffe
GC - FID, GC - MS DIN 38407-9; 05.91
Extraktion mit Petrolether; Gaschromatographische
Bestimmung nach ISO/TR 11064; 06.94
GC - ECD DIN EN ISO 10301; 08.97
GC - ECD, GC - MS DIN 38407-2; 02.93
E DIN 38407-3; 10.95
HPLC - F DIN 38407-18; 05.99
Untersuchungsbereich 5: Bodenluft, Deponiegas
Untersuchungsparameter
Kohlendioxid (CO2)
Methode
Probennahme
Verein deutscher Ingenieure (VDI)
VDI-Richtlinie 3865 Blatt 2, Abschn. 4.4.3
VDI-Richtlinie 3865 Blatt 2, Abschn. 4.4.4
VDI-Richtlinie 3865 Blatt2, Abschn. 4.4.5
Vor - Ort
direktanzeigendes Messgerät
Methan (CH4)
direktanzeigendes Messgerät
Schwefelwasserstoff (H2S)
direktanzeigendes Messgerät
Sauerstoff (O2)
Summenparameter
Spurengase
direktanzeigendes Messgerät
Probennahme von
Bodenluft
direktanzeigendes Messgerät
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 20 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Untersuchungsparameter
BTEX
Leichtflüchtige Halogenkohlenwasserstoffe (LHKW)
Methode
Labor
VDI-Richtlinie 3865 Blatt 3, Abschn. 3.2
VDI-Richtlinie 3865 Blatt 3, Abschn. 3.2
Untersuchungsbereich 6: Trockene und nasse Deposition
nicht belegt
Untersuchungsbereich 7: Waldbodenuntersuchungen
nicht belegt
Untersuchungsbereich 8: Untersuchungen zur Beurteilung der terrestrischen Ökotoxizität von
Schadstoffen
nicht belegt
10
Prüfverfahrensliste zum Fachmodul ABFALL
Stand: 01.08.2005
Untersuchungsbereich 1: Klärschlamm
1.1
1.2
Teilbereiche/
Parameter
Grundlage/
Verfahren
AbfKlärV
Probennahme
Anhang 1 AbfKlärV
Schlammprobenahme
Sammelprobenherstellung und Probenteilung
Probenvorbereitung, Homogenisierung,
Zentrifugation, Gefriertrocknung
DIN 38414-S 1 (11.86)
Anh. 1 Nr. 1.1 AbfKlärV
Schwermetalle
§ 3 Abs. 5 AbfKlärV
Königswasseraufschluss
Blei
(aus Königswasseraufschluss)
Cadmium
(aus Königswasseraufschluss)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Anh. 1 Nr. 1.2 AbfKlärV
DIN 38414-S 7 (01.83)
DIN EN 13346 S 7a (04.01)
DIN 38406-E 6 (05.81)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 6 (07.98)
DIN 38406-E 19 (07.80)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN ISO 5961 E 19 (05.95)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 21 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereiche/
Parameter
Grundlage/
Verfahren
DIN 38406-E 10 (06.85)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN 1233 E 10 (08.96)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN 38406-E 7 (09.91)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN 38406-E 11 (09.91)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 12 (07.80)
DIN EN 1483 E 12 (08.97)
DIN 38406-E 8 (10.80)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
Chrom
(aus Königswasseraufschluss)
Kupfer
(aus Königswasseraufschluss)
Nickel
(aus Königswasseraufschluss)
Quecksilber (aus Königswasseraufschluss)
Zink
(aus Königswasseraufschluss)
1.3
1.4
Adsorbierbare organisch gebundene Halogene
§ 3 Abs. 5 AbfKlärV
AOX (aus Trockenrückstand)
DIN 38 414-S 18 (11.89)
Physikalische Parameter, Nährstoffe
§ 3 Abs. 5 AbfKlärV
Trockenrückstand
organische Substanz als Glühverlust
(vom Trockenrückstand)
pH-Wert
Königswasseraufschluss
basisch wirksame Stoffe als CaO
Ammoniumstickstoff (NH4-N )
Gesamt-Stickstoff (Nges.)
Phosphor P2O5
(aus Königswasseraufschluss)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
DIN 38414-S 2 ( 11.85 )
DIN EN 12880 S 2a (02.01)
DIN 38414-S 3 ( 11.85 )
DIN EN 12879 S 3a (02.01)
DIN 38414-S 5 ( 09.81 )
DIN EN 12176 S 5 (06.98)
DIN 38414-S 7 (01.83)
DIN EN 13346 S 7a (04.01)
Anhang 1 AbfKlärV
Berechnung nach
% CaO = (50-x-2y) • 1,402
DIN 38406-E 5 (10.83)
DIN 19684-4 (02.77)
Destillationsverfahren
DIN ISO 11261 b (05.97)
DIN 38414-S 12 (11.86)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 22 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereiche/
Parameter
Grundlage/
Verfahren
DEV E 13 (5.Lfg 68)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 13 (07.92)
DIN 38406-E 3 (09.82)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN ISO 7980 E 3a (07.00)
Kalium K2O
(aus Königswasseraufschluss)
Magnesium
(aus Königswasseraufschluss)
Persistente organische Schadstoffe
1.5
1.6
§ 3 Abs. 6 AbfKlärV
Anhang 1, Nr. 1.3.3.1 AbfKlärV
DIN 38414-S 20 (01.96)
Polychlorierte Dibenzodoxine/-furane (PCDD/PCDF) Anhang 1 Nr. 1.3.3.2 AbfKlärV
Polychlorierte Biphenyle (PCB)
Untersuchungsbereich 2: Boden
Teilbereiche/
Parameter
2.1
Grundlage/
Verfahren
AbfKlärV und BioAbfV
§ 3 Abs. 2 AbfKlärV und § 9
BioabfV
Probenahme und -vorbereitung
Probenahme, Herstellung der Durchschnittsprobe
Probenvorbereitung
Siebung < 2 mm
Zerkleinerung < 0,1 mm
2.2
Schwermetalle, pH-Wert und Bodenart
Königswasseraufschluss
Blei
(aus Königswasseraufschluss)
Cadmium
(aus Königswasseraufschluss)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Anhang 1, Nr. 2.1 AbfKlärV
Anhang 1, Nr. 2.1 AbfKlärV
Anhang 1, Nr. 2.1 AbfKlärV
Anhang 1, Nr. 2.1 AbfKlärV i.V. mit
DIN 38414-S 7 (01.83)
§ 3 Abs. 2 AbfKlärV
§ 9 Abs. 2 BioAbfV
DIN 38414-S 7 (01.83)
DIN ISO 11466 (06.97)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 6 (07.98)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN ISO 5961 E 19 (05.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 23 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereiche/
Parameter
Chrom
(aus Königswasseraufschluss)
Kupfer
(aus Königswasseraufschluss)
Nickel
(aus Königswasseraufschluss)
Quecksilber
(aus Königswasseraufschluss)
Zink
(aus Königswasseraufschluss)
Bodenart
pH-Wert
2.3
Physikalische Parameter, Nährstoffe
pH-Wert
Tongehalt / Bodenart
*
Phosphor P2O5 CA/DL
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Grundlage/
Verfahren
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN 1233 E 10 (08.96)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 7 (09.91)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 11 (09.91)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN 38406-E 12 (07.80)
DIN EN 1483 E 12 (08.97)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 8 (10.80)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN 18123 (1983)
DIN 18123 (11.96)
VDLUFA-Methodenhandbuch I
D 2.1 (1991)
DIN 19684-1 (02.77)
DIN ISO 10390 (05.97)
VDLUFA-Methodenhandbuch I
A 5.1.1 (1991)
§ 3 Abs. 4 AbfKlärV, § 9 Abs. 2
BioabfV
DIN 19684-1 (02.77)
DIN ISO 10390 (05.97)
VDLUFA-Methodenhandbuch I
A 5.1.1 (1991)
DIN 18123 (1983)
DIN 18123 (11.96)
VDLUFA-Methodenhandbuch I
D 2.1 (1991)
VDLUFA-Methodenhandbuch
A 6.2.1.1. bzw. A 6.2.1.2 (1991)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 24 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereiche/
Parameter
*
Kalium K2O CA/DL
*
Magnesium Mg CaCl2
Grundlage/
Verfahren
VDLUFA-Methodenhandbuch
A 6.2.1.1. bzw. 6.2.1.2 (1991)
VDLUFA-Methodenhandbuch
6.2.4.1 (1991)
* nur für AbfKlärV, nicht obligatorisch bei BioAbfV
Untersuchungsbereich 3: Bioabfall
nicht belegt
Untersuchungsbereich 4: Altöl, Isolierflüssigkeit
4.1
Teilbereiche/
Parameter
Grundlage/
Verfahren
§ 5 AltölV / § 8 Abs. 3 DepV
Probenahme
§ 5 Abs. 2 AltölV
Probenahmevorbereitung, Probenplanung,
Protokoll
Anlage 2 AltölV in Verbindung mit
DIN 51750-1 (08.83)
Anlage 2 AltölV in Verbindung mit
DIN 51750-2 (03.84)
Probenahme flüssiger Stoffe
4.2
PCB und Halogen (nach AltölV) bzw.
PCB (nach DepV)
*
PCB
**
PCB
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
§ 5 Abs. 2 AltölV und
Anhang 4 Nr. 3 DepV
DIN EN 12766-1 (11.00)
in Verbindung mit
DIN EN 12766-2 (12.01)
IEC 61619 (04.97)
EN 12766-1 (11.00)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 25 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereiche/
Parameter
*
Grundlage/
Verfahren
Anlage 2, Nr. 3.1, 3.2, 3.3.1 AltölV
Ed-RFA nach DIN 51577-4 (02.94)
Anlage 2, Nr. 3.1, 3.2, 3.3.2.2
AltölV: Wd-RFA nach DIN 51577-2
(01.93) oder DIN 51577-3 (06.90)
Anlage 2, Nr. 3.1, 3.2, 3.3.2.1
AltölV: Wickbold nach DIN EN ISO
24260 (05.94) und DIN 51408-1
(06.83)
Anlage 2, Nr. 3.1, 3.2, 3.3.2.1
AltölV: Wickbold nach DIN EN ISO
24260 (05.94) und DIN 38405-D 1
(12.85)
Anlage 2, Nr. 3.1, 3.2, 3.3.2.1
AltölV: Wickbold nach DIN EN ISO
24260 (05.94) und DIN EN ISO
10304-1 D 19 (04.95)
Gesamthalogen
* nur für AltölV
** nur für DepV
Untersuchungsbereich 5: Abfall zur Ablagerung
Teilbereiche/
Parameter
5.1
Probennahme, Probenvorbereitung
Grundlage/
Verfahren
§ 8 Abs. 3 DepV
Anhang 4 Nr. 2 und Nr. 3.1.1
DepV
Probenahme flüssiger, pastöser, schlammiger
LAGA PN 98 (12.01)
Abfälle
Probenvorbereitung: Reduzierung, Brechen und
Anhang 4 Nr. 3.1.1 DepV
Mahlen fester Proben zur Laborprobe
Probenvorbereitung: Reduzierung, Kollern pastöser
Anhang 4 Nr. 3.1.1 DepV
und schlammiger Proben zur Laborprobe
5.2
Probenaufbereitung, allgemeine Parameter
Anhang 4 Nr. 3 DepV
Aufschlussverfahren (Königswasser)
E DIN EN 13657 (10.99)
DIN EN 13657 (01.03)
DIN EN 13346 S 7a (04.01)
Eluatherstellung
DIN EN 12457-4 (01.03) i.V. mit
Anhang 4 Nr. 2.4 AbfAblV
pH-Wert Bodenbeschaffenheit
pH-Wert des Eluates
Leitfähigkeit des Eluates
DIN ISO 10390 (05.97)
DIN 38404-C 5 (01.84)
DIN EN 27888 C 8 (11.93)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 26 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereiche/
Parameter
Trockenrückstand (Bodenbeschaffenheit)
Grundlage/
Verfahren
DIN ISO 11465 (12.96)
E DIN EN 14346 (02.02)
DIN EN 12880 S 2a (02.01)
Trockenrückstand (Abfälle)
Wasserlöslicher Anteil des Trockenrückstandes der
Originalsubstanz (bestimmt über Filtrattrockenrückstand des Eluates)
Glühverlust des Trockenrückstandes der
Originalsubstanz
Cyanid, gesamt
Cyanid, leicht freisetzbar
(aus Eluat)
Fluorid (aus Eluat)
Ammoniumstickstoff (NH4-N) (aus Eluat)
5.3
Arsen und weitere Schwermetalle
Arsen
(aus Königswasseraufschluss)
Arsen
(aus Eluat)
Blei
(aus Königswasseraufschluss)
Blei (aus Eluat)
Cadmium
(aus Königswasseraufschluss)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
DIN 38409-H 1-2 (01.87)
DIN 38414-S 3 (11.85)
DIN EN 12879 ( 02.01)
E DIN ISO 11262 (06.94)
ISO 11262 (09.03)
DIN 38405-D 14-2 (12.88)
Für sulfidhaltige Abfälle:
DIN 38405-D 13-2 (02.81)
DIN EN ISO 14403 D 6 (07.02)
DIN 38405-D 4-1 (07.85)
DIN EN ISO 10304-1 D 19 (04.95)
DIN 38406-E 5-1 (10.83)
DIN EN ISO 11732 E 23 (09.97)
DIN EN ISO 11732 E 23 (05.05)
Anhang 4 Nr. 3 DepV
DIN EN ISO 11969 D 18 (11.96)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN ISO 11969 D 18 (11.96)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN 38406-E 6 (07.98)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 2 (07.98)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 6 (07.98)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 5961 E 19 (05.98)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 27 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereiche/
Parameter
Cadmium (aus Eluat)
Chrom
(aus Königswasseraufschluss)
Chrom-VI (aus Eluat)
Kupfer
(aus Königswasseraufschluss)
Kupfer (aus Eluat)
Nickel
(aus Königswasseraufschluss)
Nickel (aus Eluat)
Quecksilber
(aus Königswasseraufschluss)
Quecksilber (aus Eluat)
Zink
(aus Königswasseraufschluss)
Zink (aus Eluat)
5.4
Gruppen- und Summenparameter
Grundlage/
Verfahren
DIN EN ISO 5961 E 19 (05.98)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38405-D 24 (05.87)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 7 (09.91)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 11 (09.91)
DIN 38406-E 22 (03.88)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN 1483 E 12 (08.97)
DIN EN 12338 E 31 (10.98)
DIN EN 1483 E 12 (08.97)
DIN 38406-E 12 (07.80)
DIN EN 12338 E 31 (10.98)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 8-1 (10.80)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
Anhang 4 Nr. 3 DepV
Extrahierbare organisch gebundene Halogene (EOX) DIN 38414-S 17 (11.89)
Adsorbierbare organisch gebundene Halogene
DIN EN 1485-H 14 (11.96)
(AOX) (aus Eluat)
Anhang 4 Nr. 2.2.2 AbfAblV
DIN
38409-H 3 (06.83)
Gesamtkohlenstoff (TOC) des Trockenrückstandes
der Originalsubstanz
DIN EN 1484 H 3 (08.97)
DIN EN 13137 (12.01)
Gesamtkohlenstoff (TOC) (aus Eluat)
DIN EN 1484 H 3 (08.97)
Extrahierbare lipophile Stoffe
Anhang 4 Nr. 2.3 AbfAblV
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 28 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
Teilbereiche/
Parameter
Grundlage/
Verfahren
DIN 38409-H 16-3 (06.84)
DIN EN ISO 14402 H 37 (12.99)
E DIN EN 14039 (12.00) i.V. mit
LAGA KW/04 (11.04)
DIN EN 14039 (01.05)
Phenole (aus Eluat)
Kohlenwasserstoffe
5.5
Organische Einzelstoffe
Anhang 4 Nr. 3 DepV
Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe
(PAK)
Leichtflüchtige Halogenkohlenwasserstoffe (LHKW)
Benzol und Derivate, leichtflüchtige
monoaromatische Kohlenwasserstoffe (BTEX)
Polychlorierte Biphenyle (PCB)
5.6
5.7
Handbuch Altlasten Bd. 7, HLUG
(1998)
Merkblatt 1 LUA NRW (1994)
DIN 38414-S 21 (02.96)
DIN 38414-S 23 (02.02)
DIN EN ISO 10301 F 4 (08.97)
DIN 38407-F 9 (05.91)
DIN 38414-S 20 (01.96)
Festigkeit
Anhang 4 Nr. 3 DepV
Flügelscherfestigkeit
Axiale Verformung
Einaxiale Druckfestigkeit
DIN 4096 (05.80)
DIN 18136 (08.96)
DIN 18136 (08.96)
Biologische Abbaubarkeit
§ 6 Abs. 4 DepV
Atmungsaktivität über 4 Tage (AT 4)
Anhang 4 Nr. 2.5 AbfAblV
Anhang 4 Nr. 2.6 AbfAblV i.V. mit
DIN 38414-S 8 (06.85)
Gasbildungsrate im Gärtest über 21 Tage (GB 21)
Untersuchungsbereich 6: Altholz
Teilbereiche/
Parameter
6.1
Grundlage/
Verfahren
§ 6 Abs. 6 AltholzV
Probenahme, Probenaufbereitung
Anhang IV Nr. 1.1-1.3, 1.4.1
AltholzV
Probenahme von Holzhackschnitzeln und
Holzspänen
Anhang IV Nr. 1.1 AltholzV
Herstellung der Laborprobe, Probenteilung
Anhang IV Nr. 1.2 AltholzV mit DIN
51701-3 (08.85)
Probenvorbereitung: Homogenisierung, Trocknung
und Zerkleinerung < 2 mm
Feuchtigkeitsgehalt
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Anhang IV Nr. 1.3
DIN 52183 (11.77)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 29 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
6.2
Teilbereiche/
Parameter
Grundlage/
Verfahren
Metalle
Anhang IV Nr. 1.4.3 AltholzV
Quecksilber
(aus Königswasseraufschluss)
E DIN EN 13657 (10.99)
DIN EN 13657 (01.03)
DIN EN ISO 11969 D 18 (11.96)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 6 (07.98)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN ISO 5961 (05.95)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN EN 1233 E 10 (08.96)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN ISO 11885 E 22 (04.98)
DIN 38406-E 7 (09.91)
DIN ISO 11047 (06.95)
DIN ISO 11047 (05.03)
DIN EN 12338 E 31 (10.98)
DIN EN 1483 E 12 (08.97)
Halogen
Anhang IV Nr. 1.4.2 AltholzV
Oxidativer Aufschluss
Fluor (Ionenchromatographie aus oxidativem
Aufschluss)
Chlor (Ionenchromatographie aus oxidativem
Aufschluss)
DIN 51727 (06.01)
Königswasseraufschluss
Arsen (aus Königswasseraufschluss)
Blei
(aus Königswasseraufschluss)
Cadmium
(aus Königswasseraufschluss)
Chrom
(aus Königswasseraufschluss)
Kupfer
(aus Königswasseraufschluss)
6.3
6.4
Organische Parameter
Pentachlorphenol (PCP)
Polychlorierte Biphenyle (PCB)
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
DIN EN ISO 10304-1 D 19 (04.95)
DIN EN ISO 10304-1 D 19 (04.95)
Anhang IV Nr. 1.4.4. und 1.4.5
AltholzV
Anhang IV Nr. 1.4.4 AltholzV,
(GC/ECD nach Acetylierung)
Anhang IV Nr. 1.4.5 AltholzV in V.
mit DIN 38414-S 20 (01.96)
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 30 von 31
Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14570-01-00
verwendete Abkürzungen:
AQS
DEV
HLUG
LAGA
LUA-NRW
NIOSH
VDI
Analytische Qualitätssicherung
Deutsches Einheitsverfahren
Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Länderarbeitsgemeinschaft Abfall
Landesumweltamt Nordrhein-Westfalen
National Institute for Occupational Safety and Health
Verein Deutscher Ingenieure
Gültigkeitsdauer: 24.03.2015 bis 06.03.2017
Ausstellungsdatum: 24.03.2015
Seite 31 von 31
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
293 KB
Tags
1/--Seiten
melden