close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4 Luran.pub - Thermikon GmbH

EinbettenHerunterladen
Luran
Lüftung—Brandlüftung—Rauchabzug
Der Luran ist ein natürliches Rauch– und Wärmeabzugs-
Die Hauben stellen den oberen Abschluss der Geräte dar.
gerät (NRWG). Eingesetzt wird er als Einzel– und Doppel-
Im geschlossenen Zustand schützen sie das Bauwerk vor
einfallender Feuchtigkeit, Schmutz und Kälte / Wärme. Ab-
haubenenlüfter im Industrie– und Kommunalbau. Aufgrund
der großen geometrischen Öffnungsfläche von bis zu 7,5 m
hängig von der gewählten Haubenausfachung sorgen diese
eignet er sich hervorragend für den Einsatz zur natürlichen
für Belichtung des Gebäudes mit natürlichem Tageslicht
Be– und Entlüftung, insbesondere dort wo viel Luft und
oder für Verdunkelung.
Wärme kosten– und energieeffizient transportiert werden
Durch die Mehrpunktlagerung in speziellen Edelstahl-
muss.
scharnieren und mit Hilfe der Gerätesteuerung werdn die
Extrem hohe Wind– und Schneelasten erlauben den Einsatz
Hauben zur Brandlüftung und täglichen Lüftung 90° geöff-
auf hohen Gebäuden (z.B. Kraftwerkslüftung) sowie im Ge-
net. Der komplette Gerätequerschnitt wird freigegeben, was
birge. Der Luran wurde nach allen Bausteinen der
eine optimale Lüftung ermöglicht.
2
EN 12 101-2:2003, sowie der VdS 2159 und VdS 2594,
durch anerkannte Prüfinstitute getestet .
Zusammengesetzt beste-
Die hochwertigen Komponenten
hen die Hauben aus ei-
wie Aluminium und Edelstahl
nem äußerem Aluminium
sichern eine hohe Lebensdau-
-Rahmenprofil und der
er bei gleichzeitig niedriger
Haubenfüllung. Für das
Wartungsintensität. Die
Rahmenprofil stehen 2
langfristigen Instandhal-
Ausführungen zur Ver-
tungskosten werden so
fügung, welche entspre-
erheblich gesenkt.
chend den Anforderungen, wie Wärme– und
Schallisolation, Luftfeuchtigkeit im Gebäude und Lastanforderung ausgewählt werden können. Die Ausfachung
der Hauben ist in UV-geschützten MehrkammerPolycarbonat und als Dunkel– oder Schallschutzausfüh-
Die Basis des Luran verbindet das NRWG mit dem Bauwerk.
rung in doppelschaligem isoliertem Aluminium möglich.
Durch sie erfolgt die Verschraubung mit der Unterkonstruktion. Der besondere Flansch führt das Regenwasser sicher ab.
Sie besteht aus einem mehrschaligen Aluminium-
Die Gerätesteuerung dient zum Öffnen und Schließen der
Hohlkammerprofil, in welchem die funktionalen Anbindungs-
Hauben des Gerätes. Die Antriebselemente bestehen aus
punkte zum Gerät und Bauwerk integriert sind. Die eingelas-
Pneumatikzylindern oder 24 V — Elektromotoren.
sene Regenrinne aus doppelschaligem Aluminiumprofil stellt
eine isolierte dauerhafte Eindichtung der gerätemittigen
Die Lagerung erfolgt in wartungsfreien Laufbuchsen mit
Haubentrennung dar.
einer Verschleißschutzbeschichtung.
Bei Pneumatiksteuerung sorgt
Besondere Vorteile des Luran:
•
Innenliegende Verschraubung — Hierdurch sind
Undichtigkeiten von außenliegenden Befestigungen
ausgeschlossen
•
•
Austauschbare Geräteanbindung — durch den
die Thermoauslösung mit autarker Energieversorgung für
automatisches Öffnen im
Brandfall.
Durch Einbindung von Steuer-
speziellen Steckflansch kann die Geräteanbindung zu
kästen ist eine zentrale Steuerung der Geräte im Lüftungs–
einem späteren Zeitpunkt bei Umbau oder Sanierung
und Brandlüftungsfall möglich. Bei Auslösung der Anlage
problemlos und kostengünstig geändert werden
(z.B. bei Wartung / Überprüfung) wird die Energieversor-
Hohe Schall und Wärmeisolation durch innenlie-
gung des Gerätes nicht benötigt. Die Betriebskosten der
gende Dämpfungsschichten und doppelte Dichtebe-
Anlage werden hierdurch erheblich gesenkt.
ne (optional)
•
•
•
Bester Wärmedurchgangswert
Isolierung gegen Kondensatbildung
Höchste Wind– und Schneelasten von bis
zu 11 bzw. 5,6 KN/m2
•
•
Einzigartige Zusatzoptionen, wie integrierte Druckluftversorgung oder Puffersteuerung sorgen für ein breites
Anwendungsspektrum im Neubau und der Sanierung. Durch
die flexible Steuerungstechnik ist der Austausch gegen andere Fabrikate sehr einfach möglich.
Geringer Wartungs– und Betriebsaufwand
Steuerung für den Sanierungsfall
Einsatzbeispiele: Hitzeindustrie (Kraftwerk, Glasindustrie,
- Elektropneumatische Kombisteuerung230 V / CO2
Stahlindustrie, Kunststoffindustrie)
- Puffersteuerung für 1-Rohr-Pneumatik
Kommunalbau (Studio, Theater, Treppenhäuser)
Luran
Technische Daten
A
B
A
A
104
Geräteöffnung1
Windlast
2
Pneumatisch [N/m ]
Breite (mm) Länge (mm)
Schneelast
2
Elektrisch [N/m ]
Pneumatisch [N/m2]
Elektrisch [N/m2]
standard
erweitert2
24 V
standard
erweitert2
24 V3
1.000
1.000
7.126
11.250
9.450
3.563
5.625
4.725
1.000
2.100
3.392
5.358
4.500
1.696
2.679
2.250
1.000
3.000
2.376
3.750
3.150
1.188
1.875
1.575
1.500
1.000
4.750
7.500
6.300
2.375
3.750
3.150
1.500
2.100
2.262
3.572
3.000
1.131
1.786
1.500
1.500
3.000
1.584
2.500
2.100
792
1.250
1.050
1.900
1.000
3.750
5.922
4.974
1.875
2.961
2.487
1.900
2.100
1.786
2.820
2.368
893
1.410
1.184
1.900
3.000
1.644
1.974
1.658
822
987
829
2.500
1.000
2.850
4.500
3.780
1.425
2.250
1.890
2.500
2.100
1.786
2.142
1800
893
1.071
900
2.500
3.000
1.500
1.500
/
750
750
/
1
Die Angaben der Geräteöffnung sind bezogen auf Doppelhaubenlüfter. Für Einzelhaubenlüfter gilt jeweils die halbe Breite.
Ausführung mit verstärkten Rahmen– und Antriebselementen.
3
Maximalangabe, erforderliche Schneelast bei Bestellung angeben
2
PC 16 mm
F 1
PC 20 mm iso
F 2
PC 20 mm iso
F 3
A 2 - 16 mm
F 4
F 5
Thermikon GmbH
Krahl-Alembik-Weg 2
99310 Arnstadt OT Rudisleben
A 2 - 20 mm
Sonderkon. S
A 2 - 20 mm iso
Flanschtypen
Haubenvarianten
e-Mail: info@thermikon.de
www.thermikon.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
238 KB
Tags
1/--Seiten
melden