close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KW 13 - Gemeinde Nonnweiler

EinbettenHerunterladen
Bierfeld
Otzenhausen
Braunshausen
Primstal
Schwarzenbach
Kastel
Nonnweiler
Sitzerath
Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde
ONNWEILER
Herausgeber: Der Bürgermeister der Gemeinde Nonnweiler
Trierer Straße 5 · 66620 Nonnweiler · Telefon (0 6873) 6 60-0
e-Mail: rathaus@nonnweiler.de
42. Jahrgang · Nummer 13 · Donnerstag, 26. März 2015
Blutspenderehrung in Primstal
Der DRK-Ortsverein Primstal zeichnete folgende Blutspender mit der Urkunde und Ehrennadel des Deutschen
Roten Kreuzes aus und bedankte sich für ihre Hilfsbereitschaft für kranke und verletzte Mitmenschen.
100 Spenden: Alwin Schömer
75 Spenden: Hildegard Kasper, Alwin Kuhn
50 Spenden: Dirk Deuber, Berthold Wagner, Monika Warschburger
25 Spenden: Eric Feit, Jürgen Weber, Anika Zarth, Monika Zierhut
10 Spenden: Christian Biegner, Bernd Dippel, Astrid Echternach-Barth,
Sabrina Feit, Kai Greff-Rüdenauer, Nadine Meyer,
Ralf Nauy, Alfons Matthias Nickels, Werner Noll,
Lars Pesch, Torsten Schunk, Marc Wagner, Lisa Walter,
Matthias Rainer Wiesen, Jessika Zarth
125 Spenden: Ernst Latz (s. Foto links)
Wichtige
TelefonNummern
Gemeindeverwaltung:
Telefon . . . . (0 68 73) 6 60-0
Telefax . . . . (0 68 73) 6 4171
www.nonnweiler.de
Bauhof:
Telefon (06873) 66 82 44
Bürgermeister:
Dr. Franz Josef Barth
Telefon (0 68 73) 6 60 27
1. Beigeordneter:
Kurt Rech
Telefon (0 68 75) 14 78
Beigeordnete:
Petra Mörsdorf
Telefon (0 68 73) 9019 20
Ortsvorsteher:
Bierfeld
Thomas Lauer
Telefon (0 68 73) 6 69 88 58
Braunshausen
Günter Straub
Telefon (0 68 73) 15 05
Kastel
Dr. Magnus Jung
Telefon (0 68 73) 9 9191
Nonnweiler
Günther Barth
Telefon (0 68 73) 3 94
Otzenhausen
Petra Mörsdorf
Telefon (0 68 73) 9019 20
Primstal
Kurt Rech
Telefon (0 68 75) 14 78
Schwarzenbach
Manfred Bock
Telefon (0 68 73) 99 2158
oder (0171) 5 28 22 37
Sitzerath
Lieselene Scherer
Telefon (0 68 73) 6 4154
Polizeiinspektion
Türkismühle
(bei Tag und Nacht)
Telefon (0 68 52) 90 90
Polizeiwache Nonnweiler
Telefon (0 68 73) 919 00
Polizei-Notruf . . . . . . . 110
Feuerwehr-Notruf . . . . 112
2
Wegweiser
Rathaus
Wir gratulieren
Telefon (0 68 73) 6 60Durchwahl-Nr.
Durchwahl-Nr.
Erdgeschoss:
Abfallberatung . . . . . . . . . .
Bürgerbüro . . . . . . . . . . . . . .
Einwohnermeldeamt . . . .
Fotokopien . . . . . . . . . . . . . .
Führerscheine . . . . . . . . . .
Gemeindekasse . . . . . . . . .
Gewerbeamt . . . . . . . . . . . .
Kur- und Verkehrsamt . . .
Liegenschaften . . . . . . . . . .
Ordnungsamt . . . . . . . . . . .
Lohnsteuerstelle . . . . . . . .
Passamt . . . . . . . . . . . . . . . .
Standesamt . . . . . . . . . . . . .
Renten (vormittags) . . . . . .
Umweltamt . . . . . . . . . . . . . .
20
10
12
10
39
17
13
19
16
13
12
39
25
28
20
Sprechstunde
Rentenberatung:
Willibald Herz, mittwochs
8.30 – 12.00 Uhr im Rathaus
Zimmer 12
nach Terminvereinbarung:
Telefon (0 68 73) 6 60-28
Obergeschoss:
Abgaben . . . . . . . . . . . . . . . .
Bauamt . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bürgermeister . . . . . . . . . . .
Büroleiter . . . . . . . . . . . . . . .
Friedhofsamt . . . . . . . . . . . .
Steuern . . . . . . . . . . . . . . . . .
Wahlamt . . . . . . . . . . . . . . . .
Wasserwerk . . . . . . . . . . . .
41
26
27
22
24
41
21
29
Öffnungszeiten Rathaus:
vormittags:
mo bis fr
8.30 – 12.00 Uhr
nachmittags:
mo bis mi
13.30 – 15.30 Uhr
do
14.00 – 18.00 Uhr
freitags geschlossen
Öffnungszeiten Standesamt:
Montag
9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
9.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch
9.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr
Freitag
9.00 – 12.00 Uhr
Wegweiser
Mehrgenerationenhaus:
MGH Nonnweiler
(06873) 660-73
Email: mehrgenerationenhaus
@nonnweiler.de
Nonnweiler Sozialruf
(06873) 660-73
Es vollenden am
Frau Hildegard Schenk, Braunshausen, Karl-Diehl-Str. 12,
ihr 90. Lebensjahr
2. 4. 15
Herr Erwin Piro, Braunshausen, Schwalbenweg 9,
sein 82. Lebensjahr
2. 4. 15
Frau Marianne Schmitt, Sitzerath, Nagelstr. 2,
ihr 80. Lebensjahr
4. 4. 15
Herr Bertold Fuchs, Otzenhausen, Neuer Weg 5,
sein 85. Lebensjahr
Herzlichen Glückwunsch!
Dr. Franz Josef Barth, Bürgermeister
1. 4. 15
Aus der Gemeinde
Wasserentnahmestellen auf den Friedhöfen
Wenn es die Witterung zulässt, werden die Wasserentnahmestellen
vom 30. 3. – 2. 4. (14. KW) auf allen Friedhöfen wieder in Betrieb gesetzt.
Bahndammweg Primstal gesperrt
Seit 1976 ist der Weg über den ehemaligen Bahndamm bei Primstal
zwischen der Bushalle Gehlen und der Abzweigung zum Sportplatz für
Kraftfahrzeuge außer Traktoren gesperrt. Ausgenommen sind nur Anlieger aus Richtung Mettnicher Straße bis zum Autohaus Ludwig. Da regelmäßig gegen diese Regelung verstoßen wird und Fußgänger belästigt und gefährdet werden, wird auf Antrag des Ortsrats Primstal in
Kürze im Bereich der Mühlenteichbrücke ein Sperrbügel eingesetzt.
Durch den vorgesehenen Standort des Sperrbügels wird gewährleistet,
dass Landwirte weiterhin mit ihren Traktoren von der Mettnicher Straße
kommend in die Wiesen rechts und links des Bahndamms einfahren
können.
Nonnweiler, 19. 3. 15
Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde: Dr. Franz Josef Barth
Endausbau der Straßen »In der Held«
und »Am Erzschutt« in Otzenhausen
Im Rahmen des Endausbaus der Straßen „In der Held“ und „Am Erzschutt“ im Industriegebiet Münzbachtal Otzenhausen wird die Bauunternehmung Backes AG & Co. KG, Theley, im Rahmen der verkehrspolizeilichen Anordnung vom 9. 12. 2014 ab 24. 3. bis 27. 3. 2015 die
Deckschicht der Straße „Am Erzschutt“ auftragen; dabei wird diese
Straße für den Verkehr gesperrt.
Ab 30. 3. 2015 erfolgt der Endausbau der Straße „In der Held“ zwischen
den Einmündungen „Am Erzschutt“ und „Am Söterberg“. Für diese Arbeiten muss diese Strecke für etwa zwei Monate vollständig gesperrt
werden. Die Umleitung erfolgt über die Straße „Am Erzschutt“.
Nonnweiler, 16. 3. 15
Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde: Dr. Franz Josef Barth
Stellenausschreibung m/w
Geringfügige Beschäftigung (450 Euro): Das Freizeitzentrum Peterberg sucht für den Zeitraum April bis Oktober Mitarbeiter für den Bereich Sommerrodelbahnbetrieb. Die Beschäftigung erfolgt auf 450-Euro-Basis, tage- oder stundenweise auch an Wochenenden und Feiertagen im Wechsel. Die Ausschreibung richtet sich in erster Linie an
Studenten und Ruheständler. Es werden Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie freundliches und gepflegtes Auftreten vorausgesetzt.
Bewerbungen an fzz.peterberg@t-online.de, per Post an Freizeitzentrum Peterberg, Zum Wäldchen 3, 66620 Braunshausen, oder einfach
Kontakt aufnehmen unter Tel. (06873) 91136, Mo. – Fr., 8 – 15.30 Uhr.
Redaktionsschluss: montags 12.00 Uhr
Auszug aus dem Nachbarrechtsgesetz - - - i
vom 28. 2. 1973
§ 48: Grenzabstände für Bäume, Sträucher und einzelne Rebstöcke:
Eigentümer und Nutzungsberechtigte eines Grundstücks haben mit
Bäumen, Sträuchern und einzelnen Rebstöcken von den Nachbargrundstücken – vorbehaltlich des § 50 – folgende Abstände einzuhalten:
1. mit Bäumen (ausgenommen Obstbäume), und zwar
a) sehr stark wachsenden Bäumen mit artgemäß ähnlicher Ausdehnung wie Bergahorn (Acer Pseudoplatanus), Sommerlinde (Tilia platyphyllos), Pappelarten (Populus), Platane (Platanus acerifolia), Rosskastanie (Aesculus hippocastanum), Stieleiche (Quercus robur), ferner
Douglasfichte (Pseudotsuga taxifolia), Fichte (Picea abies), österreichische Schwarzkiefer (Pinus nigra austriaca), Atlaszeder (Cedrus atlantica): 4 m;
b) stark wachsenden Bäumen mit artgemäß ähnlicher Ausdehnung wie
Hainbuche (Carpinus betulus), Vogelbeere (Sorbus aucuparia), Weißbirke (Betula pendula), Zierkirsche (Prunus serrulata), Kiefer (Pinus sylvestris), Lebensbaum (Thuja occidentalis): 2 m;
c) allen übrigen Bäumen: 1,5 m;
2. mit Obstbäumen, und zwar
a) Walnußsämlingen: 4 m;
b) Kernobstbäumen, auf stark wachsenden Unterlagen veredelt, sowie
Süßkirschenbäumen und veredelten Walnußbäumen: 2 m;
c) Kernobstbäumen, auf schwach wachsenden Unterlagen veredelt,
sowie Steinobstbäumen, ausgenommen Süßkirschenbäume: 1,5 m;
3. mit Sträuchern (ausgenommen Beerenobststräuchern), und zwar
a) stark wachsenden Sträuchern mit artgemäß ähnlicher Ausdehnung
wie Alpenrose (Rhododendron-Hybriden), Haselnuß (Coryplus avellana), Felsenmispel (Cotoneaster bullata), Flieder (Syringa vulgaris),
Goldglöckchen (Forsythia intermedia), Wacholder (Juniperus communis): 1 m;
b) allen übrigen Sträuchern: 0,5 m;
4. mit Beerenobststräuchern, und zwar
a) Brombeersträuchern: 1 m;
b) allen übrigen Beerenobststräuchern: 0,5 m;
5. mit einzelnen Rebstöcken: 0,5 m;
6. mit Baumschulbeständen: 1 m; wobei die Gehölze mit Ausnahme der
Baumschulbestände von Sträuchern und Beerenobststräuchern die
Höhe von 2 m nicht überschreiten dürfen, es sei denn, dass die Abstände nach Nummern 1 oder 2 eingehalten werden;
7. mit Weihnachtsbaumpflanzungen: 1 m; wobei die Gehölze die Höhe
von 2 m nicht überschreiten dürfen, es sei denn, dass die Abstände
nach Nummer 1 eingehalten werden.
§ 49: Grenzabstände für Hecken:
(1) Der Eigentümer und der Nutzungsberechtigte eines Grundstücks
haben mit Hecken gegenüber den Nachbargrundstücken – vorbehaltlich des § 50 – folgende Abstände einzuhalten:
1. mit Hecken über 1,5 m Höhe: 0,75 m;
2. mit Hecken bis zu 1,5 m Höhe: 0,5 m;
3. mit Hecken bis zu 1 m Höhe: 0,25 m;
(2) Hecken im Sinne des Absatzes 1 sind Schnitt- und Formhecken,
und zwar auch dann, wenn sie im Einzelfall nicht geschnitten werden.
§ 50: Ausnahmen:
(1) Die doppelten Abstände nach den §§ 48 und 49, in den Fällen des
§ 48 Nr. 1 a und Nr. 2 a jedoch die eineinhalbfachen Abstände mit Ausnahme der Abstände für die Pappelarten (Populus), sind einzuhalten
gegenüber Grundstücken, die
1. dem Weinbau dienen;
2. landwirtschaftlich, erwerbsgärtnerisch oder kleingärtnerisch genutzt
werden, sofern nicht durch Bebauungsplan eine andere Nutzung festgelegt ist oder durch Bebauungsplan dieser Nutzung vorbehalten sind.
(2) Die §§ 48 und 49 gelten nicht für
1. Anpflanzungen, die hinter einer undurchsichtigen Einfriedung vorgenommen werden und diese nicht überragen.
2. Anpflanzungen an den Grenzen zu öffentlichen Verkehrsflächen, zu
öffentlichen Grünflächen und zu Gewässern.
3. Anpflanzungen zum Schutze von erosions- oder rutschgefährdeten
Böschungen oder steilen Hängen;
4. Anpflanzungen gegenüber Grundstücken, die außerhalb eines im
Zusammenhang bebauten Ortsteils liegen und nicht in einem Bebauungsplan als Bauland ausgewiesen sind, die geringwertiges Weideland
(Hutung) oder Heide sind oder die landwirtschaftlich oder gartenbaulich nicht genutzt werden, nicht bebaut sind und auch nicht als Hofraum
dienen.
§ 51: Berechnung des Abstandes:
Der Abstand wird von der Mitte des Baumstammes, des Strauches, der
Hecke oder des Rebstockes bis zur Grenzlinie gemessen, und zwar an
der Stelle, an der die Pflanze aus dem Boden austritt.
§ 54: Abstände von Spaliervorrichtungen und Pergolen:
(1) Mit Spaliervorrichtungen und Pergolen, die eine flächenmäßige
Ausdehnung der Pflanzen bezwecken, und die nicht höher als 2 m sind,
ist ein Abstand von 0,50 m, und, wenn sie höher als 2 m sind, ein um das
Maß der Mehrhöhe größerer Abstand von der Grenze einzuhalten.
(2) Absatz 1 gilt nicht in den in § 50 Abs. 2 genannten Fällen.
§ 55: Ausschluss des Beseitigungsanspruchs:
(1) Der Anspruch auf Beseitigung von Anpflanzungen, Spaliervorrichtungen und Pergolen, die geringere als die in den §§ 48 bis 54 vorgeschriebenen Abstände einhalten, ist ausgeschlossen, wenn der Nachbar nicht innerhalb von fünf Jahren nach dem Anpflanzen oder der Herstellung Klage auf Beseitigung erhoben hat. Dies gilt nicht für
Anpflanzungen an der Grenze eines Wirtschaftsweges.
(2) Werden für die in Absatz 1 genannten Anpflanzungen Ersatzpflanzungen vorgenommen, so gelten die §§ 48 bis 54
18. Zwei-Seen-Panorama-Erlebnislauf
Am Sonntag, 12. April, wird der Zwei-Seen-Panorama-Erlebnislauf zum
18. Mal vom Lauftreff des VfR Otzenhausen und der Gemeinde Nonnweiler durchgeführt. Der Hauptlauf über 32 Kilometer richtet sich an
Läufer, die Alternativ-Strecken über 18 km und der zwölf km Lauf der
Kreissparkasse empfehlen sich für Läufer und Walker. Informationen
und die Online-Anmeldung können unter www.zwei-seenlauf.de abgerufen werden. Startnummern-Ausgabe und Nachmeldungen am Veranstaltungstag ab 7.30 Uhr in der Hunnenringhalle Otzenhausen für die
32 km und 18 km Strecke, für die zwölf km Strecke ab 8:30 Uhr. Nachmeldungen ohne Nachmeldegebühr am Veranstaltungstag bis kurz vor
Abfahrt der Busse möglich.
Dr. Franz Josef Barth, Bürgermeister
Sommerrodelbahn
Peterberg
Saisonstart 2015: Die Sommerrodelsaison 2015 steht in
den Startlöchern. Ab Mittwoch,
1. April, darf auf dem Peterberg
in Braunshausen wieder gerutscht und gerodelt werden
was das Zeug hält. Hier erwartet Sie eine der wohl schönsten
und spannendsten Sommerrodelanlagen im Südwesten. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die entspannte Bergauffahrt auf den 584 m hohen Peterberg. Die 1.000 m lange Abfahrt
führt Sie durch 15 Steilkurven, Bögen, Schwünge und Jump’s hinunter
ins Tal. Jeder kann selbst starten, beschleunigen und bremsen. Von Anfang April bis Ende Oktober ist die Bahn wie folgt geöffnet: mittwochs,
donnerstags, freitags und samstags von 13 bis 18 Uhr. An Sonn- und
Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. In der Hauptsaison, von Juli bis August, ist
die Bahn täglich von 10 – 18 Uhr in Betrieb. Telefonische Auskünfte und
Gruppenanmeldung unter Tel. (06873) 660-31, im Internet unter
www.sommerrodelbahn-peterberg.de.
Dr. Franz Josef Barth, Bürgermeister
Babybett für Asylbewerberin
Die Gemeinde Nonnweiler benötigt für eine schwangere Syrerin ein
Babybett. Wer ein Bettchen in einem gut erhaltenen Zustand kostenlos
abgeben kann, melde sich bitte beim Ordnungsamt, Tel. (06873) 660-13.
Nonnnweiler, 23. 3. 15
Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde: Dr. Franz Josef Barth
3
Abholung der Führerscheine
Die Führerscheine, die bis 13. 3. bei der Gemeindeverwaltung beantragt
wurden, sind eingetroffen und können auf Zimmer 8 abgeholt werden.
Den alten bzw. vorläufigen Führerschein bitte ich mitzubringen.
Nonnweiler, 19. 3. 15
Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde: Dr. Franz Josef Barth
Stellenanzeige
Die Gemeinde Nonnweiler sucht für das Naturfreibad Primstal ab
Eröffnung der Badesaison 2015
eine Reinigungskraft.
Es handelt sich um eine kurzfristige Beschäftigung (maximal 70
Arbeitstage). Die Arbeitszeit beträgt bei Badebetrieb drei Stunden
täglich und kann entweder morgens bis 10 Uhr oder abends ab 20
Uhr verrichtet werden.
Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis 10. April 2015 an
das Personalamt der Gemeinde Nonnweiler, Trierer Str. 5, 66620
Nonnweiler.
Nonnweiler, 19. 3. 2015 Der Bürgermeister: Dr. Franz Josef Barth
Vom Fundamt
Verloren: zwei Postschließfachschlüssel mit gelben Griffstücken am
19. 3. in Nonnweiler.
Nonnweiler, 23. 3. 15
Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde: Dr. Franz Josef Barth
Ortsteile
Bierfeld
Mitteilung des Ortsvorstehers
Vielen Dank an die Jugendwehr und deren Betreuer, die beiden Fahrer
mit Traktor (bzw. Unimog) und Anhänger sowie die Mitglieder des Ortsrates für ihre Teilnahme am Picobello-Tag. Es hat sich herausgestellt,
dass innerhalb der Ortslage recht wenig Unrat und Müll zu finden ist, es
in den Außenbereichen, wie beispielsweise am Mitfahrerparkplatz, jedoch zu erheblichen Verschmutzungen kommt. Daher an dieser Stelle
die Bitte an alle Bürger, die Augen offen zu halten und Beobachtungen
von Personen, die illegal Abfall und Sperrmüll entsorgen, zu melden.
Thomas Lauer, Ortsvorsteher
Braunshausen
Mitteilung des Ortsvorstehers
Wir bedanken uns recht herzlich bei den Helfern, die uns bei der Picobello-Aktion am letzten Samstag tatkräftig unterstützt haben. Besonderer Dank gebührt der Jugendfeuerwehr und ihrem Chef Björn sowie
Herrn Udo Klein. Herr Klein hat schon Tage vorher rund um unseren Ort
Müll eingesammelt und an zentralen Stellen deponiert, sodass dieser
am Picobello-Tag nur noch abgefahren werden musste. Insgesamt wurden 13 Autoreifen und 2 Hänger mit Unrat fachgerecht entsorgt.
Günter Straub, Ortsvorsteher Heinz Peter Koop, stellv. Ortsvorsteher
Kastel
Mitteilungen des Ortsvorstehers
Am letzten Wochenende fand der Picobellotag in Kastel statt. Ich danke den Mitwirkenden von der katholischen Jugend, der Jägerschaft,
des TTC und der SPD für die Teilnahme. Es ist erschütternd, was die
Bürger rund um Kastel einfach in die Natur werfen. Die Ankündigung
des Picobellotages scheint einige dazu zu ermuntern, zusätzlichen
Müll an Wegen abzustellen. Dafür kann es kein Verständnis geben.
Am Freitag, 27. März, 19 Uhr, werden die Pläne für den Radweg Kastel
– Primstal und zum Umbau des Kreuzungsbereichs in Kastel durch den
Ortsvorsteher und den Landesbetrieb für Straßenbau im Castellum
vorgestellt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der gesamten
Gemeinde sind herzlich eingeladen, ihre Ideen einzubringen.
Vom 28. März bis 12. April nimmt Christof Görgen die Geschäfte des
Ortsvorstehers wahr. Die Sprechstunde fällt in den Ferien aus.
Gefunden: 1 Haustürschlüssel am 20. 3. vor dem Feuerwehrgerätehaus. Der Schlüssel kann bei mir abgeholt werden.
Magnus Jung, Ortsvorsteher
4
Nonnweiler
Jagdgenossenschaft Nonnweiler
Am 14. April 2015 findet für den Jagdbezirk Nonnweiler um 19 Uhr im
Café Annemarie eine Versammlung der Jagdgenossenschaft Nonnweiler statt, zu der ich hiermit einlade.
Tagesordnung:
1. Bericht des Jagdvorstehers
2. Prüfbericht des Genossenschaftsausschusses
3. Rechnungslegung über die Einnahmen und Ausgaben des Rechnungsjahres 2014
4. Entlastung des Jagdvorstehers
5. Verwendung des Jagdertrages
6. Aufstellung des Haushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2015
7. Bericht der Jagdpächter
8. Verschiedenes
Mitglieder der Jagdgenossenschaft sind die Eigentümer der zum gemeinschaftlichen Jagdbezirk Nonnweiler gehörenden Grundflächen.
Das Grundstücksverzeichnis liegt ab sofort bis 14. April 2015, 12 Uhr, im
Rathaus der Gemeinde Nonnweiler, Zimmer 13, zur Einsicht offen. Bis
zu diesem Zeitpunkt kann sich jeder Jagdgenosse davon überzeugen,
ob er im Jagdkataster eingetragen ist. Gegebenenfalls kann er auf Antrag das Verzeichnis ergänzen bzw. ändern lassen. Ein entsprechender
Nachweis (Grundbuch-, Katasterauszug) des Jagdgenossen ist zu führen. Jeder Jagdgenosse hat eine Stimme. Er kann sich durch einen Bevollmächtigten, der als Jagdgenosse derselben Jagdgenossenschaft
angehört, vertreten lassen. Die Bestellung als Vertreter bedarf einer
schriftlichen Vollmacht.
Nonnweiler, 23. 3. 15
Der Jagdvorsteher: Albrecht Michels
Primstal
Mitteilung des Ortsvorstehers
Dorfentwicklung in Primstal: In Primstal hat sich im Haushaltsjahr
2014 viel getan. Folgende Projekte wurden umgesetzt:
– Erneuerung der Brücke über den Mühlenteich
in Mettnich
160.000 Euro
– Fertigstellung der Primsbrücke in Mühlfeld
500.000 Euro
– Umbau des Kindergartens und
Einrichtung von Krippenplätzen
300.000 Euro (Gemeindeanteil)
– Vorbereitung des Geländes für die Urnen-Stelen
20.000 Euro
– Überteeren des Bahndammweges
20.000 Euro
– Umsetzung der Abfallcontainer
– Reparatur des Pflasterbelages in der Haagstraße und Erneuerung
von Rinnenplatten
Die Brückenbauwerke wurden wesentlich von der Teilnehmergemeinschaft mit finanziert.
Vereine, Organisationen und Einzelpersonen haben zahlreiche Verbesserungen ausgeführt. Einige Beispiele:
– Pflege von Wegekreuzen
– Pflanzen von Obstbäumen
– Zurückschneiden von Bäumen und Begrenzungshecken
– Anstrich von Ruhebänken und von Papierkörben
– Erneuerung von Randsteinen
– Ausbesserung des Pflasterbelages auf dem Parkplatz vor dem Dorfbrunnen
– Anstricharbeiten im Ortskern
– Durchführung des Umwelt- und Dorfverschönerungstages
Organisationen und Vereine haben Zeit, Mühe und Geld für die Ausübung ihrer Aufgaben aufgewendet und dadurch die Lebensqualität in
Primstal gesteigert. Wir danken den politisch Verantwortlichen und allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die sich zum Wohl unserer Einwohner engagieren.
Kurt Rech, Ortsvorsteher
Klaus Kuhn, stellv. Ortsvorsteher
Schwarzenbach
Mitteilung des Ortsvorstehers
Die Vertreter der VG Kirmes treffen sich am Dienstag, 31. 3., 19.30 Uhr,
im Jugendtreff.
Manfred Bock, Ortsvorsteher
Andere Behörden
Sperrung des Weges Bosen – Schwarzenbach
Wegen Arbeiten an einer Wasserleitung wird der Verbindungsweg von
Bosen (ab ca. 300 m nach Ortsende Bostalstraße) nach Schwarzenbach vom 26. März bis ca. 8. April 2015 für die Dauer von voraussichtlich 5 Werktagen voll gesperrt. Eine Durchfahrt ist an diesen Tagen nicht
möglich. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung.
Andreas Veit, Bürgermeister der Gemeinde Nohfelden
Schulen
Beste Schule im Saarland
Die Gesamt- und Gemeinschaftsschule Türkismühle hat den 1. Landespreis des bundesweiten Schulwettbewerbs »Starke Schule.
Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen« gewonnen. Bildungsminister Commcerçon überreichte den Schülerinnen,
Schülern und Lehrkräften in einer Feierstunde die erhoffte Urkunde
und Plakette. Prämiert wurde die herausragende Arbeit, welche die
Schulgemeinschaft in der Vorbereitung ihrer Schülerinnen und Schüler auf die Berufswelt leistet. Nach 2011 belegt die Türkismühler Schule zum 2. Mal den mit 5000 Euro dotierten ersten Landesplatz. Neben
den Geldpreisen profitiert die Türkismühler Schule vor allem vom länderübergreifenden Netzwerk »Starke Schule«. Hier arbeiten die engagiertesten Lehrkräfte Deutschlands über Bundeslandgrenzen hinweg
zusammen an der Schule von morgen. Gemeinsam mit den Gewinnern
der anderen Bundesländer gehört die erstplatzierte Gesamt- und Gemeinschaftsschule Türkismühle zu den 16 besten Schulen in Deutschland und hat nun die Chance auf den Bundessieg, der im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 21. April in Berlin durch Bundespräsident Joachim Gauck bekannt gegeben wird.
Ende des amtlichen Teiles
Nichtamtliche Mitteilungen
Feuerwehren
Freiw. Feuerwehr, Lbz. Bierfeld
Praktische Übung am Sonntag, 29. 3., um 9 Uhr. Ausweichübung am
Montag, 30. 3., um 18 Uhr.
Eric Schneider, Löschbezirksführer
Jugendfeuerwehr, Lbz. Bierfeld
Praktische Übung am Samstag, 28. 3., um 10 Uhr.
Michael Wiesen, Jugendbetreuer
Freiw. Feuerwehr, Lbz. Primstal
Treffen der Altersabteilung am 31. März um 16 Uhr im Gerätehaus.
Th. Gläser, Löschbezirksführer
Redaktionsschluss:
montags 12.00 Uhr
Vereinsnachrichten bitte kurzfassen
und nur maschinengeschrieben bei der
Gemeindeverwaltung (Zimmer 21) vorlegen!
5
Jugendfeuerwehr, Lbz. Schwarzenbach
Übung am 27. 3. um 17.30 Uhr.
vhs
Sonja Nauy, Jugendwart
Kreisvolkshochschule –
Außenstelle Nonnweiler
Für alle aufgeführten Kurse Auskunft und Anmeldung: Fr. Reiter, Tel.
(06873) 7535.
Kreatives Gestalten:
Nähen für Anfänger (Erwachsene): 16. 4., 19 Uhr, Schule Otzenhausen, 10 x 3 Ustd., 60 Euro, Fr. Müller, vorgesehen sind Umhängetaschen
für den Strand, Kosmetiktaschen, Sommerschals usw.
Gesundheit, Gymnastik u. Haushaltsführung:
Yoga: 15. 4., 19 Uhr, Schule Otzenhausen, 12 x 2 Ustd., 48 Euro, Fr. Gerth.
Yoga: 16. 4., 19.30 Uhr, Schule Otzenhausen, 10 x 2 Ustd., 40 Euro, H.
Haßdenteufel.
Entspannung pur (Progr. Muskelentspannung nach Jacobsen): 14.
4., 19 Uhr, Schule Otzenhausen, 8 x 2 Ustd., 32 Euro, Fr. Kirsch.
Aufrecht ins Alter mit Kraft und Ausdauer: 16. 4., 9 Uhr, Turnhalle Otzenhausen, 12 x 2 Ustd., 48 Euro, Fr. Bohn.
Haltung und Bewegung: 23. 4., 16 Uhr, Turnerheim Braunshausen, 11
x 1 Zstd., 29,70 Euro, Fr. Haupenthal.
Fit in den Morgen: 22. 4., 8.30 Uhr, Turnhalle Otzenhausen, 12 x 1 Zstd.,
32,40 Euro, Fr. Anlauff.
Bodyfitness-Mix: Kurs I beginnt am 17. 4., 9 Uhr, Kurs II beginnt am 29.
4., 18.30 Uhr, Turnerheim Braunshausen, 11 x 1 Zstd., 29,70 Euro, Fr.
Haupenthal.
Aqua-Gymnastik: 23. 4., 15 Uhr, Hallenbad Nonnweiler, 11 x 1 Ustd., 22
Euro, Fr. Haupenthal.
Aqua-Jogging: 17. 4., 14.15 Uhr, Hallenbad Nonnweiler, 14 x 1 Ustd., 28
Euro + Hallenmiete, Fr. Endres.
Aerobic u. Step: 13. 4., 18.30 Uhr, Schule Otzenhausen, 12 x 1 Zstd.,
32,40 Euro, Fr. Rouse.
Aerobic-Kurse von Fr. Jost im Turnerheim Braunshausen:
Aerobic u. Step: 22. 4., 17 Uhr, 12 x 1 Zstd., 32,40 Euro.
Step-Aerobic u. Aerobic: 22. 4., 18 Uhr, 12 x 1 Zstd., 32,40 Euro.
Dance-Step u. Dance-Aerobic: 22. 4., 19 Uhr, 12 x 1 Zstd., 32,40 Euro.
Aerobic, Bauch, Beine, Po, Muskeltraining: 22. 4., 20 Uhr, 12 x 2 Ustd.,
48 Euro.
AROHA (Ausdauer- u. Ganzkörpertraining m. Kampfsportelementen): 14. 4., 18 Uhr, Turnhalle Otzenhausen, 10 x 1 Zstd., 27 Euro, Fr.
Lauck.
Line-Dance: 16. 4., 19 Uhr, Kindergarten Nonnweiler, 5 x 2 Ustd., 20
Euro + Hallenmiete, Fr. Brocker.
Zumba Kids (3 – 7 Jahre): 22. 4., 16 Uhr, Kindergarten Nonnweiler, 10
x 1 Zstd., 23 Euro + Hallenmiete, Fr. Schneider.
Zumba Kids (8 – 11 Jahre): 22. 4., 17 Uhr, Kindergarten Nonnweiler, 10
x 1 Zstd., 23 Euro + Hallenmiete, Fr. Schneider.
Schnelle und gesunde Küche (auch für Berufstätige): 22. 4., 19 Uhr,
Schule Primstal, 2 x 4 Ustd., 16 Euro + Verzehr, Fr. Buschauer.
Kirchen
Pfarreiengemeinschaft Nonnweiler
Bierfeld – Braunshausen – Kastel – Nonnweiler – Otzenhausen –
Primstal – Sitzerath – Schwarzenbach
Gottesdienstordnung vom 28. März bis 5. April
Palmsonntag: L1: Jes 50,4-7; APs: Ps 22(21), 8-9.17-18.19-20.23-24;
L2: Phil 2,6-11; Passion: MK 14,1-15,47
Samstag, 28. 3.: Kollekte für pastorale u. soziale Dienste im hl. Land u.
für die Grabeskirche in Jerusalem
17.45 Uhr Primstal: Messfeier mit Palmweihe; f. + Johann Gläser 2.
Sterbeamt, f. + Hildegard Kasper geb. Schütz u. verst. Eltern u. Schwie-
6
gereltern, f. + Katharina Gierend, f. + Irene Backes, f. + Rosa u. Alois
Bock, f. + Nikolaus u. Johannes Bittmann, f. + Josef u. Anna Kasper; Lektor: Marina Quack; Kommunionspender: Theresia Berwanger-Jochum,
Steffi Koch, Georg Reiter
19 Uhr Nonnweiler: Messfeier mit Palmweihe; f. + Franz Josef Schadt,
f. + Gisela Schadt, f. + Irmgard Schadt, f. + Kai Peter Barth, f. + Martha
Mörsdorf, f. + Robert Schmitt, f. + Willi Lauer, f. + Käthe u. Josef Köcher,
f. + Klara u. Willi Lauer, f. + Ehel. Timmermann, f. + Ehel. Dewies, f. +
Alexander Levanas und Lisa Rosetti; Lektor u. Kommunionspender:
Jutta Adam
19 Uhr Sitzerath: Messfeier als Familiengottesdienst mit Palmweihe; f.
+ Norbert Schmitt 2. Sterbeamt, f. + Manfred Weitzel 2. Sterbeamt, f. +
Maria Adelheid Birgel 2. Sterbeamt, f. + Toni Barth 1. Jahrged., f. + Hans
Simon 4. Jahrged., f. + Heiko Weber, f. + Franz Dohmen u. verst. Angeh.,
f. + Ehel. Ernst u. Maria Müller, f. + Ehel. Frieda u. Viktor Feid, f. + Hubert
Müller, f. + Hartmut Stroh, f. + Ehel. Lydia u. Leo Schmitt, f. + Ehel. Lorscheter-Pastoors, verst. Eltern u. Geschwister; Lektor: Siegfried Müller
Sonntag, 29. 3.: Palmsonntag: Kollekte für pastorale u. soziale Dienste im hl. Land u. für die Grabeskirche in Jerusalem
9 Uhr Kastel: Messfeier mit Palmweihe; f. + Katharina Wagner 3. Sterbeamt, f. + Gerda Weiler 6 Wochenamt, f. + Doris Kunz, nach Meinung
für einen Verstorbenen; Lektor u. Kommunionspender: Armin Junker;
Kantor: Karl-Heinz Gillenberg (GL 715/Ps 22)
9 Uhr Schwarzenbach: Messfeier mit Palmweihe; f. + Walburga Hans
1. Jahrged. u. Kurt Hans, f. + Lorenz Baltes 2. Jahrged., f. + Agnes Schuh
2. Jahrged., f. + Johann u. Ursula Weiler u. Enkelin Heike Hartwich, f. +
Alfons Adams u. verst. der Fam. Haupenthal u. Welker, f. + Karl Barth u.
Kinder Anita u. Klaus, f. + Ewald u. Imelda Kaas, f. + Bernhard Weiler u.
verst. Angeh., f. + Maria Meng; Lektor u. Kommunionspender: Monika
Petto
10.30 Uhr Otzenhausen: Messfeier mit Palmweihe; f. + Heribert Lonsdorf 3. Sterbeamt, f. + Herta Sersch 6 Wochenamt, f. + Mathilde Rüdenauer 1. Jahrged. u. Leb. u. Verst. Fam. Rüdenauer-Brenner, f. + Helmut
Feis u. verst. Eltern, f. + Alfons Meyer; Lektor: Anna-Lena Hohneck;
Kommunionspender: Annemarie Meier
14.30 Uhr Primstal: Taufe des Kindes Horn Leonard
19 Uhr Braunshausen: Messfeier mit Palmweihe; f. + Gertrud u. Karl
Mörsdorf u. Angeh., f. + Ehel. Maria u. Arnold Schreiber u. Sohn Kurt;
Lektor: Jutta Weiler; Kommunionspender: Ursula Kläßner
Montag, 30. 3.:
18 Uhr Kastel: Abendlob
18 Uhr Nonnweiler: PGR u. VR-Sitzung im Sälchen
Dienstag, 31. 3.:
18.30 Uhr Sitzerath: Friedensgebet
19 Uhr Otzenhausen: Verwaltungsratssitzung im Pfarrheim
Mittwoch, 1. 4.:
14.30 Uhr Schwarzenbach: Taufe des Kindes Jason Schuhmacher
Donnerstag, 2. 4.: Gründonnerstag: L1: Ex 12,1-8.11-14; APs: Ps
116,12-13.15-16.17-18; L2: 1 Kor 11,23-26; Ev: Joh 13,1-15
17.45 Uhr Primstal: Messfeier v. l. Abendmahl mit anschl. Anbetung;
Lektor: Maria Meyer; Kommunionspender: Georg Reiter, Monika
Schank, Yvonne Wiesen
17.45 Uhr Kastel: Messfeier v. l. Abendmahl; Lektor: Gabriele Koster;
Kantor: Karl-Heinz Gillenberg; Kommunionspender: Heike Fries
19 Uhr Nonnweiler: Messfeier v. l. Abendmahl als Familiengottesdienst; Lektor: Benedikt Rex; Kommunionspender: Dieter Emmerich
Freitag, 3. 4.: Karfreitag: L1: Jes 52,13-53,12; APs: Ps 31(30), 2u. 6.1213.15-16.17 u. 25; L2: Hebr 4,14-16;5,7-9; Passion: Joh 18,1-19,42
10.30 Uhr Otzenhausen: Kreuzweg für Familien
15 Uhr Primstal: Liturgie von Leiden u. Sterben Christi
15 Uhr Kastel: Liturgie von Leiden u. Sterben Christi
15 Uhr Otzenhausen: Liturgie von Leiden u. Sterben Christi
15 Uhr Sitzerath: Liturgie von Leiden u. Sterben Christi
Samstag, 4. 4.: Karsamstag:
19 Uhr Primstal: Osternachtfeier; Lektor: Georg Reiter, Yvonne Wiesen;
Kommunionspender: Theresia Berwanger-Jochum, Steffi Koch, Georg
Reiter
19 Uhr Otzenhausen: Osternachtfeier; Lektor u. Kommunionspender:
Helga Schröder
20 Uhr Nonnweiler: Osternachtfeier; Lektor u. Kommunionspender:
Jutta Adam
Sonntag, 5. 4.: Ostersonntag: L1: Apg 10,34a.37-43; APs: Ps 118,12.16-17.22-23; L2: Kol 3.1-4; Ev: Joh 20,1-9
6.30 Uhr Sitzerath: Auferstehungsfeier; Lektor: Mathias Seimetz
9 Uhr Schwarzenbach: Messfeier mit Türkollekte für die Messdiener;
Lektor u. Kommunionspender: Katja Bock
9.30 Uhr Braunshausen: Messfeier; Lektor: Anne Ewerling; Kommunionspender: Maria Linnig
10.30 Uhr Kastel: Messfeier; Lektor: Johannes Hahn; Kantor: Werner
Stroh (PS 118/GL 235); Kommunionspender: Anja Theisen-Schäfer
Montag, 6. 4.: Ostermontag: L1: Apg 2, 14.22-33; APs: Ps 89,2-3.4-5;
L2: 1 Kor 15,1-8.11; Ev: Lk 24,13-35
9 Uhr Bierfeld: Messfeier f. + Alfred Peter, f. + Josef Krämer, f. + Katharina, Franz-Josef u. Michael Haas, f. + Heinz Hoffmann, f. + Ehel. Hildegard u. Alois Schunk u. Tochter Birgit, f. + Peter, Katharina u. Antonia
Schunk, f. + Ehel. Theresia u. Josef Kunzler; Lektor u. Kommunionspender: Martha Martin
10.30 Uhr Kastel: Messfeier f. + Gerd Meyer 3. Sterbeamt; f. + Katharina Paulus 2. Jahrged. u. Leb. u. Verst. Angeh., f. + Rosemarie Barth; Lektor: Karl-Heinz Gillenberg; Kantor: Horst Latz (PS 89); Kommunionspender: Guido Maring
10.30 Uhr Otzenhausen: Messfeier, f. + Siegfried Lochner, f. + Helmut
Thömmes; Lektor u. Kommunionspender: Doris Backes
Altardienste:
Primstal: Pamsonntag, 28. 3., bis Ostermontag, 6. 4., nach Sonderplan.
Kastel: So. 29. 3. – Sa. 4. 4.: Gruppe 2.
Braunshausen: So. 29. 3. – Sa. 4. 4.: Gruppe 2.
Otzenhausen: Sa./So. 28./29. 3. und Woche: Gruppe 3.
Sitzerath: Karfreitag, 3. 4.: Gruppe 1; Ostersonntag, 5. 4., alle Messdiener.
Öffnungszeiten Pfarrämter: Primstal: Di. Do. Fr. 8 – 10 Uhr, Mi. 17 –
19 Uhr. Nonnweiler: Mo. Mi. Fr. 11 – 13 Uhr, Di. 17 – 19 Uhr.
Kläpperaktionen der Messdiener: Primstal: Karfreitag, 3. 4., um 10
Uhr. Sitzerath: Karfreitag, 3. 4., um 7, 12 u. 18 Uhr. Samstag, 4. 4., um 7,
12 u. 18 Uhr, um 9 Uhr Eier und Geld sammeln. Braunshausen: Karfreitag, 3. 4., um 18 Uhr. Samstag, 4. 4., um 10 Uhr Kläppern und Eier
sammeln. Treffpunkt in der Sakristei der Kirche.
Otzenhausen: Die Kläpperaktion kann in diesem Jahr aus Mangel an
Teilnehmern leider nicht stattfinden, eine Türkollekte für die Messdiener wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.
Termine Schwarzenbach:
29. 3., 10 Uhr Ev. Gemeindehaus: Kindergottesdienst „Leben wächst
aus dem Verborgenen“ für Kindergartenkinder und deren Eltern.
Termine Primstal:
Kath. öffentliche Bücherei: mittwochs 16 – 18 Uhr und nach jedem
Wochenendgottesdienst.
Krabbelgruppe dienstags von 16.30 – 18 Uhr im Kindergarten.
Termine Kastel:
Die Krabbelgruppe trifft sich dienstags von 15.30 – 17 Uhr im Castellum. Anmeldung: Tel. 6690459.
Neuapostolische Kirche Wadern
Sonntag, 29. 3., 9.30 Uhr Gottesdienst mit hl. Abendmahl, 10 Uhr Jugendgottesdienst in Bitburg. Freitag, 3. 4., 10 Uhr Stammapostelübertragung. Sonntag, 5. 4., 9.30 Uhr Ostergottesdienst mit hl. Abendmahl.
Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten
Reformationsbewegung: Samstag Bibelschule 9.30 Uhr, Gottesdienst
10.45 Uhr im Kurhaus Elim, Mühlenweg 14, Nonnweiler. Gäste sind willkommen! Information: Tel. (06873) 6660.
Evang. Kirchengemeinden Sötern und Bosen
Sonntag, 29. 3.: Sötern: 9.15 Uhr Gottesdienst. Bosen: 14 Uhr Gottesdienst mit Konfirmation, es singt der Gospelchor
Gründonnerstag: Bosen: 16.30 Uhr Gottesdienst im Altenheim; 18 Uhr
Feierabendmahl im Ev. Gemeindehaus
Öffnungzeiten Pfarrbüro: Dienstag und Mittwoch 8 – 12 Uhr und Donnerstag 8 – 11 Uhr, Tel. (06852) 92901, Pfarrer Keip, Tel. 92902. Das
Pfarrbüro ist am 31. 3. geschlossen.
Schwarzenbach: Frauenkreis (14tägig): Mi 20 Uhr; Jugendtreff: Mi u. Fr.
20 Uhr; Kindergruppe Mi. 1. 4., 17.30 Uhr; Kindergottesdienst So. 29. 3.,
10 Uhr, »Leben wächst aus dem Verborgenen«.
Evang. Kirchengemeinde Hermeskeil-Züsch
Sonntag, 29. 3.: 18 Uhr Abendmahlsgottesdienst in Hermeskeil
Gründonnerstag: 19 Uhr Abendmahlsgottesdienst in Hermeskeil
Karfreitag: 10.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst in Züsch, 15 Uhr
Abendmahlsgottesdienst in Hermeskeil
Samstag (Osternacht), 4. 4.: 22 Uhr Abendmahlsgottesdienst in Hermeskeil
Ostersonntag: 10.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst in Mariahütte
Wochenspruch: Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle,
die an ihn glauben, das ewige Leben haben. Joh. 3,14,15
Parteien
CDU OV Braunshausen
Auch in diesem Jahr werden wir wieder am Karsamstag ab 8 Uhr bis
gegen 11 Uhr vor der Metzgerei Scherer Ostereier verteilen. Wir würden uns freuen, mit Ihnen bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch zu kommen.
Udo Kaiser, Vorsitzender
SPD-Ortsverein Nonnweiler
Am Samstag, 28. März, findet ab 9 Uhr ein Arbeitseinsatz im Kurpark
statt. Aufbau der Bänke am Schachfeld, jeder, der mithelfen will, ist
herzlich willkommen.
Günther Barth, Vorsitzender
Freie Wählergemeinschaft Nonnweiler
Am Samstag, 28. 3., 9 Uhr, planen wir einen Arbeitseinsatz im Kurpark
Nonnweiler. Hierbei soll das Schachfeld und der umliegende Bereich fit
für die »Open Air Saison« gemacht werden. Hierzu laden wir alle »Helfende Hände« aus der Bevölkerung herzlich ein.
Jörn Hübner
Jugendforum
Ferienfreizeit Otzenhausen
Unsere Ferienfreizeit findet vom 27. bis 31. Juli statt. Unterkunft in der
Jugendherberge in Weiskirchen. Teilnehmen können Kinder im Alter
von 8 bis 14 Jahren. Nähere Informationen zum Programm folgen.
Betreuer gesucht: Für unsere Ferienfreizeit suchen wir noch Helfer (ab
18 Jahre), die sich bereit erklären, uns bei der Betreuung der Kinder zu
unterstützen. Anmeldung und Infos bei Uwe Huth, Tel. (06873) 64419.
Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde
Nonnweiler
Das Amtliche Bekanntmachungsblatt erscheint jeden Donnerstag
und wird durch die Gemeinde Nonnweiler allen Haushalten unentgeltlich zugestellt. Einzelbezug durch den Verlag gegen Berechnung der Selbstkosten.
Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister der Gemeinde Nonnweiler, 66620 Nonnweiler, Telefon
(0 68 73) 660-0, Telefax (0 68 73) 6 4171.
Verantwortlich für den nichtamtlichen und Anzeigenteil: Hans Burr.
Satz + Druck: Verlag Hans Burr, In der Allwies 4, 66620 Nonnweiler,
Telefon (0 68 73) 66 99-0, Telefax (0 68 73) 66 99 22.
7
AH Kastel
Vereine
Gemeindejugendorchester
Probe am Freitag um 16.45 Uhr in Otzenhausen.
SG Peterberg
AH: Samstag, 28. 3.: 18 Uhr Peterberg – Kell in Otzenhausen.
Freitag, 27. 3.: E1-Jgd. 18.30 Uhr Peterberg – Ottweiler (in Kastel).
Samstag, 28. 3.: C-Jgd. 15 Uhr Peterberg – Holz/Wahlschied (in Otzenhausen).
Herren: Sonntag, 29. 3.: 13.15 Uhr Peterberg 2 – Gehweiler 2; 15 Uhr Peterberg 1 – Bostalsee 2. Mittwoch, 1. 4.: 19 Uhr Sitzerath 1 – Peterberg
1. Donnerstag, 2. 4.: 19 Uhr Urweiler 2 – Peterberg 2. Frauen: spielfrei.
Braunshausen
Karnevalsverein Braunshausen
Am 16. 4. findet um 19 Uhr im ehemaligen OGV-Haus unsere Mitgliederversammlung statt. Dazu laden wir alle Mitglieder ein. Tagesordnung: Begrüßung; Tätigkeitsbericht; Kassenbericht; Neuwahl des Vorstandes; Wahl der Kassenprüfer; Anträge; Verschiedenes. Anträge sind
beim Vorstand bis 1 Woche vor der Versammlung einzureichen.
Fudokan Karate Braunshausen
Bei Prüfungen haben bestanden: zum 8. Kyu (gelb): Peter Marius, Collet Phillipp, Becker Franziska, Feist Laura, Schäfer Eva Maria, Glass
Cheyenne, Simon Emely, Meier Paul Johannes, Mörsdorf Elias Mike,
Kasper Jonas; zum 7. Kyu (orange): Simon Leonie, Weber Finn, Serwe
Sven; zum 6. Kyu (grün): Hickl Kurt. Herzlichen Glückwunsch!
Während der Osterferien kein Training. Weitere Infos: www.fkdb.de
Musikverein Braunshausen
Donnerstag, 26. 3.: 20 Uhr Gesamtprobe, Kolpinghaus Schwarzenbach.
Am Sonntag, 29. 3., findet um 10.30 Uhr unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt.
SV Braunshausen
Am Karfreitag veranstalten wir unser Kickerturnier im Sportheim
Braunshausen. Start um 13.30 Uhr. Gespielt wird mit 2 Spielern pro
Team (maximal ein Vereinsspieler). Startgebühr 6 Euro pro Mannschaft.
Anmeldungen unter leiblars@gmx.de
Wanderfreunde Braunshausen e.V.
Am Sonntag, 29. 3., führen wir 2 Wanderungen durch, zu denen auch
Nichtmitglieder willkommen sind. Wanderung 1 (Änderung): Rötelsteinpfad, ca. 12 bis 14 km, Treffpunkt 13 Uhr, Bürgerhaus. Wanderung
2: ca 7 km, Treffpunkt 14 Uhr, Bürgerhaus, Start mit privaten Fahrzeugen nach Gonnesweiler, Römerhof, dort Rundgang um den Bostalsee.
Nach den Wanderungen treffen wir uns im Römerhof. Anmeldungen
bei Jürgen Barth, Tel. 7100, oder Heinz Schlegel, Tel. 7329. Bitte Fahrgemeinschaften bilden.
Kastel
Obst-, Garten- und Naturfreunde Kastel e.V.
Die Mitgliedsbeiträge für das laufende Jahr werden am 1. Bankarbeitstag im April per Sepa Lastschrift eingezogen. Wir bitten auf ausreichende Kontendeckung zu achten.
Wir führen am Samstag, 13. 6., eine Tagesfahrt zur Landesgartenschau
nach Landau durch. Weitere Informationen hierzu in Kürze.
Pfarrkapelle Kastel
Freitag, 27. 3.: 19.30 Uhr Probe. Sonntag, 29. 3.: 10 Uhr Big-Band-Probe.
Wir bedanken uns für die rege Teilnahme sowie die Kuchenspenden
bei »Kuchen für Noten« recht herzlich. Die Kuchenplatten können am
Freitag oder Sonntag während der Probe abgeholt werden.
8
Unsere Jahreshauptversammlung findet am Sonntag, 29. 3., um 17 Uhr
in der Gaststätte Gomm’s Mühle statt. Alle Mitglieder sind eingeladen.
Wegen der anstehenden Neuwahl des Vorstandes ist eine hohe Beteiligung wünschenswert.
TTC Kastel
Zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 3. 4. (Karfreitag), ergeht
herzliche Einladung. Beginn 10 Uhr im Konferenzraum der Peterberghalle in Braunshausen. Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung; 2.
Totengedenken; 3. Tätigkeitsberichte: a) Kassierer und Kassenprüfer,
b) Sportwart, c) Jugendwart, d) Vorsitzender; 4. Aussprache zu den Berichten; 5. Bearbeitung von Anträgen; 6. Verschiedenes. Anträge sind
bis eine Woche vor der Sitzung an den Vorsitzenden zu richten. Im Anschluss an die Generalversammlung findet die Vereinsmeisterschaft
der Aktiven statt.
Nonnweiler
Boulefreunde Nonnweiler 1999 e.V.
Einladung zur Generalversammlung am Sonntag, 29. 3., 18 Uhr, Hotel
Simon.
Kolping-Kapelle Nonnweiler/Bierfeld
Probe am Freitag, 27. 3., 19.30 Uhr, im Bürgerhaus Bierfeld.
Vorstandswahl am 22. 3.: 1. Vorsitzender: Klaus Görgen, 2. Vorsitzende:
Julia Kaspar; Kassiererin: Anne Reisdorf; Notenwart: Mandy Scherer;
Getränke- und Gerätewart: Alexander Meyer; Schriftführer: Michael
Jost; Jugendleitung: Sabine Reinert; Beisitzer: Victoria Lauer und Sarah Schank.
DLRG OG Nonnweiler
Einladung zu unserer ordentichen Jahreshauptversammlung am
Sonntag, 26. 4., 18 Uhr, in der Parkschenke Simon in Nonnweiler.
TOP 1: Regularien; TOP 2: Protokoll der letzten JHV 2014; TOP 3: Berichte; TOP 4: Aussprache zu den Berichten; TOP 5: Entlastung Schatzmeisterin; TOP 6: Entlastung 1. Vorsitzender; TOP 7: Entlastung Vorstand; TOP 8: Anträge; TOP 9: Verschiedenes/Informationen; TOP 10:
Schlusswort des 1. Vorsitzenden. Anträge zu TOP 8 sind bis 20. 4. beim
1. Vorsitzenen Josef Frisch einzureichen. Sollte die JHV nicht beschlussfähig sein, so wird am gleichen Tag eine zweite stattfinden, die
dann mit den vorhandenen Mitgliedern beschlussfähig ist.
Otzenhausen
Vogel- und Pflanzenschutzverein e.V.
Vorstandssitzung im Vereinshaus am Montag, 30. 3., 19.30 Uhr.
Skatturnier: Karfreitag, 16 Uhr, im Vereinshaus.
VfR Otzenhausen
Samstag, 28. 3.: A-Jgd. Otzenhausen – Urweiler 16.30 Uhr.
Sonntag, 29. 3.: B-Jgd. Otzenhausen – Illtal 10.30 Uhr; Herren Otzenhausen 1 – Gronig/Oberthal 1 15 Uhr; Damen Otzenhausen – Merchweiler 16.45 Uhr.
Mittwoch, 1. 4.: Herren Überroth 1 – Otzenhausen 1 um 19 Uhr.
Kinderlauftreff Speedies: Das nächste Training findet am Freitag um 15
Uhr am Sportplatz statt, bei schlechtem Wetter in der Halle. In den Ferien, am 3. und 10. 4., ist kein Training.
ASG Otzenhausen
Wir räuchern Forellen zu Ostern. Die Forellen können an Karfreitag ab
11 Uhr an der Vereinshütte am Kurparkweiher Nonnweiler abgeholt
werden. Preis: 4 Euro/Stück, grüne Forellen 2,80 Euro/Stück. Bestellungen bis 28. 3. bei Heinz Schons, Tel. (0160) 96429377 oder Oliver
Stein, Tel. (0160) 96228263.
TFC Otzenhausen
27. 3.: Berschweiler 2 – Otzenhausen, Anstoß 21.15 Uhr in »Bruche Wirtschaft«, Abfahrt 20 Uhr.
Schützenverein Falkenauge e.V. Otzenhausen
Unsere Mitgliederversammlung findet am Sonntag, 29. 3., um 17 Uhr im
Schützenheim statt.
Primstal
Schwarzenbach
DRK-Ortsverein Primstal
Jugendtreff Schwarzenbach e.V.
Ausbildung am Montag, 30. 3., 19.30 Uhr, im DRK-Heim. Thema: Gelenke und Muskulatur.
Kindergottesdienst am Sonntag, 29. 3., 10 Uhr. Thema: »Leben wächst
aus dem Verborgenen«.
Gruppenstunde für Kinder von 4 – 11 Jahren am Mittwoch, 1. 4., 17.30 Uhr.
Anmeldung Musicalworkshop für Jugendliche von 12 – 18 Jahren. Leitung: David Steines. Veranstalter: idee.on gGmbH und Jugendtreff. Mittwoch, 8., bis Freitag, 10. 4., jeweils von 10 bis 17 Uhr. Teilnahmegebühr 15
Euro. Schriftliche Anmeldung erforderlich bis Freitag, 27. 3. 15. Info bei:
Jugendbüro Nonnweiler, Tel. (0170) 5748043, eMail: n.seimetz@ideeon.info
Volleyballverein Primstal
Ergebnis: VVP 1 – Wiesbach 3:1, der VVP 1 erspielt sich somit den Klassenerhalt.
Zur Vorbereitung der kommenden Saison suchen wir volleyballbegeisterte Jungen und Mädchen zum Aufbau einer weiblichen Jugendmannschaft (ab etwa 9 Jahren) und einer Herrenmannschaft (ab etwa
13/14 Jahren). Bitte bei Jennifer Mathieu melden: 017621153488.
Obst- und Gartenbauverein Primstal e.V.
Richtiges Düngen ist wichtig. Um zu erfahren, welche und wieviele Mineralien Ihrem Boden fehlen oder wieviel vorhanden sind, ist es sinnvoll eine Bodenanalyse machen zu lassen. Entnehmen Sie an mehreren Stellen im Garten eine Spate voll Grund, geben Sie diesen in einen
Eimer, vermengen alles und füllen Sie davon 300 – 400 g in eine Gefriertüte. Nicht vergessen Ihre Adresse außen auf der Tüte zu vermerken. Bringen Sie die Bodenprobe bis 8. 4. zum 1. Vorsitzenden Edmund
Finkler. Die Bodenprobe kostet 20 Euro. Davon werden 50 % vom Landkreis übernommen.
VfL Primstal
Aktive: Freitag, 27. 3.: 19 Uhr Saubach – Primstal 1. Sonntag, 29. 3.: 15
Uhr Scheuern – Primstal 2. Mittwoch, 1. 4.: 19 Uhr Primstal 2 – Baltersweiler. Donnerstag, 2. 4.: 19 Uhr Primstal 1 – Eppelborn.
Samstag, 28. 3.: 15.15 Uhr D-Jgd. Primstal 1 – Auersmacher 1; 16.30 Uhr
C-Jgd. Lebach 2 – Überroth; 16.30 Uhr C-Jgd. Schaumberg-Prims 2 –
Bildstock 1 (in Primstal); 16.30 Uhr A-Jgd. Furpach – SchaumbergPrims 2.
Sonntag, 29. 3.: 10.30 Uhr B-Jgd. Überroth – Untere Ill 2; 10.30 Uhr BJgd. Uchtelfangen – Schaumberg-Prims 2; 15.30 Uhr A-Jgd. Koblenz –
Schaumberg-Prims 1.
AH: Samstag, 28. 3.: 18 Uhr Bardenbach – Primstal (Abfahrt 17 Uhr).
Turn- und Gymnastikverein Primstal e.V.
Kinder-, Eltern-Kind-Turnen: Am Donnerstag, 26. 3., treffen wir uns bei
schönem Wetter auf dem Spielplatz am Schwimmbad. Bei Regen finden die Turnstunden in der Schulsporthalle statt. Rope Skipping und
Kurs Komm in Bewegung fallen aus.
Während den Osterferien findet kein Training für unsere 50 plus Turnen,
Frauen-Turnen, Nordic-Walking-dienstags-Gruppe, Kurs Komm in Bewegung, Kinder- und Eltern-Kind-Turnen und Rope Skipping statt. Anmeldung und Info während der Turnstunden o. bei Karin Klein, Tel. 1772.
Tischtennisfreunde Primstal e.V.
Ergebnisse: Damen: Primstal – Schwarzenholz 8:4, Primstal 2 – Stennweiler 0:8; Herren: Primstal – Lindscheid 9:2, Holz/Wahlschied – Primstal 2 4:9; Jugend: Primstal – Niederlinxweiler 1:6; Schüler A1: Primstal
– Geislautern 4:6; Schüler A2: Altenwald – Primstal 0:6; Schüler B1:
Wustweiler/Uchtelfangen – Primstal 2:6; Schüler B2: Primstal – Merchweiler 0:6
28. 3.: Damen: Primstal 2 – Theley 19.30 Uhr; Herren: Primstal 2 – Lindscheid 19.30 Uhr; Schüler A2: Ottweiler 2 – Primstal 15 Uhr; Schüler B1:
Ottweiler – Primstal 15 Uhr.
Wander- und Skifreunde Krummstiefel e.V.
Jahreshauptversammlung am Sonntag, 29. 3., 19 Uhr, im Gasthaus
»Zeggels«.
Jahrgang 54/55
Wir treffen uns am Freitag, 27. 3., 20 Uhr, beim Flink.
Schwimm mal wieder!
Besuchen Sie das Hallenbad Nonnweiler!
TuS »Fortuna« Schwarzenbach e.V.
Handball: Sonntag, 29. 3.: 16 Uhr Frauen Schwarzenbach/Hermeskeil
II – Niederwürzbach; 18 Uhr Frauen Schwarzenbach/Hermeskeil I – Itzenplitz, beide Spiele in der Hochwaldhalle Hermeskeil.
Pfarrkapelle Schwarzenbach e.V.
Zur Konzertvorbereitung (Mitgestaltung des Konzertes des MV Nohfelden in Türkismühle im April) beginnen die gemeinsamen Proben PKS
und PKP: Sonntag, 29. 3., 10.15 Uhr, Probe im Pfarrsaal in Primstal. Montag, 30. 3., 20 Uhr, Probe im Kolpinghaus.
Obst- und Gartenbauverein Schwarzenbach
Wir laden alle Freunde und Gönner zum Ostergrillen am Samstag, 28.
März, ab 14 Uhr, am Kelterhaus ein. Es gibt Schwenker, Bratwurst und
Getränke zu sozialen Preisen.
Der Angelsportverein Schwarzenbach
bietet am Karfreitag frischgeräucherte und gebratene Forellen an. Die
Forellen können ab 10.30 Uhr am Sportlerheim in Schwarzenbach abgeholt werden. Wir bitten um Vorbestellung bis 29. 3. unter Tel. 7417 und
1754.
Sitzerath
FSV Sitzerath
Sonntag, 29. 3.: 15 Uhr Sötern – Sitzerath.
An Karfreitag, ab 15 Uhr, führen wir unser Skatturnier durch. Gespielt
wird in zwei 48er Runden nach der Deutschen Skatordnung. Startgeld
pro Person 7 Euro. Die Preisgelder betragen 100 Euro für den Sieger,
75 Euro für den Zweiten und der Dritte erhält 50 Euro.
Förderverein FSV Sitzerath e.V.
Am Samstag, 25. 4., findet unsere Jahreshauptversammlung im Sportlerheim Sitzerath statt. Beginn 15 Uhr. Anträge sind bis 13. 4. 15 schriftlich an den Vorstand zu richten.
Garten- und Naturfreunde Sitzerath e.V.
Am Sonntag, 29. 3., laden wir um 10 Uhr zum Grünen Stammtisch ins
Kelterhaus ein.
Veranstaltungen
Central-Filmtheater Nonnweiler
»American Sniper«: Donnerstag, 26. 3., bis Montag, 30. 3., täglich 20.15
Uhr.
»Into the woods«: Freitag, 27. 3., Samstag, 28. 3., Montag, 30. 3., und Mittwoch, 1. 4., 17.30 Uhr.
»Asterix im Land der Götter« in 3D: Samstag, 28. 3., 15.30 Uhr. Sonntag,
29. 3., 15 Uhr. Dienstag, 31. 3., und Mittwoch, 1. 4., 15.30 Uhr.
»Honig im Kopf«: Sonntag, 29. 3., 17 Uhr.
»Frau Müller muss weg«: Dienstag, 31. 3., 17.30 Uhr. Mittwoch, 1. 4., 20.15
Uhr.
»Einer nach dem anderen«: Dienstag, 31. 3., 20.15 Uhr.
Demnächst: »Cinderella« und »Die Bestimmung«.
9
Verschiedenes
Herzsport-Verein Hermeskeil e.V.
Montag, 30. 3., 17.30 Uhr Einführungsgruppe, 18.35 Uhr Übungsgruppe.
Dienstag, 31. 3., 17.30 Uhr Trainingsgruppe, 19 Uhr Pilates, Bauch, Beine, Po.
Einladung: Freitag, 17. 4., 19 Uhr, Jahreshauptversammlung, Neues Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Pater-Engelbert-Straße. Anträge sind schriftlich
an den Vorstand zu stellen.
RuFV Lindenhof Nuhweiler e.V.
Zur Vorbereitung des Reit- und Springturniers am 11. und 12. 4. treffen
wir uns zu Arbeitseinsätzen am 28. 3. und 4. 4. um 14 Uhr und am 10. 4.
um 16 Uhr.
Jahreshauptversammlung am 28. 3., 19 Uhr, in der Reiterklause.
Lauftreff-Freunde des FC Selbach
Nach Beginn der Sommerzeit starten wir ab 1. 4. auch mittwochs wieder von der Nahequelle aus. Laufzeiten: Mittwoch 18.30 Uhr, Samstag
15.30 Uhr, an der Schutzhütte bei der Nahequelle in Selbach.
OGV Löstertal e.V.
Am 30. 3. führt die Firma Oscorna eine kostenlose Bodenprobe für Mitglieder durch. Abgabe der Proben beim 1. Vorsitzenden.
Zusammenkunft
der Briefmarken- und Münzsammler am Mittwoch, 1. 4., ab 19.30 Uhr in
Wadern, Gaststätte Ratskeller. Zur Teilnahme sind alle Sammler herzlich eingeladen.
Rutengänger im Schaumberger Land
Treffpunkt im Nebenraum der Sport- und Kulturhalle in Theley am
Samstag, 28. 3., 14 Uhr. Thema: Einführung in die Wünschelruten- und
Pendelkunde mit Bildpräsentation. Gäste sind herzlich willkommen.
Eintritt frei. Auskünfte erteilt Gerhard Peter, Tel. (06853) 5205.
Barocke Kostbarkeiten im Osterkonzert
Am Ostermontag, 17 Uhr, werden in der Martinuskirche in Hermeskeil
barocke musikalische Kostbarkeiten präsentiert. Zu einem bunt gemischten Strauß barocker Osterfreuden werden unter anderem zwei
Doppelkonzerte für 2 Violinen von Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach geflochten. Die Geigen werden verstärkt durch Bratsche und
Violoncello sowie Truhenorgel. Eintritt frei.
Geänderter Redaktionsund Anzeigenschluss
Wegen den Osterfeiertagen ist der
Redaktions- und Anzeigenschluss
für die Ausgabe
Nr.15 am Donnerstag,
2. April 2015, 12.00 Uhr
Das Amtsblatt !
Ein wichtiges Organ in unserer Gemeinde.
Informativ für alle Bürger,
hautnah und aktuell !
10
Notrufe
Polizeinotruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
Feuerwehrnotruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Rettungsdienst/Notarzt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Gde.-Wehrführer und Stellvertreter
Telefon (06873) 6191 bzw. (0170) 5508908
Löschbezirksführer und Stellvertreter
der Freiwilligen Feuerwehr Nonnweiler:
Bierfeld . . . . . . . . . (06873) 99193
992542
Braunshausen . . . (0170) 3408945 (06873) 669284
Kastel . . . . . . . . . . . (0170) 5568779 und 6690459
Nonnweiler . . . . . . (06873) 992384 (0151) 24038151
Otzenhausen . . . . (0176) 96749412 (0176) 32262178
Primstal . . . . . . . . . (0171) 2170272
910023
Schwarzenbach . (06873) 1773
64206
Sitzerath . . . . . . . . (06873) 6927
992653
Krankenhäuser:
Krankenhaus Wadern . . . . . . . . . . (06871)
Krankenhaus St. Wendel . . . . . . . (06851)
Krankenhaus Hermeskeil . . . . . . (06503)
Krankenhaus Birkenfeld/Nahe . (06782)
5010
59-01
81-0
180
Krankentransporte:
Roth GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (06873) 7575
Wagner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (06873) 6288
Pfarrämter:
Kath. Pfarramt Braunshausen –
Kastel – Primstal . . . . . . . . . . . . . . . (06875) 229
Kath. Pfarramt Nonnweiler –
Bierfeld – Otzenhausen –
Schwarzenbach – Sitzerath . . . . (06873) 284
Evang. Pfarramt Sötern
Filialort Schwarzenbach . . . . . . . . (06852) 92901
Pfarrer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (06852) 92902
Evang. Pfarramt Bierfeld, Braunshausen,
Kastel, Mariahütte, Nonnweiler, Otzenhausen,
Primstal, Sitzerath . . . . . . . . . . . . . (06503) 994110
Krebsinformationsdienst: . . . . (0800) 4203040
Beratungsstelle für Erziehungs-, Eheund Lebensfragen des Bistums Trier
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (06851) 4927
Deutscher Kinderschutzbund KV St. Wendel e.V.
. . . . . . . . . . . . . . . . . (0171) 8303496 und (0175) 7153140
Krisentelefon Kreisjugendamt St. Wendel
für Kinder, Jugendliche und Eltern:
(Tag und Nacht) . . . . . . . . . . . . . . . . (0172) 6839078
Familienberatungsstelle idee.on
. . . . . . . . . . . . . . (06873) 668290 und (0160) 96943225
Arbeiterwohlfahrt Kreis St. Wendel,
Ambulanter Pflegedienst: . . . . (06851) 9353-16
Caritas-Pflegedienst Tholey . . . (06853) 96119-0
Christliche Hospizhilfe St. Wendel
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (06851) 869701 und 869702
Amb. Pflegedienst und Tagespflege
Armin Junker, Kastel . . . . . . . . . . (06873) 6156
Betreuungs- und Entlastungsangebot in der Häuslichkeit
Christiane Trattnig. . . . . . . . . . . . . . (06873) 7237
energis-Netzgesellschaft mbH
Störungsdienst Strom (24 h) . . . . (0681) 9069-2611
Störungsdienst Erdgas (24 h) . . . (0681) 9069-2610
Forstrevier Nonnweiler/Eisen: (0160)
96314609
Revier Naturpark/Privatwaldberatung
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (0160) 96314609
Ortsteile: Sitzerath, Bierfeld, Kastel
Sprechstunde: Donnerstags 15 – 18 Uhr im
Infozentrum Zum Wildpark 1 in Weiskirchen
E-Mail: t.hans@sfl.saarland.de
Tierschutzverein Nonnweiler. . (06873) 6957
Tierschutzhotline . . . . . . . . . . . . . (0681) 99784530
Bereitschaftsdienst
Bauhof und Wasserwerk
Während der Dienstzeit (Montag – Freitag):
Bauhof Nonnweiler . . . . . . . . . (06873) 668244
Wasserwerk . . . . . . . . . . . . . . . (06873) 66029
nach Dienstschluss:
Telefon (0171) 6 53 79 25
Öffnungszeiten der Erdmassendeponie
und Kompostierungsanlage Kastel:
Montag – Freitag 8 – 16.45 Uhr;
Samstag 8 – 13 Uhr; Telefon (06873) 64190
Am Samstag, 4. April 2015, ist die
Deponie geschlossen.
Entsorgungsverband Saar
Telefon (0681) 5000-0
Ärztlicher
Nothilfedienst
Samstag, 28. März,
und Sonntag, 29. März 2015:
Arzt:
Bereitschaftsdienstpraxis
Losheim, Marienhausklinik,
Krankenhausstr. 21
Telefon (01805) 663010
(von 8 bis 8 Uhr)
Dr. Thiel, Freisen
Telefon (06855) 376
Stefan Augustin, Schmelz
Telefon (06887) 2284
Augenarzt: Dr. Merz, Eppelborn
Telefon (06881) 962694
und (0160) 4282099
HNO:
Dr. Schowalter, Losheim
Telefon (06872) 91994
Kinderarzt: 28. 3.: Kinderklinik Kohlhof,
Neunkirchen
Telefon (06821) 3632002
Dr. Dutka, Püttlingen
Telefon (06898) 689444
29. 3.: Kinderklinik Homburg
Telefon (06841) 1633333
Dr. Bollbach, St. Wendel
Telefon (06851) 82332
(jeweils von 8 – 8 Uhr des
folgenden Tages)
Tierarzt:
Drs. Besse, Lebach
Telefon (06881) 2178
Zahnarzt:
ApothekenBereitschaftsdienst
Notdiensthotline: (01805) 938888
und www.apotheken.de
Samstag, 28. März 2015
Hirsch-Apotheke, Tholey
Telefon (06853) 2203
Sebastianus-Apotheke, Wadern-Nunkirchen
Telefon (06874) 18620
Sonntag, 29. März 2015
Äskulap-Apotheke, Hasborn
Telefon (06853) 7170
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
78
Dateigröße
1 825 KB
Tags
1/--Seiten
melden