close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3.580 kB - Neunkirchen am Brand

EinbettenHerunterladen
42. Jahrgang
www.neunkirchen-am-brand.de - 1. 11. 2014
Nr. 21
Volkstrauertag 2014
In diesem Jahr blicken wir auf die beiden verheerenden Kriege des vergangenen Jahrhunderts zurück. Der Erste Weltkrieg begann vor 100 Jahren und wird mit Recht die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ genannt. Vor 75 Jahren brach der Zweite Weltkrieg aus, der
Schrecken und Gewalt ins Unfassbare steigerte.
Diese beiden Gedenktage machen uns bewusst, welche Geschichte unser kulturelles Gedächtnis geprägt hat. Sie tragen dazu bei, Gegenwart bewusster wahrzunehmen und die
Herausforderungen der Zukunft klarer zu erkennen. Es gilt, unsere Aufmerksamkeit zu
schärfen und uns rechtzeitig vor Fehlentwicklungen zu warnen.
Die Gedenkfeiern in diesem Jahr tragen wesentlich dazu bei, an das millionenfache sinnlose
Sterben in den beiden Weltkriegen zu erinnern. Unsere Aufgabe ist es, dieses Leid nie zu
vergessen und als ewige Mahnung für die Zukunft zu begreifen.
Wir denken an die Opfer von Gewalt und Krieg, an Kinder, Frauen und Männer aller Völker.
Wir trauern mit allen, die Leid tragen um die Toten und teilen ihren Schmerz. Aber unser
Leben steht im Zeichen der Hoffnung auf Versöhnung unter den Menschen und Völkern
und unsere Verantwortung gilt dem Frieden unter den Menschen zu Hause und in der
ganzen Welt.
Heinz Richter
1. Bürgermeister
Bekanntmachungen
der Marktgemeinde
Einladung zur Feier des Volkstrauertages
am Sonntag, den 16. November 2014
10.30 Uhr kath. Gottesdienst, 10.00 Uhr evang. Gottesdienst;
anschließend Treffpunkt und Aufstellung an der kath. Kirche
und Gang zum Ehrenmal
ca.11.30 Uhr Feier am Ehrenmal
Programm
1. Trauermarsch mit der Jugend- und Trachtenkapelle, den
Vereinsabordnungen und den Feuerwehren mit Fahnenbegleitung, dem Marktgemeinderat und der Geistlichkeit
zum Ehrenmal am Kirchplatz.
2. Liedvortrag
Männergesangverein „Sängerkranz Cäcilia“
3. Lesung und Geistliches Wort
Vollzug der Gemeindeordnung:
Einberufung der Bürgerversammlung für den
Markt Neunkirchen a. Brand
Am Montag, dem 24. November 2014,
findet um 19:30 Uhr
in der Aula der Mittelschule Schellenberger Weg 26
eine Bürgerversammlung statt.
Behandelt werden die gemeindlichen Angelegenheiten des
Marktes Neunkirchen a. Brand.
An alle Bürgerinnen und Bürger ergeht herzliche Einladung.
Neunkirchen a. Brand, den 19.10.14
Markt Neunkirchen a. Brand
Heinz Richter
1. Bürgermeister
Abschluss
des 700 jährigen Gründungsjubiläum
Augustiner-Chorherrenstift
Neunkirchen am Brand
4. Ansprache Soldaten- und Reservistenkameradschaft
Neunkirchen a. Brand
Das Jubiläumsjahr unseres Augustiner-Chorherrenstifts neigt
sich langsam dem Ende zu.
6. Liedvortrag
Männergesangverein „Sängerkranz Cäcilia“
Hochwürdigster Herr Erzbischof Dr. Ludwig Schick
5. Gedenkrede Bürgermeister
7. Fürbittgebet mit Segen
8. Lied vom guten Kameraden
Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen a. Brand unter
der Leitung des Dirigenten Georg Maderer
9. Deutschlandlied
Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen a. Brand unter
der Leitung des Dirigenten Georg Maderer
Gemeinsame Kranzniederlegung
Volkstrauertag in Großenbuch
In Großenbuch findet die Feier bereits am Samstag, den
15. November 2014 statt. Der Gottesdienst beginnt um 18.00
Uhr in der Filialkirche St. Johannis; anschließend Gang mit
Fackelzug zum Ehrenmal und Gedenken durch Liedvortrag
und Ansprache.
Krieger- und Soldatenverein Großenbuch
Volkstrauertag in Ermreuth und Rödlas
Die Feier zum Volkstrauertag in Rödlas wird auf Grund der
geänderten Gottesdienstzeiten auf Samstag 15.11.2104 um
16:00 Uhr vorverlegt.
Um 16:00 Uhr ist der Gang zum Friedhof, um 17:00 Uhr findet in der Kirche in Rödlas ein Wortgottesdienst statt.
Die Feier zum Volkstrauertag in Ermreuth findet am
16.11.2014 um 9:45 Uhr am Kriegerdenkmal statt.
Die gesamte Bevölkerung wird um Teilnahme gebeten. Alle
Ortsvereine sind aufgerufen, sich an den Gedenkfeiern möglichst mit Fahne zu beteiligen
Treffpunkt: 8:45 Uhr
Soldatenkameradschaft Ermreuth-Rödlas
Aus diesem Anlass kommt unser
am Sonntag, dem 09. November 2014, nach Neunkirchen
und zelebriert um 10:30 Uhr einen Festgottesdienst in der
Kirche St. Michael.
Anschließend wird unser Hochwürdigster Herr Erzbischof Dr.
Ludwig Schick eine kleine Gedenktafel enthüllen, die an dieses besondere Jahr erinnern soll und gemeinsam von der Kirchenstiftung und der Marktgemeinde gestiftet worden ist.
Die Abschlussveranstaltung der Jubiläumsfeierlichkeiten mit
einem Vortrag von Dr. Miekisch, Bamberg: „200 Jahre Neunkirchner Goldwitzer Chronik 1814-2014“ findet am 09. November um 15:00 Uhr in der Katharinenkapelle in Neunkirchen statt.
Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie
unter den Vereinsnachrichten Freundeskreis für Kunst und
Kultur.
Bekanntmachung
Satzungsbeschluss gemäß § 10 Abs. 3 BauGB
für die
1. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes
Nr. 36 „Baumgarten“ in Ermreuth
Der Marktgemeinderat von Neunkirchen am Brand hat mit Beschluss vom 24.09.2014 die 1. Änderung des Bebauungsund Grünordnungsplanes Nr. 36 „Baumgarten“ in Ermreuth in
der Fassung vom 24.09.2014 als Satzung beschlossen.
Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 des Baugesetzbuches (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht. Mit dieser Bekanntmachung tritt die 1. Bebauungs- und Grünordnungsplanänderung in Kraft.
Im Änderungsbereich werden vormals die als Flächen für die
Wasserwirtschaft (Regenrückhaltebecken) vorgesehene Bereiche nördlich der Baumgartenstraße in bebaubare Grundstücke (Allgemeines Wohngebiet) geändert sowie bisher im
Westen des Geltungsbereichs vorgesehene Ausgleichsflächen in Flächen für die Landwirtschaft bzw. in private Grünflächen umgewandelt.
Folgende Grundstücke der Gemarkung Ermreuth sind entweder voll- oder teilflächig (TF) von der Änderung berührt: Fl.Nr. 765 (TF), 765/3, 765/5, 765/6, 765/8, 765/9, 765/10 (TF),
768 (TF), 769 (TF), 770 (TF) und 785 (TF).
Jedermann kann die Bebauungs- und Grünordnungsplanänderung (Planzeichnung mit textlichen Festsetzungen) inkl. Begründung bei der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand
(Rathaus, Bauamt, Klosterhof 2-4, 91077 Neunkirchen am
Brand) während der allgemeinen Dienstzeiten einsehen und
über deren Inhalt Auskunft verlangen.
Auf die Voraussetzung für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln
der Abwägung sowie auf die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1
BauGB wird hingewiesen.
Unbeachtlich werden demnach
1) eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und
Formvorschriften,
2) eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis
des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und
3) nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des
Abwägungsvorgangs,
wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung
der 1. Bebauungs- und Grünordnungsplanänderung schriftlich gegenüber der Marktgemeinde geltend gemacht worden
sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen.
Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1
und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen
Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB
eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von
drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird.
Neunkirchen, 07.10.2014
H. Richter
1.Bürgermeister
Bekanntmachungen
von Behörden
Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken
Gz.: L-A 7574-1097
Freiwilliger Landtausch Ebersbach
VKZLE 214 066
Markt Neunkirchen a.Brand, Landkreis Forchheim
Beschluss
Nach § 103 c Abs. 2 in Verbindung mit § 6 Abs. 1 Satz 2 und
§ 86 Abs. 2 Nr. 1 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in
der Fassung der Bekanntmachung vom 16. März 1976 (BGBl
I S. 546), zuletzt geändert durch Gesetz vom 19. Dezember
2008 (BGBl I S. 2794), ergeht folgender Beschluss:
I.
Der Freiwillige Landtausch Ebersbach wird angeordnet.
Die Anordnung gilt für das vom Amt für Ländliche Entwicklung
Oberfranken festgestellte Verfahrensgebiet. Die Begrenzung
des Verfahrensgebietes ist in der anliegenden Gebietskarte
M=1: 5000, die Bestandteil des entscheidenden Teils dieses
Beschlusses ist, dargestellt.
II.
Dieser Beschluss wird vom Markt Neunkirchen a.Brand öffentlich bekannt gemacht.
Eine Ausfertigung des Beschlusses und ein Abdruck der Gebietskarte liegen im Rathaus des Marktes zwei Wochen lang
nach dem ersten Tag der öffentlichen Bekanntmachung zur
Einsichtnahme aus.
Inhaber von Rechten, die nicht aus dem Grundbuch ersichtlich sind, aber von dem Freiwilligen Landtausch betroffen werden, werden aufgefordert, diese Rechte innerhalb von drei
Monaten - gerechnet vom ersten Tage der Bekanntmachung
dieses Beschlusses - beim Amt für Ländliche Entwicklung
Oberfranken, Nonnenbrücke 7a (Postanschrift: Postfach
11 01 64, 96029 Bamberg) anzumelden. Die Rechte sind auf
Verlangen dem Amt für Ländliche Entwicklung innerhalb einer
vom Amt zu setzenden weiteren Frist nachzuweisen.
Werden die Rechte erst nach Ablauf der vorbezeichneten Frist
angemeldet oder nachgewiesen, so kann das Amt für Ländliche Entwicklung die bisherigen Verhandlungen und Festsetzungen gelten lassen.
Gründe
Die Tauschpartner haben den Freiwilligen Landtausch Ebersbach zur Verbesserung der Agrarstruktur beantragt und
glaubhaft gemacht, dass sich seine Durchführung verwirklichen lässt. Der Freiwillige Landtausch war daher nach § 103 c
FlurbG anzuordnen.
Rechtsbehelfsbelehrung
Gegen diesen Beschluss kann innerhalb eines Monats nach
dem ersten Tag seiner Bekanntmachung Widerspruch beim
Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken, Nonnenbrücke
7a (Postanschrift: Postfach 11 01 64, 96029 Bamberg) schriftlich oder zur Niederschrift erhoben werden.
Dipl.-Ing. Hepple
Ltd. Baudirektor
Informationsveranstaltungen:
Aktuelles aus der
Deutschen Rentenversicherung
• Informationen aus Gesetzgebung und Rechtsprechung
13. November 2014 16.30 Uhr
Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten.
Altersrenten Wer? Wann? Wie(viel)?
• Wer kann Rente wegen Alters beanspruchen?
• Wann sind die Voraussetzungen erfüllt?
• Wie, wo und wann kann die Rente beantragt werden?
• Ergeben sich für mich Rentenabschläge?
11. Dezember 2014 16.30 Uhr
Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten.
Veranstaltungsort:
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
Auskunfts- und Beratungsstelle
Außere Bayreuther Str. 159 • 90411 Nürnberg
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich ist.
Tel. 0911 23423-100 • Fax 0911 23423-190
E-Mail abs-nuernberg@drv-nordbayern.de
Auch am Donnerstag, 6. November stehen zwei Lesungen
auf dem Programm. Am Vormittag wird in der Ebermannstädter Realschule Heike Schwandt, Geoökologin und Journalistin, erwartet. Ihr Jugendkrimi „Ohne mich kannst du nicht
Leben“ verspricht höchste Spannung.
„blätterWALD“,
2. Literaturtage im Forchheimer Land,
3. bis 9. November 2014
Das Literaturprojekt „blätterWALD“, vom Kulturamt und der
VHS des Landkreises zusammen mit der Sparkasse Forchheim letztes Jahr ins Leben gerufen, geht dieses Jahr ab Montag, 3. November an den Start. Bis einschließlich Sonntag, 9.
November werden insgesamt elf Veranstaltungen angeboten.
Das Projekt lebt von seiner Vielfalt. So werden unterschiedlichen Zielgruppen wie Vorschulkindern, Schülern, Jugendlichen und Erwachsenen an interessanten Veranstaltungsorten mannigfaltige Textformate geboten.
Die Spanne reicht von Historienromanen, Abenteuergeschichten, Reiseliteratur, (Regional-) Krimis, Fantasiegeschichten,
Kurzgeschichten mit Musik, Romanbiographien und vielem
mehr.
Bei der Auswahl der Akteure wurde Wert auf Abwechslung
und Qualität gelegt. Regional und überregional bekannte
Namen sind bei diesen Literaturtagen vertreten.
Am ersten Tag, Montag, 3. November, steht ein durch seine
langjährige Fernsehpräsenz äußerst bekannter Name auf
dem Programm. Hellmuth Karasek erzählt in seiner neuesten Veröffentlichung „Auf Reisen“ von phantastischen und
skurrilen Erlebnissen - und nimmt uns mit zu seinen Auftritten
quer durch die Republik. Der Abend in der Hauptstelle der
Sparkasse in Forchheim, Klosterstraße 14 verspricht für die
Literaturtage ein fulminanter Auftakt zu werden.
Neu in diesem Jahr ist ein Angebot für Vorschulkinder. Uli
Geisler, Spiel- und Kulturpädagoge, freier Journalist, Fotograf und Buch- und Spieleautor, stellt am Dienstagvormittag,
4. November im Kulturraum St. Gereon in Forchheim seine
Tierfantasiegeschichte „Trau dich, spring über deinen
Schatten“ vor.
Im Wiesent-Garten, Am Kirchenwehr 10, in Ebermannstadt
heißt es am Dienstagabend „Tödlich Fränkisch“. Arnd
Rühlmann und Heidi Friedrich machen auf ihrer Lesereise
durchs Frankenland hier Station mit Krimis aus eigener Herstellung und Liedern aus der Region. Die beiden gelernten
Franken lesen mit viel Charme und Humor, besingen stimmgewaltig ihre Wahlheimat und lassen mit ihren Liedern alles
Schlechte auf dieser Welt wieder vergessen.
Weiter geht es am Mittwoch, 5. November mit einer Schullesung in Gößweinstein. Claudia Frieser, studierte Archäologin des Mittelalters und der Neuzeit, liest aus ihrem neuesten
Buch der „Oskar“-Bände, „Oskar und das geheimnisvolle
Volk“. Oskar reist ein letztes Mal in das Nürnberg Albrecht
Dürers - und gerät mitten in eine Verschwörung um die Enkel
des Kaisers. Das geheimnisvolle fahrende Volk, das vor den
Toren der Stadt lagert, soll sie entführt haben! Aber Oskar und
seine Freunde wissen es besser. Lassen wir uns überraschen.
Der fränkische Kult-Autor, Kabarettist, Unternehmer und
Buchautor Helmut Vorndran zündet die nächste Rakete am
Mittwochabend in Igensdorf mit seinem Krimifeuerwerk. Er
präsentiert sein neuestes Werk „Das fünfte Glas“, heiß ersehnte Fortsetzung seines Bestsellers „Drei Eichen“; ein bizarres Verwirrspiel um Politik, einen amerikanischen Agrarkonzern, ein Bienenvolk und mehrere Mörder.
Die Stadtbücherei in Forchheim hat am Abend Asta Scheib
zu Gast. Sie gehört heute zu den bekanntesten deutschen
Schriftstellerinnen. Das Werk des Malers Carl Spitzweg kennen viele, sein Leben jedoch lernt man erstmals in ihrer großen Romanbiographie „Sonntag in meinem Herzen“ kennen. Einfühlsam zeichnet Asta Scheib das Porträt eines eigenwilligen Menschen und Künstlers.
Für Grundschulkinder ist die Lesung mit Annette Moser am
Freitagvormittag in Eggolsheim geplant. In dem Buch „Willkommen auf dem Sonnenhof“ entdecken die Kinder gemeinsam die Planeten Salatrix und Paradieschen, retten
einen Maulwurf vor der Knoblauchhexe, feiern ein Frühlingsblütenfest und vieles mehr.
Am Freitagabend führen die Literaturtage das interessierte
Publikum nach Muggendorf. „Garantiert wechselhaft/Überwiegend fabelhaft“ ist das Thema dieser Veranstaltung.
Fanny Wagner hat unter ihrem richtigen Namen Hermien
Stellmacher zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Mittlerweile schreibt sie hauptsächlich für Erwachsene.
2013 erschien der Fränkische-Schweiz-Roman „Garantiert
wechselhaft“, den sie zusammen mit ihrer Co-Autorin Carolin
Birk verfasst hat. In diesem Herbst erscheint der Nachfolgeband „Überwiegend fabelhaft“.
Peter Braun stellt spannende, inspirierende und extrem unterhaltsame Lebenswege aus seinem Buch „Lasterhafte
Frauen - Biografien“ am Samstag, 8. November in Neunkirchen am Brand vor. Frauen, die das „Laster“ verbindet, oder
was die Gesell-schaft dafür hielt. Mutige Frauen, die ihre
Reize einzusetzen wussten und jenseits der Konventionen
ihren Weg gingen; Kurtisanen und Nackttänzerinnen, Klatschreporterinnen und Musen.
Den Abschluss der diesjährigen Reihe „blätterWALD“ bildet
eine Matinée am Sonntag, 9. November in Eggolsheim. Gunter Haug, Autor von über 30 Büchern schrieb auch den Bestseller „Niemands Tochter“, der bereits in 30. Auflage vorliegt. Mehr als 200.000 Leserinnen und Leser hat das Schicksal der Maria Staudacher, einer armen Dienstmagd aus Mittelfranken, in ihren Bann gezogen. Es gehört zu jenen Lebensspuren, die es um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert tausendfach gegeben hat. Das Buch von Gunter Haug
soll deshalb auch ein Denkmal sein für die vielen, meist vergessenen Frauen in dieser Zeit.
Die Programmhefte der 2. Literaturtage mit ausführlichen Informationen zu den Autoren und ihren Werken liegen ab Anfang Oktober vor Ort in den Gemeinden, den Büchereien, den
Geschäftsstellen der Sparkasse und im VHS-Zentrum in
Forchheim zum Abholen bereit.
Weitere Infos können auch im Internet unter www.forchheimerkulturservice.de, Suchbegriff „blätterWALD“ abgerufen werden.
Den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Forchheim
wird damit wieder ein breites Spektrum geboten, das den Blätterwald rauschen lässt.
Alle Abendveranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr, Einlass
ist jeweils eine Stunde vorher.
Eintrittskarten sind an den jeweiligen Leseorten, über den Tikketservice der Sparkasse, Tel. 09191/88-333 oder, wenn noch
verfügbar, an der Abendkasse erhältlich.
Abfallkalender
Abholung bzw. Leerung von gelbem Sack bzw. Papiertonne ist im Ort Neunkirchen a.Br. am DONNERSTAG,
6.November 2014.
Im Abfallkalenderheftchen steht Freitag, 6.11.2014. Der Wochentag ist also falsch abgedruckt.
Landratsamt am Mittwoch, 05.11.2014,
nachmittags geschlossen
Wegen einer betrieblichen Veranstaltung (Personalversammlung) ist die Zulassungsstelle des Landratsamtes Forchheim
am Mittwoch, 05.11.2014, nur bis 14.30 Uhr durchgehend für
die Bürger geöffnet. Annahmeschluss ist hier 14.00 Uhr!
Die übrigen Dienststellen schließen wie gewohnt mittwochs
um 12.00 Uhr.
Das Entsorgungszentrum Deponie Gosberg ist bis 14.00 Uhr
geöffnet.
Termine der Wirtschaftsförderung
des Landkreises Forchheim
Beratungen für Unternehmer/n zur Existenzsicherung
und Unternehmensnachfolge durch Wirtschaftsexperten
der Aktivsenioren Bayern e. V. und der IHK Oberfranken
Termin:
Ort:
Mittwoch, 05. November 2014, ab 09.00 Uhr
stündliche Termine
Landratsamt Dienststelle Ebermannstadt, Oberes
Tor 1, 91320 Ebermannstadt, Zimmer B108
WiR – Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim
Regionalkonferenz
Dienstag, 18. November 2014, 18.00 Uhr
Museumsgasthof Schmaus Bauernmuseum Bamberger Land, Hauptstraße 3 - 5, 96158 Frensdorf
Thema:
12 Gäste Bayerns werden 12 Freunde Frankens Das Künstlerhaus in Bamberg, für manchen viel
mehr als ein Zuhause auf Zeit“
Referentin: Nora-Eugenie Gomringer,
Internationales Künstlerhaus Villa Concordia
Termin:
Ort:
Anmeldung und nähere Auskünfte bei der Wirtschaftsregion
Bamberg-Forchheim, Tel. 0951/5098-1160 oder e-Mail an
info@wir-bafo.de
Beratungen der IHK und Handwerkskammer für Existenzgründer/innen
Termin:
Ort:
Donnerstag, 20. November 2014, ab 09.00 Uhr
halbstündliche Termine
Landratsamt Forchheim, Am Streckerplatz 3,
91301 Forchheim, Ebene 3, Zimmer 330
Gründerbrunch 2014
Freitag, 21. November 2014,
11.00 bis 13.00 Uhr
Ort:
IGZ Bamberg, Kronacher Str. 41, 96052 Bamberg
Referent: Markus Flossmann, Geschäftsführer YT Industries
GmbH, Forchheim
Termin:
Der gemeinsame Austausch rund um das Thema Existenzgründung und -sicherung mit Expertenwissen aus erster
Hand.
Anmeldungen bitte bis 14. November 2014 an Fax-Nr.
0951/9649-109 oder per e-Mail an info@igzbamberg.de
Nürnberger Christkindlesmarkt 2014
Der Landkreis Forchheim
auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg
Termin:
Ort:
Freitag, 28. November bis
Mittwoch, 10. Dezember 2014
Nürnberger Hauptmarkt,
gegenüber dem alten Rathaus,
bei St. Sebald, Bude 4,
am Gemeinschaftsstand „Original Regional“
der Metropolregion Nürnberg.
Soweit nichts anderes angegeben wurde, Anmeldung bei
der Wirtschaftsförderung, Tel. 09191/86-1022 oder e-Mail
an: Wifoe@Lra-Fo.de.
Weitere Informationen auch im Internet unter www.landkreis-forchheim.de.
Änderungen vorbehalten!
Termine Energie und Klimaschutz
des Landkreises Forchheim
Gründung eines Photovoltaik-Arbeitskreises im Landkreis Forchheim
Termin:
Ort:
Thema:
Mittwoch, 05. November 2014, 19.00 Uhr
Landratsamt Forchheim, Kulturraum St. Gereon,
Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim
Gründungssitzung Arbeitskreis "Photovoltaik"
Im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Landkreises wird ein
neuer Arbeitskreis „Photovoltaik“ gegründet, um die Potentiale im Bereich der erneuerbaren Energien weiter auszuschöpfen und Kompetenzen zu bündeln. Teilnehmen können
am Arbeitskreis interessierte Bürger und Experten, die die
Sonnenkraftnutzung im Landkreis weiter voranbringen möchten.
Um Anmeldung beim Büro Energie und Klima wird gebeten,
Tel. 09191 86-1024 oder Klima@Lra-fo.de
Vortragsreihe der Info-Offensive Klimaschutz des Landkreises Forchheim
Termin:
Ort:
Thema:
Termin:
Ort:
Thema:
Donnerstag, 13. November 2014, 19.30 Uhr
VHS-Raum im Feuerwehrhaus (hinter Rathaus),
Bürgermeister-Zeiß-Platz 1, 91338 Igensdorf
Energie und Strom sparen im Haushalt Hinweise und Tipps
Donnerstag, 20. November 2014, 19.30 Uhr
Landratsamt Forchheim, Kulturraum St. Gereon,
Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim
Energetische Sanierung von Wohngebäuden:
Gebäudehülle, Anlagentechnik, Schimmelproblematik vermeiden
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen; - Eintritt frei -
Für Fragen zu Energiethemen und Fördermöglichkeiten steht
das Büro Energie und Klima des Landratsamtes Forchheim
zur Verfügung, Tel. 09191 86-1025 bzw. klima@Lra-fo.de.
Weitere Infos: www.landkreis-forchheim.de, "Bürgerservice",
"Energie, Klima"
Mitteilung
der Marktgemeinde
Fundamt
Folgende Fundgegenstände wurden beim Markt Neunkirchen
a. Brand, Innerer Markt 1, abgegeben:
08. 10. 2014
10. 10. 2014
24. 10. 2014
1 Fahrrad
1 Schlüssel
Handy
Regelmäßige Öffnungszeiten und Angebote:
Angebot/
Veranstalter
Mo. 14.00-17.00 Offener Seniorentreff
Seniorenbeauftragte
Di.
Mi.
17.30-19.00 NEU: „Girls-Only“
Gemeindejugendpfleger
14.00-18.00 „Kids Only“ - Schülertreff (8-12 Jahre)
Diakonie für Kinder und Jugend e.V.
Do. 14.00-19.00* Offener Jugendtreff
Gemeindejugendpfleger
Fr.
Starte noch in dieser Woche mit
deinem Fitnesstraining in unserem Jugendkraftraum an der Mittelschule.
Jugendarbeit in ihren vielfältigen Formen hat ausdrücklich den
gesetzlichen Auftrag gesundheitliche Bildungsangebote, die
an den Interessen der Jugendlichen ansetzen zu entwickeln
und durchzuführen. Vor diesem Hintergrund hat der Gemeindejugendpfleger (Fitnesstrainer B-Lizenz) einen Jugendkraftraum eingerichtet und betreibt diesen 3 x wöchentlich:
Öffnungszeiten der Muskelschmiede:
Montag:
15.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch:
16.00 - 17.30 Uhr
Freitag:
13.00 - 14.30 Uhr
Haus der Generationen eine Einrichtung für Jung und Alt
Tag Uhrzeit
Du willst besser
aussehen!
Für die Teilnahme sind die Einverständniserklärung der Personensorgeberechtigten sowie ein Mindestalter von 14. Jahren erforderlich. Nähere Infos findest Du auf der Homepage
des Marktes unter Kids und Teens.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
Michael Mosch
Gemeindejugendpfleger
Haus der Generationen
Von-Hirschberg-Straße 10
91077 Neunkirchen am Brand
Tel.: 09134/908096-11
Fax: 09134/908096-19
mobil: 0157/393-666-17
Facebook:
https://www.facebook.com/jugendarbeit.neunkirchen
E-Mail jugendpfleger@neunkirchen-am-brand.de.
15.00-18.00 Offener Jugendtreff
Gemeindejugendpfleger
18.00-21.30 Appendix-Team
*) bitte die geänderte Öffnungszeit beachten
Neu - Neu - Neu
ab 14.10.2014 immer dienstags von 17.00 - 18.30 Uhr
Die Seniorenbeauftragte der
Marktgemeinde Neunkirchen
am Brand lädt ein
zum gemütlichen Besammentreff
im Offenen Seniorentreff
Wann:
Wo:
Der Treff für Mädchen im Alter von 10 - 13 Jahren:
Lesen, Musikhören, Quatschen, Aktionen, Spielen, Tanzen,
Kochen und auch zum Diskutieren über alles was Mädchen
und junge Frauen betrifft. Die zwanglose Atmosphäre des Jugendcafés und unsere Jugendleiterinnen erleichtern es,
schwierige Themen zu besprechen und tägliche Erlebnisse
aufzugreifen. Hier können Mädchen Spaß haben, Ärger, Wut,
Frust, Ratlosigkeit, Fragen sowie überschäumende Gefühle
loswerden.
Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Chiara und Sarah
freuen sich auf Dich!
am 03. Nov. 2014, von 14:00 bis 17:00 Uhr
im Haus der Generationen / Seniorencafé Neunkirchen, Von-Hirschberg-Straße 10
Thema: junge und jung gebliebene Seniorinnen und Senioren suchen Gleichgesinnte zum Kennenlernen, zur
Kontaktpflege, zur Planung von gemeinsamen Aktionen oder einfach nur zum Plaudern beim Kaffee
Das erwartet Sie - bei freiem Eintritt:
• PERO, der Zauberkünstler aus Erlangen - Lassen Sie
sich zwischendurch verzaubern mit Salonmagie.
• und kostenlos: Kaffee und Kuchen (solange der Vorrat
reicht)
Unser Programm wird gefördert und unterstützt durch folgende Neunkirchner Einrichtungen: Evangelische Kirche, Katholische Kirche, Eine-Welt-Laden und natürlich die Marktgemeinde.
-
Wir laden alle Senioren ein, mit uns einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen und freuen uns auf Ihr Kommen.
• am Dienstag, den 11.11.2014 Mini-Pizza selber backen
Ihre Seniorenbeauftragte
G. Norbach
• am Dienstag, den 4.11.2014
Schmuck aus FIMO-Knete
Neunkirchen am Brand, den 23. Okt. 2014
Öffentliche Institutionen
Mittelschule
Neunkirchen am Brand
Elternbeiratswahl für das Schuljahr 2014/2015
Evangelischer Integrativer
Kindergarten Ermreuth
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne ....
Anfang Oktober fand die diesjährige Elternbeiratswahl statt.
Der Elternbeirat wählte anschließend wieder Frau Alexandra
Schmitt zur Vorsitzenden und Herrn Paul Fleischmann für dieses Jahr zu ihrem Stellvertreter. Alle weiteren Mitglieder für
das Jahr 2014/2015 sowie die Klassenelternsprecher können
Sie auf der Schulhomepage www.ms-neunkirchen.de unter
Elternbeirat nachlesen.
Der Elternbeirat
Bald ist es wieder so weit - Herzliche Einladung ergeht an alle
anlässlich des bevorstehenden Martinsumzugs.
Am Dienstag, den 11.11. 2014 um 17:30 Uhr setzt sich der
Zug am Ermreuther Kindergarten in Bewegung. Mit selbst
gebastelten Laternen ziehen die Kindergartenkinder durch die
Straßen und Gassen von Ermreuth und bringen Licht ins
Dunkel.
Die Fenster der Anwohnerinnen und Anwohnern werden wie
immer liebevoll mit Kerzen geschmückt sein. Dies verleiht
dem Umzug einen ganz besonderen Glanz.
Den Höhepunkt krönt der Einzug am Marktplatz, an dem uns
feierlich der Posaunenchor erwartet. Anschließend gibt es
dann im Kindergarten die Möglichkeit in romantischer Atmosphäre Kinderpunsch und Glühwein zu trinken. (Bitte Tassen
mitbringen!) Der kleine Hunger kann mit Würstchen, Erbsensuppe und Lebkuchen gestillt werden. So klingt der Abend in
geselliger Runde bei Feuerschein aus.
Wir freuen uns auf unsere Gäste!
Kindergarten Ermreuth
Katholischer Kindergarten
St. Elisabeth:
Einladung zum St. Martinsfest des
Katholischen Kindergartens St. Elisabeth
Am Dienstag, den 11.11.2014, veranstaltet der Katholische
Kindergarten St. Elisabeth in Zusammenarbeit mit der Kolpingjugend ihren traditionellen St. Martinsumzug mit Ross und
Reiter. Auch in diesem Jahr sind wieder Jung und Alt recht
herzlich eingeladen das St. Martinsfest mit uns zu feiern.
Wir treffen uns um 17.00 Uhr auf dem Zehntspeicherplatz.
Nach einem Martinsspiel wird der Laternenzug unter musikalischer Begleitung der Jugend- und Trachtenkapelle durch
Neunkirchen a. Br. ziehen. Angeführt wird der Zug von unserem St. Martin auf seinem Pferd und den Vorschulkindern mit
ihren Erzieherinnen.
Der Abschluss findet wieder auf dem Zehntspeicherplatz statt,
wo alle den Abend bei einem gemütlichen Feuer mit Glühwein
und Wienerle ausklingen lassen können. Bitte bringen Sie Ihre
eigenen Tassen und genug Kleingeld mit.
Die Aufsichtspflicht liegt während der Veranstaltung bei den
Eltern.
Wir freuen uns auf ein (hoffentlich trockenes) Martinsfest.
Team und Elternbeirat
des Katholischen Kindergartens St. Elisabeth
„Hier ist die Kokosnuss“
Mit einem Schuss Kokosmilch werden asiatische Gerichte,
fruchtige Cocktails und feine Desserts besonders lecker. Aber
auch als Sahne-Ersatz wird sie in der Küche immer beliebter.
Wir beziehen die köstliche Bio-Kokosmilch aus Thailand und
Sri Lanka.
Und was geschieht mit der Schale? Sehen Sie selbst – Mit
glänzendem Lack bezogen steht sie dekorativ auf Ihrem Sideboard!
Es wird wieder fleißig gebacken...
Saftige Kuchen mit Trockenfrüchten, Kokosmakronen, Zimtsterne, Vanillekipferl, Honigkuchen; viele Zutaten hierzu sind
bei uns erhältlich, fair und oft in Bio-Qualität.
Sie backen nicht gerne? Auch gut! „Servieren“ Sie einfach
kleine Baumwolltörtchen aus Vietnam oder lustige Lebkuchenfiguren aus Filz, „gebacken“ in Nepal.
Partnerschaft für EINE WELT Neunkirchen am Brand e.V.
Klosterhof 5 - Tel. 0163/1864861 (Während der Öffnungszeiten)
Tür auf/Tür zu
Di. - Fr. 9.00 - 12.30 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr
Sa.
9.00 - 12.30 Uhr
Jetzt auch auf Facebook –„Weltladen Neunkirchen a.Br.“!
Juleica-Kongress 2014
am 15. und 16. November 2014
im Emil-Von-Behring-Gymnasium in Spardorf
Das Fortbildungswochenende für ehrenamtliche Jugendleiter/-innen
Am 15. und 16. November 2014 findet zum dritten Mal in
Folge der Juleica-Kongress als Fortbildungswochenende für
ehrenamtliche Jugendleiter/-innen statt!
Die Veranstalter - der Kreisjugendring Forchheim, der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt, der Stadtjugendring Erlangen, die Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck, und der Be-
zirksjugendring Mittelfranken – laden alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen der Kinder und Jugendarbeit
sowie alle anderen Interessierten zur zweitägigen Fortbildungsmaßnahme ein.
Jugendarbeit ist vielfältig und interessant. Dies spiegelt auch
in diesem Jahr die Vielfalt der verschiedensten angebotenen
Workshops zu aktuellen Themen der Kinder- und Jugendarbeit wieder. Mit der Teilnahme am Juleica-Kongress kann die
bundeseinheitliche Jugendleiter/-innen-Card (Juleica) verlängert werden. Allerdings ist die Juleica keine Voraussetzung
für die Teilnahme.
Veranstaltungsort ist das Emil-von-Behring-Gymnasium in
Spardorf bei Erlangen. In den Räumlichkeiten und den Turnhallen werden jeweils vormittags und nachmittags 3-stündige
Workshops stattfinden. Die 24 Workshops umfassen Themen
wie Film, Lego-Mindstormings, Parkour, Jonglage, Rope Skipping, Integration durch Sport, Zauberei, Rhetorik, Poetry
Slam, Umgang mit schwierigen Teilnehmenden, Haftungsund Versicherungsfragen, Inklusion, Sexualpädagogik, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Erlebnispädagogik, Graffiti, LandArt und vieles mehr. Weiterhin steht ein großer ErsteHilfe-Kurs im Programm, der für die Beantragung der Juleica
anerkannt wird.
Die Online-Anmeldung ist über die Homepage www.juleicakongress.de möglich. Die Teil
Pack mer´s
Auftakt zum Adventsmarkt!
bei Pack mer's am Samstag, den 8. November von 9.00 bis
13.00 Uhr.
Sie finden in unseren Räumen eine riesige Auswahl an Adventsdekoration, Kerzen und Adventskränzen. Es ist für jeden
Geschmack etwas dabei.
Gegen das trübe Novemberwetter bekommen Sie bei uns ein
Glas alkoholfreien Glühwein. Selbstverständlich steht Ihnen
auch unser gesamtes Warenangebot zur Verfügung.
Wohnungsauflösungen und Hausräumungen besenrein nach
Vorbesichtigung und Terminabsprache.
Liebe Kunden, unsere Kapazitäten und Lagermöglichkeiten
sind derzeit ausgeschöpft. Insofern können wir nur bedingt
Ware annehmen.
Das Pack mer's Team freut sich auf Ihren Besuch!
Öffnungszeiten:
Täglich Montag bis Freitag
durchgehend von 8.00 bis 18.00 Uhr.
Jeder 1. Samstag im Monat von 9.00 bis 13.00 Uhr
Pack mer´s gGmbH
Bayreuther Straße 1; 91301 Forchheim
Tel.: 09191-97760; FAX 09191-977629
Email: packmers@t-online.de
www.packmers-im-web.de
Fortbildung
Airbrush-Tattoos
Von Kindergeburtstagen, Vereinsfesten und Kirchweihen sind
sie schon gar nicht mehr weg zu denken. Und wo sie angeboten werden sind sie der Renner sowohl bei Kindern und Jugendlichen, wie auch bei Erwachsenen. AIRBRUSHTATTOOS. Der Kreisjugendring verleiht das dazugehörige Material seit einigen Jahren an Vereine, Verbände, Schulen oder
Kindergärten und bietet selbst auch immer wieder Tattoos bei
eigenen Veranstaltungen an. Um das nötige Grundwissen zu
erlangen und die recht einfache Technik beherrschen zu lernen, findet am Mittwoch den 26.11.2014 von 18.00 bis ca.
21.00 Uhr ein Einführungsworkshop statt.
Die Fortbildung richtet sich an alle Mitarbeiter/-innen von Vereinen, Schulen, Jugendtreffs, Kindergärten etc. ab 16 Jahren,
die die Airbrushmaschine des KJR entleihen oder als Betreuer/-in bei Veranstaltungen des KJR mit der Airbrushmaschine arbeiten möchten.
Inhalt der Fortbildung ist eine theoretische und praktische Einführung in Technik und Umgang mit Maschine und Material.
Gelehrt wird alles Notwendige. Vom Maschinenzusammenbau, dem benötigten Material bis hin zum praktischen
Sprayen. Die Kosten der Fortbildung betragen 5,00 €.
Um schriftliche Anmeldung an den KJR Forchheim (Löschwöhrdstr. 5) bis zum 21.11.2014 wird gebeten. Nähere Informationen unter 09191/7388-0 oder www.kjr-forchheim.de.
Kreisjugendring Forchheim
Christian Kohlert, Kreisjugendpfleger
Löschwöhrdstr. 5, 91301 Forchheim
Tel.: 09191 73 88 44
www.kjr-forchheim.de, christian.kohlert@kjr-forchheim.de
Pflanzenschutz-Sachkundefortbildung
Mit Erlass der neuen Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung
ist jeder Inhaber eines Sachkundenachweises verpflichtet, alle
3 Jahre eine mindestens 4-stündige Fortbildungsveranstaltung zu absolvieren.
Der erste 3-Jahreszeitraum läuft seit dem 01.01.2013 und
endet am 31.12.2015. Personen, die bis Ende 2015 an keiner Fortbildung teilgenommen haben, dürfen dann keine
Pflanzenschutzmittel mehr ausbringen.
Der Bayerische Bauernverband hat mit den Maschinenringen,
VlF und dem VlM vereinbart, dafür gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen zu organisieren.
Die Kosten sind einheitlich in ganz Bayern bei allen Organisationen und betragen 28 Euro zzgl. MwSt / Kursteilnehmer.
Für Forchheim werden folgende Termine angeboten:
Mo, 24.11.14 (FO) Ebersbach, Dorfgemeinschaftshaus
13:00 - 17:00 Uhr
Sa, 17.01.15 (FO) Gosberg, GH Schuhmann
10:00 - 14:00 Uhr
Eine verbindliche schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeformulare und weitere Informationen erhalten sie bei
Ihrer BBV Geschäftsstelle Forchheim unter
Tel.: 09191 / 97 868 0
Gesprächskreis
allein Erziehende
Das nächste Treffen ist am 11. November 2014
Die Treffen finden regelmäßig, einmal monatlich, jeweils dienstags statt.
Caritashaus
Birkenfelderstraße 15
91301 Forchheim
Zeit: von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Kinderbetreuung wird angeboten.
Ort:
Kontakt
Erziehungs-, Jugend und Familienberatungsstelle
Frau Wölfel-Wagner, Dipl. Sozialpäd. (FH)
Birkenfelderstraße.15, 91301 Forchheim,
Tel.: 09191 70 72-40
E-Mail: erziehungsberatung@caritas-forchheim.de
Rechtzeitig an Vorsorge für weniger gute
Zeiten denken Informationsnachmittag im November 2014
Der Christliche Palliativ- und Hospizdienst des Caritasverbandes Forchheim lädt alle interessierten Bürger zu einem Informations- und Beratungsnachmittag zum Thema „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ ein.
Am Donnerstag, 06. November 2014 um 15.00 Uhr erläutert
Herr Helmut Göbel von der Beratungsstelle für Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht des Hospizvereins Bamberg
dieses Thema und beantwortet ihre Fragen dazu. Seine Beratung orientiert sich an der Vorlage des Bayerischen Justizministeriums mit dem Titel: „Vorsorge für Unfall, Krankheit
und Alter“
Die Veranstaltung findet in der Pfarrei St. Anna (Chorraum),
Untere Kellerstr. 52 Forchheim statt.
Anmeldungen werden über die Koordinationsstelle Christlicher Palliativ- und Hospizdienst der Caritas Forchheim, Untere Kellerstr. 52, Forchheim, Tel.: 09191/169099 oder
0175/4182259 entgegen genommen. Die Teilnehmeranzahl
ist begrenzt und pro Teilnehmer wird ein Unkostenbeitrag von
5 € erhoben.
Annahmeschluss
für die Ausgabe zum
15. November 2014
ist Donnerstag, der
6. November
Kirchen
Nachrichten
Katholische
Pfarrgemeinde St. Michael
Neunkirchen am Brand
Gottesdienste etc.:
Mo. 03.11. 19.00 Requiem für die Verstorbenen
der letzten Wochen in St. Michael
Di. 04.11. 19.00 Abendmesse in Rödlas
19.00 Rosenkranz i.Schellenberg
Mi. 05.11. 15.00 Messfeier m. d. Seniorenkreis in Aug.Kap.
19.00 Abendmesse i.Großenbuch
Do. 06.11. 15.30 SchülerGD anschl. Ministrantenprobe
in Aug.Kap.
19.00 Herz-Jesu-Statio; Anbetung
- Gebet um geistliche Berufe Komplet in Aug.Kap.
Fr. 07.11. 08.00 Messfeier in Aug.Kap.
Sa. 08.11. 16.00 Beichtgelegenheit
16.30 Friedhofsgang in Großenbuch anschl.
Wortgottesfeier Großenbuch
17.00 Friedensrosenkranz in Aug.Kap.
18.00 Vorabendmesse in Rödlas
18.00 Vorabendmesse in Rosenbach
So. 09.11. 10.30 Festgottesdienst zu. 700j. Klosterjubiläum
in St. Michael mit
Erzbischof Dr. Ludwig Schick
18.00 Abendmesse i. St.Michael
Mo. 10.11. 19.00 Abendmesse i. Aug.Kap.
Di. 11.11. 15.00 Evang. Andacht in der Tagespflege
der Sozialstation
19.00 Abendmesse in Rödlas
19.00 Rosenkranz i. Schellenberg
Mi. 12.11. 16.00 Schülergottesdienst d. 3. Klassen in
St. Michael
19.00 Abendmesse i. Großenbuch
Do. 13.11. 15.30 Schülergottesdienst d. 4. Klassen anschl.
Ministrantenprobe in Aug.Kap.
17.00 Fatimarosenkranz, Aug.Kap.
Fr. 14.11. 08.00 Messfeier in Aug.Kap.
19.00 Taizé-Gebet „Nacht der Lichter“ in Aug.Kap.
Sa. 15.11. 16.00 Friedhofsgang Rödlas anschl.
Wortgottesfeier in Rödlas
16.00 Beichtgelegenheit
17.00 Friedensrosenkranz in Aug.Kap.
18.00 Sonntagsmesse mit Feier am
Kriegerdenkmal in Großenbuch
1. November 2014 – Allerheiligen:
08.30 Festgottesdienst in Großenbuch
10.30 Festgottesdienst in St. Michael
14.00 Bußgottesdienst anschl. Friedhofsgang zum alten
und neuen Friedhof
2. November 2014 – Allerseelen:
10.30 Sonntagsgottesdienst in St. Michael
11.15 Kindergottesdienst in Großenbuch
17.00 Totengedenken für die Verstorbenen des
vergangenen Jahres in St. Michael
Taufe:
Mi. 05.11. 20.00 Taufgespräch im Edith-Stein-Raum des
Pfarrgemeindehauses
So. 09.11. 15.00 Taufgottesdienst
Messfeiern im Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth:
Di.
Sa.
Di.
Sa.
04.11.
08.11.
11.11.
15.11.
Termine:
15.30
15.30
15.30
15.30
Evang. Predigtgottesdienst
Wortgottesfeier
Wortgottesfeier
Messfeier
Sonntag, 2. November 10.00 Uhr
Do. 13.11. 20.00 Pfarrgemeinderatssitzung im
Edith-Stein-Raum des Pfarrgemeindehauses
ÖKUMENE-NACHRICHTEN
Do 6.11.
20.00 Ökumenischer Arbeitskreis
Fr 14.11. 19.00 Ökumenisches Tanzen
19.00 Taizé Gebet Ökumenische Andacht
Sa 15.11. 14.00 Freundeskreis Behinderter
kath PGH
Raum Edith Stein
GH
Augustinuskapelle
GH
So
2.11. 10.00 Gottesdienst zum Reformations- Pfr.
fest mit Kantorei
Axel Bertholdt
TERMINE Was, wann, wo? (GH – Gemeindehaus)
Di
Mi
Do
Kinderprogramm parallel zum Erwachsenenprogramm
Altersgruppen: 0-3 J, 4-7 Jahre und 8-11 Jahre
Samstag, 22. November 9.30 Uhr
Unsere Gottesdienste finden in der
Henkerstegstraße 2 A statt
Mehr Infos zu diesen Veranstaltungen finden Sie
auf unserer Webseite: www.lebenshaus.net
Telefonnummer: 09134 9094920
9.11. 10.00 Drittletzter Sonntag im Kirchen- Pfrin.
jahr, Familiengottesdienst
Anke Bertholdt
Musik: Lost ?unday
und Team
So 16.11. 10.00 Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr Pfr.
Volkstrauertag,
Axel Bertholdt
11.30 Aufstellung am Mahnmal vor
St. Michael
So
Mo
Willkommen bei Freunden! (Teil 2)
Pfr. Dr. Malte
Lippmann
Di 11.11. 15.00 Evang. Andacht in der Tages- Pfr.
pflege der Caritas-Sozialstation Axel Bertholdt
Sa
Sonntag, 16. November 10.00 Uhr
Anmeldungen unter info@lebenshaus.net
Wir laden herzlich ein zu den Gottesdiensten:
4.11. 15.30 Gottesdienst im Caritas-Altenund Pflegeheim St. Elisabeth
mit Abendmahl
Brunch-Gottesdienst
Startet eine neue Predigtserie:
Willkommen bei Freunden!
* Die Teilnahme am Brunch-Gottesdienst ist kostenlos!
Frauenfrühstück !
Die Christuskirche in der Von-Hirschberg-Str. 8 ist täglich bis
18 Uhr geöffnet.
Di
Weltmissionsgottesdienst
Mit Gastsprecher Karan Chelliya, indischer Missionar. Er berichtet über seine Arbeit in Mumbai unter Straßenkindern und
seine Vorschule in den Slums.
Ein unterstützendwürdiges Projekt!
Sonntag, 9. November 10.00 Uhr
Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde
Neunkirchen am Brand
So
Wir laden Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten ein:
8.11 15.00 Kaffeetrinken
Miteinander-Füreinander
9.11. 19.30 Film ab! -„Das Konzert“
10.11 17.00 Laternenumzug
Evang. Kindergarten
20.00 Man(n) trifft sich - Männerkreis
Christlicher Glaube - Aus den
Anfängen des Christentums
Referent: Dekan Peter Brandl
11.11. 20.00 Chorprobe Kantorei
12.11. 14.30 Seniorenkreis,
Gesundheit mein größtes Gut
13.11 19.00 Kirchenvorstandssitzung
20.00 Literaturkreis
GH
GH
Christuskirche
GH
GH
GH
Pfarramt
GH
Totengedenken
Seniorenkreis
Wir laden Sie recht herzlich ein zu unserem Totengedenkgottesdienst am Mittwoch, den 05.11.2014 in der AugustinusKapelle, die Herr Pfarrer Pingold mit uns feiern wird.
Beginn ist schon um 14.30 Uhr!!!
Wir werden der Verstorbenen unseres Kreises aus den letzten
2 1/2 - 3 Jahren gedenken. Angehörige, die nicht aus unserem
Kreis kommen, sind auch herzlich willkommen. Wir werden
Fotos unserer lieben Vorangegangenen aufhängen und die
Verbundenheit zu und mit ihnen besonders betonen. Sie gehören zu uns, wie zum Leben leider auch der Tod gehört.
Beim Kaffeetrinken hinterher können wir uns dann noch ein
wenig austauschen und unsere Erinnerungen nachklingen
lassen
Es sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen. Wir
freuen uns über Ihren Besuch.
Ihr Seniorenkreisteam
Chorgemeinschaft
Viva Musica, Neunkirchen a. Br.
Cäcilia Chor, Großenseebach
Tradition trifft Moderne Das „Requiem" von Karl Jenkins
Das Requiem von Karl Jenkins vereint Elemente westlicher
und östlicher Spiritualität, ist mal berührend, mal mitreißend,
unkonventionell und ernsthaft zugleich. Der vielfach ausgezeichnete, zeitgenössische Komponist verarbeitet in seinem
beeindruckenden Werk so unterschiedliche Stilrichtungen wie
gregorianische Gesänge, japanische Haikus oder Hip Hop.
Viva Musica aus Neunkirchen am Brand und der Cäcilia Chor
Großenseebach, die bereits bei den letztjährigen Aufführungen der „Carmina Burana" mitwirkten, haben unter der Leitung von Chordirektor ADC Udo Reinhart diese spannende
neue Herausforderung angenommen und freuen sich auf drei
gemeinsame Konzertabende.
Für die instrumentelle Begleitung sorgen das Claus Raumberger Ensemble sowie Streicher. Beate Roux wird in bekannter Perfektion am Klavier zu hören sein.
Das Requiem wird an folgenden Terminen aufgeführt:
Samstag, 22.11.2014, 19:00 Uhr,
St. Michael Neunkirchen am Brand
Sonntag, 23.11.2014, 17:00 Uhr,
St. Michael Großenseebach
Eintrittskarten (€15 , €10 Jugendl. ) gibt es ab sofort für Neunkirchen in der Verkaufsstelle: Modehaus Kugler
Nähere Auskünfte erteilen: Ortrud Günther, Tel.: 09135 917
Armin Spatz, Tel.: 09134 908160
FREUNDESKREIS
FÜR KUNST UND KULTUR E.V.
NEUNKIRCHEN A. BRAND
Sehr verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freunde,
das so reich mit Jubiläen angefüllte Jahr 2014 neigt sich dem
Ende zu, in dem Neunkirchen a. Brand ganz im Zeichen des
700-jährigen Gründungsjubiläums des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes stand.
Am Sonntag, den 9. November 2014 kommt es zum großen
Schlussakkord unseres Jubiläumsprogrammes.
Zunächst mit dem Vortrag von Dr. Horst Miekisch, Bamberg:
„200 Jahre Neunkirchener Goldwitzer Chronik 1814 - 2014.
Wer war Franz Wenzeslaus Goldwitzer?“
Anschließend wird die um den Abschnitt“ Wirtschaft“ und
mehrere Anlagen erweiterte Dissertation von Dr. Miekisch in
Buchform „Das Augustiner Chorherrenstift Neunkirchen am
Brand. Seine Geschichte und seine Bedeutung für die Verbreitung der Raudnitzer Reform“ durch Herrn Professor Dr.
Franz Machilek, Erlangen präsentiert mit dem Beitrag:
„Zur Stellung und Bedeutung des Augustiner Chorherrrenstiftes Neunkirchen am Brand in der Klosterlandschaft
Süddeutschlands im Mittelalter.“
Die Veröffentlichung des 19. Jahrhunderts ist die Neunkirchener Goldwitzer Chronik von 1814, die des 20. Jahrhunderts „ Neunkirchen am Brand“ von Alexander Röder von
1926 und nun die zu Beginn des 21. Jahrhunderts die Dissertation in Buchform von Dr. Horst Miekisch, als ein für Neunkirchen a. Brand ein unverzichtbares Werk von herausragender historischer Bedeutung.
Diese Fest- und Abschlussveranstaltung im Jubiläumsjahr findet am Sonntagnachmittag, den 9. November 2014 um 15
Uhr in der Katharinenkapelle, Neunkirchen a. Brand statt.
Ihr Freundeskreis für Kunst und Kultur
Dr. Hilmar Grimm
Großes FIFA 2015 Tunier!
J uge ndc lub
Der Jugendclub Appendix lädt euch recht herzlich zu unserem 1. Konsolen-Fußball-Turnier (FIFA 15) am 08.11.2014 im
Haus der Generationen "Together", von-Hirschberg-Straße 10
ein!
Einlass ist um 10:30 Uhr, die Auslosung und der "Anstoß" sind
dann um 11:00 Uhr!
Pokale gibt es natürlich auch zu Gewinnen!
Hinweiß: Ihr müsst mindestens 10 Jahre alt sein um an unserem Turnier teilnehmen zu können. Die Teilnahme ist natürlich umsonst.
Die Plätze sind begrenzt, deshalb meldet euch bitte bis zum
07.11.2014 an. Die Liste hängt hierfür im Together aus oder
gerne auch per Email an: martin-meusel@web.de
Macht mit und werdet der virtuelle CHAMPION des Fußballs!
Ab ins Together, an die Controller, Fertig, LOS !
Bewerbungstraining mal anders!
Der Jugendclub Appendix lädt alle Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchenden am 22.11.2014 zu unserem kostenlosen Bewerbungstraining ein.
Ab 16:00 Uhr seit ihr der Chef!
Hier könnt ihr mal in die Rolle des Gegenüber schlüpfen und
Fragen stellen. Dazu lernt ihr wie man richtig Bewerbungen
schreibt, auf Formulierungen achtet und euch richtig gut präsentiert. Zusätzlich könnt ihr ein Muster eurer Bewerbung mitbringen. Unser hochqualifiziertes Team arbeitet täglich in
Personalabteilungen, sowie als Ausbilder einiger namhaften
Firmen und wird euch Tipps geben wie ihr euch, wenn nötig
verbessern könnt. Schaut vorbei, wenn Ihr interessiert seid.
Euer Appendix-Team
t^kabocobrkab
kbrkhfo`ebk ÉKsK
Die Wanderfreunde Neunkirchen beteiligen sich im
November 2014 an folgenden Wanderungen:
01./02. Zirndorf/Langenzenn
08./09. Wachenroth
(2. Wanderung)
15./16. Vorbachzimmern
Näheres über Startkarten und Termine ist auch bei den unten
stehenden Personen oder auf unserer Homepage www.wanderfreunde-neunkirchen-am-brand.de zu erfahren.
1. Vorstand Heinz Reiser
Tel.: 09126 288729 oder
Schriftführer Roland Dörrfuß
Tel.: 09134 5532 oder
2. Vorstand Werner Markoff
Kassier Gerhard Schmidt
Tel.: 09134 7199 oder
Tel.: 09134 995900
Die Vorstandschaft
Termin Weihnachtskonzerte
Samstag, 20. Dezember 2014, 19.00 Uhr
Sonntag, 21. Dezember 2014, 17.00 Uhr
Festhalle am Deerlijker Platz
Jahreshauptversammlung
Der VdK Ortsverband Neunkirchen lädt alle seine Mitglieder
am 16.11.2014 um 15.00 Uhr ins Vereinslokal „Bürgerstuben“
zur Jahreshauptversammlung mit Ehrungen recht herzlich ein.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Grußwort der Marktgemeinde
4. Jahresrückblick
5. Kassenbericht
6. Bericht der Hauptbetreuerin
7. Grußwort des Kreisverbandes
8. Begrüßung unseres 400. Mitgliedes
9. Ehrungen treuer Mitglieder
10. Wünsche und Anträge
11. Schlusswort
12. Gemütliches Beisammensein
Die Vorstandschaft
Jahreshauptversammlung
Freitag, 14. November 2014
Beginn: 19.00 Uhr
Gaststätte Bürgerstuben
Tagesordnung
Begrüßung
1. Verlesung des Protokolles der Jahreshauptversammlung vom 15. November 2013.
2. Rechenschaftsberichte
a.) des Vorsitzenden
b.) des Geschäftsführers
c.) des Schriftführers
d.) des Musikalischen Leiters
e.) des Kassiers
f.) der Kassenrevisoren
g.) des Jugendreferenten
h.) der Jugendleiter
i.) des Aktivensprechers
j.) der Trachtenwarte
k.) des Zeugwartes
l.) des Organisationsleiters
3. Wünsche und Anträge
Anträge zur Mitgliederversammlung müssen beim 1. Vorsitzenden Michael Schmidt schriftlich eingereicht werden. Wir
freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.
Einladung zum Schafkopfrennen
für alle Mitglieder und deren Angehörige
Freitag, 21. November 2014, 19.00 Uhr
Gaststätte Bürgerstuben
Erfolg auf ganzer Linie!
Ausbildungskonzept der Jugend- und Trachtenkapelle
Neunkirchen mit optimalen Ergebnissen
Musiker und Schüler der Jugend- und Trachtenkapelle sind in
sehr vielen Auswahlorchestern vertreten - Weltjugendauswahlorchester, Landes- und Bundesjugendsinfonieorchester,
Bezirks- und Verbandsorchester des NBMB, Schulorchester
und BigBands, erfolgreiche Teilnahme bei Jugend musiziert
(2x Bundessieger 2011/2012). Musikschüler werden Musikstudenten. Hauptfach Musik beim Abitur mit Bestnoten bestanden.
Deshalb jetzt anmelden für das neue Schuljahr. Der Unterricht erfolgt auf freiberuflicher Basis durch hochqualifizierte
Musikpädagogen.
Unterrichtsangebot für das neue Schuljahr 2014 / 2015
Ab Oktober startet der Unterricht der Jugend- und Trachtenkapelle in das neue Schuljahr 2014/ 2015.
An alle Musik-Interessierten richtet sich unser Unterrichtsangebot:
- Musikgarten ( Mutter + Kind )
- Musikalische Früherziehung (MFE)
- Musikalische Grundausbildung (MGA)
- Blockflöte
Auf folgenden Instrumenten bilden wir aus:
Bariton
Klarinette
Schlagzeug
Cornett
Kontrabass
Tenorhorn
Euphonium
Oboe
Trompete
Fagott
Posaune
Tuba
Flügelhorn
Querflöte
Horn
Saxophon
In nachstehenden Formationen musizieren Mitglieder der Jugend- und Trachtenkapelle: Bläserklasse 3. Klasse, Bläserklasse
4. Klasse ( in Kooperation mit der Grundschule ), Schülerorchester, Jugendorchester, Symphonisches Blasorchester, Diverse
Formationen: BigBand, Volksmusikgruppen, Ensembles
Für weitere Informationen kontaktieren sie bitte unseren Musikalischen Leiter Georg Maderer
Langensendelbacher Weg 1, 91077 Neunkirchen am Brand
Tel: 09134 / 1577, Mobil: 0179 / 2420066
g.maderer@gmx.de, www.jtk-neunkirchen.de
Musikalische Früherziehung
Die Jugend- und Trachtenkapelle in Neunkirchen am Brand
bietet ab November 2014 musikalische Früherziehung immer
mittwochs an:
a) Musik für Mutter und Kind (2 bis 3 Jährige)
15:15 - 16:00 Uhr
Mutter und Kind singen und tanzen, bewegen sich zu
Liedern. Zweisamkeit von Mutter und Kind.
b) Musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jährige)
14:30 - 15:15 Uhr
Neben Kennenlernen und Handhabung der verschiedenen Rhythmusinstrumente wie z.B. Trommel, Claves, Rassel, Conga und Cajón, verbinden wir Musik
mit Bewegung, spielen auf Stabspielen, wie Glockenspiel, Xylofon und Metallofon. Wir setzen Körper,
Stimme und Materialien ein wie Tücher, Zeitungspapier etc. und lernen so spielerisch die musikalischen
Parameter kennen.
c) Rhythmus, Percussion, Orff (6 bis 8 Jährige)
16:00 - 16:45 Uhr
Schüler der ersten und zweiten Klassen lernen mit
Rhythmusinstrumenten, Xylofonen und anderen Stabspielen Lieder zu begleiten und Geschichten musikalisch zu untermalen. So entsteht ein Kreatives Miteinander im Spiel wie bei den Großen. Auch ist dies eine
sehr gute Möglichkeit die Zeit bis zur Bläserklasse (ab
der dritten Klasse) zu überbrücken und eine gute Vorbereitung für eventuell späteren Schlagzeug Unterricht.
Wegen Wasserschäden in den Unterrichtsräumen der Jugend- und Trachtenkapelle findet der o.g. Musikunterricht vorübergehend in den Räumen des kath. Kindergartens, Antonvon-Rotenhan-Str. 1 statt.
Anmeldung und Information:
Georg Maderer, Tel: 09134 1577 (musikalischer Leiter)
Gisela Moddemann, Tel: 09133 769 3711 (Musikpädagogin)
Informationen zum Fahrtenprogramm
Wintersaison 2014/2015
Saisonauftakt im Zillertal vom 12. bis 14. Dezember 2014:
Unseren Saisonauftakt starten wir in diesem Winter wieder im
Zillertal und zwar in Finkenberg. Wir haben das 3****- Hotel
“Neuwirt“ ausgewählt, mit Halbpension am Samstag. Das
Hotel bietet die kostenlose Nutzung des Saunabereichs
(Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine) an.
Skigebiete sind Hochzillertal, Zillertal Arena, Mayrhofen und
bei Schneemangel der Hintertuxer Gletscher. Für alle Vereinsmitglieder bieten wir kostenlose Skikurse in kleinen Gruppen durch die Skilehrer unserer DSV- Skischule im 1.SCN an.
Skilager für Kinder / Jugendliche in den Weihnachtsferien
2014 / 2015:
- Kinderskilager (8-15 Jahre) vom 26.12.-31.12.14
- die Teilnehmerzahl ist auf 50 Kinder begrenzt!
- Jugendskilager (ab 16 Jahre) vom 01.01.-06.01.15
- Teilnehmerzahl max. 40 Jugendliche und Junioren
Skiwochenende in Radstadt (Skigebiet Amadé) vom
09.01.-11.01.15:
Bei unserer beliebtesten Skifahrt bieten unsere Ski- und
Snowboardlehrer wie immer für alle Vereinsmitglieder kostenlose Skikurse für Fortgeschrittene und Skiguiding durch
das Gebiet an.
Wir wohnen wie immer im Ortsteil Kaspardörfl in guten Pensionen und haben von dort direkten Zugang zur Tauernloipe.
Diese Fahrt ist also auch ganz ideal für Langläufer!
Kinder-Tagesfahrten ins Fichtelgebirge am 25.01./08.02./
22.02.2015:
Nach der großen Resonanz im letzten Jahr bieten wir auch
heuer wieder spezielle Ski- und Snowboard-Kurse für Kinder
und Jugendliche, auch für Anfänger, an. Diese Kurse werden
kostenlos von unseren Ski- und Snowboard-Lehrern durchgeführt und zwar nur für Vereinsmitglieder.
Geübt wird am Geiersberglift (Anfänger) und am Hempelsberglift in Oberwarmensteinach.
Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Teilnehmerzahl pro Fahrt auf 40 Kinder begrenzen.
Familienwochenendfahrt nach Eben vom 06.03.-08.03.15:
Das Reiseziel Eben im Salzburger Land, liegt in den Radstädter Tauern. Das Quartier „Lindenhof“ ist ein wahres
Schmuckkästchen und entspricht allen Anforderungen an
einen modernen Jugendferienhof - die Mehrbettzimmer sind
alle mit DU / WC ausgerüstet. Unsere erfahrenen Übungsleiter kümmern sich um die Kinder und Jugendliche und bieten Ski- und Snowboardkurse, auch für Anfänger!
Seniorenfahrt ins Zillertal vom 22.03.-26.03.15
Die beliebte “Oldie-Fahrt“ mit Rudi geht auch in diesem Winter wieder nach Hippach ins Zillertal und ist für Selbstfahrer
geplant. Wohnen werden wir im Gasthof Hubertus. Von dort
gibt es Skibusanbindungen zu den Skigebieten von Zell am
Ziller, Mayerhofen/Penken und Ramsberglift.
Skierlebnis der Superlative, Ostern in Frankreich Les
Menuires vom 28.03.-04.04.2015:
In der Vor-Osterwoche fahren wir nach Frankreich und zwar
nach Les Menuires im Skigebiet Les 3-Vallées. Der Ort Les
Menuires liegt auf 1.850 m und ist der ideale Ausgangspunkt
die drei Täler zu erkunden. Mit 200 Liftanlagen und 600km
Piste ist “Les Trois Vallées“ das größte zusammenhänende
Skigebiet der Welt.
Wohnen werden wir Appartements in der Residence “Soleil
Vancances Les Menuires“.
Unsere Skilehrer bieten wie immer spezielle Skikurse für Kinder und Jugendliche an (keine Anfänger) und Skiguiding für
Erwachsene an.
4-Tage-Genießerfahrt nach Hintertux vom 13.04.-16.04.15
Eine Fahrt zum Skifahren, Relaxen und Wohlfühlen. Untergebracht sind wir in dem 4****-Hotel “Neuhintertux“, direkt am
Fuß des Hintertuxer Gletschers. Passend zur Genießerfahrt
bietet das Hotel eine ¾-Verwöhnpension an. Die Fahrt ist für
Selbstfahrer geplant.
Nähere Informationen sowie Preisangaben und Anmeldeformulare auf unserer Homepage
http://www.skiclub-neunkirchen.de
Die Vorstandschaft des 1.SCN
GARTENBAUVEREIN
Neunkirchen a. Br. u. Umgebung
Mitglied des Landesverbandes für Gartenpflege und Landespflege in München
Gemeinnützig anerkannter Verein
Einladung zum Vortrag „Mein Garten im
Winter“ am Donnerstag, 13. Nov. 2014 um
19.00 Uhr im Gasthaus „Bürgerstuben“
Liebe Gartenfreunde,
bevor es richtig kalt wird: Ist der Rasen vom Laub befreit?
Sind die Rosen angehäufelt? Sind die Ziergräser zusammengebunden? Sind die Beete abgedeckt und empfindliche Stauden geschützt? Sind die Kübel gut eingepackt?
Wie der Garten fachgerecht für den Winter vorbereitet wird
zeigt dieser Vortrag der Referentin Frau Brigitte Grieß aus
Bayreuth.
Alle Interessierten, auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.
Soldaten und Reservistenkameradschaft
Neunkirchen am Brand mit Schießgruppe
Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,
die Soldaten und Reservistenkameradschaft Neunkirchen am
Brand führt wie alljährlich beim Friedhofsgang an Allerheiligen den 01.11.2014 eine Büchsensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräber durch.
Die Vorstandschaft
Ebersbacher Dorfgemeinschaft e.V.
Weinfest in Ebersbach
Am Samstag, den 08.11.2014 veranstaltet die Ebersbacher
Dorfgemeinschaft ihr Weinfest mit „Wein, Weib & Gesang“.
Los geht’s um 19.30 Uhr im Gemeinschaftshaus Ebersbach,
Unkostenbeitrag 3 €.
Gute Weine, deftige Brotzeit und Unterhaltungsmusik mit
Bernd Kern sorgen für gute Stimmung und einen vergnüglichen Abend.
Es lädt herzlich ein die
„Ebersbacher Dorfgemeinschaft“
Einladung
zur ordentlichen Mitgliederversammlung des St. Elisabethenvereins mit Neuwahlen am 17.11.2014 um 20.00 Uhr
im Kath. Pfarrgemeindehaus Adolph Kolping, Gräfenberger-Str. 2b in Neunkirchen am Brand.
Tagesordnung:
1. Begrüßung des 1. Vorsitzenden
2. Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
3. Jahresbericht des 2. Vorsitzenden
4. Kassenbericht des Finanzverwalters
5. Bericht der Kassenprüfung
6. Satzungsänderungen
7. Bericht der Kindergartenleitung und Hortleitung
8. Bericht der Krippenleitung
9. Bildung eines Wahlausschusses
10. Entlastung der Vorstandschaft
11. Neuwahlen der Vorstandschaft
12. Wünsche und Anregungen
Bitte bringen Sie zur Prüfung Ihrer Abstimmungsberechtigung
einen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) mit.
Dekan Peter Brandl
1. Vorsitzender
Faschingsdämmerung
am 15.11.2014
In wenigen Tagen ist es soweit. Der NCV startet in die Session
2014-2015, mit einer grandiosen Faschingsdämmerung am
Samstag den 15.11.2014 im Pfarrgemeindehaus Adolph Kolping hinter dem Gasthaus Zur Post. Hierzu möchten wir Sie
alle herzlich einladen. Das mehrstündige Programm wird wie
jedes Jahr musikalisch begleitet.
Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu können.
Dies ist eine öffentliche Veranstaltung!!!
Samstag : 15.11.2014
Beginn 20.11 Uhr
Eintrittspreis : 5.00 €
Mit einem ersten Selau
Ihr NCV
Protokollchef
Jahreshauptversammlung
Ortsgruppe
Neunkirchen a. Brand
und Umgebung
Die Ortsgruppe lädt alle Mitglieder, Förderer und Spender,
aber auch andere Interessierte ein zu ihrer:
Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes
am Montag, 10. November 2014 um 20.00 Uhr
im Alten Bahnhof, Bahnhofstr. 10, Neunkirchen a. Br.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Rechenschaftsberichte
3. Entlastung des Vorstandes
4. Neuwahl des Vorstandes (nur für Mitglieder)
5. Ausblick und Schwerpunkte 2015
Berichtet wird ferner über die bevorstehende Aktualisierung
der Biotopkartierung im Landkreis Forchheim. Der Vorsitzende der BN-Kreisgruppe, Dr. Ulrich Buchholz, wird anwesend sein und auch für weiterführende Fragen zur Verfügung
stehen.
Wir freuen uns auf Sie!
Frauenkreis Ermreuth
Die Vorstandschaft
Weihnachtsbasar
Sonntag, 23.November 2014 ab 10 Uhr
(nach dem Gottesdienst)
Wo?
Am Platz vor der Kirche, bei einer Tasse Tee
Angebot: Adventskränze, Bastelsachen, Socken,
Nussbrot, Plätzchen, Kuchen, Marmelade
und Verschiedenes - lassen Sie sich überraschen!
Wann?
Das Team des Frauenkreises freut sich auf Ihren Besuch!
(Der Erlös dient zur Instandsetzung der Kirche)
Bestellungen für Adventskränze werden bis 15.11.2014
unter der Tel. 09192/7343 Marianne Mösel oder
09192/7201 Gertrud Businger angenommen.
Termine im November
Liebe Kameradinnen und Kameraden,
der November steht vor der Tür und der Winter ist nicht mehr
weit. Übungstechnisch werden wir trotzdem vom Wetter unabhängige, hoffentlich interessante Themen finden. Am 16.11.
findet dann der Volkstrauertag statt und wir bitten darum, dass
wir in einer großen Anzahl an dieser Veranstaltung teilnehmen. Ebenso ist am 22. November unser Ehrungsabend.
03.11.
10.11.
11.11.
16.11.
17.11.
17.11.
22.11.
24.11.
19.30 Uhr
19.00 Uhr
17.00 Uhr
10.30 Uhr
18.00 Uhr
19.30 Uhr
19.00 Uhr
19.30 Uhr
Robert Landwehr
Kommandant
Übung
G4
Absperrung Martinsumzug
Volkstrauertag
Arbeitsdienst
Maschinisten
Ehrungsabend
Atemschutz
http://www.ffw-neunkirchen.de
Robi Schrenk
2. Vorstand
Brauchen Sie Sandsäcke?
Die FFW Neunkirchen macht eine Sammelbestellung für Sandsäcke. Wer privat
welche mitbestellen möchte kann dies
gerne tun. Die bestellten Sandsäcke sind
für die Langzeitlagerung in geschlossenen
Räumen gedacht. Lieferung erfolgt natürlich ohne Sand. Der Sack kann nass nach
einem Einsatz wieder eingelagert werden. Die Säcke sind
speziell für wiederkehrende Hochwassereinsätze hergestellt.
Der Preis liegt bei ca. 50Cent/Sack, je nach Menge die bestellt wird.
Bestellungen können bei Kommandant Robert Landwehr,
0176/23149322 oder per Mail unter info@ffw-neunkirchen.de
getätigt werden.
Neunkirchner
Bauernmarkt
am Zehntspeicher
25.
November
Von den Parteien
Ortsverein Neunkirchen
am Brand
Kath. Pfarrgemeindehaus Adolph Kolping
16:30 bis 20:00 Uhr
Der Blutspendendienst des BRK
bittet um Ihre Hilfe
BLUTSPENDE
Bitte unbedingt den Spendenabstand
von 56 Tagen einhalten !!!
Der Blutspendedienst weist darauf hin!
Bitte bringen Sie zu jeder Spende unbedingt Ihren
Blutspendepaß mit. Zumindest aber einen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepaß, Führerschein).
Büchereien
Freitag,
7. November 2014
von 14.00 - 18.00 Uhr
NEUNKIRCHEN A. BR.
Dienstag
Evang. öffentliche Bücherei Ermreuth
Öffnungszeiten: Donnerstag 15-18 Uhr
Sonntag
10-11.30 Uhr
Marktbücherei St. Michael
Neu bei uns in der Bücherei:
Romane:
Saira Shah
Marjan Kamali
Theatervorstellung für Kinder
Die Schwabacher Marionettenbühne zeigt am
Sonntag, 2. November 2014, um 15 Uhr
im Pfarrgemeindehaus Adolph Kolping,
Gräfenberger Straße 2a,
das Stück „Frau Holle“. Alle Kinder sind mit ihren Eltern herzlich eingeladen.
Einlass ist um 14.45 Uhr. Der Eintritt kostet 4 Euro für die Kleinen, Erwachsene zahlen 5 Euro.
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen findet statt am
Donnerstag, 20. November 2014, 19.30 Uhr,
im Gasthaus Bürgerstuben, Sudetenstraße 3.
Joshua Bürzle
(1. Vorsitzender)
Moritz Schuderer
(2. Vorsitzender)
Benjamin Hoell
(2. Vorsitzender)
Peter James
Daniel Glattauer
Aileen P. Roberts
Annelie Wendeberg
Richard Dübell
Dave Eggers
David Baldacci
Ziemlich nah am Glück Das Leben von Tobias und Anna
verläuft ganz anders, als sie es
geplant haben
Tausendundein Granatapfelkern Zu ihrem 25. Geburtstag bekommt
Mina von ihrer Mutter den idealen
Heiratskandidaten geschenkt
Mörderische Obsession Thriller um eine bedrohte
Schauspielerin
Die Wunderübung Komödie um eine Paartherapie
Der Feenturm Eine junge Frau gerät während
eines Schottlandaufenthaltes in
eine Zeitreise
Teufelsgrinsen Viktorianischer Krimi
Der letzte Paladin Historischer Roman
Der Circle Eine junge Frau ergattert ihren
„Traumjob“ in einem weltweiten
Internetkonzern
Der Auftrag Ein ehemaliger Attentäter wird mit
der Suche nach Drahtziehern
eines Terroranschlags beauftragt.
Kinderbücher:
Stephen Biesty,
Rod Green
Riesengroße Fahrzeuge
Giovanni Manna
wurde
Jeanne Perego,
Der Junge, der Papst Franziskus
Sharon Renta
Emil auf der Baustelle
Quentin Gréban
Minchen Ein Geschenk für Mama
Marius van Dokkum
Opa Jan und der famose Aufräumtag
Korky Paul und
Zillys Piraten-Abenteuer
Peter Engel
Valerie Thomas
Nürnberg Wimmelbuch
Daniela Chudzinski,
Marlene Röder
Frechvogel und Mutkröte
Steve Parker
Skelette
(memo Wissen entdecken)
Megan Cullis
Das große Buch der großen Züge
Kindersachbücher:
Pia Deges
Joel Levy
Nach William
Shakespeare
Karolin Küntzel,
Iris Ottinger
Neue Öffnungszeiten der Synagoge Ermreuth
April-Oktober, jeweils 3. Sonntag im Monat 14-17 Uhr
November-März bleibt die Synagoge für Einzelbesucher
geschlossen.
Während der Öffnungsmonate findet jeweils am ersten
Sonntag im Monat um 15 Uhr eine von Fr. Dr. Rajaa Nadler
geleitete Führung durch Synagoge und Dauerausstellung statt.
Führungen sind darüber hinaus jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
Mehr über uns können Sie unter:
http://www.neunkirchen-am-brand.de/museen/synagoge/ erfahren.
Musik der Erinnerung
Werke von A. Zemlinsky, S. Karg-Elert, E. Schulhoff, P. B.
Haim und B. Martinú
Synagoge Ermreuth,
Sonntag, 09. November 2014, 18.00 Uhr
Gartenbande
(Gärtnern und Basteln für kleine
Hände)
Future World Entdecke die Welt der zukunft
Ein Sommernachtstraum
Schmecken mit den Füßen?
Faszinierendes aus dem Reich
der Tiere
Das Neunkirchner Erzählcafé
lädt ein zum Lichtbildervortrag
mit Annette Hüttmann
Am: Dienstag, den 18. November 2014
Um: 20.00 Uhr
Eintritt: € 12,00
Kartenreservierung unter Tel.: 09134/ 70541 und 9278
Marktbücherei St. Michael,
Anton von Rotenhanstr. 3
(am Zehntplatz) Neunkirchen
Eintritt frei, Spenden erwünscht!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Anja Weinberger / Querflöte
Cyriakus Alpermann / Violoncello
Marina Palmer / Klavier
Das Anliegen der Musiker ist es, mit diesem Konzert die
Werke von Komponisten jüdischer Herkunft, die in den Jahren
1933-1945 verfemt, verfolgt oder in den Konzentrationslagern
umgekommen sind, nahe zu bringen. Diese versunkene Kultur enthält viele musikalische Kostbarkeiten, die zu Unrecht
bis heute Selten oder gar nicht Aufgeführt wird. Mit diesem
Programm wollen die Musiker diese wundervolle Musik vor
dem Vergessen bewahren.
„Grenzerfahrung eine Deutschlandumrundung
mit dem Fahrrad“
In:
Synagoge und Jüdisches Museum Ermreuth
Ihr Büchereiteam
Feuilleton
Öffnungszeiten:
Sonntag:
15 - 17 Uhr
Führungen nach
tel. Vereinbarung
unter 0 9134 / 90 80 42
oder 0 9134 /18 37
Herausgeber und Verlag des Mitteilungsblattes der Marktgemeinde
Neunkirchen a. Brand: Druckerei Stengl, 91077 Neunkirchen a. Brand,
Forchheimer Str. 25, Tel. 0 9134 / 99 82-0, Fax 0 9134 / 99 82-82,
E-mail: stengl@t-online.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil ist der Erste Bürgermeister;
für die Gottesdienstordnungen der jeweilige Pfarrer;
für die Vereinsmitteilungen der jeweilige Vorstand;
für Anzeigen und andere Beiträge der Herausgeber.
Redaktionsschluss: jeweils 5 Arbeitstage vor Erscheinungstermin
(1. u. 15. eines jeden Monats).
Für Irrtümer kann keine Haftung übernommen werden
Zustellung kostenlos - es besteht kein Rechtsanspruch Das Mitteilungsblatt liegt auch in verschiedenen Geschäften
und im Rathaus aus.
Kopien und Ausdrucke von
Datenträger in Farbe und s/w
Forchheimer Straße 25
Tel. 09 134 / 99 820
91077 Neunkirchen a. Br. stengl@t-online.de
www.druckerei-stengl.de
afb=aor`hbobf
01. 11 2014
Der Anschlag
Öffnungszeiten der Rathäuser:
Die Rathäuser im Klosterhof 2 und Innerer Markt 1 in Neun­
kirchen am Brand sind für den Parteiverkehr zu folgenden
Zeiten geöffnet:
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 8.15 - 12.00 Uhr
Montag
13.00 - 16.30 Uhr
Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag
ganztägig geschlossen
E-mail: info@neunkirchen-am-brand.de
Internet: www.neunkirchen-am-brand.de
Bürgermeistersprechstunde
donnerstags: bitte vorher telefonisch vereinbaren
Telefonnummern der Gemeindeverwaltung:
Telefonzentrale:705-0
Telefax:705-80
Vorzimmer Bürgermeister:
705-13
Hauptamt/Rechtsamt/Kulturpflege:
705-16 bzw. -19
Hauptamt/Volkshochschule/Fremdenverkehr:705-11
Personalverwaltung:705-14
Kämmerei/Liegenschaften:
705-20 bzw. -21
Kasse/Steuern/Gebühren:705-24
Ordnungsamt/Versicherungsamt/Gewerbeamt:705-55
Standesamt/Friedhofsamt:
705-50 bzw. -59
Meldeamt/Passamt:
705-51 bzw. -52
Bauanträge/Bebauungspläne:
705-32 bzw. -30
Kanal-/Straßenbau:
705-34 bzw. -32
Beiträge:
705-85 bzw. -86
Bauhof:705-43
Grundschule:264
Mittagsbetreuung Grundschule
907642
0163/1864895
Mittelschule:1504
Feuerwehrgerätehaus:993316
Freibad/Badeaufsicht:0160/99044035
Felix-Müller-Museum:908042
Jugendbeauftragte, Stefanie Geist:
0176/23100570
Zweckverband Synagoge Ermreuth:
705-41
Wasserwerk Dienstnummer:
705-44
Störungsdienst außerhalb der Dienstzeiten: 0170/8527593
Wasser Störungsdienst für Rosenbach:
09131/8233333
Stromstörungen0180/4192091
Sprechstunden Polizei Forchheim
Jeden Donnerstag im Rathaus Klosterhof 2, 14 - 16 Uhr
Öffnungszeiten des Wertstoffhofes
Öffnungszeiten der Mülldeponie
in Neunkirchen a. Brand
in Gosberg, Tel. 09191/866303
Dienstag, Freitag 15.00 - 17.30 Uhr
Montag - Freitag 8.00 - 16.15 Uhr
Mittwoch 9.00 - 11.30 Uhr
Samstag 9.00 - 12.00 Uhr
Samstag 9.00 - 12.30 Uhr
Ordnungsgemäße Abwicklung des Betriebes
Bitte Wertstoffe so anliefern, dass der Abladevorgang innerhalb der regu­lären
Öffnungszeiten abgeschlossen werden kann.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß den Anweisungen des Aufsichtspersonals im Wertstoffhof des Marktes Neunkirchen a. Brand zwingend Folge zu leisten
ist. Bei Nichtbeachtung des Aufsichtspersonals müßten unangenehme Maß­
nahmen
(Anzeigen) gegenüber den zuwiderhandelnden Personen ergriffen werden.
Haus der Generationen, Von-Hirschberg-Str. 10
Seniorenbeauftragte, Frau Norbach, Mo. 14 - 16 Uhr . . . . . . . . . . . . 90809612
in dringenden Fällen: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0160 97330782
Offener Seniorentreff/Seniorencafé, Mo. 14 - 17 Uhr
Marktbücherei St. Michael
Anton-von-Rotenhan-Straße 3
Büchereileiterin: Gabi Bail
Tel. 09134/5020 Öffnungszeiten:
Dienstag: 11.00 - 14.00 Uhr
Donnerstag: 16.00 - 19.30 Uhr
Freitag:
15.00 - 17.00 Uhr
Sonntag: 9.00 - 11.00 Uhr
Öffentliche Bücherei Ermreuth,
Herrnbergstr. 14,
Tel. 0 9192 / 99 79 88
Öffnungszeiten
Sonntag:
10.00 - 11.30 Uhr
Donnerstag: 15.00 - 18.00 Uhr
(Mittwoch: keine Ausleihe)
Amtsstunden des Notars Prof. Dr. Robert Sieghörtner jeden Donnerstagnachmittag von 14 Uhr bis 18.30 Uhr nach Vereinbarung
im 2. Stock der Raiffeisenbank, Neunkirchen am Brand, Innerer Markt 3. Telefonische Anmeldung ist erforderlich: 0 9192 / 5 09
Kontaktbörse der OffenenBehindertenArbeit Forchheim
Die Sprechstunden unserer Kontaktbörse der OBA Forchheim, sind wie folgt:
Montag,
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Telefon: 0 91 91 / 70 42 10
Öffnungszeiten des Landratsamtes Forchheim
91301 Forchheim, Am Streckerplatz 3, Tel. 09191/86-0
Montag und Donnerstag
von 8.00 bis 17.00 Uhr
Dienstag und Mittwoch
von 8.00 bis 12.00 Uhr
(Kfz.Zulassungsstelle zusätzl.
von 14.00 bis 15.30 Uhr!)
Freitag
von 8.00 bis 12.00 Uhr
Öffnungszeiten der Deponie Gosberg:
- Montag bis Freitag
8.00 Uhr bis 16.15 Uhr
- Samstag
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienststellen:
Dienststelle Ebermannstadt (Bauwesen, Naturschutz, Um­welt­­schutz,
Wasserrecht, Obst- und Gartenbau, Landschaftspflege­verband)
- 91320 Ebermannstadt, Oberes Tor 1, Tel. 09191/864300
Bauhof Neuses (Straßenbau-, Tiefbauamt, Schreinerei)
- 91330 Eggolsheim/Neuses, An der alten B4, Tel. 09191-865208
Volkshochschule
- 91301 Forchheim, Hornschuchallee 20, Tel. 09191/861068
Tourismuszentrale
- 91320 Ebermannstadt, Oberes Tor 1, Tel. 09191/861050
Medienzentrale - Kreisbildstelle:
- 91301 Forchheim, Fritz-Hoffmann-Str. 5, Tel. 09191/640505
Abfallwirtschaft
- 91301 Forchheim, Löschwöhrdstr. 5, Tel. 09191/866202
Sprechstunde des Landrats:
Nach Vereinbarung im Landratsamt Forchheim (Gebäude A, 1. Stock,
ZiNr.: 206). Bitte Terminabsprache unter Tel. 09191/861001
Sprechtag der Rentenversicherungsträger:
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern - DRV
Montags von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 15.30 Uhr
und Freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr im Landratsamt Forchheim
(Gebäude A, EG Zimmer 108). Bitte Terminvereinbarungen unter
Tel. 09191/862222 (Frau Schwalb), Tel. 09191/862223 (Frau Gwosdek)
Sprechzeiten der Behindertenbeauftragten:
Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr (Termin bitte
vereinbaren!). Landratsamt Forchheim, Gebäude A, Zimmer 416,
Tel. 09191/869100
ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST
Rettungswagen und Notarzt mit Blaulicht: 112
(Ärztlicher Notfalldienst über die Rettungsleitstelle Bamberg)
Bei lebensbedrohliche Situationen wie Bewusstlosigkeit, starke Blu­
tungen oder schweren Unfällen usw. muss der Rettungsdienst und der
Notarzt über die Rettungsleitstelle Bamberg angefordert werden (112).
Hier bitte niemals vergessen anzugeben:
Wo? Was? Wieviel? Welche? Warten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
Der ärztliche Bereitschaftsdienst versorgt akute Erkrankungen (Infek­
tionskrankheiten, kleinere Verletzungen usw.) an Wochenenden,
Mittwoch Nachmittag und an Feiertagen.
Für Neunkirchen und Umgebung nehmen alle Neunkirchner und
Dormitzer Ärzte an diesem Dienst teil. Die Einsatzzentrale, die mit der
oben genannten Telefonnr. erreicht wird, ist in Nürnberg.
Ärztliche Notfallpraxis Forchheim
im Gesundheitszentrum, Krankenhausstr. 8, Tel. 116 117 - Öffnungszeiten:
Patienten können ohne Termin direkt zu den Öffnungszeiten in die Praxis kommen.
Mittwoch; 17 - 21 Uhr, Freitag: 18 - 21 Uhr, Samstag u. Sonntag: 9 - 21 Uhr
Feiertag: 9 - 21 Uhr, Vorabend Feiertag: 18 - 21 Uhr
ZAHNÄRZTLICHER NOTFALLDIENST - Landkreis Forchheim
http://www.Notdienst-Zahn.de
Dienstbereit: Sprechstunde von 10 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr
(Rufbereitschaft von 0-24 Uhr)
01./02.11.
Dr. Jean Leder, Tel. 09191/970051
Nürnberger Str. 22a, 91301 Forchheim
08./09.11.
Dr. Ulrich Märtin, Tel. 09194/5600 + 0179/7937089
Pretzfelder Str. 24, 91320 Ebermannstadt
15./16.11.
Dr. Ernst-Peter Martin, Tel. 09194/397
Bahnhofstr. 10, 91320 Ebermannstadt
APOTHEKEN-NOTDIENST Neunkirchen - Eckental Igensdorf - Gräfenbe­rg
­ - Kalchreuth - Heroldsberg
Die aktuell zuständige Notdienst-Apotheke erfahren Sie im
Internet unter www.aponet.de - zusätzlich ist sie an jeder
Apotheke ausgehängt. Bitte nehmen Sie den Notdienst
(Notdienstgebühr 2,50 €) am Wochenende möglichst in der Zeit
von 11-12 Uhr oder von 17-18 Uhr in Anspruch.
Wichtige Rufnummern
Polizei Notruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
Polizei Dienststelle Forchheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 09191/70900
Feuerwehr Notruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Rettungsdienst Notruf (Rettungswagen mit Blaulicht) . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Rettungsdienst Notruf (Notarzt mit Blaulicht) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Krankentransport für Neunkirchen, Gräfenberg, Forchheim, Bamberg . 19 222
Patientenfahrdienst (Arbeiter-Samariter-Bund) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 212
Telefonseelsorge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0800/ 1110111
Niedergelassene Ärzte im Einzugsbereich:
FA Christian Ruckdeschel, Facharzt für Allgemeinmedizin, Neunk. . . . . . . . 616
Dr. Karsten Forberg, Facharzt für Allgemeinmedizin, Neunk. . . . . . . . . 9 96 30
Dr. med. Ursula Greiner, Arzt für Allgemeinmedizin, Neunk. . . . . . . . . 99 33 36
Dr. C. Braun-Quentin, Fachärztin für Allg. Med. u. Med. Genet., Dormitz . 99 78 70
Dr. Beate Kevekordes-Stade, Kinderärztin, Neunk. . . . . . . . . . . . . . . . 99 78 55
Dr. Chr. M. Pilz, Facharzt f. Allg. Med., Naturheilkunde u. Sportmedizin Neunk. . . 6 01
Dr. Siegfried Schroll, Facharzt für Allg.- u. Sportmedizin, Neunk. . . . . . . . 8 44
Dr. Peter Walter, Facharzt für Allgemeinmedizin . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 96 30
Hebamme Denise Brüne, Almooswiesen 3, Neunkirchen . . . . 09192 / 99 3122
Landespolizei Forchheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9191/ 7 09 00
Störungsdienst Wasser, außerh. der Dienstzeit . . . . . . . . . . . . . 0170/8527593
Störungsdienst Gas (24 Std.) (N-Energie) . . . . . . . . . . . . . . 0911/ 8 02 - 36 00
E.ON Bayern AG (Stromversorgung)
Technischer Kundenservice: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0180 / 219 20 71
Störungsnummer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0180 / 419 20 91**
für 24 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz - www.eon-bayern.com
Feuerwehrgerätehaus Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 3316
Bezirkskaminkehrermeisterin für Neunkirchen
Christa Butterhof-Lorenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 09134/7089893
Katholisches Pfarramt Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 70 - 0
Evangelisches Pfarramt Ermreuth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9192/295
Bürozeiten des Pfarramts Ermreuth: Dienstag 8.30 - 12.30 Uhr
Evangelisches Pfarramt Neunkirchen, Fuchsgasse 1 . . . . . . . . . . . . . . . . 8 83
Bürostunden Evang. Pfarramt Neunkirchen: Mi. u. Do. 8.30 bis 12.30 Uhr
Caritas-Sozialstation (Krankenpflege) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 45
“Essen auf Rädern” (Bayerisches Rotes Kreuz) . . . . . . . . . . . . . 0 9191/7 07 70
“Essen auf Rädern“ (Arbeiter-Samariter-Bund) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19212
Hospizverein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9171/ 5 73 0139
Katholischer Kindergarten Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 22
Katholische Kinderkrippe “Zum guten Hirten” . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 66 30
Evangelische Kinderkrippe Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 85 16
Evangelischer Kindergarten Neunkirchen
info@evang-kindergarten-neunkirchen.de . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 83
Evangelischer Kinderhort (info@evang-kinderhort.de) . . . . . . . . . . . . . . 706075
Evangelischer Integrativ Kindergarten Ermreuth (kigaermreuth@gmx.de) 0 9192/17 59
Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 64-0
St. Elisabethenverein (Verwaltung) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 70 - 0
Mehrzweck-Dreifachturnhalle, Schellenberger Weg 26 . . . . . . . . . . . . . . . 9151
Landratsamt Forchheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9191/8 60
Amt für Landwirtschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 09 51/8 68 70
Pflanzenwarndienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9191/13112
Tierärztliche Praxis, Zu den Heuwiesen 8
Med. vet. Katrin Romeiser -Osteopathie / DermatologieSprechstunde: Mo.-Sa. 9.00 - 11.00 Uhr, Mo.-Fr. 16.00 - 19.00 Uhr . . . . . 8 22
Tierheim Forchheim . . . . . . . . . . . 0 9191/ 6 63 68 oder 31744, 3 24 45, 22 26
Frauennottelefon, Mo. u. Mi. 10.00 bis 12.00 Uhr . . . . . . . . . . 0 9191/ 6 67 02
Miteinander-Füreinander e.V., Anfragen Mo.-Fr. 9-18 Uhr . . . . . . 09134/1680
Wo gibt‘s das alles?
- Hefte/Blöcke
-
- Ordner/Ringbücher
- Karten aller Art
- Buntstifte/Faserschreiber - Geschenk-Gutscheine
- Universalpapiere
- Zeitschriften/Tabakwaren
- Füller/Kugelschreiber
- Umschläge/Versandtaschen
- Lineale, Geodreiecke
natürlich bei
- Geschenkpapier-Rollen
- Bewerbungsmappen
- Fanartikel
Gräfenberger Str. 14 - Tel. 0 9134 / 90 83 76
Forchheimer Str. 25 - Tel. 0 9134 / 99 82-0
91077 Neunkirchen a. Brand
175.000 Euro für Stadt und
Landkreis Forchheim
23. Oktober 1964
Jubiläumsgeschenk der
Sparkasse Forchheim für
die Vereine in der Region
Mit zahlreichen Sponsoring- und Spendenaktivitäten unterstützt
die Sparkasse Forchheim seit ihrer Gründung unterschiedliche
Initiativen und Projekte. Mit dem Vereinswettbewerb im Rahmen ihres 175-jährigen Jubiläums fördert sie mit insgesamt
175.000 Euro Projekte, die dem Gemeinwohl dienen. Aufgeteilt
in vier verschiedenen Kategorien: Freizeit & Gesellschaft, Umwelt & Natur, Bildung & Erziehung sowie Kunst & Kultur.
Im Rahmen einer Feierstunde wurden bei der mittlerweile vierten Spendenübergabe insgesamt 90 Vereine mit einer Spendensumme von rund 38.000 Euro berücksichtigt.
Auch der Leiter der Geschäftsstelle in Neunkirchen Herr Tino
Keßler ließ es sich nicht nehmen, persönlich die Spendenkuverts am Festabend in der Sparkassenhauptstelle in Forchheim
an die Einrichtungen in seinem Geschäftsgebiet zu übergeben.
Informationen und Bewerbungen unter:
www.sparkasse-forchheim.de
Geschäftsstellenleiter der Geschäftsstelle Neunkirchen Tino Keßler mit Vertretern des SV Ermreuth, des Freundeskreises für Kunst und Kultur, des
Freundeskreises der Behinderten und des Caritas Alten- und Pflegeheims.
Wir fertigen Ihnen Familiendrucksachen
wie Geburtstags-/Einladungskarten,
Vermählungskarten, Geburtsanzeigen,
Trauerkarten, Erinnerungsbildchen
DIE DRUCKEREI
Forchheimer Str. 25
91077 Neunkirchen a. Brand
Telefon 09134/99820
Telefax 09134/998282
DANKE
für die entgegengebrachte Anteilnahme beim Heimgang meiner geliebten Mutter und
Schwiegermutter, unserer geliebten Oma, Uroma, Schwester und Tante
ELISABETH
FECHTIG
20.02.1922
geb. Kilbert
=28.09.2014
à
Herzlichen Dank allen, welche ihr im Leben ihre Zuneigung und Freundschaft schenkten,
ihr im Tode auf vielfältige Weise die Ehre erwiesen und uns ihre Verbundenheit erfahren ließen.
Danke unseren Freunden, Nachbarn und Bekannten.
Besonders danken wir auch Herrn Pfarrer Peter Brandl für die einfühlsame Gestaltung des Gottesdienstes
und der Beisetzung sowie Herrn Armin Fuchs von Bestattungen Fuchs, Herrn Werner Wohlfahrt vom VdK,
der Fokolar-Familie, dem Blumenhaus Schuff/Schmidt und der Druckerei Stengl.
Katarina Novak im Namen der gesamten Familie
haben
einen
Freund
verloren!
WirWir
haben
einen
Freund
verloren!
Wir haben einen Freund verloren!
Die Nachricht
unseres
GründungsDie Nachricht
vomvom
Tod Tod
unseres
Gründungsund
Ehrenmitgliedes
1. SCN
Die und
Nachricht
vom Tod unseres
GründungsEhrenmitgliedes
im 1.imSCN
und Ehrenmitgliedes im 1. SCN
Herbert
Gewald
Herbert
Gewald
Herbert Gewald
hat uns
bei im
unsVerein
im Verein
Trauer
hat bei
tiefetiefe
Trauer
und und
Bestürzung
ausgelöst.
hat bei
uns
im Verein
tiefe Trauer und
Bestürzung
ausgelöst.
Bestürzung ausgelöst.
Herbert
war
die tragende
im Skiclub.
Herbert war die tragende
SäuleSäule
im Skiclub.
Ohne
ihndie
wäre
der 1.SCN
zu dem
Herbert
tragende
Säulenicht
im dem
Skiclub.
Ohne
ihnwar
wäre
der
1.SCN
nicht
zu
geworden,
was
er
heute
in
Neunkirchen
Ohne ihnwas
wäre
1.SCN
nicht zu dem
geworden,
er der
heute
in Neunkirchen
und
der
fränkischen
Region
darstellt.
geworden,
was
er
heute
in
und der fränkischen Region Neunkirchen
darstellt.
und der fränkischen Region darstellt.
Mit seiner
mitreißenden
Fröhlichkeit,
Mit seiner
mitreißenden
Fröhlichkeit,
Mit seiner
mitreißenden
Fröhlichkeit,
der
tatkräftigen
Hilfe
und
seiner
der tatkräftigen Hilfe und seiner
derunermüdlichen
tatkräftigen Hilfe
und
seiner
Schaffenskraft
unermüdlichen Schaffenskraft
unermüdlichen
Schaffenskraft
vor allem
des Skiclubkellers
- vor- allem
beimbeim
Bau Bau
des Skiclubkellers
- - hat
vor er
allem
beim
Bau
des
Skiclubkellers
sich
selbst
ein
sichtbares
Denkmal
hathat
er sich
selbst einein
sichtbares
Denkmal
er sichinselbst
sichtbares
Denkmal
Neunkirchen
gesetzt.
in Neunkirchen
gesetzt.
in Neunkirchen
gesetzt.
Wir werden
unseren
Herbert
immer
WirWir
werden
unseren
Herbert
immer
inin in
werden
unseren
Herbert
immer
dankbarer
Erinnerung
behalten.
dankbarer
Erinnerung
behalten.
dankbarer
Erinnerung
behalten.
Er wird
uns fehlen!
Er Er
wird
unsuns
fehlen!
wird
fehlen!
1. Skiclub
Neunkirchen am
Brand
1. 1.
Skiclub
Neunkirchen
Skiclub
Neunkirchenam
amBrand
Brand
Eckhard Jünke
Eckhard
Jünke
Eckhard
Jünke
1.Vorsitzender
1.Vorsitzender
1.Vorsitzender

 
Jimmy Ruth
Jimmy
Ruth
Jimmy
Ruth
Ehrenvorstand
Ehrenvorstand
Ehrenvorstand
1. Socken-Strickkurs
3 Termine:
Montags
03./10./17.11.14
18:30 – 20:00 Uhr
Kosten: 20,00 EUR
zzgl. Material
Voraussetzung:
Stricken von linken und
rechten Maschen
Erlanger Str. 9
Neunkirchen am Brand
0 91 34 / 66 50 949
info@die-wollschmiede.de
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 09:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr
Lustige, originelle Karten
Schnee? Sicher!
Keine Frage: Der Schnee wird auch in
diesem Winter kommen. Mit Sicherheit vor allem dann, wenn man auf
dem Dach Vorsorge trifft. Mit Schneefangsystemen, zum Beispiel von Braas.
Das Team von Spatz Bedachungen
berät Sie gerne. Ganz sicher.
Jetzt anrufen und richtig beraten
lassen: 09134-7736
Gräfenberger Straße 34
91077 Neunkirchen a. Br.
Telefon: 09134-7736
www.spatz-bedachungen.de
rschule Enzmann
h
a
F
Inh. Holger Enzmann
Goldwitzerstraße 7. 91077 Neunkirchen a. Br.
Tel. 0 9126 / 29 55 51 o. 0171/ 8 2123 36
Info: Mo. + Do. 18.00 - 19.00 Uhr
Unterricht: Mo. + Do. 19.00 - 20.30 Uhr
Gräfenberger Str. 14, Tel. 0 9134 / 90 83 76
Forchheimer Str. 25, Tel. 0 9134 / 99 82-0
91077 Neunkirchen a. Brand
Polstermöbel- und TeppichREINIGUNG
Wir reinigen Polstermöbel und Teppichböden im Haus mit
modernsten Maschinen, schnell, gründlich und preiswert!
– KEINE FAHRTKOSTEN –
91077 Neunkirchen am Brand
Tel. 0 9134 /15 26
Ferien-Kurse
Täglich theoretischer Unterricht
von 10.00 - 11.30 Uhr
Mangel ihre Wäsche !
Heissmangel-stube seuffert
Annahmestelle bei Czeslick
Gräfenberger Straße 26 in Neunkirchen
PARKPLÄTZE DIREKT VOR DEM HAUS
Bilderrahmen
FOTO-EXPRESS
Marijana Dollack
Gräfenberger Str. 5 • 91077 Neunkirchen • Tel.: 0 91 34 / 70 63 16
.
.
.
.
.
.
.
Sanitäre Installation
Gasheizungen
Neuanlagen/Altbausanierung
Kundendienst
Solar
Elektr. Abflussreinigung
Kanal-TV-Kamera
GUTTENBERGER
Verputzarbeiten
hochwertig
kompetent
91077 Neunkirchen
a. Br.&. Weyhausenstr.
4
www.maler-guttenberger.de
91 34
.
Tel. 0 91 34/90 68 88 Fax 0 91034/
90/ 92
6899
40
GUTTENBERGER
Trockenbau
innovativ & flexibel
www.maler-guttenberger.de 0 91 34 / 92 99
Zehntspeicher-Neunkirchen
(hinter der Sparkasse)
Zehntspeicher-Neunkirchen
(hinter der Sparkasse)
Frühjahrsmarkt
WeihnachtsHobby u.
Künstlermarkt
25.
März 2012
16.Nov 2014
Künstler aus der Region stellen Ihre
liebevoll
hergestellten Waren aus.
Künstler
der Region
stellen
Ihre
liebevoll
Für Ihraus
leibliches
Wohl
ist wie
immer
hergestellten Waren aus.
gesorgt:
Für Ihr leibliches Wohl ist wie immer gesorgt:
•Weißwurstfrühstück ab 10.00 Uhr
•gegrillte fränk. Bratwürste
•Weißwurstfrühstück
ab 09:30 Uhr
•selbstgebackene
Torten
•gegrillte
fränk. Bratwürste
•selbstgebackene Torten
Eintritt: 2,00, Kinder bis 14 J. frei
Eintritt:
2,00,
Kinder
bis 14Uhr
J. frei
Einlass:
9.30
bis 17.00
Einlass: 9.30 bis 17.00 Uhr
REISESERVICE
FEES
GUTTENBERGER
Gräfenberger Str. 6 . Neunkirchen a. Br.
Tel. 0 91 34 / 99 67-0 . Fax 99 67-8
Ihr neues FORD-Team in Neunkirchen a. Brand
Autohaus Kök GmbH
Fritz-Ritter-Straße 2 + 4
91077 Neunkirchen a. Brand
Telefon: 09134/993301
Telefax 09134/707692
E-Mail: info@auto-koek.de
Neuwagenverkauf
l Gebrauchtwagenverkauf
l Inspektion für alle Fabrikate
l TÜV & AU
l Reifenservice und Reifeneinlagerung
l Unfallschadensabwicklung
l Lack- & Karosseriereparaturen
l Klimaanlagenwartung
l Bremsenservice
l Zubehör und Verschleißteile
l Autoglasservice & Folien
l Fahrzeugaufbereitung
l
Verputzarbeiten
hochwertig
& kompetent
Achtung
-- Hygiene-Aktion
www.maler-guttenberger.de 0 91 34 / 92 99
Mobile BeTTfedern-SoforT-reinigung
wieder in Neunkirchen a. Br. Do., 6. 11. - Sa., 8. 11. 2014
am REWE-MARKT
Zum Neuntagwerk 9
Täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr ohne Anmeldung !
reinigungs-Preise: Kissen
6 EURO
Neigert
Steppbett
14 EURO
0152/34 52 28 83
Bett ohne Steppung
11 EURO
Unser Angebot: umfüllen, nachfüllen, neue Inletts
Jetzt gebracht
-- in 1 Stunde
gemacht.
innovativ
& flexibel
GUTTENBERGER
Trockenbau
www.maler-guttenberger.de 0 91 34 / 92 99
4-Zimmer-Wohnung in Neunkirchen,
700,- Euro warm, zu vermieten. Tel. 0151/18 04 43 42
GUTTENBERGER
3 Katzenbabys suchen ein neues liebevolles Zuhause, einzige
Bedingung bitte mit Freigang. 1 Schmusekatze ist 14 Wochen
alt und 2 Katerle 9 Wochen. Bei den beiden ist der Auszug Ende
Oktober gedacht. Schutzgebühr . . . bei Interesse.
Tel. 09192/66 91 AB oder 60 30
Malerarbeiten
sauber & zuverlässig
Zwei benachbarte
Familien suchen eine
www.maler-guttenberger.de
0 91Putzfee
34 / 92 99
für 1x2 Std. und 2x3 Std. pro Woche in Neunkirchen.
Nur mit Anmeldung. Tel. 0152-53 56 93 14
GUTTENBERGER
Bodenbeläge
Verkauf & Verlegung
www.maler-guttenberger.de 0 91 34 / 92 99
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
=
ë
^ääÉ
~
ê
=
ë
ë
ãì
91077 Neunkirchen am Brand, Innerer Markt 12, Telefon/Fax 0 91 34 / 77 72
www.juwelier-rolle.de, e-mail: juwelier-rolle@online.de
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Tipps für den Alltag
Gelegenheit verpasst?
Sonderkündigungsrecht ermöglicht Wechsel zu günstigeren
Anbieter auch nach dem Stichtag 30. November
Coburg, im Oktober 2014
Bis zum 30. November können die meisten Autofahrer entscheiden, ob sie ihre
Kfz-Versicherung kündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln. Vergleichen lohnt sich, denn die Preisspannen zwischen den einzelnen Anbietern sind
erheblich: Ein paar hundert Euro pro Jahr lassen sich so oft einsparen. Beim
Preisvergleich helfen entsprechende Portale im Internet. Doch Vorsicht, nicht
immer berücksichtigt ein Portal alle Anbieter, weshalb ein wechselwilliger Kunde
in mehreren Portalen gleichzeitig recherchieren und dieses Ergebnis am besten
noch einmal mit der Berechnung eines günstigen Anbieters vergleichen sollte.
Doch mit dem Preisvergleich allein ist es nicht getan: Man muss auch wissen,
wie ein Wechsel vonstattengeht. In der Regel läuft, so die HUK-COBURG, ein KfzVersicherungsvertrag vom 1. Januar bis zum 31. Dezember eines Jahres. Wird
der Vertrag nicht gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Wer
fristgerecht kündigen will, muss dies spätestens einen Monat vor Ablauf schriftlich tun. Wichtig zu wissen: Entscheidend für die Gültigkeit ist nicht der Tag des
Verschickens, sondern dass die Kündigung dem Versicherer fristgerecht vorliegt.
Kündigung nach dem Stichtag
Doch gar nicht selten ist der viel beschworene Stichtag vorbei und die Rechnung
der Kfz-Versicherung lag noch nicht im Briefkasten. Was ist, wenn sie erst danach
kommt und man eben erst später erfährt, dass die Kfz-Versicherung im kommenden Jahr teurer wird. Muss man zwangsläufig beim bisherigen Versicherer bleiben?
Nein! Denn hier kommt das Sonderkündigungsrecht ins Spiel: Darum sollte die
Rechnung sehr genau gelesen werden, falls es besteht, muss der bisherige Versicherer seinen Kunden klar und deutlich darauf hinweisen. Dem Wechsel zu einem
günstigeren Kfz-Versicherer steht dann auch nach dem Stichtag nichts mehr im Weg.
Autoversicherung
Jetzt wechseln und sparen!
Holen Sie gleich Ihr Angebot ab
und überzeugen Sie sich von
diesen Vorteilen:
Niedrige Beiträge
Top-Schadenservice
Gute Beratung in Ihrer Nähe
Handeln Sie!
Kündigungs-Stichtag
ist der 30.11.
Wir freuen uns auf Sie!
Vertrauensfrau
Anja Höger
Versicherungsfachwirtin
Tel. 09134 906152
anja.hoeger@HUKvm.de
Pfarrer-Merkel-Weg 7
91077 Neunkirchen
Termin nach Vereinbarung
Juwelier Rolle
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
B
=
M
O
ìë>
Juwelier Rolle
OMV TANKSTELLE mit Shop
Fahrzeugpflege, Autowaschanlage
J
p
d
k
r
j
>
r
c
û
r
o
^
h
o
sb
Juwelier Rolle
®
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
^ìíç
^ìíç
PKW SERVICE FÜR ALLE MARKEN
HU/AU (TÜV+DEKRA) Mo., Di., Do.
Klimaservice, Reifenservice
Elektronische Achsvermessung
Unfallinstandsetzung
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Opel-rent-Mietwagen
PKW-Anhängervermietung
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
OPEL SERVICE VERTRAGSPARTNER
für PKW und Nutzfahrzeuge
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
OPEL NEUWAGEN
HALBJAHRESWAGEN
GEBRAUCHTWAGEN
Finanzierung/Leasing
Opel Versicherungs Service
Juwelier Rolle
Juwelier Rolle
Autohaus Ritter
91077 Neunkirchen am Brand - Erlanger Straße 17
Telefon 0 9134 /611 - Telefax 0 9134 / 5713
www.autohausritter.de
Juwelier Rolle
Velux Dachfenster
Sonnenschutz
Insektenschutz
Raiffeisenstr. 14 • 91077 Neunkirchen am Brand
Tel. 09134 706671• info@preissinger-zimmerei.de
Elektro
• Planung, Montage, Service
• Elektroinstallationen
• Beleuchtungstechnik
•
European Installation Bus
Bernhard Stirnweiß • Elektroinstallationsmeister
Dorfstraße 14 . 91077 Neunkirchen a. Br. / Großenbuch
Telefon 09134 / 99 7740 . Telefax 0 9134 / 99 77 41
Holzofenbrot, geräucherte Wurstwaren, Bauernschinken
10 verschiedene Wurstsorten im Glas und vieles mehr!
Schauen Sie doch mal vorbei und überzeugen Sie sich!
Sie finden uns jeden ersten und dritten Freitag im Monat
auf dem Bauernmarkt vor dem Zehntspeicher in Neunkirchen.
Familie Schaffer, Görbitz 1, Hiltpoltstein, Tel. 09192/8595, Fax: 995685
GERBER
BRILLENMODE UND AKUSTIK
Äußerer Markt 1 • Neunkirchen
Tel. 0 91 34 / 78 84
Öffnungszeiten unseres Hofladens:
Di. 8 - 18 Uhr; Mi. 8 - 14 Uhr; Fr. 8 - 18 Uhr und Sa. 6 - 18 Uhr
GUTTENBERGER
Verputzarbeiten
hochwertig & kompetent
www.maler-guttenberger.de 0 91 34 / 92 99
Meisterbetrieb
Haustechnik
Christian Haug & Georg Zirzow
GmbH
Haug
Gleisenhofer Straße 7
91077 Neunkirchen a. Br. / Ermreuth
Tel.
(0 9192) 9 59 03 56
mobil (0176) 72 5813 30
e-mail: haustechnik_haug@web.de
Sanitärinstallation
Heizung
Erneuerbare Energien
Bauflaschnerei
Kundendienst
TÜV + AU
jeden Dienstag und Donnerstag
GUTTENBERGER
Verputzarbeiten
hochwertig & kompetent
www.maler-guttenberger.de 0 91 34 / 92 99
Hilfe bei Arbeiten rund um’s Haus?
Zuverlässig und sauber erledigt
M ARKUS L ODES
GUTTENBERGER
Lego/Playmobil
Trockenbau
•
innovativ & flexibel
FOTO-EXPRESS
Marijana Dollack
•
Gräfenberger Str. 5 • 91077 Neunkirchen • Tel.: 0 91 34 / 70 63 16
Altbausanierung
Carporterstellung
• Holzverschalungen
und Holzdecken
• Laminat- und Parkettböden
• Streich-, Renovierungs-,
Pflaster- u. Gartenarbeiten
• Baumfällen
Ziegelwiesenstraße 9 • 91077 Neunkirchen
Tel.: 0 9134 / 74 78 • Mobil: 0175 / 6 65 35 50
Geschäftsführer Stefan Lodes
www.maler-guttenberger.de 0 91 34 / 92 99
GUTTENBERGER
Malerarbeiten
sauber & zuverlässig
www.maler-guttenberger.de 0 91 34 / 92 99
„Träume verwirklichen“
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Bauvorhaben ganz entspannt durchführen
Wenn Sie Ihre Wünsche in die Realität umsetzen wollen, dann sprechen Sie mit uns.
Zusammen mit unseren Partnern im genossenschaftlichen Finanzverbund bieten wir
Ihnen ein komplettes Leistungsspektrum.
Kaufen, bauen, modernisieren, öffentliche Förderung, Bausparen, Versicherungen oder
Zinssicherungsdarlehen - unsere Finanzierungsexperten beraten Sie gerne.
www.vr-bank-ehh.de
Power Kids
Koordinationsschulung für Kindergarten- und Vorschulkinder
- Gleichgewicht
- Reaktionsfähigkeit
- Beweglichkeit
- Links- rechts Koordination
- Hand- Fuß Koordination
- Ausdauer
Start ist am Samstag den 15.11.2014 um 10:00 Uhr !!!
Infos und Anmeldung unter:
Wohndachfenster
Sonnenschutz
Insektenschutz
Raiffeisenstr. 14 • 91077 Neunkirchen am Brand
Tel. 09134 706671• info@preissinger-zimmerei.de
^äÄÉêíÜ=`loari^
ob`eqp^ktûiqfk
glpbmeJhli_JpqoK=R
VNMTT=kbrkhfo`ebk=^K=_oK=
qbibclkW=EM VNPQF=S MQ=labo=S MR
ïïïKê~J~äÄÉêíÜKÇÉ
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
79
Dateigröße
3 580 KB
Tags
1/--Seiten
melden