close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

EinbettenHerunterladen
Kontakt
Fax: 0451 500 -20 69
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Klinik für Allgemeine Chirurgie
Ratzeburger Allee 160, Haus 40
23538 Lübeck
www.uskh.de
Organisation
PD Dr. med. Martin Hoffmann
martin.hoffmann@uksh.de
www.uksh.de
Veranstaltungsort
Atlantic Hotel Lübeck
Schmiedestraße 9-15
23552 Lübeck
0451 38 479 -0
Telefon / Fax
PLZ / Ort
Straße
Name / Vorname
Campus Lübeck
Klinik für Allgemeine Chirurgie
Diagnostik und Therapie
Primäre Lebertumore
Bild Innenseite: © VILevi - Fotolia.com | Stabsstelle Integrierte Kommunikation, G. Weinberger , Stand Oktober 2014
 Ich werde mit _____ Personen an der Veranstaltung am
29. Oktober 2014 teilnehmen.
Teilnahmeanmeldung bitte per Fax,
E-Mail: monique.anwald@uksh.de
oder mit dieser Karte auf dem postalischen Weg.
Eine Voranmeldung wird aus organisatorischen
Gründen bis zum 24. Oktober 2014 erbeten!
Anmeldung/Sekretariat
M. Anwald
0451 500 -20 01,
-20 69
monique.anwald@uksh.de
E-Mail
Mittwoch, 29. Oktober 2014 - 17.30 Uhr
UNIVERSITÄTSKLINIKUM
Schleswig-Holstein
Klinik für Allgemeine Chirurgie
Sekretariat: M. Anwald
Ratzeburger Allee 160, Haus 40
23538 Lübeck
Bitte
freimachen
Wissen schafft Gesundheit
UNIVERSITÄTSKLINIKUM
Schleswig-Holstein
Antwortkarte / Fax
Willkommen
Programm
Referenten
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Mittwoch, 29. Oktober 2014
Prof. Dr. med. Klaus Fellermann
Bereichsleiter Gastroenterologie, Medizinische Klinik I,
UKSH, Campus Lübeck
primäre Lebertumoren sind im Vergleich zu Lebermetastasen deutlich seltener. Ihre rechtzeitige Erkennung
und Behandlung ist häufig sehr anspruchsvoll und für die
Prognose entscheidend. Alle Patienten sollten vor Beginn
einer Behandlung interdisziplinär diskutiert und eine
Therapieempfehlung im Konsens gegeben werden. In den
letzten Jahren war ein rasanter Fortschritt sowohl bei der
Diagnostik als auch bei der operativen und interventionellen Therapie dieser Erkrankungen zu verzeichnen, der
zu einer deutlichen Verbesserung der Prognose geführt
hat. Wir wollen Ihnen im Rahmen unserer Veranstaltung
einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und
Möglichkeiten in den einzelnen Fachgebieten geben.
Sinn und Unsinn bei der Diagnostik und Verlaufskontrolle
primärer Lebertumore und die Möglichkeiten der modernen Gastroenterologie sollen durch Prof. Dr. Fellermann
dargestellt werden.
PD Dr. Hunold führt mit sehr guten Ergebnissen die interventionelle Behandlung von hepatozellulären Karzinomen
durch. Er wird im Rahmen seines Vortrags daher neben der
Diagnostik und Verlaufskontrolle primärer Lebertumoren einen besonderen Schwerpunkt auf die Ergebnisse der
transarteriellen Chemoembolisation (TACE) legen.
Uhrzeit
Thema
17.30Begrüßung/Moderation
D. Bausch
Tumor in Zirrhose – Sinn und Unsinn in der Diagnostik von
primären Lebertumoren
K. Fellermann
MIC und mehr in der Leberchirurgie
M. Hoffmann
PD Dr. med. Peter Hunold
Geschäftsführender Oberarzt, Klinik für Radiologie und
Nuklearmedizin, UKSH, Campus Lübeck
PD Dr. med. Martin Hoffmann
Oberarzt, Klinik für Allgemeine Chirurgie, UKSH,
Campus Lübeck
Diagnostik, TACE, Verlaufskontrolle – moderne radiologische
Verfahren in der Behandlung primärer Lebertumoren
P. Hunold
20.00Ender der Veranstaltung
Sponsoren
Wir danken folgenden Firmen für ihre freundliche
Unterstützung:
Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammmer
Schleswig-Holstein mit 3 Fortbildungspunkten zertifiziert.
Im Gegensatz zur Vergangenheit ist heute das parenchymsparende bluttrockene Operieren eines der wichtigsten
Ziele in der Leberchirurgie. Wir wenden daher mehr und
mehr minimal-invasive Techniken an, die zum Teil mit modernen interventionell-radiologischen Techniken kombiniert werden, um möglichst viel Lebergewebe zu erhalten.
Im Anschluss an die Fortbildungsveranstaltung möchten
wir Sie zu einem Imbiss und zum kollegialen Austausch mit
reger Diskussion einladen.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. med. Tobias Keck
Direktor der Klinik für Allgemeine Chirurgie
PD Dr. med. Martin Hoffmann
Oberarzt der Klinik für Allgemeine Chirurgie
Wissen schafft Gesundheit
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 405 KB
Tags
1/--Seiten
melden