close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausführliche Informationen lesen Sie hier

EinbettenHerunterladen
SGF
Agenda
Oktober
30.10.2014
10.15 – 16.30 Uhr
ZV-Sitzung
November
07.11.2014
SGF-Kurs
Grundlagen
zu Buchhaltung
und Finanzen
Veranstaltungen der
Regionalverbände und
Sektionen
werden auf der Homepage
www.sgf.ch angekündigt.
Hinweise mit dem Stichwort
«Event – Homepage» sind
an info@sgf.ch zu richten.
Ausgabe 04/2014
Zentralvorstand
Erfolgreiche regionale Projekte
Am 1. September haben sich zum zweiten Mal im Jahr 2014 die Kantonalpräsidentinnen resp. Delegierten der Kantonalverbände mit dem Zentralvorstand
zum Austausch getroffen.
Ein Traktandum war die SGF-Generalversammlung mit dem Rückblick auf
2014 in Aarau sowie die Resultate der Umfrage zur GV-Organisation und zu
den Plänen bei den Liegenschaften Niederlenz (siehe separate Berichterstattungen). Erfreulicherweise hat nach den Aufruf die Sektion Ostermundigen die
Organisation der GV 2015 in Bern übernommen. Auch für 2016 steht ein OK
zur Verfügung. Besten Dank allen OK-Präsidentinnen und OK-Mitgliedern, die
Aufgaben für den SGF übernehmen.
Die kantonalen Vertreterinnen informierten ihrerseits über die Veranstaltungen
der Kantonalverbände und erfolgreiche regionale Projekte. So zum Beispiel
haben wir erfahren, dass die Stadt Rapperswil-Jona 2014 erstmals zu einem
Ehrentrunk für gemeinnützige Arbeit eingeladen und die Sektion RapperswilJona geehrt hat. Und im Kanton Graubünden lassen junge Frauen aus Grüsch
den stillgelegten Frauenverein diesen Herbst wieder aufleben.
Zentralvorstand
BBZ Niederlenz Schulbeginn 2014
36 funkelnde Augen treten einen neuen Lebensabschnitt an und blicken mit
viel Wissensdurst in die Zukunft. Am 11. August begannen 18 junge Menschen
ihre Ausbildung am BBZ Niederlenz in den Berufen Gärtner/Gärtnerin, Bekleidungsgestalterin und Floristin. Die Umstellung vom Schulalltag zum Arbeitsleben mit einer 43-Stundenwoche ist hart und erfordert etwas Biss. Die enorm
vielen neuen Eindrücke in Theorie und Praxis werden in die ersten eigenen
Erfahrungen eingebaut; viele einzelne Bausteine ergeben nach drei Jahren ein
stattliches Haus an Wissen. Die breit gefächerte Ausbildung in Niederlenz stellt
für die Berufsleute ein stabiles Fundament dar, auf dem zukünftig die verschiedensten Spezialgebiete aufgebaut werden können.
Die in den Medien überall diskutierte kritische Lehrstellensituation wirkt sich
auch auf die Lehrlingszahlen in Niederlenz aus. So konnten in der Gärtnerei
leider nur gut die Hälfte der möglichen Lehrstellen besetzt werden. Die früher
einmal über die ganze
Schweiz verteilten Lernenden der Schweizerischen Gartenbauschule
Niederlenz werden seit
einigen Jahren vorwiegend aus dem Kanton
Aargau rekrutiert, da
viele Kantone bei der
Finanzierung des SchulFortsetzung
nächste Seite
Neue Lernende am BBZ Niederlenz
Seite 1/3
SGF
Ausgabe 04/2014
geldes keine Unterstützung mehr geben. Trotz der kleineren Klassengrössen
erwarten die Kunden ein volles Sortiment an Beet- und Balkonpflanzen, einen
Top-Service im Bereich Kübelpflanzen und ein breites Angebot an Schnittblumen. Eine grosse Herausforderung, die wir gerne annehmen und mit vielen
fleissigen Händen gemeinsam bewältigen.
Brigitte Vogel | Schulleitung BBZ Niederlenz
Zentralvorstand
Herzlich Willkommen
Berufssbildungszentrum Blumenladen Niederlenz
Der Blumenladen des Berufsbildungszentrums BBZ steht seit
Anfang August neu unter der kompetenten Leitung der erfahrenen Meisterfloristin Claudia Alijew Wüthrich. Mit Frau Alijew
konnte das BBZ
eine ausgewiesene
Fachperson mit
grosser Erfahrung in der Führung
des Blumendetailhandels, im Verbandswesen der Schweizerischen
Floristenverbandes wie auch der
Aus- und Weiterbildung in der Floristik gewonnen werden.
Janine Kohler, Claudia Alijew, Stefanie Amsler und
Renata Bühler (auf dem Bild fehlt Nathalie Linder)
Die drei Lernenden und die langjährige Mitarbeiterin Renata Bühler, Floristin, runden das Team ab. Bildung, fachliche
Unterstützung und Mitarbeitende motivieren sind nur drei der Steckenpferde von
Claudia Alijew. Die ersten Früchte der blühenden Zusammenarbeit sind bereits
sichtbar. Der Blumenladen im neuen Gewand ist eine wahre Trouvaille, ein
Schmuckstück... und lädt zum Verweilen ein.
Zentralvorstand
Rothbleiche Areal
In der Ausgabe SGF Aktuell 03/2014 haben wir kurz informiert, dass die Stimmberechtigten der Gemeinde Niederlenz dem Antrag für Verhandlungen für einen
eventuellen Landabtausch mit dem SGF nicht zustimmten. An der Zentralvorstandssitzung haben wir über dieses Thema diskutiert, jedoch das weitere
Vorgehen noch nicht definitiv bestimmt. Es ist ein grosses, umfassendes Projekt
und wir benötigen viel mehr Zeit als geplant. Wir werden wiederum eine Arbeitsgruppe einsetzen, die für dieses Projekt verantwortlich sein wird. Über alle
wichtigen Schritte und Entscheide werden wir Sie hier regelmässig informieren.
Zentralvorstand
Kostenloser Gesundheitsvortrag
der Firma Vifor in Ihrer Region zum Thema Eisenmangel
Ohne Eisen gibt’s kein Leben und mit Eisenmangel leben
wir auf Sparflamme.
Sind Sie interessiert an einem für Sie kostenlosen Anlass für
die Mitbewohner Ihrer Gemeinde, dann melden Sie sich bei
Ursula Wyss, SGF Marketing und Kommunikation,
Telefon 026 493 45 47 oder ursula.wyss@sensemail.ch
Zentralvorstand
SGF-GV Rückmeldung
der Sektionen
Besten Dank für die rund 60 Rückmeldungen zur Mitglieder-Umfrage
2014 zur Organisation der GV. Sie
hat aufgezeigt, dass ein grosses
Mehr eine 1-tägige Versammlung
an einem Wochentag (Montag –
Freitag) an wechselnden Orten
wünscht. Doch auch zweitägige
Zusammenkünfte sind für einige
Sektionen denkbar.
Der Entscheid über die Organisation einer ein- oder zweitägigen
Veranstaltung liegt bei der Sektion/
dem OK. Ein Leitfaden zur Organisation der Generalversammlung
kann auf der Homepage
www.sgf.ch herunter geladen
werden.
Im kommenden Jahr wird die Sektion Ostermundigen die SGF-GV
organisieren. Sie findet statt am
3. Juni 2015 – Kultur Casino
Bern, Herrengasse 25, 3011 Bern
Sektionen |
Frauenverein Kehrsatz
«Wie geht es eigentlich
Rosina?»
Vortrag von Frau Professor Kathrin
Altwegg am 23. Oktober 2014,
19 Uhr, im Ökumenischen Zentrum
in Kehrsatz.
Kommen auch Sie zu diesem
spannenden Vortrag einer aussergewöhnlichen Wissenschaftlerin
zu einem phantastischen, aber
dennoch sehr realen Thema über
die Erkundung des Weltalls und der
Erdgeschichte!
Nach dem Vortrag, der bis 20 Uhr
dauert, laden wir Sie herzlich zum
Apéro ein.
Der Eintritt ist frei, Frau Professor
Altwegg sammelt eine freiwillige
Spende für das Kinderdorf Pestalozzi in Trogen.
Zur besseren Planung freuen wir
uns über Ihre Anmeldung bei
Jennifer Hofmann,
jjenwagner@aol.com oder
078 301 7801.
Seite 2/3
SGF
Ausgabe 04/2014
Zentralvorstand | Kurs
Grundlagen zu Buchhaltung und Finanzen
Praxisorientiertes Tagesseminar für Kassierinnen, Präsidentinnen und Vorstandsmitglieder, welche ihr Basiswissen zu Buchhaltung und Finanzen erweitern möchten. Es werden Grundlagen zu diesem Themenkreis vermittelt,
ergänzt mit praktischen Übungen.
Datum und Zeitplan: Freitag, 7. November 2014, 09.30 -16.30 Uhr | Eintreffen
ab 09.00 Uhr | Ort: Müllerhaus, Bleicherain 7, Lenzburg
Zielgruppe: Kassierinnen, Präsidentinnen, Vorstandsmitglieder
Referent: Daniel Schärer, Betriebsökonom HWV, Aarau Rohr
Inhalte: Rechtliche Grundlagen der Buchführung | Verantwortlichkeiten | Aufgaben des Rechnungswesens | Bilanz und Erfolgsrechnung | Budget | Spesen |
Rechnungsrevision | Buchhaltungsprogramme
Kurskosten: Spezialpreis für Mitglieder von SGF-Sektionen CHF 50.00 inkl.
Verpflegung
Anmeldung: bis 22. Oktober 2014 an info@sgf.ch oder SGF-Zentralsekretariat,
Bleicherain 7, 5600 Lenzburg | Die Anmeldung ist verbindlich; bei einer Abmeldung kann das Kursgeld nicht zurückerstattet werden.
Sektionen | Gemeinnützige Frauenverein Seewis
Altersvergessen, Demenz
Der gemeinnützige Frauenverein Seewis hat am 27. August 2014 zu einer
öffentlichen Publikumsveranstaltung eingeladen. Das Thema lautete «Altersvergessen, Demenz: was ist gut zu wissen, was kann ich dagegen tun». Der
Referent, Herr Prof. Dr. Kurt Hostettmann, Professor Emeritus, Universität
Genf, gab einen Überblick zum Thema Vergesslichkeit, Konzentrationsmangel
und Demenz. Er würzte seinen Vortrag mit persönlichen Erlebnissen aus seiner
langjährigen Tätigkeit als Professor und mit teilweise humorvollen Anekdoten. An der Veranstaltung, finanziert von der Firma Vifor, nahmen rund 110
Interessierte teil. Sie beteiligten sich auch rege an der Diskussionsrunde. Im
Anschluss an die Veranstaltung verwöhnten die Frauen der Sektion Seewis die
Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten.
Sektionen | Gemeinnütziger Frauenverein Bülach
Ein Geschenk auf Rädern
Eine mehr als 60-köpfige Delegation des Gemeinnützigen Frauenvereins Bülach brachte im Rahmen
der Vereinsreise ein besonderes
Geschenk nach Nottwil ins Paraplegikerzentrum: Einen Tennis-/
Badmingtenrollstuhl für Kinder
und Jugendliche, der bisher im
Sportgerätesegment gefehlt hatte.
Finanziert wurde dieser mit einem
Teilerlös des Gewinns der Brockenstube.
Mehr über die Vereinsreise und die
gelungene Übergabe auf:
www.frauenverein-buelach.ch
Sektionen | Gemeinnütziger
Frauenverein GrosswangenEttiswil-Alberswil
Tolle Ferienangebote für
wenig Geld ermöglicht
Vom 4. – 8. August 2014 wurde
erstmals der Ferienpass in Grosswangen durchgeführt. Ein Projekt
des Gemeinnützigen FV Grosswangen-Ettiswil-Alberswil, ganz nach
dem Jahresmotto
2014: «offe sii, för
Nöis». Der Verein
hat den Sinn und
Zweck, gemeinnütziges Wirken zum
Wohle der lokalen
Bevölkerung, bei
diesem Projekt speziell den Schulkindern gewidmet.
Weitere Infos unter: Fotoalben /
www.sgf-frauen.ch/news
Kurznachrichten
Gleichstellung der
Geschlechter
Ergebnisse aus der Nationalfondsstudie NFP60
Der rund 60 Seiten lange, leicht
lesbare Bericht kann wie folgt kostenlos bestellt werden:
download unter www.nfp60.ch Synthesebericht (pdf-file)
per E-Mail: nfp60@snf.ch
per Telefon: 031 308 22 22
Eine Stellungnahme zur Gleichstellung der Geschlechter erscheint in
der SGF Aktuell Oktober 2014.
Impressum
Herausgeber | Kontakt
SGF-Dachverband Schweizerischer
Gemeinnütziger Frauen
Zentralsekretariat
Bleicherain 7
CH-5600 Lenzburg
Telefon 062 888 01 10
Telefax 062 888 01 01
info@sgf.ch | www.sgf.ch
Nächste Ausgabe
SGF-AKTUELL 05/2014 erscheint
am 31. Oktober 2014 | Redaktionsschluss 16. Oktober 2014
Seite 3/3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
961 KB
Tags
1/--Seiten
melden