close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DPDHL Business GoLf CuP 2015 Turnierkalender

EinbettenHerunterladen
NOVEMBER
www.ref-kirche-seon.ch
Pfarramt
Diakonie
Sekretariat
Jürg von Niederhäusern, Pfarrer
Oberdorfstrasse 27
T: 062 769 10 90
F: 062 769 10 91
E: j.vn@bluewin.ch
Matthias Fässler, Sozialdiakon
Oberdorfstrasse 29
T: 062 769 10 99
F: 062 769 10 96
E: diakonie@ref-kirche-seon.ch
Tel. erreichbar Di, Mi, Do, ganztags
Manuela Siegrist
Max Frischknecht
Oberdorfstrasse 29
Hargartenstrasse 12
T: 062 769 10 95
T: 062 769 10 98
F: 062 769 10 96
F: 062 769 10 96
E: sekretariat@ref-kirche-seon.ch
Di bis Fr 9:00-10:30 vormittags
Erreichbarkeit: Montag geschlossen
MONATSLOSUNG NOVEMBER:
Lernt, Gutes zu tun! Sorgt für das
Recht! Helft den Unterdrückten!
Verschafft den Waisen Recht, tretet ein für die Witwen!
Jesaja 1,17
Sonntag, 9. November
10:00 Gottesdienst
Anschliessend Express-Kafi
Mittwoch, 12. November
13:30 Monatlicher
Block-Unterricht
Präparanden/Innen
Pfr. Jürg von Niederhäusern
Regina Gloor
Matthias Fässler, Sozialdiakon
Sonntag, 16. November
10:00 Gottesdienst
11:00
Liebe Gemeinde, mit unserm BasarProjekt (s.u.) unterstützen wir Menschen im Kwango. Diese Region in
Afrika ist momentan nicht im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit.
Durch die gezielt nachhaltige und
ganzheitliche Hilfe (auch zur Selbsthilfe) werden u.a. Familien gestärkt
und minimale hygienische und medizinische Infrastrukturen aufgebaut
und gewährleistet.
Herzlichen Dank allen treuen Basarhelfer/innen und auch allen Teilnehmer- und Besucher/innen!
So können wir gemeinsam im Sinn
von Jesaja 1,17 Zeichen setzen.
Herzliche Grüsse und Segenswünsche für den November!
Pfr. Jürg von Niederhäusern
Kirchgemeindeversammlung
Im KGH (siehe Seite 5-8)
Freitag, 21. November
18:00 Jugendgottesdienst mit
Anschlussprogramm
Pfr. Jürg von Niederhäusern
Sonntag, 23. November
10:00 Gottesdienst zum
Ewigkeitssonntag
Pfr. Jürg von Niederhäusern
Anschliessend Kirchenkaffee
Dienstag, 25. November
09:30 Fiire mit de Chliine
Ref. Kirche, Seon
Sonntag, 30. November
10:00 Gottesdienst zum 1. Advent
Pfr. Jürg von Niederhäusern
Anschliessend Express-Kafi
Ruth & Jürg von Niederhäusern, Pfr.
Bhüet Eu Gott!
GOTTESDIENSTE FEIERN
Sonntag, 2. November
10:00 Gottesdienst zum Reformationssonntag mit Abendmahl
Änderungen vorbehalten! Definitive Angaben
jeweils im Kirchenzettel des Lenzburger BezirksAnzeigers.
Eine Beilage der Zeitung "reformiert".
Verlag und Redaktion reformiert.Aargau in Zusammenarbeit mit
der ref. Kirchgemeinde Seon und der Effingerhof AG
AG 176
Sigrist
Morgenbesinnung im Alters- und
Pflegeheim Unteres Seetal jeweils am
Donnerstag um 10 Uhr:
06.11.
13.11.
20.11.
27.11.
18:30 Uhr: Ref. Kirche: GedenkGottesdienst mit Singkreis
Dr. Gerhard Ruff und Pfr. Jürg
von Niederhäusern
Pfr. Jan Niemeier
KEINE Andacht
Pfr. Thomas Hurni
Jede Woche findet statt:
Montag
20:00 Uhr Gospelchor*
Dienstag 07:00 Uhr Frühgebet
Mittwoch 08:45 Uhr Atemgymnastik*
20:15 Uhr Singkreis*
Donnerstag 09:00 Uhr Wochengebet
*ausser in den Schulferien
FREUD UND LEID
Heimgegangen im September:
15.09. Heinz Häfeli-Hauri, 1944
28.09. Siv Münch-Edelkint, 1943
Taufen im September:
28.09. Cataleya Wyss, 2013
Trauung im September:
27.09.
Michi Kneubühler &
Priska Guggisberg
WAHLERGEBNISSE SEPTEMBER
Reformierte Kirchgemeinde Seon
Gesamterneuerungswahlen
der
Mitglieder der Kirchenpflege, des
Präsidiums, des Pfarrers, der Mitglieder der Synode
Für die Amtsperiode 2015 bis 2018 wurden folgende Personen gewählt:
Mitglieder der Kirchenpflege:
Eva Savoy-Bertschi (460 Stimmen),
Renate Lüscher-Kissling (448 Stimmen),
Andres Joho (425 Stimmen), Regina
Gloor (395 Stimmen), Annemarie Suter
(333 Stimmen)
Präsidentin der Kirchenpflege:
Eva Savoy-Bertschi (441 Stimmen)
Pfarrer (Pensum 100 %):
Jürg von Niederhäusern (338 Stimmen)
Mitglieder der Synode:
Renate Lüscher-Kissling (398 Stimmen),
Pfr. Jürg von Niederhäusern (274 Stimmen)
Wir danken allen Wähler/Innen für
die rege Wahlbeteiligung.
Seon, 14. Oktober 2014
Reformierte Kirchenpflege, 5703 Seon
AKTUELL IM NOVEMBER
Sonntag, 2. November, 17:00 Uhr
GOSPEL-KONZERT
mit «special guest»
Toby Meyer
in der Ref. Kirche Lenzburg
Sonntag, 9. November,
15:00 und 19:00 Uhr
GOSPEL-KONZERT mit Gospelkids
mit «special guest» Toby Meyer
in der Ref. Kirche Seon
ich mit dem Olivenöl, dem Wasser,
dem Salz oder den Kräutern im Garten und mit welchen „Nebenwirkungen“ muss ich rechnen? Das Wissen darüber stärkt unsere Eigenverantwortung unserer Gesundheit
gegenüber. Gespannt und neugierig
begeben wir uns zusammen auf den
Wissens- und Erfahrungsweg, der
manchmal mit wunderbaren Steinen
(der Weisheit) gesäumt ist, um all
diese
Fragen
in
Ruhe
zu
besprechen. Auf unserer Wanderung begegnen wir auch dem
Gefahrenschild „Interaktionen von
Pflanzenheilmitteln und Medikamenten“, an dem wir sicher kurz
verweilen.
Kinderhütedienst
Freiwilliger Unkostenbeitrag
Mittwoch, 5. November, 13:30 Uhr
GOSPELKIDS
Probe Gospelkids
Auskünfte: Monika Kläusler,
Tel. 062 558 69 00
Mittwoch, 12. November, 13:30 Uhr
MONATLICHER BLOCKUNTERRICHT
PRÄPARANDEN/INNEN
Pfr. Jürg von Niederhäusern
Regina Gloor
Sozialdiakon Matthias Fässler
Donnerstag, 13. November
SEENER-MÄNNERSTAMM
Wir treffen uns um 12:00 Uhr zur
„Metzgete“ im Rest. Homberg.
Kleiner oder grosser Fussmarsch ist
möglich. Wird untereinander organisiert. Fussmarsch ab Scheffelhaus:
9:00 Uhr. KEINE ANMELDUNG.
Info: Roland Gerbex, Tel. 062 775 25
23 oder: r.gerbex@bluewin.ch
Freitag, 7. November, 9:00 Uhr
Freitag, 14. November, 19:30 Uhr
STRICKGRUPPE im KGH
BIBELGESPRÄCHSKREIS
Pfr. Jürg von Niederhäusern
Pfr. Hans-Ulrich Müller
Donnerstag, 20. November, 11:30 Uhr
www.gospel-on.ch
Dienstag, 4. November 9:00 Uhr
FRAUEZMORGE IM KGH
«Wirkungsvolle Hausmittel –
einfach in der Anwendung»
Referentin: Arlette Bologni
Für ALLE Strickfreudigen
jeden Alters
Rosmarie Bolliger, Tel. 062 775 17 58
Dienstag, 11. November, 9:00 Uhr
GRÜEZI-TREFF
Häkeln
Mit Anmeldung bis 8.11.2014
Rosmarie Fehlmann, 062 775 31 34
rosmariefehlmann@bluewin.ch
Dienstag, 11. November, 19:30 Uhr
Was mache ich bei alltäglichen Beschwerden möglichst einfach und
nebenwirkungsfrei? Auf diese Frage
gibt es viele interessante Antworten. „Mittel“ zur Linderung von Beschwerden treffen wir in der Küche,
im Keller, im Garten und im Badezimmer an. Nur, wann setze ich was
ein und wie, respektive was mache
Im KGH Seon. Auskünfte:
regina.gloor@sunrise.ch
Regina Gloor: Tel. 079 393 30 03
MITTAGSTISCH 65+
im Restaurant Frohsinn
Neuanmeldungen: Tel. 062 769 10 99.
Dienstag, 25. November, 9:00 Uhr
GRÜEZI-TREFF
Adventsfenster vorbereiten
Am Mi. 26. und Do. 27.
November, 14 Uhr bis ca. 16 Uhr
werden für den Basar Adventskränze und Gestecke im KGH angefertigt. Material steht zur Verfügung.
Es darf aber auch gerne eigenes
mitgebracht werden.
Wir danken für Ihre Mithilfe!
Infos: Rosmarie Röthenmund,
Tel. 062 775 24 63
Samstag, 29. November,
11 Uhr bis 16 Uhr
BASAR 2014
zweistündigen Fahrt mit Kaffeehalt wurde das Ziel bei strahlendem Sonnenschein erreicht.
Nach einem feinen Mittagessen
konnten wir gestärkt in die Ferienwoche starten. Das Motto „sich
entspannen und wellnessen“ wurde in dieser Zeit richtig ausgekostet und niemand kam zu kurz.
Die Gesundheitsversorgung zu
den Menschen in schwer zugänglichen Gebieten bringen:
Das Projekt stellt die medizinische
Grundversorgung in der KwangoRegion sicher. Es umfasst Gesundheitsprogramme für Mutter und
Kind, die Bekämpfung von Infektionskrankheiten sowie die HIV-AidsPräventions-Arbeit. Ein weiteres
Ziel ist, das Verhalten der Bevölkerung in Bezug auf die Gesundheitsversorgung zu verändern,
damit sie stärker eigenverantwortlich handelt. Hilfe zur Selbsthilfe!!
Wer gerne einen Kuchen oder einen Salat spendet, meldet sich
bitte bei:
Marianne Muri, Tel. 062 775 31 20.
KOLLEKTEN SEPTEMBER
CHF
07.09. Stiftung Hirten-Kinder
464.70
14.09. Christoffel Blinden-Mission
222.90
21.09. Kant.: Frauenhaus AG/SO
580.00
28.09. Friedensprojekt Mission 21
362.85
RÜCKBLICK SEPTEMBER
Seniorenferien im Ländli
Vom 15. bis am 20.September 2014
verreiste eine Gruppe von Seniorinnen und Senioren mit einem
fünfköpfigen Team an den Ägerisee ins Ferien-Zentrum Ländli, um
sich unter anderem zu entspannen und zu verwöhnen. Nach einer
Durch die freie Zeit am Morgen
konnte man sich in der WellnessOase vom Zentrum entspannen
oder mit individuellen Ideen, wie
Spaziergängen, shoppen oder
auch der vom Haus geleiteten Andacht sein Programm individuell
zusammenstellen. Nach dem Mittagessen standen dann Ausflüge
auf dem Programm. Vom Panorama auf dem Raten-Gottschalkenberg, der Hängebrücke auf dem
Sattel-Hochstuckli, dem Tierpark in
Arth-Goldau oder auch einer
Schifffahrt auf dem Ägerisee war
für jeden Geschmack etwas dabei.
Am Abend wurde meistens bei
Spiel und Spass, sowie einer Andacht der Tag beendet. Insgesamt
blicken wir auf eine sonnige und
glückliche Senioren-Ferienwoche
zurück und freuen uns, wenn wir
nächstes Jahr wieder zusammen
verreisen dürfen.
RÜCKBLICK SEPTEMBER
Oekumenischer
Bettagsgottesdienst in der Reformierten Kirche
Seon vom 21. September 2014:
Ein heller, zunehmend sonniger
Frühherbstmorgen! Dritter Septembersonntag: Eidgenössischer
Dank - Buss - und Bettag! Die reformierte und die katholische
Kirchgemeinde Seon hatten traditionsgemäss zum oekumenischen
Bettagsgottesdienst in der Reformierten Kirche eingeladen. Der
Männerchor Seon, unter Stabführung seines Dirigenten Patrick Lerf,
begleitete uns mit schönen, dem
Anlass entsprechenden geistlichen
Liedern und eröffnete die Feierstunde mit "Teb(j)e Poem", "O,
Herr, gib Frieden!"
Dr. Gerhard Ruff und Pfarrer Jürg
von Niederhäusern begrüssten die
Gemeinde mit dem Wort: "Lobe
den Herrn, meine Seele, und was in
mir ist, seinen heiligen Namen.
Lobe den Herrn, meine Seele, und
vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat." In der äusserst lebendig
gestalteten Dialogpredigt, die sich
am Gleichnis" Von den Arbeitern
im Weinberg" orientierte, wurde
uns mit einleuchtenden Beispielen
aus dem Alltag nahe gebracht,
dass alles, was wir sind und haben,
allein Gnade ist. Auch das selbst
Erworbene!
Das macht uns stark im Danken
und frei von jenen, die uns mit
Ängsten und Sorgen knechten
wollen! Das ist ein wirklicher Feiertag. Ein eidgenössischer Feiertag.
Sogar für die Fremden unter uns!
Der Dank-Buss- und Bettag!
Mit dem Lied des Männerchors
nach Bonhoeffers Text "Von guten
Mächten wunderbar geborgen",
kraftvoll und in wohltuend deutlicher Sprache vorgetragen, fand
der Gottesdienst seinen Abschluss.
Anschliessend traf sich die Bettagsgemeinde zum frohen Gedankenaustausch und zum Apéro rund
um die naturnah herbstlich geschmückten Tische im Kirchgemeindehaus.
VORSCHAU DEZEMBER
Freuen Sie sich auf den WochenRückblick zum Schmunzeln aus
der Sicht einer Teilnehmerin der
Senioren-Ferienwoche im Zentrum Ländli! 
Und ebenso auf den Rückblick in
Wort und Bild aufs Konfirmanden-Seminar!
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
585 KB
Tags
1/--Seiten
melden