close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung - Friedenfelser Berg

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung
Friedenfelser ADAC Berg - Classic 2015
ADAC-Regnr.
1.
Veranstaltungstitel:
Friedenfelser ADAC Berg - Classic 2015
2.
Datum der Veranstaltung:
12. - 14. Juni 2015
3.
Wertungen:
Deutsche Histo Bergmeisterschaft
4.
Grundausschreibungen:
1 Rahmenausschreibung Oldtimerveranstaltungen - ADAC Nordbayern
2 Grundausschreibung GLP Retro-Berg 2015
Ausschreibung 2 ist hier einzusehen:
http://clubsport-motorsport.de/automobilsport.html
5.
Veranstaltungsort:
95688 Friedenfels, Am Schloßberg
6.
Bergstrecke:
Teilstück der Staatsstraße 2121 (Friedenfels - Poppenreuth)
7.
Veranstalter:
AC Friedenfels e. V. im ADAC
Veranstaltungsbüro:
Erhard Planner
Turmstraße 7
95698 Neualbenreuth
Tel. 09638-409
bis 11.06.205
rennalp@online.de
8.
Kontakt v. 12. -14.6.2015:
Nennbüro: Erhard Planner Handy 0175/9410887
Orga-Leiter: Stephan Schmalzreich Handy 0173/3501694
Teilnehmer:
Mind. 18 Jahre und im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für sein
teilnehmendes Fahrzeug. Mindestens. DMSB - C - Lizenz
Fahrer:
Beifahrer:
Mindestalter 15 Jahre (Jahrgang 2000) Mindestens. DMSB - C - Lizenz
(Nur mit Unterschrift des oder der Erziehungsberechtigten)
Siehe Grundausschreibung GLP Retro - Berg
9.
Fahrzeuge:
10.
Vorläufiger Zeitplan:
Abnahme:
Pkt. 6.1.1
Freitag, 12.Juni 2015 16:00 - 20:00 im Fahrerlager
Samstag, 13.Juni 2015 07:00 - 10:00 im Fahrerlager
Fahrerbesprechungen:
1.
2.
Samstag 13.06.2015 09:00 im Fahrerlagerzelt
Samstag 13.06.2015 18:30 im Fahrerlagerzelt
Training
Samstag, 13.06.2015 ab 09:30 - 17:00
3 Läufe geplant
Wertungsläufe:
Sonntag, 14.06.2015 ab 09:00 - 17:00
3 Läufe geplant
1. Lauf ist Richtzeit für Lauf 2 + 3
Aushang Ergebnisse:
Siegerehrung:
Sonntag, 14.06.2015 17:00 im Fahrerlager
Sonntag, 14.06.2015 17:30 im Fahrerlagerzelt
11.
Nennungsschluß:
Nennungsbestätigung:
01. Juni 2015 24.00
Nachnennung bis 10. Juni 2015 24:00
Nennungsbestätigungen werden nicht versandt!
Alle Informationen, wie Starter, Zeitplan, Änderungen und Ergänzungen
gibt es unter: www.friedenfelser-berg-classic.de
12.
Nenngeld:
bis 1.6.2015 130,-€
13.
Konto:
AC Berg-Classic
Betreff: Nenngeld 2015
14.
Lizenzen:
bis 10.06.2015 150,-€
Max. 120 Teilnehmer
Raiba Kemnather Land
IBAN: DE02770697640206514987
BIC: GENOF1KEM
Mind. C-Lizenz
(Diese Lizenz kann auch vor Ort noch erworben werden)
15.
Klasseneinteilung:
Info`s zur Klasse und Modus gibt
es bei Fahrerverbindungsmann
Detlef Bayer Tel. 09634-2539
det.bayer@gmx.de
Klassen nach Grundausschreibung GLP Retro-Berg
Modus 1
Modus 2
Klasse
Klasse
1
21
2
22
1905
1918
3
23
1919
1930
4
24
1931
1947
5
25
1948
1960
6
26
1961
1970
7
27
1971
1981
8
28
1982
1994
Baujahr der Fahrzeuge
von
bis
1904
16.
Rahmenprogramm
Freitag, 12.06. 2015 ab 20 Uhr
Welcome-Party mit Fred Stingl
Samstag 13.06.2015 im Fahrerlager
Fahrer- und Fahrzeugvorstellung um 20 Uhr im Fahrerlager
Anschließend Fahrerlager-Party mit "Farmers Five" im Fahrerlagerzelt
17.
Training:
Ein freies Training findet nicht statt
Das Training erfolgt klassenweise, mindestens
1 Lauf muß gefahren werden!
18.
Start:
in Abständen von 30 - 60 sec. gestartet
Jeder Fahrer hat die Möglichkeit seinen Startabstand zum vorherigen Starter zu verlängern.
Dies aber nur mit Absprache des Starters!
19.
Ziel:
Nach Zieldurchfahrt Geschwindigkeit sofort reduzieren!
Schrittgeschwindigkeit bzw. max. 30 km/h bis Rückführungsaufstellung!
20.
Wertungsstrafen:
Abweichung von jeweils eigener Richtzeit (je 1/100 Sek.)
Verspätung am Start je angefangene Minute
Verspätung von mehr als 15 Minuten
Anhalten auf der Strecke (zwischen Startlinie und Zielauslauf)
0,01 Strafsek.
15 Strafsek.
Ausschluß/Lauf
Zwischen Fahrerlager und Start, sowie nach Zielauslauf
und Rückführungsaufstellung besteht Geschwindigkeits-
15 Strafsek.
Überschreitung
je km(h
1 Strafsek.
beschränkung von max 30 km/h (wird überwacht)
Sollten Schikanen eingebaut werden treten nachfolgende Regelungen zusätzlich in Kraft.
Auslassen oder verschieben von Schikanen
In die Strecke können bis zu 3 Schikanen eingebaut sein.
Diese sind am Veranstaltungswochenende am Aushang zu ersehen.
Bei 3-maligen berühren oder auslassen von Schikanen erfolgt Startverbot !
je Schikane
10 Strafsek.
In den Klassen: Ehrenpreise für 30 % der Teilnehmer
Gesamtsiegerpreis
Diverse Sachpreise
21.
Preise:
22.
Flaggenzeichen:
Start
National- oder Bayernflagge
Rot von Start
Strecke wird durch Fahrtleitung gesperrt - Läufe beginnen.
Rot an Posten
Sofort an der rechten Straßenseite anhalten
( Höchste Gefahr) Auf Fahrtleitung warten!!!!!!!
Gelb
Achtung eventuell zum Anhalten bereit machen (Gefahrenstelle)
Bei Rückführung, arbeiten auf oder an der Strecke.
zusätzlich:
Gelb mit roten Streifen
Fahrbahn verschmutzt, Stelle mit Öl bzw. Wasser
Grün
Sperrung der Strecke durch Fahrleitung aufgehoben - Läufe beendet
Jeder Teilnehmer darf sein Fahrzeug nur so schnell fahren dass das Fahrzeug
!
23.
Haftungsbeschränkung:
24.
Sportwarte:
25.
ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist besonders den Straßen Sicht- und Witterungsverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und
den Eigenschaften vom Fahrzeug anzupassen.
Es darf nur so schnell gefahren werden, daß innerhalb der übersehbaren Strecke
angehalten werden kann.
Teilnehmer und Fahrzeugeigentümer geben mit der Nennung die Erklärung
zur Beschränkung der Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit
- siehe Reglement/Nennformular - ab
Organisation:
Organisationsleiter:
Stephan Schmalzreich
Fahrtleiter:
Richard Heller, Naila
Stellv. Fahrtleiter:
Florian Schäfer, Tanna
Fahrtsekretär:
Erhard Planner
Leiter d. Streckensicherung:
Oliver Damas, Hof
Starter:
Hans Fachtan, Anton Fachtan
Streckensicherung:
Marshal-Team Ostthüringen e.V.
Zeitnahme/Auswertung:
Stoll Thomas, St. Wendel
Sportkommissar:
Herbert Bernhard, Herrieden
Techn. Kommissar:
Franz Negratschker jun., Wiesau
Leitender Arzt:
Dr. Beer
Sanitätsdienst:
Malteser
Umweltbeauftragter:
Marco Zeitler
Nennbüro:
Erhard Planner
Fahrerlageraufsicht:
Marco Zeitler, Werner Härtl, Markus Steinhauser
Fahrerverbindungsmann:
Detlef Bayer
Streckensprecher:
Bermnd Assmann, Erhard F. Eckert
Vorstart-Fahrerlager:
Franz Negratschker sen., Wiesau
Friedenfels, 25.03.2015
Ort, Datum
gez.
Stephan Schmalzreich
Organisationsleiter
gez.
Richard Heller
Fahrtleiter
Alle Information incl. Nennbestätigungsschreiben gibt es unter:
www.friedenfelser-berg-classic.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
246 KB
Tags
1/--Seiten
melden