close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung - IG

EinbettenHerunterladen
Einladung
zur 5. Jahreskonferenz der
Donnerstag, 16. April 2015
Österreichisches Rotes Kreuz l Wiedner Hauptstraße 32 l 1040 Wien
5. Jahreskonferenz
Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger lädt am 16. April
2015 zur 5. Jahreskonferenz ein.
Hunderttausende Menschen widmen sich in Österreich der Pflege und Betreuung ihrer Angehörigen. Diese oft schwierige und belastende Aufgabe
erfolgt meist ganz selbstverständlich und kann sich über Jahre er­strecken.
Sie wird zu einem prägenden Bestandteil des eigenen Lebens. Nach wie
vor fehlen persönliche Anerkennung sowie dringend notwendige flächendeckende Angebote zur Unterstützung pflegender Angehöriger.
Eines der Anliegen der Interessengemeinschaft ist es, dass sich pflegende Angehörige organisieren und die Öffentlichkeit für deren belastende
Tätigkeit und die damit verbundenen Bedürfnisse sensibilisieren.
Bei der diesjährigen Jahreskonferenz beleuchten wir Themen, die sowohl
die Lebensumstände pflegender Angehöriger betreffen als auch die aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen und Sozialbereich.
Die Jahreskonferenz bietet auch Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken mit Gleichgesinnten.
Wer soll an der Jahreskonferenz teilnehmen?
k
Mitglieder der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger
k
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause oder in Institutionen
pflegen, betreuen, begleiten und unterstützen
k
VertreterInnen von Selbsthilfegruppen und anderen Initiativen
k
PatientenvertreterInnen und Patientenanwälte/-anwältinnen
k
VertreterInnen der öffentlichen Hand
k
VertreterInnen von Trägerorganisationen mobiler und stationärer
Betreuung und Pflege sowie von Bildungseinrichtungen
k
Allgemein Interessierte
k
MedienvertreterInnen
Programm
Registrierung: 10.30 bis 11.00 Uhr
Beginn: 11.00 Uhr | Ende: ca. 15.30 Uhr
Begrüßung und Einführung
Birgit Meinhard-Schiebel, Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger
„Demenzbericht 2014/Demenzstrategie – ein wichtiger Baustein zur
Unterstützung Pflegender/Betreuender und Betroffener“
Mag. Manfred Pallinger, Sektionschef Sozialministerium
„Österreichischer Demenzbericht 2014 – ein Überblick“
Mag.a Sabine Höfler, GÖG/ÖBIG
„Nichtmedikamentöse präventive und therapeutische Verfahren zur
Verhinderung und Eindämmung von Alzheimer-Demenz“
Mag.a Barbara Fröschl, GÖG/ÖBIG
Pause mit Imbiss
„Juristische Unterstützung für SeniorInnen und deren BetreuerInnen –
kostenlose Pflegegeldverfahren“
Dr. Wolfgang Stütz, Verein jusb
„Situationsbericht einer pflegenden Mutter“
Anna Pfundner-Klimenko
Kaffeepause
Trailer: „Still Alice – mein Leben ohne gestern“
„Netzwerke knüpfen – was braucht es dazu?“
Mag.a Monika Wild, Leiterin Gesundheits- und Soziale Dienste, ÖRK
Zusammenfassung und Ausblick
Birgit Meinhard-Schiebel, Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger
ANMELDUNGEN UNTER
Tel.: 01/589 00-328, Mo. bis Do. von 9:00 bis 14:00 Uhr
E-Mail: office@ig-pflege.at
oder per
Fax: 01/589 00-129
Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenzahl | Anmeldefrist: 9. 4. 2015
o Ich nehme an der 5. Jahreskonferenz teil.
Vor- und Zuname:
Straße:
Postleitzahl:
Ort:
Tel.-Nr.:
E-Mail:
e
str
aß
asse
nerg
Ma
rg
a
asse
Waaggas
s
e
ÖRK
e
aß
str
ten
re
ten
ühlg
Wiedner Haup
eifm
Pau
la
h
Sc
ass
ßlg
e
Rie
nö
e
e
ass
ssg
ass
erg
äff
gass
Flora
e
Neumanngasse
Mozartgasse
Pre
IMPRESSUM
Herausgeber: Interessengemeinschaft
pflegender Angehöriger, ZVR-Zahl: 619472748,
März 2015 | Produktion: Info-Media, 1010 Wien
Fotos: iStockphoto.com/D. Mitchell,
Fotolia.com/A. Rodriguez
Schl
ori
Fav
Ort der Veranstaltung:
Österreichisches Rotes Kreuz
3. Stock, LS 1 + 2
Wiedner Hauptstraße 32
1040 Wien
tstraße
Teilnahmegebühr:
Für Mitglieder der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger ist die
Teilnahme KOSTENLOS. Für Nicht-Mitglieder wird bei der Registrierung ein
Unterstützungsbeitrag von 30 € eingehoben.
U1
Taubstummengasse
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
205 KB
Tags
1/--Seiten
melden