close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gottesdienstordnung - Pfarrgemeinde St. Georg, Großenlüder

EinbettenHerunterladen
Kath. Pfarramt St. Georg
Großenlüder, 30. März 2015
Herrengasse 6
36137 Großenlüder
Tel. 06648/7461
Fax 06648/8473
sankt-georg-grossenlueder@pfarrei.bistum-fulda.de
www.katholische-kirche-grossenlueder.de
Katholische Pfarrgemeinde St. Georg Großenlüder
Das Pfarrbüro ist geöffnet:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
von 09.00-11.00 Uhr
Montag
von 15.00-18.00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass dienstags das Pfarrbüro geschlossen ist.
Am Montag, dem 13. April, ist das Pfarrbüro geschlossen.
Tel. 06648/7461
sankt-georg-grossenlueder@pfarrei.bistum-fulda.de
www.katholische-kirche-grossenlueder.de
Pfarrkirche St. Georg Großenlüder
Gottesdienstordnung vom 2.-13. April 2015
Mittwoch, 1. April 2015
15.00 Uhr
Ministrantenprobe für Gründonnerstag
16.00 Uhr
Schülerbeichte
17.30 Uhr
Probe für Karfreitag (Bitte geänderte Uhrzeit beachten!)
18.30 Uhr
Stille Eucharistische Anbetung
19.00 Uhr
Hl. Messe
für + Oskar Dietrich und ++ Angehörige
für ++ Josef und Lena Buchen
für + Josef Völlinger, Am Fronhof, und leb. und ++ Angehörige
für ++ Adelheid und Aloys Reith und ++ Elisabeth und Wilhelm Reith
Gründonnerstag, 2. April 2015
Jesus sagte: Ich habe euch ein Beispiel gegeben. (vgl. Joh 13,15)
20.00 Uhr
Feier vom Letzten Abendmahl mit Fußwaschung
im Anschluss: Ölbergstunden:
kfd
Kolpingfamilie
Karfreitag, 3. April 2015, Fast- und Abstinenztag
10.00 Uhr
Kreuzwegandacht
11.00 Uhr
Kinderkreuzwegandacht
für die Kinder bis 2. Klasse
1
15.00 Uhr
anschl.
21.00 Uhr
Die Kinder möchten bitte eine Blume für das Heilige Grab mitbringen.
Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus
mitgestaltet vom Projektchor der Passionsspiele
Beichtgelegenheit
Anbetungsstunde mit EFFATA
Die Kollekte ist für die Vinzenzküche in Fulda bestimmt. Vielen Dank schon im Voraus!
Karsamstag, 4. April 2015, Tag der Grabesruhe des Herrn
08.00 Uhr
Trauermette
10.00 Uhr
Ministrantenprobe für die Osternacht
15.00 Uhr
Beichtgelegenheit
Ostersonntag, 5. April 2015, Hochfest der Auferstehung des Herrn
05.30 Uhr
Osternachtsliturgie mit EFFATA
anschl.
Osterfrühstück im Jugendheim
09.30 Uhr
Festhochamt für + Trude Müller und Leb. und ++ der Fam. Müller
für ++ Bertha und Willi Erb und leb. und ++ Angehörige
für + Schwester Maria Elfriede Erb
anschl.
Besuch der Hauskranken mit der Osterkommunion
18.00 Uhr
Feierliche Ostervesper
Ostermontag, 6. April 2015
08.00 Uhr
Hl. Messe
für + Rudolf Sander und ++ der Fam. Sander und Himmelmann
11.00 Uhr
Dankamt
zur Feier des Goldenen Priesterjubiläums unseres Pfr. i.R. Lothar Brähler
Mitgestaltung durch den Kirchenchor
um gute Priester
für + Alexander Köhl und ++ Angehörige
für ++ Hedwig und Hermann Pfeffer
für ++ Katharina, Wilhelm und Rita Schmitt
(Bitte beachten Sie die besondere Uhrzeit!)
Dienstag, 7. April 2015
19.00 Uhr
in der Kirche:
Eucharistische Anbetung und Lobpreis
20.00 Uhr
im Jugendheim:
Lobpreis, Bibelgespräch und Anbetung
Mittwoch, 8. April 2015
09.00 Uhr
Hl. Messe (Bitte beachten!)
anschl.
Üben der Erstkommunikanten
18.30 Uhr
Stille Eucharistische Anbetung
19.00 Uhr
Hl. Messe
für ++ Werner und Ursula Baier, + Maria Baier und leb. und ++ Angehörige
für + Emil Keller und Leb. und ++ der Fam. Keller, Heumüller und Happ
für ++ Theo und Hedwig Hofmann
für ++ Paul und Elisabeth Ziegler und leb. und ++ Angehörige
Donnerstag, 9. April 2015
09.00 Uhr
Hl. Messe
anschl.
Üben der Erstkommunikanten mit den Ministranten
19.00 Uhr
im Jugendheim:
Medjugorje-Gebetskreis
20.00 Uhr
im Jugendheim:
Pfarrgemeinderatssitzung
Freitag, 10. April 2015
2
08.00 Uhr
15.00 Uhr
15.15 Uhr
19.00 Uhr
Hl. Messe
für ++ Angehörige, zu Ehren des Kostbaren Blutes
für ++ Geschwister Enders
Beichte der Erstkommunikanten in Kleingruppen
im AWO-Heim:
Kommunionfeier
in der Gotischen Kapelle:
Freitagabendgebet im Geiste von Sant Egidio
Samstag, 11. April 2015
18.00 Uhr
Vorabendmesse
für + Felizitas Schreiner, 2. Seelenamt
für + Maria Schmitt, 1. Jahrtag
für ++ Rita und Theo von Keitz
für ++ Helmut Otterbein, + Silvia Paredes, + Pfr. Josef Otterbein und + Elli
Otterbein
für + Anna Wiesner und ++ Angehörige
für + Winfried Schlitzer, ++ Eltern Paula und Josef Heil und + Rosa Ihrig
für ++ Eltern Möller und Wahl
für + Oskar Bickert und Leb. und ++ der Fam. Hasenauer und Bickert
für + Gertrud Feldmann und leb. und ++ Angehörige
Sonntag, 12. April 2015, Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit, Weißer Sonntag
08.00 Uhr
Hl. Messe
für ++ Karl und Katharina Rehm
für + Paul Hasenau und Leb. und ++ der Fam. Hasenau und Bien
für ++ Josef und Frieda Völlinger
09.30 Uhr
Eintreffen der Erstkommunikanten im Jugendheim
10.00 Uhr
Feierliche Erstkommunion
„Wir haben einen Schatz gefunden“
mit EFFATA
15.00 Uhr
Dankandacht
Um 14.00 Uhr sind alle Interessierten ganz herzlich zu einer ökumenischen Segnungsandacht an der
Evangelischen Kirche in Großenlüder eingeladen. Im Anschluss werden die Motorräder gesegnet, s.
Hinweise.
Montag, 13. April 2015
-Das Pfarrbüro ist heute geschlossen.10.00 Uhr
Dankmesse der Erstkommunikanten
mit Segnung der Andachtsgegenstände
3
Filialkirche St. Sebastian Uffhausen
Ostersonntag, 5. April 2015, Hochfest der Auferstehung des Herrn
11.00 Uhr
Festamt
wird mitgestaltet vom Männergesangverein Uffhausen
für + Ambros Schwarz, 2. Seelenamt
für + Walter Oestreich, 1. Jahrtag
für Leb. und ++ der Fam. Heumüller und Schwarz, + Auguste Gass,
+ Lina Heumüller und + Emil Keller
für + Ernst Post, + Monika Diegelmann und leb. und ++ Angehörige
Dienstag, 7. April 2015
19.00 Uhr
Rosenkranzandacht
Sonntag, 12. April 2015, Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit, Weißer Sonntag
11.00 Uhr
Hl. Messe
für + August Balzer, zu Ehren des Heiligsten Herzen Jesu
für ++ Josef und Elisabeth Vogt, ++ August und Therese Keller und Leb. und
++ Angehörige, zu Ehren der Mutter Gottes und der Heiligen Schutzengel
Filialkirche St. Valentin Eichenau
Karfreitag, 3. April 2015, Fast- und Abstinenztag
10.00 Uhr
Kreuzwegandacht
Ostermontag, 6. April 2015
09.30 Uhr
Festamt
für + Maria Faust, 2. Seelenamt
für ++ Robert und Dora Bornträger und + Schwester Berta
für + Hans Hübl und leb. und ++ Angehörige
Am Donnerstag, dem 9. April 2015, entfällt die Abendmesse in Eichenau.
4
Hinweise für die Pfarrgemeinde:
Grund, dankbar zu sein…
Lieber Gott,
nun ist die Zeit der ersten Passionsspiele hier bei uns in Großenlüder
vorbei.
Wir sind in der Karwoche angekommen und gedenken Deines Leidens und
Sterbens, und wir freuen uns auf Ostern und Deine Auferstehung – die
ganze Hoffnung unseres christlichen Glaubens.
Wir alle sind noch ganz erfüllt von den letzten Wochen und Monaten, und
es fällt uns schwer, das in Wort zu fassen. Wir durften auf so vielfältige
Weise Deinen Heiligen Geist spüren, denn das hätten wir nicht aus eigener
Kraft bewältigen.
Danke für Deine große Gnade. Du hast uns so viel Zeit miteinander
geschenkt. Du hast uns wunderbare Menschen an die Seite gegeben, durch die wir viel Liebe,
Freundschaft und Herzlichkeit erfahren durften.
Bei uns ist eine gute Gemeinschaft gewachsen, in der alle sich zu Hause fühlen dürfen.
Wir danken Dir für jeden Einzelnen – über die Generationen hinweg – der sich gerne hier
eingebracht hat. Jeder durfte seine Talente einsetzen.
Wir danken Dir für die vielen Gäste, die in Dein Haus gekommen sind, und um die wir uns gerne
gekümmert haben. Gute Begegnungen haben uns gezeigt, dass so viele Menschen durch Dich
Hoffnung und Zuversicht haben. Viele Herzen wurden berührt.
Einige von uns haben in dieser Zeit aber auch Schmerzliches erfahren müssen.
Für sie bitten wir Dich besonders um Deinen Beistand und Deinen Trost.
Wir empfehlen Dir unsere lieben Verstorbenen an, die wir im Herzen tragen.
Erfülle an Ihnen, was Du durch Dein Leiden und Sterben für uns errungen hast: Lass sie teilhaben
an Deiner Auferstehung.
Bleibe bei uns allen – wir brauchen Dich. Amen!
Familiengottesdienst am Palmsonntag
Mit einem wunderschönen und sehr lebendigen Familiengottesdienst feierten wir am Palmsonntag den
Beginn der Karwoche. Quasi im Anschluss an die letzte Passionsaufführung konnte man das Leben in der
Kirche spüren.
Leider regnete es zur Palmweihe, die Kaplan Martin Fischer aber trotzdem draußen auf dem Kirchplatz
durchführte. Erstmals dabei war auch Eselin „Mia“ mit roter Decke, was den Kindern die Szene des Einzugs
Jesu in Jerusalem anschaulich machte. Aufgrund der Witterung wurde die Prozession etwas abgekürzt.
Mit vielen Kindern und ihren Palmsträußchen zogen auch einige Spieler des „Passionsvolkes“ mit
Palmwedel in die Kirche ein. „Mia“ musste natürlich draußen bleiben.
Einige Kinder der Kindergärten sangen „Hurra für Jesus“.
Der Leidesgeschichte in kindlicher Form konnten alle gut zuhören.
Auch die Fürbitten wurden von Kindern vorgebracht. Alles war passen und liebevoll vorbereitet.
Herzlichen Dank an alle, die diesen Gottesdienst gestaltet haben, der Combo, den Sängerinnen und dem
Organisten für die musikalische Gestaltung und nicht zuletzt den tüchtigen Helfern, die in einer nächtlichen
Aktion nach dem Ende der letzten Passionsaufführung die Kirche bereits für die Frühmesse wieder so
schön aufgeräumt und alles hergerichtet haben.
5
Nachtwache über die Kartage
Wer über die Kartage eine Nachtwache übernehmen möchte, möge sich bitte am Haupteingang in der
Pfarrkirche in die Liste eintragen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Osterkommunion für unsere Kranken
Auch dieses Jahr zu Ostern möchten wir gern mit Hilfe unserer Kommunionhelferinnen und
Kommunionhelfer das Heilige Sakrament unmittelbar aus der Osterhochamt in die Häuser unserer Kranken
bringen. So sind sie direkt mit der österlichen Eucharistiefeier verbunden und erleben die Gemeinschaft mit
dem auferstandenen Christus am Ostermorgen. In den nächsten Tagen werden wir auf Sie zukommen und
mit Ihnen und den Kommunionspendern dieses Vorhaben absprechen.
Herzlichen Dank schon heute an die Kommunionhelfer für ihren österlichen Dienst.
Herzliche Einladungen zu den Gottesdiensten
In diesem Jahr haben wir die große Gnade, uns auf so besondere Weise mit dem Leiden und Sterben
unseres Herrn Jesus Christus auseinanderzusetzen.
Sicherlich haben wir deshalb auch in der Karwoche und im großen Triduum vom Karfreitag bis
Ostersonntag einen besonderen Bezug zur Feier der Gottesdienste in der Pfarrkirche.
Wir laden deshalb alle herzlich zur Feier der österlichen Geheimnisse ein:
Verwaltungsratswahlen verschoben – Herzliche Einladung und Bitte um Ihre Stimmabgabe
Wegen der Passionsspiele mussten wir mit Genehmigung der Bischöflichen Behörde in Fulda die
ursprünglich im Bistum für den 21./22. März vorgesehenen Verwaltungsratswahlen in unserer
Kirchengemeinde auf den 18. und 19. April verschieben.
Entsprechend später sind dann auch von uns die verschiedenen Fristen einzuhalten.
Die Wählerliste liegt noch in der kommenden Woche während der Sprechzeiten im Pfarrbüro zur
Einsichtnahme aus.
Es handelt sich hierbei um eine Ergänzungswahl, d.h. jeweils drei der insgesamt sechs Mitglieder des
Gremiums sind für sechs Jahre neu zu wählen. Vorsitzender des Verwaltungsrates ist immer der
Ortspfarrer.
6
Leider stehen unsere langjährigen Mitglieder Berthold Frank, Erwin Kömpel und Klaus Schönherr nicht mehr
zur Verfügung. Ein entsprechender Dank für ihre langjährige zuverlässige Mitarbeit und –sorge für die
Belange ihrer Kirchengemeinde erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.
Im Gremium verbleiben die aus der Ergänzungswahl vor drei Jahren hervorgegangenen Mitglieder Andreas
Dimmerling, Werner Pfeffer und Karl Schmitt.
Fristgerecht nennen wir Ihnen die Kandidaten, die sich erfreulicherweise zur Verfügung stellen.
Wir werden diese vor der Wahl noch mit einem Bild veröffentlichen.
Zur Wahl stehen – in alphabetischer Reihenfolge:
Martin Erb
Im Feldchen 21
Großenlüder-Uffh.
Marco Herbert
Erlenweg 8
Großenlüder
Frank Möller
Birkenweg 11
Großenlüder
Manfred Müller
An der Röde 16 a
Großenlüder
Rudolf Weber
An der Röde 9 a
Großenlüder
Eugen Zein
Am Habersberg 40 Großenlüder
Kfm. Angestellter
Verwaltungsfachangestellter
Bankfachwirt
Rentner
Beamter
Produktionsleiter
53 Jahre
35 Jahre
45 Jahre
65 Jahre
61 Jahre
55 Jahre
Wahlberechtigt ist jeder, der am 18./19. April 2015 18 Jahre alt ist, und seit mindestens drei Monaten im
Bereich der Kirchengemeinde seinen ständigen Wohnsitz hat.
Der Verwaltungsrat kümmert sich um finanzielle, bauliche und personelle Angelegenheiten in der
Kirchengemeinde. Bitte unterstützen Sie die Wahl dieses wichtigen Gremiums durch Abgabe Ihrer Stimme.
Gewählt werden kann jeweils in Großenlüder, Uffhausen und Eichenau vor und nach den Gottesdiensten.
Auch in Eichenau wird an diesem Sonntag eine Hl. Messe gefeiert. Die Uhrzeit hierfür wird noch bekannt
gegeben.
Sollte es Ihnen an diesem Wochenende nicht möglich sein, zu dem für Sie zuständigen Wahllokal zu
kommen, können Sie ab Mittwoch, dem 8. April, zu den Sprechzeiten im Pfarrbüro Briefwahlunterlagen
abholen.
Bitte um Gestaltung der Maiandachten
Es ist eine schöne Tradition unserer Pfarrei, dass wir im Marienmonat beinahe täglich eine Andacht zu
Ehren der lieben Gottesmutter halten können. Wir haben hierzu die Möglichkeit am wunderschön
hergerichteten Marienaltar in der Pfarrkirche oder an einer unserer beiden Grotten. Die große Grotte an der
B254 wird tagsüber immer wieder von vorbeifahrenden Gläubigen aufgesucht, die Maria um Schutz und
Hilfe bitten oder ihr danken wollen. Und auch die schöne Grotte im Pfarrgarten wird gern zum Gebet und
Dank genutzt. Durch die unterschiedliche Gestaltung der Andachten bietet sich eine große und schöne
Abwechslung. Wer eine Andacht vorbereiten möchte, möge sich bitte zur Terminabsprache im Pfarrbüro
melden. Alle Gläubigen - ob einzeln oder in der Gruppe - sind hierzu eingeladen.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Mitbeten.
Noch freie Plätze für Polenreise
Pfarrer Sebastian Blümel und Gemeindereferent Wojtek Gofryk haben für die Zeit vom 21.06.-27.06.2015
eine Pilger- und Kulturreise nach Polen geplant. Diese Fahrt bietet die Gelegenheit, ein
abwechslungsreiches Programm zu erleben, das kulturelle und religiöse Angebote verbindet. Reiseziele
sind: Breslau (Venedig des Nordens), Tschenstochau (Schwarze Madonna), Krakau mit der unterirdischen
Stadt Wieliczka, Zakopane mit der Natur der Hohen Tatra, sowie Wadowice, Oppeln (St. Annaberg) und
Neiße.
Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 08.04.2015. Sollten Sie sich für diese Reise interessieren, melden Sie
sich bitte im Pfarrbüro St. Georg Großenlüder, Tel. 06648/7461 oder bei Herrn Gofryk, Tel. 06648/629738.
Das Programm und die Reiseanmeldung liegen im Pfarrbüro oder am Schriftenstand in der Pfarrkirche St.
Georg in Großenlüder aus. Bei einer Mindestteilnehmerzahl kommt die Fahrt zustande.
Einladung zur ökumenischen Jugendfahrt nach Taizé
In diesem Sommer waren wir mit einigen Messdienern in Rom und haben dort eine spannende Zeit
zusammen verbracht, die euch sicherlich in guter Erinnerung geblieben ist. Für die erste
Sommerferienwoche 2015 (+/- ein Tag) planen wir gerade eine Fahrt, die dieses Mal für ALLE
Jugendlichen im Alter von 15 bis 29 Jahren gedacht ist, unabhängig von der Konfession. Es geht nach
7
Taizé. Taizé ist ein kleiner Ort in Frankreich. Dort befindet sich eine ökumenische (Ordens-) Gemeinschaft
von Brüdern, welche Frère Roger Schutz 1940 gegründet hat. Dieser kleine Ort hatte eine große Wirkung
auf viele Gläubige und so kamen Jahr für Jahr immer mehr Menschen nach Taizé, um eine gewisse Zeit
dort mit den Brüdern zu verbringen. Nicht nur Erwachsene, sondern vor allem Jugendliche aus der ganzen
Welt sind in Taizé zu Gast, um ein Stück Leben miteinander zu teilen und eine besondere Art der
Spiritualität zu erleben. Taizé ist ein Ort, an dem Kirche einmal anders erlebt werden kann. Geprägt wird
Taizé von dem interkulturellen Miteinander und den ruhigen Gesängen. Aber auch das Leben feiern steht
allabendlich auf dem Programm, indem sich die Jugendlichen an der „Taizékneipe“ treffen, um dort z. B. zu
musizieren, singen, chillen und Gemeinschaft mit Jugendlichen aus aller Welt zu erleben.
Unsere Heimfahrt führt uns nicht auf direktem Weg nach Hause, sondern wir planen noch einen
Zwischenstopp in einer französischen Stadt, um dort noch einen Tag zu verbringen.
Wichtige Ziele unserer Fahrt sind, sich gemeinsam mit anderen Jugendlichen auf den Weg nach Frankreich
zu machen, Gemeinschaft zu erleben und mit Menschen aus verschiedenen Ländern der Welt über Gott
und den Glauben ins Gespräch zu kommen. Nähere Informationen zu der Fahrt werden in den nächsten
Wochen bekannt gegeben.
Abfahrt ist am Montag, 27. Juli, nach Taizé, Sonntag, 2. August, Weiterreise nach Paris, Dienstag, 4.
August, Heimfahrt nach Großenlüder.
Jeden Dienstag…
sind um 20.00 Uhr alle Interessierten ins Jugendheim zu einem Treffen mit Pfarrer Axt eingeladen. Hier
wollen wir im Lobpreis, bei Bibelgespräch und Gebet dem lieben Gott begegnen und gemeinsam unseren
Glauben vertiefen.
Tauffeiern in der Gemeinde
Wir freuen uns mit Ihnen über die Geburt Ihres Kindes, und dass Sie es dem liegen Gotte durch die Taufe
anvertrauen möchten. Deshalb haben wir für die nächsten Monate wieder Tauftermine festgelegt.
Suchen Sie sich bitte im Familienkreis einen Termin aus. Wegen der Häufung der Termine und der stetig
steigenden Anforderungen an unsere Geistlichen sind die Terminvorgaben bindend. Wir bitten Sie um
Verständnis, dass keine Ausnahmen gemacht bzw. keine Einzelfeiern angeboten werden können, denn
Taufe bedeutet auch Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche.
An folgenden Tagen besteht die Möglichkeit zum Empfang des Sakramentes:
Sonntag, 19. April, 14.30 Uhr
Samstag, 2. Mai, 14.30 Uhr
Sonntag, 14. Juni, 14.30 Uhr
Sonntag, 12. Juli, 14.30 Uhr
Sonntag, 13. September, 15.00 Uhr
Sonntag, 11. Oktober, 14.30 Uhr
Sonntag, 29. November, 14.30 Uhr
Sonntag, 3. Januar 2016, 14.30 Uhr
Kollekten:
10. April 2015
12. April
Priesterausbildung
Kollekte der Erstkommunionkinder für die Diaspora (Nachmittagsandacht)
Harley Davidson Motorradsegnung am 12. April 2015
Wie im letzten Jahr feiert das Harley Davidson „Chapter Fulda Rhön Germany“
wieder die
Motorradsegnung in Großenlüder.
Wenn am Sonntag, dem 12. April, bei sonnigem Wetter ein „Grollen“ durch Großenlüder geht, wird es kein
aufziehendes Gewitter sein, sondern die Motoren der schweren Maschinen aus Milwaukee.
Gegen 14.00 Uhr wird eine ökumenische Segnungsandacht in der evangelischen Kirche stattfinden, im
Anschluss werden die chromblitzenden Maschinen von Pfarrer Schulte und Pfarrer Blümel gesegnet.
Danach ist bei einem, von den Pfadfindern organisierten Imbiss, Zeit die Maschinen zu bestaunen und über
Motoren und das Motorradfahren zu philosophieren.
Alle Großenlüderer, Motoradfahrer aller Marken und Kubikgrößen sind hierzu ganz herzlich eingeladen.
8
Auf gutes Wetter hoffend und ein gutes Gelingen der 2. Veranstaltung, in Großenlüder, freuen sich die
Mitglieder des Chapter Fulda Rhön Germany.
Markus Freisem
Road Captain
Aus dem Pastoralverbund Kleinheiligkreuz:
Gottesdienstzeiten in St. Vitus Bad Salzschlirf:
Samstag
17.00 Uhr
Vorabendmesse
Sonntag
10.00 Uhr
Hochamt
Mittwoch
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet um Priester- und Ordensberufe
18.30 Uhr
Hl. Messe
Donnerstag
09.00 Uhr
Hl. Messe
Freitag
18.30 Uhr
Aussetzung - Gelegenheit zur stillen Anbetung
19.00 Uhr
Hl. Messe
Herzliche Einladung - 100 Jahre Mariengrotte Bad Salzschlirf
Aus der Nachbarpfarrei haben wir eine Einladung erhalten zur 100-Jahr Feier ihrer wunderschönen
Mariengrotte. Folgendes Programm ist geplant:
02.05. 15.30 Uhr
Eröffnung der Fotoausstellung
100 Jahre Mariengrotte in Krupark-Residenz
09.05. 20.30 Uhr
Vigilfeier an der Mariengrotte
mit Pater Martin Wolf OMI und der Jugendschola Laudate
10.05. 10.00 Uhr
Pontifikalamt Weihbischof Karlheinz Diez
an der Mariengrotte mit Singkreis St. Vitus und Blaskapelle InTakt
anschl.
Pfarrfest im Pfarrhof
13.06. 14.30 Uhr
Ausstellung Heimatmuseum
Maria im häuslichen Bereich
Gestaltete Andachten an der Mariengrotte in Bad Salzschlirf, jeweils um 19.00 Uhr:
02.05. Barmherzliche Schwestern
17.05. Anthony’s Gospel singers
25.05. Singkreis St. Vitus
31.05. kfd
9
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
338 KB
Tags
1/--Seiten
melden