close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2015-03-26 Programm VDI-lizensierte Schulung

EinbettenHerunterladen
Hygiene
S t a n d der T e c h n i k
Hygiene-Anforderungen
an Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung
von Verdunstungskühlanlagen
- VDI-lizensierte Schulung gemäß Richtlinie VDI 2047-2 –
26. März 2015
Die Schulung ist auf max.
30 Teilnehmer begrenzt!
Eintägige Schulung mit Prüfung und VDI-Zertifikat zum Nachweis
der erfolgreichen Teilnahme an der Schulung VDI 2047-2.
Ihr Nutzen
Veranstaltungsort
Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum
für Molkereiwirtschaft (Molkereischule)
Auf dem Bühl 84, 87437 Kempten
Veranstalter / Anmeldung
muva kempten, Bernd Ziegmann
Ignaz-Kiechle-Straße 20-22
87437 Kempten
Fax
+49 (0) 831/5290-199
E-Mail: bernd.ziegmann@muva.de
Internet: www.muva.de/seminare
Telef. Rückfragen: 0831/5290-224
Teilnehmerbeitrag
Je Teilnehmer € 490,- (zzgl. MwSt.).
Enthalten sind Schulungsunterlagen,
Pausengetränke und Mittagessen.
Zahlung nach Erhalt der Rechnung.
Ab dem dritten Teilnehmer einer
Firma erhalten Sie 75 € Nachlass.
Anmeldebedingungen
Anmeldeschluss ist zwei Wochen vor
Beginn der Veranstaltung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie
eine Anmeldebestätigung und die
Rechnung. Bei einer Stornierung 14
Tage vor Seminarbeginn erheben wir
eine Bearbeitungsgebühr von € 50,zzgl. MwSt. Bei einer Stornierung
nach Anmeldeschluss ist die volle
Schulungsgebühr zu entrichten. Die
Teilnahme ist jederzeit übertragbar
 Sie erhalten nach bestandener Prüfung ein originales Zertifikat oder eine Bescheinigung des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) als Nachweis Ihrer persönlichen Qualifikation entsprechend der Richtlinie VDI 2047-2.
 Die Richtlinie VDI 2047-2 ist mit der Veröffentlichung eine allgemein anerkannte
Regel der Technik. Die Inhalte sind dementsprechend einzuhalten.
Inhalt
Verdunstungskühlanlagen werden eingesetzt, um Wärmelasten, z.B. aus technischen Prozessen, an die Umgebung abzuführen. Bei den Betriebstemperaturen bis
40 °C kann es zu drastischer Vermehrung von Legionellen kommen, die durch
Tropfen und Aerosolmitriss erhebliche Gesundheitsgefahren bis hin zu tödlich verlaufenden Erkrankungen in der Umgebung führen können. Beispiele sind die
Legionelloseausbrüche in Murcia (Spanien), Ulm und Jülich im Jahr 2014.
Der Hygiene-Zustand von Verdunstungskühlanlagen ist daher entscheidend für den
sicheren Betrieb derartiger Anlagen. Die Hygiene-Anforderungen müssen daher
sowohl bei der Planung und Errichtung als auch bei der Instandhaltung zwingend
beachtet werden. In der Schulung werden die baulichen, technischen und organisatorischen Anforderungen für einen hygienisch einwandfreien Betrieb für die Planung, das Errichten und das Betreiben einschließlich der erforderlichen Instandhaltung von Verdunstungskühlanlagen gemäß den Anforderungen der Richtlinie VDI
2047-2 vermittelt. Ziel dieser Richtlinie ist es, die Betriebssicherheit von Verdunstungskühlanlagen auch durch persönliche Qualifikation sicherzustellen. Dazu gehört auch, dass der Probenehmer für die Entnahme des Kühlwassers eine Qualifikation nach VDI 2047-2 (oder VDI 6022), d.h. das VDI-Zertifikat, nachweisen muss.
Referenten
Dipl.-Ing. Rainer Kryschi, VDI
Referent Technik
Vorsitzender des Richtlinienausschusses VDI 2047-2
KRYSCHI Wasserhygiene, Kaarst
Dr. Maximilian Moravek, muva kempten
Referent Hygiene
Fachtierarzt für Milchhygiene, mikrobiologisches Labor, stellv. Bereichsleitung pathogene Keime, muva kempten
Übernachtung / Anreise
Mit der Anmeldebestätigung erhalten
Sie eine Auswahl an Hotels, die einen
muva-Rabatt gewähren sowie eine
Anfahrtsbeschreibung.
Übernachtungshinweise:
www.hotels-kempten.de
Anreise: www.muva.de/seminare
Kooperationspartner:
www.vdi.de
Zielgruppe
Die Schulung wendet sich insbesondere an Bauherren, Architekten, Planer, Anlagenhersteller, Gerätehersteller, Genehmigungs- und Überwachungsbehörden,
Betreiber, Gebäudemanager, Dienstleister (z.B. für Instandhaltung), Sachverständige, Unfallversicherungsträger, Betriebs- und Amtsärzte sowie Probenehmer von
Kühlwasser.
Leistungen
 Schulung gemäß Richtlinie VDI 2047-2
 VDI-geprüfte und lizensierte Schulungsunterlagen einschließlich Originalrichtlinie VDI 2047-2
 Prüfung nach VDI 2047-2
 Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein persönliches VDI-Zertifikat
Hygiene-Anforderungen
an Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung
von Verdunstungskühlanlagen
- VDI-lizensierte Schulung gemäß Richtlinie VDI 2047-2 –
26. März 2015
09:00 Begrüßung und Einführung
09:05 Einführung in die VDI 2047 Blatt 2
 Aufbau und Funktionsprinzipien von
Verdunstungskühlanlagen
 Relevante hygienische Grundlagen im
Zusammenhang mit dem Betrieb von
Verdunstungskühlanlagen
(R. Kryschi, VDI)
Die Schulung ist auf max.
30 Teilnehmer begrenzt!
14:30 Überwachung von Anlagen:
 Kontrolle des Einsatzes von Bioziden
(R. Kryschi, VDI)
15:00 Kaffeepause
15:20 Instandhaltung von Anlagen einschließlich Desinfektion
(R. Kryschi, VDI)
10:05 Relevante Grundlagen der Mikrobiologie
 insbesondere Vorkommen und Risiken
durch Legionellen,
 medizinische Aspekte, u. a. auch VDI
4250 Blatt 2
(Dr. M. Moravek, muva kempten)
15:50 Maßgebende Gesetze, Vorschriften und
weitere technische Regeln:
 Verkehrssicherungspflicht
 Arbeitsschutzgesetz
 Biostoffverordnung
 Gefahrstoffverordnung
(R. Kryschi, VDI)
11:05 Kaffeepause
16:20 Prüfung nach VDI 2047-2
11:30 Relevante Grundlagen der Wasserchemie sowie von Korrosionsvorgängen
(R. Kryschi, VDI)
16:50 Aushändigung der Zertifikate
Ende der Schulung
12:30 Mittagspause
13:30 Überwachung von Anlagen:
 Kontrolle chemischer und physikalischer Kenngrößen
(R. Kryschi, VDI)
14:00 Überwachung von Anlagen:
 Mikrobiologische Bestimmungen und
Probenahme
(Dr. M. Moravek, muva kempten)
www.muva.de/seminare
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
232 KB
Tags
1/--Seiten
melden