close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

01.2009 - Parrocchia Monte Carasso

EinbettenHerunterladen
konkret informiert
Bürgerinfo der SPÖ Berndor f – St. Veit – Ödlitz – Veitsau – Steinhof
Grätzlfeste
Das dritte Jahr der „Grätzlfeste – Tour“
der SPÖ-Berndorf-Veitsau
Im Gegensatz zur Stadt-ÖVP, die erst heuer im Wahljahr den Kontakt zu
Ihnen, liebe Berndorferinnen und Berndorfer sucht, konnte Parteivorsitzender
Heribert Prokop mit seinem Team wieder zahlreiche Besucher bei den Grätzlfesten in der „Josef-Leskovec-Siedlung“ und in Wiedenbrunn
begrüßen. Das gemütliche
Beisammensein kam natürlich nicht zu kurz, aber
an diesen beiden Abenden
standen vor allem Ihre Anliegen im Vordergrund, die
von den SPÖ-Mandataren
wieder fleißig gesammelt
wurden.
| Ok tober 2014 | w w w.berndor f. spoe. at
Stadtrundfahrt
mit der Volkshilfe Berndorf
Sozialer
Wohnbau
Am 25. September fand bei strahlendem Sonnenschein – jaja, wenn Engerl reisen! – eine
Stadtrundfahrt durch unser schönes Berndorf
statt. Aus Krankheitsgründen konnten zwar
leider nicht so viele Damen wie geplant teilnehmen, dennoch war die Fahrt durch das neue
Berndorf und seine Ortsteile ein voller Erfolg.
Als Reiseleiter fungierten in einer Doppelconference der Vorsitzende der Volkshilfe Berndorf,
Stadtrat Andreas Rottensteiner, und GR Andreas Kronfellner.
Foto: Kronfellner
Am 29. September wurde der dritte Bauabschnitt der „Josef-LeskovecSiedlung“ mit insgesamt 41 Wohneinheiten seiner Bestimmung übergeben.
Leistbares Wohnen mit einem hohen technischen Standard steht hier im
Vordergrund, wie Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka in seiner
Rede hervorhob. Ebenso lobte er die wichtige und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Stadtgemeinde Berndorf und der GEWOG Arthur Krupp.
Der Vorsitzende der Volkshilfe Berndorf,
Andreas Rottensteiner, mit Teilnehmerinnen der Stadtrundfahrt am 25. September
V.l.n.r.: GF Dr. Friedrich Klocker, Bürgermeister Hermann Kozlik ,
LHStv. Mag. Wolfgang Sobotka, Bürgermeister a.D. Josef Leskovec ,
LHStv. a.D. Ernst Höger, GF Ing. Horst Eisenmenger
Großer Dank gebührt Dragan Pavlovic, der die
Fahrt mit gewohnter Souveränität absolvierte!
Besonders beeindruckend und berührend war
dabei aber auch der Rückblick in die Vergangenheit unserer Stadt und die persönlichen
Erlebnisse der Teilnehmerinnen. Viele Geschichten und Geschichterln wurden erzählt,
Erinnerungen lebten auf und waren plötzlich –
langvergessen geglaubt – wieder präsent.
Eingesetzt – durchgesetzt – und RICHTIGGESTELLT
Ja, ja immer dasselbe. Unsere lieben Freunde
der ÖVP-Berndorf können es einfach nicht lassen und reklamieren immer wieder Leistungen
oder Erfolge für sich, wobei sie in Wirklichkeit
regelmäßig eher durch unausgegorene, nicht
durchdachte Forderungen auffallen!!
(Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf
Vollständigkeit)
Berndorfer Bühnen . . .
Wer für die kulturellen Belange in unserer
Gemeinde hauptverantwortlich ist, sollte sich
sogar schon bis zu den Kollegen der ÖVPBerndorf durchgesprochen haben, nämlich SPÖ-Stadtrat Helmut Wiltschko
Englischkurse für Kinder . . .
Mitarbeit der ÖVP-Berndorf nicht messbar,
weil, sorry, einfach nicht vorhanden!!!
Solar- und
Photovoltaikanlagen . . .
Richtig! Hier gab es ausnahmsweise sogar
wirklich eine Leistung der ÖVP. Aber eineForderung ohne Konzept, ohne Grundlagenerhebung, etc. Es ist unserem SPÖ-Umweltgemeinderat Erich Rudolf, in Zusammenarbeit mit
Stadtrat Heribert Prokop, zu verdanken, dass
finanzielle Mittel immer wieder zur Verfügung
gestellt werden damit
es diese Förderschiene für die Berndorfer
Bevölkerung gibt.
Ihr
Heribert Prokop
Parteivorsitzender der
SPÖ-BerndorfVeitsau-Steinhof
Da kam die Stärkung bei
Kaffee und Kuchen nach
der Rundfahrt im Cafe Lisi
gerade recht!
I m p r e ssu m
Medieninhaber: SPÖ Berndorf
Sitz des Unternehmens:
2560 Berndorf, Ludwigstr. 25
Der Medieninhaber
ist zu 100% Eigentümer
Redaktion: SPÖ Berndorf
www.berndorf.spoe.at
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
917 KB
Tags
1/--Seiten
melden