close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Fälscher-Kurs" in der Gerisch-Stiftung

EinbettenHerunterladen
a Fernsehen
Adressenliste und Informationen zur Sendung:
Nordtour - Das norddeutsche Reisemagazin
NDR Fernsehen
Redaktion Nordtour
Postfach 44 40
30044 Hannover
E-Mail: nordtour@ndr.de
Sendetermin: Sonnabend, 28. März 2015 = 18.00 bis 18.45 Uhr
Wiederholung: Sonntag, 29. März 2015 = 06.00 – 06.45 Uhr
Moderation: Thilo Tautz
Osterspaziergang: Eine botanische Wanderung in Burg Stargard
Ostern steht vor der Tür und um es mit Goethe zu sagen: „...doch an Blumen fehlts am Revier“. Da
muss Johanna Beckmann entschieden widersprechen. Die Autorin aus Burg Stargard tritt vor 100
Jahren den Gegenbeweis an. In ihrem Büchlein „Osterblümlein“ schlägt die Künstlerin eine
Wanderung durch ihre Stadt vor, illustriert dies mit filigranen Scherenschnitten. Veilchen,
Osterglocken und andere Frühblüher. Ein Osterspaziergang, zu dem die Nordtour ihre Zuschauer
mitnimmt.
Mehr über Johanna Beckmann und ihr Büchlein bei Marie Hager, Kunstverein
Email: marie-hager-kunstverein@t-online.de
Tel: 039603/21152
Regelmäßige Wanderungen:
Tel.: 039603/25355
Email: ti@burg-stargard.de
Erntezeit: Besuch beim Bärlauchbauern in Hasbergen
Bärlauch ist eines der beliebtesten Wildkräuter. Jetzt im März und April hat der Bärlauch Saison
und kann geerntet werden, in „freier Wildbahn“ aber nur in geringen Mengen für den Eigenbedarf.
Dabei heißt es Aufpassen: Keinesfalls darf man den Bärlauch mit den sehr ähnlich aussehenden,
aber giftigen Maiglöckchen verwechseln. Beim Bestimmen hilft die Geruchsprobe: Bärlauch riecht
wie Knoblauch, verleiht dem Genießer aber keine „Fahne“ - vermutlich auch daher ist er ebenso
beliebt. Ein Team der Nordtour hat in Hasbergen bei Osnabrück einen Mann besucht, der sich ganz
dem Bärlauch verschrieben hat: Axel Kaiser, genannt: „Bärlauchbauer“, baut zwar nichts an, aber er
sammelt an bestimmten Stellen im Teutoburger Wald – mit Sondergenehmigung. Mittels eines von
ihm selbst entwickelten Verfahrens trocknet Kaiser das Kraut und vertreibt es auf Märkten oder
online. Außerdem überlegt er sich immer wieder neue Rezepte, und inzwischen sind es so viele
geworden, dass der „Bärlauchbauer“ eine „Bärlauch-Fibel“ herausgebracht hat.
Der Bärlauchbauer AK-e.K.
Axel Kaiser
Holunderweg 10
49205 Hasbergen
Tel.: 05405/8958085
Fax: 05405/8958078
Email: info@der-baerlauchbauer.de
Fischer Sunnus: Familienbetrieb in Börgerende an der Ostsee
Netze einholen auf der Ostsee – Maik Sunnus fischt frisch. Was das Meer gerade hergibt landet mit
seinem kleinen Kutter in Warnemünde. Mit dem Auto geht es dann gut zehn Kilometer die Küste
entlang Richtung Westen – bis nach Börgerende. Hier, gleich hinter den Dünen, hat er seine
legendäre Fischerhütte – ein Familienbetrieb seit Generationen. Seine Eltern räuchern den
2
Tagesbedarf frisch über Buchenholz. Nicht nur dafür kommen Stammgäste aus der Umgebung
immer wieder – und Touristen immer öfter – zur Fischerhütte der Familie Sunnus nach Börgerende.
Ihr Verkaufsstand mit Imbiss, und natürlich täglich frischen Fischgerichten, liegt direkt am
internationalen Ostseeküstenradwanderweg.
Inh. Maik Sunnus
Deichstraße 2
18211 Börgerende/Rethwisch
Tel.: 038203/81823
Mobil: 0172/7115075
Öffnungszeiten:
Oktober bis April: Dienstag-Samstag von 8.00-15.00 Uhr
Mai bis September: Dienstag-Sonntag von 8.00-15.00 Uhr
Unbekanntes Sinstorf: Ein Stadtteil für den zweiten Blick
Er liegt am Rande, so still vor sich hin - der Hamburger Stadtteil Sinstorf. Eine Kirche auf einer Warft
und sonst nur Kühe. Aber auf dem zweiten Blick das: altes Handwerk und neue Kreative, die altes
neu kreieren. Die einen haben die besondere Manufaktur gerade von ihrem Vater übernommen und
sind sehr stolz, der andere testet wohlschmeckende blonde Flüssigkeiten und komponiert mit
eigenen Zutaten. Sinstorf bietet mehr als nur den Weiher und eine schöne Kirche!
Fliesenhandel Schittek GmbH
Winsener Stieg 1a
21079 Hamburg-Sinstorf
Tel.: 040/7458850
Fax: 040/7452045
Kehrwieder Kreativbrauerei
Oliver Wesseloh
Sinstorfer Kirchweg 74-92
21077 Hamburg
Tel.: 040/47190747
Nähen bis die Nadel glüht: Nähkurse sind wieder im Trend
Selbstgemachtes liegt im Trend, gerade selbst zu nähen wird immer beliebter. Drei Dinge braucht
man dafür natürlich: schöne Stoffe, eine Nähmaschine und eine gute Anleitung. All das gibt es im
Stoffladen „Limetrees“ in Hannover. Ein Team der Nordtour ist beim „freien Nähen“ dabei und zeigt,
wie Schritt für Schritt schöne Dinge für den Frühling entstehen: Ein Rock, eine Blumen-Tasche, ein
buntes Kissen und eine Wimpelkette. Inhaberin Bianca Brandau gibt Tipps für Anfänger und
Fortgeschrittene und sagt: „Nähen kann jeder!“
limetrees
Inhaber: Bianca Brandau
Schwarzer Bär 3
30449 Hannover
Tel.: 0511/5901868
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11.00 – 18.00 Uhr, Sa 11.00 – 15.00 Uhr
Der Barbier von Rostock: Haarschnitte nach alter Tradition
Als Flüchtling verließ Fouad Hussein seine Heimat Kurdistan und kam in den Irak, wo er im Salon
eines Cousins arbeitete. Von dort aus flüchtete er 2001 wiederum nach Deutschland. Inzwischen
führt er in Rostock erfolgreich zwei eigene orientalische Friseursalons für Herren. Anders als bei
3
deutschen Herrensalons gibt es bei dem orientalischen Barbier Fouad Hussein überwiegend
Handwerk und spezielle Techniken zu erleben. Er verpasst seinen Kunden Haarschnitte nach alter
Tradition, stutzt Bärte, waxt Nasenhaare und brennt Ohrenhaare aus. Gesprächsstoff ist hier
weniger Klatsch und Tratsch als ernsthafte Gespräche über das persönliche Schicksal von Fouad
Hussein, Politik und Krieg.
Friseur Salon Alan
Wismarsche Straße 47
18057 Rostock
Tel.: 01522/4228588
Kochstar aus Hannover: Ostermenü mit Felicitas
Felicitas Then – 2013 hat sie eine große Kochshow für sich entscheiden können. Seitdem hat sich
das Leben der Journalistin komplett verändert. Sie hat ihren Job bei einer Tageszeitung an den
Nagel gehängt und macht nun das, was sie schon immer wollte: Kochen. Für die Nordtour kreiert
sie ein abwechslungsreiches Ostermenü. Natürlich mit Lamm. Aber auf Zitrone mit Auberginen und
Karotten. Dazu angesagte Sommerrollen mit glasierten Hähnchen und grünem Spargel.
Vegetarische Crostini mit Bohnenmus, Parmesan, Fenchel und schwarzen Oliven. Der süße
Abschluss: Creme Brulée mit Himbeeren. Alles zum Nachkochen. Da können die Feiertage kommen.
Rezepte siehe Anhang!
Der Oevenumer Reime-Koch: "Gedicht-Gerichte" auf Föhr
Jörn Sternhagen aus Oevenum auf Föhr ist Koch, Hotelier und bekennt, dass Essen seine ‚erste,
aufrichtige und ehrliche Liebe' war. Das ist geblieben, hinzu kam in den vergangenen Jahren das
Dichten. Seine Vorbilder sind Ringelnatz, Heinz Erhard, Wilhelm Busch und Morgenstern und so
veranstaltet er immer mittwochs einen Abend mit "Gedicht-Gerichten". Die Nordtour verrät, wie er
es schafft, gut zu kochen und nebenbei ganz passabel zu dichten.
Sternhagen’s Landhaus
Buurnstrat 49
25938 Oevenum auf Föhr
Tel.: 04681/59790
'Fälscher-Kurs' in der Gerisch-Stiftung: Malschule in Neumünster
Leonardos „Mona Lisa“ gehört wohl zu den meistkopierten Kunstwerken überhaupt. Zahllose mehr
oder weniger begabte Nachahmer haben sich bereits in der meisterlichen Technik des
italienischen Universalgenies versucht. Wie bekommt man nur diese wunderbar weichen
Übergänge im Hautton hin? In der Malschule der Neumünsteraner Gerisch-Stiftung beschäftigen
sich interessierte Laien unter anderem mit dieser heiklen Aufgabe. In ihrer ganz legalen „FälscherWerkstatt“ gibt Kursleiterin Ulrike Maas interessierten Hobbymalern einen Einblick in die Tricks und
Techniken berühmter Vorbilder. Das Spiel mit dem schönen Schein ist auch Thema der aktuellen
Ausstellung in der Gerisch-Stiftung.
Herbert-Gerisch-Stiftung
Brachenfelder Str. 69
24536 Neumünster
Führung z. B. sonntags um 12.00 Uhr; Sonnabend, 11.04., 15.00 Uhr Führung: GerischSkulpturenpark op Plattdüütsch, Sonntag, 12.04., 15.00 Uhr Finissage der Ausstellung „Alles schön
und gut“
4
Agroneum Alt Schwerin: Freilichtmuseum auf ritterschaftlichem Gut
Das Freilichtmuseum Agroneum ist gewachsen inmitten historischer Substanz. Es befindet sich auf
einem fast vollständig erhaltenen ritterschaftlichen Gut. Das Museum zeigt das Leben und die
Arbeit der Menschen auf dem Lande in der Zeit von 1850 bis etwa 1990. Aus dieser Zeit sind
zahlreiche Maschinen erhalten wie Traktoren, Mähdrescher, Raupenschlepper. Sogar ein ganzer
Lokschuppen mit Feldbahnwagen ist zu sehen. Höhepunkte sind außerdem eine Stellmacherei,
eine Dorfschmiede und eine Reifenschmiede, außerdem die Wohnung eines Tagelöhners von 1800
und die Wohnung eines Genossenschaftsbauers aus den sechziger Jahren. Die Gebäude standen
jeweils in Dörfern der Umgebung und wurden in Alt Schwerin auf dem Museumsgelände wieder
errichtet. Als besonderes Event bietet das Museum Aktivprojekte an. Dabei geht es zum Beispiel um
das Thema "Schule wie vor 100 Jahren". Dabei setzen sich die Besucher in die alten Holzbänke
eines original erhaltenen Schulhauses, in dem damals bis zu hundert Kinder gleichzeitig
unterrichtet wurden.
Agroneum Alt Schwerin
Achter de Isenbahn 1
17214 Alt Schwerin
Tel.: 039932/47450
Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
November bis März auf Anfrage
Eintrittspreise:
Erwachsene, Senioren 7,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 3,00 €
Ermäßigte 5,00 €
Familienkarte (2 Erw. + 2 Kinder oder mehr) 17,00 €
Gruppenkarte (ab 12 Personen) 5,00 € p.P.
Gruppenkarte Kinder (ab 12 Kinder) 2,75 € p.P.
Familienjahreskarte (2 Erw. + 2 Kinder oder mehr) 60,00 €
Jahreskarte Erwachsene, Senioren 25,00 €
Jahreskarte Ermäßigte* 18,00 €
Hunde 1,50 € p.H.
TeamBreakout: "Live Escape Game" für Teams
Wer früher schon ein Fan der Schnitzeljagd war, kann sich neuerdings in Hamburg ganz
ungezwungen seiner Leidenschaft hingeben. Spielen, ohne Handy, Computer oder Spielekonsole einfach nur mit Kopf und vollem Körpereinsatz. Die Suche nach den richtigen Hinweisen, um das
nächste Rätsel zu lösen, erfolgt mit Adrenalin und gegen die Zeit – Hauptsache im Team.
TeamBreakout
Raboisen 16
20095 Hamburg
Tel.: 040/73441519
Email: hallo@teambreakout.de
Öffnungszeiten: Mo – Do ab 17.00 – 23.00 Uhr und nach Vereinbarung
Ab 21€ pro Person (Es gibt es Schüler- und Studentenrabatte)
5
Mitschnitt der Sendung verpasst? Kein Problem!
NDR Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel. (040) 44 19 24 41 (montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr)
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
Internet: www.ndrmitschnittservice.de
Der NDR Mittschnittservice bietet für private und nicht-private Nutzer Sendemitschnitte auf DVD-R
oder Blu-ray an.
Außerdem bietet die NDR Mediathek viele Radio- und Fernsehbeiträge aus den NDR Programmen
zum kostenlosen Abruf im Netz. Nutzer können sich ihr eigenes Programm zusammenstellen. Die
NDR Mediathek erreichen Sie wie folgt: www.ndr.de/mediathek
Informationen zur Sendung finden Sie auch im Internet: www.ndr.de/nordtour oder im NDR Text
ab Seite 530.
Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 26.03.2015
Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Sendung. Nordtour gibt es jeden Samstag in der Zeit von
18.00 bis 18.45 Uhr im NDR Fernsehen. Die Sendung wird in der Regel sonntags von 06.00 bis
06.45 Uhr im NDR Fernsehen wiederholt.
Freundliche Grüße
Ihr Nordtour-Team
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
147 KB
Tags
1/--Seiten
melden