close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gdebl 13-2015.indd - Gemeinde Berkheim

EinbettenHerunterladen
MITTEILUNGSBLATT DER
GEMEINDE BERKHEIM
Das Mitteilungsblatt wird herausgegeben von der Gemeinde Berkheim
Coubronplatz 1 · 88450 Berkheim · Telefon 08395 9406-0 · Telefax 08395 9406-22 · www.gemeinde-berkheim.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil: Bürgermeister Walther Puza · Anzeigen: maier@gemeinde-berkheim.de · Erscheint wöchentlich donnerstags
Jahrgang 2015
Donnerstag, 26. März 2015
AMTLICHE NACHRICHTEN
Nummer 13
Beginn der Sommerzeit
Alteisensammlung
Im Zuge des tätigen Umweltschutzes führt
der BSC Berkheim in den Orten Berkheim,
Illerbachen und Eichenberg am Samstag, den
28. März 2015, ab 10:00 Uhr eine Alteisensammlung durch.
Wir entsorgen alles Alteisen außer Kühlgeräte
und Autos. Für Selbstentsorger stehen seit 23.
März 2015 in Berkheim am Sportplatz sowie in
Eichenberg und Illerbachen Container bereit.
Bitte beachten: Aufgrund des letztjährigen
Diebstahls bitten wie Sie, das Sammelgut erst
morgens bis 10:00 Uhr bereitzustellen.
Gerne sind wir beim Transport schwerer Stücke
behilflich. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Hubert Sigg, Tel. 0172 3165718
Wolfgang Gawaz, Tel. 08395 3344
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ihr BSC Berkheim
Turn- und Festhalle gesperrt
Die Turn- und Festhalle Berkheim ist am Freitag, den 17. April 2015, ab 13:00 Uhr gesperrt.
Wir bitten um Beachtung.
- Bürgermeisteramt -
Bedenken Sie bitte, dass von Samstag, 28., auf
Sonntag, 29. März 2015, die Nacht eine Stunde
kürzer ist. Die Uhr wird nämlich in dieser Nacht
um eine Stunde vorgestellt.
Wir bitten um Beachtung.
- Bürgermeisteramt -
Kostenlose Grüngutentsorgung
durch den Landkreis Biberach
am Donnerstag, den 2. April 2015
Allgemeine Information zur Grüngutabfuhr:
Eingesammelt werden: Gartenabraum, Gehölzschnitt, Baumreisig, Gras und Laub
Nicht eingesammelt werden: organische Küchenabfälle, Boden, Steine, Wurzelstöcke
Die Gartenabfälle müssen entweder in Papiersäcken (ohne Innensack aus Plastik) oder in Bündeln
am Straßenrand bereitgestellt werden.
Heckenschnitt und Gehölz muss auf eine Länge
von 1,5 m gekürzt sein und muss mit verrottbaren Schnüren (Sisal, Hanf) gebündelt sein (keine
Kunststoffschnüre oder Draht). Kurzes Grüngut
wie Laub oder Rasenschnitt kann in Behältnissen
Seite 2
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
wie Körben, Laubsäcken mit Spiraleinlage, Eimern
(keine Mülltonnen) oder Wannen bereitgestellt
werden. Die Behältnisse müssen Griffe oder Laschen haben. Das Fassungsvermögen darf max.
100 Liter betragen. Bereitgestelltes Grüngut darf
sich nicht im Gärzustand befinden. Kartonagen
sind als Behältnis wegen der Gefahr des Aufweichens weniger geeignet. Die Kartonagen selbst
werden bei der Abfuhr ohnehin nicht mitgenommen. Auch in Kunststoffsäcken bereitgestelltes
Grüngut wird nicht mitgenommen.
Die Behältnisse müssen nach der Leerung vom
Eigentümer zurückgenommen werden.
Allgemein gilt: Bereitgestellte Behältnisse oder
Bündel müssen solche Abmessungen haben, dass
sie von einer Person gehoben werden können.
Das Einzelgewicht darf 25 kg nicht überschreiten.
Die Grüngutabfälle sind aus Ordnungsgründen
erst am Vorabend oder am Morgen des Abfuhrtages ab 06:30 Uhr am Straßenrand deutlich sichtbar bereitzustellen.
Nummer 13
die Notdurft nicht auf Gehwegen, in Grün- und
Erholungsanlagen oder in fremden Grundstücken
verrichtet. Trotzdem dort abgelegter Hundekot
ist unverzüglich zu beseitigen. Die Gemeinde
kommt mit den Hundetoiletten also den Hundebesitzerinnen und Hundebesitzern entgegen,
indem die Möglichkeit der einfachen Kotentsorgung geschaffen wird.
Gerne nehmen wir daher auch Ihre Anregungen
auf, wenn Sie der Meinung sind, dass an irgendeiner Stelle noch Hundetoiletten errichtet werden
sollten.
Es dankt Ihr
Walther Puza
Bürgermeister
MÜLLABFUHR
Der nächste Termin für die Restmüllabfuhr ist am
Freitag, 27. März 2015.
Hundetoiletten
Die Abholung der Blauen Tonne erfolgt am Dienstag, 7. April 2015, und die Abholung der Gelben
Säcke am Mittwoch, 8. April 2015.
Liebe Hundefreundinnen und Hundefreunde!
Zur Abfuhr müssen die Tonnen/Säcke ab 06:30
Uhr bereitgestellt sein.
In den vergangenen Jahren haben
wir ein Netz aus Hundetoiletten
aufgebaut. Zu Beginn des Frühlings,
wenn der Schnee geschmolzen ist,
offenbart sich aber, dass nicht alle Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer unsere Hundetoiletten
benützen und somit eine Ordnungswidrigkeit begehen.
Denn laut Polizeiverordnung der Gemeinde Berkheim muss jeder dafür sorgen, dass sein Hund
GRÜNGUTABGABESTELLE
Die Grüngutabgabestelle auf dem Funkenplatz in
Bonlanden (Kirchdorfer Straße) hat
samstags von 09:00 bis 12:00 Uhr
geöffnet. Die Öffnungszeiten sind dringend einzuhalten. Außerhalb der Öffnungszeiten darf keine
Anlieferung erfolgen.
NOTRUFE · BEREITSCHAFTSDIENST der Ärzte · APOTHEKEN - DIENSTZEITEN
Notfalldienst Landkreis Biberach · Tel. 07351
19292
Sozialstation Rottum - Rot - Iller e. V.
Kinder Notdienst · Tel. 0180 1929343
Krankenhausweg 28 · 88416 Ochsenhausen · Tel. 07352 9230-0
· E-Mail: info@Sozialstation-Ochsenhausen.de
Landkreis Biberach
Samstag, 28. März 2015
Apotheke am Adlerplatz Mittelbiberach (ab 08:30 Uhr)
Zusatzdienst:
Kloster-Apotheke Ochsenhausen (17:00 bis 18:00 Uhr)
Sonntag, 29. März 2015
Allmansche-Apotheke Biberach und Marien-Apotheke Erolzheim
(ab 08:30 Uhr)
Sozialstation Rot an der Rot e. K.
24 Std. Bereitschaftsdienst · Tel. 08395 910680
Wochenenddienst der Kranken- und Altenpflege
Rufbereitschaft 24 Std. · Tel. 07352 9230-30
Wochenenddienst der Haus- und Familienpflege
Bereitschaftsdienst der Apotheken
Rufbereitschaft 24 Std. · Tel. 07352 9230-33
Apotheken-Notdienst Memmingen: Tel. 0137 88822833
Auf Wunsch Betreuung von mehreren Std./tägl. oder
Organisation von 24-Stunden-Betreuung möglich
Organisierte Nachbarschaftshilfe
Kontaktadressen:
Frau Hedwig Birl,Tel. 08395 1505
Anfragen an Tel. 07352 9230-0
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Voranzeige
Altpapiersammlung
Die Freiwilliige Feuerwehr Berkheim führt die
traditionelle Altpapiersammlung in der gesamten Gemeinde Berkheim durch. Gesammelt
werden wie immer alte Zeitungen, Illustrierte,
Zeitschriften, Bücher, Telefonbücher, Kataloge
und sonstiges Haushaltspapier. Wir möchten
die Einwohner der Gesamtgemeinde Berkheim
bitten, uns bei dieser Altpapiersammlung in der
gewohnten Weise zu unterstützen. Bitte halten
Sie das Altpapier gut gebündelt oder in festen
Kartons am Samstag, den 25. April 2015, ab
08:00 Uhr für uns am Straßenrand zur Abholung bereit. Die Kameradinnen und Kameraden
würden sich sehr freuen, wenn auf diese Weise
die Freiwillige Feuerwehr unterstützt wird. Die
Freiwillige Feuerwehr bietet mit der Entsorgung
des Altpapiers auch eine freiwillige Dienstleistung für alle Einwohner der Gesamtgemeinde
an. Wir hoffen, dass dieses Engagement von
möglichst vielen auch belohnt wird.
Die Freiwillige Feuerwehr Berkheim
Freiwillige
Feuerwehr
Berkheim
Gruppen 2 und 3
Die nächste Probe der Gruppen 2 und 3 findet
am Donnerstag, 26. März 2015, um 20:00 Uhr
statt. Wir bitten um pünktliches Erscheinen.
Die Gruppenführer
Seite 3
Altersabteilung
Die Altersabteilung trifft sich am Dienstag, den
31. März 2015, um 13:00 Uhr am Gerätehaus zur
Besichtigungsfahrt.
Der Obmann
VERANSTALTUNGSHINWEISE
2015
Monat April
3. April
4. April
Karfreitag
Ostereiersuchen des BSC Berkheim für
die Kinder der Gemeinde
5. April Ostersonntag
6. April Evangelischer Gottesdienst
(Ostermontag)
12. April Weißer Sonntag
12. April Evangelischer Gottesdienst
17. April Kabarett-Duo „Traum-Fraun“, Obst- und
Gartenbauverein Berkheim in der Turnund Festhalle
19. April Frühjahrskonzert des Musikvereins
Berkheim in der Turn- und Festhalle
25. April Frühlingsfest des Kindergartens
Berkheim
25. April Altpapiersammlung der Freiwilligen
Feuerwehr Berkheim
26. April Pflanzentauschbörse des Obst- und
Gartenbauvereins Berkheim
26. April Konfirmation Gruppe 1, Evangelische
Kirchengemeinde
27. - 29. April Maibaumkranzen des Obst- und
Gartenbauvereins Berkheim
30. April Maibaumaufstellen durch den Obstund Gartenbauverein und die Freiwillige
Feuerwehr Berkheim mit Hockete
NOTRUFE · BEREITSCHAFTSDIENST der Ärzte · APOTHEKEN - DIENSTZEITEN
Polizei
Feuerwehr
Rettungsdienst
Notarzt
Krankentransporte
Wasserversorgung Notrufnummer
Haushaltshilfe und Familienpflege
Rathaus Dienstzeiten
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
110
112
112 oder 19222
112
19222
0177 2414774
07351 1882620
Tel. 08395 9406-0
8:00 - 12:00 Uhr und 16:30 - 19:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr
Grundschule
Kindergarten
Telefon 08395 7189
Telefon Büro 08395 93698-60
Illertalschule
Kinderkrippe
Telefon 07354 7144
Telefon 07354 9354353
Sozialstation
Telefon 07352 9230-0, Telefax 07352 9230-39
Hospizgruppe
Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden
Frau Renate Steur,
Dettingen, Tel. 07354 7436
Frau Agnes Ohmann, Eichenberg, Tel. 08395 1066
Kath. Pfarramt Berkheim · Tel. 08395 1248
Pater Albert · Tel. 08395 93109
Öffnungszeiten: Mo und Do
bei Todesfällen:
Pfarramt
Rathaus Berkheim
14:30 - 16:30 Uhr
Tel. 08395 1248 oder
Tel. 08395 9406-0
Seite 4
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
GESCHWINDIGKEITSKONTROLLEN
Messungen der Geschwindigkeitsanzeige der Gemeinde in der Hauptstraße (Ortsmitte) in Berkheim
Nummer 13
Berkheim, Schwärzeweg, Zone 30 km/h; von
2 gemessenen Fahrzeugen hatte 1 Fahrzeug die
vorgeschriebene Geschwindigkeit überschritten.
Dies sind 50,00 %.
- Landratsamt Biberach-
0
51 bis 6
km/h
VHS ILLERTAL
b
20
is
21 bis
/h
km
VHS Illertal Tel. 07354 934661, Fax: 9318-34,
E-Mail: vhs.Illertal@t-online.de
/h
30 km
41 bis 50 km/h
31 bis 40 km/h
Vom 25. Februar bis 17. März 2015
Ankommende Fahrzeuge:
Messungen:
Geschwindigkeitsüberschreitungen:
17.534
106.223
7,18 %
In der Gemeinde Berkheim wurden wieder Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Stellen
durchgeführt:
Berkheim, L 260, Ortsdurchfahrt; von 394 gemessenen Fahrzeugen hatten 32 Fahrzeuge die
vorgeschriebene Geschwindigkeit überschritten.
Dies sind 8,12 %.
Berkheim-Illerbachen, L 260, Ortsdurchfahrt;
von 198 gemessenen Fahrzeugen hatten 4 Fahrzeuge die vorgeschriebene Geschwindigkeit überschritten. Dies sind 2,02 %.
Berkheim-Bonlanden, L 260, Ortseingang Erolzheim; von 31 gemessenen Fahrzeugen hatten 3
Fahrzeuge die vorgeschriebene Geschwindigkeit
überschritten. Dies sind 9,68 %.
Berkheim-Bonlanden, L 260, Ortseingang Erolzheim; von 243 gemessenen Fahrzeugen hatten
19 Fahrzeuge die vorgeschriebene Geschwindigkeit überschritten. Dies sind 7,82 %.
Berkheim-Bonlanden, L 260, Ortseingang Berkheim; von 490 gemessenen Fahrzeugen hatten
61 Fahrzeuge die vorgeschriebene Geschwindigkeit überschritten. Dies sind 12,45 %.
Berkheim, K 7583, Ortseingang Egelsee; von 124
gemessenen Fahrzeugen hatten 3 Fahrzeuge die
vorgeschriebene Geschwindigkeit überschritten.
Dies sind 8,41 %.
Geschäftszeiten: Montag, Dienstag und Freitag:
09:00 bis 11:30 Uhr, Montag und Donnerstagnachmittag von 15:00 bis 17:00 Uhr, mittwochs
geschlossen. Ihre Anmeldungen können Sie telefonisch, auch auf den AB, schriftlich per Post, Fax
oder E-Mail an uns senden. In den Osterferien ist
die VHS geschlossen – Anmeldungen über unsere Homepage sind immer möglich!
Es sind noch Plätze frei!
Montag, 30. März 2015
Töpfern „Muttertag“ (Carmen Langenbacher),
2 Termine, 14:00 bis 16:30 Uhr, 19 Euro und
Materialkosten, Schule Kirchdorf, Werkraum UG,
neues Schulgebäude
Dienstag, 31. März 2015
Töpfern „Muttertag“ (Carmen Langenbacher), 2
Termine, 14:00 bis 16:30 Uhr, 19 Euro und Materialkosten, Schule Kirchdorf, Werkraum UG, neues Schulgebäude
Osterbäckerei für Kinder (Angelika Grieser-Winkler), 1 Termin, 10:00 bis 13:00 Uhr, 16 Euro und
Lebensmittelkosten, Schule Kirchberg, Küche EG
Donnerstag, 9. April 2015
Töpferworkshop „Langohrhase“ für Kinder ab 7
Jahren (Anja Veit), 3 Termine von 14:00 bis 16:30
Uhr, und Samstag, 2. Mai 2015, von 14:00 bis
16:00 Uhr, 28 Euro, Schule Kirchberg, Werkraum
Töpferworkshop „Langohrhase“ für Kinder ab 7
Jahren (Anja Veit), 3 Termine von 09:30 bis 12:00
Uhr, und Samstag, 2. Mai 2015, von 16:00 bis
18:00 Uhr, 28 Euro, Schule Kirchberg, Werkraum
(Zusatzkurs)
Männer ran an die Maschinen „Thermomix“
(Monika Diepolder-Manthei), 1 Abend, 18:00 bis
22:00 Uhr, 19 Euro und Lebensmittelkosten, Schule Tannheim, 3. Eingang, OG Schulküche
Freitag, 10. April 2015
Grillen macht Spaß „Thermomix“ (Monika Diepolder-Manthei), 1 Abend, 18:00 bis 22:00 Uhr,
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
19 Euro und Lebensmittelkosten, Schule Tannheim, 3. Eingang, OG Schulküche
Grillen macht Spaß „Thermomix“ (Monika Diepolder-Manthei), 1 Abend, 13:30 bis 17:30 Uhr,
19 Euro und Lebensmittelkosten, Schule Tannheim, 3. Eingang, OG Schulküche
Nadelfilzen „Seerosen“ (Gerlinde Rechtsteiner),
1 Termin, 15:00 bis 17:15 Uhr, 7 Euro und Materialmittelkosten, Dorfhaus Kirchberg, Küche EG
Mittwoch, 8. April 2015
Pralinenkurs – Süßes im Frühling (Birgit Heel), 1
Termin, 18:30 bis 22:30 Uhr, 19 Euro und Lebensmittelkosten ca. 20 Euro (ja nach Verpackung), Realschule Erolzheim, Schulküche über den Haupteingang
Seite 5
eines objektiven oberschwäbischen Geschichtsbewusstseins geleistet.“ Seine Forschungsschwerpunkte sind dabei die Reichskirche, insbesondere
das Bistum Konstanz und die Säkularisation im
deutschen Südwesten unter besonderer Berücksichtigung der Benediktiner-Reichsabtei Ochsenhausen und der Prämonstratenser-Reichsabtei Rot
an der Rot. Darüber hinaus befasst er sich auch
mit der Ordensgeschichte der Benediktiner und
Prämonstratenser in der Neuzeit und mit der
Frömmigkeitsgeschichte.
UNSERE JUBILARE
Unsere Glückwünsche in diesen Tagen gelten:
Frau Mathilde Sigg,
Hauptstraße 14, Berkheim
zum 75. Geburtstag am 29. März.
Frau Friederika Langosch,
Schillerstraße 9, Berkheim
zum 75. Geburtstag am 31. März.
Frau Maria Anna Hertnagel,
Schwärzeweg 7, Berkheim
zum 84. Geburtstag am 2. April.
Wir wünschen den Jubilarinnen alles erdenklich
Gute, Gottes Segen, Gesundheit und persönliches
Wohlergehen.
Mit dem Preisgeld wird Professor Maier ein neues Forschungsprojekt finanzieren, wie er bei der
Feier im Bibliothekssaal des ehemaligen Klosters
Ochsenhausen bekannt gab. Unter den Gästen
dieser schönen Feier war auch eine Delegation
aus Berkheim , die unserem Pfarrer zu dieser schönen Auszeichnung gratulierte.
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Kath. Kirchengemeinde
St. Konrad und
Wissenschaftspreis für
Pfarrer Prof. Dr. Konstantin Maier
Für seine jahrzehntelangen kontinuierlichen Forschungen zur Geschichte Oberschwabens, insbesondere zur Reichskirche sowie der Säkularisation
im deutschen Südwesten, hat unser Pfarrer, Prof.
Dr. Konstantin Maier, den mit 10.000 Euro dotierten „Friedrich Schiedel Wissenschaftspreis zur Geschichte Oberschwabens“ aus den Händen des
Ravensburger Landrates Kurt Widmaier verliehen
bekommen.
Der Jury zufolge hat Professor Maier „einen wichtigen Beitrag zur Herausbildung und Verbreitung
Willebold in Berkheim
Palmsonntag B
Freitag, 27. März – SCHMERZHAFTER FREITAG
10:00 Uhr Patroziniumsgottesdienst in
Illerbachen
14:00 Uhr Andacht zu Ehren der Muttergottes
18:00 Uhr Kreuzwegandacht in der Kapelle in
Bonlanden
Samstag, 28. März
19:00 Uhr Vorabendmesse (Kollekte für das
Heilige Land)
Seite 6
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Sonntag, 29. März – Palmsonntag
09:30 Uhr Rosenkranz
10:00 Uhr Palmweihe vor dem Pfarrhaus (bei
schlechtem Wetter unter dem Vordach des Pfarrstadels) mit Prozession
zur Kirche, anschließend Hauptgottesdienst (Kollekte für das Heilige Land)
11:00 - 11:30 Uhr Pfarrbücherei geöffnet
17:00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle Bonlanden
19:00 Uhr Bußgottesdienst
Montag, 30. März
14:30 - 16:30 Uhr Pfarrbüro geöffnet
15:45 - 17:00 Uhr Pfarrbücherei geöffnet
Dienstag, 31. März
19:00 - 20:00 Uhr Beichtgelegenheit mit Pater
Berchthold und Pater Albert
Mittwoch, 1. April
Kein Schülergottesdienst
15:45 - 17:00 Uhr Pfarrbücherei geöffnet
19:00 Uhr Hl. Messe in Bonlanden
Donnerstag, 2. April – GRÜNDONNERSTAG
14:30 - 16:30 Uhr Pfarrbüro geöffnet
20:00 Uhr Feier des Abendmahles
21:00 - 22:00 Uhr Betstunde für Filialgemeinden
22:00 - 23:00 Uhr Betstunde für Berkheim-West
23:00 - 24:00 Uhr Betstunde für Berkheim-Ost
Freitag, 3. April – KARFREITAG – Fast- und Abstinenztag
10:00 Uhr Kreuzweg in der Pfarrkirche
10:00 Uhr Kinderkreuzweg im Pfarrstadel (bitte
Opferkässchen mitbringen)
10:15 - 11:00 Uhr Allgemeine Beichte
11:00 Uhr Ministrantenprobe
15:00 Uhr Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu
16:00 - 17:00 Uhr Betstunde Filialgemeinden
17:00 - 18:00 Uhr Betstunde Berkheim-West
18:00 - 19:00 Uhr Betstunde Berkheim-Ost
19:00 Uhr Karfreitagsmette
Samstag, 4. April – KARSAMSTAG
11:00 Uhr Ministrantenprobe
14:00 Uhr Osterkerzen basteln mit Kindern im
Pfarrstadel St. Willebold
20:30 Uhr Feier der Hl. Osternacht
Ministrantendienst:
Samstag:
19:00 Uhr Anwander Lea und Lisa
Palmsonntag:
10:00 Uhr Alle Ministranten
Gründonnerstag:
20:00 Uhr Alle Ministranten, nur die Kommunionkinder des letzten Jahres nicht
Nummer 13
Karfreitag:
11:00 Uhr Ministrantenprobe
15:00 Uhr Alle Ministranten
*** FORUM GEMEINDE ***
Pater Albert, Tel. 08395 93109
Pfarramt, Tel. 08395 1248
Kollekte am Palmsonntag 2015
In den Gottesdiensten am Palmsonntag gedenken
die deutschen Katholiken in besonderer Weise
der Christen im Heiligen Land. Die Situation in der
gesamten Region, insbesondere in Syrien und im
Irak hat sich im vergangenen Jahr dramatisch verschlechtert. Das wirkt sich auch auf die Christen
in Israel und Palästina aus. Viele Menschen haben
Zukunftsangst und sehen keine Perspektiven in
ihrer Heimat. So bitten wir zum diesjährigen Palmsonntag die Katholiken in Deutschland, dem Appell von Papst Franziskus zu folgen und gemeinsam mit ihm für die Kirche und für alle Menschen
im Heiligen Land zu beten. Auch bitten wir Sie, liebe Brüder und Schwestern, mit Ihrer großzügigen
Spende zu helfen, den Christen im Ursprungsland
unseres Glaubens ein Verbleiben in ihrer Heimat
zu erleichtern. Die finanzielle Unterstützung hilft
den kirchlichen Einrichtungen im Heiligen Land
bei ihrem Dienst an den Menschen. Für Ihr Zeichen der Solidarität sagen wir schon jetzt ein herzliches „Vergelts Gott.“
Palmsonntag
Der Palmsonntag leitet die Karwoche ein. Er wird
in vielen Pfarreien Oberschwabens besonders
feierlich begangen. Hierzu kommen Kinder aber
auch Erwachsene mit kunstvoll verzierten Palmbuschen oder Stangenpalmen zur Kirche. Vor dem
Gottesdienst werden die Palmen geweiht. Dann
ziehen klein und groß in festlicher Prozession in
die Kirche ein. Mit den Palmen wird an den Einzug
Jesu in Jerusalem erinnert. Nach dem Gottesdienst
wird der geweihte Palmen heimgetragen und vor
dem Haus aufgestellt: neben der Tür, am Gartenzaun oder beim Tennentor. Er ist ein Zeichen für
das Gottvertrauen der Bewohner und Ausdruck
des Glaubens für den Einzug des Verstorbenen in
das himmlische Jerusalem. Früher wurden bei heftigen Gewittern ein paar Zweige vom Palmen im
Herdfeuer verbrannt. Die Kinder, die mit einem
Palmen in die Kirche kommen, erhalten zum Dank
eine „Palmbrezel“. Wer am Palmsonntag als letzter aufsteht, ist der „Palmesel“. Manchmal veranstalten die Kinder nach der Kirche ein Palmenrennen; der Verlierer wird nachmittags als Palmesel
im Leiterwagen von Haus zu Haus gefahren.
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Bußgottesdienst und Beichte
Am Palmsonntag, 29. März 2015, findet um 19:00
Uhr ein Bußgottesdienst statt. Am Dienstag, den
31. März 2015, besteht von 19:00 bis 20:00
Uhr noch die Möglichkeit zur Beichte bei Pater
Berchtold aus Buxheim und Pater Albert.
Kinderkreuzweg am Karfreitag
Zum Kinderkreuzweg um 10:00 Uhr im Pfarrstadel laden wir alle Kinder recht herzlich ein. Bringt
bitte Euer Opferkässchen mit. Wir freuen uns auf
Euer Kommen.
Osterkerzen basteln für Kinder
Wie jedes Jahr wollen wir auch dieses Jahr wieder
Osterkerzen gestalten am Karsamstag, den 4. April 2015, um 14:00 Uhr im Pfarrstadel. Bitte bringt
mit: Brettchen, Lineal, Stopfnadel und Unkostenbeitrag pro Kerze 1,50 Euro.
Beginn der Sommerzeit
Bitte beachten Sie, dass am Wochenende die Zeit
wieder auf Sommerzeit (1 Stunde voraus) umgestellt wird. Somit beginnen auch in Bonlanden die
Abendgottesdienste wieder um 19:00 Uhr).
Seite 7
Leitung: Albert Berger, Franz Szymanski, Joachim
Zietlow, Wolfgang Schleicher
Kosten: Erwachsene 85 Euro
Kinder 40 Euro, drittes und weitere Kinder frei.
Landvolkmitglieder erhalten 20 Euro Ermäßigung
für die Familie.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bis
1. Juni 2015 bei: Verband Katholisches Landvolk,
Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711 9791-118
oder -176, Fax: 0711 9791-152, E-Mail: vkl@landvolk.de.
SPRUCH DER WOCHE
Sie brachten den jungen Esel zu Jesus, legten
ihre Kleider auf das Tier und er setzte sich darauf. Und viele breiteten ihre Kleider auf der Straße
aus; andere rissen auf den Feldern Zweige ab und
streuten sie auf den Weg. Die Leute, die vor ihm
hergingen und die ihm folgten, riefen: Hosanna!
Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn!
(Aus dem Evangelium nach Markus 11,1-10)
Firmung 2015
Für die Jugendlichen unserer Gemeinde wird in
diesem Jahr das Sakrament der Firmung am Sonntag, den 12. Juli 2015, in Tannheim gespendet.
Es sind schwerpunktmäßig die Schülerinnen und
Schüler der jetzigen 8. Klassen eingeladen. Darüber hinaus können alle teilnehmen, die älter und
noch nicht gefirmt sind. Die Anmeldung ist noch
bis zum 9. April 2015 möglich. Es liegen dazu Anmeldeformulare im Pfarrbüro und hinten in der
Kirche auf.
„Campen nur mit Papa“
Väter-Kinder-Wochenende in Heiligkreuztal
Das schon traditionelle Väter-Kinder-Wochenende ist ein kleines Abenteuer für Männer und Kinder. Der Zeltplatz am Kloster Heiligkreuztal ist der
ideale Platz, um in der Natur zu sein, im See zu
schwimmen, Pizza im Holzofen zu backen oder
am Lagerfeuer zu sitzen. Gesprächsrunden für die
Väter bieten Raum für den Austausch, während
die Kinder bestens betreut sind. Wir freuen uns
auf viele Väter mit Kindern, die nicht nur Spaß haben wollen, sondern vor allem Zeit für ihre Kinder.
Melden Sie sich rechtzeitig an, denn viele Familien haben den Termin schon fest im Kalender, weil
sie wissen, wie wohltuend diese Veranstaltung für
alle Familienmitglieder sein kann.
Termin: 19. bis 21. Juni 2015, Freitagabend bis
Sonntagmittag
Ort: Zeltplatz beim Kloster Heiligkreuztal, Altheim-Heiligkreuztal
Katholische öffentliche Bücherei (KöB)
88450 Berkheim, Hauptstraße 24
Büchereinachrichten
Unsere Mitarbeiterin Eva Schneider hat aus beruflichen Gründen ihren ehrenamtlichen Dienst in
der Bücherei beendet. Sie war drei Jahre in der
Ausleihe tätig und wir bedanken uns ganz herzlich
für die freundliche Mitarbeit. Für ihren weiteren
Lebensweg wünschen wir ihr alles Gute!
Das Bücherei-Team
Seite 8
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Kloster
Bonlanden
Sie sind herzlich eingeladen zur Mitfeier unserer
Gottesdienste in den Kar- und Ostertagen.
Palmsonntag, 29. März 2015
09:00 Uhr
Eucharistiefeier (Klosterkirche),
Beginn: vor der Kirche
18:00 Uhr
Vesper (Hauskapelle)
Gründonnerstag, 2. April 2015
18:00 Uhr
Abendmahlsfeier (Hauskapelle)
21:00 Uhr
Weg durch die Nacht mit Stationen,
Beginn: Ölberggrotte/bei den
Gewächshäusern
Karfreitag, 3. April 2015
10:00 Uhr
Kreuzwegmeditation in der Klosteranlage, Beginn: Ölberggrotte/bei
den Gewächshäusern
15:00 Uhr
Karfreitagsliturgie (Klosterkirche)
Karsamstag, 4. April 2015
09:30 Uhr
Morgenlob (Haus Faustin Mennel,
2. OG – Aula)
20:30 Uhr
Osternachtsfeier (Hauskapelle), Beginn: Osterfeuer im Franziskushof
Ostersonntag, 5. April 2015
09:00 Uhr
Eucharistiefeier zum Hochfest der
Auferstehung des Herrn
(Klosterkirche)
18:00 Uhr
Vesper (Hauskapelle)
Ostermontag, 6. April 2015
09:00 Uhr
Eucharistiefeier (Klosterkirche)
18:00 Uhr
Vesper (Hauskapelle)
KRIPPENWEG BONLANDEN
Öffnungszeiten von Krippenweg und Klostercafé:
täglich: 10:00 - 17:00 Uhr
Eintritt
Der Eintritt ist frei.
Der Verleih des Audioguides kostet 3,00 Euro pro
Person. Für Kinder bieten wir unsere „KRIPPEN
TOUR“ für 4,50 Euro an (15-seitiges Heft mit Fragen zum Krippenweg und Bastelbogen).
Führungen
Für Gruppen von 10 bis 30 Personen nach Anmeldung; Erwachsene 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro
Anmeldung für Gruppen:
Tel. 07354 884-168
Nummer 13
Fax: 07354 884-179
E-Mail: tagungszentrum@kloster-bonlanden.de
Infos:
Tel. 07354 884-168, tagungszentrum@klosterbonlanden.de, www.kloster-bonlanden.de
Das besondere Frühstück – unser Angebot für
Familien, Freundeskreise…
jeden 1. Sonntag im Monat – nächster Termin am
6. April 2015 (Ostermontag) von 10:00 bis 13:00
Uhr (nach Anmeldung).
Wir bieten Ihnen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet: u. a. Brot aus der eigenen Klosterbäckerei,
Eier, Frischkäse, Wurst- und Käseaufschnitt, Weißwürste, Gemüsesticks, Kaffee, Tee, Säfte...
Details sprechen wir gerne mit Ihnen ab unter Tel.
07354 884-168.
Preise:
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 14,90
Euro
Kinder von 6 bis 12 Jahren (Kinder unter 6 Jahren
– frei): 7,90 Euro
Familienpauschale (2 Erwachsene und 2 Kinder
bis 12 Jahre): 36,00 Euro
Herzlich willkommen!
Meditatives Klangerlebnis
Zu einem besonderen Klangkonzert mit Klangschalen, Gongs und anderen Klanginstrumenten
sind Sie am Sonntag, 29. März 2015, 17:00 Uhr
eingeladen. Die Turn- und Festhalle ist bestuhlt;
wer gerne am Boden sitzt, sollte sich eine Decke
mitbringen. Es musizieren Ayin Marion Kirchner
und Reiner Bühler.
Info: www.kloster-bonlanden.de
Anmeldung: sr.veronika@kloster-bonlanden.de
Evangelische
Kirchengemeinde Kirchdorf
Kirchdorf - Berkheim - Kirchberg - Dettingen
Pfarramt Kirchdorf, Eichenstraße 13, 88457
Kirchdorf • Tel. 07354 444 • Fax 07354 499,
E-Mail: kontakt@evkirche-kirchdorf.de
Internet: www.evkirche-kirchdorf.de
Öffnungszeiten Gemeindebüro Kirchdorf:
Dienstag/Mittwoch, 09:00 - 11:00 Uhr,
Freitag, 16:00 - 18:00 Uhr
Wochenspruch:
Der Menschensohn muss erhöht werden, damit
alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.
(Johannes 3,14.15)
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Seite 9
Sonntag, 29. März 2015, Palmsonntag
10:15 Uhr Kirchdorf, Evang. Gemeindehaus
- Gottesdienst mit Taufe von Mia
Sophie Reisser aus Oberopfingen
und Milena Lilly Kohlert aus Kirchdorf
- Pfr. Scheiring
- gleichzeitig Kinderkirche
Es besteht aus bekannten Melodien und neuen,
schwungvollen Sätzen, begleitet von Bands und
Posaunenchor im Wechsel. Der Evangelische Kirchenchor Kirchdorf-Rot möchte dieses Singen und
die Fahrt nach Stuttgart als offenes Projekt anbieten. Geprobt wird dafür donnerstags vom 16. April bis 21. Mai um 20:00 Uhr im Evang. Gemeindehaus Kirchdorf. Singen, fahren und feiern Sie mit?
Mittwoch, 1. April 2015
20:00 Uhr Kirchdorf, Evang. Gemeindehaus
„Im Fokus: Das Kreuz“ – Ökumenischer Kreuzweg der Jugend
- Konfirmanden und Pfr. Scheiring
Erscheinungsdatum nächster Gemeindebrief
Der nächste Gemeindebrief wird nach den Osterferien erscheinen und an die Austrägerinnen und
Austräger verteilt. Somit haben Sie den Gemeindebrief rechtzeitig vor den drei Konfirmationen
in Ihrem Briefkasten. Die Gottesdiensttermine für
die Karwoche und das Osterfest entnehmen Sie
bitte dem Mitteilungsblatt bzw. unserer Homepage www.evkirche-kirchdorf.de.
Donnerstag, 2. April 2015, Gründonnerstag
18:00 Uhr Kirchberg, Dorfhaus
- Abendmahlsgottesdienst (Wein)
- Pfr. Scheiring
- es singt der Kirchenchor
Freitag, 3. April 2014, Karfreitag
10:15 Uhr Kirchdorf, Evang. Gemeindehaus
- Gottesdienst mit Abendmahl
(Traubensaft)
- Pfr. Scheiring
Weitere Gottesdienste im Distrikt Rottum-RotIller
Sonntag, 29. März 2015, Palmsonntag
Kein Gottesdienst in der Kirchengemeinde Erolzheim-Rot
Mittwoch, 1. April 2015
19:00 Uhr Rot, Christuskirche, Taizégebet
Freitag, 3. April 2014, Karfreitag
09:00 Uhr Erolzheim, Diasporakirche, Gottesdienst mit Abendmahl (Wein)
14:00 Uhr Rot, Christuskirche, Gottesdienst mit
Abendmahl (Traubensaft)
VERSTORBEN ist: Frau Elke Stollenwerk aus Kirchdorf im Alter von 65 Jahren. Die kirchliche Beerdigung war am Dienstag, 24. März 2015, in Kirchdorf.
Neuapostolische Kirche
Kirchdorf
Freitag, 27. bis Sonntag, 29. März
Projekt-Chorprobenwochenende in Ochsenhausen
Sonntag, 29. März
09:30 Uhr Gottesdienst in Memmingen
18:00 Uhr Geistliches Konzert zur Passionszeit
in Memmingen, Zeppelinstr. 1
Dienstag, 31. März
Keine Chorprobe
Karfreitag, 3. April
09:30 Uhr Gottesdienst
Sie sind uns mit Ihren Freunden und Bekannten
jederzeit herzlich willkommen.
VEREINSNACHRICHTEN
GEMEINDEGRUPPEN UND -KREISE
Die Gruppen und Kreise treffen sich in den Osterferien nach Absprache.
WEITERE VERANSTALTUNGEN UND INFORMATIONEN
Chorprojekt zum Deutschen Evang. Kirchentag
in Stuttgart
Zum Abend der Begegnung am 3. Juni 2015
werden auf neun zentral gelegenen Bühnen in
der Stuttgarter Innenstadt ca. 3500 Sängerinnen
und Sänger ein halbstündiges Potpourri „Klang
des Südens“ direkt vor dem Abendgebet singen.
Mitgliederversammlung
BSC Berkheim e. V.
Liebe Mitglieder,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung lade ich Sie gemäß § 9 Abs. 2 unse-
Seite 10
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Nummer 13
rer Satzung recht herzlich ein. Die Mitgliederversammlung findet am
Osterei-Suchen des BSC Berkheim
am 4. April 2015
Freitag, den 27. März 2015,
um 20:00 Uhr im Sportheim
Wir, die Jugendabteilung des BSC Berkheim, führen auch dieses Jahr wieder ein Osterei-Suchen
für die Kinder unserer Gemeinde mit allen Teilorten durch. Dies gilt für die Altersgruppe von 3 bis
11 Jahren, unabhängig von einer Mitgliedschaft
im Sportverein des BSC Berkheim.
Wir werden dabei in zwei abgesteckten Waldstücken (Trennung wegen Altersunterschied und
Chancengleichheit) die Kinder gemeinsam in den
Wald lassen. Für jedes gemeldete Kind werden ca.
6 Eier versteckt, die von den Kindern gesucht werden können. Nach der erfolgreichen Suche erhält
jedes Kind einen Osterhasen aus Schokolade. Für
einen reibungslosen Ablauf, treffen wir uns an der
Illertalschule in Bonlanden und wandern bei schönem Wetter gemeinsam zum Osterhasenwald.
Bei schlechtem Wetter fahren wir mit dem Auto
dort hin. Um die benötigten Mengen vernünftig
disponieren zu können, brauchen wir die ungefähre Zahl der teilnehmenden Kinder. Deshalb
bitten wir, dass alle teilnehmenden Kinder in den
ausliegenden Listen eingetragen sein sollten. Die
Listen liegen im Kindergarten in den jeweiligen
Gruppen und in der Grundschule in den jeweiligen Klassen aus.
Meldeschluss ist Dienstag, der 31. März 2015.
Hier nochmals der geplante Ablauf kurz im Überblick:
Termin:
Karsamstag, der 4 April
Treffpunkt:
10:30 Uhr an der Illertalschule
in Bonlanden
Abmarsch:
Gemeinsam um ca. 10:45 Uhr
Kostenbeitrag: 3 Euro pro Kind (zu entrichten
vor dem Abmarsch)
Die Kinder, die sich nicht über die Schule oder
den Kindergarten anmelden können, haben die
Möglichkeit, ihre Anmeldung beim Jugendleiter
Markus Nitsch, Brechtweg 6, 88450 Berkheim
abzugeben oder telefonisch unter der Tel. 08395
910962.
statt.
Tagesordnung:
1. Eröffnung der Versammlung und Festlegung
der ordnungsgemäßen Einberufung
2. Begrüßung und Rechenschaftsbericht des
Vorsitzenden mit Totenehrung
3. Berichte der einzelnen Abteilungen und
Gruppen
4. Bericht des Kassierers
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der
Vorstandschaft
6. Ehrungen
7. Grußworte
8. Wahlen
9. Diskussion und eventuelle Beschlussfassung
eingegangener Anträge mit Anpassung der
Mitgliedsbeiträge
10. Anträge und Sonstiges
Anträge zur Mitgliederversammlung müssen eine
Woche vor Beginn der Mitgliederversammlung
beim 1. Vorsitzenden schriftlich eingegangen sein.
Anträge aus der Versammlung werden an den
Hauptausschuss weitergeleitet.
Auf Ihr Kommen freut sich
Wolfgang Gawaz, 1. Vorsitzender
Kennenlernkurs ZUMBA
Der BSC Berkheim bietet für BSC-Mitglieder und
Nichtmitglieder einen Kennenlernkurs Zumba
an. Zumba ist ein Ausdauer-Training zu fetziger
Musik mit Elementen verschiedener lateinamerikanischer Tänze.
Wann:
5 Samstage (18./25. April/
2./9./16. Mai)
Uhrzeit:
17:00 bis 18:00 Uhr
Ort:
Turnhalle Illertalschule Bonlanden
Leitung:
Carolin Jutz und Sabine Reiser
(ausgebildete Zumba-Instruktoren)
Kosten:
25,00 Euro für BSC-Mitglieder
40,00 Euro für Nichtmitglieder
Bar bei Kursbeginn zu bezahlen
Anmeldung: Elke Schröder, Tel. 08395 9363603
oder elke_und_oliver.schroeder@
t-online.de
Die Anmeldung ist telefonisch
oder per E-Mail möglich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
BSC Berkheim
Anmeldung zum Osterei-Suchen des
BSC Berkheim am 4. April 2015
Familie ...........................................................................
Straße, Haus-Nr.: ............................... ..........................
PLZ, Wohnort ................................................................
Kind (Vorname) ...................................
Alter .........................
Jugendabteilung des BSC Berkheim
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Abteilung Tischtennis
Kindertischtennis
Anfänger-Training dienstags
17:00 bis 18:00 Uhr dienstags
17:30 bis 19:00 Uhr donnerstags
Turnhalle Bonlanden (Illertalschule)
Hallo Kinder!
Habt Ihr Spaß an Sport und wollt Ihr Tischtennisspielen lernen! Dann kommt zum Tischtennis in
die Turnhalle der Illertalschule Bonlanden.
Kinder ab ca. 4 Jahre sind herzlich eingeladen.
Seite 11
teilzunehmen. Neuzugänge sind herzlich willkommen und werden behutsam eingeführt. Nicht nur
für den Konditionsaufbau wäre es wünschenswert
pünktlich zu kommen, sondern auch für unsere
ehrenamtlichen Trainerinnen!
Turnhalle Berkheim
Fitgymnastik: Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr
Aktivgymnastik: Montag, 19:00 bis 20:00 Uhr
Übungsleiterin Helga Günther
Turnhalle Berkheim
Skigymnastik: Dienstag, 19:45 bis 21:30 Uhr
Übungsleiterin Diana Willburger
Euer Abteilungsleiter Olaf Enßle
Wir machen Spiele und Übungen die zum Tischtennisspielen hinführen. Es sind Übungen (mit
oder ohne Ball) die die Koordination und Konzentration verbessern.
Lauf- und Walkingtreff
Magnus, Willi, Angelika
- an den drei Linden Achtung − Neue Laufzeiten ab 30. März 2015
Skiabteilung
Alle Interessierten sind eingeladen an unserem
Training mit Rückenschule, modernen Methoden
und Trainingsgeräten (X-Q, Flexi-Bar, GymStick...)
montags:
18:00 Uhr für alle Läufer/innen
donnerstags:
08:30 Uhr Hausfrauenlauftreff
18:00 Uhr für alle Läufer/innen
samstags:
17:00 Uhr für alle Läufer/innen
Seite 12
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Nummer 13
Zwergentreff
Kinderturnen
Hallo Kinder!
Habt Ihr Lust auf laufen, springen, klettern, spielen, turnen, toben...? Für Kinder ab 4 Jahre in
der Turnhalle in Berkheim immer mittwochs von
16:00 bis 17:00 Uhr!
Es freuen sich auf Euch:
Luci, Marita, Elke und Darren
Abteilung Gymnastik
Wir möchten uns ganz herzlich bei der Kreissparkasse Biberach für die Geschenkspende bedanken.
Frauenfitnesstraining
Die Kinder vom Zwergentreff
Wir treffen uns immer mittwochs von 19:15 bis
20:15 Uhr in der Turnhalle Berkheim (außer in den
Schulferien). Neue Teilnehmerinnen sind herzlich
willkommen!
Vater-Mutter-Kind-Turnen
Jeden Montag von 16:30 bis 17:30 Uhr in der
Turnhalle Berkheim.
Eure Gabi
Seniorengymnastikgruppe
Wir haben jeden Dienstag (außer in den Schulferien) um 15:30 Uhr in der Turnhalle Berkheim
unsere Gymnasikstunde. Junggebliebene Senioren, Frauen und Herren sind gerne eingeladen,
mitzumachen.
Abteilung Fußball
Leitung: Frau Erna Weinand
Jedermann-Gymnastik
Unsere Gymnastikstunde findet montags um
20:00 Uhr in der Turnhalle in Bonlanden (Illertalschule) statt. Um vollzählige Teilnahme wird gebeten. Neuzugänge sind gern gesehen.
Abteilungsleiter
Zwergentreff
Welche Mama, welcher Papa hat Lust mit Kind ab
ca. 1 Jahr in der Gruppe zu singen, spielen, basteln, tanzen und Spass zu haben?
Dann komm doch einfach am Donnerstag (außer
in den Ferien) von 09:30 bis 11:00 Uhr ins Café 7.
Neuzugänge sind herzlich willkommen!
Kerstin, Tel. 07354 933765
Sabrina, Tel. 910181
Diana, Tel. 911345
Anfangsphase besiegelt Niederlage
Eine durchaus sehenswerte Leistung zeigte der
BSC am vergangenen Sonntag gegen den Tabellendritten aus Ummendorf, die am Ende aber
nicht belohnt wurde. Knackpunkt war letztendlich
die Anfangsphase der Partie, in der die Gäste aus
zwei Möglichkeiten zwei Treffer erzielten. Nach
einem unnötigen Ballverlust im Aufbauspiel wurde der BSC in der 7. Minute ausgekontert. Matthias Hatzing verwandelte aus kurzer Distanz sicher
zur Gästeführung. Nur vier Minuten später legte
der TSV nach. Bei einem Eckball von links stimm-
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
te die Zuordnung in der Berkheimer Hintermannschaft nicht und Christian Mehl köpfte unhaltbar
zum 0 : 2 nach 11 Minuten. Was in der Vorrunde wohl noch einer Vorentscheidung gleich gekommen wäre, war an diesem Sonntag nur ein
weiterer Ansporn für den BSC noch mehr Gas zu
geben. Die Berkheimer Elf steckte trotz des Rückstands nicht auf und kam bereits in der 20. Minute
zum Anschlusstreffer. Der Winterneuzugang Klaudio Mesnjak leitete einen Konter ein und schickte
Daniel Welser über die rechte Seite auf die Reise.
Dessen Querpass verwertete Frank Horn zum verdienten Anschlusstreffer. Auch in der Folge gelang
es dem BSC die Partie offen zu gestalten und hatte
nach einer halben Stunde die bis dato beste Chance zum Ausgleich. Nach einem langen Ball von
Daniel Welser scheiterte Frank Horn zunächst am
Gästekeeper und setzte den Nachschuss ans Außennetz. Wiederrum zehn Minuten später war es
dann Simon Schmid, der allein am gegnerischen
Strafraum auftauchte, aber ebenso im Duell mit
dem Schlussmann der Ummendorfer scheiterte.
Der direkte Nachschuss von Jochen Kunz per
Volley ging über das Tor. So ging es, trotz guter
Möglichkeiten, mit dem knappen Rückstand in
die Pause. Nach Wiederanpfiff zeigte sich ein unverändertes Bild. Beide Mannschaften versuchten
weiter nach Vorne zu spielen. Doch die Abwehrreihen standen meist gut. Die größte Möglichkeit in Durchgang zwei hatte in der 76. Minute
Klaudio Mesnjak. Nach einem gut vorgetragenen
Angriff kam er aus zwölf Metern zum Abschluss.
Doch sein leicht abgefälschter Schuss ging knapp
neben das Tor. So muss der BSC gegen ein Spitzenteam der Liga am Ende eine knappe Niederlage hinnehmen. Die gezeigte Leistung lässt aber
auf weitere Erfolge und die notwendigen Punkte
zum Klassenerhalt hoffen.
Seite 13
konnte Dino Rega auf Zuspiel von Fabian Simmler
sogar die Berkheimer Führung erzielen. Doch im
weiteren Spielverlauf zeigte sich, wer das fittere
Team auf dem Platz ist. So gelangen Ummendorf
in der Folge regelmäßig Treffer.
VORSCHAU
Am 18. Spieltag gastiert der BSC bei der zweiten
Mannschaft des FV Biberach. In der Vorrunde unterlag man dem Tabellensiebten noch knapp mit
1 : 2. Doch die bisher gezeigten Leistungen nach
der Winterpause lassen durchaus hoffen, dass es
am Wochenende zum fünften Saisonsieg reicht.
Spielbeginn ist am Sonntag, den 29. März 2015,
um 15:00 Uhr in Biberach.
RESERVE: spielfrei
Abteilung Jugendfußball
Vorschau
C-Jugend
Samstag, 28. März 2015, 12:30 Uhr
SGM Schemmerberg II - SGM Erolzheim/Berkheim II
B-Jugend
Samstag, 28. März 2015, 15:30 Uhr
FV Olympia Laupheim II - SGM Berkheim I
Schützenverein
Illerbachen e. V.
Nur anfangs mitgehalten
Eine deutliche Niederlage musste unsere zweite
Mannschaft am Wochenende gegen Ummendorf hinnehmen. Dem BSC gelang es nur in der
Anfangsphase die Partie einigermaßen offen zu
gestalten. Nach einem gut aufgezogenen Konter
Liebe Schützenfreunde!
Max Bärtle und Fabian Bärtle Bürgerschützenkönige
Am vergangenen Freitag fanden die 27. Berkheimer Gemeindebürger-Schützentage mit der Siegerehrung ihren Abschluss. Im sehr gut besuchten
Seite 14
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Schützenlokal dankte OSM Johannes Burghart allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre Teilnahme am diesjährigen Bürgerschießen. Dieses
Laienschießen soll auch dazu dienen, der Bevölkerung den Schießsport näher zu bringen und zu
zeigen, dass die zahlreichen Sportschützen auch
Sportler sind wie Fußballer oder Leichtathleten.
Kritisch äußerte er sich, dass die kleinen Vereine
von den großen Vereinen so gut wie keinen Zuspruch erhalten, diese jedoch erwarten, sie ohne
Vorbehalt bei ihren Veranstaltungen zu unterstützen.
Mit großem Applaus wurde der neue Bürgerschützenkönig Max Bärtle gekürt. Mit einem 18,1 Teiler
konnte er sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Mit einem 22,1 Teiler wurde Gerhard Maier
1. Ritter und Nadja Schmidt mit einem 22,5 Teiler
2. Ritterin. Bei den Jugendlichen konnte sich Fabian Bärtle als Bürgerjugendkönig durchsetzen. Hier
wurde Miriam Kunze 1. Ritterin und Lukas Kunz
2. Ritter. In den Einzelwertungen konnte sich bei
der Jugend weiblich Miriam Kunze mit 75,3 Ringen vor Eva Schneider (74,2) und Louisa Brembati
(61,1) durchsetzen. Leider waren hier nur diese
3 Mädels am Start. Bei den Jungs gewann Lukas
Kunz mit hervorragenden 91,0 Ringen vor Marc
Weiß (80,8) und Jakob Hörmann (75,6). In der
Damenklasse schoss Claudia Schmidt mit 95,6
Ringen persönliche Bestleistung und gewann diese Wertung. Auf den Plätzen folgten mit 93,6 Ringen Simone Jeckle und mit 92,0 Ringen Elisabeth
Steur. Stefan Biedermann setzte sich mit 94,9 Ringen gegen die Konkurrenz in der Herrenklasse
durch. Platz 2 belegte Roland Maier mit 92,1 Ringen und auf den 3. Platz kam Dirk Ohmann mit
90,2 Ringen. Beim angebotenen Auflageschiessen
mit dem Luftgewehr erzielte Fred Ohmann mit
95,5 Ringen das beste Ergebnis vor Konrad Maier
(92,2) und Josef Veit (75,6).
Die Mannschaftswertung in der Jugend entschied
die Jugendfeuerwehr 1 mit den Mannschaftsschützen Lukas Kunz, Miriam Kunze und Clemens
Schneider mit 239,2 Ringen für sich. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten das „Café 7“ mit 207,4 Ringen
und die „Jugendfeuerwehr 3“ mit 197,6 Ringen. In
der allgemeinen Klasse gewann der „Kaktusclub“
mit den Schützen Roland Maier, Andreas Milde,
Gerhard Maier, Wolfgang Weizenegger und Reinhold Schmidt. Sie erzielten 270,0 Ringe. Auf den
Plätzen 2 und 3 kamen „Bude Beira“ (262,5 Ringe)
und die „Rottal-Schützen“ (262,4 Ringe). Mit hervorragenden 274,5 Ringen gewannen die Schüt-
Nummer 13
zinnen Elisabeth Steur, Rosemarie Anton, Silvia
Opfinger, Ilona Eggle und Pia Breimaier mit dem
„Schießkommando“ vor den „Rottal-Schützinnen“
(266,7 Ringe) und der „buckligen Verwandtschaft
weiblich 2“ (244,0 Ringe). Den Jubiläumspokal
durfte Roland Maier mit 91,8 Punkten in Empfang
nehmen. Platz 2 belegte Nicola Misanovic mit
122,6 Punkten vor Stefan Biedermann mit 126,1
Punkten. Mit dem besten Blattl des gesamten
Schießens, einem 7,9 Teiler, gewann Rosemarie
Anton den Manfred-Wimmer-Gedächtnis-Pokal.
Christina Walcher kam mit einem 65,7 Teiler auf
Platz 2 und Martin Weyrauch belegte mit einem
77,0 Teiler den dritten Platz. Das Preisschießen
gewann Bürgerschützenkönig Max Bärtle vor Gerhard Maier und Nadja Schmidt. Mit dem nötigen
Glück auf der Apfelscheibe gewann der Männergesangverein die Grillplatte.
An dieser Stelle möchten wir nochmals besonders
den Sponsoren unseres Schießens, der Familie
Herbert Schäle und der Bäckerei Huber sowie der
Memminger Brauerei herzlichst für ihre Unterstützung danken. Eine herzliches Vergelts Gott allen
Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den diesjährigen Berkheimer Gemeindebürger-Schützentagen.
Jugendvergleichskampf SK Biberach/SK Iller
Beim Jugendvergleichskampf auf dem Schießstand der SA Dettingen konnten unsere Jungschützen gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen
und auch zum Gewinn bei 3 von 4 Altersklassen
beitragen. Herausragend war Martina Kunze mit
378 Ringen, es war das zweitbeste Ergebnis des
Vergleichskampfes. Theresia Burghart erzielte
gute 353 Ringe. Nina Molzahn mit 342 und Angelika Burghart mit 326 Ringen blieben ein wenig hinter ihren Möglichkeiten zurück. Herzlichen
Glückwunsch zu den erzielten Ergebnissen.
Kreispokal-Schießen
Am vergangenen Wochenende wurde im Schützenkreis Biberach mit dem Kreispokal-Schießen
der/die Kreiskönig/in ermittelt. Austragungsort
war der Schießstand der SGi Bad Schussenried.
Leider war das Blattlglück uns nicht so hold wie
im vergangenen Jahr. Immerhin stellten wir mit 9
Teilnehmer/innen die drittgrößte Gruppe. Beim
Damenpokal wurde Theresia Burghart mit einem
53,9 Teiler zweite. Im Kreiskönigschießen konnte
Gerhard Föhr mit einem 48,3 Teiler den 1. Ritter
erreichen. Allen nochmals herzlichen Dank für die
Teilnahme am diesjährigen Kreispokalschießen.
Die Vorstandschaft
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Seite 15
Tennisclub Berkheim
Einladung zur 37. Mitgliederversammlung
Donnerstag, 2. April 2015
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Neues Bürogebäude Firma Wild, Leutkircher Straße 22, 88450 Berkheim-Illerbachen
Tagesordnung:
1. Geschäftsberichte
a.) Allgemeiner Geschäftsbericht
b.) Geschäftsbericht zu den Finanzen
c.) Geschäftsbericht zum Sportbetrieb
2. Wahlen
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Anträge der Mitglieder
5. Aussprache
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Anregungen und Sonstiges
Anträge durch Mitglieder, die auf der Generalversammlung behandelt werden sollen, bitten wir
bis 30. März 2015 an den 1. Vorstand, Markus
Möhrle, Beethovenstraße 6 in 88459 Tannheim
zu richten. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.
Markus Möhrle, 1. Vorstand
Förderverein „Heilig-Kreuz-Kapelle“
Bonlanden e. V.
Einladung zur 8. Mitgliederversammlung
am Freitag, den 10. April 2015,
um 20:00 Uhr im Gasthaus
„Zum Hirsch“ in Bonlanden
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden über
das Vereinsjahr 2014
2. Totenehrung
3. Bericht der Kassiererin
4. Bericht des Schriftführers
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Grußworte
8. Beschlussfassung über gestellte Anträge
9. Sonstiges, Fragen
Im Anschluss an die Versammlung findet ein Jahresrückblick 2014 mit einer Dia-Show aus der Gemeinde statt. Herzliche Einladung ergeht an alle
Mitglieder des Fördervereins und an alle Interessierten. Wir würden uns freuen, wenn möglichst
viele Fördermitglieder und Interessierte sich diesen Termin vormerken würden.
Die Vorstandschaft
Karina Ruhl wird
neue Kassiererin
des Musikverein
Berkheim
Neben aktiven und passiven Mitgliedern konnte
der erste Vorsitzende Stephan Dürr an der am 13.
März 2015 durchgeführten Generalversammlung
die Stellvertreterin des Bürgermeisters, Frau Gertrud Fischer, sowie die Ehrenmitglieder des Musikvereins begrüßen. Bei der „Totenehrung“ gedachte der Musikverein der zwei im letzten Jahr
verstorbenen Vereinsmitglieder Josef Jägg sen.
und Franz Hochleiter. Die Schriftführerin Sonja
Sadlowski ließ in ihrem Bericht das vergangene
Jahr noch einmal Revue passieren. Der erste Vorsitzende Stephan Dürr bemerkte in seinem Rückblick, dass wir rücklaufende Besucherzahlen beim
Oktoberfest zu verzeichnen hatten. Dahingegen
bedankt er sich bei den Musikanten für einen reibungslosen Ablauf des ungeplanten Zeltauf- und
Abbaus. Für 10-jährige aktive Mitgliedschaft konnte Karina Ruhl geehrt werden. Für den besten
Probenbesuch erhielten in diesem Jahr Michael
Göppel sen. und Josef Jägg jun. einen Geschenkgutschein. Der Wanderpokal für das Register mit
den wenigsten Fehlproben ging erneut an die Klarinetten. Die Kassiererin Theresa Ehrhart erwähnte
in ihrem Bericht, dass das Oktoberfest leider nicht
so gut gelaufen war wie in den Vorjahren und wir
deswegen mit einem kleinen Minus das Jahr ab-
Seite 16
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
schließen mussten. Dirigent Stefan Jägg blickt auf
zwei erfolgreiche Konzerte zurück, bei denen der
Musikverein das Maximale herausgeholt hatte.
Trotzdem setzt er sich und seinen Musikanten das
Ziel, die Intonation und den Orchesterklang weiter zu verbessern. Die Jugendleiterin Carolin Seitz
berichtete über eine erfolgreiche Jugendarbeit
und gab den Versammelten einen kleinen Einblick
in die Aktivitäten der Jugend. Zur Wahl standen
dieses Jahr das Amt des Kassiers, des Schriftführers
und zwei Ausschussmitglieder. Da Theresa Ehrhart ihr Amt aufgrund Familienzuwachses abgab,
musste Ersatz gefunden werden. Karina Ruhl stellte sich zur Wahl und wurde einstimmig gewählt.
Sonja Sadlowski ließ sich nochmal für das Amt des
Schriftführers aufstellen; sie wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Ebenso die beiden Ausschussmitglieder Annette Abler und Harald Boser.
Nummer 13
Beckenbodenkurs für Einsteiger
Frauen und Männer
Start:
16. April 2015
Zeit:
19:45 bis 21:00 Uhr
Dauer:
8 Abende
Kosten:
60 Euro
Mitbringen: Sportkleidung, warme Socken,
Handtuch
Beckenboden-Trainingskurs
Wann:
16. April 2015
Zeit:
18:30 bis 19:45 Uhr
Dauer:
8 Abende
Kosten:
60 Euro
Beckenboden-Trainingskurs
Wann:
13. April 2015
Zeit:
09:45 bis 11:00 Uhr
Dauer:
8 Mal
Kosten:
60 Euro
Anmeldung für die Trainingskurse beim Vitalcenter unter Tel. 08395 7335 oder unter www.
beckenboden-aktiv.de.
Deutsches Rotes Kreuz
Bereitschaft Erolzheim
Altkleidersammlung
Von links: Stefan Jägg, Sonja Sadlowski, Markus Göppel,
Karina Ruhl, Annette Abler, Harald Boser, Stephan Dürr
AKTUELLES
Imkerverein Iller- und Rottal e. V.
Einladung
Am Samstag, 28. März 2015, um 14:00 Uhr laden
wir zu einem Vortrag im Landgasthaus „Krone“
in Berkheim ein. Unser Referent, Herr Remigius
Binder, Bienenfachberater im Regierungsbezirk
Tübingen, spricht zum Thema „Wie beginne ich
mit der Imkerei“. Anmeldung zu diesem Vortrag
ist unbedingt erforderlich beim Vorstand W. Höschele unter Tel. 08395 636. Über ein zahlreiches
Erscheinen würden wir und sehr freuen. Selbstverständlich sind Gäste wie Familie, Freunde und
Bekannte unserer Imker wie immer recht herzlich
willkommen. Hierzu ergeht freundliche Einladung.
Wolfgang Höschele, 1. Vorstand
Sehr geehrte Einwohner!
Die DRK-Bereitschaft Erolzheim führt am Samstag, den 18. April, in ihrer Gemeinde wieder eine
Altkleidersammlung durch. Stellen Sie bitte die
Altkleidersäcke bis 09:00 Uhr bei jedem Wetter
gut sichtbar an den Straßenrand. Jede Straße wird
angefahren. Bitte die Altkleider nur in Säcken und
nicht in Kartons bereitstellen. Schuhe bitte paarweise zusammenschnüren. In den nächsten Tagen finden sie in ihrem Briefkasten einen Altkleidersack von uns. Es können auch Altkleidersäcke
im Eingangsbereich ihres Rathauses abgeholt werden. Sammelware sind Bekleidung, Unterwäsche,
Bett- und Haushaltswäsche, Federbetten, Schuhe,
Hüte, Decken, Handtücher, Handtaschen, Gürtel, etc. Im Notfall sind wir für Sie da. Denken Sie
auch an uns, wenn es Ihnen gut geht.
Freundes- und Förderkreis für das
Seniorenzentrum Erolzheim e. V.
Zu einem verkleinerten Ostermarkt am Palmsonntag, 29. April 2015, ab 10:00 Uhr im Seniorenzentrum laden wir herzlich ein. Unser traditionelles Bistro, Mittagessen und die Bewirtung mit
Kaffee und Kuchen müssen in diesem Jahr leider
ausfallen.
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Deutscher Alpenverein
Sektion Memmingen
Ortsgruppe Illertal
Tourenbesprechung am Donnerstag, 26. März,
um 19:30 Uhr im Gasthaus Hirsch in Bonlanden.
Samstag, 28., oder Sonntag, 29. März – Ski- und
Langlauftour oder Wanderung.
Je nach Schnee- und Wetterlage wird bei der Tourenbesprechung festgelegt, was wir unternehmen.
Auskunft: Josef Schrägle, Tel. 08395 4979632
Gemeinde Erlenmoos
Im viergruppigen Gemeindekindergarten inklusive Kinderkrippe „Wuselnest“ in Erlenmoos ist ab
1. September 2015 die Stelle einer/s
Erzieher/in
als Gruppenleitung neu zu besetzen. Es wird ein
unbefristetes Beschäftigungsverhältnis von 100
% der Regelarbeitszeit ohne Ferienregelung angeboten. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an
den TVöD.
Wenn Sie interessiert sind, bewerben Sie sich
bitte bis zum 2. April 2015 mit den üblichen
Unterlagen bei der Gemeindeverwaltung Erlenmoos, Biberacher Straße 11, 88416 Erlenmoos.
Für eine telefonische Kontaktaufnahme stehen
Frau Schick vom Kindergarten „Wuselnest“ unter Tel. 07352 51113 oder Frau Denzel im Rathaus unter Tel. 07352 9205-10 gerne zur Verfügung.
Seite 17
Die Gemeinde Boos, Landkreis Unterallgäu (ca. 1.900 Einwohner)
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das
Sekretariat des Bürgermeisters eine/einen
Projektmitarbeiter/in
in Teilzeitbeschäftigung
(bis zu 15 Wochenstunden,
teils vormittags/nachmittags)
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
• Verwaltungsorganisatorische und rechtliche
Unterstützung des Bürgermeisters bei
Projekten der Gemeinde
• Termin- und Veranstaltungsorganisation
• Telefonzentrale
• Stellvertretung Sitzungsdienst
Wir erwarten von den Bewerberinnen und Bewerbern eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder
bestandene Fachprüfung I. Der Besitz des Führerscheines der Klasse B ist notwendig.
Eine vorausschauende, eigenverantwortliche
und eine selbstständige Arbeitsweise sowie Verantwortungsbewusstsein bringen Sie selbstverständlich mit.
Wir bieten Ihnen einen zunächst auf zwei Jahre
befristeten Arbeitsvertrag mit Verlängerungsoption. Die Vergütung erfolgt entsprechend Ihren
persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen des TVöD.
Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens
8. April 2015 an die Gemeinde Boos, Fuggerstr. 3 in 87737 Boos. Für Auskünfte steht Ihnen
gerne 1. Bürgermeister Herr Ehrentreich unter
der Tel. 08335 9829-0 zur Verfügung.
Der Musikverein Rot präsentiert:
Hochkarätiges Konzert mit „Berthold
Schick und seine Allgäu 6“ am 28. März
2015 in der Festhalle in Rot an der Rot
Am Samstag, 28. März 2015, findet in der Festhalle in 88430 Rot an der Rot der traditionelle Saisonauftakt der aus Funk und Fernsehen bekannten
Blasmusikformation „Berthold Schick und seine
Allgäu 6“ statt. Die sieben Vollblutmusiker präsentieren an diesem Abend ihr aktuelles hochkarätiges Konzertprogramm. Als besonderes Highlight
wird auch die neue CD „Böhmisches Vergnügen“
musikalisch vorgestellt. „Berthold Schick und seine Allgäu 6“ freuen sich darauf, ihr Publikum mit
neuen außergewöhnlichen Soli und musikalischen
Feuerwerken unterhalten zu dürfen. Erleben Sie an
diesem Abend wahre Spielfreude – „Spitzenblasmusik“, die unter die Haut geht! Konzertbeginn ist
Seite 18
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
um 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr. Karten gibt es
unter www.allgaeu6.de, Tel. 08395 93093, Lydias
Geschenketruhe in Rot und an der Abendkasse.
Gemeinschaftliches Frühjahrskonzert des
Musikvereins Griesingen und
des Musikvereins Gutenzell
Am 28. März 2015 findet in der Festhalle in Gutenzell ein gemeinschaftliches Frühjahrskonzert
des Musikvereins Griesingen und des Musikvereins Gutenzell statt. Unter der Leitung von Bernd
Schuster und Joachim Wilhelm haben die Musikerinnen und Musiker der beiden Vereine ein
sehr abwechslungsreiches Programm vorbereitet,
welches einen sehr unterhaltsamen Konzertabend
verspricht. Der erste Teil des Konzerts wird von
der Musikkapelle Griesingen gestaltet – zur Aufführung kommen unter anderem „Music for a
Solemnity“ von Jan de Haan, „Crossbread“ von
Thiemo Kraas und Luc Rodenmacheres „Celtic
Impressions“. Mit dem Konzertmarsch „Arsenal“
von Jan van der Roost eröffnet das Blasorchester
des Musikvereins Gutenzell den zweiten Konzertteil. Des Weiteren erklingen unter anderem
„Zeitenwende“ von Kurt Gäble, die Ouvertüre
„Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach und „Tokyo Adventure“ von Luigi di Ghisallo. Der Musikverein Griesingen und der Musikveren Gutenzell laden Sie recht herzlich zu diesem
Frühjahrskonzert ein und würden sich sehr freuen,
Sie an diesem Abend als ihre Gäste begrüßen zu
dürfen. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr – der
Eintritt ist frei.
Nummer 13
Nummer 13
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Seite 19
Empfehlung zum Wochenende
Schaschlik
- mit Rind- und Schweinefleisch
100 g 1,09 EUR
Fleisch- und Leberkäse
zum Backen
Raidts Schübling
Salamiaufschnitt
100 g 0,89 EUR
100 g 0,99 EUR
100 g 1,69 EUR
100 g 1,09 EUR
- vielfach sortiert
Käsebierwurst
Diese Angebote erhalten Sie auch im
Erolzheim täglich von 07:00 bis 22:00 Uhr
Familie sucht 4-Zimmer-Wohnung oder Haus
in Berkheim oder Umgebung zu mieten.
Tel. 0176 82687876
Wir (2 Erwachsene und Kind 15 Jahre)
suchen 4-Zimmer-Wohnung mit Garten oder
kleines Häuschen im Illertal zur Miete.
Tel. 0157 54478000
SMS Sport Mit Susanne SMS Sport Macht Spaß SMS
Fit in den Frühling
Fat Burner Aerobic => straff + fit mit dynamischen Aerobic Varianten. Mitreißen
de Musik hält uns in ständiger Bewegung. Dadurch wird
der Fettstoffwechsel angeregt und die Kondition
verbessert.
Mitmachangebot für alle, die Sport und Spaß lieben.
Bodystyling =>
Schwerpunkt dieser Stunde sind sensomotorisches
Training und Faszienfitness zur Haltungsverbesserung.
Zusätzliche Kraft - und Ausdauerübungen, mit und ohne
Kleingeräte, definieren unsere Muskulatur.
Fat Burner Aerobic
Bodystyling
19:00 – 20:00 Uhr
20:00 – 21:00 Uhr
Beginn 15. April 2015/12 Abende immer mittwochs in der Klosterturnhalle Bonlanden. Anmeldung und nähere Auskunft bei Susanne Kallabis 0176 64126762.
Jussy´s Haarstudio
Damen/Herren/Kinder Friseur
in Berkheim
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
09:00 - 12:00 Uhr
Montag:
Ruhetag
Friseurmeisterin Justina Heß, Wielandstr. 11,
Berkheim, Tel. 08395 9366429
www.jussys-haarstudio.de
Seite 20
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Nummer 13
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
22
Dateigröße
3 433 KB
Tags
1/--Seiten
melden