close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

25. März 2015

EinbettenHerunterladen
Rundschau
Anzeigenblatt am Mittwoch
Bremervörde - Gnarrenburg - Selsingen - Geestequelle - Kutenholz - Hambergen - Lamstedt
......................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
Oste-Pokal-Vereinigung
Gnarrenburg
Schüler und Jugendliche
waren erfolgreich
Moormetropole
läuft am Sonntag Seite 3
Seite 4
u
(Seite 11)
?!
tte
BZ-Leserreise: Im Mai in die Holsteinische Schweiz
Plake
elle
Druckauflage: 33.000
Akt
25. März 2015 – Nr. 12 – 33. Jahrgang – H 25 640
Ingenieurbüro
f. Fahrzeug- und
Betriebstechnik
THOMANN
www.thomann-online.de
✔ Hauptuntersuchungen
nach § 29 StVZO
✔
✔
Abgasuntersuchungen
Änderungsabnahmen
nach § 19.3 StVZO
Unsere Öffnungszeiten:
Mo. und Di. und Do. 10.00 – 12.00 Uhr
Di. bis Fr. 15.00 – 18.00 Uhr
jeden 1. Sonnabend im Monat
10.00 bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung
Ecke Stader Str./
Gnattenbergstr.
Bremervörde
Telefon 0 47 61 / 7 11 43
.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
Im Festsaal
Frühstück der
Landfrauen
GNARRENBURG. Die
Gnarrenburger Landfrauen laden am Sonnabend,
11. April, wieder zum
Frühstück ein. Beginn ist
um 9 Uhr im Gnarrenburger Festsaal. Als Referentin konnte Andrea
Schneider aus Oldenburg
gewonnen werden. Die
Pastorin wird über das
Thema ,,Eigentlich kerngesund – mit Hindernissen leben“ sprechen.
Anmeldungen nehmen
die Vertrauensfrauen sowie Rita Tietjen, Telefon
0 47 64/570, entgegen. (rs)
„Ole Dörpschool“
DRK lädt zum
Lotto ein
MITTELSTENAHE. Der
DRK-Ortsverein Mittelstenahe veranstaltet einen
Lotto-nachmittag für Jedermann. Am Sonntag,
29. März, 15 Uhr, werden
in der „Olen Dörpschool
Nordohn“ Sach- und
Fleischpreise ausgespielt.
Anmeldungen nimmt die
Vorsitzende Angelika
Richters bis zum 26. März
unter Telefon 047 73/
7731 entgegen. (to)
Am Karfreitag
Theater in
Kranenburg
KRANENBURG. Die Theatergruppen des SV Kranenburg, „De Ostedoler”
und die „Ostedoler Göörn”, führen ihre ausgefallenen Vorstellungen „Eenmal noch na Hiddensee”
und „Wo geiht dat no de
Schillerstroot” am Freitag,
3. April, im „Kranenburger Hof“. Die Nachmittagsvorstellung beginnt
um 15 Uhr, dazugibt es
Kaffee und Kuchen. Anmeldung hierfür nimmt Ilse Rademacher, Telefon
0 41 40/419, entgegen.
Am Abend hebt sich der
Vorhang um 20 Uhr. (rs)
Mühlenverein
Ausflug
nach Gifhorn
ELM. Am Sonnabend, 9.
Mai, fährt der Mühlenverein Elm zum Mühlenmuseum nach Gifhorn. Anmeldung bis 25. April und
weitere Infos unter Telefon 0 47 61/70 24 5, 2558
oder 4130. (rs)
Fest der 100 000 Blumen
RS heute
Touristikverein Gnarrenburg erwartet 20 000 Besucher – 250 Standbeschicker
Kientopp: 5 Jahre
in Bremervörde
von Thomas Schmidt
LANGENHAUSEN. Am Sonntag, 12. April, gibt es von 11
bis 18 Uhr wieder die „gelbe Meile“ am Oste-HammeKanal in Langenhausen.
Das 21. Blütenfest, das der
Erste Vorsitzende des Touristikvereins Gnarrenburg,
Ulrich Hartmann, und seine
Stellvertreterin Melanie
Werner wieder mit einem
halben Dutzend ehrenamtlicher Helfer auf die Beine
stellen, will in diesen Tagen
vorbereitet werden. Die Organisation hat es in sich:
Hartmann und Werner erwarten wieder 20 000 Besucher und rund 250 Standbeschicker, die sich auf einer
Länge von rund vier Kilometern am Kanalufer präsentieren.
Doch die stillen Stars sind
auch in diesem Jahr wieder
die rund 100 000 Narzissen,
„die bei hoffentlich gutem
Wetter in voller Pracht blühen werden“, wie Hartmann
und Werner betonen. Doch
da das Wetter ohnehin nicht
vorhersehbar ist, konzentrieren sich der Vorsitzende und
seine Stellvertreterin auf die
wirklich planbaren Details –
zum Beispiel die Koordination mit den anderen Vereinen.
„Wir freuen uns, dass wir
wieder von den Mitgliedern
des Schützenvereins Langenhausen-Friedrichsdorf,
dem örtlichen Deutschen
Roten Kreuz, aber auch von
der Feuerwehr Langenhausen unterstützt werden, die
sich um die Verkehrsregelung und die Parkplätze
kümmern“, sagt Hartmann.
Sein ganz besonderer Dank
gilt auch den Langenhause-
6
Frühlingstreff
in Sandbostel
7
Der Garten
im Frühjahr
12
Züchter-Frühschoppen
in Bargstedt
16
Meistbietend
Holzauktion in
Anderlingen
Der Vorsitzende des Touristik-Verbandes, Ulrich Hartmann, und seine Stellvertreterin Melanie
Werner freuen sich auf 250 Stände und 20 000 Besucher beim diesjährigen Blütenfest.
Foto: Schmidt
ner Bürgern, die das Fest unterstützen – mit der Bereitstellung von Wiesen für
Parkplätze, aber auch mit eigenen Ständen.
An der Flaniermeile im
Moor gibt es wieder allerlei
Nützliches und Schönes zu
kaufen. Trödel, Antikes und
Kunsthandwerk dominieren
auch in diesem Jahr die
Stände. Doch achten die Organisatoren darauf, dass es
auch einen bunten Mix gastronomischer Angebote gibt.
„Während die Schützen aus
Langenhausen-Friedrichsdorf wieder mit ihrem Puffer-Stand sowie Kaffee und
Kuchen vertreten sind, gibt
es natürlich auch allerlei
Deftiges aus aller Welt sowie
jede Menge Getränkestände“, versprechen Hartmann
und Werner. Auch Blumen
aus Holland und süße Spezialitäten an einem KräuterLakritz-Stand sorgen für Abwechslung am Kanal.
Der besondere Clou: In
diesem Jahr wird der neue
Gnarrenburger BürgerbusVerein mit von der Partie
sein. Der neue Verein, der
mit seinem Kleinbus bald
auch offiziell an den Start
geht, zeigt auf dem Blütenfest schon mal, was er kann:
„Gleich mit zwei Bussen
sorgt der Verein für einen
Shuttle-Service vom Gnarrenburger
Rewe-Parkplatz
zur Flaniermeile am Kanal“,
freut sich Hartmann über
das Engagement des neuen
Vereins.
Auch an die Kleinsten wird
wieder gedacht. Sie dürften
sich nicht nur auf den zahlreichen Flohmarktständen
mit Spielzeug fündig werden, sondern auch Spaß
beim Kinderbungee haben.
Auch die Bausparfüche sind
wieder mit kleinen Überraschungen unterwegs.
Einige wenige Standplätze
sind noch frei. Wer sich mit
einem
Stand
beteiligen
möchte, sollte sich einfach
an den Touristenverein unter
der Telefonnummer 0 47 63/
62 71 11 oder per E-Mail
(info@touristik-gnarrenburg.de) melden.
www. touristik-gnarrenburg.de
Leinenzwang
für Hunde
Brut-, Setz und Aufzuchtzeit ab 1. April
BREMERVÖRDE. Die Stadt
Bremervörde weist darauf
hin, dass ab 1. April wieder
der Leinenzwang für Hunde
gilt. Nach Paragraph 33 des
Niedersächsischen Gesetzes
über den Wald und die
Landschaftsordnung ist jede
Person verpflichtet, dafür zu
sorgen, dass ihrer Aufsicht
unterstehende Hunde vom
1. April bis 15. Juli in der
freien Landschaft nur an der
Leine geführt werden dürfen. Dies gilt nicht für Hunde, die zur rechtmäßigen
Jagdausübung, als Rettungs-
oder Hütehunde oder von
der Polizei, dem Bundesgrenzschutz oder dem Zoll
eingesetzt werden oder ausgebildete Blindenführhunde
sind.
Ordnungswidrig handelt,
wer nicht dafür sorgt, dass
ein seiner Aufsicht unterstehender Hund in der freien
Landschaft in der Zeit vom
1. April bis 15. Juli an der
Leine geführt wird. Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldstrafe bis zu 5 000
Euro
geahndet
werden.
Auch an den Rad- und Wan-
In der allgemeinen Brut-, Setz-und Aufzuchtzeit vom 1. April bis
Foto: dpa
zum 15. Juli gilt wieder der Leinenzwang.
derwegen entlang der Oste
sowie am Vörder See sind
Hunde in dieser Zeit anzuleinen.
„Grundsätzlich sind die
Hunde so zu halten, dass
weder Menschen noch Tiere
oder Sachen gefährdet wer-
den. Hundehalter haben dafür Sorge zu tragen, dass die
Tiere weder unbeaufsichtigt
noch
unangeleint
das
Grundstück verlassen können“, heißt es in einer Mitteilung der Stadte Bremervörde. (rs)
ANDERLINGEN. Anderlinger
Vereinsmitglieder haben in
der Feldmark die Seitenränder gepflegt und gesäubert.
Bei dieser Aktion sind mehrere kleine Mengen Feuerholz angefallen, die am
Sonnabend, 28. März, um
14 Uhr neben der Anderlinger Schützenhalle meistbietend verkauft werden sollen.
Die Anderlinger hoffen, das
Holz gut an den Mann beziehungsweise an die Frau
zu bringen, heißt es in einer
Pressemitteilung. (rs)
Ludwig-Harms-Haus
Büchermarkt in
Bremervörde
BREMERVÖRDE. Auch in
diesem Jahr veranstaltet der
Verein Tandem einen Büchermarkt für die gemeinnützige Vereinsarbeit. Die
Veranstaltung findet am
Sonntag, 29. März, von 11
bis 18 Uhr im LudwigHarms-Haus in Bremervörde statt. „Die ehrenamtlichen Helfer haben in den
vergangenen Wochen die
Buchspenden intensiv sortiert, so dass der diesjährige
Büchermarkt mit Sicherheit
erneut zu einer Fundgrube
für alle Freunde des Buches
werden‘‘, teilt der Verein
mit.
Der Veranstalter bittet alle
Spender und Unterstützer
darum, bis zum Büchermarkt auf weitere Buchspenden zu verzichten, da die
Vorbereitungen für diese
Veranstaltung bereits abgeschlossen sind. „Nach dem
20. April werden Buchspenden erneut sehr gerne angenommen“, heißt es weiter.
Es wird ein Kuchen-Buffet
mit Kaffee und Tee aufgebaut, damit beim Stöbern
und Handeln auch die nötige Ruhe und Stärkung nicht
zu kurz kommt. (rs)
RS
2
25. März 2015
Übung machte Sinn
Unser Angebot der Woche:
Brandschutzerziehung in Oldendorf hat bereits geholfen
weil es besser schmeckt
Angebote gültig v. Do., 26. 3., bis Mo., 30. 3.
1a gem. Gulasch
Rind und Schwein
5.99
100 g 0.69
100 g 0.89
100 g 1.09
100 g 0.85
1 kg
Schweinerückensteaks
natur und mariniert
Wiener Würstchen
knackig und pikant
Ger. Leberwurst
natürlich hausgemacht
Haxensalat
Diesen Donnerstag ab 10.30 Uhr
Grünkohleintopf
kg 4.80
freitags
Erbsensuppe
Ltr. 4.40
samstags
Hochzeitssuppe Ltr. 4.80
Brv. 0 47 61 - 74 80 800
Gnbg. 0 47 63 - 2 10
www.fleischerei-topp.de
OLDENDORF. Die Oldendorfer Feuerwehr erlebte 2014
ein relativ ruhiges Einsatzjahr. Die Brandschutzerziehung in Schulen und Kindergärten verlief besonders
erfolgreich. Bei einem Notfall konnte ein Kind so bereits erfolgreich helfen. Das
ist das Fazit der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Wehr.
„Im vergangenen Jahr wurden wieder viele Termine im
Kindergarten und in der
Grundschule (3. Klasse)
wahrgenommen, um den
Kinder das Thema Brandschutz näher zu bringen“,
teilt die Wehr mit.
Im Rahmen der Brandschutzerziehung wird auch
beigebracht wie ein Notruf
abzusetzen ist. Das Absetzen
eines Notrufes wird von den
Feuerwehrkameraden aber
nicht nur theoretisch besprochen, sondern jedes
Kind muss ein Mal einen
Notruf absetzen.
Das wird mit einer kleinen
Telefonanlage nachgespielt.
Ein Feuerwehrmann übernimmt die Aufgabe der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle und das Kind muss zuerst
die Notrufnummer wählen
und dann den Notfall mit
den wichtigen Einzelheiten
beschreiben. Im letzten Jahr
hat sich genau das Üben des
Notrufes ausgezahlt. Die
Mutter eines Kindes ist Zuhause zusammengebrochen
und es war keine weitere
Person, außer dem Kind, anwesend. Das Kind hat dann,
wie zwei Wochen vorher in
der Brandschutzerziehung
geübt, den Notruf abgesetzt
und konnte damit der Mutter helfen.
Der Mutter geht es, dank
des rechtzeitig abgesetzten
Notrufes, wieder gut und die
Eltern des Kindes haben
sich bei den Brandschützern
mit einem kleinen Geschenk
bedankt. (rs/bp)
Bircher Müsli
Müsli mit frischen Früchten, 4-KornGetreideflocken und gemahlenen
Haselnüssen, verzehrfertig € 2.20
in Joghurt-Creme
rfekt für den
1.000 g PeOsterbrunch
Beutel (1.25 €/kg) €
Rundkornreis
€ 1.25
1.000 g
Beutel (1.05 €/kg) €
herrlicher Braten aus der Lammkeule,
ohne Knochen, fix und fertig € 6.95
mariniert
OLDENDORF. Die Geschäftsstelle des TuS Oldendorf ist
ab sofort im Bürgerhaus
(ehemaliges Rathaus) zu finden.
Die Geschäftsstelle ist in
Zimmer 18 untergebracht.
Montags von 17 bis 19 Uhr
und mittwochs von 8.30 bis
11.30 Uhr ist die Geschäftsstelle geöffnet. (rs/bp)
0.95
5.25
Sorten
Verschiedene g!
Kuchen vorräti
Wildschweinmedaillons
mariniert
€ 4.45
fix und fertig,
für Pfanne oder Grill
400 g
Stück (9.88 €/kg) €
3.95
Augen auf beim Eierkauf
Wie die „Qualitätsgemeinschaft Bunte Eier“
für Transparenz am Ostertisch sorgt
Diese Wehrmitglieder haben sich im vergangenen Jahr um die Brandschutzerziehung in Schulen und Kindergärten gekümmert. Dafür wurden sie auf der Jahreshauptversammlung besonFoto: rs
ders geehrt.
„Angehörige im
Suchtsystem“
BREMERVÖRDE. Der Arbeitskreis Sucht trifft sich
am Dienstag, 31. März, zu
einer Vortragsveranstaltung
im AOK-Gesundheitszentrum in Bremervörde. Chefarzt und Psychiater Dr. Robert Stracke spricht zum
Thema „Angehörige im
Suchtsystem“.
Die rund zweistündige Veranstaltung beginnt um 14
Uhr. (fs)
IMPRESSUM
Rundschau
Anzeigenblatt für die Einheitsgemeinden
Bremervörde und Gnarrenburg, die Samtgemeinden Selsingen und Geestequelle, die
Gebiete Kutenholz, Hambergen und die
Börde Lamstedt.
Herausgeber:
Bremervörder Zeitung
Verlagsgesellschaft Borgardt GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Jürgen Borgardt und Rolf
Borgardt. Verantwortlicher Redakteur: Rolf
Borgardt. Anzeigenleiter Norbert Ullrich. Anschrift für alle: Bremervörder Zeitung, Marktstraße 30, 27432 Bremervörde. Im Anzeigenbereich den Tarifgemeinschaften Elbe-WeserBlock und Elbe-Block angeschlossen. Satz:
Verlagsgesellschaft Borgardt GmbH & Co.KG,
Bremervörde. Druck: Druckzentrum Nordsee,
Am Grollhamm 4, 27574 Bremerhaven. Vertrieb: Bremervörder Pressevertriebsgesellschaft mbH.
Bei Nichtlieferung im Fall höherer Gewalt, bei
Störungen des Betriebsfriedens, Arbeitskampf
(Streik, Aussperrung) bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag. Die Rundschau erscheint jeden Mittwoch.
Die gesamte Rundschau einschließlich aller ihrer Teile ist urheberrechtlich geschützt, soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz und
sonstigen Vorschriften keine andere Regelung ergibt. Hierunter fallen auch alle Anzeigen und grafischen Leistungen, deren Gestaltung vom Verlag veranlasst wurde. Jede Verwertung ist ohne schriftliche Zustimmung des
Verlages unzulässig. Dies gilt insbesondere
für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mi-
kroverfilmungen und die Einspeicherung und
Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Für unaufgefordert eingesandte Artikel und
Fotos wird keine Gewähr übernommen.
Gepr. Druckauflage IV/2014
32.138 Exemplare
Anzeigenpreisliste Nr. 31
vom 1. Oktober 2014
Verlagsort und Gerichtsstand
27432 Bremervörde
Telefax Anzeigen: 04761-9 97-59
Telefax Redaktion: 04761-9 97-37
Telefon 04761-9 97-0
Ihr direkter Draht zu uns:
Anzeigen: Tel.: 0 47 61 / 9 97 26, Fax: 9 97 87
e-Mail: Anzeigen@brv-zeitung.de
Redaktion: Tel. 0 47 61 / 9 97 30, Fax: 9 97 37
e-Mail: Redaktion@brv-zeitung.de
Zeitungszustellung: Tel. 0 47 61 / 9 97 39,
Fax 9 97 87
e-Mail: Vertrieb@brv-zeitung.de
Auflagenkontrolle
durch Wirtschaftsprüfer nach den
Richtlinien von
BDZV und BVDA
Gesamtauflage der Tarifgemeinschaften:
Elbe-Block 184.322, Elbe-Weser-Block inkl.
Bremen 685.311
Anzeigenblatt am Mittwoch
3 x 300 g
Beutel (1.06 €/kg) €
ANZEIGE
Vortrag bei der AOK
TuS in
neuen Räumen
€
€ 1.95
Diese und weitere appetitliche Tiefkühl-Angebote finden Sie
in unserem Werkverkauf in der Hansestraße 2 in Bremervörde.
Angebote gelten, solange der Vorrat reicht.
Unsere Öffnungszeiten: Jeden Donnerstag und Freitag von 9.30 – 18.00 Uhr
BEILAGEN
Oldendorf
1.05
Lammkeulenbraten
(8.75 €/kg)
cremig und würzig
Für die
österliche Kaffeetafel
nach Bedarf portionierbar
600 g
Stück
Der heutigen Ausgabe
der BREMERVÖRDER
RUNDSCHAU beziehungsweise Teilen davon
liegen Prospekte folgender Firmen bei: Point S
Reifenschnelldienst, Edeka Böttjer, Das Futterhaus, DRK Blutspendedienst, Möbel Meyerhoff,
Möbel Jähnichen, Mode
Steffen, Stader Saatzucht
und Intersport. Wir bitten, diese Beilagen zu beachten.
1.25
Bärlauchsuppe
Ins Dorfleben
eingebracht
SoVD-Ortsvereins Nindorf trifft sich
LAMSTEDT. Ehrungen standen im Mittelpunkt der
Hauptversammlung
des
SoVD-Ortsvereins Nindorf.
Die Vorsitzende Martha Plate und der Kreisvorsitzende
Hans-Wilhelm Saul zeihneten im Gasthaus Tiedemann
Henriette Riggers für 40-jährige Mitgliedschaft aus. Die
Ehrennadel mit der „25“
ging an Manfred Tiedemann
und Erika Recht. Seit einem
Jahrzehnt gehören Martina
Holst, Erwin Holst, Heinz
Körwien, Erika Körwien,
Hans-Dieter Riggers und
Helga Riggers dem SoVD
an.
In ihrem Jahresbericht verwies die Vorsitzende auf die
Halbtagesfahrt durch das
Osteland mit dem Besuch
der
historischen
Kornbranntweinbrennerei Katt in
Mittelstenahe und dem Zementmuseum in Hemmoor.
Auf dem Schützenfest und
dem Sommerfest der Soldatenkameradschaft beteiligte
sich der Ortsverein erfolgreich an den Pokalschießen.
Im Rahmen der Aktion
„Weihnachten im Schuhkarton“ wurden Geschenke an
osteuropäische Kinder verschickt. Mit einer harmonischen Adventsfeier klang der
Programmreigen aus.
Es wurden zwölf neue Mitglieder aufgenommen. In
diesem Jahr plant der Ortsverein am 21. Mai eine Fahrt
zum Spargelessen Deinste.
Im Juli/August ist eine
Mehrtagesfahrt in das Berliner SoVD-Hotel „Mondial“
vorgesehen.
Der Ortsverein bringe sich
in das Dorfleben ein, hob
Bürgermeister
Manfred
Knust hervor. Der Kreisvorsitzende Hans-Wilhelm Saul
berichtete über die Arbeit
des SoVD auf, Bundes-,
Landes- und Kreisebene. (to)
Die Nindorfer Vorsitzende Martha Plate, der Kreisvorsitzende
Hans-Wilhelm Saul (rechts), Kreisvorstandsmitglied Heinrich Glüsing und Bürgermeister Manfred Knust (links) gratulierten Henriette Riggers zur Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft.
Foto: Schiefelbein
Ganz gleich ob morgens beim
Bäcker, mittags im Supermarkt
oder abends an der Tankstelle:
Pünktlich zum Osterfest leuchten
die Ostereier wieder in voller
Farbenpracht. Vorausgesetzt, man
hat die ovalen Wunderwerke der
Natur erst einmal gefunden. Bekanntermaßen hat das Verstecken
von Eiern eine ebenso lange
Tradition wie das Färben. Doch
während die Verbraucher die versteckten Eier meist schnell entdecken, suchen sie nach Informationen zur Tierhaltung und
Tierschutz beim Ostereier-Einkauf häufig vergeblich.
Im Gegensatz zu lose verkauften Eiern, bei denen Verbraucher
anhand des Eiercodes die Haltungsform und bei zertifizierten
Legehennenbetrieben auch die
genaue Herkunft problemlos ermitteln können, gilt bei bunten
Eiern bislang keine staatliche
Kennzeichnungspflicht zu ihrer
Herkunft. Wie können die Kunden im Supermarkt dennoch erkennen, ob es sich bei den bunten
Ostereiern nicht um Käfigeier
handelt? Caspar von der Crone,
Geschäftsführer des Vereins für
kontrollierte alternative Tierhaltungsformen KAT e.V., kennt die
Antwort und verweist auf die verschiedenen Gütesiegel, die auf
den Verpackungen der bunten
Eier aufgedruckt sind: „Gewissheit über die Herkunft der Eier
erhalten Verbraucher nur, wenn
sie auf das Siegel der Qualitätsgemeinschaft Bunte Eier (QBE)
achten“, erklärt von der Crone.
Die QBE vergibt ein Siegel, dass
die Verbraucher über einheitliche
und überprüfbare Qualitätskriterien für gefärbte Eier aufklärt.
Darüber hinaus beschreibt ein definierter Kriterienkatalog die
exakten Anforderungen an die
Produktion von bunten Eiern. Auf
der Verpackung finden die Kunden zudem Angaben zu Hersteller, Verpacker oder Verkäufer,
das Mindesthaltbarkeitsdatum
sowie Informationen über Farbstoff, Gewicht, Größe und Grundpreis der Eier.
Hollener Vereine
Vortrag bei Daub
Gemeinsame
Putzaktion
Start nach
dem Kalben
HOLLNSETH. Die Hollener
Vereine laden am kommenden Sonnabend zu einer gemeinsamen Landschaftsputzaktion ein und hoffen
auf große Unterstützung.
Die Aktion findet am kommenden Sonnabend, 28.
März, statt.
Treffpunkt ist um 13 Uhr
auf dem Dorfplatz. (to)
BREMERVÖRDE. Der Arbeitskreis interessierter
Landwirte lädt zu einem
Vortrag am Donnerstag, 26.
März, ein. Dieser beginnt
um 20 Uhr im Hotel Daub.
Sandra König referiert zum
Thema „Warum starten meine Kühe nach dem Kalben
nicht richtig? Erfolgreiches
Trockenstehermanagement“.
RS
25. März 2015
Frühjahrsputz
in Bevern
Feldmark wird
entrümpelt
BEVERN. „Am Sonnabend,
28. März findet in Bevern
ein Frühjahrsputz statt.
Treffpunkt ist um 13 Uhr
beim Feuerwehrgebäude in
Bevern.
Für Speis und Trank wird
anschließend für alle Helfer
gesorgt, unter anderem soll
es ab 17 Uhr Leckeres vom
Grill geben. Groß und Klein
sind willkommen. (rs)
OLDENDORF. Am Sonntag,
29. März, findet ab 9 Uhr
wieder eine große Entrümpelungsaktion in der Feldmark der Gemeinde Oldendorf statt. Treffen ist um 9
Uhr am Feuerwehrhaus in
der Schützenstraße. Für Essen und Trinken ist nach der
Entrümpelungsaktion gesorgt, heißt es in einer Pressemitteilung. (rs)
Fred · Susanne · Steven · Patrick · Tino · Tobias · Lisa
Elea · Bernd · Imke · Anita · Siegfried
Gemeinde packt an
Dennis ist 30!
Vor 30 Jahren, klein und fein,
zog Dennis in unser Leben ein.
Viel Freude hat er uns gemacht,
wir haben viel mit ihm gelacht.
Schnell wuchs der kleine Mann heran,
fing er bei Topp die Lehre an.
Danach hat er beim Bund gedient
und bei Burmester jetzt sein Geld verdient.
Dann kam die Sina angerannt
und Dennis nahm sie an die Hand.
Den Kopf, den hat sie ihm verdreht
und trotzdem wird nun bald gefegt.
Drum Jungfrauen, eilt herbei
und küsst unseren Dennis frei.
Gefegt wird am 28. 3. 2015, um 19 Uhr,
an der Schützenhalle in Fahrendahl.
Andi · Grüner · Heiko · Sascha · Taupsi
Müllsammelaktion
3
Christian · Monique · Sina · Kevin · Erika · Karin · Torsten
Sonntag: „Moormetropole läuft“
SENIOREN-BAD
Lebensqualität im Sanitärbereich
durch individuelle Badgestaltung
PAULSEN
HAUSTECHNIK
HEIZUNG | LÜFTUNG | SANITÄR | ELEKTRO
Bahnhofstr. 20 | 27432 Bremervörde | Tel.: 0 47 61. 9 31 70
www.paulsen-haustechnik.de | info@paulsen-haustechnik.de
Sommerzeitlauf startet am kommenden Sonntag, 29. März, in Gnarrenburg
GNARRENBURG. Der Jubiläumslauf heißt jetzt Sommerzeitlauf – Den Sommer
sportlich begrüßen. Das haben sich auch die Organisatoren vom TSV Gnarrenburg
gedacht und den Sommerzeitlauf auf das Wochenende
der Zeitumstellung fest terminiert. Damit hofft man,
sich im Laufkalender mit
diesem festen Termin zu
etablieren. Die Teilnehmerzahlen und die positiven
Rückmeldungen vom Jubiläumslauf 2014 bestärkten das
Orga-Team erneut eine Laufveranstaltung in Gnarrenburg anzubieten. Alle laufbegeisterten Männer, Frauen
und Kinder (ab elf Jahren)
die Lust haben, wahlweise
fünf Kilometer oder zehn Kilometer Strecke zu absolvieren, sind herzlich am Sonntag, 29. März, eingeladen.
Auch den „Kleinen“ wird
die Möglichkeit gegeben ihre
Bewegungsfreude unter Beweis zu stellen. So haben alle Kinder im Alter vonsechs
bis zehn Jahren die Möglichkeit an dem 1,1 Kilometer
langen Krümellauf teilzunehmen. „Am Streckenverlauf gibt es zwei Änderungen. Der Krümellauf wurde
von der Strecke den Vorgaben des NLV angepasst und
die Zehn-Kilometer-Strecke
so geändert, dass gegebenenfalls 2016 eine vermessene
Strecke angeboten werden
kann“, so Lauftreff-Leiter
Ralf Rimkus.
Gestartet wird der Volkslauf um 10 Uhr an der
Sporthalle der Oste-HammeSchule
(Hermann-Lamprecht-Straße 2) am Kreisel.
Die damit verbundenen
Sperrungen der Straßen in
der Ortschaft werden zeitnah in der Presse bekanntgegeben, damit Anwohner und
Besucher sich darauf einstel-
Das Orga-Team um Lauftreff-Leiter Ralf Rimkus (stehend,
links) vom TSV Gnarrenburg freut sich auf den zweiten Volkslauf
Foto: rs
in der Moormetropole.
len können. Auch in diesem
Jahr bittet der Veranstalter
alle Anwohner um Verständnis für die nötigen Sperrungen und hofft zugleich auf
eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung an der
Strecke.
Die Ausschreibung und In-
formationen zum Streckenverlauf findet man auf der
Internetpräsenz
www.tsvgnarrenburg.de. Ralf
Rimkus gibt Informationen
unter Telefon 0 47 63/7749.
Markus Nolte ist unter der
Nummer
0 47 63/627 130
erreichbar. (mw)
Fendt, Valtra und Co.
Besucheransturm bei Burdewick – Interesse ist ungebrochen
LAMSTEDT. „Geht nicht,
gibt es nicht“, ist das Motto
der Firma Burdewick in
Lamstedt, die im kommenden Jahr ihr 200. Bestehen
feiert. Und das galt auch für
die 32. Lamstedter Frühjahrsausstellung am vergangenen Wochenende.
An zwei Ausstellungstagen
kamen einige Tausend Besucher, und auch das wurde
von der Geschäftsführung
des Lamstedter Unternehmens und dessen Team bestens gemeistert.
Ob die breite Palette an
Traktoren der Marken Fendt
und Valtra, Hoflader, modernste Ernte- und Melktechnik, Grünland- und Bodenbearbeitungsgeräte von
Pöttinger – die Besucher
wurden rundum informiert
und konnten sich allerhand
Anregungen holen.
Die Ausstellung war an
beiden sehr gut besucht und
wir haben mit unseren Kunden gute Gespräche geführt“, lautet so auch das
Auch ein Oldtimer zog die Blicke in Lamstedt auf sich.
Resümee von Olaf Burdewick-Steffens.
Auch wenn der Milchpreis
momentan niedrig sei, bleibe
das Interesse der Landwirte
ungebrochen. Es gelte, möglichst effizient zu arbeiten
und die teuren, hochtechnisierten Fahrzeuge und Geräte sinnvoll einzusetzen. Großes Interesse fanden in Lamstedt bei Burdewick sowohl
der Teleskoplader von Merlo
als auch Neues im Bereich
der Futtermischtechnik und
der Futterroboter.
„Traktoren und die gesamte Palette an Gebrauchten
wird auch in diesem Jahr
stark nachgefragt“, so Olaf
Burdewick-Steffens. Und eine Runde mit dem E-Bike
oder auf dem gerade erworbenen Trettrecker war in
Lamstedt ebenfalls möglich,
so dass sich nach zwei Tagen Frühjahrsausstellung die
kleinen und großen Besucher ebenso zufrieden zeigte
wie die Veranstalter. (kw)
Babak Rafati
Systematisches Mobbing und Leistungsdruck waren
Gründe für seine Verzweiflungstat.
26. März 2015
19:30 Uhr, Bremervörder Ratssaal
Informationen und Tickets unter www.spkrb.de
Babak Rafati war viele Jahre FIFA und Bundesliga-Schiedsrichter im
Profi-Fußball bis er sich im November 2011 unmittelbar vor einem Bundesliga-Spiel das Leben nehmen wollte. In seinem authentischen und
fesselnden Vortrag beschreibt er den Weg in die Depression und
erläutert, wie er zurück ins Leben gefunden hat.
Die Tickets sind für 10,00 Euro zum Kundenpreis bzw. für 15,00 Euro
zum Normalpreis über den Internetshop der Sparkasse unter
www.spkrb.de sowie über die Sparkassen-Ticket-Hotline unter der
Telefonnummer 0 42 81/9 40-44 44 erhältlich.
Tausende Besucher sichteten die große Burdewick-Angebotspalette.
Fotos: Werner
RS
4
25. März 2015
Schießsportnachwuchs
zeigt Top-Ergebnisse
Donnerstag bis Samstag, 26. bis 28. März
und Dienstag, 31. März
20.00 Uhr
Sonntag, 29. März
11.00 Uhr
Gern auch mit Sektfrühstück, um Anmeldung wird gebeten
Benedict Cumberbatch (Oscar-nominiert als bester
Hauptdarsteller) – Keira Knightley – Matthew Goode in
„The Imitation Game –
Ein streng geheimes Leben“
Raffinierter Historien-Thriller/Drama USA/GB 2014,
ab 12 Jahren, über den Mathematiker Alan Turing,
dem es gelang, den Enigma-Code zu knacken
Freitag, 27. März
17.00 Uhr
Sonntag, 29. März
16.00 Uhr
Mittwoch, 1. April
19.00 Uhr
Wunderbar leicht und lässig erzählte Geschichte
über 12 Jahre einer Kindheit und Jugend:
„Boyhood“
Drama USA 2014, ab 6 Jahren (Oscar-nominiert als
bester Film), Prädikat: besonders wertvoll
Sonntag, 29. März
19.00 Uhr
12. Woche
Emma Tiger Schweiger – Dieter Hallervorden –
Til Schweiger in
„Honig im Kopf“
Regie: Til Schweiger – Komödie/Drama D 2014,
ab 6 Jahren, Prädikat: wertvoll
Montag, 30. März
19.30 Uhr
– Wiedersehen macht Freude –
Helen Mirren – Om Puri – Manish Dayal in
„Madame Mallory
und der Duft von Curry“
Kulinarisches Wohlfühl-Märchen nach Bestsellervorlage
Regie: Lasse Hallström, Komödie USA 2014, ab 0 Jahren
Sonntag, 29. März
– Kinder- und Familienkino –
14.00 Uhr
„Die Biene Maja – Der Film“
D/Aus 2014, ab 0 Jahren
Bitte vormerken:
Karfreitag, 3. April
17.00 Uhr
Ben Becker und Zero Tolerance Band:
„Die Bibel“
Siegerehrung der Oste-Pokal-Vereinigung für Schüler- und Jugendmannschaften
ESTORF. „Ihr seid dicht daran, das nächste Mal hier
vorne zu stehen“, lobte
Wolfgang Dipper jene jungen Nachwuchsschützen,
die bei der Siegerehrung
der Schüler- und Jugendmannschaften ohne Nadel,
Plakette und Pokal die
Heimreise antreten mussten. Diese Auszeichnungen
hatte der Vorsitzende der
Oste-Pokal-Vereinigung zuvor den Erstplatzierten der
Wettbewerbe überreicht.
Deren Ausrichter ist in diesem Jahr der Schützenverein
Estorf, in dessen Schießsportanlage die Siegerehrung
der Schüler- und Jugendmannschaften am Sonnabend stattfand. Dazu durften die Vorstandsmitglieder
unter dem Vorsitz von Wolfgang
Dipper
zahlreiche
Nachwuchsschützen, deren
Betreuer und weitere Gäste
begrüßen. An die 111 Teilnehmer gewandt, betonte
der Vorsitzende: „Ihr habt
alle Top-Ergebnisse geschossen.“ Es würde ihn nicht
wundern, wenn der eine
oder die andere von ihnen in
den nächsten Jahren an den
Bezirks- oder Landesmeisterschaften teilnehmen würde „oder sogar in der Bundesliga“.
Sieben Schülermannschaften waren mit insgesamt 30
Teilnehmern zu den diesjährigen Wettbewerben angetreten. Die Plakette der Sieger
durfte Burweg 1 mit nach
Der Wanderpokal für Schülermannschaften ging in diesem
Jahr nach Burweg.
Fotos: Schomaker
Hausen nehmen, gefolgt von
Heinbockel und Gräpel 1.
Nadeln gab es für die sieben
besten Schützinnen und
Schützen, über die Geldpreise freuten sich der Erstplatzierte Jan-Leander Drewes
vom Team Blumenthal 1
ebenso wie Swantje Wolff
(Burweg 1) und Malte
Schomacker (Heinbockel)
als Zweit- und Drittplatzierte.
Bei den Jugendlichen maßen sich 40 Teilnehmer in
zehn Teams im schießsportlichen Wettbewerb. Die beste Treffsicherheit zeigte das
Team aus Neuland vor Heinbockel 1 und Brobergen 1.
Geldpreise gingen an die
Erstplatzierte Chantal Kück
vom Team Heinbockel 1, gefolgt von Kai Peters und
Ann-Cathrin Raap, beide
Mitglieder des Teams Neuland 1.
„Recht kurzentschlossen“
habe man sich in diesem
Jahr zudem entschlossen,
auch einen Lichtpunktwettkampf auszurichten, sagte
Wolfgang Dipper. Und man
habe nicht mit so vielen Teil-
nehmern gerechnet: 41 Jungen und Mädchen hatten in
elf Mannschaften das Ziel
an der elektronischen Anlage anvisiert und „tolle Leistungen“ gezeigt. Auch dafür
wurden sie alle mit einer Ehrennadel ausgezeichnet.
Als bestes Team tat sich
Blumenthal 1 hervor, gefolgt
von Burweg 1 und Neuland
1. Zusätzlich durften sich
die beiden Erstplatzierten
des Lichtpunktwettkampfs,
Lotta Schwerin (Blumenthal
1) und Sophie von Holten
(Neuland 1) über einen Erinnerungsbecher freuen.
Den
Wanderpokal
der
Schülermannschaften überreichte der Oste-Pokal-Vorsitzende an den Schützenverein Burweg, über die Trophäe für die Jugendmannschaften freute sich der
Schützenverein Neuland.
Die Jugendschützen des Schützenvereins Neuland freuten
sich ebenfalls über den Wanderpokal.
Eine gesprochene Symphonie Live aus dem
Tempodrom in Berlin 2007 (Aufzeichnung)
Unsere speziellen Leckerbissen für alle Kinohungrigen:
Immer sonntags zur 16.00/16.30-Uhr-Vorstellung:
Das Schnitzel-Ticket (Essen nach dem Film)
• Schnitzel nach Wahl – inkl. Kinokarte
für €
16,50
• Currywurst m. Pommes inkl. Kinokarte
für €
9,50
Immer dienstags zur Abendvorst.: Das Curry-Kino-Ticket
Landfrauenfahrt
Jährliche Aktion
Zum Gruseln
nach Hamburg
Club Tingo
räumt auf
BREMERVÖRDE. „Einmal
gruseln, bitte!“ Dazu laden
die Bremervörder Landfrauen kleine und große Leute
ab zwölf Jahren ein. Ziel ist
am Mittwoch, 1. April, das
„Hamburg Dungeon“. Im
Anschluss soll Zeit zum
Bummeln in er Europa-Passage und Mönckebergstraße
sein. Weitere Informationen
und Anmeldung per Telefon
0 47 69/ 3 28. (rs)
BREMERVÖRDE. Am Sonnabend, 28. März, um 14 Uhr
versammeln sich die Mitglieder und Freunde des Bremervörder Club Tingo wieder zum jährlichen Landschaftsputz. Treffpunkt ist
der Hof der Familie Heins in
der Engeoer Straße 18.
„Nach der Aktion gibt es ein
gemütliches Beisammensein
mit Würstchen und
Getränken“ Club.Tingo@online.de
Vorbereitungen für „Mein Tag“ im nächsten Jahr laufen bereits
Nach der erfolgreichen Premiere der
Hochzeits- und Eventmesse „Mein
Tag“ im Bremervörder Autohaus
Spreckelsen haben die Organisatoren
bereits die Fortsetzung im Blick. Die
zweite Auflage der Messe findet am
Sonntag, 17. Januar 2016, statt und
wird wieder ein vielfältiges Programm zu den Events Konfirmation,
.
n
e
h
c
u
b
h
c
a
.
Einf
n
e
k
r
i
w
h
c
a
f
Elf
Geburtstag, Taufe und Hochzeit bieten. Bewerbungen von Ausstellern
nimmt
Bärbel
Hensel
(Telefon
0 47 61/982 05 10) bereits jetzt entgegen. Auch im nächsten Jahr findet
wieder ein Fotowettbewerb statt, für
den schon jetzt geknipst werden
kann. Neu ist, dass für jede Kategorie
– also Hochzeit, Taufe, Konfirmation,
Geburtstag – Preise vergeben werden
sollen. Unser Foto zeigt das Organisationsteam von „Mein Tag“ (von
links): Carolin Spreckelsen, Petra
Wundram, Nadine Escher, Silvia Burfeindt, Christiane Dölling, Theresa
Borgardt, Sabine Bokelmann, Bärbel
Hensel, Tanja Worthmann und Thomas Holsten. (cb)
Mit nur einer Buchung in allen 11 Anzeigenblättern
des Elbe-Weser-Blocks erscheinen.
Unsere Anzeigen machen es möglich:
Sichern Sie sich jetzt einen Preisvorteil von bis zu
% gegenüber den Einzelbuchungen.
35
Rundschau
27432 Bremervörde, Marktstraße 30
Telefon 0 47 61 / 9 97 60
RS
25. März 2015
5
Service bleibt A und O
Einweihung gefeiert
Topmoderner Landtechnikhändler gibt interessante Einblicke
Farvener Rechtsanwalt Jens Poppe in neuen Räumen
LAMSTEDT. Kaum ein Parkplatz war in Lamstedt noch
zu finden – untrügliches Zeichen dafür, dass Fricke
Landmaschinen wieder zum
Tag der offenen Tür eingeladen hatte.
Für interessierte Besucher
war dies eine gute Gelegenheit, einen Blick hinter die
Kulissen eines topmodernen
Landmaschinenhändlers zu
werfen. Seit über 91 Jahren
ist die Fricke-Gruppe für ihre Kunden im Handel mit
Landmaschinen,
Gartentechnik,
Nutzfahrzeugen
und Ersatzteilen erfolgreich
tätig.
Von der Bandbreite des
Angebotes konnten sich die
Besucher an zwei Ausstellungstagen überzeugen, wurden umfassend informiert
und konnten mit dem Team
von Fricke in Lamstedt Gespräche rund um die Landwirtschaft führen.
„Die Resonanz auf unsere
Ausstellung war wieder sehr
gut“, so Geschäftsführer
Heinz Gartelmann. Modernste Technik sei heute
auch aus der Landwirtschaft
nicht mehr wegzudenken.
„Der Service unseres Unternehmens ist hier das A und
O.“
Der Landwirt müsse sich
darauf verlassen können,
In Lamstedt gab es am Wochenende viel zu entdecken.
dass seine Geräte und Fahrzeuge einwandfrei funktionieren. Stillstand sei nicht
zu meistern. „Und auf den
Die neuesten Schlepper gab
es bei Fricke ganz genau zu
Fotos: Werner
sehen.
Service können sich die
Kunden der Firma Fricke
verlassen“, betont auch der
stellvertretende Werkstattleiter Arne Holst.
Viele konstruktive Gespräche ohne den Druck des Tagesgeschäftes wurden geführt, Neuheiten vorgestellt,
ein Einblick in leistungsstarke Motoren und effiziente
Arbeitsweisen
gegeben.
Auch Holger Pietzner, Gebietsleiter Garten, zeigte sich
erfreut über die gute Resonanz der Besucher.
„Die neuen GartenlandProdukte werden hervorragend angenommen, so dass
einem gelungenen Start in
die Saison nichts im Wege
steht.“ (kw)
FARVEN.
Die
Farvener
Rechtsanwaltskanzlei
von
Jens Poppe der Sozietät
„Schoor und Poppe” hatte
am vergangenen Sonnabend
zu einem „Tag der offenen
Tür“ eingeladen. Zur Einweihung stellten Rechtsanwalt Jens Poppe und Ehefrau Monika den zahlreich
interessierten
Besuchern
und Mandanten die neuen
Kanzleiräume in der Dorfstraße in Farven vor.
Mit der Erweiterung der
Büroräume kann der auf den
Bereich Landwirtschaft, Verwaltungs- und Zivilrecht
spezialisierte Jurist seine
Klienten bestens bedienen.
Den ganzen Tag über
konnte das Ehepaar Poppe
zahlreiche Besucher in den
Viele Glückwünsche gab es zum gelungenen Umbau.
neuen Räumlichkeiten mit
Wohlfühl-Ambiente begrüßen. Für das leibliche Wohl
hatten der Rechtsanwalt und
seine Ehefrau ebenfalls bestens gesorgt. Klienten und
Gästen sollte es zur Einweihungsfeier an nichts fehlen.
Rechtsanwalt
Sascha
Schoor war eigens zur Eröffnung aus Berlin angereist,
um seinen Freund und Partner zum Start in den ansprechenden neuen Kanzleiräumen in Farven zu beglückwünschen. (cm)
Jens Poppe (Mitte) konnte unter anderem Sozietätspartner Sascha Schoor (rechts) zur Einweihungsfeier begrüßen.
Fotos: Monsees
RS
6
Kientopp
25. März 2015
TRAUM gestalten
Raumgestaltung
Gaststätte
Gräpel, Zum Hafen 21
Telefon 0 41 40 / 8 77 40
www.zum-osteblick.de
28. 3. 2015
ab 19 Uhr
Elvis is back - live
inkl. amerikanischem Buffet
29.3 2015
€ 27,-
ab 9.30 Uhr
Frühstücksbuffet
€ 10.50
3. 4. 2015 – Karfreitag
ab 11.30 Uhr
Steak, Fisch (Stint u.v.m.)
à la carte
5. + 6. 4. 2015
ab 11.30 Uhr
Osterbrunch
€ 17.50
11. 4. 2015, 19 Uhr
Lesung von und mit Wilfried Stüven
– Im Schatten der Schwebefähre –
Um Tischreservierung wird gebten!
Maik Kientopp ist Experte rund um Raumgestaltung.
Fotos: Pape
Alles rund um schöne Räume
Bodenbeläge
Farben
Im neuen Ausstellungsraum kann sich der Kunde inspirieren lassen.
Kientopp Raumgestaltung bietet in der Region beste Produkte zum fairen Preis an
WIR GRATULIEREN
Tapeten
der Kientopp Raumgestaltung
zu Umbau und Erweiterung
von Birgit Pape
www. ilts.de
ren die Klinke in die Hand
geben, haben GeschäftsfühWerkzeuge
BREMERVÖRDE. Seit zehn
rerin Melanie Kientopp und
der Geschäftsräume, wünschen für die Zukunft
Jahren ist die Firma Kienihr Mann Maik, einen optialles Gute sowie weiterhin viel Erfolg und
topp Raumgestaltung ein
malen Standort für ihre FirWärmedämmung
sagen Danke für die gute Zusammenarbeit.
verlässlicher Partner nicht
ma gefunden. Ist doch die
nur in Sachen Tapeten, FarFirma im gesamten Elbe-Weben und Bodenbeläge. Beser-Gebiet und auch darüber
reits fünf Jahre ist der Fach- hinaus tätig.
betrieb in Bremervörde am
Im gemütlichen Schausgeprüft
Qualität MDK 2015,
n
Schützenpark
beheimatet.
raum
bekommen die Kunde
h
durc
Note: )
(1,0
den einen ersten Überblick
sehr gut
Dort, wo sich seit Jahrzehn- über das große Angebot der
ten Architekten und Bauher- Firma. „Die Beratung findet
■ Vollstationäre Pflege
trotzdem meist beim Kun■ Urlaubspflege/Verhinderungspflege
den vor Ort statt. So kann
■ Kurzzeitpflege
optimal geplant werden“, er■ Krankenhausnachsorge
klärt Maik Kientopp, der ge■ Pflege bei Krankheit
lernter Parkettleger ist.
Stader Str. 22 · 27432 Bremervörde · Tel. 0 47 61/ 92 46 - 0 · www.dom-brv.de
Am Schützenpark 6 finden
Ihre Ansprechpartnerin Monika Wegner
Bauherren und Renovierer
ein umfangreiches Angebot
vor. So ist die Firma KienNeue Straße 104
topp beispielsweise Fachein27432 Bremervörde
zelhändler des FarbenherTel. 0 47 61 – 8 71 92 19
stellers Caparol. Überhaupt
Mobil 01 72 – 4 21 35 37
Selsinger Straße 29 | 27432 Bevern ist das Prinzip des Betriebes
Fax 0 47 61 – 8 71 91 25
grundsätzlich die Produkte
Christian Töpfer
Fon: 0 47 67 / 8 21 15 - 83
Geprüfter Versicherungsfachmann (IHK)
direkt
vom Hersteller zu beMob: 01 72 / 4 04 79 61
ziehen.
So spart der Kunde
Fax:
0
47
67
/
8
21
15
84
Verkaufsbüro Töpfer
den teuren Umweg über die
Hauptagentur der
Bürozeiten:
www.HTE-TEC.de | info@hte-tec.de Großhändler. „Bei uns erERGO Beratung und Vertrieb AG
Mo., Fr.
9.00 – 13.00 Uhr
lebt der Kunde auch keine
Di., Mi., Do.
9.00 – 12.00 Uhr
Überraschung, sondern er
Di., Do.
14.00 – 18.00 Uhr
christian.toepfer@ergo.de
und nach Vereinbarung
weiß
vorher genau, was er
www.ergo.de
STEAKHOUSE ELM am Ende
bezahlen muss“,
DIE BESTEN STEAKS DER STADT
betont der 38-Jährige.
Wer nun beispielsweise
neue Bodenbeläge, wie ParFr. – Sa. ab 17 – 22 Uhr
kett, Plankenböden, LinoleSo. – Mo.
um oder Teppiche benötigt,
11.30 – 14 Uhr + 17 – 22 Uhr
ist im Bremervörder FachbeBesuchen Sie unsere
trieb genau richtig. Gerade
mit Beilagen
90 in Sachen Teppich arbeitet
und Salatbüfett
er eng mit „Dat Elmer Hus“
zusammen. Das Elmer FachElmer Landstraße 26 · 27432 Elm
Telefon: 0 47 61 – 9 95 20
geschäft kooperiert seit drei
von montags bis freitags
Jahren mit Melanie KienDo. – So. 17.00 – 22.00 Uhr
von 10.00 bis 18.00 Uhr
So. ab 11.30 Uhr ∙ Mi. RUHETAG
topp. Eine weitere Kooperation besteht mit der Raumoder nach vorheriger Vereinbarung.
www.schomakers.info
Viel Erfolg in den
neuen Räumen!
Das Angebot der Bremervörder Firma Kientopp ist groß.
ausstatterin Bianca Dede.
Sie ist Expertin, wenn es um
Polsterungen, Fensterdekorationen und Sonnenschutz
geht. Sie fertigt alles maßgerecht an.
Bei Kientopp kann sich der
Kunde auf ein optimales
Preis-Leistungs-Verhältnis
verlassen. „Wir verwenden
hier nur Produkte namhafter
Hersteller“, betont Maik
Kientopp. Der 38-Jährige
legt zudem besonderen Wert
auf schadstofffreie Ware.
„Weichmacher gibt es in unseren Plankenböden nicht“,
erklärt er mit Blick auf ein
Siegel, das die Produkte ent-
OSTERN!
200 gr. Hüftsteak
NEUE
AUSSTELLUNG
ulieren
Wir granteuen
zur ung!
Ausstell
9.
BRELA
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Seit mehr als 40 Jahren
beraten wir Unternehmen, Freiberufler und Privatpersonen und beantworten Ihre steuerlichen Fragen.
Wir begleiten Ihr Unternehmen von der
Gründung bis zur Übertragung oder Liquidation.
Wir wünschen weiterhin viel Erfolg in den neuen Geschäftsräumen!
UNS
Albrecht-Thaer-Straße 6
27432 Bremervörde
Telefon 0 47 61 / 99 22 30
Telefax 0 47 61 / 99 22 50
www.brela-steuerberatung.de
Lohn- bzw. mandantenorientierte Buchführung, Abschlusserstellung, Steuererklärung und Steuerplanungen,
Mitwirkung bei Betriebsprüfungen, Vertretung vor Finanzbehörden und Finanzgerichten, Vermögensübertragungen,
landwirtschaftliche Buchstelle, Existenzgründung, betriebswirtschaftliche Beratungen und Auswertungen
Bodenbeläge gibt es hier in
großer Auswahl.
sprechend kennzeichnet.
Wer sich im Familienbetrieb Kientopp für ein Produkt entschieden hat, kann
sich auch danach auf eine
professionelle Arbeit freuen.
Malermeister und versierte
Parkett- und Bodenleger
Streichen, Tapezieren und
verlegen Fußböden. „Wir arbeiten mit erfahrenen und
sehr
gut
ausgebildeten
Handwerkern zusammen“,
betont der 38-Jährige.
Zum großen Leistungsangebot gehört auch die Reinigung und Reparatur von
Teppichen. Darüber hinaus
wird ein Gardinen-Waschservice angeboten.
Individuelle Wünsche, wie
beispielsweise einen PVCBodenbelag mit Logo bedrucken zu lassen, erfüllt der
Fachbetrieb auch. Die beliebten Wandtatoos können
ebenso individuell erstellt
werden.
Ein absolutes Novum ist eine Spielfeldmarkierungsfarbe, die die Firma Kientopp
anbietet. Sie soll bald auf
vielen Sportplätzen verwendet werden.
DAT ELMER HUS
TEPPICHE - MÖBEL
WOHNACCESSOIRES
TEL. 04761-9245334
ELMERS LANDSTRASSE 67
27432 BREMERVÖRDE-ELM • DIREKT AN DER B74
E-MAIL: INFO@DAT-ELMER-HUS.DE
vom
25.19.
März
bisM
8.ÄRZ
April
2015
VOM
BIS 26.
2014
AUF
15 % RABATT
TEPPICHREINIGUNG UND -REPARATUR
textile Bodenbeläge • Sicht- & Sonnenschutz
Fensterdekorationen • Insektenschutz • Polsterei
10 % auf Sonnenschutz
am 22. + 23. März 2014
Tel. 04149 - 23 10 811 • Mobil 0151 - 22 54 35 16
RS
25. März 2015
s
g
n
i
l
h
ü
r
F
Sonntag,29.
März
2015
in Sandbostel Tref f
7
im Festzelt und auf dem Gelände
der Firma Oetjen
von 10.00 bis 18.00 Uhr
Haus und Garten im Blick
Fachbetriebe vor Ort – Hobbykünstler erstmals dabei – Ab 12 Uhr Erbsensuppe
SANDBOSTEL. So langsam
kommt das Frühlingswetter
in Fahrt und es wird Zeit
den Garten auf Vordermann zu bringen und Renovierungsprojekte zu starten. Die besten Tipps rund
um Haus und Garten gibt es
am kommenden Sonntag
beim Frühlingstreff in Sandbostel. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt zudem für
Abwechslung.
Von 10 bis 18 Uhr wird es
im Festzelt und auf dem Gelände der Firma Oetjen wieder informativ und gesellig.
Ist doch der Frühlingstreff
nicht nur eine reine Gewerbeschau, sondern auch ein
guter Treff, um bei Kaffee
und Kuchen ein wenig Klönschnack zu halten.
Die Information kommt
dennoch nicht zu kurz.
Neun Aussteller freuen sich
auf einen sonnigen Tag in
Sandbostel. Für das leibliche
Wohl wird gesorgt: Gibt es
neben Kaffee und Kuchen
auch ab 12 Uhr Erbsensuppe
und den ganzen Tag ein An-
gebot
am
Imbisswagen.
Hüpfburg,
Kinderschminken, Flohmarkt und einige
Hobbykünstler runden das
Rahmenprogramm ab. Die
Hobbykünstler sind zum
ersten Mal zahlreich vertreten.
Natürlich ist auch in diesem Jahr der Gastgeber, die
Holzhandlung Oetjen, beim
Frühjahrstreff dabei. Ob
Werkzeuge für den Bau,
hochwertige Farben, anspruchsvolle Bodenbeläge,
Konstruktionshölzer
oder
auch Fenster und Türen: Die
Sortimentsvielfalt des Sandbosteler Unternehmens ist
groß, der Service kompetent
und flexibel.
Besten Service rund um
Haustechnik und Bäder bietet der Aussteller Harald
Weidler Heizung-Sanitär-Solar GmbH aus Barchel. Am
Sonntag wird er insbesondere über altersgerechte Bäder
informieren und dabei ausführlich seinen „Alles aus einer Hand Service“ vorstellen.
Welche ökologischen und
ökonomischen Vorteile eine
Kleinkläranlage bietet, erläutern die Umwelttechnik-Experten von Bredehöft &
Partner aus Lintig.
Besonders groß ist das Arbeitsspektrum von Zimmerer Hartmut Refinger aus
Haaßel. Er wird unter anderem über klassische Zimmererarbeiten, aber auch über
sein weiteres Leistungsspektrum in Sachen Sägerei,
Sturm- und Wasserschäden
oder Gerüstbau informieren.
Der Gnarrenburger Fachbetrieb Horstschäfer wird in
Sandbostel einen kleinen
Ausschnitt seines großen
Gartenmöbel-Angebotes
präsentieren. Hier kann
schon einmal die gute Qualität der Möbel bei einem Probesitzen getestet werden.
Blühende Beete und immergrüne Rabatte und eine
riesige Auswahl an Gehölzen gibt es bei der Baumschule Kranz. Die mit ihrem
Sortiment
aus
eigener
Baumschule für die individuelle Um- und Neugestaltung des Gartens der richtige
Ansprechpartner ist.
Zudem ist der Minstedter
Fachbetrieb
Landtechnik
Witten wieder auf einer großen Fläche beim Frühlingstreff vertreten. Hans-Angelus
und sein Sohn Henning Witten werden eine Auswahl an
Maschinen und Geräten für
die Garten- und Hofarbeit
sowie für die Holzverarbeitung zeigen.
Das „rollende“ Reisebüro
von Uta und Andreas Reinecke aus Ober Ochtenhausen legt am Sonntag erstmals
einen Stop beim Frühlingstreff ein. Am Sonntag wird
Uta Reinecke schöne Reiseziele vorstellen und über ihr
Angebot informieren.
Über eine unabhängige Beratung können sich die Kunden des Versicherungsmaklers Joachim Allers freuen.
Vertritt er doch nicht nur eine einzige Versicherungsgesellschaft, sondern kann aus
Produkten von 340 Gesellschaften wählen. Am Sonntag wird Joachim Allers umfassend über sein Angebot
informieren. (bp)
H ARALD WEIDLER
HEIZUNGSBAUMEISTER
H EIZUNG · S ANITÄR · S OLAR
G
m
b
H
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin
einen zuverlässigen, flexiblen und teamfähigen
Anlagenmechaniker m/w
mit Kundendiensterfahrung.
Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit
in einem jungen Team haben, senden Sie uns bitte Ihre
aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
• Heizung
• Sanitär
• Dachrinnen
• Badsanierung
• Heizkesselerneuerung
• Staubsaugeranlagen
• Solaranlagen
• Schornsteinsanierung
• Kundendienst
• Wärmepumpen
Rosenstraße 11 · 27432 Oerel-Barchel
Telefon: 0 47 66 / 82 06 88
• Ausführung von
Garten-Neu- und Umgestaltung
• Pflanzen aus eigener Baumschule
27432 BRV-BEVERN, Bockeler Ring 6
(0 4767) 2 25 o. 486
Wir stellen aus:
Unsere neuesten
Gartenmöbeltrends!
Viel zu entdecken gibt es am
Sonntag in Sandbostel.
Mit Horstschäfer fit für den Frühling
Das Gelände der Firma Oetjen
wird wieder zum Treffpunkt.
Beim Frühlingstreff in Sandbostel darf die
Firma Horstschäfer nicht fehlen. Denn mit
den Gartenmöbeln aus dem Gnarrenburger Fachgeschäft ist man garantiert fit für
den Frühling. Nach wie vor im Trend: AluTextilen-Möbel und Rattan-Möbel. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Denn die
Firma Horstschäfer setzt sowohl auf hoch-
wertiges Rattan aus Indonesien als auch
auf preiswertere Produkte aus China. Der
besondere Clou: „Direktimporte aus Indonesien und China bieten ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis“, betont
Christine Postels. Unser Foto zeigt die Gartenmöbel-Experten
Christine
Postels
(links) und Anke Rossol. (ts)
Heizung, Sanitär und Solar
Fachbetrieb von Heizungsbaumeister Harald Weidler bietet viel Service
BARCHEL. Seit mehr als
zehn Jahren überzeugt die
Harald Weidler Heizung-Sanitär-Solar GmbH zahlreiche Kunden mit ihrer Fachkompetenz.
Das Leistungspotenzial des
Barcheler Handwerksbetriebes umfasst unter anderem
Einbau und Wartung von
Öl- und Gasheizungsanlagen, Wärmepumpen sowie
Pellet- und Holzkesseln. Angeboten werden außerdem
altersgerechte Bäder und
komplette Badeinrichtungen
inklusive Elektro-, Fliesenund Malerarbeiten. „Der
Vorteil für die Kunden ist,
dass sie alles aus einer Hand
bekommen und eine Umset-
Hoffen auf viele interessierte Besucher: Harald Weidler (mit
Sohn) und sein Team.
Foto: rs
zung in kürzester Zeit erfolgen kann“, bestätigt Harald
Weidler. Er ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn
es um aktuelle Techniken,
wie die Installation von Solar- und Photovoltaikanla-
gen, geht.
Eine individuelle Beratung
ist in jedem Fall selbstverständlich. Bei der Umsetzung der Aufträge stehen
ihm ein weiterer Meister,
mehrere Gesellen und zwei
Auszubildende zur Seite.
Kompetenz wird garantiert
bei Sanierungen und beim
Neubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern im ElbeWeser-Raum und darüber hinaus. Auch Kleinaufträge
von Privatkunden werden
nicht vernachlässigt. Der
Kundendienst ist an sieben
Tagen in der Woche erreichbar.
„Wir sind froh, wieder
beim Frühlingstreff in Sandbostel dabei zu sein und hoffen auf zahlreiche Besucher“, freut sich Harald
Weidler. „Gern werden wir
dort alle Fragen rund um die
Themen Heizung, Sanitär
und Solar beantworten.“ (rs)
Lammhorn 18 | 27624 Lintig | Telefon 0 47 45 - 94 74 29
RS
8
25. März 2015
s
g
n
i
Frühl
Treff
Schöne Gärten
Ihr Partner fürs Haus
und für den Garten
Leistungsspektrum der Baumschule Kranz
BEVERN. Seit über fünf Jahrzehnten liefert die Gärtnerei
Kranz Pflanzen aus eigener
Baumschule. Das breite Sortiment des Beverner Fachbetriebs bietet Abwechslung
für jeden Garten. Dazu gehören in den Herbst- und
Frühjahrsmonaten
besonders Ziersträucher, Heckenpflanzen, Koniferen sowie
alte und neue Obstbaumsorten. Von Mai bis September
setzen Stauden, Rosen und
Gräser Akzente.
„Holz Oetjen“ stellt Sonntag sein umfangreiches Angebot vor
SANDBOSTEL. Kompetente
und individuelle Beratung
rund um Haus und Garten
finden Interessierte bei den
Holzprofis von Holz Oetjen
in Sandbostel. Neben einer
großen Vielfalt an Material
und Zubehör wird in der
rund 500 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche des
„Partners für Haus und Garten“ ein vielfältiges Sortiment vorgestellt.
Dazu gehören Parkette und
Dielen, Fenster, Haus- und
Zimmertüren sowie Holztreppen. Auch bekommt
man einen Einblick in das
vielfältige Angebot an Paneelen, Lichtsysteme, Platten, Konstruktionshölzer, diverse Bodenbeläge und vieles mehr. Außerdem bietet
das Oetjen-Team Laminat
und Parkett inklusive günstigen Verlegeservice an.
Ein großes Thema der Ausstellung ist zudem „Holz im
Garten“. Die Pendants zu
den Ausstellungsstücken liegen in dem 2 500 Quadratmeter großen Lager zur Abholung bereit oder werden
auf Wunsch vom hauseigenen Service geliefert. Das
gilt ebenso für jene Produk-
in Sandbostel
Sollte eine Pflanze einmal
nicht vorhanden sein, „wird
sie möglichst schnell besorgt“, verspricht Inhaber
Burkhard Kranz. Zudem ist
sein Fachbetrieb in der Gartenneu- und -umgestaltung
tätig. Unter anderem werden
Vegetationsarbeiten ausgeführt.
Von Hausgarten über Straßenbegleitgrün bis zu Ausgleichsmaßnahmen für Gewerbe und Landwirtschaft
reicht das Spektrum. Auch
Die Baumschule Kranz präsentiert in Sandbostel eine
Auswahl ihres vielfältigen AnFoto: Schomaker
gebots.
die
Ausführung
von
Strauch- und Heckenschnitt
sind für den Fachbetrieb
kein Problem. (rs)
Individuelle Lösungen
Umwelttechnik-Experten: Firma Bredehöft & Partner aus Lintig
Auf SWG-Schrauben (oben links), Saicos-Farben (oben rechts)
und Meister-Böden (unten) gibt es beim Frühlingstreff je 15
Fotos: rs
Prozent Rabatt.
cos während des Frühlingstreffs vorgestellt. Daneben
gehört zum Sortiment ist die
große Auswahl an Schrauben von SWG.
Übrigens: Während des
Frühlingstreffs gibt Holz
Oetjen auf Meister-Böden,
Saicos-Farben und SWGSchrauben je 15 Prozent Rawww.holz-oetjen.de
batt. (rs)
te, die man ab sofort über
den neuen Sommerkatalog
des Fachbetriebes bestellen
kann, und zwar auch im Internet. So zum Beispiel die
„Werkzeuge für den Bau“
verschiedener Hersteller, die
man Sonntag im praktischen
Einsatz erleben kann.
Außerdem wird die hochwertige Farbpalette von Sai-
LINTIG. Nicht immer muss
die
Abwasserentsorgung
über die Kanalisationerfolgen. Kleinkläranlagen können aus ökologischer und
ökonomischer Sicht die gleiche Leistung bringen wie
Großkläranlagen. Bredehöft
& Partner Umwelttechnik
bietet diesbezüglich individuelle Lösungen.
Der Fachbetrieb aus Lintig
hat sich reines Wasser zur
Aufgabe gemacht. Dieser
kann man zum Beispiel mit
Kleinkläranlagen
gerecht
werden. Teilweise können
sogar alte Gruben weiter genutzt werden, allerdings
müssen diese den verschärften Anforderungen angepasst werden.
Mit den Sanierungsmaßnahmen von Bredehöft &
Partner
Umwelttechnik
kann aus einer DreikammerAusfaulgrube eine vollbiologische Kläranlage entstehen,
bei der das Wasser versickert
oder in einen Graben eingeleitet werden kann.
Gleichzeitig ist Bredehöft
& Partner für die Kunden
Berater, Planer und Einbaufirma.
Hausbesitzer oder Firmeninhaber brauchen sich nicht
mit Kommunen und Behörden in Verbindung zu setzen, um Genehmigungen
oder Gutachten einzuholen.
Das und alles Weitere erledigen die UmwelttechnikSpezialisten aus Lintig, die
sich während des Frühlingstreffs vorstellen werden. In
Sandbostel geben sie gerne
Auskunft. (rs)
Frühlingsfest am 29.03.2015
ab 10 Uhr
Terrassendiele
LÄRCHE
naturbelassene
europäische Lärche
beidseitig mit
französischem Profil
2,4 x 13,8 cm
in den Längen:
300 cm, 400 cm und 500 cm
10% Rabatt!
Sichtschutzzaun SINA
in Kiefer braun, KDI*
Rahmen: U-Profil
gehobelt und gefast 40 x 70 mm
Zaunprofile: glattkantig, gehobelt
und gefast 16 x 120 mm
Streben und Gitterleisten:
gehobelt und gefast 16 x 45 mm
Fugenabstand: ca. 8 mm
180 x 180 cm
statt 59,
lfdm. nur
2,59 €
nur
99 €
53,99 €
*wetterfest kesseldruckimprägniert
25% Rabatt!
Meister
Laminatboden LC50
Dekor: Risseiche hell 6258
Oberfläche: Porenstruktur
Nutzungsklasse: BK 23/31
Stärke: 7 mm
Länge: 128,7 cm
Breite: 19,8 cm
Klick-Verbindung: Multiclic
12 Stück pro Paket
dies entspricht 3,06 m²
statt 12,
95 €
m² nur
9,
69 €
Gerätehaus Typ BORKUM 2871
nur
199,99 €
Doppelschaukel BOSSE
Vielseitiges Spielgerät mit Schaukeln,
Kletter-Podest und Rutsche
Material: Nadelholz KDI grün
400 x 205 x 260 cmBausatz
aus unbehandeltem Fichtenholz
28 mm Wandstärke
Dach aus Nadelholzprofilbrettern
15/16 mm stark, Acrylglas in den Türen
Komplettbausatz inkl. Montagematerial &
Dachpappe, ohne Fußboden und
Rinnenset (gegen Aufpreis erhältlich)
246 x 246 cm
Bausatz nur
799,99 €
Ihr Partner fürundHaus
Greftstraße 2 | 27446 Sandbostel | Tel.: 0 47 64 / 2 41 | Fax: 0 47 64 / 2 20 | E-Mail: info@holz-oetjen.de | www.holz-oetjen.de |
GARTEN
www.facebook.de/holzoetjen
RS
25. März 2015
9
Sonntag,29. März 2015 von 10.00 bis 18.00 Uhr
im Festzelt und auf dem Gelände der Firma Oetjen
„Wir kümmern uns, auch
wenn man‘s nicht merkt“
Joachim Allers, unabhängiger Makler, informiert
Hans-Angelus (links) und Henning Witten präsentieren die neuesten Aufsitz- und
Rasenmäher.
Foto: Schomaker
Honda-Qualität hat
sich bewährt
Witten Landtechnik seit zehn Jahren beim Frühlingstreff
MINSTEDT. Vor zehn Jahren
öffnete der Frühlingstreff in
Sandbostel erstmals seine
Pforten für alle Interessierten, die neueste Techniken,
Tipps und Anregungen rund
um Haus, Hof und Garten
näher kennen lernen wollten. Seit dem Jahr 2005 ist
unter anderem auch der
Fachbetrieb Witten Landtechnik aus Minstedt als
Aussteller mit dabei, der am
kommenden
Wochenende
zum elften Mal eine große
Auswahl an Maschinen und
Geräten für die Garten- und
Hofarbeit sowie für die
Holzverarbeitung präsentiert
– und das aus Anlass des
runden Jubiläums zu einem
Messerabatt von zehn Prozent auf alle ausgestellten
Modelle.
Dazu zählen auch die
Honda-Rasentraktoren, die
teilweise mit elektrischer
Korbentleerung und neuem
Mulchsystem
ausgestattet
sind. Seit dem vergangenen
Jahr sind diese Teil des Sortiments des Fachbetriebs
und haben sich seither bewährt, wie Inhaber HansAngelus Witten bestätigt.
Alternativ dazu werden die
bewährten und preisgünstigen Gartenland-Rasentraktoren vorgestellt. Hinzu
kommen die Handrasenmäher von Gartenland, Honda
und Wolff. Teilweise ausgestattet mit Akku-Antrieb,
sind sie besonders für den
Einsatz auf kleineren Rasenflächen geeignet. Vertikutierer runden das vielfältige
Angebot zur Rasenpflege ab.
Auch das in Sandbostel
vorgestellte Stihl-Programm
ist teilweise mit Akku-Antrieb ausgestattet. So wird
bei den Arbeiten mit der
Motorsäge, dem Freischneider, dem Laubbläser oder
der Heckenschere mehr Mobilität gewährleistet.
Außerdem kann man sich
am Stand von Witten Landtechnik über Kehrbesen,
Holzspaltern,
Kreissägen
und Gartenhäcksler informieren sowie über das Zubehör für Rasentraktoren,
mit dem die Gartenarbeit
noch etwas mehr erleichtert
wird. Daneben werden gebrauchte Geräte sowie Lagermaschinen zu Sonderpreisen angeboten.
Neben dem Handel mit
Motorgeräten repariert Firma Witten landwirtschaftliche Maschinen und Geräte,
fertigt Metallbauarbeiten an
und vermietet Vertikutierer,
Gartenfräsen, Buschhäcksler
und Holzspalter. (res)
Arbeiten mit Holz rund
um Haus und Hof
Zimmerei – Holz- und Bautenschutz Refinger stellt sich vor
HAASSEL. Schon in jungen
Jahren reizte Hartmut Refinger das Arbeiten mit dem
Naturprodukt Holz. Als ausgebildeter Zimmerer kann er
inzwischen auf mehr als
zwei Jahrzehnte Erfahrung
zum Thema „Bauen, Sanieren und Reparieren von
Bauten aller Art“ zurückblicken.
Den Schritt in die Selbstständigkeit wagt der Haaße-
ler vor neun Jahren, damals
allerdings noch im Nebenerwerb. Seit 2010 ist die Zimmerei Refinger ein kompetenter Handwerksbetrieb für
alle Arbeiten rund um Haus
und Hof, was auch alle landwirtschaftlichen
Gebäude
beinhaltet.
Für die Büroorganisation
zeichnet Ehefrau Ute Refinger verantwortlich, während
dem Inhaber ausgebildete
Ist erstmals beim Frühlingstreff in Sandbostel mit dabei: Zimmerer Hartmut Refinger stellt sich und sein Leistungsspektrum
Foto: Schomaker
vor.
Zimmerer zur Seite stehen.
Als Team sind sie unter anderem Spezialisten für die
Errichtung von Dach-stühlen inklusive Dachdeckerarbeiten, empfehlen sich für
Neu- und Altbauten ebenso
wie für den Holzrahmenbau,
sind Ansprechpartner für
sämtliche Innenausbauten
und individuelle Dämmungen. Carports werden ebenso wie Terrassen-Überdachungen nach den Wünschen der Kunden errichtet.
Des Weiteren steht die Zimmerei Refinger ihren Kunden bei Sturm- und Wasserschäden zur Seite.
Neben dem Handwerksbetrieb betreibt Hartmut Refinger in Haaßel, Unter den Eichen 23, eine kleine Sägerei,
ist zusammen mit seinem
Team als Gerüstbauer tätig
und nimmt Baumfällarbeiten
vor.
Mehr darüber erfahren Interessierte
während
des
Frühlingstreffs in Sanbostel,
wo sich die Zimmerei –
Holz- und Bautenschutz Refinger vorstellen wird. (res)
BREMERVÖRDE. Im Bremervörder
Versicherungsbüro
von Joachim Allers können
sich die Kunden seit einiger
Zeit über eine noch unabhängigere Beratung freuen.
In Kooperation mit nahezu
340 verschiedenen Versicherungsgesellschaften vertritt
der Finanz- und Versicherungsmakler Joachim Allers
und seine Mitarbeiter nicht
mehr nur eine einzige Versicherungsgesellschaft,
sondern finden aus den vielen
Produkten der einzelnen
Gesellschaften das passgenaue für ihre Kunden. Gefragt sind hier Privat- und
Geschäftskunden gleichermaßen.
Rollendes Reisebüro
Flexibel für
die Kunden
OBER OCHTENHAUSEN. „Zu
mir oder zu Dir?“ Wenn Uta
Reinecke (siehe Foto) diese
Frage stellt, dann geht es
nicht um eine Verabredung
für ein Date, sondern vielmehr um die Planung für
den nächsten Urlaub. Denn
in welchem Wohnzimmmer
die individuelle Beratung
der Kunden stattfindet, da
ist die Reiseagentur Reinecke aus Ober Ochtenhausen sehr flexibel.
„Wir beraten unsere Kunden vor Ort“, erläutert die
Reiseverkehrskauffrau, die
nach ihrer Umschulung in
Holzminden in einem Bremer Reisebüro tätig war.
Heute engagiert sie sich
ganz für die Reiseagentur ihres Ehemannes Andreas
Reinecke und sucht die
schönsten Urlaubsziele beziehungsweise Arten des
Reisens für deren Kunden
heraus. Möglich ist dies unter anderem auch durch die
langjährige Kooperation mit
„Licher Reisewelt“.
Das beinhaltet nach Absprache ebenso Hausbesuche, und zwar auch nach
Feierabend. Selbst dann
macht sich Uta Reinecke mit
ihrem „rollenden Reisebüro“
noch auch auf den Weg zu
den Kunden, um individuelle Angebote vorzulegen, Buchungen vorzunehmen, ist
bei formellen Angelegenheiten behilflich oder kümmert
sich um Visa-Anträge.
Am Sonntag kann man die
patente Reiseverkehrskauffrau beim Frühlingstreff kennen lernen. „Ich möchte
mich vorstellen“, sagt Uta
Reinecke, die sicherlich
auch einen Einblick in ihr
Leistungsspektrum gewähren wird. (res)
„Ich bin als unabhängiger
Versicherungsmakler durch
meinen Kunden beauftragt,
ihn in seinen Finanz- und
Versicherungsangelegenheiten zu vertreten“, erläutert
Joachim Allers und fügt hinzu: „Der Kunde allein und
nicht die Interessen einer
einzigen
Versicherungsgesellschaft stehen hier im
Vordergrund ,und nur das ist
wahre Neutralität!!“
In individuellen Beratungsgesprächen wird jeder Kunde analysiert, anschließend
wird ihm aufgezeigt, was er
wie absichern sollte. Dabei
wird fundiert nach den besten und günstigsten Produkten der einzelnen Gesell-
Seit 10 Jahren
10%
Wir sind
auf das gesamte
%
auch 10
Sortiment
dabei 1
an unserem
0%
und
Stand beim
%
10
geben
Frühlingstreff
10%
LANDMASCHINEN – METALLBAU
MOTORGERÄTE – RASENMÄHER
Auestraße 84
27432 Bremervörde-Minstedt
Telefon 0 47 64 / 648
witten-landtechnik@minstedt.de
Besuchen Sie uns –
auf unserem Stand in Sandbostel
Joachim Allers
unabhängiger Finanzberater
Neue Straße 116, 27432 Bremervörde
T 04761 – 92 11 33
E-Mail: joachim.allers@fvb.de
Internet: joachim-allers.fvb.de
100% unabhängig – ich vertrete über 300 Gesellschaften!
Zimmerei Holz- und Bautenschutz
Arbeiten rund um Haus und Hof!
Sägewerk
An der Schule 2
27446 Sandbostel
Tel.: 04284 347144
Mobil: 0171 6400446
Foto: Schomaker
Denken
an
Sie auch g.
mun
Ihre Däm
kurzWir sind
fristig für
Sie da!
Hartmut Refinger · Tel. 04284 / 83 77
Unter den Eichen 23 · 27446 Haaßel
Reiseagentur
Reinecke
Uta Reinecke stellt das „rollende Reisebüro“ vor.
schaften geforscht, ein Konzept erstellt und für den
Kunden optimiert. „Unser
Kunde hat die Gewissheit,
dass wir uns immer um ihn
kümmern, auch wenn er es
gar nicht merkt.“
Die große und nachhaltige
Veränderung für die Kunden
des Bremervörder Versicherungsbüros ist einfach zu
nennen: Einsparungspotenzial und wirkliche Objektivität, denn alles andere bleibt
wie es ist: Das gleiche Büro,
die gleichen Menschen, der
gleiche, gute Service … individuell - kompetent – unabhängig - nah! Mehr Infos dazu gibt es beim Frühlingstreffs in Sandbostel. (rs)
Da s
e
lendeb
l
r reis ür
Reinecke
E-Mail:
reiseagentur-reinecke@gmx.de
RS
10
25. März 2015
bering
Gewer
rde
ervö
Brem
hat’s
Einladung
zum Auftakt
des diesjährigen Bremervörder Gewerberingfestes mit dem
6. Bremervörder
Unternehmerabend
am Donnerstag, dem 9. April 2015, ab 18.30 Uhr
in der beheizten Gewerbehalle von Harald Zobel, Automobile,
im Gewerbering zwischen Hagebau und Auto Paetzold.
Alle Bremervörder Unternehmer und Interessierte aus dem Umland
sind herzlich eingeladen bei einem urigen
Knackwurst-Essen
zu klönen, essen, trinken und neue Kontakte zu knüpfen.
Als Gastredner konnten wir
Herrn Johannes Haupt
von der Sportvermarktungsagentur Sport-Five
- u. a. Vermarkter des HSV - gewinnen.
Er wird zum Thema „Erfolgreiche Partnerschaften aus Sport und Wirtschaft“ berichten.
Es laden herzlich ein:
Bremervörder City- und Stadtmarketing e.V.
Bremervörder Wirtschaftsgilde
Um besser planen zu können würden wir uns freuen, wenn Sie Ihr Kommen kurz telefonisch unter 0 47 61 / 9 97-0 mitteilen könnten.
Kurzentschlossene sind natürlich auch herzlich willkommen.
Ihre VGH-Ansprechpartner in Bremervörde und Umzu freuen sich auf Ihren Besuch.
Reiner
Brandt
Neue Str. 27
27432 Bremervörde
Tel.: 0 47 61 / 7 01 16
Fax: 0 47 61 / 40 87
Rudolf
Walter
Alte Str. 71
27432 Bremervörde
Tel: 0 47 61 / 92 61 40
Fax: 0 47 61 / 9 26 14 49
Kai
Klintworth
Gnarrenburger Str. 28
27432 Bremervörde
Tel.: 0 47 61 / 98 29 60
Fax: 0 47 61 / 98 29 61
Claus
Bösch
Horner Str. 13
27432 Bremervörde
Tel. 04761 1258
Fax 04761 3028
Finanzgruppe
Sparkasse
VGH
LBS
DekaBank
RS
25. März 2015
Goldblühender Raps in der Holsteinischen Schweiz.
Foto: Chris/pixelio.de
Gelbleuchtender Frühling
BZ-Leserreise vom 29. bis 31. Mai in die Holsteinische Schweiz
BREMERVÖRDE. Sanfte Hügel, malerische Seen und das
leuchtende Gelb blühender
Rapsfelder – so präsentiert
sich
die
Holsteinische
Schweiz im Frühjahr, dem
perfekten Zeitpunkt für einen Besuch der Region. Die
nächste Leserreise der BREMERVÖRDER ZEITUNG
führt vom 29. bis 31. Mai in
die Holsteinische Schweiz.
Los geht‘s am Freitag, 29.
Mai, um 6 Uhr. Vom Betriebshof der Firma Stoss/
Primo Reisen (Wesermünder
Straße 35) wird das erste
Ziel der Reise angesteuert:
die Rosenstadt Eutin. Nach
einem einstündigen Stadtrundgang mit einer Gästeführerin, bei dem auch eine
Außenbesichtigung
des
Schlosses vorgesehen ist,
steht eine geführte Rundfahrt durch die seenreiche
Holsteinische Schweiz auf
dem Programm. Am Nachmittag wird ein Obsthof mit
Mosterei und Brennerei besucht, bevor es zum Abendessen und Übernachten ins
11
Hotel Seeschloss am Kellersee geht.
Am Sonnabend, 30. Mai,
geht es nach Kiel. Bei einer
geführten
Stadtrundfahrt
wird die Fördestadt mit ihrem Küstencharme erkundet. Mittags steht den Reiseteilnehmern in der Kieler Innenstadt Zeit zur freien Verfügung, bevor es zum idyllisch direkt am Nord-OstseeKanal gelegenen „Himbeerhof Steinwehr“ geht. Dort
steht eine Hofführung samt
Kaffeetrinken mit hausgebackener Torte auf dem Programm.
Am Abreisetag, Sonntag,
31. Mai, dürfen sich die Reiseteilnehmer auf eine FünfSeen-Schifffahrt freuen. Ab
Malente geht es über den
Dieksee, den Langensee,
den Behlersee, den Höftsee
bis zum Edebergsee nach
Plön. Per Bus geht es von
dort an den Timmendorfer
Strand, von wo um 14 Uhr
die Heimreise angetreten
wird. Die Reise kostet 319
Euro pro Person im Doppel-
zimmer, 339 Euro im Einzelzimmer. Gebucht werden
kann die Leserreise im BZKundencenter (Marktstraße
30, Telefon 0 47 61/ 99 70).
HOSENWOCHE
bei Schlüter
Auf einen Blick
Reisetermin: Freitag, 29.,
bis Sonntag, 31. Mai.
- Fahrt im Primo Reisebus
- kleines Frühstücksgedeck auf der Anreise
- zwei Übernachtungen
mit Frühstück im Greenline Hotel Seeschloss am
Kellersee in Eutin
- zwei Abendessen
- Stadtführung in Eutin
- geführte Busrundfahrt
Holsteinische Schweiz
- Führung auf einem
Obsthof mit Mosterei
und Brennerei inklusive
Edelbrandverkostung
und Kaffeegedeck
- Stadtrundfahrt in Kiel
-Führung und Kaffeegedeck auf Gut Steinwehr
- Fünf-Seen-Schifffahrt
- Aufenthalt in Timmendorfer Strand
27432 Bremervörde
20€
SPAREN
beim Kauf von 2 Hosen
Wir vergüten 20€ beim Kauf von
2 Hosen. Mindestpreis je Hose 49€.
Aktionszeitraum 23.03.-28.03.15
10
Rudolf-Diesel-Straße 1 • Tel. 04761/746477
Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
10
21684 Stade
10
Am Steinkamp 4a • Tel. 04141/982193
Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Nord, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
RS
12
25. März 2015
Garten
im Frühjahr
Generalüberholung
für Gartenmobiliar
So bleiben Gartenmöbel den ganzen Sommer schön
BREMERVÖRDE. Auf der
Terrasse oder im Garten sitzen und entspannt die Sonne genießen. Um sich gänzlich wohlfühlen zu können,
sollten auch die Gartenmöbel entsprechend in Schuss
sein.
Teufelabbiss, die Blume des Jahres 2015.
Foto: Loki Schmidt Stiftung / H.Tillmann
Der Teufelsabbiss ist die
Blume des Jahres 2015
Ansiedlung und Kultivierung im eigenen Garten ist möglich
BREMERVÖRDE. Die Loki
Schmidt Stiftung hat den
„Gewöhnlichen Teufelsabbiss“ì (Succisa pratensis) zur
Blume des Jahres 2015 ernannt.
Die Pflanze blüht von Juli
bis in den Spätsommer in
Höhenlagen von bis zu
1 300 Metern in einem Farbspektrum von hellblau, violett bis rosa. Der Name ist
auf die besondere Gestalt
des Wurzelstocks (Rhizom)
zurückzuführen.
Da dieser im Herbst von
unten abstirbt, sieht es wie
„abgebissen“ aus. Nach einer Sage soll der Teufel aus
Zorn über die Heilkraft der
Pflanze das Rhizom abgebissen haben.
Die gefährdete Blume ist in
der Natur unter anderem in
Moorgebieten und Uferzonen anzutreffen. Aber auch
als Zierpflanze kann das
Kardengewächs in Gärten
und als Kübelpflanze auf
dem Balkon angepflanzt
werden.
Der Teufelabbiss ist einfach
in jedem humusreichen,
durchlässigen, stets mäßig
feucht bleibenden Boden zu
kultivieren. Dafür braucht er
aber einen sonnigen Standort. Kultiviert erreicht er allerdings nicht die Größe, die
er als Wildpflanze erzielt. Im
Sommer zieht der Teufelabbiss viele Insekten an.
Der Teufelabbiss muss
nicht gedüngt werden, lediglich im Frühjahr sollte die
Erde mit unbehandeltem
Rindenmulch
abgedeckt
werden.
Die Pflanze ist mehrjährig
und bei guter Pflege kann
der Teufelabbiss viele Jahre
Freude bringen. Im September nach der Blüte muss
man die Pflanze zurückschneiden, damit sie im
nächsten Jahr wieder austreibt und blüht.
Die Samen des Teufelabbiss verbreiten sich durch
den Wind und so vermehrt
er sich sehr schnell.
Die flache Aussaat kann
vom Herbst bis Ende des
Frühjahres in jeder nahrhaften Erde erfolgen. Die Verpflanzung erfolgt vom Frühjahr bis in den Herbst, sobald die Pflanzen ausreichend erstarkt sind. lps/Sk)
Da das Gartenmobiliar aus
verschiedenen Materialien
bestehen kann, ist hier auch
eine den Untergründen angepasste Vorgehensweise bei
der Pflege und Reparatur gefragt.
„Viele
Menschen
schätzen Möbel aus Holz,
die jedoch gegenüber Witterungseinflüssen wie Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung besonders sensibel reagieren“, erklärt Michael
Bross, Geschäftsführer des
Deutschen Lackinstituts in
Frankfurt. „Wenn Feuchtigkeit und Frost ihre Spuren
hinterlassen haben und das
Holz vergraut ist, steht eine
Generalüberholung an.“
Dabei geht es nicht nur um
den optischen Eindruck,
sondern auch um den Erhalt
der Möbel, die ja nicht nur
eine Saison überstehen sollen. Denn über kleine Beschädigungen und Risse
kann Feuchtigkeit in das
Holz eindringen, die es aufquellen lässt und zu Verformungen führt.
Für Gartenmöbel aus Holz
gibt es, je nach Holzart, unterschiedliche Möglichkeiten der Behandlung. Möbel
aus Hartholz, wie zum Beispiel Teak, vergrauen recht
schnell. Der Bildung dieser
„Patina“ kann man durch regelmäßiges Ölen entgegenwirken. Aber auch vergrautes Holz kann durch den
Einsatz von Spezialreinigern
und der anschließenden intensiven Reinigung mit Bürste und Wasser wieder in den
Fahrräder
BAUFACHZENTRUM
www.vitamin-b2.com
Jetzt kostenlos abholen.
Motorgeräte
• Fahrräder/Zweiräder • Gartengeräte
• Motorgeräte
• Forstgeräte
Birkenweg 4 • 27432 Ebersdorf
Telefon 0 47 65/14 02 • Handy 0171/4 22 68 94
MIT VIELEN TIPPS UND
TOLLEN ANGEBOTEN.
Mo - Fr 7 - 18 Uhr
Sa 8 - 13 Uhr
Stade · Klarenstrecker Damm 12 · Gewerbegebiet Süd · Tel. 04141-527-0
Buxtehude · Ostmoorweg 39-41 · Gewerbegebiet Ost · Tel 04161-717-0
Bremervörde · Wesermünder Straße 21 · Tel. 04761- 92 315-0
Auch in Cuxhaven, Altenwalde und Bremerhaven
www.hasselbring.de · info@hasselbring.de
ursprünglichen Zustand versetzt werden.
„Grundsätzlich bieten sich
für den Schutz unbehandelter Hölzer Öle oder Lasuren
an“, weiß Bross. „Beide Materialien ziehen tief in das
Holz ein und bilden eine
Schutzschicht, bei der die
Holzmaserung
sichtbar
bleibt. Zum längerfristigen
Schutz gegen UV-Strahlen
eignen sich vor allem Lasuren und Öle, die Pigmente
enthalten. Bei deckend lackierten Holzmöbeln nutzen
diese natürlich nichts. Hier
sollten jedoch Beschädigungen in der Lackoberfläche
ausgebessert werden.
Wer in diesem Sommer
neue farbige Akzente setzen
will, kann seinen Gartenmöbeln natürlich auch einen
komplett neuen Anstrich
verpassen. Dies ist angebracht, wenn die alte Lackschicht bereits rissig ist oder
abblättert. Dabei sollten bei
Holzmöbeln grundsätzlich
die
bestehenden
Lack-
Foto: Deutsches Lackinstitut
schichten so weit wie möglich entfernt werden. Dies
geschieht am besten mit einer Drahtbürste oder in
hartnäckigen Fällen mit einem Abbeizmittel. Anschließend wird die Oberfläche
fein angeschliffen und gereinigt. Auf das trockene Holz
wird dann zuerst eine Acrylgrundierung
aufgetragen.
„Dabei sollte man der Maserung des Holzes folgen und
immer in eine Richtung arbeiten“, informiert Bross.
Wenn
die
Grundierung
durchgetrocknet ist, kann
mit Sprühdose oder geeignetem Pinsel ein Acryllack aufgetragen werden.
Gartenmöbel aus Metall
sind robust und widerstandsfähig. Sie lassen sich
von ungünstigen Witterungseinflüssen kaum beeindrucken. Jedoch sollten auch
sie im Frühjahr vor allem auf
Roststellen untersucht werden. Sie können die Substanz der Möbel beeinträchtigen. (akz)
TANNENHOF
Baumschulen · Gartengestaltung · Garten-Center
21726 Oldendorf · Siedlung 2
FÜR ALLE DAS RICHTIGE
UNSER NEUER
GARTENKATALOG
IST DA!
Ein neuer Anstrich tut jetzt gut.
Hallo Bauherren!
Wir liefern preiswert:
z Recycling-Gestein
0–32 mm + 0–16 mm
z Mauersand-/Lotsand
z Füll- und Pflastersand
z Stahlwerkschlacke
0 –10 + 10 – 32 + 0 – 32 mm
z Fräsgut + Asphalt 0 – 16 mm
z Kies 0– 8, 0 –16 + 0– 32 mm
z Naturstein 0– 32 + 0 –16 mm
z Natursplitt 2 – 5 + 2 – 8 mm
z Schlackensand 0 – 5 mm
z Mutterboden, Kompost
z Findlinge + Sandsteine
für Gartenmauern
z Rindenmulch 0 – 40 mm
z Pflastersplitt 0– 5 mm
z Kies 2 - 8, 8 –16 + 16 – 32 mm
Bauschuttannahme
JOH. MARTENS
Haaßeler Straße 43, Selsingen
Telefon 0 42 84/87 01 od. 87 99
Telefon: 0 41 44 / 73 65 · Telefax: 0 41 44 / 78 58
Internet: http://www.tannenhof-oldendorf.de
RS
25. März 2015
13
Garten
im Frühjahr
Bunte Farben nach langem Winter
Primel eröffnet die Balkonsaison – Bunte Farbenpracht macht Lust auf Frühling und Sommer – Regelmäßig wässern
BREMERVÖRDE. Winter,
ade! Nach dem langen und
trüben Winter sehnen wir
uns nach frischen und aufmunternden Farben. Bis
Balkonien uns mit offenen
Armen empfängt, ist es
noch etwas hin, doch erste
Frühblüher wie die Primel
verkürzen die lästige Wartezeit und lassen in uns erste Frühlingsgefühle erwachen. Mit ihren leuchtenden
Blütenfarben schmeicheln
sie unserer Seele und hüllen
Balkon und Terrasse in ein
fröhliches Schauspiel. Dabei
sind Primeln besonders hart
im Nehmen und halten
selbst den letzten frostigen
Temperaturen stand.
Nach dem langen Winter
verlangt das Gemüt nach
Farbe und Helligkeit. Gut,
dass gerade jetzt die Vorboten des Frühlings im Fach-
handel stehen und es kaum
erwarten können, uns mit
ihren leuchtenden Farben
aus dem Wintergrau zu begleiten. Die Rede ist von der
Primel, die in Weiß, Gelb,
Orange, Rot, Violett oder
Blau als wahrer Stimmungsmacher wirkt. Je nach Sorte
erstrahlen die großen Blüten
der Frühblüherin auch in
Pastelltönen, begeistern mit
fantastischen Farbverläufen
oder weisen gefüllte oder gerüschte Blüten auf. Ihr Name ist dabei Programm: Aus
dem Lateinischen „Primus“
für „der Erste“, streckt sie ab
Februar ihre Blütenköpfchen der Sonne entgegen.
Auf dem heimischen Balkon sorgen Primeln für frühlingshafte Aussichten und
setzen wunderbar frische
Akzente. In Kombination
mit einer weißen Balkongestaltung im schlichten skan-
Früher Start
in die Saison
Foliengewächshaus hat viel zu bieten
BREMERVÖRDE. Wer hätte
nicht gerne ein eigenes Gewächshaus, mit dem der
Start in die Gartensaison
und dadurch auch die Erntezeit schon früher beginnen
kann? Allerdings sind die
Kosten und der Aufwand für
ein massives Gewächshaus
nicht zu verachten. Wer dennoch nicht warten will bis
die letzten Fröste passe sind,
der kann auf ein Foliengewächshaus zurückgreifen.
Die Pflanzen sind dort bis
zu einer Außentemperatur
von -48 Grad frostgeschützt.
Die Wärme und Sonnenstrahlen am Tag erwärmen
das Gewächshaus rasch und
diese Temperatur wird bis in
die Nachtstunden gespeichert.
Man unterscheidet zwei
Arten von Foliengewächshäusern: Zum einen kann
man es in Tunnelform erhalten. Hier dienen Bögen, welche durch Stabilisierungsschienen verbunden sind als
Gerüst. Mit einer Mittelhöhe
von zwei Metern ist ein aufrechter Gang möglich. Je
nach Konstruktion hat das
Tunnelgewächshaus Türen
oder nur aufrollbare Folien
an den Kopfseiten. Die Sei-
tenfolie wird meist zur Befestigung in den Boden gesteckt und hält dank des
Gittergewebes auch Hagelkörner aus.
Zum anderen kann ein Foliengewächshaus wie ein gewöhnliches
Gewächshaus
ein Satteldach haben. Diese
Variante hat meistens eine
Eingangstür und ein Fenster
zum Lüften. Das Gerüst inklusive Bodenrahmen besteht aus feuerverzinktem
Stahlrohr.
Der Vorteil eines Foliengewächshauses besteht neben
dem erheblichen Preisvorteil
auch darin, dass man keine
Baugenehmigung benötigt,
der Aufbau schnell und einfach ist und es beliebig vergrößert oder verkleinert werden kann.
Allerdings ist die Lebensdauer befristet und so muss
man ungefähr nach sieben
Jahren mit einem Neukauf
rechnen. Je nach Hersteller
kann man für eventuelle
Sturmschäden Ersatzfolien
kaufen. So stellen Foliengewächshäuser eine echte Alternative dar, um Jahr für
Jahr nicht so lange auf Tomate, Gurke und Co. warten
zu müssen. (lps/Sk)
Primeln bieten jetzt Farbtupfer.
dinavischen Stil wirkt die
Primel umso strahlender
und schlägt die letzten Spu-
Pflanzen direkt
aus der
Baumschule
Ausführung von
Garten-Neuund Umgestaltung
Foto: Pflanzenfreude.de/akz
ren des Winters dauerhaft in
die Flucht.
Für die neue Balkongestal-
tung muss jedoch nicht tief
ins Portemonnaie gegriffen
werden, denn ein Topf Farbe
und ein Pinsel reichen für
dieses Vorhaben vollkommen aus.
Ein neuer Anstrich genügt
und Wände, Holzmöbel, Accessoires und Töpfe erstrahlen in frischem Weiß. Das
schafft nicht nur eine harmonische und stimmige Atmosphäre, sondern lässt die
Primeln regelrecht aufleuchten.
In der Pflege sind Primeln
ziemlich anspruchslos. Ein
Grund mehr, sich in die süßen Gartenblüher zu verlieben! Ob Süd- oder Nordbalkon, Sonne oder Halbschatten, sie fühlen sich an jedem
Standort wohl. Handelsübliche nährstoffreiche Blumenerde erfüllt ihre Bedürfnisse
und selbst zusätzliche Düngergaben sind keine Not-
Die Rasensaison beginnt KRAFT
PAKETE
Aufsitzmäher
verschiedene
Pittschau
Fahrzeugbau · Landmaschinen · Bauschlosserei · Sanitär · Fahrräder
Baumschulen · Gartengestaltung
04767/225 u. 486
Kreative
Blumenideen
Extrastark, komfortabel und sehr langlebig:
Kraftpakete für den Rasen, für Gartenabfälle
und das Kultivieren von Böden. Jetzt testen!
Wir bieten an:
– Baumschnitt-/Schredderarbeiten
– Pflaster-/Erdarbeiten
– Holzschredder, Rindenmulch
5
– Garten- u. Landschaftsbau
-201
– Mutterboden, Kompost
0-04
3
m
– Containerdienst
– Pflaster-, Füll- und Mauersand
is zu
nur b
– Kies und Splitt in vielen Sorten
– Schotter für Unter- und Wegebau
Mo. - Fr. 6 - 17 Uhr Sa. 9 - 12 Uhr
Land- und Gartentechnik
PKW-Anhänger
für Ihre Frühlingsbepflanzung
finden Sie bei uns!
Biberdamm 6 · 27432 Bevern
Tel.: 04767/605 · Fax: 638
Wir beraten Sie gern.
Blumenhaus
Jacobs
FÜR JEDEN EINSATZ
e
Inzahlungnahm n!
se
ei
pr
st
ch
Hö
zu
Ihr Partner für Gartentechnik
NEU
27432 Bremervörde-Hesedorf
Stuhmer Straße 2
Telefon 0 47 61 / 31 47
LANDMASCHINEN – METALLBAU
MOTORGERÄTE – RASENMÄHER
Auestraße 84
27432 Bremervörde-Minstedt
Telefon 0 47 64 / 648
artenteich:
Alles rund um den G
• Pflanzen, Fische lien
Fo
• Pumpen, Filter,
adeteiche
B
d
un
fe
• Bachläu
nlage
• Planung und A
nt
Die Saison begin
Land- und Gartentechnik
PKW-Anhänger
Biberdamm 6 · 27432 Bevern
Tel.: 04767/605 · Fax: 638
Im Folientunnel entwickeln sich die Pflanzen prächtig. Foto: Keller
Modelle
nderpreis
jetzt zum So
21770 Mittelstenahe · ☎ (04773) 289 · Fax (04773) 1402
Internet: www.pittschau.de
BEVERN · Bokeler Ring 6
wendigkeit.
Allein auf ein regelmäßiges
Wässern sollte geachtet werden, denn die lieblichen
Gartenblüher mögen ihr
Substrat stets feucht.
Ist es zu trocken, lassen sie
ansonsten schnell ihre Köpfe hängen. Staunässe gilt es
jedoch zu vermeiden, indem
für ausreichende Abflusslöcher im Topf gesorgt wird.
Verwelkt mal eine Blüte,
kann diese einfach abgeknipst werden. Das sieht
nicht nur schöner aus, sondern fördert auch die Blütenbildung und sorgt so für
ein langanhaltendes Frühlingsflair auf Balkon und
Terrasse.
Weitere Informationen und
Pflegetipps zu Gartenblühern gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf der Internetseite www.facebook.com/
diepflanzenfreude. (akz)
Wir beraten Sie gern.
Gartenteichcenter
Hinck
– Ihr Partner für den Gartenteich –
Griemshorst 14
21698 Harsefeld - Griemshorst
Telefon: 0 41 64 / 81 26 67
www.gartenteichcenter-hinck.de
AUTOMOWER® 310
Zuverlässiger, vierrädriger
Rasenmähroboter, der
für komplexe Gärten und
steile Steigungen bis 40 %
geeignet ist. Viele individuelle
Einstellungen möglich.
Wechselcover in orange und
weiß erhältlich (Zubehör).
58/60 dB(A)*
Geeignet für Flächen
bis zu 1.000 m² (+/– 20 %).
€ 1.899,–
*Schallpegel gemessen/garantiert
MEYER
Landmaschinen
27442 KUHSTEDT
Tel. 04763/93761-0 · Fax 93761-20
www.meyer-landmaschinen.de
RS
14
25. März 2015
Garten
im Frühjahr
Lavendel anpflanzen
Einen Hauch von Südfrankreich im eigenen Garten genießen mit Lavendel
Mit einer Fräse lässt sich Erde einfach auflockern. Foto: Husqvarna
Bodenpflege
im Frühjahr
Kleinstlebewesen helfen beim Wachstum
BREMERVÖRDE. Eine Handvoll guter Gartenerde enthält
Millionen von Mikro- und
Makrolebewesen. Mit den
ersten Sonnenstrahlen werden die meist unsichtbaren
Gartenhelfer wieder aktiv.
Um Ihre Arbeit tun zu können, benötigen sie allerdings
Sauerstoff,
Wärme
und
Feuchtigkeit.
Daher sollte das Ziel einer
jeden Bodenbearbeitung im
Garten sein, Sauerstoff in
den Boden zu bekommen
und den Gehalt an Wasser
zu kontrollieren, um möglichst günstige Bedingungen
für das Leben im Boden zu
schaffen.
Um eine gute Sauerstoffund Wasserzufuhr zu garantieren, ist es wichtig, dass
Rasenmäher jetzt zu
aNGEBOTsPREIsEN!
Dieter Grotheer
Rasenmäher
Fahrräder r
Garten- und
Motorgeräte
27432 Basdahl
Telefon 0 47 66 / 3 24
Telefax 0 47 66 / 13 40
der Boden krümelig ist. Die
Grundlage hierfür ist, dass
der Garten mindestens alle
zwei Jahre umgegraben wird
und die verklebte Erde nach
kräftigen Regenschauern mit
einer Hacke oder einem
Kultivator aufgerissen wird.
Wichtig ist auch die Bodenstruktur zu verbessern,
so sollte fester, lehmiger Boden anfangs mit einer SandKompost-Mischung angereichert werden. Sandiger Boden dagegen sollte mit Kompost oder Dung aufgewertet
werden.Wer mit Mist, aber
auch Rinde arbeitet sollte
unbedingt vorher den Stickstoffgehalt des Bodens untersuchen, denn beim Umsetzen wird dabei viel Stickstoff verbraucht. (lps/Sk)
BREMERVÖRDE. In den bergigen Regionen rund um
das Mittelmeer ist der Lavendel ursprünglich beheimatet. Auch wenn er zwischenzeitlich in fast allen
Regionen der Welt zu finden ist, so benötigt er immer noch zwei Bedingungen für einen optimalen
Wuchs, einen geeigneten
Standort und den richtigen
Boden.
Dabei bevorzugt der Lavendel einen sehr sonnigen, vorzugsweise windgeschützten
Standort. Idealerweise an einer Hauswand oder Mauer,
welche besonders im Winter
die gespeicherte Wärme an
die Pflanze weiter geben.
Aber auch in einem Hochbeet oder in einer leichten
Hanglage fühlt sich der Lavendel wohl, denn dort
kann das überflüssige Wasser schnell ablaufen. Staunässe mag der Alleskönner
ganz und gar nicht und daher sollte man gegebenenfalls über einer Drainage unter dem Beet nachdenken.
Hohe
Luftfeuchtigkeit
macht den Lavendel anfällig
für Pilzerkrankungen.
Aber auch an den Boden
stellt der Lavendel besondere Ansprüche. Dieser sollte
möglichst kalkhaltig, sandig,
steinig und nährstoffarm
sein. Vor allem aber sollte
der Boden durchlässig sein,
damit das u gut absickern
kann. Hierfür kann man die
Für Balkon und Terrasse eignen sich besonders die kleinwüchsigen Downderry Lavendelsorten.
Foto: GPP/Downderry
Erde mit Kieselsteinen und
Sand auflockern. Außerdem
sollte zweimal im Jahr Gartenkalk unter den Boden gemischt werden.
Der frühe März ist der
ideale Zeitpunkt den Lavendel auszusähen, denn dann
kann er noch im gleichen
Jahr blühen. Wichtig ist hier,
dass zwischen den Pflanzen
Vergleichen Sie die Preise, es lohnt sich!
Elektro-Räder
1.690.-
VICTORIA, 7-Gang
VICTORIA, mit Bosch
Mittelmotor
7-Gang
KALKHOF, Modell 2014,
Mittelmotor
ab
1.790.-
1.890.-
Rasen-Traktoren
mit Heckauswurf und Fangkorb, E-Start,
20 verschiedene Modelle und Farben
102 cm Hydro 2.980.92 cm Hydro 2.380.76 cm Hydro 2.290.– Montage ohne Aufpreis –
Kehrmaschine
Tielbürger TK 17
mit Honda-Motor
1.150.-
Tielbürger TK 18
mit Honda-Motor
1.450.-
Holland-Räder
3-Gang-Schaltung,
schwarz, Nabendynamo
ab
299.-
Rasenmäher
City- u. Touren-Fahrräder
28‘, 3-Gang, mit Nabendynamo ab 269.Kinder-Fahrräder, 20‘ und 24‘ ab 269.Restposten
ab 229.-
GPS-unterstützte
Navigation für effektiven
und gleichmäßigen
Mähprozess. Optimal bei
komplexen Flächen. Sehr
leise. Hometaste an der
Ladestation. Ideal für alle
Aufgaben auf der Rasenfläche.
57/58 dB(A)*
Geeignet für Flächen
bis zu 3.200 m² (+/– 20 %).
der Lavendel gut in den neuen Boden integriert.
Nach dem Umtopfen sollte
Lavendel gegossen werden,
ab dann nur noch, wenn
sich die Erde sehr trocken
anfühlt.
Dem
südfranzösischen
Flair im Garten steht mit Lavendel so nichts mehr im
Wege. (lps/Sk)
Erlebnistage
in Bremervörde
REBO lädt zu Mäher-Erlebnistagen ein
B
Fitschen
HER
NMÄ
E
RAS
R
ÄDE
RR
FAH
E
RÄT
E
ORG
MOT
Benzin 42 cm 229.- 46 cm 249.mit Antrieb
46 cm 319.Honda ICY
Modell 2014
Ohrel bei Selsingen ∙ ☎ 04284/1377
41 cm 369.www.bfitschen.de
Wir verkaufen nicht nur – wir reparieren auch!
AUTOMOWER®
330X
genügend Abstand ist und
die Samen nur leicht mit Erde bedeckt sind.
Auch zum Umtopfen ist
der März bestens geeignet,
dabei muss das Wurzelgeflecht vorsichtig aufgelockert
und in die neue Erde gebettet werden. Die Wurzelspitzen können dabei abgeschnitten werden, damit sich
BREMERVÖRDE. Sie sind
schon für die kommende
Rasensaison gerüstet? Brauchen Sie einen neuen Rasenmäher, möchten sich vorab
aber umfassend informieren? Was es an neuen Geräten auf dem Markt gibt und
welchen Anforderungen der
Mäher standhalten muss, erfahren Sie bei den MäherErlebnistagen am Sonnabend und Sonntag, 28. und
29. März, bei REBO Motorgeräte in Bremervörde.
Eine große Auswahl an
handgeführten Rasenmähern
und Automowern, Aufsitzmähern und Rasentraktoren
hält REBO Motorgeräte bereit.
Auch Vertikutierer werden
Die Auswahl ist groß.
Fotos: rs
angeboten oder gibt es zu
mieten. Lassen Sie sich umfassend beraten und schauen
Sie doch herein, das Team
von REBO Motorgeräte
freut sich über Ihr Interesse.
(rs)
€ 3.149,–
*Schallpegel gemessen/garantiert
Industriestraße 9 · 27446 Selsingen
☎ (0 42 84) 15 33
berendt-landmaschinen@ewetel.net
www.berendt-landtechnik.de
Am Wochenende dreht sich alles um Rasenmäher bei REBO.
RS
16
25. März 2015
Landgestüt Celle
und PZV Stade-Altes Land laden ein zum
NON-STOP
FUTTERERNTE ...
Züchter-Frühschoppen
am Sonntag, 29. März, auf dem Turnierplatz am »Knüll«
Mit dem Futterernte-Programm von
Deutz-Fahr setzen Sie auf Qualität:
Sie erreichen hohe Flächenleistung,
sauberes Futter, beste Silagequalität ...
Das ist EFFICIENT FARMING!
Ihr Händler vor Ort
ei
Eintritt fr
Fachsimpeln der Züchter
unterm „Deckschauer“
Deckstelle Bargstedt präsentiert Landbeschäler, Youngster und Nachzuchten
Landtechnik
21698 Wohlerst
Telefon 0 4166 - 5 60
www.tomfohrde.de
BARGSTEDT. Die Deckstelle
Bargstedt lädt in Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverein (PZV) Stade-Altes Land alle interessierten
Pferdezüchter und -freunde
am Sonntag, 29. März, zu
einem Züchter-Frühschoppen mit einer kleinen, aber
feinen Präsentationen ausgewählter Landbeschäler
ein. Beginn ist um 10.30 Uhr
auf dem benachbarten
„Turnierplatz am Knüll“ des
Reit- und Fahrvereins Bargstedt und Umgebung.
Die neue
Frühjahrs-Kollektion
ist eingetroffen!
Das Niedersächsische Landgestüt war schon immer ein
Wegbereiter für modernes
Handeln. Dazu zählen unter
anderem auch die Etablierung moderner Biotechnologie, wie die künstliche Besamung oder Embryotransfer,
sowie die Förderung der
Landeszucht durch die Bereitstellung hochqualifizierter Hengste.
1735 durch Erlass des Kurfürsten Georg II. von Han-
n
htunge
alleinric
r
e
d
in
Buck St
R
rde und
für Pfe
t
ppelfirs
Lichtku
ster
Stallfen
ze
hutznet
Windsc
Ab April 2015 er
rd
in der Bremervöe 4c
aß
Industriestr
Besser neu statt
gebraucht!
Inklusive:
rung
anzie eit
n
i
F
z
%
0,00 nate Lauf
o
36 M nzahlung
A
20%
• moderne 4-Zyl.-Motoren Tier III-B
• lastschaltbares Wendegetriebe
• sparsame Eco-Speed-Funktion
• leistungsstarke Klimaanlage
• luftgefederter Fahrersitz
• automatische Anhängerkupplung
• 36 Monate Gewährleistung
M9960
75 kW/102 PS
nover gegründet, gilt die
Einrichtung heute als Wiege
der Hannoveraner Zucht.
„Ziel war es, die Pferdezucht
hinsichtlich Kavallerie und
Landwirtschaft zu einem angenehmen Deckgeldeinsatz
zu verbessern“, so Bargstedts ehemaliger und langjähriger
Deckstellenleiter
Hans-Heinrich Fricke.
Schon um das Jahr 1800
waren in Celle über 100
Hengste aufgestellt, die alljährlich auf rund 50 Deckstationen entsandt wurden.
Dazu zählten als erste Deckstationen in der Region auch
Neuenfelde, Jork, Hollern
und Bremervörde.
Schnell wurden die hier
aufgestellten Beschäler von
den Züchtern stark in Anspruch genommen, so dass
weitere Deckstellen eingerichtet wurden. Eine dieser
Außenstellen ist seit 1969
auch die Station Bargstedt,
die 1991 zu Besamungsstation „Stader Geest“ wurde
und in der durch die Hengste „Argentan“ und „Dynamo“ Zuchtgeschichte geschrieben wurde.
Natürlich steht den Züchtern in der Bargstedter Besamungsstation das gesamte
Genetikmaterial des Landgestüts Celle zur Verfügung.
Für die fachkundige Beratung der Züchter zeichnen
aktuell
Obersattelmeister
Henning Bostelmann und
Gestütshauptwärter Manfred
Zurawski verantwortlich.
Immerhin
umfasst
der
Hengstbestand derzeit 120
„Fürst Belissaro“ präsentiert
in diesem Jahr seinen ersten
Fohlenjahrgang.
Foto: Landgestüt Celle
aktive Landbeschäler, darunter sieben englische Vollblüter und einen Anglo-Araber. Hinzu kommen jährlich
30 hannoversche Junghengste aus der Aufzucht des Niedersächsischen Hengstaufzuchtgestüts
Hunnesrück,
die in der Hengstprüfungsanstalt Adelheidsdorf ihr
Training absolvieren und abschließend ihre Hengstleis-
tungsprüfung ablegen.
Die
beiden
namhaften
Hengste, die während des
Züchter-Frühschoppen
in
Bargstedt vorgeführt werden
sollen, haben diese bereits
mit Bravour bestanden und
sind sicherlich auch schon
in Zucht und Sport erfolgreich vertreten. Denn das
gilt für die Mehrzahl der in
Celle stationierten Landbeschäler. Allerdings stand bis
Redaktionsschluss
noch
nicht fest, mit welchen edlen
Vererbern die Mitarbeiter
des
Niedersächsischen
Landgestüts am Sonntag, 29.
März, anreisen werden.
Ähnliches gilt auch für die
beiden Youngster, die den
Besuchern vorgestellt werden sollen. OSM Henning
Bostelmann aber verrät:
„Die drei- und vierjährigen
Reitpferde sind bereits für
Verden zugelassen.“
Daneben werden einige der
Namhafte Landbeschäler und auch einige Youngster werden auf
dem Turnierplatz am „Knüll“ zu sehen sein.
Tagesfahrten
auf jede
rt!
Tagesfah
Pferdeshows und mehr!
04.07. Karl May Festspiele Bad Segeberg
01.04. Saisoneröffnung„Der besondere Tag“
„Im Tal des Todes“, Nachmittagsvorstellung
in Verden, 2 Std. Schifffahrt inkl. Eintopfessen,
inkl. Eintritt PK1 (+ 08.08.)
Kinder € 39,90 Pferdemuseum, Nachmittagsprogramm a.d. Saal mit
Erwachsene € 46,50 Kaffee&Kuchen, Unterhaltung, Reiseverlosung € 59,50
05.09. Redefin, ein Tag auf dem Landgestüt 28.06. Tamme Hanken der XXL-Ostfriese
Redefin mit Picknick, Pferdeshow am Nachmit- Hoffest in Filsum, Eintritt, Schifffahrt &
€ 54,90
tag, abends Sinfoniekonzert ab PK3 € 103,50 Kaffeegedeck
13.09. Hengstparade in Redefin, überdachter 12.07. Tarmstedter Ausstellung
Tribühnenplatz
(+ 20.09.) ab PK2 € 51,90 Eintritt & Kaffeegedeck
€ 39,90
26.09. Klassische Celler Hengstparade
28.11. Kultmärchen als Pferdeshow (3 Haselüberdachter Tribühnenplatz
PK2 € 57,90 nüsse für Aschenbrödel)/Bad Bevensen € 52,90
Auch einige der jüngsten
Nachzuchten der Celler Landbeschäler werden in Bargstedt
gezeigt.
Archivfotos: Schomaker
jüngsten Söhne und Töchter
Celler Hengste gezeigt. Besonderes Interesse wird sicherlich den Nachzuchten
von „Fürst Belissaro“ gelten.
Der Sohn des „Fürstenball“
aus einer „Belissimo M“Mutter vom „Daidalos“, aktuell in Landesbrück im
Zuchteinsatz, präsentiert in
diesem Jahr seinen ersten
Fohlenjahrgang.
Auch der in der Bargstedter Deckstation beheimatete
„Strolch“, der hier im Natursprung im Einsatz ist, wird
sich Publikum sicherlich
von seiner besten Seite zeigen.
Abschließend sind alle Besucher und Aktiven zum gemütlichen Beisammensein
im „Deckschauer“ eingeladen, so Wilfried Schmädjens, Geschäftsführer des
Pferdezuchtvereins
StadeAltes Land. Hier kann man
dann schon erste Überlegungen
anstellen,
welcher
Hengst zum Einsatz kommen soll, um demnächst
selbst einen zukünftigen
Champion im Springen oder
der Dressur im eigenen Stall
großziehen zu dürfen. (res/rs)
ERLEBEN SIE MASSEY FERGUSON
DER IDEALE SCHLEPPER FÜR ALLE PFERDEFREUNDE!
Fordern Sie gleich unseren Tagesfahrten-Katalog an!
&
04164/8980-0
21698 Harsefeld · Am Wieh 4 · Tel. 04164/8980-0 · Fax -20 · www.reese-reisen.de
37.990,– €
Ab sofort sind wir
von 11.00 bis 18.00 Uhr
wieder gern für Sie da.
Nur bis zum 31.03.2015 bei
allen teilnehmenden Kubota
Vertriebspartnern.
Alle Preise zzgl. 19 % MwSt.
Abbildung zeigt Sonderausstattung
www.kubota.de
85 – 130
PS
Weißenfelder Str. 2, 21698 Harsefeld
Tel.: 04164 8856-0
www.fricke-tobaben.de
Gartenland GmbH
Bremervörder Straße 57 • 21769 Lamstedt
Zum Hochkamp 2 • 27404 Zeven
MF 5600
MASSEY FERGUSON ist eine weltweite Marke von AGCO.
RS
25. März 2015
Ein Tag mit tollen Tänzen
219 Aktive zeigen ihr Können beim karnevalistischen Tanzturnier in Hipstedt
HIPSTEDT. Das karnevalistische Tanzturnier des Turnund Sportvereins (TuS) Hipstedt war auch in diesem
Jahr von Erfolg gekrönt. Die
26. Auflage des Turniers im
Gasthof Köster ging im
wahrsten Sinne des Wortes
schwungvoll über die Bühne.
219 aktive Tänzerinnen und
Tänzer hatten in 48 Auftritten in den Disziplinen Tanzpaare, Tanzmariechen, Gardetanz und Showtanz der
siebenköpfigen Jury rund um
Obfrau Jutta van Roon ihre
tänzerische Vielfalt dargeboten.
Ein überzeugender Auftritt
mit 604 Punkten im Endergebnis sicherte dem Döhrener Tanzmariechen Angelina
Bettin den Tagessieg. Sie erhielt dafür den Hinrich-Bardenhagen-Gedächtnispokal,
der im Jahr zuvor noch an
die
Karnevalsvereinigung
17
Familienschießtag
Müllsammelaktion
Schießstand in
Fahrendorf
Jäger bitten um
Unterstützung
FAHRENDORF. Am Sonntag,
29. März, lädt der Schützenverein Fahrendorf zu seinem
Familienschießtag ein. Von
13.30 bis 16.30 Uhr wird ein
umfangreiches Programm
für die ganze Familie geboten. Für das leibliche Wohl
ist gesorgt.
Die schießsportlichen Disziplinen werden mit Vereinsgewehren ausgeschossen,
die nicht verstellt werden
dürfen. Die Preisverteilung
erfolgt im Anschluss an das
Schießen. (rs)
GRÄPEL. Die Gräpeler Jäger
und die örtlichen Feuerwehrleute starten wieder eine Müllsammelaktion, zu
der jede helfende Hand willkommen ist. Treffpunkt ist
am Sonnabend, 29. März,
um 9 Uhr am Gasthaus Meier in Gräpel. „Über ein zahlreiches Erscheinen freuen
wir uns“, heißt es in einer
Mitteilung der Gräpeler Jäger, die nach der Müllsammelaktion alle Aktiven zu einem kleinen Imbiss einladen. (rs/res)
Kleine Tanzmariechen strahlen um die Wette: Ayleen Nieder-Machtenberg (Wilhelmshaven, von
links), Kiberley Rojn (Bremen), Madeleine Biesterfeld (Bremen) und Kendra Hölling (Hipstedt).
Augustendorf ging.
Vier Vereine hatten eine
kleine Reise auf sich genommen, um in Hipstedt dabei
Die Jury mit Karin Hutwalker (von links), Eckhard Schneider, Daniela Dees, Angela Linke und Jürgen May bei der
Punktevergabe.
Fotos: Monsees
schöne Veranstaltung zum
Abschluss der Karnevalssaison”, sagte Petra Link, die
im kommenden Jahr Juryobfrau Jutta van Roon ablösen
wird. „Es ist nicht selbstverständlich, Freiwillige zu finden, die einen ganzen Sonntag am Jury-Tisch verbringen”, dankte Link der Jury.
Karnevalistische Tänze erfreuen sich nach wie vor
großer Beliebtheit und haben sich in den vergangenen
Jahren in der Qualität doch
sehr gesteigert, waren die
Beobachtungen der JuryMitglieder, die für die Vermittlung von Lebensfreude
und Sportlichkeit der Mariechen-, Garde- und Showtänzen nicht mit den Punkten
geizten. (cm)
Veränderungen im Vorstand
Vor kurzem blickte der Heimatverein Estorf positiv auf
das abgelaufenen Vereinsjahr zurück. „Das letzte Jahr
ist für uns gut verlaufen, und auch die Veranstaltungen
waren ein guter Erfolg“, resümierte Vereinsvorsitzender
Walter Peters (hinten). Veränderungen gab es bei im
Vorstand. Kassenwartin Ilona Tauchert (rechts) stand
nicht erneut zur Wahl. Ihr Amt wurde von der bisherigen Schriftführerin Monika Seeba (links) übernommen.
Deren Nachfolge trat Andrea Peters an. Auch für das
laufende Jahr sind weitere Aktivitäten geplant, unter
anderem soll die Remise auf dem Estorfer Dorfplatz mit
sanitären Anlagen ausgestattet werden. (rs/res)
g
a
t
n
n
o
S
r
e
n
e
f
f
o
s
Verkauf
erbering
Gewerbering
Bremervörde
ew
im BremervördmeitrtoG
eboten
llen Aktionen und Ang
Der ’s
hat
n auf Sie
Über 30 Firmen warte
Einladung
zum
zu sein. Tänzerinnen aus Oldenburg, Hannover, Wilhelmshaven und Bremen
präsentierten ihre Tänze und
konnten sowohl die Jury als
auch das Publikum begeistern. Aus dem Bremervörder
Umland traten Tänzerinnen
und Tänzer der Karnevalsvereinigung Augustendorf,
Elmona Elm, Glinde-Kornbeck und Hipstedt gegen ihre Mitbewerber an und kletterten verdient in der einen
oder anderen Sparte auf das
Treppchen.
Gern hätte die Karnevalsabteilung des TuS Hipstedt
mehr heimische Tanzgruppen aus den umliegenden
Dörfern begrüßt und ermunterte zur Teilnahme im
nächsten Jahr. „Es ist eine
-
UNTERNEHMERABEND
mit anschließendem
Knackwurst-Essen
für alle Unternehmer von nah und fern
am Donnerstag, 9. April 2015,
ab 18.30 Uhr in der beheizten
Gewerbehalle von
Harald Zobel, Automobile
im GewerbeGröße: 400 m2
ring
ab sofort zu
vermieten
zwischen
Hagebau und
Paetzol
Auto Paetzold
Als Gastredner konnten wir
Herrn Johannes Haupt
von der Sportvermarktungsagentur
Sport-Five u. a. Vermarkter des HSV - gewinnen.
Er wird zum Thema
„Erfolgreiche Partnerschaften aus Sport
und Wirtschaft“ berichten
12. Gewerberingfest
Sonntag, 12. April
von 10.00 bis 18.00 Uhr
präsentiert von der
www.brv-zeitung.de
Viele Attraktionen für Groß und Klein:
Strohballenrennen | Schiffsschaukel
Wasserbälle auf dem Wasser
Kinder-Karussell | High-Jumping
Hüpfburgen
und vieles, vieles mehr
Bremervörder
11 - 18 Uhr
Flohmarkt-Meile
Anmeldungen und weitere Infos unter
0 42 85 / 15 32 ab 18 Uhr
www.flohmarkt-wendelken.de
RENOVIERUNGSMESSE 2015
sowie Gewerbeschau Haus-Garten-Freizeit ab 11.00 Uhr
in der beheizten Gewerbehalle im Gewerbering
Unternehmen informieren über Energieeinsparmöglichkeiten
Wohnbau für‘s Alter, Baumaßnahmen bei Altbauten u.v.m.
RS
18
25. März 2015
+++ Rundschau-Fundgrube +++ Rundschau
Telefonische Anzeigenannahme 0 47 61 / 9 97-25
5
STELLENMARKT
IMMOBILIENMARKT
Zur Unterstützung unserer neuen Filiale in Selsingen
suchen wir zum nächstmöglichenTermin einen
Verkäufer
(m/w)
für Sonnenschutz und Bodenbeläge auf Minijob-Basis
Was Sie bei uns tun:
aktiver Verkauf von Sonnenschutzanlagen und Zusatzleistungen
umfassende Kundenberatung
Was Sie mitbringen sollten:
idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im Bereich
Sonnenschutz und Bodenbeläge, für Quereinsteiger bieten wir
umfangreiche Warenschulungen an
sicheres, seriöses und freundliches Auftreten gegenüber
Kunden und Kollegen
Spaß am Sortiment
Bitte bewerben Sie sich per Mail an
fenske@hanke-wohnart.de. Ansprechpartner HerrThomas Fenske
Glüsinger Straße 88
21217 Seevetal (Meckelfeld)
Telefon 0 41 05 /1 24 12
info@hanke-wohnart.de
Versand bietet Heimverdienst
bis 13,- €/Std., Tel.: 04206/445821
Wer braucht Hilfe im Garten
und Haus? Frührentner sucht
Arbeit. Tel.: (0151) 22776819
Unser Team
braucht
Verstärkung!
Wir suchen zuverlässige
Mitarbeiter (m/w) als Vertretung
für die Verteilung der
in den folgenden Verteilgebieten:
Rufen Sie uns an:
Bremervörder
Presse-Vertriebsgesellschaft mbH
0 47 61 / 9 97 38, Herr Bubbel
Unser Team
braucht
Verstärkung!
Wir suchen zuverlässige
Mitarbeiter (m/w) für die
Verteilung der
Rundschau
in den folgenden Verteilgebieten:
Rufen Sie uns an:
Bremervörder
Presse-Vertriebsgesellschaft mbH
0 47 61 / 9 97 38, Herr Bubbel
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
flexible
Teilzeitkraft m/w
gesucht!
Schriftliche Bewerbung bitte an
sucht
2 Verkaufsfahrer/-innen
ab sofort im Raum Bremervörde.
Telefon 0177 33 33 397
GNARRENBURG
Zuverlässige
Reinigungskräfte
zur Aushilfe oder Vertretung
gesucht.
AZ: 3x wöchentl. von 7.00 - 9.00 Uhr
Bewerbungen unter: 04221/6001-48
Unser Team
braucht
Verstärkung!
Wir suchen zuverlässige
Mitarbeiter (m/w) für die
Verteilung der
in den folgenden Verteilgebieten:
(Teil)
(Teil)
Rufen Sie uns an:
Bremervörder
Presse-Vertriebsgesellschaft mbH
0 47 61 / 9 97 38, Herr Bubbel
Neue Straße 121
27432 BREMERVÖRDE
info@gohl-autoteile.de
Unser Team
braucht
Verstärkung!
Wir suchen zuverlässige
Mitarbeiter (m/w) für die
Verteilung des
in den folgenden Verteilgebieten:
KRAFTFAHRZEUGE
BRV-Zentrum: 2 Zi.-Whg., OG,
NEU, ca. 58 qm, ab 01 05.,
330,- Euro KM + NK + KT, ☎
(0152) 57605908
Klavierlehrer erteilt Unterricht
bei Ihnen zuhause. Tel.: (0157)
73263810
Wilcke Immobilien Alte Straße
4 Conti-Sommerreifen, ohne
53 a, 27432 Bremervörde
Felge, 235/50 R18, 150,- € VB
Wohnungen ohne Gebühren in für Ford-Kuga, Mittelarmlehne
Bremervörde und umzu zu ver- + Kofferraumwanne 50,- € VB
für Astra Bj. 2003, ☎ (04761)
mieten. ☎ (0151)53048827
73321
Gnbg.-OT: 2 Zi.-Single Whg.,
OG, 78 qm, EBK, ABR, V-Bad,
tapeziert, Auslegeware neu,
Carport, keine Tiere, NR, an
berufstätige Person, KM 310,EUR + NK + Kaution. ☎
(01520) 5680529 ab 20 Uhr
MIETGESUCHE
Solvente Mieter su. 4 Zi.-Whg
mit Garten oder kleines Einfamilienhaus in BRV. ☎ (04761)
8619516
Fahrzeugaufbereitung
Handy: 01 71 / 9 94 70 01
www.fahrzeugaufbereitung-oehmke.de
COMPUTER
Kreta/Chania
exkl.
FeWo, Tierfrieden-OHZ, KleintierbePool, direkt am Sandstrand, stattungen. ☎ (04791) 898956
ruh. Lage, ☎ (089) 7237426 www.tierfrieden-ohz.de
www.caretta-beach.gr
Cockerwelpen sowie ältere
Zingst - Dein Traumurlaub - Cocker, aus liebev. Hausaufz.,
verk. Tel.:
www.Ferienwohnung-in-der- VDH-Pap., zu
(04287) 9246942
zingst.de. ☎ (04166) 841239
Wir verstärken unser Team!
Lehrer/-in, Akademiker/-in weiterer
Fachrichtungen und Student/-in für
Mathe, Deutsch und Englisch gesucht.
Über 10 Jahre in Bremervörde
Flying Hirsch 1,70 €,
Jägermeister 1,20 €
Eintritt bis 23 Uhr nur 3,- €
www.musikladen-heinbockel.de
Höft´s Tivoli Cafe & KreativShop Öffnungszeiten: So 14 18 Uhr, ☎ (04761) 3118
Der Single-Tanzabend
Sa., 28. 3., 20.00 Uhr, im
Kräuterhotel Heidejäger
Rotenburger Str. 62, in 27356 Mulmshorn
www.theos-singletanz.de
SIE, 43 J., 1,69 m, su. einen
kinderlieben Mann, mit Humor,
für schöne Jahre. Zuschriften
unter
Nr.
B
4405
an
diese Zeitung erbeten.
es etwas Mut - für Ihren Anruf auch, aber evtl. sind
wir danach nicht länger allein! Bin warmhzg., sehe
gut aus u. habe e. sonnige Seele. Bin finanz. versorgt, nicht ortsgeb. und e. gute Hausfrau. Gern
komme ich Sie besuchen, wenn Sie anrufen über
freundlichem Wesen. Ich liebe die Häuslichkeit,
mag Natur u. Garten u. suche e. netten, offenherzigen u. ehrlichen Mann für e. glückliche Zukunft.
Finanz. bin ich versorgt, bin nicht ortsgebunden u.
kann Sie gern einmal besuchen. Über e. Anruf von
Ihnen würde ich mich sehr freuen. Einfach nach
mir fragen über
PV (0421) 346240 9-22 Uhr - auch Sa/So
56-j. BERND, selbst. Geschäftsmann
e. ausgegl. Mann mit faszinierender Ausstrahlung
- tolle Figur, lachende Augen und ein sicheres Auftreten. Ich habe beste Rücklagen u. bin sehr wohlhabend. Aber der Tod meiner Frau brachte mir die
Einsamkeit. Ist es falsch, sich noch einmal Glück &
Liebe zu wünschen? Lassen Sie sich von meiner
Lebensfreude anstecken und rufen an über
PV (0421) 346240 9-22 Uhr - auch Sa/So
ICH BIN BRITTA, 46 Jahre...
seit langem schon allein und sehr einsam. Bin
hübsch anzusehen (braune Haare und braune
Augen), habe e. gute Figur, bin romant. u. zärtl.,
aber auch fröhl. u. unkompliz., eher häusl. u. liebe
meinen Garten. Allein ausgehen oder allein in den
Urlaub wage ich mich nicht, obwohl ich gern aktiv
bin. Wie soll ich Sie treffen? Rufen Sie bitte an üb.
Flohmarkt Kutenholzer Festhalle: 06.4.14, v. 8 - 14 Uhr. Info/Anm. ☎ (0471) 98186175
Musikladen
Heinbockel
Gründonnerstag, 2. 4. 2015
Osterlotto
mit Osterpräsenten uvm.
Beginn: 19 Uhr
Wir bitten um Anmeldung.
Tel. 0 41 44 / 82 21
Hinrichs Gasthof
Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen
Bremervörde
Alte Straße 88 · Tel. 0 47 61 / 19 4 18
Gnarrenburg
Hindenburgstr. 69 · Tel. 0 47 63 / 19 4 18
LANDWIRTSCHAFT
Kartoffelsammelroder, Hagedorn Wisent, 1reihig mit Bunker und Eigenhydraulik, 1.500,€ VB. ☎ (04762) 8006
Heu in kleinen Ballen zu verkaufen. Tel.: (04761) 1451
0,50 ha Grünland in Barchel zu
verpachten, gegen Gebot. ☎
(04766) 231
Stahlbordwände
aus hochfestem Manganstahl
Trapezbleche
für Dach & Wand
Fertigung auf Maß, Zubehör
www.seyer-carstens.de
BEKANNTSCHAFTEN
Mitarbeiter CJD sucht EFH mit PV (0421) 346240 9-22 Uhr - auch Sa/So
Einliegerwohnung in BRV u.
MONIKA, 52 J., verwitwet...
näh. Umg. ☎ (01577) 4120554
e. natürl. Frau, sehr hübsch, mit sonniger Seele u.
Bremervörde Zentrum, ruh.
Sackgassenlage, Bürgermeister(Teil)
Hey-Str. 16/20, ab 1.7.2015 oder
früher: 2 Zi.-Penthouse-NeuRufen Sie uns an:
bauwohnung, ca. 95
qm,
Bremervörder
Südwest-Dachterrasse, NoltePresse-Vertriebsgesellschaft mbH Einbauküche, Fahrstuhl, Plankenboden,
Fußbodenheizung,
0 47 61 / 9 97 38, Herr Bubbel
Keller, 749,- € + 160,- € NK inkl. Heizkosten. 3 Zi.-EGNeubauwohnung über 2 EbeREISEZIELE
nen, gesamt ca. 127 qm, 2 BadeFerienwhg. Thale/Harz, 50 qm, zimmer, 749,- € + 200,- € NK,
für 4 Pers. frei. Tel.: (04761) inkl. Heizkosten. Provisionsfreie Vermietung von privat, ☎
923244 o. (0160) 96227400
(04761) 92470
FeWo in 27432 Ebersdorf, 45
qm für 2-4 Pers. Tel.: (04765)
702 oder (0151) 42604893
TIERMARKT
PrüfungsvorbereitungsKurse Abitur und ZAP ab 9,97 €/UStd.
Tel. (0 51 61) 32 65, Telefax 7 42 34
Suche kleines Häuschen in
65-j. verw. EVELYN...
BRV-Hesedorf zu mieten oder ehem. Altenpflegerin.
Wer die Einsamkeit kennt,
zu kaufen. ☎ (0157) 86237124 wird mich verstehen! Für diese Anzeige braucht
KAUFGESUCHE
015 79/2 32 31 51
Prüfungsvorbereitungskurse
BRV, 2 Zi.-Whg, 100 qm, OG, Probleme mit dem Computer?
EBK, AR, 499,- € + NK. ☎ Ich helfe Ihnen sofort, freund(0175) 5804905
lich, schnell + günstig, z.B.
beim Installieren von DSL, EBasdahl, geräumige 2,5 Zi, OG, Mail, ISDN, Netzwerk, etc.,
EBK, sofort frei, 280,- € + NK- Soforthilfe bei Viren, UnterTel.: (0152) 08980288
richt an Ihrem PC, Windows 8
Einweisung oder NeuinstallatiSchönes Holzhaus, 80 qm, 3 on, kompetente Hilfe bei jedem
Zi., EBK, Bad, WC, teil. möbl. , PC-Problem,
kostengünstige
m. Garage + Carport, überd. PC + Notebook Reparaturen,
Terrasse, Garten, 400,- € + NK, privat + geschäftlich, kostenlose Telefon-Beratung. ☎ (04763)
BRV-OT, ☎ (0174) 4499020
627460, Schröder
BRV-Minstedt: kleiner Gewerberaum, ehemal. Fußpflegepra- Computerservice: schnelle und
xis, ca. 25 qm, 150,- Euro preiswerte Hilfe rund um den
PC. ☎ (04763) 627793 Info:
warm, ☎ (04764) 810004
www.pc-elo.de
BRV, Reihenendhaus, Südlage,
überdachte Terrasse, zu verkaufen, sehr ruhige Wohngegend, von privat. ☎ (04761)
5708
6,50 € /45 Min.
von Studenten
Endspurt
2015
Joachim Oehmke
VERKÄUFE
MA, Dt, Engl.
Fr. 27.3.2015
Flying Hirsch meets
„Catch the Can”
Garagenflohmarkt am 29.3. von
12-17 Uhr in der Lindenstraße
14, Barchel.
teuflisch
Selsingen, zentral u. sehr ruhig
gut!
gelegen, sehr schön geschnittene 3-Zi.-Whg. im 1. OG, 75 qm,
Dachterr. 20 qm, + 30 qm zu- Lackschadenbeseitigung
sätzl. Wohnraum im DG, die
Whg. wurde Anfang 2015 kom- Dellentechnik · Polsterreparatur
pl. renoviert u. steht sof. zur
Verfügung, Vermietung von
Gewerbering 12 · 27432 Bremervörde
privat, WM 620,- €. ☎ (0172)
Tel.: 0 47 61 / 7 06 87
4237433
Fax: 0 47 61 / 92 16 33
BRV-Engeo, helle 2,5 Zi.-Whg,
EBK, Bad, HWR, Balkon, Garage, renov., an berufst. Person,
NR. ☎ (04761) 70968
VERANSTALTUNGEN
Diplom Klavierlehrer erteilt
Unterricht bei Ihnen zuhause.
☎ (04761) 70596
VERMIETUNGEN
BRV-Jütlandstr. 1, 3 Zi.-Whg.
im OG, 71,5 qm Wfl., Carport,
390,- € kalt + 70,- € NK, frei
ab 1.5. oder 1.6.2015. ☎ (04761)
3592
UNTERRICHT
ss
enschlu
Anzeig anzeigen
in
für Kle gs 17 Uhr
a
t
n
o
m
Haus am See
Bremervörde
Huddelberg 15
Telefon
0 47 61 / 20 24
www.haus-am-seebremervoerde.de
Karfreitag,
11.30 und 18 Uhr
warmes Buffet
1. und 2. Ostertag
jeweils von 11.30 bis 14 Uhr
warmes
Osterbuffet
8. April ab 19.30 Uhr
Bremervörder
Haben Sie
Kneipenquiz
schon unsere
Treuekarte?
Neumann‘s Erlebnishof
Saisonbeginn: 29. März 2015
Kehdinger Vogel- und Kleintiermarkt
von 8 – 13 Uhr.
&%&
&&!
&!
#&%&
& " &%&!$ '$&%&!$
Alles für den Tierfreund, Kinderspielplatz,
Hüpfburg, Tiere zum Anfassen von A-Z
mit Exoten wie Emu-Familie
und English-Longhorn-Bulle.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Dornbuschermoor, 21706 Drochtersen
Telefon: 0 41 43 – 53 35
KAUFGESUCHE
Suche Aufsitzmäher, auch defekt. Tel.: (0152)22110661
Aufgepasst suche Bernstein!
Suche Rohsteine in jeder GrösHANDW. ARBEITEN
se, Brocken, Natursteine, Figuren, Bernsteinketten, jegl.
Fachmann führt aus: Baum- Art von Bernstein, bitte alles
pflege- u. Baumfällarbeiten, anbieten. (0152) 52633171
auch an schwierigen Stellen;
Pflaster- u. Steinsetzarbeiten;
Grabneugestaltung u. Jah- re- VERKÄUFE
spflege; Erstellung von Zäunen aller Art; Vertikutieren; Feuerholz, 3 J., getrocknet, ab
Basdahl, Fi./Tanne, Birke, EiRasenpflege u. Neugestaltung; che, SRM, 25 cm, ab 40,- €. AufGartenneugestaltung u. Jah- bereiten + aufladen 7,50 €
respflege; Obstbaum-, Strauch-, pro Std. (bei Abholung), ab 3
Heckenschnitt; sowie Mini- cbm Lieferung mögl., 7,50 € pro
baggerarbeiten aller Art (zu- Std. + 50 Cent pro KM. ☎
(04766) 460
verlässig u. preiswert). Gartengestaltung H. Boekhoff, 27432 Holz-Falttür Lignacord, EchtBremervörde,
Tel.:
(04761) holz furn., franz. Nussbaum, s.
gut erh. oh. Laufschiene, B= ca.
70458
Hausmeisterservice Mashollaj.
Wir übernehmen Ihre Renov.
arbeit von Malerarb., Fliesen
legen, Trockenbau, Baumfällung u. Entsorgung, Mauern,
Putzen, Rasenschnitt, Dachrinnenr., Gartenpfl., Pflastern,
Reinigung (Treppenh., Büro u.
Pflaster). Tel.: (0152) 59770913
270 cm, H=248 cm, e150,- Euro.
☎ (04761) 4025
Gartenhaus, neu, 2,10 m x 3,00
m, frei Haus, Fa. ☎ (04765) 318
150 m2 Lärchendeckelschalung,
4,50 € m/m2, 150 Trapetzbleche
8 € m/m2, 80 m2 Profilbretter 4
€ m/me, Rauspund 6,50 € m/m2,
Fa. ☎ (04765)318
Extra breites Einzelbett (130 x
200), mit elektrisch verstellbaRUTH, 39 J., ALTENPFLEGERIN... Für Bauherren u. Hausbesitzer! rem Lattenrost (Kopf- und
e. fürsorgl., gutaussehende Frau, mit gepflegtem Professionelle
Ausführung Fußteil), helles Holz, zu verk.,
Wesen, zärtlich u. ordentlich. Ich habe e. schönes sämtlicher Arbeiten im Innen- 120,- € VB. ☎ (04761) 71525
Zuhause und besitze etwas Vermögen. Wenn Sie
PV (0421) 346240 9-22 Uhr - auch Sa/So
ortsgeb. sind, könnte ich auch zu Ihnen kommen ich bin offen für alles und spontan. Wenn Sie mich
kennenlernen möchten, dann rufen Sie an u. verabreden noch heute ein Treffen über
PV (0421) 346240 9-22 Uhr - auch Sa/So
u. Außenbereich, kompetent,
preiswert u. schnell, kurzfristige Termine möglich. ☎ (0174)
5269896
Geohefte neuw. komplett von
1987 - 2007 pro/Jahrg. 25,- €;
Fixiergerät 1,40 m 85,- €, ☎
(04768) 240
RS
25. März 2015
19
+++ Rundschau-Fundgrube +++ Rundschau
Telefonische Anzeigenannahme 0 47 61 / 9 97-25
5
VERSCHIEDENES
Übernehme:
Gartenjahrespflege, Vertikutieren, Anlagebetreuung u. a. ☎ (0162) 9696767
Helfen um zu helfen e. V.
Holzhackschnitzel u. Gartenschredder zu verkaufen. ☎
(04769) 231
Kostümverleih im 50er u. 60er
Style, Petticoatkleider, Cocktailkleider, Tellerröcke und
Petticoats Gr. von 36-46, für
50er Jahre-Feier u. sonstige
Anlässe zu verleihen. Helga
Lohse, 21726 Oldendorf, Tel.:
(04144) 7191
Hilfstransporte zu Krankenhäusern und Kindergärten
Rumänien braucht unsere Hilfe
Beverstedter Ofenhaus: Koppe
Pelletofen Gravity - läuft wie
ein Uhrwerk, leise, ohne Strom!
Zur Zeit: 3.985,- €, ☎ (04747)
231
Trad. Thai-Massage Prien (keine Erotik), Massage- u. Aromatherapie. ☎ (04761) 924036 od.
(0172) 9176304
Beate’s Fensterputzservice, gut
und günstig. ☎ (04794) 9649824
Schornsteine, Abgassysteme f.
Öl, Gas u. Festbrennstoffe, Keramik od. Edelstahl, sehr preiswert. Tel.: (04233) 667
Spendenkonten:
IBAN: DE53 2415 1235 0025 5555 66 oder
IBAN: DE06 2916 2394 3190 9086 00
Tel. 0 47 61 / 41 71 – Siggi Scheid
Mehr Infos unter www.helfen-um-zu-helfen.de
Kleinanzeigen-Coupon
Private Kleinanzeigen 4,-
(für Chiffre-Anzeigen plus € 3,- / gewerbl. € 5,-) . . . zwei Zeilen
und jede weitere Zeile € -,50
in der Großraumkombination
Rundschau
Bremervörde
e über
g
a
l
f
u
A
Nichtraucher
mit nur einer Sitzung!
Ohne Medikamente o. Hypnose!
Heiler-Praxis Heiner Fritz
0
0
0
.
0
3
1
Mittwochsjournal
Stade
Anzeigen-Annahmeschluss für die Großraumkombination: montags 9 Uhr
Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung der Kleinanzeige in der Großraumkombination besteht nicht
Bitte veröffentlichen Sie die nachstehende Kleinanzeige
in der nächsten Ausgabe unter
Telefon: 0 47 63 / 62 76 00
www.heiler-praxis.eu
Verkäufe
Unterricht
Kaufgesuche
Immobilien
Verschiedenes
Suche / biete Mitfahrgelegenheit
Geldmarkt
Vermisstes / Gefundenes
E-MAIL: tss-bremervoerde@email.de
Heiraten / Bekanntschaften
Automarkt
Tiermarkt
Zweiräder
Reiseziele
Landmaschinen / Landwirtschaft
Stellenmarkt
Wasserfahrzeuge
Handwerkliche Arbeiten
Computer
TELEFON 0 47 61 / 66 24
SELBSTHILFEGRUPPE
Bei Abhängigkeit
von Alkohol, Medikamenten,
für Betroffene und Angehörige
jeden Montag 20.00 - 22.00 Uhr
in den Räumen vom Herbergsverein
Ernst-Bode-Straße 5 · 27432 Bremervörde
Ansprechpartnerin:
Susanne
Telefon 0 47 61 / 66 24
Ansprechpartner:
Heiko
Telefon 0 47 63 / 83 56
€
4,00
Anzeigenkombination
4,50
7,00
5,00
7,50
5,50
8,00
6,00
8,50
6,50
9,00
DRK Gnarrenburg
Sonnabend
Versammlung
am Freitag
Dorfabend
in Ostendorf
AUGUSTENDORF. Der DRKOrtsverein Gnarrenburg
trifft sich am Freitag zur Mitgliederversammlung.
Sie beginnt um 16.30 Uhr
im Gasthaus „Zum Huvenhoop“ in Augustendorf statt.
Neben den Tätigkeitsberichten werden die Ehrungen langjähriger Helferinnen
und die Wahl einiger Vorstandsmitglieder die Versammlung bestimmen.
Im Anschluss an die Versammlung findet für angemeldete Personen ein Grünkohlessen statt. Nachzügler
können sich gerne noch anmelden. „Een Pladdütschen“
hat angekündigt, zwischendurch einige seiner Lebensweisheiten zum Besten zu
geben. (rs)
OSTENDORF. Der Club Gemütlichkeit Ostendorf veranstaltet am Sonnabend, 28.
März, seinen Dorfabend.
Die Veranstaltung beginnt
um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Programmpunkte sind unter anderem
Sketche gespielt von Kindern, Dia-Rückblick, Döntjes, Ehrung der Person und
Gruppe des Jahres, und vieles mehr. (rs)
Ruhe finden
Taizé-Andacht
in Liborius
BREMERVÖRDE. Am Sonnabend, 28. März, um 18 Uhr,
findet in der Liborius-Kirche
in Bremervörde eine TaizéAndacht statt. Der Vorbereitungskreis lädt ein, mit meditativen Gesängen und Stille zur Ruhe zu kommen. (rs)
In der Festhalle
Blutspenden
in Brillit
BRILLIT. Die nächste Gelegenheit zum Blutspenden in
Brillit besteht am Donnerstag, 26. März, in der Zeit
von 17 bis 20 Uhr in der
Festhalle, Alte Straße 1. (rs)
Am Mahlersberg
Blutspenden
in Bremervörde
BREMERVÖRDE. Am Montag und Dienstag, 30. und
31. März, kann von 15 bis
19.30 Uhr kann in der Schule am Mahlersberg in der
Schubertstraße Blut gespendet werden. (rs)
Aktion zum Jubiläum
Ein Jahr
Bücherstube
LAMSTEDT. Vor einem Jahr
starteten Ruthild Ohlrogge
und ihr Team mit der Bücherstube im Lamstedter
Gemeindehaus an der Feldstraße 5a.
Seitdem bieten sie jeden
Freitag in der Zeit von 16 bis
18 Uhr gegen eine kleine
Spende Krimis, Romane,
Sachbücher, Biografien und
Klassiker der Weltliteratur
an. Zum einjährigen Jubiläum am Freitag, 27. März,
wartet das Team mit einer
kleinen Überraschung für
die Besucher auf. (hk/ts)
9,50
Erscheinungstermin in der Rundschau
Erscheinungstermin in der Bremervörder Zeitung
sowie im darauf folgenden Sonntagsjournal
Der Betrag von €
E
E
LB
liegt in bar bei
LAN DAUS GAB E
C U XHAVEN
DER
Sunny ist drei Jahre alt und
lebt seit einem Monat in der
Minstedter Tieroase. „Wir haben nur Positives über sie zu
berichten: sie ist eine rundum
nette und verschmuste Katze,
die sich auch mit Artgenossen sehr gut versteht“, teilt
die Tieroase mit.
Wer sich für Sunny als neues
vierbeiniges Familienmitglied
interessiert, nähere Informationen haben möchte und sie
gerne persönlich kennen lernen möchte, sollte sich in der
Tieroase, Am Schulberg 25 in Minstedt unter der Telefonnummer 0 47 67/82 14 165 melden.
Zwischen jedem Wort ein Feld freilassen!
für den Wirtschaftsraum
zwischen Elbe + Weser
R EGIONALAUSGABE
€
6,50
7,00
Die große
Therapeutische Suchtund Sozialberatung
Bremervörde e. V.
Preise bei zusätzlicher Erscheinung der Anzeige in der BREMERVÖRDER ZEITUNG
an einem beliebigen Tag der Woche sowie im Sonntagsjournal der BREMERVÖRDER ZEITUNG.
Anzeigen-Annahmeschluss für Kleinanzeigen montags 17 Uhr
TIERISCHE SCHICKSALE
soll abgebucht werden von meinem Konto bei der
N ORDSEEZEITUNG
W ES E R
Rundschau
Bank
mittwo
aktuell
ch
mittwoch
BLZ
Konto
ANZEIGENBLA TT FÜR DAS KIRCHSPIEL SCHNEVERDINGEN UND NEUENKIRCHE N
ANZEIGENBLATT FÜR DAS KIRCHSPIEL SCHNEVERDINGEN UND NEUENKIRCHEN
DIE WOCHENZEITUNG
FÜR DEN HEIDEKREI S
DIE WOCHENZEITUNG FÜR DEN HEIDEKREIS
Auflage
875.639
Beratung und Buchung über
Rundschau
Marktstraße 30, 27432 Bremervörde
Tel. 04761/997-0 - Fax 99759
e-mail: Anzeigen@brv-zeitung.de
Eisenbahn-Nostalgie erleben
Absender:
Name
Vorname
Telefon
Straße
Wohnort
Unterschrift
Rundschau
27432 Bremervörde · Marktstraße 30
Telefon 0 47 61/ 997-0 · Fax 0 47 61/ 997-59
Auch in diesem Jahr lädt das Feld- und Kleinbahnmuseum Deinste wieder zu Osterfahrten ein. Dafür werden
am Ostersonntag und Ostermontag, 5. und 6. April, die
Henschel-Dampflokomotive mit Personenwagen von
1919 eingesetzt, am Karfreitag, 3. April, kommen die
Diesellokomotiven zum Einsatz. Des Weiteren werden
Draisinenfahrten angeboten. Daneben werden der Kiosk
und eine Wurstbude geöffnet haben, für die kleinen
Fahrgäste gibt es süße Überraschungen. (rs)
Öffnungszeiten
Selsingen:
Mo.-Fr. 8:00-20:00 Uhr
Sa. 8:00-18:00 Uhr
Bremervörde:
Mo.-Sa. 8:00-20:00 Uhr
Hauptstraße 7 ∙ 27446 Selsingen ∙ Tel. 04284 926815 ∙ Fax 04284 926829
Neue Straße 36-38 ∙ 37432 Bremervörde ∙ Tel. 04761 926280 ∙ Fax 04761 9262829
Niedrige Preise - hohe Qualität
Gut oder günstig
kann jeder.
GUT & GÜNSTIG nur wir.
GU
T
&
GÜ
N
Discountpreise bei EDEKA
· über 800 Artikel günstige Vielfalt ·
ST
IG
IG
ST
T
GU
&
N
GÜ
Unser Donnerstag
(Diese Angebote gelten nur am Donnerstag.)
3.
11
0.
45 % Fett i. Tr.
100 g im Stück
vom Schwein und Rind
1 kg
33
Bananen
1 kg
Ofenfrische
Schnittbrötchen
0.
85
0.
49
Deutsche
Markenbutter
0.
88
250 g Packung
100 g = 0.34
Ab einem Einkauf von 75,00 € erhalten Sie jeden Donnerstag
einen Einkaufsgutschein im Wert von 5,00 €!*
*Ohne Pfand, Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Tchibo-Artikel, Handykarten. Barauszahlung nicht möglich. 1 Coupon pro Einkauf.
www.edeka.de/nord - Für Irrtum und Druckfehler keine Haftung. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.
Angebote nur in den mit diesen Angeboten gekennzeichneten Geschäften.
ähnlich Abbildung
EDEKA Nord | Marketing | www.edeka.de/nord
Gemischtes
Hackfleisch
Stück
aus unserer
Bedientheke
Milram Gouda
deutscher
Schnittkäse
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
113
Dateigröße
10 439 KB
Tags
1/--Seiten
melden