close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BRV Leistungstest Langstrecke / Lauftest BRJ

EinbettenHerunterladen
BAYERISCHER RUDERVERBAND e.V.
RV ERLANGEN e.V.
Langstreckentest des Bayerischen Ruderverbandes
auf dem Main-Donau-Kanal in Erlangen am Samstag, den 28. März 2015
Liebe Ruderkameraden.
In der Anlage erhalten Sie die Ausschreibung für den Langstreckentest des Bayerischen
Ruderverbandes.
Auch in diesem Jahr findet auf Wunsch der Bayerischen Ruderjugend ein Athletiktest und ein Lauftest
für die bayerischen Jungen und Mädchen über 3000m statt, der für die Nominierung zum
Bundeswettbewerb gewertet wird. Aus diesem Grund entfallen die JuM-Rennen über 3000m.
Für den Athletik und Lauftest werden mit dem Meldeergebnis weiter Informationen gegeben.
Athletiktest 11:00 bis 13:00 Uhr
Start für den Lauftest ca.14:00 Uhr.
Schifffahrtsperre: 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Startzeit ist von 11:00 Uhr bis 13:30 Uhr.
Eine Doppelnutzung von Booten im begrenzten Umfang möglich.
Wir bitten um Beachtung der folgenden Punkte.
 Der Betriebsweg ist zu jeder Zeit von Booten, Anhängern und Fahrzeugen frei zu halten. Die
Fahrzeuge sind so abzustellen, daß eine ungehinderte Durchfahrt möglich ist. Die Kraftfahrzeuge
sind auf dem Parkplatz abzustellen.
 Die Fahrordung ist einzuhalten.
Weisen Sie Ihrer Ruderer darauf hin, dass in den Wettkampfpausen die Schifffahrt nicht behindert
werden darf. Ein Queren des Kanals ist nur bei ausreichenden Abstand (ca. 300m) vor der
Großschifffahrt möglich. Wir müssen auf die Großschifffahrt Rüchsicht nehmen und nicht
umgekehrt.
Den Ordnern ist Folge zu leisten.
Bei der Fahrt zum Start und nach den Rennen nicht nebeneinander fahren, bzw. zügig überholen
und überholen ermöglichen.
Die Kanalmitte immer frei halten!
Folgende Rennen werden ausgeschrieben:
6000m Startzeit ab 11.00h
Rennen 01
Großboot 6000m
Rennen 02
JF Doppelnutzung
Rennen 03
JM 1x B
Rennen 04
JM 1x B LG
Rennen 05
JM 1x A
Rennen 06
JM 1x A LG
Rennen 07
JF 1x A
Rennen 08
JF 1x A LG
Rennen 09
SM 1x A
Rennen 10
SM 1x B
Rennen 11
SM 2- A/B
Rennen 12
JM 2- A
Rennen 13
JM 2- B
Rennen 14
SF 2- B / A
Rennen 15
JF 2- A
Rennen 16
SF 1x A/B
Rennen 17
JF 1x B
Rennen 18
JF 1x B LG
Rennen 19
JB Doppelnutzung
3000m Lauftest für Jungen und Mädchen
Startzeit 14:00 Uhr
Rennen 21
Jungen
Rennen 22
Jungen Leichtgewicht
Rennen 23
Mädchen
Rennen 24
Mädchen Leichtgewicht
Alle Leichtgewichte werden gewogen!
Maßgebend ist das Einergewicht!
Eine Doppelnutzung von Booten ist begrenzt
möglich! Bitte mit der Meldung angeben!
Nichtkadermitglieder sollten bei
Doppelnutzung gemeldet werden.
BAYERISCHER RUDERVERBAND e.V.
RV ERLANGEN e.V.
Langstreckentest des Bayerischen Ruderverbandes
auf dem Main-Donau-Kanal in Erlangen am Samstag, den 28. März 2015
Besondere Bestimmungen:
1. Streckenlänge
Streckenlänge:
6.000m (Start bei km 42 - Ziel bei km 48) ohne Wende
Die Boote werden im Abstand von ca. 1 Minute gestartet und haben sich 5 Minuten vor der Startzeit
zur Verfügung des Starters zu halten. (Änderungen werden rechtzeitig mit dem Meldeergebnis
bekanntgegeben)
Auch wenn es zu Beginn zu Verzögerungen kommt: Schicken Sie Ihre Ruderer rechtzeitig zum Start,
denn bei Bedarf kann der Rennabstand verkürzt werden.
Es erfolgt kein fliegender Start.
Bugnummern und Rückennummern werden kostenlos ausgegeben.
Bei Verlust sind pro Start-Nr. € 5,00 zu zahlen
2. Der Test wird nach den RWR des DRV ausgetragen soweit diese auf den Wettbewerb anwendbar
sind.
Für Kader-Angehörige des BRV ist die Teilnahme verbindlich.
Leichtgewichte werden gewogen. Es gilt das Gewicht laut RWR.
Leihboote können nicht zur Verfügung gestellt werden. Die Lagerung der Boote erfolgt auf eigene
Gefahr. Eine besondere Versicherung für Teilnehmer und Boote durch den Veranstalter besteht nicht.
Bei Unfällen und Schäden jeglicher Art haften die meldenden Teilnehmer und Vereine.
Die Fahrordnung ist unbedingt einzuhalten.
Für die Sicherheit der Ruderer und die Einhaltung der Fahrordnung sind neben den Ruderern auch
die Trainer verantwortlich.
Es wird empfohlen, die unerfahrenen und unsicheren Ruderer mit Rettungswesten starten zu lassen.
Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung durch den Veranstalter erfolgt nicht. Bei
Unfällen und Schäden jeglicher Art haften die meldenden Teilnehmer und Vereine.
Den überholenden Booten ist der Überholvorgang zu erleichtern (auszuweichen)!
Für Schäden wird vom Veranstalter keine Haftung übernommen!
Großboote können nach der Sperre einen Test fahren.
3. Meldegeld
Es wird ein Unkostenbeitrag von € 15,00 je Boot erhoben.
Für den Lauf- und Athletiktest wird ein Betrag von € 6,00 pro Teilnehmer erhoben.
Der maximale Beitrag pro Verein berägt € 200,00.
4. Meldeschluß: Mittwoch 18. März 2015 um 18.00 Uhr.
Die Meldungen sind zu richten an:
Gerd Scheiner, Loheweg 6, 91056 Erlangen,
Telefon: 09135/8638
E-mail: gerd.scheiner@t-online.de
Die Meldung kann formlos erfolgen. Es muß jedoch das Rennen, Verein / Renngemeinschaft,
Geburtsjahr der Ruderer und evtl. Leichtgewicht angegeben werden.
Die Ruderer und Ruderinnen werden entsprechend der Ergebnisse des Vorjahres und der
Ergometerwerte, bzw. nach Rücksprache mit dem Landestrainer eingeordnet.
Die Startreihenfolge wird am 22. März 2015 festgelegt.
Bayerischer Ruderverband
Gerd Scheiner
Sportwart
RV Erlangen
Lore Baehr
1. Vorsitzende
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
21 KB
Tags
1/--Seiten
melden