close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einl Jubiläum 2015 - Jugendfeuerwehr Baden

EinbettenHerunterladen
Einladung
„Wasser vom Atlantik ins Schwarze Meer“
Jugendfeuerwehr Merklingen
Hallo Jugendfeuerwehrler, liebe Betreuerinnen und Betreuer,
die Jugendfeuerwehr Merklingen wollte 2014 sein 10-jähriges Bestehen mit einem großen Event
feiern. In dem Zusammenhang wollten wir zusammen mit Euch allen einen einmaligen Event
durchziehen. Leider haben im vergangenen Jahr mehrere Umstände dazu geführt, dass die Aktion
verschoben werden musste. Nun wollen wir das Ganze in 2015 nachholen.
Stellt Euch vor, wir leiten Wasser, das eigentlich in den Atlantik fließen soll, so um, dass es in das
Schwarze Meer fließt. Wie geht das?
Ganz in der Nähe von Merklingen entspringt der kleine Fluss die Fils. Das Wasser von der Fils fließt
von Wiesensteig aus in den Neckar, dann in den Rhein und von dort aus in den Atlantik.
Ebenfalls in der Nähe von Merklingen kommt das Wasser von der Lauter an die Oberfläche und fließt
von dort aus in Ulm in die Donau. Diese mündet ins Schwarzen Meer.
Das geht nur mit Eurer Hilfe! Wir wollen das Wasser vom Fils-Ursprung in die Lauter pumpen, und
zwar mit den Möglichkeiten der Feuerwehren.
Die Strecke ist ca. 30 km lang und beinhaltet erstens fast 200 Höhenmeter bevor die Strecke dann um
ca. 300 Höhenmeter tiefer in Lautern endet.
Dafür benötigen wir viele helfende Hände, und ebenso viel Material und Gerätschaft. Das alles wollen
wir mit Euch bewerkstelligen.
Wir könnten für diese Aktion sämtliche Schlauchwagen aus Süddeutschland anheuern und mit
wenigen Fahrzeugen das Wasser umleiten. Langweilig!
Für die ganze Strecke benötigen wir ca. 70 – 80 Gruppen mit je ca. 400 bis 500 m Schlauch und dazu
je eine Feuerwehrkreiselpumpe und natürlich Euch, die Jungs und Mädels von der Jugendfeuerwehr.
Wenn jede Gruppe mit 6 – 10 „Mann“ mitmacht, schaffen wir das auch ohne die großen Maschinen.
Leider hat die Jugendfeuerwehr Alb-Donau-Kreis nur 31 Gruppen. Mit den Stadtgruppen sind es ein
paar mehr. Deshalb wollen wir uns Verstärkung aus ganz Süddeutschland holen. Die
Jugendfeuerwehren aus ganz Baden-Württemberg und Bayern sind dazu recht herzlich eingeladen.
Es ist auch mal spannend, zusammen mit anderen Gruppen, die man beim sonstigen Betrieb mit der
Jugendfeuerwehr nie sieht, eine Großübung durchzuführen.
Also setzt Euch zusammen, sprecht den Event miteinander durch und meldet Euch bei uns ganz
schnell an. Der Anmeldebogen und die verschiedenen Einzelheiten findet Ihr auf einem extra Blatt.
Die Verpflegung soll auch nicht zu kurz kommen. Wir versorgen pro angemeldete Gruppe bis zu 10
Personen kostenlos. Für jede weitere Person verlangen wie einen kleinen Obolus für die Verpflegung.
Gerne können pro Feuerwehr auch zwei oder mehrere Gruppen gemeldet werden. Für das Wohl der
Beteiligten werden unsere Kollegen von der aktiven Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Merklingen
sorgen.
Während der Aktion und nach getaner Arbeit werdet Ihr von der Freiwilligen Feuerwehr Merklingen
versorgt. Anschließend können wir beim gemütlichen Zusammensein eventuell noch ein paar
Aufnahmen vom Aufbau der Leitung begutachten.
Für weiter anzureisende Gruppen können wir einen Zeltplatz zum Übernachten im mitgebrachten Zelt
zur Verfügung stellen. Sanitäre Anlagen und die Möglichkeit ein Frühstück zu beschaffen sind
vorhanden. Bitte diesen Wunsch bei Eurer Anmeldung gesondert vermerken.
Wir versuchen, dass über die Aktion in den öffentlichen Medien, wie Radio, SWR-Fernsehen,
Regio-TV, Hydrant, Lauffeuer, Brandschutz, regionale Zeitungen etc. berichtet wird.
Natürlich werden die Verantwortlichen rechtzeitig vor der Veranstaltung über den näheren Ablauf
ausreichend informiert.
Ausführungstermin:
Anmeldeschluss:
Samstag 13. Juni 2015 Beginn 7.00 Uhr
Montag 23. März 2015
Genial wäre, wenn 75 Gruppen teilnehmen. Dann könnten wir die gesamte Strecke bewältigen. Wenn
sich weniger anmelden, hört die oberirdische Leitung auf und das Wasser wird dann auch unterirdisch
seinen Weg ans Schwarze Meer finden. Sollten es mehr als 75 Gruppen sein, muss pro Gruppe
weniger Schlauch verlegt werden.
Bei Rückfragen
Jugendwart der Jugendfeuerwehr Merklingen
Rolf Salzmann Blumenstraße 12 89188 Merklingen
Tel: 07337 – 921531
Mobil: 0160 6931810 E-Mail: rolf@rosalzmann.de
Auf Eure Anmeldung freut sich die
Freiwillige Feuerwehr Merklingen!
Jugendwart
Rolf Salzmann
Anmeldung zum Verlegen einer Schlauchleitung
„vom Atlantik in das Schwarze Meer“
Jugendfeuerwehr
___________________/ Abt: _______________
Kreis _________________________________
Jugendwart / Verantwortlicher
Name / Vorname:
________________________________________
Straße:
_________________________________________
PLZ / Wohnort
_________________________________________
Telefon:
Festnetz _______________ Mobil ____________
E-Mail:
__________________________________________
Die obengenannte Gruppe der Jugendfeuerwehr wird sich mit
Anzahl der teilnehmenden Person ( max.10 Pers. frei)
_______ Betreuer
_______ Jugendliche
Anzahl der B-Schläuche (min. 450m) _______ Schläuche zus.
ca. ________lfm
Fahrzeugart: (LF; TLF; TSA oder ev. Privatfahrzeug .. _______
Art der Pumpe ________
Bevorzugte Pumpenart TS8
Leistung
_________Liter / min
am 13. Juni 2015 spätestens um
Anreisezeit ( 7:00 bis 8:00 )
an dem Event „Wasser vom Atlantik ins Schwarze Meer “ der Jugendfeuerwehr
Merklingen beteiligen.
Anmeldeschluss ist der 23. März 2015 am besten unter
E-Mail: rolf@rosalzmann.de
oder per Post an:
Jugendfeuerwehr Merklingen, Rolf Salzmann, Blumenstraße 12, 89188 Merklingen
Wir benötigen einen Zeltplatz (Zeltgröße ___ x ___ m für ______ Personen und reisen
bereits am Freitag 12. Juni 2015 ab ___ Uhr an.
Unterschrift:
Jugendwart
Kommandant Feuerwehr
______________________ Datum ___________
______________________ Datum ___________
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
232 KB
Tags
1/--Seiten
melden