close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Information - Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Sankt Augustin

EinbettenHerunterladen
Hochschule
Bonn-Rhein-Sieg
Information
University
of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Sankt Augustin
Hausarbeitsthemen für das Schwerpunktfach
Logistik und Supply Chain Management
Sommersemester 2015
Themenvergabe:
Die Themenvergabe der Hausarbeiten befindet sich auf S. 2-3 des
Aushanges.
Vorbesprechung:
Die Vorbesprechung der Hausarbeiten erfolgt am Montag, den
30.03.2015 in der Vorlesung „Logistikmanagement“.
Seitenzahl:
Inhalt (ohne Gliederung, ohne Verzeichnisse und ohne Abbildungen/Tabellen) mind. 17400, max. 20880 Zeichen (ohne Leerzeichen) mit
mindestens 10 Quellen, wobei Zitate aus Wiki´s und Co. nicht zählen.
Formvorschriften:
Mit Ausnahme der Seitenanzahl ergeben sich die Formvorschriften aus
der „Informationsbroschüre zur Erstellung einer Bachelorarbeit/Final Thesis/Master Thesis“ aus Sankt Augustin sowie der Lehreinheit Wissenschaftliches Arbeiten Sankt Augustin.
Abgabe:
Die Hausarbeiten sind sowohl in Papierform als auch per E-mail als
Datei in Word und PDF Frau Ramien (dina.ramien@h-brs.de) bis zum
27. Mai 2015, 12.00 Uhr, zur Verfügung zu stellen.
Rücktritt:
Studierende, die von der Bearbeitung zurücktreten, melden dies bitte
Frau Ramien per E-Mail.
Nach Abgabe der Hausarbeit ist keine Nacharbeit möglich!
Sankt Augustin, 24.03.2015
gez. Dina Ramien
Seite 2
Nr. Matr.-Nr.
Thema
Betreuer
1
9011516 Grundlagen und praktische Anwendung des Cross Docking
Kemnitz
2
9015924 Untersuchung zur Wertschöpfung von Crowdsourcing
Schüll
3
9017348
4
Grundlagen und praktische Anwendung der 15 Prinzipien von Lean Production
Entwicklung einer Arbeitsstrukturplanung für die Einführung einer SCM –
9017735
Software
Kemnitz
Kemnitz
5
9017799 Performance Management im Einkauf
Wiesehahn
6
9017947 Bedeutung der Logistik für die deutsche Volkswirtschaft
Wiesehahn
7
9018291 Untersuchung zur IT-Sicherheit in vernetzten Supply Chains
Schüll
8
9018522 Chancen und Risiken von Straßentransporten
Wiesehahn
9
9018638 Logistik im Gesundheitswesen - Ziele, Aufgaben und ein Praxisbeispiel
Krupp
10
11
Grundlagen und praktische Anwendung der 5S für Ordnung und Sauber9018936
keit
Deutsche Wettbewerbe, Auszeichnungen und Preise im Bereich der Pro9019007
duktionslogistik im Überblick
Kemnitz
Kemnitz
12
9019039 Beschaffungsmanagement Ziele, Aufgaben und ein Praxisbeispiel
13
9019109 Nutzwertanalyse für Softwareanwendungen im Bereich der SCM - Systeme Kemnitz
14
9019110
15
9019118 Industrie 4.0 und mögliche Auswirkungen auf das Logistikmanagement
Krupp
16
9019211 Grundlagen, Formen, Ziele und Aufgaben der Entsorgungslogistik
Kemnitz
17
9019513 Grundlagen und praktische Anwendung des Quality Function Deployment
Kemnitz
18
9019583 Die Besonderheiten der Krankenhauslogistik
Krupp
19
9019729 Grundlagen und praktische Anwendung der Wertstromanalyse
Kemnitz
20
9019767 Der Logistikmarkt in Deutschland
Wiesehahn
21
9019959
22
9019973 Aktueller Stand der Forschung zu Industrie 4.0
23
9020215
24
Untersuchung zur Wirtschaftlichkeit von Tracking und Tracing Systemen in
der Lebensmittelindustrie
Entwicklung einer Arbeitsstrukturplanung für den Bau eines Cross Docking
Centers
Grundlagen und praktische Anwendung des Customer Relationship Management
Grundlagen, Funktionsweise und praktische Anwendung von Microsoft
9020275
Sharepoint
Krupp
Schüll
Kemnitz
Kemnitz
Kemnitz
Kemnitz
25
9020285 Grundlagen und praktische Anwendungsbeispiele des Mass Customization
Kemnitz
26
9020287 Untersuchung zur IT-gestützten Lieferantenbewertung
Schüll
27
9020334 Chancen und Risiken des Luftfrachtverkehrs
Wiesehahn
28
9020527
29
9020607 Chancen und Risiken des Seefrachtverkehrs
Wiesehahn
30
9020995 Untersuchung zur IT-Unterstützung operativer Beschaffungsprozesse
Schüll
Entwicklung, Durchführung und Auswertung einer studentischen Befragung zur Nutzung von Online-Handelsplattformen im Bekleidungsbereich
Kemnitz
Seite 3
31
32
Nutzwertanalyse für Softwareanwendungen für das Customer Relationship
Kemnitz
Management
Grundlagen, Bedeutung und praktische Konsequenzen der Verpackungs9021119
Kemnitz
verordnung (VerpackV) für den Online-Handel
9021017
33
9021122 Untersuchung zu workflowbasierten Supply Chain Management Systemen
Schüll
34
9021170 Untersuchung zu Supplier Relationship Management Systemen
Schüll
35
9021198 Trends und Entwicklungen in der Logistik
Wiesehahn
36
Nutzwertanalyse für Softwareanwendungen im Bereich der Logistiksimula9021278
tion
Kemnitz
37
9021281 Untersuchung zum Einsatz von Agentensystemen in der Logistik
Schüll
38
9021642 Untersuchung zur Wirtschaftlichkeit von Supply Chain Event Management
Schüll
39
9021921 Industrie 4.0 und mögliche Auswirkungen auf die Logistik
Krupp
40
9021950 Ausgewählte Forschungsstudien zur Nachhaltigkeitsökonomie im Überblick Kemnitz
41
9022014 Zwischenbetriebliches Stammdatenmanagement
Schüll
42
9022043 Untersuchung zur IT-Unterstützung strategischer Beschaffungsprozesse
Schüll
43
9022402 Grundlagen und praktische Anwendung des Vendor Managed Inventory
Kemnitz
44
9022450 Entwicklung von interkulturellen Kompetenzen für Logistikdienstleister
Krupp
45
9022456 Produktionsmanagement Ziele, Aufgaben und ein Praxisbeispiel
Krupp
46
9022699 Von Softwareagenten zu Cyber-Physical Systems
Schüll
47
9022713
48
9022758 Distributionsmanagement Ziele, Aufgaben und ein Praxisbeispiel
Krupp
49
9022766 Grundlagen und praktische Anwendung der FMEA – Analyse
Kemnitz
50
9022767
51
9022774 Trends und Entwicklungen im Einkauf
Wiesehahn
52
9022906 Die Rolle von Wertschöpfung und Verschwendung in der Lean Production
Kemnitz
53
Grundlagen und praktische Anwendung der R`s für nachhaltige Lean Pro9023489
duction
Kemnitz
54
9023686 Untersuchung zur Kanban-Unterstützung mit RFID
Schüll
Grundlagen und praktische Anwendung des Total Productive Maintenance
(TPM)
Industrie 4.0: Bedeutung, praktische Anwendungsbeispiele, Chancen und
Risiken
Kemnitz
Kemnitz
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
48 KB
Tags
1/--Seiten
melden