close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Karlsruher Vortrag 2015

EinbettenHerunterladen
Schönstatt-Tag
an jedem 18.
16:30 Uhr
Schönstatt-Tag
an jedem 18.
Atemholen
an einem schönen Ort
Kraft schöpfen
an einer Quelle des Segens
Aufbrechen
im Geist des Evangeliums
Alle sind herzlich eingeladen!
Zum Schönstatt-Tag
sind alle Interessierten, Freunde
und die ganze Schönstattfamilie
herzlich eingeladen.
17:15 Uhr
18:00 Uhr
18:30 Uhr
Gebetszeit
im Schönstatt-Kapellchen
Impuls
Imbiss
Beichtgelegenheit
19:00 Uhr
Heilige Messe
mit Erneuerung des Liebesbündnisses
und Verbrennen der Krugpost
Warum gerade der 18.?
Der 18. eines Monats
ist ein besonderer Tag.
Am 18. Oktober 1914 schlossen Pater
Kentenich und einige Jungen mit Maria
ein Liebesbündnis. Sie baten Maria,
sich im kleinen Kapellchen in Schönstatt niederzulassen und von dort die
Menschen zu beschenken
Ein- und Aussteigen während
des Programmes ist jederzeit möglich.
mit der Erfahrung,
angenommen und geliebt zu sein
mit der Kraft,
immer wieder neu zu beginnen
Bitte beachten:
18. April - Karfreitag
kein Schönstatt-Tag
mit dem Erleben,
gebraucht zu sein.
18. Mai
19:00 Uhr Heilige Messe
15:00 Uhr Mai-Andacht
Nachmittagsprogramm entfällt
18. Oktober 2014
auf der Liebfrauenhöhe
17:00 Uhr
Direktübertragung aus Schönstatt
19:00 Uhr
Heilige Messe mit Lichterprozession und
Erneuerung des Liebesbündnisses

Heute gibt es über 200 originalgetreue
Nachbildungen des Urheiligtums in aller
Welt und viele Tausende Menschen,
die aus dem Liebesbündnis leben.
Jeder 18. lädt ein,
Atem zu holen an einem schönen Ort
und Kraft zu schöpfen an einer Quelle
des Segens.
Jeder 18. lädt ein,
Maria die Beiträge aus unserem Alltag
zu bringen und im Liebesbündnis mit ihr
zuversichtlich nach vorne zu schauen.
Jeder 18. lädt ein,
neu entzündet aufzubrechen
im Geist des Evangeliums.
16. - 19. Oktober 2014
Jubiläum in Schönstatt
Zu den Jubiläumstagen vom 16. - 19.
Oktober 2014 gibt es unterschiedliche
Pilgerfahrten aus den verschiedenen
Regionen der Diözese.
Nähere Informationen sind der eigenen
Einladung zu entnehmen.
Anreise
A81 Stuttgart-Singen, Ausfahrt Rottenburg, auf der B28a durch Ergenzingen
der Beschilderung „Liebfrauenhöhe“
folgen. Nach dem Ortsende von Ergenzingen - unmittelbar nach der Autobahnüberführung – zweigt der Pater Kentenich-Weg rechts ab zur Liebfrauenhöhe.
Schönstatt-Tag
Anreise mit der Bahn:
Bahnstation Ergenzingen, vom Bahnhof
sind es ca. 30 Minuten Fußweg.
Abholung durch ein Taxi kann über die
Pforte bestellt werden.
Alle sind herzlich eingeladen!
Schönstatt-Zentrum
Liebfrauenhöhe
Ergenzingen
Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg
Tel: 07457/72-300
Fax: 07457/697217
wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
www.liebfrauenhoehe.de
an jedem 18.
im Jubiläumsjahr
Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
18
Dateigröße
864 KB
Tags
1/--Seiten
melden