close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindenachrichten April 2015

EinbettenHerunterladen
April 2015
Amtliche Mitteilung • Zugestellt durch POST.at
MORTANTSCHER
NACHRICHTEN
Frohe
Ostern!
Foto: Georg Stühlinger
Gemeindetag: 12. April 2015
40 Jahre Kindergarten Mortantsch
• Gemeindegeschehen
• Kinder
http://www.mortantsch.info
• Vereinsleben
• Jubiläen, Vorschau
Gemeinde
Selbstverständlich werde ich auch künftig mit meinem tatkräftigen Team versuchen, im Interesse aller
Bürgerinnen und Bürger die Geschicke unserer Gemeinde positiv voranzutreiben.
Werte
Mortantscherinnen
und Mortantscher,
liebe Jugend und
Kinder!
Der Jahresabschluss des vergangenen Wirtschaftsjahres 2014 zeigt einen Überschuss von € 86.000,-und das trotz vorgenommener notwendiger Investitionen von rund € 700.000,--.
Bürgermeister
Alois Breisler
Der Frühling ist bereits ins Land gezogen und hat einen eher milden Winter abgelöst. Trotzdem mussten
die Männer des Winterdienstes oft ausrücken, um
Schnee zu räumen und Splitt auf die eisglatten Straßen zu streuen und somit für die Verkehrssicherheit
zu sorgen.
Dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken.
Am 22. März hat die Gemeinderatswahl stattgefunden, bei der in unserer Gemeinde die Wahlbeteiligung mit 83,25% erfreulich hoch war. Ich bin aber
auch stolz auf das Ergebnis.
Unsere Finanzlage stellt sich sehr geordnet dar. Ich
bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre hervorragende Arbeit. Sie leisten
einen ganz wesentlichen Teil für die erfolgreiche Bilanz unserer Gemeinde.
Die Einschreibungen für den Kindergarten und die
Schule haben schon stattgefunden und ich kann von
einer Vielzahl an Anmeldungen und einer sehr guten Auslastung berichten. Die in letzter Zeit durchgeführten baulichen Investitionen in diesen Bereichen haben sich als richtig und notwendig erwiesen.
Abschließend wünsche ich allen ein gesegnetes
Osterfest, viel Gesundheit und den Kindern eine
schöne Ferienwoche.
Ihr Bürgermeister
Ich fühle mich mit diesem Ergebnis in meiner Arbeit
bestätigt und bedanke mich sehr herzlich bei allen
Wählerinnen und Wählern für das ausgesprochene
Vertrauen.
Mandate
2
SPÖ
ÖVP
BLM
2010
5
9
1
2015
4
10
1
Mortantscher Nachrichten
Gemeinde
Einladung zum Gemeindetag
am Sonntag, 12. April 2015
im Gemeindezentrum
40 Jahre Kindergarten
Start Klimabündnis-Partnerschaft
Ehrungen ausgeschiedener Gemeinderäte
Beginn: 11:00 Uhr
Mittagessen ab 11:00 Uhr
13:00 Uhr Festakt und Ehrungen
Musikalische Umrahmung
Riesenrutsche
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Auf Ihren Besuch freut sich die Gemeindevertretung.
Mortantscher Nachrichten
3
Gemeinde
Aus dem Gemeinderat
Beschluss: Der Gemeinderat beschließt mit den
Stimmen der ÖVP und Stimmen der SPÖ die Erhöhung des Einheitssatzes für die Kanalanschlussgebühr um 1,6 % (= Verbraucherpreisindex) ab dem
1.1.2015. GR. Peter Krones BLM ist dagegen.
Beschluss: Der Gemeinderat beschließt mit den
Stimmen der ÖVP und Stimmen der SPÖ die Erhöhung des Einheitssatzes für die Wasseranschlussgebühr für Wohnhäuser und MehrparteienhäuserMiethäuser um 1,6 % (= Verbraucherpreisindex) ab
dem 1.1.2015. GR. Peter Krones BLM ist dagegen.
Beschluss: Der Gemeinderat beschließt mit den
Stimmen der ÖVP und Stimmen der SPÖ die Erhöhung der Benützungsgebühren für Kanal, Müll und
die Wasserverbrauchsgebühr um 1,6% (= Verbraucherpreisindex) ab dem 1.1.2015. GR. Peter Krones
BLM ist dagegen.
Der Gemeinderat beschließt mit den Stimmen der
ÖVP und Stimmen der SPÖ
a) die neue Kanalabgabenverordnung
b) die neue Wassergebührenverordnung
c) die neue Müllabfuhrverordnung.
GR. Peter Krones BLM ist dagegen
9.12.2014, Variante 3, fixe Verzinsung vom 1.1.2015 bis
31.12.2015) zu beanspruchen.
Beschluss: Der Gemeinderat beschließt einstimmig
– bei Erhalt von Fördermittel - die Vermietung von
geeigneten Dächern (Wirtschaftshof, Gemeindeamt,
Kindergarten, Volksschule, Mehrzweckhalle) zur
Errichtung und den Betrieb von BürgerbeteiligungsSonnenstromanlagen für eine Dauer von 20 Jahren
an die RS Photovoltaik Betreiber GmbH. Über die
Rahmenbedingungen muss dann noch im Detail verhandelt werden.
ACHTUNG!!!
Solche Utensilien haben in den Toilettanlagen nichts
verloren! Bitte werfen Sie diese Gegenstände nicht in
den Kanal! Sie zerstören die Schneideinrichtungen in
den Kanalpumpstationen und verursachen sehr hohe
Betriebskosten.
Beschluss: Der Gemeinderat beschließt einstimmig,
den Beitritt zum „Klimabündnis Österreich“.
Beschluss: Der Gemeinderat beschließt die vorliegende Verordnung über die grundbücherliche Durchführung der katastralen Schlussvermessung der
Anlage L 356 „Asphaltierung Mortantsch“ KG 68237
Mortantsch einstimmig.
Beschluss: Der Gemeinderat beschließt den Voranschlag der VS Mortantsch für das Haushaltsjahr 2015
in der Höhe von Euro 195.800,-- einstimmig
AGRAR-
Bitte
VORMERKEN
Beschluss: Der Gemeinderat ist mit dem Inhalt und
den ausgewiesenen Summen des ordentlichen und
des außerordentlichen Haushaltes im Voranschlag
2015, mit dem Dienstpostenplan sowie mit dem mittelfristigen Finanzplan für das Jahr 2015 einverstanden und beschließt den Voranschlag für das Jahr
2015 einstimmig.
Beschluss: Der Gemeinderat beschließ einstimmig,
bei der Steiermärkischen Sparkasse Weiz einen
Kassenkredit (Überziehungsrahmen, Spesen und
Gebühren in der max. Höhe von EUR 223.900,-- lt.
Anbot vom 9.12.2014, Variante 1, Zinssatz gebunden
an den 3-Monats-EURIBOR) zu beanspruchen.
Beschluss: Der Gemeinderat beschließt einstimmig, bei der Raiffeisenbank Weiz einen Kassenkredit (Überziehungsrahmen, Spesen und Gebühren
in der max. Höhe von EUR 223.900,-- lt. Anbot vom
4
!
Foliensammlung
ÜBERNAHME ist ausschließlich sortiert
in Agrarfolien-Sammelsäcken möglich!
Termine 2015
!
Passail .................................. 18. April...................... 8-10 Uhr
(Betr. Huber Manfred, Fladnitz 28) 18. April........................ 8-9 Uhr
Fladnitz/T. .............................
Strallegg ............................... 18. April........................ 8-9 Uhr
Birkfeld ................................. 25. April........................ 8-9 Uhr
Gasen ................................... 25. April........................ 8-9 Uhr
Ratten................................... 25. April...................... 8-10 Uhr
Schmid i.d.W.-ASZ ............... 25. April........................ 8-9 Uhr
Anger .................................... 23. Mai ......................... 8-9 Uhr
Gleisdorf ............................... 23. Mai ................ 10-10:30 Uhr
Gutenberg-ASZ .................... 23. Mai ......................... 8-9 Uhr
Pischelsdorf ......................... 23. Mai ................... 9-9:30 Uhr
Stubenberg .......................... 23. Mai ......................... 8-9 Uhr
Weiz ..................................... 23. Mai ......................... 8-9 Uhr
Diese Sammlung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem
Mortantscher Nachrichten
Gemeinde
Liebe
Mitbürgerinnen!
Liebe
Mitbürger!
peraturen waren die Zutaten für einen gut gelungenen Gemeindeskitag am 21.2.2015.
Wie schon in den Jahren zuvor ging es auch heuer
wieder auf den Kreischberg. Über 140 begeisterte
kleine und große Skifahrer aus unserer Gemeinde nahmen an diesem Skitag teil und genossen die
herrlichen Bedingungen.
Ich wünsche Ihnen noch allen ein frohes Osterfest!
Vzbgm.
Silvester Stanzer
Gemeindeball
Der 23. Gemeindeball fand heuer am 17.1.2015 statt.
Mit einer tollen und schwungvollen Polonaise eröffnete die Landjugend Leska den Ball.
Die Aufzeiger spielten anstelle der erkrankten Sommeralmer zum Tanz auf.
Statt einer Mitternachtseinlage gab es einen vergrößerten Glückshafen bei dem es viele schöne Preise
(30 Geschenkskörbe, eine Gemeindeuhr, 2 Traktoren,
1 Fahrrad) zu gewinnen gab.
Eine Weinkost, bestens organisiert vom ESV Hafning,
sowie die traditionelle Gemeindebar waren stets gut
besuchte Treffpunkte.
Die Saaldekoration wurde von den Lehrern der Volksschule Mortantsch stilvoll ausgeführt.
Für das leibliche Wohl sorgte wieder in gewohnt perfekter Weise das Gasthaus Rosenauer – Jägerwirt.
Gemeindeschitag
Perfekte Pisten, Sonnenschein und angenehme Tem-
Osterspeisensegnung
11:00 Uhr Haselbach
12:30 Uhr Mortantsch
11:30 Uhr Leska
13:00 Uhr Hafning
12:00 Uhr Zattach
Mortantscher Nachrichten
5
Gemeinde
Vortrag
Sabine und Christoph Doppelreiter entführten die
Besucher bei ihrem Vortrag „Ein Jahr Entwicklungshilfe im afrikanischen Busch“ am 3. März in
der Mehrzweckhalle in Mortantsch für ca. 2 Stunden
in eine andere Welt.
Familie Doppelreiter lebte mit ihren 4 Kindern für 1
Jahr im ostafrikanischen Itete (Tansania), weit abgelegen von großen Städten.
Bei ihrem Vortrag berichteten sie über ein ganz anderes Leben ohne Strom, ohne Spielzeug und ohne
jegliche Sicherheiten. Sie erzählten von der Lebensweise, den Sorgen und Problemen der ärmlichen
Bevölkerung, aber auch von der Herzlichkeit und der
Gastfreundschaft, die ihnen seitens der Einheimi-
schen entgegengebracht wurden.
„Es war unfassbar schön wieder unsere Wälder zu
sehen, frisches Wasser aus dem Brunnen zu trinken
oder wieder Schwarzbrot zu essen. Es gibt so viele
Dinge die man erst erkennt, wenn man sie nicht hat.
Dazu gehören auch der Zugang zu Wissen oder unser Gesundheitssystem hier in Österreich“., meinte
Christoph.
Die tollen und aussagekräftigen Bilder, umrahmt von
afrikanischer Musik, sprachen für sich.
Mit den Einnahmen der freiwilligen Spenden in Höhe
von € 1.196,-- werden Sabine und Christoph auch
weiterhin Projekte in Tansania unterstützen.
Anna Macher ist 3-fache Steirische Schülermeisterin in Badminton
Die Mortantscher Jugend hat auch heuer wieder bei
den Steirischen Schüler- und Jugendmeisterschaften
in Badminton in Weiz tolle Platzierungen erreicht.
Anna Macher belohnte sich selber durch ihre tollen
Leistungen zur 3-fachen Steirischen Schülermeisterin im Dameneinzel U13, Mixdoppel U13 und Damendoppel U13.
Ihr Bruder Philipp Macher belegte in den Klassen
Herreneinzeln U15 und U17 sowie im Mixdoppel U15
den ausgezeichneten 3. Platz. Im Herrendoppel U15
holte er sich mit seinem Partner Alexander Knoll
den Vizemeistertitel.
Den hervorragenden 3. Platz erreichte Alexander
Knoll dann auch noch im Herreneinzel U15 und Nicole Knoll holte sich die Bronze Medaillie im Damendoppel U22 Junioren.
Die Trainer Harald Knoll, Jürgen Macher und Johann
Loder sowie der Verein Atus Weiz Badminton leisten
hier hervorragende Arbeit!
Der Gemeindevorstand gratuliert herzlich zu den tollen Erfolgen.
6
Anna Macher
Mortantscher Nachrichten
Gemeinde
Besuch beim Herrn Bürgermeister
Am 17. März waren wir, die 3a und 3b der VS Mortantsch, beim Herrn Bürgermeister Alois Breisler zu
Besuch.
Wir stellten knifflige Fragen, die wir zuvor in der
Schule formuliert hatten. Unser Herr Bürgermeister
beantwortete alles. Wir haben sehr viel Neues erfahren.
Anschließend besuchten wir noch die Mitarbeiter
der Gemeinde. „Der Vormittag war echt cool!“, sagte
Theo. Zum Abschluss bekamen wir noch eine köstliche Jause.
geschrieben von den Klassen 3a und 3b der
VS Mortantsch
Neues Logo und neue Etiketten für den Weinhof Leitner
Die Leitner Weine erscheinen mit dem neuen Jahrgang in einem neuen Gesicht.
Die Winzer Helmut und Hannes Leitner meinen:
„So wie unsere Weine in den letzten Jahren gereift
und gewachsen sind, wollten wir auch den Auftritt
nach außen entsprechend anpassen.
Das „L“ haben wir etwas abgeändert. Es wurde klarer und bestimmter im Ausdruck. Das „L“ stellt nun
eine Art Gütesiegel dar. Die bunten Farben haben wir
bewusst weggelassen, um die Qualität und Eleganz
der Weine mehr in den Mittelpunkt zu stellen.
Der neue Leitner-Schriftzug soll die Lebendigkeit
der Weine und der Familie zum Ausdruck bringen.
Der Name erscheint wie eine Unterschrift die sagt Dafür stehen wir“.
Hannes und Helmut Leitner
IMPRESSUM:
Herausgeber, Verleger u. Eigentümer: Gemeinde Mortantsch
Für den Inhalt verantwortlich: Bgm. Alois Breisler
Göttelsberg 160, 8160 Mortantsch, Tel.: 03172 67550, Fax: 03172 67550-4, E-Mail: gde@mortantsch.steiermark.at, www.mortantsch.info;
Druck: Universität Druckerei Klampfer
Mortantscher Nachrichten
7
Kindergarten, Volksschule
Spielzeugfreie Zeit im Kindergarten
Staunen, Entdecken, Forschen und
Experimentieren
In dem Moment, wenn Kindern einmal zugetraut
worden ist, sich selbst als Urheber und Erfinder zu
begreifen – wenn ihnen zugetraut worden ist, die
Freude am Forschen zu entdecken, dann explodieren
ihre Interessen und ihre Motivation.
In der „spielzeugfreien“ Zeit steht den Kindern eine
breite Palette natürlicher und wiederverwertbarer
Materialien zur Verfügung. Dies fördert unbegrenztes Erforschen und Ergründen.
Die Kinder werden angehalten, die Ressourcen zu
respektieren, sie als wertvoll und als „intelligentes
Material“ mit enormen schöpferischen Möglichkeiten zu erfahren.
8
Mortantscher Nachrichten
Vereine
Landjugend Leska
Neue Dressen und Jacken für unsere Mitglieder
Es ist uns eine große Freude, dass unsere Mitglieder
mit neuen Dressen und Jacken ausgestattet wurden,
was natürlich ohne Sponsoren nicht möglich gewesen wäre. Hiermit möchten wir uns noch einmal bei
folgenden Sponsoren bedanken: Nigitz Gartenpflege,
Auto Raith, Raiffeisenbank Weiz-Anger, Sport 2000,
KFZ-Werkstatt u. Baggerarbeiten Weissenbacher,
Landstüberl Göttelsberg, KFZ-Technik Raith, Obstbau Macher.
Theater
„Viel Glück und Toi, Toi, Toi“ hieß es vor jeder Aufführung bei unserem heurigen Theater. Zwischen
Weihnachten und Neujahr spielten wir die Komödie
„Das Musterdirndl“ in der Mehrzweckhalle in Mortantsch. Mit tollem Publikum und motivierten Landjugendmitgliedern wurde das Theater wieder zu einem Highlight unseres Jahres. Ein besonderer Dank
gilt unseren Regisseuren Bertl Derler und Bernhard
Neuhold.
Bezirkseisschießen
Am 4. Jänner fand das Bezirkseisschießen in Koglhof
statt, wo wir mit zwei Mädchenmannschaften und einer Burschenmannschaft an den Start gingen. Bei
guten Eisverhältnissen konnten wir unser Können
unter Beweis stellen. Das Mädchenteam mit Martina
Konrad, Bernadette Gruber, Claudia Birbacher und
Daniela Raith erreichte sogar den hervorragenden 1.
Platz.
Fußballturnier
Sportlich ging es beim Fußballturnier am 22. Februar weiter, wo wir zum ersten Mal mit unseren neuen
Dressen spielten. Unsere Burschen und Mädls gaben
ihr Bestes – für Top-Platzierungen reichte es heuer
leider nicht.
Schiausflug
„Der Berg ruft“ hieß es am 7. Februar für unsere Mitglieder. In aller Früh machten wir uns mit dem Bus
auf den Weg nach Schladming. Bei Sonnenschein
und perfekten Pistenverhältnissen genossen wir unseren Schiausflug. Natürlich ließen wir uns auch die
Apres-Ski-Party in der Tenne nicht entgehen.
Gemeindeball & Bauernball
Heuer durften wir gleich zwei Bälle mit einer Polonaise eröffnen. Zum einen unseren Gemeindeball und
zum anderen den Bauernball beim Gasthaus Ederer.
Unsere Mitglieder waren bei beiden Bällen stark vertreten und tanzten bis in die Morgenstunden.
Mortantscher Nachrichten
9
Vereine
ESV Hafning qualifizierte sich für die
Steirische Landesmeisterschaft
Bei der Unterliga am 21. und 22. Februar 2015 war
das erklärte Ziel der Aufstieg in die Oberliga. Aus der
Vorrunde am Samstag gingen unsere Spieler als Sieger mit der Startnummer 2 in den Finaltag, wo sie
bei den Bahnenspielen auf Grund hervorragender
Leistung die Silbermedaille gewannen und somit den
Aufstieg in die Oberliga sicherten.
Die Oberliga wurde am 28.2 und 1.3.2015 in der Stadthalle Weiz ausgetragen und unsere Jungs mit den
Spielern Bernhard Neuhold, Manfred und Hannes
Hierzer, Markus Grüner und Andreas Tieber erzielten in der Vorrunde den 3. Platz. Dies war eine gute
Startposition für den Finaltag.
Am Finaltag fanden unsere Spieler zu Beginn nicht
so richtig ins Spiel, erbarmungslos wurden wir von
den Gegnern besiegt und sind somit auf Bahn 6
abgerutscht. Nach gezielten Umstellungen in der
Mannschaft und auf Grund von Nervenstärke und
hervorragender sportlicher Leistung gewannen die
Burschen 5 Spiele hintereinander. Mit einer großen
Schar an Fans im Rücken erzielten sie schlussendlich den 3. Gesamtrang bei der steirischen Oberligameisterschaft und somit den Aufstieg in die dritt
höchste Spielklasse Österreichs, der „Steirischen
Landesmeisterschaft 2016“.
kon Küsnacht bei unseren Freunden in der Schweiz.
Damit entführten sie den Wanderpokal, welchen unser Ehrenobmann Josef Eder angefertigt hatte, in die
Steiermark.
Trotz ungünstiger Witterungsverhältnisse war es
möglich, die Vereinsmeisterschaft am 6. Jänner 2015
mit acht Mannschaften und das Gedenkturnier für
unsere verstorbenen Vereinsmitglieder Peter Schabelreiter und Franz Eder am 7. Februar 2015 mit elf
Mannschaften bei besten Eisverhältnissen auszurichten.
Besonderer Dank gilt der Familie Schaffler (vulgo.
Staber), dass wir auf dem großen Teich unsere Turniere austragen durften und allen Helfern, die für
beste Voraussetzungen sorgten.
Mehr Informationen und Bilder auf unserer Homepage: www.esv-hafning.at
Manfred Eder
Erstmals in der Vereinsgeschichte hat der ESV
Hafning den Aufstieg in die höchste steirische Liga
geschafft. Der gesamte Verein ist sehr stolz auf
seine Sportler und gratuliert zu den hervorragenden sportlichen Leistungen und wünscht weiter viel
Erfolg. Besonderer Dank gilt auch den zahlreichen
Fans und Freunden des ESV Hafning, welche unsere
Burschen zu diesem tollen Erfolg anfeuerten.
Bereits am 10. Jänner 2015 konnten die Jungs den
ersten Erfolg in diesem Winter verbuchen, sie gewannen das international besetzte Turnier des ESC Zolli-
Oberliga
v.l.n.r. Bernhard Neuhold, Manfred Hierzer, Hannes Hierzer,
Markus Grüner, Andreas Tieber
10
Sieger des Gedenkturniers
v.l.n.r. Martin Kopp, Gerald Schwarz, Alois Tieber, Josef Tieber
Vereinsmeisterschaft
v.l.n.r. Alois Tieber, Bernhard Neuhold, Josef Heuberger, Markus Rossmann
Mortantscher Nachrichten
Vereine
Bauernbund - Ortsbauerntag Mortantsch
Am 6. März wurde in der Mehrzweckhalle der Mortantscher Ortsbauerntag abgehalten. Unter den
zahlreichen Bäuerinnen und Bauern konnten unter
anderem auch Kammeramtsdirektor Stv. Ing Fritz
Stocker, KO Stv. Walter Kaindlbauer, Bgm. ÖK Alois
Breisler sowie Vzb. Silvester Stanzer begrüßt werden.
Große Aufmerksamkeit herrschte im Saal als Ernst
Zwanzleitner Geschichten aus seinem Bauernkalender erzählte. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Harmonikaspielern Clemens Ederer und Peter Weber.
Am Programm standen auch Neuwahlen. Obmann
und Vorstand wurden einstimmig bestätigt. Es konnten vier Jungbauern in den Vorstand aufgenommen
werden, Hannes Eder, Manfred Macher, Christian
Heuberger und Thomas Weissenbacher.
Clemens Ederer mit Ernst Zwanzleitner
Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung verdienter
Bäuerinnen und Bauern. Die Kammermedaille in
Bronze wurde Rosemarie Ederer überreicht. Für
besondere Verdienste um die Bauernschaft wurden
Luise Breisler und Hans Heuberger ausgezeichnet.
Nochmals Glückwunsch allen Geehrten.
Herzlichen Dank unserem Bauernbundteam für die
Mithilfe bei dieser Veranstaltung, vor allem Gemeindebäuerin Maria Tändl und den Bäuerinnen für das
Vorbereiten des Buffets und der Dekoration der Halle!
Ich wünsche allen Lesern ein frohes Osterfest.
v.l.n.r. Peter Schlagbauer, Hans Heuberger, Rosemarie Ederer,
Ernst Zwanzleitner, Maria Tändl, Luise Breisler, Luis Breisler,
Fritz Stocker u. Walter Kaindlbauer
Für den Bauernbund
Peter Schlagbauer
Ehrung für langjährige
Mitglieder
v.l.n.r. Fritz Stocker, Ernst
Zwanzleitner, Luis Breisler, Josef Tändl, Franz
Sperl, Friedrich Mauthner, Herta Gruber, Josef
Eder, Anton Schellnegger,
Josef Ederer, Hans Weissenbacher, Walter Kaindlbauer, Maria Tändl u. Peter Schlagbauer.
Mortantscher Nachrichten
11
Vereine
Kinderfasching in Mortantsch
Schnee, Spaß und Cowgirls
Trotz Schneesturm und tiefwinterlichen Fahrverhältnissen folgten viele kleine und große Narren der
alljährlichen Einladung zum Kinderfasching in Mortantsch.
Tolle Highlights wie eine Kinderdisco mit ClownBegleitung, eine große Tombola mit zahlreichen
Hauptpreisen wie z.B. Rollerskates, Reitgutscheinen,
Rennbahn uvm. sorgten für einen unvergesslichen,
spannenden Nachmittag.
Für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher
sorgten wieder die Organisatoren, die „Cowgirls“ des
Elternvereins der Volkschule Mortantsch.
Yoga & Bewusstsein
Petra Geissler
Mit Yoga in den Frühling!
Erfrischende, aktivierende sowie ausgleichende
und beruhigende Übungen bringen neue
Energien und Lebenskraft!
Eine Hebamme, eine Aquafitnesstrainerin und eine Energetikerin
etikerin
werden ihnen in 6 Einheiten zu je 2 Stunden,
Yoga lehrt uns, den Körper und die Atmung wieder
bewusst wahrzunehmen, sich zu entspannen,
den Geist still werden zu lassen und so zur eigenen
inneren Kraftquelle zurück zu finden.
Geheimnisse verraten die ihrr Wohlbefinden
Wohlbefind
in der
Schwangerschaft erheblich steigert
igert und eine
ein leichtere
Geburt ermöglicht.
glicht.
Das theoretische Wissen wird in Kombination mit Licht
und Musik ihr Vertrauen und die eigene Kraft stärken.
Ein Geheimnis unter anderen im Element Wasser ist die
Schwerelosigkeit die sie spüren können und ihre
Beschwerden abnimmt.
Yogakurse im Frühling 2015
\ Yoga I Mittwoch, ab 22. April, 18.30—20.00 Uhr, VS Mortantsch,
10 EH, für Anfänger und Fortgeschrittene
\ Yoga am Vormittag, Mittwoch, ab 22. April, 9.00—10.30 Uhr,
Krottendorf, 10 EH, für Anfänger und Fortgeschrittene
\ Yoga II, Dienstag, ab 21. April, 18.30—20.00 Uhr, Krottendorf,
10 EH, für Fortgeschrittene
Nähere Infos zu den Kursen erhalten Sie unter:
Inhalte des Geburtsvorbereitungskurses im Wasser:
Informationen rund um die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
„Tipps und Tricks“ aus der Hebammenkiste
Atemübungen
Entspannungsübungen
Anmeldung und weitere Kurse unter
Partnereinheit
www.schwimmkurseinweiz.at
Wassergymnastikübungen
12
Tel. 0664 411 09 16, petra.geissler@katerloch.at
www.yogaundbewusstsein.at
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Frühling sowie
viel positive Energie & Lebensfreude!
Petra Geissler
Mortantscher Nachrichten
Vereine
Mortantscher Faschingsnacht
Auch heuer gab es bei der Mortantscher Faschingsnacht wieder viele, aufwendig und toll gestaltete
Masken.
Die Besucher nahmen diesmal den Valentinstag und
die Bienen zu den Hauptthemen. Dadurch kam sehr
viel Farbe und Leben in den Saal. Die größten Gruppen
waren, „Der Bienenschwarm mit Imker“ - Elferrunde,
gefolgt von den „Super Mario´s“ - Landjugend. Gleich
zwei Gruppen gab es mit „Blumen zum Valentinstag“.
Einmal die Dorfgemeinschaft Leska mit Bürgermeister Breisler und einmal die Gruppe Mortantsch-Dorf.
Weitere Gruppen waren „die Geburtstagsrunde“, „die
Superhelden“, „die Biene Maya“ und noch viele mehr.
Auch das Weizer Prinzenpaar, Roswitha I. und Helmut I. samt Präsident Fips Knill, war mit dabei und
vergaben zusammen mit dem Vorstand der Frauenbewegung, die zahlreichen Preise.
DJ „JOJO-Hans“ sorgte für super Stimmung,
Tanz und Party, bis in die Morgenstunden.
Es war in diesem Jahr bereits das vierte Mal, dass
die Frauenbewegung Mortantsch die Faschingsnacht
veranstaltete. Vielen Dank an alle, die so fleißig mitgeholfen haben.
Christa Sperl
Volles Haus beim Frühstück mit Luis
Sehr gut besucht war am 1. März 2015 das ÖVP Frühstück mit Luis in der Mehrzweckhalle.
In entspannter Atmosphäre konnte man sich am
reichhaltigen Frühstücksbüffet bedienen. Mit
Beuschlsuppe, Sterz, Eierspeise und Würstchen gab es echte Spezialitäten zu verkosten.
Zu den Klängen der Knöpferlstreich ging das Frühstück gemütlich in einen Frühschoppen über.
Viel Freude hatten auch die kleinen Gäste, die sichtlich Spaß daran hatten, sich schminken zu lassen.
Allen, die für das gute Gelingen des Festes mitgeholfen haben, sei von dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt.
Silvester Stanzer
Mortantscher Nachrichten
13
Jubilare
Geburten
Wir freuen uns über unsere neuen Erdenbürger
und wünschen alles Gute viel Freude und Kraft!
Anna Weber mit Bruder Florian und
Eltern Tanja Weber und Manfred Macher,
Leska
Jonas Karl Fellner mit Eltern
Julia Fellner und Karl Schöngrundner,
Göttelsberg
Sebastian Ebner mit Bruder Fabian und
Eltern Sandra Ebner und Hermann Dornhofer,
Göttelsberg
Katharina Emely Neuhold mit den Brüdern
Lukas und Tobias und Eltern
Silvia und Markus Neuhold, Steinberg
Kinder- und Babyflohmarkt
Mehrzweckhalle Mortantsch
18. April 2015 von 8:00 bis 12:00 Uhr
Flohmarkt für diverse Kinder- und Babyartikel (Kleidung, Fahrräder, Spiele, Kinderfreizeit- und Sportartikel, Bücher, usw.)
Johann Franz
Matzhold mit
Eltern Tanja
Matzhold und
Martin Kopp,
Mortantsch
14
Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte
Monika Hauer (0664 4120636) oder
Eva Kopp (0664 4025524).
Mortantscher Nachrichten
Jubilare
Geburtstagsjubiläen
Johann Wagner, Göttelsberg, 82 Jahre
Vinzenz Weber, Leska, 83 Jahre
Maria Loder, Göttelsberg, 83 Jahre
Wir gratulieren herzlich und wünschen
alles Gute und viel Gesundheit!
Agnes Schellnegger, Götzenbichl, 83 Jahre
Josefa Feichtinger, Haselbach, 83 Jahre
Anton Hofscheuer, Göttelsberg, 83Jahre
Aloisia Pieber, Götzenbichl, 83 Jahre
Johann Hofbauer, Steinberg, 83 Jahre
Luise Beke, Göttelsberg, 83 Jahre
Hildegard Stoppacher, Mortantsch, 83 Jahre
Maria Ackerl, Göttelsberg, 84 Jahre
Rosa Herbst,
Göttelsberg
90 Jahre
Johann Reitbauer,
Göttelsberg,
90 Jahre
Josef Steinbauer, Mortantsch, 84 Jahre
Vinzenz Schmidbauer, Götzenbichl, 84 Jahre
Karl Ederer, Haselbach, 84 Jahre
Maria Schenk, Haselbach, 84 Jahre
Veronika Tändl, Leska, 84 Jahre
Rupert Schellnegger, Leska, 84 Jahre
Eduard Wünscher, Göttelsberg, 84 Jahre
Agnes Moser, Leska, 85 Jahre
Johann Moser, Leska, 86 Jahre
Adelheid Pehsl, Göttelsberg, 87 Jahre
Helene Schlögl,
Leska,
80Jahre
Aloisia Fuchs,
Steinberg,
80 Jahre
Johann Frieß, Göttelsberg, 87 Jahre
Josefa Birnstingl, Götzenbichl, 87 Jahr
Matthias Wünscher, Haselbach, 88 Jahre
Johann Lackner, Göttelsberg, 89 Jahre
Franz Viehweger, Haselbach, 89 Jahre
Dorothea Macher, Leska, 89 Jahre
Alois Rudolf, Götzenbichl, 89 Jahre
Aloisia Schellnegger,
Leska
80 Jahre
Franziska Pirstinger, Haselbach, 89 Jahre
Rosa Grüner, Hafning, 92 Jahre
Johanna Neuhold, Leska, 80 Jahre
Maria Fuchs, Steinberg, 81 Jahre
Wir trauern um:
Ernestine Rinner, Göttelsberg, 81 Jahre
Friederike Schaffernack, Göttelsberg, 81 Jahre
Franz Auer, Mortantsch, 69 Jahre
Ernestine Birbacher, Göttelsberg, 81 Jahre
Helmut Wiener, Steinberg, 71 Jahre
Margarete Meißl, Göttelsberg, 82 Jahre
Theresia Mautner, Göttelsberg, 89 Jahre
Johann Eder, Göttelsberg, 82 Jahre
Johann Strobl, Leska, 88 Jahre
Elenore Herbst, Göttelsberg, 82 Jahre
Maria Unterberger, Haselbach, 91 Jahre
Mortantscher Nachrichten
15
Juni
Mai
April
Vorschau
Fr., 3.4.
Sperr- und Sondermüll
Sa., 4.4.
Restmüll und Gelbe Säcke Abfuhr
So., 5.4.
SPÖ Mortantsch, Osternesterlsuche Gemeindezentrum
Di., 7.4.
Altpapierabfuhr
So., 12.4.
Gemeindetag
Di., 14.4.
Saubere Gemeinde, Treffpunkt ASZ Mortantsch
Sa., 18.4.
Baby- und Kinderflohmarkt
Sa., 25.4.
Firmung
Fr., 1.5.
ESV Göttelsberg, Wandertag
So., 3.5.
SPV Dürntal, Wandertag
Fr., 8.5.
Sperr- und Sondermüll
Sa., 9.5.
11-er Runde, Straßenturnier
Sa., 16.5.
Vocalix Konzert
So., 17.5.
Erstkommunion
Mo., 18.5.
Restmüll und Gelbe Säcke Abfuhr
Di., 19.5.
Altpapierabfuhr
Sa., 23.5.
ESV Göttelsberg, Vereinsmeisterschaft
So., 31.5.
Landtagswahlen
Fr., 12.6.
Sperr- und Sondermüll
Sa., 27.6.
ESV Hafning, Ausflug
Mo., 29.6.
Restmüll und Gelbe Säcke Abfuhr
Di., 30.6.
Altpapierabfuhr
Auch die Gemeinde Mortantsch hat sich bereit
erklärt, am landesweiten Aktionstag
„Saubere Steiermark“
mitzumachen. Daher laden wir alle Vereine
und Bewohner ein, sich daran zu beteiligen.
Dienstag, 14. April 2015
Treffpunkt: 17.00 Uhr, ASZ Mortantsch
Im Anschluss an die Sammlung lädt die Gemeinde wieder zu einer kleinen Jause ein.
16
Mortantscher Nachrichten
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
3 843 KB
Tags
1/--Seiten
melden