close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 13 vom 26.03.2015

EinbettenHerunterladen
donnerstag, 26. März 2015
Woche 13
10.
Stadt Renningen
Stadtteil Malmsheim
Malmsheimer
JUBILÄUMS-
OSTERMARKT
www.faas.de · Kommunikationsdesign
29. März 2015 12-17 Uhr
mit vielen Ständen in der Bachstraße und
E
geöffneten Geschäften in Malmsheim.
HISTORISCH
DG ÄNGE
Ein bunter Strauß von essbaren
S TA D T R U Ndtarchivar
mit Sta
Köstlichkeiten, Angeboten
raner
Matthias G
und Aktionen!
me
terhaltsa
Un
er
gen auf d
Vorführun d das
E un rennen
N
H
Ü
B
S H OW legendäre Entenach!
im Rankb
12
11
1
Nicht vergessen,
10
2
Sommerzeit beginnt
9
3
wieder! Stellen Sie
Ihre Uhren in der Nacht 8
4
7
5
von Samstag auf Sonntag,
6
den 29.03.2015 früh von
2 Uhr auf 3 Uhr vor
Weitere Infos auf der GHV Homepage,
in der Tagespresse und den Flyern,
die in den Geschäften ausliegen
2
aMtliche Bek anntMachungen
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
Augen!blick
Veranstaltungen kurz notiert
Ü14/16-Party
27.03.2015, 19.00 Uhr, Festhalle Stegwiesen,
Jugendgemeinderat Renningen
Ostermarkt und verkaufsoffener Sonntag in Malmsheim
29.03.2015, 12.00 - 17.00 Uhr, Bachstraße
Gewerbe- und Handelsverein
Lichtbildervortrag "Nepal" für Senioren
31.03.2015, 14.00 Uhr, Haus am Rankbach, Saal,
Stadt Renningen
Vorlesestunde
02.04.2015,15.00 Uhr, Stadtbibliothek, Stadt Renningen
Weitere Infos und den gesamten Veranstaltungskalender
der Stadt Renningen finden Sie auf www.renningen.de
Amtliche
Bekanntmachungen
Stadtverwaltung Renningen
Hauptstraße 1, 71272 Renningen
Postfach 1240, 71265 Renningen
Info-Zentrale 07159/924-0
info@renningen.de
www.renningen.de
Öffnungszeiten
Bürgerbüro Rathaus Renningen
Mo.-Mi. 08.00 - 12.30 Uhr
Do. 07.30 - 18.30 Uhr
Fr. 08.00 - 12.30 Uhr u. 14.00 - 17.00 Uhr
Fachabteilungen Rathaus Renningen
mit Außenstelle Abteilung Hoch- und Tiefbau (Furtwiesen 1)
Rathaus Malmsheim (Perouser Straße 1, Tel. 1606-0)
Mo.-Mi. 08.00 - 11.30 Uhr
Do. 08.00 - 11.30 Uhr u. 15.30 - 18.00 Uhr
Fr. 08.00 - 11.30 Uhr
Sprechzeiten
Bürgermeister, Beigeordneter und Fachbereichsleiter
Während der ganzen Woche nach telefonischer Vereinbarung, gerne auch im Rathaus Malmsheim.
Herzliche Einladung!
Bürgermeister
Wolfgang Faißt,
Tel. 924-120
wolfgang.faisst@renningen.de
Erster Beigeordneter
Peter Müller,
peter.mueller@renningen.de
Tel. 924-118
Leiter Fachbereich Bürger und Recht
Stefan Feigl,
Tel. 924-127
stefan.feigl@renningen.de
Leiter Fachbereich Planen - Technik - Bauen
Hartmut Marx,
Tel. 924-130
hartmut.marx@renningen.de
Leiter Fachbereich Finanzen und Zentrale Dienste
Helmut Holzmüller
Tel. 924-114
helmut.holzmueller@renningen.de
Stadtnachrichten
renningen
Städtische Hallen
während den Osterferien geschlossen
Während den Osterferien vom 30.03. - 10.04.2015 (je einschließlich) sind die städtischen Hallen (Rankbachhalle,
Stadionsporthalle, Festhalle Stegwiesen, Schulturnhalle
Malmsheim) sowie das Bürgerhaus und die Begegnungsstätte Malmsheim für den Übungsbetrieb der Vereine geschlossen.
Letzter Übungstag vor den Ferien ist somit Freitag, der
27.03.15, erster Übungstag nach den Ferien ist Montag,
der 13.04.15. Wir bitten um Beachtung.
Städtische Hallen
mit Defibrillatoren ausgestattet
Die Stadtverwaltung weist nochmals darauf hin,
dass die städtischen Hallen und das Schulzentrum mit Defibrillatoren ausgestattet wurden.
Ein Defibrillator ist ein medizinisches Gerät, das
durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen (z.B.
Kammerflimmern) beenden kann. Defibrillatoren werden in
Form von automatisierten externen Defibrillatoren (AED)
zunehmend in öffentlich zugänglichen Gebäuden für eine
Anwendung durch medizinische Laien bereitgestellt.
Die Standorte der neu angeschafften AED-Geräte werden
durch das abgebildete Hinweisschild gekennzeichnet. In
der Rankbachhalle, Stadionsporthalle und Schulturnhalle Malmsheim (Friedrich-Silcher-Schule) befinden sich die
Geräte jeweils in den Regieräumen der Hallen. Im Schulzentrum Renningen befindet sich das Gerät im Gebäude
des Gymnasiums, direkt am Eingang der Aula. In der
Festhalle Stegwiesen ist das Gerät im Flurbereich zwischen Foyer und Bühneneingang angebracht.
An zwei Terminen konnten bzw. können ( - ein Termin
steht noch aus -) insbesondere Lehrer und Übungsleiter
eine Einweisung in das Gerät erhalten. Die Stadt Renningen empfiehlt darüber hinaus einen weitergehenden
Erste-Hilfe-Kurs, der z.B. beim DRK Ortsverein Renningen
e.V. absolviert werden kann und für jeden Übungsleiter
selbstverständlich sein sollte. Die Hälfte der Kosten kann
auf Antrag von der Stadt Renningen im Wege der Vereinsförderung (fachliche Aus- und Weiterbildung von Übungsleitern und Betreuern) erstattet werden. Rückfragen gerne
unter Tel. 1606-14, Frau Feigl (sandra.feigl@renningen,de).
Impressum
Herausgeber: Stadt Renningen
für die Stadtteile Renningen und Malmsheim
Druck und Verlag: Nussbaum Medien GmbH & Co. KG,
Merklinger Straße 20, 71263 Weil der Stadt Telefon
07033 525-0, Telefax-Nr. 07033 2048,
www.nussbaummedien.de. Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Bürgermeister Wolfgang Faißt, Hauptstraße 1,
71272 Renningen. Verantwortlich für „Was sonst noch
interessiert“ und den Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum,
Merklinger Str. 20, 71263 Weil der Stadt. Bezugspreis:
halbjährlich € 11,80. Einzelverkaufspreis: € 0,55.
Anzeigenannahme: anzeigen.71263@nussbaummedien.de.
Einzelversand nur gegen Bezahlung der vierteljährlich
zu entrichtenden Abonnementgebühr.
Vertrieb (Abonnement und Zustellung): WDS Pressevertrieb GmbH, Josef-Beyerle-Straße 2, 71263 Weil
der Stadt, Tel. 07033 6924-0 oder 6924-13.
E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de,
Internet: www.wdspressevertrieb.de
Stadtnachrichten
renningen
aMtliche Bek anntMachungen
10. Malmsheimer Ostermarkt
und verkaufsoffener Sonntag
am 29. März 2015, 12 - 17 Uhr
Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Der vom Renninger
Gewerbe- und Handelsverein veranstaltete Ostermarkt begeht in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Rund 50
Stände mit einer bunten und vielfältigen Mischung an Waren
laden zum entspannten Bummeln, Genießen und Kaufen
in die Bachstraße ein. Neben österlichen Produkten sowie
Frühlings- und Gartendekorationen darf man sich auch auf
handwerkliche Arbeiten der unterschiedlichsten Art freuen.
Gestecke, bestückt mit Hasen und Eiern, Figuren aus Holz
und Keramik, Genähtes und Gefilztes, Schmuck und Accessoires sind an den Marktständen erhältlich. Wer also noch
eine kleine Osterüberraschung sucht, wird auf dem Malmsheimer Ostermarkt mit Sicherheit fündig. Auch für das leibliche Wohl ist rund um die Bachstraße bestens gesorgt. Hier
finden Besucher alles, was das Herz begehrt. Ob selbstgebackenes Brot, Crepes, Würstchen, Leckeres vom Grill oder
einfach ein Stück Kuchen - hier kommen alle auf ihre Kosten! Gleiches gilt natürlich auch für das Getränkeangebot,
das von der Tasse Kaffee über Softdrinks bis hin zu Cocktails und Säften reicht. Auch viele Malmsheimer Geschäfte
haben am Palmsonntag während des Ostermarktes geöffnet.
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
3
Ein buntes Rahmenprogramm findet auch auf der Aktionsbühne statt:
13.00 Uhr Pro aktiv Zumba/ Zumbakids
13:30 Uhr Blechpomeranzen (15 Minuten)
14.00 Uhr Blechpomeranzen (15 Minuten)
14.30 Uhr Fitnessexpress Zumba
15.00 Uhr Pro aktiv Zumba/ Zumbakids
15.30 Uhr Fitnessexpress Zumbaauftritt
16.00 Uhr Jugendgruppe des Musikvereins Malmsheim
Ein ganz besonderes Highlight bietet Mathias Graner vom
Stadtarchiv an, denn er macht drei kostenlose Ortsrundgänge, extra zum 10-jährigen Jubiläum des Ostermarktes. Dabei
führt er in ca. 45 Minuten durch den alten Malmsheimer
Dorfkern und erzählt Wissenswertes und Kurioses aus der
Malmsheimer Geschichte, über die Germanus Kirche sowie
zu weiteren alten Gebäuden. Startpunkt ist vor dem Malmsheimer Rathauseingang. Die max. Teilnehmerzahl beträgt 25
Personen. Uhrzeiten: 12:30 Uhr, 13:30 Uhr und 15:00 Uhr.
Während der Öffnungszeiten des Ostermarktes ist die Osterkirche geöffnet.
Höhepunkt und Abschluss des Ostermarktes ist um 16:45
Uhr das legendäre Entenrennen der Jugendfeuerwehr auf dem
Rankbach. Rennenten können noch in vielen Malmsheimer Geschäften oder auf dem Ostermarkt erworben werden. Der Erlös
dieser Aktion ist für die Jugendarbeit der Feuerwehr bestimmt.
Weitere Informationen finden Sie auch unter
www.ghv-renningen.de
Gundula Eckhardt/Citymanagerin
Redaktionsschluss Stadtnachrichten
in der Osterwoche
Der Redaktionsschluss für die Stadtnachrichten der
KW 14 wird für beide Stadtteile auf
Montag, 30.03.15, 13.00 Uhr, vorverlegt.
Achtung, wichtiger Hinweis:
Verlegung des Wochenmarktes
in der Karwoche
In der Karwoche findet der Wochenmarkt
am Gründonnerstag, 02.04.2015 von 13.00 bis 18.00 Uhr
auf dem Kirchplatz statt.
Bitte beachten Sie, dass das Parken auf dem Kirchplatz
an diesem Tag ab 12.00 Uhr nicht mehr möglich ist.
Wasser- und Abwassergebühren
Natürlich wurde auch an die Kinder gedacht. So gibt es
wieder den bewährten Kletterturm, an dem sich die Kleinen
austoben können. Aber auch weitere Mitmachaktionen sollen
Abwechslung und Spaß für die "jungen" Gäste bringen, wie
zum Beispiel Osterbasteln oder das Erstellen von Bildern mit
der Farbschleuder.
In dem Wasser- und Abwassergebührenbescheid vom
27.02.2015 wurden Ihnen die Wasser- und Abwassergebühren für 2014 (erste Seite) und der 1. Abschlag für
2015 (zweite Seite/Rückseite) bekannt gegeben. Für Kunden, die nicht am Abbuchungsverfahren der Stadt Renningen teilnehmen, möchten wir darauf hinweisen, dass
beide Beträge zum 31.03.2015 fällig werden. Sollten Sie
ein Guthaben aus dem Jahr 2014 besitzen, wird dies mit
dem 1. Abschlag 2015 verrechnet.
Bitte überweisen Sie nur den Differenzbetrag!
Um Nebenforderungen (Mahngebühren/Säumniszuschläge)
zu vermeiden, bitten wir Sie, den Gesamtrechnungsbetrag
baldmöglichst zu überweisen oder der Stadtkasse Renningen eine Einzugsermächtigung zu erteilen.
Das Formular "Einzugsermächtigung Kombimandat" kann
auf der Internetseite der Stadt Renningen www.renningen.
de (Link: Stadtinformationen/Rathaus & Politik/Rathaus/
Online-Formulare) ausgedruckt oder in den Rathäusern
Renningen und Malmsheim angefordert werden.
4
aMtliche Bek anntMachungen
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
Verkehrsüberwachung
Im Rahmen der Verkehrsüberwachung wurden die Geschwindigkeiten der Kraftfahrzeuge überprüft.
Die Messungen brachten folgendes Ergebnis:
Datum
Zeit
Mittwoch
18.03.15
13.4615.46
16.3418.04
18.3020.17
Straße
Zulässig
km/h
Fahrzeuge
gesamt
Zu
schnell
%
Max.
km/h
Bühlstraße
30
151
21
13,9
51
30
413
12
2,9
47
30
179
-
-
38
Leonberger
Straße
Alte
Bahnhofstr.
Südliche Bahnhofstraße
Im sogenannten 3. Bauabschnitt der Bahnhofstraße
von Unterwörth-/ Wiesenstraße bis zum Rankbach
wird derzeit an beiden
Randbereichen gearbeitet.
In beiden Bereichen sind
die Pflasterarbeiten schon
sehr weit vorangeschritten.
Seit Dienstag, 24. März
werden
Pflasterarbeiten
in der Unterwörthstraße
durchgeführt. Es ist vorgesehen, diese Arbeiten
bis voraussichtlich Donnerstag, 26. März fertig zu
stellen, damit der Verkehr
im südlichen Teil wieder
fließen kann.
Stadtnachrichten
renningen
Tages- und Pflegemutter e.V.
Leonberg
Unser neuer Qualifizierungskurs Teil I
beginnt am Samstag, den 18. April 2015.
Wenn Sie Spaß und Freude am Umgang mit Kindern haben, Tagespflegekinder qualifiziert betreuen wollen, gerne
selbstständig tätig und finanziell abgesichert sein möchten,
wenn Sie Ihre Zeit flexibel einteilen wollen sowie Kontakt zu
netten Menschen suchen und in den Kommunen Leonberg,
Renningen, Rutesheim, Weissach oder Weil der Stadt wohnen, dann sind Sie bei uns richtig. Haben wir Ihr Interesse
geweckt? Dann setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung.
Tages - und Pflegemutter e.V. Leonberg
Distelfeldstr. 20, 71229 Leonberg, Tel.: 07152/22490
Email: info@tagesmuetter-leonberg.de
www.tagesmuetter-leonberg.de
Unsere Sprechzeiten sind:
Montag
von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag
von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag
von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Wir suchen für den Bereich “Zentrale Dienste“ eine/n
Mitarbeiter/in
zur Vertretung unserer Amtsbotinnen
Es handelt sich um eine Aushilfsbeschäftigung für
Urlaubs- und Krankheitsvertretung und die Vergütung
erfolgt auf Stundenlohnbasis. Die Tätigkeit erstreckt sich
auf die beiden Stadtteile Renningen und Malmsheim.
Ihre Aufgaben sind insbesondere:
Im Bereich des Ernst- Bauer-Platzes laufen derzeit die vorbereitenden Arbeiten für die Platzentwässerung und Leerrohrverlegungen. Gegenwärtig wird die Fundamentierung
(siehe Foto) für die geplanten Hochbeete hergestellt.
Bitte beachten Sie die Beschilderung mit den Vollsperrungen
und die Hinweise für die entsprechenden Umleitungen! Es
kann die nächsten Wochen während der laufenden Bauarbeiten kein Durchgangsverkehr mehr stattfinden. Dies dient
auch Ihrer eigenen Sicherheit.
Alle Geschäfte im Baustellenbereich, wie Ellys Teeladen, Die
Kleine Maus (Kinder Second Hand), BW Bank, die Bäckerei Steinbrich, Sigi´s Modetreff, FOTO-ECKE und die PostFiliale, sind erreichbar.
Gerne können Sie sich über den aktuellen Baustand auch
auf der Renninger Internetseite www.renningen.de unter
"Aktuelles" wöchentlich informieren.
• Postzustellung an die Außenstellen der Stadtverwaltung
• Abholung der Postsendungen bei der Poststelle
• Aushänge sowie gelegentliche Kurierfahrten
• Belieferung von 4 Kindertagesstätten mit Mittagessen
Wir erwarten ein hohes Maß an Flexibilität, da auch
kurzfristige Einsätze möglich sein sollten. Freundlichkeit
und Höflichkeit sollten für Sie selbstverständlich sein und
Sie sollten die deutsche Sprache in Wort und Schrift gut
beherrschen. Den Besitz eines Führerscheins sowie gute
Ortskenntnisse setzen wir voraus. Gerne berücksichtigen
wir auch Bewerbungen von rüstigen Rentner/innen.
Da sich das Aufgabengebiet über das gesamte Stadtgebiet erstreckt, besteht die Notwendigkeit einer entsprechenden Mobilität.
Nähere Auskünfte erhalten Sie gerne von Frau Rothermel unter der Telefonnummer 07159/924-125.
Sind Sie interessiert?
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 13.04.2015
an die Stadtverwaltung Renningen, Personalabteilung,
Hauptstraße 1, 71272 Renningen.
Stadtnachrichten
renningen
aMtliche Bek anntMachungen
Die Stadt Renningen sucht zum frühestmöglichen
Zeitpunkt eine/n
Mitarbeiter/in
für die Grünpflege und die Reinigung
(Freisportanlagen, Freibad und Friedhöfe)
Ihre wesentlichen Aufgaben sind:
Mitarbeit bei allen anfallenden Pflege- und Unterhaltungsarbeiten in den Bereichen Freisportanlagen, Freibad und
Friedhöfe, insbesondere
- Vorbereitung der Freisportanlagen für den Spielbetrieb
- gärtnerische Pflege der Grünanlagen, Rasenpflege,
Grabaushub
- Reinigung im Freibad während der Freibadsaison
(nach Betriebsschluss in der Regel ab 20.00 Uhr,
teilweise auch am Wochenende)
- Abfallbeseitigung
- Wartung und Reinigung der Geräte und Maschinen
- Winterdienst
Die Übertragung anderer Tätigkeiten bleibt vorbehalten.
Ihr persönliches Profil:
• Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung in der
Fachrichtung Gärtner oder langjährige und einschlägige
Erfahrung in diesem Bereich
• Sie besitzen ein freundliches und sicheres Auftreten
• Sie haben den Führerschein der Klasse B und Kenntnisse im Umgang mit Bau- und Pflegemaschinen
• Sie verfügen über ein hohes Maß an Selbstständigkeit
und Eigeninitiative. Gute Umgangsformen sind für Sie
selbstverständlich
• Teile des Aufgabengebiets erstrecken sich auf das gesamte Stadtgebiet und setzen daher eine entsprechende Mobilität voraus.
Wir bieten:
• einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz
im öffentlichen Dienst
• eine zunächst auf 2 Jahre befristete Vollzeitanstellung
und Bezahlung nach dem TVöD mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.
Sind Sie interessiert?
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10. April
2015 an die Stadtverwaltung Renningen – Personalabteilung, Hauptstraße 1, 71272 Renningen. Weitere Informationen erhalten Sie gerne vom Leiter des städtischen
Bauhofs, Herrn Butzer (Tel. 07159/924-145).
Fundsachen
in Renningen
1 Kinderbrille
1 Spielzeug
Bitte melden Sie sich beim Bürgerbüro-Team im Rathaus,
Tel. 924-104 oder -123
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
5
Wir suchen für unsere Kindertageseinrichtungen ab sofort
Erzieher/innen,
Kinderpfleger/innen oder
Pädagogische Fachkräfte
gem. § 7 KitaG
in Voll- bzw. Teilzeit
Die Stellen sind teilweise befristet zu besetzen.
Die Kindertageseinrichtungen der Stadt Renningen
setzen den Orientierungs- und Bildungsplan mit dem
infans-Konzept um und bieten verschiedene Betreuungsformen an. Weitere Informationen zu allen Einrichtungen finden Sie im Internet unter www.renningen.de.
Ihr Profil:
• Aufgeschlossenheit gegenüber neuen pädagogischen
Entwicklungen
• Kenntnisse im Orientierungs- und Bildungsplan
(wünschenswert)
• selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
• Fähigkeit zur aktiven Gestaltung der Elternpartnerschaft,
Kooperation und Zusammenarbeit im Team
Wir bieten:
• Vergütung in Entgeltgruppe S 6 TVöD bei Erzieher/innen oder vergleichbarer Qualifikation. Bei der Stufenzuordung werden vorherige berufsspezifische Tätigkeiten
berücksichtigt.
• selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
innerhalb des Aufgabengebietes
• fundierte Einarbeitung und Mitarbeit in erfahrenen,
qualifizierten Teams
• kontinuierliche, dem Aufgabengebiet angepasste und
vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
• Begleitung der Einrichtungen durch die kommunale
Fachberatung
• Unterstützung bei der Wohnungssuche
Nähere Auskünfte erhalten Sie gerne von Frau Leber,
Abteilungsleitung Bildung, Familie und Soziales, unter
Tel. 07159/924-126.
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche, aussagefähige Bewerbung mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, die Sie bitte
an die Stadtverwaltung Renningen, Abteilung Personal,
Hauptstr. 1, 71272 Renningen senden.
Nachrichten des
Standesamtes
im Monat Februar
Geburten
Noemi Constanze Reutter, Tochter der Elisabeth Reutter
geb. Lutz und des David Matthias Reutter, Sophie-SchollStr. 20 (Januar)
Pia Schneiderhan, Tochter der Katrin Schneiderhan geb.
Gockeler und des Wolfgang Schneiderhan, Helvetierweg 21
Katharina Wegenast, Tochter der Beate Andrea Wegenast,
StT Malmsheim, Gartenstr. 36, und des Marcus Rudolf Kriegisch, StT Malmsheim, Nelkenstr. 40
6
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
SozialeS und geSundheit
Mia Valentina Koch, Tochter der Nina Jennifer Koch
geb. Kraus und des Benjamin Marko Koch, Arzetstr. 16
Hanna Sophie Friedrich, Tochter der Cordula Franziska Friedrich und des Michael Friedrich geb. Essig, Germanenweg 84
Eheschließungen
Rosa De Stefano, Montessoristr. 8, und Michael Ernst
Buchter geb. Bodamer, Hatzenbühl, Schubertstr. 5
Zoe Parousina, StT Malmsheim, Merklinger Str. 18,
und Kara-Moses Böller, Stuttgart, Widmaierstr. 92
Korinna Liane Sabine Keßebohm und Jochen Horst Stirner,
Lisztstr. 17
Sterbefälle
Ursula Hundt geb. Abel, 70 Jahre alt, Platanenhof 16
Lore Anna Brather geb. Enz, 78 Jahre alt, Riquewihrstr. 5,
Weil der Stadt
Lilly Emma Blaich geb. Höhn, 87 Jahre alt, Magstadter Str. 31
Anna Wirth, 88 Jahre alt, StT Malmsheim, Nelkenstr. 30
Erna Klotzbücher geb. Zücker, 91 Jahre alt, StT Malmsheim,
Schwabenstr. 3
Ruth Armbrust geb. Hoch, 82 Jahre alt, Maria-MagdalenaStr. 6, Tiefenbronn (früher Kronenstr. 5)
Rudolf Kräh, 82 Jahre alt, Emil-Höschele-Str. 5A
Rosa Popp geb. Fuchs, 77 Jahre alt, Schloßgasse 3
Hannelore Kochmünster geb. Konrad, 77 Jahre alt, Daimlerstr. 3
Herbert Kirsch, 99 Jahre alt, StT Malmsheim, Berliner Str. 12
Jubilare
Stadtnachrichten
renningen
in Malmsheim
am
27.03.15 Herrn Antonio Gomes Luis, Heimsheimer Str.16/1
zum 75. Geburtstag
29.03.15 Frau Antonie Hess, Planmühle 1
zum 89. Geburtstag
30.03.15 Frau Lore Osterried, Narzissenweg 13
zum 77. Geburtstag
01.04.15 Frau Margot Moldenhauer, Margeritenstr. 8
zum 75. Geburtstag
Soziales und Gesundheit
Seniorentreff
im Haus am Rankbach, Schwanenstraße 22
Seniorenprogramm der Stadt Renningen
Montag, 30. März
Im Bürgerhaus, Jahnstraße 20, Seniorengymnastik
9.00-10.00 Uhr und 10.00-11.00 Uhr
Im Haus am Rankbach, Schwanenstraße 22,
Kreatives Gestalten mit E. Matheus, 13.00 Uhr, BT Raum 1. OG
In der Sozialstation, Kleine Gasse 3 - 5,
Werkgruppe für Männer 13.00-17.00 Uhr,
Ansprechpartner ist Hugo Porep, Tel. 5160
Dienstag, 31. März
Im Haus am Rankbach, Schwanenstraße 22
Kreatives Gestalten mit E. Matheus, 9.00 Uhr,
BT Raum 1.OG 14.00 Uhr, Saal: NEPAL - "
Land zwischen Himmel und Erde "
Eine Diareise mit Bernd MANTWILL
Wir gratulieren recht herzlich
in Renningen
am
27.03.15 Frau Rosemarie Wiedemann, Schönblickstraße 45
zum 82. Geburtstag
27.03.15 Frau Ivana Brec, Am Pfarrtor 15
zum 77. Geburtstag
27.03.15 Herrn Günter Frank, Planstr. 3/2
zum 75. Geburtstag
28.03.15 Frau Lotte Geiger, Schwanenstr. 22
zum 86. Geburtstag
28.03.15 Frau Vera Schnittker, Hummelbaum 17
zum 79. Geburtstag
29.03.15 Herrn Uwe Marten, Schönblickstr. 46
zum 75. Geburtstag
30.03.15 Herrn Lothar Schmiedel, Magstadter Str. 40
zum 82. Geburtstag
30.03.15 Herrn Josef Nagy, Brunnenstr. 6
zum 81. Geburtstag
30.03.15 Herrn Wendel Albert, Am Alten Sportplatz 6/3
zum 75. Geburtstag
31.03.15 Frau Inge Schreiber, Hummelbaum 4
zum 82. Geburtstag
31.03.15 Frau Gertrud Walter, Lehenbühlstr. 78/1
zum 82. Geburtstag
31.03.15 Herrn Kurt Bader, Mozartstr. 24
zum 79. Geburtstag
31.03.15 Frau Waltraud Graßhoff, Stöckachstr. 8
zum 79. Geburtstag
01.04.15 Frau Maria Haszler, Keuperstr. 10
zum 77. Geburtstag
02.04.15 Frau Hildegard Ruh, Schwanenstr. 22
zum 90. Geburtstag
02.04.15 Herrn Karl-Heinz Marx, Lehenbühlstr. 74
zum 75. Geburtstag
Das abgelegene Land zwischen Indien und China ist von den
höchsten Bergen der Erde umgeben und von der Außenwelt
völlig abgeschlossen. Neben dem
Mount Everest befinden sich noch
sieben
weitere
Achttausender auf
nepalesischem Gebiet. Außer dem Himalaya hat Nepal
aber noch eine
Vielzahl anderer Attraktionen zu bieten.
Höhepunkte
einer Nepalreise im Kathmandutal sind die Hauptstadt Kathmandu, Pashupatinath und Bhaktapur. Hier kann man in das
lärmende Treiben der Tempelbezirke und engen Gassen eintauchen. Die Veranstaltung ist bewirtet, der Eintritt ist frei.
Stadtnachrichten
renningen
SozialeS und geSundheit
In der Begegnungsstätte Malmsheim, Merklinger Str. 10:
Gedächtnistraining fällt aus wg. Ferien
Donnerstag, 2. April
Im Haus am Rankbach Schwanenstr. 22:
Gedächtnistraining fällt aus wg. Ferien
Weitere Seniorenangebote
Mittagstisch Montag - Freitag 11.30 -12.30 Uhr
im Haus am Rankbach (Angebot DRK),
Anmeldung erbeten Tel. 07159 / 92630
Gymnastik jeden Montag 9.00 -10.00 Uhr
im Haus am Rankbach Gymnastikraum 1.OG (Angebot DRK),
Anmeldung erbeten Tel.07152 /616720
Tanzen 50 plus Dienstag Wo 13 und weiter vierzehntägig
17.00 -19.00 Uhr (Angebot DRK), DRK Haus,
Gottfried-Bauer-Str. 74, Anmeldung erbeten Tel. 07159 / 920184
Cafeteriabetrieb Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag
14.30-17.00 Uhr im Haus am Rankbach (Angebot DRK)
Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz jeden
Mittwoch 14.00 -17.00 Uhr (Angebot DRK), DRK Haus,
Gottfried-Bauer-Str. 74, Anmeldung erbeten 07031/ 6904-43
Internetcafé jeden Mittwoch 14.00 -16.00 Uhr im
Computerraum der Friedrich-Schiller-Schule (Angebot Agenda)
Seniorengymnastik jeden Freitag 14.30 -15.30 Uhr in der
Schulturnhalle Malmsheim (Angebot TSV Malmsheim)
Jugendarbeit Renningen
Jugendsozialarbeit Renningen; Humboldtstr. 8
Kontaktdaten:
Florian Langer:
0163 / 8383942
Bernd Bräuning:
0163 / 8383 915
Kristina Schubert:
0163 / 8383 921
Büro:
07031 / 2181 658
info@jugendsozialarbeit-renningen.de
facebook: Jugendsozialarbeit Renningen
Unsere Angebote in der 14. Kalenderwoche:
Montag, 30.03.2015
Jungengruppe "Old School" 15 - 16:30 Uhr,
Angebot: Osterhasen backen
Kidstreff Malmsheim, 15:00 - 17 Uhr,
Angebot: geschlossen
Mittwoch, 01.04.2015
Kidscafé "Old School", 16 - 18 Uhr,
Angebot: Spielenachmittag
Freitag, 03.04.2015
Kidscafé "Old School", 16 - 18 Uhr,
Angebot: geschlossen (Karfreitag)
Schulsozialarbeit Renningen; Jahnstr. 9
Kontaktdaten:
Anny Mushegera: 0163 / 8989 036, mushegera@vfj-bb.de
Renninger Agenda
Internetcafé sucht Unterstützung
Das Internetcafé sucht zur Betreuung der Senioren dringend Unterstützung. Gesucht werden Menschen, die Erfahrung mit Computer und Internet haben und diese vermitteln können. Kontakt www.agenda.renningen.de oder
Telefon 07159 920525.
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
7
Internetcafé für Senioren
Jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr findet im Computerraum der Friedrich-Schiller-Schule, Poststraße in Renningen das Internetcafé statt. Der Computerraum liegt im
Verbindungsflur zwischen Friedrich-Schiller-Schule und Realschule und ist über beide Schulen erreichbar. Sie können
gerne ohne Voranmeldung vorbei kommen.
Ehrenamtlicher Besuchsdienst sucht Senioren zum Besuchen
Der Besuchsdienst organisiert wöchentlich oder vierzehntägig regelmäßige Besuche bei älteren Menschen zum Reden
oder für kleine Unternehmungen. Wir suchen derzeit ältere
Menschen, die gerne besucht werden möchten, als auch
Menschen, die gerne jemanden besuchen möchten. Bei Interesse, oder wenn Sie jemanden kennen der besucht werden
könnte, melden Sie sich bitte bei Ute Eisenhardt, Telefon
07159 - 930615 oder besuchsdienst@agenda-renningen.de.
Ein Bürgerbus für Renningen und Malmsheim!
Das nächste Treffen findet am Montag, den 30. März 2015 um
20.00 Uhr bei Erwin Eisenhardt in der Goethestraße 16, Renningen statt. Auf der Tagesordnung steht die Linien- und Fahrplan-Planung sowie ein Bericht vom Gespräch im Landratsamt
in Böblingen. Alle Interessierten und insbesondere zukünftige
Fahrer/innen sind herzlich eingeladen. Für Juni und Juli planen
wir die ersten "Testfahrten" als "Zubringer" am Freitagnachmittag zum Wochenmarkt in Renningen auf dem Kirchplatz.
Mehrgenerationenhaus
Die nächsten Treffen sind am Donnerstag, 26. März 2015 und
am Donnerstag, 30. April 2015 jeweils um 19.30 Uhr im Kirchhäusle. Interessenten sind immer herzlich willkommen. Den
aktuellen Stand der Planungen und die noch freie Wohnfläche
erfahren Sie unter www.mehrgenerationenhaus-renningen.de.
AK Asyl
Das nächste Treffen ist am Donnerstag, 23. April 2015 ab
19.30 Uhr in der Begegnungsstätte Malmsheim, Merklinger
Straße 10.
Ostermarkt
Sie wollen mehr über die Renninger Agenda 21 und die
Arbeitskreise erfahren? Dann kommen Sie einfach auf dem
Ostermarkt in Malmsheim in der Bachstraße am Sonntagnachmittag, 29. März 2015 vorbei. Machen Sie beim Quiz
des AK Asyl mit und gewinnen Sie einige Renninger Euro
Taler, genießen Sie eine Suppe oder bewundern Sie das
Modell des Mehrgenerationenhauses.
Freiwillige Feuerwehr
Renningen
NOTRUF FEUER: 112
Abteilung Malmsheim
Montag, 30.3.2015, 19:30 Uhr: MA 3 fahren.
Einsatz Nr.17/2015: Feuerschein im Badezimmer
Die Feuerwehr rückte am Dienstagabend, den 17.3.15 kurz
vor 20.00 Uhr in die Montessoristraße aus, nachdem besorgte
Nachbarn einen Brand im Erdgeschoss eines Wohngebäudes
gemeldet hatten. Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus,
dass kein Feuer ausgebrochen war. Die Bewohner der betreffenden Wohnung hatten im unbeleuchteten Badezimmer eine
Schale mit Alufolie ausgelegt, darin Kerzen aufgestellt und diese
angezündet. Hierdurch wurde der Kerzenschein verstärkt und
wirkte von außen, durch das Fenster betrachtet, wie ein Brand.
Nachdem die Bewohner durch Klopfen am Fenster auf die Situation aufmerksam gemacht worden waren, konnte die Kerze
ausgeblasen werden und die Feuerwehr wieder einrücken.
Einsatz Nr.18/2015: Ölspur
Die Polizei forderte die Abteilung Malmsheim am Donnerstagabend, den 19.3.15 gegen 21:30 Uhr in die Hirschstraße an.
Dort erstreckte sich eine Ölspur in Richtung Perouser Straße
auf ca. 500 Metern, die mit Ölbindemittel abgestreut wurde.
Gegen 22:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.
8
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
SozialeS und geSundheit
Jugendfeuerwehr
Renningen
Stadtnachrichten
renningen
Kinderärztlicher Notfalldienst:
Kinderklinik im Kreiskrankenhaus Böblingen (ohne Voranmeldung), Bunsenstraße 10, 71032 Böblingen, Tel. 07031/668-0,
Montag bis Freitag von 19.30 Uhr - 7.00 Uhr, Wochenende
und Feiertage ab 9.00 Uhr
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst:
Bitte unter Tel. 0711/7877722
(Kassenzahnärztliche Vereinigung Stuttgart) erfragen
Notdienst der HNO-Ärzte und Augenärzte:
Bei akuten Erkrankungen im Bereich der Hals-NasenOhren-Heilkunde, die nicht durch den ärztlichen Notdienst
versorgt werden können, ist die HNO-Universitätsklinik
Tübingen, Elfriede-Aulhorn-Str. 5 in 72076 Tübingen,
Tel. 07071/298-8088 zuständig.
Augenärztlicher Notfalldienst:
Ist zu erfragen unter 0711/2624557
Vergiftungen - Notrufnummer
0761/19240
Bereitschaftsdienst der Apotheken
Bereitschaftsdienste
im Krankenhaus Leonberg, Rutesheimer
Straße 50, 71229 Leonberg, Tel. 07152
202-68000 (www.notfallpraxis-leonberg.de),
dienstbereit am Montag, Dienstag und Donnerstag durchgängig von 18.00 Uhr bis 7.00
Uhr des darauffolgenden Tages. Am Mittwochnachmittag ab 14.00 Uhr und am Freitagnachmittag ab 16.00 Uhr. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen
durchgehend bis 7.00 Uhr des darauffolgenden Werktages. Tagsüber ist eine telefonische Anmeldung nur im
Falle der Notwendigkeit von Hausbesuchen erforderlich,
nach 22.00 Uhr ist die telefonische Anmeldung erwünscht.
Sozialstation Renningen, Tel. 4084-30
Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle für alte,
kranke und pflegebedürftige Menschen (IAV-Stelle):
4084-34
Hospizgruppe: 0170 5641372
Spezialisierte ambulante
Palliativversorgung (SAPV):
Palliative Care Team Landkreis Böblingen, In der Au 10,
71229 Leonberg, Tel. für Aufnahmen: 07152/3304-424,
Mo-Fr 8.00-16.30 Uhr
Von 8.30 Uhr morgens bis 8.30 Uhr morgens
Freitag, 27.03.15:
Rathaus-Apotheke, Flachter Str. 4, 71277 Rutesheim,
Tel.: 07152 - 99 78 16
Samstag, 28.03.15:
Apotheke Höfingen, Ditzinger Str. 9, 71229 Leonberg,
Tel.: 07152 - 2 68 95
Sonntag, 29.03.15:
Drei-Eichen-Apotheke, Calwer Str. 8, 71272 Renningen,
Tel.: 07159 - 36 27
Schiller-Apotheke, Gartenstr. 20, 71254 Ditzingen,
Tel.: 07156 - 95 96 97
Montag, 30.03.15:
Schwaben Apotheke, Lange Str. 18, 71272 Renningen,
Tel.: 07159 - 25 88
Dienstag, 31.03.15:
Central-Apotheke, Leonberger Str. 108, 71229 Leonberg
Tel.: 07152 - 4 30 86
Mittwoch, 01.04.15:
Apotheke Butz, Mönsheimer Str. 50, 71296 Heimsheim,
Tel.: 07033 - 3 19 40
Engel-Apotheke, Alte Stuttgarter Str. 2, 71106 Magstadt,
Tel.: 07159 - 94 98 11
Donnerstag, 02.04.15:
Graf-Ulrich-Apotheke, Graf-Ulrich-Str. 6, 71229 Leonberg,
Tel.: 07152 - 2 44 22
Tierärztlicher Notdienst
(tel. Anmeldung erwünscht):
28.03.15 07033/529816,
29.03.15 07152/929882
Bildung und Erziehung
Stadtbibliothek Renningen
Hauptstelle, Rankbachstr. 40, Tel. 924788
Öffnungszeiten:
Mo., Mi., Fr. 14 - 18.30 Uhr und Di., Do. 11 - 14 Uhr
www.renningen.de (Familie & Bildung / Stadtbibliothek)
Zweigstelle Malmsheim, Merklinger Str. 10, Tel. 930515
Öffnungszeiten: Di., Do. 15 - 18 Uhr
Stadtnachrichten
renningen
Bildung und er ziehung
Öffnungszeiten in den Osterferien
Die Hauptstelle in Renningen bleibt von
3. - 12. April geschlossen.
Letzter Ausleihtag in Renningen: 2. April,
erster Ausleihtag 13. April.
Die Zweigstelle in Malmsheim
ist zu den üblichen Zeiten geöffnet!
 HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 
VORLESESTUNDE
FÜR KINDER AB 4 JAHREN
JEDEN 1.DONNERSTAG IM MONAT
UM 15 UHR
 STADTBIBLIOTHEK RENNINGEN 
Am Donnerstag, den 2. April von 15 bis 16 Uhr
findet die Vorlesestunde der Stadtbibliothek
Renningen statt. Eingeladen sind alle Kinder ab 4
Jahren, die Spaß am Zuhören, Bilder anschauen
und Erzählen haben. Es werden (Bilderbuch)Geschichten vorgelesen und anschließend dürfen
die Kinder malen oder basteln.
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
9
den alten Malmsheimer Ortskern. Dabei gibt es viele Informationen zur Geschichte Malmsheims, zur Germanus-Kirche
sowie weiteren alten Gebäuden und ihren Bewohnern zu
sehen und zu hören. Startpunkt ist vor dem Rathauseingang,
die maximale Teilnehmerzahl pro Rundgang beträgt 25 Personen, die Teilnahme ist kostenfrei. Die Rundgänge starten
um 12.30, 13.30 und 15 Uhr.
Musikschule Renningen
Jahnstraße 20, 71272 Renningen
Tel (07159) 933827 Fax (+49/7159) 933829
E-mail musikschule@renningen.de
Öffnungszeiten des Musikschulbüros:
Mo-Fr 9-12 Uhr sowie Mo+Do 14-17 Uhr
Veranstaltungen
Donnerstag, 26.03.2015 - 18:30 Uhr Aula des Schulzentrums
Renningen: Musizierstunde
Wir drei, ganz mutig! Lotte und ihr kleiner Bruder
sind mit dem Kater allein zu Hause. Plötzlich wirkt
alles ganz anders als sonst und überall warten
kleine Abenteuer. Lustig, aber auch ein wenig
unheimlich wirken die Zimmer. Da taucht an der Tür
auch noch ein Schatten auf...
Telefonische Anmeldung
unter der Nummer 92 47 88
Stadtarchiv
Ortsrundgang am Ostermarkt
Verwaltung:
Der Instrumentalunterricht für das Sommersemester 2015
beginnt ab Montag, 13. April 2015. Sollte bis dahin noch
kein Lehrerkontakt zustande gekommen sein, melden Sie
sich bitte im Musikschulsekretariat.
Anlässlich des Ostermarkts in Malmsheim am 29. März bietet das Stadtarchiv Renningen drei geführte Ortsrundgänge
an. Die Rundgänge dauern ca. 45 Minuten und führen durch
Landeswettbewerb "Jugend musiziert"
Vom 20.03. bis 22.03. ging es rund in der Quadratestadt
Mannheim. Rund 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen zum Landeswettbewerb "Jugend musiziert". Sie alle
haben den Regionalwettbewerb erfolgreich gemeistert und
spielten nun um eine Fahrkarte zum Bundeswettbewerb
nach Hamburg.
10
Bildung und er ziehung
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
Name
David Kuhlmann
Frank Zimmer
Rico Napieralla
Felix Unselt
Mariella Patermann
Korbinian Krol
Instrument Wertung
AG Punkte Preis
Gitarre
Gitarre solo V
23
1. Preis
mit WL
Gitarre
Gitarre
IV
22
2. Preis
Trompete
Trompete/ II
19
3. Preis
Flügelhorn
Posaune
Posaune
VI
21
2. Preis
Querflöte
Querflöte
II
23
1. Preis
Orgel
Orgel
V
23
1. Preis
mit WL
mit WL: mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb in Hamburg
vhs
VHS Renningen
Eine Kursauswahl:
658151A Excel 2010 kompakt
Excel wird heute in fast jedem Büro eingesetzt. In kompakter Weise lernen Sie die Grundlagen der Tabellenkalkulation
kennen.
Inhalte: Arbeiten mit einfachen Formeln und Funktionen,
Zahlen- und Textformate, Seitenlayout, Sortieren und Filtern
von Listen, einfache Diagramme.
Vorkenntnisse: Grundkenntnisse am PC.
Sandra Bickel, dienstags, 18:00-21:00 Uhr, 3-mal ab
Di, 14.04.2015, Gymnasium Renningen, Computerraum 2219,
76,00 EUR
290351A Entspannter Kiefer - Entspannter Körper
Kiefergelenkentspannung R.E.S.E.T.: Rafferty Energie System
of Easing the TMG, das Energiesystem zum Ausgleich des
Kiefergelenkes. R.E.S.E.T. ist ein einfaches und sanftes Balancesystem, das die Kiefermuskulatur entspannt und das
Kiefergelenk ausgleicht. Durch energetisches Ausbalancieren
der Kopfregion können Verspannungen losgelassen und der
ganze Körper positiv beeinflusst werden. Das Kiefergelenk
hat einen außergewöhnlichen starken Einfluss auf viele Körperregionen. Anspannungen, Emotionen und Stress verspannen die Kiefermuskulatur und das Kiefergelenk. Dieser Teil
des Kopfes hat über Skelett, Muskelstränge, Nerven- und
Energiebahnen (Meridiane) Einfluss auf fast alle Bereiche
unseres Körpers, einschließlich der Hydration (Wasseraufnahme). Das energetische Ausbalancieren ermöglicht eine
Tiefentspannung und Neubalancierung der Muskeln. Die
Ausgleichspositionen bewirken auf einfache und dennoch
kraftvolle Weise die Wiederherstellung des Gleichgewichtes
in diesem wichtigen System.
Renate Baas, Di, 14.04.2015, 19:30-21:00 Uhr,
Begegnungsstätte Malmsheim, 7.00 EUR (keine Ermäßigung)
291551A Yoga auf dem Stuhl 50+
Yoga ist eine geeignete Methode, um bis in das hohe
Alter hinein den Körper geschmeidig und gelenkig zu halten. Darüber hinaus beugt Yoga Haltungsschäden vor, stärkt
Wirbelsäule, die Rücken-, Arm- und Beinmuskulatur. YogaÜbungen sind dafür geeignet, um die Muskeln und Sehnen
zu entspannen, zu kräftigen und zu dehnen. Es kann auch
ein Weg sein, um zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit
zu gelangen. Durch Yoga erleben wir alles um uns herum
intensiver und bewusster. In diesem Kurs werden einfache,
aber wirkungsvolle Körperstellungen erlernt. Die Atemübungen aus dem klassischen Yoga im Sitzen und Stehen begleiten jede Stunde. Die klassischen Asanas (Körperübungen)
werden nach Bedarf abgewandelt und auch auf dem Stuhl
geübt. Mit der Tiefenentspannung endet jede Stunde. Yoga
steigert Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auf bewusste
und achtsame Weise - ohne jeglichen Leistungsdruck.
Bitte mitbringen: bequeme, lockere Kleidung, warme
Socken, ein kleines Kissen, eine Decke.
Natalia Bayer, donnerstags, 09:00-10:30 Uhr, 7-mal ab
Do, 16.04.2015, F.-Silcher-Schule Malmsheim, Bühne, 44.00 EUR
Stadtnachrichten
renningen
259251A Gut aussehen in den richtigen Farben Individuelle Farbanalyse für Frauen
Jeder Mensch hat von Natur aus einen individuellen Hautunterton. Die Farbanalyse zeigt Ihnen genau die Farben,
die optimal zu Ihrem Hauttyp sowie zu Ihrer Haar- und
Augenfarbe passen: Damit Sie attraktiver, frischer und dynamischer aussehen! Nach einer kurzen Einführung in das
Thema erarbeiten wir in diesem Seminar Ihre persönlichen
Farben und Farbharmonie. Ihr individueller Farbpass kann im
Kurs erworben werden. Mit Blick auf Ihre Figur erhalten Sie
zusätzlich 2-3 konkrete Tipps für die praktische Umsetzung.
Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt. Bitte einen halsfernen Ausschnitt tragen und ungeschminkt kommen. Bringen
Sie 1-2 Lieblingskleidungsstücke mit und 1-2 Kleidungsstücke, mit denen Sie nicht zurechtkommen.
Esther Priesching, Sa, 18.04.2015, 09:30-14:30 Uhr (die
Dauer ist abhängig von der Teilnehmerzahl), Haus am
Rankbach Renningen, Begegnungsstätte, 58.00 EUR (keine Ermäßigung)
350151AK Selbstbehauptung - Selbstverteidigung Prävention für Kinder (9-11 Jahre)
In Gesprächen, Rollenspielen, lustigen Spielen und verschiedenen Filmen setzen wir uns auseinander mit Themen
wie: eigene Bedürfnisse wahrnehmen, angenehme und unangenehme Berührungen, gute und schlechte Erlebnisse/
Geheimnisse, Nein-Sagen, Umgang mit Bedrohung, Erpressung, Belästigung, sexuellem Missbrauch durch Unbekannte, Bekannte/Verwandte Kinder/ Jugendliche/ Erwachsene.
Übungspraxis: Fallschule, Gegenwehr am Boden, Befreiung
bei Festhalten, Würgen, u. ä.. Wir üben Tritte und Stöße am
Schlagkissen, aber auch sanfte Tricks für den Schulalltag.
Elternvorgespräch am ersten Termin. Bitte 1,50 EUR für
schriftliche Infos und Arbeitsblätter, Sportschuhe, strapazierfähige Tageskleidung, Getränk und Vesper mitbringen.
Hartmut Böx-Rößler
Sa, 18.04.2015, 15:00-18:00 Uhr, So, 19.04.2015,
15:00-18:00 Uhr, So, 14.06.2015, 15:00-18:00 Uhr,
Sozialstation Renningen, Dachraum, 36,00 EUR
Anmeldungen nur über die VHS Leonberg, schriftlich, persönlich oder übers Internet unter www.vhs.leonberg.de.
Telefonische Auskünfte in Renningen unter 901824.
Partnerschaftskomitee
Lebensmittelhändler aus Occhiobello auf
Renninger und Malmsheimer Märkten
Petra Mairle
Wie bereits in den
letzten
Ausgaben
der Stadtnachrichten
angekündigt, dürfen
wir am kommenden
Wochenende einen
Händler aus unserer
italienischen Partnerstadt begrüßen.
Die Familie Bononi
betreibt in Occhiobello einen Lebensmittelhandel, wobei sie
sich
hochwertigen,
regionalen
Produkten verschrieben hat.
Das Partnerschaftskomitee freut sich,
den Renninger und
Malmsheimer Bürgern
die Stadt Occhiobello - dieses Mal auf
kulinarischem Weg wieder ein Stück näher zu bringen.
Stadtnachrichten
renningen
kirchliche Mit teilungen
Kirchliche Mitteilungen
Ökumene in Renningen
Samstag, 28.3.
Meditatives Tanzen im Jahreskreis
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
11
Ökumenischer Stadt-Kirchentag 15. - 17.Mai
Der dritte ökumenische Stadt-Kirchentag in Renningen und
Malmsheim wird die Vielfalt des christlichen Lebens in unserer Stadt wiederspiegeln:
• Sichtbar in der Kirchenmeile, die die Martin-Luther-Straße
von der Bonifatiuskirche bis zum evangelischen Gemeindehaus in einen bunten „Markt des christlichen Engagements“ verwandeln wird;
• Gefeiert im ökumenischen Fest-Gottesdienste mit dem Posaunenchor und der christlichen Band „Open Seraphim“;
• Erlebbar beim abwechslungsreichen Programm für Kinder,
für Jugendliche und für Erwachsene;
• Schmeckbar im Angebot an Speisen und Kuchen;
• Fühlbar an einer Atmosphäre der Gemeinschaft.
Sie sind herzlich eingeladen!
Geben Sie diesen Tagen einen Platz im persönlichen
„Termin-Kalender“.
Am Freitag, 27.3., haben wir das letzte Mal vor
den Osterferien geöffnet, so dass Sie noch schöne
Überraschungen für das Osternest einkaufen kaufen können.
Das „Café Welt“ hat jeden Freitag, außer in den Ferien,
von 14.30 – 17.00 Uhr geöffnet und ist in Renningen, in
der Mittleren Gasse 2 zu finden (nahe des Kirchplatzes/
Wochenmarkts).
Sie sind zu einem Besuch jederzeit herzlich eingeladen.
Gönnen Sie sich eine kleine Pause mit einer guten Tasse
Kaffee oder Tee und einem (oder auch zwei) Stücken selbstgebackenem Kuchen. Es sind immer nette Menschen da für
nette Gespräche.
Wir wünschen Ihnen erholsame Ferien und ein schönes
Osterfest. Das Team vom Café Welt
Hospizgruppe Renningen
Karfreitag, 3.4.
Ökumenischer Frauenkreuzweg in Stuttgart
Ökumenischer
Frauenkreuzweg
Karfreitag, 3. April 2015
12:00 – 14:00 Uhr
Treffpunkt:
St. Eberhard, Königstr. 7
Abschluss:
Hospitalkirche, Büchsenstr. 33
Musik:
Nikola Lutz, Saxophon
Offener Nachmittag für Trauernde am Dienstag, 31.3.
Für wen? – Für alle, die um einen vertrauten Menschen
trauern.
Wie?
– Sie können ohne Anmeldung zu den offenen
Treffen kommen.
Wo?
– Café im Haus am Rankbach, Schwanenstr. 22.
Wann? – Jeden letzten Dienstag im Monat,
17.00 – 19.00 Uhr.
Wir möchten Trauernden die Möglichkeit bieten, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen, sich zu
erinnern, dem Schmerz Ausdruck zu geben, schweigen zu
dürfen, nicht alleine gelassen zu sein, das Leben zu spüren.
Wir freuen uns, wenn Sie Mut fassen und kommen. Wir sind
in dieser Zeit für Sie da.
Kontakt: Ingrid Nüßle, Tel. 8138 – Christiane Winter Tel. 9263-12
Pfarramt Süd:
(geschäftsführend):
Pfarrer Matthias Bauschert
Wiesenstr. 17
Tel. 2328/Fax 7593
Mail: Pfarramt.
Renningen-1@elkw.de
www.kirchhaeusle.de
Sekretärin: Alexandra Schüle
Mo-Do 9.00-12.00 Uhr
Pfarramt Nord:
Pfarrer Martin Götz
Rosenstr. 20
Tel. 3202/Fax 8043770
Mail: Pfarramt.
Renningen-2@elkw.de
Sekretärin: Birgit Kleintschek
Di + Mi 10.00 - 12.00 Uhr
Gemeindediakon Thomas Bader, Martin-Luther-Str. 17, Tel. 9335477,
E-Mail: gemeindediakon@t-online.de
Kirchenpflege: Margit Sinn, Eltinger Weg 12/3, Tel. 2494
Konten der Evang. Kirchengemeinde Renningen:
Volksbank Region Leonberg Kto.Nr. 70 800 006 BLZ 603 903 00
IBAN DE62 6039 0300 0070 8000 06, BIC: GENODES1LEO
Kreissparkasse Böblingen Kto.Nr. 70 125 10 BLZ 603 501 30
IBAN DE68 6035 0130 0007 0125 10, BIC: BBKRDE6B
12
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
kirchliche Mit teilungen
Hinweis: Wegen der Feiertage ist der Redaktionsschluss KW 14 vorverlegt. Alle Beiträge, die in der nächsten Woche berücksichtigt
werden sollen, müssen deshalb bis spätestens Montag, 30.3., 10.00 Uhr, im Pfarramt
Wiesenstr. 17 vorliegen.
Gottesdienste
Freitag, 27.3.
15.30 Uhr Gottesdienst im Haus am Rankbach
(Gemeindereferent Lipp)
Sonntag, 29.3. - Palmsonntag
10.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche
Pfarrer Götz predigt über Markus 11, 1-10. Das Musikteam
begleitet den Gottesdienst musikalisch mit neuen Liedern
und aus dem Gesangbuch. Das Opfer ist für das Gemeindehaus bestimmt.
Montag, 30.3.
19.30 Uhr Passionsandacht in der Petruskirche
(Pfarrer Götz)
Dienstag, 31.3.
19.30 Uhr Passionsandacht in der Petruskirche
(Pfarrer Götz)
Mittwoch, 1.4.
19.30 Uhr Passionsandacht in der Petruskirche
(Pfarrer Götz).
Es singt die Kantorei.
Gründonnerstag, 2.4.
15.30 Uhr Gottesdienst im Haus am Rankbach
(Pfarrer Bauschert)
19.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der Petruskirche
(Pfarrer Götz).
Es singen die Jugendkantorei und Kreuz und quer.
Das Opfer in allen Passionsandachten und im Abendmahlsgottesdienst ist für die Kirchenmusik bestimmt.
Stadtnachrichten
renningen
Gemeinde Spezial
Osternachtfeier
Am Ostersonntag findet um 5.00 Uhr die Osternachtfeier in
der Petruskirche statt. Wie jedes Jahr werden dafür Menschen gesucht, die diesen besonderen Gottesdienst aktiv
mitgestalten. Wer dabei sein möchte, melde sich bitte vorher
bei Pfarrer Matthias Bauschert im Pfarramt Wiesenstr. 17, Tel.
2328 oder Mail: pfarramt.renningen-1@elkw.de an. Die Probe
ist für Karsamstag, 10.00 Uhr in der Petruskirche geplant.
Mitarbeitende für die Kinderkirche gesucht!
Wir suchen Menschen, die gerne mit Kindern die Schätze unseres Glaubens entdecken, bergen und teilen wollen.
Menschen unterschiedlichen Alters, die sich zweimal pro
Monat am Sonntagvormittag Zeit nehmen und bereit sind,
in einem zwei- bis dreiwöchigen Rhythmus diese Kinderkirchsonntage mit einem Team von anderen Mitarbeitenden
vorzubereiten. Wir machen in den Sommerferien und nach
Weihnachten eine Pause in der Kinderkirche – zu Festzeiten
im Kirchenjahr haben wir immer wieder besondere Ziele (z.
B. das Krippenspiel zu Weihnachten), außerdem machen wir
jährlich einen Ausflug und sind an manchen Familiengottesdiensten beteiligt. Ein Klausurtag pro Jahr gehört außerdem
zu den wichtigen Bausteinen.
Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich doch bitte
einfach bei unserem Gemeindediakon Thomas Bader oder
beim Pfarramt in der Wiesenstraße. Sie können sich gerne
an drei bis vier Sonntagen einmal die Arbeit des Kinderkirchteams anschauen bzw. bei einem Vorbereitungstreffen dabei
sein und sich dann frei für oder gegen eine Mitarbeit entscheiden. Wir würden uns sehr freuen, von Ihnen zu hören!
Gemeindediakon Thomas Bader, Tel. 07159-9335477, E-Mail:
gemeindediakon@t-online.de
Deutscher Evangelischer Kirchentag 2015
Karfreitag, 3.4.
10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der Petruskirche
(Pfarrer Bauschert).
Es spielt der Posaunenchor. Das Opfer ist für die Aktion
„Hoffnung für Osteuropa“ bestimmt.
Kinderkirche
Palmsonntag, 29.3
10.00 Uhr Kirchhäusle
Wir laden herzlich dazu ein und freuen uns auf dich/auf
euch.
Das Team der Kinderkirche
Gruppen und Kreise
Kirchenmusik
Kontaktadresse: Kantor Roland Gäfgen,
Malmsheim, Tel. 7628 / Fax 404 922
Konzertvorschau:
Samstag, 18.4., 19.00 Uhr in der evang. Petruskirche
Duo ZIA - Musik alter Kulturen und Jazz
Markus Rust (Trompete) - Christian Grosch (Orgel).
Mehr Infos auf unserer Internetseite
www.kirchhaeusle.de/Musik und Chöre/aktuelles Konzert.
Mit Eintritt 8,- €.
Vom 29.3. bis 26.4. (je einschließlich) ist Kantor Gäfgen nicht
im Dienst. Für alle Orgeldienste und Chorproben ist eine
Vetretrung organisiert.
montags (in der Regel, 14-täglich)
20.00 Uhr Hauskreis Kirschmann (Tel. 920049)
Freitag, 27.3.
14.30 - 17.00 Uhr Café Welt im Kirchhäusle, Mittlere Gasse 2
CVJM-Renningen
Ansprechpartner: Christoph Hederer (1. Vorsitzender), Schulstr. 3, Tel. 0174-6620424, Steffen Mörk (2. Vorsitzender),
Rutesheimer Str. 27, Tel. 4209199 und Heinz Birkenmaier
(Belegungswart Plätzle), Bismarckstr. 5, Tel. 8519;
www.cvjm-renningen.de
Stadtnachrichten
renningen
kirchliche Mit teilungen
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
Freitag, 27.3.
19.30 - 21.45 Uhr CVJM Sport Rankbachhalle
Kontaktperson: Steffen Mörk, Tel. 4209199
20.00 Uhr Übungsstunde des Posaunenchors im Gemeindehaus
Kontaktperson: Thomas Eitel, Tel. 5693
Pfarrbüro
Sekretärin Heide Pfeiffer, Merklinger Straße 22,
Tel. 920670 – Fax 920671
E-Mail: Pfarramt.Malmsheim-1@elkw.de
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 10-12 Uhr
Jungscharen
Gemeindediakone
Andreas und Sabine Heitz, Calwer Straße 24,
Tel. 920039 – E-Mail: as.heitz@gmx.de
In den Osterferien finden keine Jungscharen statt!
Die Apis. Evangelische
Gemeinschaft Renningen
Kontaktadresse: Hermann Dreßen, Hardtstr. 7, Tel. 17846.
Dienstags um 20.00 Uhr Hauskreis, Ort bitte erfragen.
Liebenzeller Gemeinschaft
gemeinsam glauben leben
Schwanenstr. 21
Freitag, 27.03.
16:00 Uhr Bibel-und Gebetsstunde
Sonntag, 29.03.
19:30 Uhr Gemeinschaftsstunde
Beginn der Sommerzeit 1 Stunde vor !!!
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Renningen, Alemannenstr. 26
Palmsonntag, 29.03. (Beginn Sommerzeit)
9.30 Uhr Gottesdienst, gleichzeitig ist für die Kinder
Sonntagsschule und Vorsonntagsschule.
Mittwoch, 01.04.
Kein Gottesdienst.
Karfreitag, 03.04.
9.30 Uhr Gottesdienst.
Gemeinde Malmsheim, Hirschstr. 27
Palmsonntag, 29.03. (Beginn Sommerzeit)
9.30 Uhr Gottesdienst, gleichzeitig ist für die Kinder
Sonntagsschule und Vorsonntagsschule.
Mittwoch, 01.04.
Kein Gottesdienst.
Karfreitag, 03.04.
9.30 Uhr Gottesdienst.
Zu allen Veranstaltungen sind Sie willkommen.
Weitere Informationen: http://www.nak-renningen.de
Evangelische
Kirchengemeinde
Malmsheim
Pfarramt
Pfarrer Reinhard Sayer
Merklinger Straße 22
Tel. 920670 – Fax 920671
E-Mail: Pfarramt.Malmsheim-1@elkw.de
13
Kirchenpflegerin
Margarete Rummel, Tannenstraße 21, Tel. 408377,
m.rummel@mr-finanzen.de
Konto der Kirchenpflege bei der Kreissparkasse Böblingen
Konto Nr.: 750 3304, BLZ: 60350130
IBAN: DE91 6035 0130 0007 5033 04 – BIC: BBKRDE6BXXX
Donnerstag, 26. März 2015
14.00 Uhr Seniorennachmittag
19.00 Uhr Chor „AusrufeZeichen!“
19.30 Uhr Jugendforum
Freitag, 27. März 2015
9.30 – 11.00 Uhr Mutter-Kind-Kreis im Gemeindehaus,
Kontaktperson: Elisabeth Reutter, Tel. 4209580
15.30 Uhr Gottesdienst im Altenpflegeheim
„Haus am Pfarrgarten“ – Gäste sind willkommen!
17.30 - 19.15 Uhr Mädchenjungschar „Schildkröten“
(6 bis 9 Jahre),
Kontaktperson: Tabea Dreßen, Tel. 17846
Sport in der Schulturnhalle: 16.30 – 17.45 Uhr Indiaca Jungs
(10 bis 16 Jahre)
17.45 – 19.00 Uhr Indiaca Mädchen (10 bis 16 Jahre)
19.00 – 20.00 Uhr Fußball (Kontaktperson: Jens Löffler,
Tel. 2832 und Sven Mitschele, Tel. 1673007)
Sport in der Rankbachhalle Renningen (ab 17 Jahre):
18.00 – 19.10 Uhr Funsport
19.10 – 21.45 Uhr Indiaca-Training (A-Jugend weiblich/männlich,
Damen, Herren)
Kontaktperson für alle Jugendsportgruppen: Thomas Blaich,
Tel. 4067088
20.00 Uhr Gebetskreis „Herzschlag“ im Gemeindehaus
Samstag, 28. März 2015
19.00 – 22.00 Uhr hat die WunderBar im Gemeindehaus
geöffnet!
19.00 Uhr sing+pray im Gemeindehaus
Palmsonntag, 29. März 2015
10.00 Uhr Gottesdienst (Johannes 12,12-19: Jesu Einzug in
Jerusalem) mit Taufe von Violetta Veronika Daungauer, David
Micu und Noemi Constanze Reutter. Das Opfer kommt der
Arbeit von Manfred und Debrah Schmid zugute.
Kassetten vom Gottesdienst sind wie immer im Anschluss
in der Sakristei erhältlich. Außerdem kann der Gottesdienst
– in der Regel ab Sonntagabend – auf der Homepage der
Kirchengemeinde angehört oder heruntergeladen werden:
http://www.malmsheim-evangelisch.de/cms/startseite/downloads/gottesdienste.
10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus
18.00 Uhr Liebenzeller Gemeinschaftsstunde
Montag, 30. März 2015
10.00 - 11.30 Uhr Gesprächskreis für Frauen
(im Gemeindehaus)
Kontaktperson: Gudrun Krämer, Tel. 7447
19.30 Uhr Passionsandacht
(Gethsemane + Verrat/Gefangennahme)
20.00 Uhr Singstunde des Singkreises
Dienstag, 31. März 2015
19.30 Uhr Passionsandacht (Verleugnung)
Mittwoch, 1. April 2015
19.30 Uhr Passionsandacht (Jesus vor Pilatus)
20.00 Uhr Probe des Posaunenchors
Gründonnerstag, 2. April 2015
15.30 Uhr Gottesdienst im Altenpflegeheim „Haus am Pfarrgarten“ mit Abendmahlsfeier – Gäste sind willkommen!
14
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
kirchliche Mit teilungen
19.00 Uhr Chor „AusrufeZeichen!“
20.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst; wir feiern das Abendmahl in der Herrnhuter Form, wahlweise mit Wein oder
Traubensaft.
Stadtnachrichten
renningen
> AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG AM OSTERMARKT IN MALMSHEIM
Karfreitag, 3. April 2015
10.00 Uhr Gottesdienst (Golgatha) mitgestaltet vom Singkreis; anschließend Feier des heiligen Abendmahls – wir verwenden Einzelkelche und wahlweise Wein oder Traubensaft.
Das Opfer geht an die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“.
Kassetten vom Gottesdienst sind wie immer im Anschluss
in der Sakristei erhältlich. Außerdem kann der Gottesdienst
– in der Regel ab Sonntagabend – auf der Homepage der
Kirchengemeinde angehört oder heruntergeladen werden:
http://www.malmsheim-evangelisch.de/cms/startseite/downloads/gottesdienste.
Kinderkirche
HALLO KINDER!
Am nächsten Sonntag, 29.03., treffen wir uns zum Kindergottesdienst um 10.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.
Bis dann,
eure Kinderkirchmitarbeiter
ÖFFNUNGSZEITEN:
PALMSONNTAG: 11.00 UHR - 18.00 UHR
WERKTAGS: 16.00 UHR - 19.00 UHR
KARFREITAG, OSTER-SONNTAG UND -MONTAG: 14.00 UHR - 18.00 UHR
Mädchenjungschar Schildkröten
Hallo Mädels,
diese Woche wollen wir basteln. Dazu benötigen wir leere
Klopapierrollen. Deshalb bringt bitte so viel Rollen mit wie
ihr habt!
Wir freuen uns auf euch!
Euer Schildkrötenteam
WWW.MALMSHEIM-EVANGELISCH.DE
Bücherstube „Das Buch und mehr“
Merklinger Straße 22; Telefon: 920672
Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Samstag
von 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag von 16.30 – 18.30 Uhr
In den Osterferien vom 28.03. bis einschließlich 11.04.2015
haben wir geschlossen. Im Rahmen der Osterkirche
stellen wir einen Büchertisch für Sie in der Kirche bereit.
Ihr Bücherstuben-Team
Wochenspruch:
Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn
glauben, das ewige Leben haben.
Johannes 3,14.15
Kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius
Renningen und Malmsheim
Katholisches Pfarramt, Stifterstr. 1,
Tel. 2422, Fax 17485
E-Mail: kathkirche.renningen@drs.de
www.katholischrenningen.de
Mo. bis Fr. 10 - 12 Uhr, Do. 15.30 - 17.30 Uhr
Pfarrer: Franz Pitzal
Gemeindereferent: Felix Lipp, Tel. 927924
Pastoralreferentin: Cäcilia Riedißer
Tel. 9483741
Gottesdienste
Freitag, 27.03.
6.15 Uhr Frühschicht in der Bonifatiuskirche
15.30 Uhr Gottesdienst im Haus am Rankbach (Lipp)
15.30 Uhr Gottesdienst im Haus am Pfarrgarten (Pitzal)
Stadtnachrichten
renningen
kirchliche Mit teilungen
Samstag, 28.03.
11.00 Uhr Taufe von Ida Johanna Schirra
in der Bonifatiuskirche
18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse in Renningen
mit Weihe der Palmzweige
Sonntag, 29.03. - Palmsonntag
9.30 Uhr Familiengottesdienst mit den Erstkommunionkindern in Renningen mit Weihe der Palmzweige. Anschl.
Solibrotfrühstück des Frauenbundes.
10.45 Uhr Familiengottesdienst in Malmsheim
mit Taufe von Julian Finn Tomaschko
19.30 Uhr Bußfeier in der Bonifatiuskirche
Montag, 30.03.
19.30 Uhr Bußfeier in der Martinuskirche in Malmsheim
Dienstag, 31.03.
19.00 Uhr Gottesdienst in Renningen
Mittwoch, 01.04.
9.00 Uhr Gottesdienst in Malmsheim
Donnerstag, 02.04. - Gründonnerstag
Bonifatiuskirche Renningen
17.00 Uhr Treffen der Erstkommunionkinder mit dem Pfarrer
im Bonihaus
17.30 Uhr Abendmahlfeier für Familien und Kinder
20.00 Uhr Abendmahlfeier der Gemeinde
21.00 Uhr Betstunde der Frauen
21.00 Uhr Männer-Nacht-Wache und Wanderung
Martinuskirche Malmsheim
19.00 Uhr Abendmahlfeier der Gemeinde
20.00 Uhr Nachtwache der Jugend
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
15
Im Anschluss an den Gottesdienst werden die von den
Frauen gebundenen Palmen angeboten. Nehmen sie einen
Zweig mit. Mit der Spende soll Kindern in der Ukraine geholfen werden.
Zur Bußfeier für Erwachsene, die als Wortgottesdienst
gestaltet wird, laden wir herzlich ein:
Am Palmsonntag um 19.30 Uhr in Renningen,
am Montag in der Karwoche um 19.30 Uhr in Malmsheim.
Beichtgelegenheit vor Ostern
Am Mittwoch, 01.04.15, ab 17 Uhr, in der Martinus-Kirche
in Malmsheim und ab 19 Uhr, in der Bonifatius-Kirche in
Renningen.
Gründonnerstag
Traditionsgemäß werden nach den Gottesdiensten die vom
Bäcker gebackenen Judasstricke zum Kauf angeboten. Sie
können das einfache Essen für den Karfreitag sein.
Betstunden
Nach den Gründonnerstags-Gottesdiensten finden in Erinnerung an das Ölbergsleiden des Herrn Betstunden statt.
Die Jugend trifft sich nach dem Gottesdienst in Malmsheim,
um 20 Uhr, in der Martinus-Kirche und bleibt dort die ganze
Nacht.
In Renningen treffen sich die Frauen unmittelbar nach dem
Gottesdienst, um 21 Uhr. Die Männer brechen zur selben
Zeit zur Nachtwanderung auf.
Nachtwache der Jugend
Freitag, 03.04. - Karfreitag
Bonifatiuskirche Renningen
11.00 Uhr Kinderkreuzweg, anschl. Osterkerzen
Basteln im Bonifatiushaus
15.00 Uhr Karfreitagsliturgie
Martinuskirche Malmsheim
10.00 Uhr Kreuzweg
19.00 Uhr Kreuzbetrachtung mit Lichterfeier
Samstag, 04.04. - Karsamstag
11.00 Uhr Gottesdienst im Haus am Rankbach in Renningen
15.30 Uhr Gottesdienst im Haus am Pfarrgarten in Malmsheim
21.00 Uhr Auferstehungsfeier in Renningen mit dem Ministrantenchor mit Osterfeuer, Weihe der Osterkerze und anschl.
Agapefeier.
Sonntag, 05.04. – Hochfest der Auferstehung des Herrn Ostersonntag
9.30 Uhr Festgottesdienst in der Bonifatiuskirche.
Es singt die Renninger Schola.
10.45 Uhr Festgottesdienst in der Martinuskirche. Es singt
die Malmsheimer Schola. Gleichzeitig ist Kindergottesdienst
im Martinustreff.
Montag, 06.04. - Ostermontag
9.00 Uhr Emmausgang der Erstkommunionkinder von
Renningen nach Malmsheim
10.45 Uhr
Familiengottesdienst in der Martinuskirche in Malmsheim
Karwoche und Ostern
Palmsonntag
Palmenbinden für alle Kinder
Am Freitag, 27. März., 16.00 Uhr vor dem Bonifatiushaus in
Renningen. Das Material ist vorbereitet.
Zum Palmsonntag werden die Palmen gesegnet, die die
Erstkommunionkinder für ihre Familien und die Frauen für
die ganze Gemeinde angefertigt haben.
Die Kinder ziehen mit dem Pfarrer und den Ministranten in
die Kirche ein.
Alle Erstkommunion-Kinder aus Renningen und Malmsheim
treffen sich mit ihren Palmen in Renningen um 9.20 Uhr am
Bonifatiushaus.
Einer der Höhepunkte im Jahr für Ministranten, die KJG und
alle Jugendlichen ist die Nachtwache der Jugend in der
Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag. Nach dem Motto:
„Die Jünger schliefen ein – wir bleiben wach“ treffen sich
die Jugendlichen nach der Malmsheimer bzw. Renninger
Abendmahlsfeier dann im Martinustreff in Malmsheim zu
einer Erlebnisnacht.
Andachten durch die Nacht hindurch, die Nachtwanderung
mit einer „Brot und Wein-Station“ irgendwo im Gelände,
Abschluss mit einem kargen Frühstück entsprechend dem
Karfreitag. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Männer-Nacht-Wache und Wanderung
In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag gehen wir
einen Weg gemeinsam und werden aufmerksam für das
Besondere dieser Nacht, für uns selbst, die Stille und die
Natur. Wir sind miteinander unterwegs in der Dunkelheit,
mal schweigend, mal erzählend und hören und bedenken
Gottes Wort.
Wir beginnen nach dem Gottesdienst um ca. 21:00 Uhr an der
Bonifatiuskirche. Das Ende der ungefähr 10 km langen Wanderung mit mehreren Stationen wird um ca. 02:00 Uhr sein.
Anmeldung bitte formlos per Mail an:
maenner-nacht-wache@gmx.de.
Wir senden dann genauere Informationen zu.
Veranstalter: Männer der katholischen Kirchengemeinde
Renningen/Malmsheim
16
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
kirchliche Mit teilungen
Karfreitag
Zum Kinderkreuzweg um 11.00 Uhr in der Bonifatiuskirche
sind alle Familien mit Kindern eingeladen.
Osterkerzenbasteln am Karfreitag
Im Anschluss an den Kinderkreuzweg laden wir interessierte
Familien ein, ihre Familien-Osterkerze gemeinsam zu gestalten. Diese kann in der Osternachtfeier verwendet werden
und dann zuhause den Ostertisch schmücken.
Das Material ist vorhanden, pro Kerze berechnen wir einen
Unkostenbeitrag von 3 €.
Wir bitten um eine Anmeldung telefonisch (Pfarrbüro,
Tel. 2422) oder per Mail kathKircheRenningen@drs.de.
Karfreitagsliturgie
Höhepunkt des Karfreitags ist die Liturgie am Nachmittag
zur Sterbestunde Jesu. Seit Jahren wird die Karfreitagsliturgie in Renningen durch die Ministranten besonders aktualisiert.
Am Abend halten wir dann in Malmsheim eine Kreuzbetrachtung mit Lichtern. Im Mittelpunkt ist das Kreuz am
Altar, umgeben mit vielen Lichtern. Die sieben Worte, die
Jesu vom Kreuz gesprochen hat, sollen das Karfreitagsgeschehen abschließen.
Karsamstag
Krankenkommunion
In Malmsheim wird ab 9 Uhr und in Renningen ab 14 Uhr
den Kranken die Kommunion gebracht. Sie sollen auf diese
Weise Ostern besonders miterleben.
Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro (Tel. 2422), wenn Sie die
Krankenkommunion wünschen.
Gottesdienste in den Seniorenheimen
Sowohl im Haus am Rankbach in Renningen, um 11 Uhr, als
auch im Haus am Pfarrgarten in Malmsheim, um 15.30 Uhr,
soll am Karsamstag mit einem Kommuniongottesdienst Ostern
erlebt werden.
Osternacht
Vor der Bonifatiuskirche wird das Osterfeuer entzündet und
die Osterkerze geweiht. Sie wird in Renningen traditionsgemäß unter ein bestimmtes Thema gestellt. In diesem Jahr
wird es ein Rückblick auf 70 Jahre Kriegsende und den
folgenden Frieden sein.
Im Anschluss an den Osternachtsgottesdienst sind alle ins
Bonifatiushaus zur Agape eingeladen. Damit wird die Fastenzeit mit einem Getränk und einem Imbiss beendet.
Ostersonntag
Die Gottesdienste werden in beiden Gemeinden festlich von
den jeweiligen Scholaren gestaltet.
Ostermontag
Dieser Tag steht ganz im Zeichen des Emmausganges. Von
Renningen bricht man hauptsächlich mit den Erstkommunionkindern und ihren Eltern um 9 Uhr vom Gymnasium auf.
Um 10.45 Uhr ist dann der Familiengottesdienst in der Martinuskirche in Malmsheim mit der ganzen Gemeinde.
Gruppen und Kreise
Miniprobe Renningen für Ostern
Für alle, die Ostern in Renningen ministrieren wollen: Montag, 30.03.15, 10:00 Uhr, in der
Bonifatiuskirche
Assisi-Fahrt in der Osterwoche
Am Ostermontag machen sich 45 Jugendliche und Erwachsene auf den Weg nach Assisi. Begleitet von Gemeindereferent Felix Lipp und Sr. Margit von den Franziskanerinnen
von Sießen begeben sie sich in der Osterwoche auf Spurensuche.
Stadtnachrichten
renningen
Franz von Assisi hat nach einem sehr oberflächlich-weltlichen Leben das Geheimnis der Gegenwart des Schöpfers
gerade im Kleinen und Einfachen entdeckt und gelangte zu
einer beispiellos tiefen Gottes-Beziehung, die schon zu Franziskus‘ Lebzeiten viele Tausende von Menschen - und nach
ihnen unzählige andere bis zum heutigen Tag - faszinierte
und beseelte.
Nach den Tagen in Assisi geht es dann über den heiligen
Berg La Verna, an dem Franziskus die Wundmale Jesu
empfing, als letzte Station der Reise nach Padua, der Stadt
des Heiligen Antonius, der heutzutage noch von vielen Menschen verehrt wird - und der seltsamerweise auch von
Menschen „angerufen“ wird, denen die „Heiligen-Verehrung“
völlig fremd ist, dann nämlich, wenn wieder einmal ein
Schlüsselbund oder Geldbeutel verloren wurde.
Abfahrt ist am Ostermontag in Rutesheim an der St.Raphael-Kirche um 5 Uhr und in Renningen um 5.15 Uhr am Bonifaitushaus.
Achtung Kinder:
Letzte Chance!
Du hast über Himmelfahrt
noch nichts vor?
Du hast jetzt erst von der
coolen Aktion“Fetz the
Bubble“ erfahren?
Macht nichts, denn bis zum 31.03 hast du Zeit dich bei
einem KjG-Gruppenleiter anzumelden. Es ist völlig egal ob
du Mitglied in der KjG bist oder nicht- Hauptsache du hast
richtig Lust auf 4 unvergessliche Tage auf dem Zeltplatz
Schachen (bei Münsigen). Viele Workshops, Spiele und eine
Band warten nur auf dich und deine Freunde! Also ran an
die Anmeldungen, wir freuen uns schon riesig.
Pfingstlager – jetzt anmelden!
Vom 25.-31. Mai fährt die KjG Renningen wieder zum
Pfingstlager ins Donautal.
Es erwarten euch tolle Stunden am Lagerfeuer, coole Geländespiele, Baden in der Donau, eine bomben Pfila-Disco
und vieles mehr!
Wenn du zwischen 11 und 15 Jahre alt bist und Lust auf
eine Woche zelten mit Freunden hast, dann melde dich bis
zum 20. April an! Die Anmeldung findest du unter: katholischrenningen.de
Wir freuen uns auf dich!
Katholischer Deutscher
Frauenbund Renningen
Solibrotaktion in Renningen
Die Solibrotaktion ist als gemeinsame Aktion von Misereor
und des Katholischen Frauenbundes zum dritten Mal fester
Bestandteil in der Fastenzeit in vielen Zweigvereinen in ganz
Deutschland. Sie steht in diesem Jahr unter dem Thema
„Teilen verbindet“ und unterstützt Projekte von Frauen und
Familien in Afrika, Asien und Lateinamerika.
Es werden vier Projekte in Kenia/Tansania, Madagaskar, auf
Haiti und den Philippinen gefördert.
Unser Zweigverein war im letzten Jahr das erste Mal dabei,
und wir haben mit 2 x Solifrühstück in Renningen und der
Spendenbox im Hofladen Zimmermann und der Bäckerei
Gamm ein sehr gutes Spendenergebnis erzielt.
Am Palmsonntag, den 29. März gibt es nach dem Gottesdienst ein Soli-Frühstück im Vorraum der Bonifatiuskirche in
Renningen mit Kaffee, Marmeladen- und Honigbroten.
Beim Hofladen Zimmermann in Renningen steht wieder
eine Spendenbox, in die Sie bei Ihrem Einkauf dort auch
gerne spenden dürfen.
Wir freuen uns über viele „Frühstücker“ in Renningen. Mit
unseren Spenden können wir uns solidarisch zeigen mit den
notleidenden Menschen in der Welt.
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Gemeinde Aktuell
Firmung 2015
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
17
Passionsfahrt der Gemeinde 31.03.15
Auch in diesem Jahr möchten wir mit der Passionsfahrt
Kirchen in unserer näheren Umgebung kennen lernen. Die
Kirche in Tiefenbronn und verschiedene Kirchen in Neuhausen bieten uns vielfältige Betrachtungsmöglichkeiten. Im
„Schwalbennest“, dem Gemeindehaus von Neuhausen, treffen wir uns dann zum Kaffeetrinken.
Abfahrt mit dem Bus um 13.30 Uhr an den Kirchen in
Renningen und Malmsheim.
FeG - Freie
evangelische Gemeinde
Firmgottesdienst am Vormittag
www.renningen.feg.de
Pastor: Johannes Best, Fronäckerstr. 3
Tel. 07159 4209847, pastor@renningen.feg.de
Fr., 27.03.
10:00 Uhr: Krabbelgruppe, Schwanenstr. 21
(Stefanie Uischner, 07152/4015696)
17:00 Uhr: Royal Rangers Christliche Pfadfinder
(Treffpunkt: RR-Grundstück Malmsheim)
19:30 Uhr: U-Turn(ab 14 Jahre), Jahnstr. 33
Firmgottesdienst am Nachmittag
In zwei eindrucksvollen Firmgottesdiensten empfingen am
Sonntag, dem 15.März achtzig Jugendliche unserer Pfarrei
das Heilige Sakrament der Firmung. Herzlichen Dank allen, die zur Firmvorbereitung und den Firmgottesdiensten
beigetragen haben, Dank an die zwanzig Firmgruppenleiter
für die intensive Gruppenarbeit, die Band P.U.S.H, die alle
Gottesdienste mit den Jugendlichen musikalisch begleitet
haben, an die Mitarbeiter beim Besinnungstag, Fotografen,
Mesner und die vielen Hilfs-Dienste, die erst ein so gutes
Gelingen ermöglicht haben. Sehr eindrucksvoll ist auch das
Ergebnis des Firmopfers: 2.512 € kamen zusammen, um
Bischof Stanislaus eine Hilfe an die Hand zu geben für die
Versorgung der vielen Kriegsflüchtlinge in seiner Diözese in
der Ost-Ukraine.
Ostermarkt - 50 Bilder auf Holztafeln
Pfarrer Pitzal löst seine verlorene Sternsingerwette ein. Beim
Ostermarkt am Palmsonntag in Malmsheim bietet Pfarrer
Pitzal die 50 auf Holztafeln gemalten Bilder an. Es sind Motive aus Renningen und Malmsheim, Kirchen und Rathaus,
Brunnen und Schulen, Forstbetriebshof, Rankmühle und viele
lauschige Plätzchen der Rankbachstadt. Außerdem gibt es
auch noch Bilder mit Engeln, die schützen und begleiten.
Diese auf Holztafeln gemalten Bilder können, mit einem
Eisenstab versehen, im Garten aufgestellt oder auch anderweitig verwendet werden. Für ein freiwilliges Entgelt, das
Kindern in der Ukraine zukommt, werden die Bilder allen
angeboten, solange der Vorrat reicht.
Osterbrunneneinweihung - Flüsse als Lebensadern unseres
Landes
Der Osterbrunnen in Renningen vor der Bonifatiuskirche unterscheidet sich jedes Jahr durch ein neues Thema. In
diesem Jahr lautet das Thema „Flüsse als Lebensadern
unseres Landes“.
Vor dem großen Bild an der Kirchenwand der Bonifatiuskirche mit der Silhouette Deutschlands und dem Wort „Aufbrechen“ fließen die Namen der Flüsse Rhein und Donau, Neckar und Main, Enz und Würm und natürlich der Rankbach
auf Papierstreifen in den Osterbrunnen. Diesen haben Männer mit vielen Eiern verziert und mit Buchs aus den Gärten
unserer Bürger erstellt. Bei der feierlichen Vorstellung des
Osterbrunnens am Dienstag, 31.03., um 11 Uhr, werden die
Kinder des Kindergartens Wiesenstraße mit dabei sein. Nach
dem Singen ihrer Lieder und Eierspielen werden die Kinder
laut rufen „Wasser marsch“, dann wird das Wasser sprudeln.
So., 29.03.
10:30 Uhr: Gottesdienst, parallel Kindergottesdienst
(Martin-Luther-Str. 17)
Feiertagsgottesdienste:
Karfreitag (3.4.): 10:30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
(parallel Kindergottesdienst)
Ostersonntag (5.4.): 9:30 Uhr
Oster-Frühstücks-Familien-Gottesdienst
Unter der Woche treffen sich verschiedene Kleingruppen in Renningen, Malmsheim, Magstadt, Warmbronn und
Weil der Stadt. Nähere Informationen bei Johannes Best
(Tel. 4209847).
Vereinsnachrichten
Sportvereinigung
Renningen 1899 e.V.
Delegiertenversammlung 2015
27. März 2015 um 19.00 Uhr im Sportparkrestaurant
1. Begrüßung
2. Berichte
a) Präsidentin
b) Geschäftsführer / Finanzen
c) Kassenprüfer
d) Abteilungsleiter (in schriftlicher Form)
3. Aussprache zu den Berichten
4. Entlastung des Präsidiums
Pause
5. Wahlen
a) Präsident/in
b) Vize-Präsident/in
c) Schatzmeister/in
d) Öffentlichkeitsreferent/in
e) Schriftführer/in
f) Kassenprüfer/in
g) 2 Mitglieder in den Hauptausschuss
h) Bestätigung Abteilungsleiter
6. Verschiedenes
7. Schlusswort
Wir laden alle Mitglieder herzlich ein und freuen uns auf Ihre
Teilnahme.
18
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
V ereinSnachrichten
Öffnungszeiten während den Osterferien
Liebe Mitglieder,
in den nächsten zwei Wochen haben wir aufgrund der Osterferien geänderte Öffnungszeiten der Geschäftsstelle. Während die Sprechzeiten am Dienstag (10.00 – 11.00 Uhr) und
am Donnerstag (16.00 – 17.00 Uhr) bestehen bleiben, entfällt die Sprechstunde am Donnerstagabend (19.30 – 20.30
Uhr). Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Beitragseinzug für 2015
Der fällige Jahresbeitrag 2015 wird in der Kalenderwoche
15, am 10.04.2015, eingezogen. Die Abbuchung erfolgt über
die uns vorgegebenen Konten. Bitte sorgen Sie für eine
ausreichende Deckung, um Bankrücküberweisungen zu vermeiden. Hieraus resultierende Gebühren gehen zu Lasten
des Mitglieds. Die derzeitigen Beträge finden Sie auf unserer
Homepage www.spvgg-renningen.de.
Ihre Mitgliedsnummer ist gleichzeitig die Mandatsreferenznummer. Die Gläubiger-ID der SpVgg Renningen lautet:
DE54SVR00000321425.
Falls sich Ihre Kontodaten verändert haben sollten, geben
Sie uns bitte noch rechtzeitig Bescheid.
Daniel Theinl, Geschäftsführer
Gesundheitstag 2015
Ein vielseitiges Angebot rund ums Thema Gesundheit,
Fitness und Lebensqualität erwartet Sie am 18.4.2015
in der Rankbachhalle Renningen. Besuchen Sie uns ! Machen Sie mit!
Unser sportliches kostenloses Mitmach-Angebot
10.00-11.00 Uhr Wahrnehmungsschulung Hanteltraining
11.00-12.00 Uhr Pilates Beinachsentraining
12.00-13.00 Uhr Step-Aerobic Fantastisch Elastisch
Pause
14.00-15.00 Uhr Wirbelsäulengymnastik freier Nacken lockere Schultern
15.00-16.00 Uhr Bauch Beine Po - 20 Jahre 50 bleiben
Gesundheitstag-Programm von TZ-Mitte im Foyer
11.00-11.30 Uhr Vortrag "Tennisellenbogen + Meniskusschaden" Referentin: Frau Maisch
14.30-15.00 Uhr Vortrag "Tapen" eine hilfreiche
Unterstützung im Sport und der Rehabilitation Referentin:
Frau Prohl
Im Anschluss können Wunschtapes angelegt werden.
11.45-13.00 Uhr und 15.15-16.00 Uhr 15-minütige
Massage
(10.00 €/15 Minuten)
- - - - mit Bewirtung - - - -
Abteilung Fußball
Abteilungsleiter: Christoph Bergmann,
Tel.: 0173-8247358
Internet: alle News zur SVR, Statistiken und ausführliche
Spielberichte gibt es auf
svr-fussball.de
B-Jugend
SVR – SV Friolzheim
1:1
Leistungsgerechtes Unentschieden bei frostigen Temperaturen
Die fast 50 Zuschauer sahen am letzten Sonntag leider eines
unserer schwächeren Spiele der laufenden Saison. Es gab
wenig gute Torchancen und viele Abspielfehler. Zunächst
gingen wir in Führung. In der 14. Minute flankte Daniel den
Ball ins Zentrum und Maxi verwandelte volley unhaltbar ins
Friolzheimer Tor. Danach kam es zu keiner wirklichen Gefahr
für die Torhüter. Erst in der 50. Minute hatte Friolzheim eine
echte Chance. Nach einem Durcheinander in der Abwehr
konnte Torwart Kristian den Ball noch abwehren. 10 Minuten
vor dem Ende hofften wir aufgrund eines Eckballs auf den
2. Treffer, aber daraus entstand ein Gegenangriff, der zum
Ausgleichstreffer für Friolzheim führte.
Stadtnachrichten
renningen
Einen Schuss von Gianpietro kurz vor dem Ende konnte der
Friolzheimer Torwart gerade noch zur Ecke ablenken. Insgesamt war es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Weiter
geht es erst wieder am 19.04. mit dem Spiel in Merklingen.
C-Jugend
9. Spieltag
21.03.2015 SVR I - TSV Weissach
3:1
Gegen Weissach wollte man unbedingt etwas gut machen.
Im Hinspiel musste man damals mit dem allerletzten Aufgebot antreten und verlor trotzdem relativ unglücklich mit
2:4. Und das setzte man in die Tat um. Weissach spielte
in der Abwehr sehr riskant und rückte immer sehr weit mit
der Viererkette auf. Diesem Fakt wollte man mit einem 5erMittelfeld, schnellen Balleroberungen und schnellen Bällen
nach vorne begegnen und das ging in der Anfangsviertelstunde voll auf. Schon nach 180 Sekunden kam es zum
ersten langen Ball. Can startete durch und schob den Ball
überlegt ins lange Eck. Danach hatte man eine Chance
nach der anderen. Fabi hatte zwei Mal mit Lupfern Pech.
Einmal war der gegnerische TW schon ausgespielt, Fabi
wollte den springenden Ball hoch ins Tor schießen, leider
sprang der Ball einen Meter vor dem leeren Tor auf und
dann über das Tor - Pech! Zudem vergab man nach einem
schön vorgetragenen Konter, weil der entscheidende Pass
nicht genau genug war, Can nur noch mit der Spitze an
den Ball kam und ihn um Zentimeter am Tor vorbeispitzelte.
Weissach konnte von Glück sagen, dass nach 15 Minuten
das Spiel nicht schon entschieden war. Danach konnte sich
Weissach etwas besser auf uns einstellen und das Spiel
war nun ausgeglichener. Vor der Pause schenkte man dann
dem Gast dessen einzige Chance in der ersten Halbzeit.
Erik wollte einen Abstoß in Richtung Mike chippen, das ging
daneben und Weissach hatte einen Alleingang. Erik machte
seinen Fehler jedoch wieder gut und konnte die Chance
zunichte machen und auch der Nachschuss ging nicht ins
Tor. Schrecksekunde, Glück gehabt! In Halbzeit zwei kamen
wir hellwach ins Spiel zurück. Rudi bediente mit einem
Traumpass aus der eignen Spielhälfte Fabi, der versuchte
es zum dritten Mal mit einem Lupfer und dieses Mal passte
das Ding - 2:0. In der Folge konnten wir den besten Angriff
der Liga weiterhin davon abhalten gefährlich vor unser Tor
zu kommen und es brauchte schon einen Standard für eine
echte Torchance der Weissacher. Leider pennten wir eine
Viertelstunde vor dem Ende bei einer Ecke und der Gast
kam doch noch zu einem Treffer. Das Spiel war nun wieder
offen, doch wir konnten mit einem Konter fünf Minuten vor
Ende alles klar machen. Can bediente Tim P., der schlenzte
überlegt den Ball ins Kreuzeck. 3:1 kurz vor Schluss, das
wars - noch nicht ganz: Weissach vergab drei Minuten vor
Ende noch einen berechtigten Foulelfmeter. Nach dem Spiel
konnten sich unsere Jungs über den Sprung auf Rang zwei
freuen (Weissach hat allerdings noch ein Spiel weniger).
C7 Kreisstaffel
3. Spieltag
Phoenix Lomersheim II - SVR II
3:4
Im zweiten Spiel konnte auch die C2 ihren ersten Sieg
einfahren. Nach der Niederlage gegen Ditzingen IV in der
Vorwoche ging es nach Lomersheim. Diese konnten am
ersten Spieltag Ditzingen schlagen, so dass wir von einem
schweren Spiel ausgingen. Doch mit etwas Glück und Geschick konnte unsere C2 einen Sieg holen. Zur Pause stand
es 2:2, Emre und Ibo hatten getroffen. Nach dem Wechsel
ging Lomersheim dann mit 3:2 in Front, doch in den letzten
5 Minuten waren es zwei Tore von Ibo, die der C2 einen
Sieg bescherten. Gut gemacht Jungs!
D-Jugend
Phönix Lomersheim - Spvgg Renningen
1:4
Am vergangenen Samstag ging es zum dritten Spiel in der
Leistungsstaffel nach Lomersheim. Nach zwei knappen Niederlagen in Folge wollte man nun endlich die ersten drei
Punkte holen. Die Trainer entschieden sich dazu an der Formation sowie an der Startaufstellung etwas zu ändern, um
nochmal neuen Wind reinzubringen.
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Diese Entscheidung sollte sich als positiv erweisen. Die
Jungs aus Renningen spielten von Anfang an extremes
Pressing und so dauerte es nicht lange bis die ersten Tore
für uns fielen. Nach einer beruhigenden 3:0-Führung ließ
man langsam nach und so entstand dann auch das 3:1.
Als man merkte, dass die Lomersheimer mehr wollten, wurden wir dann wieder aktiver und setzten mit dem 4:1 den
Schlusspunkt.
Somit hat man endlich den ersten Sieg in der Leistungsstaffel eingefahren und die Jungs freuten sich und wurden nach
ihren starken Leistungen der letzten Wochen und Monate
endlich bestätigt.
Man war in Lomersheim die klar bessere Mannschaft und
beherrschte das Spiel von Anfang an. Nun gilt es an diesen
Erfolg nach den Osterferien anzuknöpfen und den nächsten
3er zu holen, so dass man den Anschluss an die Top-Plätze
nicht verliert.
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
19
viel auf dem Spiel stand und wir unsere Nervosität nie so
richtig ablegen konnten, kam Rutesheim bis auf zwei Tore
an uns heran (13:15, 15:17). Einmal mehr aber zeigte die
Mannschaft ihren tollen Charakter, der sie in dieser Saison
schon mehrmals ausgezeichnet und kritische Situationen
überstehen lassen hat. In der Abwehr packten wir nochmals
entschlossen zu, und vorne trafen wiederholt Elena und Celi
von den Außenpositionen. Mit dem 15:22 knapp fünf Minuten vor dem Spielende war die Messe gelesen.
Ein starkes Team, bei dem alle über die vielen Spiele hinweg
zum Mannschaftserfolg beigetragen haben, hat damit verdient
die Bezirksmeisterschaft errungen. Die Mannschaft hat über das
ganze Jahr hinweg sehr konzentriert und auch sehr hart gearbeitet, wird für diese tolle Arbeit zu Recht mit dem Meistertitel
belohnt. Allen Beteiligten, insbesondere auch unseren grandiosen
Fans, sei herzlich gedankt für die großartige Unterstützung.
Fit und Gesund
Walking
Die ersten Frühlingsblüten zeigen sich, die Vögel sind schon
in Balzstimmung und die Tage werden merklich länger. Das
bedeutet für uns Walker, dass es Zeit ist, unsere Walkingrunde wieder in den Wald zu verlegen. Also: 1. April 2015, um
18.30 Uhr, Treffpunkt Hardtwald (wie gewohnt jeden Mittwoch).
Was, Sie kennen uns noch nicht? Dann wird es höchste
Zeit bei uns vorbeizuschauen. Walking ist eine sanfte Möglichkeit um Ihre Fitness, d.h. Ihren Gesundheitszustand zu
verbessern. Dieser Ausdauersport wirkt sich positiv auf Ihr
Herz-Kreislaufsystem aus, stärkt Ihr Immunsystem, denn Ihre
Killerzellen werden erhöht, baut Stress und Aggressionen
ab und nicht zu vergessen: wir bewegen uns im Freien
und das in geselliger Runde. Sie fühlen sich danach zufriedener und ausgeglichener. Glückshormone sorgen dafür,
dass Sie besser drauf sind. Sie tanken Energie, die Sie im
Alltag beflügelt, auch dank eines besseren Schlafs. Es gibt
nichts Besseres gegen Bluthochdruck und Übergewicht. Es
gibt noch mehr Gründe dafür diesen zu betreiben, aber ich
hoffe, Sie schon jetzt überzeugt zu haben. Probieren Sie es
doch einfach mal aus. Ein guter Laufschuh und bequeme
Garderobe ist alles, was Sie benötigen. Jeder wird nach
seinen Möglichkeiten belastet. Nach dem Motto: Lächeln
statt Hecheln! Niemand braucht Angst zu haben sich zu
blamieren. Also, wir treffen uns am 1. April um 18.30 Uhr
am Hardtwald! Sie werden sehen, dass Sie sich bei uns
wohlfühlen. Ich freue mich auf Sie!
Ihre Ute von Lindeiner, Sport- und Übungsleiterin
Abteilung Handball
Abteilungsleiter:
Jürgen Widmann, Tel. 07031-384487
Pressewart: Emil Hochstetter
Internet: www.spvgg-renningen.de/handball/index.htm
Ergebnisse + Berichte:
Weibl. A-Jugend BL
SKV Rutesheim - SG Renningen-Magstadt
36:11
Weibl. B-Jugend BL
SKV Rutesheim - SpVgg Renningen
18:22 (9:14)
Wir sind Bezirksmeister!
Mit einer offensiven 4:2-Deckung gelang es der SKV zunächst, unseren Angriffsschwung etwas zu bremsen, so dass
wir uns nur zaghaft absetzen konnten. Vor der Pause war
dann unsere beste Phase, als wir uns mit bis zu sechs
Toren entfernen konnten. In dieser Zeit klappten die Abläufe sehr gut und wir kamen immer wieder zum Abschluss.
Nun war auch die Abwehr wesentlich stabiler. Mit unserem
15. Tor gleich nach der Pause schien alles die gewünschte
Richtung einzunehmen, doch dann trat eine Ladehemmung
ein, wir schossen die Rutesheimer Torhüterin richtig schön
warm, so dass diese zur Höchstform auflaufen konnte. Da
SpVgg: B. Strohhäcker/A. Lange (Tor); J. Pansa (5), M.
Schneider, S. Voigt (1), M. Ulrich (7/4), E. Vogt (3), K. Fleig
(2), C. Käfer (3), J. Benz (1/1), S. Ziemer, J. Wagner.
Männl. A-Jugend
TSV Ehningen - SpVgg Renningen
31:29
Bis zur 13. Min. lagen wir immer wieder in Führung. Somit
keimte die leichte Hoffnung auf, dass zwei Punkte möglich
waren. Spieler, die erst seit einem ¾-Jahr Handball spielen,
machten vieles richtig und schossen zum richtigen Zeitpunkt
wichtige Tore. Doch dann machten wir zu viele technische
Fehler und Ehningen ging in Führung, konnte sich aber nicht
entscheidend absetzen und wir gingen nur mit einem Tor
Rückstand in die Pause. Danach eilte Ehningen bis zur 41.
Min. mit 5 Toren Vorsprung davon. Ursache dafür waren unkonzentrierte Abschlüsse und eine schlechte Abwehrleistung.
Das wurde in der Auszeit von den beiden Trainern angesprochen. Renningen kämpfte sich auf 30:28 wieder ins Spiel
zurück. Doch nach einer unglücklichen 2-Minuten Zeitstrafe
in der 58. Min. gegen Renningen war dann leider das Spiel
zu Gunsten für Ehningen entschieden.
SpVgg: L. Franke/Hensel (Tor) Fichtner, Frieß, Buck (6), Buzer, Günther (1), Hartmann (1), Hille (4), Kose (1), Knuth (2),
Kukulenz (1), Menschick, Wagner (13/3),
Herren 1
HSG BB/Sindelfingen 2 – SpVgg Renningen 1 38:32(18:16)
Nach einem schnellem 4:1-Rückstand konnte man ausgleichen und auch zwischenzeitlich die Führung übernehmen.
Doch gleichzeitig deutete sich schon jetzt an, dass die
SpVgg mit dem sehr agilen und wurfgewaltigen Rückraum
der „Bösi’s“ Probleme bekommen würde. Aber auch der
Renninger Keeper R. Feucht erwischte einen guten Tag und
parierte einige frei Bälle. Zur Pause lagen die Hausherren
dann knapp mit 18:16 in Front. Nach der Pause waren die
Aktionen beider Teams von viel Aggressivität geprägt. Doch
die individuelle Stärke der HSG war entscheidend an diesem
Abend. Bis zum 24:23 in der 40. Min. konnten die Gäste
noch Paroli bieten. Angetrieben von ihrem pfeilschnellen
Spielmacher S.Kayser, legte die HSG darauf einen 9:2-Lauf
aufs Parkett, der am Ende spielentscheidend sein sollte. In
20
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
V ereinSnachrichten
dieser Phase bekam die SpVgg im Angriff kaum ein Bein auf
den Boden und war in der Abwehr immer einen Schritt zu
spät. Am Ende schaffte es Renningen immerhin, eine noch
deutlichere Niederlage zu vermeiden.
SpVgg: Feucht/Scholz (Tor), Kaschuba (3), van Weeren (2),
Eisenhardt (2), Vrana (1), Wagner (2), Demmler (4), Ulrich (4),
Klaus, Neef (4), Maisch (8/3), Schauerhammer (2).
SG O’Unterhausen - SpVgg Renningen 32:13
Vorschau: 28.03.2015
Männl. C-Jugend BK Rankbachhalle
15:00 SpVgg Renningen - JSG Echaz-Erms 3
Männl. A-Jugend BK Rankbachhalle
16:30 SpVgg Renningen - TSV Betzingen
Herren 2 KLA Murkenbachhalle
15:45 HSG BB/Sindelfingen 4 - SpVgg Renningen 2
Männl. D-Jugend BK Sporthalle Haslach
16:00 H2Ku Herrenberg - SpVgg Renningen
Frauen BL Kurt-App-Halle Pfullingen
16:00 WSG Eni/Pfullingen 2 - SpVgg Renningen
So, 29.03.2015
Frauen 30 Sporthalle Althengstett u.a.
10:30 TSV Betzingen - SpVgg Renningen
11:30 SpVgg Renningen - SG Nebr/Reusten
Weibl. C-Jugend BL Sporthalle
15:15 TSV Ehningen - SpVgg Renningen
Ostermarkt Malmsheim
Sonntag, 29.03.2015, 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Stand der Handballjugend
Original Thüringer mit Brötchen
Hausgemachte Kuchen mit Kaffee
Der Erlös wird für das Jugend-Trainingslager verwendet
Abteilung Turnen
Abteilungsleiterin:
Lara Schöck, Tel. 0151-62415409
Internet: www.spvgg-renningen.de/turnen
Erfolgreiches Gaufinale
Für die Turner der SpVgg Renningen ging am vergangenen
Sonntag in Gültstein ein erfolgreiches Gaufinale zu Ende. Die
Turner im Pflicht-Vierkampf durften sich alle über eine Qualifikation zum Regiofinale freuen. Wim Krüger belegte in der
Altersklasse E 8 Jahre den ersten Platz. In der Altersklasse
D 10 Jahre konnte sich Saimen Skrijelj die Bronze-Medaille
sichern. Für Tim Hemminger reichte es in der Altersklasse
der 11-Jährigen immerhin noch für Rang sechs. Jan Uwe
Karl und Daik Krawietz belegten im Wahl-Dreikampf den 2.
und 4. Platz. Wir gratulieren unseren Turnern an dieser Stelle
ganz herzlich und wünschen alles Gute und viel Erfolg beim
Regiofinale am 10. Mai 2015.
Vielen Dank an unseren Kampfrichter Lovis Spiess und die
Trainer Luis Weiß und Fabian Kreis.
Schrecksekunde am Königsgerät
Am Samstag empfing die Bezirksligariege der WTG Heckengäu - dem Zusammenschluss der besten Turner aus Renningen, Gärtringen und Leonberg - bei ihrem Heimwettkampf
den VfL Waiblingen. Gut 150 Zuschauer verfolgten in der
Renninger Stadionsporthalle einen einseitig, jedoch freundschaftlich verlaufenden Wettkampf gegen den Tabellenletzten
der Bezirksliga Nord. Die Heckengäuer überzeugten mit einer guten Form und konnten den Wettkampf mit 294,75 zu
233,85 Punkten für sich entscheiden.
Der Boden könnte als die Paradedisziplin der WTG I bezeichnet werden. 55,15 Punkte konnte sie dort am Samstag
verbuchen. Lukas Unger (17) gelang es, eine nahezu fehlerfreie Übung zu zeigen. Eine Doppelschraube rückwärts und
eine 1,5-fache Vorwärtsschraube verhalfen ihm zur Tageshöchstwertung von 14,75 Punkten.
Stadtnachrichten
renningen
Christian Marques (16) sorgte am Königsgerät, dem Reck,
für eine Schrecksekunde. Bei seinem geplanten Doppelsaltoabgang rutschte er mit beiden Händen unglücklich ab,
überschlug sich in der Luft und landete auf dem Rücken.
Nur 8,25 Punkte bekam er für seine Kür. Auch Manu Tschur
rutschte bei seinem Angang mit der rechten Hand ab und
fiel unsanft neben die Matte auf den Hallenboden. Er konnte
aber seine Übung fortsetzten und bekam immerhin noch 7,9
Punkte. Einzig Lovis Spiess präsentierte eine ansehnliche
Kür. Der 17-jährige Mannschaftskapitän brillierte mit schönen
Längsachsendrehungen und einem Flugteil.
Die WTG Heckengäu I hat bisher eine makellose Saison
geturnt: 5 Wettkämpfe – 5 Siege. Damit ist die WTG-Erste
für das Ligafinale am 25. April in Biberach/Riß qualifiziert.
Hier geht es dann um den Aufstieg in die Landesliga des
Schwäbischen Turnerbundes. In Biberach/Riß treffen die beiden Tabellenletzten der Landesliga auf die sechs potentiellen
Aufsteiger aus den drei Bezirksligen und turnen unter sich
die zwei Aufstiegstickets aus. Zuvor geht aber die Vorrunde
mit dem Auswärtswettkampf am nächsten Sonntag in Erdmannhausen zu Ende (15.00 Uhr).
Die Ligafinalteilnahme der WTG Heckengäu II ist indes noch
unsicher. Am nächsten Wochenende muss dafür ein Sieg gegen Kirchheim III her, um sicher im Finale zu stehen. Für die
WTG-Zweite geht es hier dann ebenfalls um den Aufstieg.
Wettkampfbeginn ist am nächsten Samstag um 16.00 Uhr.
Abteilung Leichtathletik
Abteilungsleiter: Silke Schröckhaas
Internet: www.spvgg-renningen.de/leichtathletik
Baden-württembergische Winterwurfmeisterschaften
Am Wochenende vom 14./15. März war Waiblingen Treffpunkt der besten Werfer des Landes. Hochmotiviert trat
Christian Mergenthaler als erster SVR-Vertreter im Speerwerfen der Männer an. Leider verletzte er sich gleich zu Beginn
des Wettkampfes am Ellenbogen und musste deshalb nach
nur drei Versuchen aufgeben. Seine 46,54 m bedeuteten
im Endergebnis Platz 7. In der Altersklasse U20 hatte sich
Christopher Pflüger für das Diskuswerfen qualifiziert. Bei
widrigen, kalten Wetterbedingungen warf er eine sehr ausgeglichene Serie. Mit seinem besten Versuch von 36,14 m gelang ihm eine persönliche Bestleistung, die ihn überraschend
auf dem fünften Platz kommen ließ.
Am Sonntag waren dann die U18-Diskuswerfer bei deutlich
besserem Wetter dran. Maximilian Dillitzer und Luca Dieckmann gingen für Renningen in einem sehr ausgeglichenen
und starken Feld an den Start. Dabei konnte Maxi mit knapp
31 m den gelungenen Umstieg vom 1-kg-Diskus auf das
neue 1,5-kg-Gerät nachweisen. Luca, mit vielversprechenden
Trainingsleistungen angereist, machte es sich selber schwer.
Nachdem er den 1. Versuch unkonzentriert in die Maschen
setzte und so etwas verunsichert war, konnte er sich zwar
im 3. Versuch auf 38,43 m steigern, verpasste damit aber
um 30 cm knapp den Endkampf und wurde Neunter.
Kreis-Crosslaufmeisterschaften und Regionalmeisterschaften
in Altdorf
Am 22. März fanden in Altdorf die Kreis-Crosslaufmeisterschaften und Regionalmeisterschaften der Region Stuttgart
statt. Für die sechs Teilnehmer/innen der U12 beginnt mit
den Waldlaufmeisterschaften traditionell der Auftakt in die
Freiluftsaison. Bei kaltem Wind aber schöner Strecke erzielten die Athleten auf der 900-m-Runde durch den Altdorfer
Wald über Schotter- und Waldwege gute Ergebnisse! Hanna
Schmaderer lief auf den 6. Platz bei den Mädchen W10,
Luc Bacher lief auf den 4. Platz bei den Jungen M10, gefolgt von Hugo Reinicke (21.), Robin Kühnle (24.) und Alex
Möhring (26.). Niklas Reif lief bei den Jungen M11 auf den
13. Platz. Die Mannschaft U12 erzielte den 8. Platz mit Luc
Bacher, Niklas Reif und Hugo Reinicke. Glückwunsch zu den
schönen Ergebnissen! (MR)
Auch in den anderen Altersklassen gab es trotz des kalten
Wetters viele heiße Duelle. Um sich wegen der großen Starterfelder in eine gute Position zu bringen, gingen viele das
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Rennen zu schnell
an. Wer sich da
zurücknehmen
konnte, hatte das
bessere Ende oft
für sich. So gab
es auch für Renningen ein paar
Treppchenplatzierungen. Gar einen Sieg gab es
bei den Mädchen
W12 durch Simone
Schmaderer
und
von links: Birzer, Funk, Schneider
bei den Jungs M9
durch Julien Birzer. Da zudem in der Klasse M9 auch Colin
Schneider als 3ter und Aron Funk als 4ter durchs Ziel stürmten, gewannen die drei ganz souverän den Mannschaftstitel.
Einen weiteren erfreulichen Podestplatz erreichte auch Silas
Schneider als 3ter in der Klasse M13. Unter immerhin 16
Mannschaften platzierte sich das M13-Team (S.Schneider,
R.Bacher, T Kandasamy) als 5te auch recht ordentlich. (ug)
Abteilung Volleyball
Abteilungsleiterin: Christel Blessing, Tel. 800919
Liebe Volleyballerinnen, liebe Volleyballer,
wie mehrfach angekündigt, fand am 04.03.2015 unsere Abteilungsversammlung unter Leitung von Christel Blessing
statt. Ein großes Dankeschön der Abteilungsleitung galt allen Helferinnen und Helfern, die die Abteilung ehrenamtlich
im Jahr 2014 unterstützten und damit den Volleyballbetrieb
auf und neben dem Spielfeld in 2014 möglich machten. Im
Anschluss an die Berichte der einzelnen Ressorts wurde die
Abteilungsleitung einstimmig entlastet. Turnusgemäß für die
nächsten zwei Jahre gewählt wurden:
• Michael Schwarz (Vergnügungswart)
• Harald Fontius (Pressewart)
• Wolfgang Krampe (Kassenprüfer).
Im Jahr unseres 30-jährigen Bestehens planen wir neben
den Freundschaftsspielen gegen diverse Freizeitmannschaften, Besuchen von Bundesliga-Volleyball-Spielen, der Jahresabschlussfeier mit Kegeln und gemütlichem Beisammensein,
Beachvolleyball im Sommer im Freibad u.v.m. ein spezielles
Highlight: Nach einem gemeinsamen Essen werden wir im
Juli das Volleyballspiel Deutschland gegen Serbien der DVVDamen in Stuttgart besuchen. Noch ein guter Grund mittwochs ab sofort unser Volleyballteam zu verstärken! Nach
solch harmonischem Verlauf der Versammlung ließen wir
den Abend in der Vereinsgaststätte gemütlich ausklingen.
Ein besonderer Dank abschließend an Christel für die tolle
Abteilungsleitung und die hervorragende Planung und Durchführung der Abteilungsversammlung.
Mit sportlichem Gruß
Euer Harald, Pressewart
Abteilung Tischtennis
Abteilungsleitung W. Lorenz Tel. 3276
Jugendleitung T. Wolfangel Tel. 01783461441
Weitere Infos Internet: www.spvgg-renningen.de/tischtennis
Verstärkung gesucht!!!
Für die Bezirksliga-Saison ab September, suchen wir für
unsere Damenmannschaft weitere Spielerinnen!
Wir würden uns freuen, wenn Interessierte entweder zum
Training (mittwochs 20.00 Uhr) kommen würden und/oder
sich bei uns melden:
Tel.: 07159/8058249 oder
E-Mail: tt_ladies_renningen@web.de
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
21
Ergebnis vom 22.03.:
TTV Gärtringen IV – Herren III
1:9
Am Sonntagmorgen war gegen Gärtringen leider nur der
Ehrenpunkt möglich. Martin zeigte eine starke Leistung und
setzte sich verdient mit 3:1 durch! Trotz zum Teil knappen
Sätzen blieb es am Ende bei einer erneut deutlichen Niederlage.
Es spielten: M. Zimmermann, Trauer, Schmid, Lorenz,
Bernreuther, Kitt
Herren II – TSV Malmsheim
5:9
Doppel: Grosse/Wolfangel 1:0, Gerken/P. Zimmermann 0:1,
Beck/Knepper 1:0
Einzel: Gerken 0:2, Wolfangel 0:2, Grosse 2:0, Beck 1:1,
Knepper 0:2, P. Zimmermann 0:1
Vorschau für 28.03.:
18 Uhr TT Schönbuch – Herren
18 Uhr TT Schönbuch III – Herren III
Abteilung Schach
Abteilungsleiter: Gerd Krüger, Tel.: 2046
Wegen der Osterferien fallen der Spielabend und der
Jugendnachmittag in den nächsten beiden Wochen aus.
Der Jugendnachmittag findet wieder am 13. April von 15.30
bis ca. 16.30 Uhr im Konferenzraum des Sportparkrestaurants statt.
Der Spielabend wieder am 14. April ab 19.00 Uhr im selben
Raum.
Arbeiterwohlfahrt Renningen
Das Jugendwerk der AWO bietet Sprachkurse in England
in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien an. Das Angebot
von Kursen, direkt in verschiedenen Städten in England richtet sich an 11 bis 17-jährige Schüler. Näheres unter www.
jugendwerk24.de oder unter Tel. 0711/945729111. Auch andere Ferienangebote der AWO unter diesen Adressen!
Viel Erfolg allen Teilnehmern Edith Dahl
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Renningen
Jahreshauptversammlung 2015
Seit über 80 Jahren setzen sich Menschen in unserer Stadt
Renningen für die humanitären Ideen und Ziele des Roten Kreuzes ein. In tausenden von Dienststunden engagieren sie sich
Jahr für Jahr ehrenamtlich und unentgeltlich in unserer Stadt für
das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das
friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen. Das
Rote Kreuz ist die größte Hilfsorganisation der Welt.
Als Teil dieser weltumspannenden Hilfsorganisation hat sich
der DRK Ortsverein Renningen e.V. auch im vergangenen Jahr
wieder den Herausforderungen gestellt und unter dem Zeichen
des Roten Kreuzes eine Menge geleistet. Hierüber wollen wir
unseren Mitgliedern, Förderern und Freunden des Roten Kreuzes Bericht erstatten und Rechenschaft für unser Tun ablegen.
Wir laden Sie alle, aktive und passive Mitglieder des Ortsvereins
Renningen e.V., Freunde des Roten Kreuzes und an unserer Arbeit
interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sehr herzlich ein zur
Jahreshauptversammlung
des DRK Ortsvereins Renningen e.V.
am Freitag, 27. März 2015 um 19.00 Uhr
im Saal des Rotkreuz-Hauses,
Gottfried-Bauer-Str. 74 in Renningen.
Die Mitgliederversammlung ist zugleich auch das wichtigste
Beschlussorgan unseres Vereins. Mit Ihrem Kommen dokumentieren Sie Ihr Interesse an unserer Rotkreuzarbeit und
stärken unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern den
22
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
V ereinSnachrichten
Rücken bei ihrem Engagement für das Deutsche Rote Kreuz.
Wir würden uns daher sehr freuen, wenn wir Sie bei unserer
Jahreshauptversammlung am Freitag, den 27. März 2015
begrüßen dürften. Es ist folgende Tagesordnung vorgesehen:
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Bekanntgabe der Tagesordnung
3. Bericht des Vorsitzenden mit Totenehrung
4. Berichte der Bereitschaftsleitung, der Leitung des
Jugendrotkreuzes,der Sozialleitung, des Schatzmeisters
und der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstands
6. Grußworte
7. Ehrungen
8. Anträge
9. Verschiedenes
Wir beginnen unsere Jahreshauptversammlung mit einem
gemeinsamen Imbiss um 19.00 Uhr. Damit wir entsprechend
planen können, wären wir für eine kurze Mitteilung an unseren Bereitschaftsleiter, Herrn Achim Bentel (Tel. 07159 /
42 07 434) bis spätestens 20. März 2015, ob wir mit Ihrem
Kommen rechnen dürfen, sehr dankbar.
Die Mitglieder des Ortsvereins können gemäß § 16 der Satzung des DRK Ortsvereins Renningen e.V. Anträge zur Änderung oder Ergänzung der Tagesordnung stellen. Diese müssen
begründet werden und spätestens eine Woche vor dem Versammlungstermin beim Ortsvereinsvorsitzenden, Michael Steindorfner, Schönblickstraße 119 in 71272 Renningen eingehen.
Später eingehende Anträge werden von der Mitgliederversammlung behandelt, wenn sie dies mit Mehrheit der abgegebenen
Stimmen beschließt. Dies gilt nicht für Satzungsänderungen.
Renningen, 26. Februar 2015
Michael Steindorfner, Vorsitzender
Folkloregruppe
Renningen 1955 e.V.
Besuchen Sie uns doch auch mal im Internet
unter www.folkloregruppe-renningen.de
Samstag, 25.04. Ausflug Sauschwänzlesbahn und
Vogtsbauernhöfe.
Für unsere Mitglieder haben wir einen tollen Ausflug organisiert. Der Anmeldeschluss ist bereits am 02.03. abgelaufen.
Wenn ihr aber doch noch Zeit und Lust habt mitzukommen, könnt ihr euch noch schnell bei Jelka Holzmüller
(Tel.: 07159/18886) anmelden.
Treffpunkt für alle angemeldeten Teilnehmer ist um 7:30 Uhr
in der Jahnstraße in Renningen.
Stadtnachrichten
renningen
Kult & Fun e.V.
Nach unserem „tollen Wochenende“ mit zwei abgesagten
Veranstaltungen geht es am 17.4. weiter.
Durch den plötzlichen Tod von Isolde Neu werden „Die Drei
vom Dohlengässle“ ihr Programm „Die Drei vom Dohlengässle - zu zweit“ präsentieren. Nachfolgend ein Auszug aus
ihrer Pressemitteilung.
...wir wären eigentlich Drei und sind doch nur Zwei, denn es
fehlt eine und dennoch fehlt keine, denn die eine ist immer dabei. Im Herzen für immer, aber auf der Bühne für immer nimmer.
Seit über dreißig Jahren machen wir miteinander Theater auf
der Bühne, im Funk und im Leben. „Die Drei vom Dohlengässle“ war unsere Drei-Frauen-Firma. Der Verlust unserer „Dritten
im Bunde“ schmerzt. Unsere Martha, Isolde Neu, hat ihre letzte
Reise angetreten. Viele Jahre sind wir mit ihr landauf, landab
gemeinsam selbdritt durchs Ländle gereist. Applaus! Für Martha feiern wir weiter das Leben!, verbunden im Herzen mit unserer lebensfrohen „Dritten im Bunde“, die das Leben so gerne
wieder und wieder umarmt hat, singen wir weiter und kommen
als „Die Drei vom Dohlengässle zu zweit“ auf die Bühne. „ Wir,
die Zwei vom Dohlengässle wollen mit dem Verlust und der
Trauer um Isolde so umgehen, dass wir weiterhin mit ihr auf
der Bühne am Leben bleiben.
Unsere „Martha“, Isolde wollte diese 5. Staffel vom Dohlengässle „Mir schwätzet no lang“, so sehr, dass wir zu zweit,
grad wega dem, weiterspielen!
Den gesamten Text finden Sie auf unserer Homepage:
www.kultundfun.de
18.4.15 Phil Collins/ Genesisnacht mit STILL COLLINS
Seit 16 Jahren regelmäßig bei uns und zwischenzeitlich ein
Garant für eine volle Halle präsentieren STILL COLLINS die
Welthits von Phil Collins und Genesis.
Nach zwischenzeitlich über 1000 Konzerten ist die Band um
Sänger Sven Komp zwischenzeitlich europaweit unterwegs.
Im Vorprogramm „LATTE MAZZIATTO“ aus Weil der Stadt.
Karten für beide Veranstaltungen unter www.kultundfun.de,
Mode Gaubisch, Intersport Krauss, BW-Bank und TUI Reisecenter am Rathaus.
Freitag, 01.05. Maiwanderung
Auch dieses Jahr wollen wir wieder zusammen eine Maiwanderung machen. Nähere Informationen erhaltet ihr in den
nächsten Mitteilungsblättern.
Gesangverein Liederkranz
Renningen 1839 e.V.
Wir wünschen FROHE OSTERN und freuen uns auf zwei
Wochen Osterferien!!!
Nächste Probe
14.04. Voices of Joy, 16.04. Gemischter Chor
Kinderfreunde
Verein für ein kinderfreundliches Renningen e.V.
Herzliche Einladung zu unserer nächsten offenen Arbeitssitzung am Donnerstag, 26. März 20 Uhr im griechischen
Lokal KASTRA in Renningen am Marktplatz. Hauptthema:
Kinderfest. Neue Gesichter sind bei uns immer willkommen.
gez. Birgit Joos-Schühle
Kunstforum Renningen
www.kunstforum-renningen.de
Kontakt: Vorstandsvorsitzender Andreas Furtwängler
Voithstr. 2, 71272 Renningen-Malmsheim
Telefon: 0152/53924121
Mail: info@furtwaengler-kunst.de
Neuwahlen in der letzten Mitgliederversammlung
In der letzten Mitgliederversammlung am Dienstag, den
17.03.2015 im Bürgerhaus waren noch die Ämter des
1. Vorstandsvorsitzenden sowie des Schriftführers neu zu
besetzen.
Hier das Ergebnis der Wahlen:
• Vorstandsvorsitzender : Andreas Furtwängler
• Schriftführerin: Heike Eisenhardt
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Herzliche Einladung zum Renninger Künstler-Stammtisch
Ab sofort findet jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat der
Stammtisch zwischen 17.00 Uhr und 22.00 Uhr im Atelier
von Andreas Furtwängler in der Voithstr. 2 (Malmsheim - Industriegebiet) statt.
Wir laden alle Künstler und Künstlerinnen sowie Interessierte
zu interessanten Gesprächen und gemeinsamem Austausch
herzlich ein.
LandFrauen Ortsverein
Renningen
Hauptversammlung am 18. März 2015 im Haus am Rankbach
Wir hatten unsere Mitglieder zur Jahreshauptversammlung
eingeladen und freuten uns sehr, dass sie so zahleich erschienen sind.
Die Vorsitzende begrüßte alle recht herzlich und nach einem
Frühlingslied begann der ofizielleTeil.
Die Schriftführerin verlas den Jahresrückblick und die Kassenverwalterin ihren Bericht für das Jahr 2014. Alles war in
bester Ordnung. Die Vorsitzende
bedankte sich und die Vorstandschaft wurde entlastet. Noch ein
Dankeschön von der Vorsitzenden
an alle Mitglieder für ihr Interesse
das Jahr über und die gute und
erfolgreiche Zusammenarbeit.
Wir kamen zu den Ehrungen
Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde geehrt: Irma Sigloch
Für 30-jährige Mitgliedschaft: Gerda Koschka und Renate
Schöck
Für 25-jährige Mitgliedschaft: Barbara Schneider
Gretel Beyerle
beglückwünschte die Jubilare
und
bedankte
sich mit einem
Blumengruß.
Außerdem hatten wir die Referentin Carmen
Schort eingeladen.
Das Thema war: Die Geschichte der Waldenser. Ein sehr
interessanter Vortrag mit Bildern erwartete uns.
Zu guter Letzt ließen wir den Nachmittag mit Kaffee und
Kuchen ausklingen.
M.N. Schriftführerin.
Männergesangsverein
Frohsinn Renningen
Ehre wem Ehre gebührt
v.l.n.r.: Heinrich Schneider (für 60 J.), Gerhard Mörk (für 60 J.),
Adam Holzmüller (für 40 J.), Walter Füssinger (für 65 J.), Erich
Schöck (für 50 J.), Erhard Schweigl (für 25 J.) Manfred Vater (1.
Vorstand des MGV Frohsinn Renningen e.V.)
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
23
Am Samstag, den 14.03.2015 wurden vom MGV Frohsinn
gleich sechs unserer Sänger am Ehrungstag des Chorverband-Kepler e.V. für Ihre langjährige und aktive Sängerzeit
geehrt. Und da sagen wir als Verein, dass wir da superstolz
auf unsere Männer sind und drücken auch an dieser Stelle
unsere herzliche Gratulation aus!
Unsere Jahreshauptversammlung am 27.03.2015
Sehr geehrte Mitglieder des Männergesangverein Frohsinn
Renningen e.V.,
am Freitag, den 27.03.2015 beginnt um 18:00 Uhr in unserem Vereinsheim die Jahreshauptversammlung.
Hier aufgezeigt die Tagesordnungspunkte, die diesen Abend
füllen:
Top 1 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Top 2 Totenehrung
Top 3 Bericht des Vorsitzenden
Top 4 Bericht des Schriftführers
Top 5 Bericht des Wirtschaftsführers
Top 6 Bericht des Kassenwartes
Top 7 Bericht des Kassenprüfers
Top 8 Bericht der Dirigentin
Top 9 Entlastungen für die abgelaufene Wahlperiode
Top 10 Neuwahlen
Top 11 Anträge
Top 12 Verschiedenes
Top 13 Erörterung der geplanten Zukunft in Sachen Vereinsheim MGV Frohsinn
Anträge sind bitte bis zum 23.03.2015 beim 1. Vorsitzenden
einzureichen.
unsere Chorproben finden immer montags statt:
Male: vox 19:00 – 20:30 Uhr
Männerchor 20:30 – 22:00 Uhr
Klicken Sie rein: www.mgvfrohsinnrenningen.de
V. Buchholzer
Schriftführer
Musikverein Renningen e.V.
Internet: www.mvrenningen.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook:
www.facebook.com/MusikvereinRenningen
www.facebook.com/drankbachl
+++ Termine 2015 +++ Termine 2015 +++
28.03.2015
JHV Blasmusikverband BW/Kreisverband
BB im Vereinsheim MVR
30.04.2015
Maibaum stellen
02.05.2015
Konzert Bow-Tie Bigband (Stegwiesenhalle)
14.05.2015
Frühschoppenkonzert Reit- und Fahrverein
Renn./Malmsh., Bergwald
17.05.2015
Jugendkonzert – Stegwiesenhalle
20./21.06.2015 Kirchplatzfest
28.06.2015
Waldfest MV Höfingen, Frühschoppen
11-14.00 Uhr
11.07.2015
Open-Air-Konzert – Vereinsorchester
12.07.2015
Open-Air Jazz Matinee – Bow-Tie Bigband
13.09.2015
MV Unterreichenbach (90 Jahre), 16.45 bis
18.30 Uhr
27.11.2015
Konzert Bow-Tie Bigband (Stegwiesenhalle)
29.11.2015
Senioren-Adventsfeier (im Vereinsheim des
MV Renningen)
12.12.2015
Jahreskonzert – Rankbachhalle
24.12.2015
Weihnachtslieder spielen
Das Große Orchester probt dienstags um 19.30 Uhr im Vereinsheim (Vereinsdorf Gottfried-Bauer-Straße). Interessenten
und Musiker sind herzlich willkommen!
24
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
V ereinSnachrichten
Naturtheater Renningen e.V.
Osteraktion
von 22. März bis Ostern können Sie ermäßigte GeschenkGutscheine für unsere beiden Inszenierungen der Spielzeit
2015 erwerben.
„Theater für die Familie“: „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“– mit 1 Euro Ermäßigung auf den Normalpreis
„Theater am Abend“: „Der Revisor“ – mit 2 Euro Ermäßigung auf den Normalpreis entweder unter
http://naturtheater-renningen.de/Eintritt/Gutscheine.php oder
im Reisebüro TUI ReiseCenter in Renningen
Ökostadt Renningen e.V.
Elektromobiler Ostermarkt
CarSharing Renningen wächst weiter und hat mittlerweile
in beiden Ortsteilen 19 Fahrzeuge stationiert. Unter diesen
Fahrzeugen befinden sich mittlerweile sechs Elektrofahrzeuge, die in der Goethestraße und demnächst an den Bahnhöfen in Renningen und Malmsheim stationiert sein werden.
Im Malmsheim in der Kirchstraße steht ein neuer Toyota Yaris
zur Verfügung. Im Amselweg und in der Kasernenstraße stehen
jeweils zwei weitere Fahrzeuge. Zugriff haben unsere Nutzer
auch über 450 Fahrzeuge von stadtmobil Stuttgart. Dort ist
die Auswahl an Fahrzeugen deutlich umfassender. Vom Umzugstransporter bis zum Cabrio bleiben wenige Wünsche offen.
Dieses verbesserte Angebot wurde möglich durch die Einführung eines neuen Buchungs- und Zugangssystems für
die Fahrzeuge von CarSharing Renningen. 18 Fahrzeuge
wurden mit einem kartengesteuerten Zugangssystem mit
Bordcomputer ausgestattet. Die Fahrzeuge werden mit der
Chipkarte geöffnet, jedenfalls wenn das Auto für diese Chipkarte gebucht ist. Der Bordcomputer erfasst automatisch die
Fahrtdaten und übermittelt diese an das Buchungssystem.
Herzlichen Dank an die Region Stuttgart, die durch eine
großzügige Förderung in ein modernes Mobilitätssystem diese Investition und unseren Einstieg in die Elektromobilität
möglich macht. Mit unserem neuesten Elektrofahrzeug sind
wir an unserem Infostand beim diesjährigen Ostermarkt präsent. Dort beantworten wir gerne alle Fragen zur Elektromobilität und zum CarSharing.
Aktuell nutzen in Renningen 180 Familien, Einzelnutzer und Firmen mit über 400 Fahrberechtigten die 19 Fahrzeuge. Selbstverständlich werden die Batterien der Elektrofahrzeuge mit 100
% Ökostrom von unserem Partner naturstrom aufgeladen.
Weitere Infos zum CarSharing in Renningen auf unserer
Homepage: www.carsharing-renningen.de
Jochen Breutner-Menschick
info@carsharing-renningen.de
Tel. 8434
Renninger Schwimm-Club 1951 e.V.
Geschäftsstelle: RSC Clubheim, Gottfried-Bauer-Str. 80,
Tel. 07159 7459
Internet: www.renninger-sc.de
E-Mail: info@renninger-sc.de
Wir sind für Sie da:
jeden Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr,
jeden Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr
Während der Ferien nicht besetzt.
Stadtnachrichten
renningen
Der Renninger Schwimm-Club wünscht allen Mitgliedern
und Freunden schöne Osterferien und frohe und sonnige
Osterfeiertage!
Während der Osterferien sind die städtischen Hallen geschlossen und auch der Sportbetrieb beim RSC ruht, mit
Ausnahme der Reha Gruppen, die wie gewohnt stattfinden.
Letzter Übungstag ist der 28.03.15. Erster Übungstag nach
den Ferien ist Montag, der 13.04.15. Wir freuen uns, Sie dann
nach den Osterferien wieder in unserem Übungsbetrieb begrüßen zu dürfen. In dieser Woche starten unsere Kurse dann
wieder neu. Auf unserer Homepage www.renninger-sc.de finden Sie die Anmeldungsformulare der Kurse unter Formulare.
Sie suchen noch ein passendes Ostergeschenk?
Wir bieten für alle Kurse Gutscheine an:
Die Kosten betragen je nach Kurslänge
(zwischen 12 und 14 Kursstunden):
44 - 51 Euro für Mitglieder
68 - 79 Euro für Nichtmitglieder
Abteilung Freizeitsport
Herzliche Einladung zur
Mitgliederversammlung der Abt. Freizeitsport des RSC
Mittwoch 15.4.15 um 18 Uhr RSC-Vereinsheim
TOPS:
1. Abteilungsbericht
2. Wahl des Abteilungsleiters
3. Verschiedenes
Auf Ihr Kommen freut sich die Abteilungsleitung.
Cornelia Ketterer, Karin Kauffmann
Neuer Kursbeginn:
Rückentraining
Rückenschmerzen? Verspannungen?
Die Stunde ist für Männer und Frauen jeden Alters geeignet,
die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen.
Wir kräftigen unsere Muskulatur, besonders unsere Bauch
- und Rückenmuskulatur unter Einbeziehung verschiedener
Handgeräte.
Die Stunde lassen wir mit verschiedenen Entspannungstechniken ausklingen.
Die Krankenkassen bezuschussen evtl. die Kursgebühr bei
regelmäßiger Teilnahme.
Kursbeginn: 14.04.2015
Kurszeit:
dienstags von 10.30 Uhr – 11.30 Uhr Kurs 1.10
dienstags von 11.30 Uhr – 12.30 Uhr Kurs 1.11
dienstags von 18.00 Uhr – 19.00 Uhr Kurs 1.12
Kursdauer: 14 Stunden (bis 28.07.2015)
Kursort:
RSC - Vereinsheim, Gottfried-Bauer-Straße 80
Kursgebühr: Nichtmitglieder: 5,50 €,
Mitglieder:
3,50 € je Stunde
Anmeldung: Cornelia Ketterer Tel.: 07159-18743 oder
e-mail: familie.ketterer@web.de
Neuer Kursbeginn:
Bauch, Beine, Po (BBP)
Kursbeginn: 14.04.2015
Kurszeit:
dienstags von 19 Uhr - 20 Uhr
Kursdauer: 14 Stunden
Kursort:
RSC - Vereinheim, Gottfried-Bauer-Straße 80
Kursgebühr: Nichtmitglieder: 5,50 €,
Mitglieder:
3,50 € je Stunde
Anmeldung: Cornelia Ketterer Tel.: 07159-18743 oder
e-mail: familie.ketterer@web.de
Funktionelles Muskeltraining am Samstag
Es sind in beiden Kursen jeweils 2 Plätze frei!
Kurszeit:
samstags 09:00 – 10:15 Uhr (Kurs 633)
und 10:15 - 11:30 Uhr (Kurs 634)
Kursort:
RSC-Vereinsheim, Gottfried-Bauer-Straße 80,
71272 Renningen
Kursgebühr: Nichtmitglieder: 5,50 €,
Mitglieder:
3,50 € je Stunde
Anmeldung und Information: Stefan Vogl, Tel. 07159/4963260
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Zumba®: Die ultimative Fitness-Stunde
für Männer und Frauen
Es ist ein tänzerisch und rhythmisch gestaltetes Workout
nach dem Motto: “FUN AND EASY TO DO.”
Du musst nicht tanzen können, sondern bewege Dich zur
Musik und habe Spaß.
Die heißen lateinamerikanischen und exotischen Rhythmen
motivieren Dich sofort.
Zumba® ist heiß, sexy, spannend und vor allem geeignet für
jedermann und für jedes Alter.
Zumba®:
Die ultimative Fitness-Stunde für Männer und
Frauen
ÜL:
Vanessa Schnorr, lizenzierte Zumba® Trainerin
Kursbeginn: 15.04.2015
Kurszeit:
mittwochs von 20 Uhr bis 21 Uhr
Kursdauer: 13 Stunden
Kursort:
RSC-Vereinsheim, Gottfried-Bauer-Straße 80
Kursgebühr: Nichtmitglieder: 6,50 €,
Mitglieder: 4,50 € je Stunde
Zumba®:
Die ultimative Fitness-Stunde für Männer und
Frauen
ÜL:
Lizette Granget, lizenzierte Zumba® Trainerin
Kursbeginn: 16.04.2015
Kurszeit:
donnerstags von 19 Uhr bis 20 Uhr
Kursdauer: 12 Stunden
Kursort:
RSC-Vereinsheim, Gottfried-Bauer-Straße 80
Kursgebühr: Nichtmitglieder: 6,50 €,
Mitglieder: 4,50 € je Stunde
Bei Fragen zu den Kursen wenden Sie sich bitte an
Cornelia Ketterer, Tel.: 07159-18743 oder
E-Mail: familie.ketterer@arcor.de.
Sie können sich verbindlich über das Anmeldeformular auf
unserer Homepage www.renninger-sc.de anmelden.
Abteilung Nordic Walking
Walking und Nordic-Walking / Zeitumstellung
Endlich wird’s Frühling, deshalb treffen wir uns ab Montag,
den 30. März 2015 wieder von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr am
Hardtwaldparkplatz.
Bis dann
Eure Treffleiterin
Maria Wirth
Tel. 2934
Treffpunkt an der Sängerlinde, um wieder im Wald zu
walken ab 31.03.2015, immer dienstags um 18 Uhr.
Herzliche Einladung an alle
Eure Treffleiterin
Hannelore Strebel
Tel. 3714
Abteilung Volleyball
Bericht Damen 2 Spiel am 22.03.15 in Flacht
Nachdem uns das „Glück im Spiel“ in der letzten Zeit etwas
abhanden gekommen war, wollten wir es in Flacht am letzten Sonntag wieder einmal besser machen.
Durch krankheits-, verletzungs- und lernbedingte Ausfälle
waren wir wieder einmal geschwächt und nur zu sechst
nach Flacht gefahren. Gott sei Dank konnten wir unsere „Allmächt“ (Elli) nach über einjähriger Verletzungspause wieder
in unseren Reihen begrüßen.
Aber von vorne. Das erste Spiel mussten wir als Schiedsgericht in der temperaturmäßig leicht unterkühlten Halle leiten
und da waren unsere Nachbarinnen aus Eltingen am Werk.
Die machten es sich selber nicht leicht und benötigten nach
einem Hin und Her tatsächlich einen Tie-break um letztlich
mit 3:2 doch noch als Sieger vom Feld zu gehen.
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
25
Wir wollten es von Anfang an besser machen und das Spiel
schneller für uns entscheiden. Nach dem ersten Satz, den
wir mit 25:15 recht klar gewannen, hatten wir Blut geleckt
und gingen entschlossen an Satz 2.
Tatsächlich holten wir auch diesen zweiten Satz ebenso
deutlich mit 25:16 ab. Also hieß es „ran an die Buletten“
und den Sack zumachen. Zuerst sah es wieder nach einer
klaren Sache aus, bis zur Führung mit 23:14 Punkten. Dann
muss ein - unerklärlicher - Knacks durch uns gegangen sein
und wir ließen uns tatsächlich noch mit 25:23 abkochen.
Was war da los? Da musste sofort wieder mehr Sicherheit
her. Leider half nichts und wir konnten nicht mehr an unsere
anfängliche Stärke und Ausgeglichenheit anknüpfen. Folglich
blieb auch der vierte Satz mit 25:22 in Flacht.
Tie-break! Horror, den wir uns ganz und gar nicht herbeigesehnt hatten. Aber da half alles Lamentieren nichts und wir
mussten versuchen, uns nochmal kräftig zusammenzureißen.
Statt dessen flogen uns ein ums andere Mal die Aufschläge
und Angriffsbälle der jungen Flachter Mädels um die Ohren. Himmel, A... und Zwirn, so hatten wir uns das nicht
vorgestellt. 15:4, das war auf jeden Fall unter der Leistung,
die wir eigentlich anfangs gezeigt hatten. Bleibt noch zu erwähnen, wenn wir ab und an die Möglichkeit gehabt hätten,
auszuwechseln.... Aber das hilft auch nichts mehr.
Fazit ist auf alle Fälle, dass wir das in der nächsten Saison
besser machen wollen in der Hoffnung auf noch mehr tatkräftige und konsequente Unterstützung durch die Jugendspielerinnen, die wir wirklich dringend brauchen.
Jetzt heißt es auf alle Fälle, nicht die Beine hochlegen
sondern weiterhin fleißig ins Training gehen und pritschen,
baggern und schlagen was das Zeug hält!!!
Es spielten: Lisa Hahlgans, Willma Kiegler, Kerstin Trog, Andrea Keith, Elisabeth Flechtner und Rose Schwarz
Spielbericht 2014/2015 B-Klasse 1 West Herren
„Großes Kino“ in Kirchberg/Murr
SVG Kirchberg/Murr - Renninger SC 0:3 (13:25 14:25 14:25)
Gut gelaunt mit dem sicheren Aufstieg in der Tasche fuhren
wir nach Kirchberg. Das letzte Saisonspiel konnten wir bis
auf Markus aus dem Vollen schöpfen. Nunzio feilte noch bis
kurz vor Beginn an der vermeintlich besten Aufstellung. Die
Devise hieß: „Großes Kino!“. Nicht mehr und nicht weniger.
Dies sollte er bekommen und nicht nur das. Er bekam ganz
großes Kino = „Ci – ne – ma“ zu sehen.
Der Gegner, der Gärtringen in einer wunderschönen Halle
mit semiprofessionellen Soundeinlagen 3:0 besiegte, staunte
nicht schlecht. So konsequent haben wir selten ein Spiel
gestalten können. Vorne schlugen ab und zu „Schwarzer
Löcher“ ein und im Block wurde es für den Gegner nicht
dunkel, sondern „Schwarzer“. Alex auf seiner lieblings „Di-ago-na-le(n)“ zauberte Lobs so kurz hinter den gegnerischen
Block, dass sie fast bei uns im Feld runter kamen ohne
Chance für die Heimmannschaft. Sven nahm erstklassig an
und hinten holten wir einfach alles. Wir hatten gut aufgepasst, wo die Lieblingsstellen der Angreifer im ersten Spiel
waren. Tim hämmerte, durch Nunzio angetrieben und mit
entsprechendem Selbstvertrauen gestärkt, dermaßen seine
Sprungangaben und Hinterfeldangriffe in das gegnerische
Feld, dass es diesem Angst und Bange wurde. Ja und
all dies wurde nur durch unseren Allerbesten ermöglicht.
Lukas, die Saison über durch Nunzio stetig aufgebaut und
verbessert, leitete das Spiel souverän und verstand es, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Endlich verfügen wir in
Renningen auch über einen Spielgestalter mit hoher Intelligenz und Präzision. Diese haben wir in den letzten Jahren
bei einigen gegnerischen Mannschaften neidisch bewundert.
Yippieh yeah - jetzt haben wir auch einen!
Den letzten Punkt in einem nie gefährdeten Sieg forderten
wir in Anlehnung an das anstehende Abendessen beim
Lieblings-Griechen in Renningen anstelle von mit Puuunkt –
Puuunkt oder Uno – Uno, lautstark mit „Ouzo – Ouzo!“ ein.
Es spielten: Nunzio Pintabona, Alex Ocker, Fridi Baumann,
Peter Hahlgans, Sven Kettemann, Michi Schwarzer, Pascal
Schwarzer, Lukas Schneller und Tim Amendt
(c)Peter
26
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
Schützengilde Renningen e.V.
V ereinSnachrichten
Stadtnachrichten
renningen
Verein der Palliativ-Care-Teams
im Kreis Böblingen e.V.
Zitat Dr. Kreuels: „Moin, sagen wir in Ostfriesland, obwohl ich ein Zugezogener bin.
Gebürtig stamme ich vom
Niederrhein (Kevelaer) und
bin mit einer 26-jährigen Zwischenstation in Münster nun
im Norden gelandet. In Kevelaer habe ich meine Kindheit
verbracht, in Münster habe
ich meine Familie gegründet.
Nach dem Tod meiner Frau
war es nun aber Zeit, einen
anderen Zweig einzuschlagen.
Die Fotografie und die Schriftstellerei haben mich schon
seit meiner Kindheit begleitet
und sind nun zu meinem Mittelpunkt geworden. Manchmal
kehrt man doch zu den Dingen zurück, mit denen man
begann.“ www.fotografie-kreuels.de
Wir laden Sie ein zu einem guten Gespräch bei Kaffee und
Kuchen, besuchen Sie unsere Ausstellung mit themenbezogenen Fotos von Monika Krämer und verweilen Sie in der
Lesung eines Mannes, der sagt „Männer trauern anders“.
Es dürfen Fragen gestellt werden, Bücher können erworben
werden und auch nach der Lesung laden wir Sie ein noch
ein wenig bei uns zu verweilen.
Ausstellung am 18. April 2014 im Bürgerhaus in Renningen
von 10 bis 19 Uhr (Eintritt frei).
Lesung Dr. Kreuels 17 Uhr (Eintritt 5.-€). Kartenvorverkauf
Schuhaus Schautt bzw. unter info@verein-pct.de
Tennis-Sportclub
Renningen e.V.
www.tsc-renningen.de
Ländlicher Reit- und Fahrverein
Renningen-Malmsheim e.V.
Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung 2015
am Freitag, 17. April 2015, um 19:30 Uhr
im Gasthaus Taube,
Merklinger Str. 7 in Malmsheim
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Neuaufnahmen und Mitgliederentwicklung
4. Berichte
a) des Schriftführers
b) des Vorsitzenden
c) des Turnier- und Sportreferenten
d) des Jugendreferenten
e) des Breitensportreferenten
f) des Kassiers
g) der Kassenprüfer
5. Entlastung
6. Neuwahlen
a) 1. Vorsitzender auf 2 Jahre
b) 2. Vorsitzender auf 2 Jahre
c) 1. Kassier auf 1 Jahr
d) 2. Schriftführer auf 2 Jahre
e) Jugendreferent auf 2 Jahre
f) Breitensportreferent auf 2 Jahre
g) Turnier- und Sportreferent auf 2 Jahre
h) Baureferent auf 2 Jahre
i) Wirtschaftsreferenten auf 2 Jahre
j) 2 Kassenprüfer auf 1 Jahr
7. Jahresprogramm
8. Ehrungen
9. Verschiedenes
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Entsprechend der Satzung müssen Anträge bis spätestens 10 Tage vor der Mitgliederversammlung beim 1. oder
2. Vorsitzenden eingegangen sein, da sie andernfalls nur zur
Beratung und Abstimmung kommen, wenn ¾ der Anwesenden in der Mitgliederversammlung zustimmen.
Renningen, 10. Februar 2015
gez.
Marko Keck
1. Vorsitzender
Hinweis: Die männliche Form bei Personenangaben wird
nur zur textlichen Vereinfachung verwendet und bezieht die
weibliche Form mit ein.
Naturschutzbund
Deutschland (NABU) e.V.
Gruppe Renningen-Malmsheim
Renningen. Wanderlust erwacht
Schönes Wetter mit milden Temperaturen „treibt“ nicht nur
uns Menschen hinaus in die Natur. Einige Grade über Null
bis in die Abendstunden und feuchte Witterung – die perfekte Wanderbedingungen für Erdkröte, Grasfrosch, Springfrosch und Molch. Auf dem Weg zu ihren Laichgewässern
müssen die Tiere Strecken von bis zu zwei Kilometern zurücklegen und dabei auch Straßen überqueren. Das Risiko,
überfahren zu werden, ist dabei für die Tiere extrem hoch.
Hinzu kommt, dass Autos schon bei Geschwindigkeiten von
30 Stundenkilometern einen hohen Luftdruck verursachen,
der für Kröte u. Co. das Todesurteil ist; ihre inneren Organe
zerplatzen und sie verenden qualvoll.
Trotz des auf hiesigem Gebiet gelegenen „Krötentunnels“
und der vom NABU wieder freigelegten dazugehörigen Leiteinrichtungen überqueren noch viele Amphibien die Straßen.
„Deshalb unsere dringende Bitte: Nehmen Sie Rücksicht
und drosseln Sie das Tempo. Denken Sie dabei auch an
die Helfer, die in den Dämmerungs- und Nachtstunden die
betroffenen Strecken kontrollieren.“
Nochmals aufmerksam machen wollen wir Sie auf den Vortrag am 1. April 2015, 19:30 Uhr in der Begegnungsstätte
„Haus am Rankbach“. Sie sind zu diesem Abend - bei freiem Eintritt - herzlich eingeladen.
Udo Schäfer
NABU-Gruppe Renningen-Malmsheim
27
Renningen-Malmsheim
Orchideen, Enziane und
nandere seltene Pflanze
ung
geb
Um
der
arten aus
Turnierergebnisse:
Kreuth:
Dressurpferdeprfg. Kl. L: 4. Platz Gabriele Haug / Prima Ballerina
Weil der Stadt 21.03. – 22.03.:
Dressurprfg. Kl. M**: 1. Platz Gabriele Haug / Done,
8. Platz Miriam Schüle / Schröder
Dressurprfg. Kl. M*:
4. Platz Miriam Schüle / Schröder,
5. Platz Gabriele Haug / Done
Dressurprfg. Kl. A*:
5. Platz Nina Scheier / Crazy Shakira
Führzügelklassen-WB / Qualifikation:
2. Platz Celina Bakirtas / Landino
Führzügelklassen-WB / Finale:
3. Platz Celina Bakirtas / Landino
Herzlichen Glückwunsch!
Eure Pressereferentin Gwendolyn Frieß Tel. 07159/5391 oder
Gwendolyn@dfriess.de
von Renningen und
en.
aus dem Kreis Böbling
Sommer-Adonisröschen
Eintritt frei
Referent: Ulrich Ade, LNV
Küchenschellen
Prachtnelke
NiCOLEs Werkstatt
Osterausritt
Am Ostermontag findet unser diesjähriger Osterausritt statt.
Wir treffen uns um 10.00 Uhr an der Reithalle. Die Dauer
wird ca. 1,5 Stunden betragen und es besteht natürlich
Helmpflicht.
Anschließend wollen wir gemeinsam grillen. Für Getränke
sorgt der Verein, Grillgut bringt jeder selbst mit.
Eingeladen sind natürlich auch alle anderen Vereinsmitglieder
und Nichtreiter.
Wir würden uns über viele Teilnehmer freuen.
Bei Fragen wendet euch an die Breitensportreferentin Alexandra Haug /haug.alexandra@yahoo.de) Tel. 07159/806734
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
Knabenkraut
Mittwoch: 1. April 2015
Beginn: 19.30 Uhr
Rankbach*
Begegnungstätte Haus am
*Schwanenstraße 22, Renningen
Tanzsportclub
Renningen Malmsheim e.V.
TanzTee 2015
Rundum gelungen, ein sehr schöner Sonntagnachmittag,
tanzen zu sehr guter Musik, in den Pausen wohlschmeckender Kuchen, was will man mehr? So empfanden unsere
Gäste den 15. März.
Es konnte nur dank der vielen helfenden Hände gelingen.
Deshalb, herzlichen Dank an unsere Helferinnen und Helfer,
an die Kuchenspender, an die Moderatoren Dieter Eberle
und Hubertus Diekmann die durch den Nachmittag führten,
an Tobias Hüttmann für die Bedienung der Musikanlage, an
Christine Eberle für die Musikauswahl, an das Deko-Team
Renate Wetzel, Birgit Mohr, Gisela Prillinger und allen Tanzpaaren für die gute Stimmung!
Tanzsportclub Renningen Malmsheim
www.tsc-renningen-malmsheim.de
28
V ereinSnachrichten
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
TSV Malmsheim 1903 e.V.
Erreichbarkeit der Geschäftsstelle: donnerstags alle ungeraden Wochen von 18:45 Uhr bis 19:45 Uhr (an Feiertagen
und in den Ferien ist die Geschäftsstelle nicht erreichbar).
Albstraße 14, Tel.: 6476, Fax: 933406,
Vereinsgaststätte Alexandros Arsonaidis, Tel. 07159/4208282,
oder mobil: 0176/60943637
Internetinfo: www.TSV-Malmsheim.de
E-Mail: Geschaeftsstelle@TSV-Malmsheim.de
Förderverein: Uschi Braun, 71263 Weil der Stadt,
Tel. 07033-6946170, E-Mail: Braun.Uschi@web.de
Einladung zur ordentlichen H a u p t v e r s a m m l u n g
am Freitag, dem 27. März 2015, um 19.30 Uhr
in der TSV-Halle.
Top 1 Begrüßung durch 1. Vorsitzenden
Top 2 Totenehrung
Top 3 Ehrungen Teil 1
Top 4 Berichte der Vorsitzenden
Top 5 Bericht der Kassenprüfer
Top 6 Entlastung der Vorstandschaft
Top 7 Neuwahlen
- Wahl von 2 HA-Mitgliedern auf 2 Jahre
(zzt. Tina Hauch, Harald Schneider)
- Wahl des 2. Vorsitzenden auf 2 Jahre
(zzt. Dietrich Bauer)
- Wahl des 4. Vorsitzenden auf 2 Jahre
(zzt. Hans-Peter Enderle)
- Bestätigung des GeJu-Leiters auf 2 Jahre
(zzt. Martin Rothmund)
- Bestätigung der Abteilungsleiter
- Pause Ehrungen Teil 2
Anträge
- Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens eine
Woche vor der Hauptversammlung beim 1. Vorsitzenden schriftlich eingegangen sein.
Top 10 Verschiedenes
Top 11 Schlusswort
Malmsheim, 09.03.2015
Die TSV-Vorstandschaft
Top 8
Top 9
Abteilung Fußball
Heinz Weber – Abteilungsleiter,
Stefan Frech – Jugendleiter,
Tel.: 07159/6229
Tel.: 07159/80868
Stadtnachrichten
renningen
Im ersten Auswärtsspiel in Heimerdingen mussten wir ohne
Auswechselspielerinnen auskommen. Unsere Neuen aber
machten ihre Sache gut, auch wenn wir die 1. HZ noch
Zeit brauchten, um uns einzuspielen. In der 2. HZ waren wir
dann hellwach und schraubten das Ergebnis auf 4:0, ehe
der Gegner nach einer Ecke zum Ehrentreffer kam. Im Gegenzug stellten wir auf der anderen Seite wieder den alten
Abstand her. Ein letztendlich verdienter 1:5 Auswärtssieg.
Nächstes WE sind wir spielfrei, danach beginnen die Osterferien.
Frauenteam: Aufbau einer neuen Mannschaft
In der kommenden Saison möchten wir mit einer Frauenmannschaft an den Start gehen. Dazu suchen wir noch Spielerinnen,
die uns verstärken möchten. Interessentinnen melden sich bei
HP Enderle (Kontaktdaten siehe HP der B Juniorinnen)
Abteilung Basketball
Katharina Alheit – Abteilungsleiterin,
Tel.: 07159/4200192
Homepage: www.basketball-malmsheim.de
Größtes U10 Jugend-Basketballturnier der Region!
Am Sonntag 22.03.2015 fand unser U10-Turnier statt.
183 Mädchen und Jungen unter 10 Jahren wollten dieses
Jahr auf jeden Fall bei unserem - schon im gesamten Umkreis berühmt gewordenen - Basketball-Turnier dabei sein.
Bei der Ankunft erzählten viele Eltern von ihren Kindern:
„Mein Sohn konnte die halbe Nacht vor Aufregung nicht
schlafen“, „meine Tochter hat uns um 5 Uhr geweckt, damit
wir bloß das Turnier nicht verpassen“; einfach herrlich!
Im rechten und linken Hallendrittel kämpften die Mannschaften auf zwei Spielfeldern fast ununterbrochen gegeneinander
unter den aufmerksamen Augen des Schieds- und Kampfgerichts. Die Halle bebte regelrecht unter den Dribblings der
Kinder und dem Jubel der vielen Eltern und Zuschauer.
In der Hallenmitte war nicht das Nomansland, … ganz im
Gegenteil, weitere Teams wärmten sich auf. Hüpfen, springen, werfen, rennen, rollen, ja sogar ruhen war für manche
in diesem Tohuwabohu möglich, ob im Team oder mit dem
Gegner! Es war ein wundervolles Miteinander.
Dies galt aber nicht nur für die Kinder, auch die Organisation
lief auf Hochtouren Hand in Hand. Es war mehr als ein Jugendturnier, es war fast schon ein Abteilungsfest und wieder
einmal der Beweis dafür, dass wir einfach eine große Familie
mit vielen helfenden Händen sind, wo jeder auf jeden zählen
kann. Ein besonderes Lob geht an die Jungentrainerinnen
unserer Heimmannschaft Franzi, Claire und Lena sowie an
unsere Jungschiedsrichter, welche den Kindern unterstützend
den Weg zu diesem fantastischen Sport wiesen.
Fußballjugend
Homepage: www.juniorenfussball.tsv-malmsheim.de
Vorschau Samstag, 28.03.
SGM D-Junioren I
13:30
- TSF Ditzingen I
Vorschau Sonntag, 29.03.
10:30
SGV Freiberg II
- SGM B-Junioren
Bericht Fußballjugend
Mädchen Fußball beim TSV:
B-Juniorinnen: Perfekter Start in die Rückrunde
Mit zwei Siegen starteten die Mädels in die Rückrunde.
Am vorletzten Samstag ein 4:1-Heimsieg gegen Asperg.
Wir führten 1:0 nach einem Fernschuss und hatten immer
wieder hochkarätige Chancen zur Ergebnisverbesserung,
konnten diese aber nicht nutzen. 1 Minute vor Halbzeit passierte es dann: der Gegner erzielte mit seiner ersten richtigen
Torchance den Ausgleich. In der 2. HZ dann dasselbe Bild:
Wir im Vorwärtsgang, der Gegner konnte nur am Anfang
noch mithalten. Danach fielen die Tore wie reife Früchte, das
einzige Manko vielleicht die Chancenverwertung.
Wir möchten auf jeden Fall die tolle Unterstützung der Bäckerei
Gamm erwähnen, das Organisationstalent unserers unschlagbaren Duos Elly und Marion, den unermüdlichen Einsatz unseres Chef-Pizzabäckers Henry Zimmermann, die Unterstützung
der KSK und Basketball-Direkt, und ein HERZLICHES DANKESCHÖN AN ALLE FLEIßIGEN HELFER und an die vielen
KINDER, welche sich mit ihrem Pokal und einem Grinsen im
Gesicht erschöpft aber zufrieden auf den Heimweg machten.
Mehr zu unserem Turnier auf der HP der Basketballabteilung: www.basketball-malmsheim.de
V ereinSnachrichten
Stadtnachrichten
renningen
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
29
Ergebnisse vom Wochenende
TSV Plattenhardt
BSG Basket Ludwigsburg
BBC Stuttgart
BBC Stuttgart
-
U18
Damen
Damen II
Herren
53:41
72:70
48:53
84:58
Spielbericht
Oberliga Damen
BSG Ludwigsburg : TSV Malmsheim
72:70
Knappe Niederlage!
Mit nur 7 Spielerinnen (und davon noch 2 angeschlagen)
traten wir am Samstag in der Barockstadt Ludwigsburg an.
Durch Krankheit, Urlaub und Überschneidung mit gleichzeitigem Damen 2 Spiel zahlenmäßig dezimiert, hielt man gegen
eine junge laufstarke Mannschaft gut dagegen. Immer auf
Schlagdistanz, gelangen schöne Spielzüge abgewechselt von
herben Ballverlusten. Noch in den letzten Sekunden wäre
alles möglich gewesen.
Nun werden wir uns im letzten Spiel in dieser Saison den
dritten Tabellenplatz gegen Gerlingen zurückerobern!
Termin: Sonntag, 29. März um 17 Uhr
in der Stadionsporthalle Renningen
Spieler (Pkt/3er/Foul):
Aickelin, Nadine (8/0/5); Alheit, Katharina (0/0/1); Bonds,
Lisa (2/0/0); Fleck, Olivia (15/2/4) Hauch, Tina (8/2/4); Holler,
Christina (22/0/1); Poetsch, Carolyn (15/0/2)
Landesliga Damen
BBC Stuttgart : TSV Malmsheim
48:53
Erneuter Sieg gegen den Tabellenzweiten!
Als in der Umkleide die Trikots übergezogen wurden war
eine muntere Stimmung einer lustigen Truppe zu hören. Es
war kaum zu bemerken, dass wir gleich gegen den Tabellenzweiten antreten würden.
Vielleicht lag es daran, dass aus der ursprünglich geschrumpften Truppe von nur 6 Leuten doch noch eine ansehnliche Mannschaft mit 10 Spielerinnen am Start war?
Das gesamte Spiel spiegelte diese gute Laune wieder, begleitet von einer hohen Konzentration. Auch unsere U17
Spielerinnen Emine und Claire konnten wir gut in die Mannschaft integrieren. So konnte der erarbeitete Vorsprung von
9 Punkten zur Halbzeit gleich auf 13 Punkte erhöht werden,
schrumpfte jedoch nach und nach ein bisschen unter den
vielen gegnerischen Treffern von der Dreierlinie. So mussten
wir in der letzten Minute noch etwas zittern (48-50 in der
40‘) bevor wir immer noch zufrieden mit einem Sieg in der
Tasche die Halle verlassen konnten.
Spieler (Pkt):
Greb Daniela (16), Braun Nathalie (9), Rexer Jessica (7),
Marschall Elly (7), Baltaci Emine (4), Auhorn Laura (4), Mössinger Isa (3), Jedig Regine (2), Fiderer Claudia (1), Thierry
Claire
U 18
TSV Plattenhardt : TSV Malmsheim
53 : 41
Leider wieder einmal verloren.
Nach den letzten beiden Spielen die doch recht deutlich
verloren wurden, sah es am Samstag gegen Plattenhardt
doch wieder etwas versöhnlicher aus.
Das erste Viertel konnte sogar mit 13:6 gewonnen werden.
Leider drehten die Gegner das Spiel bis zur Halbzeit und die
Malmsheimer lagen mit 24:22 Punkten zurück.
Im 3. Viertel bauten die Plattenhardter ihren Vorsprung auf
5 Punkte aus und im Schlußviertel konnten die Malmsheimer den Rückstand nicht mehr aufholen und verloren dann
schließlich mit 53 : 41 Punkten
Spieler (Punkte / Fouls):
Filippidis N., Portella D., Maistrelli L., Diehl M., Körner L.
(6/3), Pötsch C, (8/0), Dzubba M. (12/3), Mamic F. (4/1)
Amoroso G. (11/1) davon 3 erfolgreiche 3er
Abteilung Faustball
Enrico Heinrich – Abteilungsleiter,
Tel.: 07159/476 7857
Marc Single – Jugendleiter,
Tel.: 07159/408940
Homepage: www.faustballmalmsheim.de
Aktuelles:
Hallenabschluss beim Minicup in Grafenau
Zum Saisonabschluss fuhren wir mit über 20 Kiddis zum
Mammutturnier in die Wiesengrundhalle. Über den ganzen
Tag verteilt hatten die TSV-Fausties Gelegenheit ihr Können
zu zeigen. Auch die zahlreichen Fans und Trainer wurden
nicht enttäuscht. In den zahlreichen Spielen in verschiedenen Altersklassen (U8, U10, U12) wurde ein Team aus drei
Spielern gebildet, somit durfte jeder an diesem Tag spielen.
Manchmal hatte man auch Zeit während des Spiels sich auf
den Boden zu setzen oder einen Purzelbaum zu drehen,
aber anschließend ging es dann sofort wieder weiter. Zwar
wurden diese Einlagen nicht mitbewertet, jedoch trugen sie
der allgemeinen Aufheiterung bei. Spannende Spiele mit sehenswerten Ballwechseln, manchmal eine Träne nach einem
verlorenen Spiel - gehört genauso dazu wie der Jubel nach
einem Erfolg. Und als bei der Siegerehrung jeder mit einer
Medaille belohnt wurde, war das Lachen der Kiddis nicht
mehr zu toppen.
Vielen Dank an alle, die sich an diesem Tag Zeit genommen
haben, um mit uns Faustballern dieses Turnier mitzuerleben.
Mitspieler und Platzierung:
U8:
9. Platz
Lene u. Jakob Bubser, Sven Hörnle, Daniel u. Simon Fuchs,
Franziska Eckert
U10:
TSV 1
6. Platz
Lena Maron, Tessa Mitschele, Lucas u. Felix Reibe, Daniel
Fieberling
30
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
V ereinSnachrichten
TSV 2
10. Platz
Emma Single, Annika Kulik, Frederike Kühn, Lena Flieger,
Johanna Schneider, Ben Lukas Häcker
U12:
TSV 1
8. Platz
Leon Dieckmann, Domenik Graw, Timo Schaufelberger
TSV 2
2. Platz
Sarah Eckert, Lisa Nast, Felix Rowald
Stadtnachrichten
renningen
Jugend U18 I – TSV Steinenbronn
2:6
Einzel: Alex 1:1, Nic 0:2, Marcel 0:1 und Fabian 1:0
Doppel: Alex/Fabian 0:1, Nic/Marcel 0:1
Durch diese Niederlage haben wir mit Steinenbronn die
Plätze getauscht und stehen nun auf einem guten 6. Platz
in der Kreisklasse A.
Jugend U18 II – FC-SF Münklingen
6:0
Es spielten Simon, Kolja und Janina
Ohne Satzverlust konnten wir gegen Münklingen unsere Tabellenführung weiter behaupten und stehen bereits vor dem
letzten Spieltag als Meister der Kreisklasse C fest.
Glückwunsch!!
Vorschau 11. Spieltag am 28.03.2015
SpVgg Warmbronn II – Herren I (Sa. 18.00 Uhr)
Herren II – TSV Weissach II
(Sa. 18.00 Uhr)
Abteilung Karate
Günther Rief – Abteilungsleiter, Tel.: 07159/901764
Daniel Fröhlich – Sensei, Tel.: 07159/800274
Homepage: www.karate-budokan.de
Prüfung März 2015
Am Freitag, den 06.03.2015 fand für drei Karateka eine Prüfung statt. Nachdem bereits in den Tagen zuvor nochmals
intensiv auf die Prüfung hingearbeitet wurde, bestanden alle
drei durch fleißiges Trainieren die weiß/orange Gürtel-Prüfung.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen.
Abteilung Tischtennis
Pascal Hirmer – Abteilungsleiter,
Tel.: 0151/236 104 03
Steffen Schroeder / Behrend Grafenburg – Jugendleiter,
Tel.: 07159/2913 und 0176/914 529 60
Homepage: www.tischtennis-malmsheim.de
10. Spieltag der Rückrunde am 21./22.03.2015
SpVgg Renningen II - Herren I
5:9
Einzel: Behrend Grafenburg 2:0, Mirko Jaißle 2:0, Valentin
Krämer 1:1, Markus Jaißle 0:2, Pascal Hirmer 2:0, Hans
Neuwirth 1:0
Doppel: Grafenburg/Krämer 1:0, Jaißle Mi./Hirmer 0:1, Jaißle
Ma./Neuwirth 0:1
Es geht doch! Erster doppelter Punktgewinn der Rückrunde
im Lokalderby gegen Renningen. Dabei hielten sich das vordere und hintere Paarkreuz schadlos, lediglich das mittlere
Paarkreuz und in den Doppeln musste man Federn lassen.
Jugend U18 I – VfL Sindelfingen V
6:2
Einzel: Alex 1:1, Flo 2:0, Nic 0:1 und Kolja 1:0
Doppel: Alex/Flo 1:0, Nic/Kolja 1:0
Mit diesem Sieg haben wir uns in der Tabelle um einen
Platz verbessert und stehen nun vor dem letzten Spieltag
auf dem 5. Platz der Kreisklasse A Nord.
Jugend U18 II – GSV Maichingen
6:0
Es spielten Simon, Fabian und Janina
Mit nur einer Niederlage in dieser Halbrunde sind wir souverän Meister geworden. Herzlichen Glückwunsch an Janina,
Simon, Fabian und Kolja zu diesem tollen Erfolg!
Nachtrag zum 9. Spieltag der Rückrunde am 14.03.2015
TTG Leonberg/Eltingen VII – Herren II
2:7
Einzel: P. Hirmer 2:0, P. Issler 0:2, S. Kopp 2:0 und A. Bartik 1:0
Doppel: Hirmer/Bartik 1:0, Issler/Kopp 1:0
Mit diesem deutlichen Sieg befinden wir uns vor dem letzten
Spieltag auf dem 4. Platz in der Kreisklasse C Nord.
Von links nach rechts (stehend): Sensei und Verbandsprüfer
Daniel Fröhlich 9. Kyu, weiß/orange Gürtel: Lara Scheuermann,
Joline Pokorni, Mathis Michalski, Verbandspräsident Michael
Michalski
Tennisclub Malmsheim e.V.
www.tc-malmsheim.de
Erster Arbeitseinsatz 2015
Liebe Tennismitglieder,
bald ist es wieder so weit und unsere Saisoneröffnung steht
vor der Tür. Vorher müssen wir aber noch ein bissle was
schaffen, die ersten Arbeitsstunden für 2015 können erledigt
werden.
Stadtnachrichten
renningen
V ereinSnachrichten
Am Samstag, 28.03.2015, 10:00 Uhr ist ein Arbeitseinsatz
auf der Anlage geplant. Die Plätze müssen vorbereitet werden für die Platzbestellung, die in den nächsten 14 Tagen
von der Fa. Alverbeck erfolgt. Auch unser Clubheim und
der Außenbereich müssen auf Vordermann gebracht werden.
Steffi wartet ebenfalls auf tatkräftige Unterstützung./S. H.
Harmonika-Spielring
Malmsheim e.V.
Mitgliederversammlung 2015
Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand am 14.3.15
in der Gaststätte Taube statt. Der Vorstand Hermann Krämer
eröffnete den Abend mit seinem Bericht über die Mitgliederzahlen und einige besondere Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Leider hat sich der Negativtrend bei der Anzahl
unserer Schüler und der Mitgliederzahl im Gesamten auch in
2014 nicht gewendet.
Einen ausführlichen Bericht über alle Veranstaltungen gab
uns Elisabeth Dressler, als Mitglied des Veranstaltungsteams.
Es wurde wieder viel geleistet und die Summe der Aktivitäten ist enorm. Herausgehoben wurden der Ehrenabend - 60
Jahre HSM - und unser Konzertwochenende: „2 Kirchen - 2
Konzerte“ im Oktober, zusammen veranstaltet mit dem HC
Renningen.
Doris Gall berichtete als Jugendleiterin von vielfältigen Unternehmungen zusammen mit den Kindern und Jugendlichen
des Vereins. Rose Mayer gab die aktuellen Zahlen zum
Kassenstand bekannt. Unsere beiden Kassenprüferinnen Elke
Siegel und Gertrud Ebner bescheinigten eine ordentliche
Kassenführung ohne Beanstandungen. Im Anschluss an die
Berichte wurde die Vorstandschaft durch die Versammlung
einstimmig entlastet.
Wahlen standen dieses Jahr nicht an.
Der Abend war geprägt von immer wieder aufkommenden
Diskussionen, die einige Anregungen zum Vereinsleben gegeben haben. Nach ca. 2 1/2 Stunden konnten wir zum
gemütlichen Abendessen übergehen.
Unser nächstes Konzert steht an:
Das 1. Orchester und die Oldies geben in Aldingen (bei Trossingen) ein Konzert. Eingeladen wurden wir von Herrn Hans
Hohner, unserem langjährigen, früheren Akkordeonlehrer.
Termin: Samstag, 25. April 2015 um 17 Uhr
Herr Hohner möchte uns gerne etwas von der schönen
Gegend rund um Trossingen zeigen und deshalb werden wir
dieses Konzert mit einem Tagesausflug verbinden. Wir wollen
gemeinsam um 10 Uhr in Malmsheim losfahren, eine kleine
Wanderung um einen See in Trossingen machen, anschließend Mittagessen. Für die Aktiven steht dann noch eine
letzte Probe an. Einige Spieler werden in Aldingen übernachten. Wer an dieser Unternehmung teilnehmen möchte und
auch zum Übernachten bleiben will, sollte sich bis 2. April
bei Hermann Krämer, Tel: 6136 oder bei Renate GaubischGrimm, Tel: 401443 melden. Ansonsten sind alle eingeladen,
einfach nur zum Konzert zu kommen.
R. Gaubisch-Grimm
Schriftführerin
LandFrauen Ortsverein
Malmsheim
Ostermarkt am Palmsonntag, 29. März 2015
Die Landfrauen Malmsheim werden beim Ostermarkt am
Eingang zur Kreissparkasse wieder präsent sein. Unsere
„Landmädels“ bieten je nach Wetterlage alkoholfreie Cocktails oder heiße Säfte an. Außerdem gibt es selbstgebackenes Brot, wahlweise mit einem vegetarischen Aufstrich oder
einem mit Lachs.
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
31
An unserem Stand
möchten wir über
die Arbeit des Landfrauenvereins
allgemein informieren
und mit unserem
Bildungsprogramm
speziell auf unsere
Veranstaltungen
in Malmsheim aufmerksam
machen.
Alle Angebote sind
öffentlich, die Landfrauenvereine sind als Bildungsträger anerkannt.
Da der Ostermarkt jedes Jahr viele Besucher anzieht, nutzen
die Landfrauen die Gelegenheit, um über bestimmte Themen
aufzuklären. In diesem Jahr geht es um die Frage „wieviel
soll ich täglich wovon essen?“
Kreislandfrauentag in Gebersheim am 9. April 2015
Wer gerne zum Kreislandfrauentag mitfahren möchte, sollte
sich bitte jetzt anmelden bei Monika Maisch, Tel.07159-5237
(Anrufbeantworter ist geschaltet).
Der Eintritt kostet 12 €, dazu kommt ein Fahrkostenanteil
von 3 €. Nach der Anmeldung bitten wir um die Überweisung von 15 € auf das Konto der Landfrauen Malmsheim:
DE22 603 9000 000 315 890 14
Das Programm beim Kreislandfrauentag: Vortrag von Dr. Lucie Panzer „Glück ist ein Geschenk“. Frau Dr. Panzer wird
vielen bekannt sein von den Morgengedanken im Radio.
Dann werden Schauspieler von „Dein Theater“ ein Stück
aufführen mit dem Titel „Frühlingswind“. Das ist Theater auf
Bestellung, wir dürfen gespannt sein.
Beginn ist um 13.30 Uhr, Abfahrtszeit und -ort wird noch
bekannt gegeben.
Reisig machen am 1. April 2015
Wir treffen uns nächsten Mittwoch um 13.00 Uhr am Backhaus, dort bilden wir Fahrgemeinschaften.
Bitte Büschelesbinder, Astscheren und Arbeitshandschuhe
mitbringen, richtige Arbeitskleidung tragen.
Es geht in Richtung Ihinger Hof, in den Wald hinter den
NSN, eine Wegbeschreibung gibt es für die Fahrer vor der
Abfahrt.
Für eine Stärkung zwischendurch ist gesorgt.
Unser Bildungs- und Wellnesswochenende vom
13. - 15. März 2015
Staubedingt sind wir etwas
verspätet in Zornheim in der
Essigmanufaktur
Voß-Wölker
angekommen. Frau Voß-Wölker
war leider erkrankt, aber ihr
Enkel hat sie bestens vertreten. Von „wie alles begann“
über die Herstellung dieser
besonderen Essigsorten hat er
uns viel erzählt, während wir
probieren durften und dabei
häufig positive Kommentare zu
hören waren. Natürlich wurde
anschließend eingekauft, eignet
sich so ein besonderer Essig
doch auch wunderbar als Geschenk.
Danach ging es zum Essen, schließlich musste für die anschließende Weinprobe in Bad Kreuznach eine gute Grundlage gelegt werden. Uns wurde zuerst das Weingut gezeigt,
dazu gehörten selbstverständlich die Erklärungen über die
Arbeit und die Abläufe. Dann begann der gemütliche Teil,
wir haben so manche Sorte Wein probiert und darüber ist
es bei bester Stimmung ziemlich spät geworden.
Am nächsten Morgen wurden die gebuchten Anwendungen
nach und nach „abgearbeitet“ und das Solethermalwasser
im Schwimmbad wollten natürlich auch alle nutzen. Am
Nachmittag machten wir noch eine Stadtrundfahrt in einem
Bähnele, so dass die doch recht weiten Strecken durch
32
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
Pa r t e i e n u n d Wä h l e r V e r e i n i g u n g e n
Stadt und Nahetal
für niemand ein
Problem waren.
Am Sonntag ging
es nach dem Kofferpacken
weiter
nach Mainz in das
Gutenbergmuseum,
wo wir eine interessante
Führung
hatten. Es wurde
uns die damalige
Herstellung von Lettern aus dem Gießgerät gezeigt und in
einer rekonstruierten Werkstatt der Druck einer Buchseite.
Nach dem gemeinsamen Essen besichtigten wir noch den
romanischen Dom in Mainz und damit fand ein schönes und
erlebnisreiches Wochenende seinen Abschluss.
Liederkranz Malmsheim e.V.
Chorproben
fallen in der Woche vor und nach Ostern wegen der Ferien
aus.
Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung
Am Dienstag, 14. April 2015, findet um 19:30 Uhr im Saal
unseres Sängerlokals „Taube“ die bereits angekündigte außerordentliche Mitgliederversammlung statt.
TOP 1: Änderung der Vereinssatzung
TOP 2: Wahlen 1., 2. und 3. Vorsitzende/r und Kassierer/in.
Jedem Mitglied steht das Recht zu, Anträge einzubringen.
Diese Anträge sind acht Tage vor der Mitgliederversammlung
schriftlich und begründet beim 1. Vorsitzenden Werner Klein,
Bühlstr. 13, Malmsheim, einzureichen. Alle Vereinsmitglieder
erhalten in diesen Tagen eine schriftliche Information mit
wichtigen Informationen.
Nachruf
Der Liederkranz Malmsheim trauert um seinen früheren
Dirigenten
Richard Hille.
Von 1968 bis 1974 war er Chorleiter des Liederkranzes
Malmsheim. Völlig unerwartet verstarb er am 18. März in
seinem Heimatort Schönaich. Eine Abordnung unseres Vereins begleitete ihn zu seiner letzten Ruhestätte.
Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten.
Die Vereinsleitung
Musikverein Malmsheim e.V.
Stadtnachrichten
renningen
Am 01. April um 19.30 Uhr findet in der Renninger Begegnungsstätte, Schwanenstraße 22, ein Vortrag über „Seltene
Pflanzen und heimische Orchideen“ aus der Umgebung von
Rennigen-Malmsheim statt. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Wilfried Merk
Schriftführer
Parteien und
Wählervereinigungen
CDU
Ostermarkt
Auch in diesem Jahr ist die CDU Renningen Malmsheim
wieder auf dem Ostermarkt in Malmsheim vertreten.
Neben interessanten Informationen aus der Politik gibt es
herzhaften Linseneintopf mit Speck, zubereitet vom Sternekoch Andreas Walker mit Heckengäulinsen vom Kindlerhof,
dazu ein herzhaftes Bauernbrot – was will man mehr …
Mit ein bisschen Glück spielt das Wetter mit, denn in der
warmen Frühlingssonne schmeckt es nochmal so gut.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Freie Wähler
Stadtverband
Renningen/Malmsheim
Nicht vergessen:
Morgen Freitag, 27. März 2015 findet um 20 Uhr in der Taube in Malmsheim die Hauptversammlung der Freien Wähler
Renningen-Malmsheim statt.
Wir freuen uns auf viele Mitglieder und Besucher.
Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage:
www.fw-renningen.de
Bündnis 90
Die Grünen
Ortsverband Renningen mit Magstadt
www.Gruene-Renningen.de
Bericht von der Nominierungsveranstaltung für den
Wahlkreis Herrenberg/Leonberg
Vorankündigung: Jahreshauptversammlung
Bitte vormerken: Am Freitag, den 17.04.15 um 19:30 Uhr findet die ordentliche Jahreshauptversammlung des MVM statt.
Wie alle wissen, liegt ein turbulentes Jahr hinter uns und
ein nicht weniger abwechslungsreiches vor uns. Demzufolge
gibt es viel zu berichten. Die genaue Agenda folgt in Kürze.
gez. Schriftwarth
Obst- und Gartenbauverein
Malmsheim
Volker Kugel hält am 27.03.2015 um 19.30 Uhr in der
Festhalle Rutesheim, Mieminger Weg 2 einen Vortrag über
„Tipps und Tricks zur Blumenpflege“. Eintritt 5.00 €
Dr. Bernd Murschel, MDL und Antje Kopp
Stadtnachrichten
renningen
Pa r t e i e n u n d Wä h l e r V e r e i n i g u n g e n
Am 19.03. wurden unser Landtagsabgeordneter Dr. Bernd
Murschel als Kandidat und Antje Kopp als Ersatzkandidatin
für die Landtagswahl 2016 einstimmig gewählt. In seiner
Bewerbungsrede stellte Bernd die Verdienste der grün-roten
Landesregierung heraus. Hervorzuheben sind die gelungene
Haushaltskonsolidierung mit ökologischen und sozialen Elementen, sowie die grüne Politik als Wirtschaftsmotor. Die
Regierungspolitik zeichnet sich durch Teamarbeit und eine
Politik des Gehörtwerdens aus. Neben aller landespolitischen
Themen werden Bernd und Antje grüne Interessenvertreter
für den Landkreis Böblingen sein. Bernd sieht seine Rolle
auch auf der vermittelnden Ebene z.B. beim Thema Forst,
bei dem sich die beiden Themen wirtschaftliche Nutzung
und Umweltschutz scheinbar unvereinbar gegenüber stehen.
Die Vorstellung von Antje fiel kürzer aus, da sie im Kreisverband schon bestens bekannt ist. Ihr Schwerpunkt liegt
deutlich in der Bildungspolitik, die sie mit großer Begeisterung und viel eigener praktischer Erfahrung als Lehrerin an
der Gemeinschaftsschule in Döffingen vertritt.
Den beiden herzlichen Glückwunsch und uns allen einen
fröhlichen und unverstaubten Wahlkampf für die Wahlen
2016.
Breiter Zuspruch zu Schwarzwaldbahn/Hermann-Hesse Bahn
Der Informationsstand der Bürgeraktion ‚Unsere Schwarzwaldbahn‘ und dem Grünen Ortsverband auf dem Wochenmarkt fand reges Interesse und großen Zuspruch durch die
Passanten.
„Hoffentlich kommt die Bahn bald bis Renningen durch“,
„Das ist gut, dass ihr so was macht“, „Weiterhin viel Erfolg“
– Kommentare dieser Art bekamen die Pro-Schwarzwaldbahn-Aktiven im Herzen von Renningen stetig zu hören.
Dazu trugen wohl auch die Dampflok-Ausstecherle bei, die
Reinhard Hackl von der Initativgruppe hatte backen lassen,
und die bei Kindern wie Erwachsenen bestens ankamen,
nicht nur weil sie kostenlos waren: „Die Schwarzwaldbahn
zum Anbeißen“, so Hackl schmunzelnd. Vor allem aber
lobten etliche Standbesucher, dass die BAUS-Gruppierung
sachliche und handfeste Informationen zum Thema Schwarzwaldbahn Calw – Renningen liefere. „Sie sollen Ihre Meinung
haben, gleich welche – aber wir wollen, dass Sie Bescheid
wissen“, bekannte Hans-Joachim Knupfer als Mitverfasser
der verteilten Infoblätter.
Marktware der anderen Art: Erwin Eisenhardt im Gespräch
mit Martina Siedentopf, beide Mitglied im Gemeinderat für
die Grünen (ganz links), Reinhard Hackl (Bildmitte) und HansJoachim Knupfer von der BAUS beschicken ihren „Marktstand“ mit Schwarzwald-bahn-Gebäck und Infozetteln. Klaus
Hünerfeld (rechts) als weiterer Mitmacher trägt seine Ballade
von der „Schwäbischen Schwarzwaldbahn“ vor.
Weitere Infos: http://unsere-schwarzwaldbahn.de
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
33
Heute Abend! Grüner Treff zum Thema 'Stadtentwicklung'
Der erste Grüne Treff mit dem thematischen Schwerpunkt
"Stadtentwicklung".
Ein kurzes Referat wird eine Einführung in das Thema
geben: Was bedeutet Stadtentwicklung, wie ist es bisher
in Renningen gelaufen, wie sieht die Zukunft aus, welche Einfluss- und Mitwirkungsmöglichkeiten haben wir
Bürgerinnen und Bürger? Nach dem Referat wollen wir
diskutieren und eine erste grüne Positionsbestimmung
vornehmen.
Wir freuen uns über bekannte und neue Gesichter.
Herzliche Einladung!
Termin: Donnerstag, 26. März 2015, 20:00 Uhr
Ort: Begegnungsstätte im Haus am Rankbach
Ostermarkt in Malmsheim am 29.03.
Der Ostermarkt in Malmsheim erfreut sich großer Beliebtheit,
weil er die Freiluftsaison eröffnet. Traditionell werden sich
auch der ADFC und Carsharing Renningen beteiligen und
viele Beispiele für alternative Möglichkeiten der Mobilität vorstellen. Renningen und Malmsheim bieten beste Voraussetzungen für Fahrradverkehr und Elektromobilität in der Stadt.
Informieren Sie sich und lassen Sie sich inspirieren!
Unsere Grünen Gemeinderäte treffen Sie an folgenden Ständen:
Jörg Stenner: ADFC
Jochen Breutner-Menschick: Carsharing Renningen
Martina Siedentopf: Holzkunst
Erwin Eisenhardt: Renninger Agenda 21
Für den Ortsverband:
Andrea Menschick, Tel. 07159-8434
Email: Andrea.Menschick@gruene-renningen.de
SPD aktuell
www.spd-renningen.de und in Facebook unter
SPD Renningen-Malmsheim
Neue Gesichter im Vorstand des Renninger SPD-Ortsvereins
v.l.n.r. Peter Hagenah (Kassenrevisor für Malmsheim), Veronika
Wetterauer (Beisitzerin für Renningen), Dimi Jerchel (Beisitzer
für die Juso AG Nordkreis Böblingen), Thomas Mauch (Beisitzer für die Gemeinderatsfraktion), Jürgen Clausen (Beisitzer
für Renningen), Lisbeth Händel (Schriftführerin), Jan Hambach
(Pressewart), Rolf Wetterauer (Kassier), Edith Dahl (stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende für Renningen), Reinhard Händel
(Ortsvereinsvorsitzender); auf dem Bild fehlen: Cornelia Junack (stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende für Malmsheim),
Heinrich Steiner und Karl-Hans Renz (Beisitzer für Malmsheim)
sowie Hans Widmann (Kassenrevisor für Renningen)
34
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
SonStigeS
Nach einer ausgiebigen Diskussion über die Kommunalpolitik
sowie Aussprache zur Arbeit des alten Vorstands und der
Arbeit der Gemeinderäte wurde bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Renningen-Malmsheim turnusgemäß ein Teil des Vorstands neu gewählt. Reinhard Händel bleibt Vorsitzender, Rolf Wetterauer Kassier.
Auch Jürgen Clausen, Heiner Steiner und Hans Widmann
wurden wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Jan Hambach,
der die Funktion des Pressewarts übernimmt. Ebenfalls neu
ist Dimi Jerchel. Er fungiert als Beisitzer für die Jusos.
„Die Mischung aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern ist gut, wir können so die erfolgreiche Arbeit des
Ortsvereins fortsetzen und gleichzeitig neue Ideen einfließen
lassen, damit wir weiterhin präsent sind und Renningen aktiv
mit gestalten können. Dimi und ich freuen uns auf die neuen
Aufgaben“, meint Hambach.
Juso-Mitgliederversammlung mit Aktuellem aus der
Regionalversammlung
Am 29.03. um 18:00 Uhr treffen sich die Jusos im Kreis
wieder in der SPD Kreisgeschäftsstelle (Sindelfinger Straße
8, Böblingen).
An diesem Abend nimmt sich unser langjähriges Mitglied
und amtierende Regionalrätin Monika Hermann für uns Zeit.
Wir werden erfahren, was die Regionalversammlung genau ist, welche generellen Befugnisse sie hat und welche
Themen momentan aktuell sind.
Jan Hambach
Frauen für Renningen
www.frauen-fuer-renningen.de
Das Wichtigste in Kürze von unserer Hauptversammlung
am 20.03.2015:
Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Traute
Badjon und nach einem Rückblick auf die Vorstandsarbeit
im letzten Jahr erfolgte der Bericht der Gemeinderätinnen:
dank des guten Wahlergebnisses bei den Kommunalwahlen
am 25. Mai 2014 mit 11,9 % für Frauen für Renningen
haben wir jetzt mit unseren Gemeinderätinnen Resi Berger,
Rose Marie Fischer und Heiderose Berroth Fraktionsstatus
und können unsere Arbeit auf mehreren Schultern verteilen.
Bei den Wahlen der Vorstandsfrauen wurde Traute Badjon,
die mit viel persönlichem Einsatz Frauen für Renningen
durch die letzten Jahre geführt und Kommunalpolitik aus
Frauensicht begleitet hat, in ihrem Amt als 1. Vorsitzende
für 2 weitere Jahre bestätigt.
Ebenfalls einstimmig gewählt wurden für 2 Jahre die Schriftführerin Christa Scheck und die Kassiererin Bettina WitzelRögner.
Die Beisitzerinnen und Kassenprüferinnen wurden jeweils für
ein Jahr gewählt.
Wir gratulieren allen Gewählten und wollen auch in diesem
Jahr wieder unsere Gemeinderätinnen bei ihrer engagierten
und erfolgreichen kommunalpolitischen Arbeit für Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt unterstützen.
Unsere Vorstandsfrauen sind:
1. Vorsitzende
2. Vorsitzende
1. Schriftführerin
2. Schriftführerin
1. Kassiererin
2. Kassiererin
Kassenprüferinnen
Beisitzerinnen
Traute Badjon
Rose Marie Fischer
Christa Scheck
Andrea Samesch
Bettina Witzel-Rögner
Bärbel Poehlmann
Margarete Rummel und Bettina Klingel
Susanne Hasenzahl-Berzellis und
Andrea Dittrich
Stadtnachrichten
renningen
Sonstiges
After Work Walking 2015
Natur, Kultur und Bewegung am Feierabend
Termine: jeden Mittwoch
ab 01. April bis 29. Juli
Beginn: 18.30 Uhr
Wir sind in zwei Gruppen mit Ihnen unterwegs:
• Gruppe 1: Dauer ca. 1,5 Std., ca. 4 – 6 km;
gemütliches Tempo
• Gruppe 2: Dauer ca. 2,5 Std., ca. 9 – 11 km
Treffpunkte im April:
• 01.04.: Renningen, Realschule, Eingang Bücherei,
Rankbachstraße 40 (Parkpl. Jahnstraße )
• 08.04.: Ostelsheim, Sportplatz, Neue Weingärten 1,
bei Autohaus Lohre abzweigen
• 15.04.: Simmozheim, Wanderparkplatz Hörnle,
L 179 Möttlingen-Neuhengstett, li. Ri. Simmozh.
• 22.04.: Lehenweiler, Parkplatz am Ortseingang rechts
• 29.04.: Dätzingen, Parkplatz an der Wiesengrundhalle
(An der Abzweigung nach Aidlingen)
Treffpunkte im Mai
• 06.05.: Leonberg, Leo-Bad, Treffpunkt am Eingang,
Badstraße 18
• 13.05.: Rutesheim, Parkplatz Kraxl Alm,
Pforzh. Str. (zw. Perouse und Rutesheim links)
• 20.05.: Möttlingen, Wanderparkplatz Möttlinger Köpfle,
L 343, Weil der Stadt - Ri. Möttlingen re.
• 27.05.: Althengstett, Parkplatz Fa. Schnaufer
KG-Weinkellerei
Treffpunkte im Juni:
• 03.06.: Renningen, Hardtwaldparkplatz links am Waldrand
(in Ri. Rutesheim)
• 10.06.: Ihinger Hof, Parkplatz am Silo-Turm
• 17.06.: Magstadt, Parkplatz Tennisplatz an den Buchen,
Alte Stuttgarter Straße 122
• 24.06.: Malmsheim, Wanderparkplatz, K 1013 Ri. Perouse,
100m nach Bosch-Kreisverkehr links
Treffpunkte im Juli:
• 01.07.: Weil der Stadt, Wanderparkpl. schräg gegenüber
JKG-Sportpl. (L 343 Ri. Möttlingen)
• 08.07.: Warmbronn, Wanderparkplatz zum Eltinger Kopf
bzw. Rübenloch, K 1009 i. Ri. B 295
• 15.07.: Weil der Stadt, Ton-Bär am Carlo-Schmid-Platz
(ggü. E-Center Herm. Schnaufer-Str. 7)
• 22.07.: Leonberg, Parkplatz Berufsschulzentrum am Krankenhaus (vor Krankenhaus-Parkplatz re. Ri. Zulassungsstelle, Berufsschule, Wohnheim Internationaler Bund)
• 29.07.: Münklingen, Wanderparkplatz am Büchelberg
Was sonst noch interessiert:
Das „After Work Walking“ ist ein offener Feierabend-Wandertreff, der ab 01. April 2015 bis zu den Sommerferien jeden
Mittwoch stattfindet.
Bei diesen Wanderungen genießen wir die herrliche Landschaft z.B. rund um Merklingen, Münklingen, Simmozheim,
Schafhausen, Renningen, Weil der Stadt und Leonberg zum
Ausklang des Tages.
Dabei können Sie die Strapazen des Tages hinter sich lassen!
-
Das Tempo richtet sich nach den Teilnehmern
Die Teilnahme ist kostenlos/ über eine Spende freuen wir uns
keine Anmeldung erforderlich
Gutes Schuhwerk ist erforderlich
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung
Jeder Teilnehmer trägt für sich die volle persönliche Haftung
Die Touren werden von einem erfahrenen Wanderführer
geleitet
Stadtnachrichten
renningen
SonStigeS
- Gewandert wird bei fast jedem Wetter; ein Abbruch/Absage der Wanderung wegen Unwetter bzw. Unwetterwarnung
liegt im Ermessen des Wanderführers
- Die Wanderungen erfüllen die Anforderungen zum Deutschen Wanderabzeichen
- Die Wanderungen werden im Bonus-System einiger Krankenkassen berücksichtigt
Veranstalter: Schwarzwaldverein Weil der Stadt-Leonberg e.V.
Internet: www.schwarzwaldverein-wds.de,
E-Mail: afterwork@schwarzwaldverein-wds.de
Organisation: O. Johanson, Tel.: 01573/7291380
Kreisjugendring Böblingen e.V.
Es gibt noch freie Plätze!
Der Kreisjugendring Böblingen e.V. und die Sportkreisjugend
Böblingen bieten wieder einen Jugendleiterlehrgang im Landkreis an. An zwei Kompaktwochenenden können junge und
jung gebliebene Ehrenamtliche aus dem gesamten Kreisgebiet wichtiges Wissen für ihre Aufgabe als Jugendgruppenleiter erwerben. Es geht um Gruppenprozesse, um Pädagogik, Rechte und Pflichten, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen und
natürlich werden wieder viele neue Spiele ausprobiert.
Der Kurs startet am Freitag, 24. April von 18 bis 21 Uhr, wird
am Samstag, 25. April von 9 -18 Uhr und am Sonntag, 26.
April von 10 –18 Uhr fortgesetzt. Das zweite Wochenende
findet ebenfalls im AWO-Waldheim Heuwegflosche in Böblingen zu denselben Tagungszeiten von Freitag, 8. Mai. bis
Sonntag 10. Mai statt. Die Juleica kann beantragt werden,
wenn zusätzlich ein Kurs für lebensrettende Sofortmaßnahmen (www.drk-kv-boeblingen.de) erfolgreich besucht wurde.
Bedingung sind das Mindestalter von 15 Jahren, das ehrenamtliche Engagement in einem Verein und die Teilnahme
am gesamten Lehrgang. Die Kursgebühr beträgt 75 €. Darin
enthalten sind Materialien, Verpflegung und Tagungsgetränke.
Weitere Infos und Anmeldungen über die Geschäftsstelle
des Kreisjugendrings. Tübinger Straße 28, 71032 Böblingen.
Fon 07031-663 1634. Email: u.schmid@lrabb.de
DRK-Altenpflegeheime gGmbH
nummer 13
donnerstag, 26. März 2015
Barock-Ensemble ‚83 e.V.
Konzert in Malmsheim
Bach-Händel-Telemann-Konzert am 26. April um 19 Uhr in
der ev. Germanuskirche in Malmsheim mit dem Weil der
Städter Kammerchor, dem Bach-Kammerorchester und den
Solisten des Barock-Ensemble ’83.
Aktualisierte Probentermine
Percussion-Ensemble: 21.4., 19.30 Uhr, Renningen
Bach-Kammerorchester: 25.4., Generalprobe für das Konzert
in Malmsheim: 13.30 Uhr alle Flöten, 14.00 Uhr Tuttiprobe,
Atrium im Albert-Schweitzer-Gymnasium Leonberg
Kammerchor: 15.4., 19.30 Uhr Probe im Johannes-KeplerGymnasium Weil der Stadt im Musiksaal 2. 25.4.,15.40 Uhr
Generalprobe im Atrium im Albert-Schweitzer-Gymnasium
Leonberg
Torelli-Consort: 27.4.,19.30 Uhr, Probe
Informationen bei unserer Stadtgeschäftsstelle Renningen
(Dr. Tanja und Dr. Wolfgang Schmid – Telefon 07159-17871)
oder Hauptgeschäftsstelle: Tel. 07084 – 92 01 30, Email:
Renningen@barockensemble83.de, www.barockensemble83.de
DLRG OG Weil der Stadt
mit Stützpunkt Renningen
Osterferien
Während der Osterferien finden keine Schwimmkurse statt.
Alle Schwimmkurse werden nach den Ferien am 13.4. fortgesetzt.
Rettungswachdienst Freibad Renningen
die Liste für den Wachdienst im Freibad Renningen liegt
montags im Hallenbad aus. Alle Rettungsschwimmer mit
mindestens Rettungsschwimmabzeichen Bronze sollen sich
möglichst bald eintragen, damit wir die neue Wachsaison mit
gewohnter Qualität durchführen können. Meldet euch bitte
im Hallenbad oder direkt bei Marcus.
EH Kurs
Der nächste Erste Hilfe Kurs für unsere Rettungswachgänger
und Teilnehmer an unseren Rettungsschwimmkursen findet
am 9. und 10.5. in unserem Ausbildungsraum in Malmsheim
statt. Anmeldung montags im Hallenbad.
Wach- und Freizeitkleidung
Noch bis Ende März könnt ihr für die kommende Saison
wieder Dienst- und Freizeitkleidung bestellen.
Die Listen liegen montags im Hallenbad aus.
2. Ostermarkt im
© Fotos: Beate-Helena, VICUSCHKA, suze, john krempl, like.eis.in.the.sunshine/photocase.com
Haus am Pfarrgarten
Alle weiteren Termine findet ihr wie immer auf unseren Internetseiten.
Eure DLRG Ortsgruppe Weil der Stadt
http://Weil-der-Stadt.DLRG.de
Denk
t an d
Patchwork, Künstler-Karten unserer Bewohner, Tischdeko, Osterdekoration
Samstag 28.03.15, 14.00 bis 18.00 Uhr
DRK-Altenpflegeheim Haus am Pfarrgarten, Schöckengasse 14,
Renningen-Malmsheim
35
ie Um
Alte Z
ei
Zeitsc tungen un
hrifte
d
n
nicht
in den gehören
sonde
M
rn zum üll Altpa
pier
welt
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
44
Dateigröße
4 259 KB
Tags
1/--Seiten
melden