close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe als PDF

EinbettenHerunterladen
DRENSTEINFURT
SENDENHORST
SPORT
Der Haushalt 2015 ist verabschiedet.
Nur die SPD stimmte geschlossen
gegen das Zahlenwerk. SEITE 3
Der Verein Sternenland kann sich
derzeit über zwei größere Spendenaktionen freuen. SEITE 6
Die SG Sendenhorst, der RV Sendenhorst und der TC Drensteinfurt hatten
zur Versammlung geladen. SEITEN 4+5
Dreingau Zeitung
Mittwoch, 25. März 2015
110. Jahrgang / Nr. 24 / O2469
ZEITUNG FÜR DRENSTEINFURT, RINKERODE, WALSTEDDE, SENDENHORST, ALBERSLOH, ASCHEBERG UND DAVENSBERG
D a s lo k a le We t t e r
Mittwoch: am Vormittag ist Regen möglich,
später trocken aber bewölkt, bis 10 Grad
Donnerstag: teils sonnige Abschnitte am
Vormittag, dann zieht es sich zu, 9 Grad
Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, dazu
vereinzelte Schauer, maximal 9 Grad
Ehrenamtlicher
Einsatz für den
Lückenschluss
Drensteinfurt,
HammerStraße
Straße15
15
Drensteinfurt, Hammer
Tel.:
Tel. :0025
2508/91
08/ 912121
Aus unserer
Spezialitäten-Backstube:
Bauernstuten
lockerer, milder Weizenstuten
Bratkartoffelbrot
mit Schmalz gebacken
Lernen Sie Spanisch!
Neue Anfängerkurse
María Soledad Berghoff
Telefon: 02508/9975334
Mobil: 0157/33927678
Deftig
750 g aus Roggen +
2,40 €
Weizen mit Röstzwiebeln,
+
2
Bauernbrötchen
Bratkartoffelstückchen und
gratis
Käsekruste
Drensteinfurt
2,80 €
ab 14.04.2015
dienstags um 9.00 Uhr
ab 16.04.2015
donnerstags um 19.40 Uhr
500 gofenfrische
Jeden Sonntag
Brötchen
vonKonditorei:
8.00 – 11.00 Uhr
Aus unserer
Walstedde
Bauernstuten
St. 1,30 €
lockerer, milder Weizenstuten
mit Schmalz gebacken
2 St. 2,40 €
750g
2,40 €
Franzbrötchen
Drensteinfurt, Hammer Straße 15
Tel.
: 0Spezialität
25 08/ 91 21aus Hamburg
Süße
Zarter Plunder mit Zimtzucker
ab 06.05.2015
mittwochs um 19.00 Uhr
Holzofen-Eck
+ 2 Bauernbrötchen
Drensteinfurt,
Hammer Straße 15
Osterknoten
Tel.gratis
: 0 25 08/ 91 21
Süßer, butterweicher Kloben
aus
Weizen
mit Mandeln
und
Jeden
Sonntag
ofenfrische
Bauernstuten
Guss
Brötchen
8.00
–2,80
11.00 Uhr
lockerer, von
milder
500
gWeizenstuten
€
mit Schmalz gebacken
E-mail: info@pasos-spanisch.de
www.pasos-spanisch.de
Als Vorgeschmack auf Ostern
2200 Meter Gleise
und zehn Weichen
Bauarbeiten zwischen Münster und Mersch
Mersch • Die Deutsche Bahn
erneuert in drei Bauphasen
vom 28. März bis 12. April
Gleise und Weichen zwischen Münster und Mersch.
Insgesamt 2200 Meter Gleise
und zehn Weichen werden
erneuert. Fast 4000 Schwellen und mehr als 3000 Ton-
Die Bahnstrecke zwischen Münster und
Hamm wird im April
voll gesperrt. Foto (A): ne
nen Schotter werden ausgetauscht. Die Deutsche Bahn
investiert 3 Millionen Euro.
Die Strecke Münster – Hiltrup wird vom 28. März bis
2. April sowie vom 7. bis 12.
April komplett gesperrt. Zwischen Münster und Hamm
findet die Komplettsperrung
vom 3. bis 6. April statt. Für
die Züge der Linien RE 7 und
RB 69/89 wird ein Ersatzverkehr mit Bussen in beiden
Richtungen eingerichtet. An
Ostern wird der Fernverkehr
über Lünen umgeleitet.
Die Haltestellen der SEVBusse sind in Münster-Hbf
am Hauptausgang im Bereich
des Containerdorfes, in Münster-Hiltrup vor dem Bahnhof
und in Hamm neben dem
Haupteingang zu finden.
Die baubedingten Fahrplanänderungen sind in den
Fahrplanmedien (Reiseauskunft, Internet) einsehbar.
Die Deutsche Bahn informiert die Reisenden zusätzlich durch Aushänge an den
Bahnhöfen. Weitere Informationen gibt es auch unter Tel.
0180/6464006.
A u s de m Po lize ib e r ic ht
In Umkleide
eingebrochen
Auf frischer
Tat ertappt
Die Bürgerbus-Idee in NRW feiert ihren 30. Geburtstag. Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke hat deshalb am Sonntag den
vielen ehrenamtlich tätigen Fahrern der 20 Bürgerbus-Vereine im Regierungsbezirk Münster für ihr Engagement gedankt. Rund 140
Gäste waren dieser Einladung gefolgt – auch Vertreter der Vereine aus Ascheberg (kl. Bild, v.r.: Achim Großmann, Reinhard Klenke, Jan
Jungeilges, Theo Merschieve, Franz Wiesmann und Joseph Streyl) sowie Sendenhorst/Hoetmar. „Sie bieten mit Ihrem unermüdlichen Engagement in den ländlichen Gebieten des Münsterlandes Ihren Mitbürgern ein zuverlässiges und preisgünstiges Verkehrsmittel“, sagte
Klenke bei der Dankeschön-Feier auf dem Domplatz in Münster. „Sie packen an. Und Anpacken ist gut westfälisch.“ Bürgerbusverkehr
ist ein mit Kleinbussen betriebener öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), dessen Betrieb von einem Verein mit ehrenamtlichen
Fahrern organisiert wird. Bürgerbusse verkehren nach festgelegtem Fahrplan und bedienen festgelegte Haltestellen. Solche Projekte
sollen insbesondere in ländlichen Räumen Lücken im Nahverkehrsangebot schließen.
Fotos: pr
Markt zieht um zum Markt
Der Drensteinfurter Stadtrat hat für die Verlegung votiert / Im Mai dürfte es so weit sein
Drensteinfurt • Über viele
Jahre hat es Diskussionen
gegeben: Wo soll der Wochenmarkt
stattfinden
– auf der Martinstraße
oder dem Marktplatz? Im
Stadtrat ist am Montag
die Entscheidung gefallen. Die Marktbeschicker
werden umziehen. Im
Mai dürfte es so weit sein.
Zwei Mal war der Wochenmarkt, der donnerstags von
8 bis 13 Uhr auf der Martinstraße stattfindet, in den
vergangenen Monaten probeweise auf den Marktplatz
verlegt worden. „Das war für
uns sehr erfolgreich“, erklärt
Vinzenz Kuhl, Sprecher der
Stewwerter Marktbeschicker,
auf DZ-Anfrage. „Es gab
einen größeren Zuspruch
durch die Bürger, und die
Atmosphäre ist dort einfach
schöner“, sagt Kuhl.
Dass es auch gegensätzliche
Meinungen gibt, tat Ortsvor-
steher Josef Waldmann im
Rat noch einmal kund. Er hatte Ende Januar auf Anregung
verschiedener Bürger sowohl
mit Beschickern als auch
mit Besuchern gesprochen.
„Einige waren der Meinung,
dass der Markt erst umziehen
sollte, wenn der Marktplatz
fertig umgestaltet ist. Und an
der Planung zur Umgestaltung würden die Marktleute
gerne beteiligt werden.“
Auch Maria Tölle (Grüne),
die schließlich als einzige
gegen eine unmittelbare Verlegung stimmte, führte die
holprige Straßenoberfläche
als Hindernis für Menschen
mit Rollatoren oder Eltern
mit Kinderwagen an.
Kein Argument
Dieses Argument wollte
Sonja Berstermann-Kowalke (FDP) nicht gelten lassen:
„Auch in Münster oder Dortmund ist der Belag uneben.
Trotzdem haben alle Spaß.“
Im Februar war der Wochenmarkt probeweise verlegt worden. Das kam gut an. Foto (A): dz
Drensteinfurt • Während die Drensteinfurt • Auf frischer
Altherren-Fußballer des SVD Tat hat der Leiter eines Sugerade spielten, verschafften permarktes an der Raiffeisich Unbekannte am Sams- senstraße am Montagmittag
tag gegen 17 Uhr gewaltsam zwei Ladendiebe ertappt. Ein
Zugang zur Umkleide am 36-jähriger Kamener und ein
Sportplatz im Erlfeld. Die Tä- 39-jähriger Dortmunder hatter stahlen Bargeld, Schuhe ten versucht, Flaschen mit
sowie Fahrzeugschlüssel, mit Alkohol zu stehlen. Es be- Sendenhorst • Wer in den räte – auch der „Weiße Hai“ schon ab Freitag, 27. März,
an der Kasse erhältlich.
denen sie ein in der Nähe steht der Verdacht, dass ein Osterferien daheim bleibt, – zum Toben ein.
Hier noch die ÖffnungsAuch der Eintrittspreis ist
abgestelltes Auto öffneten. dritter Mann zu der Gruppe kann sich auf die Angebote
attraktiv. Für die Osterferi- zeiten: Montags und donAus diesem entwendeten gehörte. Dieser wartete auf im Hallenbad freuen.
die Diebe einen Rucksack, in dem Parkplatz in einem weiTäglich stehen von 15 bis en wird eine Ferienkarte für nerstags ist das Hallenbad
03.05.10
'3133694(1-1)/Gaßmöller'
- WA | Westfälischer
GmbH
| Wochenzeitungen]
von jpollak
(90% Zoom)
von 15 bis 18 Uhr geöffnet,
Kinder
für 5(Color
Euro Bogen)
angeboten.
dem
sich14:48:19
ein Tablet[Motiv
befand.
ßen Citroen-Bulli.
18Anzeiger
Uhr drei
„Spielstunden“
auf dem Programm. Bei flot- Diese Eintrittskarte gilt für dienstags, mittwochs und
Hinweise an die Polizei in Ahlen, Tel. (02382) 9650.
ter Musik laden alle Spielge- die gesamten Ferien und ist freitags von 15 bis 20 Uhr.
Zudem weiß keiner so genau, wann die Umgestaltung
des Marktplatzes innerhalb
des „Integrierten Handlungskonzepts Innenstadt“ überhaupt angepackt werden
kann. Die finanzielle Situation der Stadt ist aktuell alles
andere als rosig. „Dann haben
wird das Thema in zwei Jahren wieder auf der Tagesordnung“, machte Bürgermeister
Carsten Grawunder deutlich,
welche Variante er favorisiert: die sofortige Verlegung.
Dafür votierte auch der Rat –
bei einer Gegenstimme und
einer Enthaltung (CDU).
Die nötige Änderung der
Wochenmarktsatzung könnte
laut Martin Brinkötter vom
Fachbereich Sicherheit und
Ordnung im Hauptausschuss
am 27. April vorgenommen
werden. Der Rat muss dann
in seiner Sitzung am 4. Mai
erneut grünes Licht geben.
Ein Umzug noch im Mai ist
wahrscheinlich. • ne
Ferienspaß im Sendenhorster Hallenbad
Tag
der
von 12 bis 18 Uhr
offenen Tür
ohne Beratung und ohne Verkauf
29. März
2015
Am Wochenende hat das
Hallenbad samstags von 14
bis 18 Uhr und sonntags von
8 bis 12 Uhr geöffnet.
Aus Gründen der Energieeinsparung bleibt das Hallenbad von Karfreitag bis Ostermontag geschlossen.
Oster-Öffnungszeiten:
2,40 €
750g
Karfreitag
8.00-11.00 Uhr
+
2
Bauernbrötchen
Ostersamstag 6.00-13.00 Uhr
Ostersonntag
8.00-11.00
Drensteinfurt,
Straße 15Uhr
gratis Hammer
Ostermontag
Tel. : 0 25 08/ 91 21 geschlossen.
Jeden Sonntag
ofenfrische
Jeden
Sonntag
geöffnet
Brötchen
von 8.00
– 11.00
von 8.00
– 11.00
UhrUhr
Bauernstuten
lockerer, milder Weizenstuten
mit Schmalz gebacken
750g
2,40 €
+ 2 Bauernbrötchen
gratis
Jeden Sonntag ofenfrische
Brötchen von 8.00 – 11.00 Uhr
Hammer Str. 15 · 48317 Drensteinfurt · Tel. 0 25 08/12 61
Wochenendangebot
vom 26.03. - 28.03.2015
Schweinerückenbraten
ohne Knochen, 1A Zuschnitt
1 kg
7,48 E
1 kg
7,98 E
100 g
1,18 E
100 g
1,08 E
Party-Schnitzel
zart und mager
natur oder mariniert
Heidefrühstück
der herzhafte Brotbelag
Corned-Beef
Rindfleisch in Aspik
eigene Herstellung
Donnerstag Eintopftag
Graupensuppe mit Rindfleisch
Portion 3,00 E
Am Samstag gibt es bei uns
im Hof von 11.00-14.00 Uhr
leckere Rostbratwurst
vom Holzkohlegrill.
Sonntag,
29. März
11 - 16 Uhr
37 77 15
Tel. 02508 / 99 03 - 0
www.dreingau-zeitung.de
Dreingau Zeitung
13. Woche • Seite 2
Mittwoch, 25. März 2015
Strontianit
ist das Thema
Me r k b la t t
Mittwoch
Drensteinfurt
•9.30 Uhr: Seniorennetzwerk,
Kreativgruppe, Kulturbahnhof
•17-19 Uhr: Café Malta, Kursreihe für Pflegende und Angehörige, Malteser-Unterkunft
•20 Uhr: SPD, „Politischer
Abend“, Gasthaus La Piccola
Rinkerode
•17-18 Uhr: Caritas-Sprechstunde, Pfarrzentrum
Walstedde
•13-15 Uhr: Mobile Wache der
Kreispolizei, am K+K-Markt
•15 Uhr: KFD, MitarbeiterinnenRunde, Pfarrheim
Sendenhorst
•15-17 Uhr: Caritas, Infos Seniorenerholung, Altes Pastorat
•15-18 Uhr: Senioren-Computertreff, Seniorenbüro (Weststr.)
•17 Uhr: kath. Kirche, Mitarbeiterversammlung, Jugendheim
•20 Uhr: Vokalensemble, Konzert, Pfarrkirche St. Martin
Ascheberg
•16-17.30 Uhr: BürgermeisterSprechstunde, Rathaus
Donnerstag
Drensteinfurt
•8-13 Uhr: Markt, Martinstraße
•9.30-11.30 Uhr: Mio-Elterncafé,
Kulturbahnhof
•14 Uhr: KAB-Senioren, Schwimmen in Werne, ab Bahnhofstr.
•15.30 Uhr: KFD, Mitarbeiterinnen-Runde, Altes Pfarrhaus
•16-18 Uhr: Ausstellung Daniela
Ganster geöffnet, Alte Post
•18-21 Uhr: Spieltreff für Jugendliche und junge Erwachsene, Kulturbahnhof
•19 Uhr: Hospizgruppe, Gesprächskreis für Trauernde,
Malteserstift St. Marien
•19 Uhr: KFD, „Kalorienreduziert Kochen“, Realschule
Rinkerode
•8.15 Uhr: KFD, Gemeinschaftsmesse und Frühstück, Kirche
und Pfarrzentrum
•16-19.30 Uhr: Männergemeinschaft, Kartenspiel- und Klönnachmittag, Pfarrzentrum
Walstedde
•18-21 Uhr: Jugendcafé (ab 13
J.), Fortuna-Vereinsheim
Sendenhorst
•9-10.30 Uhr: FIZ, Wiegestübchen, Die kleinen Strolche
•14-18 Uhr: DRK, Seniorentreff,
DRK-Heim (Weststraße)
•18 Uhr: Hauptausschuss, Sitzung, Kommunalforum
Albersloh
•15-16 Uhr: BürgermeisterSprechstunde, Nebenstelle
•18 Uhr: Ev. Gemeinde, Pflege
Kirchgarten, Gnadenkirche
Ascheberg
•14-18 Uhr: Wochenmarkt, Katharinenplatz
•15 Uhr: Selbsthilfegruppe RLS,
offener Treff, Pfarrheim
•18 Uhr: Gemeinderat, öffentl.
Sitzung, Bürgerforum
Herbern
•13-14 Uhr: Tafel, Lebensmittelausgabe, Jochen-Klepper-Haus
•16.30-20.30 Uhr: DRK, Blutspende, Hauptschule
Freitag
Drensteinfurt
•16-18 Uhr: Ausstellung Daniela
Ganster geöffnet, Alte Post
•19 Uhr: „Schachfreunde“, offener Abend, Kulturbahnhof
Walstedde
•20 Uhr: Motorradsportclub,
Monatstreffen, Haus Volking
Die Sieger der Drensteinfurter Kegelstadtmeisterschaft stehen fest. Kim Leschnikowski (558 Holz) und Carsten Beckamp (663) sicherten
sich erneut die ersten Plätze in der Einzelwertung. Auf dem Siegerpodest der Clubs standen die Herren von „Fidele Merscher“ (3081, Bild
li.) und die Damen von „Vamos Keglos Brandos“ (2729, Bild re.) ganz oben. Etwa 200 Kegler hatten in diesem Jahr teilgenommen, dementsprechend herschte dichtes Gedränge in der Gaststätte Averdung. Ortsvorsteher Josef Waldmann nahm die Siegerehrung vor. Im Anschluss
wurden noch die Preise der großen Tombola verlost. Von den 18 angetretenen Clubs wurde jeder mit einem Gewinn bedacht. Johanna Wittling, Heiko Wältermann und Christof Eckhoff ernteten viel Applaus für ihre Organisation des Wettbewerbes. Ein Treffen am 6. Juni zwischen
Orga-Team und Vertretern der lokalen Kegelclubs soll die Ausrichtung künftiger Stadtmeisterschaften verbessern.
Text/Fotos: Larocque
Ameke
•20 Uhr: Ameke Aktiv, Mitgliederversammlung, Thiemann
„Gesang stiftet Identität“
Sendenhorst
MGV ruft „Kids-singen-Hits-Chor“ und „Ich-kann-nicht-singen-Männerchor“ ins Leben
•8-12 Uhr: Markt, Kirchstraße
•9.30-12.30 Uhr: Malteser, Betreuung von Demenzpatienten, Malteser-Unterkunft
Ascheberg
•18-19 Uhr: Nummernausgabe
für den Damenkleiderbasar
am 18. April, Pfarrheim
Davensberg
•17-20 Uhr: offener Jugendtreff,
Pfarrheim St. Anna
Samstag
Drensteinfurt
•ab 8 Uhr: Landjugend, Schrottsammlung, Stadtgebiet
•9-11.30 Uhr: MHD-Kleiderkammer (Sendenhorster Straße 6)
•14 Uhr: Stadt, Radtour „Strontianit“, ab Kulturbahnhof
•16-18 Uhr: Ausstellung Daniela
Ganster geöffnet, Alte Post
•20 Uhr: Rentnerband, Generalversammlung, Hammer Poat
Rinkerode
•9 Uhr: AG Vereine, „Sauberes
Golddorf“, ab Jugendheim
•15.30-17.30 Uhr: Samstagstreff,
Jugendheim
Ameke
•20 Uhr: Georgsschützen, Versammlung, Haus Thiemann
Sendenhorst
•13.30 Uhr: KFD, Radtour nach
Ahlen, ab Lambertiplatz
•14.30 Uhr: Pfadfinder, ökumenischer Jugendkreuzweg, ab
Pfarrkirche St. Martin
Ascheberg
Rinkerode • Mit zwei
neuen Aktionen zum Bürgerprojekt „Singen macht
Beine“ geht der MGV Rinkerode an den Start.
• „Singen wie der Schnabel
gewachsen“: So heißt eine
Idee, die der MGV zusammen
mit Schulleiterin Jutta van de
Kamp und Musikpädagogin
Marion Farwick entwickelt
hat. Regelmäßig montags in
der fünften Schulstunde wird
künftig der „Kids-singenHits-Chor“ in den Räumen
der Grundschule Rinkerode
als Musik-AG angeboten.
Die Termine des ersten Projektabschnitts beginnen nach
den Osterferien am 13. April
und dauern bis zum 22. Juni.
Für finanzielle und organisatorische Unterstützung sorgt
der MGV. Die Teilnahme ist
freiwillig. Eltern können ihre
Kinder zu dieser Musik-AG
• Josefine Reher vollendet am 26. März das 83. Lebensjahr.
Durchgang bald nur
noch für Fußgänger
den kann. Radfahrer können
eine Umleitung über die
Bahnhof- und die Marienstraße nehmen oder absteigen.
„Die Beibehaltung eines
sicheren Durchgangs für
Fußgänger konnte durch die
Bereitschaft eines Anliegers
erreicht werden, der einen
Teil seines Gartengrundstücks zur Verfügung gestellt
hat“, heißt es von der Stadt.
Wichtige Tipps zum
Wohnen im Alter
Drensteinfurt • Die Senioren der Drensteinfurter KAB
haben in diesem Jahr das
Thema „Sinnvoll Leben im
Alter“ als Leitfaden. Dazu gehörte am vergangenen Mittwoch auch ein Vortrag zum
„Selbstbestimmten Wohnen
im Alter“. Zwei Mitarbeiter
der Firma Bauplus Heck-
mann aus Hamm waren gekommen, um auf wesentliche
Dinge hinzuweisen, etwa auf
Mindestgrößen und -abstände für Rollstuhlfahrer, ausreichende Beleuchtung und die
richtige Einbruchsicherung.
Im Namen der 30 Anwesenden bedankte sich Willy
Abeln bei den Referenten
Übungsabend
und Versammlung
Pfarrbücherei
ist geschlossen
Drensteinfurt • Der Übungsabend der Rentnerband findet am Samstag, 28. März, ab
17.30 Uhr im Hammer Poat
statt. Anschließend beginnt
die Generalversammlung.
Drensteinfurt • Die Pfarrbücherei ist vom 30. März bis
11. April geschlossen. Die
letzte Ausleihe ist am 29.
März möglich, die erste nach
den Ferien am 12. April.
über einen Coupon anmelden. Dieser ist in der Grundschule erhältlich und liegt
in örtlichen Läden aus. „Bei
solchen Aktionen geht es
darum, den Kindern das Singen als etwas Grundlegendes
zu vermitteln“, erläutert Marion Farwick, Leiterin dieser
Musik-AG. Der gemeinsame
Gesang stifte Identität und
verbessere gleichzeitig das
Gespür für Sprache.
• Der „Ich-kann-nicht-singen-Männerchor“
spricht
Männer im Alter von 16 bis 66
Jahren aus ganz Drensteinfurt
an. Chorleiterin Ines Schrei-
ner aus Münster startet am
Donnerstag, 23. April, mit
den Proben, die ab dann
etwa sechs bis acht Mal montags von 20.30 bis 22 Uhr im
Pfarrzentrum stattfinden. Zusammen mit der Avantgarde
Rinkerode soll für den 13.
Juli ein Auftritt beim Jubiläumsfrühschoppen der Schützengilde von 1840 in Szene
gesetzt werden.
• Auskunft erteilt MGV-Vorsitzender Ulrich Schäpers, Tel.
(02538) 748, E-Mail: ulrichschaepers@web.de.
www.singen-macht-beine.de
Sich entspannen
kann man lernen
Passionskonzert mit
Buxtehude-Werk
Verein Fiz bietet Kurse „Zeit für mich“ an
Vokalensemble Sendenhorst musiziert heute
Sendenhorst • Neuerdings
bietet der Verein Fiz Interessierten die Entspannungskurse „Zeit für mich“ an.
Hier lernen die Teilnehmer
folgende Entspannungstechniken kennen: Autogenes
Training, Progressive Muskelentspannung, Qi Gong,
Meditation und Phantasiereisen zum inneren Ort der
Ruhe, Wirkung von Farben/
Düften, Thai-Yoga Massage.
Ein Kursus „Autogenes Training“ startet am Dienstag, 14.
April, von 19 bis 20.30 Uhr
in der Grundschule Sendenhorst. Der Kursus „Progressive
Muskelentspannung“
beginnt am Donnerstag, 16.
April, von 19 bis 20.30 Uhr
ebenfalls in der Grundschule. Die Gebühren für je zehn
Einheiten betragen 90 Euro.
Mitzubringen sind warme
Socken,
eine
Unterlage
(Turnmatte oder Decke) und
eine Decke zum Zudecken.
Anmeldung bei Elena Zilke,
Zertifizierte Entspannungstrainerin, Tel. (02526) 939023
oder 0157/85757864.
•14 Uhr: Verein Diagnose ALS,
Versammlung, ev. Kirche
G ra t ula t io n
Drensteinfurt • Mit dem Bau
eines
Mehrfamilienhauses
am Landsbergplatz soll bald
begonnen werden.
Die Stadtverwaltung weist
schon jetzt darauf hin, dass
für die Dauer der etwa zehnmonatigen Maßnahme nur
noch Fußgängern der Durchgang vom Landsbergplatz
zum Bahnhofstunnel und
umgekehrt ermöglicht wer-
Ganz oben auf dem Siegertreppchen
B l i c k p u n k t K F D - P ro g ra m m
Kaffeeklatsch und
Filz-Workshops
Sendenhorst • Für Liebhaber
der geistlichen Musik bietet
die „Stadt der Stimmen“ einen besonderen Leckerbissen
an. Das Vokalensemble Sendenhorst führt am heutigen
Mittwoch in der Pfarrkirche
St. Martinus den Kantatenzyklus „Membra Jesu nostri“
von Dieterich Buxtehude auf.
Das Konzert unter Leitung
von Heinz Braunsmann beginnt um 20 Uhr.
Das gut einstündige Werk
benötigt außer dem Chor
noch fünf Solisten. In den
einzelnen Partien werden
Esther Remmen (Sopran), Sophie Richter (Sopran), Heike
Weber (Alt), Stephan Hinssen (Tenor) und Hanno Kreft
(Bass) zu hören sein, allesamt
Interpreten aus der Region
des Münsterlandes.
Den Instrumentalpart übernimmt das Ensemble „La
Finetta“ für Alte Musik,
das von Andreas Klingel,
dem Leiter des Münsteraner
Barockorchesters, vorbereitet
wird. Gespielt wird in historischer Besetzung. Den Continuo-Part bestreitet der Sendenhorster Kantor Winfried
Lichtscheidel.
Karten für diese relativ selten zu hörende Aufführung
gibt es im Vorverkauf bei der
Buchhandlung Ebbeke, im
Sendenhorster Pfarrbüro und
natürlich bei den Sängern
des Vokalensembles.
Die Schützen schießen
Die nächsten Termine der Drensteinfurterinnen
Drensteinfurt • Die KFD
weist auf Termine hin:
• „Kalorienreduziertes Kochen“ heißt es am Donnerstag, 26. März, um 19 Uhr in
der Realschule. Die Leitung
hat Maria Schmand-Averdung. Gebühr: 15 Euro. Anmeldung: Tel. 9991929.
• Am Donnerstag, 26. März,
um 15.30 Uhr ist das Treffen
der Mitarbeiterinnen im Bezirk mit Ausgabe der Zeitschriften und Kaffeerunde im
Alten Pfarrhaus. Katharina
Thiele stellt dann den „Dankeschön-Ausflug“ vor.
• Am Sonntag, 29. März,
heißt es um 14.30 Uhr wieder „Kaffeeklatsch für jedermann“ im Malteserstift.
• Am Dienstag, 31. März,
lädt die KFD um 8.30 Uhr
zum Gottesdienst in die Pfarrkirche ein. Anschließend ist
das vorerst letzte Frühstück
in der Alten Küsterei.
• Am 14. und 28. April von
18 bis 21 Uhr lädt die KFD zu
einem Workshop „Filzen für
Anfänger und Fortgeschrittene“ ins Alte Pfarrhaus ein.
Anmeldung bei Maria Bonnekoh, Tel. (02508) 1822.
Besuch in Kampen
und Giethoorn
Rinkeroder Frauen planen Tagesausflug
Rinkerode • Die KFD weist
auf ihre Termine hin:
• Der Nähkursus startet am
14. April von 19 bis 22 Uhr
im Jugendheim. Die Gebühr
für neun Abende beträgt 72
Euro. Annmeldung bei Monika Buxtrup, Tel. 771.
• Eine Tagesfahrt führt am
28. Mai nach Giethoorn. Treff
ist um 7 Uhr an der Genossenschaft, die Rückkehr ist
für 20.30 Uhr vorgesehen.
Zunächst wird die Hanse-
stadt Kampen angefahren,
das nächste Ziel ist Giethoorn. Die Gruppe wird das
Dorf mit einem Flüsterschiff
erkunden. Im Preis von 46
Euro sind die Fahrt, die
Stadtführung, ein Mittagessen und die Grachtenfahrt
enthalten. Anmeldung bei
Monika Buxtrup, Tel. 771.
• Die Spielenachmittage
finden jeden ersten Donnerstag im Monat um 15 Uhr im
Kaminzimmer statt.
Drensteinfurt • Eine Führung
zum Thema „Strontianit“ bietet die Stadt am Samstag, 28.
März, von 14 bis 17 Uhr an.
Die 25 Kilometer lange Radtour führt von Drensteinfurt
über Walstedde, Ameke und
Mersch wieder zurück. In
Walstedde gibt es eine längere Pause im Haus Volking.
Treffpunkt ist am Kulturbahnhof, dabei sein kostet
12 Euro (inklusive Kaffeetrinken). Anmeldung bei
Petra Holler-Kracht, Tel.
0151/64812670, E-Mail: petrahkde@yahoo.de.
Golddorf wird
gesäubert
Rinkerode • Die AG der
Rinkeroder Vereine lädt am
Samstag, 28. März, zur Aktion „Sauberes Golddorf“ ein.
Neben der Pflege einzelner
Anlagen sollen auch an den
Wegen im Außenbereich
Abfälle gesammelt werden.
Treffen ist um 9 Uhr am Jugendheim. Müllsäcke werden
ausgegeben. Die AG schlägt
vor, dass sich die Vereine, die
eine Patenschaft übernommen haben, an den von ihnen
betreuten Objekten treffen.
Wahlen bei
Ameke Aktiv
Ameke • Der Vorstand von
Ameke Aktiv lädt am Freitag, 27. März, zur Mitgliederversammlung ins Landhaus
Thiemann ein. Aus Anlass
des zehnjährigen Bestehens
beginnt die Versammlung um
20 Uhr mit einem kleinen Imbiss. Gegen 20.45 Uhr beginnt der offizielle Teil. Schwerpunkte sind die Diskussion
über die Zukunft und weitere
Entwicklung des Vereins sowie die Vorstandswahlen.
Bibelwoche
für Kinder
Sendenhorst • Zur Kinderbibelwoche lädt die evangelische Kirchengemeinde vom
7. bis 10. April täglichvon 10
bis 16 Uhr in die Friedenskirche ein. Mitmachen können
alle Kinder im Grundschulalter beim Basteln, Spielen
und Singen. Infos gibt‘s im
Gemeindebüro, Tel. 1425.
Tour entlang
der Werse
Drensteinfurt • Eine 55 Kilometer lange Tagestour mit
dem Fahrrad entlang der
Werse bietet die KAB St. Josef
am Samstag, 11. April, an.
Gestartet wird um 10 Uhr am
Kirchplatz. Für die Verpflegung sorgt jeder selbst. Anmeldung bis zum 4. April bei
Hubert Berners, Tel. 984639.
Trägerauflage:15.942
16.507
Trägerauflage:
Auflagenkontrolle durch WirtschaftsAuflagenkontrolle
durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien
von BVDA
prüfer
nach
Richtlinien
und BDZV
(1.den
Quartal
2013) von BVDA
und
BVDZ (1. Quartal
2013) mittwochs
Erscheinungsweise:
wöchentlich
Erscheinungsweise:
Herausgeber und Verlag:
wöchentlich
k + s Verlags-mittwochs
und Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Die Schützensaison 2015 ist eröffnet. Nach der Winterpause trafen
sich die Bürgerschützen Drensteinfurt zum Pokalschießen bei La Piccola. In der „Königsklasse“ kam es zum Stechen. Am Ende sicherte
sich Thomas Kröger (2.v.l.) den Alfred-Adrians-Pokal. Bei den Fahnenoffizieren setzte sich Uwe Lenz (M.) durch und bekam den von
Günter Neuer gestifteten Fahnenpokal. Bei den ehemaligen und aktuellen Vorstandsmitglieder hatte Uli Scholz (2.v.r.) die Nase vorn.
Ein spezieller Dank ging an den „Münsterländer Hof“, der neue Poloshirts für die Fahnenoffiziere spendiert hatte. Mit im Bild: Hugo
Billermann (l.) und Vorsitzender Theo Scharbaum.
Text/Foto: nal
Offener Gesprächskreis
für trauernde Menschen
Drensteinfurt • Den Verlust
eines geliebten Menschen zu
verwinden, ist ein schmerzhafter Prozess – und ein Weg,
den manch Trauernder nicht
alleine gehen möchte.
Für diese Menschen bieten
die ausgebildeten Trauerbegleiterinnen Andrea Arndt
und Brigitta Hörbelt von der
Hospizbewegung im Kreis
Warendorf einen offenen Gesprächskreis an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Gruppe
kommt alle 14 Tage im Malteserstift zusammen.
Das nächste Treffen ist am
Donnerstag, 26. März, um
19 Uhr. Unverbindliche Anmeldung bei Andrea Arndt,
Tel. (02508) 3059347, E-Mail:
a.b.arndt@web.de.
Herausgeber
und8-11
Verlag:
Neubrückenstraße
Münsterund Vertriebsk48143
+ s VerlagsTel. 0251 / 592
- 68&68
gesellschaft
mbH
Co. KG
Fax
0251
592- 90Drensteinfurt
- 87 35
Markt 1 •/ 48317
www.kus-muenster.de
Druck: Lensing-Wolff-Druck, Münster
Anzeigenleiter
Anzeigen:
Ulrich Wächter
Ulrich
Wächter (Anzeigenleiter)
Trägerauflage:
16.507
Redaktion:
Auflagenkontrolle
durch WirtschaftsKerstin
Haag (Beratung)
Nicole
Evering
prüfer0nach
den Richtlinien
von BVDA
Tel.:
25 08/99
03-12
Druck:
und BDZV (1. Quartal 2013)
0
25
08/99
03-0
Gebr.
Lensing
GmbH
&
Co.
KG
Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs
Fax:
0 25 08/99
03-40
Harkortstr.
6
Herausgeber
48163
Münster und Verlag:
Mail:
anzeigen@dreingau-zeitung.de
k + s Verlags- und Vertriebs-
Anzeigenpreisliste
gesellschaft mbH & Co. KG
Redaktion:
Nr.
29a vom 01.03.2013
Neubrückenstraße
8-11
Nicole Evering (V.i.S.d.P.)
Für
unverlangt
48143
Münster eingesandte Manuskripte
Matthias
Kleineidam
und
telefonisch
übermittelte
Tel. 0251
/ 592 - 68
68(Sport) Anzeigen
Tel.:
0 25/ 59208/99
keine
Gewähr.
Unaufgefordert
eingesandFax 0251
9003-99
- 87 35
te
und
veröffentlichte
Manuskripte geben
www.kus-muenster.de
Fax: 0 25 08/99 03-40
nicht immer
die Meinung der Redaktion
Mail:
redaktion@dreingau-zeitung.de
Anzeigenleiter
wieder. Mitglied im Bundesverband Deut-
Ulrich Wächter
scher Anzeigenblätter e. V. (BVDA). CopyVertrieb:
right
für
alle08/99
Textbeiträge
Redaktion:
Tel.:
0 25
03-11 und gestalteten
Anzeigen
beim VerNicole Evering
Fax:
0 25 08/99
lag. Nachdruck
nur03-40
Druck:
www.dreingau-zeitung.de
mit ausdrücklicher
Gebr. Lensing GmbH & Co. KG
Genehmigung.
Anzeigenpreisliste
Harkortstr. 6
48163
Münster
Nr.
31 vom
01.01.2015
Anzeigenpreisliste
Für
unverlangt eingesandte Manuskripte
Nr. 29a
vom 01.03.2013
und
telefonisch
übermittelte Anzeigen
Für unverlangt
eingesandte Manuskripte
keine
Gewähr. Unaufgefordert
eingesandund telefonisch übermittelte Anzeigen
te
und veröffentlichte Manuskripte geben
keine Gewähr. Unaufgefordert eingesandnicht
immer
die
Meinung
der
Redaktion
te und veröffentlichte Manuskripte
geben
wieder.
Mitglied
Budesverband
Deutnicht immer
die im
Meinung
der Redaktion
wieder.
Mitglied im Bundesverband
Deutscher
Anzeigenblätter
e. V. (BVDA). Copyscher
Anzeigenblätter
e.
V.
(BVDA).
Copyright für alle Textbeiträge und gestalteten
right für alle Textbeiträge und gestalteten
Anzeigen
beim VerAnzeigen beim Verlag.
nur
lag. Nachdruck
Nachdruck nur
mit
mit ausdrücklicher
ausdrücklicher
Genehmigung.
Genehmigung.
Dreingau Zeitung
13. Woche • Seite 3
Mittwoch, 25. März 2015
Blick pu n k t Ve rsa m m lung e n
Pöhler als Chef
wiedergewählt
Auch Ehrungen bei der Ortsunion Rinkerode
Rinkerode • Reinhard
Pöhler bleibt Vorsitzender
der Ortsunion Rinkerode.
Auf der Mitgliederversammlung am Freitagabend wurde er einstimmig wiedergewählt.
Auch die beiden Stellvertreter Ingo Meyer und Christian
Schulze Othmerding wurden
im Amt bestätigt. Schriftführerin bleibt Regina Ruß (Stellvertreterin Heidi Reichling).
Zur neuen Kassiererin wurde Theres Moddick gewählt
(Stellvertreter
Christoph
Tenbohlen). Zu Beisitzern
ernannt wurden Arne Garrels, Frank Leismann, Ulrich
Lütke Wöstmann, Torben
Othmerding, Michael Schäfer und Volker Stumpf; neue
Rechnungsprüfer sind Albert
Hund und Christian Rikus.
Der
Landtagsabgeordnete
Henning Rehbaum berichtete
über diverse auf Landesebene
diskutierte Punkte. Bei der
schulischen Inklusion habe
die CDU gewarnt, diese müsse gut vorbereitet sein. „Dies
ist aber überhaupt nicht gegeben“, bemängelte er.
Offensichtlich
angetan
waren viele Mitglieder, als
Rehbaum auf Plattdeutsch
erklärte, er wolle sich dafür
einsetzen, dass künftig in
mehr als den derzeit kreisweit drei Grundschulen diese
Sprache vermittelt werde.
Zudem wurden zahlreiche
CDU’ler für ihre Mitgliedschaft in der Partei geehrt:
für 40 Jahre Waltraut Rengshausen, Erika Uhlenbrock,
Heinrich Richter, Erich Lütke
Wöstmann, Otti Horstkötter,
Helmut Lütke Wöstmann,
Christa Große Wöstmann,
Erika Dartmann, Paul Bullermann und Manfred Bruns;
für 25 Jahre Heiko Rintelen,
Annegret Hallermann und
Christoph Tenbohlen. • bm
Kastrationspflicht
wird diskutiert
Jagdgenossen beschließen Haushaltsplan
Walstedde • Zur Versammlung traf sich die Jagdgenossenschaft Walstedde in der
Gaststätte Buttermann.
Matthias Schulze Berge erinnerte in seinem Geschäftsbericht noch einmal an die
neue Flächenaufteilung der
Pachtgebiete. Karten sind an
die Pächter verteilt worden.
Der vom Vorstand vorgeschlagene Haushaltsplan und
die Verwendung des Reinertrags wurden beschlossen.
So erhält der Hegering einen
für die Öffentlichkeitsarbeit
zweckgebundenen Zuschuss
über 100 Euro. Mit weiteren
300 Euro wird die Taubenjagd bezuschusst. Der Haushaltsplan liegt bis zum 18.
April in der Verwaltung aus.
Gewählt wurde mit Theo
Budde ein neuer Stellvertreter für Kassenprüfer Alfons
Budke. Auch der zweite Kassenprüfer Helmut Collignon
erhielt mit Theo Brüggemann
einen Stellvertreter.
Jörg Vogelsang vom Hegering Drensteinfurt/Walstedde
erläuterte einige mögliche
Änderungen im geplanten
neuen Jagdgesetz. Er sei sich
sicher, dass das generelle Tötungsverbot für freilaufende
Katzen beschlossen werde. In
diesem Zusammenhang bemerkte er, dass die Kastrationspflicht für Katzen auch in
Stewwert ein Thema sei.
In dieser Saison hätten Jäger
rund 30 Prozent weniger Hasen und 70 Prozent weniger
Fasane gejagt, um die Bestände aufzufrischen. • mew
Freude über fünf
neue Gardisten
Avantgarde Walstedde teilt Termine mit
Walstedde • Die Avantgarde
Walstedde hat mit Fabian
Beckmann, Meik Günnewig,
Christian Homann, Joel Lange und Lucas Vornholt fünf
neue Gardisten. Am Samstagabend traf sie sich mit ihrem
Kommandeur Hendrik Westhues zur Generalversammlung im Vereinslokal Höhne.
Aus den Reihen des Vorstands wurde André Ahlemeier als Beisitzer und Max
Thamm als Kassierer wiedergewählt. Mit Sebastian
Bachtrop gibt es einen neuen
Kassenprüfer, der gemeinsam
mit Patrick Unger die Finanzen überwachen wird.
Beim diesjährigen Schützenfest werden Meik Günnewig, Patrick Unger und Moritz Reuter den Fahnenschlag
ausführen. Philipp Freitag
und Maximilian Nettebrock
stehen als Vertreter bereit. Simon Rückersberg und Jonas
Brinkötter übernehmen das
Amt der Königsoffiziere.
Vormerken sollen sich die
Avantgardisten das Zapfen
auf der Generalversammlung
der Bürgerschützen am 11.
April. Der erste Übungsabend
findet am 25. April bei Hendrik Westhues auf der Ranch
statt. Das Bierkönigschießen
ist am 20. Juni. • mew
Kaffeetrinken
auf Gut Kump
Stewwerter holen ersten Platz
Nach einem Tag in Bus und Bahn war es geschafft: Die Drensteinfurter Pfadfinder rund um Daniel Winter und Michael Drüppel konnten sich
über den ersten Platz bei der Aktion „Jambotrain 2015“ freuen. Ziel des Monopoly-ähnlichen Spiels war es, Bahnhöfe zu kaufen und dafür
von anderen Gruppen Miete zu kassieren. Als Verkehrsmittel dienten Regionalzüge, Bus, S- oder U-Bahn sowie die Schwebebahn in Wuppertal. Organisiert hatte das Spiel der Ring deutscher Pfadfinderverbände. Bereits um 7 Uhr startete die Gruppe in Hamm. Unterwegs konnten
die Teilnehmer telefonisch bei der Spielleitung in Essen die Bahnhöfe kaufen. Hatte dies schon eine andere Gruppe getan, wurde Miete fällig. Zusätzlich gab es Bonuspunkte für spezielle Gemeinschaftsaufgaben. Daher verabredeten sich die Drensteinfurter in Bonn am Haus der
Geschichte mit einer anderen Gruppe und machten ein Foto. In Neuss beantworteten sie schließlich Fragen zum Bundesamt der Deutschen
Pfadfinderschaft Sankt Georg. Nach etlichen weiteren Bahnhöfen erreichten die Gruppen schließlich den Kölner Dom. Bei der Siegerehrung
in Köln-Deutz belegten die Drensteinfurter Pfadis von 41 teilnehmenden Gruppen den ersten Platz – sie hatten durch geschicktes Kaufen
und Taktieren eine virtuelle Summe von über einer Million Euro erspielt. Foto: RDP NRW Christian Schnaubelt
B l i c k p u n k t H a u s h a lt
Grünes Licht gab es am Montagabend für den Drensteinfurter Haushalt 2015. Einen
Monat später als ursprünglich geplant und gegen die
Stimmen der Sozialdemokraten wurde das Zahlenwerk im Stadtrat beschlossen. In ihren Reden gingen
die vier Fraktionen insbe-
sondere noch einmal auf die
Etatberatungen selbst ein.
Mit Kritik wurde nicht gespart. Hier finden Sie Auszüge aus den vier Reden:
Gerade noch Sparen nur Unsägliches
erträglich im Sozialen Vorgehen
Heinz Töns (CDU)
Ingo Stude (SPD)
Winfried Reher (Grüne)
„Drensteinfurt lebt erheblich über seine Verhältnisse.
Das zeigen ein unausgeglichener Etat 2015 und insbesondere die Finanzpläne der Jahre 2016 bis 2018
deutlich auf. Selbst wenn
alle Prognosen eintreffen,
dann schrammen wir an einer Haushaltssicherung nur
knapp vorbei. Drensteinfurt
muss eine wachsende Stadt
bleiben, darum brauchen
wir Einnahmen aus einem
neuen Wohnbaugebiet über
das Bodenmanagement und
Arbeitsplätze durch die Erweiterung des Industriegebiets. Endausbauten maroder
Straßen in Ossenbeck- und
Viehfeldsiedlung sind Pflicht
für die Folgejahre – das muss
der Bürger frühzeitig wissen.
Unser Schulzentrum hat absolute Priorität. Wir stimmen
dem Etat 2015
zu, weil das
Defizit gerade
noch
erträglich scheint.
Und wir wissen, dass die
Beratungen
der Folgejahre
schon morgen
beginnen werden.“
„Der Bürgermeister hat mit
dem Haushalt das Wahlversprechen eines Beteiligungsverfahrens umgesetzt. Die
SPD hat das Gesprächsangebot angenommen, die CDU
wollte trotz Überstunden
sogar
Personalkürzungen
vornehmen, die FDP war
nur CDU-Anhängsel. Ausgeglichene Haushalte sind im
Kreis Warendorf nicht vorhanden. Die Städte erhalten
zu wenig Mittel. Der Verzicht
auf soziale Aspekte (behindertengerechter Rathauseingang, Schulsozialarbeiter)
ist nicht nachv o l l z i e h b a r,
wenn dies zu
Gunsten von
Klientelprojekten (vorgezogener
Bau
eines Kunstrasenplatzes)
geschieht. Der
Sparwille der
CDU kam nur beim Sozialen
zum Tragen. Die SPD ist nicht
gewillt, diese Verschuldung
unter Streichung sozialer
Aspekte und Knebelung des
Bürgermeisters mitzutragen
und stimmt dem CDU-Haushalt nicht zu.“
„Trotz der schwieriger gewordenen Haushaltslage liegt das
Augenmerk in diesem Jahr
nicht auf dem Haushaltplan.
Hinzuweisen ist vielmehr auf
das unsägliche Vorgehen der
CDU-Fraktion
im
Einbringungsund
Diskussionsprozess (und
das der völlig
profillosen
FDP, die entgegen
ihrer
Wahlaussagen
auf eigene politische Gestaltung verzichtet
und sich in jeder Hinsicht
der CDU untergeordnet hat).
Unübersehbar war dabei das
nicht akzeptable Misstrauen
dem Bürgermeister und der
Verwaltung gegenüber, das
zu einer verzögerten Verabschiedung des Haushaltes
und damit zu einem Stillstand im kommunalen Handeln führte. Endlich einmal
wurde der Haushaltsplan in
einem wirklich offenen Verfahren mit vielen denkbaren
Optionen in die Gremien eingebracht. Auch deshalb stimmen wir ihm trotz einiger
Bauchschmerzen zu.“
Erstmals eine Frau an der Spitze
Tanzcafé
Frau an der Spitze der Kreisjungendfeuerwehr. Auch in
Drensteinfurt ist sie bereits
als Jugendwartin tätig.
Carola Wesseler freut sich
auf die neue Herausforderung und kündigte den
Jugendlichen tolle sportliche und feuerwehrtechnische Aktionen an. Jonas
Carola Wesseler (M.) ist neue Kreisjugendfeuerwehrwartin. Zu ihrem Stellvertreter wurde Jonas Struckamp (r.)
gewählt. Tanja Rolf bleibt Schriftführerin. Foto: pr
Struckamp, ebenfalls von
der Freiwilligen Feuerwehr
Drensteinfurt, wird für die
nächsten Jahre ihr Stellvertreter sein. Schriftführerin
Tanja Rolf (Rinkerode) wurde
im Amt bestätigt.
„Die Jugendfeuerwehr hat
eine große Bedeutung“, gab
Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann dem neuen
Vorstand mit auf den Weg
„Sie ist die Basis zur Mitgliedergewinnung, und die
Jugendlichen können lernen,
was Gemeinsinn und Verantwortung bedeuten.“
Nach der Versammlung
wartete noch der traditionelle Zehnkampf. Den ersten
Platz belegte, wie bereits im
vergangenen Jahr, die Jugendfeuerwehr aus Drensteinfurt.
Geld spielt
keine Rolle
Burkhard Wieland (FDP)
„Der
von
Bürgermeister
Carsten Grawunder eingebrachte
Haushaltsentwurf
2015 erfüllte
in seiner ersten Fassung
nicht die Erwartungen der
FDP-Fraktion
an eine solide
Haushaltsführung.
Rückläufige Erträge
und
weiter
steigende Sozialausgaben
engen den finanziellen Spielraum unserer Stadt weiter
ein. Impulse für eine gezielte
Ausgabesteuerung waren im
Haushaltsentwurf
jedoch
nicht erkennbar. Im Gegenteil: Geld spielt keine Rolle
und Wünsche werden wahr,
das ist das Thema dieses
Haushalts. Bei der sich anschließenden langwierigen
Diskussion haben FDP und
CDU jedoch noch Verbesserungen durchgesetzt. Da nunmehr zumindest die richtigen
Schwerpunkte gesetzt wurden, stimmt die FDP-Fraktion
der Haushaltsatzung zu.“
Zusatzkursus
im Schnitzen
Rinkerode • Wegen der
großen Nachfrage findet am
Sonntag, 19. April, von 15
bis 18 Uhr ein Zusatzkursus
„Schnitzen für Eltern und
Kinder ab acht Jahren“ in
Haus Heidhorn statt. Eigene
Schnitzmesser können gerne
mitgebracht werden. Die Kosten betragen für Erwachsene
10 Euro, für Kinder 5 Euro.
Anmeldung beim Nabu, Tel.
(02501) 9719433, E-Mail: sabinekotzan@gmx.de.
Sammlung
von Altkleidern
Drensteinfurt • Die Kolpingsfamilie und die Pfadfinder
führen am Samstag, 18. April,
ihre traditionelle Altkleiderund Schuhsamlung durch.
Gesammelt werden alle Arten von Textilien, Tisch- und
Bettwäsche,
Federbetten,
Woll- und Stricksachen sowie Lederwaren. Das Sammelgut sollte gut verpackt bis
9 Uhr an die Straße gestellt
werden. Der Erlös kommt sozialen Aufgaben zu Gute.
93 bei der
Blutspende
Walstedde • 93 Personen,
darunter drei Erstspender, kamen am Montag zur Blutspende in die Lambertus-Grundschule. „Wir verzeichnen
eine ansteigende Tendenz“,
zeigte sich Bruno Schönhoff,
Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Rinkerode, zufrieden
über die Resonanz. Zudem
ließen sich elf Personen bei
der Stefan-Morsch-Stiftung
typisieren. • mew
Ascheberg - Bultenstr. 22 und
ster Str. 12
Drensteinfurt - Sendenhor
Bitte
vorbestellen!
Frische
An
Heiligabend frisch für Sie
hergestellt
Schweinerollbraten
u. -Gulasch
Schlesische
aus den kernigen Weisswurst
Stücken der Schulter
aus herzhaft gewürztem Kalb- und Schweinefleisch
Frische
1 kg
3.33
0.55
1 kg
9.99
3.19
100 g
Maredo
Carola Wesseler aus Drensteinfurt ist neue Kreisjugendfeuerwehrwartin
Drensteinfurt • Sein Amt als
Kreisjugendfeuerwehrwart
gab Carsten Welzel ab. Aus
diesem Grund hatte Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen
Gottmann die Jugendfeuerwehren im Kreis am Samstag
zur Versammlung nach Everswinkel eingeladen.
Rund 150 Jugendfeuerwehrleute waren mit ihren
Betreuern in die Festhalle gekommen. Einstimmig
wurde Carola Wesseler von
der Freiwilligen Feuerwehr
Drensteinfurt zu Welzels
Nachfolgerin bestimmt. Fünf
Jahre war Wesseler stellvertretende Kreisjugendwartin.
Zuvor hatte sie bereits fünf
Jahre das Amt der Mädchenbeauftragten inne. Mit Wesseler steht nun erstmals eine
Walstedde • Die Landfrauen
besichtigen am Donnerstag, 9. April, unter Führung
von Hendrik Wilms-Schulze
Kump das Gut Kump in
Hamm. Ein Kaffeetrinken ist
ebenfalls vorgesehen. Treff ist
um 14.15 Uhr am K+K-Markt.
Fahrgemeinschaften werden
vom Team organisiert. Anmeldung bis zum 4. April
bei Carola Lückmann, Tel.
(02387) 1093, und Christel
Allendorf, Tel. (02387) 472.
Neuseeländische
Lammkeule
Roastbeef
oder Rumpsteak
zarte Fleischqualität für den besonderen Braten
besonders saftig und kräftig im Geschmack
100 g
Argentinisches
Maredo
Argenada-Hüftsteak
Rinderhüfte
oder Rinderhüftsteaks
herzhaftund
und
saftig
herzhaft
saftig
100
100gg
Aus kontrollierten Betrieben
Frische
Frisches Hähnchenbrustfilet
Rinderrouladen
5.49
7.99
Frisches
Ferrero Kinder-Überraschungs-Ei
Hähnchenbrustfilet
0.49
Hkl. A, das zarteste vom Hähnchen
1 kg 5.49
Sekt Fürst von Metternich
Krombacher, Warsteiner, Veltins, Brinkhoffs5.99
No.1
20 x 0,5 l/24 x 0,33 l zzgl. Pfand
Coca-Cola,
Fanta, Sprite usw.
Literpreis
= 1.00/1.26
9.99
8.49
Coca-Cola, Fanta, Sprite usw.
12
x 1,0 l zzgl. Pfand
Veltins
Literpreis = 0.67
7.99
9.99
HKLdem
A, das
zarteste
Hähnchen
aus
Kernstück
vomvom
deutschen
Jungbullen
Stück
0,75 l Flasche
Zum „Tanz in den Frühling“ hatte
Café Malta ins Malteserstift eingeladen. Uwe Krämer entführte
die Senioren ehrenamtlich mit
bekannten Schlagern in die
Welt der Musik. Nach leckerem
Kuchen und Kaffee wurde von
den vielen Gästen begeistert
mitgesungen, geklatscht und
geschunkelt.
Foto: pr
1.99
2.19
12 x 1l zzgl. Pfand
1 1kg
kg
statt 0.69
1 l = 7,99
statt 8.49
1 l = 0,71
versch. Sorten
20 x 0,5 l/24 x 0,33 l zzgl Pfand
1 l = 1.00 ,- /1.26
Dreingau Zeitung
13. Woche • Seite 4
„Bunter Hund“
mit viel Erfahrung
Fußball: Eddy Chart wird Fortuna-Trainer
Walstedde • Er habe nicht
lange überlegt, als Fortuna
Walstedde angefragt hat. „Wir
sind auf einer Ebene, was die
Vorstellungen und Ziele betrifft“, sagte Edmund „Eddy“
Chart am Sonntagnachmittag.
Der 56-Jährige Hammer wird
in der kommenden Saison
Trainer der Kreisliga-A-Fußballer und damit Nachfolger
von Oliver Scheffler, dessen
Vertrag nicht verlängert worden war (die DZ berichtete).
„Er ist bekannt wie ein bunter Hund in Hamm, ein erfahrener Trainer und aufgrund
seiner Vita genau der Richtige
für unsere Mannschaft“, begründete der 1. Vorsitzende
der Fortunen, Clemens Kuhn,
die Entscheidung, den Heessener zu verpflichten. Kuhn
kennt ihn von früher. „Wir
haben immer gegeneinander
gespielt.“ Chart war einer von
drei Übungsleitern, die in der
engeren Auswahl für den Posten waren. Der Kontakt kam
über Walsteddes Co-Trainer
Carsten Beckemeyer zustande, Geschäftsführer Hermann
Tiggemann fragte offiziell an.
Chart beendete seine aktive Laufbahn als Fußballer
im Alter von 27 Jahren verletzungsbedingt und übernahm zunächst vier Jahre die
zweite Mannschaft von Eintracht Heessen. Im Anschluss
coachte er vier Jahre die erste
Mannschaft Heessens und 13
Jahre den SVA Bockum-Hövel
in der Bezirks- und Landesliga. Nachdem der Schlosser
für drei Jahre zum Landesligisten SVE Heessen zurückgekehrt war, trainierte er drei
Jahre den A-Kreisligisten SV
Stockum und legte danach
eine zweijährige Pause ein.
Der Vertrag in Walstedde
läuft zunächst ein Jahr. „Das
machen wir immer so“, erklärte Kuhn. Beckemeyer soll
Co-Trainer bleiben. „Ziel ist
es, mit Carsten weiterzumachen“, so Kuhn. • mak
Der Vorsitzende von Fortuna Walstedde, Clemens Kuhn
(l.), und der Geschäftsführer Hermann Tiggemann (r.)
stellten den neuen Trainer Eddy Chart. Foto: Kleineidam
Geschäftsstelle wird erweitert
Versammlung: SG Sendenhorst erhöht Mitgliedsbeiträge / Reuscher bleibt Chef
Der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Franz-Josef Reuscher (rechts) und den
2.Vorsitzenden Bernd Petry ehrte zahlreiche verdiente Mitglieder. Foto: Vollenkemper
Sendenhorst • Kontinuität bei der Sportgemeinschaft (SG) Sendenhorst:
Bei der Mitgliederversammlung im Haus Siekmann wurde Franz-Josef
Reuscher als 1. Vorsitzender ebenso wiedergewählt
wie Kassierer Matthias
Abke. Außerdem wurden die Mitgliedsbeiträge
erhöht und die Pläne für
eine Erweiterung der Geschäftsstelle vorgestellt.
Nach der Auszeichnung zahlreicher verdienter Mitglieder
mit Urkunden, Blumen und
Ehrennadeln (siehe Infokasten) und den Berichten
des Vereinsvorstandes, des
Sportbeirats, der Vereinsjugend sowie der einzelnen
SVD: Thomas, J. Heinsch, D. Heinsch, Brajkovic, Niehues, Eising, Sander, Gieseler, J.
Wiebusch, Logermann, Tas (eingewechselt: Fröchte, S. Wiebusch, Grönewäller)
Bezirksliga 8: TuS Hannibal
– TuS Ascheberg: 1:2. Mit
einem Auswärtssieg beim Tabellenvierten kehrte der TuS
aus Dortmund zurück. Es
war der vierte Auswärtssieg
in dieser Saison. Aschebergs
Spanier Oscar David Franco Cabrera brachte die Gäste
bereits nach fünf Minuten in
Führung. Nach gut einer halben Stunde legte Laurin Sabe
das 2:0 nach – sein erstes
Saisontor. Auch nach dem
Seitenwechsel zeigte sich
das Team von Holger Möllers gut eingestellt, ließ kaum
Chancen des Gegners zu.
Nur ein Mal kam Hannibal
vor das Tor von Tobias Kofoth, erzielte durch Ibrahim
Berro den Anschlusstreffer.
Zu mehr reichte es für den
Abteilungen und des Sportabzeichen-Stützpunktes
–
Saisonstart ist am 29. April
um 17 Uhr im Sportzentrum
an der Jahnstraße – gingen
die Wahlen recht schnell
vonstatten. Schließlich gab es
nur zwei Ämter zu besetzen.
Der Vorstand bleibt durch die
Wiederwahl von Reuscher
Ehrungen: Greive 75 Jahre dabei
25 Jahre Mitglied: Annette
Borgmann-Uysal, Armin Schaaf,
Henning Brandherm, Hans-Jürgen
Gerdes, Birgit Kuhaupt, Marianne
Lackmann, Andreas Ossenbrink,
Stephan Erdmann, Peter Burguillos,
Hubert Freisfeld, Reinhold Rautenberg, Sabine Sommer
50 Jahre Mitglied: Josef Abke,
Ilga Wiechers, Heinz-Josef Dünnewald, Rolf Löckmann, Martin Höne,
Martha Kogge, Margot Greive
60 Jahre: Hermann Gnegel, Theo
Haarmeyer, Wilhelm Link
65 Jahre Mitglied: Theo
Blomberg, Siegfried Hille, Christian
Jugel, Josef Brockamp, Heinz
Wallmeyer
70 Jahre Mitglied: Fritz Saerbeck
75 Jahre Mitglied: Hermann
Greive senior
Silberne Ehrennadel: Susanne
Tepe, Renate Terbeck, Jan Skerhut,
Klaus Zirk, Hans Zumdick
Besondere Verdienste: Mike
Hopfe, Armin Schaaf
Favoriten gegen eine gut gestaffelte TuS-Abwehr nicht.
• war
Patrick Eickholt konnte nur
noch Ergebniskosmetik betreiben, er traf zum 1:3 (70.).
Es war die erste Pleite der
Davaren nach sechs Spielen
ohne Niederlage. • war
TuS: Kofoth, Vester, Höhne, Drees, Bultmann, Molina Rodriguez, Sabe, Franco
Cabrera, Vogt, Heubrock, Füchtling (eingewechselt: Hölscher, Westhues, Tombrock)
Kreisliga A Münster: SC Reckenfeld – SG Sendenhorst:
abgesagt. Die Partie war
im Vorfeld auf den 1. April
(19.30 Uhr) verlegt worden.
Pickups dritte Rote
Kreisliga A Münster: DJK
GW Albersloh – SC Greven
09: 1:1. Auch mit einem Tag
Abstand konnte sich Marcel Kirchhoff, Trainer der
GWA-Fußballer, über das
überraschende Remis gegen
den Spitzenreiter nicht freu-
Davaria: Stilling, L. Eickholt, T. Jansen, P.
Eickholt, Bolle, Plagge, Grote, Brinkmann,
Blanke, M. Grube, Abuhanani (eingewechselt: Bouma)
Kai Northoff (l.),
der Ahlens Baris
Topcu bedrängt,
gewann mit den
Walsteddern 3:0.
Foto: Kleineidam
en. Das späte Gegentor (88.)
„ist nach wie vor sehr ärgerlich“. Shpetim Hajdini hatte
die Albersloher mit seinem
zwölften Saisontor in Führung gebracht (45.). „Wir haben sehr gut gespielt“, resümierte Kirchhoff.
Auffällig waren die zehn
Gelben, zwei Gelb-Rote und
eine Rote Karte. „Dabei war
es kein hartes Spiel, sondern eigentlich sehr fair“,
meinte der GWA-Coach. Am
Ende habe der Schiedsrichter „wahllos Karten verteilt“.
Auch Kirchhoff flog vom
Platz – wegen wiederholten Foulspiels (85.). Mitch
Pickup sah bereits zum dritten Mal in dieser Saison Rot
(63.). Der Wiederholungstäter wird den Grün-Weißen
länger fehlen. Auch ein Grevener durfte nicht zu Ende
spielen (83.). • mak
GWA: Kohn, Hecker, Neufert, Strohbücker,
Pickup, Thale, J. Spangenberg, Kirchhoff,
Ja. Kröger, Hajdini, Hövelmann (eingewechselt: Bonse, Uhlenbrock, Niehues)
Sieg viel zu niedrig
Kreisliga A Beckum: Fortuna
Walstedde – FSG Ahlen:
3:0. Siege und Niederlagen
wechseln sich weiter munter ab. Nach dem Misserfolg
in Neubeckum gab es wieder drei Punkte für die Fortunen. Durch den Sieg im
ersten Heimspiel nach der
Winterpause
verteidigten
die Walstedder den sechsten
und Abke unverändert – im
Gegensatz zu den Beiträgen.
Der Jahresbeitrag für Kinder und Jugendliche beträgt
12 Euro (vorher 8 Euro), der
für Erwachsene ab sofort 24
Euro (vorher 14,50). Um die
SG fit für die Zukunft zu machen, soll die Geschäftsstelle
erweitert werden – auch mithilfe der zusätzlichen Gelder. Die Pläne wurde auf der
Versammlung erläutert. Ziel
sei es, den ehrenamtlichen
Geschäftsführer und die anderen
Vorstandsmitglieder
zu entlasten und durch größere Räumlichkeiten bessere
Arbeitsbedingungen zu erreichen. Unter anderen sollen Beratungen in einem abgetrennten Bereich möglich
sein. www.sg-sendenhorst.de
k o m pa k t
TuS überrascht / Beim SVR passt es „von der Eins bis zur Elf “ / GWA punktet gegen Spitzenreiter
SVR: Lüke, Doan, Walbaum, Ruß, Dirker, Dogan, Fühner, Hoenhorst, Wiewer,
Vieira Carreira, Röger (eingewechselt:
Schlichtemeier, Henze, Beste)
SV Drensteinfurt
• D1 – SC Greven 09: 6:0. Tore: Hannes
Münnich (2), Paul Scharbaum (2), Marc
Heitplatz (2)
• DJK RW Alverskirchen – C2: 6:8. Tore:
Zain Hasan Winkelnkemper (6), Marek
Peitz, Jonas Weber
• SG Telgte – U13-Juniorinnen: 2:2. Tore:
Carla Kröger (2)
• GW Albersloh II – D2: 0:2. Tore: Fabio
Bories, Lorenz Kuhlmann
• D-Jugend – SC Müssingen: 3:2. Tore:
Niklas Zobel (3)
• TSV Ostenfelde – C-Jugend: 9:0
• SC Greven 09 II – B-Jugend: 0:2; SC
Münster 08 II – B-Jugend: 1:1
• A-Jugend – TSV Handorf: 3:1; A-Jugend
– SC Füchtorf: 5:2
• DJK GW Gelmer – D-Mädchen: 6:0
• Zum Abschluss der Hallenwinterrunde
schaffte die U6 ein Remis und einen Sieg.
Tore: Jarno Dämmer, Konrad Meyer
• Ohne Niederlage blieben die U11-Mädchen bei ihrer letzten Hallenwinterrunde
in Hiltrup. Es gab zwei Siege und drei Remis. Tore: Anna Schipke (2), Linda Lenze
Fortuna Walstedde
• Germania Stromberg – G-Jugend: 1:8.
Tore: Leonard Vogelsberg (5), Diego Schoth, Lia Mittelberg, Fynn Große Hundrup
• F2 – W. Vorhelm II: 12:0. Tore: Luca Ciechowski (2), Leander Gödde (4), Tim Oberwald (3), Jan Rönick (2), Mattis Sosnowski
• Germania Stromberg – E2: 4:5. Tore: Tim
Skibba (4), Vincent Dubowy
• E1 – SuS Ennigerloh II: 27:1. Tore: Max
Friedrich (7), Fynn Fuhr (6), Leon Lükens
(4), Philipp Speckamp (3), Vincent Dubowy
(3), Leroy Grabbe (3), Shem Zabinski
• D1 – SuS Ennigerloh II: 6:0. Tore: Marvin
Avenhövel (2), Henrik Renvert (2), Dominik Hubmann, Fabian Möller
• C-Jugend – SpVg Oelde II: 12:0. Tore:
Fabian Döring (5), Leon Große-Westermann (3), Hendrik Große-Westermann (2),
Dustin Fuhr (2); C-Jugend – VfL Mark II,
Freitag 17 Uhr (Freundschaftsspiel)
• B-Jugend – Germania Stromberg: 1:2.
Tor: Steffen Huesmann
Fußball
Bezirksliga 7
SVD: Ausrufezeichen im Aufstiegskampf
Kreisliga A Münster: SV
Rinkerode – SC Hoetmar:
3:0. Bernd Löcke hatte kaum
etwas zu bemängeln. „Es
passte von der Eins bis zur
Elf. Die Jungs haben das super gemacht“, lobte der Trainer nach dem elften Saisonsieg des SVR. „Wir sind als
Mannschaft aufgetreten, und
spielerisch klappte es auch
sehr gut.“ Nach dem zweiten
Zu-null-Erfolg der Saison liegen die Rinkeroder nur noch
drei Punkte hinter dem Tabellenvierten Hoetmar.
Der SVR spielte mit zwei
Spitzen – Jan Hoenhorst
und Ingo Röger – und „ein
bisschen
risikobehaftet“,
so Löcke, konnte sich das
aber erlauben, weil Hoetmar
„spielerisch limitiert“ sei
und meist mit langen Bällen
agiert habe. Trotzdem kam
der SCH vor der Pause wie
die Gastgeber zu drei Chancen. Rinkerode war effektiver. Hoenhorst erzielte die
Führung (24.), Thanh-Tien
Doan erhöhte (44.). Mit dem
3:0 durch Röger (63.) war
die Partie gelaufen. Hoenhorst traf per Kopfball noch
die Latte. Ein starkes Spiel
machte laut Löcke Johannes
Fühner auf der Zehn. • mak
Jugendfußball
SV Rinkerode
Fussball
Bezirksliga 7: SV Drensteinfurt – RW Westönnen: 4:0.
Die Saison ist noch lang.
Zwölf Begegnungen haben
die Fußballer des SVD noch
zu absolvieren, 36 Punkte
sind noch zu holen. Doch
nach dem zweiten Sieg im
zweiten Spiel nach der Winterpause deutet sich an, dass
die
Drensteinfurter
gute
Chancen auf den Aufstieg in
die Landesliga haben. Durch
den deutlichen Erfolg im
Verfolgerduell mit dem Tabellenvierten aus Werl kletterten sie auf Platz zwei.
Die rund 120 Zuschauer
im Erlfeld sahen nur drei
Stewwerter in der Startelf.
„In der ersten Halbzeit haben
wir das Spiel kontrolliert“,
sagte SVD-Coach Ivo Kolobaric. Oliver Logermann sorgte
in der 25. Minute für die
Führung, zehn Minuten später musste Isse Sander den
Ball nur noch über die Linie
drücken – 2:0. Von der 55. bis
65. Minute leisteten sich die
Gastgeber einen „Blackout“,
wie es Kolobaric ausdrückte.
Westönnen kam zu einer
Dreifach-Chance. Zwei Mal
parierte SVD-Keeper Patrick
Thomas stark, ein Mal rettete der Pfosten (59.). Markus
Fröchte entschied das Spiel
mit seinem Freistoßtreffer
zum 3:0 (78.), Tas setzte den
Schlusspunkt (87.). Kolobaric attestierte seinem Team
eine gute Leistung – aber nur
in 75 von 90 Minuten. • mak
Mittwoch, 25. März 2015
Platz in der Tabelle. „Die waren schwach, haben hinten
drin gestanden und nur eine
Torchance gehabt“, sagte
Coach Oliver Scheffler über
den Gast aus Ahlen, der die
dritte Pleite nacheinander
kassierte. Der Sieg sei viel zu
niedrig ausgefallen.
Marcel Brillowski sorgte
für das 1:0 (19.) – sein 26.
Saisontor. Der schönste Angriff des Spiels führte zum
2:0. Brillowski legte auf Kai
Northoff zurück, der quer
auf Kevin Wender, und
der vollstreckte mit einem
Flachschuss (71.). Mit einem
Schlenzer ins lange Eck
erzielte Kai Northoff den
3:0-Endstand (87.). • mak
Fortuna: Janssen, J. Lange, Ophaus, Wender, Ndiaye, Kev. Northoff, Ka. Northoff,
Simon, R. Lange, Brillowski, Ernst (eingewechselt: Averhage, Stüer, Willner)
Kreisliga A Lüdinghausen:
SV Davaria Davensberg –
BW Alstedde: 1:3. Ohne fünf
Stammspieler gab es gegen
die offensivstarken Alstedder
eine klare Niederlage. Nach
zehn Minuten war die Taktik
der Davensberger, erst einmal
sicher zu stehen, über den
Haufen geworden. Alsteddes
Cicek erzielte die Führung für
die Gäste, die nach 30 Minuten den zweiten Treffer durch
Mayanovic nachlegten. Als
erneut Cicek nach dem Seitenwechsel den dritten Treffer für die Alstedder erzielte
(63.), war das Spiel gelaufen.
Kreisliga B2: SV Drensteinfurt II – FC Greffen: 2:2. Die
zweite Mannschaft des SVD
tritt in der Tabelle weiter auf
der Stelle. Mit dem Remis
gegen den Tabellensiebten
aus Harsewinkel konnten
Coach Alexander Vukomanovic und Spielertrainer Dominik Busch aber gut leben.
Schließlich waren die Drensteinfurter in Unterzahl zum
Ausgleich gekommen. Tim
Wiebusch hatte die Gastgeber
nach einer Ecke per Kopf in
Führung gebracht (12.). Einen
Konter nutzte Greffen zum
1:1 (26.). Danach verpasste
Dominik Kunz das 2:1. Durch
einen umstrittenen Strafstoß
trafen der FCG zum 1:2 (83.),
zudem sah Marcus Hunsteger
wegen Reklamierens GelbRot. Daniel Möllers, der Gefoulte, glich ebenfalls per Elfmeter aus (85.) und sah kurz
darauf die Ampelkarte. Da
sich der Schiedsrichter aber
bei der ersten Gelben Karten
vertan hatte, nahm er den
Platzverweis nach Abpfiff
wieder zurück. • mak
SVD II: Busch, Möllers, Schulze-Geisthövel, Schrutek, T. Wiebusch, Ismar, Weichenhain, Mathiak, Hunsteger, Voges, Philipper (eingewechselt: Walter, Kunz)
Kreisliga B2: SV Rinkerode
II – SC Münster 08 II: 2:5. Ärgerlich war 17. Niederlage der
Saison für die zweite Mannschaft des SVR. „Die ersten
drei Gegentreffer waren alle
ganz klar Abseits“, schimpfte Trainer Sven Kuschel. Vor
allem der erste Gegentreffer
war kurios. „Wir hatten den
Ball schon zum Freistoß hingelegt und Nullacht hatte
sich darauf vorbereitet. Als
der Schiedsrichter dann auf
Tor entschied, waren nicht
nur wir verwundert.“ Auch
sonst habe sich der Unparteiische seltsam verhalten.
„Er fragte vor dem Spiel, ob
es ein Freundschaftsspiel
sei, weil er sonst nur D-Liga
pfeift, und hat sich danach
nicht aus dem Mittelkreis
bewegt“, berichtete Kuschel.
Den Gästen aus Münster sei
der Sieg „ein wenig peinlich“
gewesen. „Aber egal, damit
müssen wir leben.“ Bis zum
ersten Gegentor (30.) sei der
SVR klar spielbestimmend
gewesen, nach dem zweiten
(40.) „haben wir den Faden
und dann auch zu Recht verloren“, so Coach Kuschel.
Marcel Nollmann betrieb mit
einem Doppelpack Ergebniskosmetik (85., 88.). • mak
SVR II: Hälker, Beste, Richter, Grünhagel,
Baumewerd, Draba, Meyer, Lechtermann,
Fischer, Berzinch, Nollmann (eingewechselt: Bertels, Kleiböhmer, Seitz)
Frauen, Kreisliga Beckum:
Fortuna Walstedde – SC
Füchtorf: 9:0. Mit dem höchsten Sieg der Saison haben
Fortunas Fußballerinnen den
zweiten Platz hinter dem
punktgleichen Spitzenreiter
TuS Wadersloh (4:0 bei der
SG Benteler-Bokel) verteidigt. Gegen den Tabellenachten
trafen Amanda Kock (4), die
eingewechselte Rhiana Rüsing (2), Jana Strate (2) und
Anna-Katharina Weile. Zur
Pause stand es erst 1:0 für die
Gastgeberinnen. Nicht nur
Füchtorf, auch „der Schiedsrichter war komplett überfordert“, sagte Walsteddes Trainer Volker Rüsing. • mak
Fortuna: Lügger, Funke, Strate, Weile,
Post, Homann, Blume, Holle, Kock, Jürling,
Kalverkamp (eingewechselt: Fengler, Molares Friedl, Rüsing)
Frauen, Kreisliga B Dortmund: ÖSG Viktoria Dortmund II – TuS Ascheberg:
0:9. Nach dem 10:1-Erfolg im
Hinspiel wurde es diesmal
zwar nicht zweistellig. Dennoch reichte es zum zweithöchsten Sieg der Saison.
Als Torschützinnen zeichneten sich Julia Rummler (3),
Katharina Löhrke (2), Isabel
Olbrich, Inga Blesenkemper
und Sonja Rummler aus. Außerdem trafen die Dortmunderinnen ein Mal ins eigene
Tor. Die Fußballerinnen des
TuS führen die Tabelle damit
weiter vor Bövinghausen an
und sind auf dem besten Weg
Richtung Aufstieg. • mak
TuS: Löhrke, R. Olbrich, Blesenkemper, S.
Rummler, J. Rummler, Eickholt, Vorrink,
Gerkamp, J. Grube, Egbers, I. Olbrich (eingewechselt: van Roje, M. Grube, K. Vorlop)
1. SV Westfalia Rhynern II 18 40:20 39
2. SV Drensteinfurt
18 39:19 36
3. SuS Bad Westernkotten 18 41:19 34
4. RW Westönnen
18 36:31 31
5. SG Bockum-Hövel 18 29:34 28
6. TuS Wiescherhöfen 18 32:29 26
7. Warendorfer SU 18 39:37 26
8. TuS Germania Lohauserholz 18 38:37 26
9. Spielverein Westfalia Soest 18 40:40 25
10. Westfalen Liesborn
18 37:44 25
11. Türkischer SC Hamm 18 22:40 22
12. DJK Vorwärts Ahlen
18 43:35 18
13. VfL Sassenberg
18 32:35 18
14. Spielverein Lippstadt II 18 24:29 16
15. SpVg Bönen 18 24:38 16
16. SVF Herringen 18 21:50 12
19. Spieltag (Sonntag, 29. März):
Westfalen Liesborn – SV Drensteinfurt, 15 Uhr
Bezirksliga 8
1. Westfalia Wethmar 18 52:22
2. Werner SC 18 55:18
3. VfL Kemminghausen 18 45:16
4. TuS Hannibal 18 54:35
5. FC Nordkirchen 18 38:30
6. SV Langschede
18 34:31
7. SC Dorstfeld 18 45:47
8. TuS Ascheberg 18 33:35
9. SuS Kaiserau 18 35:33
10. FC TuRa Bergkamen 18 25:29
11. VfL Senden
18 29:34
12. FC Overberge 18 34:43
13. TSC Eintracht Dortmund 18 31:42
14. SG Alemannia Scharnhorst 18 18:39
15. TuS Eving Lindenhorst
18 22:50
16. SuS Oberaden 18 18:64
19. Spieltag (Sonntag, 29. März):
TuS Ascheberg – Werner SC, 15 Uhr
44
40
40
33
28
27
27
26
22
22
22
21
19
10
10
7
Kreisliga A Münster
1. SC Greven 09
22 68:19 52
2. TuS Freckenhorst 22 63:24 47
3. SG Sendenhorst 21 41:27 41
4. SC Hoetmar 21 41:26 39
5. SW Havixbeck 21 37:29 37
6. DJK GW Albersloh 22 52:39 36
7. SV Rinkerode 22 40:43 36
8. SV Concordia Albachten 22 33:28 35
9. SV GS Hohenholte
22 29:33 33
10. SV BW Aasee 22 40:32 31
11. BSV Roxel II
22 36:46 28
12. SC Reckenfeld 21 41:47 26
13. TSV Handorf 22 33:42 26
14. Borussia Münster
22 50:48 23
15. SC Füchtorf 22 32:47 20
16. SC Westfalia Kinderhaus II 22 27:58 16
17. Eintracht Münster 22 32:75 15
18. SG Telgte II
22 25:57 13
23. Spieltag (Sonntag, 29. März):
SG Sendenhorst – Eintracht Münster, 15 Uhr
SC Greven 09 – SV Rinkerode, 15 Uhr
Borussia Münster – DJK GW Albersloh, 15 Uhr
Kreisliga A Beckum
1. SpVg Oelde
19 70: 26 46
2. Westfalia Vorhelm 19 64: 20 43
3. SuS Enniger 19 73: 37 42
4. SC Roland Beckum II 19 60: 41 34
5. SpVg Beckum II 19 39: 41 32
6. Fortuna Walstedde 19 60: 39 30
7. SV Neubeckum
19 49: 44 30
8. Ahlener SG 19 36: 43 28
9. VfJ Lippborg 19 35: 35 24
10. TuS Wadersloh
19 51: 40 23
11. SC Germania Stromberg 19 35: 50 23
12. BW Sünninghausen 19 43: 50 22
13. Rot Weiss Ahlen II
19 54: 67 21
14. FSG Ahlen 19 29: 50 19
15. SV Benteler 19 30: 51 15
16. Baris Spor Oelde 19 16:110 1
20. Spieltag (Sonntag, 29. März):
Germ. Stromberg – Fortuna Walstedde, 15 Uhr
Kreisliga A Lüdinghausen
1. SuS Olfen 18 56:12 44
2. SG Selm 18 53:23 39
3. SV Stockum
18 43:32 39
4. SV Herbern II 18 49:26 37
5. Eintracht Werne
18 47:24 37
6. BW Alstedde 18 56:44 36
7. Union Lüdinghausen 18 47:26 29
8. SV Davaria Davensberg 18 32:31 26
9. GS Cappenberg 18 33:33 22
10. SV Südkirchen 18 25:41 19
11. BW Ottmarsbocholt 18 25:40 17
12. Westfalia Vinnum 18 27:50 16
13. SC Capelle 18 25:38 15
14. PSV Bork
18 34:46 14
15. SuS Olfen II 18 23:61 11
16. TuS Ascheberg II 18 15:63 6
19. Spieltag (Sonntag, 29. März):
TuS Ascheberg II – SV Südkirchen, 13 Uhr
Eintracht Werne – Davaria Davensberg, 15 Uhr
Dreingau Zeitung
13. Woche • Seite 5
„Miserable“
Chancenauswertung
Mittwoch, 25. März 2015
Hallenreservierung bald online
Handball: HSG-Damen verlieren Spitzenspiel
Männer, Bezirksliga 3: HSG
Ascheberg/Drensteinfurt
–
SC Münster 08: 30:29 (18:15).
Einen knappen Erfolg feierte
die Herrenmannschaft der
HSG gegen den direkten Tabellennachbarn. „Der Sieg
ist verdient, wenn am Ende
etwas knapp ausgefallen“,
sagte Trainer Volker Hollenberg. Beide Teams tauschten
die Plätze, die Spielgemeinschaft ist nun Sechster.
Gegen Nullacht kam es zu
einer erwartet spannenden
Partie. Die Teams schenkten sich nichts. Die HSG lag
zunächst 4:9 zurück. „Wir
haben die ersten zehn Minuten verpennt – vor allem in
der Abwehr“, so Hollenberg.
Nach einer Auszeit und der
Umstellung auf eine 5:1-Abwehr lief es besser. Nach 20
Minuten stand es 12:12, zur
Pause führten die Gastgeber
mit drei Toren. Zu Beginn
der zweiten Hälfte „waren
wir wieder nicht wach“,
monierte Hollenberg. Durch
unnötige Zeitstrafen kam
Münster auf 22:21 ran. Allerdings fing sich die HSG
schnell wieder und baute die
Führung auf 27:22 ausgebaut.
In den letzten zehn Minuten
wurde es dann ein sehr hektisches Spiel mit Zeitstrafen auf beiden Seiten. Nach
dem 30:27 kam Nullacht auf
30:29. Dabei blieb es.
HSG: Broek, Sevenich, Lohmann, Kramm,
Gosheger, Köppen, Kleibolt, Müller, Logermann, Nübel
Frauen, Bezirksliga 3: SC DJK
Everswinkel II – HSG: 28:19
(14:7). Eine deutliche Niederlage musste die Damenmannschaft im Spitzenspiel
um Platz zwei einstecken.
Gegen Everswinkel konnte
die Spielgemeinschaft in der
Abwehr und auch im Angriff nicht ihr Potenzial abrufen. „Die Chancenauswertung war miserabel, und wir
haben zu viele technische
Fehler produziert“, sagte
ein enttäuschter HSG-Trainer Jochen Bülte nach der
Partie, die deutlich verloren
ging. Die Spielgemeinschaft
ist „nur“ noch Dritter – mit
28:12 Punkten.
Der Gastgeberinnen waren
gut aufgestellt und setzten
sich nach dem 3:3 bis zur
Pause auf 14:7 ab. Ob einfache Pässe oder auch Torabschlüsse – nichts funktionierte bei der HSG wie es
soll. Everswinkel nutzte die
Balleroberungen und ging
durch ein schnelles Spiel
nach vorn klar in Führung.
Nach dem Seitenwechsel
versuchte die HSG alles und
kam etwas heran. Doch dann
kam noch Pech dazu. • mt
HSG-Tore: Hartmann (9), Tillmann (4),
Kliewe, Vogelsang (je 2), Schmidt, Weile
Fußballturnier der KLJB
Versammlung:
Wulfekammer
bleibt 2. Vorsitzender
des Tennis-Clubs
Drensteinfurt
Der Vorstand des TCD: (oben v.l.) Markus Hellenkemper, Bernd Schulze-Kappelhoff, Brigitte Wulfekammer,
Gerhard Herrmann, Florian Rönick, Manfred Dresenkamp, Ute Napp, Jürgen Vosteen, Beate Abeln und Vesna Hebel
sowie (unten) die 1. Vorsitzende Karin Bahlmann. Der 2. Vorsitzende Hermann Wulfekammer fehlt. Foto: Dom. Drepper
Drensteinfurt • Auf der
Versammlung des Tennis-Clubs
Drensteinfurt
stellte der Vorstand ein
System vor, über das die
Hallenplätze bald online
gebucht werden können.
Die Vorteile bestünden
darin, dass die Nutzung
der Plätze flexibler werde,
sich die Mitglieder nicht
mehr in eine Liste eintragen müssen und der Verwaltungsaufwand deutlich geringer werde.
Außerdem soll es möglich
sein, monatliche Rechnungen
auszustellen und Stornierungen der Hallennutzung
schneller umzusetzen. Das
neue System befindet sich
derzeit in einer Testphase
und wird wohl auch per App
steuerbar sein. Für alle Mitglieder ohne Internetzugang
wird es weiter möglich sein,
die Halle zu reservieren.
Bei den Wahlen gab es keine
großen Veränderungen: Der 2.
Vorsitzende Hermann Wulfekammer, der 2. Geschäftsführer Bernd Schulze-Kappelhoff, der 2. Sportwart Markus
Hellenkemper, der 2. Jugendwart Florian Rönick und die
2. Medienwartin Vesna Hebel
sowie die Mitgliederbetreuerin Brigitte Wulfekammer
wurden wiedergewählt. Zudem wurde Ute Napp, die
kommissarisch das Amt der
Jugendwartin übernommen
hatte, offiziell bestätigt. Kassenprüfer Bob Willijenburg
wird von nun an durch Jens
Niesing unterstützt. Im Ehrenrat sitzen weiterhin Ele
Eidecker, Siegfried Eustermann und Jürgen Farwick.
Der 1. Sportwart Manfred
Dresenkamp erklärte, dass
die neue Einteilung in feste
Trainingsgruppen Ruhe in
die Planung bringe und den
Teamgeist stärke. In der kommenden Saison wird keine
erste Damenmannschaft in
der Meisterschaft mitspielen.
Dafür gibt es ein neues unter
den acht Seniorenteams: die
Damen 50 (4er). Die Saison
startet am Samstag, 25. April,
mit „Deutschland spielt Ten-
Erster Einsatz
Beim Arbeitseinsatz des Tennis-Clubs Drensteinfurt konnten
Mitglieder unter der Anleitung
des Sport- und Platzwartes Manfred Dresenkamp Arbeitsstunden
ableisten. Die ersten Maßnahmen für die Herrichtung der Außenplätze und der Außenanlagen
wurden in Angriff genommen. Am
Mittag gab es für die fleißigen
Helfer ein ausgiebiges zweites
Frühstück in gemütlicher Runde.
nis“. Dann stellt sich der
TCD der Öffentlichkeit vor,
die Vereinsmeisterschaften
beginnen und die Damen
veranstalten ein Trainingslager. Die Endspiele der Clubmeisterschaften finden am
19. September statt. Des Weiteren sind wieder mehrere
Turniere geplant.
Ute Napp teilte mit, dass
sechs Jugendmannschaften
in verschiedenen Ligen antreten werden. 88 Kinder und
Jugendliche nehmen am Training teil. Das Sommercamp
veranstaltet der TCD vom 6.
bis zum 8. August.
Dem Geschäftsbericht war
zu entnehmen, dass der TCD
auf soliden Beinen steht. Deshalb ist geplant, die Terrassenüberdachung zu renovieren und ein neues Bohrloch
zur Platzbewässerung anzulegen. • dd
www.tc-drensteinfurt.de
Zehn Prozent mehr Mitglieder
Versammlung: RV Sendenhorst steht ohne 1. Vorsitzenden da / Beste Reiter geehrt
Die KLJB Drensteinfurt hatte zu einem Fußballturnier in die
Dreingau-Halle eingeladen. Zehn Teams kämpften in der Gruppenphase um die Qualifikation fürs Halbfinale. Nach zwei spannenden
Spielen mit Verlängerung und Neunmeterschießen standen die beiden Finalisten fest. Im ersten Halbfinale unterlag die Landjugend
Ahlen der Avantgarde Drensteinfurt 0:1, im zweiten setzten sich die
„Furano allstars“ mit 4:3 gegen die KLJB Freckenhorst durch. Die
„Furano allstars“ (Bild), die zum ersten Mal dabei waren, gewannen
auch das Endspiel gegen die Gardisten des Stewwerter Junggesellen-Schützenvereins. Dritter wurde die KLJB Freckenhorst. Foto: pr
SG-Handballer zeigen
ihr Auswärts-Gesicht
Bezirksliga 2: TuS Brockhagen II – SG Sendenhorst:
30:24 (14:13). Auswärts ist
für die Handballer der SG
in dieser Spielzeit einfach
nicht viel zu holen. Auch
der abstiegsbedrohten zweiten Mannschaft Brockhagens
mussten sich die Sendenhorster geschlagen geben –
am Ende sogar deutlich. In
der Tabelle ging es nach der
neunten Niederlage im elften Auswärtsspiel zurück auf
Platz fünf. Für die Gastgeber
bedeutete dieser Erfolg zwei
ganz wichtige Punkte im
Kampf um den Klassenerhalt.
Sie sind als 13. zwar weiterhin Vorletzter, liegen im extrem engen Tabellenkeller
aber nur zwei Zähler hinter
dem Achten Burgsteinfurt.
Die Jungs von Trainer Ingo
Zoppa waren mit 5:2 in Führung gegangen und lagen
auch zur Beginn der zweiten Halbzeit vorn (16:14).
Doch der TuS schlug zurück.
Schmerzlich vermisst wurde im Sendenhorster Angriff
Matthias Kleikamp. Auch
Andreas Arens stand nicht
zur Verfügung. Nächster
Gegner der SG ist nach einer
dreiwöchige Osterpause am
11. April der Tabellenvierte
Rietberg-Mastholte. • vol
SG-Tore: Funke (5), Göhausen (4), Feldmann (3), Je. Hunkemöller (3), Mar. Kleikamp (3), Königsmann (3), Jö. Hunkemöller (2), Schmitz
Boule: 1. Runde im NRW-Cup
Drensteinfurt • Ein Boule-Team der SVD-Abteilung
„Klack‘ 09“ nimmt in diesem
Jahr zum ersten Mal an der
Hauptrunde des NRW-Pokals
teil. Die Paarungen werden
ausgelost. Niedriger spielende Mannschaften haben
Heimrecht. Daher sind die
Drensteinfurter in der ersten
Runde Gastgeber. Am kom-
menden Samstag (13 Uhr)
erwarten sie das erfahrene
Team aus Marl-Lüdinghausen. Seit 1999 nehmen die
Gäste am Ligaspielbetrieb
teil. SVD-Spielführer Matthias Semptner, der das achtköpfige Team aus sechs Männern und zwei Frauen
zusammensetzt, hofft dennoch auf Überraschungen.
Sendenhorst • In gemütlicher Runde hielt der Reitverein Sendenhorst seine
Generalversammlung im Hotel-Gasthaus Waldmutter ab.
Allerdings konnte bei den
Wahlen kein Nachfolger für
die 1. Vorsitzende Elisabeth
Goffings gefunden werden.
Der Bericht des Vorstandes
durch die Geschäftsführerin Sylvia Florien und die
Kassiererin Katja Schwermann fiel positiv aus. Die
Kassenprüfer stellten keine
Beanstandungen fest, der
Vorstand wurde entlastet.
Sowohl sportlich als auch
finanziell stehe der RVS gut
da. Eine um zehn Prozent gestiegene Mitgliederzahl (341
Ende 2014) sowie eine volle
Auslastung der Ställe und
der Schulpferde des Reitvereins sorgen unter anderem
für dieses positive Fazit. Der
Umbau der Führanlage ist
eines der Projekte, die erfolgreich beendet wurden. Ebenfalls positiv war der Verlauf
des Turnieres auf der Reitanlage des RV Sendenhorst.
Sportwartin
Katharina
Schulze Balhorn ehrte die
stärksten Reiter des Jahres 2014. Besonders hervor
stachen Günther Lange im
Springreiten,
Alexandra
Suntrup in der Dressur sowie Johanna Beckhoff in der
Geehrt wurden mehrere
Mitglieder für ihre langjährige
Vereinszugehörigkeit.
Seit 50 Jahren ist Berthold
Triebus dabei. 40 Jahre halten
Christa Gunnemann, Bernhard Dünnewald und Dieter
Schmitz dem RVS die Treue,
Heinz Dammann 25 Jahre.
www.rv-sendenhorst.de
Foto: pr
Aktionen
Der Vorstand: (v.l.) Sabine Horstrup, Katja Schwermann,
Helmut Beckmann, Theresa Gunnemann, Anja Glaser, Birgit Scharbaum, Katharina Schulze Balhorn, Sylvia Florien.
Vielseitigkeit. Höhepunkt in
diesem Jahr wird das große
Reitturnier vom 1. bis 3. Mai
sein. Daniela Schubert gab
einen Bericht über die erfolgreichen Aktivitäten für den
Bereich Voltigieren ab.
Den Verantwortlichen war
ein schriftlicher Antrag eingereicht worden, den Vorstand um einen weiteren
Beisitzer zu erweitern. Jule
Vornholz (bisher Beisitzerin)
stand aus persönlichen Gründen ebenso nicht zur Wiederwahl wie Goffings. Neue
Beisitzerinnen sind Theresa
Gunnemann und Sabine Hor-
strup. Die Wahl des 1. Vorsitzenden wurde aber zu einer
unlösbaren Aufgabe.
„Ich habe gerne mit dir zusammengearbeitet, und wir
sind in den vergangenen Jahren richtige Freunde geworden“, verabschiedete sich der
stellvertretende Vorsitzende
Helmut Beckmann von der
scheidenden
Vorsitzenden
Goffings. Mit viel Applaus
und einem Abschiedsgeschenk bedankte sich der
RVS für ihre insgesamt mehr
als 30 Jahre Vorstandsarbeit.
Nun werde eifrig nach einem
1. Vorsitzenden gesucht.
Um fit für den Reitsport zu bleiben, geht der Sendenhorster
Nachwuchs neue Wege. Am
Samstag trafen sich die Kinder
und Jugendlichen im Hallenbad
und veranstalteten verschiedene
Spiele, um ihre Kondition zu verbessern. Demnächst wollen sie
Inliner fahren, ein Falltraining absolvieren und Gymnastik machen.
Dabei wird die Beweglichkeit
gefördert und die Zusammengehörigkeit gestärkt. Außerdem stehen für die Teenies zum Beispiel
gemeinsame Kinobesuche auf
dem Plan.
Foto: pr
stanz. „Heute passte einfach
alles“, meinte Rolf Heming.
Die Zeiten: Alexander Holzmann 43:53 Minuten, Thomas Brinkmann 49:30, André
de Vaal 49:34, Martin Welscheit 55:11, Rolf Heming
55:45. Fabian Grotegut beendete den Halbmarathon nach
1:45:11 Stunden. „Wir haben
ja vor, den Marathon Anfang
September in Münster zu laufen. So wird das klappen“,
verkündete Welscheit stolz.
Sendenhorst • Antonia Gaßner vom RV Sendenhorst
startete beim Hallenturnier
in Albersloh mit „Franklin“
im Reiterwettbewerb und
landete mit der Wertnote 7,1
auf dem achten Platz. Anna
Homann belegte ebenfalls
mit „Franklin“ im Springreiterwettbewerb Rang drei
(7,6). Maya Linnemann wurde beim Dressurwettbewerb
Achte auf „Chantre“. In der
Springprüfung Klasse A**
reihte sich Kay Brüggemann
mit „Larissa“ an dritter und
Katharina Schulze Balhorn
mit „Lacordia“ an sechster
Stelle ein. In der Springprüfung Klasse L mit Siegerrunde belegte Schulze Balhorn
den fünften Platz.
Johanna Beckhoff wählte
eine Open-Novice-Vielseitigkeit im englischen Lincolnshire als Saisonauftakt für
ihre Stute „Sydne J“. Die
beiden sicherten sich nach
der gewonnenen Dressur mit
lediglich 23 Minuspunkten
und einer tollen Geländerunde Rang sechs. Lediglich im
Springen ließ sich die Stute
ablenken, was zwei Stangenfehler zur Folge hatte.
Johanna
Beckhoff
Foto: pr
Rumpftruppe
ohne Chance
Bezirksklasse 3: SV Rinkerode – TTC Werne II: 4:9.
Von einem regulären Spielbetrieb kann bei den Tischtennis-Herren des SVR zurzeit
keine Rede sein. Diesmal
mussten die Rinkeroder auf
vier Ersatzleute zurückgreifen. Mit Marco Althoff und
Thomas Rehbaum standen
lediglich zwei Stammspieler
der Ersten im Aufgebot. So
gesehen war die 4:9-Niederlage gegen den Tabellesechsten fast noch ein passables
Ergebnis. Zwar gab es für die
Gastgeber in den Doppeln
nichts zu holen, doch in den
Einzeln überzeugten Althoff
und Rehbaum. Sie gewannen
ihre beiden Partien deutlich.
Trotz der dritten Niederlage in Folge bleibt der SVR
Vierter. Die nächste Chance
auf einen Heimsieg haben die
Rinkeroder am kommenden
Samstag (18.30 Uhr) gegen
Fortuna Walstedde. • sw
Alte Herren II
siegen deutlich
Drensteinfurt • Schlecht
begonnen, deutlich gewonnen: Die Alten Herren II der
SVD-Fußballabteilung lagen
im Heimspiel gegen den BV
09 Hamm bereits nach fünf
Minuten 0:2 zurück. Danach
dominierte das Team von
Trainer Heinz-Dieter Heinrich die Partie aber. Am Ende
stand es 7:2. Für die Drensteinfurter trafen Bernd Drepper (3), André Weißen (2),
Tobias Volkmar und Gabor
Lisznyai. • mak
SVD: Rüsing, Lenz, Vukomanovic, Kleineidam, Gust, Drepper, Schrutek, Weißen, Lisznyai, Peter, Volkmar (eingew.: Lambers)
Neue Bestzeiten
bei „Krötenwanderung“
Drensteinfurt • Als Vorbereitung für den 25-Kilometer-Lauf Anfang Mai in der
Bundeshauptstadt
Berlin
legte die Gruppe „Krötenwanderung
Drensteinfurt“
am Samstag ein Tempotraining der besonderen Art in
Münster ab. Der Lauf führte
um den Zoo an den Aasee.
Bei angenehmen Lauftemperaturen um die 10 Grad
schafften alle Läufer Bestzeiten über die 10-km-Di-
Beckhoff in
Lincolnshire
Start in die
Sommersaison
Die „Kröten“ liefen in Münster: (v. l.) Martin
Welscheit, Rolf Heming, Alexander Holzmann,
Thomas Brinkmann und André de Vaal. Foto: pr
Walstedde • Zur gemeinsamen Einrolltour treffen
sich die Radsportler der Fortuna mit Tourenrädern am
Sonntag, 29. März, um 13
Uhr an der Maximilian-Apotheke in Walstedde. Zum
Abschluss der Tour, welche
Maria Greive organisiert hat,
gibt es eine gemütliche Einkehr ins Bauernhofcafé May.
Dreingau Zeitung
13. Woche • Seite 6
Stadtprinz ist nun
ein richtiger Narr
Versammlung der KG „Schön wär‘s“
Sendenhorst • Vier neue Mitglieder hieß die KG „Schön
wär‘s“ am Sonntag in ihren
Reihen willkommen. Neben dem amtierenden Stadtprinzen Uli I. Gudzian traten
Jana Höne, Holger Hinkerohe
und Matthias Halene ein.
Nach den Neuaufnahmen
gab Geschäftsführerin Nina
Vollenkemper einen kurzweiligen Rückblick auf die abgeschlossene Session. Sie erinnerte an die vielen Auftritte.
Ganz neu im Programm war
der Auftritt in der Reha-Klinik des St. Josef-Stifts. In
diesem Zusammenhang bedankte sie sich noch einmal
bei Prinz Uli und seinen Bodyguards. „Es war so schön
zu sehen, wie ihr in euren
Rollen aufgegangen seid und
den Karneval zu den Menschen gebracht habt.“
Im Anschluss konnte Kassierer Paul Hankmann zufrieden auf das abgelaufene
Geschäftsjahr zurückblicken.
Die Kassenprüferinnen Lena
Benninghoff und Filiz Colakoglu bescheinigten eine
einwandfreie Kassenführung,
die Entlastung wurde erteilt.
Bei den Wahlen wurden
alle Verantwortlichen bestätigt: Vizepräsident Uwe
Wuttke, die zweite Kassiererin Heike Serwotke, Sabrina
Pohlkamp als stellvertretende Geschäftsführerin, Protokollführerin Carina Sander, Orgaleiter Uwe Wuttke,
Zeremonienmeister
Carina
Sander sowie die Beisitzer Torben Böckmann und
Heinz Schemmelmann. Den
Prinzenausschuss leitet Präsident Dirk Vollenkemper,
den kleinen und den großen
Festausschuss führt Sabrina
Pohlkamp mit Unterstützung
von Nicole Schüttelhöfer. Die
Verantwortung für Schlüsselübergabe und Rosenmontagszug legte die Versammlung in
die Hände von Bernd Schüttelhöfer. • vol
Verlust
verkraften
Sternenland wird nur
durch Spenden finanziert
Zum Rhein
und ins Ahrtal
Foto: pr
Sendenhorst • Die Arbeit
von Sternenland wird nur
durch Spenden finanziert,
eine staatliche Förderung
erhält der Verein nicht.
Deshalb war die Freude
in Sendenhorst jetzt groß.
Mit 3000 Euro hat die Sendenhorster Firma Veka den
Verein Sternenland (Zentrum
für trauernde Kinder und Jugendliche) bedacht.
Vor Ort machten sich Elke
Hartleif und Ralf Becklönne
ein Bild von der geleisteten
Trauerarbeit. „Wir sind beeindruckt von Ihrem Engage-
ment und möchten uns auch
in Zukunft für diese Arbeit
einsetzen“, so Hartleif.
Der in Sendenhorst ansässige Verein begleitet zurzeit
40 Kinder und Jugendliche
im Alter von drei bis 18 Jahren. „Mit dieser Unterstützung können wir noch mehr
betroffenen Familien dabei
helfen, den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten“, so Vorstandsmitglied
Renate Eckart.
Die Trauergruppen werden
geleitet von der Diplom-Theologin und systemischen
Beraterin Katharina Frönd.
Schöne Segensfeier für
umgebaute Kita-Räume
Albersloh • Helle Wände sorgen für Behaglichkeit und gut
durchdachte Details für praktische Funktionalität. Die
Umbaumaßnahmen in der
Albersloher Kita St. Ludgerus sind fertiggestellt. Um die
neuen Räumlichkeiten vorzustellen, hatte die Kita alle
Eltern und Kinder zu einer
Segensfeier eingeladen.
Frauen leisten
großen Beitrag
Generalversammlung der KFD Ascheberg
Ascheberg • „Durch Ihren
unermüdlichen Einsatz tragen Sie erheblich zu einem
gelungenen Leben in dieser
Gemeinde bei“, lobte Präses
Carsten W. Franken bei der
KFD-Generalversammlung.
Und auch im Jahresbericht,
den Brigitte Mennemann vortrug, spiegelte sich das breite
Angebot der 480 Mitglieder
starken Gemeinschaft wider.
Ob Mittwochsforen, bunte
Nachmittage oder monatliche
Gemeinschaftsmessen:
Die
Liste der Aktivitäten ist lang.
Ida Oelschläger wurde ins
Vorstandsteam
aufgenommen. Zudem begrüßte Teamsprecherin Elisabeth Dornhegge neun neue Mitglieder.
Nach dem Finanzbericht
von Kassiererin Doris Vogelsang stand turnusgemäß die
Wahl einer Kassenprüferin
auf dem Plan. Statt Elisabeth
Raters prüft nun Annette Fallenberg gemeinsam mit Carola Leyk die Kasse.
Im weiteren Verlauf der
gut besuchten Versammlung
wurden die Bezirksfrauen
Anni
Stiens,
Mechthild
Schelp und Christel Finke
verabschiedet und gleichzeitig deren Nachfolgerinnen
Renate Schulte, Mechthild
Rüschenschmidt und Vera
Escher begrüßt. Jutta Sellinghoff hat den Bezirk der verstorbenen Elisabeth Feldmeier übernommen. • ben
Im geschmückten Turnraum
begrüßte Leiterin Renate
Krüger auch Brigitte Stasch
(Verbundleitung) und Jürgen
Teunissen von der Zentralrendantur Ahlen. Die Segensfeier, die von Pater Babu gehalten und musikalisch von
Fred Krüger unterstützt wurde, wurde von den Festgästen
singend begleitet. • hus
Die Bethe-Stiftung fördert
nun die Arbeit von Sternenland durch eine Spendenverdopplungsaktion.
Alle
bis Mitte Juli eingegangenen
Spenden bis zu einem Gesamtbetrag von 4000 Euro
werden verdoppelt, Einzelspenden bis zu einer Höchstgrenze von 2000 Euro.
•
Spendenkonto:
Sternenland e.V., Sparkasse
Münsterland Ost, IBAN:
DE66400501500153512041;
BIC: WELADED1MST; Stichwort: „Hoffnung“. www.kindertrauer-sternenland.de
Pfadfinder laden ein
zum Jugendkreuzweg
Sendenhorst • Die Pfadfinder
laden alle Interessierten zum
Jugendkreuzweg am Samstag,
28. März, ein.
„Im Fokus: Das Kreuz“,
so lautet der Titel der ökumenischen
Veranstaltung.
Leid und Tod zu „fokussieren“, kann aus zwei völlig
verschiedenen Sichtweisen
betrachtet werden. Es kann
die Aufmerksamkeit auf den
Leidenden lenken, es kann
ihn zugleich aber auch bloßstellen. Die Teilnehmer treffen sich um 14.30 Uhr am
Haupteingang der St. Martin-Kirche. Der Kreuzweg
führt dann durch Sendenhorst. An mehreren Stationen
wird das diesjährige Thema
behandelt.
Wochenmarkt
wird vorverlegt
Sendenhorst • Der Wochenmarkt wird von Karfreitag
auf Donnerstag, 2. April, vorverlegt. Die Verkaufsstände
haben wie gewohnt von 8 bis
12 Uhr geöffnet. Abweichend
hiervon kommt der Metzger
schon am Dienstag, 31. März,
von 8 bis 13 Uhr. Es wird
gebeten, die im verkehrsberuhigten Bereich der Kirchstraße abgestellten Fahrzeuge
spätestens bis um 6 Uhr am
Donnerstag zu entfernen.
Streffings
Sprechstunde
Albersloh • Die nächste
Sprechstunde des Bürgermeisters findet am Donnerstag,
26. März, von 15 bis 16 Uhr
in der Nebenstelle Albersloh
statt. Berthold Streffing ist
dann persönlich oder unter
Tel. (02535) 8150 zu erreichen. Eine Voranmeldung ist
nicht erforderlich.
Besonders am Sonntag strömten die Besucher zur Gewerbeschau in den Ascheberger Westen
Ascheberg • Die Rotorblätter
setzten sich in Bewegung,
immer schneller, dann hob er
ab, der blaue Hubschrauber.
Unermüdlich drehte er am
Wochenende seine Runden.
Klare Sicht hatten vor allem
diejenigen, die am Sonntag
abhoben. Denn die Gewerbeschau begann am Samstag bei
schlechtem Wetter. Der Start
war zwar verhaltener, am
Sonntag jedoch strömten die
Menschen von nah und fern
in den Ascheberger Westen.
Denn hier bot sich mit vielen Attraktionen und einer
gebalten Ladung an Informationen ein tolles Ausflugsziel
für Jung und Alt, Zwei- und
Vierbeiner. Musik lag bereits
am späten Vormittag in der
Bestens gelaunt ging es mit dem „Pängel
Anton“ durchs Gewerbegebiet. Foto: ben
Luft, als die Gruppe „Lavender’s Blue“ mit traditioneller Musik aus Irland und
Britannien die Gästeschar
unterhielt.
Nachmittags
lenkten Herren in weißen
Socken die Blicke auf sich,
denn der Männergesangver-
ein „White Sox“ sorgte für
flotte Töne. Dass sich dazu
nicht nur Zweibeiner rhythmisch bewegen können,
zeigten diverse Vierbeiner
mit einer flotten Dog-DanceShow. An Bord des „Pängel
Anton“ waren einige Besu-
cher in besonderer Mission
unterwegs: Sie begaben sich
auf Stempeljagd. Das Spiel
führte sie durch das gesamte
Gewerbegebiet. Diverse Vereine wie die Landfrauen, die
Feuerwehr, der Landwirtschaftliche Ortsverein oder
die KLJB sorgten mit vielen
Aktionen für Unterhaltung.
„Es ist einfach toll hier“,
verriet eine Besucherin, und
auch die Gewerbetreibenden
waren bestens zufrieden.
„Dass heute so viele Menschen auch von auswärts
den Weg zu uns ins Gewerbegebiet gefunden haben, ist
unglaublich“, war nicht nur
Ludger Klaas von den Besuchermassen am Sonntag
überrascht. • ben
Erinnerungen an
Zweiten Weltkrieg
Dorfrundgang des Heimatvereins Herbern
Ascheberger Gruppe trifft sich am Donnerstag
in Ascheberg gegründet. Der
nächste Termin ist am Donnerstag, 26. März, um 15 Uhr
im Pfarrheim St. Lambertus.
Die Treffen dienen in erster Linie dem Erfahrungsaustausch. Es sollen aber
auch neue Informationen zur
Krankheit und Kontakte zu
Fachärzten vermittelt oder
weitergehende
Veranstaltungen angepriesen werden.
Teilnehmen kann jeder
ohne vorherige Anmeldung.
Auskunft erteilt Jutta Klaverkamp, Tel. (02593) 7302. • ne
Zusammen mit geschulten
ehrenamtlichen Mitarbeitern
begleitet sie die Kinder und
Jugendlichen auf ihrem individuellen Trauerweg. Der
Besuch von Sternenland ist
für die betroffenen Familien
kostenlos. Die Kinder und Jugendlichen entscheiden außerdem selbst, wie lange sie
die Trauergruppen besuchen.
Zu den Angeboten des
Vereins gehören neben der
Trauerarbeit auch Einzelgespräche,
Kriseninterventionen und die Beratung aller
am Thema Tod und Trauer
interessierten Menschen.
Sendenhorst • Eine Fahrt
zum Rhein und ins Ahrtal bietet die KFD vom 4. bis 6. September an. Der Preis beträgt
348 Euro (368 Euro für Nichtmitglieder; im Einzelzimmer
408/428 Euro). Übernachtet
wird in einem Vier-SterneHotel in Bad Neuenahr. Auf
dem Programm stehen unter
anderem eine Berg- und Talfahrt mit der Drachenfelsbahn, eine Schifffahrt auf
dem Rhein und der Besuch
der Spielbank Bad Neuenahr.
Anmeldung bei Gisela Nordhoff, Tel. (02526) 2309.
Abheben, anhören, ausprobieren
Hilfestellung bei
unruhigen Beinen
Ascheberg • In Ruhephasen
schmerzt, kribbelt und sticht
es in den Beinen. Theaterbesuche oder Busreisen werden
fast unmöglich, die so verursachten Schlafstörungen haben Gereiztheit und Konzentrationsschwäche zur Folge.
Viele Menschen leiden unter unruhigen Beinen (Restless Legs Syndrom/Willis-Ekbom-Erkrankung).
Auch
Jutta Klaverkamp ist eine
Betroffene – und hat 2014
eine Ortsgruppe der Lengericher Selbsthilfegruppe RLS
Mittwoch, 25. März 2015
Eine Mahntafel an der Elisabeth-Statue in der Bockumer
Straße erinnert an den 23. März 1944, als rund 200 Bomben am Südrand des Dorfes abgeworfen wurden. Foto: pr
Herbern • Karfreitag vor 70
Jahren – am 31. März 1945 kamen die Amerikaner nach
Herbern. Der Zweite Weltkrieg war für das Dorf vorbei.
Doch der Krieg hat seine
Spuren hinterlassen. Daran
will der Heimatverein Herbern mit einem Dorfrundgang
am Dienstag, 31. März, erinnern. Heute noch sind Reste
von Bunkern und Bomben
zu erkennen und erinnern
Grabsteine an die Geschehnisse. Aber auch an Positives
wie Schulspeisung und erste
Bekanntschaft mit amerikanischer Schokolade gab es
zu vermelden. Sicher können sich ältere Teilnehmer
noch an diese Zeit erinnern
und auf dem Rundgang ihre
Gedanken dazu äußern. Das
wäre gerade für jüngere Herberner interessant.
Deshalb besteht nach dem
Rundgang die Möglichkeit
zur Einkehr in der Alten
Mühle. Die Teilnahme am
Rundgang ist kostenlos. Die
Kosten für Essen und Trinken
trägt jeder selbst.
Los geht‘s um 16 Uhr am
Heimathaus. Anmeldung für
das Struwenessen bei Elisabeth Wessel, Tel. 741894.
Kreuzweg für
Jugendliche
Ascheberg • Alle Jugendlichen aus Ascheberg, Herbern und Davensberg sind
zu einem gemeinsamen Jugendkreuzweg eingeladen. Er
findet statt am Palmsonntag,
29. März, und beginnt um 19
Uhr in der St. Lambertus-Kirche. Jesus nachzufolgen auf
seinem Leidensweg und seine Spuren zu entdecken auf
dem eigenen Lebensweg, das
ist das Anliegen dieser Veranstaltung. In diesem Jahr sind
insbesondere die (zukünftigen) Firmbewerber aus St.
Benedikt und St. Lambertus
eingeladen. Aber auch weitere Familienangehörige und
Freunde sind willkommen.
Kundennummern
für Kleiderbasar
Ascheberg • Der Damenkleiderbasar findet Samstag, 18.
April, statt. Die Ausgabe der
Kundennummern dazu erfolgt am Freitag, 27. März,
von 18 bis 19 Uhr im Pfarrheim Ascheberg. • ben
Tel. 02508 / 99 03 - 0
www.dreingau-zeitung.de
Tel. 02508 / 99 03 - 0
www.dreingau-zeitung.de
Dreingau Zeitung
13. Woche • Seite 7
Mittwoch, 25. März 2015
Neues aus der Geschäftswelt
L o k a l e s a u s D re n s t e i n f u r t
Mit frischer Farbe
und Radiergummis
Die Schüler lernten verschiedene Ausbildungsberufe kennen. Foto: pr
samtkosten mussten 92 400
Euro durch Spenden aufgebracht werden. Ein Stück
weit verringert wurde diese Summe durch die aktive
Mitarbeit von rund 30 Rinkerodern, wie Heinz Rieping
erklärte. Nach dem vollständigen Abschluss der Arbeiten
soll an Ostern die erste Messe
in der renovierten Kirche gefeiert werden. • bm
In Berufswelt reinschnuppern
Projekt an Christ-König- und Realschule zum vierten Mal organisiert
Foto: Moritz
Elf neue Babysitterinnen
Drensteinfurt • Schüler der
Christ-König-Schule und der
Städtischen Realschule haben jetzt an der Aktion „Schule und dann?“ teilgenommen.
Vom 26. Februar bis zum 18.
März besuchten sie insgesamt 15 Unternehmen aus
Münster und informierten
sich über die verschiedenen
Ausbildungsberufe.
Welche Erwartungen haben die Unternehmen an die
Schulabgänger und künftigen
Bewerber? Wann muss eine
Bewerbung geschrieben werden und was sind die Prüfungsinhalte? Diese und viele
weitere Fragen konnten die
Mädchen und Jungen beider
Schulen, die sich freiwillig
für das Projekt angemeldet
hatten, beantworten lassen.
Dabei waren sie nicht nur
Zaungäste, sondern mittendrin im Geschehen. Es durfte
geguckt, angefasst, und vieles
ausprobiert werden. Claudia
Schemmelmann organisierte
dieses Projekt für die Schulen bereits zum vierten Mal
aus dem gemeinsamen Berufsorientierungsbüro.
Schirmherr des Projektes,
das die Wirtschaftsförderung
der Stadt Münster jährlich
durchführt, ist der Fußballverein SC Preußen Münster.
Zum Ende der Veranstaltung
wurden Eintrittskarten für
ein Drittligaspiel der Preußen
gegen Chemnitz verlost.
Drei „scharfe“ Herren zu Gast
Kabarett zum Bauernschützenfest mit Funke, Rüther und Philipzen
Elf frischgebackene Babysitterinnen erhielten nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung ihren Babysitter-Pass. Die Diplom-Sozialpädagogin Maaike Schimannek-Richter hatte die Mädchen an
sechs Nachmittagen im Kulturbahnhof unterrichtet. Angeboten worden war der Kursus von der Familienbildungsstätte Ahlen. Die neuen
Babysitterinnen werden ab jetzt in der Kartei des Mio-Familienzentrums und der FBS geführt und auf Anfrage vermittelt. Text/Foto: nal
„Ab aufs Rad“
heißt die Devise
Hausmesse bei Zweirad Mürmann
Renovierung von St. Pankratius fast fertig
Rinkerode • Wie strahlend
weiß sich die St. Pankratius-Kirche nun wieder in ihrem Inneren zeigt, konnten
sich die Rinkeroder am Sonntag beim „Tag der offenen
Kirchentür“ ansehen.
Doch haben nicht nur die
Wände einen neuen Anstrich
bekommen, auch wurden die
Figuren von Staub und Kerzenruß befreit. Dafür verwendete der Restaurator einen
Kautschuk-Schwamm,
der
ähnlich wie ein Radiergummi wirkt, erklärte Pastor em.
Clemens Röer den Interessierten. Einige Stellen wurden unbehandelt gelassen,
damit die Betrachter den Verschmutzungsgrad wahrnehmen konnten. Die letzte Renovierung war vor 28 Jahren.
Von den 560 000 Euro Ge-
Anzeige
Drensteinfurt • Der Bauernschützenverein St. Michael
steht wieder in den Startlöchern, die Vorbereitungen für
das Schützenfest vom 29. bis
31. Mai laufen.
Der Vorverkauf für den diesjährigen Galaabend am Mittwoch, 27. Mai, mit dem Kabarettduo Funke und Rüther
samt Thomas Philipzen und
ihrem Programm „Scharf gemacht“ ist gestartet. Die drei
werden die Lachmuskeln der
Zuschauer im Festzelt ordentlich beanspruchen.
Zum Kabarettabend
laden die Bauernschützen ein. Foto: pr
Die Karten kosten 18,50
Euro und sind an den Vorverkaufsstellen
Dortmann,
Diening, Volksbank, Raiffeisen und Continentale Piegelbrock erhältlich, an der
Abendkasse – falls noch verfügbar – für 20 Euro.
Übrigens: Am Samstag, 11.
April, findet die Mitgliederversammlung um 20 Uhr in
der Gaststätte Averdung statt.
Am Freitag, 24. April, findet
auf dem Hof Merschhoff die
Chargiertenversammlung mit
Vogeltaufe um 20 Uhr.
Drensteinfurt • Endlich geht
sie wieder los: die Zweiradsaison. Sonne und blauer Himmel locken nach draußen. „Ab
aufs Rad“ lautet da die Devise.
Passend zum Frühlingsanfang
lädt das Drensteinfurter Fachgeschäft „Zweirad Mürmann“
zur großen Hausmesse am
27. und 28. März ein.
Dabei steht besonders das
Thema „E-Bikes“ im Mittelpunkt. Auf dem Parkplatz
an der Kleiststraße wird ein
großer Parcours aufgebaut.
Denn am Samstag ab 9.30
Uhr kommt der Kalkhoff-Truck,
der diverse Elektro-Fahrräder
für Testfahrten zur Verfügung
stellt. Ganz neu am Markt sind
übrigens E-Mountainbikes –
und natürlich haben Marc und
Heinz Mürmann auch davon
welche zum Ausprobieren da.
Ebenfalls neu im Programm:
die Möglichkeit des Fahrradoder E-Bike-Leasings für Arbeitnehmer. Dazu informiert
Marc Mürmann in einem Vortrag am Samstag um 16 Uhr.
Schon am Freitag stellt ein
Fachmann um 11 und 13 Uhr
GPS-Geräte für Fahrräder vor.
Anmeldungen sind nicht nötig, alle Interessierten sind
zum Besuch eingeladen. Geöffnet ist an beiden Tagen von
8 bis 18 Uhr. • ne
Halten viele Infos und Angebote für die
Besucher bereit (v.l.): Marc und Heinz Mürmann sowie Kai Guttermann. Foto: Evering
Ihre Ansprechpartnerin:
KerstinGondermann
Haag
Almut
Medienberaterin
Tel. 02508 / 99 03 - 12
Fax 02508 / 99 03 - 40
kerstin.haag@dreingau-zeitung.de
almut.gondermann@dreingau-zeitung.de
www.dreingau-zeitung.de
www.hammer-heimtex.de
TOPPREISE
ändig
Witterungsbest
und rutschfest!
rtig
Anwendungsfe
5l
9.
und immer
!
bester Service
GrünbelagsEntferner
wirkt selbsttätig,
anwendungsfertig,
entfernt gründlich
Algen, Moose und
Grünansätze von
Terrassen, Hausfassaden, Dächern,
Holzzäunen und
Gehwegen.
99
Grundpreis:
2.-/l
Holzlasur, dunkelbraun, offenporige Holzlasur für alle
Holzarten im Außenbereich, licht- und wetterbeständig.
verwenden.
„Biozide sicher ts Kennzeichnung
Vor Gebrauch stermation lesen.“
und Produktinfo
5l
2.
99
Grundpreis:
0.60/l
Gartentischdecke mit Einfassband, softig und strapazierfähig.
Die optimale Tischdecke für Garten, Balkon, Terrasse oder Camping.
In verschiedenen Farben und Größen erhältlich.
7.
99
ab
ø ca. 130 cm
Passt perfekt zu Ihrer
Einrichtung: die
14
14
14
9075 Hamm-Bockum-Hövel
59073 Hamm-Heessen
Münster
14
59075 Hamm-Bockum-Hövel
59073 Hamm-Heessen 14 48157
48157
Münster 14
DeutschlandCard.
merstraßeJetzt
18a
• Tel.
02381/70470
Straße 146 •Heessener
Tel. 02381/308255
An der An
Kleimannbrücke
• 0251/3211160
Tel. 0251/3211
vorbeikommen
und Punkte
sammeln.
Römerstraße 18aHeessener
• Tel. 02381/70470
Straße 146 • Tel. 02381/308255
der Kleimannbrücke 1 •1Tel.
14
Mo-Fr:
Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr
• Sa: 9.009.- 18.-00 20.
Uhr
00
00
00
00
00
00 00 Uhr
Uhr • Sa: Mo-Fr:
9.00 -9.0018.
20.
Sa:
18.00 Uhr
- 20.00Uhr
Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr Mo-Fr: 9.
Mo-Fr:- 9.
- 20.00 Uhr ••Sa:
9.009.
- 18.00- Uhr
14 Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
Niederlassung der HAMMER Fachmärkte
für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
HS13_15
Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
Bitte keine Online-Veröffentlichung
Bitte
um• Seite
Korrekturabzug
an :
13. Woche
8
Trauerdruck@huerkamp-gmbh.de und
Dreingau Zeitung
Mittwoch, 25. März 2015
Kleinanzeigenmarkt
STELLENMARKT
Familienanzeigen
B
Senioren
Stellenangebote
Damen für Etablissement in Datteln gesucht 0157-56756410
Stellenmarkt
-Anstelle persönlicher Benachrichtigungen-
Stellenangebote
Ich wäre gern bei euch geblieben,
wir hatten eine schöne Zeit.
Aber Gott öffnete mir die Tür
und gab mir so die Möglichkeit,
das Schlimmste
nichtGroup
ertragen
müssen.
Die Kleffmann
ist das zu
weltweit
führende Marktforschungs- und Consultingim Agrarsektor
Sitz in Lüdinghausen.
AlsoUnternehmen
ging ich durch
diesemit
Tür,
habe meinen
Frieden unseres
und ruhe
Zur Verstärkung
Teamsmich
suchenaus.
wir
Mitarbeiter/innen
Wir sind dankbar
fürCodierung
die gemeinsamen
Jahre,
für die
von Marktforschungsergebnissen
die Gott uns
geschenkt
hat.
(gerne
auch mit spanischen
o. portug. Sprachkenntnissen)
Freundliche Servicekräfte als
Aushilfe gesucht "Zu den drei Linden" www.ettmann.de 025913796
Putzhilfe in Roxel ges. für 3
Std./Wo. Tel. 0163/3693953
Kühlschrank, ca. 6 J., 65,- €, Gefrierschrank, Bauknecht, ca. 9
J.,75,- €, T. 0251/619423
Verkäufe
sucht genau Sie
als Verteiler/in für:
6 Holzgartenstühle m. Armlehne,
Siena Garden, Akazie, je 20,- €, 2 Waschmasch., Kühl-, Gefrier- u.
Gewerbegeräte, gebr., Garantie, ab
antike Stühle m. Lehne u. ab35,-€. Fa. Weiß 02504-77174
nehmb. Sitzkissen, gt. Zust. für je
40,- € zu verk., (Info:
sbiggi50@aol.com)
und
T.
Drensteinfurt
0173/2859021
MS + Rinkerode
„Oma bekommt auch
Essen auf Rädern“
Midi Stereoanlage von Saba
V
(Plattenspieler, Kassette, Receiver),
guter Zust., inkl. Schallplatten für
Näheres unter
50,- € abzug. T. 0251/1442929
ab 17.30 Uhr 02382/893 528 Friseurm
und färb
re. Tel 0
Bösensell + Seppenrade
+ Walstedde + Sendenhorst
Antike
Flachdeckeltruhe, massiv
+ Ottmarsbocholt
+ Albersloh
+ Ascheberg
Eiche,
reich beschnitzt,
L/T/H 93 x
+x Lüdinghausen
+ Nordkirchen
54 und
53
cm, Preis VS. Tel.
Davensberg
0172/6763979
Anzeige Dreingau 02.02.15.indd 1
Damen für Etablissement in DatStellenmarkt
Verkäufe 03.02.2015 11:09:19Kühlsc
Verkäufe
teln
gesucht
0157-56756410
friersc
Stellengesuche
für die Zeit von Mitte Mai bis Ende Juli 2015
Stellengesuche
Sie sind motiviert, zuverlässig, haben Zeit und Lust auf eine
Bandscheiben-Federkern-MatJ.,75,Mo – Fr von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
interessante,
dauerhafte Tätigkeit
in der
Stellenangebote
ratzen
originalabwechslungsreiche
verp., 140 x undFreundliche
als 6 Holzgartenstühle m. Armlehne,
Servicekräfte
Gärtner sucht Arbeit jeglicher Art.
NäheNP
Ihres
Siena Garden, Akazie, je 20,- €, 2 Wasch
€, für 119 € u. in
200cm
349Wohngebietes.
Mitarbeiter/innen
Aushilfe
gesucht
"Zu
den
drei
LinTel. 0152-21640113
Gewe
antike
Stühle m. Lehne u. ab90/100 x 200cm für je 99€. Liefern
für die Dateneingabe von Marktforschungsergebnissen
02591Interessiert?
Dann meldenden"
Siewww.ettmann.de
sich bei:
35,-€
möglich!
Tel. 0179/9161122
nehmb. Sitzkissen, gt. Zust. für je
für die Zeit von Juni bis Oktober 2015
3796
Maler und Lackierer (Frührentner)
40,€
zu
verk.,
(Info:
Mo
–
Fr
für
mind.
25
Stunden
pro
Woche
† 23. März 2015
mit langjähriger Berufserfahrung
* 25. Juli 2003
++ssLogistik
GmbH
& Co.
KG Putzhilfe
Ca. kk40
J.Logistik
alte Kommode
sbiggi50@aol.com)
und
T.
GmbH
&+ Co.
KG
in Roxel ges. für 3
sucht
Nebenbeschäftigung.
Die Kleffmann
Group ist das weltweit führende Marktforschungs- und ConsultingDamen
für Etablissement
in Dat0173/2859021
MS
Schrank,
Eiche,
preisgünstig
zu
Mitarbeiter/innen für unser Call-Center
Tel.
0251
/
592
58
53
+
Fax
0251
/
592
90
85
55
Tel.
0163/3693953
Std./Wo.
Dreingau
Zeitung
Stellenmarkt
Tel:0157/51097607
Unternehmen im Agrarsektor mit Sitz in Lüdinghausen.
teln gesucht 0157-56756410
Tel. 1,
02571/4578
Anruf
verk.
Vorwiegend in den Abendschichten von 17:00 Uhr – 21:00 Uhr
Markt
48317 Drensteinfurt,
Telefon 02508-9903-0
christine.pallaske@kus-muenster.de
In Liebe
Antike Flachdeckeltruhe, massiv
lohnt
sich!
für
Suchen
nette
Mitarbeiterin
Zur Verstärkung
unseres Teamsmit
suchen
Polnische
Altenpflegerin
7 wir Neubrückenstr.
Fax 02508-9903-40,
anzeigen@dreingau-zeitung.de
Ihre Stärken:
8 -11 Stellenangebote
+
48143 Münster
als x 6 Holzg
Freundliche
Servicekräfte
Eiche, reich beschnitzt,
L/T/H 93
Tel.
schönen
Privatclub
in
Datteln
T.
jähriger
Erfahrung,
sucht
Arbeit.
Mitarbeiter/innen
Sie arbeiten
selbstständig
strukturiert.
Marianund
Norbert
mitund
Lukas
Aushilfe
gesucht
"Zu
den
drei
LinCrosstrainer
Christopeit
Sport
Tel. Siena G
54
x
53
cm,
Preis
VS.
0157-36405619
0176/21963453
n Sie sind zuverlässig und flexibel.
für die Codierung von Marktforschungsergebnissen
antike
www.ettmann.de
02591den"
CS5,
0172/6763979
guter
Zust.,
100,€
an
nUrsula
und Josef
(gerne auch mit spanischen o. portug. Sprachkenntnissen)
Sie haben Computerkenntnisse.
nehmb.
3796
Selbstabholer,
K2IceHockeySie, sucht Arbeit als
RaumpfleStellengesuche
für die Zeit von Mitte Mai bis Ende Juli 2015
40,- € z
Wir bieten
Ihnen
gute Einarbeitung
und alle,
die
sieeinegern
hatten und angenehme Arbeitsbedingungen.
Bandscheiben-Federkern-MatSchuhe,
Gr. 44,
gerin in MS. T. 0251/5309939
Mo – Fr von 8:00 Uhr
bis 13:00
Uhr gt. Zust., für 15,- €,
ges.
für
3
Putzhilfe
in
Roxel
ratzen original verp., 140 x sbiggi5
Dartscheibe
€, T.führende Marktforschungs- und ConsultingDie KleffmannSteel-Dart,
Group ist das8,weltweit
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche
Gärtner sucht Arbeit jeglicher Art. Std./Wo. Tel. 0163/3693953
0152/03465541
MS
ab
12
Uhr
200cm NP 349 €, für 119 € u. in 0173/2
Unternehmen
im
Agrarsektor
mit
Sitz
in
Lüdinghausen.
Bewerbung,
gerne
auch
per
E-Mail,
die
Sie
bitte
an
Frau
Brigitte
Reher
adressieren.
Mitarbeiter/innen
48317 Drensteinfurt, Wiesmannstraße 13
Nebenbeschäftigung
Tel. 0152-21640113
Nebenbeschäftigung
90/100 x 200cm für je 99€. Liefern
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
für die Dateneingabe von Marktforschungsergebnissen
Suchen
nette
Mitarbeiterin für Antike
Zur Verstärkung
unseres Teams
suchen wir
Histor.
Eichenbalken
- Ständermöglich!
Tel. 0179/9161122
Tel.:
02591
9188-602
·
E-Mail:
Brigitte.Reher@kleffmann.com
für
die
Zeit
von
Juni
bis
Oktober
2015
Maler und Lackierer (Frührentner) schönen Privatclub
Das Seelenamt mit Jana ist am Freitag, dem 27. März 2015,
Eiche, r
in Datteln Tel.
Sendenhorst, für 2-Pers.-HausMitarbeiter/innen
werk
aus
ca.
180
J.
alten
Balken,
Mo – Fr für mind. 25 Stunden pro Woche
Kleffmann
GmbH
mit langjähriger Berufserfahrung 0157-36405619
um 13.30 Uhr in der
Pfarrkirche
St. Regina zu Drensteinfurt;
54
x
halt aus gesundheitlichen Grünfür die
Codierung
von Marktforschungsergebnissen
Ca. 40 J. alte Kommode +
T.
evtl.
einzeln,
zu verk.
Mühlenst.erfolgt
1 · 59348
Nebenbeschäftigung.
sucht
0172/6
anschließend
dieLüdinghausen
Beerdigung.· www.kleffmann.com
den, eine auf
Minijob-Basis ange- für
auch mit spanischen o. portug. Sprachkenntnissen)
02861/90600
Schrank,
Eiche,
preisgünstig
zu
Mitarbeiter/innen
unser(gerne
Call-Center
Tel:0157/51097607
meldete Putzhilfe
gesucht,
3-4
die Uhr
Zeit von Mitte Mai bis Ende Juli 2015
Tel. 02571/4578 Anruf
verk. Stellengesuche
Vorwiegend
in denca.
Abendschichten
von 17:00 Uhr – für
21:00
Bandsch
Von Trauerkleidung bitten wir abzusehen.
Std. pro Woche, Stundenlohn VS.
Mo – Fr von 8:00 Uhr Polnische
bis 13:00 Uhr Altenpflegerin mit 7
lohnt sich!
Stärken:
ratzen
Tel.Ihre
02526-3745
Gärtner
sucht
Arbeit
jeglicher
Art.
jähriger Erfahrung, sucht Arbeit. T.
n Sie arbeiten selbstständig und strukturiert.
Anzeigenschluss:
200cm
Mitarbeiter/innen
Crosstrainer
Christopeit
Sport
Tel. 0152-21640113
0176/21963453
n Sie sind zuverlässig und flexibel.
montags
12.00 Uhr
90/100
für
die
Dateneingabe
von
Marktforschungsergebnissen
Unterricht
CS5,
guter
Zust.,
100,€
an
Unterricht
n Sie haben Computerkenntnisse.
möglich
für die Zeit von Juni bisSie,
Oktober
2015
(Frührentner)
Maler
und
Lackierer
Selbstabholer,
K2IceHockeysucht Arbeit als Raumpfle§ Woche
Mo – 80
Fr für
pro
Wir bieten Ihnen
eine gute Einarbeitung und
angenehme Arbeitsbedingungen.
Erotische
Schuhe,
Gr.Thai-Massage
44, gt.Berufserfahrung
Zust., fürLayla
15,- €,
mit
langjähriger
Kurvenreicher
Körper
DD mind.
Natur 25 Stunden
gerin
iniMS.
T. 0251/5309939
n n §a
A
Angehender
Industriekaufmann
Bahnhofstr. 2, Appelhülsen tabulos
Ca. 40
e
§
bringt
deinen
Puls
auf
Hochtouren!
Dartscheibe
Steel-Dart,
8,Nebenbeschäftigung.
sucht
B
Lincy €,
§ T.
Interesse geweckt?
uns
auf
Ihre
schriftliche
Haben
wir Ihr Buchhaltung
sucht
im Bereich
und Dann freuen wir
0151
25
77
11
50
Schrank
Mitarbeiter/innen
für §unser Call-Center
MS-City
0251
2
70
54
96
+
Wanda
0152/03465541
MS
ab
12
Uhr
Jeden
Tag
geöffnet
9.00
1.00
Uhr
Tel:0157/51097607
§
Bewerbung, gerne auch
per E-Mail, die Sie bitte an Frau Brigitte Reher adressieren.
Lilly,
Sarah,
Alina
Geschäftsabläufe
NachhilfelehNebenbeschäftigung
T
verk.
Vorwiegend
in
den
Abendschichten
von
17:00
Uhr
–
21:00
Uhr
Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig,
Für Rückfragen
stehen
wir Ihnen
gerne zur Verfügung. und...?
rer/in
im Bereich
Olfen/
Lüding0251 - 1 31 25 57
lohnt s
SIE,
50
J.!
t
P r iv a
e
r
mit
7
Polnische
Altenpflegerin
Histor.
Eichenbalken
Ständerk
Tel.:
02591
9188-602
·
E-Mail:
Brigitte.Reher@kleffmann.com
s
Ihre
Stärken:
t
Di
hausen/
Recklinghausen.
Verena,
Lass Dich verwöhnen in privater Atmosphäre
erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen.
T.
jähriger
Erfahrung,
sucht
Arbeit.
n Sie elegante
attraktive,
Klassefrau
mit hübscher
Freundin.
werk
aus
ca.
18057
J. alten
Balken,
arbeiten
selbstständig
und
strukturiert. Sendenhorst, für 2-Pers.-Haus- Tel.
02595/972200
Kleffmann GmbH
0163
-7
34
08
(02 51) 23 5117
aus
gesundheitlichen
Grünhalt
0176/21963453
n
Lasst mir einen Platz zwischen
euch,
so
wie
ich
ihn
im
Leben
hatte.
T. Crosstra
evtl.
einzeln,
zu
verk.
Sie
sind
zuverlässig
und
flexibel.
Mühlenst. 1 · 59348 Lüdinghausen · www.kleffmann.com
Bösensell + Seppenrade
CS5,
den,
eine
auf
Minijob-Basis
angen
Sie
haben
Computerkenntnisse.
02861/90600
Ma, Dt, Engl. 6€/45 Min von StuTabulos
ohne Zeitdruck
Privat in MS
Selbsta
meldete
Putzhilfe
gesucht,
ca.
3-4
Sie,
sucht
Arbeit
als
Raumpfle+ Ottmarsbocholt
denten 015792305895
015226780505
017676117063
Laura
Claudia
30, VS. gerin in MS. T. 0251/5309939
Wir bietenKollegin
Ihnen o.
eine
gute Einarbeitung und angenehme
Arbeitsbedingungen.
Schuhe
Std. pro28,
Woche,
Stundenlohn
gesucht
Damen
für
Etablissement
in
DatKühlschrank,
ca.
6
J.,
65,€,
GeMidi
Stellenmarkt
Verkäufe
+ Lüdinghausen + Nordkirchen
Tina
tabulos
&
Jenny
Dartsch
Tel.
02526-3745
Ihr
Interesse
geweckt?
Dann
freuen
wir
uns
auf
Ihre
schriftliche
Haben
wir
Pianist, Komponist, Dirigent erteln gesucht 0157-56756410
(Platt
frierschrank, Bauknecht, ca. Anzeig
9
0152/0
OWadressieren.
Bewerbung, gerne auch per E-Mail,
Brigitte Reher
küdie Sie bitte an Fraugroße
teilt Unterricht. Thomas Bracht
Nebenbeschäftigung
€, T. 0251/619423
J.,75,guter
www.clubklein-paris.de
montag
* 20. Februar 1957 † 21. März 2015
Für
Rückfragen stehen
wir Ihnen gerne als
zur Verfügung.
Stellenangebote
6 Holzgartenstühle
m. Armlehne,
Datteln
01573-4252523
Unterricht
Tel. 02508-997544
50,Freundliche
Servicekräfte
Tel.: 02591 9188-602 · E-Mail: Brigitte.Reher@kleffmann.com
Waschmasch., Kühl-, Gefrier- u. Histor.
Sie sind motiviert, zuverlässig, haben Zeit und Lust auf eine
Siena Garden, Akazie, je 20,- €, 2 Sendenhorst,
ab 17
Aushilfe gesucht "Zu den drei Linfür 2-Pers.-Haus- Heibe
a
Gewerbegeräte, Körper
gebr., Garantie,
ab werk
interessante, abwechslungsreiche und dauerhafte Tätigkeit in der
antike
Stühle
m.
Lehne
u.
abKleffmann
GmbH
Kurvenreicher
80 DD
Natur
www.ettmann.de
02591den"
von 1
Angehender Industriekaufmann halt
Veranstaltungen
aus gesundheitlichen
Grünevtl.
Fa.
Weiß
02504-77174
35,-€.
Mühlenst.
1
·
59348
Lüdinghausen
·
www.kleffmann.com
nehmb.
Sitzkissen,
gt.
Zust.
für
je
Nähe Ihres Wohngebietes.
bringt
deinen
Puls
auf
Hochtouren!
3796
B
www.
sucht im Bereich Buchhaltung und den, eine auf Minijob-Basis ange02861
MS-City 0251 - 2 70 54 96
€ zu verk.,ca.
(Info:
40,Li
Kühlschrank,
6 J.,NachhilfelehDamen für Etablissement in Dat65,- €, Ge- meldete
Midi
Stereoanlage
von
Saba & §015
Geschäftsabläufe
Putzhilfe
gesucht,
ca.
3-4
Stellenmarkt
Verkäufe
Interessiert? Dann melden Sie sich bei:
sbiggi50@aol.com)
undLüdingges. für 3
Putzhilfe inEinmal
Roxel
bezahlen
telnMarktforschungsgesucht 0157-56756410
rer/in
im Bereich
Olfen/
(Plattenspieler,
Kassette,
Receiver),
frierschrank,
Bauknecht,
ca. T.9 Std.
pro tWoche,und...?
Stundenlohn
VS.
02
Die Kleffmann Group ist das weltweit führende
und Consultingnur € 20,–
P r iv a
0173/2859021
MS
k r eZust.,
Std./Wo. Tel. 0163/3693953
i s02526-3745
t
D
J.,75,- €, T. 0251/619423
hausen/
Recklinghausen. Tel.
guter
inkl. Schallplatten
für
Verena,
Sonntag,
29.
März
2015
Unternehmen im Agrarsektor mit Sitz in Lüdinghausen.
Diskr
k + s und
Logistik
GmbH Stellenangebote
& Co. KG
In Liebe
Dankbarkeit
attraktive,
Klassefrau
mit hübscher Freundin.
02595/972200
50,- €elegante
abzug.
T. 0251/1442929
Freundliche
Servicekräfte als 6 Holzgartenstühle m. Armlehne,
In Hamm-Bockum-Hövel
(02 51) 23 5117
Flachdeckeltruhe,
massiv
Suchen
nette Akazie,
Mitarbeiterin
02
Waschmasch.,
Kühl-, Gefrieru.
Friseu
Zur/Verstärkung
Teams suchen wir Aushilfe
Siena Garden,
je 20,- €,für2 Antike
Tel. 0251 / 592 - 58 53 + Fax 0251
592 - 90 unseres
- 85 55
ab
17.30
Uhr
gesucht
"Zu
den
drei
LinBösensell
+ Seppenrade
Unterricht
Handelshof
/ teilüberdacht
10-16
Frauen
kontak
Eiche,
reich
beschnitzt,
L/T/H
93
x
Tel.
schönen
Privatclub
in
Datteln
Gewerbegeräte,
gebr.,
Garantie,
ab
und
f
antike
Stühle
m.
Lehne
u.
abMin
von
StuMa,
Dt,
Engl.
6€/45
t
Tabu
Mitarbeiter/innen
k
e
www.ettmann.de
den"Jeder
christine.pallaske@kus-muenster.de
ir GePrivat in MS
küssen, schmusen,
ca. alles
6 J.,geht!!!
Midi
Damen für Etablissement in Dat65,kann
mitmachen 02591- Kühlschrank,
sche d€,
Tel. 015226780505
54
x Stereoanlage
53Weiß
cm, 02504-77174
Preisvon
VS. Saba
0157-36405619
.
Fa.
Te
35,-€.
re.
Stellenmarkt
Verkäufe
Verschiedenes
+
Ottmarsbocholt
nehmb.
Sitzkissen,
gt.FriZust.
je
denten
015792305895
LKWfür
o.
017676117063
Hans-Böckler-Str.
48 · Lüdinghausen
für
die
Codierung
von
Marktforschungsergebnissen
b
a
3796
Lau
e
ll
Neubrückenstr. 8 -11 + 48143 Münster
teln gesucht 0157-56756410
(Plattenspieler, Kassette, Receiver), Angehender
frierschrank,
9
fa
Kurven
Info-Telefon: 02581 4466-0
Kollegin
gesucht
Industriekaufmann
Verschiedenes
0172/6763979
€Tel.
zu 02591.940516
verk.,Bauknecht,
(Info: Verk4aTuaca.
40,(gerne auch mit spanischen o. portug.
ge !
+ Sprachkenntnissen)
Lüdinghausen + Nordkirchen
bringt
Tind
1
€, T. 0251/619423
J.,75,guter Zust.,
inkl. Schallplatten
für sucht im Bereich Buchhaltung und
erPianist,
Komponist,
Dirigent
sbiggi50@aol.com)
und
T.
Stellengesuche
ges.
für
3
Putzhilfe
in
Roxel
für
die
Zeit
von
Mitte
Mai
bis
Ende
Juli
2015
Stellenangebote
Armlehne,
MS-C
50,- €
abzug. T. Thomas
0251/1442929
Die Kleffmann Group ist das weltweit führende
Marktforschungsund Consulting-als 6 Holzgartenstühle m. www.der-obstwagen.de
Freundliche
Servicekräfte
Bandscheiben-Federkern-MatGeschäftsabläufe
Nachhilfelehkü
Bracht
teilt
Unterricht.
0173/2859021
MS
bis 13:00
Uhr 0163/3693953
Tel.
Std./Wo.
Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung
erfolgt
im Familienund
Freundeskreis Mo – Fr von 8:00 UhrSiena
Friseurmeisterin schneidet, strähnt
Garden,
Akazie, je 20,- €, 2 Waschmasch., Kühl-, Gefrier- u.
Unternehmen
im Agrarsektor
mit Sitz in Lüdinghausen.
ab 17.30
Uhr
Aushilfe gesucht "Zu den drei Lin- Elstar,
Braeburn, Jonagold, Boskop, Nicoter, 1.10-1.20 € /kg. Abate-Birnen, Tobsineratzen
original
verp., 140 x rer/inwww.clubklein-paris.de
Datt
im Bereich Olfen/ LüdingTel.
02508-997544
und färbt Ihnen zu Hause die HaaGewerbegeräte,
gebr.,
Garantie,Art.
ab
antike
Stühle
m.
Lehne
u.
abGärtner
sucht
Arbeit
jeglicher
02591- Orangen,
den" www.ettmann.deMitarbeiter/innen
Maroc-Clementinen,
Franz.
Kiwi,
rotfleischige
Pampelmusen,
Kartoffeln.
auf dem Friedhof
Drensteinfurt,
Merscher
Weg.
is k r e
Sie
sind
motiviert,
zuverlässig,
haben
Zeit
und
Lust
auf
eine
D
€,
für
119
€
u.
in
hausen/
Recklinghausen.
200cm
NP
349
Antike
Flachdeckeltruhe,
massiv
für
Suchen
nette
Mitarbeiterin
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
re. Tel 02591/922935
Fa. Weiß 02504-77174
35,-€.
nehmb.
Sitzkissen,
gt. Zust.
für je undTel.
0152-21640113
attraktive, e
3796
Verkauf
am
Donnerstag,
26.
3.
2015
interessante,
abwechslungsreiche
dauerhafte
Tätigkeit
in
der
02595/972200
Liefern
90/100
x
200cm
für
je
99€.
für die Dateneingabe von Marktforschungsergebnissen
Eiche, reich beschnitzt, L/T/H 93 x
schönen
Datteln Tel.
Veranstaltungen
€ zu-Privatclub
verk.,
(Info:in/ Magdestiege
Mitarbeiter/innen
P Grundschule
09.1540,Rinkerode
10.30 Walstedde - P Grundschule / Böcken
möglich! Tel. 0179/9161122
Nähe Ihres
Wohngebietes.
für die Zeit von Juni09.45
bissbiggi50@aol.com)
Oktober
2015
54
xund
53Lackierer
VS. Tel.
0157-36405619
Bösensell
+Preis
Seppenrade
Im Sinne von Heinemann bitten wir
um
Unterstützung
fürMarktforschungsergebnissen
die ambulante
Palliativ(Frührentner)
Maler
Lambertiplatz
/ Kirmesplatz
Drensteinfurt
- P Dreingau-Halle / und
Sendenhorst
- Pcm,
T. 17.15
für
die
Codierung
von
ges.
für
3
Putzhilfe
in
Roxel
Ma, Dt, Engl. 6€/45 Min von StuDie Kleffmann Group ist das weltweit führende Marktforschungs- und ConsultingSchillerstraße
Sendenhorster Straße
P
Mo – Fr für mind. 25 Stunden
pro Woche
0172/6763979
mit
langjähriger
Berufserfahrung
0173/2859021
MS Dann melden
(gerne auch mit spanischen o. portug.
Sprachkenntnissen)
Tel.
0163/3693953
+ Sie
Ottmarsbocholt
Veranstaltungen
Interessiert?
sich bei:
015792305895
015226
und Hospizarbeit
über
dasinSonderkonto
Martin
Schulte,
Ca. 40 J. alte Kommode + denten
Unternehmen
im Agrarsektor
mit Sitz
Lüdinghausen. des Bestattungshauses Std./Wo.
Einmal bezahlen
Nebenbeschäftigung.
sucht
Stellengesuche
für die Zeit von Mitte Mai bis Ende Juli 2015
nur € 20,–
Schrank, Eiche, preisgünstig zu
Mitarbeiter/innen
für unser Call-Center
+ Lüdinghausen + Nordkirchen
Sparkasse
Münsterland,
0150
0135
6637
30.
Tel:0157/51097607
Sonntag,
29. März 2015
Mo – Fr
von 8:00
Uhr
bis
13:00nette
Uhr Mitarbeiterin für Antike Flachdeckeltruhe, massiv Bandscheiben-Federkern-MatSuchen
Zur Verstärkung
unseres Teams
suchen wir IBAN: DE24 4005
k+
s Logistik
& Co. KG ratzen original verp., 140 x verk.
Tel. 02571/4578 Anruf Pianist, Komponist, Dirigent erVorwiegend in den Abendschichten von
17:00
Uhr – 21:00GmbH
Uhr
Eiche, reich
L/T/H 93
schönen Privatclub in Datteln Tel. Gärtner
Hamm-Bockum-Hövel
teilt Unterricht. Thomas Bracht
suchtbeschnitzt,
Arbeit jeglicher
Art.x
Mitarbeiter/innen
lohntInsich!
fürUhr
119 €mit
u. in
200cm
NP Altenpflegerin
349
Tel.x 0251
/cm,
592
- 58 53
+Tel.
Fax Polnische
0251
/ 592
- 90€,- 85
55
ww
7
Mitarbeiter/innen
Ihre
Stärken:
v. 10.30-19.00
54
53
Preis
VS.
0157-36405619
"das
bestattungshaus"
Martin
Schulte,
Drensteinfurt,
Tel.
0
25
08
99
99
436
Handelshof / teilüberdacht
Tel.Sonntag,
02508-997544
Tel.
0152-21640113
10-1629.
Frauen
für die Codierung von Marktforschungsergebnissen
März
2015
Liefern
90/100
x
200cm
für
je
99€.
T.
jähriger
Erfahrung,
sucht
Arbeit.
n Sie arbeiten selbstständig und strukturiert. 0172/6763979
für
die
Dateneingabe
von
Marktforschungsergebnissen
christine.pallaske@kus-muenster.de
Sie
sind
motiviert,
zuverlässig,
haben
Zeit
und
Lust
auf
eine
küssen,
schmusen,
alles
geht!!!
Jeder kann
mitmachen Sport
(gerne auch mit spanischen o. portug. Sprachkenntnissen)
Crosstrainer
Christopeit
möglich!
0179/9161122
Hans-Böckler-Str.
48 · Lüdinghausen
In Hamm-Bockum-Hövel
für die Zeit von Juni bisnOktober
2015
auf
dem
der Tel. abwechslungsreiche
Sie sind
zuverlässig und flexibel.
interessante,
und dauerhafte
in100,der
(Frührentner)
Maler
und Lackierer
Neubrückenstr.
8 -11
+ Parkplatz
48143 0176/21963453
Münster
Stellengesuche
Info-Telefon:
02581
4466-0
für die Zeit von Mitte Mai bis Ende Juli 2015
CS5,
guterTätigkeit
Zust.,
€ an
Veranstaltungen
Tel. 02591.940516
n Sie haben
Mo – Fr für mind. 25 Stunden
pro Woche
Computerkenntnisse.
Handelshof
/ teilüberdacht
Bandscheiben-Federkern-MatNähe
Ihres
Wohngebietes.
mit
langjähriger
Berufserfahrung
Mo – Fr von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Selbstabholer, K2- Ice- HockeyRaumpfle-+
Ca. sucht
40 J.Arbeit
alte als
Kommode
Jeder kann mitmachen
ratzen
verp., 140 x Sie,
Nebenbeschäftigung.
sucht original
Wir bietensucht
Ihnen Arbeit
eine gute
Einarbeitung
Arbeitsbedingungen.
,gerin
Schützenstraße
1,
Drensteinfurt zu
Schuhe,
Gr. 44,bei:
gt. Zust., für 15,- €,
Gärtner
jeglicher
Art. und angenehme
in
MS.
T.
0251/5309939
Schrank,
Eiche,
preisgünstig
Mitarbeiter/innen
für
unser
Call-Center
Interessiert?
Dann
melden
Sie
sich
200cm
NP 349 €, für 119 € u. in
Info-Telefon:
02581 4466-0
Tel:0157/51097607
Mitarbeiter/innenVorwiegend in den AbendschichtenTel.
Dartscheibe Steel-Dart, 8,- €, T.
verk. Tel. 02571/4578 Anruf
Ihr –Interesse
uns auffürIhre
schriftliche
Haben
wir Uhr
von 0152-21640113
17:00
21:00 Uhrgeweckt? Dann freuen
Liefern
90/100wir
x 200cm
je 99€.
für die Dateneingabe von Marktforschungsergebnissen
0152/03465541
MS
ab
12
Uhr
it
m
Sonntag,
29.
März
2015
da
Bewerbung,
gerne auch per E-Mail, die Sie bitte
an FrauTel.
Brigitte
Reher adressieren.
lohnt
e,
Nebenbeschäftigung
Frisch
Helfen Si
mitgegrillte
7
Polnische
Altenpflegerin
möglich!
0179/9161122
k+
s sich!
Logistik GmbH & Co. KG
Stärken:
für die Zeit von Juni bisIhre
Oktober
2015
(Frührentner)
Maler
und Lackierer
Für Rückfragen
stehen
wir
Ihnen
gerne
zur
Verfügung.
.
In
Hamm-Bockum-Hövel
en
nn
jähriger Erfahrung, sucht Arbeit. T.
n kö
n Sie arbeiten
selbstständig und
Mo – Fr für mind. 25 Stunden
pro Woche
r helfemit
Tel. 0251 / 592
- 58 53 +Sport
Fax 0251
/ 592
- 90 - 85 55- Ständerwistrukturiert.
langjähriger
Histor.
Eichenbalken
Hähnchen
& Schweinshaxen
Tel.: 02591
9188-602Berufserfahrung
· E-Mail: Brigitte.Reher@kleffmann.com
Crosstrainer
Christopeit
KleinHandelshof / teilüberdacht
10
0176/21963453
Ca.
40 J. alte Kommode + Sendenhorst,
n Sie sind zuverlässig und flexibel.
n
für 2-Pers.-Hausde
e
Si
en
Nebenbeschäftigung.
sucht
werk
aus
ca.
180 J. alten Balken,
nk
christine.pallaske@kus-muenster.de
he
Sc
CS5,Ihnen
guter Zust., 100,- € an
küsse
Kleffmann GmbH
Jeder kann mitmachen
Schrank,
Eiche,
preisgünstig
zu
Guten
Appetit
wünscht
Sie haben
Computerkenntnisse.
Mitarbeiter/innen für n
unser
Call-Center
aus
gesundheitlichen
Grünhalt
!
anzeigenen
HansTel:0157/51097607
nd Lüdinghausen · www.kleffmann.com
evtl. einzeln, zu verk. T.
Selbstabholer,
K2Ice- +HockeySter ns1tu· 59348
Neubrückenstr.
8 -11
48143 Münster
Sie,
als RaumpfleInfo-Telefon: 02581 4466-0
Tel. Arbeit
02571/4578
Anruf
verk.sucht
Vorwiegend in den Abendschichten von 17:00 Uhr – 21:00 Uhr Ki nd er n Mühlenst.
den,
eine
auf
Minijob-Basis
ange02861/90600
Wir bieten Ihnen eine gute Einarbeitung und angenehme Arbeitsbedingungen.
Schuhe, Gr. 44, gt. Zust., für 15,- €,
gerin
MS. T. 0251/5309939
annahme
lohnt in
sich!
meldete Putzhilfe gesucht, ca. 3-4
Polnische Altenpflegerin mit 7
Ihre Stärken:
Dartscheibe Steel-Dart, 8,- €, T.
freuen wirErfahrung,
uns auf Ihre
schriftliche
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann jähriger
Std.
pro
Woche,
Stundenlohn
VS.
T.
sucht
Arbeit.
n Sie arbeiten selbstständig und strukturiert.
0152/03465541 MS ab 12 Uhr
Bewerbung, gerne auch
per E-Mail, die Sie bitte an Frau Brigitte Reher adressieren.
Crosstrainer
Christopeit Sport
Tel. 02508 / 99 03 - 0
SPENDENKONTO:
Nebenbeschäftigung
Tel. 02526-3745
0176/21963453
n Sie sind
und flexibel.
Zentrum
fürzuverlässig
trauernde
Kinder und Jugendliche
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Anzeigenschluss:
CS5,
guter
Zust.,
100,€
an
www.dreingau-zeitung.de
Sparkasse
Münsterland
Ost,
n Sie haben Computerkenntnisse.
Histor. Eichenbalken - StänderTel.: 02591 9188-602 · E-Mail: Brigitte.Reher@kleffmann.com
Selbstabholer,
K2IceHockeymontags
12.00 Uhr
Sie,
sucht
Arbeit
als
RaumpfleSendenhorst, für 2-Pers.-HausIBAN: DE66400501500153512041,
werk aus Unterricht
ca. 180 J. alten Balken,
Wir bieten Ihnen eine gute Einarbeitung und angenehme
Arbeitsbedingungen.
Kleffmann
GmbH
€,
Schuhe,
Gr.gesundheitlichen
44, gt. Zust., für 15,gerin
in
MS.
T.
0251/5309939
aus
Grünhalt
www.kindertrauer-sternenland.de
BIC:
WELADED1MST
evtl. einzeln, zu verk. T.
>>goldbraun
knusperfrisch>>
Mühlenst.
1 · 59348
Lüdinghausen
Dartscheibe
8,- &
€, T.
§
wir uns
auf Ihre
schriftliche · www.kleffmann.com
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen
Ero
den,
eine aufSteel-Dart,
Minijob-Basis
ange02861/90600Industriekaufmann Kurvenreicher Körper 80 DD Natur
n n §a
Angehender
Bah
0152/03465541
MS
ab
12
Uhr
e i A
Bewerbung, gerne auch per E-Mail, die Sie bitte an Frau Brigitte Reher adressieren.
§
meldete Putzhilfe gesucht, ca. 3-4
bringt
deinen
Puls
auf
Hochtouren!
Nebenbeschäftigung
B
sucht im Bereich Buchhaltung und
015
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
MS-City 0251 - 2 70 54 96
§
Std. pro Woche, Stundenlohn VS.
Jede
§
Lilly,
Sarah,
Alina
Geschäftsabläufe
NachhilfelehHistor.
Eichenbalken
StänderTel.: 02591 9188-602 · E-Mail: Brigitte.Reher@kleffmann.com
DRK_NeuGeboren_Frau60_4c_45x106_FuellerAnzeige_39L
27.10.2010 15:47:41 Uhr 1
Tel. 02526-3745
Sendenhorst, für 2-Pers.-Hausrer/in im Bereich Olfen/ Lüding0251
- 1 -31
25 57
und...?
werk aus ca. 180 J. alten Balken,
Montag
Freitag
Anzeigenschluss:
P r iv a
et
Kleffmann GmbH
t
halt aus gesundheitlichen GrünDis k r
hausen/
Recklinghausen.
Verena,
Lass Di
evtl. einzeln, zu verk. T.
montags
12.00
Uhr
Mühlenst. 1 · 59348 Lüdinghausen · www.kleffmann.com
9.00 - 19.00 Uhr
attraktive, elegante Klassefrau mit hübscher Freundin.
Unterricht
02595/972200
den, eine auf Minijob-Basis angeTel.
02861/90600
(02
51)
23
5117
Alle Preise in Euro • Angebote gültig exklusiv in der Filiale Drensteinfurt.
meldete
Putzhilfe gesucht,
ca. 3-4
Samstag
Bösensell
+ Seppenrade
Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.
Für
Druckfehler
keine
Haftung.
§
§
Layla
Erotischeohne
Thai-Massage
Min von
StuMa, Dt, Engl. 6€/45
Tabulos
Zeitdruck
Std. pro Woche, Stundenlohn VS. Angehender
Körper
DD81
Natur
n für
A
Privat
in
MS
Industriekaufmann
n Sie
tabulos
Inh. Gebr. Schürmann
GmbH & Co. KG Im Kurvenreicher
Ried 4 • 59063 Hamm
• el.80
0 23
/ 56 01
Bahnhofstr.
Appelhülsen
8.0028,
- 2,14.00
Uhr
e i sind
§o. 017676117063
a da: Laura
Ottmarsbocholt
denten
015792305895
bringt deinen
Puls auf Hochtouren!
015226780505
Tel.+02526-3745
BWir
Lincy §
Claudia
30,
sucht im Bereich Buchhaltung und
0151
25
77
11
50
Kollegin gesucht
MS-City 0251 - 2 70 54 96
Anzeigenschluss:
§
+
Wanda
Jeden Tag geöffnet 9.00 - 1.00 Uhr
Lilly, Sarah, Alina §
Geschäftsabläufe
Nachhilfeleh+ Lüdinghausen + Nordkirchen
Tina
tabulos & Jenny
Pianist, Komponist,
Dirigent ermontags
12.00
Uhr
rer/in im Bereich Olfen/ LüdingUnterricht
0251 - 1 31 25 57
große
und...?
SIE,
50OW
J.!
kü
Thomas PBracht
teilt
Unterricht.
et
r iv a t
Dis k r
hausen/
Recklinghausen.
www.clubklein-paris.de
Verena,
kg Datteln
Lass Dich verwöhnen
in privater Atmosphäre
2,5
01573-4252523
Tel.
02508-997544
§
§ Freundin.
attraktive, elegante
Klassefrau mit hübscher
Layla
Erotische
Thai-Massage
02595/972200
Tel. 0163 - 7 57 34 08
Kurvenreicher
Körper
n n a
A
Angehender
Industriekaufmann
Sie sind motiviert,
zuverlässig, haben
Zeit und Lust auf
eine 80 DD Natur
23 5117
i 51)
tabuloshle
Bahnhofstr. 2, Appelhülsen
Holzko
e (02
§
deinenTätigkeit
Puls auf Hochtouren!
B
Lincy §
Bösensell + Seppenrade
sucht
im Bereich
Buchhaltung und undbringt
interessante,
abwechslungsreiche
dauerhafte
in der
0151
25
77
11
50
Veranstaltungen
von96
StuMa,
Dt, Engl.0251
6€/45
MS-City
- 2Min
70 54
§ Lilly,
Tabulos
ohne
Jeden Tag geöffnet
9.00 - Zeitdruck
1.00 Uhr + Wanda
Privat
in Alina
MS §
Sarah,
Geschäftsabläufe
NachhilfelehNähe Ihres Wohngebietes.
+ Ottmarsbocholt
denten 015792305895
015226780505 o. 017676117063
Laura
28,
Claudia
30,
rer/in im Bereich Olfen/ Lüding0251
- 1 31
25 57
Kollegin
gesucht
und...?
SIE, 50 J.!
P r iv a
r e t sich
+ Lüdinghausen + Nordkirchen
Interessiert?Recklinghausen.
Dann melden
bei:
t
Tina
tabulos
&
Jenny
D i s kSie
hausen/
Verena,
Lass
Dich
verwöhnen
in
privater
Atmosphäre
Einmal
bezahlen
Pianist,
Komponist, Dirigent erattraktive, elegante Klassefrau mit hübscher Freundin.
€ 20,–
02595/972200
große
Tel. 0163
- nur
7 OW
57
34 08
kü
(02 51) 23
5117
Thomas
Bracht
teilt Unterricht.
Suchen nette Mitarbeiterin für
schönen Privatclub in Datteln Tel.
0157-36405619
Jana Goßheger
Für Gelassene
Auf der Suche nach lokalen Nachric
Kontakte
Die abgeschlosse
§
§
Fü
Erobella.de
sucht genau Sie
als Verteiler/in für:
A
Priv. Ambiente
Heinemann Schleif
Elke
&N
§
Kontakte
sucht genau Sie
als Verteiler/in für:
Trödelmarkt
G eschäftsanzeigen
Jutta Heidrich mit Matthias
Geschwister, Anverwandte und Freunde
Ko
Pri
sucht genau Sie
als Verteiler/in für:
Trödelmarkt
Trödelmarkt
Jeden Freitag
Firma Dortmann
Für Gelassen
Trödelmarkt
Auf der Suche nac
Für Gelassene
Auf der Suche nach lokalen Nachr
sucht genau Sie
als Verteiler/in für:
§
Auf der Suche nach lokalen Nachrichten
Kontakte
Priv. Ambiente
Die abgeschlossene Rubrik
§
§
Priv. Ambiente
GRATIS
Trödelmarkt
k + s Logistik GmbH & Co. KG Tel. 02508-997544
Bösensell + Seppenrade
Min53von+Stu-Fax 0251Privat
Ma,Zeit
Dt,und
Engl.
MS
Sie sind motiviert, zuverlässig, haben
Lust
auf -eine
Tel.
0251
/6€/45
592
58
/ 592 - 90 -in
85 55
+ Ottmarsbocholt
015792305895
015226780505 o. 017676117063
interessante, abwechslungsreiche unddenten
dauerhafte
Tätigkeit
in
der
christine.pallaske@kus-muenster.de Veranstaltungen
Kollegin gesucht
+ Lüdinghausen + Nordkirchen
Nähe Ihres Wohngebietes.
erPianist,
Komponist,8 -11
Dirigent
Neubrückenstr.
+ 48143
Münster
Veltins
Engelbert
kü
Thomas Bracht
teiltSie
Unterricht.
oder V+
Interessiert?
sich bei:
www.clubklein-paris.de
Classic /Dann melden
Trödelmarkt
Tel. 02508-997544
versch.
0.99
2.99
Externstein
und LustMedium
auf eine
Sonntag, 29. März 2015
Sorten Sie sind motiviert, zuverlässig, haben Zeit
k + s Logistik
GmbH
12x0,7l
/in der& Co. KG
versch. Sorten
20x0,5l /interessante,
24x0,33l abwechslungsreiche und dauerhafte Tätigkeit
In Hamm-Bockum-Hövel
Veranstaltungen
Tel. 0251 / 12x0,75l
592 - 58 53 + Fax 0251 / 592 - 90 - 85 55 12 x 1,0 Liter
(ohne 6er-Träger)
Nähe Ihres Wohngebietes.
Handelshofzzgl.
/ teilüberdacht
zzgl. 3,10/3,42 Pfand
zzgl.3,30 Pfand
3,30 Pfand
(1l
=
0,12/0,11)
(1
Liter
=
0,25)
(1 Liter = 1,00 / 1,26)
christine.pallaske@kus-muenster.de
Jeder kann mitmachen
Interessiert? Dann melden Sie sich bei:
§
§
sucht genau Sie
als Verteiler/in für:
9.99
Die abgeschloss
Erobella.de
sucht genau Sie
als Verteiler/in für:
Kontakte
Erobella.de
Drensteinfurt,
Bürener Straße 54
(ehemals Trinkgut)
§
Trödelmarkt
Sonntag,
29. März 2015
www.clubklein-paris.de
Priv.
Ambiente
In Hamm-Bockum-Hövel
Tabulos
ohne Zeitdruck
Handelshof
teilüberdacht30,
Laura 28, /Claudia
Jeder kann mitmachen
Tina
tabulos & Jenny
Info-Telefon: 02581 4466-0
große OW
Einmal bezahlen
Datteln 01573-4252523
Paderborner
nur € 20,–
10-16 Frauen
küssen, schmusen, alles geht!!!
Hans-Böckler-Str. 48 · Lüdinghausen
Tel. 02591.940516
4.99
versch. Sorten
20 x 0,5 Liter
zzgl.3,10 Pfand
(1 Liter = 0,50)
küssen, schmusen, alles geht!!!
10-16 Frauen
Hans-Böckler-Str. 48 · Lüdinghausen
Elk
&
Datteln 01573-4252523
König
Elkes Green Day
& Night Club
49
13.
Pilsener
Heibeckstr. 10 · Datteln
20x0,5l /24x0,33l
+ 2,5 kg Holzkohle von 18-5 Uhr geöffnet
www.elkes-greennight.de
zzgl. 3,10/3,42 Pfand
(1l = 1,35/1,58)
& 0157 - 56 75 64 10
Neubrückenstr. 8 -11 + 48143 Münster
Info-Telefon:nur
4466-0
€ 20,–
+ + + Top-Angebote + + + gültig
vom 25. bis 28.03.2015
+ + +29.
Neu
in 2015
Drensteinfurt
+ + +02581
Top-Angebote
+ +Tel.+02591.940516
gültig vom 25. bis 28.03.2015 + + + Neu in Drensteinfurt + +
Sonntag,
März
k + s Logistik GmbH & Co. KG
Tel. 0251 / 592 - 58 53 + Fax 0251 / 592 - 90 - 85 55
In Hamm-Bockum-Hövel
Handelshof / teilüberdacht
Einmal bezahlen
Diskret inserieren?
10-16 Frauen
Erobella.de
Kontakte
Für Gelassene
02 51 / 592-6554
kontakte@kus-muenster.de
Heib
von
ww
&0
Dis
kont
Dreingau Zeitung
13. Woche • Seite 9
Waldbungalow in Olfen mit festem Wohnsitz zu verkaufen, Grdst
150 m² auf Erbpacht sowie Wfl. 58
m², VB 19.500 €. Tel. 01738944698
Automarkt
Immobilien
Kaufgesuche
Immobilien Ankauf
1A
Autoexport
kauft
PKW/LKW/Busse/Motorsch./Unfall.
Zahle bar+ü.Restwert. Sof.-Abhol.
a. So. Tel:0201/20602903
DHH oder Reihenhaus von Privat
gesucht, 180.000 € maximal, ca.
30 km im Umkreis v. Münster. Familie - 2 Erw. 1 Kind - freut sich
sehr über Angebote! Maklerkontakte
unerwünscht.
T.
0163/3322550
Achtung unglaublich! Zahle Spitzenpreis für Ihren PKW. Unfallkm-TÜV egal, 24 Std.-Service. Tel.
02306/3 09 24 55
Immobilien Verkauf
ATC Tel. 0201/5098629 Ankauf
aller PKW's, auch Unfall-/Motorschäden + hohe Kilom. Zahle Bar!
Tel. 0173/230 2267
Datteln: 6 vermietete und größtenteils neubauähnlich renovierte
Wohnungen (Kaltmiete 21.000,p.a.) mit 331 qm Wfl. (VA 140,0
kWh-FW.Bj. 64 + 14). KP:
274.000,-€. Tel. 0152-54061825
Autoankauf von PKW, LKW, Unfallschaden, Motorschaden, mit
und ohne TÜV, auch Sa. und So.
Tel: 0231/86 42 89 97
Havixbeck/Altenberge: Bungalow
in ländlicher Alleinlage für den
Handwerker, 102 qm Wfl. + 856
qm Grdst. (BA 225,1 kWh-Gas Bj.
40). VB: 109.000,-€. Tel. 015254061825
Opel
Opel Corsa B, EZ 12/98, 40 KW, 1l,
Servo, D4, Tüv neu, 900,- €, Tel.
0151/54223939
Olfen: EFH mit Einliegerwohnung in ruh. Sackgasse, Bj. 2006,
182 qm Wfl., 499 qm Grdst., EG 3
Zi., Haus 4 Zim., DG ausgebaut,
Energieausweis liegt vor, alleinige
Nutzung möglich. KP: 398.000,-€.
Tel. 0176/68062499
Wohnmobile
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
03944 - 36160 Fa. www.wm-aw.de
Mietgesuch
Berufstätiges Paar, Anfang 50 J.,
sucht 3 Zi.-Whg. mit gr. Balkon o.
Terrasse in Münster-Zentral. T.
0171/9765312
Frau sucht 2 Zi.-Whg, ca. 50-60
m² mit Balkon in Drensteinfurt ab
sofort oder später, KM bis 300 €.
Tel. 0179-9042944
Vermietungen
Hiltrup: Marktallee, 2 ZKB. 67 qm,
1. OG., kein Balkon, KM 490,-€ +
HK/NK 220,-€, z. 01.07.15 v. Privat
zu verm., Kaution 980,-€. Tel.
02501/2233
LH, Neubau-RH, ca. 154 qm, zu
vermieten. Olfener Str./Riedkamp,
ruhige Lage, Terr./Grünanlage Südseite. Wozi/kochen, Abstellr., Wirtschaftsr., WC, 2/3 Zim., Bad, Flur.
Auf Erd.- u. Obergeschoss, Gashzg.,
Schüssel, Garage kann später angemietet werden. Miete VB + EK +
Kaution. Tel. 0151/10521691
LH: Whg im ZFH, 1. OG, 96qm,
4ZKB, gr. Balkon, Keller, PKW-SP ab
1.6. zu verm., 450€ KM + NK, Tel.
02591-4755
VON-TÜR-ZU-TÜR Reisen | Die bequeme Art zu Reisen
Lüdinghausen, DG-Whg, zentr., ruhige Lage, zum 1.6.15 zu verm., ca.
57 qm, nur an solvente, ruhige
Mieterin. 3 ZKDB, Dachblk., Keller,
Gas-Zenrtalhzg., Energieausweis,
341,70 € KM + NK + Kaution. Tel.
0151/10521691
Mittwoch, 25. März 2015
Bekanntschaften
Dienstleistungen
Geschäftliches
Er, 53 J., sucht Sie für erot. Treffs
bei
Kerzenschein
u.
Wein.
Tel.0170/3188400
Maler-Tapezierfachbetrieb Lehnert sofort Termine frei. Kostenloses
Angeb. Tel. 02591/79 44 181
od. 0171/5 39 11 77
Malerarbeiten aller Art, auch
Fußbodenbeläge.Fa. Hoffmann,
Tel. 0172/1990611
Frankreichfan (62J., spreche kein
französisch), sehr zärtlich, verwöhnt Sie, bis 70 J. Tel.
0171/1206486
Helle
SouteMS-Bösensell:
rainwhg., 2 ZKB, 53 qm, SAT, Parkmög.,gute Verkehsanbindung, z.
1.4.15,
395,-€
+ NK.
T.
01575/4361715
Putzteufel, 56, sucht dominante
Sie. Biete kostenlosen Putzservice
+ mehr. Tel. 0175-1976173
Nordkirchen 4ZKDB, 100qm, Terrasse + Garten, Souterrain, KM
550,-€ + NK Tel. 02596-3040
Symp. Er, 65 J.,1,75, dunkelbl., 90
Kg sucht nach großer Enttäuschung eine nette naturverbund.
ehrl. Sie für feste Beziehung. Tel.
02548/567 abends
Olfen, moderne DG-Whg, citynah,
zum 01.05.15 zu verm, 3 ZKDB, GWC, 71 qm, 398€ inkl. NK ohne HK
Tel. 0174-9631822 o. 025921670
Ottmarsbocholt Ladenlokal, Ausstellungsraum, Werkraum, kleine
Werkstatt, Lagerraum, inkl. Büro u.
Parkplatz, ca. 200m², zu vermieten.
Tel. 0160/5781521
Sendenhorst, EG-Whg., 2 ZKB, Abstellr., Stellpl. und Keller, 65 m²,
mit kl. Terrasse u. Garten, KM 390
€ + 140 € NK, ab sofort oder später zu vermieten. Tel. 015788560653
Sendenhorst, schönes Appartement ab sofort zu vermieten. Tel.
0172-8686388
Die gute Tat
Foto / Optik
88 qm Pflastersteine, 20 cm x
10 cm x 6 cm , kostenlos abzug.,T.
0160/94948663
o.
02598/1426
Werkstatt für Bildeinrahmungen: Passepartout - Zuschnitte.
Ronge: Tel.02599-1863
Tannengrün für Kranz kostenlos
abzugeben. T. 02596/1566
Bad Herrenalb
Zum Beispiel:
Bad Sassendorf
4****Hotel am Kurpark...
EUR 1.320,- im DZ / VP/ Programm /
inkl. Abholung von zu Hause
3***Hotel garni
Sassenstübchen
8 Tage EUR 479,im EZ oder DZ / Frühstück
inkl. Abholung von zu
Hause
Neubrückenstr. 8 -11, 48143 Münster
Telefon 02 51 592 6868
Städtereisen vom 01. - 05. Juli 2015 ab Dortmund Hbf
Leistungen: 4 Übernachtungen inkl. Frühstück in ausgewählten 4****Hotels
• Stadtführung durch Potsdam • Tagesausflug in den Spreewald mit Kahnfahrt
• Schiffsfahrt auf der Havel und dem Wannsee • Ticket zur kostenfreien Nutzung
des Berliner und Potsdamer Nahverkehrs
Preise pro Person: DZ ab 799,- € · EZ ab 919,- €
Fakultativ buchbar: Stadtrundfahrt durch Berlin inkl.Transfer 35,- € p. P.
Tagesausflug zur Bundesgartenschau (inkl. Transfer und Rundgang) 49,- € p. P.
Görlitz – dieSchöneimOsten
Leistungen: 4 Übernachtungen inkl. Frühstück in ausgewählten 4****Hotels
• Stadtführung durch Görlitz • Ausflug nach Bautzen mit Stadtführung in Bautzen • Ausflug in das Oberlausitzer Bergland und Zittauer Gebirge mit Ortsrundgang durch Oybin
• „Bierfiedlertour“ in der Landskronbrauerei mit Mittagessen
Preise pro Person: DZ ab 749,- € · EZ ab 849,- €
Fakultativ buchbar: Stadtrundfahrt durch Görlitz und Zgorzelec 25,- € p. P.
Bei allen Reisen enthalten:
An- und Abreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Sitzplatzreservierung
• Transfers • Persönliche AKE-Reiseleitung
Zustiege: Dortmund Hbf · Hamm (Westf.)
Tanzkreis für
Jugendliche
Jede Woche eine neue Chance auf den Geldregen!
Stichtag: 30.03.2015
10.30 Uhr
Der Gewinner wird
telefonisch benachrichtigt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
Faxe und Kopien werden nicht akzeptiert. Es ist nur ein kompletter
und aktueller Tippschein pro Haushalt gültig. Einfach drei Gewinnzahlen ankreuzen, Adresse eintragen, Coupon ausschneiden und
dann abgeben oder senden an:
kaufen + sparen, Neubrückenstraße 8-11, 48143 Münster
Kreis Kurier, Mühlenstr. 24, 59348 Lüdinghausen
Dreingau Zeitung, Markt 1, 48317 Drensteinfurt
Vor- und Nachname
Anschrift
Telefon
11 29 31
Straßburg, Basel oder Weggis
19. - 23.07.
Leistungen: 4 Übernachtungen inkl. Frühstück im 4****Ma Oberbayerische Seen,
ritim Hotel • Stadtführung durch Dresden • Schiffsfahrt vorWolfgangsee
oder
Wörthersee
06.
- 13.09.
bei an zahlreichen Schlössern und dem „Blauen Wunder“
Fischland, Usedom, Rügen
20. - 27.09.
und Führung durch den Schlosspark Pillnitz • Tagesausflug
Südtirol, Limone am Gardasee
durch die Sächsische Schweiz mit Besichtigung der Bastei
oder Meran
04. - 11.10.
und der Festung Königstein • Führung durch die Semperoper
Wohlfühlurlaub auf Sylt
01. - 04.11.
Preise pro Person: DZ 799,- € · EZ 899,- €
Das Ortsderby gegen den SV Herbern
habenTimmendorfer
die U13-Fußballmäd Saisonabschluss
Strand 15. - 18.11.
Fa kulta tiv buchba r: „Die Hochzeit des Figa ro“
mit
Salzburg,
Kirchberg,
chen des
Ascheberg
8:0
gewonnen. Die Tore erin derTuS
Semperoper
a b 1 1 4 ,- €souverän
p. P.
Wolfgangsee oder Abtenau
Kein Gewinner.
Neue Gewinn-Summe
im Jackpot:
400 €
15. - 20.12.
zielten Janine Ahlmann, Johanna Löhrke,
Friederike und Dana
Rumm Silvester in Berlin, Dresden
29.12.15 Leipzig
02.01.16
ler sowie Lea Oesteroth (Bild/rechts),oderdie
gleich vier Mal erfolgreich
war. Die A-Junioren schlugen den PSV Bork e2:1
5 – durch Tore von
n 201
g re is
e r zu
Janik Senne und Dennis Heinrich. Beim
So n d 3:0-Erfolg der C1-Junioren
tz t
über den SuS Olfen II erzielten Laurin Rüschenschmidt,JeChristopher
n e u e n g VinKneilmann und Jonas Budde die Tore. Die C2 bezwang Westfalia
k a ta lo
Weiterenum
Informationen
und Buchung
Re is eTrahe
5:3, Henry
Panskevor
(2),Ort:
Mirco Frenking (2) und Linus
trafen
2015
Neubrückenstraße
8-11
48143
Münster
!
rn
e
für den TuS. Die D1-Junioren verloren beim Werner SCa1:6.
Foto:
pr
rd
fo
n
mit de
Tel.: 0251 - 592 686 8 - Fax: 0251 - 592 908 735
BINGO!
Gewinnzahlen vom
23.03.2015
Weitere Reisen 2015
„Elbflorenz“Dresden
Gitarren-Noten-Zubeh. Werkstatt
- Handel - Verleih. Ronge:
Tel.02599-1863
www.personal-guitar.de
Tiermarkt
Spanische Mischlingshunde suchen ein Zuhause, Tel. 02303/33 08
73, www.friends-for-dogs.de
Suchen in der Familie liebevoll
aufgewachsene Hunde- und Katzenwürfe. Zoo Zajac Duisburg Tel:
0203-45045827
Widder
21.3.-20.4.
Mit Ihrem positiven Charisma schlägt Ihnen niemand einen Wunsch ab. Sie leisten
schon genug. Lehnen Sie Extrajobs
ab. Mit Ihrer Lust auf Geselligkeit
rennen Sie offene Türen ein.
Zwillinge
Stier
21.4.-20.5.
Sie sorgen mit offenen
Worten für Klarheit. Ihr
Fingerspitzengefühl ist gefragt. Sie
können eine delikate Sache bereinigen. Vorsicht bei Gelddingen.
Derzeit sparsam sein!
21.5.-21.6.
Sie beweisen bei einer
kleinen Krise Geduld
und Toleranz. Das Sommerloch gibt
Ihnen Zeit, neue Pläne zu schmieden. Geben Sie sich einen Ruck
– eine Idee will umgesetzt werden.
Jungfrau
Löwe
23.7.-23.8.
Bei einer Diskussion
sollten Sie die Scheuklappen ablegen. Anfang der Woche
sind Sie gereizt. Verschieben Sie
Wichtiges. Keine Hau-ruck-Aktionen
diese Woche. Das geht schief.
24.8.-23.9.
Sie kommen in Sommersonnenlaune – man
strahlt zurück! Dank guter Vorbereitung verläuft ein wichtiger Termin
blendend. Sie ärgern sich über einen
Freund. Schwamm drüber.
Exklusiv für Sie: Astrologische Beratung!
Es stehen Ihnen ausgewählte Astrologen zur weiteren Beratung zur Verfügung. Ob
Partnerhoroskop, Tarotkartenlegung oder Aszendentenbestimmung, Sie können sich mit
jedem Wunsch an die erfahrenen Berater wenden. Ganz exklusiv, ganz persönlich und nur für
Sie - 24 Std. täglich (auch samstags und sonntags).
Exklusive Bahnreisen mit dem 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit original Aussichts-, Bar- und Speisewagen
Potsdam- Geheimtippander Havel
Musikmarkt
Bronze für SG-Turner
Krebs
Weitere Informationen und Buchung vor Ort:
Briefmarken-/Münzankauf, auch
umfangreiche Sammlungen, Hausbesuch, Barzahlung. Assessor U.
Redecker, Im Stahlskamp 82, 44581
Castrop-R., Tel:02305/8 13 11
die Woche vom
26.09. - Für
02.10.2012
25.03. - 31.03.2015
22.6.-22.7.
Durch Ihr Selbstvertrauen erreichen Sie, was Sie
wollen. Sie sind angespannt. Keine
gute Zeit zum Arbeiten! Treffen Sie
Finanzentscheidungen in aller Ruhe.
Nichts drängt Sie.
Fordern Sie unseren Katalog an!
Urla ub von
An fa ng a n!
Baum/Gartendienst führt aus:
Rück/Heckenschnitt,
Rollrasen,
Pflastern,
Zaunbau
Tel.
0177/3344554
/
02592/2209386
Kaufgesuche
Ihr Horoskop
26.07. - 05.08.2015
Sommerfrische im Schwarzwald
Gesundheits-Zentrum Helenenquelle |
8 Tage EUR 660,im EZ oder DZ / Vollpension / Therapien /
inkl. Abholung von zu Hause
Garten
Zeit nur für dich, Kosmetik u.
Massage. Tel. 02597-2077 427,
zauberwerk-senden.de
Lo kalsport
Erholung & Entspannung von Anfang an!
Gruppenreise
TuS gewinnt
Derby
54 Ziele in Deutschland mit Abholung von zu Hause
Zum Beispiel: Bad Wildungen
Fahrräder
Waage-Mann, 56, verwöhnt Frauen ab 18. Tel. 0170/6568070
Erholungsreisen
KurUrlaub
Umzüge ab 35,50 €/Std. LKW + 3
Profis 57,50 €/Std. Fa. Zahn Transporte, 59379 Selm, Dieselweg 4.
Tel.
02592-9776600
www.zahntransporte.de
Sie suchen ein Fahrrad für Ihr
Kind? Die Herberner Fundgrube,
Münsterstr. 6, Ascheberg-Herbern,
hat eine Auswahl an Gebrauchträdern und Spielzeug.Tel. 025997344
Schlafcouch, bunt, 1,40 x 2,00 m,
an Selbstabholer zu verschenken. T.
0251/88777
Gesundheit
Umzug/Transporte
N GO
-RHEI
m AKE
LD
e
ng se
olfg a
n
z W
ga de
Gör lit Be rchtes
rn
io re
gsbo
Ma gg Po tsd a m n Kü hlun
n
La go
esde
er a
se e
ch a ch Wör th er ha ve n M
gst Dr pe nb ur g
in
rts
-Z
Pö
om
g Pa
emer nd -Da rß
Used
n Br
hb er
bu rg
a
lz
rc
ge
hl
Ki
Sa
Rü
l
Fisc
Ba se
Rufen Sie an 0900 - 339 399 332*
(*1,99 €/Min. DTAG; Mobilfunk ggf. abweichend; M.I.T. GmbH)
Waage
Skorpion
Schütze
24.9.-23.10.
24.10.-22.11.
23.11.-21.12.
Überlegen Sie gut, bevor
Angesichts
Ihres
Trauern Sie nicht alten
Sie Vorwürfe machen. Es
Liebschaften nach. Es Traumpartners sollten Sie jetzt nicht
kann auf Sie zurückfallen. Etwas zählt nur das Jetzt. Sie konzentrie- nervös werden! Die Sterne verleiFastgegen
200Ihren
Turnerinnen
Turner des gesamten Münsterlandes trafen
wird
Rat entschieden.und
ren sich aufs Wichtige und kommen hen Ihnen genug Kraft für größere
am verzagen!
Sonntag
aufeinander,
acht Wettkampfklassen
ihreeine
MannNicht
Steigern
Sie sich in voran.um
Aufgaben. Sie treffen
GrundEinein Horizonterweiterung
nichts
hinein: Ruhig bleiben!
Das erleichtert.
kann IhnenDie
jetzt wichtige
Impulse
schaftsmeister
zu ermitteln.
Jungen
der satzentscheidung.
SG Sendenhorst
hatgeben.
te sich auf Bezirksebene für dieses Finale qualifiziert und mussten
sich nun den Teams der „Jungenhochburgen“ wie Coesfeld, Haltern
Steinbock
Wassermann
Fische
und Weseke
stellen. Durch einen
guten Wettkampf an20.2.-20.3.
den Geräten
22.12.-20.1.
21.1.-19.2.
Sprung,Liebesglück
Reck, Barren
und
Boden
gelang
den
SG-Talenten
(vonsind
links)
erst gegen
Etwas mehr UnternehIhre Wünsche
unerEnde
der Woche.
Bis dahin:Luca
Flaute.Wagner,
mungslust täte
Ihrem Liebesleben
füllt? Äußern Maxim
Sie sie einfach
einJannis
Blömker,
Fabian
Skutta (sitzend),
Vogel
Ein wenig Imagepflege täte Ihrem gut. Auch wenn Sie richtig rank- mal! Wenn Sie das Beste für sich
und Malte Wagner der Sprung aufs Treppchen. Für ihre Leistungen
Status im Job ganz gut. Für Ihr lotzen: Die Ergebnisse sind eher herausholen wollen, müssen Sie
wurdenbekommen
die Sendenhorster
der Wort
Bronzemedaille
Foto:
pr
Privatleben
Sie einige mäßig. mit
Sie trauern einer
Sache
Ein offenes
sollten Sie taktieren.belohnt.
wertvolle Anregungen.
nach. Sie wird wieder aktuell.
sich sehr zu Herzen nehmen.
-!&
Einige Schleifen gesammelt
+*
�
)G=DI7IZ=DB=I
Reiten: Kimmina vomDH
RVR siegt beim Hallenturnier in Albersloh / Fünfter
6Platz3 im Springpokal
58 �
Sendenhorst • Zur Vorbereifür den jüngsten Nachwuchs
tung auf den Schulabschluss Rinkerode • Die Aktiven des
starteten acht Rinkeroder
oder die nächste Party bietet RVR gingen zahlreich beim
Reiterinnen. Hanna Wirth sidie Tanzsportabteilung (TSA) Hallenturnier des benachcherte sich den dritten Platz
der SG nach den Osterferien barten RV Albersloh an den
(7,7) vor Hanna Czauderna
einen Tanzkreis für Jugendli- Start. Sowohl im Springen
auf Rang vier (7,6) und Meche an – montags in der Zeit als auch in der Dressur solissa Hornert auf Rang fünf
von 16.40
bis*4"&$"*0"30
18 Uhr in der wie in den Prüfungen für die
-."&/" -.&20*4"&$"*
)"&*
<5 JK /5;2:5@ C20E B /5;>5D ;@=>E .AFINM;G2:5@F0L?
(7,5). Salma Eid, Charlotte
Gymnastikhalle der Grund- Nachwuchsreiter sammelten
#N=IOR=DI?UNR P )N=DO *V;DIBC7UO=I
Moddemann,
Chaquira
schule in Sendenhorst. Die die Rinkeroder einige Schlei+DRRXK8C
07HOR7B
+DRRXK8C
M 07HOR7B WeL:A[ E= 6=DG=
L:A[ ber,
E= 6=DG=LuisaL:J[Bornemann
E= 6=DG=
und
erste von */,
neun
Trainingsein- fen.
"#, *)/$ "#- *2#’%#*.#1.#- 0’," $#.. %#",/!(.4
Theresa Koch reihten sich
heiten ist für den 13. April geJohanna Kimmina stellte ihr
0R7;R +VIOR=N UI; 1=GBR=
+DRRXK8C
0KIIR7B
+DRRXK8Csechs
M 0KIIR7B
auf den Plätzen
bis acht
plant. Die Kosten betragen 70 Pferd „Al Pacino“ erfolgreich
L:>[ E= 6=DG=
L:>[ ein.
E= 6=DG=
T:A[ E= 6=DG=
Euro pro Person, das Training in einer Dressurprüfung der
$HO;=RR=I: &N=W=I: 0R=DI?UNR
Hannah-Luisa Richter ging
leitet Erika Girke, geprüfte Klasse A vor und sicherte
+DRRXK8C
07HOR7B
mit
ihrem+DRRXK8C
PonyM 07HOR7B
„Nala“ auf
ADTV-Tanzlehrerin. Neben sich mit der Wertnote 7,8 den
T:[[ E= 6=DG=
L:@[ E= 6=DG=
S:[[ E= 6=DG=
dem
Geländeturnier
der
Standard- und lateinamerika- Sieg. Luca Peveling platzierte
"!$ #/ !:3 &G3:H3 73=J3? ;3 KL *3:.83? D.+F B *3:=3E :? 13G 73ON?H.8J3?
MH7+-3 -QOF $@>-:?+J:@? 4NG Westfälischen
;3O3:=H 3:?3 ’M-G:< :?<=F 13G
73H3JQ=:.83? FahrReit-und
nischen Tänzen wird der Dis- sich mit ihrem Youngster
%38GO3GJHJ3M3GF
in :?J3G3HH+?J3
Münster-Handorf
cofox das Angebot abrunden. „Rocky“ in einer weiteren
"NG 73H.8,4J=:.83 $=3:?+?Q3:73?schule
-:3J3? O:G #8?3?
$@>-:?+9
J:@?H>A7=:.8<3:J3? M?1 &G3:H3 +?F )3:J3G3 #?4@G>+J:@?3? 3G8+=J3? (:3
den Start. In
StilgeAnmeldungen, die erforder- Abteilung an vierter Stelle
+M4 OOOF1G3:?7+M9Q3:JM?7F130an
OOOF<G3:H<MG:3G9=8F13
@13Geinem
J3=34@?:H.8F
länderitt der Klasse A sicherlich sind, nimmt TSA-Sport- (7,2). In der Eignungsprüfung
Johanna
*4"&$"*/!%(1//
te sie sich mit der Wertnote
wartin Anneliese Brandt, Tel. der Klasse A für Reitpferde
Kimmina
20&!$ +(115-"’
20&!$
0+01& Platz.
8,2
den fünften
(02526)
1559,
entgegen.
sicherte
sich
das
Paar
den
)"&*" */!%.&#0
gewann mit
’)(,$+ BBEOO -%*
")((#*+,$+ B8EOO -%*
In
Oelde war die erste WerSilberrang (7,3).
ihrem Pferd
tungsprüfung
des Springpo’->2/
Ina Rieping startete+"%"#(’/
mit ;II5 L@154;@9I 0@9515@6
/+ ’,**"* /&"
&%."
„Al Pacino“ die
kals
2015 "*
ausgetragen wor„Conraat L“ in einer Spring’("&**4"&$"
1#$"
Dressurprüfung
*KE-82/
prüfung der Klasse A** )%,I(EK/
und
!E2;?7-N ,2;KN?7 den. Die RVR-Mannschaft,
der Klasse A.
aus Anja Lechterreihte sich an vierter Stelle
> &-E<K B D 63LBGbestehend
!E2?FK2;?4NEK
Foto: $A?KA/
pr
%,/ folgte mit
-?</
ein. Lea Scheffer
1=G9
RM5R3 I @@mann
RL : Rmit „Come Cie“, Nicomit „Thalia
Kreis Warendorf • Der Kreis- „Power Point G.D.“ auf Rang
%7Y9
RM5R3 I @@leRLLechtermann
: 6R
+7DG9
-?Q2;72?.0E2;?7-N:Q2;KN?7C02
Noir“, Marie Borgmann mit
sportbund Warendorf führt sechs. Nicole Rehbaum holte
.1 .&’"*
1/$ "*
PPPC0E2;?7-N:Q2;KN?7C02
Stelle ein.
Be- „Candy“ und Esther Lükens
G.D.“ den zehnten falls an vierter(IR=NI=R9
in@N5;95
der GA>> ;@„Luxus
am Donnerstag,
26. März, sei- sich mit „Crocket M“ ";5
";5 @N5;95 GA>> L@I5F 7A>95@45F *L1F;= 5FG2:5;@5@3
7A>95@45@ LG9015@ 5FG2:5;@5@3
sonders
erfolgreich
war
der mit „Florino“, sicherte sich
Platz.
Nicole
Rehbaum
folgte
Abteilung
ebenfalls
ne Mitgliederversammlung
#/$,01$(,%2/1
P
)/$(0
*3#(,&’20$,
’&,,.)!%
$E2;F
$NE;2E
%O0;?79-NF2?
4$/) 2%$
zweiten
2,1$//("’1
mit dem
fünften Platz eine
in einem
mit P )/$(0
„Crocket
M“ auf
Rang RVR-Nachwuchs
vierten
Platz. In einer
im Restaurant
Lindenhof in den
)2%&$02"’$
#/$,01$(,%2/1
*3#(,&’20$,
+’+,$
&O9=2?FKE-82
M6 D 5@L63
%O0;?79-NF2?
4$/*-/$,
P &$%2,#$,
die I HRgute
zwölf.
Schlieper ging Reiterwettbewerb.
01#1 +3,01$/
2,#Lisanne
1$*&1$ ’&,,.)!%
der Klasse
Enniger #($,01*$(012,&$,
durch. Beginn ist Stilspringprüfung
./1,$/0"’%1$,
1=G9 Gleich
RM5@B
@B Ausgangslage für die
4$/+($12,&$,
01#1
1($/+/)1
1$*&1$ +)((,$
Wertungsprü%7Y9vier gingen
RM5@B I LBkommenden
RH
mit 2,#
„Zippo“
in einem Dres- Plätze eins bis
platzierte sich Judith
Lü- +3,01$/
um 19.30
Uhr. Den Schwer- A
+($1&$02"’$
4$/0"’($#$,$0
elfter
$+0#$11$,:
&/$4$,: 01$(,%2/1 ’&,,.)!% an den
+7DG9
<=2;?-?Q2;72?.<E2;F<NE;2E:=9C02
fungen.
Nicole
und Anja
nach
Rinkerode.
Mia
Tietjen
surreiterwettbewerb
kens
mit
„Alaska
Fi“
an
punkt der
Versammlung
bil
(++-!(*($,4$/)2%
"-+.21$/
$+0#$11$,: &/$4$,: 01$(,%2/1 +’+,$
(IR=NI=R9
mitPPPC<E2;F<NE;2E:=9C02
der Lechtermann starteten auch
Start und platzierte sich mit siegte auf „Bonito“
(WN 7,3).
det das Thema
„Darstellung Stelle
(++-!(*($,,)2%
5-’,5&$,
.5;I5F5 LG9015@ 0L7 @7F0956
01$**$,,&$!-1$
der Wertnote 7,6 an vierter Wertnote 7,5, vor Annika noch in einer StilspringprüAuch
der Springprüfung
von Sportvereinen
im Bür- /$(0$
2,# in
$/’-*2,&
01$**$,&$02"’$
&/300$
Klasse L mit Siegerrunde Stelle. Jolina Hornert vertrat Bullermann mit „Babette“ fung der Klasse L. Anja entgerfunk“.
Das Präsidium des der
)/%1%’/6$2&+/)1
1/$%%0
!%&##."mit ;II5 „Britania“
0@=F5LN5@ M5@@ 4;5 @N5;95@
!:;77F5 5FG2:5;@5@ GA>>
(7,4), Jolina Hornert mit „Bri- schied diese mit „Cativa“
dieL@I5FFarben
KSB Warendorf
bittet die Mit- waren die RVR-Reiter vertre +-1-// #$/
62 4$/0"’$,)$,
!:3 8:44G373-N8G -3JG,7J 605R CG@ ?Q3:73
tania“ (7,1) und Stefanie Rob- und der Wertnote 8,0 für
"’(%%/$ desQQ7=FRVR
im*3:.83?
Springreitergliedsvereine um zahlreiches ten. Heinrich Große-Dütting
B5 -3G3.8?3J3G
4NG 13? 8:44G3J3PJF
Erscheinen. Weitere Infos un- sicherte sich mit „Ponte- wettbewerb und reihte sich be mit „Tina“ (7,0).
sich, Nicole folgte mit „ThaIm Longenreiterwettbewerb lia Noir“ auf Rang drei (7,4).
miro“ den neunten und mit mit der Wertnote 7,5 ebenter www.ksb-warendorf.de.
+VIOR=NG7I; +7NFR
Versammlung
des KSB
13. Woche • Seite 10
Dreingau Zeitung
Mittwoch, 25. März 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
110
Dateigröße
8 209 KB
Tags
1/--Seiten
melden