close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bistro Rütten

EinbettenHerunterladen
mit den amtlichen Bekanntmachungen für die
gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders-
Nr. 25
Schachclub Wörrstadt
Vincent Keymer verteidigt seinen Titel
Austragungsort der Deutschen Jugendmeisterschaften 2014 im Schach
vom 7.-14.6. war Magdeburg. 500 Kinder und Jugendliche spielten in 5 Altersklassen von U10-U18, eine logistische Herausforderung für den Veranstalter Deutsche Schachjugend.
Für den 9 Jahre alten Saulheimer Vincent Keymer war dies die 4. Teilnahme
in der U10. In den ersten beiden Jahren ging es für ihn darum Erfahrung im
Turniersport zu sammeln. 2013 gewann er mit noch 8 Jahren die erste
Deutsche Meisterschaft U10. 98 Teilnehmer waren für die U10 in 2014 gemeldet. Mit einer internationalen Wertungszahl von 2050 war das zurzeit
Größte Schachtalent Deutschlands in
dieser Altersklasse an Nr. 1 gesetzt. Zu
spielen waren 11 Runden nach
Schweizer System, das bedeutet, es
spielen immer die punktgleichen Spieler gegeneinander. Von Anfang an ließ
Vincent keinen Zweifel an seiner Favoritenstellung aufkommen. Er gewann
alle 11 Partien, selbst der an Nr. 2 gesetzte Frederik Svane aus Lübeck
konnte ihm nur bis zum 40. Zug Paroli
bieten, dann gewann Vincent durch eine gelungene Kombination einer Figur
und somit die Partie.Der Schachclub
Wörrstadt freut sich über den Erfolg
des Ausnahmetalents zur erneuten
Deutschen Meisterschaft.
Si.Jo.
Blatt
latt
Freitag, den 20. Juni 2014
47. Jahrgang
Weinfest in Spiesheim – „Dorf mit Charme“
ie Zeit der Weinfeste ist angebrochen, und ihren Beginn bezeichnet traditionell das Weinfest der Verbandsgemeinde Wörrstadt,
das heuer just auf Pfingsten fiel. Wie
viele Weinfeste es hier gibt, ließ sich
unschwer an dem Defilee der Weinmajestäten während des Spiesheimer
Großen Festumzugs am Pfingstsonntag erkennen, angeführt von der neu
inthronisierten Wörrstädter Weinkönigin Sabrina Becker, begleitet von Verbandsbürgermeister Markus Conrad,
und ihrer Co-Majestät Weinprinzessin
Anna-Lena Westenberger, assistiert
von Ortsbürgermeister Hans Philipp
Schmitt. Und damit sich die frisch gebackenen Weinmajestäten nicht einsam zu fühlen brauchten, fuhr ein
ganzer „Wage vollgelade“ mit Weinköniginnen und -prinzessinnen sowie einem Prinz a.D., die von 1985 bis 2013
regierten, mit dem Festzug mit.
Doch der Reihe nach: Für Spiesheim
war es das dritte Mal, dass die Gemeinde mit ihrem Höhenunterschied
von mehr als 100 Metern, was sich besonders bei dem herrschenden heißen
Wetter bemerkbar machte, das Weinfest ausrichtete. Und man hatte sich in
dem „Dorf mit Charme“ mit „viel Leidenschaft und Herzblut“ engagiert,
wie Verbandsbürgermeister Markus
Conrad in seiner Eröffnungsansprache
D
TGW Ortslauf wird zur Hitzeschlacht
Die Starter des Hauptlaufs über 10 km.
Bei subtropischen Temperaturen von
mehr als 30 Grad im Schatten starteten etwa 100 Teilnehmer beim diesjährigen, von Peter und Claudia
Wunsch organisierten, Ortslauf. Die
Läufer quälten sich auf Distanzen zwischen 900m und 10km. Um Linderung
zu schaffen, bauten die fleißigen Helfer
mehrere Trinkstationen und Wassertroge auf. Hinzu kam eine vielgelobte
Wasserwand, die von der Freiwilligen
Verbandsgemeinde Wörrstadt und die OrtsgeWeinheim, Partenheim, Saulheim, Schornsheim, Wallertheim und die Stadt Wörrstadt
Feuerwehr Wallertheim aufgebaut
wurde. Als verantwortungsvoller Veranstalter bat die TGW die Läufer von
persönlichen Bestleistungsversuchen
abzusehen. Da dieser Bitte erfreulicherweise gefolgt wurde, mussten die
Sanitäter der FFW kein einziges Mal
ausrücken.
Trotz der Hitze war das auf dem Sportplatz aufgebaute Spielfest gut besucht. Auch wenn die Farbe zu verlau-
Die frischgebackenen Weinmajestäten mit ihren Bestallungsurkunden.
das Engagement der Spiesheimer
Bürgerschaft würdigte.
So hatten die Spiesheimer für dieses
VG-Weinfest eine Neuerung eingeführt, die sich bereits seit 2006 auf der
Spiesheimer Kerbe bewährt hat. Die
Rede ist von der kulinarischen Weinprobenwanderung durch die Gemeinde und ihre malerischen Winkel statt
der üblichen Weinprobe in einer Halle.
Oder das traditionelle Abschlussfeuerwerk, das erstmals mit einer passen-
fen drohte, war die Schlange bei der
Kinderschmink- und Airbrush-TattooStation recht lang. Mit Kaffee, gespendetem Kuchen, Brötchen und kalten
Getränken konnten sich die Läufer, unterhalten von den Kindern der HipHop-Abteilung der TGW, wieder stärken, während Fam. Martin die Ergebnisse auswertete und die Urkunden
ausdruckte.
Im Anschluss wurden mit Hilfe der
ehemaligen Weinkönigin der VG Wörrstadt, Annika I aus Wallertheim, die
Sieger geehrt. Gesamtsieger über
10km wurden Gerold Ast und Julia
Darlington. Beide übernahmen damit
die Führung im rheinhessischen Wingertscup. Auf der 10km Strecke gewannen Tim Schnur, Johannes Nauth,
Michael Wolff und Claudia Wunsch
von der TGW in ihren Altersklassen.
Schnellster über die 5km-Strecke wurde der TGWler Moritz Krause. In seiner
Altersklasse gewann Lars Graupner.
Beim Schülerlauf über 2050m gewannen die TGWler Lisa Weisgerber, Jodie
Workman sowie Jonas Lickhardt, welcher ebenfalls der Gesamtsieger des
Laufes war.
Fortsetzung Seite 13
den Musik untermalt wurde. Nicht zu
vergessen, dass das gesamte Weinfestwochenende erstmals unter einem
Motto stand: „Die Zappe grüßen rundherum vom Knöppche, Hahl und Wingertsturm“. Was es mit dem „Spiesheimer Zappe“ auf sich hat, das erläuterte Georg Regner in seiner ausführlichen Zappe-Saga, die von einem
schlitzohrigen Milchdieb berichtete.
Aber auch der Festzug selbst stand
unter einem eigenen Leitgedanken:
„Von der Saat bis zur Ernte – Vom
Rebschnitt bis zur Lese“, wobei allerlei
antikes bäuerliches Gerät in dem Zug
mitgeführt wurde. Fortsetzung Seite 14
Seifenkistenrennen
am 22. Juni in Partenheim
Mit großem Erfolg richtet die Sportgemeinde 1898 Partenheim e.V.
nun zum 17. Mal in Partenheim ein
Seifenkistenrennen aus. Rennbeginn ist am 22. Juni um 13 Uhr. Alle
Rennläufe sind Wertungsläufe, die
für die Qualifikation zur Deutschen
Meisterschaft gewertet werden.
Wir laden hierzu alle Rennsportfreunde zur Rennstrecke auf der
Heerstraße ein. Vielleicht haben Sie
Lust im kommenden Jahr mit Ihren
Kindern dabei zu sein und mitzufahren.
Bei den Anliegern der Heerstraße
bedanken wir uns für ihr Verständnis und bitten sie daher an diesem
Tag ihre Fahrzeuge außerhalb der
Rennstrecke zu parken. Dies ist aus
Sicherheitsgründen notwendig.
Ho.Ru.
Seite 2
Amtlicher Teil
Freitag, den 20. Juni 2014
NOTDIENSTE
Notruf 110
Feuer 112
Polizeiwache Wörrstadt
Rettungsdienst
DRK Krankentransport
Partenheim, Thüga Rhh.-Pfalz Nieder-Olm
Apothekennotdienst
0 67 32 / 91 10
19 222 oder 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Fr., 16 Uhr bis Mo., 7 Uhr; Mi., 14 Uhr bis Do., 7 Uhr
werktags, 19 Uhr bis 7 Uhr Folgetag
und am Tag vor einem Feiertag ab 18 Uhr
116 117
(bitte Postleitzahl bereithalten)
Kinderärztlichen Bereitschaftsdienst bei Zentrale anfragen.
Zahnärztlicher Notdienst
Wochenendnotdienst von Fr 15 Uhr - Mo 8 Uhr
An Feiertagen von 8.00-8.00 Uhr des folgenden Tages.
Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis:
Fr 16-17 Uhr, Sa und So 10-11 Uhr und 16-17 Uhr
Alzey, (14 ct. aus dem dt. Festnetz)
0 18 05 / 66 60 07
Vereinfachte Neuregelung in Rheinland-Pfalz
01 80 5 / 25 88 25 plus Postleitzahl des Standortes
Festnetz (0,14 Euro/Min.) - Mobilfunknetz (max. 0,42 Euro/Min.)
Notdienstbereite Apotheken im Internet: www.lak-rlp.de
Elektro-Notdienst
Störungsdienst des EWR Worms
01 71 / 6 30 42 42
0 62 41 / 8 48 - 0
0 62 41 / 84 82 98
Nach Dienstschluss und am Wochenende
EWR Bezirksstelle Wörrstadt
Gewerbepark, Spiesheimer Weg 10
E-Mail bezirkst.woerrstadt@ewr.de
EWR Störungsdienst rund um die Uhr unter
0 67 32 / 9 40 20
Fax 0 67 32 / 94 02 14
08 00 / 1 84 88 00
Gasversorgung Störungsdienst
Armsheim, Gabsheim, Gau-Weinheim, Saulheim, Schornsheim,
Sulzheim, Udenheim, Wallertheim, Wörrstadt,
RWE Energie Regionalversorgung, RNK
08 00 / 0 79 34 27
08 00 / 08 37 111
Krisentelefon
für psychisch Kranke und Angehörige;
Mo-Fr: 19 – 24 Uhr, Sa, So u. Feiertag: 16 – 22 Uhr
(0,06 Euro/Anruf) 0 18 02 / 00 08 42
Notfalldienst
Eigenbetrieb Abwasser
01 71 / 3 72 58 36
Bei Verstopfungen in Kanalhausanschlüssen
wenden Sie sich bitte direkt an ein Reinigungsunternehmen.
Telefonseelsorge evangelisch/katholisch
rund um die Uhr - gebührenfrei - vertraulich
08 00 / 1 11 01 11
und 08 00 / 1 11 02 22
Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH
Entstörungsdienst
Der Anruf wird über eine Rufweiterschaltung
an den zuständigen Meister weitergeleitet.
0 61 35 / 65 00
BÜRGERSERVICE
Agendabüro der VG Wörrstadt
Fibromyalgie-SHG Alzey u. Umgebung
Patientenliga-Atemwegserkrankungen e.V.
Sprechstunde Do v. 15.30-17.30 Uhr (1. Do/Monat v. 15-17 Uhr)
Rathaus VG Wörrstadt
0 67 32 / 60 12 03
Treffen jeden 1. Mi (Werktag) u. dem darauffolgenden Sa (Werktag)
im Monat, jeweils v. 14-16 Uhr (vor Erstbesuch bitte anmelden)
i.d. Ev. Sozialstation, Josselinstr. 3, Alzey
Kontakt u. Info: M. Rothenmeyer
0 67 34 / 96 11 77
V. Senftleber
0 63 55 / 95 58 91
Selbsthilfegruppe
Monatl. Informationsveranstaltungen, Lungensportgruppe Alzey
Ansprechpartner:
Sekretariat Dr. Laakmann
0 67 31 / 40 71 06
Beate Wolf
0 67 32 / 73 65
Aktion Leben für Alle e.V.
Schloßgasse 41, 55232 Alzey
Beratung/Hilfe für Schwangere in Konfliktsituationen 0 67 32 / 57 57
Termine nach Vereinbarung
oder 0 67 31 / 12 01
Arbeitslosencafé Wörrstadt
Sozialberatungsstelle und Café der ASH Alzey – Worms e.V.
im ev. Gemeindehaus, Hermannstraße 45, 55286 Wörrstadt
Di, Mi und Fr 9-16 Uhr
0 67 32 / 95 12 69
die Jugendberatungsstelle (14-25 J.) ist vor Ort erreichbar
Mo von 9-16 Uhr
0 67 32 / 95 12 69
sowie n.V. (Mo-Fr) unter
01 62 / 543 94 86
jugendscouts@ash-alzey.de, www.ash-alzey.de
AWO Arbeiterwohlfahrt
• Sozialstation - Ambulanter Pflegedienst
Professionelle, kontinuierliche Krankenpflege im Einklang mit den
ärztlichen Verordnungen und der Pflegeversicherung 0 67 31 / 78 00
• Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt
Betreuung für geistig/körperlich Behinderte, psychisch Kranke,
Suchtkranke, alte und gebrechliche Menschen
Hellgasse 20, Alzey
0 67 31 / 10 4 59
AWO Seniorenzentrum Wörrstadt
Humboldtstraße 3, 55286 Wörrstadt
seniorenzentrum.woerrstadt@awo-rheinland.de
www.awo-rheinland.de
0 67 32 / 91 40
Berufsbegleitender Dienst Rheinhessen
Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.
Treffen jeden 1. Mi/Monat um 18 Uhr,
im Mehrgenerationenhaus, Schloßgasse 13, Alzey
Pflegestützpunkt des Landkreises Alzey-Worms
0 67 31 / 4 35 46
Frauenzentrum Alzey, Schloßgasse 11
Sprechzeiten: Mo 14-16 Uhr, Di + Do 10-12 Uhr
Telefon
Fax
0 67 31 / 72 27
0 67 31 / 99 62 85
Freundeskreis d. Suchtkrankenhilfe Wörrstadt
Gruppenabend mittwochs 19.30 Uhr
Ev. Gemeindehaus, Hermannstr. 45, Wörrstadt
Kontakt: Diakonisches Werk, Claudia Winkler
0 67 31 / 95 03 -0
Fundtiere, außer Hunde
Tierschutzverein Donnersbergkreis e.V.
Am Greinerweg 1, 67292 Kirchheimbolanden,
info@tierheim-kirchheimbolanden.de
Fax 06352/789510
0 63 52 / 74 00 33
Das regionale Gesundheitsportal: www.gn-az.de
Kreuznacher Straße 7-9, 55232 Alzey
Verbandsgemeinde Wörrstadt
0 67 32 / 6 01 - 1 47
Kreisverwaltung Alzey-Worms
0 67 31 / 4 08 - 46 21
o. außerhalb der Dienstzeiten bei der Polizei o. Feuerwehr
Bibliothek im Schulzentrum Wörrstadt
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Am Obermarkt 25, Alzey
Beratung für Frauen in Schwangerschaft u. Notsituationen,
Termine nach Vereinbarung
0 67 31 / 94 15 97
Haus- und Familienpflege
Computercafé und Kontakt für Angebote
0 67 31 / 94 15 98
Diakonisches Werk Worms-Alzey
Hospizverein DASEIN e.V., Alzey
Sprechzeit der Hospizschwester Hiltrud Regner, n. Vereinbarung
im DRK-Krankenhaus Alzey, Kreuznacher Str. 7-9, Zimmer 1.317
Mobiltelefon
01 75 / 7 28 45 54
Gerda Pusch
0 67 33 / 60 87
hospiz@drk-kh-alzey.de, www.hospizverein-dasein.de
Interessen-Verband Unterhalt u. Familienrecht e.V. (ISUV)
Kontakt über Antje Duks
Regionalverband Rheinhessen
Hans-Böckler-Straße 109, 55128 Mainz
www.juh-mainz.de
0 67 32 / 83 38
Schloßgasse 11, Alzey
0 67 31 / 13 72
Fax: 0 67 31 / 76 89
Öffnungszeiten: Mo - Mi 10-17 Uhr; Do 10-18 Uhr;
Fr 10-13 Uhr, geschlossen jew. 13-14 Uhr; Termine n. Vereinbarung
0 67 32 / 6 01-2 17
Kleiderkammer Armsheim
An der Oberpforte 7
Kleiderausgabe Mo 10-11.30 Uhr, Spendenannahme Do 10-11.30 Uhr
für alle jeden 1. Freitag des Monats von 17-18 Uhr
Kleiderkammer der AWO
0 67 31 / 99 68 15
Landwirtschaftliche Familienberatung
der Kirchen in der Pfalz und in Rheinhessen
0 67 31 / 96 99 30
Ev. Sozialstation Wörrstadt/Wöllstein
Häusl. Krankenpflege u. Hauswirtschaftl. Versorgung
Zentrale in Wöllstein, Schulrat-Spang-Straße 2,
Geöffnet Mo-Fr von 8-17 Uhr o. n. Vereinbarung
Anschließend Rufumleitung
0 67 03 / 91 11 - 0
Fax: 0 67 03 / 91 11 - 20
www.sozialstation-woerrstadt-woellstein.de
kontakt@sozialstation-woerrstadt-woellstein.de
Kostenlose Sozialberatung und Hilfe bei Antragstellung
Ansprechpartnerin: Lioba Baumeister
0 67 03 / 91 11 -17
lbaumeister@sozialstation-woerrstadt-woellstein.de
Hellgasse 20, Alzey
Di 9-17 Uhr, Mi + Do 9-12 Uhr
info@lfbk.de, www.lfbk.de
Kontakt- und Beratungsstelle für Rheinland-Pfalz
Sprechzeiten n. vorheriger tel. Vereinbarung
06 71 / 4 45 15
www.impfschutzverband.de
Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen
MehrGenerationen-Haus, Schloßgasse 13, Alzey
Jeden 2. + 4. Di/Monat von 19-21 Uhr
Informationen unter
0 67 31 / 408 61 21
Sozialpsychiatrischer Dienst des
Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung
Alzey-Worms, An der Hexenbleiche 36, Alzey
Infos/Termine: Mo-Fr von 8.30-12 Uhr
0 67 31 / 408 60-11 + -12
Sprechstunde für Bürger der VG Wörrstadt
Jeden 2. Di/Monat von 14-16 Uhr in der
VG-Verwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6.
Anmeldung möglich, aber nicht notwendig unter 0 67 31 / 408 60 81
Tagesstätte für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
„Verein für Integration und Teilhabe am Leben e.V.“,
Alzey, Schloßgasse 15
Mo, Di, Do 13.30 -15.30 Uhr, Fr 14-15.30 Uhr
0 67 31 / 35 99
THW Ortsverband Wörrstadt
Ober-Saulheimer Straße 7, Wörrstadt
0 67 32 / 39 65
Trauerbegleitung
Jugendpfleger der VG Wörrstadt
Martin Lauterbach
Sprechzeit nach tel. Absprache
0 67 31 / 96 99 20
Tagesstätte Oase
0 61 31 / 93 555 0
0 67 31 / 95 03-0
0 67 31 / 99 68 - 0
DRK Kreisverband Alzey
Mobiler Sozialdienst
Information unter
0 67 32 / 60 12 03
Jugend- und Drogenberatungsstelle
Caritaszentrum Alzey
www.diakonie-worms-alzey.de
Beratungszentrum Schloßgasse 14, Termine
Familien- und JugendHilfeZentrum
Münch-Braun-Straße 10, 55232 Alzey
Stationäre und ambulante Erziehungshilfen
Interventionsstelle häusliche Gewalt
Gleichstellungsbeauftragte der VG Wörrstadt
Christine Geiger
Sprechstunde am 1. Do/Monat von 17-18 Uhr,
Rathaus VG Wörrstadt o. n. tel. Vereinbarung
gleichstellungsbeauftragte@vgwoerrstadt.de
Offene Sprechzeit: Dienstags von 13-15 Uhr
Telefonsprechzeit:
Mo + Mi 12.30-13 Uhr
Di + Mi
8-8.30 Uhr
Schutzverband für Impfgeschädigte e.V.
Armsheim (tlw.)
Karl Reimann, Im Rosengarten 7, 55595 Mandel
Tel. 0671/34656, Fax: 0671/92899009
Armsheim (tlw.), Gau-Weinheim, Sulzheim, Vendersheim,
Wörrstadt (tlw.)
Günter Borniger, Hochstraße 7, 55578 Gau-Weinheim
Tel. 06732/62895, Fax: 06732/65463
Ensheim, Spiesheim
Joachim Geyer, Heimersheimer Straße 10, 55234 Albig
Tel. 06731/44584, Fax: 06731/941468
Gabsheim, Schornsheim, Udenheim, Wörrstadt (tlw.)
Heiko Walther, Morschheimer Weg 11, 55234 Nieder-Wiesen
Tel. 06736/8171 oder 960838, Fax: 06736/909653
Partenheim, Saulheim
Hugo Hindel, Zur Pfefferlache 22, 67550 Worms
Tel. 06242/4524, Fax: 06242/501468
Wallertheim
Andreas Heckmann, Schulstraße 52, 55595 Hargesheim
Tel. 0671/4831834
01 71 / 9 44 95 17
Schlafapnoe Selbsthilfe,
Schuldnerberatung vom DRK Kreisverband Alzey
Gewässerverunreinigung - Meldestelle
Pariser Str. 44, 55286 Wörrstadt,
buecherei-im-bonihaus@gmx.de
Öffnungszeiten: So 10-12 Uhr, Do 17-19 Uhr
0 67 32 / 601 149
Alzey und Umgebung e.V.
c/o Toni Walk, www.schlafapnoe-alzey@gmx
Zuständige bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger
Bücherei im Bonihaus
Schiedsmann ist Dr. Gunnar Krone.
Sprechstunde nach telefonischer Absprache
mit Andrea Töpel
Tierschutz Wörrstadt - Hunde suchen ein Zuhause e.V.
Sulzheimer Straße 2, 55286 Wörrstadt,
hundekontakt@aol.com, Mobil: 0177/6905712
Fax 06732/9720272
0 67 32 / 6 29 82
Gesundheitsnetz Region Alzey e.V.
0 67 32 / 91 74 30
Schiedsamt Bezirk VG Wörrstadt
Fundtiere, Hunde
Fachdienst für Menschen mit psychischer, körperlicher o.
geistiger Behinderung und Schwierigkeiten im Berufsleben
Ansprechpartnerin: Frau Bihlmeyer
0 67 31 / 67 62 - 63
Schul- und Öffentliche Bibliothek;
www.gfg-woerrstadt.de; Öffnungszeiten:
Mo 13-18 Uhr, Di 9.30-12 Uhr, 13-18 Uhr;
Mi 12.15-14.15 Uhr, Do 9.30-12 Uhr, 13-18 Uhr
Kostenlose/trägerneutrale Beratung für hilfe- und pflegebedürftige
Menschen und deren Angehörige. Hausbesuche möglich.
Schafhäuser Straße 45, 55232 Alzey
Ansprechpartner: Katharina Bock, Tel.
0 67 31 / 9 47 48 68
Fax:
0 67 31 / 4 96 69 73
Katharina.Bock@pflegestuetzpunkte.rlp.de
Offene Sprechstunden jeden 4. Freitag von 9-11 Uhr
im Rathaus, Auf dem Römer 8 in Saulheim.
0 67 31 / 78 00
0 63 21 / 57 68 08
Nieder-Ramstädter Diakonie
www.nrd-online.de, info@nrd-online.de
Regionalverbund Rheinland-Pfalz
0 61 31 / 144 734 3812
Aufnahme und Beratung
0 61 31 / 144 734 3818
Ambulante Dienste, Rheingrafen Str. 4-6, Wö. 0 67 32 / 93 29 01 38 90
Familienunterstützender Dienst
0 61 30 / 92 92 38 98
Bahnhofstraße 45, Jugenheim
Wohnverbund Wörrstadt, Am Krag 3b
0 67 32 / 93 82 91 40 02
Wohnverbund Wallertheim, Auf der Benn 14
0 67 32 / 91 63 39 02
Wohnverbund Jugenheim, Bahnhofstraße 45
0 61 30 / 92 92 38 01
Rheinhessen-Werkstatt, (WfbM) Werkstatt für
0 67 32 / 9 40 70
behinderte Menschen, Spiesheimer Weg 33, Wö.
Wörrstadt, Bonifatiushaus, Pariser Str. 44
Infos und Anmeldung:
Ilsemarie Zeitinger, Trauerbegleiterin
0 67 32 / 44 48
Offene Trauerselbsthilfegruppe „Sonnenblume“
Treffen jeden 2. und 4. Fr/Monat von 15-17 Uhr
im Diakonischen Werk, Alzey, Schloßgasse 14
0 67 31 / 95 03 -0
VdK-Kreisverband Alzey
Hilfe in sozialen Fragen;
Rodensteiner Straße 3, Alzey, Sprechstunden:
Mo 8.30-12 und 14-18 Uhr, Do 8.30-12 Uhr
0 67 31 / 548 797-0
Fax:
0 67 31 / 548 797-90
Weißer Ring
Hilfe für Kriminalitätsopfer; Bundesweite Notruf-Nr.
Wertstoffhof Saulheim
Öffnungszeiten: Di und Do 17-19 Uhr, Sa 9-13 Uhr
Wertstoffhof Wörrstadt
Öffnungszeiten:
Mi 14-16 Uhr, Fr 13.30-16.30 Uhr, Sa 9.30-12.30 Uhr
• Grün-Sammelplatz
Öffnungszeiten: Fr 13.30-16.30 Uhr, Sa 9.30-12.30 Uhr
116 006
Freitag, den 20. Juni 2014
Beginn Amtlicher Teil
Seite 3
Fahr-Termine Sammeltaxi:
VG Wörrstadt
Zum Römergrund 2 - 6
55286 Wörrstadt
Telefon Verwaltung 0 67 32 / 60 10
Telefon Bürgerbüro 0 67 32 / 6 01 - 2 30
Telefax 0 67 32 / 6 27 47
Internet: http://www.vgwoerrstadt.de
E-Mail: info@vgwoerrstadt.de
Öffnungszeiten Verwaltung:
Montag, 8.30 bis 12.00 Uhr
Dienstag, 7.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag, 8.30 bis 12.00 Uhr,
14.00 bis 19.00 Uhr
Freitag, 8.30 bis 12.00 Uhr
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Montag, 8.30 bis 16.00 Uhr
Dienstag, 7.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag, 8.30 bis 19.00 Uhr,
Freitag, 8.30 bis 12.00 Uhr,
Samstag 10.00 bis 12.00 Uhr
Die Verantwortung für den amtlichen Teil trägt
die Verbandsgemeindeverwaltung
Richtigstellungen zum Weinfest
Leider sind uns bei den Veröffentlichungen zum
Weinfest zwei Fehler unterlaufen, für die wir die Betroffenen um Entschuldigung bitten.
Bei der Erwähnung der Sponsoren des musikalischen Feuerwerks in den Medien wurde leider ein
Sponsor vergessen: Das Weingut und die Straußwirtschaft Wolfgang Becker in Spiesheim.
Außerdem wurde das Motiv des „Spiesemer Zappe“
im Festheft und in den Medien irrtümlich Reiner Faber aus Spiesheim zugeschrieben. Entwickelt wurde
es jedoch vom Planungsbüro Nathalie Franzen, das
sich im Rahmen des Spiesheimer Dorferneuerungskonzeptes um die Dorfmoderation kümmert.
Ina Köhler, Verbandsgemeinde Wörrstadt
Fundsachen vom Mai 2014
Im Fundbüro der Verbandsgemeindeverwaltung sind
im Mai 2014 folgende Gegenstände abgegeben worden, die während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros abgeholt werden können:
Ein Herrenrad, ein Schlüsselbund und ein Chip.
Mitteilung an die Ackerbewirtschafter
entlang der Rad- und WirtschaftswegAusbaustrecke in der Gemarkung
Wallertheim und Sulzheim
Aufgrund der baulichen Gegebenheiten ist es, zur Sicherung der Wegebankette und des Asphaltbelages
notwendig, eine seitliche Erdanböschung auf den
privaten Ackergrundstücken vorzunehmen. Die seitliche Auffüllung dient nicht zuletzt den Bewirtschaftern selbst, besser aus der Ackerparzelle heraus auf
den Weg auffahren zu können.
Die ausführende Baufirma Wust wird im Auftrag der
Verbandsgemeinde in der letzten Juniwoche die Erde ca. 3 m weit auf die Äcker (je nach örtlicher Erfordernis) aufbringen. Nach der Ernte kann die Erde
dann vom jeweiligen Bewirtschafter auseinander gezogen werden.
Wichtig: Diejenigen Anlieger, die eine hohe Geländekante zum Weg hin haben, jedoch ausdrücklich
keine Erde aufgefüllt haben wollen, melden sich bitte umgehend (bis spätestens 23. Juni 2014) bei
Frau Schmitt-Thomas unter der Tel.-Nr. 06732-601 147
unter Angabe der Gemarkung, der Flurnummer und
der Parzellen-Nummer.
Grenzfeststellung: Durch die Baumaßnahme wurden
die vorhanden Grenzmarkierungen mit Schotter
überdeckt. Die Verbandsgemeinde hat nun veranlasst, alle Grenzen durch einen Holzstab abpflocken
zu lassen im unmittelbaren Anschluss an die Erdanböschung. Die Holzstäbe sind jedoch nicht als Dauermarkierung geeignet. Deshalb werden wir geeigne-
14. / 28. Juli:
1. / 15. / 29. Juli:
Saulheim – Sulzheim – Ensheim – Spiesheim
Armsheim mit Schimsheim – Wörrstadt-Rommersheim – Partenheim –
Vendersheim – Gau-Weinheim – Wallertheim – Udenheim – Schornsheim –
Gabsheim
Wir weisen darauf hin, dass die Aus- und Einstiegsstelle in Wörrstadt die Verbandsgemeindeverwaltung ist. Des Weiteren wurde ein Fahrtnachweis eingeführt, den Sie beim Besuch der Verbandsgemeinde erhalten.
te Pflastersteine jedem Bewirtschafter zur Verfügung
stellen, damit er die Pflöcke durch einen Stein selbst
ersetzen kann. Die Steine für die Sulzheimer Gemarkung können (ab dem Zeitpunkt der Absteckung) am
Hof Frey-Hoos abgeholt werden. Für die Gemarkung
Wallertheim wird Ihnen die Ortsgemeinde Wallertheim den Lagerplatz nennen.
Für Fragen ist Ihnen Frau Schmitt-Thomas gerne behilflich.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Fachbereich Bauen und Umwelt
Armsheim
Ortsbürgermeister Peter Starck
Sprechstunden:
montags von 18.30 bis 20.00 Uhr
mittwochs von 18.00 bis 19.30 Uhr
Gemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 17
Telefon 0 67 34 / 3 52
Öffnungszeiten Rathaus:
dienstags, donnerstags und freitags
von 11.00 bis 12.00 Uhr
montags und mittwochs
von 18.00 bis 19.30 Uhr
Internet: http://www.armsheim.de
E-Mail: ortsgemeinde@armsheim.de
Ensheim
Ortsbürgermeister Klaus Kappler
Montag, 19.00 bis 20.00 Uhr
Gemeindebüro, Hahnengasse 16
Telefon 0 67 32 / 93 75 06 und 0 67 32 / 74 63
E-Mail: gemeinde-ensheim@t-online.de
Internet: http://www.ensheim-rheinhessen.eu
Gabsheim
Ortsbürgermeister Hans Klaus Michel
Montag, 18.30 bis 19.30 Uhr
Gemeindebüro, Hauptstraße 6
Büro u. Dorfgemeinschaftsraum
Tel. 0 67 32 / 33 06, Tel. privat 0 67 32 / 95 10 41
Internet: http://www.gabsheim.de
E-Mail: verwaltung@gabsheim.de
Gau-Weinheim
Ortsbürgermeister Hans-Bernhard Krämer
Freitag, 18.30 bis 20.00 Uhr
Rathaus, Sportfeldstraße 14 a
Telefon 0 67 32 / 25 58 oder 6 55 98 oder 84 60
Internet: http://www.gau-weinheim.de
E-Mail: ortsgemeinde@gau-weinheim.de
Diebstahl
Nahezu ein Jahr verrichtete die Sitzgarnitur im Seminarpavillon, zur Freude vieler Besucher, ihren guten
Dienst. Dann wurden, in den Tagen vor Pfingsten, der
Tisch und die sechs Stühle entwendet. Der dreiste
Diebstahl der Sitzgarnitur ist eine mehr als verwerfliche, kriminelle Tat. Es ist unerklärlich wer eine solche
Sitzgruppe für seinen eigenen Bedarf auf diese Weise „erwirbt“. So drängt sich der Verdacht auf, dass
der oder die Täter versuchen das Diebesgut zu Geld
zu machen. Wer, wie und wo auch immer, eine Sitzgarnitur mit verdächtigtem Hintergrund, in den letzten Tagen sah oder angeboten bekam, kann sich
gerne über das Aussehen des entwendeten Modells
beim Ortsbürgermeister informieren. Es erscheint illusorisch, doch wird an dieser Stelle an den oder die
Täter appelliert, die Sitzgruppe schnellstens an ihren
Standort zurück zu bringen. Darüber hinaus nimmt
die Polizeidienststelle, Wörrstadt sachdienliche Hinweise entgegen.
Hans-Bernhard Krämer, Ortsbürgermeister
Seniorenfahrt 2014
Die Seniorenfahrt 2014 findet am Donnerstag, dem
7. August 2014 statt. Zu dieser Fahrt sind wieder alle Gau-Weinheimer Bürgerinnen und Bürger, welche
das 60. Lebensjahr erreicht haben, sehr herzlich eingeladen. Ebenso herzlich sind der/die Ehepartner/in,
Lebensgefährte/in oder eine Begleitperson eingeladen. Soweit noch Plätze im Bus frei sind, sind Gäste
sehr gerne willkommen.
Der Ausflug führt in diesem Jahr nach Frankfurt/Main
und nähere Umgebung. Die Abfahrt ist für 10.00 Uhr
vorgesehen.
Näheres über den Verlauf der Reise in Kürze an dieser Stelle.
Ab sofort nimmt der Ortsbürgermeister sehr gerne
Anmeldungen entgegen und freut sich auf zahlreiche
Reiselustige.
Hans-Bernhard Krämer, Ortsbürgermeister
Bericht aus der
Ortsgemeinderatssitzung der OG
Gau-Weinheim vom 28.05.2014
Mitteilung über eine Eilentscheidung: Auftragsvergabe für eine artenschutzrechtliche Prüfung
für das geplante Neubaugebiet „Gau-Bickelheimer Weg“
Gemäß § 42 GemO (Eilentscheidungsrecht) gibt
Obgm. Krämer in Vertretung des Beigeordneten Dirk
Freitag eine von der VGV Wörrstadt und vom Beigeordneten Dirk Freitag getroffene Eilentscheidung
dem OGR bekannt. Im Rahmen der Aufstellung des
B-Planes für das geplante Neubaugebiet „GauBickelheimer-Weg“ ist die Erstellung eines Artenschutz-Gutachtens erforderlich. Im Hinblick auf die
Jahreszeit, die zeitliche Auslastung des Gutachters
sowie terminlichen Gründen war eine Eilentscheidung durch den Beigeordneten notwendig. Widersprüche seitens des OGR liegen nicht vor.
Beratung und Beschlussfassung über die Annahme von Spenden, Sponsorenleistungen und/oder
Schenkungen
Obgm. Krämer informiert den OGR, dass eine Spende in Höhe von 600,00 € von Herrn Dr. Gerald Gölz
für die Kita Gau-Weinheim eingegangen ist. Seitens
der Kreisverwaltung bestehen keine Bedenken, die
Spende anzunehmen. Der OGR beschließt einstimmig die Annahme der o.g. Spende.
Beratung und Beschlussfassung über die Auftragsvergabe und Lieferung von Sand für Spielflächen
Obgm. Krämer informiert, dass turnusgemäß der
Sand verschiedener Spielgeräte bzw. –plätze in der
OG aufgefüllt werden muss. Es liegen drei verschie-
Seite 4
dene Angebote vor:
Firma Beckerbau.info, Armsheim
Firma B&B, Wörrstadt
Firma Hahn & Singer, Armsheim
Die Ortsgemeinde vergibt einstimmig den Auftrag
über Lieferung, Einbau und Verteilung von Sand,
Spielflächen Kindertagesstätte und Sandkasten öffentlicher Spielplatz, an Fa. Beckerbau.info, Armsheim mit dem günstigsten Angebot in Höhe von
1.492,69 € (brutto).
Beratung und Beschlussfassung über die Auftragsvergabe der Schlosserarbeiten an der Treppenanlage am Glocken-Turm
Obgm. Krämer informiert, dass für die Treppenanlage am Glockenturm ein Handlauf und ein Absturzgeländer angeschafft werden muss.
Die Firma Hesta Stahlbau hat unter den fünf verschiedenen Anbietern das günstigste Angebot mit
8.996,40 € unterbreitet. Das Angebot sieht je zwei
verschiedene Gestaltungsalternativen für den geplanten Handlauf (Pos. 1,00 und 1,10) und das Absturzgeländer (Pos. 2,00 und 2,20) vor, über die der
OGR ausführlich berät. Die Höhe des Geländers richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften (schätzungsweise 72 cm).
Obgm. Krämer empfiehlt, den Treppenhandlauf unter
Pos. 1,10 sowie die einfachere Version des Absturzgeländers (Pos. 2,00) anzuschaffen. Einige RM tendieren eher zur moderneren Variante des Absturzgeländers unter Pos. 2.20.
Obgm. Krämer schlägt vor, beide Alternativvarianten
(Pos. 1,10 und 2,20) heute zu beschließen und vor
Beauftragung noch die Meinung des Denkmalamtes
einzuholen. Sollten diese nicht zu der moderneren
Variante tendieren, wird stattdessen die ursprünglich
geplante Form verwendet (Pos. 2,00).
Der OGR beschließt einstimmig, der Fa. heSta Stahlund Metallbau GmbH aus Guldental den Auftrag zur
Ausführung des Handlaufes und Absturzgeländers
(Pos. 1,10 und 2,20) zum Auftragspreis in Höhe von
8.996,40 € zu erteilen. Weiterhin wird Obgm. Krämer
beauftragt, wie zuvor vorgeschlagen, vor Beauftragung der Fa. heSta die Meinung des Denkmalamtes
bzgl. des Absturzgeländers einzuholen.
Mitteilungen
1. Das VG-Weinfest findet vom 6.6. bis 9.6.2014 in
Spiesheim statt.
2. Es wurde eine Geschwindigkeitsmessung in der
Sportfeldstraße in Richtung Sportplatz durchgeführt.
Amtlicher Teil
Donnerstag geschlossen
Freitag von 8.00 bis 10.00 Uhr
Rathaus, Auf dem Römer 8
Telefon: 0 67 32 / 50 75, Fax: 0 67 32 / 6 40 69
Internet: http://www.saulheim.de
E-Mail: info@saulheim.de
Ortsbürgermeister Frank Runkel
Montag 18.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag 17.30 bis 19.00 Uhr
Rathaus, Schmiedgasse
Telefon 0 67 32 / 25 65
Telefax 0 67 32 / 93 76 93
Internet http://www.partenheim.de
E-Mail: Ortsbuergermeister@partenheim.de
Saulheim
Sprechstunden:
Ortsbürgermeister Martin Fölix
Mittwoch, 14.00 bis 17.00 Uhr
1. Beigeordneter Denis Kittl
Montag, 18.00 bis 20.00 Uhr
Beigeordneter Dr. Markus Bachen
Dienstag, 15.30 bis 17.00 Uhr
Seniorenbeauftragter Wolfgang Rüttgens
Donnerstag, 15.00 bis 17.00 Uhr
Bürozeiten Sekretariat:
Montag und Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch von 14.00 bis 19.00 Uhr
Der Bauzaun in der Nieder-Saulheimer-Straße bleibt
noch bis zum 20. Juni 2014 stehen. Im Anschluss
daran wird der Bürgersteig noch verbreitert. Wir bitten um Beachtung.
Martin Fölix, Ortsbürgermeister
Treppe alte Bahnhofstraße
Sitzung des Ortsgemeinderates
Saulheim
Am Mittwoch, 25. Juni 2014, findet um 19:00 Uhr die
Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates
Saulheim im Bürgerhaus, Großer Saal statt.
Tagesordnung:
Öffentlich:
1. Begrüßung
2. Bestellung eines/r Schriftführers/in gemäß § 41
(1) GemO
3. Verpflichtung der Ratsmitglieder
4. Ernennung des Ortsbürgermeisters
5. Beratung und Beschlussfassung über die Neufassung der Hauptsatzung der Ortsgemeinde
Saulheim
6. Beratung und Beschlussfassung über die Bekanntmachungsform in der Ortsgemeinde Saulheim
7. Beratung und Beschlussfassung über die Geschäftsordnung für den Ortsgemeinderat der
Ortsgemeinde Saulheim
8. Beratung und Beschlussfassung über die Festlegung der Reihenfolge der allgemeinen Vertretung des Ortsbürgermeisters
9. Wahl der Beigeordneten, Ernennung, Vereidigung und Einführung in das Amt
a) Erste/r Beigeordnete/r
b) Weitere/r Beigeordnete/r
10. Zustimmung zur Bildung und Übertragung der
Geschäftsbereiche auf die Beigeordneten (§ 50
Abs. 4 GemO)
11. Beratung und Beschlussfassung über die Entsendung von Vertretern für den Verwaltungsrat
der Anstalt des öffentlichen Rechts
12. Mitteilungen und Anfragen.
Im Anschluss haben die Zuhörer/innen bis zu 15 Minuten Gelegenheit, Fragen gemäß § 16a der GemO
zu stellen.
Fundsachen
Im Fundbüro der Ortsgemeinde Saulheim sind folgende Gegenstände abgegeben worden, die
während den Öffnungszeiten im Rathaus abgeholt
werden können: Eine grüne Ice Watch.
Martin Fölix, Ortsbürgermeister
Mitarbeiter/-in gesucht
Partenheim
Freitag, den 20. Juni 2014
Die Ortsgemeinde Saulheim sucht für ihre Kindertagesstätten eine Erzieherin/einen Erzieher sowie einen
Mitarbeiter für den Bauhof als Krankheits-/Urlaubsvertretung im Rahmen einer kurzfristigen Beschäftigung. Schriftliche Bewerbungen bitte bis zum
30.06.2014 an folgende Adresse: Ortsgemeinde
Saulheim, Auf dem Römer 8, 55291 Saulheim.
Martin Fölix, Ortsbürgermeister
Fronleichnam-Prozession
der Kath. Kirchengemeinde
Am Donnerstag, den 19. Juni 2014 findet die Fronleichnam-Prozession der Kath. Kirchengemeinde
statt. Der Weg führt durch die Weedengasse, über
den Römer, durch die Ostergasse und Heileckergasse zurück zur Kath. Kirche. Wir bitten Sie im Zeitraum
von 10.00 bis 12.00 Uhr die betroffenen Straßen von
Fahrzeugen frei zu halten. Es wäre schön, wenn Anwohner Blumenkübel vors Haus oder auf Fensterbänke stellen könnten um der Prozession einen
schönen Verlauf zu gewähren. Im Anschluss lädt die
Kath. Kirchengemeinde zum Pfarrfest im Pfarrgarten
ein. Näheres können Sie den Plakaten im Ort entnehmen.
Martin Fölix, Ortsbürgermeister
Verkehrseinschränkungen
In der Zeit vom 27. Juni bis 27. Juli 2014 ist der Gehweg in der „Neue Pforte 7“ wegen Aufstellung eines
Baugerüstes sowie Schuttkübels gesperrt. Bereits
seit dem 4. Juni und noch bis 23. Juni 2014 ist in der
„Bahnhofstraße 13“ die Straße halbseitig und der
Gehweg wegen Abbrucharbeiten gesperrt.
Die Sanierungsarbeiten der Treppe von der alten
Bahnhofstraße zum Bahnhof sind soweit fertig gestellt. Das Treppengeländer fehlt jedoch noch, es
muss etwas geändert und hergerichtet werden bevor
es wieder angebracht werden kann. Bitte seien Sie
bis dahin vorsichtig bei der Benutzung der Treppe.
Martin Fölix, Ortsbürgermeister
Schornsheim
Ortsbürgermeister Edwin Henn
Montag, 18.00 bis 19.30 Uhr
Freitag, 18.00 bis 19.30 Uhr
Gemeindebüro, Jahnstraße 16
Telefon 0 67 32 / 39 35 oder 37 95
Internet: http://www.gemeinde-schornsheim.de
E-Mail: hennschornsheim@gmail.com
Sitzung des Ortsgemeinderates
Schornsheim
Am Dienstag, 1. Juli 2014, findet um 19:30 Uhr die
Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates
Schornsheim im Ratssaal in Schornsheim statt.
Tagesordnung:
Öffentlich:
1. Begrüßung
2. Bestellung eines/r Schriftführers/in gemäß § 41
(1) GemO
3. Verpflichtung der Ratsmitglieder
4. Ernennung des Ortsbürgermeisters, Vereidigung
und Einführung in das Amt
5. Beratung und Beschlussfassung über die Neufassung der Hauptsatzung der Ortsgemeinde
Schornsheim
6. Beratung und Beschlussfassung über die Bekanntmachungsform in der Ortsgemeinde
Schornsheim
7. Beratung und Beschlussfassung über die Geschäftsordnung für den Ortsgemeinderat der
Ortsgemeinde Schornsheim
8. Beratung und Beschlussfassung über die Festlegung der Reihenfolge der allgemeinen Vertretung des Ortsbürgermeisters
9. Wahl der Beigeordneten, Ernennung, Vereidigung und Einführung in das Amt
a) Erste/r Beigeordnete/r
b) Weitere/r Beigeordnete/r
10. Beratung und Beschlussfassung über die Entsendung von Vertretern für den Verwaltungsrat
der Anstalt des öffentlichen Rechts
11. Beratung und Beschlussfassung über die Auftragsvergabe von Lampen für den Grillplatz
12. Mitteilungen und Anfragen.
Im Anschluss haben die Zuhörer/innen bis zu 15 Minuten Gelegenheit, Fragen gemäß § 16a der GemO
zu stellen.
Nichtöffentlich:
13. Beratung und Beschlussfassung über Bauangelegenheiten
14. Mitteilungen und Anfragen.
Spiesheim
Ortsbürgermeister Hans Philipp Schmitt
Sprechstunde Sängerhalle Raum 1
Montag, 18.00 bis 19.00 Uhr
Sängerhalle, Raum 1
Telefon 0 67 32 / 12 23
Internet: http://www.spiesheim.de
E-Mail: buergermeister@spiesheim.de
Freitag, den 20. Juni 2014
Seniorenausflug im August
Der diesjährige Jahresausflug der Senioren ist für
Donnerstag, den 21.08.2014 geplant. Die Fahrt geht
in diesem Jahr in die Pfalz.
Über Kirchheimbolanden, Kaiserslautern, Johanniskreuz geht die Fahrt weiter zur Burg Grafstein. Wir
fahren dann weiter durch das Pfälzer Felsenland
über Bad Bergzabern hinauf zum Trifels. Anschließend geht die Fahrt weiter über die Weinstraße
nach St. Martin, Neustadt und Grünstadt.
Wer an dieser Fahrt teilnehmen möchte (Seniorinnen/Senioren mit und ohne Partner, Vorruheständler
oder Teilzeitrentner) kann sich ab sofort bei mir anmelden, entweder unter Tel. 1507 oder montagabends unter Tel. 1223.
Die OG übernimmt die Kosten für den Bus und das
Frühstück. Alle anderen Ausgaben sind von den Teilnehmern zu tragen.
Hans Philipp Schmitt, Ortsbürgermeister
Sulzheim
Ortsbürgermeisterin Gudrun Kayser
Montag, 18.30 bis 19.30 Uhr
Rathaus, Hauptstraße 3
Telefon 0 67 32 / 6 23 76
Internet: http://www.Sulzheim-rhh.de
E-Mail: gemeinde@sulzheim-rhh.de
Mitteilung an die Ackerbewirtschafter
entlang der Rad- und WirtschaftswegAusbaustrecke in der Gemarkung
Wallertheim und Sulzheim
Siehe unter Verbandsgemeinde.
Udenheim
Ortsbürgermeisterin Ruthilde Breyer
Montag,18.00 bis 19.30 Uhr
Gemeindebüro, Wilhelmstraße 1
Telefon 0 67 32 / 49 33
Internet: http://www.udenheim.de
E-Mail: buergermeisterin@udenheim.de
Erinnerung - Mietverträge
Aus gegebenem Anlass möchte ich nochmals darauf
hinweisen, dass Objekte, wie z.B. Grillplatz, Mehrzweckraum im Rathaus, an Einwohner vermietet
werden können. Die Vermietung hat nur Gültigkeit,
wenn vorher ein Mietvertrag mit der OG Udenheim
abgeschlossen wurde. Eine Reservierung ist keinesfalls ausreichend. Erst wenn der Mietpreis auf dem
Konto der Ortsgemeinde eingegangen ist, kann eine
Übergabe erfolgen. Bitte beachten Sie diese Regelung bei Ihren Planungen.
Ruthilde Breyer, Ortsbürgermeisterin
Vendersheim
Ortsbürgermeister Gerhard Lenz
Montag, 18.30 bis 19.30 Uhr
Gemeindebüro, Hauptstraße 41
Amtlicher Teil
Telefon 0 67 32 / 95 12 46
Internet: http://www.vendersheim.de
E-Mail: info@vendersheim.de
Wallertheim
Ortsbürgermeister Robert Majchrzyk
Mittwoch, 17.30 bis 19.00 Uhr
Samstag, 10.30 bis 12.00 Uhr
Rathaus, Neustraße 3
Telefon 0 67 32 / 25 78 oder 78 00
Internet: http://www.wallertheim.de
E-Mail: gemeinde@wallertheim.de
Mitteilung an die Ackerbewirtschafter
entlang der Rad- und WirtschaftswegAusbaustrecke in der Gemarkung
Wallertheim und Sulzheim
Siehe unter Verbandsgemeinde.
Wörrstadt
Stadtbürgermeister Ingo Kleinfelder
Sprechstunden:
montags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
mittwochs von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
donnerstags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sprechstunden der Beigeordneten
Gerhard Seebald, Angelika Müller, Peter Mai:
donnerstags von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr und nach
Vereinbarung.
Öffnungszeiten Rathaus:
täglich von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Rathaus, Pariser Straße 75
Telefon 0 67 32 / 33 77
Fax: 0 67 32 / 6 28 73
Internet: http: //www.woerrstadt.de
E-Mail: stadt@woerrstadt.de
Sitzung des Stadtrates Wörrstadt
Am Montag, 23. Juni 2014, findet um 19:00 Uhr die
Konstituierende Sitzung des Stadtrates Wörrstadt im
Nebenraum der Neubornhalle, Jahnstraße, statt.
Tagesordnung:
Öffentlich:
1. Begrüßung
2. Bestellung eines/r Schriftführers/in gemäß § 41
(1) GemO
3. Verpflichtung der Ratsmitglieder
4. Ernennung des Stadtbürgermeisters
5. Beratung und Beschlussfassung über die Neufassung der Hauptsatzung der Stadt Wörrstadt
6. Beratung und Beschlussfassung über die Geschäftsordnung für die Stadt Wörrstadt
7. Beratung und Beschlussfassung über die Festlegung der Reihenfolge der allgemeinen Vertretung des Stadtbürgermeisters
8. Wahl der Beigeordneten, Ernennung, Vereidigung und Einführung in das Amt
a) Erste/r Beigeordnete/r
b) weitere Beigeordnete/r
9. Zustimmung zur Bildung und Übertragung der
Geschäftsbereiche auf die Beigeordneten (§ 50
Abs. 4 GemO)
10. Bildung der Ausschüsse
11. Wahl der Ausschussmitglieder und deren Stellvertreter, zunächst nur für den Haupt- und Fi-
Ende amtlicher Teil
Seite 5
nanzausschuss sowie für den Bauausschuss
12. Beratung und Beschlussfassung über die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Carl-Benz-Straße“ (Fa. THIMM Display
GmbH)
13. Verabschiedung der ausgeschiedenen Ratsmitglieder
14. Mitteilungen und Anfragen.
Sitzung des Ortsbeirates Rommersheim
Am Mittwoch, 25. Juni 2014, findet um 20:00 Uhr die
Konstituierende Sitzung des Ortsbeirates Rommersheim im Dorfgemeinschaftsraum statt.
Tagesordnung:
Öffentlich:
1. Begrüßung
2. Bestellung eines/r Schriftführers/in gemäß § 41
(1) GemO
3. Verpflichtung der Ortsbeiratsmitglieder
4. Ernennung des Ortsvorstehers, Vereidigung und
Einführung in das Amt
5. Beratung und Beschlussfassung über die Anzahl der stellvertretenden Ortsvorsteher und Bestimmung der Reihenfolge der Vertretungsbefugnis
6. Wahl der/des stellvertretenden Ortsvorstehers
7. Ernennung der/des stellvertretenden Ortsvorsteherin/Ortsvorstehers, Vereidigung und Einführung in das Amt
8. Verabschiedung der ausgeschiedenen Ortsbeiratsmitglieder
9. Mitteilungen und Anfragen
Im Anschluss haben die Zuhörer/innen bis zu 15 Minuten Gelegenheit, Fragen gemäß § 16a der GemO
zu stellen.
Sonstige amtliche Bekanntmachungen
Die Verantwortung für die sonstigen amtlichen
Bekanntmachungen tragen die jeweiligen Verfasser.
ADD informiert:
Unzulässige Altkleidersammlungen
im Namen des Help-World e.V. mit
Sitz in St. Georgen/BW –
Bitte um Mitteilung bei weiteren
Sammlungen in Rheinland-Pfalz
Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) landesweite Spendenaufsicht in Rheinland-Pfalz –
warnt für das Gebiet des Landes Rheinland-Pfalz vor
Altkleiderspenden an den Verein Help-World e.V. mit
Sitz in St. Georgen/Baden-Württemberg. Nach Mitteilung des Vereins werden keine Sammlungen in
Rheinland-Pfalz durchgeführt. Auch sei kein Unternehmen mit der Durchführung von Altkleidersammlungen in Rheinland-Pfalz beauftragt.
Sollten weiterhin Altkleidersammlungen im Namen
des Vereins Help-World e.V. in Rheinland-Pfalz erfolgen, bittet die ADD in Trier um sofortige Mitteilung,
damit die Sammler vor Ort festgestellt werden können. Die zuletzt bekannt gewordenen Altkleidersammlungen erfolgten im Landkreis Ahrweiler (Remagen, Unkelbach).
Die ADD informiert regelmäßig auf ihren Internetseiten über eingeleitete Maßnahmen im Spendenwesen.
Seite 6
Nichtamtlicher Teil
A
Freitag, den 20. Juni 2014
Nichtamtlicher Teil
ktuelles aus den Gemeinden
Gottesdienste
Katholische Gottesdienste:
Armsheim: Sa 18 Uhr Eucharistiefeier.
Di 19 Uhr Eucharistiefeier. E-Mail + Internet siehe Wörrstadt.
Gau-Weinheim,
Gau-Bickelheim,
Wallertheim, Vendersheim, Partenheim und Wolfsheim (Pfarrgruppe
Wißberg): Sa 17 Uhr Hl. Messe in
Wolfsh.; 18.30 Uhr Hl. Messe in GauWeinh.; 18.30 Uhr Wortgottesdienst
mit Kommunionfeier in Wallerth. So 9
Uhr Hl. Messe in Partenh.; 10.30 Uhr
Familiengottesdienst in Gau-Bickelh.;
10.30 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in Vendersh. Mo 18.30
Uhr Hl. Messe in Partenh. Di 18.30 Uhr
Hl. Messe in Vendersh. Mi 18.30 Uhr
Hl. Messe in Gau-Weinheim.
Pfarrgruppe Saulheim-Gabsheim
mit Filialgemeinden Schornsheim
und Udenheim: Öffnungszeiten kath.
Pfarrbüro der Pfarrgruppe SaulheimGabsheim in Saulheim: Mo+Fr 9-11
Uhr, Di+Do 16-18 Uhr, kath-pfarramtsaulheim@t-online.de, Tel. 0673261588, Fax 64060. Sa 14 Uhr Taufe in
Saulh.; keine Vorabendmesse in
Schornsh.; 18 Uhr Rosenkranz, 18.30
Uhr Vorabendmesse in Udenh. So 9.30
Uhr Hochamt, Fronleichnamsprozession in Gabsh. Di keine Hl. Messe in
Saulh. (Ausflug der Senioren). Do 8.30
Uhr Hl. Messe in Gabsheim.
Spiesheim: So 9 Uhr Eucharistiefeier.
E-Mail + Internet siehe Wörrstadt.
Sulzheim: Fr keine Eucharistiefeier. So
18 Uhr Eucharistiefeier. Mi keine Eucharistiefeier. E-Mail + Internet siehe
Wörrstadt.
Wörrstadt: Sa 18 Uhr Eucharistiefeier
in Rommersh. So 10.30 Uhr Eucharis-
Kultur - Sport - Vereinsleben
tiefeier. Di 19 Uhr Taizé-Gebet. Mi 16
Uhr Eucharistiefeier im Seniorenzentrum. Do keine Eucharistiefeier; keine
Stille Stunde. E-Mail: pfarramt-woerrstadt@gmx.de; Internet: www.pfarrgruppe-woerrstadt.de.
Evangelische Gottesdienste:
Armsheim: So 10.30 Uhr Gottesdienst
(Prädikant G. Heinz).
Gau-Weinheim: So 9 Uhr Gottesdienst (Prädikant Zinser).
Nieder-Saulheim: Fr 19 Uhr Flötenkreis; 19.30 Uhr Tanzkreis (beide DBH).
So 10.10 Uhr Gottesdienst. Mo 20 Uhr
Bläserkreis (DBH). Di Konfirmandenunterricht: 16 Uhr Gruppe I, 17.45 Uhr
Gruppe II, beides DBH; 20 Uhr ökum.
Bibelabend (MLH). Mi 20 Uhr Singkreis
(MLH). Do 14.30 Uhr Seniorenkreis
(DBH). Sprechzeiten v. Pfr. Mathias Engelbrecht n. tel. Vereinbarung, Tel.
06732-3279. Bürozeiten: Mo 8.30-10
Uhr, Di u. Do 8.30-11 Uhr, Gemeindebüro Neupforte 16, Tel. 06732-3279,
Fax: 935538. Homepage: www.evkisaulheim.de, E-Mail: EvKi-NiederSaulheim@t-online.de.
Ober-Saulheim: So 10 Uhr Gottesdienst mit Chor Poco coro (Pfr. N. Ansorg). Di 17 Uhr Konfirmandenunterricht (MLH); 20 Uhr Sitzung des Kirchenvorstandes (MLH); 20 Uhr ökum.
Bibelabend. Mi 15 Uhr Gemeindetreff,
19 Uhr Singkreis (beides MLH).
Sprechzeiten v. Pfr. Ansorg n. tel. Vereinbarung, Tel. 935727. Bürozeiten
von Fr. Schilling im MLH: Mo 10.30-12
Uhr, Mi 9-12 Uhr. Tel. 06732-4857.
Kleidersammlung für die Nieder-Ramstädter-Heime: immer Mo, Mi und Sa
von 9-11 Uhr, im Raum gegenüber der
Kirche; Kleidersäcke bitte in den Raum
stellen.
Partenheim: Sa 13 Uhr Trau-Gottesdienst. So 10.15 Uhr Gottesdienst mit
Taufe („Kirchentaxi“ nach Absprache).
Mo 20 Uhr Kirchenchor. Di 8-10 Uhr
Bürostunde. Mi 8-10 Uhr Bürostunde;
10 Uhr Krabbelkreis; 15 Uhr Mittwochscafé; 16.30 Uhr Bücherei. Do
14.30 Uhr Andacht mit der Betreuungsgruppe Sozialstation. Termine mit
Pfarrerin und Pfarrer nach Vereinbarung.
Schornsheim: Do 15.30 Uhr Jungschar mit Marion. So 10.15 Uhr Gottesdienst (Frank Tümmler). Mo 15.30
Uhr Jungschar mit Marion. Di 16.15
Uhr Konfirmandenstunde. Mi 10 Uhr
Krabbelgruppe, ev. Gemeindehaus; 20
Uhr Kirchenchor. Bürostunden v. Karin
Trapp im ev. Gemeindehaus Schornsheim: Mi 9-12 und Do 15-17 Uhr, Tel.
4048, Fax: 963530, EvKG-Schornsheim@t-online.de, www.ev-schornsheim-udenheim.de. Sprechstunden
von Pfr. Klein nach tel. Vereinbarung
unter Tel./Fax 06732-3367.
Spiesheim: Sa 18.30 Uhr Gottesdienst.
Udenheim: So 9 Uhr Gottesdienst
(Frank Tümmler). Di 15 Uhr Konfirmandenstunde; 16 Uhr Kinderclub mit Anja
Muth. Mi 20 Uhr Kirchenchor. Büro- u.
Sprechstunden v. Pfr. Klein siehe
Schornsh.
Vendersheim: So 8.45 Uhr „KirchenTaxi“ zum Gottesdienst um 9 Uhr. Di 810 Uhr Bürostunde. Mi 8-10 Uhr Bürostunde. Termine mit Pfarrerin und Pfarrer nach Vereinbarung.
Wallertheim: So 10.15 Uhr Gottesdienst (Prädikant Zinser).
Wörrstadt: So 10.15 Uhr Gottesdienst
(Pfrin. Becker). Gemeindearbeit: Do
(Fronleichnam) 20 Uhr Kantorei. Mo 16
Uhr Kinderchor (ab 5 J.). Mi 9 Uhr
Krabbelgruppe; 18 Uhr Bläserkreis;
19.30 Uhr Suchtkrankenhilfe. Sprechstunde Pfrin. Becker: jederzeit n. tel.
Vereinbarung, 961172 im ev. Gemeindebüro; 8175 privat. Sprechstunde Pfr.
Koch: jederzeit n. tel. Vereinbarung,
Tel. 963289 im Pfarrhaus, Pfarrstr. 13.
Bürostunden im Ev. Gemeindebüro,
Hermannstr. 45, Tel. 8509; Mo, Di, Mi,
Fr 9-12 Uhr, Do 10.30-12 Uhr;
www.woerrstadt-evangelisch.de.
Rommersheim: So 9 Uhr Gottesdienst (Pfrin. Becker). Gemeindearbeit:
Mo 20 Uhr Posaunenchor Probe.
Sprechstunde Pfr. Koch und Gemeindebürostunden siehe Wörrstadt.
Stadtmission Wörrstadt: Osterstr. 32,
Udenheim; Gottesdienst mit KinderGottesdienst „Schatzinsel” (3-10 J.)
und „Fischlis” (10-14 J.) So 10 Uhr;
Seniorentreff Fr 15 Uhr (14-tägig; in
ungeraden Wochen). Kleingruppen/
Hauskreise in Partenheim, Saulheim
und Wörrstadt. Fahrdienste z. d. Veranstaltungen nach Absprache. Infos
bei Gemeinschaftspastor Matthias
Löffler, Tel. 06732-62549. www.stadtmission-woerrstadt.de.
Neuapostolische Kirche: Wörrstadt,
Bleichstr. 1: So 9.30 Uhr Gottesdienst.
Mi 20 Uhr Gottesdienst.
Alzey, Wormser Straße 81: So 9.30 Uhr
Gottesdienst. Mi 20 Uhr Gottesdienst.
„Männerrunde” im Diakonischen
Werk Alzey, Gesprächskreis zu Alltagssorgen, Lebenskrisen, Partnerschaft,
Familie, Beruf... jede gerade KW, donnerstags v. 19-21 Uhr Schloßgasse 14,
Alzey, Tel. 06731-950317.
Ihre E-Mails an die Redaktion des Nachrichtenblattes senden Sie an: redaktion@nachrichtenblatt-woerrstadt.de
Verbandsgemeinde
Kunst / Kultur
Rheinhessisches
Obsterlebnis
Beerenobst und was daraus werden
kann
Veranstaltung der Kultur- und Weinbotschafter/innen Rheinhessen - sams-
tags 15 Uhr in Rheinhessen. Lassen
Sie sich ein auf eine kulinarische Rundreise durch die Facetten des rheinhessischen Obstbaus frei nach dem Motto
„Obst erleben, wo es wächst!“ Mit der
Kultur- und Weinbotschafterin Angelika
Friedrich können Sie am Samstag,
28. Juni während der ca. 2-stündigen
Führung Wissenswertes über Streuobstwiesen, Obstarten und deren Anbau im Laufe des Arbeitsjahres erfahren. Dazu reichen wir frische Beeren
und was daraus werden kann. Anschließende Einkehr in eine Gutsschänke auf eigene Kosten ist möglich.
Treffpunkt ist die Feldscheune am
Ortsrand von Sulzheim (Burgweg) um
15 Uhr. Nähere Informationen unter
www.rheinhessisches.de und Anmeldung unter Tel. 06732-7096 oder angelika.friedrich@kwb-rheinhessen.de. Im
Preis sind ein Glas Wein und ein kleiner
Imbiss aus Beeren enthalten.
Text/Logo: An.Fr.
Sport
Julia Fritz holt Gold
Wörrstädter Rettungsschwimmerin
erstmals fürs Nationalteam am Start
Die erfolgreichen deutschen Rettungsschwimmer v.l.n.r.: Carl-Anton Dalljo,
Jule Strotkötter, Julia Fritz, Maximilian
Müller.
Mitte Mai startete die Wörrstädterin Julia Fritz beim schwedischen Brita Memorial Cup für die Deutsche Nationalmannschaft der DLRG. In diesem internationalen Vergleichswettkampf ging
die 14-Jährige, die bei der DLRG Nieder-Olm/Wörrstadt schwimmt, erstmals für das deutsche Nationalteam an
den Start und das mehr als erfolgreich.
In der Altersklasse der Juniorinnen
fischte Julia drei Goldmedaillen aus
dem Becken und bestätigte damit ihre
herausragende Form, die sie zuletzt bei
den Deutschen Meisterschaften Ende
des vergangenen Jahres mit ihrem
3. Platz bewiesen hatte. Sowohl über
die 100 m Hindernis als auch die 50 m
Retten und 100 m Lifesaver war sie
schneller als das gesamte Teilnehmerfeld. Beim 50 m Retten mit Flossen
musste sie lediglich ihre deutsche
Teamkollegin Jule Strotkötter an sich
vorbeiziehen lassen und belegte den
2. Platz.
Freitag, den 20. Juni 2014
Nichtamtlicher Teil
Seite 7
Herzlicher Dank an alle Mitwirkenden unseres Weinfestes
Eines vorweg: Das Wetter hat es mit Spiesheim und seinen Gästen mehr als gut gemeint. Viele tausend Besucher konnten bei herrlichem Sonnenschein und teilweise
tropischen Temperaturen das umfangreiche Programm
und die Köstlichkeiten aus Küche und Keller genießen. Sicher hat auch der ein oder die andere vor den teils sehr
hohen Temperaturen kapituliert und ist zuhause geblieben. Das ist zwar verständlich, aber auch schade, denn er
oder sie hat doch einiges verpasst.
Nicht verpassen möchte ich, mich bei allen zu bedanken,
die das diesjährige Weinfest zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen. Zusammen mit unseren neuen
Weinmajestäten Sabrina I. und Anna-Lena I., die ihre Feuerprobe bestanden haben, sowie mit der abgedankten
Annika I. und mit Ortsbürgermeister Hans Philipp Schmitt
konnte ich unser Fest in vollen Zügen genießen.
Im Namen der Verbandsgemeinde Wörrstadt bedanke
ich mich ganz herzlich bei den unzähligen Helferinnen
und Helfern der Essenshöfe, die die Weinfestbesucher in
einem schönen Ambiente kulinarisch versorgten: Beim
Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, bei der Kath.
Pfarrgemeinde St. Stephanus, beim Bauernverein und
der IG Spiesheimer Winzer, bei der Sportgemeinde, der
Sängervereinigung, beim Ev. Posaunenchor sowie beim
Landfrauenverein, die uns mit einem riesigen Kuchenbuffet begeisterten. Außerdem bedanke ich mich bei
den beteiligten Winzern, die uns an 13 Weinständen die
Vielfalt und Qualität der hiesigen Weine und Sekte präsentierten.
Dem Verkehrsverein „Herzliches Rheinhessen“ danke
ich für die finanzielle Unterstützung unseres Musikprogrammes sowie für die Durchführung der Weinfestwanderung an Pfingstmontag, an der trotz tropischer Temperaturen immerhin mehr als 100 Personen teilnahmen.
Außerdem danke ich dem Verein für den Festwagen, auf
dem 17 ehemalige VG-Weinmajestäten beim Festumzug
die Huldigungen ihrer ehemaligen „Untertanen“ entgegennahmen. Ein großer Dank auch allen weiteren Teilnehmern des großen Festzugs, der sich mit 64 Zugnummern durch Spiesheim schlängelte.
Für die tolle kulinarische Weinprobenwanderung gebührt
allen Helferinnen und Helfern, den drei Moderatorenteams, den beteiligten Winzern und dem Partyservice
Westenberger große Anerkennung. Und selbstverständlich auch allen weiteren, die das Weinfestprogramm bereicherten den verschiedenen Bands und Musikgruppen, dem Jonglage-Duo und Straßenmusikern, den aus-
stellenden Künstlern, Fotografen sowie Kunsthandwerkern, den Betreibern des Heimatmuseums und Glasateliers.
Dank des hervorragenden Engagements aller Spiesheimerinnen und Spiesheimer wurde unser diesjähriges
Weinfest so schön, unterhaltsam und vielfältig. Stellvertretend für viele danke ich Ortsbürgermeister Hans Philipp Schmitt, Eckhard Müller, Willi Schmitt und Erich
Dexheimer ganz herzlich. Allen Genannten sowie allen
eventuell nicht genannten Beteiligten danke ich persönlich wie auch im Namen der Verbandsgemeinde ganz
herzlich für ihren großartigen Einsatz.
Einen ganz besonderen Dank richte ich an unsere Feuerwehren, die Brandsicherheitswache, das THW, die Mitarbeiter des Ordnungsamtes, des Jugendamtes, der Polizei, der Security und vor allem auch an den Sanitätsdienst, der vor allem wegen der heißen Temperaturen
viel Arbeit bekam. Nicht zuletzt dem großen Einsatz dieser Ordnungs- und Sicherheitskräften verdanken wir ein
gelungenes Weinfest.
Zuletzt möchte ich mich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die einige Festbesucher im Zusammenhang
mit der von uns beauftragten Sammeltaxifirma hatten.
Wir werden versuchen, diesen Service in Zukunft deutlich zu verbessern.
Dennoch wird das Weinfest in Spiesheim als herausragendes Fest in unsere Annalen eingehen. Ich bin sicher,
dass es auch Udenheim gelingen wird, vom 5. - 8. Juni
2015 ein hervorragender Gastgeber zu sein. Ich lade Sie
heute schon ganz herzlich zum 36. Weinfest nach Udenheim ein.
Ihr Markus Conrad, Bürgermeister
Umgebung geht es deshalb am Sonntag, 22. Juni auf Exkursion an die Selz.
Ursprünglich war die Selz bei Schafhausen begradigt, wurde aber in den
letzten Jahren aufwändig renaturiert.
So konnte sich ein wertvoller Lebensund Rastraum mit idealen Bedingungen für viele Vogelarten entwickeln.
Auf der Wanderung entlang der Flächen mit ihren Feuchtwiesen und
Schilfgebieten dürfte also die eine oder
andere Entdeckung warten. Treffpunkt
ist um 8.30 Uhr an der Brücke des
Selztalradwegs im Gewerbegebiet Alzey in Richtung Schafhausen. Wichtig
sind festes Schuhwerk sowie dem
Wetter angemessene Kleidung. Falls
vorhanden, können ein Fernglas und
ein Vogelbuch mitgebracht werden. Info: Hans Lauth, Tel. 06734-1583.
Ch.Hk.
Kreismusikschule begeht
Tag der Musik
„Die vier Medaillen waren der Hammer
und lassen auf die WM in Montpellier
im September hoffen“, resümierte eine
glückliche Julia ihre Teilnahme. Bei der
WM wird sie allerdings wieder ihr Team
der DLRG Nieder-Olm unterstützen
und hoffentlich für ein gutes Abschneiden der Rheinhessen sorgen.
Text/Foto: A.G.
MSCler bei Kartrennen
Am 8.6. fand der 7. Wertungslauf zur
Mittelrheinischen-ADAC-Kart-SlalomMeisterschaft 2014 der Region B beim
SGFK Eifel Daunstatt. Bei glühender
Hitze und einem schwierig gestellten
Parcours lief es recht erfolgreich für die
MSCler. In der gut besetzten K2 belegte Janek Matenaar aus Saulheim den
16. Platz. In der K4 belegte Oliver
Stops aus Armsheim den 5. Platz.
Am 15.6. fand der 8. Wertungslauf zur
Mittelrheinischen-ADAC-Kart-SlalomMeisterschaft 2014 der Region B beim
AC Wittlich statt. Bei wechselhaftem
Wetter und einem gut gestellten Parcours lief es recht erfolgreich für die
MSCler. In der gut besetzten K2 ging
Janek Matenaar aus Saulheim an den
Start und belegte den 5. Platz. In der
K4 belegte Oliver Stops aus Armsheim
den 12. Platz. Am kommenden Wochenende geht es zum nächsten Lauf
zur KSS Föhren.
K.B.
Vereinsleben
Deutsche Patientenliga
Atemwegserkrankungen
Vortrag am 26. Juni fällt aus
Unser Vortrag „Grundprinzipien der Inhalation von Medikamenten bei
Asthma und COPD“ am Donnerstag,
26. Juni im DRK Krankenhaus in Alzey
sowie die Atemgymnastik müssen leider entfallen. Das Thema wird im
Herbst nachgeholt.
Be.Wo.
„Mit Pferden flüstern“
Land Frauen Verband Rhh. e.V.
Noch Plätze frei für Kinderfreizeit auf
dem Pferdehof „Schwarze Prinzen“ in
Mettenheim. Vom 4.-8. August bietet
der Land Frauen Verband Rheinhessen
e.V. für Mädchen und Jungen im Alter
von 4-7 Jahren eine interessante Alternative für die Sommerferien. Die Kinder erhalten von einer erfahrenen Reitlehrerin und Therapeutin Reitunterricht
an der Longe. Das abwechslungsreiche Programm beinhaltet das Versorgen und Pflegen der Tiere, Geschicklichkeitsspiele mit den Pferden, Geländespaziergänge, die eigene Herstellung von Pferdeleckerlis und vieles
mehr.
Anmeldung und weitere Informationen
erhalten Sie von der Landesgeschäfts-
stelle in Alzey, Tel. 06731-95107500,
Fax: 06731-95107510, E-Mail: landfrauen-rheinhessen@t-online.de.
Ga.Sc.
Was sonst noch
Treffen der FWG der Verbandsgemeinde Wörrstadt
Zur Vorbereitung der Teilnahme der
neuen FWG-Fraktion an der konstituierenden Sitzung des Verbandsgemeinderates am 10. Juli lädt die FWG der
VG Wörrstadt die Fraktionsangehörigen und alle Mitglieder zu einem Treffen am Mittwoch, 25. Juni, 19.30 Uhr,
Nebenraum der „Gaststätte Neubornstuben“, Neuborn 2 an der B271
(Sportanlage Neuborn) in Wörrstadt
ein. Neben der Ausspreche zur Kommunalwahl 2014 sollen Fragen der
Ausschussbesetzung und der künftigen Ausgestaltung der Fraktionsarbeit
das Hauptthema des Treffens bilden.
Ca.M
NABU-Exkursion
Die Vögel an der renaturierten Selz
Mittlerweile ist der Sommer vollständig
zurückgekehrt und die Sonne lacht
wieder über Rheinhessen. Überall
piept und zwitschert es. An einem der
bedeutendsten Gewässer der Region
ist momentan besonders viel los. Gemeinsam mit dem NABU Alzey und
Aus eins - mach drei! Zwei der beliebtesten Veranstaltungen der Musikschule des Landkreises Alzey-Worms
bekommen ein neues Gesicht und
werden zusammengelegt. Der Musikinstrumententag und das Sommerfest
verschmelzen am Samstag, 28. Juni ab
14 Uhr zu einem „Tag der Musik“, der
mittlerweile zum bundesweiten Aktionstag des Deutschen Musikrates geworden ist. Ergänzt wird der Tag durch
eine Musikrallye, bei der es Aufgaben
zu lösen gilt und es Preise zu gewinnen
gibt. Nach einer musikalischen Begrüßung durch die Blasorchester der
Musikschule und Kindern der Musikalischen Früherziehung, stellen ab
14.45 Uhr die Lehrkräfte alle Musikinstrumente vor. Kennenlernen und Ausprobieren steht dort an erster Stelle.
Zur Stärkung gibt es heiße und kalte
Speisen und Getränke. Ab ca. 17 Uhr
werden die Ergebnisse der Musikrallye
verkündet, begleitet von der Jazz- und
Rockunit der Musikschule.
Ku.St.
Tag der offenen Tür
bei der Alzeyer Tafel
Von 10-14 Uhr informieren Mitarbeiter
der Tafel, allesamt ehrenamtlich, in der
Friedrichstraße 3 in Alzey am 28. Juni
über ihr Engagement. Gleichzeitig findet vis à vis der Büchermarkt des Altstadtvereins statt. Wer genug gestö-
Seite 8
Nichtamtlicher Teil
MARKISEN und
INSEKTENSCHUTZ
für den
perfekten Sommer
auf Ihrer Terrasse
bert hat, kann sich bei der Alzeyer Tafel
mit Kaffee und Kuchen stärken. Der Erlös kommt der Tafel-Arbeit zu Gute.
Mit dem Lieferwagen zu den großen
Supermärkten der Region brummen,
die oftmals schweren Kisten voller Lebensmittel einladen und am richtigen
Platz im Tafelgebäude verstauen – als
Ehrenamtlicher bei der Tafel muss man
organisieren und anpacken können.
„Eigentlich sind wir Logistiker und immer auf der Suche nach kräftigen Helfern“, klären Claudia Kühne und Brigitte Fichtner auf, die ebenfalls ehrenamtlich mit anpacken. Die Tafel-Arbeit
trägt zur Entlastung der Haushaltskasse von Familien bei. Damit sorgt der
Verein indirekt auch dafür, dass Kinder
aus sozial belasteten Familien an einer
Klassenfahrt teilnehmen oder mit einer
neuen Jacke draußen spielen können.
A.Chm.
VG-Feuerwehrsenioren
Für die Mehrtagesfahrt am 4. Juli wird
empfohlen einen gültigen Personalausweis mitzunehmen, da wir auch eine
Tagesfahrt in die Schweiz unternehmen und dort noch Grenzkontrollen
durchgeführt werden.
G.J.
Beratungstag für hör- und
sprachauffällige Kinder
Pfalzinstitut für Hören u. Kommunikation führt kostenlose Tests durch
Das frühe Erkennen einer Hörstörung
bei Kindern ist wichtig. Aus diesem
Grund bietet das Pfalzinstitut für Hören
und Kommunikation (Augustin-VioletSchule) seit Jahren kostenlose Hörund Sprachtests für Kinder ab 3 Jahren
an. Der nächste Beratungstag mit Hörund Sprachtests findet am Dienstag,
8. Juli von 9-11 Uhr in Alzey im Ge-
sundheitsamt, An der Hexenbleiche 36
statt.
Wenn die Sprachentwicklung verzögert verläuft, Kinder beispielsweise
nach dem 3. Lebensjahr einzelne Laute
noch nicht richtig bilden können oder
nicht in geordneten Sätzen sprechen,
dann kann eine Hörstörung die Ursache sein. Gerade im Vorschulalter wird
eine Hörstörung oft nicht erkannt. Hilfe
erfahren Kinder und Eltern beim Beratungstag durch die Fachpädagogen
des Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation, einer Einrichtung des Bezirksverbandes Pfalz.
Für Kinder unter 3 Jahren, bei denen
Verdacht auf Hörschädigung besteht,
empfiehlt sich eine Überprüfung in
Frankenthal in der Beratungsstelle für
Pädagogische Audiologie des Pfalzinstituts. Ein Termin kann unter Tel.
06233-4909-228 vereinbart werden.
Swie.
Dichter und Texter gesucht
Im Rahmen der diesjährigen Kirchennacht des Ev. Dekanats Alzey am
11. Juli findet eine Art Poetry Slam zum
Thema Night Fever mit dem Titel „Worte, Texte, Emotionen“ statt. Nun sind
Hobbydichter, leidenschaftliche Texte
und Wortakrobaten aus ganz Rheinhessen gesucht! Jeder ist eingeladen
teilzunehmen, ob mit einem kleinen
Gedicht, einer kurzen Geschichte oder
einem kurzweiligen Text zum Thema
„Night Fever“. Es darf frei assoziiert,
fantasiert und fabuliert werden. Jeder
Teilnehmer hat 3 Minuten Zeit zum Vortragen, anschließend kürt das Publikum den Sieger oder die Siegerin. Die
Veranstaltung findet in Zusammenar-
Freitag, den 20. Juni 2014
beit mit der Buchhandlung Machwirth
statt, in deren Räumlichkeiten der
Wettstreit ausgetragen wird.
Anmeldung bis zum 8.7. bei Axel Guse
unter Telefon 06731-547540 oder
a.guse@ed-az.de.
A.Chm.
Ev. Dekanat Wöllstein
Wir laden herzlich ein zur diesjährigen
Fahrt der Fachstelle Ökumene des Ev.
Dekanats Wöllstein. Diesmal begeben
wir uns vom 18.-22. Oktober 2014 auf
die Spuren der Gegenreformation nach
Linz, Wien und Melk. Der Flyer mit näheren Informationen und Anmeldeformular ist im Dekanatsbüro erhältlich
(06701-2851 oder ev.dekanat.woellstein@ekhn-net.de). Anmeldeschluss
ist der 30.6.
Do.Ra.
Strickcafé Alzey sucht
dringend Wollspenden
Die Frauen vom Strickcafé unterstützen jährlich eine Wohltätigkeitsorganisation. In diesem Jahr kommt ihr Einsatz dem „Kältebus“ Mainz zugute, eine Institution der „Platte“ (die Obdachloseninitiative Rheinland-Pfalz e.V.).
Unser Wollvorrat neigt sich dem Ende
entgegen, deshalb freuen wir uns über
jede Wollspende, die wir bekommen!
Die Wollspenden können immer donnerstags ab 15 Uhr während des
Strickcafes im Mehrgenerationenhaus
Alzey abgegeben werden. Das Strickcafé Alzey hat jeden Donnerstag
(außer feiertags) von 15-18 Uhr im
Mehrgenerationenhaus Alzey, Schlossgasse 12 geöffnet. Interessierte sind
herzlich willkommen!
Diakonisches Werk Worms-Alzey,
V.i.S.d.P. Horst Rupp, Agendabüro, Zum Römergrund 2-6, 55286 Wörrstadt
Heißer Festzug
am 35. Weinfest der Verbandsgemeinde
Für die Agenda-Arbeit sind jederzeit neue, engagierte Mitstreiter
willkommen. Wollen nicht auch Sie
Zeitspender für die „Nachhaltigkeit“ werden?
Horst Rupp, Agendabüro
Die 1. Nacht
der Nachhaltigkeit
startet am 25.06.2014 um 17.00
Uhr im Gutenberg Museum in
Mainz mit einem abwechslungsreichen Programm.
Horst Rupp, Agendabüro
Gruppe Gerechtigkeit und Frieden/Fair Trade
informiert
Etwas Kühle im Bauch brachte vielen Besuchern die „kühlen Äpfel“ der Lokalen Agenda 21. Die Agenda-Aktiven, unterstützt von der Kreisgruppe AlzeyLand des BUND, brachten ca. 2.000 Äpfel an die Frau, den Mann, das Kind.
Mit der großen Erdkugel, dem Symbol der Agenda 21, und Hinweisen wie „Wir
haben nur eine Erde, wir ziehen alle an einem Strang“, konnte auf heutige und
zukünftige Probleme der Menschheit hingewiesen werden. Die Endlichkeit aller Ressourcen wird sichtbar.
Die Gruppe Gerechtigkeit und Frieden/Fair Trade der lokalen Agenda 21 informiert beim Pfarrfest der Pfarrgruppe Wörrstadt am 19.06.2014, in Sulzheim an
der Gemeindehalle (Böhlweg) auch in diesem Jahr wieder über den fairen
Handel. Sie treffen die Gruppe zwischen 12:00 und 17:00 Uhr dort an.
Am Stand der Agendagruppe können Sie sich über die aktuellen Projekt informieren; so unter anderem über das Fair Trade Town Projekt der VG Wörrstadt
und das Projekt der AG Gruppe Bauernmarkt: „Kommt nicht in die Tüte“, hier
können sie auch Stofftaschen erwerben.
Neben Kuchen wird auch fair gehandelter Kaffee angeboten.
Schauen Sie doch einmal vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch
Christian Schnabel, Agenda Gruppe Gerechtigkeit und Frieden
Gemeinsamkeit macht stark. Bringen Sie Ihre Ideen ein, machen Sie mit. Agenda 21 ist gelebte und praktizierte Demokratie!
Sprechzeiten von Erika Korrell und Horst Rupp, Agendabüro der VG Wörrstadt:
jeweils donnerstags 15.30-17.30 Uhr, in der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6.
Kontakt: Tel. 06732/601-203, Fax 06732/601-88200, Mail: agenda21@vgwoerrstadt.de.
Kontakt in der Verwaltung: Ina Köhler, Tel. 06732/601-200. Internet www.vgwoerrstadt.de.
Freitag, den 20. Juni 2014
Nichtamtlicher Teil
Wir gratulieren
Wallertheim
23. 6. 1937
Renate Schmitt
Projekttag im Institut für Lehre und
Weiterbildung
Seite 9
Erleben Sie unsere gesamte
Produktpalette
von sportlich bis elegant,
bei uns sind Sie richtig!
77 Jahre
Diamantene Hochzeit
Saulheim
24. 6. 1954
Gerhard und Marianne Weiß
Verkauf
Inspektion, Reparatur
Zubehör & Ersatzteile
Kunst / Kultur
Feste / Feiern
Verbandsgemeinde Wörrstadt
Sulzheim
21. 6. 2014, 19.00 Uhr
Förderverein Treff am Schildberg e.V.
Midsummernight =
Sommersonnenwende
Am Schildbergturm
Parkmöglichkeit Gemeindehalle,
Böhlweg
Veranstaltungen der Kulturund Weinbotschafter/innen
finden Sie unter www.kultur-undweinbotschafter-rheinhessen.de
Veranstaltungen
Verbandsgemeinde Wörrstadt
20. 6. 2014, 15.00 - 18.00 Uhr
Tourismus GmbH der VG Wörrstadt
Energiewanderung
Gewerbepark Wörrstadt, Gebäude 1
Fa. juwi, Energie-Allee 1, Wörrstadt
Armsheim
21. 6. 2014, 17.00 Uhr
Schäferhunde-Verein OG Schimsheim
50-Jahre-Jubiläum
Vereinsgelände des Hundeplatzes
Freiwillige Feuerwehr Armsheim
21. 6. 2014, 18.00 Uhr
Dämmerschoppen
mit Public Viewing des WM-Spiels
22. 6. 2014, 11.00 Uhr
Tag der offenen Tür
Gerätehaus
Partenheim
19. 6. 2014, 15.00 Uhr
Gesangverein 1883 e.V. Partenheim
Grillfest mit Verabschiedung
des Dirigenten Florian Rosskopp
St. Georgen-Halle
Saulheim
FSV 1946 Saulheim e.V.
20. 6. 2014, 18.00 Uhr
Ortsvereine/HobbymannschaftenFußball-Turnier
22. 6. 2014, 10.00 Uhr
Großer Familien-Erlebnistag
Sportanlage Mühlbachaue
23. 6. 2014, 14.30 Uhr
Arbeiterwohlfahrt
Seniorentreff
„Alte Schule“, Neue Pforte
Mehrgenerationenhaus Alzey, Projektkoordination Antonia Brauer, Tel.
06731-9009652 oder 06731-9968-0.
Ant.B.
Situation der
Freiwilligen Feuerwehren
im Landkreis Alzey-Worms
Die Landesregierung hat dem Landtagsvizepräsidenten Heinz-Hermann
bei Ihrem SYM-Fachhändler
Schüler der Erich-Kästner-Realschule Wörrstadt besuchen die ILW
Am 22.5. machten sich 12 Schüler/innen der Klassenstufe 7 mit ihrem Techniklehrer Herrn Louis auf den Weg nach Mainz für ein Projekt der besonderen
Art. Ziel des Arbeitstages war der Bau eines Anreißgerätes aus Aluminium.
Morgens um 10 Uhr begrüßte Herr Mehmel, Teamleiter im Bereich Metall, die
Schüler. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung wurden die Schüler in die
Werkstatt geführt. Hier standen ihnen Auszubildende unterstützend zur Seite.
Hoch motiviert begannen sämtliche Jugendliche mit ihrer Arbeit. Neben dem
Anreißen und Bohren, durfte jeder sein Werkstück an der Fräsmaschine bearbeiten. Nach dem Mittagessen folgte eine weitere kurze Einweisung zum
Bau der Anreißgeräte. Unter der fachkundigen Anleitung durch die Ausbilder
Markus Siegel und Günter Roos wurden Gewinde geschnitten und Fasen gefeilt und Aluminiumprofile gesägt. Nach wenigen Stunden waren alle Höhenreißer fertig gestellt.
Die Arbeit und der Austausch mit den Lehrlingen machten den Besuch der
ILW für die Schüler der Erich-Kästner-Realschule plus Wörrstadt im Rahmen
der beruflichen Orientierung informativ, spannend und abwechslungsreich.
Für sie war es eine wichtige Erfahrung im externen Unterricht, einen Ausbildungsbetrieb solcher Größenordnung kennen gelernt zu haben und manch
einer wurde hierdurch auf einen Beruf aufmerksam, den er später vielleicht
erlernen möchte.
Mit vielen neuen Eindrücken konnten die Arbeitslehreschüler voller Stolz die
funktionsfähigen Anreißgeräte mit nach Wörrstadt nehmen. Die Jugendlichen waren alle einer Meinung: In die Industrie- und Lehrwerkstatt müssen
wir noch einmal fahren.
Text/Foto: Lou.
Schnabel in ihrer Antwort auf eine Anfrage zur Situation der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Alzey-Worms
mitgeteilt, dass die Zahl der aktiven
Feuerwehrleute bei den Freiwilligen
Feuerwehren im Landkreis in den letzten fünf Jahren von 1973 auf 1855 Mitglieder zurückgegangen ist, wobei die
Anzahl bei den Frauen nur leicht auf
134 Aktive gestiegen ist. Die Zahl der
Einsätze ist von 1042 um 121 auf 921
zurückgegangen. In den Jahren von
2008 bis 2013 sind für Fahrzeuge, den
Bau oder Umbau von Feuerwehrhäusern sowie für Ausstattung und Ausrüstung rund fünf Millionen Euro verausgabt worden. Das Land hat einen
Zuschuss in Höhe von rund zwei Millionen Euro gewährt.
H.-H.S.
FSJ-Schulhelfer gesucht
Freiwilliges Soziales Jahr an der
Erich-Kästner-Realschule plus
Wie schon seit mehreren Jahren besteht an der Erich-Kästner-Realschule
plus Wörrstadt im Schuljahr 2014/15
wieder die Möglichkeit, das Freiwillige
Soziale Jahr zu absolvieren. Das Angebot richtet sich an junge Menschen
zwischen 16 und 25 Jahren, die erste
Erfahrungen im Berufsleben sammeln,
aber vor allem anderen Menschen helfen und sich sozial engagieren möchten. Träger des FSJ ist der Verband der
Deutschen Kath. Jugend in Mainz.
Die FSJ-Schulhelfer beginnen ihren
einjährigen Einsatz meistens zum
Schuljahresbeginn, erhalten eine Vergütung, sind sozial- und krankenversichert und haben Anspruch auf Urlaub.
Während der 12 Monate, an denen sie
an der Schule sind, besuchen sie mehrere einwöchige Seminare, in denen sie
sich über die praktischen Erfahrungen
an ihren Einsatzorten austauschen
können. An der Erich-Kästner-Realschule plus reichen die Aufgaben des
Schulhelfers von der Hausaufgabenbetreuung in der Ganztagsschule, Leitung von AGs, Unterstützung des
Schulsozialarbeiters bis hin zur Mitarbeit im Jobfux-Büro.
Ist Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte direkt beim Schulsekretariat der Erich Kästner-Realschule plus Wörrstadt (Frau Zeringer),
Tel. 06732-2919 oder direkt beim Bund
der Deutschen Kath. Jugend in Mainz,
Tel. 06131-2536-00.
Pau.
IKH Ausbildungsbus
zu Gast bei Wörrstädter
Schulen
Berufsorientierung wird an den Wörrstädter Schulen „Georg-Forster-Gesamtschule“ und „Erich-Kästner Realschule Plus“ groß geschrieben. Unterstützung bietet neben der durch die
Agentur für Arbeit Mainz finanzierten
Berufseinstiegsbegleitung der „Ausbildung-bringt’s-Bus“ der IHK Medienpartner.
55120 Mainz-Mombach
Hauptstraße 77 (Eingang Dietzestr.)
ట 06131/681258
55291 Saulheim
Ober-Saulheimer Str. 7
www.zweiradservice.de
Am 15. und 16. Mai hatten Schüler/innen der beiden Schulen im Schulzentrum Wörrstadt die Chance sich über
Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Mit dem Moderator
Marc Hinderlich gelang es, die anfangs
eher zurückhaltende Schülerschaft
zum Gespräch mit Firmen zu animieren. In dem informativen Dialog mit
den Firmenvertretern erkannten die
Schüler, dass Schulnoten für Arbeitgeber nicht das einzige Kriterium bei der
Auswahl eines neuen Auszubildenden
sind. Maßgeblich beeinflusst wird die
Entscheidung für oder gegen einen
Bewerber durch sein äußeres Erscheinungsbild, gute Umgangsformen, eine
aussagekräftige und ansprechende
Bewerbungsmappe sowie die eigene
Motivation. Im Anschluss konnten die
Schüler/innen den Ausbildungsbus besichtigen. Sowohl die Firmenvertreter
standen zur Kontaktaufnahme für
Praktika oder Bewerbungen als auch
die Ausbildungsberater der IHK, Timon
Zapf und Oliver Sacha, den Schülern
zur Beantwortung weiterer Fragen bereit.
Organisiert wurde die Veranstaltung
durch die Berufseinstiegsbegleiter des
CJD Rheinhessen (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands) an der
Georg-Forster-Gesamtschule Wörrstadt (Jasmina Paulus, Yvegenyia
Scheufen und Andrea Wagner) sowie
den Jobfüxen der Erich-Kästner-Realschule Plus (Kerstin Wolf und Frank
Jähne).
Die Berufseinstiegsbegleitung wird
durch die Agentur für Arbeit gefördert,
Seite 10
Nichtamtlicher Teil
Freitag, den 20. Juni 2014
1. KUP-Prüfung 2014 des Taekwondo
und Allkampf Club Armsheim
die Jobfüxe werden durch den Kreis
und den Europäischen Sozialfonds finanziert. Für alle Akteure der Berufsorientierung ist das gut funktionierende
Netzwerk ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit mit den Jugendlichen in der
Vorbereitung auf die individuell abgestimmte Berufswahl. Die Erwartungen
der Ausbildungsbetriebe haben die Jugendlichen an diesen beiden Tagen
hautnah erlebt.
Text/Foto: Aa.Wa.
Die 1. KUP-Prüfung des Taekwondo und Allkampf Club Armsheim in diesem
Jahr wurde von allen Prüflingen erfolgreich absolviert. Unter dem aufmerksamen Blick des Bundesprüfers Andreas Ullmer 3. DAN Taekwondo DTU und
WTF wurden alle Teilnehmer ca. 2,5 Stunden intensiv in den bekannten fünf
Kategorien: Poomsae (Schattenkampf/Kunst-Bewegungsform), Ilbo Taeryon
(Ein-Schritt Kampf), 1-1 Kampf (Vorstufe zum Freikampf), Chayo Taeryon
(Freikampf), Pratzenübungen, Hosinsul (Selbstverteidigung), Kyok Pa
(Bruchtest) und Theorie geprüft. Am Ende konnten alle Taekwondoin ihren
neuen KUP-Grad entgegennehmen.
Kontakt: A. Ullmer, 1. Vorsitzender, E-Mail: steelers@gmx.de.
Text/Foto: N.Neu.
Was sonst noch
Armsheim
Sport
FJFV Wiesbach 2011 e.V. –
Jugendfußball
Siehe unter Wallertheim, Rubrik Sport.
Drums Alive „Golden Beats“
speziell auch für Senioren
Der TSV Armsheim-Schimsheim 1886
e.V. startet am 27. Juni einen weiteren
10-wöchigen Drums Alive Golden
Beats Kurs. Golden Beats wurde speziell entwickelt für Senioren, egal ob
männlich oder weiblich, Leute mit gesundheitlichen Einschränkungen und
alle, die sich schon lange nicht mehr
sportlich betätigt haben. Beginn ist am
27.6. und wir treffen uns insgesamt
10 Mal, jeweils freitags von 10.3011.30 Uhr in der Armsheimer Wiesbachtalhalle. Bitte mitbringen: Turn/
Sportschuhe, evtl. ein kleines Handtuch und ein Getränk. Kursgebühren
werden erhoben.
Ebenfalls läuft donnerstags von 19.3020.30 Uhr ein Drumskurs für alle, die
sich auspowern wollen. Einstieg hier
jederzeit möglich!
Weitere Infos und Anmeldung unter
Tel. 06734-358044.
M.Wal.
Vereinsleben
KV Armsemer-Latern
wandert
Am Sonntag 6. Juli startet der KAL um
10.30 Uhr (Parkplatz Wiesenwichtel/
Kerbeplatz) zu einer Wanderung durch
die Armsheimer Weinberge. Nach einem „Boxenstopp“ an der Fléviller
Hütte führt die „Tour d'Armsheim“ weiter zum Grillplatz, wo die Veranstaltung
bei Weck, Worscht und Woi langsam
ausklingt. Für alle Wanderer, die nicht
oder nicht die ganze Strecke laufen
möchten bzw. können, besteht die
Möglichkeit unterwegs auf ein Begleitfahrzeug umzusteigen.
Anmeldung für alle interessierten Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins bis spätestens 28.6. bei Hans
Günter Wittwer, Tel. 06734-1580 oder
unter Wittwer-Armsheim@t-online.de.
S.M.
Einladung zum
Sommerfest der Kita
Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem
Sommerfest am Samstag, 28. Juni ein.
Die Vorführung beginnt um 15 Uhr und
findet auf dem Gelände der Kita Wiesenwichtel statt. Unser Motto in diesem Jahr lautet: Kitas im WM-Fieber
„Brasilien feiert nur bei Nacht, Armsheim wenn die Sonne lacht“. Die Kindergartenkinder gestalten das Programm. Ansonsten bieten wir Spiele
rund um unser Motto an. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Auf Ihr
Kommen freuen sich das Kita-Team,
der Förderverein, der Elternausschuss
und der Träger.
H.Stp.
Ensheim
liche Pfingstwetter beigetragen. Das
war aber nur die Krönung des Ganzen.
Euer Einsatz, die gute und vorbildliche
Organisation, das Ambiente Eures Dorfes und nicht zuletzt der persönliche
Einsatz vieler Spiesheimer waren der
Erfolg für das sehr gelungene Weinfest
unserer Verbandsgemeinde. Dazu gratulieren Euch Eure Nachbarn aus Ensheim.
Klaus Kappler, Ortsbürgermeister
Gau-Weinheim
Sport
Vereinsleben
Weinbergsbegehung
in Spiesheim
Siehe unter Spiesheim, Rubrik Vereinsleben.
Was sonst noch
Geldsegen
für die Kita Regenbogen
Siehe Seite 11
Infos Ihrer Gemeinde
Spende an Ev. Sozialstation
Weinfest in Spiesheim
Siehe unter Spiesheim, Rubrik Was
sonst noch.
Das diesjährige Weinfest der Verbandsgemeinde in unserer Nachbargemeinde Spiesheim war begleitet von
herrlichem Sonnenschein, strahlend
blauem Himmel und warmen Nächten
und das über 4 Tage. Da war einfach
jedem zum Feiern zumute, auch uns
Ensheimern.
Ich bedanke mich bei Leo Lahm und
seinen Helfern, die die beiden Ensheimer Festwagen gestaltet haben und
bei den Ensheimer Landfrauen, die
auch in diesem Jahr beim Weinfest in
Spiesheim mit einer Fußgruppe und
Kindern den Umzug begleitet und
Wein, alkoholfreie Getränke und Brötchen an die zahlreichen Zuschauer
ausgeschenkt haben. Ebenso bedanke
ich mich bei der Winzerfamilie Becker
für die Betreibung des Ensheimer
Weinstandes. Mehrere Feuerwehrmänner unserer Ensheimer Feuerwehr haben während der Weinfesttage Dienst
gehabt und u.a. den Verkehr geregelt.
Auch ihnen gilt mein Dank.
Und nun noch ein Wort an die Spiesheimer. Euer Weinfest - und ich betone
ausdrücklich „Euer“- wobei jeder weiß,
dass es das Weinfest unserer Verbandsgemeinde ist, war ein voller Erfolg. Dazu hat natürlich auch das herr-
dong Gumdo Federation in Korea an
ausgebildete Instruktoren vergeben,
die in dieser Kunst des Schwertkampfes besondes ausgebildet sind. Bislang gibt es in Rheinland Pfalz nur
2 Schwertkampfschulen (Bad Kreuznach und nun auch Gabsheim), welche
diese Ehre zuteil wurde. Ab August
wird noch eine Schule in Simmertal dazu kommen.
Das Dojang in Gabsheim, in dem Haidong Gumdo (koreanischer Schwertkampf), Gongkwon Yusul (koreanische
Selbstverteidigung/Waffenlose Kampfkunst) und koreanisches traditionelles
Bogenschießene angeboten wird, trägt
nun den Namen Yong Mudokwan.
Yong steht für Drache und Mudokwan
für Schule der Kampfkünste.
Der Gonkwon Yusul Unterricht beginnt
ab dem 2.7. für Kinder (ab 10 Jahren)
und Erwachsen zusammen. Vieleicht
eine interessante Möglichkeit mit ihrem
Kindern eine schöne Zeit in unserem
Dojang zu verbringen und zusammen
zu trainieren.
Das Haidong Gumdo Training findet
mittwochs von 19-20.30 Uhr und freitags von 19.15-20.45 Uhr statt. Die
Trainingszeiten für Gongkwon Yusul
werden an den gleichen Tagen stattfinden; nur sind hier noch die Zeiten zu
erarbeiten. Anfragen unter yongmudokwan@googlemail.com. Wir freuen
uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.
Text/Foto: T.S.
Gabsheim
Sport
Haidong Gumdo
Am 7.6. wurde Ralf Rembod mit der
Überreichung der Dojangurkunde
durch Großmeister Chae und dem
Headmaster für Haidong Gumdo,
Großmeister Nosan Lee geehrt. Dieses
Zertifikat wird nur von der World Hai-
FJFV Wiesbach 2011 e.V. –
Jugendfußball
Siehe unter Wallertheim, Rubrik Sport.
Vereinsleben
Die Feuerwehr lädt ein
Tag der offenen Tür
Am Samstag, 28. Juni findet ab 12 Uhr
rund um das Feuerwehrgerätehaus unser „Tag der offenen Tür“ statt. Etwa
ab 13 Uhr wird der Wehr das neu beschaffte Feuerwehrfahrzeug feierlich
von unserem VG-Bürgermeister Markus Conrad und dem Wehrleiter Thomas Waldmann übergeben. Für das
leibliche Wohl ist selbstverständlich
gesorgt; es gibt u.a. Fassbier und Gegrilltes sowie ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen. Abends werden an der Feuerwehrbar auch einige Cocktails angeboten. Für die Kleinen steht auch eine
Hüpfburg zur Verfügung. Für die Großen wird ab 18 Uhr das WM-Spiel gezeigt.
Besuchen Sie uns an diesem Tag und
unterstützen Sie somit die Arbeit der
Feuerwehr in Gau-Weinheim! Schauen
Sie sich unser Gerätehaus und unsere
Ausrüstung, insbesondere das neue
Feuerwehrauto, an. Nutzen Sie auch
die Gelegenheit, sich unverbindlich
über den Förderverein oder Ihre Möglichkeiten, aktiver Feuerwehrmann zu
werden, zu informieren! Auch Kinder
ab etwa 10 Jahren haben die Möglichkeit, Mitglied der Jugendfeuerwehr zu
werden. Wir freuen uns über jedes Interesse an unserer Arbeit und stehen
gerne für ein erstes Gespräch zur Verfügung.
Aber auch über Ihre Mitarbeit als Helfer
an unserem „Tag der offenen Tür“ würden wir uns freuen. Wenn Sie mithelfen
möchten, melden Sie sich bitte bis
Freitag, den 20. Juni 2014
Nichtamtlicher Teil
Seite 11
Partenheim – Schulförderverein
gestaltet Umfeld vom „Baumhaus“
Neue Einsatzjacken für die Feuerwehr
Partenheim
Seit der Sanierung der Grundschule in Partenheim sind inzwischen mehr als
10 Jahre vergangen. Dennoch
präsentiert sich
das Gebäude,
das im nächsten
Jahr seinen
50. Geburtstag
feiert, in einem
hervorragenden
Zustand. Mit der
Errichtung des
sog. „Baumhauses“ in 2013 wurden beste Bedingungen für die Ganztagesbetreuung der Schulkinder, die in offener Form organisiert ist, geschaffen.
Der Förderverein der Grundschule Partenheim hat es übernommen, den
Platz unter dem „Baumhaus“ zu gestalten. Bereits im letzten Jahr wurde dazu, kurz vor der offiziellen Einweihung des multifunktionalen Anbaus, eine
Stützmauer aus Pflanzsteinen gebaut. An den letzten drei Samstagen wurde
das Werk vollendet und die Fläche unter dem Baumhaus gepflastert. Informationen und weitere Bilder hierzu unter www.gs-partenheim.de.
Herzlichen Dank allen Helfern, der Fa. Freund für die Unterstützung sowie
der VG Wörrstadt, die die Materialkosten übernommen hat.
Text/Foto: Ra.Ru.
Mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins der Feuerwehr Partenheim
wurden neue Einsatzjacken für die Wehr Partenheim angeschafft. Hierbei
handelt es sich um HuPF Teil 3 Jacken für Übungen und die technische
Hilfe.
Es ist eine Ersatzbeschaffung für ca. 30 Jahre alte orange Sommerjacken.
Parallel hierzu werden jährlich 4-lagige Einsatzhosen und Jacken für die
Brandbekämpfung, insbesondere in Gebäuden durch den Träger der Feuerwehr den Feuerwehreinheiten der VG Wörrstadt übergeben.
Im Namen der Feuerwehr Partenheim einen herzlichen Dank allen Mitgliedern des Fördervereins der Feuerwehr Partenheim.
Text/Foto: D.Bot.
zum 25.6. beim 1. Vorsitzenden des
Fördervereines, Karl-Werner Stumm
(Tel. 06732-2351).
Auf Ihren Besuch freuen sich der Förderverein Freiwillige Feuerwehr GauWeinheim e.V. sowie die Freiwillige
Feuerwehr.
J.U.
Partenheim
sich über viele Besucher und den Beginn eines neuen Traditionsfestes in
Partenheim.
S.B.-W.
Tagesausflug des VdK-Ortsverbandes
Partenheim/Vendersheim
Was sonst noch
Korrektur zur Konfirmation
Am Pfingstsonntag wurden in der ev.
Kirche in Partenheim konfirmiert: Celina Hofer, Denise Kinn, Isabelle Krauledat, Alina Saalmann, Sabrina Schneider, Marvin Stahl und Robin Zahn.
Ho.Ru.
Vereinsleben
Fahrt zur Coface Arena
Landfrauenverein Partenheim
Am Mittwoch, 25. Juni um 17 Uhr findet die Stadionführung in der Coface
Arena des 1. FSV Mainz 05 statt. Die
Kosten betragen 5 Euro pro Person.
Die Abfahrt erfolgt um 16.15 Uhr an
der Weed. Da wir mit Privat-Pkws fahren und Fahrgemeinschaften bilden
wollen, bitten wir um Rückmeldung bei
Hiltrud Runkel, Tel. 2663, E-Mail:
post@hiltrudrunkel.de oder Hannelore
Wingert, Tel. 2527, wer von Euch bereit
ist, mit dem eigenen Auto zu fahren.
Wir werden dann die Fahrten zusammenstellen und den Fahrern oder Fahrerinnen rechtzeitig Bescheid geben.
Vielen Dank schon jetzt für Eure Bereitschaft.
Hi.Ru.
Sommernachtsfest
der Förderverein SGP Sportarena
Auf geht’s zum ersten Sommernachtsfest in Partenheim an der Weed vom
27.-29. Juni. Anstelle der Pfingstbierbörse haben wir ein Fest für Alt und
Jung organisiert. Von diversen Biersorten über verschiedene Cocktails,
Bowlen und Weine bis hin zu nicht alkoholischen Getränken ist für jeden
Geschmack etwas dabei. Freitags und
samstags bieten wir Steaks und
Würstchen direkt vom Grill an. Alle
Fußballfans können sich die Achtelfinale von diesem Wochenende in unserem WM-Bereich ansehen. Der Startschuss fällt an diesen Tagen jeweils um
17 Uhr.
Der Förderverein SGP Sportarena freut
Saulheim
Vereinsleben
Sporthalle am Westring
vorübergehend geschlossen
Die Sporthalle am Westring bleibt wegen der Hallenbodenerneuerung vom
16.6. bis voraussichtlich 6.7. geschlossen. Alle Übungsangebote, die in der
Halle stattfinden, fallen aus bzw. werden Alternativangebote im Freien nach
Absprache mit den Teilnehmern angeboten.
An.Am.
Sommerfest
des MGV Germania
Der MGV Germania 1863 Saulheim e.V.
feiert sein diesjähriges Sommerfest am
28. Juni im Anwesen der Familie Werner Haas in der Heileckergasse 52 in
Saulheim. Beginn ist um 15 Uhr. Bei
Kaffee und Kuchen, später bei leckeren Speisen und Getränken, möchte
der MGV Germania mit seinen Mitgliedern und Freunden einen netten Nachmittag verbringen und für einige Stunden den Alltag vergessen. Mit einer regen Teilnahme können Mitglieder, Förderer und Freunde ihre Verbundenheit
zur Germania unter Beweis stellen.
Der Vorstand der Germania freut sich
auf Ihren Besuch.
W.Sch.
Ausflug der Sänger
Es gibt noch einige Plätze beim Ausflug von Liederkranz und Sängervereinigung am 12. Juli nach Heidelberg
Am 3.6. fand unser diesjähriger Tagesausflug statt. Die Fahrt ging in das
schöne mit restaurierten Fachwerkhäusern ausgestattete Braubach am
Rhein. Die historische Marksburg-Bahn brachte uns quer durch die Stadt
hinauf zur Burg. Bei der Burgführung wurde uns die Entstehung und der Werdegang der Burg ausführlich erklärt. Die Marksburg ist eine der wenigen Burgen, die in den Weltkriegen nicht beschädigt oder zerstört wurden. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und über die einzelnen Zeitepochen immer
mehr in ihrer baulichen Substanz und Ausstattung erweitert. Es war sehr interessant zu sehen in welchen engen und einfachen Verhältnissen die Leute
damals gelebt haben.
Nach der Besichtigung ging die Fahrt mit der Marksburg-Bahn zurück in die
Stadt zu unserem verdienten Mittagessen. Nach einem kleinen Spaziergang
durch die Stadt und entlang des Rheines ging die Fahrt weiter nach Polch.
Hier besuchten wir eine bekannte Keksfabrik und bei Kaffee und Keksen
konnten wir in einem Film die historische Entstehung und den heutigen Fabrikationsablauf der Kekse sehen.
Danach ging die Fahrt weiter nach Rheinböllen-Waldsiedlung, um sich beim
Abendessen über den angebotenen Umfang des Ausfluges in aller Ruhe zu
unterhalten. Alle waren mit dem Verlauf und dem Angebot sehr zufrieden und
man hörte keine negativen Aussagen. Gut gelaunt ging die Fahrt zurück in
die Heimat und Edwin Fischer verabschiedete alle Teilnehmer an den entsprechenden Haltestellen und dankte ihnen für ihre Teilnahme. Es war ein
herrlicher Tag nicht nur wegen des schönen Wetters.
Text: E.Tö./Foto: HGS
und Ludwigsburg mit Neckar-Schifffahrt und Schloss- bzw. Gartenbesichtigung. Abfahrt ist um 8 Uhr ab Bürgerhaus. Der Fahrpreis beträgt 35 Euro
pro Person. Näheres bei Dagmar Balewski (Tel. 4472) oder Fritz Dechent
(Tel. 3100).
Fr.De.
Was sonst noch
Großer Bücherflohmarkt
der KOEB Saulheim
Die Kath. öffentliche Bücherei Saulheim veranstaltet am diesjährigen
Seite 12
Nichtamtlicher Teil
Geldsegen für die Kita Regenbogen
links Kita Leitung Sandra Feuerer, Elternausschuss und Kinder aus
den drei Gruppen
Schon lange wünschten
sich die Kinder der Kita
Regenbogen in Spiesheim eine Klettermöglichkeit im Außengelände der Kita. Dieser
Wunsch wird sich bald
erfüllen: Denn, so die
Kita-Leiterin Sandra Feurer, „Das Climbing-Zelt mit bunten Klettergriffen auf
dem Dach ist bereits bestellt“!
Zusammen mit den Einnahmen vom Laternenumzug und dem Ostereierverkauf im April konnten insgesamt 930,- Euro eingenommen werden. Stolz
überreichten nun die Kinder, gemeinsam mit Vertretern des Elternausschusses, den riesigen Scheck an die Kita-Leitung.
Text/Foto: N.Haß.
Pfarrfest an Fronleichnam, am 19. Juni
wieder einen großen Bücherflohmarkt.
Während des Pfarrfestes können Sie
von 12-18 Uhr in einem großen Bücherangebot stöbern. Der Erlös des
Bücherflohmarktes kommt der Bücherei zugute und wird bestimmt in gute
Literatur umgesetzt. Bücherspenden
können noch gerne bis Mittwoch, 18.6.
in der Bücherei abgegeben werden.
A.Pr.
Schornsheim
Sport
Neue Volleyballnachwuchsgruppe des SCS
Ab sofort trainiert immer mittwochs
von 15-16 Uhr in der Grundschulhalle
in Schornsheim eine neue Volleyballgruppe für Anfänger. Unter der Leitung
von Anna Baus und Gesine Fürmeyer
wird Euch spielerisch das Pritschen,
Baggern und Schlagen beigebracht.
Wenn du etwa 10-12 Jahre alt bist, etwas Neues erlernen möchtest und
Spaß am Ballsport hast, dann schau
vorbei - wir freuen uns auf Dich! K.Wo.
Spiesheim
Infos Ihrer Gemeinde
Weinfest in Spiesheim
Liebe Spiesheimerinnen,
liebe Spiesheimer!
Eine Woche nach Ende des 35. Weinfestes der VG in Spiesheim, stehe ich
immer noch unter dem Eindruck dieser
vier Tage. Was Spiesheim während
Pfingsten erlebt hat, war vorher noch
nicht da, und ich denke, wird es auch
in absehbarer Zeit nicht mehr erleben.
Mehr als 30.000 Gäste machten unsere Heimatgemeinde, bei Kaiserwetter,
zum Nabel der Weinwelt.
Aber nicht allein das Wetter war für
diesen Erfolg verantwortlich. Sie alle,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
und auch alle auswärtigen Helferinnen
und Helfer haben sich an den vier Tagen großartig präsentiert. Hierfür gebührt Ihnen allen mein unendlicher
Dank. Ich bin stolz, Bürgermeister dieser Gemeinde und ihrer Menschen zu
sein.
Bei vielen Gesprächen wurde mir immer wieder bestätigt, dass Spiesheim
ein wunderschöner Ort ist, wo sich’s
trefflich leben lässt. Ganz besonders,
und das ist allein Ihr Verdienst, wird unsere Dorfgemeinschaft gerühmt. Diese
gelebte Dorfgemeinschaft zeichnet
uns aus und macht Spiesheim einzigartig. Auch hierfür danke ich Ihnen von
Herzen. Die Ortsgemeinde wird sich
bei Ihnen allen mit einem großen Helferfest noch einmal bedanken. Ort und
Datum werden wir Ihnen rechtzeitig
mitteilen. Ein großer Dank geht auch
an die Mitarbeiter/innen der VG-Verwaltung für das hervorragende Miteinander. So war gewährleistet, das die
vier Weinfesttage reibungslos über die
Bühne gingen. Ohne besondere Personen aus der großen Schar der Helferinnen und Helfer oder der Mitwirkenden
hervorzuheben, möchte ich mich aber
besonders bei unseren beiden Weinmajestäten, Weinkönigin Sabrina und
Weinprinzessin Anna-Lena bedanken,
die bei Ihrer ersten offiziellen Veranstaltung nach ihrer Krönung mit Charme
und Souveränität ihre Feuertaufe bestanden. Es war auch für mich ein Vergnügen die beiden an den vier Tagen
zu begleiten. Und wie es nun einmal
ist: Nach dem Weinfest ist vor der
Kerb. Deshalb bitte ich Sie alle, auch
an den vier Kerbetagen, um Ihre tatkräftige Mithilfe. In den nächsten Tagen werden Mitglieder des Rates mit
Helferlisten an Ihrer Haustür klingeln:
Bitte öffnen – und in die Helferliste eintragen.
Nochmals meinen allerherzlichsten
Dank Ihnen allen für das Geleistete und
hoffentlich weiter so.
Ihr Hans Philipp Schmitt,
Ortsbürgermeister
Sport
Fußball:
Jedermann-Nacht-Turnier
bei der SG Spiesheim
Das Teilnehmerfeld ist mit 10 Mannschaften für den 20. Juni ab 18 Uhr
komplett. Wir freuen uns auf den Turnierbeginn sowie einige abwechslungsreiche spannende Spiele und frohe Stunden auf dem Spiesheimer
Sportplatz, Am Zollstock. Wer erkämpft sich diesmal den großen Wanderpokal der SG Spiesheim? Alle danach platzierten Mannschaften bekommen auch den kleinen Erinnerungspokal sowie eine Urkunde.
Bringen Sie Ihre Freunde und Familien
mit, auch für das leibliche Wohl ist die
SG Küche/Ausschank sowie das
Sportplatzlokal bestens gerüstet. Die
SG freut sich auf euch.
Bdk.
Freitag, den 20. Juni 2014
Impressum
Mehrkampf-Premiere
Leichtathletik – SG Spiesheim
Als Leichtathlet die Erfahrung innerhalb eines 7-Kampfes zu sammeln,
das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Nur noch wenige Leichtathleten setzen sich dieser Belastung
über zwei Tage aus, bei denen den
Athleten nicht nur eine vielseitige
leichtathletische Ausbildung im Hürdenlaufen, Hochspringen, Kugelstoßen, Sprint, Weitsprung, Speerwerfen
und 800m-Lauf abverlangt wird, sondern zusätzlich auch eine physische
und psychische Belastbarkeit. Hier
geht es weniger um das Erreichen einer Bestleistung in jeder Disziplin, vielmehr muss mit den eigenen Kräften
gehaushaltet, bzw. rechtzeitig die Konzentration auf die technische Umsetzung der jeweiligen Disziplin gelenkt
werden.
Anne Hohe (2000) und Hannah Hees
(1999) stellten sich erstmalig am heißen Pfingst-Wochenende im Limburgerhof dieser Herausforderung, und für
beide Mädels, wie auch für ihre Trainingskolleginnen Anna Barthel (1992)
und Lena Barthel (1994), konnten neue
Bestleistungen registriert werden. Die
erreichten Bestleistungen von Anne
Hohe im Hürdensprint, im Speerwerfen, im Kugelstoßen, wie auch im
Hochsprung, als auch die Bestleistungen von Hannah Hees im Hürdensprint, Speerwerfen und im 800mLauf, sowie die neuen persönlichen
Bestmarken von Lena Barthel im Kugelstoßen und in der Mehrkampf-Gesamtpunktzahl, sind klare Indizien für
einen Leistungsgewinn der Leichtathleten der SG 1926 Spiesheim. Mit einer
Bestleistung im Hürdensprint musste
Anna Barthel den 7-Kampf nach dem
ersten Wettkampftag beenden, eine
„alte“ Knieverletzung erforderte erneut
eine Pause.
Am 19. Juni werden einige unserer
Leichtathleten bei den RheinhessenMeisterschaften in Gau-Algesheim
starten und am 22. Juni sind alle
Leichtathleten zum Sportfest nach
Spiesheim herzlichst eingeladen. Wir
freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen.
Kat.
für die Verbandsgemeinde Wörrstadt
Wochenzeitung mit den öffentlichen Bekanntmachungen der Verbandsgemeinde Wörrstadt und der
Ortsgemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim,
Gau-Weinheim, Partenheim, Saulheim, Schornsheim,
Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Vendersheim,
Wallertheim und der Stadt Wörrstadt.
Auflage 13.090
Verantwortlich für den amtlichen Teil /
Agenda-Kasten
Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt
Zum Römergrund 2-6, 55286 Wörrstadt
Telefon 0 67 32 / 6 01 - 0
Fax
0 67 32 / 6 27 - 47
E-Mail info@vgwoerrstadt.de
Herausgeber-Verlag
Oppenheimer Druckhaus GmbH
Ober-Saulheimer Straße 5, 55286 Wörrstadt
Geschäftsführer: Gabriele Kerz-Greim, Hans Kerz
Verlagsleitung: Claudia Nitsche
Telefon 0 67 32 / 93 818 0
Fax
0 67 32 / 93 818 20
verlag@oppenheimer-druckhaus.de
Druck
Rontax P.O.S. Solutions GmbH
Kaiserstr. 68, 55232 Alzey
Verantwortlich für den
nichtamtlichen redaktionellen Teil
Oppenheimer Druckhaus GmbH
Anita Friedrich
Telefon 0 67 32 / 93 818 17
E-Mail redaktion@nachrichtenblatt-woerrstadt.de
Verantwortlich für den Anzeigenteil
Oppenheimer Druckhaus GmbH
Claudia Nitsche
Telefon 0 67 32 / 93 818 0
Gemäß § 9 Abs. 4 des Landesmediengesetzes für
Rheinland-Pfalz vom 4. 2. 2005 wird darauf hingewiesen, dass Gesellschafter des Verlages und der Drukkerei letztlich sind:
Gabriele Kerz-Greim, Hans Kerz.
Anzeigenannahme im Verlag
Telefon
0 67 32 / 93 818 12
0 67 32 / 93 818 18
Telefax
0 67 32 / 93 818 20
anzeigen@oppenheimer-druckhaus.de
Öffnungszeiten im Verlag
Mo., Di., Do., Fr. von 8.00 - 17.00 Uhr
Mi. geschlossen
Anzeigenannahmeschluss:
Rahmenanzeigen
Freitag,
Kleinanzeigen
Montag,
Redaktionsschluss:
Montag,
12.00 Uhr
12.00 Uhr
12.00 Uhr
Gültige Mediadaten: Stand Januar 2014
Redaktion
Telefon
Telefax
0 67 32 / 93 818 17
0 67 32 / 93 818 20
redaktion@nachrichtenblatt-woerrstadt.de
Familien- und Kleinanzeigen
Vereinsleben
Weinbergsbegehung
in Spiesheim
Die Bauern & Winzervereine Albig und
Spiesheim laden alle interessierten
Winzer und Betriebsleiter zu einem gemeinsamen Weinbergsrundgang recht
herzlich ein. Dieser findet am Mittwoch, 25. Juni um 18 Uhr statt. Treffpunkt ist in Alzey-Heimersheim auf
dem „Freien Platz“. Die Leitung übernimmt Herr Landwirtschaftsdirektor
Schlamp vom Dienstleistungszentrum
Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Oppenheim. Die Veranstaltung wird auch
bei Regenwetter durchgeführt.
Ber.
Landfrauenverein
Ein gelungenes Fest
Das Weinfest der VG Wörrstadt ist vorüber. In Spiesheim ist wieder normaler
Alltag eingetreten. Nur durch regen
und unermüdlichen Einsatz und Gemeinschaft vieler Bürger konnte ein reibungsloser Ablauf zu einen gelungenen Fest gewährleistet werden. Wir,
die Spiesheimer Landfrauen möchten
uns bei allen Helfern, Spendern und
Gönnern, die vor, während und nach
dem Fest uns tatkräftig in allen Bereichen unterstützt haben, ganz herzlich
Annahmestelle Wallertheim
Buntstift
Marktplatz 6
Das Nachrichten-Blatt erscheint wöchentlich donnerstags und wird kostenlos an alle Haushalte in der
VG zugestellt. Falls das Nachrichten-Blatt nicht erscheint (z. B. zwischen Weihnachten und Neujahr),
wird dies rechtzeitig angekündigt.
Bei Erstattung der Portokosten und der Bearbeitungsgebühr können Einzelstücke über die Anzeigenannahme angefordert werden.
Bei Satzfehlern besteht in keinem Fall Anspruch auf
Schadensersatz; es kann nur die Aufnahme einer
Ersatzanzeige verlangt werden. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen und Texte sowie unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Haftung
übernommen. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücksendung eingegangener Unterlagen.
Angesichts der Fülle von Einsendungen behalten wir
uns in jedem Fall das Recht der Kürzung vor.
Für die Richtigkeit von Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Vom Verlag erstellte Anzeigenmotive dürfen nicht anderweitig verwendet werden.
Die im nichtamtlichen Teil mit Kennzeichnung veröffentlichten Artikel stellen stets die Meinung des
jeweiligen Verfassers dar. Die Verantwortlichkeit liegt
beim Verfasser. Schadensansprüche an den Verlag
sind ausgeschlossen.
Der Nachdruck von redaktionellen Beiträgen ist nur
mit schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet.
Dies gilt auch für die Aufnahme in elektronische Datenbanken und Vervielfältigung auf CD.
Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlages
oder infolge höherer Gewalt, bestehen keine
Ansprüche an den Verlag.
Vereinsdanksagungen im nichtamtlichen
redaktionellen Teil sind kostenpflichtig.
Pro Zeile: 0,75 Euro + MwSt (kstpfl. Text)
Freitag, den 20. Juni 2014
bedanken. Einen ganz lieben Dank
möchten wir den Ensheimer Landfrauen für die Kuchenspenden sowie die
Mithilfe beim Landfrauencafe aussprechen.
S.F.
Nichtamtlicher Teil
Was sonst noch
alle auf die Suche nach dem MynonaKomplott. Ein unterhaltsamer Abend in
der Theaterscheune ist garantiert. Eine
zügige Anmeldung bei Elfi Schwarz,
Tel. 62381 ist nötig, um genügend Karten für die Vorstellung zu bekommen.
El.Sc.
Restkarten für „Freundschaftsspiel Wein vs. Bier“
Sulzheimer Fassenachter
des 74er-Kerbejahrgangs
Für diejenigen, die am vergangenen
Samstag den Kartenvorverkauf für unser Event „Freundschaftsspiel Wein vs.
Bier“ am 12. Juli verpasst haben, besteht die Gelegenheit, bei Kerstin Martin unter Tel. 06732-951200 (gerne
auch AB) noch Restkarten zu erwerben.
N.G.
Spende an Ev. Sozialstation
Ihren Weinfesttag am Pfingstsonntag
eröffneten die SpiesheimerInnen mit
einem ökum. Gottesdienst, zu dem
Pfarrer Markus Krieger und Pfr. Andreas Kaiser trotz großer Hitze viele Gemeindemitglieder sowie Gäste aus nah
und fern an der geschmückten Bühne
am Festplatz begrüßen konnten. Als
gutes Zeichen der Ökumene vor Ort
zelebrierten die beiden Geistlichen die
Wort-Gottes-Feier in gewohnter Weise
gemeinsam. Die gelungene musikalische Begleitung des Gottesdienstes
durch den ev. Posaunenchor Spiesheim verlieh der Feierstunde einen besonders festlichen Rahmen. Ein besonderes Dankschön gilt allen Gottesdienstbesuchern, die mit ihrer Kollekte
dazu beigetragen haben, dass die
Summe von 280,10 Euro an die Ev. Sozialstation Wörrstadt-Wöllstein überwiesen werden kann. Die Schwestern
und Pfleger dort wissen sicherlich, wie
sie diese Spende bei ihrer wertvollen
Arbeit mit alten, kranken und pflegebedürftigen Patienten einsetzen können.
Alles in allem ein gelungener Auftakt
für einen schönen und sonnigen Weinfest-Feiertag.
Ju.Sc.
Sulzheim
Vereinsleben
Landfrauen Sulzheim
Besuch der Coface Arena
Am Mittwoch, 25. Juni besuchen die
Landfrauen die Coface Arena, die
sportliche Heimat des 1. FSV Mainz
05. Wir werfen einen Blick in die Spielerumkleide, sehen den Pressekonferenzraum, genießen den Ausblick auf
das Spielfeld aus der VIP-Loge
und vieles mehr. Die Abfahrt ist um
16.20 Uhr am Rathaus. Die Führung
kostet 5 Euro. Anmeldungen umgehend an Elfi Schwarz, Tel. 62381.
Besuch der Theaterscheune ErbesBüdesheim
Am Freitag, 11. Juli fahren die Landfrauen um 19.10 Uhr am Rathaus ab,
nach Erbes-Büdesheim. Die Theatergruppe des LFV Erbes-Büdesheim
meldet sich mit einem neuem Theaterstück aus dem fiktiven Ort Bibersheim
zurück. Wie viele tatsächlich existierende Vereine machen sich die Bibersheimer Landfrauen Gedanken über ihren Beitrag zum Rheinhessenjubiläum
im Jahr 2016 und wollen ein besonders
schönes Theaterstück aufführen. Doch
noch ehe ein solches gefunden ist,
kommt es zu starken Verwirrungen innerhalb der Gruppe. Das Vorhaben
droht zu scheitern und so machen sich
Nach einer hoffentlich erholsamen
fastnachtslosen Zeit geht es nun
schon wieder in die Planung der Kampagne 2014/15. Darum laden wir alle
Aktiven, Helfer und Freunde der Sulzheimer Fassenacht am Mittwoch,
2. Juli ab 18 Uhr an die Gemeindehalle
ein. Wir wollen bei dieser Sommerarbeitssitzung das Motto für die nächste
Kampagne entwerfen und einen Rückblick sowie einen Ausblick auf die
Neuerungen werfen. Ferner soll wieder
eine Arbeitsgruppe das neue Konzept
weiterentwickeln. Hierzu brauchen wir
Euren Rat und/oder Kritik. Die Vorplanungen für die neue Kampagne werden wir ebenfalls besprechen.
Der 11-Rat freut sich auf Eeuer Kommen und erwartete Eeuch zu einer
Bratwurst und einem kühlen Getränk.
Um besser planen zu können, teilt bitte
Euer Kommen, über einen 11-Rat mit.
Ro.Kr.
Sommerfest
und 2. Pilgerweglauf
TV Sulzheim informiert
Am Samstag, 12 Juli veranstaltet der
TV 1861 Sulzheim sein diesjähriges
Sommerfest und den 2. Pilgerweglauf
auf Teilen des Jakobspilgerweges zwischen Sulzheim und Vendersheim. Beginn ist um 15 Uhr auf dem Kirchplatz
und im Anwesen Weiß. Neben Kaffee
und Kuchen werden verschiedene
Speisen und Getränke angeboten.
Start zum 2. Pilgerweglauf über 5km
oder 10km ist um 17 Uhr auf dem
Kirchplatz.
Näheres zum Lauf und die Anmeldung
ist unter www.tv-sulzheim.de.tf sowie
am Samstag, 12.7. bis eine Stunde vor
dem Start möglich.
U.K.
Seite 13
FLIESEN-RÄUMUNGSVERKAUF
ca. 10.000 qm 50 -70 % reduziert,
nur Markenware, kein Baumarkt.
Auch Großformate 30 x 60 / 45 x 90 / 50 x 100
Besuchen Sie unsere Ausstellung.
GARDNER GRUPPE mit *Partnerbetrieben RHH Tel. 06732 933043
Besuchen Sie unsere Ausstellung
MZ
Tel. 06131 998564
und prüfen Sie unsere Referenzen!
www.fliesen-gardner.de
info@fliesen-gardner.de
bunt“. Auf ihre Vermittlung hin konnten
nochmals jugendliche Graffitikünstler
gewonnen werden, die Motive des Logos der „Zaubermühle“ auf die triste
Betonwand des Eingangsbereichs aufbrachten, die jetzt deutlich freundlicher
und farbenfroh daherkommt.
Danke an Vertreter des Elternausschusses, die die Betreuung und Verpflegung der Jugendlichen übernahmen, obwohl die Aktion an einem
Sonntag stattfand.
Klaus Quednau, Erster Beigeordneter
Was sonst noch
Seniorentreff
der Ortsgemeinde
Unser nächstes Monatstreffen findet
als Grillfest am Mittwoch, 25. Juni von
14.30-18 Uhr im Innenhof des Rathauses statt. Bei zünftiger Musik, leckeren
Grill-Steaks und gut gekühlten Getränken wollen wir bei hoffentlich gutem
Wetter gemeinsam einen schönen
Nachmittag verbringen, für den wir
auch ein kleines Programm vorbereitet
haben. Es ergeht herzliche Einladung
an alle Udenheimer Bürger/innen ab
dem 60. Lebensjahr.
E.U.
Vendersheim
Sport
FJFV Wiesbach 2011 e.V. –
Jugendfußball
Udenheim
Siehe unter Wallertheim, Rubrik Sport.
Infos Ihrer Gemeinde
Kita „Zaubermühle“
in neuem Outfit
Was sonst noch
Tagesausflug des
VdK-Ortsverbandes
Partenheim/Vendersheim
Siehe Seite 11.
Wallertheim
Infos Ihrer Gemeinde
Jugendpflegerin
stellt sich vor
Foto: K.Qu.
Der Elternausschuss der Udenheimer
Kita „Zaubermühle“ zusammen mit
dem Team der Erzieherinnen wünschte
sich für den Eingangsbereich eine
farbliche Verschönerung. Die Gemeindeverwaltung nahm dafür Kontakt mit
Edith Trossen-Pflug auf, der Projektbetreuerin der Aktion „VG Wörrstadt wird
Liebe Wallertheimer,
zuerst einmal möchte ich mich kurz bei
Ihnen als neue Jugendpflegerin der
Ortsgemeinde Wallertheim vorstellen.
Ich heiße Marie-Luiese, bin 22 Jahre alt
und Studentin.
Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Aufgabe und die gemeinsame
Zeit mit den Kids. Nun möchte ich
mich im Namen der Kinder- und Jugendlichen für Ihre Spenden im Rahmen der Jugendsammelwoche ganz
herzlich bedanken. Wir haben einiges
vor und dafür können wir das gesam-
melte Geld sehr gut gebrauchen. So
wollen wir z.B. den Jugendraum neu
streichen und ein neues Regal anschaffen, um so den Raum wieder etwas gemütlicher zu gestalten. Wenn
dann noch etwas Geld übrig bleibt,
wünschen sich die Kids ein kleines
Grillfest im Sommer. P.S. In der letzten
Woche haben wir leckere Pizza gebacken.
Jetzt im Juni probieren wir auf Wunsch
aller Beteiligten neue Öffnungszeiten
aus: Mittwoch und Donnerstag, jeweils
von 17-19.30 Uhr.
Vielen Dank an alle Unterstützer.
Marie-Luiese
Sport
Fortsetzung vom Titel
TGW Ortslauf
wird zur Hitzeschlacht
Beim Kinderlauf siegten für die TGW
Paula Wölk und Sam Höfels. Weitere
Medaillenränge errangen Sina Wenzl,
Daniel Thome, Emmanuel Rudi, Marcel
Schmelzeisen, Karolin Kröhl, Denny
Hildebrandt, Julian Weis, Anna Kröhl
und Miray Lucht von der TGW über
verschiedene Distanzen. Weitere gute
Plätze belegten die TGWler Kilian Hinterberg, Lorena Wölk, Calito Reisinger,
Lars Möller, Heinz-Günther Heck und
Bernd Schnur.
Die Sonderpokale für die schnellsten
Wallertheimer gingen an Andreas
Naunheim und Lisa Weisgerber. Das
luxuriöse Wochenendauto, gestiftet
vom Autohaus Freitag in Wörrstadt,
gewann Immo Maxeiner. Nach diesem
Helfermarathon heißt es auf ein Neues
im TGW-Jubiläumsjahr 2015!
Text: Ff.Eh./Foto: H.-G.M
FJFV Wiesbach 2011 e.V. –
Jugendfußball
F1-Jug: Turnier von Fort. Mombach
Am Samstag traten unsere Jungs in
Mainz zum Turnier der Mombacher
Fortuna an. Als Gegner waren diesmal
der SV Wiesbaden, Fortuna Mombach,
SG Limburgerhof, TSG Heidesheim
und der SV Hallgarten aufgerufen. Der
SV Wiesbaden glänzte mal wieder
durch Abwesenheit. Zum ersten richtigen Spiel traten die Wiesbachkicker
gegen Fortuna Mombach an. Hier
konnte sich in der 13-minütigen Spielzeit keiner so richtig durchsetzen, deshalb trennte man sich mit einem 0:0.
Im zweiten Spiel gegen die SG Limburgerhof sprang am Ende ein deutlicher
4:1-Sieg, durch die Tore von 2 x Louis
Marquardt, 1 x Emilio Jacobs & 1 x
Chris Herrmann für unsere Jungs heraus. Im dritten Spiel gegen die TSG
Heidesheim musste ein 7-Meter, Emilio
Jacobs war beim Torschuss klar gefoult worden, zum Sieg herhalten. Hier
gewannen die FJFVler mit 2:1. Emilio
Seite 14
Nichtamtlicher Teil
Freitag, den 20. Juni 2014
TuS Wörrstadt F2-Jugend überragend in
Zornheim
TuS Wörrstadt Bambini spielen starkes
Turnier
hinten v.l.n.r.:
M. Maiberger,
A. Erdogan,
A. Gisebt,
T. Knobloch,
L. Schrauth,
L. Bottesch,
T. Knobloch;
mitte v.l.n.r.:
D. Krech,
J. Knobloch,
D. Bachran;
vorne: F. Schnug
Am vergangenen Samstag machten sich 13
Spieler der TuS-Bambini wieder mal auf den
Weg zu einem G-Jugend Turnier, diesmal in
Bingerbrück. Die Jungs
zeigten von Anfang an
eine starke Leistung,
gewannen alle 4 Spiele
und beendeten das Turnier mit unglaublichen
29:4-Toren. Beeindrukkend zeigten sie, dass
auch G-Jugend Spieler
schon in der Lage sind,
tolle und sehr sehenswerte Spielzüge zu
spielen.
Die nächste Spielstunde (Training) findet wieder am Mittwoch von 16.4518 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Wörrstadt statt. Mehr Infos unter
www.tus-woerrstadt.net.
Text/Foto: Re.Ka.
Am Pfingstsamstag hat die TuS
Wörrstadt
F2Fußball-Jugend
am gut organisierten Turnier in
Zornheim teilgenommen und eine unglaublich gute Leistung abgeliefert. Alle
4 Turnier-Spiele wurden gewonnen und das in beeindruckender Manier. Vor
allem spielerisch hat die Mannschaft überzeugt und trotz der hohen Temperaturen hat auch die Laufbereitschaft und der Einsatzwille gestimmt. Die
Jungs hatten an diesem Tag richtig große Lust am Fußball, so dass die mitgereisten Fans wunderschöne Tore bewundern durften. Das erste Spiel gegen TSG Bechtheim wurde mit 5:0 gewonnen. Das nächste Spiel gegen den
SV Klein-Winternheim endete 2:0. Im Spiel gegen den TSV Zornheim musste
man das einzige Gegentor kassieren, dennoch gewann man das Spiel mit
3:1. Im letzten Spiel wurde TSG Spendlingen mit 1:0 bezwungen.
Neben einer Medaille hat sich jeder der 9 Spieler noch eine kleine Überraschung in Form eines Mohrenkopfes verdient. Euer Trainer sagt danke, das
war ganz großer Fußball. Ich bin stolz auf Euch!
Mehr unter www.tus-woerrstadt.net.
Text/Foto: To.Kn
Fortsetzung vom Titel
Schließlich war es soweit. Die scheidende Weinkönigin Annika Flick
dankte in einer emotional geprägten
Ansprache ihrer Familie für die angediehene Unterstützung während ihrer Regierungszeit, besonders aber
ihrem Vater. Dann kam endlich der
Augenblick, als Weinkönigin Annika
ihre Nachfolgerin mit den Insignien
ihrer Regierungswürde, dem Diadem
der Weinkönigin, schmückte, während die rheinhessische Weinkönigin
Judith Dorst, die ebenfalls aus
der Verbandsgemeinde Wörrstadt
stammt, Weinprinzessin Anna-Lena
krönte. Jetzt hatte der Fanclub „Die
Scheinheiligen“ ihren großen Auftritt,
die der Weinkönigin „Sabbel I.“ mit
einem Transparent gratuliert: „Früher
konnten die Töchter kochen wie ihre
Mütter. Heute können sie Wein machen wie ihre Väter!“ Eine Frage am
Rande: Und wer kocht jetzt?
Text/Fotos: AS
Jacobs erzielte die Führung, Louis
Marquardt den 7-Meter zum verdienten Sieg. Im letzten Spiel gegen den
starken SV Hallgarten reichte es zum
ausgeglichenen 0:0.
F2-Jug bei 2 Turnieren im Einsatz
Die F2-Jugend des FJFV Wiesbach
war an den letzten beiden Wochenenden bei zwei Turnieren im Einsatz.
Beim Turnier in Worms-Abenheim erzielte die Mannschaft gegen durchweg
Weinprinzessin Anna-Lena mit Ortsbürgermeister
Hans Philipp Schmitt.
gleichalte Gegner fünf Siege in fünf
Spielen mit einer Tordifferenz von 17:5Toren. Die jungen Wiesbachkicker
zeigten teilweise sehr schnelles und
genaues Passspiel, was immer wieder
zu schönen Toren führte. Die ganze
Mannschaft arbeitete gut gegen den
Ball und wurde mit sehr wenig Gegentreffer für ihren tollen Einsatz belohnt.
Beim Jugendturnier auf der Bezirkssportanlage in Mainz-Mombach konn-
Fan-Club der neuen Weinkönigin Sabrina.
VG-Weinfest in Spiesheim 2014 –
„Ein Dorf mit Charme“
Dreschflegelgruppe aus der Reihe „Von der Saat
bis zur Ernte“.
Auf Wiedersehen 2015 beim Weinfest in Udenheim.
Der Weinbergsturm, ein neues Wahrzeichen von
Spiesheim.
Freitag, den 20. Juni 2014
Nichtamtlicher Teil
te die Mannschaft nicht ganz an die
Leistungen vom Turnier in Abenheim
anknüpfen. Nur selten blitzten die
schönen Spielzüge der Vorwoche auf.
Auch konnte die Mannschaft die starke
Defensivarbeit der Vorwoche nicht
wiederholen und musste leider häufiger als zuletzt den Ball aus dem eigenen Tor holen. Am Ende standen in fünf
Spielen zwei Siege und drei Niederlagen zu Buche mit einem Torverhältnis
von 7:11-Toren.
Weitere Infos unter http://www.fjfvwiesbach.de.
B.Mar.
meinschaft der Wörrstädter Winzer
recht herzlich für die Repräsentation
unserer Stadt beim Umzug anlässlich
des VG-Weinfestes in Spiesheim bedanken.
Ein besonderer Dank gilt dem Weingut
Böhm, dem Weingut Mussel, dem
Weingut Reith sowie dem Weingut
Weinmann für die Gestaltung des Motivwagens.
Ingo Kleinfelder, Stadtbürgermeister
Vereinsleben
Kirchenmusiker Klaus-Günter Brand
In diesem Jahr feiert der Kirchenmusiker Klaus-Günter Brand sein 60-jähriges Organistenjubiläum. Am Sonntag,
29. Juni um 20 Uhr findet in der ev. Kirche in Rommersheim ein reines OrgelRezital des Organisten Klaus-Günter
Brand statt mit Werken von Bach, dem
Orgelchoral von Dietrich Buxtehude
„Nun bitten wir den Heiligen Geist“ und
der Choralpartita „Jesu meine Freude“
von Joh. Gottfried Walther.
Bis heute steht der Kirchenmusiker
Klaus-Günter Brand treu im Dienste
der Kirche und begleitet als Organist in
seiner Kirchengemeinde Rommersheim den Gesang im sonntäglichen
Gottesdienst und an hohen Feiertagen.
Im Zusammenwirken mit der Ev. Kirchengemeinde und dem Kulturkreis
Sängervereinigung Eintracht
Sängerstammtisch/Singstunde
Die aktiven Mitglieder der Sängervereinigung Eintracht 1847 e.V. Wallertheim
werden zum Sängerstammtisch/Singstunde am Mittwoch, 25. Juni um
20 Uhr in den Nebenraum der Mehrzweckhalle eingeladen.
J.H.
Wörrstadt
Infos Ihrer Stadt
VG-Weinfest 2014
Ich darf mich auf diesem Wege bei den
Landfrauen Wörrstadt, dem Musikverein Wörrstadt und der Interessenge-
Was sonst noch
60 Jahre im Dienst
der Kirchenmusik
Wörrstadt, unterstützt von der örtlichen Gemeinde und vielen Freunden
der Kirchenmusik, sind die hier stattfindenden Konzerte unter seiner Führung
hoch geschätzt. Der Lebensmittelpunkt Kantor Brands ist die Musik Johann Sebastian Bachs und seiner Zeit.
Erste Impulse bekam er bereits als
Kind beim Hören der Orgel seines Geburtsortes, und als ausgebildeter
Organist erlag er der Faszination der
„Königin der Instrumente“ und der
„Alten-Musik-Bewegung“. Das Wissen
als A-Kantor erwarb er beim Spielen
der wertvollen Instrumente, womit
Rheinhessen reich gesegnet ist. Gut
vorbereitet durch die Lehrer Frau Jacobi, Heinemann, Prof. Harasowitz und
Studium bei Karl Köhler führten den
jungen Organisten in den Wonnegau
Rheingau und zurück nach Rheinhessen. Seit 1968 wirkt Brand kontinuierlich in der Stadt Wörrstadt und bis dato an der von Oberlinger auf ein weiteres Manual erweiterten Rommersheim
Orgel. Gleichfalls schätzt er das Kleinod, der von Vater Michael Stumm erbauten Armsheimer-Orgel. Nach seiner
Pensionierung betreute er die verwaiste Stelle dort gegen die größte
Stummorgel der Gebrüder Stumm in
Rheinhessen, die in seiner langen segensreichen Amtszeit alle Organistenwünsche erfüllte.
Am Sonntag, 14. Sep. um 17 Uhr in der
Ende
Ende
nichtamtlicher
amtlicher TeilTeil
Seite 15
ev. Kirche Rommersheim erklingt zum
Jubiläum die Bach-Kantate „Erschallet
ihr Lieder“ mit Chor und Orchester. Gesamtleitung hat der Jubilar Kantor
Brand.
Dankgottesdienst am Sonntag, 2. November um 10.15 Uhr aus Anlass des
60. Organistenjubiläums; Liturgie und
Predigt Pfarrer Koch unter der Mitwirkung der Wörrstädter Kantorei, Leitung: Maier.
S.D.-S.
Ferienzeit mit Musik
und Sprache in Frankreich
Alle musikbegeisterten jungen Menschen, die gerne singen oder ein Instrument spielen bzw. lernen, werden
gebeten sich zur 34. intern. Musikfreizeit in Lachanche/Burgund vom 28.7.13.8. - bis zum 1. Juli bei Kantor Brand
anzumelden: Tel. 06732-8864, FaxAdresse Rommersheim.
Abschlusskonzert in Rommersheim ist
am Donnerstag, 14. August um 20 Uhr.
S.D.-S.
Probetermin verlegt
Einstudierung Bach-Kantate und
Weihnachtsoratorium 2014
Der Sonntagsprobetermin zur Einstudierung der Bach-Kantate und des
Weihnachtsoratoriums 2014 wird verlegt auf Sonntag, den 13. Juli um
17 Uhr; Gemeindehaus in Rommersheim mit Kantor Brand.
S.D.-S.
Seite 16
Anzeigenteil
Freitag, den 20. Juni 2014
Es erwarten Sie
zahlreiche Attraktionen:
RIESENKICKER
STREET SOCCER ANLAGE
SCHUSSGESCHWINDIGKEITS-
WETTBEWERB
TORWANDSCHIESSEN
Öffnungszeiten
Verkaufsraum
1. Holzfachmarkt in Saulheim:
Mo.-Mi. nach Vereinbarung
Do.-Fr. von 10:00 bis 19:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 14:00 Uhr
1 Palette Pellets
(70 Sack á 15 kg)
statt 384,30 €
FUSSBALLTENNIS
FUSSBALLOLYMPIADE
HÜPFBURG
diese
Woche
nur
300,- €
Inh.: Moersch Hans-Jürgen
Neupforte 6 · 55291 Saulheim
Telefon: 0 67 32 / 96 23 85 · Fax 96 23 87
www.moerschs-holzfachmarkt.de
(nur solange
Vorrat reicht)
VORTRÄGE RUND UM DEN FUSSBALL
KINDERSCHMINKEN
Sommer-Figur in nur 4 Wochen!
Ihr Bauch-weg-Erfolgspaket:
• 4 Wochen Training mit der Airpressure Bodyforming Methode und dem patentierten Slim Belly.
Ideal auch für untrainierte Einsteiger !
• Einweisung und Personal Coaching durch unsere Figurspezialisten
• Tipps von unserem Ernährungs-Profi
• Personal Training
• Training mit der Power Plate
Teilnahmegebühr 114 Euro
Jetzt nur 79,90 Euro !
2014
Bei Anmeldung bis 6.7.
* Ergebnis einer Auftragsstudie des Instituts für
medizinische und sportwissenschaftliche Beratung
Österreich mit 66 Frauen
Ober-Saulheimer Str. 19 · 55286 Wörrstadt
Telefon 0 67 32 - 17 73 · www.fitness-woerrstadt.de
Gundi Fröder & Björn Boos
Ihre Abnehm‐Spezialisten
Freitag, den 20. Juni 2014
Anzeigenteil
Seite 17
Viel
Viel Spaß
Spaß auf
auf dem
dem Familien-Erlebnistag
Familien-Erlebnistag
Tankstelle Antje Dillmann
Telefon 0 67 32 / 43 17
AUßERHALB 7
55291 SAULHEIM
tt Wörrstadt
Nachrichtenbla
tt Alzey-Land
Nachrichtenbla
-Olm
tt „aktuell” Nieder
Nachrichtenbla
Karoline Wieland
ANZEIGEN
Beratung - Verkauf
Tel. 0 67 32 / 93 818-11
hv.wieland@oppenheimer-druckhaus.de
Das TEAM vom NACHRICHTENBLATT wünscht allen
Viel Spaß auf dem Familien-Erlebnistag
Landgasthof Münzenberger
Saulheim · Tel. 06732 / 5538 · Bahnhofstraße 20
Liebe Gäste!
Da die Gerüchteküche weiter brodelt, möchten wir uns nun doch
an die Öffentlichkeit wenden.
Wir geben unserer Betrieb nicht auf! Wir freuen uns weiterhin
„Sie“ als unsere Gäste begrüßen zu dürfen!
Ihre Familie Münzenberger
Bitte vormerken: Wir machen Urlaub vom 11. 8. 2014 – einschl. 24. 8. 2014
Seite 18
Anzeigenteil
Die Stadt Nieder-Olm sucht für ihre Kindertagesstätte
„Sternschnuppe“
eine/n Leiter/in in Vollzeit
(39 Stunden/Woche) ab sofort
für den Kindergarten- und Krippenbereich.
Wir wünschen uns insbesondere:
• Engagement
• Flexibilität
• Sensibilität und Einfühlungsvermögen
• Offenheit
• Freude am Umgang mit Kindern
• Bereitschaft, sich weiterzubilden
Wir bieten:
• ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
• Fortbildungsmöglichkeiten
• leistungsgerechte Bezahlung
Ihre Aufgaben sind:
• Betreuung von Krippen- und Kindergartenkindern in Gruppen mit
kleiner Altersmischung zwischen acht Wochen und sechs Jahren
• Förderung der sozialen und individuellen Entwicklung der Kinder
Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum
07.07.2014 an die
Verbandsgemeinde Nieder-Olm
- Personalabteilung Pariser Str. 110
55268 Nieder-Olm
Für Rückfragen steht Ihnen die Personalabteilung, Herr Oliver Bohn,
unter Tel.: 06136/69173 zur Verfügung
Freitag, den 20. Juni 2014
PKA
zum nächstmöglichen
Zeitpunkt
gesucht, Teilzeit,
nur nachmittags
Bären-Apotheke
55237 Flonheim/Rhh.
Tel.: 0 67 34/3 46
Wir suchen ab Sommer 2014 Integrationsfachkräfte zur
Erweiterung unseres Teams im Familienunterstützenden Dienst
(FUD). Die Einsatzstellen sind Schulen und Kindergärten in Rheinhessen. Wir wünschen uns BewerberInnen, die Freude am Umgang
mit Kindern mit Beeinträchtigung bzw. Verhaltensauffälligkeiten
haben, teamfähig, flexibel und belastbar sind sowie einen Führerschein Klasse B haben. Eine sozialpädagogische Ausbildung ist an
den meisten Stellen erforderlich.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: Nieder-Ramstädter
Diakonie, FUD, Bahnhofstraße 45, 55270 Jugenheim, Kontakt:
Tel: 06130-92923897, email: Petra.Stephan@nrd-online.de,
www.nrd-online.de
Bundesagentur
für Arbeit
Aktuelle
Stellenangebote
Kurierfahrer/in
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams
zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere
Kurierfahrer/innen. Sie transportieren Pakete in
der Region Rheinhessen.
Der Führerschein Klasse B ist zwingend
erforderlich. Der Führerschein Klasse C ist
wünschenswert.
Wir erwarten gute Deutschkenntnisse in Wort
und Schrift sowie gute Umgangsformen im
Kundenkontakt. Körperliche Belastbarkeit
ist erforderlich.
Arbeitsort: Nähe Alzey
Arbeitszeit: Vollzeit
Chiffre Nummer: 10000-1114069346-S
Kosmetiker/in
Für mein Kosmetikstudio suche ich eine
Fachkraft (m/w), die bevorzugt folgende Bereiche
abdecken würde:
Kosmetikbehandlung, Körperbehandlung,
Massagen, Fußpflege, Nageldesign
Der Einsatz erfolgt zunächst für 2 Tage in der
Woche, wovon einer der Samstag sein wird.
Der andere Tag wäre nach Absprache.
Arbeitsort: Wörrstadt
81
Arbeitszeit: Teilzeit 16St/Woche
Chiffre Nummer: 10000-1111738594-S
Mitarbeiter/in Eisdiele
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine
Thekenkraft (m/w) für unsere Eisdiele in Wöllstein
in Teilzeit. Die Arbeitszeit beträgt
25 Wochenstunden an 5 bis 6 Tagen
in der Woche von 14-21 Uhr.
Anforderungen:
Sie haben Erfahrungen in der Tätigkeit in einer
Eisdiele - hohe Belastbarkeit - Motivation,
Flexibilität und Kundenorientierung.
Arbeitsort: Wöllstein
Arbeitszeit: Teilzeit
Chiffre Nummer: 10000-1114132818-S
Zahnmedizinische
Fachangestellte/r
Wir suchen für unsere Zahnmedizinische Praxis
ab sofort eine/n Zahnmedizinische/n
Fachangestellte/n für ca. 20 Std./Woche.
Die Arbeitszeit wird 2 mal in der Woche
bis ca. 19.30 Uhr sein.
Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im
Fach oder entsprechende mehrjährige Berufserfahrung. Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und ein kundenorientiertes Verhalten schätzen wir sehr.
Arbeitsort: Nähe Alzey
Arbeitszeit: Teilzeit
Wir liefern prompt,
zuverlässig
und preisgünstig
Natürlich auch samstags
Ihr Altholzentsorger
gemäß Altholzverordnung
Chiffre Nummer. 10000-1110742560-S
Informationen zu diesen Stellenangeboten
erhalten Sie beim Arbeitgeberservice
unter 06731-9507-217/285
(Diese Telefonnummern bitte ausschließlich
bei Anfragen zu den
Stellenanzeigen verwenden)
Anfrage auch per e-mail an
alzey.arbeitgeber@arbeitsagentur.de
Wörrstadt
Telefon 0 67 32 / 25 06
Mobil 01 71 / 650 09 36
Fax 0 67 32 / 6 45 37
• Annahme von
Kleinmengen
Eisen/Schrott
• öffentliche Waage
Freitag, den 20. Juni 2014
Anzeigenteil
Seite 19
der Verbandsgemeinde Alzey-Land
in Eppelsheim
vom 20. bis 22. Juni 2014
Programm
Freitag, 20. Juni 2014
18:00 Uhr Öffnung der Weinstraße
19:00 Uhr Eröffnungsfeier
und Krönung der Weinkönigin
20:30 Uhr „Enjoy“ (Hauptbühne)
20:30 Uhr „Birgit Rehse“ (kleine Bühne)
Foto: Klenk-Kaufmann
Samstag, 21. Juni 2014
15:00 Uhr
18:00 Uhr
18:00 Uhr
21:00 Uhr
21:00 Uhr
Weinprobe mit vielerlei Köstlichkeiten
Öffnung der Weinstraße
Singen der Chöre
„Top Tones“ (Hauptbühne)
WM-Public Viewing:
Deutschland – Ghana (kleine Bühne)
St.-Georgen-Str. 25
55232 Alzey
Tel. 0 67 31 / 9 96 97 93
klicken
Sonntag, 22. Juni 2014
10:30 Uhr
11:30 Uhr
14:00 Uhr
15:30 Uhr
19:00 Uhr
Ökumenischer Festgottesdienst
Öffnung der Weinstraße
Großer Festumzug
Familiennachmittag
„Blasorchester Gau-Odernheim“
(Hauptbühne)
19:00 Uhr „Pretty Lies Light“ (kleine Bühne)
22:30 Uhr Großes Abschlussfeuerwerk
Wir wünsche
Ihnen viel Spanß!
Jahreswechsel am Bodensee vom 28.12.2014– 02.01.2015
Unterkunft 4*-Sterne Hotel „Knoblauch“ in Friedrichshafen-Jettenhausen
Leistungen:
- Fahrt mit dem Reisebus
- 5 x Übernachtung inkl. Frühstücksbüfett
- 4 x 3-Gang Abendessen im Hotel
- 1 x festliches 5-Gang-Menü am Silvesterabend mit Unterhaltungsmusik,
Feuerwerk, Mitternachtssekt
- 1 x 5 teilige Weinprobe mit ausgesuchten Bodenseeweinen im Hotel
- 1 x Glühweinempfang im Hotel
- 1 x Tagesausflug Bodensee und Vorallgäu
- Stadtführung Lindau
- Stadtführung Friedrichshafen
- Freie Nutzung von hoteleigener Saunalandschaft, Fitnessbereich und
Hallenbad mit Sprudelliegen
- Fahrten vor Ort
Kosten p.P. im DZ 585,00 €, Einzelzimmerzuschlag 105,00 €
Albiger Straße 29 · 55232 Alzey · Telefon (0 67 31) 67 39 · Telefax (0 67 31) 4 47 32
www.kuhnert-reisen.de · Info@kuhnert-reisen.de
© jirkab - Fotolia.com
Seite 20
28.
Weinfest
Anzeigenteil
Freitag, den 20. Juni 2014
„Wein erfrischt matte Kräfte, Traurigkeit
verscheucht er, alle Müdigkeit der Seele verjagt er.“
Augustinus Aurelius
Liebe Mitbürgerinnen
und Mitbürger,
liebe Weinfreunde,
ich heiße Sie zum Weinfest der Verbandsgemeinde Alzey-Land in Eppelsheim recht herzlich willkommen.
Schon zum 28. Mal treffen wir uns in
einer unserer Gemeinden um gemeinsam zu feiern.
Die Ortsgemeinde Eppelsheim ist bereits zum dritten Mal Gastgeberin unseres traditionellen Weinfestes. Die
Verantwortlichen von Ortsgemeinde
und Verbandsgemeinde haben sich seit
Wochen auf die Feierlichkeiten vorbereitet um Sie, liebe Gäste, zu empfangen. Gemeinsam ist es gelungen, ein
attraktives und abwechslungsreiches
Programm auf die Beine zu stellen, das
Ihnen sicherlich einen angenehmen und kurzweiligen Aufenthalt
an den Weinfesttagen bescheren wird.
Das Herzstück des Weinfestes ist die Weinstraße. Hier freuen
sich unsere Winzerinnen und Winzer auf Ihren Besuch. Lassen
Sie sich überraschen von der Vielfalt und Güte der Weine, die
hier im Angebot sind. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, vom
frischen, jugendlichen Wein bis hin zum edlen Spitzenprodukt.
Ebenso warten viele kulinarische Köstlichkeiten auf Sie, die
Ihren Gaumen verwöhnen werden. Ein besonderer Höhepunkt
wird in diesem Jahr die Krönung unserer sechsten Weinkönigin
am Freitagabend bei der großen Eröffnungsfeier sein. Ein Jahr
lang wird dann Melanie Diana Kürner aus Framersheim charmant
und kompetent das Alzeyer Land repräsentieren. Desweiteren
freuen Sie sich mit mir auf die Weinprobe am Samstagnachmittag, das „Singen der Chöre“ am Samstagabend, den große Festumzug und ein Feuerwerk am Sonntag. Damit es richtig
gemütlich wird, sorgen an allen Abenden verschiedene MusikBands auf zwei Bühnen für Stimmung.
An dieser Stelle möchte ich allen danken, die in den letzten Wochen mit unermüdlichem Einsatz bei der Organisation und
Gestaltung unseres Weinfestes mitgeholfen haben. Liebe Gäste
aus nah und fern, besuchen Sie die schöne Gemeinde Eppelsheim,
feiern Sie mit uns das Weinfest der Verbandsgemeinde AlzeyLand und genießen Sie die rheinhessische Lebensart.
Goly
̈ SPORT - UND EHRENPREISE
̈ GESCHENK- UND WERBEARTIKEL
̈ SONDERANFERTIGUNGEN
̈ GRAVUREN
Reinhold Wosab
Sonnenbergstr. 53 · 55232 Alzey-Heimersheim
Tel. (0 67 31) 4 17 93 · Fax (0 67 31) 4 56 74
E-Mail: golypokale@t-online.de
www.goly-pokale.de
POKALE
UND
MEHR ...
„Mich können Sie hier zur Reparatur abgeben !”
GARDINEN
HANDTÜCHER
UND
MEHR . . .
Spießgasse 37 · 55232 Alzey · Telefon 0 67 31 / 94 80 10 /11
Herzlichst
Ihr
Steffen Unger
Bürgermeister
Ausstellung
l
l
l
l
l
l
l
Wintergärten
Haustüren
Vordächer
Markisen
Überdachungen
Fensterbau
Hoftore
Schmidt-Stempel Metallbau GmbH
Grabenstraße 5 · 55234 Flomborn/Alzey
ట (0 67 35) 374 · Fax 16 88 ·
www.schmidt-stempel.de
Frohe Weinfesttage !
WIRTSCHAFTS- UND STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH
Steuergestaltungen und -erklärungen für Unternehmen und Privatpersonen
Dipl.-Betriebswirt
JOHANNES BERG
Steuerberater
Tel. 06731/9409-0
Fax 06731/940930
e-mail bedas@bedas.de
Geschäftsführer:
LORE SCHÖFER
Steuerberaterin
Rating-Analystin
Fachberaterin für
Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)
Bahnhofstraße 103
55232 Alzey
Dipl.-Kauffrau
NADINE KÖBRICH
Steuerberaterin
Amtsgericht Mainz
HRB 32522
Aktuelle Steuerinfos unter
www.bedas.de
© Thomas Renz-Fotolia.com
Freitag, den 20. Juni 2014
Anzeigenteil
Seite 21
F Party- u. Festbedarf
R Frank Rink
H. BECKER
Getränkeverkauf · Gasverkauf
Stromerzeuger · Gartengeräte · Fahrräder
Brezelbackautomaten,
Spülmobil mit Geschirr
und Konvektomat,
Strom, Beleuchtung
u.v.m.
Wormser Straße 49
55239 GAU-ODERNHEIM
Telefon 0 67 33 / 215
Telefax 0 67 33 / 75 07
www.anhaenger-becker.de
Anhängervertrieb
55234 Albig
Tel. 0 67 31 / 28 54 · Fax 94 12 46
399,- €
INNENAUSBAU l MÖBEL
KÜCHEN l VINOTHEKEN
GESCHÄFTSRÄUME I MESSEBAU
FENSTER I TÜREN
WINTERGÄRTEN I HOLZTERRASSEN
www.gerber-ingenieure.de
•
•
•
•
Tel. 0 67 35 / 2 63
•
Fax: 0 67 35 / 4 63
Alzeyer Straße 57
•
55234 Ober-Flörsheim •
Haustüren
Vordächer
Fenster
Fliegengitter
Rolltore
Rollladen
Markisen
www.catrein-rolladenbau.de info@catrein-rolladenbau.de
Wir wünschen frohe Weinfest-Tage !
Scheunencafe in Eppelsheim
Zeichnung: E.H.
Das TEAM vom NACHRICHTENBLATT
wünscht allen
Viel Spaß
auf dem
Weinfest
20. bis 22.
Juni 2014
www.frank-rink.de
55234 Freimersheim l Tel. 0 67 31 89233-0
Eppelsheim
Rufen Sie einfach an !
Kirchweg 35 · 55234 Freimersheim
Seite 22
Anzeigenteil
K
L
E
I
N
A
N
Z
E
Freitag, den 20. Juni 2014
I
G
E
N
M
A
R
K
T
Telefon 0 67 32 / 93 818 -18 oder -14 · Fax 0 67 32 / 93 818 20 · Kleinanzeigen@oppenheimer-druckhaus.de
BRAUT+ABEND-MODEN
www.MARIA-MODEN.de
Ihnen zuliebe nur mit Termin
Alzey, Am Damm 2
Tel. 0 67 31 / 49 89 79 (gew.)
CO-Dienstleistungen Wallerth.
zur Unterstützung von Senioren
(25/1)
WASCHMASCHINE
Spülmaschine.defekt ???
Rufen Sie:
Tel. 0 67 32 / 14 26 (gew.)
Wir kommen direkt !!!
Ihr Hausgerätespezialist
Fa. Schrauth und Partner
KOIFARMER
Spiesheim
(25/2)
GaD Automobile
Wir sind jederzeit erreichbar, wenn Sie Ihr
Auto verkaufen möchten. Wir zahlen gute
Preise (besser als im Autohaus).
Tel. 0 67 32 / 6 00 84 52 (gew.)
Tel. 01 76 / 96 10 27 64
gad2009@gmx.de
(25/3)
Fliesenleger
hat noch Termine frei
Fliesen- und Fliesenreparaturarbeiten, Silikonfugen erneuern, Trockenbauarbeiten.
Tel. 0 61 36 / 85 09 41
Tel. 01 76 / 67 49 35 02 (gew.)
www.sanierexperte.de
(25/4)
Kabel Deutschland
TV, Internet + Telefon-Flat
Kostenlose Beratung vor Ort.
Kundenberater
Wolfgang Malina
Tel. 01 51 / 52 43 15 03 (gew.)
z.B. Einkaufsfahrten, Grabpflege, Haushaltsreinigung, Behördengänge, u.v.m. Das
Leistungsangebot kann individuell auf Ihre
Lebenssituation abgestimmt werden.
Tel. 0 67 32 / 96 15 02 (gew.)
www.co-dienstleistungen.de
(25/14)
Alles für den Koi und Gartenteich
Fische, Technik, Teichbau, Zubehör,
Teichauflösungen.
Öffnungszeiten. Mo-Fr 17-20 Uhr,
Sa 10-18 Uhr
Tel. 0 67 32 / 6 10 43 (gew.)
Tel. 01 74 / 9 29 44 11
(25/15)
15-20 Historical Romane
Taschenbücher, Cora Leserversand zu verkaufen (St./ EUR 1,-/EUR 1,50) oder tausche gegen andere Romane.
Tel. 0 67 36 / 3 56
(25/16)
Hochzeitskleid Gr. 42
schlichtes Neckholder-Kleid, cremefarben,
zu verkaufen, unversehrt und gereinigt. Anprobe in Saulheim möglich. NP EUR 695,-,
VHS EUR 290,-.
Tel. 0 67 32 / 93 80 03
(25/17)
Rote Pflanzringe
Garagenflohmarkt
klein, 17 Stück an Selbstabholer abzugeben.
Te. 0 67 32 / 93 66 51
(25/25)
Am 28.6., von 10-16 Uhr, in Jugenheim,
Burgunderstraße 18. Geschirr, Kuchenteller, Werkzeug, KA-Rohre mit Bögen, usw.
(25/39)
Zwei neue Tischtennisplatten
Sponeta S5-72e (ohne Untergestell) gegen
Anzeigengebühr, an Selbstabholer, abzugeben.
Tel. 01 77 / 4 10 49 78
(25/30)
(25/5)
Trockene Räume
im Handumdrehen
bei Wasserschäden. Vermeidung von
Schimmel und Geruch. Bau- und Estrichtrocknung sowie mobile Heizungen von 3 250 kW.
Tel. 0 61 36 / 7 66 55 33 (gew.)
info@techno-2000.com
(25/6)
Landwirtschaftliche DekoArtikel: Ochsenjoch, Kummet, Heugabel,
etc. günstig zu verkaufen.
Tel. 0 67 33 / 94 91 30
(25/19)
Fußpflege Bella Donna Nails
gerne auch Hausbesuche in Partenheim.
Tel. 0 67 32 / 9 33 21 85 (gew.)
Tel. 01 76 / 55 00 32 05
(25/20)
Fliesenleger hat noch Zeit
Balkonsanierung, diverse Fliesen-Reparaturarbeiten, Silikonfugen austauschen,
komplette Bäder, Verputz- und Trockenbau.
Tel. 0 61 36 / 85 09 41 (gew.)
Tel. 01 76 / 67 49 35 02
(25/7)
Probleme mit der Heizung???
Meisterbetrieb mit 24 h Notdienst: Wartung, Reparatur und Austausch aller Fabrikate. Fachbetrieb für Holzpellet- und Solaranlagen.
Warzas-Wärmekonzepte
55288 Schornsheim
Tel. 0 67 32 / 6 46 69 (gew.)
(25/8)
Suche Sandsteintrog
rund oder viereckig, auch eingebaut (Keller). Außerdem antiken Zaun sowie Sandsteinpfosten gesucht. Zahle bis EUR 600,-.
Tel. 01 57 / 77 26 56 02
(25/9)
Karosseriebau
& Lackiererei Jürgen Felz
fachgerechte Karosserieinstandsetzung
und Kfz-Lackierung, zeitwertgerechte
Reparaturen incl. 2 Jahren Garantie,
Schadenskalkulation und Hilfe bei
Unfallschäden, Unfall- und
Reparaturersatzfahrzeuge.
Tel. 0 67 32 / 96 19 24 (gew.)
Keppentaler Weg 13
im Gewerbepark, Wörrstadt
Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa nach VB
(25/10)
Sie wollen Ihr Auto
verkaufen?
Wir verkaufen es zum bestmöglichen
Preis, inklusive professioneller Abwicklung
durch unser Autohaus!
Autohaus HANISCH GmbH
Reichelsheimer Str.10, Nieder-Olm
Tel. 0 61 36 / 9 52 95 16 (gew.)
tgl. 9-18 Uhr
(25/11)
Kaufe alle KFZ jeder Zustand
zu fairen Preisen
Hausbesuch, Abmeldeservice, Barabwicklung, Schrottautos bis EUR 100,-.
Tel. 06 71 / 4 83 68 98 (gew.)
auch WE
(25/12)
Wanderurlaub für
Kurzentschlossene, Luftkurort Lam, komfortable FeWo mit Extras, Balkon,Garage,
auf Wunsch mit Frühstück, 2 Pers.
ab EUR 26,00.
Tel. 0 99 43 / 10 90
(25/13)
Ackerland und Weinberge
zu pachten gesucht, auch gesamten Betrieb. Zahle hohe Pacht. Angebote mit
Preisvorstellung an
Tel. 0 15 23 / 6 36 83 91
(25/21)
MTH Feinsandfilter
Typ Supraplast KS9, wenige Betriebsstunden (wegen Schwimmbadaufgabe) zu verkaufen, VHB EUR 250,-.
Tel. 0 67 32 / 6 15 72
(25/22)
4 Gartenstühle, 1 ZweisitzerBank (baugleich) mit Seitenlehnen, weiß,
dazu unbenutzte Sitz-, Rückenpolster zu
verkaufen, Komplettpreis EUR 90,-.
Tel. 0 61 36 / 64 28
(25/23)
Die rustikale Location
für Feste aller Art.
Bosch-Technik, weiß, top Ausstattung
(ehem. VK-Preis EUR 2.400,-) für EUR
1.450,- abzugeben.
Tel. 0 67 32 / 6 33 73
(25/42)
Sommerfest
Ackerland im Großraum
Sa., 21. Juni ab 17.00 Uhr
ab 18.00 Uhr Live-Musik,
Schlager-Stars aus Funk und
Fernsehen
So., 22 Juni ab 11.00 Uhr
Reservierung erwünscht!
Eintritt frei!
Familie Christa & Peter Schmitt
Hauptstraße 17 · 55288 Gabsheim
Telefon: 0 67 32 / 57 73
rot, EZ 5/2000, Extras, VHB EUR 2.400,-.
Tel. 01 75 / 3 42 32 76
(25/31)
Fehlkauf Sommerrreifen
195/60 R 15 88 H, Preis VHS.
Tel. 0 67 32 / 6 19 88
(25/32)
Ich will singen lernen!
Unterricht in Rock, Pop, Jazz-Gesang. Geschenkgutschein oder Zeitkarten möglich.
Workshops und Seminare. Infos unter
www.vocalsonline.de
oder mail an
leeza.nail@email.de
Tel. 01 70 / 8 34 94 24 (gew.)
(25/33)
Tetra-Aquarium
mit kl. Unterbauschrank, 60 l mit kpl. Zubehör, EUR 45,-, neuer kl. ovaler Glastisch,
neu mit dopp. Boden und rd. neuer Balkonglastisch, je EUR 40,-, nw. schw. Kommunionanzug, Gr.140 mit weißem Hemd,
EUR 40,-.
Tel. 01 76 / 64 35 09 86
(25/34)
Reitbeteiligung an Pony
BMW 523i touring
Großer privater Hof- u.
graumet., 130kW/177 PS, Bj. 2005,
134.500 km, Boardcomputer, Licht/Regensensor, Klimaautomatik, multifunktionales
Lenkrad, el. Sitzeinstellung uvm.,
EUR 8500,-.
Tel. 01 63 / 9 24 26 61
(25/26)
Garagenflohmarkt am 21.6. + 22.6. von
10-18 Uhr in Alzey-Weinheim, Kleiner Spitzenberg 11. CD’s, CD-Ständer, Schalllplatten 50 Cent, Aquarium und Zubehör, Ki.Reisebett, Spiele, Deko, Bücher, Ü.-Eier Figuren, u.v.m.
Tel. 0 67 31 / 4 19 88
(25/36)
Ober-Olm Hundeschule
sitzplatzfuss
Urlaub mit Hund? Aber Probleme mit Artgenossen, fremden Menschen, alleine bleiben? Intensiv-Kurse, Schnupperstunde
kostenlos. Kontakt:
www.sitzplatzfuss.net
(gew.)
(25/28)
Sommerpreisaktion
prof. Tonstudio in Stadecken-Elsheim Musikaufn., Choraufn., Sprachaufn., Liveaufn.,
CD-Mastering Juni / Juli / August 50 %
Rabatt (statt EUR 50,- nur EUR 25,-/Std.)
Näheres unter:
info@roxana-media.de
Tel. 0 61 30 / 94 14 29 (gew.)
(25/29)
Sommerfest im
Haus für Gesundheit
Feiern Sie mit uns am 25.06.2014
ab 14 Uhr:
Walking, Fitness, Bewegung im Freien, geselliges Beisammensein.
Mainzer Str. 14
55578 Wallertheim
Tel. 0 67 32 / 80 03 (gew.)
(25/44)
Barfußpfad am 26.6.2015
gegen Höchstgebot: Ackerland Quellbauch
1.834 qm, Ackerland im Flachsgarten 3476
qm, Gartenland im Eisenklauer 2 Parzellen
je 160 qm. Angebote unter
Chiffre
(25/24)
Jetzt im Schnupperkurs testen. Alzey,
Saulheim, Wörrstadt, Flonheim.
Tel. 0 67 34 / 9 29 90 90 (gew.)
www.musikschule-tamtam.de (25/27)
Alzey, Kibo, zu pachten und kaufen gesucht. Zahle gut.
Tel. 01 51 / 23 78 50 02
(25/43)
www.feier-scheier-rheinhessen.de
Motorrad Suzuki SV 650S
gesucht für meinen reitbegeisterten Sohn,
möglichst Dressur und Springen, Umkreis
von Mainz/Ober-Olm (bis ca. 10km).
Tel. 0 61 36 / 99 68 70
(25/35)
Seniorenumzüge A-Z
für Jung und Alt
Entrümplungen, Haushaltsauflösungen, Tapezier- und Renovierungsarbeiten.
Tel. 0 67 31 / 1 08 47 (gew.)
Tel. 0 61 38 / 9 23 99 79
(25/37)
Malermeister mit
langjähriger Berufserfahrung
übernimmt Maler- und Tapezierarbeiten aller Art, Renovierungen, Putzarbeiten, Fassadenanstrich zu fairen Festpreisen. Gerne
mache ich Ihnen ein Angebot
Tel. 0 67 33 / 9 49 76 46 (gew.)
Tel. 01 77 / 3 80 45 77
(25/38)
Elektro Rasenmäher
Wolf Power Edition 40-EA-1, 40 cm
Schnittbreite, 55 l Grasfangsack, 2-GangAntrieb, 7 J. alt, NP EUR 500,- für
EUR 80,- zu verkaufen.
Tel. 0 61 30 / 65 14
(25/41)
zuverlässige, deutschsprachige Haushaltshilfe, für 3 Pers. Haushalt, nach Bornheim.
Dienstag bis Freitag von 8-12 Uhr, auf Minijob-Basis.
Tel. 0 67 34 / 91 30 50
(25/54)
Fliesenleger sucht Arbeit
(25/45)
E-Bike 26 Zoll (neu)
Zu verkaufen in Saulheim
GITARRE! KLAVIER!
SCHLAGZEUG!
Modell Booster, Buche, NP EUR 600,-, für
EUR 200,- abzugeben.
Tel. 0 67 32 / 6 21 32
(25/40)
Kleine Hd-Ballen Heu
Eiche rustikal,
2 Bücherregale, ca. 2 m hoch, ca. 1 m
breit, gut erhalten gesucht.
Tel. 0 67 33 / 94 91 30
(25/18)
Ab sofort gesucht:
Moll-Schreibtisch,
neue Ernte u. gute Qualität.
Tel.0 67 31 / 4 71 13 20
Stellenmarkt
Aktives Sommerprogramm im
Haus für Gesundheit:
Wir organisieren am Tag des Fußes eine
Fahrt nach Bad-Sobernheim. Pro Person
EUR 17,-.
Abfahrt: 10:30 Uhr
Wallertheim, Mainzer Straße 14
Rückfahrt 15 Uhr
Info und Anmeldung:
Tel. 0 67 32 / 80 03 (gew.)
(25/46)
Tel. 01 51 / 47 24 06 02
(25/55)
Mitarbeiter/in gesucht
im 2-Schichtsystem
Teilzeit und 450 Euro-Kräfte. Voraussetzung deutschsprachig in Wort und Schrift.
Spielhallen und Gastronomiebetriebe
Wörrstadt
Tel.01 71 / 5 61 03 70 (gew.)
Mo.-Fr. ab 10 Uhr
(25/56)
Freundliche Bedienungen
und Essensträger/in für Gutsschänke in
Schwabenheim auf Aushilfsbasis gesucht.
Tel. 0 15 23 / 3 77 42 60 (gew.) (25/57)
Putzhilfe
für ca. 3 Std./Woche in Schwabenheim gesucht.
Tel. 0 15 23 / 3 77 42 60
(25/58)
Installateur/ Heizungsbauer
ab sofort gesucht.
Hauer & Kröll GmbH
Im Wiesenweg 13
55270 Jugenheim
Tel. 0 61 30 / 5 49 (gew.)
info@hauer-kroell.de
(25/59)
Zuverlässige Aushilfen
(Minijob EURO 450,-) für manuelle Konfektionierung, Kuvertier- und Verpackungsarbeiten gesucht. Sorgfältiges, schnelles Arbeiten sowie gute Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt. Arbeitszeit nach Auftragslage, kurzfristig planbar. Arbeitsort:
Wörrstadt.
Tel. 0 67 32 / 94 01 77 (gew.)
(25/60)
Privater Flohmarkt
Große Menge, sehr viel Auswahl, nicht beschädigt und rauchfrei von Alt-Neu. Alles
VHS, ab hHeute bis Samstag, 13 Uhr und
4 Wochen lang von montags bis samstags,
auch ab 13 Uhr im Wiesbein 39, 55268
Nieder-Olm.
Tel. 0 61 36 / 25 72
(25/47)
Teilzeit, nur nachmittags.
Bären-Apotheke
55237 Flonheim
Tel. 0 67 34 / 3 46
(25/61)
LUST auf etwas ZASTER?
Dkl.blaue Eckcouch
mit Sessel, 3- u. 2-Sitzer, EUR 350,-.
Tel. 0 67 32 / 51 34
(25/48)
Dienstleistungen
im handwerklichen Bereich
Kompetent und zuverlässig, von selbstständigem Installateur. Fragen Sie einfach
unverbindlich nach!
S. Lauterbach
Tel. 0 67 32 / 2 75 91 30 (gew.) (25/49)
Hilfe, Maurer gesucht
um Keller, Außentreppe und Mauer zu sanieren.
Tel. 0 67 32 / 34 52
(25/50)
Opel Astra G
3trg., silber, Bj.99, 1,6 16V, 101PS,
167tkm, TÜV neu, scheckheft gepflegt, Klima, el.FH, el. Außenspiegel, 8-fach bereift.
Tel. 01 51 / 40 08 84 20
(25/51)
Roller Peugeot Speedfight 2
schwarz/weiß, Bj08, 7.300km,
VHB EUR 640,-.
Tel. 0 67 32 / 9 38 18 11
PKA gesucht zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
(25/52)
Obsthof am Schlehbaum
Süßkirschen, Stachelbeeren
demnächst Heidelbeeren, Himbeeren,
Aprikosen und Pfirsiche.
Öffnungszeiten Hofladen: Di-Fr 11 - 13
Uhr, 18 - 19 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Selbstbedienung vor dem Hofladen aus
dem Kühlschrank.
Marlies und Bernd Wolf
Hintere Dorfstraße 18
55286 Sulzheim
Tel. 0 67 32 / 89 19 (gew.)
www.obsthof-am-schlehbaum.de(25/53)
Wir suchen Schüler auf Mini-Job Basis für
täglich ca. 3-5 Std. (Mo.- Fr./Sa.) für die
Leergutsortierung.
Getränke Schmidt GmbH
Wörrstadt
Tel. 0 67 32 / 94 36 22 (gew.)
(25/62)
Küchenhilfe gesucht
auf 400 Euro-Basis
für Sa., 9-15 Uhr.
Gutsschänke Horn
Nieder-Olm
Tel. 0 61 36 / 4 24 84 (gew.)
(25/63)
Suche Nachhilfe
in Mathematik von Schüler der Oberstufe
für 10. Schuljahr Realschule. Einmal pro
Woche in Alzey.
Tel. 01 76 / 84 44 89 36
(25/64)
Cafe sucht Putzfee
7 Std. pro Woche, Mo-Sa. Servicekraft DiFr. Nachmittag u/o Sa./So. ganztags, auf
450-Euro-Basis.
Blums Cafe
Pariser Straße 127
Nieder-Olm
Tel. 01 76 / 55 24 12 41 (gew.)
(25/65)
56-jährige deutsche Frau
bietet liebevolle Hilfe bei Betreuung und
Pflege von älteren Menschen an, auf Aushilfsbasis.
Tel. 0 67 34 / 96 26 29
(25/67)
Weibliche Küchenhilfe
gesucht
Bitte melden Sie sich bei der
Zornheimer Bürgerstube
Obere Pfortenstr. 4
55270 Zornheim
Tel. 0 61 36 / 7 64 91 01 (gew.)
<ab 15 Uhr
(25/68)
Zur korrekten Bearbeitung Ihrer Aufträge benötigen wir immer Ihre vollständige Anschrift und Bankverbindung ! Außer bei Barzahlung.
Ohne diese Angaben können wir Ihren Auftrag nicht bearbeiten!
Freitag, den 20. Juni 2014
K
L
Anzeigenteil
E
I
N
A
N
Z
E
I
Seite 23
G
E
N
M
A
R
K
T
Telefon 0 67 32 / 93 818 -18 oder -14 · Fax 0 67 32 / 93 818 20 · Kleinanzeigen@oppenheimer-druckhaus.de
Katzensitterin gesucht
Saulheim
ELW Essenheim b. Mz.
Ich suche eine liebevolle und zuverlässige
Katzensitterin im Raum Flonheim für meine
dreijährige Katze (für einige Wochenenden
und wenige Wochen im Jahr). Rückmeldung gerne an:
Tel. 01 76 / 62 44 19 57
(25/69)
EFH mit Nebengebäuden, Garagen und
Weinkeller, großes baumbestandenes
Grundstück, Wohnfläche ca. 120 qm, zum
großen Teil noch alte Holzdielenböden, sofort frei. KP EUR 225.000,- VHB.
HERBER-IMMOBILIEN Saulheim
Tel. 0 67 32 / 6 00 60 09 (gew.)
Tel. 01 78 / 3 31 06 21
herber@herber-immobilien.de (25/81)
NR, 47 qm, 2 Zi. Single-Küche, TL-D-Bad,
Laminat plus Fliesen, ruhige Lage, Stadtbus Mz, frei ab 15.7/1.8.2014, Miete EUR
340,-, + NK EUR 110,- + 2 MM KT.
Tel. 01 72 / 7 59 75 78 oder
Tel. 0 61 36 / 29 21
(25/80)
Suche Putzstelle
in Jugenheim und Umgebung.
Tel. 01 57 / 77 17 55 81, ab 18 Uhr(25/66)
Sie möchten verkaufen?
Wir suchen in Rheinhessen ständig Objekte in allen Preislagen und bieten eine für
Sie unverbindliche Beratung und kostenlose Bewertung Ihrer Immobilie an
KRON Immobilien, Wörrstadt
Tel. 0 67 32 / 9 32 90 82 (gew.)
www.immobilien-kron.de
(25/72)
Physiotherapeut/in
in vielseitiger Praxis
dringend gesucht.
Gesundheitspraxis
Eva Vondung Schwarz
Flonheim
Tel. 0 67 34 / 12 12 (gew.)
(25/70)
Immobilien
Gesuche / Angebote
Dringend suchen wir
EFH, DHH und Hofanwesen
Sie möchten Ihr
Haus verkaufen ?
Wir suchen dringendst Immobilien in VG
Wö., AZ und N-Olm. Wir freuen uns auf einen Kontakt
Tel. 0 67 32 / 9 57 11 70 (gew.)
anfrage@ihr-immobilienteam.com(25/74)
Lagerraum
2-3 ZKB in Partenheim
55 qm, ab 1.8.14 frei, Balkon, Stellplatz,
EUR 360,- kalt.
Tel.01 76 / 55 00 32 05
Tel. 0 67 32 / 9 33 21 85
(25/82)
Immobilien-Wertgutachten
von zertifizierten Sachverständigen, für
z.B. Finanzamt, Erbschaft, Scheidung, Beleihung, (Ver-)Kauf o.ä.
Gerhard & Gerhard
Pariser Str.28
55286 Wörrstadt
Tel. 0 67 32 / 55 75 (gew.)
www.gerhard-bewertung.de
(25/83)
Moderne 3 ZKBB Sulzheim
Bj 2012, 80 qm, großer Südbalkon, PKWStellplätze, frei ab 01.09.2014, keine Haustiere, Endenergiebedarf 64,6 kWh/(m2*a),
EUR 600,- KM + EUR 140,- NK, provisionsfrei.
Tel. 0 67 32 / 55 75
(25/84)
im Kundenauftrag Raum Mainz (bis 25km),
auch renovierungsbedürftig. Kostenlose individuelle Beratung!
Tel. 0 61 36 / 99 68 77 (gew.)
DR. KLENSCH-ZIMMER IMMOBILIEN
(25/71)
für Hausrat, Akten und Sonstiges..
Tel. 01 60 / 5 45 89 58
(25/75)
Wir helfen bei Verkauf und
Vermietung Ihrer Immobilie!
Sie, 58 J., Single, NR
Von Privat zu verkaufen
ohne Tier, sucht 2 ZKTL-Bad, Balkon,
mögl. 1.Stock, in Nieder-Olm und Umgebung, kein DG, bis EUR 500,- warm.
Tel. 0 61 36 / 9 54 85 04
(25/78)
ZFH, 2 WE, Wfl. 203 qm, Grdst. 439 qm,
Doppelgarage, gr. Hof, E-Heizung, Keller,
Bj. 1935 u 1980, teilw. renovierunsbed.,
VHS, ohne Makler.
Tel. 0 67 31 / 4 25 74
(25/92)
Rosenbrock Immobilien
Tel. 0 67 32 / 9 48 91 94 (gew.)
Tel. 01 73 / 6 58 44 21
www.rosenbrock-immobilien.de (25/73)
Suche Haus in Nieder-Olm
auch renovierungsbedürftig.
Tel. 0 61 36 / 65 96
(25/77)
2 Zi.-Whg. Bechtolsheim
Renovierungsbedürftiges
Haus mit großem Garten in Freimersheim
gesucht.
Tel. 01 72 / 5 69 91 20
(25/86)
– Wartungsarbeiten Reparaturen aller Art
– Fehlercode Diagnose
– Klimaservice/Klimareparaturen
– Achsvermessung
– Reifenservice/Reifeneinlagerung
ruhige Lage, 65 qm, Terrasse, Garage,
Warmmiete EUR 435,- + NK + 2 MM KT
ab 1.7.14 frei.
Tel. 0 67 33 / 94 93 45
(25/79)
Aus gesundheitl. Gründen
in Erbes-Büdesheim von privat zu verkaufen, Einfamilienhaus, ca. 170 qm ohne
Garten, gr. Terrasse, keine Markler,
VHB EUR 179.000,-.
Tel. 0 67 31 / 90 84 00
(25/85)
Günstige Lage Kl. Winternh.
Gewerbefläche 170 qm mit Außenfläche
sofort frei.
Tel. 01 60 / 8 03 32 72
(25/88)
Möbliertes Apartment in
familiärem Ambiente
34qm in Klein-Winternheim, 1 ZK, TL-Bad,
Terrasse, Miete EUR 320,- + NK. Ein Hobbyraum kann zusätzlich gemietet werden,
Provision 2,38 MM.
Britta Karl RE/MAX
Nieder-Olm
Tel. 0 61 36 / 9 54 62 92
(25/90)
Lonsheim, DG Whg.
(Südlage), 3 ZKBB, Ka., Keller, Waschk.,
Kfz.-Stellplatz, ca. 88 qm, zum 01.09.2014
zu vermieten. Küche kann übernommen
werden.
Tel. 0 67 34 / 86 74
(25/93)
Wir suchen für unsere
Kundenkartei Wohnungen
EBK, Terrasse, Garten, 34 qm, EUR 350,warm, ab 1.7.14.
Tel. 0 67 32 / 6 53 48
(25/87)
und Häuser sowie Grundstücke zum Verkaufen oder Vermieten. Angebote bitte an:
FRITZ IMMOBILIEN
Tel. 0 67 32 / 9 64 96 44 (gew.)
Mo-Sa bis 22 Uhr
(25/94)
Schornsheim
Wir, 2 Pers. suchen
schöne, helle DG-Whg., 3 ZKB, zu vermieten, EUR 410,- + NK + KT ab 1.7.14, keine
Haustiere.
Tel. 0 67 32 / 31 07 ab 18 Uhr
(25/89)
schöne, ruhige, bezahlbare 3 Zi.-Whg. im
Raum Alzey, ab Okt. 2014 oder später zu
mieten. Keine Makler.
Tel. 01 71 / 8 05 50 78
(25/95)
Vendersheim 1 ZKB
Wörrstadt ruhige Ortsmitte
3 ZKB mit EBK, Abstellraum, Keller, 1.OG,
86 qm, Altbau, Kfz-Stellplatz, EUR 440,- +
NK + KT, frei ab 1.9.14.
Tel. 0 67 32 / 91 96 19
(25/91)
Moderne Lagerflächen
200-500qm
Gewerbegebiet Wörrstadt, frostfrei, teilbar,
Videoüberwachung, Laderampe, optional
Stapler, Lagerbüro 22qm, separater Lagermn 23qm, Einlagerungen auf kleineren
Teilflächen möglich (z.B. Wohnmobil / Boot
/ Paletten / Hausrat etc.) EUR 3,80/qm +
NK + MwSt., provisionsfrei.
Tel. 0 67 32 / 6 08 99 99 (gew.) (25/98)
Der Energieausweis!
Seit dem 1.5.2014 ist er verpflichtend für
alle Verkäufer und Vermieter. Vermeiden
Sie teure Fehler, auch bei Ihrer Immobilienanzeige. Wir beraten Sie gerne und erstellen professionelle Energieausweise.
RE/MAX
Nieder-Olm
Tel. 0 61 36 / 9 54 62 92 (gew.)
niederolm@remax.de
(25/101)
– Wartung LPG-GSP und GAP
– Unfallreparaturen/ -Instandsetzung
– Glasschaden/Glasreparatur
– Lack und Schweißarbeiten
– NEU: Alufelgenaufbereitung
Mit eigener Autogastankstelle
Am Woog 7 · 55268 Nieder-Olm
Telefon 0 61 36 / 65 96 · www.klein-kfz.de
Das Nachrichtenblatt online lesen unter
www.nachrichtenblatt-woerrstadt.de
Jugenheim, 3 ZKB
Toilette, möbiliert, EUR 540,- Kaltmiete
NK EUR 150,-, KT EUR 1.000,-.
Tel. 0 61 30 / 9 41 70 74
(25/96)
Gau-Odernheim
4 ZK, TL-Bad, Gäste-WC, ca. 114 qm,
sep. Kellerraum, gr. Sonnenterrasse,
Garage u. Kfz-Stellplatz, EUR 680,- + EUR
250,- NK + 2 MM KT.
Tel. 0 67 33 / 73 76
(25/97)
2 Zi.-Whg. in Sörgenloch
bei Nieder-Olm, 42 qm in Hofreite, Küche,
Hof, Garten gemeinschaftlich genutzt,
KM EUR 350,- + NK EUR 150,Telefon, Internet, Strom inkl.
Tel. 0 15 20 / 8 88 10 84
(25/99)
Nähe Nieder-Olm 2 Zi/Bad
möbliert, Gemeinschaftsküche, Gartennutzung, KM EUR 350,- + NK EUR 150,-, (inkl. Internet, Telefon, Strom, etc.)
Tel. 01 62 / 4 33 74 74
(25/100)
Seite 24
Anzeigenteil
Freitag, den 20. Juni 2014
Da passt der Preis zum
Fahrzeugalter
4 NEUE
Sorten Fruchtaufstrich
von Zwergenwiese
DAPPER
Kühlanhänger
Verkaufswagen
Dreiseitenkipper
Pferdeanhänger
Kastenanhänger
Steggasse 10 · Wallertheim
Tel. 06732/4570 · Fax 06732/962889
Neu: mit EconomyReparaturlösungen
bis 30% sparen.*
www.Malerbetrieb-Ullrich.de
Die Fassadenprofis
Damit Ihr Volkswagen
ein Volkswagen bleibt.
Wein- und Spargelanbau
Udenheim · Wilhelmstraße 8
Telefon 0 67 32 / 44 52
Verkauf + Verleih
Riesenauswahl
Heizung-Sanitär-Elektro
Neunröhrenplatz · 0 67 32 / 93 54 85 · www.bioladen-woerrstadt.de
Fam. Edwin & Daniel Zaun
www.dapper-anhaenger.de
Baumaschinenanhänger
Auto- u. Motorradtransporter
großes Ersatzteillager
TÜV täglich
Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Oppenheimer Straße 72a · 55268 Nieder-Olm
Und die gibts natürlich
alle im Bioladen zu
probieren und zu kaufen!
Straußwirtschaft
Anhänger-Center
- Fassadenanstrich
- Altbausanierung
- Innen- und Außenputz
Ihr VolkswagenService jetzt bei uns!
*
Rheingrafenstraße 42
Ihr Volkswagen Partner
55286 Wörrstadt
- Malerarbeiten
- Lackierarbeiten
- Tapezierarbeiten
Telefon 0 67 32 - 96 44 94
Auto-Wünsch KG
Pariser Str. 144 55268 Nieder-Olm
Tel. 0 61 36 - 7 56 70
info@auto-wuensch.de
* Für ausgewählte Reparaturangebote in Verbindung
mit Economy Teilen im Vergleich zum Einbau von
Original Teilen.
Trockene Räume im Handumdrehen
7
bei Wasserschäden, Vermeidung von Schimmel und Geruch,
Bau- und Estrichtrocknung sowie mobile Heizungen von 3 – 250 kW
ట 0 61 36 / 7 66 55 33
info@techno-2000.com
25 Jahre
„Spargelfest“
am Sa., 21. 6. 2014 ab 18.00 Uhr
am So., 22. 6. 2014 ab 11.30 Uhr
ab 13.00 Uhr Kaffee und Kuchen
Probieren Sie unsere Weinsorten
- Reservierung möglich -
>>SOFORTHILFE<<
Über 30 Jahre Erfahrung
Abfluss
Rohr+Kanalreinigung
in Küche, Bad, WC u. Hof
TV-Kanal-Untersuchung
Toilettenwagenverleih
auch mit Tank
Rohr verstopft?- Nicht verzagen
Rudolph, Lehn fragen!
Gau-Odernheim
Dachrinnen · Dachfenster · Terrassen · Reparaturservice · eigenes Gerüst
55270 Essenheim · Tel. 0 61 36 / 95 96 87 · www.Dachbau-Ortlek.de
G
M
B
H
0 67 33 / 96 06 80
www.Toilettenwagenverleih-Lehn.de
Parkett- und Massivholzwochen
Gebührenfreie Hotline
Eiche rustikal
Massivholzdiele, geölt,
Maße: 20 x 137 mm
(o. Abb.)
ab
Birke
Massivholzdiele, geölt,
Maße: 20 x 133 mm
(o. Abb.)
ab
39,90 €/m
2
0800 - 944 9100
Am Kieselberg 8a
55457 Gensingen
Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0
www.ammann-holz.de
Für Hausverkäufer
kostenlos
BESUCHT UNS
AUTOHOF GAU-BICKELHEIM AN DER B50 55599 GAU-BICKELHEIM
INFO TEL.: 06701 96 17 07 WWW.AUTOHOF-GAUBICKELHEIM.DE
Nutzen Sie unseren KomplettService - mit Sicherheit für Sie!
Unverbindlich! Rufen Sie an!
29,99 €/m
2
Freitag, den 20. Juni 2014
Anzeigenteil
Seite 25
***Hotel ‐ Restaurant ‐
55457 Gensingen
Kreuznacher Str. 61
Telefon 0 67 27 / 89 71 70
www.sutters‐landhaus.de
23.06. bis 27.06.2014 von 11.30 ‐ 14.00 Uhr
Montag
Schweinerückensteak
Rotweinjus & Speckbohnen & Rösti
Dienstag
Rindertafelspitz
Grüne Sauce & Salzkartoffeln
Sutter’s
Mittagstisch
für 6,90 €
Nur so lange
Vorrat reicht !
Mittwoch
Schweineschnitzel, Jägersauce & Pommes Frites
Donnerstag
Hähnchenbrustfilet
Pastasotto & mediterranes Gemüse
Freitag
Backfisch
Remouladensauce & Kartoffelecken
Am Freitag, den 20.6. Queen Revival‐Band
Infos und Tickets unter www‐nahetal‐arena.de
Deutschland‐Ghana am 21.6. in der Nahetal‐Arena
Einlass ab 19.30 Uhr
USA‐Deutschland am 26.6. in der Nahetal‐Arena
Einlass ab 16.30 Uhr
Stadion‐Feeling garantiert!
A.V.D.
Garten &
Landschaftsbau
Abbrucharbeiten
Tel. 01 51 - 12 38 25 56
55268 Nieder-Olm
Pariser Straße 88
a.v.d.gartenlandschaftsbau@web.de
Telefon: 0 67 31 - 5 47 75 53 · Mail: info@aurumsuedwest.de
Alzey · Wilhelmstraße 1 · Mo - Fr. 10 - 17 Uhr und Sa. 10 - 14 Uhr
www.aurumsuedwest.de
Seite 26
Anzeigenteil
Es ist schön, dass es dich gab!
Margit Nöller
geb. Wittal
* 8. 5. 1960
† 1. 5. 2014
Danke sagen wir von ganzem Herzen allen, die
ihre Anteilnahme und Verbundenheit auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.
Im Namen aller Angehörigen
Siegfried Nöller
Freitag, den 20. Juni 2014
Herzlichen Dank
Dieter Brech
sagen wir allen, die ihm im Leben
verbunden waren und bei seinem
Tod in so liebevoller und vielfältiger
Weise ihre Anteilnahme und
Freundschaft zum Ausdruck brachten.
* 19. 10. 1941
† 8. 5. 2014
Unser besonderer Dank gilt all denen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet
haben. Frau Dr. med. A. Kurz, Nieder-Olm, der Uni Klinik Mainz 605, 2 A, Frau
Pfarrerin Renata Kiworr-Ruppenthal für ihre Begleitung, dem Bestattungsinstitut
Stütz-Freitag für die sehr gute Betreuung, dem Blumenhaus Zorn für die schöne
Gestaltung, Herrn Pfarrer Harald Jeantsch Mainz für die einfühlsamen Worte und
dem MGV Liederkranz 1884 e.V. Saulheim für den gesanglichen letzten Gruß.
Im Namen der Familie
Monika Brech
Saulheim, im Juni 2014
Wörrstadt, im Juni 2014
Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem Sohn
Richard Lurch Jr.
* 19. 1. 1960
† 8. 6. 2014
Die Aussegnung und Trauerfeier fand am 8. 6. 2014 in seiner zweiten Heimat Luxemburg
statt. Die Urnenbestattung findet zu einem späteren Termin im Kreise seiner Familie statt.
In Ihren schwersten
Stunden
Von Mensch
- zu Mensch.
Stütz
Richard und Gudrun Lurch
Andrea Heider und Familie
Ute Fluhr und Familie
und alle Angehörigen
Saulheim, den 13. Juni 2014
Freitag
Bestattungen
sind wir für Sie da.
55291 Saulheim
ట 0 67 32 - 6 15 60
Glückwünsche
Danksagungen
Hochzeit
Geburt
Trauer
ANZEIGEN
KLEINANZEIGEN
Beratung - Verkauf
Christel Eppard
Wallertheim · Marktplatz 6
Telefon 0 67 32 / 6 43 31
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 - 12.00 Uhr
und 14.30 - 18.00 Uhr,
Sa. 7.30 - 13.00 Uhr
Telefonische und digitale Anzeigenannahme nur im Verlag möglich
unter Telefon 0 67 32/93 818 -12 oder
per Fax unter 0 67 32/93 818 -20
anzeigen@oppenheimer-druckhaus.de
NACHRUF
Die Evangelischen Kirchengemeinden Nieder-Saulheim und Ober-Saulheim trauern um ihre
ehemalige Organistin, Frau
Inge Maria Ebling geb. Ebling
* 31. Mai 1937
† 31. Mai 2014
die im Alter von 77 Jahren aus diesem Leben geschieden ist.
Frau Ebling hat durch ihr Orgelspiel, insbesondere bei Beerdigungen, ungezählten trauernden
Menschen geholfen, im Singen von trostreichen Texten unserer christlichen Hoffnung auf ein
Leben nach dem Tode Ausdruck zu geben und selbst Trost zu finden.
Ihren Angehörigen gilt unsere herzliche Anteilnahme.
Wir wissen sie geborgen in den Händen dessen, der da sagt:
„Ihr aber sollt mich sehen, denn ich lebe, und ihr sollt auch leben !“ (Joh. 14,9)
Für den Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinden Nieder- und Ober-Saulheim
Mathias Engelbrecht
Karin Eckler
Pfarrer und Vorsitzender KV Nieder-Saulheim
Vorsitzende KV Ober-Saulheim
Saulheim, im Juni 2014
Freitag, den 20. Juni 2014
Anzeigenteil
Seite 27
Dank den Gratulanten zu unserem
Jubelfest
Uta und Horst Krippner
Wallertheim, im Juni 2014
Danksagung
Herzlichen Glückwunsch!
a
bedanke ich mich recht herzlich.
Wallertheim, im Juni 2014
Für die vielen Glückwünsche, Geschenke und Telefonate
anlässlich meines
Ticketshop
a
85. Geburtstages
Magda Becker
Sa., 21.06., 10.00 Uhr
Sa., 28.06., 10.00 Uhr
a
Für die vielen Glückwünsche und Geschenke anlässlich
meines
19.7.2014
Nierstein
DJ Ötzi & Echt Guat
inkl. After Show Party
Niersteiner
Sommernacht
Niersteiner Park
Preis: 29,90 €
inkl. VVK-Gebühr
20.9.2014
Partenheim
Bodo Bach
„Auf der Überholspur“
Beginn 20 Uhr
Preis: 21,- €
inkl.
VVK-Gebühr
7.11.2014
Gau-Odernheim
Begge Peder
„Mo Gugge“
Beginn 20 Uhr
Preis: 20,- €
inkl. VVK-Gebühr
70. Geburtstages
möchte ich mich ganz herzlich bedanken.
Besonderer Dank gilt meiner Frau, meiner Tochter Annette,
meinen Nichten Susanne und Anna für ihre Hilfe.
Herzlichen Dank
sagen wir allen, auch im Namen unserer Eltern, für die
vielen Glückwünsche und Geschenke anlässlich unserer
Konfirmation
Ebenso allen Verwandten, der Clique, den Nachbarn, den
Freunden, Schulfreunden, dem KCG sowie dem TUS Gabsheim
und den Grufties.
Gabsheim, im Juni 2014
Manfred Rust
Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Kurt Rainer Klein,
dem ev. Kirchenchor, dem Frauenchor sowie allen, die an
einer für uns unvergesslich schönen Konfirmandenzeit und
unseren Gottesdiensten mitgewirkt haben.
Niklas Diehl
Michelle Ebling
Tom Lautz
Lea Sophie Ebling
Moritz Eckhard
Leon Nikolay
Schornsheim, im Juni 2014
Sparen Sie bis zu 8,- € pro Karte
gegenüber Onlinekauf!
Kartenvorverkauf:
- Nachrichtenblatt Ober-Saulheimer Straße 5
55286 Wörrstadt
ట 0 67 32 / 9 38 18 -0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 8 - 17 Uhr,
Mi. geschlossen
cher
ü
b
l
u
h
Sc
1 - 10
vorrätig
n
n
e
l
e
s
u
s
h
der Kla iegenden Sc
l
von um
Wörrstadt, Friedrich-Ebert-Straße 68, Tel. 0 67 32 / 93 53 63
SCHAUS
ONNTAG
jeden 3.
Son
von 13.0 ntag im Monat
0 bis 16.0
Außerha
0 Uhr
lb der ge
se
ke
tz
ine Bera
tung undl. Öffnungszeite
n
kein Verk
auf.
55288 Armsheim · Raiffeisenstr. 17 · (0 67 34) 94 09 - 00 · (0 67 34) 94 09 - 35
55246 Mainz-Kostheim · Hochheimer Str. 44 · (06134) 187700 · Fax 187702
Öffnungszeiten: Mo. - Fr., 10.00 - 18.00 Uhr · Sa., 10.00 - 13.00 Uhr
Besuchen Sie unsere Bäderstudios
oder vereinbaren Sie telefonisch Ihren Beratungstermin!
www.photo-nagel.com
Herzlichen Dank
sagen wir allen, auch im Namen unserer
Eltern, für die Glückwünsche und Geschenke
anlässlich unserer Konfirmation.
Besonderer Dank Herrn Pfarrer Stefan Koch
sowie allen, die den Gottesdienst in feierlicher
Weise mitgestaltet haben.
Wir haben uns sehr darüber gefreut.
Violetta Laukert Georg Ochs
Emely Molleker Rebecca Reß
Mike Molleker
Marc Schäfer
Moritz Schaub
Jannik Stahr
Dominik Stenner
Wörrstadt / Sulzheim, im Juni 2014
Seite 28
Anzeigenteil
Freitag, den 20. Juni 2014
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
365
Dateigröße
2 700 KB
Tags
1/--Seiten
melden