close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

03 TA_!Standard-Seite NZZ

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 26. März 2015
Seite 3
Wenn ihr an mich denkt,
seid nicht traurig, sondern habt den Mut,
von mir zu erzählen und zu lachen.
Lasst mir meinen Platz zwischen euch,
so wie ich ihn im Leben hatte.
Der Himmel hat
einen neuen Stern erhalten.
ABSCHIED VON
MARLEN CHRISTEN
Traurig, aber dankbar für die Zeit, die wir gemeinsam verbringen durften,
müssen wir von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter und Schwester,
unserem allerliebsten Mutti und Urgrossmutti Abschied nehmen.
13. September 1942 bis 22. März 2015
Nach kurzer schwerer Krankheit verstarb Marlen im Spital Glarus.
In ihrer schönen Wohnung in Hinterfultigen BE, wo sie mit ihren geliebten Tieren
voller Liebe und Herzlichkeit von den Nachbarn aufgenommen wurde, begann sie einen
neuen Lebensabschnitt. Leider war die Krankheit stärker.
OLGA STEIGER-GIGER
Marlen, wir werden dich nie vergessen. In unseren Herzen lebst du weiter.
Nach einem reich erfüllten Leben wurde sie in ihrem 9 0. Lebensjahr von den
Beschwerden des Alters erlöst.
In tiefer Trauer:
deine Schwestern
Gitta Uhlmann
Vivian Fliri mit Giorgio und Jessica
Margrith Fischer
deine Kinder
Urs Christen
Theo und Sabine Christen mit Andre und Dominic
Momo Christen
Verwandte und Bekannte
alle deine Freunde
28. Februar 1926 bis 21. März 2015
In liebevoller Erinnerung:
Walter und Hedy Steiger-Bäbler
Verena Steiger-Tschudi und Martin Koller
Hermann und Nella Steiger-Pfeiffer
Heidi und Roland Gohlisch-Steiger
Eugen und Claudia Steiger-Jud
René und Karin Steiger-Mann
Agnes und Sepp Näf-Giger
Enkel und Urenkel
und Anverwandte
Urnenbeisetzung folgt später im engsten Familienkreis.
In Gedenken an Marlen hoffen wir, ihr schliesst euch uns an und zündet am Dienstag,
31. März 2015, um 17.00 Uhr eine Kerze zu ihrem Abschied an.
Beerdigung am Samstag, 28. März 2015, um 10.00 Uhr auf dem Friedhof
Niederurnen. Trauergottesdienst um 10.30 Uhr in der katholischen Kirche.
Traueradresse: Gitta Uhlmann, Kreuzbühlstrasse 1, 8754 Netstal
Dreissigster: Sonntag, 26. April 2015, 10.30 Uhr in der katholischen Kirche
Niederurnen.
Traueradresse: Walter Steiger-Bäbler, Höschetliweg 3, 8754 Netstal
Im Sinne der Verstorbenen gedenke man der Stiftung WKMS Humanitäre Hilfe
Netstal, Postkonto 87-10109 -0, IBAN CH71 0900 0000 8701 0109 0.
GOTTFRIED TRESCH
2. Juni 1936 bis 22. Februar 2015
WIR DANKEN HERZLICH
– Herrn Pfarrer Josef Kohler und Herrn Pfarrer Hans Mathis für den bewegten,
schönen und einfühlsamen Gottesdienst;
– dem Organisten Herrn Günter Gallati und dem Sänger Herrn Daniel Stüssi
für den musikalischen Beitrag;
– Herrn Dr. med. Ernst Fasol für die ärztliche Betreuung;
– dem Personal und den Ärzten des Kantonsspitals Glarus für die liebevolle
Pflege;
DANKSAGUNG
Beim Abschied von unserer lieben Mutter, Grossmutter, Schwester und Tante
BABETTA WIRZ-LUCHSINGER
Wir möchten es nicht unterlassen, all jenen einen besonderen Dank zukommen
zu lassen, die mit ihren trostreichen Worten, den vielen Karten und Spenden
uns den Abschied etwas leichter gemacht haben.
29. September 1923 bis 24. Februar 2015
durften wir viele Zeichen der Anteilnahme und des Trostes entgegennehmen. Dafür
danken wir herzlich.
Besonders danken wir:
– den Verwandten, Nachbarn und Bekannten, welche die Verstorbene während ihres
Aufenthalts im Pflegeheim Schwanden besucht und begleitet haben und mit uns
zusammen Abschied genommen haben;
– dem Pflegepersonal im 2. Stock für die liebevolle Pflege und das Verständnis;
– Herrn Werner Hösli und Frau Steffi Bernecker für die Beratung und Betreuung;
– Herrn Dr. Renato Kamm und Herrn Dr. Ernst Fasol für die medizinische Betreuung;
– dem goldenen Fisch und dem Gourmet-Club für die unvergesslichen Stunden;
– Herrn Pfarrer Hans-Walter Hoppensack für die würdige Gestaltung des Abschiedsgottesdienstes;
– Frau Margreth Luchsinger für die musikalische Begleitung der Trauerfeier;
– für die vielen Beileidskarten und Spenden an wohltätige Organisationen.
8762 Schwanden, 15. März 2015
– allen Verwandten, Bekannten, Freunden und Nachbarn, die Gottfried
in seinem Leben und während seiner Krankheit mit Wertschätzung und
Freundschaft begegnet sind.
Die Trauerfamilien
Godi Tresch mit Familie und Elsbeth Schuler
Wir sind
für Sie da!
Spenden-Konto 87-1643-0
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
347 KB
Tags
1/--Seiten
melden