close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt - theilmeier

EinbettenHerunterladen
Saarländische Schulschachmeisterschaft 2014/2015
Ausrichter
Termine
Spielort
Meldeschluss
Teilnehmer
Qualifikation
Anmeldung
Gymnasium Johanneum, Homburg
Saarländische Schachjugend im Saarländischen Schachverband e.V.
1. bis 3. Runde: Fr. 16.01.2015, 14 Uhr
4. und 5. Runde: Fr. 06.02.2015, 14 Uhr
Gymnasium Johanneum, Kardinal-Wendel-Straße 12, 66424 Homburg
Freitag, 09. Januar 2015
4er-Mannschaften (zzgl. maximal 2 Ersatzspieler), Schüler derselben Schule
Meldung der Mannschaft in einer der nachfolgenden Wettkampfklassen:
WK I: Jungen und Mädchen, Jahrgänge 1994 und jünger
WK II: Jungen und Mädchen, Jahrgänge 1998 und jünger
WK III: Jungen und Mädchen, Jahrgänge 2000 und jünger
WK IV: Jungen und Mädchen, Jahrgänge 2002 und jünger
WK G: Grundschule Klassen I bis IV, keine Altersbeschränkung
WK M: Mädchen, Jahrgänge 1993 und jünger
Der Sieger jeder Wettkampfklasse qualifiziert sich für die Deutschen
Schulschachmeisterschaften 2015.
Meldung der Mannschaften inkl. voraussichtlicher Aufstellung an:
Stanley Yin, schulschach@ssj-schach.de
Betreff: Schulschachmeisterschaft 2014/2015
Das Startgeld (10,-€ pro Mannschaft, die 5. und jede weitere Mannschaft
einer Schule frei) ist vor Ort zu entrichten.
Zu Beginn des Turniers muss für jede Mannschaft eine
Mannschaftsaufstellung mit Namen und Geburtsdaten der Spieler
abgegeben werden. Gleichzeitig wird eine Schulbestätigung für alle
aufgestellten Spieler (mit Geburtsdaten) benötigt. Ein entsprechendes
Dokument kann auf http://www.ssj-schach.de/schulschach/ abgerufen
werden.
Austragungsmodus
Hinweis
Die Mannschaften müssen in der gemeldeten Reihenfolge spielen.
Fehlt ein Spieler, so muss aufgerückt werden.
Die Bedenkzeit beträgt 45 Minuten pro Spieler und Partie.
Gespielt wird nach den FIDE-Schnellschachregeln vom 01.07.2014.
Das Turnier wird nicht nach ELO oder DWZ ausgewertet.
Bei bis zu 6 Mannschaften in einer Wertungsklasse wird im
Rundensystem gespielt. Treten mehr als 6 Mannschaften an, so
wird im Schweizer System gespielt.
• Die Reihenfolge wird durch Mannschaftspunkte (2-Punkte-Regel),
dann durch Brettpunkte bestimmt.
Fahrtkosten werden nicht erstattet!
•
•
•
•
•
•
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
6
Dateigröße
44 KB
Tags
1/--Seiten
melden