close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Johannes Diks selbstbewusst: „Ich will im ersten Wahlgang gewinnen“

EinbettenHerunterladen
79.000 mal am Wochenende für Kleve, Bedburg-Hau, Kalkar, Kranenburg, Emmerich, Elten, Rees, Goch, Uedem und Weeze Kurier am Sonntag
2
WDR-Spektakel
Kleves Marketing-Chefin rechnet
mit 40.000 Besuchern
3
Krankenhaus-Fusion
Klinikverbünde diskutieren möglichen Zusammenschluss
5
Verbraucher-Messe
Wirtschaftsforum lädt zum
2. Reeser Energietag ein
6
20. Jahrgang / Nr. 13
Schul-Konzept
Euregion-Realschule in Kranenburg nimmt Form an
29. März 2015
KATZENSTREU
„Biokat´s“
Classic o. Fresh, 20 l
7,99 €
Goch • Am Bössershof 2
Kleve • Klever Ring 1
Mo.-Fr. 8 - 19.30 Uhr • Sa. 8 - 18 Uhr
Millionenkredit für
200 neue Kita-Plätze
Ansichten
Olaf Plotke kommentiert
Man braucht keine Studie,
um zu wissen wie wichtig
holländische Gäste für unseren Handel und unsere Gastronomie sind: Ein Blick auf
die Parkplätze unserer Innenstädte reicht. An vielen
Tagen sind die gelben Kennzeichen klar in der Überzahl.
Ob das künftig so bleibt?
Am Freitag beschloss der
Bundestag das Eintrittsgeld
für Deutschland - die PKWMaut, die aber nur Ausländer belasten soll. Ab 2016
müssen die Holländer dann
für die Benutzung der Autobahnen und Bundesstraßen
in der Grenzregion zahlen.
Handel, Gastronomie und
andere Branchen im Kreis
Kleve fürchten, dass viele
Holländer da lieber zu Hause bleiben. Das kann für viele Betriebe existenzbedrohlich werden! 40 Prozent der
Besucher des Kernwasser
Wunderlands kommen aus
Holland, am Flughafen in
Weeze sind sogar die Hälfte
aller Passagiere Holländer!
Man kann nur noch hoffen,
dass der Europäische Gerichtshof den Irrsinn stoppt.
Die Ausländer-Maut ist und
bleibt eine doofe Idee. Man
kann sie wohl nur verstehen,
wenn man in der CSU ist. Die
hat uns das ja eingebrockt.
Dass SPD und CDU diesen
Bockmist zur Wahrung des
Koalitionsfriedens mitgemacht haben, ist unfassbar.
Machterhalt ist wichtiger als
vernünftige Politik.
Den Preis dafür werden
Grenzregionen wie der Kreis
Kleve zahlen müssen. Es
kann ein sehr, sehr hoher
Preis werden.
■ Goch. Wie sehr die Zeit bei der Schaffung von 200 neuen Kindergartenplätzen in Goch drängt, wurde bei der Sitzung des Gocher
Rates am Donnerstagabend deutlich. Zwischen der Vorstellung der
pädagogischen Konzepte für eine Trägerschaft der neuen Kindertagesstätte im Astra, der Abstimmung im Rat und der Unterzeichnung
der entsprechenden Verträge lagen nicht einmal drei Minuten. Der
AWO Kreisverband Kleve soll es nun also richten. Die Entscheidung
gegen die Lebenshilfe als Träger fiel einstimmig.
von Michael Terhoeven
Endgültig grünes Licht gab es
für den Umbau des Jugendzentrum Astra zu einer Kindertagesstätte. Als Träger bewarben sich
die AWO und die Lebenshilfe.
Beide stellten ihr pädagogisches
Konzept vor, formulierten aber
auch Wünsche zur Umsetzung.
Die Lebenshilfe forderte unter
anderem einen barrierefreien
Umbau des Astra - Einbau eines Aufzuges inklusive. Unterm
Strich ergaben sich im Vergleich
zum AWO-Modell Mehrkosten in
Höhe von 113.000 Euro. Dem
gegenüber stand die Möglichkeit, auch Kindern mit körperlichen und geistigen Behinderungen Betreuungsplätze anbieten
zu können. Nicht genug, um vom
Rat den Zuschlag zu erhalten.
Ohne Nachfragen und ohne weitere Diskussion sprachen sich die
Fraktionen einstimmig für die
AWO aus. Sekunden später waren die Verträge unterschrieben.
In der neuen Kita an der Stra-
ße „Am Sandthof“ übernimmt die
Martin-Franz-Stiftung die Trägerschaft. Auch deren Wünsche
zum Umbau wurden akzeptiert.
Der Kindergarten am Gärtnerweg
erhält 180.000 Euro für seinen
seit langen angestrebten Ausbau
und den damit verbundenen Erhalt der vierten Gruppe. Einen
Zuschuss gibt es für die Dachsanierung der Kita Arnold-Janssen
und im Familienzentrum Evangelische Integrative Tagesstätte
wird die Finanzierung des Trägeranteils von zwei auf drei Gruppen erweitert.
„Zur Finanzierung der Maßnahmen muss Fremdkapital herangezogen werden“, sagte Kämmerin
Bettina Gansen. Soll heißen: Von
der Stadt wird ein Kredit in Höhe
von 595.000 Euro aufgenommen, weitere 560.000 Euro von
den städtischen Vermögensbetrieben für den Umbau des Astra. CDU-Fraktionschef Karl-Heinz
Bremer: „Ich denke, mit den Ergebnissen und Konzepten können wir hochzufrieden sein.“
Die Verträge sind unterschrieben: Bettina Trenckmann und Marion
Kurth freuen sich über den Zuschlag. Die AWO übernimmt die Trägerschaft der Kita im Astra. Foto-Montage: Michael Terhoeven
Kreistagsmitglieder dürfen für ihre Arbeit im Kreistag gerne ein iPad nutzen. Allerdings sollen sie es sich
schon selber kaufen, finden CDU und FDP. Der Kreis Klever Steuerzahler muss es den Politikern nicht
finanzieren. Foto: Michael Terhoeven
Gratis iPad für Kreispolitiker? CDU
und FDP stoppen „Nassauer-Idee“
■ KREIS KLEVE. Kreistagsmitglieder erhalten im Monat für ihre Arbeit eine Aufwandsentschädigung
von rund 400 Euro. Davon kann man sich auch ein kleines iPad leisten oder man spart zwei Monate
und kauft sich ein größeres. Die SPD-Kreistagsfraktion hatte eine bessere Idee: Sie wollte, dass allen 103
Kreistagsmitgliedern und Sachkundigen Bürgern von der Kreisverwaltung kostenlos iPads zur Verfügung gestellt werden. Kosten: 54.590 Euro. CDU und FDP haben der „Nassauer-Idee“ eine Absage erteilt.
Wer ein iPad haben will, soll sich selbst eins kaufen, sagt die schwarz-gelbe Koalition im Kreistag. Die
SPD-Idee wurde diese Woche im Kreistag beerdigt.
von OLAF PLOTKE
SPD-Kreistagsfraktionschef
Jürgen Franken stellt klar, dass
es nicht darum geht, auf Steuerzahlerkosten schicke iPads „abzustauben“, sondern darum der
Kreisverwaltung Kosten und Zeit
zu sparen, sowie um einen Beitrag für mehr Umweltschutz zu
leisten. Denn Kreistagsmitglieder und Sachkundige Bürger erhalten jeden Monat jede Menge
Sitzungsvorlagen, Anträge, Protokolle usw. Das muss alles ausgedruckt, geheftet, verpackt und
verschickt werden. Schneller und
einfacher ginge es natürlich digital, wenn einfach alles den Kreistagsmitgliedern und Sachkundigen Bürgern automatisch auf ihr
iPad geschickt würde.
Johannes Diks selbstbewusst: „Ich
will im ersten Wahlgang gewinnen“
100 Prozent für den Amtsinhaber: Emmericher CDU wählt Bürgermeisterkandidaten
■ EMMERICH. „Ja, ich habe
mich auch selbst gewählt“, sagt
ein zufriedener Johannes Diks
nach seiner Wahl zum Bürgermeisterkandidaten der CDU in
Emmerich: mit 100 Prozent Zustimmung für den Amtsinhaber.
Und der geht selbstbewusst in die
Wahl. „Ich will im ersten Wahlgang gewinnen“, sagt er. Diks hat
allen Grund optimistisch zu sein.
Seine ersten beiden Bürgermeisterwahlen gewann er jeweils im
ersten Wahlgang gegen 3 Mitbewerber. Er scheint die Mitbewerber in diesem Jahr aber für
stärker zu halten. Denn bei allem Selbstbewusstsein, rechnet
er doch damit, dass es zu einem
zweiten Wahlgang kommen wird.
Neben Peter Hinze (SPD) und Joachim Sigmund (BGE) geht Diks
noch von einem dritten Kandidaten aus, der von der EmbricaFraktion kommen könnte.
Im Gegensatz zu vielen Bür-
germeisterkollegen kommt Diks
nicht aus der Verwaltung und
war auch vorher kein Beamter,
sondern Banker und Unternehmer. „Ich glaube, dass ich dadurch einen anderen Blick auf
viele Dinge habe, als jemand der
aus der Verwaltung kommt“, sagt
Diks und führt den Umbau der
Stadtverwaltung an: „Weg vom
Amt, hin zum Dienstleister.“
Diks verweist natürlich gern
auf seine Erfolge, aber er schaut
auch in die Zukunft: Er will den
Grundschulstandort Elten stärken, indem er dort eine zweisprachige Grundschule etabliert.
Und in der Innenstadt möchte er
ein City-Outlet-Konzept wie in
Bad Münstereifel umsetzen: In
die Leerstände sollen dann Outlet-Geschäfte von Markenherstellern einziehen. „Das ist keine
Schnapsidee“, beteuert Diks. „Ich
bin überzeugt, dass man das in
Emmerich umsetzen kann.“ plo.-
Die Idee mit den iPads begrüßten auch CDU und FDP. Allerdings nicht auf Kosten des Steuerzahlers. „Kreistagsmitglieder
erhalten eine Aufwandsentschädigung für ihren Aufwand“, sagt
CDU-Fraktionschefin Ulrike Ulrich. „Wer gerne ein iPad für seine Kreistagsarbeit nutzen möchte, soll es von der Entschädigung
bezahlen. Ganz einfach.“
Die CDU sieht auch keine großen Spareffekt: Mit 9.200 Euro
soll die Bereitstellung der Papierunterlagen pro Jahr zu Buche schlagen. Die iPads würden
den Kreis 54.590 Euro kosten.
Der Kreis würde also erst sparen, wenn die Geräte länger als
eine 5-jährige Wahlperiode genutzt würden. „Wie realistisch ist
es, dass die Geräte länger halten
ohne zusätzliche Kosten zu verursachen“, fragt Ulrike Ulrich.
Dennoch sollen Möglichkeiten
geschaffen werden, dass die iPadBesitzer im Kreistag künftig keine Papierberge mehr nach Hause geliefert bekommen. Es wurde
beschlossen, eine Software zu installieren, die es möglich macht,
die Unterlagen künftig auf dem
digitalen Weg zu erhalten. SPDFraktionschef Jürgen Franken
sieht dabei die Nutzer eigener
iPads allerdings benachteiligt.
Denn sie ersparen dem Kreis Kleve durch die Anschaffung auf
eigene Kosten Geld für Papier,
Druck und Porto. Einen Zuschuss
für diese Fälle hält der Landratskandidat für gerecht. Doch auch
diese Idee wurde von der Mehrheit des Kreistags abgelehnt.
Brüggemeier
Purer Genuss
www.edeka-brueggemeier.de
center
Veltins Pilsener
versch. Sorten, je
Kasten = 20 x 0,5 l /
24 x 0,33 l
(1 l = e 0.90 /
e 1.14) zzgl.
e 3.10 / e 3.42
Knüller
Pfand
8.99
hohes C
versch.
Sorten, je 1 l
PE T-Flasche
(pfandfrei)
0.99
Knüller
5.00
Knüller
Coppenrath
& Wiese
Festtagstorten
versch. Sorten, tiefgefroren, z. B. Bunte
Sahne Platte, 800 g Packung (1 kg = e 6.25)
0.69
Knüller
Deutsches Schweinef ilet
gefroren/getaut, zum alsbaldigen
Verzehr bestimmt, 100 g
Ludwig-Jahn-Straße 7-15 I Kleve I 6.00 - 22.00 Uhr
14. Woche: 30.03. - 04.04.2015 – Frischecenter Brüggemeier GmbH, Kleve, Ludwig-Jahn-Straße 7-15, 47533 Kleve
Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Alle Artikel ohne Deko. Für Druckfehler keine Haftung.
2
Lokales aus dem Kreis
®
®
HILO
HILO
Arbeitnehmersteuern
Arbeitnehmersteuern
überall
in Deutschland
überall in Deutschland
www.hilo.de
www.hilo.de
Hans-Willi Weyenberg, Nicole Müller, Helmi Niessen
Hans-Willi Weyenberg, Nicole Müller, Helmi Niessen
Leiterin: Ulrike Weyenberg
Leiterin: Ulrike Weyenberg
Machen Sie (bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbständiger
Machen Sie (bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbständiger
Tätigkeit,
Vermietungseinkünften, Renteneinkünften innerhalb der
Tätigkeit, Vermietungseinkünften, Renteneinkünften innerhalb der
Beratungsbefugnis
Beratungsbefugnis nach
nach §
§4
4 Nr.
Nr. 11
11 Steuerberatungsgesetz)
Steuerberatungsgesetz) Ihre
Ihre
Einkommensteuererklärung
Einkommensteuererklärung
immer
immer noch
noch selbst?
selbst?
Wir
Wir beraten
beraten Arbeitnehmer
Arbeitnehmer als
als Mitglieder
Mitglieder ganzjährig.
ganzjährig.
Lohnsteuerhilfeverein HILO
Hilfe
Hilfe in
in Lohnsteuerfragen
Lohnsteuerfragen e.V.
e.V.
Feldstraße 18 c, 47652 Weeze-Wemb
Telefon 02837/962445
0 28 37 /96 24 45
www.Hilo-Weeze.de
Kurier am Sonntag
Talk am Sonntag Olaf Plotke im Gespräch mit Ute Schulze-Heiming
WDR-Spektakel: Kleve Marketing-Chefin
rechnet mit 40.000 Besuchern
Das war spannend: Kleve hat sich im Wettbewerb „WDR2 für eine Stadt“ mit 19 Punkten gegen 9 Mitbewerberstädte durchgesetzt. Für die Schwanenstadt war es eine lange Zitterpartie, immerhin machte Kleve den Anfang des Wettbewerbs und musste jeden Tag hoffen, dass keine andere Stadt an
die 19 Punkte rankommt, die die Schwanenstadt mit der Stadtaufgabe und dem Quiz geholt hatte. Es hat gereicht. Und am 20. Juni kommt der WDR
2-Tross in die Schwanenstadt, sendet den ganzen Tag aus Kleve und abends gibt es ein großes, kostenloses Open-Air mit Andreas Bourani und Marlon
Roudette. Zu verdanken hat man das natürlich vielen engagierten Bürgern und einem kompetenten Rate-Trio. Eher im Hintergrund wirkte das Team
von Kleve Marketing, das aber ein ganz wichtiger Vater des Erfolgs ist und schon in den vorherigen Jahren Kleve ins Rennen brachte, wo die Stadt aber
leider immer schon in der Vorrunde scheiterte.
Hätten Sie vor ein paar Wochen ernsthaft geglaubt,
dass Kleve den Wettbewerb
gewinnen kann?
Hagsche Str. 55-57
47533 Kleve
Tel. 0 28 21/76 89 40
Monrestraße 23
46546 Kalkar
Tel. 0 28 24/9 61 59 10
www.hoergeraete-scheerer.de
Ute
Schulze-Heiming:
„Nein, das war eher ein
Träumen vom Erfolg. Bislang ist Kleve leider immer
recht früh ausgeschieden.
Wir hatten die Hoffnung,
dass wir ins Finale kommen
und ein so gutes Ergebnis
erzielen würden, dass wir
uns ein paar Tage gewisse
Hoffnungen machen durften. Ich sehe das vor allem
aus Marketinggesichtspunkten: Ich will, dass Kleve
im Gespräch ist. Und das gelingt mit der Aktion einfach
sehr gut. Das Finale ging
jetzt praktisch über 2 Wochen und Kleve hatte in dieser Zeit jede Menge Präsenz
im WDR2-Programm. Der
Sieg ist natürlich der helle
Wahnsinn. Am 20. Juni werden zehntausende Besucher
in die Stadt kommen.“
Mit wie vielen Besuchern
rechnen Sie denn konkret?
Schulze-Heiming: Basierend auf den Erfahrungswerten der Vorjahressieger schätze ich, dass wir
so ca. 40.000 Besucher
in der Stadt haben werden - 20.000 tagsüber bei
den diversen Aktionen
und Übertragungen und
dann nochmal 20.000 zum
Open-Air. Die Hotel- und
Gäste¬betten in Kleve sind
seit Anfang der Woche
schon ausgebucht. Wir ha-
Impressum
Herausgeber
Kurier Werbe- und
Verlagsgesellschaft mbH
Emmericher Str. 263
47533 Kleve
Kontakt
Tel. +49 2821 8989-0
Fax +49 2821 8989-199
info@kurier-am-sonntag.de
www.kurier-am-sonntag.de
Geschäftsführer
Wolfgang Kerkrath
Redaktion
Olaf Plotke (verantw.)
Tel. +49 2821 8989-200
plotke@kurier-am-sonntag.de
Michael Terhoeven
Tel. +49 2821 8989-210
terhoeven@kurier-am-sonntag.de
Vertrieb
Michael Lagarden
Tel. +49 2821 8989-400
vertrieb@kurier-am-sonntag.de
Druck
Schenkelberg Stiftung & Co. KG
53340 Meckenheim
Anzeigenberatung:
Wolfgang Kerkrath
(Verlagskunden, Großkunden)
Tel. +49 2821 8989-300
w.kerkrath@kurier-am-sonntag.de
Thomas Hendricks
(Kleve, Materborn, Kranenburg)
Tel. +49 2821 8989-350
hendricks@kurier-am-sonntag.de
Marco Lagarde
(Kleve, Materborn, Kranenburg)
Tel. +49 2821 8989-340
lagarde@kurier-am-sonntag.de
Maik Schenkel
(Bedburg-Hau, Kalkar, Uedem)
Tel. +49 2821 8989-310
schenkel@kurier-am-sonntag.de
Jürgen Baumann
(Goch, Uedem, Weeze)
Tel. +49 2821 8989-320
baumann@kurier-am-sonntag.de
Claudia Durban
(Emmerich, Elten, Rees)
Tel. +49 2821 8989-220
durban@kurier-am-sonntag.de
Druckauflage:
79.410 wöchentlich
Günter Rahmann
(Emmerich, Elten, Rees)
Tel. +49 2821 8989-330
g.rahmann@kurier-am-sonntag.de
Redaktionsschluss
freitags, 12.00 Uhr
Es gelten unsere Mediadaten
Stand 01.01.2015
29. März 2015
der Bühne stand, der sich
die Aufgabe anhörte, dann
nach Hause fuhr, Stiefel, Eimer und eine Kapitänsmütze holte und einfach den
ganzen Tag dabei war und
half, wo er konnte. Er hatte
eigentlich zwei Tage Urlaub,
setzte aber einen davon ein,
um was für seine Stadt zu
tun. Das finde ich klasse.“
Der Erfolg hat viele Väter
und natürlich hat das Rateteam einen entscheidenden
Beitrag geleistet. Aber hat
man sich auch bei Ihnen
und Ihrem Team bedankt?
Ute Schulze-Heiming und ihr Team von Kleve Marketing hat entscheidenden Anteil daran, dass Kleve WDR2-Stadt des Jahres wurde und am 20. Juni die Schwanenstadt einen
Tag im Mittelpunkt des Senders steht, inklusive Gratis-Open Air am Abend. F oto: Olaf Plotke
ben mittlerweile leider auch
nur noch 670 Betten statt
950 Betten, als es z.B. das
Schweizerhaus noch gab.
Nun versuchen wir Ferienwohnungsbesitzer zu überzeugen, ihre Zimmer ausnahmsweise auch mal nur
für eine Nacht zu vermieten. Und natürlich gucken
wir auch in unsere Nachbarstädte und suchen dort
nach Hotel- und Gästezimmern. Klar ist auf alle Fälle:
Am 20. Juni wird in Kleve
schwer was los sein.“
Sie waren auf die Stadtaufgabe super vorbereitet. Mal
ehrlich: Sie wussten doch
vorher, welche Aufgabe es
zu bewältigen galt, oder?
Schulze-Heiming: „Nein,
absolut nicht. Aber wir haben uns natürlich sehr genau angeguckt, welche
Stadtaufgaben es in den
vergangenen Jahren schon
so gab und haben sozusagen Feuerwehr, THW,
Umweltbetriebe, TheodorBrauer-Haus und die Gastronomie in ‚Alarmbereitschaft‘ versetzt. Dann habe
ich noch den Klever SwertzBaumarkt-Leiter Christian Tuschen aktiviert, weil
man einen Baumarkt in einem solchen Fall ja immer
gerne im Rücken hat und
Christian Tuschen einfach
unglaubliche Kontakte hat.
Außerdem haben wir noch
Frank Heynen von ‚Heytec‘
angesprochen, der Messe-
bauer ist und den man deshalb auch immer gebrauchen kann. Wir waren also
sehr gut aufgestellt. Und
so konnten wir dann direkt
loslegen, als es hieß, dass
wir eine Schleuse anlegen
müssten. Es zeichnet diese
Stadt aber auch aus, dass
man hier nur ein paar Leute
anrufen muss, die sofort zusagen und auf deren Wort
man sich dann auch verlassen kann. Dass die Menschen hier bereit sind, sich
sehr für ihre Stadt einzusetzen, wurde dann ja auch im
Verlauf der Stadtaufgabe
deutlich. Da kamen Schulklassen, Vereine, Parteien
und viele, viele Bürger. Ich
erinnere mich, dass schon
morgens ein Bürger vor
Schulze-Heiming: „Ja, wir
haben viel Lob und viele
Glückwünsche entgegen
genommen. Ich bin auch
echt stolz, dass wir das
mit unserem kleinen Kleve
Marketing-Team gewuppt
haben. Wir sind zwar zu
siebt, haben aber nur 4
ganze Stellen. Nur mal so
zum Vergleich: Der Kollege aus Bocholt hat 15 Mitarbeiter. Da kann man auf
unsere Klever Frauenpower
schon stolz sein. Wir können nicht alles selber, aber
wir können gut organisieren und Menschen zusammenbringen.“
Wo wird denn das OpenAir-Spektakel stattfinden?
Schulze-Heiming: „Das
steht noch nicht ganz fest,
aber wir werden wohl eher
in der Unterstadt sein als im
Bereich der Fußballstadien.“
Tolle Osterferien im
Jugendcafé am Brink
■ EMMERICH. Auch in
diesem Jahr haben sich die
Mitarbeiter des Jugendcafés am Brink in Emmerich
wieder besondere Aktionen
in den anstehenden Osterferien für die Emmericher
Kinder und Jugendlichen
ab 8 Jahren ausgedacht. So
geht es in der ersten Ferienwoche für vier Tage zum
Wolfsbergn. Leider ist diese
Fahrt aber bereits ausgebucht.
Nach dem Osterfest startet die 2. Ferienwoche am
Dienstag, 7. April, sportlich mit einem Turnier- und
Spieletag. Ab 13.30 Uhr
werden die Frühlingsmeister im Kicker und Tischtennis gesucht.
Am Mittwoch, 8. April,
findet zuerst wieder das beliebte Prokids Familienfrüh-
stück statt, bei dem sich junge Familien und solche, die
es werden wollen, treffen,
um sich auszutauschen und
kennen zu lernen. Das Frühstück beginnt um 9 Uhr und
endet gegen 11.30 Uhr.
Ab 13.30 Uhr wird eine
moderne Schnitzeljagd quer
durch Emmerich geboten.
Beim Geocaching – die moderne Art des „Räuber und
Gendarm Spiels“ mithilfe
von GPS-Geräten.
Kreativ zeigt sich der
Donnerstag, an dem u.a.
schmucke Blumentöpfe gestaltet werden. Auch diese
Aktion beginnt um 13 Uhr
und kostet nur einen Euro je
Teilnehmer.
Weitere
Informationen gibt es unter
02822/751422. Dort kann
man sich auch anmelden.
■ Das sieht aber gut aus. Und das klingt erstmal gut. Am Karsamstag, 4. April, um 17
Uhr findet in der Byzantinischen Kapelle am Dobbelmannweg 3 in Nijmegen die Feier der
heiligen Osternacht im Ritus der orthodoxen Kirche statt. Die Feier gestaltet der Nijmeegs
Byzantijns Koor unter Dirigentin Svetlana van Wielink zusammen mit Mitgliedern der
Byzantinischen Kapelle mit der Göttlichen Liturgie der Ostkirche. Anschließend sind alle
Besucher eingeladen zu Kaffee und Osterbrot. Parkmöglichkeit besteht vor der Antonius
en St. Annakerk an der Groenestraatkerk, Groenestraat 229 in 6531HH Nijmegen (Geben
Sie das in Ihr Navigationsgerät ein). Foto: Paul ten Broeke
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag Koks-Opi auf der
A 57 gefasst
Stand vor drei Jahren bereits in der Diskussion: das Wilhelm-Anton-Hospital in Goch. Gerüchte über eine Schließung brachten Politik und Bürgerschaft auf die Palme. Hier wurde
damals von der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft Kleve Bestandsschutz versprochen. Fotos: Michael Terhoeven
Bald sechs Krankenhäuser
unter einem Dach?
Klinikverbünde diskutieren mögliche Fusion
■ Kreis Kleve. Drei Jahres ist es her, dass Gerüchte über die Schließung des WilhelmAnton-Hospitals in Goch für Unruhe sorgte. Geschlossen wurde das Gocher Krankenhaus
am Ende nicht, stattdessen fand ein reger Austausch von Abteilungen im Klinikverbund
statt. Was jetzt geplant wird, ist um einige Nummern größer. Die Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft Kleve und pro homine Wesel prüfen eine Intensivierung der Zusammenarbeit und eine mögliche Fusion.
Von Michael Terhoeven
In ihren insgesamt sechs
Krankenhäusern am rechten
und linken Niederrhein versorgen die beiden Trägergesellschaften zusammen pro
Jahr fast 70.000 Patienten
stationär und etwa 120.000
ambulant. Hinzu kommen
Pflege- und Senioreneinrichtungen, Präventionsund Rehabilitationszentren, ein Logistik- und ein
Gesundheitszentrum sowie
Bildungungseinrichtung. In
einer gemeinsamen Pressemitteilung der Klinikverbünde heißt es, dass über
einen Zusammenschluss
nachgedacht werde, „um
die Wettbewerbspositionen
der katholischen Kliniken in
den Kreisen Kleve und Wesel weiter zu stärken und die
gesundheitliche Versorgung
der regionalen Bevölkerung
auf höchstem Niveau dauerhaft sicherzustellen“.
Bereits im vergangenen
Jahr wurde ein Kooperationsausschuss gebildet, der
sich aus Aufsichtsratsmitgliedern beider Gesellschaften zusammensetzt. An den
Gesprächen war und ist
auch das Bistum Münster
beteiligt. Ob die bereits bestehende Zusammenarbeit
in einzelnen Bereichen der
Gesundheitsversorgung intensiviert bzw. ausgeweitet
wird, oder ob es am Ende
vielleicht sogar zu einer Fusion kommt, steht allerdings
noch nicht fest. Die grundlegenden Überlegungen dazu
wurden bei einer gemeinsamen Sitzung mit den Gesellschaftern und Gremien der
Träger am 24. Februar in
Uedem vorgestellt.
„Eine Bündelung der Kräfte würde die Schlagkraft der
beiden Träger erhöhen. Gemeinsames Ziel ist es, die
Gesundheitsangebote für
die regionale Bevölkerung
auf höchstem Niveau zu sichern und am nördlichen
Niederrhein ein breites
Spektrum gute Medizin und
Pflege vorzuhalten“, heißt es
in der Pressemitteilung. Damit verbunden sei die Herausforderung, qualifiziertes
ärztliches und pflegerisches
Fachpersonal zu gewinnen
und im engen Austausch mit
niedergelassenen Partnern
die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung zu
gewährleisten.
In dem Schreiben wird
aber auch betont, dass die
Gespräche nicht aus der Not
heraus geführt werden. Beide Träger seien wirtschaftlich gesund und gut aufgestellt. Aus dieser Position
der Stärke heraus wollen
die Gesellschafter und Gremien rechtzeitig die Weichen stellen, um die Zukunft
ihrer Einrichtungen zu sichern und aktiv zu gestalten. Wie es um die Zukunft
der kleineren (Kalkar) und
mittelgroßen (Goch) Standorte bestellt ist, wurde nicht
mitgeteilt.
Ökumenischer
Spaziergang
■ MOYLAND. Am 3. April findet wieder ein ökumenischer Spaziergang mit
Gebeten und Geschichten
in Moyland statt. Ab der
Schlosskirche Moyland gehen die Teilnehmer mit den
evangelischen und katholischen Geistlichen um 6 Uhr
los. Den Abschluss bildet
dann ein Karfreitagsfrühstück im evangelischen Gemeindehaus.
Osterfeuer in
Louisendorf
■ BEDBURG-HAU. Am
Samstag, 4. April, findet
das Familien-Osterfeuer der
Tanzabteilungen des SSV
Louisendorf statt. Beginn ist
um 19 Uhr auf der Sportanlage des SSV. Folienkartoffeln und Stockbrot können
selbst geröstet werden.
Sofagesang in
Rindern
Hätte das St.-Nikolaus-Hospital, es wäre das kleinste Krankenhaus im Verbund, bei einer Fusion noch Zukunftsaussichten?
Kleinmanns-Kurzfilme laufen
jetzt im Kino und Internet
■ KLEVE. Möbel Kleinmanns kommt ins Kino: Das
Möbelhaus und Küchenstudio aus Kellen hat im
vergangenen Jahr einige
Kurzfilme gedreht, die nun
endlich zu sehen sind. „Sie
sind eine Liebeserklärung
■ KREIS KLEVE. Alter
schützt vor Strafe nicht: Am
vergangenen Samstag kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Rahmen der
grenzpolizeilichen Überwachung einen 73-jährigen
Mann. Der Mann war in einem Fahrzeug mit Fürther
Kennzeichen über die A 57
aus Holland kommend nach
Deutschland eingereist.
Bei der Kontrolle machte
der Rentner einen nervösen Eindruck. Und das hatte seinen Grund. Die Überprüfung der Person in den
Fahndungssystemen ergab,
dass der Mann polizeilich
bekannt war. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten - versteckt
unterhalb des Reserverads drei drogentypische Pakete.
Zum Inhalt wollte der Mann
keine Angaben machen. Es
stellte sich später heraus,
dass es sich bei dem Inhalt
um 2010 Gramm Kokain
und 251 Gramm Haschisch
handelte. Die Bundespolizisten nahmen den Mann fest
und beschlagnahmten die
Betäubungsmittel. Der Rentner und das Rauschgift wurden dem Zollfahndungsamt
in Kleve übergeben.
an den Niederrhein“, erklärt
Inhaber Gerd Kleinmanns.
Man sieht zum Beispiel eine
Familie in einer Küche auf
einer Weide mit einer Kuh
oder einen Mann im Sessel
am Brejpott in Kellen beim
Angeln oder ein Bett im
Kornfeld.
Im Kino laufen die Kurzversionen der Filme. Die
Langfassungen findet man
auf der Videoplattform You
Tube im Internet. Einfach in
der Suchmaske den Namen
„Kleinmanns“ eingeben.
■ KLEVE. Im Culucu in
Kleve-Rindern startet am
Samstag, 4. April, die 3. Auflage des „Sofagesangs“. Beginn ist um 20 Uhr.
Schwanenturm
geöffnet
■ Kleve. Pünktlich zu
den Osterferien ist der Besuch des Schwanenturms
wieder täglich möglich. Bis
Ende Oktober ist er wieder von Montag bis Freitag
von 11 bis 17 Uhr und am
Samstag sowie Sonntag von
10 bis 17 Uhr geöffnet. Der
Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 2,50 Euro, Studenten 1 Euro und Schüler
0,50 Euro.
3
Karten-Aktion
noch bis zum 9. April 2012
bis zum 12.04.2015
Anti Aging Pur
Collagen-Licht-Therapie
...für eine straffe jugendliche Haut
20,40-er Karte
37,20-er Karte
im Wert von 25 €
im Wert von 50 €
5 Anwendungen
im Wert von 62,50 €
10 Anwendungen
im Wert von 125 €
49,89,-
jetzt
nur
jetzt
nur
Alle Karten sind unbegrenzt gültig.
unden
Allen K n wir
he
wünsc rtage!
ste
frohe O
Worcesterstr.2 /
Ecke Querallee
47533 Kleve
Tel. (0 28 21) 97 79 72
www.megasun-kleve.de
Mo.-Fr. von 9 - 21 Uhr. Sa., So. und Feiertage: 10 - 20 Uhr
- Parkplätze direkt vor der Tür -
UNSERE FRÜHLINGSWEINE
2014er Frühlingscuvée Q. b. A. feinherb 0,75 Ltr.
Winzergenossenschaft Kallstadt, Pfalz
Das 2014er Frühlings-Cuvée
bezaubert durch frische, intensive
Aromen nach Früchten wie
Johannisbeere, Maracuja, Litschi
und Aprikose.
Aktionspreis: 4,95 €
(1 l = 6,60 €)
2014er Oberbergener Baßgeige Frühlingsbote
Müller Thurgau Q. b. A. trocken 0,75 Ltr.
Winzergenossenschaft Oberbergen, Baden
den
fruchtig, jugendliche, spritzige Art,
Duft nach Citrus und Maracuja,
dezente Säure
Aktionspreis:
4,45 €
(1 l = 5,93 €)
0,75 l
0,75 l
2014er Sasbachwalden RR Rivaner &
Riesling Q. b. A. trocken 0,75 Ltr.
WG Alde Gott, Baden
Durch die sowohl zarten Fruchtaromen
nach Apfel, Pfirsich und Maracuja als
auch feinen mineralischen Nuancen
betört er durch seine elegante
Leichtigkeit.
Aktionspreis:
2014er Pfaffenweiler Spätburgunder
Weißherbst Q. b. A. halbtrocken 1 Ltr.
Weinhaus Pfaffenweiler, Baden
5,00 €
0,75 l
Sein Bukett hat würzige Noten,
eine süße Frucht, Frische, ganz
leicht nach Kirschen und
Erdbeeren.
Aktionspreis/Literpreis:
3,95 €
1,0 l
5,00 €
Peters Schlossbergkellerei
Wasserstraße 10 – 12 • 47533 Kleve
Telefon 0 28 21 – 2 47 93 • Telefax 0 28 21 / 1 37 07
info@wein-peters.de • www.wein-peters.de
Kurier am Sonntag
Jedes Wochenende über 79.000 mal im Kreis Kleve
Angebot gilt, solange Vorrat reicht!
29. März 2015
Termine & Veranstaltungen
Tanzpalast
BRESSERBERG
WIR FEIERN WEITER !
Freitags Single-Treff
Jeden Samstag: Tolle Tanzmusik
Frauen: Eintritt +
1 Getränk frei
Eure Puppa Schmitz
Sonntag,
29. März
Dienstag,
31. März
Freies Walking und Jogging, 10 Uhr ab Lindenstadion, Rees-Haldern
Sprechstunde der Selbsthilfe Kreis Kleve. 9-12 Uhr (u.
n. Vereinbarung), Selbsthilfebüro Kreis Kleve, Bärbel
Vick Tel. 02821-780012,
Lohstätte 4, Kleve
Kunstgalerie, 11-17 Uhr,
BX-Galerie, Verborgstr. 6,
Emmerich
Offene Gärten: 11-17 Uhr,
Garten
Lucenz-Bender,
Mühlenstr. 6, BedburgHau/ Schneppenbaum
47533 Kleve · Königsallee 190 · Tel. (0 28 21) 2 28 38
www.tanzpalast-bresserberg.npage.de
Klever Schuhmuseum, 1417 Uhr geöffnet, Siegertstr.
3 (eoc) Kleve
er Nass
rg
u
b
d
e
B
im
e
Osterrally e Verstecke des Osterhasen
Öffentl. Stadtführung, mit
Geschichten und Anekdoten
der Stadt Kalkar, 14.30-16
Uhr, Treffpunkt Städt. Museum, Grabenstr. 66, Kalkar
Wer findet all t einen tollen Preis?
und gewinn
sterhasen
ch mit dem O
Wer möchte si fieren lassen?
fotogra
Ostermontag
hr
von 10 - 13 UEine
Aktion des
Montag,
30. März
Deutschlands beste
Duathleten in Kalkar
■ Kalkar. Laufen, Radfahren, Laufen - Duathlon
ist ein aus zwei Disziplinen
bestehender Ausdauersport
und damit so etwas wie
die „kleine Schwester“ des
Triathlons. Die kommt am
Sonntag, 29. März, in Kalkar
jedoch ganz groß raus, denn:
zwischen Wunderland und
Kalkars historischem Stadtkern die Deutschen Duathlon Meisterschaften über
die Kurzdistanz statt.
2013 fand in Kalkar erstmals ein Duathlon statt.
Zwei Jahre später kommen
bereits Top-Stars der Szene an den Niederrhein. Um
den Meisterschaften gerecht werden zu können,
wurde am Konzept Wesentliches geändert... und
Kurier am Sonntag
aufgrund der schlechten
Wetterprognose kurzfristig wieder verworfen. Nicht
nur Start- und Wechselzone
finden sich jetzt in der Messehalle des Wundelrandes,
sondern auch der Zieleinlauf. „Wir haben uns dagegen entschieden, mehrere
Rennen auf dem Kalkarer
Markt enden zu lassen“,
sagt Chef-Organisator Detlev Ingenwerth. Das käme
bei erwarteten Dauerregen
und kühlen Temperaturen
sowohl den Athleten als
auch den Zuschauern entgegen. Der erste Startschuss
fällt um 10 Uhr. Das Ende
der Veranstaltung ist gegen
17 Uhr vorgesehen. Weitere Informationen auf www.
minrath-duathlon-kalkar.de.
Caritas Schuldner- und Insolvenzberatung, offene
Sprechstunde 9-12 Uhr,
Arntzstr. 9, Kleve, Tel.
02821-720922
Spielenachmittag mit Kaffeetrinken, Ökumenischer
Seniorenkreis, 14.30 Uhr,
Gemeindehaus, Rees-Haldern
„Café der Begegnung“
14.30 Uhr, offener Treff für
jedermann mit interessanten Themen ab 60 J., Gemeindezentrum Arche 80,
Turmwall 21, Uedem
Blutspende DRK, 16-20 Uhr,
Kath. Pfarrheim Kichstr.
Rees-Millingen
Treffen der Selbsthilfegruppe „Burn-Out“, 17.30 Uhr,
eoc-Apotheke Hoffmannallee, Kleve
Nordic Walking der SGE
Bedburg-Hau/ Schneppenbaum, 19 Uhr, Treffpunkt
Rathaus, Informationen unter 02821/69702
Selbsthilfegruppe und Helfergemeinschaft für Alkohol- und Medikamentenabhängige und deren
Angehörige, 19 Uhr, Kreuzbundgruppe St. Marien, Petrus-Canisius-Haus in Kevelaer
In Kalkar schlägt am Sonntag, 29. März, das deutsche Duathlon-Herz.
Treffen der Anonymen Alkoholiker, 19.30 Uhr, Martiniheim, Emmerich
FAIR-teiler Lebensmittelhilfe für Bedürftige, 10-12
Uhr, Pfarrheim St. Markus,
Klosterplatz 7, BedburgHau
Treffen
Freundeskreis
Hau,
19-21
Uhr,Selbsthilfegruppe für
Suchtkranke und Angehörige. Kontakt Pia Kreutzer,
Tel. 02821-9975363, info@
freundeskreis-hau.de
Meeting der Al-Anon Familiengruppe, speziell für
erwachsene Kinder von Alkoholikern, 19.30-21.30
Uhr, Petrus-Canisius-Haus,
Kevelaer
Oster-Ferien
Mosaik Archiv für Familienkunde, 10-17 Uhr, Emmericher Str. 182 (in den
Räumen des Finanzamtes),
Kleve-Kellen
AKTION
Eier suchen...
...Rabatte finden!
von
Jahreshauptversammlung
des MGV „Eintracht“ Materborn, 19.30 Uhr, Ratskrug
Materborn
5% - 30%
30
%
Mittwoch,
1. April
Sprechstunde des Sozialrechtsbetreuers Winfried
Gilles vom VdK, 15-16.30
Uhr, Kolpinghaus Kleve
Kreativer Mittwoch , 15
Uhr, Jugendcafé am Brink,
Emmerich
Kartenspielen für Männer,
15 Uhr, Haus Wesendonk,
Rees-Haldern
Seniorentreff, 15 Uhr, Pfarrheim Rees-Bienen
Kartenspielen im BridgeClub Kleverland, 15 Uhr,
Kaserne Kalkar (Voranmeld.
erbeten 02821-60046)
Sprechstunde des Sozialbetreuers Johannes Welter
vom VdK Goch, 17.30-19
Uhr, Seniorentagesstätte,
Am Markt 15, Goch
Inlineskatelauf, 18 Uhr,
Treffpunkt Sport Matern,
Auf dem Wall, Goch
Bridge Turnier des Bridge
Club Embrica, 19.15 Uhr,
Hof von Holland, Alter
Markt, Emmerich
Lange Straße 25 • 47574 Goch
Tel. 0 28 23 / 56 43
www.baumschulen-gindler.de
Jetzt neu: ONLINE-SHOP
Donnerstag,
2. April
Bauernmarkt, 12-17 Uhr,
Riswicker Bauernmarkt, Elsenpaß 5, Kleve-Kellen
Sprechstunde der Selbsthilfe Kreis Kleve. 14-17 Uhr
(und nach Vereinbarung),
Selbsthilfebüro Kreis Kleve,
Bärbel Vick Telefon 02821780012, Lohstätte 4 in Kleve
Blutspende, 14-19 Uhr, Willibrord-Spital Willibrordstr.
1, Emmerich
Offene Treffen: Frauentreff,
15 Uhr, mit kleinen Programmpunkten, Kolpinghaus Kleve
Die Südostflanke eines TiefIn den nächsten Tagen verdruckgebiets über der Nordstärkt sich der Tiefdruck. Von
see sorgt für windiges
Westen zieht eine Kaltfront
Schauerwetter bei uns.
über unsere Region hinweg.
Vorhersage
Vorhersage
11
18
8
11
12
19
9
12
12
19
9
12
Heute ist es erst örtlich aufHeute startet der Tag oft
gelockert bewölkt, bevor
freundlich. Dann zieht dichte
dichtere Wolken Regen brinBewölkung auf, aus der gegen. Bei 11 bis 13 Grad weht
legentlich etwas Niederein mäßiger bis frischer, teils
schlag fallen kann. Tagesböiger Südwestwind.
höchstwerte 18 bis 20 Grad.
Aussichten
Aussichten
Morgen ist es anfangs beMorgen überwiegend dicht
deckt mit etwas Regen, bebewölkt, und vereinzelt fällt
vor es örtlich auflockert. Am
etwas Niederschlag. Es
Dienstag ist bei wechselnder
bleibt noch recht warm. Am
Bewölkung gebietsweise mit
Dienstag kommen RegenSchauern zu rechnen.
schauer auf, es kühlt sich ab.
Wind:
Wind:
WindstŠrke 4
WindstŠrke 4
SŸdwest
West
12
20
7
13
13
20
9
12
12
20
7
13
13
20
9
12
13
19
9
11
13
19
9
11
Donnerstag
Donnerstag
10
15
25
Radhaus Disco, 20-4 Uhr,
Rockhaus mit DJ Frauke
& Corpstar, Rock / 60er/
70er/ 80er/ Classic Sommerdeich 37, Kleve
Treffen der Anonymen Alkoholiker, 20-22 Uhr, Gruppenraum des St. NikolausHospital, Grabenstr. 86-88
Kalkar
Sonntag,
5. April
Freitag,
3. April
Offene Gärten: 11-17 Uhr,
Garten
Lucenz-Bender,
Mühlenstr. 6, BedburgHau/ Schneppenbaum
Freies Walking und Jogging, 10 Uhr ab Lindenstadion, Rees-Haldern
Kostenloser Freitags-Spieletreff der AWO Goch,
14.30-17 Uhr, Kaffee und
Plätzchen kostenlos, Seniorentagesstätte, Am Markt
15, Goch
Offene Gärten: Garten Frische/Beyersdorf, 11-17
Uhr, Waldstr. 54, BedburgHau /Hau
Offene Gärten: Soeterbroek/ Bazelmans, 11-17 Uhr,
Theodor-Franken-Str. 56,
Kalkar
Kindernachmittag für Kinder von 6-12 J. mit abwechselungsreiches Programm,
15-19 Uhr, Ludwig-WolkerJugendheim, Overbergstr.
5, Kleve-Kellen
Kunstgalerie, 11-17 Uhr,
BX-Galerie, Verborgstr. 6,
Emmerich
Klever Schuhmuseum, 1417 Uhr geöffnet, Siegertstr.
3 (eoc) Kleve
Kartenspielen im BridgeClub Kleverland, 15 Uhr,
Wellnesshotel Till-Moyland (Voranmeld. erbeten
02821-60046)
„Das kleine Museum am
Rande der Stadt“ 14-17 Uhr,
Feldhuysenschule, ReesHaffen
Offene Treffen: MännerKnobelrunde und Frauenstammtisch, 18 Uhr, Kolpinghaus Kleve
StringTime Solistenkonzert
in Kooperation mit dem
Förderverein Kloster Graefenthal, 19 Uhr, Kloster Graefenthal, Goch-Asperden
Mittwoch
Mittwoch
10
14
46
StringTime Abschlusskonzert mit dem Strintime-Orchester u. Pianisten Arthur
Zimmermann, 14 Uhr, Kongresszentrum Kastell, Kastellstr. 11, Goch
StringTime Kammerkonzert
in Koopperation mit dem
Rotary-Claub Kleve, 19
Uhr, St. Petrus Pfarrkirche,
Goch-Hommersum
Hilfe bei Demenzerkrankung, 17 bis19 Uhr, Bahnstr. 28 in Kevelaer, Kontakt unter der Rufnummer
02832/9773722
Dienstag
Dienstag
12
16
47
Stadtrundgang durch die
Innenstadt, 11-12.30 Uhr,
Treffpunkt, Kleve Marketing, Opschlag 11-13, Kleve
Nordic Walking der SGE
Bedburg-Hau /Schneppenbaum, 19 Uhr, Treffpunkt
Rathaus, Informationen unter 02821/69702
Jugendtreff ab 17 Uhr, Jugendhaus an der Hansastraße 9, Emmerich
Montag
Montag
11
20
69
Mosaik Archiv für Familienkunde, 10-13 Uhr, Emmericher Str. 182 (in den
Räumen des Finanzamtes),
Kleve-Kellen
Lauftreff mit dem Hund
17.30 Uhr, Parkplatz
Schwanenhof, Bedburg-Hau
Freitagskonzert der Kreismusikschule, 18 Uhr, Musikschule des Kr. Kleve, Felix-Roeloffs-Str. 27, Kleve
Sonntag:
Regen etwas Niederschlag
Sonntag: Zeitweise
Oft stark bewölkt,
Lage
Lage
5%
15%
*Die gefundenen Rabatte können Sie
bei Ihrem nächsten Einkauf einlösen.
Offene Treffen: Lockere Kaffeerunde 15 Uhr, „Klönen
und Spielen“, Kolpinghaus
Kleve
Samstag,
4. April
Gesprächsrunde für Suchtkranke und deren Angehörige, 19.30-21 Uhr, ev. Gemeindehaus, Guttempler:
Weeze
Frühlings-Rabatte*
Tanzen für Frauen, 14.30
Uhr, Kath. Jugendheim
Rees-Haldern
FAIR-teiler Lebensmittelhilfe für Bedürftige, 17-19
Uhr, Pfarrheim St. Markus,
Klosterplatz 7, BedburgHau
29. März 2015
Öffentl. Stadtführung, mit
Geschichten und Anekdoten
der Stadt Kalkar, 14.30-16
Uhr, Treffpunkt Städt. Museum, Grabenstr. 66, Kalkar
Osterfeuer der freiw. Feuerwehr ab 19 Uhr, Dorfplatz,
Kranenburg-Wyler
Radhaus Disco Beats an
Bunnies mit DJ Andre, 20-4
Uhr, Sommerdeich 37, Kleve
Das Wetter im Klever Land wird Ihnen präsentiert von:
2015
UNSER NEUER STA N DO
RT IN KLEVE
HABEN
WIR GEBURTSTAG
14.000 m
Auf über
UND SIE DIE GESCHENKE.
2
Unser 2. Geschenk von April bis Juni*:
100 € Gutschein
von
GmbH
4
33 Kleve
Klever Ring 1 | 475
* vom 01. April bis zum 30. Juni 2015
* jede 10. Rechnung bekommt einen Gutschein
29. März 2015
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag 5
ANNEN-APOTHEKE
Apotheker Werner Adleff
Hoffmannallee 100
47533 Kleve
Tel. 0 28 21 / 2 22 14
www.annen-apotheke-kleve.de
UNSERE ANGEBOTE IM APRIL
33
GELOMYRTOL FORTE*
%
20 Weichkapseln
Wirkstoff: Myrtol.
Anwendungsgebiete:
Bei akuter und chronischer Bronchitis und
Entzündungen der Nasennebenhöhlen
(Sinusitis).
Volle Energie - aber natürlich aus umweltfreundlichen Ressourcen: (v.l.) Frank Schlüter (Stadt Rees), Michael Berendsen
(Stadt Rees), Jürgen Terlinden (Wifo) und Ulrich Biermann (Wifo) freuen sich auf den 2. Reeser Energietag im Bürgerhaus, auf dem sich Verbraucher rund um die Themen Energieeinsparung, energetische Sanierung, Elektromobilität und
Finanzierung von Sanierungen erkundigen können. Foto: Olaf Plotke
Energietag in Rees: Neuauflage
der Verbrauchermesse
9,50 € **
6,30 €
35
LEMOCIN*
%
20 Lutschtabletten
Anwendungsgebiete:
Zur temporären unterstützenden
Behandlung bei schmerzhaften
Entzündungen der Mund- und
Rachenschleimhaut.
Unternehmen können sich am 18. April kostenlos präsentieren
■ REES. Das wird aber ein energiegeladener Tag im Reeser Bürgerhaus: Am Samstag, 18. April, findet dort der 2. Reeser
Energietag des Wirtschaftsforums (Wifo) statt. „Das ist keine zweite Stadtfete“, sagt Architekt Jürgen Terlinden vom
Organisationsteam, „sondern eine Informationsveranstaltung, die das Thema Energie von vielen Seiten beleuchtet.“
Eingeladen sind alle Verbraucher, die sich über Möglichkeiten der Energieeinsparung, der Elektromobilität oder ganz
allgemein über das Thema Energie informieren wollen.
Die Besucher im Bürgerhaus erwartet von 10 bis
15 Uhr eine Verbrauchermesse mit 20-30 Ständen
von Unternehmen aus Rees
und Umgebung. Neben Bauhandwerksbetrieben, sind
auch Energieberater, Energieversorger, Autohäuser,
Fahrradhändler, Kreditin­
stitute und die Energieagentur NRW auch wieder
mit dabei, und bringt diesmal sogar das Energieberatungsmobil mit.
Die Unternehmen präsentieren im Bürgerhaus an
diesem Tag Darstellungen
alternativer Heizsysteme
für Gebäude, Modelle verschiedener Dämmsysteme,
die thermografische Darstellung von Gebäudefassaden und -dächern sowie
Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten für
energetische Sanierungsmaßnahmen. Besonders für
Besitzer von älteren Immobilien werden sich ab dem
1. April neue und vor allem großzügigere Fördermöglichkeiten eröffnen. Da
lohnt sich der Besuch des
Energietages sicher schon.
Es wird auch Vorträge im
kleinen Saal des Bürgerhauses geben, so wird Ulrich
Biermann zum Beispiel über
Erdwärme berichten. Und
die 9. Klassen des Gymnasiums Aspel werden in einer
Ausstellung Arbeiten rund
um das Thema Energie präsentieren.
Auch in diesem Jahr wird
es wieder einen Fotowettbewerb geben. Das Wifo sucht
Fotos zum Thema „Energiewende“. „Da kann man seiner
Kreativität freien Lauf lassen“, sagt Ulrich Biermann
von der Firma Biermann
aus Rees. Alle Fotos müssen
aber bis zum 10. April per
E-Mail ans Wifo geschickt
werden: dialog@wifo-rees.
de. Den Gewinnern winken
attraktive Preise, wie z.B.
eine Segway-Stadtführung.
Die Bilder werden auch am
Energietag im Bürgerhaus
ausgestellt.
Das Wifo Rees lädt noch
weitere Unternehmen ein,
sich an diesem Tag im Bürgerhaus zu präsentieren.
Wichtig: Die Teilnahme ist
kostenlos und man muss
auch kein Wifo-Mitglied
sein. Wer mitmachen will,
wendet sich an den Arbeitskreis Energie-Gebäude-Sanierung unter der E-MailAdresse dialog@wifo-rees.
de.
Gesperrte
Bahnübergänge
Bei der Hochwasserkatastrophe 2013 in Sachsen-Anhalt waren auch Rettungskräfte aus
dem Kreis Kleve im Einsatz. 28 wurden jetzt im Kreishaus ausgezeichnet.
Auszeichnung für Fluthelfer
■ Kreis Kleve. 28 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren und des Kreisfeuerwehrgerätehauses halfen
im Juni 2013 in SachsenAnhalt während der katastrophalen Hochwasserlage.
Die Helfer erhielten für ihren
Einsatz jetzt eine Auszeichnung des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Dr.
Reiner Haseloff, die Landrat
Wolfgang Spreen überreichte. „Die in den betroffenen
Regionen an Elbe und Saale
verbleibenden Sachschäden
in Millionenhöhe können, so
schlimm dies für die Betroffenen auch ist, ersetzt oder
repariert werden. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass
dort durch das selbstlose
und ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrkräfte Schlimmeres vermieden
werden konnte. Dies ist
beispielhaft und kann gar
nicht genug gewürdigt werden“, richtete Spreen seinen
Dank an die Einsatzkräfte.
Er übermittelte den Dank
auch im Namen des Minis-
ters für Inneres und Sport
des Landes Sachsen-Anhalt
sowie des Ministers für Inneres und Kommunales des
Landes Nordrhein-Westfalen.
Zahlreichen Menschen
konnten die Feuerwehrkameraden in Sachsen-Anhalt
helfen. Mit Material aus
dem Kreis Kleve, wie den
43.000 Sandsäcken, die mit
zwei Transportfahrzeugen
dorthin gebracht wurden,
aber auch mit ihrer tatkräftigen Mithilfe.
■ Emmerich. Über
die Ostertage werden drei
Bahnübergänge im Emmericher Stadtgebiet voll gesperrt. Betroffen sind am
Karfreitag, 3. April, der
Bahnübergang Haagsche
Straße in Elten und der
Bahnübergang Felix-Lensing-Straße im Ortsteil Hüthum. Die Umleitung der
Felix-Lensing-Straße wird
über Ingenkampstraße und
Hoher Weg ausgeschildert.
Die Vollsperrung erfolgt in
der Zeit von 4 bis circa 15
Uhr. Der Bahnübergang Am
Löwentor wird am Karfreitag, 3. April, ab 6 Uhr voll
gesperrt. Die Sperrung wird
erst am Ostersonntag, 5.
April, aufgehoben. Der Verkehr wird über die Reeser
Straße (B 8), Weseler Straße, Netterdensche Straße,
Wassenbergstraße umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können den Bahnübergang passieren. Radfahrer
sind jedoch dazu angehalten, von ihrem Fahrrad abzusteigen.
4,40 €
6,84 € **
35
CETIRIZIN-ADGC*
%
20 Filmtabletten
Wirkstoff: Cetirizin
Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung von Krankheitssymptomen
bei allergischen Erkrankungen wie:
chronischer Nesselsucht mit Beschwerden
wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung
der Haut, chronischem allergischen
Schnupfen, Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen,
Nasenjucken,Nasenverstopfung, Rötung bzw.
Jucken der Augen sowie Tränenfluß.
1,90 €
2,96 € **
VIGANTOLETTEN
1000 I.E.
VITAMIN D3 TABLETTEN*
33
%
100 Tabletten
5,20 €
Wirkstoff: Colecalciferol.
Anwendungsgebiete:
Zur Vorbeugung gegen Rachitis. Zur Vorbeugung bei
erkennbarem Risiko einer Vitamin-D-Mangelerkrankung
bei ansonsten Gesunden ohne Resorptionsstörung.
Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.
7,87 € **
35
THERMACARE
SCHMERZGEL*
%
50 g
Wirkstoff: Felbinac-1,1‘-Iminobis
(2-propanol)-Salz.
Anwendungsgebiete:
Zur äußerlichen Anwendung bei akuten
Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen im Bereich der
Gliedmaßen
infolge von Sport- und Unfallverletzungen sowie entzündliche
weichteilrheumatische Erkrankungen wie Sehnenentzündung,
Sehnenscheidenentzündung, Schleimbeutelentzündung.
4,99 €
7,76 €**
HYALURONRATIOPHARM
AUGENTROPFEN
33
%
10 ml
8,59 €
(85,90 € / 100 ml)
12,95 € **
**Die durchgestrichenen Preise sind die Altpreise der Apotheke. Die prozentuale Ersparnis bezieht sich auf den Altpreis der Apotheke.
Verkauf solange der Vorrat reicht. Irrtürmer und Änderungen vorbehalten. Die Aktionspreise gelten vom 01.04.2015 bis zum 30.04.2015.
*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
+++ Die Annen-Apotheke bringt`s +++
Lieferservice mit unserem Pillenflitzer
(auch Rezeptabhol-Service)
Telefon (0 28 21) 2 22 14
Ihr Werner Adleff und das Team der Annen-Apotheke
6
Lokales aus dem Kreis
Ihr Fachgeschäft
für hochwertige
Kaffeevollautomaten
Besuchen Sie uns:
Mennonitenstr. 7
46446 Emmerich
www.kaffeegarage.de
Kurier am Sonntag
29. März 2015
Brückenbau zwischen zwei
Schulsystemen
Konzept für Euregio-Realschule Kranenburg nimmt Form an
Für höchsten Kaffeegenuss
Emmerich. Ein Rund- lassen. „Das verlängert die
um-Sorglos-Paket in Sa- Lebensdauer der Kaffeeauchen Kaffeegenuss bietet tomaten erheblich“, weiß er
die Kaffeegarage in Emme- aus der täglichen Praxis zu
rich ihren Kunden. Im Fo- berichten.
Die Kaffeegarage zählt
kus stehen der Verkauf von
Kaffeevollautomaten sowie zum Miomondo-Verbund,
deren Wartung und Repa- einer Vereinigung von Fachratur in der hauseigenen händlern und KaffeespeziaWerkstatt. „So können wir listen. Damit einher geht unanstatt defekte Geräte ein- ter anderem eine 5-jährige
schicken zu müssen, schnell Garantie (im Normalfall sind
und flexibel reagieren“, sagt es nur 2 Jahre) auf nahezu
Inhaber Lars Hövelmann. alle Neugeräte - ohne AufGekümmert wird sich um preis oder zusätzliche KosMaschinen aller Hersteller. ten. Darüber hinaus ist bei
Lars Hövelmann rät dazu, der Kaffeegarage, die seit
Anzeige
Nivona
2015_Layoutneuestem
1 16.03.2015
14:09
Seite 1
auch
Vertragseinmal mit
jährlich,
mindestens
jedoch alle zwei Jahre eine
Inspektion vornehmen zu
partner für ECM SiebträgerMaschinen ist, eine 0 Pro-
zent-Finanzierung möglich.
Ein ganz spezieller Service des Hauses besteht
darin, die Inbetriebnahme
neuer Geräte mit den Kunden vorzunehmen. „Bringen
sie ihre Tassen und Gläser
mit, erledigen wir die Einstellung bereits im Geschäft.
So stimmen der Geschmack
und die Füllmengen, wenn
die Kunden ihre Geräte zu
Hause in Betrieb nehmen“,
erklärt Lars Hövelmann.
Wer Lust hat, kann dazu
Gourmetkaffee von Lensing
& van Gülpen genießen.
Höchster Kaffeegenuss aus
Emmerich, der auch in der
Kaffeegarage erhältlich ist.
Nivona Apparate sind die neue, sympathische Alternative
zu herkömmlichen Kaffeemaschinen:
Das Design - schlicht und schön.
Die Funktion und Bedienung - komfortabel und durchdacht.
Die Qualität - langlebig und technisch ausgereift.
EIN PERFEKTER GRUND, IHRER BISHERIGEN KAFFEEMASCHINE
UNTREU ZU WERDEN.
Die NIVONA Apparate der 700er Baureihe führen jeden Genießer in Versuchung.
Perfekter Kaffeegenuss wird einfach und intuitiv wie nie.
Kräftiger Espresso, zartschaumiger Cappuccino
oder milder Café Creme…
Alles per Knopfdruck. Alles genau nach Ihrem Geschmack!
Mit den Top-Modell CafeRomatica 777 wird schon
die Kaffeezubereitung zum sinnlichen Genuss.
Mit diesen kommen Sie ganz automatisch in der
Spitzengruppe der Kaffeeapparate an.
Qualität ist eben unsere Leidenschaft.
Genauso wie gute Beratung, darum gibt es NIVONA
Vollautomaten auch nur im autorisierten Fachhandel.
Nivona. Neue Lust auf Kaffee im Fachhandel und auf www.nivona.com
Kaffeegarage : Mennonitenstraße 7 : 46446 Emmerich am Rhein
T. 0 28 22-69 69 646 : www.kaffeegarage.de : info@kaffeegarage.de
■ Kranenburg. Die
Planungen für die EuregioRealschule in Kranenburg
schreiten voran. „Der Start
ist für Sommer 2016 geplant. Wenn wir das schaffen wollen, muss hier weiterhin auf die Tube gedrückt
werden“, sagt Ulrich Frank,
stellvertretender Schulleiter
eines freien Gymnasiums
in Düsseldorfer. Er gehört
ebenso wie Host Baranowski, ein Lehrer, der sowohl
das deutsche und das niederländische Schulsystem
kennt und in ihnen unterrichtet hat, zur Kranenburger Elterninitiative, die
die Räume der ehemaligen
Hanna-Heiber-Hauptschule
mit neuem Leben füllen will.
Zusammen umrissen sie das
Konzept mit dem man noch
in diesem Sommer ins Genehmigungsverfahren einsteigen will. „Wenn alles
nach Plan läuft, können wir
zeitgleich mit den öffentlichen Schulen Anmeldungen
für die Euregio-Realschule
Joachim Janßen, Horst Baranowski, Martin Nienhaus, Dirk
Willemsen, Janbernd Wolfering und Ulrich Falk (v.li.) vor
dem neuen Logo der noch nicht existierenden Schule.
annehmen“, sieht Fachanwalt Janbernd Woltering
gute Chancen für rechtzeitiges grünes Licht von der
Bezirksregierung.
Das Konzept sieht vor, in
Kranenburg eine bilinguale
Schule zu installieren in der
deutsch und niederländisch
gleichberechtigte Unterrichtssprachen sind. „Normal ist, dass eine Leit- von einer Fremdsprache begleitet
wird“, erklärt Baranowski die
Besonderheit. Eine weitere
besteht darin, dass die Lerninhalte der Schulsysteme
beider Länder komplett abgebildet werden müssen, um
sämtliche Abschlüsse und
Übergänge diesseits und
jenseits der Grenze gewährleisten zu können. Im Fach
Geschichte bedeutet das beispielsweise, dass Bismarck
und die Historie der niederländischen Händlerschaft
behandelt werden müssen.
„Es besteht also noch ganz
erheblicher Abstimmungsbedarf“, so Falk.
Horst Baranowski erklärte, dass deutsche Schüler
nach erfolgreichem Abschluss der zehnten Klasse
den Realschulabschluss erhalten könnten. Integriert
werden soll das holländische System, das in der
Grundschule bis zur Klasse
6 läuft. In gemischten Klassen durchlaufen alle Schüler
die Klassen 7 bis 9. Dann
müssten die holländischen
Jugendlichen die Schule
verlassen, um bei Bedarf die
Oberstufe in den Niederlanden abzuschließen.
Die Stellenausschreibung
für die neue Schulleitung
wurde jetzt online gestellt.
Ein Schullogo gibt es schon,
das brachte der Kranenburger Hobbykünstler Dirk
Willemsen zu Papier. In
niederrheinisch Grün und
Flussblau liegen zwei stilisierte Gesichter übereinander. Michael Terhoeven
Osterfeuer der
Karnevalisten
■ Goch. Der Grill steht
bereit, die Fritteusen sind
einsatzbereit und die Zapfhähne angeschlossen. Einem gelungenen Abend
steht also nichts im Wege,
wenn der Karnevalsverein
der Freiwilligen Feuerwehr
Goch am Ostersamstag,
4.April, zum ebenso großen
wie traditionellen Osterfeuer an der Feuerwache am
Höster Weg in Goch einlädt. Um 18.11 Uhr wird
das Feuer entzündet. Sitzgelegenheiten und kleine Zelte
laden zum gemütlichen Verweilen bis in die frühen Morgenstunden ein. Die kleinen
Gäste können sich auf einer
Hüpfburg austoben oder
schminken lassen. Und man
munkelt, dass sogar der Osterhase vorbeischauen wird.
Der Eintritt ist frei.
LVR fördert
Museen
■ Kreis Kleve. Das
B.C. Koekkoek Haus in Kleve erhält 40.000 Euro vom
Landschaftsverband Rheinland (LVR) für die Modernisierung des Beleuchtungssystems. Das hat der
Kulturausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland beschlossen. Und auch
das Rheinmuseum in Emmerich kann sich über einen finanziellen Zuschuss freuen.
Ihm wurden 5.000 Euro für
die Herstellung einer Medienstation zur Verfügung
gestellt. Mit dem Beschluss
des Kulturausschusses wurde die finanzielle Unterstützung von acht weiteren Projekten rheinischer Museen
und musealer Einrichtungen
in Höhe von insgesamt rund
185.000 Euro beschlossen.
Zeitreise ins 13. Jahrhundert: Erleben Sie eine Ritter-Schlacht am Kloster Graefenthal.
Vom 4. bis 6. April gibt es viel zu sehen und zu erleben: Neben Schlachten aber vor allem
einen mittelalterlichen Markt, Musik, Tanz und besondere Gaumenfreuden. Ostern geht es auf Zeitreise
zurück ins Mittelalter
Drei Tage mittelalterlicher Ostermarkt in Graefenthal
■ Goch. Machen Sie Ostern doch mal eine spannende Reise zurück ins Mittelalter: Von
Samstag, 4. April, bis Ostermontag, 6. April, kann man im und am Kloster Graefenthal in
Goch-Asperden wieder einen mittelalterlichen Ostermarkt mit Heerschau erleben. Die
Besucher erwartet eine spannende Mischung aus Markt, Musik, Tanz, Ritterspielen und
einer großen Feldschlacht. Es werden also drei ereignisreiche Tage auf Graefenthal. Tage,
die Groß und Klein und Alt und Jung gleichermaßen begeistern werden.
Wer vom 4. bis 6. April
das Kloster Graefenthal besucht, landet eigentlich im
Jahr 1248. Über die Grafschaft Geldern herrscht Graf
Otto II, der das Kloster Graefenthal auf die Bitte seiner
Gemahlin Margarethe von
Cleve stiftete. Das soll gefeiert werden. Und so kommen Ritter, Händler, Handwerker, Bauern, Knappen
und viele Menschen an diesen drei Tagen am Kloster in
Goch-Asperden zusammen.
Es wird ein großes Heerlager aufgebaut und natürlich gibt es einen großen
mittelalterlichen Markt, auf
dem man altes Handwerk
besichtigen kann und lecke-
re Speisen genießen kann.
Durstig wird wohl auch niemand nach Hause gehen es gibt Tränke für Groß und
Klein in Hülle und Fülle. Im
Mittelalter verstand man,
den Gaumen zu verwöhnen.
An den Marktständen
kann man zudem das ein
oder andere Schnäppchen
machen und Kunsthandwerk wie praktische Dinge
für Heim und Alltag kaufen.
Und Ostergeschenke findet man hier mit Sicherheit
auch.
Für die richtige Stimmung
sorgen mittelalterliche Musik- und Tanzgruppen und
man trifft natürlich überall auf Menschen in alten
Gewändern. Und die Feldschlacht wird natürlich wieder ein ganz besonderer
Höhepunkt. Das wird ein
dreitägiger Augen-, Ohren
und Gaumenschmaus!
Den mittelalterlichen Ostermarkt mit Heerschau
kann man am Samstag von
11 bis 22 Uhr, am Ostersonntag von 11 bis 21 Uhr
und am Ostermontag von
11 bis 18 Uhr besuchen.
Der Eintritt kostet 7 Euro
für Erwachsene, Kinder zahlen 3 Euro. Wer mittelalterlich gewandet erscheint, erhält einen Rabatt auf den
Eintrittspreis. Also: Auf Ihr
großen und kleinen Ritter
und Prinzessinnen!
29. März 2015
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag 7
Ostern im Tiergarten: So
niedlich sind Ulrike und Lulu
■ KLEVE. In den Osterferien erwartet die Besucher
des Tiergartens Kleve ein
niedlicher Höhepunkt: Täglich um 14.15 Uhr werden
die beiden Flaschenlämmer
Rike (Spitzname für Ulrike)
und Lulu mit der Flasche
von einem Tierpfleger gefüttert.
Rike ist ein Jakobschaf,
dessen Mutter leider verstorben ist. Lulu ist eine
kleine Owamboziege, deren
Mutter nur ihren Zwillingsbruder angenommen hat,
Lulu wurde verstoßen. Jetzt
werden beide liebevoll von
den Tierpflegern mit der
Flasche aufgezogen. Mehrmals täglich werden die beiden kleinen Wonneproppen
gefüttert. Um 14.15 Uhr
können Besucher in den Osterferien vom 28. März bis
12. April täglich live dabei
sein.
Der Tiergarten Kleve ist
natürlich immer einen Besuch wert. Auch bei den roten Wollschweinen hat es
Nachwuchs gegeben. Aber
ihre dunklen Streifen sind
wahrscheinlich zu Ostern
schon verschwunden.
Immer ein Hingucker
sind die Katzenbären Xena
und Spike und natürlich die
Seehund-Familie, die täglich
um 10 und 15 Uhr gefüttert
werden. Die Fütterung der
Waschbären ist weniger bekannt, aber absolut sehenswert. Sie findet täglich um
14 Uhr statt, nur donnerstags und während des Winterschlafs nicht - aber der ist
jetzt ja vorbei.
Der Eintritt in den Tiergarten kostet für Erwachsene 5 Euro für Kinder 3 Euro.
Kinder unter 2 Jahren haben freien Eintritt. Für Schüler, Studenten, Rentner und
Menschen mit Behinderung
gibt es einen Sondertarif: Sie
zahlen 3 Euro.
So sehen Sieger aus: Stefan Eich (li.), Vorstandsmitglied der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze, ehrte die besten Schüler
beim Planspiel Börse.
Schülerteam aus Goch gewinnt
beim Planspiel Börse
Schöner Erfolg für GymGoch 1: Aus 50.000 Euro über 55.000 Euro gemacht
■ Langjährige Mitglieder geehrt. Ehrenurkunden und Rosen wurde bei der Mitgliederversammlung vom Ortsverband Kleve des Deutschen Hausfrauenbundes verteilt.
Überreicht wurden sie von der Vorsitzenden Hildegard Vermöhlen (li.) langjährige Mitglieder der Gemeinschaft. Karola Elisabeth Möller und Karola Derksen gehören dem Verband seit 30 Jahren an, Ruth Simons, Resi Walraven, Anna Müller und Edith Hermens seit
25 Jahren, Hannelore Schröder seit 20 Jahren sowie Elisabeth Heilen Graf und Christel
Wunderling seit 15 Jahren.
■ Goch. Bei der Siegerehrung in der Sparkasse
Goch zum Planspiel Börse
wurden Geldpreise in Höhe
von 850 Euro an die Siegerteams überreicht. Mit dabei
waren auch die betreuenden Lehrer. Vorstandsmitglied Stefan Eich übernahm
die Ehrung.
Team „GymGoch1“ ge-
wannen beim Planspiel
Börse 2014 der Sparkasse
Goch-Kevelaer-Weeze. Die
drei Schüler aus Goch erzielten bei einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro
einen Depotgesamtwert in
Höhe von 55.439,33 Euro.
Damit liegen sie im Rheinland auf Platz 46. Team „Die
Expander“ von der Gesamt-
schule Mittelkreis sicherte
sich mit einem Depotwert
von 53.465,02 Euro den 2.
Platz im Institutsranking.
Platz 3 der Gesamtwertung
erreichte mit einem Depotwert von 52.923,17 Euro
die Gruppe „Gamespray“von
der Realschule Kevelaer.
Den 1. Platz in der Nachhaltigkeitsbewertung bei
der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze sicherte sich
das Team „Team Gymi“ vom
Gymnasium Goch, das sein
Startkapital gewinnbringend in nachhaltige Aktien
von Nike, Adidas und BMW
investierte.
Europaweit nahmen über
34.393 Spielgruppen am
Wettbewerb teil.
8
Das Sonntagsrätsel
Schau,
Vorführung
Inselgruppe
vor
Alaska
Zeit um
den Sonnenuntergang
Zeiteinen
raum
Schuss
von 24
Stunden abgeben
Motorenlärm
Strom flacher
durch
MeeresNordSpanien teil
belästigen, unwohl
ablenken
lateinisch:
ich
niederl.
Adelsprädikat
Indianer
in Südamerika
kleine
Sundainsel
Trinkschokolade
arab.:
Vater
(bei
Namen)
5
zentraler
Omnibusbahnhof
(Abk.)
griechischer
Buchstabe
Beigabe
Meerespflanze
in Küstennähe
Kleve
Goch
Uedem
Kevelaer
3
Abk.:
Erdgeschoss
äußere
Gestalt
# dasOHR.de
me
if
r
ll ta
u
N
IN
K hat ER
EI ’s
N
ER
Kurort
in Graubünden
ste
y
S
r m*
Hö zu
6
früherer
dt. Fußballer
(Uwe)
re
h
a
J
poetisch:
Quelle
K
LE
ital.,
lateinisch:
Kunst
steiler
Bergpfad
Kursabstand
(Börse)
Systeme
e
r
Ih
n
!
e
l
e
l
ü sch
f
r
TV
r e wün
i
W ör
?
H
lenken
m
ti
tä er
i
l
a
d
Qu end
Tr it
Ze
Hagsche Str. 43 - Kleve
griech.
Göttin
der
Zauberei
Vorname
der
Derek
spanischer
Artikel
spanisches
Wirtshaus
Quadrillefigur
linksrhein.
Mittelgebirge
großes
Fahrzeug
zugetan,
verrückt
nach
Sudoku leicht und schwer
Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen 1 bis
9 aus! Waagerecht und senkrecht, sowie in den
fett umgrandeten Quadraten, darf jede Zahl nur
einmal enthalten sein. Viel Spaß beim Knobeln!
3
4 9
7 8 2
2 6
8
9
1
2
7 3
5 2
3 1
4
7 3
8 2
9
2 5 4
6
7
4
8
4 9
2
7
7 3
5 2
1
1
3
4
5
1 6
7
3
8
3
1
2
3
4
Frauenkurzname
Figur der
Oper
„La
Bohème“
germanische
Gottheit
6
7
8
unbefugt
jagen
9
10
Sperrvorrichtung
Grenzpfahl,
Grenzstein
Tanzschritt
(franz.)
Eigentümer
dt.-österr.
Showmaster
(Frank)
deutscher
Name
Attilas
Initialen
von
Gogol
kaum
hörbar,
leise
englischer
Graf
chemisches
Element
Betttuch
Männerkurzname
Teil der
Bibel
(Abk.)
Meeressäugetier
8
altrömischer
Beamter
ital.
Provinzhauptstadt
gehoben
für:
Adler
flach,
eben
zeitweise
Überlassung
um
Almosen
Bittender
Nadelbaum
chem.
Zeichen:
Thallium
Nachtfalter
fanatischer
Eiferer
Fußglied
Greifvogel,
Aasvertilger
Erfinder
der Luftdruckbremse
Töchter
des
Atlas
nord.
Gott der
Dichtkunst
Postwertzeichen
Autor von
„Sherlock
Holmes“
USShowstar
(Frank)
† 1998
süddeutsch:
Hausflur
Nachlass
empfangen
Wimperntusche
4
9
Teil der
Tretkurbel
des
Fahrrads
hoher
Beamter
von
Sparta
Heidis
Freundin
4 bei Spyri
Initialen
Dalís
9
Abk.: Informationstechnologie
japanische
Münze
jammern
Getränke
mischen
hohe
Spielkarte
Bewohner einer
Donaustadt
japanischer
Erfinder
† 1991
Einstand
beim
Tennis
arab.
Märchenfigur („...
Baba“)
1
9 5
8
5
Sichtvermerk
im
Ausweis
Originalunterlage
für die
Buchung
ein
Längenmaß
nordamerik.
Gewässer
(...see)
kastanienbraun
Bestenauslese
Hochland in
China
frei von
Unebenheiten;
rutschig
Schriftreihe
einer
d. sieben
Hügel
Roms
ital.
Politiker
(Luigi)
† 2010
sprachkundige Betreuerin
Lastenhebefahrzeug
(Kw.)
Gewebewucherung
(med.)
französisch:
Danke!
also
(latein.)
Gewand,
Umhang
Seemannslohn
chem.
Zeichen:
Natrium
ArchitekturSchule
medizinisch:
durch den
Mund
franzö- Wassersisch: standsman
messer
anti,
wider
anstößig
schmutzig
4
1 6
4 1
6
9
1 2 3
8
ostchinesische
Provinz
1
Kleinkleines staat in
Ruder den Pyrenäen
einfache
Waffe,
Pfeil
und ...
7
2
Software- Schöpfnutzer löffel
(engl.)
deutsche
Millionenstadt
anwesend
9
Ausmaß,
Umfang
10
starker
Zweig
würdigen,
auszeichnen
* Bei gesetzlich Versicherten und Vorlage einer HNO-Verordnung ggf. 10,-€ / 20,-€ ges. Eigenanteil
elektronische
Post über
Computer
starke
Feuchtigkeit
7
Hör
bestimmter
Artikel
Abk.: OrchesBatail- terlon
musiker
Teil des
Mittelmeers
sich
rühren
Dichtung
für die
Bühne
rote
Gartenfrucht
europ.
TV-Satellitensystem
Klavierspieler
ohne
Übereinstimmung
engl.
Zahlwort:
acht
Weltlandorgani- wirtsch.
sation
(Abk.) Gut
österr.
Wallfahrtsort
Strom
durch
London
begleitende
Wagenkolonne
Nachschlagewerk
Wohnraum
Kränkung,
Affront
Quatsch, veraltet:
Nonsens wessen Akrobat
Betrag
nach
Abzug
Tonband
(engl.)
städtisch
Opferstein,
-tisch
Trickfilmheld
Entdeckung
Hundename
nicht
folgsam
Anschaffungspreis
Verlosung
Auffassung,
Ansicht
29. März 2015
Kurier am Sonntag
Musikzeichen
im
Psalm
Roman
von
Melville
(„... Dick“)
2
röm.
Zahlzeichen:
400
Fremdwortteil:
zu, nach
Flüssigkeitsverlust
Fußgängerin
über
Land
W-251
29. März 2015
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag Der Kreis Kleve fördert
Arzthospitationen
Osterfeuer der
Weezer Vereine
Weiterer Versuch im Kampf gegen den Ärztemangel
■ Kreis kleve. Die Sicherstellung der ärztlichen
Versorgung im Kreis Kleve
ist das erklärte Ziel. Gemeinsam präsentierten Landrat
Wolfgang Spreen, Kinderarzt Dr. Wolfgang Brüninghaus, Dr. Wolfram Althoff,
Vorstandsvorsitzender der
Ärztekammer Nordrhein
Kreisstelle Kleve, sowie seine Stellvertreter Dr. Harald
Meißen und Dr. Christoph
Baumsteiger das neue Hospitationsmodell im Vorfeld
einer möglichen Praxisübernahme.
Bis zu vier Wochen lang
kann ein interessierter Arzt
mit abgeschlossener oder
vor dem Abschluss stehender Facharztausbildung
eine Hausarzt- oder Facharztpraxis kennen lernen,
die in naher Zukunft übergeben werden soll. Für die
Hospitanten stellt der Kreis
Kleve Fördermittel in Höhe
von 2.000 Euro pro Woche
zur Verfügung. Das Geld soll
neben Reise-, Unterkunftsund Verpflegungskosten
auch einen möglichen Verdienstausfall ausgleichen.
„Bei Ärzten aller Fachrichtungen im Kreis Kleve steigt
das Durchschnittsalter. Viele Praxisinhaber suchen bereits einen Nachfolger“, erläutert Landrat Wolfgang
Spreen das „Hospitationsmodell zur Anwerbung von
Ärzten zur Niederlassung“.
Eine Prognose besagt, dass
dem Kreis Kleve bis zum
Jahr 2030 fvoraussichtlich
über 130 Ärzte in Fachund Hausarztpraxen fehlen
werden... wenn nicht aktiv
dagegen gesteuert wird. Dr.
Althoff: „Mit dem angebotenen Hospitationsmodell besteht die Möglichkeit, den
Arbeitsalltag in der Praxis
wie auch die Organisation
einer Praxis sozusagen ‚aus
erster Hand‘ kennen zu lernen, um anschließend eine
fundierte Entscheidung
zur möglichen Praxisübernahme treffen zu können.“
„Ausgangspunkt für den
Vorschlag dieses Hospitationsmodells war die Tatsache, dass die Facharztausbildung in einer Klinik nur
wenige Berührungspunkte
mit der Rolle des Arztes in
einer Praxis liefert. Mit der
Hospitation soll jungen Kollegen die Möglichkeit gegeben werden, einmal die positiven Erfahrungen der oft
über Jahre gewachsenen
starken Bindung der Patienten an ‚ihren‘ Arzt in der
Praxis mit zu erleben“, sagt
Dr. Wolfgang Brüninghaus,
der die Anregung für das
nun präsentierte Hospitationsmodell lieferte.
Birgit van den Boom als Goldnessel probierende Louise Henriette von Oranien, Wiltrud
Schnütgen, Gabi Habersetzer als Kräuterfrau und Martina Gellert (v.li.) sehen dem Start
der Klever Stadtführungen am 4. April mit großer Vorfreude entgegen. Foto: terh
Auf den Spuren Klever
Geschichte(n)
Klever Stadtführungen: Von informativ bis witzig
■ Kleve. Es kann sich auf die Spuren der Oranier begeben, ein Häppchen Kleve genossen, mit Geistern der Vergangenheit gespukt, Wildkräuter im Forstgarten genascht oder
auf unterirdische Pfade begeben werden. Mit dem Frühling startet jetzt das Stadt- und
Themenführungsprogramm der Kleve Marketing. 12 Gästeführer möchten bei offenen
24 Führungen zu 46 Terminen wieder über 1000 Interessierten Klever Geschichte(n) näher bringen.
Von Michael Terhoeven
Ausgezeichnete Kameraden
■ Weeze. Bei der Generalversammlung der Weezer Feuerwehr wurden
folgende Feuerwehr-Kameraden befördert: Alexander
Hiep, Dominik Jans, Jörg
Kruchem und Joel Reuters
zum Feuerwehrmannanwärter, Mirko Haupt zum
Feuerwehrmann, Patrick
Hendricks zum Oberfeuerwehrmann, Stefan Hermens, Andre van de Langenberg und Johannes
Winthuis zum Unterbrand-
meister, Martin Cox zum
Brandmeister, Robert Erretkamps und Tim Scholz zum
Brandinspektor und Christian Bergers zum Brandoberinspektor. Zum Gemeindejugendfeuerwehrwart
wurde Tim Scholz ernannt.
Seine Stellvertreter sind Michael te Kaat und Jan van
Heek. Für 25-jährige aktive
Dienstzeit in der Feuerwehr
wurden mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber
Wolfgang Heymann und
Christof Leuker geehrt. Das
Feuerwehrehrenzeichen in
Gold für 35-jährige aktive
Dienstzeit in der Feuerwehr
bekamen Michael Dünte, Josef Erretkamps, Christoph
Hiep und Willi Valkysers.
Eine besondere Ehre wurde
dem Weezer Bürgermeister Ulrich Francken zu teil.
Ihm wurde vom Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer
die Ehrenmedaille des Deutschen Feuerwehrverbandes
verliehen.
9
Vor elf Jahren begann
man damit, in Kleve Themenführungen anzubieten.
„Damals waren wir im Kreis
so ziemlich die einzigen, die
ihre Stadt auf diese spezielle
Weise in den Fokus gerückt
haben. Viele Kommunen
haben in der Zwischenzeit
nachgezogen“, berichtet
Martina Gellert von Kleve
Marketing von wachsender Konkurrenz, die das Geschäft belebt, denn: Regelmäßig werden neue Ideen
geboren und in die Tat umgesetzt, um möglichst vielen
Interessierten die Geschichte und die Geschichten der
Stadt und ihrer Ortschaften
näher zu bringen.
So auch diesmal. Mit Wiltrud Schnütgen kann sich am
9. August erstmals auf eine
Reise in die Klever Unterwelt begeben werden. „Mittelalter, 17. Jahrhundert,
Zweiter Weltkrieg - es ranken sich viele Geschichten
um alte bzw. geheimeGänge
und Räume unter der Stadt“,
sagt Wiltrud Schnütgen. Sie
5 JAHRE GARANTIE
0 % ZINSEN*
**
will Licht ins Dunkel bringen
und u.a. die Frage klären, ob
es zwischen Schwanenburg
und Amphietheater tatsächlich eine unterirdische Verbindung besteht.
Neu ist auch die „Crazy
City Tour“ von und mit Jens
Werner, die am 24. April Premiere feiert. „Das ist
weniger eine Stadtführung,
denn eine lockere Tour mit
verrückten Spielen, die einfach Spaß machen soll“, erklärt Martina Gellert das
Konzept, das vor allem auf
jüngere Teilnehmer abzielt.
Kostümierungen
der
Stadtführerinnen verpassen vielen Führungen einen gewissen Pfiff. So kann
mit einer in Rot gewandeten Birgit van den Boom
am 12. April auf den Spuren von Louise Henriette von Oranien gewandelt
werden, am 24. Mai mit der
Melkerin Änneke Schenk
die Schanz erkundet oder
am 12. Juli mit Tante Minchen ein Rundgang durch
Griethausen unternommen
werden. Oder wie wäre es,
mit „Kräuterfrau“ Gabi Ha-
bersetzer im Forstgarten
nachheimischen Wildkräutern zu suchen und zu zu
Probieren? „Die Führungen
sind nicht neu, doch entwickeln sie sich stetig weiter“,
verspricht Birgit van den
Boom neue Ideen und neue
Informationen.
Mit Ausnahme der wöchentlichen Stadrundgänge,
die ab dem 4. April und bis
zum 5. September immer
samstags angeboten werden, wird für alle anderen
Touren um eine Anmeldung
bei Kleve Marketing gebeten. Für Führungen sind in
der Regel 5 Euro zu bezahlen. Zudem gibt es zwei Angebote bei denen man mit
dem Segway unterwegs ist.
Wer da mitmachen möchte, braucht allerdings mindestens einen Mofa-Führerschein.
Informationsbroschüren
liegen in der Tourist Info,
beim Stadtmarketing und
bei der Volkshochschule
aus. Informationen können
aber auch im Internet unter www.kleve-tourismus.
de abgerufen werden.
LET THE
SUNSHINE IN.
■ Weeze. Zum traditionellen Osterfeuer der Weezer Vereine, das unter dem
Dach des Heimat- und Verkehrsvereins stattfindet,
wird am Ostersonntag, 5.
April, um 19 Uhr im Vittinghoff-Schell-Park eingeladen.
Ausrichter ist in diesem Jahr
der Gebrauchshundsportverein, der in diesem Jahr
auch festgebender Verein
der Weezer Kirmes. Für das
leibliche Wohl am Osterfeuer, das Jahr für Jahr zahlreiche Besucher der Gemeinde
anlockt, wird mit Getränken
und Grillgut gesorgt.
Eiersuche im
Wildgehege
■ Kleve. Es wird wieder
zum traditionellen Ostereiersuchen ins Wildgehege
am Buchholz nach Reichswalde eingeladen. Am Ostersonntag, 5. April, besucht
der Osterhase ab 14 Uhr das
Gehege und versteckt dort
gefärbte Eier für alle Kinder.
Kundenkontakte
pflegen
■ REES. Das Wirtschaftsforum Rees lädt zu seiner
nächsten Fortbildungsveranstaltung ein. Frank Stefan
Alì von der CFA Consulting
führt am Dienstag, 14. April, von 17.30 bis 20 Uhr im
RBU-Gebäude, Empeler Straße 122, einen Workshop
zum Thema „Erfolgreicher
Kundenkontakt – branchenübergreifende Methoden
und Tipps” durch.
Anmeldungen sind bis
zum 10. April an dialog@
wifo-rees.de zu richten.
Osterfeuer in
Till-Moyland
■ Bedburg-Hau. Am
Ostersonntag, 5. April, findet das traditionelle Osterfeuer des Bürgerschützenvereins Till-Moyland statt.
Es wird wie im Vorjahr gegen 19 Uhr auf dem Dorfplatz nahe der Grillhütte
entzündet. Für das leibliche
Wohl von Alt und Jung ist
an diesem Abend bestens
gesorgt.
Jetzt mit 5.790,- €³
Preisvorteil !
Der Fiat 500C
Lounge 1.2 8V 51 kW (69 PS)
12.290,- €²
für
oder
• 0,00 % effektiver Jahreszins
• inkl. 5 Jahren Garantie
Fahrzeugpreis* 19.711,– € inkl. Flex Plus Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.720,– €, Nettodarlehensbetrag 16.991,– €, 60 Monate Laufzeit
(59 Raten à 149,– € und eine Schlussrate: 8.200,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,000 %, Gesamtbetrag der Raten 16.991,– €.
Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 19.711,– €. Ein Finanzierungsangebote für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland,
Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bei Kaufvertragsabschluss bis zum 30.04.2015 und Fahrzeugübernahme bis zum 31.08.2015.
• Klimaautomatik • Radio 4x20W mit Klinken- und USB- Anschluss und Bluetooth®-Telefonie • Multimediasystem mit 7"-Touchscreen zur Steuerung der Radio-,
Media- und Telefonfunktionen • Alu-Designräder 17" • Navigationssystem • met. Lackierung • beheizbare Vordersitze • Rückfahrkamera inkl. Einparkhilfe hinten u.v.m.
Renault Captur ENERGY TCe 90 Start & Stop eco²: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,0; außerorts: 4,4; kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen
kombiniert: 114 g/km. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).
Autozentrum P&A GmbH Wessels
1
0 € Anzahlung
100
% Fahrspaß
Inklusive: • Klimaanlage • Blue & Me Freisprechanlage • Radio CD/MP3 Player • elektr.Fensterheber vo. • 7 Airbags u.v.m.
Kraftstoffverbrauch (l/100Km) nach RL80/1268/ EWG: innerorts 6,4, außerorts 4,3, kombiniert 5,1,
CO²-Emission 119 g/Km
Ein Finanzierungsangebot vermittelt für die FCA Bank Deutschland GmbH, Salzstr. 138, 74076 Heilbronn für den Fiat 500C
Lounge 1.2 8V 51 kW (69PS), Kurzzulassung, Fahrzeugpreis 12.290,- €, eff. Jahreszins 3,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 3,92%,
Bearbeitungsgebühr 0,-€, Nettodarlehensbetrag 12.290,- €, Gesamtbetrag 15.107,- €, Anzahlung von 0,– €, 59 Raten à 159,– €,
Schlussrate: 5.684,– €. ²Barpreis für einen Fiat 500C Lounge 1.2 8V 51kW(69PS). ³Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für ein nicht zugelassenes Neufahrzeug. Privatkundenangebot, gültig einen Fiat 500C Lounge
simply more
1,2 8V , 51 kW (69PS), Kurzzulassung bis zum 30.04.2015. Abb. zeigt Sonderausstattung.
1
Ihr individuelles Angebot erfahren Sie bei:
Kalkarer Straße 12 · 47533 Kleve
Telefon 0 28 21 / 77 61 - 0 · www.autozentren-pa.de
*Abbildung zeigt Renault Captur Luxe mit Sonderausstattung. **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie
(Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie gem. Vertragsbedingungen) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung.
159,- € monatl. Rate
Virchowstraße
137-146 - 47805 Krefeld
Autozentrum P&A GmbH
Wessels
Finde uns auf
Facebook AUTOZENTRUM P&A/ PRECKEL
Kalkarer Straße 12 · 47533Tel.
Kleve
0 21 51 / 37 11.0 - www. preckel.de
Telefon 0 28 21 / 77 61 - 0 · www.autozentren-pa.de
Autozentrum P&A / Preckel
10
Serviceseite
Kurier am Sonntag
29. März 2015
Firmenprofile Heimische Unternehmen im Portrait
Anzeige
Anzeige
Besuchen Sie unsere Ausstellung! Wir beraten Sie gerne!
feurig gut!
K AMINOFENSTUDIO
DECKERS
beraten
|
planen
|
ausführen
Heideweg 1
Bedburg-Hau
☎ 0 28 21-6 96 28
Fax: 0 28 21-6 96 58
info@kamin-dekkers.de
www.kamin-deckers.de
Naviadresse: Cranenkamp 4 | 47551 Bedburg-Hau
Holztreppen für jeden
Geschmack
47533 Kleve * Siemensstrasse 13 (Industriegebiet 1) * www.Reuschenbach.com
Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr * Sa. 8.00 - 13.00 Uhr * Parkplätze direkt vor der Tür
l
l
l
Kostengünstig
heizen mit der
Kraft der Natur
gutsc
heine
erhäl
tlich!
Emmericher Str. 250 · 47533 Kleve · Tel. 0172 / 94 20 800
Termine nach telefonischer Vereinbarung!
Auch Hausbesuche möglich!
Kesper: Handwerkliche Kompetenz
■ Goch. Holztreppen bestimmen entscheidend den
Charakter einer Wohnung.
Sie schaffen Atmosphäre und
müssen dabei gleichermaßen praktisch sein. Dementsprechend wichtig sind die
Planung und Beratung wenn
es darum geht, eine neue
Treppe bauen oder eine alte
renovieren zu lassen, denn:
„Es sind viele Kleinigkeiten zu bedenken, damit am
Ende auch das gewünschte
Ergebnis erreicht wird“, sagt
Werner Kesper, Inhaber von
Kesper Treppenbau in Goch.
Jedes Haus, jede Wohnung
bietet nämlich andere Voraussetzungen - von den Geschmäckern seiner Bewohner einmal ganz abgesehen.
Bedürfnisse und Wünsche,
die Treppen „von der Stange“ selten komplett erfüllen
können.
Seit über 50 Jahren hat
sich das Gocher Unternehmen dem Treppenbau verschrieben. Jede Menge Erfahrung auf die Kunden
jederzeit zurückgreifen können. Die Form der Treppe,
Farbe und Musterung des
Holzes, der Einsatz von weiteren Materialien wie Edelstahl bis hin zur Platzierung
und der Form des Handlaufes - der erfahrene Profi plant eine Treppe bis ins
kleinste Detail. Er weiß was
geht, was nicht geht, was
zum Stil einer Wohnung
passt und was eben nicht.
„Der Bau einer Treppe ist
eine nicht unerhebliche Investition. Da soll am Ende
HINGUCKER !
Sie haben Interesse Ihr Unternehmen
an dieser Stelle zu präsentieren?
Wir informieren Sie gerne unverbindlich!
Tel. 02821/8989-300 oder verkauf@kurier-am-sonntag.de
auch alles stimmen, zumal
mit einer Treppe viele Jahre,
vielleicht sogar Jahrzehnte
gelebt werden muss“, sagt
Werner Kesper.
Kesper Treppenbau ist
der richtige Ansprechpartner, wenn ein Haus neu gebaut, eine alte Treppe renoviert oder gleich durch eine
neue ersetzt werden soll.
Ein Besuch der Ausstellung
an der Benzstraße ist in allen drei Fällen zu empfehlen. Bei bereits bestehenden
Immobilien ist ein Besuch
des Treppenbauers „vor
Ort“ obligatorisch. Nur so
lässt sich ein optimales Ergebnis erzielen. „Das gilt vor
allem dann, wenn ein Speicher zu Wohnraum ausgebaut werden soll. Statt der
zumeist vorhandenen Trittleiter zum Dachboden, muss
dann eine sogenannte ‚notwendige Treppe‘ eingebaut
werden“, erklärt Werner
Kesper. Und dazu braucht
es einen Fachmann, gilt es
doch DIN-Normen einzuhalten, um die Sicherheit der
Bewohner zu gewährleisten.
Die traditionsteiche Gocher Firma widmet sich jedoch nicht aussschließlich
dem Treppenbau. Auch bei
Türmontagen und der Verlegung von Fußböden stehen Werner Kesper und sein
Team ihren Kunden mit Rat
und Tat zur Seite. Und wer
sich für das Frühjahr eine
Überdachung seiner Terrasse vorgenommen hat, der ist
bei Kesper ebenfalls bestens
aufgehoben.
DÜVERT
Haustechnik
A
wir bflus
ko s zu
mm
en
Bis ins letzte Detail plant Werner Kesper den Bau einer
Treppe. Dabei gibt es viele Kleinigkeiten zu beachten, auf
die bei einem Produkt „von der Stange“ in der Regel nicht
eingegangen wird.
2
Inh. Thomas Podboj e.K.
l Sanitär · Heizung
l Rohr-/Kanalreinigung
l TV-Kanalinspektion
l Kanaldichtheitsprüfung
47533 Kleve · Kermisdahlstr. 18–18a
24 Std. Notdienst
Tel. (0 28 21) 96 00
Seit über 85 Jahren
Ausführung von Maler-, Tapezier- und Bodenbelagsarbeiten,
Wärmedämmung, Denkmalpflege und alter Techniken
47551 Bedburg-Hau · Bedburger Weide 21
Tel. (0 28 21) 6 66 04 · Fax (0 28 21) 6 64 13 · www.farben-swertz.de
Fachgeschäft seit über 50 Jahren
Swertz - egerding
47551 Bedburg-Hau · Schneppenbaum
Alte Bahn 70 · Tel. (0 28 21) 67 55
Mo.-Fr. 8.30-12.30 + 14.30-18.00 Uhr · www.farben-swertz.de
Sikkens-Farbtankstelle
Color-mix-system
1.000 verschiedene Farbtöne minutenschnell gemischt!
n Malerbedarf
n Tapetenauswahl
SikkenS Cetol HLS
Holzlasur versch. Farbtöne
Sonderpreis 46,50 €
n GLS Paket Shop
2,5 l
n Tischdecken
Kunststoffe Th. Moers e.K.
im XOX-Gelände seit 1988
Inhaber: Michael Moers
Wir liefern und montieren!
n Terrassenüberdachungen
n Haustürüberdachungen
n Verkauf von Stegplatten,
n Wellplatten, Dachrinnen
n und Zubehör
Wir haben geöffnet!
Mo. - Fr. von 8.00 - 17.00 Uhr & Sa. von 9.00 - 12.00 Uhr
47533 Kleve · Briener Str. 14 / XOX-Gelände seit 1988
Tel. (0 28 21) 9 84 96 · www.kunststoffe-th-moers.de
SCHNELL
GÜNSTIG
GUT
l KFZ - Ersatzteile
l KFZ - Zubehör
Ihr Fachmann
im Bereich
Treppenbau
l KFZ - Styling
l Autochemie
l Industriebedarf
29. März 2015
Lokales aus dem Kreis 11
Kurier am Sonntag „Work first“: Jobcenter-Angebot
mit hoher Erfolgsquote
■ Kreis Kleve. Die Jobcenter im Kreis Kleve haben ein neues Angebot geschaffen. Der so genannte
„Work-first“-Ansatz stellt
die schnelle und vorrangige
Integration in Arbeit und die
Eigeninitiative der Betroffenen in den Mittelpunkt.
Und dies nicht über einen
Träger, sondern in Eigenregie der Jobcenter. Insbesondere Arbeitslose, die nach
zwei Jahren am Anfang einer eventuellen Langzeitar-
beitslosigkeit stehen, sollen
zwei Monate lang intensiv
nach einem neuen Job suchen. Und zwar in Gruppen
mit bis zu 15 Personen in
eigens dafür eingerichteten Räumlichkeiten mit PC,
Internet und allem, was für
eine professionelle Bewerbung gebraucht wird. Unterstützt werden sie durch
besonders geschulte Mitarbeiter des Jobcenters, die
den Arbeitsuchenden mit
Rat und Tat zur Seite stehen.
„Die Mitarbeiter der Jobcenter vor Ort haben eine hohe
Kompetenz. Deshalb bieten
wir das Angebot ‚Work first‘
selbst an“, erläutert Günter
Franik, Leiter des Fachbereichs Jugend, Soziales und
Jobcenter des Kreises Kleve.
„Unsere Kunden sind aber
selbst in der Verantwortung. Ihr Job ist es, einen
Job zu finden.“
Vier Kommunen setzen seit Sommer 2014 das
„Work-first“-Angebot ein. In
Goch, Kevelaer, Kleve und
Rees konnten bislang 262
Interessenten das Chancenangebot der Jobcenter in
Anspruch nehmen. Von den
202 Kunden, die das Projekt
zwei Monate lang genutzt
haben, fanden 95 eine Arbeitsstelle, was einer Vermittlungsquote von etwa
47 Prozent entspricht. „Ein
vielversprechender Ansatz,
für den sich auch weitere
Kommunen im Kreis Kleve
interessieren“, so Franik.
Kevelaer startet in den Frühling
und in die Pilgersaison
Pilgerleiter-Tagung zu Kevelaers erstem verkaufsoffenen Sonntag des Jahres
■ Kevelaer. Am letzten März-Wochenende wird
sie wieder einmal deutlich
zu spüren sein: die Bedeutung der Wallfahrt für die
Stadt Kevelaer. Annähernd
400 Repräsentanten aus
Deutschland und den Benelux-Ländern werden der
Einladung von Wallfahrtsleitung und Verkehrsverein
Kevelaer und Umgebung
folgen, um traditionell bei
der großen PilgerleiterTagung am Samstag, 28.
März, im Konzert- und Bühnenhaus die letzten Details
zu ihrer Kevelaer-Wallfahrt
abzustimmen. Diese Veranstaltung markiert damit
den Ausgangspunkt für die
Wallfahrtszeit 2015, die
überschrieben ist mit dem
Wort „Habt Vertrauen fürchtet euch nicht“.
Die Marienstadt flaggt
also wieder für die Ankunft
der Pilgerleiter. „Die Tagung
ist der für alle Beteiligten erkennbare Start in die neue
Fremdenverkehrs-Saison“,
so die Vorsitzende des Verkehrsvereins, Gabriele Polders. Nicht nur deshalb versehen die Mitglieder des
Verkehrsvereins dieses bedeutsame Wochenende erneut mit einem besonderen
Akzent: Sie haben nämlich
den auf die Pilgerleiter-Ta-
Flanieren erwünscht! Am Sonntag, 29. März, haben die
Geschäfte in der Kevelaerer Innenstadt von 13 bis 18 Uhr
geöffnet.
gung folgenden Sonntag,
29. März, auch in diesem
Jahr wieder „verkaufsoffen“
gestaltet. Die Geschäfte sind
von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Beginnen wird am Sams-
tag alles mit dem morgendlichen Hochamt in der Marien-Basilika, bevor die Gäste
dann ins Konzert- und Bühnenhaus einziehen werden.
Nach einem guten Früh-
stück beginnt die Pilgerleiter-Tagung mit Grußworten
von Kevelaers Bürgermeister Dr. Axel Stibi und der
Verkehrsvereins-Vorsitzenden Gabriele Polders. Danach liefern Rolf Lohmann,
Pastor und Rektor der Wallfahrt, Dr. Rainer Killich, Generalsekretär der Wallfahrt,
und Danny Havenith, Präfekt der Kevelaer-Vereinigung Eupen, Informationen zu besonderen Themen
rund um die Wallfahrt nach
Kevelaer.
Der Verkehrsverein Kevelaer bietet anschließend
verschiedene Informationsmaterialien für den Aufenthalt in Kevelaer an. Mehr
als 3.400 Wallfahrts-Plakate sowie 20.000 Exemplare des „Blickpunkt Kevelaer
Journals“ liegen dann zur
Mitnahme bereit.
Zum Ende des offiziellen
Teils der Pilgerleiter-Tagung werden die Hoteliers
und Gastronomen der Marienstadt die erwarteten 400
Pilger auf eigene Kosten in
ihren Häusern verwöhnen.
„Wir danken unseren Wirten für diese großzügige
Einladung der Pilgerleiter“,
freut sich VerkehrsvereinsVorsitzende Gabriele Polders über diese beispielgebende Geste.
Kunst- und Kulturbummel
am Ostermontag
■ Kevelaer. Am Ostermontag, 6. April, lädt der
Verkehrsverein Kevelaer
und Umgebung erneut zu einem Bummel durch die Stadt
der Kunst, der Kultur und
des Kunsthandwerks ein.
Unter dem Motto „Kevelaer
zeigt sich unverwechselbar“
werden die Gästeführerinnen Marianne Heutgens
und Lore Broeckmann mit
ihren Gästen erneut drei
Stationen in der Marienstadt ansteuern, an denen
es jeweils einen intensiven,
informativen und zugleich
unterhaltsamen Blick hinter
die Kunst- und Kulturkulissen der Marienstadt geben
wird. Ausgangspunkt des
Kunst- und Kulturbummels
ist um 14.30 Uhr das Büro
der „Info-Wallfahrt“, Ecke
Kapellenplatz/Maasstraße.
Beginnen wird die Führung in der Galerie Heinz
Janssen am Kapellenplatz.
Dort wird sowohl alte als
auch neuzeitliche Kunst
gezeigt, mehrmals im Jahr
stehen zudem hochwertige Einzelausstellungen auf
dem Programm.
Weiter führt der Kunstund Kulturspaziergang zur
Hauptstraße in die Galerie
Kocken. Vor wenigen Tagen eröffnete das Kevelaerer Kunsthaus seine dritte
große Ausstellung mit über
80 Kunstwerken von Otmar
Alt. Eine Ausstellung zu diesem Künstler ist auch im
Niederrheinischen Museum
für Volkskunde und Kulturgeschichte, der dritten
Station der Tour, zu sehen.
Der Kevelaerer Verkehrsverein übernimmt für seine Gäste, die am Ostermontag, 6. April, am Kunst- und
Kulturbummel teilnehmen
möchten, die Kosten für den
Eintritt in die sehenswerte
Otmar Alt-Ausstellung. Die
Hausleitung des Kevelaerer
Museums reicht dazu eine
Tasse Kaffee oder Tee in der
Museumskneipe.
Die Welt der
Roboter
■ Kleve. Des zdi-Zentrums Kreis Kleve cleverMINT der Hochschule
Rhein-Waal lädt vom 8. bis
zum 10. April jeweils von 9
bis 13 Uhr zum Workshop
„Roberta-Schnupperkurs“
ins Schülerlabor „Energie“
ein. In dem dreitägigen
Workshop für Mädchen
der Klassen acht bis zehn
wird die Möglichkeit geboten, die Welt der Roboter zu
erforschen. Es werden verschiedene Robotermodelle
konstruiert, programmiert
und ausgiebig getestet. Anmeldungen werden unter
www.zdi-kleve.de entgegen
genommen.
„Zeichensetzer“
im Museum
■ Kevelaer. Das Niederrheinischen Museum für
Volkskunde und Kulturgeschichte zeigt noch bis zum
12. April die Ausstellung
„Zeichensetzer – Otmar Alt“.
Alt ist einer der Vertreter
der „Neuen Figuration“ in
Deutschland, die die Figur
ins Zentrum rückt. Gerade
die neuesten Werke nehmen den Betrachter mehr
als je zuvor durch ihre Formensprache mit auf eine
Reise durch eine geheimnisvolle Traum- und Fantasiewelt. Die Ausstellung kann
am verkaufsoffenen Sonntag, 29. März, von 10 bis 17
Uhr besucht werden.
„Wildcards“ zu
vergeben
■ Kevelaer. Die 26.
Kevelaerer Oldtimer-Ausfahrt findet am Samstag, 2.
Mai, statt. Der Startschuss
fällt um 10 Uhr am PeterPlümpe-Platz. Rund 100
historische Automobile begeben sich dann auf eine
große Niederrhein-Rundfahrt. Aufgepasst: Das Stadtmarketing vergibt erstmals
drei „Wildcards“. Mit diesen
wird es Oldtimer-Besitzern
ermöglicht, mit nicht ganz
so alten Schätzchen an der
Ausfahrt teilzunehmen. Interessierte mit einem Oldtimer, der nach 1975 gebaut
wurde, können sich beim
Stadtmarketing Kevelaer unter 02832/ 122988 melden.
Tagesfahrten
19.04. Laeken & Brüssel
31,50
26.04. Rheinschifffahrt mit vielen Extras 55,90
02.05. Rhein in Flammen
104,90
12.05. Ahrtal & Bad Münstereifel
38,90
14.05. Brügge – hl.Blut-Prozession 33,90
19.05. Köln mit WDR
28,50
21.05. Giethoorn
26,50
24.05. Segeltörn Brigg Mercedes
85,90
24.05. Scheveningen
02.06. Straußenparadies Remagen
04.06. Amsterdam
09.06. Maastricht
11.06. Gärten von Appeltern
15.06. Burgenfahrt mit Schiff
18.06. Wasserschlösser im Münsterland
24.06. Bergisches Land
26,90
44,50
27,90
28,90
34,50
47,90
41,00
28,90
Frühlingsreisen
Hamburg-intensiv
Brüssel & Brügge
Insel RÜGEN
Istrien-Porec-Pula
Meck.Seenplatte
Gardasee/Torbole
24.04. - 27.04.
25.04. - 26.04.
30.04. - 07.05.
05.05. - 12.05.
05.05. - 10.05.
06.05. - 12.05.
LP 399,ÜF 105,HP 659,HP 469,HP 439,HP 479,-
Rhododendronblüte 08.05. - 10.05.
Ostseeküste
09.05. - 13.05.
Elsass-Colmar
14.05. - 17.05.
München
14.05. - 17.05.
Schleswig & Küste 14.05. - 17.05.
Kärnten
18.05. - 25.05.
HP 237,HP 418,HP 389,LP 259,HP 335,HP 625,-
Tagesfahrten 2015
Kaiserliches W I E N – Flugreise
23.07. – 26.07. 495,-
Jetzt kostenlos anfordern
Reisebegleitung aus unserem Team: Dennis Kinnaer
inkl. Flughafen-Transfers, Heurigenabend & vielem mehr
4 Tg. Hamburg – intensiv
24.04. / 31.07. / 17.09.
399,-
5. Tg. Inselhüpfen in der Nordsee
08.07. / 07.09. 475,- HP
4* Best Western Hotel, 1x Abendessen, Rathausführung,
Norderney – Borkum – Langeoog
Stadtrundgang, Hafenrundfahrt, Kiez-Tour, Hafencity uvm.
inkl. großem Ausflugsprogramm
Blumenpracht im Keukenhof
11.04./ 16.04./ 22.04./ 25.04./ 29.04.
Muttertagsfahrt „ins Blaue“
Reisepreis: 26,90 €
Reisepreis: 53,90 €
- ein schöner Tag zu Ehren aller Mütter - inkl.
Mittagessen, Sektpause & weiteren Überraschungen
4 Tg.
QUEEN Mary 2
EVENTS 2015
10.09. – 13.09. ab 869,HP 415,von Southampton nach Hamburg
HP 335,TP 339,- inkl. 1x HP in London und VP an Bord
Hauptstraße 39 · D-47623 Kevelaer
5 Tg. EXPO-Mailand
4 Tg. Kieler Woche
4 Tg. SAIL-Bremerhaven
Tel. 0 28 32 / 9 77 10 · Fax 0 28 32 / 97 71 17
www.schatorje.de · e-Mail: reisen@schatorje.de
12
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag
29. März 2015
Texte und Orgelmusik
zum Karfreitag in Bimmen
Der Förderkreis „Musica Sacra“ lädt ein
■ Ganz schnelle Schüler. Am Sonntag, 29. März, findet das Finale des Schüler-Laufwettbewerbs „speed4“ (Geschwindigkeit 4) in der Messehalle des Wunderlandes Kalkar statt. Dann treten die schnellsten Läufer der Kalkarer Grundschulen gegen einander an. Es gilt, einen speziellen Parcour in möglichst kurzer Zeit zu durchlaufen. Die Messungen erfolgen
durch Computertechnik absolut exakt. Das „speed4“-Team um Michael Denzau (Foto hinten) war Anfang der Woche in
der Heinrich-Eger-Schule in Appeldorn zu Gast. Das Finale beginnt am Sonntag um 12 Uhr und dauert bis 18 Uhr. Die
speed4-Meisterschaft wird unterstützt vom Autohaus Minrath aus Kleve. Foto: Olaf Plotke
■ Kleve. Zur guten Tradition gehört es beim Förderkreis „Musica Sacra“ in
der Düffelt, dass er seine
Konzertreihe mit der traditionellen Passionsmusik zum
Karfreitag, in diesem Jahr
am 3. April, um 17.30 Uhr
in der St. Martinus Kirche zu
Bimmen beginnt.
Zu Gehör gebracht werden biblische und literarische Texte und Orgelmusik
zum Karfreitagsgeschehen
Die Rezitatorin der Texte
übernimmt Ulrike Froleyks.
Sie wurde in Kleve geboren und studierte an der
Hochschule für Musik und
Darstellende Kunst in Stuttgart, sowie an der Hochschule für Theater und Film
in St. Petersburg. Sie war
1989 Preisträgerin beim
internationalen JachentovRezitationswettbewerb in
Leningrad. Tourneen mit
deutschen und internationalen Theater- und Musikensembles führten sie
durch das In- und Ausland.
An der historischen
Heynemann-Orgel aus dem
Jahre 1778 nimmt der Gocher Kantor Wolfgang Nowak Platz. Er wird Orgelwerke unterschiedlicher
Stielepochen interpretie-
ren. Heynemann, der mit
seiner Orgelbauwerkstatt
im niederländischen Nijmegen ansässig war, galt in
Fachkreisen als angesehener Orgelbauer der „kundig,
beroemt und Meester Orgelmaker“ genannt wurde.
Neben vielfachen Restaurierungsarbeiten, baute er
vorwiegend kleinere Orgeln
im Stile des Rokoko, so wie
das Bimmener Instrument.
Die Passionsmusik wird
auch wieder als Benefizkonzert veranstaltet. Die Kollekte geht in voller Höhe
an die Straßenkinder von
Kinshasa.
Bauen & Wohnen Tipps für ein schöneres Zuhause
Haustüren im
modernen Look
... auch stark in Beton
Viele sonderangebote in Betonpflaster
naturstein und keramischen Platten
2.500 m2 musterausstellung
mit vielen neuen Produkten
in Beton, Keramik und Zubehör.
so. 12.04.2015 verkaufsoffener sonntag
emmerich naturstein · netterdensche str. 85
46446 emmerich · tel. 0 28 22 / 9 81 30 88
Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 8.00 - 17.00 Uhr · Sa. 8.00 - 16.30 Uhr
www.emmerich-naturstein.de
toon@veldengras.nl
■ EPR. Gerade im Bereich Bauen und Wohnen
zeigt sich, dass Individualität ein Trend ist, der nie aus
der Mode kommen wird. Je
mehr wir von unserer Persönlichkeit in die Gestaltung
der eigenen vier Wände einfließen lassen können, umso
wohler fühlen wir uns darin. Und bereits bei der Wahl
der Haustür können wir ein
echtes Zeichen in Sachen
Unverwechselbarkeit setzen und entscheiden, wie
wir uns gegenüber der Außenwelt präsentieren möchten. Ob elegant, nostalgisch
oder klassisch: Heute findet
jeder Bauherr genau das
Pendant, das so einmalig
ist wie man selbst. Ob Griffe, Glasauschnitte oder Farben – jedes Modell wird den
persönlichen Wünschen angepasst. Neben den zahlrei-
Beratung
Service
Montage
Fertigung
verkauF
Fenster Markisen Rollladen Haustüren
MARKISEN
Kersjes GmbH & Co. KG
Sackstraße 108 47533 Kleve
Tel. 02821 / 97557-0 Fax. -20
Basic Class
Haustüren
1.449,00 €
Aluminium 1.699,00 €
Kunststoff
Preise inkl. MwSt.
zzgl. Montage
Komplett ausgestattete
Haustür in Weiß
wie abgebildet,
wahlweise aus
Kunststoff oder Aluminium.
7 weitere Haustürdesigns
zum attraktiven Komplettpreis und ausführliche
Infos jetzt in unserer Ausstellung und im aktuellen
Prospekt.
Jetzt bei Ihrem Fachhändler:
VAN WICKEREN
Zimmerei • Schreinerei • Fensterbau
Waldstraße 30 • 47559 Kranenburg
Telefon: 0 28 26 / 80 28 18
Telefax: 0 28 26 / 72 66
schreinerei-van-wickeren@t-online.de
Den ekey Fingerscanner
aktivieren Kids mit dem
Finger. Den haben sie immer dabei – anders als ein
Schlüsselbund geht die
Hand beim Spielen nicht
verloren. Foto: epr/ekey
chen Gestaltungsmöglichkeiten kommen auch die
funktionalen Werte nicht zu
kurz. Dafür sorgen etwa die
extra dicken Füllungsstärken, die optimale Stabilität
versprechen. Zudem sind
die hochwertigen, durchbruchhemmenden perfecta-Haustüren mit einem
FCKW-freien, hochisolierenden Polyurethan-Hartschaum verfüllt.
Nachdem das Beet komplett mit Kies aufgefüllt und gut bewässert wurde, steht dem Genuss des hübschen und überaus praktischen Vorgartens nichts mehr im Wege. Foto: epr/Gutta
Kleine Steinchen ganz groß Zier-Kies liegt voll im Trend
■ EPR. Wer kennt das
nicht: die tägliche Arbeit
ruft und es häufen sich Termine über Termine. Hinzu kommen Haushalt, Kinder und Haustiere. All das
möchte versorgt werden.
Letztendlich bleibt oft zu
wenig Zeit für die Pflege
des Gartens übrig. Auf dem
Nachbargrundstück blüht
alles gehegt und gepflegt,
im eigenen Vorgarten jedoch wuchert das Unkraut.
„Nächstes
Wochenende schaffe ich Ordnung“,
nimmt man sich bei jedem
Anblick aufs Neue vor. Denn
der Garten – als Visitenkar-
te des Hauses – ist das Erste, was Gäste wahrnehmen.
Umso wichtiger ist es, gerade bei einer voll gepackten
Woche, mit wenig Zeitaufwand alles tiptop zu gestalten. Leichter gesagt als
getan? Auf keinen Fall! Der
Fachhandel bietet das gesamte Zubehör und KnowHow für einen trendy und
pflegeleichten Steingarten
aus Kies.
Alle, die einen dauerhaft
ansprechenden und unkomplizierten Garten vor dem
eigenen Haus wünschen,
sind mit den hübschen
Kieseln richtig beraten.
Kinderleicht verschönern
die kleinen Steinchen das
Grundstück, sodass der
Nachbar nur noch neidisch herüber schaut. Wie
das funktioniert? Ganz einfach! Nach der Entsorgung
der alten Pflanzen und der
bereits verbrauchten Erde,
wird das Mulchvlies großzügig mit einem Cuttermesser oder einer Schere zugeschnitten und ausgelegt.
Dies erspart in Zukunft
eine Menge Arbeit, denn
das Vlies verhindert dauerhaft und ohne Chemie jegliches Unkraut. Das für die
Pflanzen notwendige Was-
ser jedoch fließt – dank der
offenen Struktur – nahezu
ungehindert hindurch. Damit das Vlies beim Einfüllen
des Kieses nicht verrutscht,
wird es mit Pins fixiert.
Nachdem abschließend
das Beet komplett mit Kies
aufgefüllt und gut bewässert wurde, steht dem Genuss des hübschen und
überaus praktischen Vorgartens nichts mehr im
Wege. Wer sich für den
steinernen Vorgarten interessiert, findet jede Menge
Anregungen in den Mustergärten des lokalen Fachhandels
Der Garten als Lebensraum
■ EPR. Sonnenanbeter
und Gartenfreunde stehen bereits in den Startlöchern, denn bald eröffnet
die nächste Outdoor-Saison. Derzeit nutzen sie
noch die Zeit, um sich und
den Außenbereich auf den
kommenden Ansturm vorzubereiten und die grünen
Lebensräume umzugestalten. Professionelle Beratung, hochwertige Produkte und inspirierende Ideen
gibt es bei den HolzLandPartnern. In großzügigen
Garten-Ausstellungen präsentieren die Holzfachhändler die gesamte Palette der diesjährigen Trends:
Von Terrassendielen über
Sonnenliegen bis hin zur
Grill-Station für die Outdoor-Küche – Materialienund Design-Vielfalt stehen
im Mittelpunkt. Unter bunten Sonnenschirmen und
-segeln bewahren OutdoorFreunde einen kühlen Kopf,
auf gemütlichen Lounge-
Möbeln lässt sich bis in die
Abendstunden entspannen
Ganz gleich ob der Außenbereich als Rückzugsort,
Sportplatz, Kleingarten oder
Freiluft-Restaurant genutzt
wird – der Fachhandel vor
Ort bietet mit seinem breiten Sortiment für jeden Gartenliebhaber das Richtige.
29. März 2015
Lokales aus dem Kreis 13
Kurier am Sonntag Mächtig viel Theater im
Wember Bürgerhaus
■ Weeze. Die Proben
der Theatergruppe des Musikvereins Wemb biegen auf
die Zielgerade ein. Am Sonntag, 12. April, muss alles
sitzen. Dann feiert das Ensemble im Bürgerhaus die
Premiere der Komödie „wir
sind dann mal weg“ auf....
Nachdem im vergangenen Jahr die Komödie „Natur pur“ auf Plattdeutsch
aufgeführt wurde, wird diesmal wieder Hochdeutsch
gesprochen. Im Stück aus
der Feder von Jonas Jetten
dreht sich alles um die Familie Krings. Hilde Krings
erbt von ihrem verstorbenen Onkel Alfred einen Bauernhof. Dies kommt für Hilde genau zur richtigen Zeit,
da ihr Mann Karl arbeitslos
ist. Deshalb entschließt sich
Hilde, den Hof mit Tochter
Heike und Mann Karl zu bewirtschaften, was den Beiden allerdings überhaupt
nicht passt. Diese waren das
Stadtleben und die Arbeit
als Manager gewohnt und
außerdem haben Sie keine
Ahnung von Kuh, Schwein
und Co. Karl möchte auch
gerne wieder sein „einfallsreiches Hobby“ ausüben
für das er allerdings bei der
vielen Arbeit keine Zeit hat.
Sein Nachbar Klaus steht
ihm aber immer mit Rat
und Tat zur Seite. Zusammen begeben Sie sich auf
eine angebliche Pilgerreise,
um dem Hobby ungestört
nachgehen zu können. Das
Chaos beginnt erst richtig,
als sie das Haus verlassen
mit den Worten: „Wir sind
dann mal weg!“
Die Aufführungen finden
im Bürgerhaus Wemb Sonntag, 12. April um 14 Uhr
(Aufführung für Senioren;
Eintritt 5 Euro) und um 18
Uhr sowie am Freitag, 17.
April, um 20 Uhr und am
Samstag, 18. April, um 20
Uhr statt.
Karten für die drei Hauptaufführungen gibt es zum
Preis von 8 € im Wember
Friseursalon Fabienne Timmer, bei Hanni und Theo
Woschek (02837/1438)
sowie bei Birgit Selders
(02837/365).
In der Stadthalle wird wieder abgerockt und diese Herren machen es möglich: (v.l.) Hans-Bernd de Graaff (Veranstaltungstechnik), Wolfgang Conrad, Michael Dickhoff (beide Modern Concerts) und Stephan Derks (Kulturamt). Foto: Plotke
Da bebt die Stadthalle: Jetzt
wird wieder abgerockt in Kleve
Remember Modern Concerts holt dieses Jahr viele Tribut-Bands
■ KLEVE. Die Stadthalle Kleve wird zum Rock‘n Roll-Tempel: Wolfgang Conrad und Michael Dickhoff von Remember
Modern Concerts holen in diesem Jahr wieder viele Bands in die Schwanenstadt - sie wollen an die Zeiten anknüpfen,
da die Stadthalle der wichtigste Konzertveranstaltungsort der Region war. Noch träumen sie davon, dass eine Band wie
„Golden Earring“ mal wieder nach Kleve kommt, aber die großen Hits der großen Bands gibt es in diesem Jahr auf alle
Fälle in der Stadthalle zu hören.
■ Osteraktion im Bedburger Nass. Davon, dass der Osterhase nicht wasserscheu
ist, kann sich am Ostermontag, 6. April, im Bedburger Nass jeder selbst ein Bild machen.
Dort können sich kleine Schwimmer im und um das Schwimmbad in Bedburg-Hau wieder auf Eiersuche begeben. Wer alle Verstecke findet, auf den wartet ein toller Preis. Mit
etwas Glück sieht man von 10 bis 13 Uhr sogar den Osterhasen herumhoppeln. Wer ihn
fängt, sollte sich sofort mit ihm fotografieren lassen. Die Osteraktion wird vom Förderverein Bedburger Nass veranstaltet.
Der zweite
Kartenautomat kommt
■ BEDBURG-HAU. Gute
Nachrichten für Bahnfahrer
kann die FDP Bedburg-Hau
vermelden: Der Bahnhof in
Bedburg-Hau erhält noch
in diesem Jahr einen zweiten Fahrkartenautomaten
in Fahrtrichtung Düsseldorf.
Dies teilte der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr der FDPFraktion schriftlich mit. Im
Vorfeld hatte es in den letzten Wochen einen regen
Austausch und Gespräche
zwischen dem VRR und den
Freidemokraten gegeben.
Benefizkonzert in der
Klever Stiftskirche
■ Kleve. Am Sonntag,
12. April, wird um 16.30
Uhr zu einem Benefizkonzert in die Klever Stiftskriche eingeladen. Auftreten
werden die Frauen von „By
Heart“ aus Kleve unter der
Leitung von Josefa Böckenhüser. Sie selbst wird den
Chor auf der Gitarre begleiten, Dirk Hüsken am Klavier. Zu hören gibt schöne
Lieder mit sanften Melodien zum Zuhören aber auch
zum Mitsingen. Der Erlös
geht an den Hospiz-Verein
Menschenwürdig Leben
und Sterben Brücke Friedel.
Beichte beim
Weihbischof
■ Kleve. Am Palmsonntag, 29. März, lädt die Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt
um 17 Uhr zu einer Bußandacht mit Weihbischof
Wilfried Theising in die Kle-
ver Stiftskirche ein. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur persönlichen
Beichte beim Weihbischof
und weiteren Priestern der
Gemeinde.
Denn Conrad und Dickhoff holen einige der besten
Tribut-Bands in die Stadthalle. „Ein schönes Programm“, sagt Dickhoff. Er
untertreibt.
Den Anfang macht am 25.
April die Marillion-TributBand „Forgotten Sons“, am
11. Juli tritt die Beatles-Tribut-Band „Rubber Soul“ im
Foyer der Stadthalle auf und
am 31. Oktober sind „One of
These“ zu Gast im Stadthallen-Saal und bringen dort
die größten Hits von Pink
Floyd auf die Bühne - eine
beeindruckende Lichtshow
inklusive.
Am 7. November findet
dann der Martins-Rock in
der Stadthalle statt. Ein Festival, das ursprünglich aus
Straelen stammt, nun aber
nach Kleve geholt wurde.
Hier treten der ehemalige
Klever FDP-Chef Sven Rickes
mit seiner Band Prime Time,
die Band Second Edition
und die AC/DC-Tribut Band
„Hells Belles“ auf - weibliche Hard Rock-Musiker, die
mit ihrem Programm auch
schon das Wacken-Festival
gerockt haben.
Dickhoff und Conrad ist
auch die Förderung der heimischen Musikszene wichtig. So wollen sie immer lokalen Bands und Musikern
Auftritte im Vorprogramm
der bekannteren Bands bieten, damit sie sich einmal
vor größerem Publikum
präsentieren können. Im
Vorprogramm der BeatlesTribut-Band „Rubber Soul“
wird z.B. der Klever Gitarrist André Pannenbäcker
mit seinem Soloprogramm
auftreten. Für die Marilli-
on- und Pink Floyd-TributBands werden noch lokale
Musiker gesucht.
Karten für die Konzerte
gibt es zum Preis von 15
Euro im Vorverkauf bei CD
Line/Leselust, Music City
Kleve, Wein Peters, im Bürgerbüro und über die Internetseite von Remember
Modern Concerts: www.remoco-kleve.de. Für Schüler
und Studenten gibt es eine
Ermäßigung auf 10 Euro.
An der Abendkasse wird die
Eintrittskarte dann 18 Euro
kosten.
14
Kurier am Sonntag
Kleinanzeigen Tel. 02821/8989-0
Kaufe gebrauchte Couchgarnituren, Leder mit Eichegest., Tel. 0031-315683422
Bauen und Wohnen
Uebler F21 AHK-Träger f.
2 E-Bikes, Traglast 60kg
m. Auffahrrampe, neuw. f.
200€, Tel. 02821-9722754
Annemari, die Sammlerin,
sucht Pelze, Modeschmuck,
Zink, Silberbesteck, Zahngold, Bernstein. Bin seriös und zahle bar, auch am
Wochenende. Tel. 01577 5644944
Sikkens Cetol HLS Holzlasur, Sonderpreis 2,5 Liter
46,50 €, Swertz Farben,
Alte Bahn 70, Bedburg-HauSchneppenbaum
Suche von Privat: Hochw.
Pelzmoden, Bilder, Porzellan, alte Bleikristalle & Römergläser, Zinn, mech. Uhren, ant. Modeschmuck,
Schmuck, Tafelsilber & Besteck, Münzen, Fa. Hartmann, 47647 Kerken. Tel.
0152 - 26534192 od.
02833 - 572741
Byenhof mit mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Markisen, Rollladen,
Terrassenüberdachung, Garagentoren Sectionaltoren, Rolltoren und Schnelllauftoren
NL
E
D U T Z E
H A F
I
R O S I G
L
K
F E N
T E X E
K
A
F L U O R
T R A
E M
S I E
M E
V
A
R B E
T E N
R T
H E U
I R
P T A
O S
X
U
N G E
G
A
D E N
R O U L A D E
K L O S
S E N
2 6 5 8 4 1
A R A
9 7 3 6 5 2
A
1 8 4 7 3 9
8 3 1 4 9 7
R A D E
7 9 6 5 2 8
S E
4 5 2 1 6 3
6 1 9 2 8 5
S
I
3 2 7 9 1 4
H A D E
5 4 8 3 7 6
8 3 4 6 2 1
G
T
2 6 5 4 7 9
P I P E
1 9 7 8 5 3
6 5 9 1 4 2
N O N
7 2 8 3 9 5
N
3 4 1 7 8 6
9 7 2 5 1 8
S A T T
4 8 6 9 3 7
5 1 3 2 6 4
R E I
U M Z
B A R
S
S U
K E R
A
U L
E N T
T
R O
E
M U E
W E R
I
S C
R O H
J
A M
B
L O U
A H N
N U
E S
3
4
6
5
1
9
7
8
2
7
1
2
6
3
8
4
5
9
9
8
5
2
4
7
3
6
1
7
3
4
8
1
5
6
2
9
5
8
2
3
6
9
4
1
7
9
1
6
7
4
2
3
5
8
R
U
D
E
R
N
A
G
E
www.kurier-am-sonntag.de
Kontakte
An- und Verkauf
K
N
E
B
E
L
N
S
D
R
A
G A
R
G E
T
E
S
T
A
T
I
A N
H
S U
M
M A
A N
Der gewinner
des Preisrätsels
vom 22. März 2015:
henny Wittkämper
aus
goch
R
K
U M S E H
G
T E R
S A I
K
K E M A L
U
H
L N
G E O R
O
N
P I E L
G E
S
S
S T A R R
A
T T E
Z U V
A
C H A O S
F A E
E L
R E M P
S
D
S
F L O
N
R
M U
B O T
P
A E T
N D
E
M
M U S I
T
T
F I B E
G E L
I
N A G E
L E
E
L
C E L S
T
M
B A D E
L A R
R
S T E
W A S
G
T
T E R R
O N
O
V L
T
E G E L
M N
A L A
T R O
S
A
W E R K
E N
K
L U
N
O
K E R
E X E
G
R
G E
D A N
S T
M
E
E
T
I
N
G
E
N
T
E
I
K
N O
K
M E
O R
O
R B
E L
T T
A
S S
C
S H
T E
A
R D
K E
I
L
I
A B
L N
I
B B
I U
S
R
P
D I
A K
T
E E
I N
K
I E
L
M I
I N
T
L O
E L
I L
D E
Das Lösungswort vom 22. März 2015: fruehLingsanfang
FRUEHLINGSANFANG
Wir brauchen
Ihre Unterstützung!
E
B
E
N
E
V
E
R
L
I
E
S
G
E
S
I
N
D
E
K
N
E
S
S
E
T
S
E
N
O
R
Automarkt
!Achtung. Kaufe alle Kfz
auch Unfall & Defekt. Komme & zahle bar. (bis 20 Uhr)
Tel. 02821-7909876
www.autohaus-banaszak.de
Ihre freundliche Autovermietung
Preiswerte
Mietfahrzeuge aller Art
PKW ● Transporter
● LKW
● Anhänger
●
Goch •
Weeze •
Uedem •
Geldern •
Kevelaer •
Tel. 0 28 23 / 34 14
Tel. 0 28 37 / 96 25 51
Tel. 0 28 25 / 539 955
Tel. 0 28 32 / 72 36
Tel. 0 28 31 / 98 0007
Bekanntschaften
ACHTUNG SINGLES! Jeden
Freitag gemütliches Treffen bei schöner Tanzmusik.
Haus Bresserberg Königsallee 190, 47533 Kleve, Tel.
02821 - 22838
SIE 57 J., NR, 174cm, mobil,
sucht sympath. zärtl. SingleFreund auch mit Auto zum
Leben, Lieben, Lachen, Tel.
0151-57837380


 ­ 
€
‚ƒ
Mietangebote
Computer
Papke Computer Rees
Vernetzung, Reparatur,
Aufrüstung.
© DSWT
Artenschutz geht uns alle an. Seit über 25 Jahren ist die
Aktionsgemeinschaft Artenschutz e. V. weltweit im Einsatz
für bedrohte Arten – denn Aussterben ist endgültig!
Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e. V.
www.aga-artenschutz.de · Tel. 07150-922210
Spendenkonto:
KSK Ludwigsburg, BLZ 604 500 50
Konto-Nr.: 9 912 900
IBAN: DE25604500500009912900
Aktionsgemeinschaft Artenschutz e.V.
BIC-Code: SOLADES1LBG
AGA
47533 Kleve-Kellen
van-den-Bergh-Straße 42
Telefon 0 28 21 / 9 31 43
Telefax 0 28 21 / 97 86 26
Haus & Garten
24 Stunden
EMMERICH NATURSTEIN
- Netterdenschestr. 85 Emmerich, Tel. 028229813088 www.emmerichnaturstein.de. Auch stark in
Betonpflaster!!
HECKEN & STRAUCHSCHNITT - Baumfällung,
Gartenpflege (Privat & Firmen), Gartenplanung u. -anlagen, Baumschulpflanzen,
Rindenmulch uvm... BAUMSCHULPFLANZEN BAER,
Tel. 02823-3354
0151 - 6858 5360
Wir sind
für Dich da!
*-* Schmuse- und Kuschelkatze hat ein Herz für zärtliche Männer, Tel 015115940211 tägl. 8-24 Uhr
**NICOLE**
super
geil
& sexy auch H&H 01773344600
Attraktiv & Mega-Sexy!!
REES-ESSERDEN,
schöne EG-Wohng. in einem
2-Fam,-Haus m. Garten ab
01.05.15 zu verm., 4 Zi.,
KDB, sep. PKW-Stellplatz,
KM 580 € zzgl. 2 MM Kaution, Tel. 0173-5456325
Motorräder
MOTORRADTECHNIK
Christian Mairowski
•Wartung & Reparatur
aller japanischen, BMW &
Ducati Motorräder
•Rahmenvermessung
Instandsetzung
•Ersatzteilservice
Goch • Hervorster Str. 144 a
Tel. 0 28 23 / 1 88 51
LOLA auch H&H 01776633100
Stellenangebote
Die Zeit ist reif für die reife
Frau. Nur Hausbesuche,Tel.
0162 - 4218577
Einmal Moni - immer Moni!
Seriöse Beratungsprofis für
lukrative Aufgabe gesucht:
www.pan2.de
Tiermarkt
bes., Tel. 0162 - 4218577
www.satteldecke.me
Haushalt und Möbel
Erfülle Dir Wünsche mit
LED Ausstellungsleuchten
(hochwertige Markenware) zum halben Preis, Lichtpark Bocholt, Münsterstr.
35., Tel. 02871-2378177
fantasievoll, im priv. Ambi-
www.tierpension-niederrhein.de für Hunde u. Katzen,
Emmerich-Praest,
Wiesenstr. 1, Tel. 02822 80377, R. Stocksieker
Christin. Erfahren, zärtlich,
ente. Hausbes. mögl., Tel.
0160 - 98057616
SEXGESPRÄCHE:
06806-
85759
w w w . f k k v an g o ch . d e
Osterspaß! An allen Feiertagen geöffnet!
Do. 02.04. Motto Party „Open End“
An allen
Fr. 03.04. Fischspezialitäten vom TV Sternekoch Tagen
gratis
Sa. 04.04. „Lammgrillen“ vom Drehspieß
Bier!
So. 05.04. Wellness Relax Programm
Mo. 06.04. „Süße Versuchung“ Softeis von der Eisfee
Mo. bis Do. 11-1 Uhr | Fr. + Sa. 11-5 Uhr | So. 12-0 Uhr
47574 Goch, Benzstraße 26 | Telefon 02823-9760588
Kleinanzeigen
Wir beraten Sie gerne!
Tel. 0 28 21 / 89 89 - 0
Kurier am Sonntag!
Immobilien / Kapital
WIR suchen Kaufobjekte
!! Immobilien Vera Burian,
Tel. 02823-975845 www.
dieprofimakler.de
Seniorengerechte Wohnungen (barrierefrei)
in Kleve, Backermatt ab sofort zu vermieten:
49 m , 412 € KM, 195 € NK
2
Tel. 0 28 28 / 2 21 20, Mo. - Fr. 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungen
GOCH, Erstbezug, 2,5-Zi., DB
Abstellraum, 67 m² Wfl., EG,
1. OG mit Garten im EG und
Balkon im OG, Aufzug, bezugsfertig ab 1.5.15, Miete
351,70 € kalt + NK, WBS, BJ
2015 EnB 31,2 kwh/(m²a),
Gas-Brennwert, Tel. 02823970760 (Mo-Do 7:30-12 u.
13-17 Uhr, Fr. 7:30-14 Uhr)
Reife Hausfrau. Nur Haus-
www.steinhandel-poot.de
Unterricht
Klavierspielen mit Spaß,
Info‘s: Tel.: 0162-3075995
oder www.hesemusik.de
MUSIK MIT SPASS: Querflöte, Saxophon, Gitarre, Bass,
Unterricht für jedes Alter,
Tel. 02821-450449
Veranstaltungen
´s-Heerenberger Str.
Trödelmarkt
46446
Emmerich
Dänisches Bettenlager
Ostern 05.04.-06.04
VA Beenen 021 52 / 15 91
www.beenen-troedelmaerkte.de
Verschenken
WER VERSCHENKT: Wolle/Garne, Stick/Stoffe. Alles
was zum Handarbeiten gebraucht wird. Bastelsachen,
Koch u. Backbücher, Füllmaterial. Tel. 02821-91275
Verschiedenes
Braucht Ihr Fenster ein neues Gesicht? Wir beraten, fertigen und dekorieren. Für
den Raum Emmerich/Rees.
Raumausstattung Klump,
Emmerich/Praest,
Tel.
02822-8228
Für Senioren, Unterstützung im Haushalt, Einkaufen, Freizeitgestaltung, Tagesbetreuung, leichte Pflege
von fürsorglicher Dame mit
PKW günstig geboten. Tel.
02824-9620280
Kurierfahrten, Kleintransporte, Umzugs- oder Entrümpelungshilfe.
Hilfe
im Garten, im Haus oder
beim Hausbau. Tel. 0282692156
Lassen Sie kein Geld in Holland liegen! NL-Steuern
2010-2014 Adviesbureau
Roenhorst, Anholtseweg
48D, 7091 HB Dinxperlo Achtung neue Adresse!!
www.derhollandsteuerberater.de, Tel. +31315656565
Wassersport / Camping
Kaufe Wohnmobile &
Wohnwagen. Tel. 0394436160, Fa. www.wm-aw.de
Zweiräder
Ankauf von gebr. jap. Motorrädern ab Bj. 2004. Sell
& Schepers, Tel. 02872981770
In letzter Minute
www.tiedemann-fußpflege.
de - Tel. 02851-9674330
AB
Stellenmarkt
Gardinenreinigung nötig?
Wir nehmen ab - reinigen
und dekorieren wieder. Für
den Raum Emmerich/Rees.
Raumausstattung Klump.
Emmerich/Praest,
Tel.
02822-8228
KAUFE
Gold-MünzenSchmuck.
Fachgeschäft
Klein, Roggenstr. 8, Weeze,
B9-Nähe, Zahle gut! 02837961105
Kurier am Sonntag
Zeitungsboten gesucht.
Für einzelne Gebiete in Nütterden, Rindern,
Kranenburg, Bedburg-Hau, Kleve, Nierswalde, Pfalzdorf, Mehr, Niel, Uedem und andere
Gebiete.
Name
Vorname
SEIT 1984
LUDGER HUFSCHMIDT KLEVE
UMZÜGE
TRANSPORTE
ENTRÜMPELUNGEN
MÖBELAUFZÜGE
UMZUGSKARTONS
LAGERUNG
Im Hammereisen 26
☎
Geschäftsempfehlungen
Geschäfts-/Lagerauflösung!! Kompletten Lagerbestand an Dekoartikeln
Ostern
/Weihnachten,
Frühjahr, Sommer, Herbst
und Winter; Allerheiligen,
Steckwaren, Blumen/Seide u. Keramik, Kerzenlager
u.v.m. günstig zu verkaufen.
Auf ca. 1.000 qm. Nur Komplettabnahme!! Keine Regale. Tel. 0172-2684942
Kranenburg-Nütterden
www.Papke-Computer.de
& 0 28 51 / 9 70 70
ABC-Zäune Ried 028377806
29. März 2015
Straße
PLZ / Ort
Telefon
Geburtsdatum
Meine derzeitige Beschäftigung ist
1,– Schüler/-in, Student/-in
1,– Hausfrau / -mann
1,– Rentner / -in
1,– voll- od. teilzeitbeschäftigt
1,– arbeitslos
Coupon ausfüllen und
senden an:
Kurier am Sonntag,
Emmericher Str. 263
47533 Kleve.
Oder im Internet unter
www.kurier-am-sonntag.de/
kontakt
Einstellungen
Anzeige Umzug/Büroeröffnung Team in Zukunft (mit Team-Foto)
Lokales aus dem Kreis 15
Vorschau: Seite 1
29. März 2015
Kurier am Sonntag Aktionen
Frühstück im
PAN Museum
Alle rot markierten Rahmen
beinhalten Pflichtfelder. Bitte
Marketing-Center
ergänzen
Sie zunächst hier Ihre
persönlichen Angaben. Dann
drücken Sie den Knopf
Einstellungen
„Aktualisieren“. Danach erscheint
der Knopf „weiter“, der Sie zur
Druckfreigabe führt.
JETzT NEu IN GOCH
https://mecklenburgische-opc.mpm-portal.de/makepage.php?e1=1724...
Anzeige Umzug/Büroeröffnung (ohne Team-Foto)
Vorschau: Seite 1
■ EMMERICH. Am SonnAdressdaten werden automatisch
tag, 29.Ihre
März,
wird im PAN
aus Ihren hinterlegten Profildaten
entnommen. Diese können nur über
Museum
in
Emmerich
ab
"Profil bearbeiten" geändert werden.
11 Uhr zu einem französischen Frühstück eingeladen. Anschließend findet
um 12 Uhr eine öffentliche
Zurück zur Übersicht
Führung durch die Ausstellung „École de Paris - Künstlerplakate“ statt. Der Eintritt
kostet 15 Euro pro Person.
Am Ostermontag findet die
letzte öffentliche Führung
durch die Ausstellung statt.
Beginn ist um 14 Uhr. Für
diese Führung wird ein Betrag von 11 Euro (inklusive
Eintritt) erhoben.
Aktionen
Alle rot markierten Rahmen
beinhalten Pflichtfelder. Bitte
ergänzen Sie zunächst hier Ihre
persönlichen Angaben. Dann
drücken Sie den Knopf
„Aktualisieren“. Danach erscheint
der Knopf „weiter“, der Sie zur
Druckfreigabe führt.
Ihre Adressdaten werden automatisch
aus Ihren hinterlegten Profildaten
entnommen. Diese können nur über
"Profil bearbeiten" geändert werden.
weiter
Ab sofort für Sie einsatzbereit
Zurück zur Übersicht
Das war richtig voll: Bürgermeister Gerhard Fonck, Landrat Wolfgang Spreen, Wifo-Chef Günter Heenen, Prof. Dr. Ingo
Froböse, Wifo-Vorstand Helmut Tönnissen und Moderatorin Katja Schleicher (v.l.) konnten mehr als zufrieden sein mit
der Resonanz auf die Unternehmer-Plaza. Foto: Olaf Plotke
Konzert für den
guten Zweck
Ab sofort ist mein Büro in Goch geöffnet. Hier stehe ich Ihnen in allen Versicherungsfragen mit Rat und Tat zur Seite.
Gerne möchte ich mich bei den Firmen K3 Raumkonzept, Adams Elektrotechnik,
Markus Thüs Handel & Service sowie der Klever Teppich- und Gardinenhalle bedanken, die mich fachmännisch beim Umbau beraten und mir geholfen haben.
Ein besonderer Dank gilt meinem Vater Olaf Düring, der mich bis zur Eröffnung unermüdlich unterstützt hat.
Generalvertretung JESSICA PETERS-DÜRING
Steinstr. 7a · 47574 Goch (hinter Buchhandlung Völcker)
Telefon 02823 3278900 · Fax 02823 3278909
info.peters-duering@mecklenburgische.com
■ KALKAR. Der Weltladen in Kalkar lädt für SonnZwischen
tag, 26. April, zu einem
Chorkonzert mit „The Minstrels of Hope“. Die zehn jungen Frauen von den Philippinen treten um 17 Uhr in
der evangelischen Kirche
in Kalkar 1 von
auf.
Sie singen
1
24.03.2015 12:02
Lieder über Armut und Unterentwicklung, aber auch
über Hoffnung. Der WeltlaVolles Haus in der Messe Kalkar / Wirtschaftsforum zufrieden
NEU BEI UNS:
den Kalkar setzt sich ein für
■ KREIS KLEVE. Volles Haus bei der Unternehmer-Plaza des Wirtschaftsforums Kleverland (Wifo) in der Messe Kalkar Menschen auf den PhilippiJetzt auch Apfelsaft &
diese Woche. Wifo-Chef Günter Heenen war sichtlich glücklich, dass das Format bei Unternehmern aus der deutsch-hol- nen. So wurden beim Fas11 versch. Käsesorten
ländischen Grenzregion so gut ankam. „Niederrhein ist das, was wir alle daraus machen“, sagte er in seiner Eröffnungs- tenessen 415 Euro gesamrede. Doch bevor man etwas „macht“, muss man sich erstmal kennenlernen und reden. Das war der Sinn der Unterneh- melt für ein Projekt zum
z.B. Schafs-, Ziegen-, Rohmilchkäse
mer-Plaza: Sie wollte eine Plattform sein, auf der sich Unternehmen kennenlernen und neue Kontakte knüpfen. Dass nachhaltigen Schutz den oft
Laktosefreier Käse und Biokäse.
von Überschwemmungen
das prima funktionierte, merkte man schon vor Beginn der Veranstaltung bei lockeren Gesprächen im Bistro-Bereich.
Dienstag bis Samstag von 10 - 19 Uhr geöffnet
betroffenen Uferregionen
auf
den
Philippinen,
die
die
Es klingt ziemlich aufwen- war es nur eine Idee - die vor allem Wunderland-Chef rat Wolfgang Spreen kamen1 von
1
dig: Für nur einen Nachmit- Veranstaltung dieser Plaza“, Han Groot-Obbink, der ne- noch die Bürgermeister Ger- Existenz der Menschen dort
Obst, Südfrüchte, Gemüse, Kartoffeln & Eier
tag kommen rund 80 Un- erklärte Heenen. „Heute se- ben Heenen einer der Mo- hard Fonck (Kalkar) und Pe- bedrohen.
Claudia
& Johannes Hemmers | Tel. 0177/482 37 54
ternehmen zu einer Messe hen wir, was in kurzer Zeit toren der Veranstaltung ist. ter Driessen (Bedburg-Hau),
Der Tag bot neben der der Heinz Bömler mit „Guzusammen. All‘ die Stände entstehen kann, wenn man
aufgebaut nur für wenige gemeinsam an der Umset- Möglichkeit zum Präsentie- ten Tag, Herr Kollege in spe“
ren und Kennenlernen auch begrüßte.
Stunden. Aus gutem Grund, zung einer Idee arbeitet.“
Die Veranstalter konnHeenen betonte, dass er Vorträge (u.a. von Prof. Dr.
denn man wollte nicht zu
ten sehr zufrieden sein. Die
viel Zeit der Unternehmen nicht allein war bei der Pla- Ingo Froböse) und Musik.
Die Politik war natürlich Unternehmer-Plaza schreit
und ihrer Mitarbeiter bin- nung Organisation der UnVW
1.2PS)TSI,
kW, Benzin,
05.03.2014,
km 5.650,
Reflexsilber Met., Ausstattung:
1.2 51 kW (70
EZ 63
09.2013,
BlackEZ
Perleffekt,
Ausstattung:
4 Leichtmetallräder,
Nebel- BiPoloGolf
LifeComfortline
den. „Vor wenigen Monaten ternehmer-Plaza und dankte auch vertreten: Neben Land- nach einer Wiederholung.
Rees & Bienen
Unternehmer-Plaza: Das muss
wiederholt werden
In Rees - Speldrop 6
ERSTE WAHL AUS ZWEITER HAND.
Unsere Gebrauchtwagen.
Grünschnitt
wird gesammelt
■ Steintorlauf 2015: Karnevalisten laufen mit. Am Samstag, 20. Juni, wird um
14 Uhr die 23. Ausgabe des Gocher Steintorlaufs gestartet. Mittendrin statt nur dabei:
Jede Menge Karnevalisten aus den Gocher Vereinen. Mit Johannes Hondong (Club der
Pferdefreunde), Johannes Coenen (Asperdener Karnevalsverein), Johannes Polders (Vrouwenpoort) und Joachim „Aki“ Otto (Viktoria Karneval) testeten vier Vorzeige-Karnevalisten
schon einmal die Laufbahn im Hubert-Houben-Stadion wo sich auch in diesem Jahr wieder
Start und Ziel der Läufe befinden werden. Foto: Jürgen Baumann
Baumschnitt: Stadt warnt
■ Rees. In Rees beschneidet irgendwer in letzter Zeit öfter städtische Bäume. Die Stadt findet das gar
nicht gut und erklärt in einer Pressemitteilung: Das
ist verboten und dem Täter
drohen sogar Bußgelder.
„In letzter Zeit ist es immer häufiger vorgekommen, dass städtische Bäume
widerrechtlich und mehr als
laienhaft durch Privatleute
zurückgeschnitten worden
sind“, berichtet Elke Strede, Leiterin des Fachbereiches „Bauen und öffentliche
Ordnung“. Über dieses rücksichtslose Verhalten sei man
im Rathaus sehr verärgert
und nicht mehr bereit, dies
künftig weiter zu akzeptieren. „Aktuell hat ein Privatmann kurzerhand selbst
zur Sägegegriffen und einen Straßenbaum zurückge-
schnitten und so regelrecht
„verstümmelt““, erläutert
Strede. Die Person hatte
sich bereits mehrfach an
die Stadt gewandt und um
Rückschnitt eines Straßenbaumes gebeten, da dieser
seine Photovoltaik-Anlage
verschatte. Da die Stadt diesem Wunsch jedoch nicht
nachgekommen war, war er
selbst tätig geworden. Das
geht aber nicht!
■ UEDEM. Am Samstag,
4. April, sammelt die Landjugend Uedem zwischen 10
und 17 Uhr Grünschnitt für
das Osterfeuer an der Hohen Mühle ein. Der Kostenbetrag wird mit einer
Spende gedeckt, welche
der Kinderheilstätte Nordkirchen zugute kommt.
Anmeldungen werden zwischen 10 und 21 Uhr bei
Johannes Albers unter der
Nummer 0172/4483135
entgegen genommen. Mehr
Informationen gibt es unter
www.kljb-uedem.de.
Xenon-Scheinwerfer,
Klimaanlage
Sitzheizung vorn, Leuchtweitenregulierung,
scheinwerfer, Außenspiegel
el.,„Climatronic“,
Park Pilot, Multifunktionsanzeige,
„Climatronic“, RadioWinterpaket,
„RCD 310“ ,ParkPilot,
Lendenwirbelstützen
vorn, u.v.m. u.v.m.
Geschwindigkeitsregelanlage
unser Hauspreis:
Hauspreis: 14.990,unser
15.930,-€€ *
Polo Life
VW
Golf Comfortline
1.6 TDI, 77 kW,AUS
Diesel, EZ 10.03.2014, km 13.100, Pure White, Ausstattung: ScheinwerferERSTE
WAHL
ZWEITER
HAND.
Reinigungsanlage, Navigationssystem „Discover Media“, Klimaanlage „Climatronic“,
Sitzheizung 14.990,vorn, Radio „Comunser Hauspreis:
€
position Media“ inkl. CD-Player, u.v.m.
unser Hauspreis: 18.230,- € *
Polo Life
Unsere
Gebrauchtwagen.
1.2 51 kW (70 PS) EZ 09.2013, Black Perleffekt, Ausstattung: 4 Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer, Außenspiegel el., Park Pilot, Multifunktionsanzeige, „Climatronic“, Radio „RCD 310“ ,
Geschwindigkeitsregelanlage u.v.m.
1.2 51 kW (70 PS) EZ 09.2013, Black Perleffekt, Ausstattung: 4 Leichtmetallräder, Nebel-
scheinwerfer,
Pilot,
Radio
„RCD 310“
, „RCD
VW
Golf GTDAußenspiegel
2.0 TDI, 125 el.,
kW,Park
Diesel,
EZ Multifunktionsanzeige,
16.10.2009, km 76.600,„Climatronic“,
Deepblack Perleff.,
Ausstattung:
Radio
Geschwindigkeitsregelanlage
u.v.m.
unser
Hauspreis: 14.990,€
510“
TFT-Touchscreen
und
CD-Player,
Tagfahrlicht,
Regensensor,
Geschwindigkeitsregelanlage,
Licht-und1.2 51 kW und
(70 MP3PS) EZ
09.2013,
Black
Perleffekt,
Ausstattung:
4 Leichtmetallräder, NebelPolomitLife
Sicht-Paket,
„Plus“,
u.v.m.Multifunktionsanzeige,
scheinwerfer,
el.,EZ
Park
Pilot,
„Climatronic“,
Radio „RCD 16.700,310“
,
unser
Hauspreis:
€
Polo LifeMultifunktionsanzeige
1.2Außenspiegel
51 kW (70 PS)
09.2013,
Black Perleffekt, Ausstattung:
4 Leichtmetallräder,
NebelGeschwindigkeitsregelanlage
unser Hauspreis:
14.990,scheinwerfer, Außenspiegel el.,u.v.m.
Park Pilot, Multifunktionsanzeige, „Climatronic“,
Radio „RCD
310“ ,
€
Geschwindigkeitsregelanlage
u.v.m.
unserkm
Hauspreis:
14.990,VW
Golf Variant Comfortline
1.4 TSI, 90 kW, Benzin, EZ 23.05.2014,
10.392, Reflexsilber
Met.,€Aus-
Polo Life
1.2 51 kW (70 PS) EZ 09.2013, Black Perleffekt, Ausstattung: 4 Leichtmetallräder, Nebelstattung:
Scheinwerfer-Reinigungsanlage,
Navigationssystem „Discover Media“ mit TFT-Touchscreen, Klimaanlage
scheinwerfer,
Außenspiegel
el.,EZ
Park
Pilot, Multifunktionsanzeige,
„Climatronic“,
Radio „RCD 310“
,
Polo
Life 1.2
51 kW (70
PS)
09.2013,
Black Perleffekt, Ausstattung:
Leichtmetallräder,
Nebel„Climatronic“,
Sitzheizung
vorn,
u.v.m.
unser4Hauspreis:
21.530,€*
Geschwindigkeitsregelanlage
unser Hauspreis:
14.990,scheinwerfer,
Außenspiegel el.,u.v.m.
Park Pilot, Multifunktionsanzeige, „Climatronic“,
Radio „RCD
310“ , €
Geschwindigkeitsregelanlage u.v.m.
unser Hauspreis: 14.990,- €
PoloPolo
1.2 51 kW1.2,
(7044
PS)kW,
EZ 09.2013,
Perleffekt,
4 Leichtmetallräder,
Nebel- „CliLifeTrendline
VW
Benzin, EZBlack
23.06.2010,
kmAusstattung:
36.500, Schwarz,
Ausstattung: Klimaanlage
scheinwerfer,
el.,
Park
„Climatronic“,
Radio
„RCD 310“
,
matic“,
Tagfahrlicht,
„RCD
210“
mitPilot,
MP3-Multifunktionsanzeige,
und
CD-Player,
Nichtraucherausführung,
Dauerfahrlicht,
LeuchtweitenPolo Life
1.2Außenspiegel
51 Radio
kW (70
PS)
EZ
09.2013,
Black
Perleffekt,
Ausstattung:
4 Leichtmetallräder,
NebelGeschwindigkeitsregelanlage
unser Hauspreis:
14.990,scheinwerfer,
Außenspiegel el.,u.v.m.
Park Pilot, Multifunktionsanzeige, „Climatronic“,
Radio „RCD
310“ , €
regulierung,
u.v.m.
unser Hauspreis: 8.900,- €
Geschwindigkeitsregelanlage u.v.m.
unser Hauspreis: 14.990,- €
Polo Life 1.2 51 kW (70 PS) EZ 09.2013, Black Perleffekt, Ausstattung: 4 Leichtmetallräder, NebelVW
Polo
Trendline
1.2,
44
kW,
Benzin,
EZ
25.11.2010,
km
79.219,
Reflexsilber
Met.,
Ausstattung:
Klimaanlage
scheinwerfer,
Außenspiegel
el.,
Park
Pilot,
Multifunktionsanzeige,
„Climatronic“,
Radio
„RCD 310“
,
Polo Life 1.2 51 kW (70 PS) EZ 09.2013, Black Perleffekt, Ausstattung:
4 Leichtmetallräder,
Nebel„Climatronic“,
Tagfahrlicht,
Radio
„RCD
210“ Multifunktionsanzeige,
mit MP3- und CD-Player, „Climatronic“,
Leuchtweitenregulierung,
Komfortausstattung,
Geschwindigkeitsregelanlage
unser Hauspreis:
14.990,scheinwerfer,
Außenspiegel
el.,u.v.m.
Park Pilot,
Radio „RCD
310“ , €
Wäremschutzverglasung
grün, u.v.m.
Geschwindigkeitsregelanlage
u.v.m.
unser
Hauspreis:
7.900,unser
Hauspreis:
14.990,€ €
Polo Life 1.2 51 kW (70 PS) EZ 09.2013, Black Perleffekt, Ausstattung: 4 Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer,
Außenspiegel
el., Park
Pilot, Multifunktionsanzeige,
„Climatronic“,
Radio „RCD 310“ ,
PoloTiguan
Life 1.2
51 kW
(70 PS)
09.2013,
Ausstattung:
4 Leichtmetallräder,
VW
Sport
& Style
2.0EZ
TDI,
103 kW,Black
Diesel,Perleffekt,
EZ 17.09.2009,
km 85.650,
Deepblack Perleff.,NebelAusstattung:
Geschwindigkeitsregelanlage
unser Hauspreis:
14.990,scheinwerfer, Außenspiegel el.,u.v.m.
Park Pilot, Multifunktionsanzeige, „Climatronic“,
Radio „RCD
310“ , €
Panorama-Schiebedach, Multifunktionslenkrad, Sitzheizung vorn, Ambiente-Paket, Winterpaket, Offroad-Technik-Paket,
Geschwindigkeitsregelanlage u.v.m.
unser Hauspreis: 14.990,- €
Multifunktionsanzeige
„Plus“,
Polo Life 1.2 51 kW
(70 u.v.m.
PS) EZ 09.2013, Black Perleffekt, Ausstattung:
4 Leichtmetallräder,
Nebelunser
Hauspreis: 17.430,€
scheinwerfer, Außenspiegel el., Park Pilot, Multifunktionsanzeige, „Climatronic“, Radio „RCD 310“ ,
Osterhase im
Embricana
■ EMMERICH. Am Ostersamstag, 4. April, kommt
der Osterhase ins Embricana nach Emmerich. Von 14
bis 16 Uhr wird er zur großen Ostereier-Suche aufrufen. Das Freizeitbad ist Karfreitag, Ostersonntag und
Ostermontag von 10 bis
18 Uhr geöffnet. Die Saunalandschaft jeweils von 10
bis 21 Uhr. Am Ostermontag entfällt aber die Damensauna, so dass die Anlage
ganztägig für gemischtes
Publikum geöffnet ist.
Das WeltAuto.
Geschwindigkeitsregelanlage
u.v.m.
unser Hauspreis:
14.990,-Perleff.,
€
VW
NFZ T5 Multivan Startline
2.0 TDI, 103 kW, Diesel, EZ 30.04.2014,
km 12.300, Deepblack
Ausstattung:
Anhängevorrichtung,
Wärmeschutzverglasung, Kurvenfahrlicht, Multifunktionsanzeige „Plus“, Klimaanlage
Gute Life
Gebrauchtwagen.
Garantiert.
Polo
1.2 51 kW (70
PS) EZ 09.2013, Black Perleffekt, Ausstattung: 4 Leichtmetallräder, Nebel„Climatic“,
Start-Stopp-System,
u.v.m.Multifunktionsanzeige, „Climatronic“,
unser Hauspreis:
35.900,€*
scheinwerfer,
Außenspiegel ParkPilot,
el., Park Pilot,
Radio „RCD
310“ ,
Geschwindigkeitsregelanlage u.v.m.
unser Hauspreis: 14.990,- €
VW NFZ T5 Multivan 2.0 TDI Highline, 132 kW, Diesel, EZ 25.02.2014, km 28.500, Dark Wood Perleff., Aus-
Ihre Ansprechpartner
in Kleve:NebelPolo Life
1.2 51
kW (70 PS) EZ mit
09.2013,
Black Perleffekt,
Ausstattung:
4 Leichtmetallräder,
stattung:
ParkPilot,
Navigationsystem
TFT-Bildschirm,
Touchscreen,
Multifuntionsanzeige
„Premium“,
SD-Lesegerät,
Daniel
Reis . Tel:Radio
02821
/ 500-127
scheinwerfer, Lederlenkrad,
Außenspiegel
el., Park Pilot,
„Climatronic“,
„RCD
310“ ,
DVD-Laufwerk,
Sitzheizung
vorn, Multifunktionsanzeige,
u.v.m.
unser
Hauspreis:
42.800,€*
daniel.reis@minrath.de
Geschwindigkeitsregelanlage u.v.m.
unser Hauspreis: 14.990,- €
Marco van Beek . Tel: 02821 / 500-118
marco.van.beek@minrath.de
Das WeltAuto.
Autohaus
Minrath GmbH
& Co. KG
Gute Gebrauchtwagen.
Garantiert.
Nosenhof 1, 47533 Kleve
Tel. (0 28 21) 500 0
kontakt@minrath.de
www.minrath.de
Ihre Ansprechpartner in Kleve:
Daniel Reis . Tel: 02821 / 500-127
daniel.reis@minrath.de
Marco van Beek . Tel: 02821 / 500-118
marco.van.beek@minrath.de
Autohaus Minrath GmbH & Co. KG
Nosenhof 1, 47533 Kleve
Tel. (0 28 21) 500 0
kontakt@minrath.de
www.minrath.de
Bis nächsten Sonntag...
Kurier am Sonntag
Forschen am
Girls‘ day
■ Kleve. Am „Girls‘ day“,
der am Donnerstag, 23. April, stattfindet möchte das
zdi-Zentrum Kreis Kleve
cleverMINT der Hochschule Rhein-Waal mit Mädchen
ab 14 Jahren erforschen,
wie eine Farbstoffsolarzelle
funktioniert, welche Rolle
Tee und Saft dabei spielen
und was Professor Grätzel
mit dieser besonderen Solarzelle zu tun hat. Es werden auch selbst Farbstoffsolarzellen hergestellt und
diese dann ausgiebig getestet. Der Girls’day-Workshop
geht von 8.30 bis 13 Uhr.
Ihr habt Interesse? Weitere Informationen und Anmeldung im Internet unter
www.girls-day.de.
Osterfeuer in
Reichswalde
■ Kleve. Die Jung-schützen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Reichswalde veranstalten am Samstag,
4. April, ein Osterfeuer am
Sportplatz. Entzündet wird
es um 19 Uhr. Für das
Wohlbefinden wird durch
Grillspezialitäten, Getränke
und musikalische Begleitung gesorgt sein. Für die
kleinen Besucher hat sich
der Osterhase angekündigt.
Wie in den Jahren zuvor,
werden die Kinder und Jugendlichen am Mittwoch, 1.
April, von Haus zu Haus gehen und um eine Eier-Spende bitten.
„Streetbeat“
holt wieder Tänzer
nach Kleve
13 private Gartenparadiese können in den kommenden Wochen und Monaten besichtigt werden. Hinzu gesellen sich
die historischen Gartenanlagen der Stadt Kleve und der Park des Museums Schloss Moyland Foto: Michael Terhoeven
13 Gartenparadiese
Offene Gärten im Kleverland: Los geht‘s bereits an diesem Wochenende
■ Kreis Kleve. So richtig
ist der Frühling noch nicht
in Schwung gekommen. Vor
ziemlich genau zwölf Monaten sah das noch ganz
anders aus. Da grünte es
nicht nur, vielmehr standen
die meisten Gärten bereits
in voller Blüte. „Diesmal bewegen wir uns in einem normalen Frühjahr“, sagt Timo
Güdden, Mit-Initiator der Aktion „Offene Gärten im Kleverland“. Die startet an diesem Wochenende und wird
bis Mitte September wieder
tausende Gartenfreunde in
Staunen versetzen.
13 Gartenbesitzer werden
ihre Kleinode im 11. Jahr
für Besucher öffnen. „Wir
können zwei Neulinge in
unserer Runde begrüßen“,
freut sich Timo Güdden.
Neu mit dabei sind der mediterran gehaltene Garten
„Plaza Alfonto“ von Antonia Soeterbroek und Alfons
Bazelmans aus Kalkar und
der Garten Jansen-Look aus
Bedburg-Hau, der mit integrierter Pflanzenkläranlage
und einer kleinen Hühnerfarm ausgestattet ist.
Zu den Privatgärten gesellen sich erneut die historischen Klever Gärten sowie der Park des Museums
Schloss Moyland. Nicht
zu vergessen sind weitere
Gärten, die im Rahmen der
bundesweiten „offenen Gartentür“ nur am 28. Juni geöffnet haben.
Eines ist allen gemein: Es
gibt wieder viel zu sehen
und zu entdecken. Und das
hat sich herumgesprochen.
Manfred Lucenz erwartet
eine Reisegruppe aus Moskau. Bei Mutter und Tochter
Immig sind bereits Anfragen aus halb Europa eingegangen. „Schuld“ daran
sei unter anderem die Präsenz im Fernsehen. Elisabeth Imig kochte in ihrem
Garten mit TV-Koch Horst
Lichter, Ralf Damasch ist einer der drei Beet-Brüder bei
VOX und auch bei Wolfgang
und Irmgard Frische stand
bereits ein Kamerateam im
Garten. Eine Öffentlichkeit,
die sich auch in den Besucherzahlen, sie sind unterm
Strich längst fünfstellig, niederschlägt.
Die Termine und teilnehmenden Gärten in BedburgHau, Kalkar, Kleve und Goch
sind in einer Broschüre aufgelistet, die bei den Touristikinformationen und in den
Rathäusern erhältlich ist.
Michael Terhoeven
■ Kleve. Am Samstag,
18. April, heißt es wieder
„Streetbeat“ in Kleve. Dann
findet in der Stadthalle die
Westdeutsche StreetdanceMeisterschaft statt. Seit
2005 richten das Kinderund Jugendzentrum „Kalle“ gemeinsam mit dem
Fachbereich Jugend & Familie der Stadt Kleve diese
Streetdance-Veranstaltung
in Kleve aus. Los geht es um
14.30 Uhr.
Mehr als 160 junge Tänzer in 21 Tanzgruppen aus
ganz Nordrhein-Westfalen
haben sich bis jetzt für das
Turnier angemeldet und bereiten sich in seit Wochen
auf diesen Auftritt vor. Eine
dreiköpfige Fachjury wird
dann die Leistungen kommentieren und bewerten
und am Ende Urkunden und
Pokale überreichen.
Auch die Zuschauer sind
in diesem Jahr als Juroren
gefragt und können ihren
„Publikumsliebling“ wählen.
Zudem lädt der Kreis Kleve
auch eine Tanzgruppe dazu
ein, beim diesjährigen Courage-Festival im Juni auf der
großen Bühne am Schloss
Moyland aufzutreten.
Zum „Streetbeat 2015“
wird wieder ein „Volles
Haus“ erwartet. Beginn der
Veranstaltung ist um 14.30
Uhr, Einlass ab 14 Uhr. Die
letzten Preise sollen gegen
19 Uhr verteilt sein. Karten
für das Tanzspektakel gibt
es ab sofort im Vorverkauf
zum Preis von 5 Euro in Kleve im Jugendzentrum „Kalle“
an der Nassauermauer 5-9.
Tickets können auch online
bestellt werden unter www.
streetbeat-germany.de. Restkarten werden am Veranstaltungstag ab 14 Uhr an der
Tageskasse angeboten.
Weit über 150 Tänzer werden die Bühnenbretter der
Stadthallenbühne zum Glühen bringen.
TEMPUR® ermöglicht Ihnen jedes
gewünschte Liegegefühl
TEMPUR® ist die Matratze,
die sich nicht nur Ihrem
Körper anpasst, sondern
auch Ihrem Schlaftyp: Wie
auch immer Sie am liebsten
schlafen – den Komfort und
die Druckentlastung einer
TEMPUR® Matratze können
Sie in jedem Fall genießen.
Denn die drei Produktlinien
ermöglichen Ihnen jedes
gewünschte Liegegefühl.
Wir beraten Sie zu allen Fragen
rund um den gesunden Schlaf:
TEMPUR ®
Original Kollektion
TEMPUR ®
Cloud Kollektion
TEMPUR ®
Sensation Kollektion
Ein unterstützendes,
festeres Liegegefühl
Ein unterstützendes,
weicheres Liegegefühl
Ein unterstützendes,
vertrautes Liegegefühl
Triftstraße 39 · 47533 Kleve
Tel. 0 28 21 / 99 73 00 · www.betten-kamps.de
ab € 1.098,–*
29. März 2015
ab € 1.098,–*
ab € 1.098,–*
*UVP
AUSSTELLUNGSSTÜCKE stark reduziert!
16
Geschenke, die sich nicht verstecken brauchen.
Geschenke, die sich nicht verstecken brauchen.
11
5"
,4
4,
ohne Dekoration
DIESES ANGEBOT
GILT AM 30.03.2015
MO
SD
cm
IP
is
25.-
pl
ay
MP3-RADIO-REKORDER
SR 4348
► Bluetooth
► MP3-Wiedergabe
► USB-Anschluss
Art. Nr.: 1653129
20
399.-
cm
€ 10,75 mtl.*
8"
24
MONATSRATEN
2
12
,3
129.-
79.TABLET
MONATSRATEN
STUDY TAB 8
► Dual-Core Prozessor, 1,6 GHz
► 8 GB Speicher, 1 GB RAM
► Vorinstallierte Schul- und Lernapps,
3 Hörbücher, 10 EBooks
► 10 Stunden Akkulaufzeit
Art. Nr.: 1979064
€ 16.63 mtl.*
2
10
D
cm
ED
EA 8298
► Milchsystem: One Touch Cappuccino
auf Knopfdruck
► Reinigung: Automatisches Reinigungsund Entkalkungsprogramm Abnehmbarer
Milchbehälter
► KOMFORT: INDIVIDUELLE EINSTELLUNG
KAFFEESTÄRKE UND -MENGE
Art. Nr.: 1883425
"L
ESPRESSO/KAFFEEVOLLAUTOMAT
XPERIA E3
► Android 4.4 (KitKat)
► 1,2 GHz Quad-Core Prozessor
► 2.330 mAh Akku (bis zu 706h Standby)
► 5 Megapixel Kamera
► SCHNELL UNTERWEGS MIT LTE
Art. Nr.: 1889896
40
VERTRAGSFREIES-SMARTPHONE
is
pl
ay
299.-
LED-TV
12
40 PFK 4009/12
► 100 Hz Technologie
► Integrierter Tuner für DVBC-/T und SAT in HD
► USB RECORDING
Art. Nr.: 1905527
"
LAVAMAT L 76471 PFL
► Fassungsvermögen: 1-7 kg
► Schleudertouren: Bis zu 1.400 U/Min
► Wasserschutz: Aqua Control System mit Alarm
► DAMPFFUNKTION: AUFFRISCHEN UND
ENTKNITTERN
Art. Nr.: 1928324
WÄRMEPUMPENTROCKNER
WTW 85200
► Fassungsvermögen: 1-8 kg
► 232 Kilowattstunden pro Jahr
► Knitterschutz 120 min am Programmende
Art. Nr.: 1925632
NOTEBOOK
* 0% effektiver Jahreszins, ab € 99.- Finanzierungssumme, monatliche Mindestrate € 10.-, max.
Laufzeit 33 Monate, Monatsrate & Laufzeit werden bei Vertragsabschluss festgelegt.
Vermittlung der Finanzierungen erfolgt ausschließlich für unsere/n Finanzierungspartner:
Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach.
KEINE MITNAHMEGARANTIE. ANGEBOT GILT NUR,
SOL ANGE DER VORRAT REICHT.
saturn.de
Online bestellen und direkt im Markt abholen.
Saturn Electro-Handelsgesellschaft mbH Kleve
cm
€ 24.96mtl.*
mtl.*
WASCHMASCHINE
MONATSRATEN
,6
€ 18.71
15
24
,5
24
599.-
MONATSRATEN
€ 24,92mtl.*
39
449.-
MONATSRATEN
Stechbahn 19-23
47533 Kleve
Tel.: 02821/7196-0
ASPIRE E5-521-68NT A6-6310/4GB/1TB
► AMD® Quad-Core Prozessor A6-6310 (1,80 GHz mit Turbo CORE
Technologie bis zu 2.40 GHz, 2 MB L2 Cache)
► Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3-RAM
► Festplattenkapazität: 1 TB
► Microsoft® Windows® 8.1 (64 Bit)
► Auflösung: 1.366 x 768 Pixel
► Grafikkarte: AMD Radeon™ R4 Graphics
Art. Nr.: 1951350
349.12
MONATSRATEN
€ 29.08mtl.*
Alle Angebote ohne Dekoration. Angebote gültig vom 30.03. bis 01.04.2015. Abgabe
nur in haushaltsüblichen Mengen. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
KEINE MITNAHMEGARANTIE. ANGEBOT GILT NUR,
SOL ANGE DER VORRAT REICHT.
Karfreitag
geöffnet!
Ostersonntag
geschlossen!
www.hollandeinkauf.de
20 Super-Angebots-Knüller aus Holland
Gültig von Sonntag 29. März bis Samstag 4. April 2015
MELITTA AUSLESE
HARMONIE
500 g
COCA COLA Inhalt 24 Stck.
(Nur Regular) ! !
d!
99
69
fan
P
in
2.
8.
Ke
WohnPark DecoCentre
kleve
kleve
Eingang Böllenstege
Eingang Neue Mitte
Auf das gesamte
Sortiment 25 %*
DALLMAYR PRODOMO BAVARIA PILS
500 g
3.
99
500 ml-Dose
!!
nd !
a
f
in P
Ke
REMIA SNACKSSAUCE
LAVAZZA CREMA
E Aroma Kilobeutel
Inhalt 500 ml
8.99
EDUSCHO
GALA CAFFÉ CREMA
PRINGELS
Alle Sorten
6.
99
Kilobeutel
PADINIES PADS
Inhalt 18 Stck.
0.59
ettzztt
jje
5.00
ürr
5
5 ffü
EIER
10 Stück
0.99
TCHIBO CAFISSIMO
Inhalt 10 Stück
0.99
FRISCHER GOUDA
Am Stück
Kilopreis
1.
99
FRISCHER REISFLADEN
pro Stück
4.99
SCHWEINERÜCKENFILET
3.
99
RENNIE Inhalt 72 Stück
1.11
4.99
Kilopreis
HOLLÄNDISCHE
ELASTAR
Äpfel Kilo
0.79
4.99
CETIRIZINE/LORATIDINE OK€ FLEISCHROLLEN
bei Pollenallergie Inhalt 30 Stck.
2.
99
Inhalt 20 Stck.
statt 2,99 €
5.00
ürr
2 ffü
je
jettzztt 2
HOMEKO NUDELSCHEIBEN
IBUPROFEN LIQUID CAPS
Inhalt 20 Stück
0.99
Inhalt 24 Stck.
4.99
Siebengewald • Gochsedijk 73 • (Grenzübergang Gaesdonck)
Telefon 00 31 - 4 85 - 44 12 01
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.30 - 19.00 Uhr
Sa. 8.30 - 17.00 Uhr · So. 10.00 - 17.00 Uhr
FISH PLAZA
Angebote gültig von
So. 29. März bis Sa. 11. April 2015
Frischer Kabeljaufilet
Kilo statt 16.99 €
je tzt
Thunfischfilet
Sashimi Qualität
100 g statt 4.99 €
Räucherlachsfilet
aus Norwegen
100 g statt 2.99 €
Heilbuttstücke
geräuchert
100 g statt 2.99 €
jetzt
jetzt
12.
3.99
2.49
2.49
jetzt
99
Geräucherte Forelle
ür
jetz t 2 f
Gambas
ohne Kopf
Kilo Größe 16/20
Matjesbrötchen
5.49
99
14.
99
1.
5.50
jetzt
jetzt
Muschelteller
Mit Pommes &
Remoulade jetzt
Siebengewald • Gochsedijk 96 • (Grenzübergang Gaesdonck)
Telefon 00 31 - 4 85 - 2127 65 • www.fish-plaza.com
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 17.00 Uhr · So. 10.00 - 17.00 Uhr
*Rabatte nur gültig auf der 1. + 2.
Etage
3. Etage - Outlet Store
SUPER ANGEBOTE
TOP-PREISE
öffnungsz.: mo.-fr. 10.00 - 19.00 uhr | sa. 10.00 - 18.00 uhr
2. + 3. etage: mo.-fr. 12.00 - 19.00 uhr | sa. 10.00 - 18.00 uhr
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
141
Dateigröße
11 098 KB
Tags
1/--Seiten
melden