close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Geldtheorie pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
AMTSBLATT
der Gemeinde
Weilen unter den Rinnen
Herausgeber: Gemeinde Weilen u.d.R.
Verantwortlich für den Inhalt:
Bürgermeisteramt Weilen u.d.R.
Telefon: 07427/2516 Fax: 8353
E-Mail: gemeinde@weilen-udr.de
Jahrgang 47
Donnerstag, den 23. Oktober 2014
Nummer 43
Einweihung Dorfplatz
Die Gemeinde Weilen unter den Rinnen hat mit Unterstützung der LEADER-Aktionsgruppe SüdWestAlb den
Dorfplatz durch gelungene Umbaumaßnahmen zu einem barrierefreien Dorfzentrum aufgewertet.
Das aus der Bürgerbeteiligung zum LEADER-Leitprojekt „Leben im Dorf II“ entstandene Vorhaben ist zwischenzeitlich abgeschlossen und kann nun offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.
Aus diesem Grund findet ein kleiner Festakt
am Freitag, 24. Oktober 2014 um 16.00 Uhr
am neuen barrierefreien Dorfzentrum statt.
Zu der Einweihungsfeier werden Herr Matthias Frankenberg, Erster Landesbeamter des Zollernalbkreises,
Herr Markus Münch von der LEADER-Geschäftsstelle des Landkreises, Herr Friedrich Rau, Architekt und Planer des Dorfplatzes aus Albstadt sowie die an dem Projekt beteiligten Firmen erwartet.
Das Männerensemble „Die Vier“ sorgt mit einer Gesangs-Einlage für den musikalischen Rahmen.
Die Einwohnerschaft ist hierzu bei einem Glas Sekt herzlich eingeladen.
Richard Ege
Bürgermeister
2
Nr. 43 vom 23.10.2014
Amtliche Bekanntmachungen
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung:
Montag und Mittwoch:
8.00 – 12.00 Uhr
Dienstag:
16.00 – 19.00 Uhr
Donnerstag und Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr
Sprechzeiten Bürgermeister Ege:
Dienstag bis Freitag während den Öffnungszeiten
-----------------------------------------------------------------Anzeigen-Annahmeschluss für das Amtsblatt:
jeweils dienstags, 18.00 Uhr
-----------------------------------------------------------------E-Mail-Adresse
gemeinde@weilen-udr.de
Altpapiersammlung der Freiwilligen Feuerwehr
Am kommenden Samstag, 25. Oktober 2014, ab 13.00
Uhr findet die nächste Altpapiersammlung der Freiwilligen Feuerwehr statt. Bitte das Altpapier gebündelt
oder in Kartons an den Gehweg- bzw. Straßenrand
legen.
Wegen der Einweihungsfeier am Dorfplatz ist die Einmündung Schömberger Straße/Angelstraße am Freitag, 24.10.2014 zwischen 15.45 und 17.30 Uhr für
den Verkehr gesperrt. In diesem Zeitraum fahren die
Busse die Bushaltestelle am Rathaus nicht an.
Wir bitten um Beachtung.
Einladung
zur öffentlichen Sitzung des Gemeinderats
am Dienstag, 28.10.2014 um 19.00 Uhr
im Bürgersaal des Dorfgemeinschaftshauses
Tagesordnung:
1.
Bürgerfragestunde
2.
Verabschiedung Waldhaushalt 2015
3.
LEADER-Projekt „Barrierefreies Dorfzentrum“ ;
Sachstandsbericht
4.
Sanierung Gemeindehalle; Sachstandsbericht
5.
Investitionen 2015; Antrag Ausgleichstock
6.
Sondertilgung Darlehenskonto
7.
Aufstellung von Ruhebänken „Honauweg“
8.
Bürgermeisterwahl; Gemeindewahlausschuss,
Wahlzeit, Wahllokal, Stellenbeschreibung
9.
Annahme einer Spende
10. Buswartehäuschen Haltestelle „Abzweigung“
11. Verschiedenes; Anfragen und Bekanntgaben
Die Einwohnerschaft ist zur Sitzung recht herzlich
eingeladen.
Neuer Internet-Auftritt der Gemeinde
Die Internet-Seite der Gemeinde Weilen u.d.R. wurde
im Zusammenhang mit dem LEADER-Förderprojekt
„Barrierefreies Dorfzentrum“ überarbeitet und neu gestaltet. Zusätzlich zum neuen Design sind spezielle
Funktionen enthalten, die benachteiligten Mitbürgern
mit Behinderung die Nutzung der Webseite erleichtern.
Stöbern Sie doch einfach auf mal auf der Homepage,
die ab sofort freigeschaltet ist unter der bisherigen
Adresse: www.weilen-udr.de.
Herzlichen Dank
den Damen der SG-Abteilung Frauengymnastik, unterstützt durch deren Männer, für die durchgeführten
Pflegearbeiten auf dem Friedhof, insbesondere für das
Ausgrasen und das Unkraut entfernen. Unser Friedhof
ist nicht nur ein Ort der Bestattung und der Trauer,
sondern auch eine Stätte der menschlichen Begegnungen und der gelebten Tradition.
Die Gemeindeverwaltung legt deshalb großen Wert
auf ein ansprechendes äußeres Erscheinungsbild der
Friedhofanlage.
Ein Dankeschön Allen, die ihren Beitrag dazu leisten.
Richard Ege, Bürgermeister
Die Gemeinde Weilen u.d.R. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Hausmeister/in
Ihre Aufgabe beinhaltet:
• Technische Betreuung der Gemeindehalle
• Pflege des Außenbereiches Gemeindehalle und
Friedhof einschließlich Winterdienst sowie
• Mähen des Sportplatzes
Es wäre von Vorteil, wenn Sie über eine handwerkliche Ausbildung bzw. handwerkliches Geschick verfügen, um kleine Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen selbst zu übernehmen.
Interessenten können sich bis zum 28.10.2014 beim
Bürgermeisteramt, Angelstraße 1 (Tel. 2516) melden.
Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung,
die nach Stundenaufwand vergütet wird.
Senioren-Nachmittag
Der nächste Senioren-Nachmittag findet am Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 14.00 Uhr in der Begegnungsstätte statt.
Ein Zauberkünstler wird den Nachmittag bereichern. Hierzu ergeht
wieder herzliche Einladung an alle
Senioren ab 60 Jahren, um einen
gemütlichen Nachmittag zu verbringen.
Es freuen sich auf ein paar schöne Stunden.
Ege, Bürgermeister
Pia & Team
3
Nr. 43 vom 23.10.2014
Sammlung von Grünabfällen
Am Mittwoch, 05.11.2014 werden in Weilen u. d. R.
wieder Grünabfälle eingesammelt.
Bei der Sammlung wird sperriges, holziges Grüngut
wie Baum- und Heckenschnitt, Reisig und Wurzelstöcke mitgenommen. Bitte beachten:
• Äste und Wurzeln dürfen nicht mehr als 25 cm
Durchmesser haben.
• Die Grünabfälle müssen mit Naturfaserschnüren
gebündelt werden.
• Bündel und größere Einzelstücke dürfen nicht
schwerer als ca. 15 kg und nicht länger als 1,5 m
sein.
• Zu große oder zu schwere Bündel können nicht
mitgenommen werden.
• Bündel, die mit Kunststoffschnüren, Draht, Textilbändel etc. zusammengebunden sind, können
ebenfalls nicht mitgenommen werden.
• Kleinere Äste oder Zweige, die wegen ihrer Struktur nicht zu bündeln sind, können in Papiersäcken
bereitgestellt werden. Bitte keine Kunststoffsäcke
oder Kartonagen verwenden!
• Pro Sammlung und Grundstück können max. ca. 2
cbm bereitgelegt werden.
• Die Grünabfälle müssen am Sammeltag ab 6:00
Uhr morgens am Straßenrand bereit liegen.
Nicht mitgenommen werden:
• Nicht-holzige Grünabfälle, die in die Biotonne passen oder selbst kompostiert werden können
• Rasenschnitt, Laub, Moos
• Heu, Stroh
• Stauden, Blumenschnitt usw.
• Gemüseabfälle, Biomüll.
Diese Grünabfälle bzw. größere Mengen von sperrigen Grünabfällen können auf der Kreismülldeponie
Hechingen und bei verschiedenen privaten Firmen
entsorgt werden. Rasenschnitt nimmt in kleineren
Mengen (bis 1 cbm) auch das Wertstoffzentrum in
Schömberg.
Fragen beantwortet die Abfallberatung des Landkreises, Tel. 07433 / 92-1371 oder 92-1381.
Am Montag, den 10.11.2014 von 09.45 Uhr bis
10.30 Uhr findet beim Autohaus Weinmann in Weilen
u.d.R. die technische Überprüfung von landwirtschaftlichen Zugmaschinen gemäß § 29 StVZO durch den
TÜV SÜD Auto Service GmbH, Balingen statt.
Bereitschaftsdienste
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Montag, Dienstag, Donnerstag:
19 – 8 Uhr
Mittwoch, Freitag:
18 – 8 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag:
8 – 8 Uhr
unter 0180/1929248 (wie bisher) oder
unter 01801/929240 (neu)
Vereinsnachrichten
MUSIKVEREIN Weilen AKTUELL
Kirbe 2014
Herzlichen Dank an alle unsere Helferinnen und
Helfer, die dieses Jahr wieder dazu beigetragen
haben, dass die 64. Kirbe so erfolgreich
durchgeführt werden konnte.
Neben den aktiven Musikerinnen und Musikern und
deren Partner/innen gilt unser Dank auch allen
Mitgliedern und freiwilligen Helfern, die uns beim
Auf- und Abbau sowie bei den Bewirtungsschichten
unterstützt haben.
Besonders bedanken wir uns bei allen Firmen und
Privatpersonen für die Sachspenden zur Verlosung
und die Kuchenspenden und bei all denjenigen, die
uns in irgend einer Weise unterstützt haben.
Den vielen Gästen und Besuchern sagen wir
hiermit herzlichen Dank für ihr Kommen.
Musikverein Weilen u.d.R. e.V.
gefördert durch die
Einladung zur Generalversammlung der Narrenzunft
Die Narrenzunft e.V. Weilen u.d.R. lädt hiermit alle
Ehrenmitglieder, Mitglieder, Freunde und Gönner zur
ordentlichen Generalversammlung am
Freitag, den 7. November 2014 um 20.00 Uhr
in die Gaststätte „Waldhorn“ in Weilen ein.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung durch den Narrenvater
2. Totenehrung
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Kassiers
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung
7. Wahlen
8. Vorschau auf die Fasnet 2015
9. Verschiedenes
Anträge und Wünsche sind schriftlich bis zum 5. November beim Narrenvater einzureichen.
Nach dem offiziellen Teil werden Bilder vom Jubiläumsfest 2014 gezeigt.
Mit närrischen Grüßen
Narrenzunft e. V. Weilen u. d. R.
Narrenvater Reinhold Weiss mit Elferrat
4
Nr. 43 vom 23.10.2014
Sonstiges
Landfrauenverband Zollernalb
"Backe, backe..... lecker Brot"
Wir besuchen das Traditionsunternehmen Sternenbäck
(Bumüller) im Produktionsgebäude in Hechingen im Lotzenäcker 18.
Am Donnerstag, den 30.10.2014 besichtigen wir bei einem Rundgang die Bäckerei. Dabei können wir live beobachten, wie Brot und Brötchen hergestellt werden.
Treffpunkt ist vor dem Eingang um 20.00 Uhr.
Die Führungen dauern etwa eine Stunde, im Anschluss
daran gibt es einen Imbiss mit Kaffee oder Getränken.
Anmeldung bei Anita Müller, Tel.: 07433 5880.
Die Aufwandsentschädigung beträgt 8 €/ 5 € ermäßigt für
LFV-Mitglieder. (Kaffee /Getränke und Imbiss inklusiv)
Zu der Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem
Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen stattfindet, sind
alle interessierten Frauen herzlich eingeladen.
Vorschau:
Frühstückstreffen für Frauen
am 15. Nov. 2014 um 8.45 Uhr
(Einlass 8.15 Uhr) in der Waldschenke in Schömberg
Thema: Stark an gebrochenen Stellen
Es sind eher die leisen Töne, die einsamen Augenblicke,
die wir nicht gerne von uns preisgeben möchten. Situationen, in denen es aussieht, als ob uns die Kraft ausgeht.
Tage, an denen wir nicht glänzen können. Tage, an denen wir uns lieber in ein großes Erdloch verkriechen
möchten und erst wieder heraus kommen wollen, wenn
alles von Anderen erledigt worden ist.
Das Leben hinterlässt seine Spuren. Spuren, die wir uns
nicht ausgesucht haben. Warum ist das so? Auch die viel
gestellte Frage: “Warum lässt Gott das zu?“, kommt immer wieder in uns hoch. Wie können wir stark werden
gerade an gebrochenen Stellen?
Der Referent, Frank Pahnke, war 37 Jahre alt, als die
Diagnose Krebs sein Leben ins Wanken brachte und
grundlegend veränderte. Als technischer Berater und
Produktspezialist in einem japanischen Elektronikkonzern
lebte er nach dem Motto: „Alles ist machbar, geht nicht –
gibt’s nicht.“
Durch die Krankheit lernte er viel über den Umgang mit
eigenen Grenzen – und über die Kraft des Glaubens. Der
Referent möchte Hilfestellung geben für das tägliche Auf
und Ab in unserem Leben. Dazu möchten wir alle interessierten Frauen herzlich einladen.
Informationen zur Veranstaltung gibt es bei Annemarie
Stotz, Tel. 07427/2860.
Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es in den Volksbanken
in Dormettingen, Dotternhausen und Wellendingen, im
Kindergarten in Erzingen, in der Metzgerei Karle in
Dautmergen, Bäckerei Besenfelder in Schömberg, Bäckerei Hölle in Neukirch und Friseur Seifriz in Schörzingen.
Partnerschaftsverein Oberes Schlichemtal / Val
d’Oison
Der Partnerschaftsverein Oberes Schlichemtal / Val
d’Oison veranstaltet am 25.10.2014 in der Zehntscheuer
in Schömberg einen Filmabend. Beginn ist 19.30 Uhr.
Gezeigt wird der Film „Willkommen in der Bretagne“.
Darin soll Personalmanagerin Catherine die Geburtsstation im bretonischen Carhaix so schnell wie möglich
schließen, doch die bowlingbegeisterten Hebammen
Mathilde und Firmine lassen nichts unversucht, um die
unterkühlte Pariserin von ihrem Vorhaben abzubringen.
„Willkommen in der Bretagne“ verbindet den entwaffnenden Charme der „Sch’tis“ mit einer von wahren Ereignissen inspirierten und an Originalschauplätzen gedrehten
David - gegen - Goliath - Geschichte.
Der Zuschauer ahnt früh, wie die Geschichte ausgeht;
und doch ist es fast unmöglich, sich von der erfrischenden Lebensfreude der unbeugsamen Frauen nicht verzaubern zu lassen. Der Film wird in französischer Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Auch Nichtmitglieder sind sehr herzlich willkommen.
Konzert „Barockmusik aus Frankreich, Italien, England, Niederlande und Deutschland“ am Sonntag, 26.
Oktober in St. Peter und Paul in Nusplingen
Am Sonntag, 26. Oktober 2014, gestaltet das Ensemble
„Il piccolo giardino armonico“ in der Alten Friedhofskirche
St. Peter und Paul in Nusplingen ein Konzert mit dem
Thema „Barockmusik aus Frankreich, Italien, England,
Niederland und Deutschland“. Das Ensemble, das aus
den vier Musikerinnen Elektra Papasimakis (Sopran),
Monika Wunderlich (Block- und Traversflöte), Barbara
Heyner (Viola da Gamba) und Stefanie Köpfler-Bertels
(Orgel) besteht, tritt schon seit geraumer Zeit mit großem
Erfolg regelmäßig in Süddeutschland und in der Schweiz
auf. Eintrittskarten sind im Vorverkauf (E-Mail: brigitte.schwarz@nusplingen.de; Tel.: 07429 / 93109-20) und
an der Abendkasse erhältlich. Das Konzert beginnt um
17 Uhr.
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Zollernalb e.V.
Sicherheit zu Hause: der DRKHausnotruf Der Hausnotruf hat sich seit über 25 Jahren
im Alltag und bei Notfällen bewährt und ist seit 2005 zertifiziert durch den TÜV Süd. Besonders für alleinstehende
ältere Menschen bietet der Notruf Sicherheit. Er kann
Angehörige entlasten und dazu beitragen, dass ältere
Menschen länger in ihren eigenen vier Wänden leben
können. Durch einen kleinen Sender, der am Körper
getragen wird, kann der Alarm ausgelöst und damit eine
direkt Sprechverbindung zur DRK-Hausnotrufzentrale
hergestellt werden. Diese leitet umgehend weitere Hilfsmaßnahmen ein, wie zum Beispiel Anruf bei einem Angehörigen oder Entsendung des Rettungsdienstes. Weitere Informationen unter Tel. 07433 / 90 99 55 (Frau Kiefer/Frau Basso) oder www.drk-zollernalb.de
5
SV Schörzingen e.V.
Ergebnisse:
F - Junioren, Spieltag in Wilflingen
SGM Zepfenhan / Schörz. II - VfR Wilflingen
2:0
SGM Zepfenhan / Schörz. II - SpVgg Trossingen II 2:1
SGM Zepfenhan / Schörz. II - FSV Denkingen
0:1
SGM Zepfenhan / Schörz. II - FSV Schwenn. II
1:3
SGM Zepfenhan / Schörz. II - TG RW Altstadt II
5:0
Tore: 1x Louis Stutz, 5x Ben Esken, 6x Leonit Rexhepi
Spvgg Trossingen - SGM Schörzingen I
3:1
Tor: Ceyhun Özdemir nach guter Vorlage von Jonas Bartl
SGM Schörzingen I - TG RW Altstadt I
2:3
Tore: Je 1x Jannik Bayer und Jonas Bartl
SV Dürbheim - SGM Schörzingen I
2:2
Tore: 2x Jannik Bayer
SC Wellendingen - SGM Schörzingen I
0:0
SGM Schörzingen I - FSV Schwenningen I
2:2
Tore: 2x Jannik Bayer
E - Junioren,
FC Weigheim – SV Schörzingen
7:3
Tore: 2x Lendrit Rexhepi, 1x Dominik Weckenmann
C-Junioren,
SGM Schörz./Zepfenhan - SV Seitingen-Oberfl.
1:1
Tor: 1x Heiko Huß
Achtung: Fr. 24.10.14 - Trainingsbeginn 18:00 Uhr
/Sa. 25.10.14 kein Spiel
A – Junioren
TG Rottweil-Altstadt - SGM Zepfenhan/Schörz.
5:3
Tore: 1x Jens Bilger, 1x Markus Siegmund, 1x Matthias
Schumacher
Vorschau Jugend:
Freitag, 24.10.2014
E – Junioren
18:00 Uhr, SV Schörzingen - SGM Wilflingen
Samstag, 25.10.2014
Bambini, Spieltag in Irslingen
10:48 Uhr FSV Zepfenhan - TG RW Altstadt
11:24 Uhr SV Irslingen - FSV Zepfenhan
12:54 Uhr VFR Wilflingen - FSV Zepfenhan
13:48 Uhr FSV Zepfenhan - FC Göllsdorf
14:24 Uhr SV Herrenzimmern - FSV Zepfenhan
Abfahrt um 9:45 Uhr am Sportheim in Schörzingen.
F - Junioren, Spieltag in Irslingen
SGM Schörzingen I
10.18 Uhr SGM Schörzingen I - SV Harthausen I
10:54 Uhr SV Irslingen I - SGM Schörzingen I
12:24 Uhr Spvgg Oberndorf - SGM Schörzingen I
13:18 Uhr SGM Schörzingen I - Spvgg Bochingen
13:54 Uhr FC Dietingen I - SGM Schörzingen I
SGM Schörzingen II
10:00 Uhr SGM Harthausen II - SGM Schörzingen II
11:12 Uhr SGM Schörzingen II - SV Irslingen II
12:06 Uhr SGM Schörzingen II - FC Dietingen II
13:00 Uhr SV Deilingen - SGM Schörzingen II
13:54 Uhr SGM Schörzingen II - VFR Wilflingen
Abfahrt für alle F-Junioren um 9 Uhr am Sportheim.
D – Junioren
14:00 Uhr, SV Schörzingen - SGM Harthausen
A - Junioren
16:45 Uhr, SGM Zepf./Schörz. - SGM Herrenzimmern
Sonntag, 26.10.2014
B – Junioren
10:30 Uhr, VFL Nendingen - SGM Schörz./Zepfenhan
Nr. 43 vom 23.10.2014
Erleichterung des Alltags
Erfahrene Nachbarschaftshelferinnen und
Helfer unterstützen Sie in Ihren alltäglichen
Arbeiten und Aufgaben.
Wir bieten Ihnen individuelle Hilfestellungen
an. Dadurch können wir Sie unterstützen, Ihre Selbständigkeit zu Hause zu erhalten oder wiederzugewinnen.
Wir betreuen auch Angehörige, die sich in einer festen
Senioreneinrichtung befinden und Abwechslung suchen.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir werden für Ihr Bedürfnis sicherlich die passende Lösung finden.
Die Einsatzstunde kostet € 9. Fahrtkosten werden je
nach Situation extra berechnet.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne
unverbindlich.
Einsatzleitung Frau Schwenk T: 07427-914309 oder
schwenk@nachbarschaftshilfe-schoemberg.de
6
FESTLICHE KONZERT GALA 2014
DON KOSAKEN CHOR SERGE JAROFF ®
KÜNSTLERISCHE LEITUNG: WANJA HLIBKA
Sonntag, 23. November 2014, 17 Uhr
Pfarrkirche St. Afra Ratshausen
Unter Mitwirkung und in Zusammenarbeit mit dem GV
Liederkranz Frohsinn Ratshausen e. V.
Dieser grandiose Weltklasse-Chor, bekannt aus unzähligen Fernsehsendungen und CD Einspielungen, wird in
wenigen Tagen, getragen von der Begeisterung seines
Publikums, stimmgewaltig mit einem bravourösen Konzert-Programm zum ersten Mal in RATSHAUSEN gastieren. Emöglicht wurde dieses Gastspiel durch eine enge
künstlerische und organisatorische Zusammenarbeit,
sowie unter Mitwirkung des GV Liederkranz Frohsinn
Ratshausen e. V.
Durch eine langjährige Gastspieltätigkeit hat gerade dieser Chor unter seinem künstlerischen Leiter WANJA
HLIBKA überall unzählige begeisterte und treue Zuhörer.
Es gibt inzwischen viele unterschiedliche sog. KosakenFormationen, aber nur einen DON KOSAKEN CHOR
SERGE JAROFF® unter der künstlerischen Leitung von
WANJA HLIBKA!
Kartenvorverkauf (16,00 €): Sparkasse Zollernalb, Bäckerei Besenfelder, Schömberg, Alte Hauptstr. 3, StadtApotheke, Schömberg, Schweizer Str. 23.
Nr. 43 vom 23.10.2014
Sozialverband VdK – der Ortsverband informiert
Steuertipps für Auszubildende und deren Eltern
Mit dem neuen Ausbildungsjahr begann für viele Schüler
die nächste Etappe in Richtung Job. Zugleich stellen sich
den Auszubildenden viele Fragen. Antworten darauf liefert der Bund der Steuerzahler in einer Broschüre, die
kostenlos erhältlich ist. Welche Unterlagen braucht mein
Ausbildungsbetrieb? Ab wann muss ich Steuern zahlen?
Muss ich eine Steuererklärung abgeben? Und lohnt sich
eine Steuererklärung überhaupt für mich? Das sind nur
einige der Fragen, mit denen sich Berufsstarter konfrontiert sehen. Kompetente und leicht verständliche Antworten drauf bietet der Kurzratgeber „Steuertipps für Auszubildende“ des Bundes der Steuerzahler. Aber auch Eltern, die ihren Nachwuchs finanziell unterstützen, finden
im Gratis-Ratgeber wichtige Informationen, beispielsweise im Hinblick auf das Kindergeld. Die Broschüre kann
beim Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg unter
der gebührenfreien Rufnummer (0800) 0 76 77 78 angefordert werden.
- Bildungskurse für alle Eltern!
Informationen unter www.zollernalbkreis.de Partnerseite
STÄRKE aufrufen oder Telefon 07433/92-1403.
7
Nr. 43 vom 23.10.2014
Kirchliche Nachrichten
Katholische Kirchengemeinde
St. Nikolaus
Pfarramt: Egertstr. 8, 72365 Ratshausen
Tel: 07427/7325 u. 423499
E-Mail: ratshausen@pfarramt-st-afra.de
Homepage: http://stafraratshausen.blogspot.de/
Sprechzeiten: Dienstag u. Donnerstag
von 9.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 17.00 Uhr
Sonntag, 26.10.2014
30. Sonntag im Jahreskreis
Missio-Kollekte
Heilige Messe
Hl. Simon u. hl. Judas, Apostel
Heilige Messe
Allerheiligen
Heilige Messe
Andacht zum Allerseelenfest
Allerseelen
Kollekte für Priesterausbildung in Osteuropa
Heilige Messe
09.00 Uhr
Dienstag, 28.10.2014
19.00 Uhr
Samstag, 01.11.2014
09.00 Uhr
14.00 Uhr
Sonntag, 02.11.2014
10.15 Uhr
Pfarrbüro
Das Pfarrbüro ist geschlossen am Mittwoch, den 29.10.2014 und Donnerstag, den 30.10.2014.
Seelsorgeeinheit Oberes Schlichemtal
Im Trauerfall wenden sie sich, bitte an Pfarrer Thomas Vadakoot Tel. 07427 / 7325 oder 0160 / 2009569.
Unter www.stadtkirche-schoemberg.de „Gottesdienstordnung Seelsorgeeinheit“ finden Sie weitere Gottesdienste.
Samstag, 25.10.
18:00 Uhr
19:00 Uhr
Sonntag, 26.10.
09:00 Uhr
10:15 Uhr
18:00 Uhr
Vorabend zum 30. Sonntag im Jahreskreis
Jugendgottesdienst in Dotternhausen
Vorabendmesse in Zimmern und Ratshausen
30. Sonntag im Jahreskreis
Heilige Messe in Weilen, Hausen und Dormettingen
Heilige Messe in Schömberg, Schörzingen und Dautmergen
Ökumenischer Gottesdienst der Kinderbibeltage in Schömberg
Adventliche Oasen-Tage in Schönstatt Marienland
Vom 12. – 14. Dezember 2014 finden von der Schönstattbewegung Frauen und Mütter der Diözese Rottenburg-Stuttgart
adventliche Oasen-Tage in Schönstatt Marienland statt. Es fährt ein Bus mit Zusteige Möglichkeit in Schömberg. Anmeldeflyer liegen in den Kirchen aus. Nähere Informationen erhalten Sie bei Anneliese Wachter Tel. 07427/3125 oder über
das Pfarramt Schömberg 07427/2509. Anmeldungen sind ab sofort bis spätestens 28.11.2014 möglich.
Palmbühlkirche Schömberg
Tel. 2502
Fax. 922323
Sonntag – Feiertag
Wochentag
07.30 Uhr Eucharistiefeier
09.00 Uhr Eucharistiefeier
10.30 Uhr Eucharistiefeier
14.00 Uhr Rosenkranzgebet
14.30 Uhr Feierliche Andacht
Beichtgelegenheit:
Freitag nach der Messe und nach Anfrage
8
Nr. 43 vom 23.10.2014
Besondere Anlässe
Freitag, 24.Oktober Palmbühl-Wallfahrtstag
09:00 Uhr Eucharistiefeier
18:30 Uhr Eucharistiefeier – Gedenkgottesdienst für Pfarrer Gebhard Streicher mit Dekanats-Mesnerverband, anschließend Beginn der Anbetungsnacht, eucharistischer Lobpreis, Verehrung der Heiligen unserer Palmbühlwallfahrtsstätte und in der Nacht Anbetung bis zur Hl. Messe (9:00 Uhr Samstag).
Bitte beachten! Die Anbetungsnacht ist wegen Allerheiligen um eine Woche vorverlegt worden!
Sonntag, 26.Oktober Abschluss der Wallfahrt 2014
7:30 Uhr
Hl. Messe zu Ehren des Hl. Judas Thaddäus
10:30 Uhr Hubertusmesse mit Parforce-Bläser
14:30 Uhr feierliche Schlussandacht mit dem Kirchenchor Schömberg und mit Prozession zu den Heiligtümer unserer
Palmbühl-Wallfahrtsstätte
Evangelische Kirchengemeinde Erzingen-Schömberg
Pfarramt: Pfarrer Stefan Kröger, Martin-Luther-Str. 12, 72336 Balingen-Erzingen
Tel. Nr. 07433/4210 / Fax-Nr. 07433/385048 / E-Mail: Stefan.Kroeger@elkw.de
Internet: eseki.de / Pfarrbüro: Dienstag, Mittwoch, Freitag: 09.30 Uhr – 12.00 Uhr
Donnerstag, 23. Oktober 2014
18.30 Uhr J7 Teenkreis im Jugendhaus Erzingen (ab Kl. 7) mit Mona Haile (Tel. Nr. 07427/1544), Simon Falkner
(07427/914828) und Friedemann Trick (07427/6143)
19.00 Uhr Gesamt-Termin- und Gruppenplanung im Gemeindezentrum Schömberg
Freitag, 24. Oktober 2014
15.30 Uhr Andacht im Seniorenheim in Schömberg
20.30 Uhr Jugendkreis im Jugendhaus Erzingen für alle ab 16 Jahre
Sonntag, 26. Oktober 2014 – Pfarrer Kröger
10.15 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in der Erzinger Kirche
18.00 Uhr Ökumenischer Familiengottesdienst in der Schömberger Stadtkirche anlässlich des 10jährigen Jubiläums
der Kinderbibeltage. Dazu laden wir alle Kinder, Eltern, Geschwister und Oma/Opa herzlich ein.
Montag, 27. Oktober 2014
14.30 Uhr – ca. 17.15 Uhr Kinderbibeltage in der Stauseehalle und Grundschule Schömberg
Dienstag, 28. Oktober 2014
09.00 Uhr Gebetstreffen für Anliegen der Gemeinde im Gemeindezentrum Schömberg
14.30 Uhr – ca. 17.15 Uhr Kinderbibeltage in der Stauseehalle und Grundschule Schömberg
Mittwoch, 29. Oktober 2014
14.30 Uhr – ca. 17.15 Uhr Kinderbibeltage in der Stauseehalle und Grundschule Schömberg
20.00 Uhr Hauskreis Dormettingen. Wir treffen uns bei Wilfried und Karin Rauscher in Dormettingen (Kontakt Tel. Nr.
07427/2950)
20.00 Uhr Männerkreis bei Ulrich Staudte, Ratshausen (Tel. Nr. 07427/3135)
Kinderbibeltage in Schömberg
Kinder erleben Gott
Wann?
Einstimmung mit einem ökumenischen
Gottesdienst am Sonntag, 26. Oktober um 18 Uhr
Montag, 27. bis Mittwoch 29. Oktober
14.30 Uhr bis gegen 17.15 Uhr
Wo?
Schömberger Stauseehalle
Wer?
alle Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse
Was?
abwechslungsreiches Programm vom Reden über Gott bis hin zu einer Weltreise
Anmeldung beim katholischen oder evangelischen Pfarramt oder bei den in den Einladungen abgedruckten Anmeldestellen.
Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.
Neuapostolische Kirche Schörzingen
Sonntag
26.10.2014
Donnesrtag
30.10.2014
Sonntag
02.11.2014
09.30 Uhr
20.00 Uhr
09.30 Uhr
Gottesdienst
Gottesdienst
Gottesdienst
Besuchen Sie die Homepage unserer Gemeinde: www.nak-schoerzingen.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
1 232 KB
Tags
1/--Seiten
melden