close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Magazin. Für alle, die mehr wissen wollen …

EinbettenHerunterladen
Das Magazin. Für alle, die mehr wissen wollen …
Ausgabe 55 März / April 2015
www.filmtheaterbetriebe.de
Das Kino-Magazin der Traumpalast-Kinos Schorndorf, Waiblingen, Backnang, Esslingen, Nürtingen und Biberach.
VORSPANN
LIEBE LESER,
„Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern vielmehr die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist.“
Dieses unter dem Pseudonym Ambrose Redmoon verfasste Zitat kam mir bei der diesjährigen Verleihung des
Goldenen Bären, des Hauptpreises der Berlinale, in den
Sinn. Die Entscheidung der Jury, diesen Preis zu verleihen
war genauso eine mutige Entscheidung wie die Entstehung des Films selbst:
Denn obwohl in seinem Heimatland Iran ein Arbeitsverbot für ihn verhängt wurde, dreht Jafar Panahi immer wieder Filme. Er steht der Regierung seines Landes kritisch
gegenüber und in seinem neuen Film „Taxi“ zeigt er einen
Querschnitt der Bevölkerung des Landes auf, während er
sie selbst als Taxifahrer durch Teheran chauffiert. Die Zensur in diesem Land geht soweit, dass der Film herausgeschmuggelt wurde, um in Berlin gezeigt werden zu können. Ziehen wir den Hut vor dieser Leistung und diesem
Mut!
Mutige Menschen sehen wir auch in den kommenden
Filmen in den Traumpalast-Kinos! Denn die Unbestimmte
Tris ist im zweiten Teil des Science Fiction-Abenteuers „Die
Bestimmung – Insurgent“ auf der Flucht vor ihrer Widersacherin. Lesen Sie mehr auf den Seiten 16 und 17.
Rasante Action und wagemutige Stunts der Extraklasse
sind bei „Fast & Furious 7“ garantiert, wenn ein skrupelloser Killer Jagd auf Dominic Toretto und seine Freunde
macht. Den letzten Film mit Paul Walker vor seinem tragischen Tod stellen wir Ihnen auf den Seiten 10 und 11 vor.
Ganz großes Kino können wir ihnen nicht nur auf den
Leinwänden, die die Welt bedeuten, versprechen! Über
die Eröffnung des neuen Premiumkinos in Deutschland
berichten wir auf den Seiten 24 und 25.
Stehen sie gerne auf einer Bühne? Dann seien sie doch
einmal im Monat in der Coffee & Snack Bar Harlem Shake
im Traumpalast Schorndorf unser Gast und schmettern
sie ihre Lieblingslieder für ein Publikum und nicht nur für
die heimische Dusche! Mehr über die Karaoke-Abende
auf Seite 26.
Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt!
Es grüßt Sie herzlich, im Namen der Familie Lochmann
mit allen Mitarbeitern aus den Traumpalast-Kinos Schorndorf, Waiblingen, Backnang, Esslingen, Nürtingen und
Biberach
Dorothee Tobias
Leitende Redakteurin
2
INHALTSVERZEICHNIS
VORSPANN
2Editorial
AUGENBLICKE
4
Gewinnspiel zu „Der 7bte Zwerg“
Livi fragt nach bei: unseren KinderKino
Besuchern im Traumpalast Backnang
5Impressum
12
FILMPLANER
6
5. März bis 30. April
Jetzt im Kino:
„Seventh Son“
TOP-FILM
10
Fast & Furious 7
JETZT IM KINO
12
Seventh Son
14Focus
16
Die Bestimmung – Insurgent
18
Home – Ein smektakulärer Trip
20
Halbe Brüder
EINBLICKE
22
24
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte –
Neues Fotoshooting in den Traumpalast-Kinos
Ganz großes Kino im ASTOR Grand Cinema
26
27
Karaoke im Harlem Shake
One Billion Rising-Veranstaltung in Biberach
Filmakademie Ludwigsburg feiert
Atmos-Premiere im Traumpalast Backnang
RÜCKBLICKE
24
TRAUMPALAST SPEZIAL
Einblicke:
Ganz großes Kino im ASTOR Grand Cinema
28Preview-Kino
29
Familiensonntag in allen Traumpalast-Kinos
AUSBLICKE
30
31
32
33
34
35
Traumpalast Schorndorf
Traumpalast Waiblingen
Traumpalast Backnang
Traumpalast Esslingen
Traumpalast Nürtingen
Traumpalast Biberach
26
Traumpalast Spezial:
Karaoke im Harlem Shake
3
AUGENBLICKE
Ab 5. März auf 3D-Blu-ray,
Blu-ray und DVD!
Voller Vorfreude kommen die sieben
Zwerge Bubi, Speedy, Cookie, Sunny, Tschakko, Ralfie und Cloudy zum
Schloss Fantabularasa, um dort den
18. Geburtstag von Prinzessin Rose zu
feiern. Um Mitternacht wird endlich
der Dornröschen-Fluch von der Prinzessin abfallen. Doch es kommt alles
anders: Bubi löst aus Versehen einen
Eis-Fluch aus, der alles in eine Eisdecke hüllt. Nun müssen sich die Zwerge etwas einfallen lassen, um
die
Märchenwelt zu retten.
Zum Heimkino-Start von „Der 7bte Zwerg“
verlosen wir 3 x 5 Riesen-Fanpakete mit
Plüschfigur, Trinkbecher, T-Shirt, Bettwäsche, und sogar einem signiertem Poster
(gefaltet) sowie einer DVD oder (3D-)Bluray!
Sendet einfach eine Email
mit Betreff „Der 7bte
Zwerg“ mit eurer Adresse, Kleidergröße und
dem Wunsch, ob es eine DVD
oder (3D-)Blu-ray sein soll an
gewinnspiel@filmtheaterbetriebe.de!
LIVI Fragt nach bei:
…unseren KinderKino-Besuchern
im Traumpalast Backnang!
Um immer wieder etwas Besonderes anbieten zu können und stetig besser zu
werden, ist uns die Rückmeldung unserer
Kunden sehr wichtig. Dazu zählen aber
nicht nur unsere „Großen“, sondern auch
die „Kleinen“. Daher ist Livi nun immer
wieder für uns unterwegs und befragt
unsere kleinen Traumpalast-Besucher.
Zuletzt hat er im Traumpalast Backnang
nachgefragt.
Kommt ihr denn öfter ins KinderKino?
Ja, wir waren schon öfter im KinderKino,
meistens kommen wir in den Ferien.
Wie heißt ihr?
Wir heißen Lena und Lukas, sind Geschwister und wir kommen aus der Nähe
von Backnang.
Stellt euch vor, ihr hättet für das KinderKino einen Wunsch frei, welcher wäre das?
Wenn es eine Verlosung mit einer DVD
zum Film geben würde und wir den Gewinn
dann nach Hause geschickt bekommen
würden.
Was gefällt euch am KinderKino?
Am KinderKino gefällt uns, dass wir mit
unserer Mutter zusammen einen Film
schauen können. Auch finden wir es klasse,
dass Filme gezeigt werden, die nicht (mehr)
im normalen Programm laufen.
Impressum
Redaktionsanschrift
Abspann
c/o Traumpalast Biberach
Waldseer Straße 3
88400 Biberach
Verantwortlich in Sachen des Programms
Filmtheaterbetriebe Heinz Lochmann
Leseranfragen, Kritik und Lob bitte an
abspann@filmtheaterbetriebe.de
Fragen zum Kinoprogramm an einem
Kinostandort richten Sie bitte direkt an die
Theaterleiter. Alle Adressen finden Sie unter
www.filmtheaterbetriebe.de
Gesamtleitung
Andreas Baumann
Leitende Redakteurin
Dorothee Tobias
Grafik und Layout
Mirjam Wolter, Anton Senkin
Filmredaktion
Jonathan Baumann
Hausfotograf
Marco Rago
Theaterleitungsteam
Erik Oberthür, Marco Rago, Stephan Laible,
Andreas Langohr, Sandra Walter,
Chris Feldhaus, Andreas Baumann,
Britta Jaensch
Anzeigen
Dorothee Tobias
tobias@filmtheaterbetriebe.de
Druck
RöslerDruck GmbH
Gmünder Straße 100
73614 Schorndorf
Für unverlangt eingesendetes Bild- und
Textmaterial wird keine Haftung übernommen. Vervielfältigung, Speicherung und
Nachdruck nur mit Genehmigung der Redaktion.
Wir bemühen uns, das Urheberrecht zu
beachten und ausschließlich freie Materialien oder von den Filmverleihern zur Publikation freigegebene Inhalte abzudrucken.
Sollte uns hier einmal ein Fehler unterlaufen, bitten wir um Nachsicht.
5
FILMPLANER
12. März 2015
12. März 2015
19. März 2015
26. März 2015
26. März 2015
CINDERELLA
DIE TRAUZEUGEN AG
THE BOY NEXT DOOR
Die hübsche Ella (Lily James) hat früh ihre Eltern verloren und lebt seitdem bei ihrer Stiefmutter Lady Tremaine (Cate Blanchett) und
deren Töchter. Die Tremaines sehen sie aber
keinesfalls als Familienmitglied, sondern als
Dienstmädchen, das sie Cinderella nennen.
Ella freut sich riesig, als sie eines Tages die
Einladung zu einem königlichen Ball erhält.
Lady Tremaine verbietet ihr jedoch dorthin
zu gehen. Zum Glück erscheint ihr eine Fee,
die ihr mit einem Zauber hilft, auf den Ball zu
kommen. Dort trifft sie den Prinzen, der ihr
zuvor bereits im Wald begegnet ist…
Doug Harris (Josh Gad) kann es kaum erwarten! In Kürze wird er die Liebe seines Lebens heiraten. Leider gibt es da ein Problem:
Da Doug keine Freunde besitzt, hat er auch
keine Idee, wer sein Trauzeuge sein könnte.
Zum Glück trifft er auf Jimmy Callahan (Kevin
Hart), den Geschäftsführer der Trauzeugen
AG. Dieser vermittelt Trauzeugen an hoffnungslose Fälle wie Doug. Dass Doug auf der
Suche nach sieben Trauzeugen ist, gestaltet
die Aufgabe für Jimmy aber nicht einfacher.
Die Situation wird immer chaotischer und der
Schwindel droht bald schon aufzufliegen.
Die Mittvierziger-Mutter und Lehrerin Claire
(Jennifer Lopez) ist damit beschäftigt die
Trennung von ihrem Mann zu verarbeiten.
In einem schwachen Moment lässt sie sich
auf ein sexuelles Abenteuer mit dem deutlich jüngeren Nachbarsjungen Noah (Ryan
Guzman) ein. Dieser will danach aber nicht
akzeptieren, dass es sich dabei nur um einen One-Night-Stand gehandelt hat und
entwickelt sich zum Stalker. Er freundet sich
mit Claires Sohn an und taucht bald in ihrer
Schule auf. Die Situation gerät nach und nach
außer Kontrolle…
HOME – EIN SMEKTAKULÄRER
TRIP
BADEN-WÜRTTEMBERG
VON OBEN
Die Boov sind ein freundliches, außerirdisches Volk, das sich auf der Flucht befindet.
Sie reisen durch das riesengroße Universum,
um einen Planeten zu finden, auf dem sie sich
verstecken können. Wie es scheint, haben sie
an der Erde Gefallen gefunden und beginnen
kurzerhand die Menschen umzusiedeln. Der
kleine, etwas tollpatschige Außerirdische Oh
hält sich nicht ganz an den Plan, verrät aus
Versehen den Aufenthaltsort der Boovs und
trifft auf das aufgeweckte Menschen-Mädchen Tip. Gemeinsam wollen sie alles wieder
in Ordnung bringen.
In dieser Dokumentation wird das Bundesland im Südwesten Deutschlands auf beeindruckende Weise aus der Vogelperspektive
gezeigt. Städte wie Stuttgart, Heidelberg und
Ulm sowie eindrucksvolle Naturschönheiten
können aus dieser neuen Perspektive bestaunt werden. Dem Zuschauer wird vor Augen geführt, dass die Region von einer vielfältigen Naturlandschaft geprägt ist. Doch nicht
nur die flächendeckenden Wälder, dunkle
Moore und zauberhafte Winterlandschaften
sind charakteristisch für den Südwesten…
Produktionsland: USA
Filmlänge: 105 Minuten
Genre: Fantasy
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
Produktionsland: USA
Filmlänge: 101 Minuten
Genre: Komödie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
Produktionsland: USA
Filmlänge: 91 Minuten
Genre: Psychothriller
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Esslingen,
Nürtingen und Biberach
Produktionsland: USA
Genre: Animation / Komödie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
5. März 2015
12. März 2015
19. März 2015
19. März 2015
26. März 2015
1. April 2015
FOCUS
KINGSMAN: THE SECRET
SERVICE
DIE BESTIMMUNG – INSURGENT
SHAUN DAS SCHAF – DER FILM
Da das Leben auf der Farm nicht so abwechslungsreich ist, hat sich das Schaf Shaun in den
Kopf gesetzt, zusammen mit seinen Freunden
einen Tag auszubrechen. Hierfür muss es den
Bauern dazu bringen, den ganzen Tag zu verschlafen. Shauns Plan geht jedoch schief und
der Bauer erleidet einen Gedächtnisverlust
und findet sich in der großen Stadt wieder.
Die Schafe und der Hund Bitzer machen sich
auf den Weg, „ihren“ Bauern zurückzuholen.
Doch sie müssen sich vor dem fiesen Tierfänger in Acht nehmen. Auf ihrer Rettungsmission geht es daher drunter und drüber.
ZU ENDE IST ALLES ERST
AM SCHLUSS
FAST & FURIOUS 7
Nachdem sich die Unbestimmte Beatrice
„Tris“ Prior (Shailene Woodley) mit Jeanine
Matthews (Kate Winslet), der skrupellosen
Anführerin der Ken-Gruppierung, angelegt
hat, befindet sie sich weiterhin auf der Flucht.
Begleitet wird sie von ihrem ehemaligen Trainingsleiter Four (Theo James). Tris ist bemüht,
die Wahrheit über ihre Vergangenheit herauszufinden. Nur so kann sie erfahren, warum
sie überhaupt verfolgt wird. Doch sie und
Four müssen ständig auf der Hut sein, denn
Matthews ist ihr dicht auf den Fersen.
In dieser Rubrik werden die kommenden Bundesstarts aus dem Programm der Lochmann
Filmtheaterbetriebe vorgestellt. Ab und an kann
es jedoch zu Startterminverschiebungen oder
zur völligen Absage eines Filmes aus dem geplanten Programm kommen. Ebenso sind natürlich auch Programmerweiterungen möglich! Für
diese Fälle bittet die Redaktion des Abspann um
Verständnis. Bitte beachten Sie auch die Hinweise, in welchem Kino der Lochmann Filmtheaterbetriebe der jeweilige Film läuft!
Die Filme aus unserem Programmsegment
Traumpalast Spezial finden Sie auf unserem Internetauftritt unter Traumpalast Spezial oder in den
jeweiligen Ankündigungsmedien.
Alle Bilder des Filmplaners wurden von den Verleihern über die Presseserver zur Verfügung gestellt.
Nicky (Will Smith) verdient sein Geld seit Jahren als äußerst erfolgreicher Schwindler und
Trickbetrüger. Eines Tages trifft er auf die attraktive Jess (Margot Robbie), die auch in das
Gauner-Geschäft einsteigen will. Nicky verliebt sich in sie und will sie unter seine Fittiche nehmen. Da sich die beiden immer näher
kommen, müssen sie bald getrennte Wege
gehen; in ihrem Geschäft ist kein Platz für
Gefühle. Jahre später treffen die beiden erneut aufeinander. Die alten Gefühle flammen
erneut auf, doch können sie sich gegenseitig
überhaupt vertrauen?
Produktionsland: USA
Filmlänge: 104 Minuten
Genre: Komödie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
6
Harry Hart ist ein wahrer Gentleman und arbeitet als Geheimagent für einen streng geheimen, internationalen Nachrichtendienst.
Harry und seine Kollegen nennen sich die
Kingsmen und sehen sich als moderne Ritter.
Auf der Suche nach neuen Rekruten stößt
Harry auf den Straßenjungen Eggsy. Dieser
nimmt es jedoch mit dem Gesetz nicht so genau und gutes Benehmen gehört auch nicht
unbedingt zu seinen Fähigkeiten. Dennoch
schleust Harry ihn zu den anderen Rekruten
ins Ausbildungsprogramm…
Produktionsland: Großbritannien
Filmlänge: 129 Minuten
Genre: Actionthriller
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
Produktionsland: USA
Genre: Science Fiction
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
Produktionsland: Großbritannien
Filmlänge: 85 Minuten
Genre: Animation / Komödie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
Da Romain (Mathieu Spinosi) von seiner Familie ordentlich auf Trapp gehalten wird,
gelingt es ihm kaum, sich auf seine Arbeit zu
konzentrieren. Sein Vater kämpft damit, in
Rente gehen zu müssen und verstreitet sich
dabei mit seiner Ehefrau so sehr, dass diese
die Scheidung will. Zu allem Überfluss büxt
Romains Oma nach dem Tod ihres Mannes
aus dem Seniorenheim aus und ist unauffindbar. Wenig später erhält Romain Postkarten
von seiner Oma und macht sich auf die Suche
nach ihr im Norden Frankreichs.
Produktionsland: Frankreich
Filmlänge: 84 Minuten
Genre: Tragikomödie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen und
Esslingen
Produktionsland: Deutschland
Filmlänge: 93 Minuten
Genre: Dokumentation
Läuft in: Backnang und Biberach
Der skrupellose Killer Ian Shaw (Jason
Statham) will den Tod seines jüngeren Bruders Owen rächen und macht Jagd auf Dominic Toretto (Vin Diesel), Brian (Paul Walker)
und Mia (Jordana Brewster). Diese scharen
ihre Freunde um sich, um es mit dem übermächtigen Gegner aufzunehmen. Es dauert
nicht lange, bis es die ersten Toten zu beklagen gibt…
Produktionsland: USA
Filmlänge: 140 Minuten
Genre: Action
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
7
FILMPLANER
2. April 2015
9. April 2015
9. April 2015
16. April 2015
23. April 2015
30. April 2015
MARA UND DER FEUERBRINGER
ELSER – ER HÄTTE DIE WELT
VERÄNDERT
WARTE, BIS ES DUNKEL WIRD
THE PYRAMID – GRAB DES
GRAUENS
MARVEL´S THE AVENGERS:
AGE OF ULTRON
DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES
Der amerikanische Archäologe Dr. Holden
(Denis O’Hare) macht zusammen mit seinem
Team in der ägyptischen Wüste einen sensationellen Fund: Er entdeckt eine riesengroße,
vergrabene Pyramide, die nur drei Seiten hat.
Die Forscher und ein Kamerateam lassen sich
die Gelegenheit nicht entgehen und wollen
das Innenleben der Pyramide erforschen. Sie
laufen jedoch direkt in ein Grab des Grauens.
Es dauert nicht lange, bis sie sich in den unendlichen Gängen verirren. Zudem müssen
sie feststellen, dass etwas Grausames hinter
ihnen her ist.
Tony Stark aka Iron Man (Robert Downey Jr.)
entwickelt den Roboter Ultron. Dieser verfügt über eine künstliche Intelligenz und soll
die Menschheit beschützen. Der Plan geht
schief und Ultron versucht alle Menschen
auszulöschen. Iron Man benötigt die Hilfe der
anderen Avengers Thor (Chris Hemsworth),
Hulk (Mark Ruffalo), Black Widow (Scarlett Johansson), Captain America (Chris Evans) und
Hawkeye (Jeremy Renner), um gegen Ultron
vorzugehen. Unterstützt werden sie dabei
von einem besonderen Geschwisterpaar…
Der 14-jährigen Mara (Lilian Prent) gelingt es
einfach nicht, Freunde in ihrer Schule zu finden. Ihre Mitschüler sehen in ihr nur eine komische Träumerin. Aus diesem Grund würde
Mara am liebsten ihre seltsamen Träume abstellen. Doch eines Tages erfährt sie, dass sie
in Wahrheit eine Seherin ist und die Träume
Visionen sind. Sie ist die einzige, die den Weltuntergang verhindern kann. Hilfe bekommt
sie von dem Professor Dr. Weissinger (Jan Josef Liefers). In der magischen Welt trifft sie auf
den egozentrischen Loki und einen gefährlichen Feuerbringer…
Georg Elser (Christian Friedel) war ein einfacher Arbeiter, der beinahe die Geschichte
verändert hätte: Um dem Terror und Blutvergießen des Nazi-Regimes Einhalt zu gebieten,
verübt er am 8. November 1939 ein Bombenattentat auf Adolf Hitler. Überraschenderweise verlässt Hitler die Veranstaltung aber
früher als geplant und überlebt deshalb den
Anschlag. Elser wird an der Schweizer Grenze
geschnappt und unter Folter verhört. Später
kommt er ins Konzentrationslager und wird
am 9. April 1945 ermordet.
Jahrzehnte sind vergangen, seit ein maskierter Killer mehrere Morde in der Kleinstadt
Texarkana verübt hat. Nachdem erneut ein
junger Mann ermordet wird, sind die Einwohner überzeugt, dass der Mörder zurückgekehrt ist. Doch handelt es sich bei dem Mörder wirklich um den damaligen Täter? Jami
(Addison Timlin), die Freundin des Toten, will
sich aktiv bei der Suche nach dem Täter beteiligen. Die Polizei tappt aber unter der Leitung
von Sheriff Underwood (Ed Lauter) weiterhin
im Dunkeln. Währenddessen treibt der maskierte Mörder sein brutales Unwesen.
Produktionsland: Deutschland
Filmlänge: 94 Minuten
Genre: Abenteuer
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
Produktionsland: Deutschland
Filmlänge: 110 Minuten
Genre: Biographie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Esslingen,
Nürtingen und Biberach
Produktionsland: USA
Filmlänge: 86 Minuten
Genre: Horror
Läuft in: Schorndorf und Esslingen
9. April 2015
9. April 2015
16. April 2015
DIE COOPERS – SCHLIMMER
GEHT IMMER
HALBE BRÜDER
DER KAUFHAUS COP 2
Julian (Sido), Yasin (Fahri Yardim) und Addi
(Tedros Teclebrhan) könnten auf den ersten
Blick nicht unterschiedlicher sein. Doch alle
drei haben dieselbe Mutter und sind Halbbrüder. Dies erfahren sie zum ersten Mal beim
Testamentsverwalter nach dem Tod ihrer
Mutter. Die drei können sich nicht ausstehen,
doch der letzte Wille ihrer Mutter ist es, dass
sie sich gemeinsam auf eine Art Schnitzeljagd
begeben. Da sich keiner von ihnen das Erbe
entgehen lassen will, willigen sie ein. Und so
wartet auf Julian, Yasin und Addi ein aufregender Roadtrip…
Kaufhaus-Polizist Paul Blart (Kevin James)
reist mit seiner Tochter Maya (Raini Rodriguez) nach Las Vegas auf die Sicherheitsmesse „Security Guard Expo“. Die anwesenden Casino-Sicherheitsangestellten nehmen
ihn und seine Aufgaben im Kaufhaus nicht
wirklich ernst. Doch es ist wieder einmal Blart,
der zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort
ist und darauf aufmerksam wird, dass eine
Bande einen Überfall plant. Wird es Blart auch
dieses Mal gelingen, die Bösewichte auf seine
ganz besondere Art und Weise aufzuhalten?
Im Leben des elfjährigen Alexander Cooper
(Ed Oxenbould) geht immer alles schief, was
nur schief gehen kann. Doch während das
Pech an ihm klebt, scheint seinen Eltern (Steve Carell und Jennifer Garner) und Geschwistern einfach alles zu gelingen. Aus Alexanders
Sicht ist das überhaupt nicht gerecht! Zum
Glück kommt nun der Tag, an dem alle Coopers plötzlich mindestens genauso viel Pech
haben wie Alexander. Und eines ist sicher:
schlimmer geht immer!
Produktionsland: USA
Filmlänge: 81 Minuten
Genre: Komödie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Esslingen
und Biberach
8
Produktionsland: Deutschland
Filmlänge: 116 Minuten
Genre: Komödie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
Produktionsland: USA
Filmlänge: 88 Minuten
Genre: Horror
Läuft in: Esslingen
Produktionsland: USA
Filmlänge: 160 Minuten
Genre: Action
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
Nachdem ihr Vorstellungsgespräch wenig
überzeugend war, ist die Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra (Kate Winslet) mehr als
überrascht, dass sie den Auftrag bekommt:
Sie soll den Garten in Versailles anlegen. Die
Witwe geht die gewaltige Aufgabe mit großem Elan an, gilt es doch, den genauen Vorstellungen von Ludwig XIV. (Alan Rickman)
gerecht zu werden. Zudem muss sie sich
gegen neidische Kollegen behaupten, die
fleißig Intrigen spinnen. Auch die Zuneigung
zu ihrem Vorgesetzten Le Nôtre (Matthias
Schoenaerts) erleichtert ihr Vorhaben nicht
unbedingt.
Produktionsland: Großbritannien
Filmlänge: 116 Minuten
Genre: Drama
Läuft in: Esslingen
Produktionsland: USA
Genre: Komödie
Läuft in: Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Esslingen, Nürtingen und Biberach
9
TOP-FILM
Ab 1. April im Kino!
Sie sind wieder am Start! Dominic Torettos (Vin Diesel) Team konnte Widersacher Owen Shaw zwar ausschalten,
doch Owens Bruder Ian (Jason Statham)
schwört Rache. Dom und seine Freunde
sind inzwischen zu einer Familie zusammengewachsen, die niemand auseinanderbringen kann. Oder doch?
Die Stars des weltweit erfolgreichen
Franchise bleiben ihren Fans treu: Mit perfekten Stunts in schnellen Autos gelingt es
ihnen, die atemlose Action ein weiteres Mal
zu toppen!
Neben Paul Walker in seiner letzten Rolle verstärken Stars wie Jason Statham („The
Transporter“), Kurt Russell („Death Proof
– Todsicher“) und Action-Ikone Tony Jaa
(„Ong Bak“) die Crew. Regisseur James Wan
(„Saw“), Garant für packende Stoffe in Serie,
setzte das Drehbuch von „Fast & Furious“Spezialist Chris Morgan, unterstützt von
dem bewährten Produzententeam Neal H.
Moritz, Vin Diesel und Michael Fottrell, in
Szene.
Bundesstart: 1. April 2015
Genre: Action
Regie: James Wan
Schauspieler: Vin Diesel, Paul Walker,
Dwayne Johnson, Michelle Rodriguez
Bilder und Pressetext: Universal Pictures
r verstorbene
de
d
ir
w
e
ih
Re
nio
ct
A
r
de
il
Im siebten Te
hen sein.
se
zu
r
no
on
’C
O
n
ia
Br
s
al
al
Paul Walker zum letzten M
1
JETZT IM KINO
Ab 5. März in 3D im Kino!
Ein einzigartiges Fantasy-Abenteuer entführt das Kinopublikum in eine magische
Welt, in der eine Elitetruppe von Geisterjägern die Aufgabe hat, die Menschen vor
Hexen und anderen übel gesinnten Kreaturen zu beschützen.
Der russische Regisseur Sergei Bodrov
(„Der Mongole“) hat mit „Seventh Son“ ein
opulentes, spannungsgeladenes Epos in
Szene gesetzt, dessen 3D-Bilder den Zuschauer hautnah den Kampf zwischen den
Mächten der Finsternis und dem mystischen Orden der Spooks miterleben lassen.
Er steht im Mittelpunkt einer uralten Prophezeiung, auch wenn er zunächst noch
nichts davon ahnt: Der Junge Tom (Ben Barnes), der auf dem Hof seiner Mutter arbeitet, ist erwählt, zum Helden zu werden. Als
siebter Sohn eines siebten Sohnes gehört er
zum Orden der Geisterjäger, der gegen He-
xen und andere magische Wesen kämpft.
Tom geht bei John Gregory (Jeff Bridges),
dem letzten Meister in der Kunst, schwarze
Magie abzuwehren, in die Lehre. Und bald
bekommt er es mit einer übermächtigen
Gegnerin zu tun: der Hexe Mutter Malkin
(Julianne Moore), die nichts weniger will,
als die Geisterjäger ein für alle Mal auszulöschen – und die dazu eine ganze Armee
übernatürlicher Gestalten befehligt…
Grandios inszenierte Bilder in brillantem
3D liefern packende Action, wie man sie nur
selten im Kino erlebt!
Bundesstart: 5. März 2015
Genre: Fantasy
Regie: Sergei Bodrov
Schauspieler: Jeff Bridges, Ben Barnes, Kit
Harington, Olivia Williams, Julianne Moore
Bilder und Pressetext: Universal Pictures
dem Jeff Bridges
Spannendes Fantasy-Abenteuer, in
en muss.
ild
sb
au
es
hn
So
en
bt
sie
s
ne
ei
hn
So
den siebten
12
1
JETZT IM KINO
t Robbie
go
ar
M
d
un
ith
Sm
ill
W
it
m
ie
öd
om
Gauner-K
näher kommen.
it
be
Ar
r
re
ih
i
be
h
sic
e
di
r,
ge
trü
be
als Trick
Ab 5. März im Kino!
Will Smith spielt Nicky, einen langjährigen
Meister der Irreführung. Er verliebt sich in
die Nachwuchs-Gaunerin Jess (Margot
Robbie). Doch während er ihr alle seine
Tricks beibringt, entwickelt sich ihre Beziehung zu intensiv – und endet in einer
abrupten Trennung.
Drei Jahre später hat sich Nickys Ex zur
vollendeten Femme fatale gemausert und
taucht in Buenos Aires bei einem hochkarätigen Autorennen auf. Nicky inszeniert
dort einen neuen und äußerst gefährlichen
Coup, aber schon bald bringt sie ihn völlig
aus dem Konzept – und schlägt den gewieften Ganoven mit seinen eigenen Waffen.
„Focus“ wurde von Glenn Ficarra & John
Requa („Crazy, Stupid, Love“) geschrieben
und inszeniert. Denise Di Novi („Crazy, Stupid, Love“) produziert, als Executive Produ-
14
cers sind Charlie Gogolak und Stan Wlodkowski beteiligt.
Die Hauptrollen spielen Oscar®-Kandidat
Will Smith („Das Streben nach Glück“, „Ali“),
Margot Robbie („The Wolf of Wall Street“),
Rodrigo Santoro („300“-Filme) und Gerald
McRaney (bekannt aus der TV-Serie „House
of Cards“).
Apollo Robbins (Spitzname „GentlemanDieb“) war als Berater des Filmteams tätig –
er konzipierte und choreografierte die originalen Taschenspielertricks.
Bundesstart: 5. März 2015
Genre: Komödie
Regie: Glenn Ficarra, John Requa
Schauspieler: Will Smith, Rodrigo Santoro,
Margot Robbie, Gerald McRaney
Bilder und Pressetext: Warner Bros.
JETZT IM KINO
lgs
Fortsetzung des Science-Fiction-Erfo
g – Divergent“.
un
m
im
st
Be
ie
„D
In „Die Bestimmung – Insurgent“ – heiß
ersehnte Fortsetzung des fesselnden
Action-Adventures „Die Bestimmung – Divergent“ – begibt sich Tris in den Ruinen
eines dystopischen Chicagos auf die Suche nach Verbündeten und riskiert dabei
nicht nur ihr eigenes Leben…
Tris (Shailene Woodley) und Four (Theo
James) sind auf der Flucht, verfolgt von
Jeanine (Kate Winslet), der Anführerin der
machthungrigen KEN. Im Wettlauf gegen
die Zeit müssen sie herausfinden, warum
sie so gnadenlos gejagt werden, welches
Geheimnis Tris‘ Eltern schützen wollten
und dafür mit ihrem Leben bezahlten. Die
Konsequenzen längst vergangener Ent-
16
scheidungen verfolgen Tris nun, während
sie gleichzeitig verzweifelt versucht, diejenigen zu schützen, die sie liebt.
Mit Four an ihrer Seite muss sie sich zahlreichen Aufgaben und Gefahren stellen, um
die Wahrheit über die Vergangenheit ihrer
Welt zu entschlüsseln und damit letztendlich deren Zukunft zu sichern.
Bundesstart: 19. März 2015
Genre: Science Fiction
Regie: Robert Schwentke
Schauspieler: Naomi Watts, Kate Winslet,
Shailene Woodley, Theo James
Bilder und Pressetext: Concorde
17
JETZT IM KINO
Ab 26. März im Kino!
Die Boovs machen die Erde zu ihrem neuen Heimatplaneten und beginnen damit,
alles neu zu organisieren. Die Menschen
werden unfreiwillig umgesiedelt. Als
jedoch Tip, ein cleveres junges
Mädchen, der Gefangenschaft entgeht, wird sie auf
einmal zur unfreiwilligen
Komplizin von Oh (gesprochen von Bastian Pastewka),
einem verstoßenen Boov auf
der Flucht. Schon bald erkennen die beiden ungleichen
Freunde, dass es um viel
mehr geht als nur intergalaktische Beziehungen zu
retten. Und so begeben
sie sich auf eine fantastische Reise voll Spaß und
Abenteuer, die ihr Leben und ihre Welt für
immer verändern wird.
Mit Bastian Pastewka und Uwe Ochsenknecht leihen zwei der bekanntesten und
etabliertesten deutschen Schauspieler den
charmanten Hauptfiguren ihre Stimmen,
die im Original u. a. von Rihanna (die auch
einige Songs zum Soundtrack beiträgt),
Jim Parsons, Steve Martin und Jennifer Lopez gesprochen werden. Begleiten Sie das
Mädchen Tip und den Außerirdischen Oh
auf ihrer smektakulären Reise – und auf der
Suche nach wahrer Freundschaft, Familie
und fantastischen Abenteuern!
Bundesstart: 26. März 2015
Genre: Animation / Komödie
Regie: Tim Johnson
Bilder und Pressetext: Twentieth Century Fox
eundschaft
Fr
e
di
er
üb
r
ue
te
en
ab
ns
io
at
m
ni
-A
Familien
rirdischen.
ße
Au
m
ne
ei
d
un
en
ch
äd
M
m
ne
ei
n
zwische
JETZT IM KINO
!
o
n
i
K
m
i
l
Ab 9. Apri
Was haben ein deutscher Familienvater
mit Hang zum Trickbetrug, ein verwöhnter, strebsamer Türke und ein draufgängerischer, rappender Afrikaner gemeinsam? Julian (Paul „SIDO“ Würdig), Yasin
(Fahri Yardim) und Addi (Tedros „TEDDY“
Teclebrhan) finden es heraus, als sie ohne
Vorwarnung beim Testamentsverwalter
feststellen, dass sie Brüder sind und ihre
gemeinsame Mutter gestorben ist.
Die völlig unterschiedlichen Typen können sich auf den ersten Blick nicht leiden
und würden auch schnell wieder ihrer Wege
ziehen, wäre da nicht ihr ansehnliches, gut
verstecktes Erbe, an das sie nur kommen,
wenn sie an einem Strang ziehen.
Geld kann man immer brauchen; sei es,
um endlich aus dem Schatten des reichen
Adoptivvaters zu treten, um die große Musikkarriere zu starten oder einfach nur um
das lästige rosa Inkassohäschen los zu wer-
den. Die Drei raufen sich zusammen und
machen sich auf eine Reise mit ungewissem
Ziel. Ihr turbulenter Roadtrip führt sie von
Berlin über Frankfurt, Köln und Hamburg
bis nach Fehmarn. Im Laufe ihrer Schnitzeljagd geraten sie in die Fänge von dealenden Omas, rachsüchtigen Geldeintreibern
und mysteriösen Schönheiten. Ihre
leiblichen Väter, die sie auf der
Reise kennenlernen, bringen
sie näher an das erhoffte
Erbe, aber auch an den
Rand des Wahnsinns. Die halben
Brüder müssen
einsehen, dass
sie nur ans Ziel
kommen können, wenn sie
als Familie zusammenhalten.
Bundesstart: 9. April 2015
Genre: Komödie
Regie: Christian Alvart
Schauspieler: Fahri Yardim, Sido, Tedros
Teclebrhan, Julia Dietze
Bilder und Pressetext: Universal Pictures
sein könnten,
t
ch
ni
er
ich
dl
ie
ch
rs
te
un
sie
ie
w
r,
Drei Männe
Roadtrip.
en
ild
w
n
ne
ei
ie
öd
m
Ko
er
es
di
in
en
unternehm
1
EINBLICKE
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Was haben die Tagesschau, Haribo und
die Lochmann Filmtheaterbetriebe gemeinsam?
Sie alle haben ein Gesicht. Und auch bei
uns hat das Gesicht einen Namen: Laura
Zalenga stammt ursprünglich aus Biberach und wurde bereits 2009 von unserem
Marketing-Team als das „TraumpalastMädchen“ entdeckt.
Erste Fotoshootings wurden in Biberach
gemacht. Seither folgten viele Ideen und
weitere Shootings, auch in anderen Kinos
der Filmtheaterbetriebe – und sogar im
Passage Kino Hamburg!
Da ist es nur allzu gut verständlich, dass
man nach der Umgestaltung der Coffee &
Snack Bar Harlem Shake in Schorndorf und
der Renovierung von Sälen im Traumpalast
22
Nürtingen die Gelegenheit nutzen musste
und auch dort neue Fototermine anberaumte. So wurden bereits Ende Januar das
Harlem Shake, der zweite Dolby AtmosKinosaal Atrium sowie der Traumpalast Biberach Kulissen für neue Fotos. Neben unserem Kino-Model wirkten auch Mitarbeiter
vor der Kamera mit – mit sichtlicher Freude!
Und nicht nur wir freuen uns immer
wieder auf neue Bilder. Laura Zalenga, die
sich im Übrigen auch selbst als Fotografin
betätigt, ist begeistert: „Die Kinoshootings
machen auf jeden Fall großen Spaß und das
obwohl ich mich ja eigentlich auf der anderen Seite der Kamera wohler fühle. Aber
oft ist das Wissen aus der anderen Blickrichtung sehr wertvoll: Ich weiß schnell, was
der Fotograf will und auch wie das, was ich
gerade mache, in der Kamera aussieht. Außerdem darf ich immer mitdiskutieren, was
Bildideen und Umsetzung angeht. Ich bin
stolz darauf, ein Teil des kreativen Prozesses
zu sein.“
Inzwischen haben wir auch unseren eigenen Fotografen: Wir sind stolz, dass der
Theaterleiter des Traumpalasts Schorndorf,
Marco Rago, sein fotografisches Talent für
die Kinos zur Verfügung stellt.
Doch die Kreativität muss leider zur richtigen Uhrzeit sein: Die Fotoshootings finden in der Regel vom frühen Morgen bis in
den Nachmittag hinein statt, denn dann ist
der Saal gereinigt und es sind im Normalfall
keine Besucher im Kino. Allerdings ist frühes Aufstehen unter „Kinomenschen“ nicht
unbedingt beliebt.
Aber mit der richtigen Verpflegung –
Kaffee und jede Menge Popcorn – kommt
die Kreativität erst richtig voran und das
Aufstehen lohnt sich! „Mein unschlagbares
Lieblingserlebnis war die wilde Popcornschlacht in der das erste große Bild im Foyer des Biberacher Traumpalasts entstanden
ist. Wann darf man schon mal mit Erlaubnis
eine Sauerei machen?“
Dorothee Tobias
Infos zu Laura Zalenga:
www.laurazalenga.de
/LauraZalengaPhotography
23
EINBLICKE
Ganz großes Kino!
2.200 Sitzplätze und Lounge-Bereich, ein
Türsteher und Garderobe, Logen-Sitzplätze mit Bedienservice am Platz. Das klingt
nach einem Theater, handelt sich aber um
ein Kino. Und nicht nur irgendeines, sondern das neue Premium-Multiplexkino
in Deutschland. Mit dem ASTOR Grand
Cinema haben sich Heinz Lochmann und
Hans-Joachim Flebbe einen langjährigen
Traum von einem Kino der Extraklasse im
Herzen von Hannover erfüllt.
Architektur und Innenausstattung sind
eine Hommage an die „Goldene Zeit“ der
Filmtheater in den 50er- und 60er-Jahren
und werden nun kombiniert mit Komfort
und technischen Raffinessen unserer Zeit:
Alle zehn Säle sind mit großen Leinwänden modernster digitaler (Laser-)Projektion ausgestattet, viele davon sind überdies
3D-fähig. Das Dolby 7.1-Soundsystem ist
Standard und auch das dem TraumpalastBesucher vertraute Klangwunder Dolby Atmos wurde in den größten Saal integriert.
»
Wohlfühlatmosphäre bieten die Ledersessel mit verstellbarer Rückenlehne und
dem großzügigen Reihenabstand in allen
Sälen; zwei Clubkinos sind darüber hinaus
stilvoll als Bibliotheken eingerichtet.
Für die Abrundung eines gelungenen
Kino-Besuches sorgt außerdem der Service: Um nicht lange an der Kasse anstehen zu müssen, können Karten vorab über
E-Ticketing reserviert und gekauft werden.
Und über 100 Mitarbeiter sorgen mit Begrüßungscocktail für einen entspannten
und stressfreien Kinoabend. Als Gaumenfreude wird neben den „Kinoklassikern“
Popcorn und Softdrinks ein breites gastronomisches Repertoire mit Fingerfoodteller
und Champagner angeboten.
„Ich bin der König der Welt“ – Dieses Gefühl von Leonardo DiCaprio in „Titanic“ wird
hier rundum vermittelt.
…Grand Cinema eben!
Dorothee Tobias
Wir möchten, dass dieses einzigartige Kino beim Publikum keine
Wünsche mehr offen lässt. Seien Sie unser Gast und erleben Sie
einen entspannten und unvergesslichen Kinoabend.
«
Betreiberduo Hans-Joachim Flebbe und Heinz Lochmann
bei der Eröffnung des ASTOR Grand Cinema im Dezember 2014
24
25
RÜCKBLICKE
Schorndorfs Karaoke-Location mit Kino-Flair
Das Harlem Shake – Die Coffee & Snack Bar
im Traumpalast Schorndorf entwickelt sich
zur Lieblings-Location der Schorndorfer
Bürger. Ab sofort darf hier auch regelmäßig
ausgelassen gegrölt, getanzt, gesungen
und applaudiert werden: Einmal im Monat
verwandelt sich die Bar mit Kino-Flair in
die ganz große Karaoke-Bühne. Mit einem
Mikrofon in der Hand können alle, die mit
ihrer Stimme das Publikum verzaubern
möchten, zeigen, was in ihnen steckt. Der
Liedtext wird parallel zum Ton auf fünf Monitoren angezeigt.
Unser sympathischer Karaoke-DJ „Pascal
Karaoke“ hat einige tausend Songs im Gepäck und erfüllt nahezu jeden Liedwunsch.
Ob Soft, Rock, Pop, Musical, Oldies oder die
aktuellen Charts – wer singen möchte, darf
entscheiden, was gespielt wird!
Als besonderes "Bonbon" halten wir den
großen Auftritt auf Wunsch sogar für immer
fest: Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag
gibt es die eigenen performten Songs auf
CD zum Mitnehmen. Ein Erlebnis, das man
also so schnell nicht vergisst.
Lampenfieber? Gerne darf auch einfach
bei Drinks & Snacks den Sängern gelauscht
werden.
Termin? Immer am 2. Freitag im Monat:
13. März, 10. April, 8. Mai usw.
Der Eintritt ist frei - wir freuen uns auf alle
Karaoke-Fans!
Janine Lucidi
Tanzen und
Filmgespräch gegen Gewalt
One Billion Rising, eine Initiative zur weltweiten Solidarität mit Frauen, die Opfer
häuslicher Gewalt wurden, führte am Valentinstag den Film „Festung“ im Traumpalast Biberach vor und bat anschließend
zum Gespräch.
60 Teilnehmer ließen sich von der dramatischen und erschreckend realen Geschichte um eine Frau mit drei Töchtern, die
unter der Rückkehr des aggressiven und
aus der Therapie entlassenen Vaters leiden,
mitnehmen in eine Spirale abwärts. Allein
die älteste der Töchter kann daraus ausbrechen; sie verurteilt die Handlungen des Vaters und wird ausgeschlossen. Ihre Schwester Johanna, die sich hin- und hergerissen
fühlt zwischen der Pflicht, zu ihrer Familie
zu halten und dem wachsenden Vertrauen
zu ihrer Jugendliebe, muss sich aber entscheiden…
Inszeniert wurde das einfühlsame Drama
von der finnischen Regisseurin Kirsi Marie
Liimatainen mit großartigen Schauspielern, darunter Peter Lohmeyer und Karoline
Herfurth. Im Anschluss an den Film war zu
einer Diskussion eingeladen, bei der Ellen
Bartsch-Sontheimer vom Polizeipräsidium
Ulm und Heike Küfer vom Landratsamt Biberach für Fragen zur Verfügung standen.
Weltweit findet der Aktionstag in über
200 Ländern statt, die Stadt Biberach war
dieses Jahr das erste Mal mit dabei. Stärkstes Element der Aktion ist der gemeinsame
Tanz als Zeichen für Solidarität. „Break the
Chain!“ ist der Song der Kampagne, zu dem
eine Choreographie einstudiert wurde und
die sich jeder der teilnehmen möchte, zuhause selbst via Internet beibringen kann.
Dorothee Tobias
Evolution,
Premieren
und Sound
Die Filmakademie Ludwigsburg lädt zur
Premiere zweier Kurzfilme in den Backnanger Traumpalast ein.
Und das nicht ohne Grund, denn die studentischen Animationsfilme sind die ersten
der Filmakademie, die im hochmodernen
Dolby Atmos-Soundsystem abgemischt
wurde. Da der Traumpalst Backnang eines
der wenigen Kinos in Baden-Württemberg
ist, dass mit dieser Technik ausgestattet ist,
fiel die Wahl des Austragungsortes nicht
schwer.
Im Gegensatz zu den üblichen Kinosoundsystemen können bei Dolby Atmos
alle Lautsprecher einzeln angesteuert werden. Mit den zusätzlichen Deckenlautsprechern und 3 getrennten Subwoofern wird
somit eine einmalige, dreidimensionale Audiowelt geschaffen, bei der Tonobjekte gezielt im ganzen Saal platziert und bewegt
werden können.
Beide Kurzfilme behandeln mehr oder
weniger die Themen Evolution, Klimawandel, Bakterien und Perspektive. „The Rise
and Fall of Globosome“ von Sascha Geddert erzählt mit abstrakten, komplett am
Computer entstandenen Animationen die
Geschichte eines Planeten. Beeindruckende Bilder von fremdartigen Pflanzen bewegen sich dreidimensional durch den Raum
während kleine, kugelartige Schwarmlebewesen sich langsam den Planeten Untertan
machen und ihn schließlich auch zum Un-
tergang bringen. „Wrapped“ hingegen von
Roman Kälin, Florian Wittmann und Falko
Paeper setzt auf Zeitrafferaufnahmen einer
Großstadt, die langsam von riesigen Pflanzen überwuchert wird. Doch neben den
Bildern stand vor allem der Ton sprichwörtlich im Mittelpunkt. Blitze bewegen sich
frei durch den Raum, der Wind weht einem
förmlich um die Ohren und bebende Bässe wummern aus allen Richtungen. Beide
Filme wurden von Nami Strack im Atmos-
Format abgemischt. Sie und die anwesenden Regisseure Sascha Geddert und Falko
Paeper erzählten zwischen den einzelnen
Vorstellungen von ihren Inspirationen und
dem gesamten Entstehungsprozess.
Wer nun neugierig auf das Tonformat wurde, kann es ab dem 12. März mit „Kingsman:
The Secret Service“ in den Traumpalast-Kinos Backnang und Nürtingen erleben.
Chriss Fakler
TRAUMPALAST SPEZIAL
Großes Kino mit Wohlfühl-Faktor ist das Ziel der TraumpalastKinos!
Um den Wünschen und Bedürfnissen unserer Besucher zu entsprechen, zeigen wir in der Rubrik Traumpalast Spezial „Kino für
jedes Alter und jeden Geschmack“! In unseren Filmreihen dürfte für
jeden ein filmisches Highlight geboten sein – ob Previews, KinderKino, Opernübertragungen, Originalversionen oder viele mehr…
Das gesamte Programm aus Traumpalast Spezial finden Sie im Internet unter www.traumpalast.de.
In dieser Ausgabe laden wir Sie zu unseren Previews ein – sehen
Sie brandneue Filme schon vor dem Bundesstart. Darüber hinaus
lädt Sie Livi Traumstar ganz herzlich zum nächsten Familiensonntag
in den Traumpalast-Kinos ein!
Previews
Sneak Preview
Sie lieben Überraschungen? Dann sind Sie
bei uns richtig! Jede Woche zeigen wir einen Top-Film vor dem offiziellen Bundesstart – doch wir verraten nicht, welchen!
Traumpalast Schorndorf
Jeden Mittwoch um 21:00 Uhr
Traumpalast Waiblingen
Jeden Montag um 21:00 Uhr
Traumpalast Backnang
Jeden Montag um 20:45 Uhr
Traumpalast Esslingen
Jeden Mittwoch um 21:45 Uhr
Traumpalast Nürtingen
Jeden Freitag um 23:00 Uhr
Traumpalast Biberach
Jeden Mittwoch um 20:30 Uhr
28
Previews
Genießen Sie Ihren Filmhit vor dem offiziellen Bundesstart! Ganz gleich ob Familienfilm am Sonntagnachmittag oder Komödie
und Action-Abenteuer am Vorabend des
Filmstarts – mit unseren Previews sind Sie
garantiert immer unter den Ersten, die den
Film sehen!
Ladies´ Preview
Zu unseren Ladies´ Previews begrüßen wir
alle Damen mit ermäßigtem Eintritt und einem Glas Sekt!
Die kommenden Preview-Termine:
15.03.
18.03.
31.03.
15.04.
22.04.
„Shaun das Schaf – Der Film”
„Die Bestimmung – Insurgent”
„Fast & Furious 7”
„Der Kaufhaus Cop 2”
„Marvel’s The Avengers:
Age of Ultron”
Men´s Preview
Ein Hoch auf den Männerabend: Alle Männer erhalten ermäßigten Eintritt und ein
0,3l Krombacher gratis!
Bitte sehen Sie es uns nach, wenn PreviewTermine verschoben werden oder auch
ausfallen. Leider kann es in Zusammenarbeit mit den Verleihern auch kurzfristig zu
Änderungen kommen.
Aktuelle Preview-Termine finden Sie unter
www.traumpalast.de oder auf Facebook.
Familiensonntag
Sonntag, 22. März
in allen Traumpalast-Kinos!
Ermäßigter Eintritt von 5,00 € pro Person für alle Familien
(mindestens ein Elternteil mit eigenem Kind) bei allen Filmen
bis FSK 12 den ganzen Tag in allen Traumpalast-Kinos!
(Zuzahlung bei Überlänge, 3D-Projektion und Lounge.)
Liebe Kinder, liebe Eltern,
seid ihr alle gut ins neue Jahr gestartet? Ich bin
es und habe schon wieder ganz viele neue Ideen für
euch ausgeheckt! Auch 2015 könnt ihr mich wieder
im Kino treffen und an den Familiensonntagen Spannendes erleben.
Die ersten Termine stehen bereits fest und ich verrate
euch schon mal, was euch erwartet:
Am Sonntag, 22. März wird es tierisch kuschelig
mit SHAUN DAS SCHAF. Also schnappt eure
Herde und ab geht’s ins Gute-Laune-Kinoabenteuer.
Am Sonntag, 5. Juli wird es ganz gelb in den
Traumpalast Kinos und überall wuseln kleine gelbe
Männchen herum: Die MINIONS kommen!
Freut euch auf lustige Filme, spannende Aktionen
und jede Menge tolle Überraschungen!
Bis bald…
wir sehen uns am
Familiensonntag!
Euer Livi Traumstar
AUSBLICKE
Traumpalast Schorndorf
Rosenstraße 49-51, 73614 Schorndorf
0 71 81 / 92 97 77
Sneak Preview jeden Mittwoch um 21:00 Uhr.
Preview
15.03.
18.03.
31.03.
15.04.
22.04.
„Shaun das Schaf – Der Film”
1
„Die Bestimmung – Insurgent”
„Fast & Furious 7” (Vorverkauf ab dem 05.03.2015)
„Der Kaufhaus Cop 2”
„Marvel’s The Avengers: Age of Ultron”
KinderKino immer um 14:30 Uhr.
13.03. „Hände weg von Mississippi“
20.03. „Ella und der Superstar“
27.03. „Findet Nemo“
03.04. „Annie“
10.04. „Doktor Proktors Pupspulver“
17.04. „Die kleinen Bankräuber“
24.04. „Asterix im Land der Götter“
… weitere Termine im „Abspann for Kids“!
Traumpalast Waiblingen
Konzert im Kino
27.03.20:45 „Scorpions – Forever and a Day“
28.03. 23:30 „Scorpions – Forever and a Day“
2
29.03. 18:15 „Scorpions – Forever and a Day“
Dokumentation über die deutsche Erfolgsband anlässlich
ihres 50-jährigen Bestehens.
Sonstige
26.04.19:00„Nathan“
Premiere des neuen Films von Simon Marian Hoffmann.
Termine im
13.03. 29.03. 10.04. 26.04. 20:00
19:00 20:00 19:00 KARAOKE-Party
SALSA-Night
KARAOKE-Party
SALSA-Night
Bahnhofstraße 50-52, 71332 Waiblingen
0 71 51 / 95 92 80
Sneak Preview jeden Montag um 21:00 Uhr.
Preview
15.03.
18.03.
31.03.
15.04.
22.04.
„Shaun das Schaf – Der Film”
„Die Bestimmung – Insurgent”
„Fast & Furious 7” (Vorverkauf ab dem 05.03.2015)
„Der Kaufhaus Cop 2”
„Marvel’s The Avengers: Age of Ultron”
KinderKino immer um 14:30 Uhr.
13.03. „Ella und der Superstar“
20.03. „Findet Nemo“
27.03. „Annie“
03.04. „Doktor Proktors Pupspulver“
10.04. „Die kleinen Bankräuber“
17.04. „Asterix im Land der Götter“
24.04. „Mein Freund, der Delfin 2“
… weitere Termine im „Abspann for Kids“!
Familiensonntag
Familiensonntag
22.03.
5,00 € Eintritt pro Person für alle Familien bei allen Filmen
bis FSK 12 den ganzen Tag!
(Zuzahlung bei 3D-Projektion, Lounge und Überlänge.
Familie = Mindestens ein Elternteil mit eigenem Kind.)
22.03.
5,00 € Eintritt pro Person für alle Familien bei allen Filmen
bis FSK 12 den ganzen Tag!
(Zuzahlung bei 3D-Projektion und Überlänge.
Familie = Mindestens ein Elternteil mit eigenem Kind.)
Klassik im Kino: Royal Opera House, London
17.03. 20:15 „Swan Lake“
01.04. 20:15 „Rise and Fall of the City of Mahagonny“
05.05. 20:15 „La Fille mal gardée“
10.06. 20:15 „La Bohème“
05.07. 15:45 „Guillaume Tell“
Karten für diese Opern- und Ballettvorstellungen können bei
uns reserviert oder gekauft werden!
Kommunales Kino
01.04. „Der Pianist“
15.04. „Phoenix“
06.05. „Boyhood“
FilmPerlen
12.03. – 18.03.„Boyhood“
19.03. – 25.03.
„St. Vincent“
26.03. – 01.04.
„Zu Ende ist alles erst am Schluss“
02.04. – 08.04.„Verfehlung“
09.04. – 15.04.
„Baden-Württemberg von oben“
16.04. – 22.04.
„Elser – Er hätte die Welt verändert“
23.04. – 29.04.
„3 Herzen“
Konzert im Kino
27.03.20:45 „Scorpions – Forever and a Day“
28.03. 23:30 „Scorpions – Forever and a Day“
29.03. 18:15 „Scorpions – Forever and a Day“
Dokumentation über die deutsche Erfolgsband anlässlich
ihres 50-jährigen Bestehens.
Kinotreff 50plus
14:30 Uhr: Kaffee und Kuchen
15:30 Uhr: Filmbeginn
06.04. „St. Vincent“
04.05. „Monsieur Claude und seine Töchter“
1
Preview:
„Die Bestimmung – Insurgent“
Klassik im Kino: Metropolitan Opera, New York
14.03.18:00 „La Donna del Lago“
25.04.18:30 „Cavalleria Rusticana“ / „Bajazzo“
Karten für diese Opern können bei uns reserviert oder gekauft
werden!
FilmPerlen
12.03. – 18.03.
19.03. – 25.03.
26.03. – 01.04.
02.04. – 08.04.
09.04. – 15.04.
16.04. – 22.04.
23.04. – 29.04.
„Der Koch“
„Boyhood“
„St. Vincent“
„Zu Ende ist alles erst am Schluss“
„Verfehlung“
„Baden-Württemberg von oben“
„Elser – Er hätte die Welt verändert“
2
Konzert im Kino:
„Scorpions – Forever and a Day”
30
31
AUSBLICKE
Traumpalast Backnang
Traumpalast Esslingen
Eduard-Breuninger-Straße 23, 71522 Backnang
0 71 91 / 91 27 999
Kollwitzstraße 1, 73728 Esslingen
07 11 / 5 50 90 70
(Zuzahlung bei 3D-Projektion, Lounge und Überlänge.
Familie = Mindestens ein Elternteil mit eigenem Kind.)
Sneak Preview jeden Montag um 20:45 Uhr.
Sneak Preview jeden Mittwoch um 21:45 Uhr.
FilmPerlen
Preview
Preview
15.03.
18.03.
31.03.
15.04.
22.04.
„Shaun das Schaf – Der Film”
„Die Bestimmung – Insurgent”
„Fast & Furious 7” (Vorverkauf ab dem 05.03.2015)
„Der Kaufhaus Cop 2”
1
„Marvel’s The Avengers: Age of Ultron”
KinderKino immer um 14:30 Uhr.
13.03. „Pünktchen und Anton“
20.03. „Baymax – Riesiges Robowabohu“
27.03. „Fünf Freunde 4“
03.04. „Hände weg von Mississippi“
10.04. „Ella und der Superstar“
17.04. „Findet Nemo“
24.04. „Annie“
… weitere Termine im „Abspann for Kids“!
15.03.
01.04.
„Shaun das Schaf – Der Film“
„Fast & Furious 7” (Vorverkauf ab dem 05.03.2015)
KinderKino immer um 15:00 Uhr.
1
2
Preview:
„Der Kaufhaus Cop 2“
13.03
„Findet Nemo“
20.03. „Annie“ 27.03. „Doktor Proktors Pupspulver“
03.04. „Die kleinen Bankräuber“
10.04. „Asterix im Land der Götter“ 17.04. „Mein Freund, der Delfin 2“ 24.04. „Shaun das Schaf – Der Film“ … weitere Termine im „Abspann for Kids“!
Klassik im Kino: Metropolitan Opera, New York
14.03. 18:00 „La Donna Del Lago”
25.04. 18:30 „Cavalleria Rusticana“ / „Bajazzo“
Karten für diese Opern können bei uns reserviert oder gekauft
werden!
Familiensonntag
22.03.
5,00 € Eintritt pro Person für alle Familien bei allen Filmen
bis FSK 12 den ganzen Tag!
(Zuzahlung bei 3D-Projektion, Lounge und Überlänge.
Familie = Mindestens ein Elternteil mit eigenem Kind.)
12.03. – 18.03.
19.03. – 25.03.
26.03. – 01.04.
02.04. – 08.04.
09.04. – 15.04.
16.04. – 22.04.
23.04. – 29.04.
„St. Vincent“
„Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“
„Zu Ende ist alles erst am Schluss“
„Baden-Württemberg von oben“
„Elser – Er hätte die Welt verändert“
„3 Herzen“
„Der kleine Tod. Eine Komödie über Sex“
Kunst im Kino
Exhibition on Screen
Weltberühmte Kunstwerke auf der ganz großen Leinwand!
19.04. 13:00 „Vincent van Gogh“
22.02. 19:45 „Vincent van Gogh“
31.05. 13.00 „Die Impressionisten“
03.06. 19:45 „Die Impressionisten“
Amnesty International
Starke Filme für Menschenrechte
24.03. 20:15 „Das Mädchen Wadjda”
Familiensonntag
22.03.
5,00 € Eintritt pro Person für alle Familien bei allen Filmen
bis FSK 12 den ganzen Tag!
Klassik im Kino: Metropolitan Opera, New York
14.03.18:00 „La Donna del Lago“
25.04.18:30 „Cavalleria Rusticana“ / „Bajazzo“
Karten für diese Opern können bei uns reserviert oder gekauft
werden!
2
KinderKino:
„Baymax – Riesiges Robowabohu“
Kunst im Kino
Exhibition on Screen
Weltberühmte Kunstwerke auf der ganz großen Leinwand!
19.04. 13:45 „Vincent van Gogh“
3
20.04.19:00 „Vincent van Gogh“
31.05.13:45 „Die Impressionisten“
01.06. 19:00 „Die Impressionisten“
Konzert im Kino
27.03.20:45 „Scorpions – Forever and a Day“
28.03. 23:30 „Scorpions – Forever and a Day“
29.03. 18:15 „Scorpions – Forever and a Day“
Dokumentation über die deutsche Erfolgsband anlässlich
ihres 50-jährigen Bestehens.
3
Kunst im Kino:
„Vincent van Gogh”
32
33
AUSBLICKE
Traumpalast Nürtingen
Traumpalast Biberach
Uhlandstraße 10, 72622 Nürtingen
0 70 22 / 210 610
Waldseer Straße 3, 88400 Biberach
0 73 51 / 1 30 50
16.04. – 22.04. 23.04. – 29.04. Sneak Preview jeden Freitag um 23:00 Uhr.
Sneak Preview jeden Freitag um 20:30 Uhr.
Konzert im Kino
Preview
Preview
15.03.
01.04.
„Shaun das Schaf – Der Film”
„Fast & Furious 7“ (Vorverkauf ab dem 05.03.2015)
15.03.
01.04.
KinderKino immer um 15:00 Uhr.
KinderKino immer um 14:30 Uhr.
13.03. „Fünf Freunde 4“
20.03. „Hände weg von Mississippi“
27.03. „Ella und der Superstar“
03.04. „Findet Nemo“
10.04. „Annie“
17.04. „Doktor Proktors Pupspulver“
24.04. „Die kleinen Bankräuber“
… weitere Termine im „Abspann for Kids“!
13.03. „Baymax – Riesiges Robowabohu“
20.03. „Fünf Freunde 4“
27.03. „Hände weg von Mississippi“
03.04. „Ella und der Superstar“
10.04. „Findet Nemo“
2
17.04. „Annie“
24.04. „Doktor Proktors Pupspulver“
… weitere Termine im „Abspann for Kids“!
1
1
KinderKino:
„Doktor Proktors Pupspulver“
1
„Shaun das Schaf – Der Film“
„Fast & Furious 7“ (Vorverkauf ab dem 05.03.2015)
Familiensonntag
Familiensonntag
22.03.
5,00 € Eintritt pro Person für alle Familien bei allen Filmen
bis FSK 12 den ganzen Tag!
(Zuzahlung bei 3D-Projektion, Lounge und Überlänge.
Familie = Mindestens ein Elternteil mit eigenem Kind.)
22.03.
5,00 € Eintritt pro Person für alle Familien bei allen Filmen
bis FSK 12 den ganzen Tag!
(Zuzahlung bei 3D-Projektion und Überlänge.
Familie = Mindestens ein Elternteil mit eigenem Kind.)
Originalversion
Originalversion
19.04. 21.04. „Tanta Agua – Nichts als Regen“ OmU
„Tanta Agua – Nichts als Regen“ OmU
FilmPerlen
12.03. – 18.03.
19.03. – 25.03.
26.03. – 01.04.
02.04. – 08.04.
09.04. – 15.04.
16.04. – 22.04.
23.04. – 29.04.
„Boyhood“
„Sehnsucht nach Paris“
„Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“
„Verfehlung“
„Elser – Er hätte die Welt verändert“
„Tanta Agua – Nichts als Regen“ OmU
„Whiplash“
Amnesty International
Jede Woche ein anderer Film.
Immer montags um ca 20:00 Uhr und freitags um ca 23:00 Uhr!
2
21.03. 10:20 Kinderklappe-Veranstaltung
27.03.20:45 „Scorpions – Forever and a Day“
28.03. 23:30 „Scorpions – Forever and a Day“
29.03. 18:15 „Scorpions – Forever and a Day“
Dokumentation über die deutsche Erfolgsband anlässlich
ihres 50-jährigen Bestehens.
1
Kinotreff 50plus
2
Originalversion:
„Tanta Aqua - Nichts als Regen“ OmU
3
„Elser – Er hätte die Welt verändert“
„3 Herzen“
Preview:
„Fast & Furious 7“
14:30 Uhr: Kaffee und Kuchen im Kinofoyer (2,00 €)
15:30 Uhr: Filmbeginn (Eintritt 5,00 €)
16.03. „Magic in the Moonlight“
20.04. „Almanya – Willkommen in Deutschland“
18.05. „Grace of Monaco“
15.06. „Omamamia“
In Kooperation mit dem Stadtseniorenrat Biberach e.V.
und den Biberacher Filmfestspielen.
Klassik im Kino: Metropolitan Opera, New York
Starke Filme für Menschenrechte
15.03. „Das Mädchen Wadjda“
17.03. „Das Mädchen Wadjda“
14.03.18:00 „La Donna del Lago“
25.04.18:30 „Cavalleria Rusticana“ / „Bajazzo“
Karten für diese Opern können bei uns reserviert oder gekauft
werden!
FilmPerlen
3
FilmPerlen:
„Whiplash”
34
12.03. – 18.03. „Afrika – Magisches Königreich in 3D“
19.03. – 25.03. „Boyhood“
26.03. – 01.04. „Baden-Württemberg von oben“
02.04. – 08.04. „Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“
09.04. – 15.04. „Verfehlung“
2
KinderKino:
„Findet Nemo”
35
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
17 405 KB
Tags
1/--Seiten
melden