close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ich will keine Schokolade... - Universitätsklinikum Tübingen

EinbettenHerunterladen
Den Spendenzweck stimmen wir gerne mit Ihnen zusammen ab. Beispiele für Spendenprojekte finden Sie in diesem Flyer.
Bitte teilen Sie uns kurz telefonisch oder per
E-Mail mit, wie Sie die Spenden verwendet
wissen wollen, wann Ihre Feier stattfindet und
mit welchem Stichwort die Spenden überwiesen werden. So können wir eingehende Spenden eindeutig zuordnen. Natürlich können Sie
die Spenden auch sammeln und selbst an uns
überweisen.
Etwa vier Wochen nach Ihrer Feier schicken
wir Ihnen eine Liste mit den Namen der Spender und der gesamten Spendensumme zu.
Die Spender erhalten ebenfalls Post von uns:
einen Dankbrief und eine Spendenbescheinigung. Gegebenenfalls würden wir Sie bitten,
fehlende Anschriften zu ergänzen. Natürlich
werden Sie auch über die Verwendung der
Spenden informiert.
Kontakt und Spendenkonto
Statt Schokolade
So können Sie unsere Arbeit unterstützen
Weisen Sie mit der Einladung zu einer Feier
auf Ihren Wunsch hin, anstelle von Blumen
oder Geschenken an das Tumorzentrum zu
spenden. Es ist hilfreich, wenn Sie dort auch
unsere Bankverbindung und neben dem Verwendungszweck ein eindeutiges Stichwort (z.
B. Ihren Namen) vermerken oder einen unserer Flyer beilegen, die wir Ihnen für diesen
Zweck gerne zur Verfügung stellen.
Südwestdeutsches Tumorzentrum
Comprehensive Cancer Center Tübingen
Südwestdeutsches Tumorzentrum
- Comprehensive Cancer Center Tübingen
Herrenberger Str. 23
72070 Tübingen
Fax: 0 70 71/29 52 25
tumorzentrum@med.uni-tuebingen.de
www.tumorzentrum-tuebingen.de
Wenn Sie einen Spendenaufruf zu Gunsten des
Tumorzentrums machen wollen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:
Isabel Reusch,
Spendenprojekte
Telefon: 07071/29-8 70 02
isabel.reusch@med.uni-tuebingen.de
Das Konto für Ihre Spende
Universitätsklinikum Tübingen/Tumorzentrum
IBAN: DE41 6005 0101 7477 5037 93
BIC: SOLADEST600
BW Bank, Stuttgart
Verwendungszweck: D.30.02462
Spenden für das Tumorzentrum sind steuerlich
abzugsfähig. Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihre vollständige Adresse an, damit wir
Ihnen danken und eine Spendenbescheinigung
zuschicken können.
Runder Geburtstag? Taufe?
Firmenjubiläum?
Ich will keine
Schokolade...
Beschenken Sie sich und andere,
indem Sie auf Geschenke verzichten
Viele unserer Angebote, die Tumorpatienten und
ihren Angehörigen während und nach der Therapie am Universitätsklinikum Tübingen helfen,
das Leben mit Krebs leichter zu machen, konnten und können wir nur mit Hilfe von Spenden
ins Leben rufen und aufrechterhalten. Es freut
uns sehr, dass Menschen immer wieder persönliche Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten,
Taufen, Firmenjubiläen, ein gemütliches Kaffeekränzchen oder andere freudige Ereignisse nutzen, um ihre Gäste, Freunde und Verwandten
zu Spenden für das Tumorzentrum aufzurufen.
Wenn auch Sie unsere wichtige Arbeit anlässlich eines Jubiläums, einer Hochzeit oder eines
Geburtstags mit einem Spendenaufruf an Ihre
Gäste unterstützen wollen, sind wir Ihnen sehr
dankbar!
So unterstützen Sie das Tumorzentrum
Hier einige beispielhafte Aufgaben, für deren
Fortbestand das Tumorzentrum dringend Spenden braucht. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, dann können wir zusammen ein geeignetes Projekt für Ihren Spendenaufruf aussuchen.
KikE ist ein Projekt, das die Kinder krebskranker
Eltern mit Kunsttherapie unterstützt und psychologisch betreut. Denn Krebs betrifft die ganze
Familie. Das Angebot reicht von der individuellen Kunsttherapie über Gruppenangebote bis zu
Familienwochenenden und Elternabenden.
„Ich will nicht, dass Papa stirbt, er soll bei uns bleiben. Ich spiel ihm auf dem Glockenspiel eine „KraftMusik“, dass er wieder gesund wird und nicht so traurig ist.“
Ein zehnjähriges Mädchen, dessen Vater an Darmkrebs leidet, kann im KikE-Atelier verschiedene Instrumente ausprobieren
Die Krebsberatungsstelle Tübingen mit Außenstellen in Balingen und Horb begleitet und
unterstützt Tumorpatienten und ihre Angehörigen, wenn die stationäre Behandlung abgeschlossen ist, mit psychologischer und sozialrechtlicher Beratung.
Der Psychoonkologische Dienst hilft Menschen mit Krebs direkt am Krankenbett, wenn
sie in einer psychischen Notlage sind.
Hier helfen Spenden
Hier helfen Spenden
Spenden sind wichtig!
In den vergangenen Jahrzehnten hat die Medizin große Fortschritte erzielt. Heute können
viele Menschen von ihrem Krebsleiden geheilt
oder ihr Leben lebenswert verlängert werden.
Doch können wir uns mit dem Erreichten längst
nicht zufrieden geben. Eine Menge Aufgaben,
sei es in der Patientenversorgung oder in der
Krebsforschung, liegen noch vor uns!
Zahlreiche Kreativangebote wie Malen, Musiktherapie oder Improvisationstheater helfen
Krebspatienten, Ängste und Gefühle auszudrücken, wenn Ihnen die Worte dafür fehlen.
Mit einer Spende oder Zustiftung an die Ludwig Hiermaier Stiftung für angewandte
Krebsforschung fördern Sie patientennahe
Krebsforschung am Universitätsklinikum Tübingen.
„Wenn man an Krebs erkrankt ist, wird man immerzu von Sorgen und Ängsten begleitet. Beim Improvisationstheater kann ich komplett alles außen rum
ausschalten, das tut gut. Man entwickelt eine richtige Lust am Scheitern, lacht darüber und macht
weiter, dabei kann man viel fürs Leben lernen.“
Eine 42-jährige Patientin aus dem Landkreis
Tübingen
Auch die tägliche Erreichbarkeit des Krebswegweisers, unserer telefonischen Hotline für
alle Fragen rund um das Thema Krebs, kann
nur mit Hilfe von Spenden aufrecht erhalten
werden.
Alle Einrichtungen und Angebote des Tumorzentrums sind auf Spenden angewiesen, um
Menschen mit Tumorerkrankungen und deren
Angehörigen auf Dauer helfen zu können. Wir
freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
210 KB
Tags
1/--Seiten
melden