close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KW12 - Gemeinde Wangen

EinbettenHerunterladen
www.gemeinde-wangen.de
Ev. Frauenkreis + Bücherei Wangen laden ein zum
Frauenfrühstück
mit Elisabeth Eberle
Bibliothekarin und
Autorin aus Winterbach
Könige der Kaufhäuser
Hertie, Wertheim, KaDeWe
Geschichte der Gründerfamilien
lebendig erzählt
Donnerstag, 26. März 2015 um 9.00 Uhr
im ev. Gemeindehaus in Wangen
Unkostenbeitrag von 5 Euro erwünscht
Infos unter 07161 / 503 522
Fördermittel aus Städtebauprogramm Sprechstunde Notarin Wahl
Einladung zur Gemeinderatssitzung
Verkauf von Holz Notdienste
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
2
3
3
4
5
Mittwoch, 18. März 2015 · Nr.
12
2
Mittwoch, 18. März 2015 ∙ Nr. 12
Müllabfuhr
12
- Tonnenleerung 2015 Die nächste Müllabfuhr
für Wangen und Oberwälden ist am
Freitag, 27. März 2015
Gelber Sack - Sammlung 2015
Die nächste Sammlung
für den Gelben Sack ist am
Mittwoch, 25. März 2015
Die Säcke müssen um 6.00 Uhr
zur Abholung bereitstehen.
Katholische Kirchengemeinde
Sonntag, 22. März
9.30 Uhr Hl. Messe in Wangen
Evangelische Kirchengemeinde
Sonntag, 22.03. – Judika – 5. Sonntag
in der Passionszeit:
9.00 Uhr Gottesdienst im Evang. Gemeindehaus
in Wangen (Prädikant Wüstling)
10.00 Uhr Gottesdienst in der Nikolauskirche
in Oberwälden (Prädikant Wüstling))
10.00 – 11.30 Uhr Kindergottesdienst zum Thema
Weltgebetstag der Frauen
(Evang. Gemeindehaus Wangen)
Abfall-ABC
Elektro- und Elektronikgeräte
Amtliche
Bekanntmachungen
Computer, Fernseher, Stereoanlage, Kühlschrank, Wangen profitiert künftig von FörderWaschmaschine, Spülmaschine u.a. mit Anforderungsmitteln aus Städtebauprogramm
karte, die beim Bürgermeisteramt, Zimmer 14, erhältEin Brief des Wirtschaftsministeriums hat in der verlich ist.
gangenen Woche Gewissheit gebracht: die Gemeinde Wangen wird mit dem Gebiet "Ortskern II" in
Grünabfallsammlung
das Landessanierungsprogramm aufgenommen und
Die nächste Sammlung ist am 27. März 2015.
wird damit in den kommenden Jahren von weiteren
Fördermitteln des Landes profitieren. "Wir haben
Schrottabfuhr
einen langen Atem bewiesen und werden künftig
sowohl in Wangen als auch in Oberwälden für eine
Die nächste Sammlung findet im Jahr 2015 statt.
Vielzahl von Projekten Fördermittel des Landes in
Anspruch nehmen können", so der Wangener BürSperrmüll
germeister Daniel Frey.
Große Freude im Wangener Rathaus: Nachdem bereits
wird nur auf Anforderung abgeholt. Anforderungskarten
im vergangenen Jahr Oberwälden in das Entwicklungsliegen dem jährlichen Müllgebührenbescheid bei.
programm Ländlicher Raum (ELR) aufgenommen wurde,
wird in den kommenden Jahren nun auch der Wangener
Problemmüllsammlung
Ortskern von den Landesmitteln für städtebauliche ErneuDie nächste Sammlung ist am 25. Juni 2015.
erungsmaßnahmen profitieren. "Wir haben in der verganIn Wangen: am Wertstoffhof in der Daimlerstraße
genen Woche die Information aus Stuttgart bekommen,
17:35 Uhr - 18:30 Uhr
dass wir mit dem Entwicklungsgebiet "Ortskern II" in das
In Oberwälden: Ecke Gartenstraße/Uhlandstraße
17:00 Uhr - 17:20 Uhr
Wertstoffhof Wangen, Daimlerstraße
Öffnungszeiten:
Freitags
Samstags
14.30 Uhr bis 18.30 Uhr
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Altpapiersammlung der Vereine
Die nächste Altpapiersammlung des TV Wangen findet
am Samstag, 09. Mai 2015 statt.
Fetzer Papier-Tonne
Bereitstellungszeit: spätestens 6.00 Uhr
Leerungstermine 2015
Der nächste Termin für Wangen und
Oberwälden ist am: 19.03.2015
Herausgeber: Gemeinde Wangen, Pfarrberg 2,
73117 Wangen, Tel. 07161 91418-0
Druck und Verlag: Nussbaum Medien Uhingen GmbH
& Co. KG, Zeppelinstraße 37, 73066 Uhingen,
Tel. 07161 93020-0, www.nussbaummedien.de
Anzeigenverkauf: Tel. 07161 93020-0,
anzeigen.73066@nussbaummedien.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen
Verlautbarungen und Mitteilungen: Bürgermeister Daniel
Frey oder sein Vertreter im Amt; für „Was sonst noch
interessiert“ und den Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum,
Zeppelinstraße 37, 73066 Uhingen.
Vertrieb und Zustellung: WDS Pressevertrieb GmbH,
Josef-Beyerle-Straße 2, 71263 Weil der Stadt, Telefon
07033 6924-0, E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de,
Internet: www.wdspressevertrieb.de
Nr. 12 ∙ Mittwoch, 18. März 2015
WANGEN MITTEILUNGSBLATT
Landessanierungsprogramm aufgenommen wurden und
künftig auch in der Wangener Ortsmitte vom Land geförderte Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen in Angriff
nehmen können", so Bürgermeister Daniel Frey.
Die Gemeinde hatte sich in den zurückliegenden Jahren
immer wieder um die begehrten Fördermittel für städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen beworben; war aber - trotz des schlüssigen Konzeptes - bislang nicht zum Zuge gekommen. Der Gemeinderat hatte
jedoch immer an der Bewerbung, die ein Ausfluss aus der
"Gemeindeentwicklungskonzeption" ist, festgehalten und
schlussendlich recht behalten: In diesem Jahr wurde das
bereits 2011 erarbeitete Konzept berücksichtigt und damit ein weiteres Ziel der Entwicklungskonzeption erreicht.
"Wir freuen uns, dass wir nach der Entwicklung der beiden
Baugebiete "Eselsmorgen" und "Talstraße III" den Schwerpunkt nun auf die Sanierung und vor allem auf die innerörtliche Weiterentwicklung unseres Ortes legen können",
so der Wangener Schultes.
Zentrales Element, der nun erfolgreichen Bewerbung um
die Aufnahme in das LSP, ist ein Konzept für die künftige
Entwicklung der Ortsmitte. Dabei soll der zukünftige Bedarf an Wohn- und Gewerbeflächen - um den weiteren
Flächenverbrauch einzuschränken - in erster Linie im Bestand umgesetzt werden. Vorhandene Bauflächen und
Leerstände sollen aktiviert, das Wohnumfeld zugunsten
der Lebens- und Wohnqualität attraktiver gestaltet, die Infrastruktur verbessert, strukturelle Mängel beseitigt, neue
Wohnformen gefördert und der öffentliche Raum mit dem
Anspruch, das Ortsbild zu erhalten und weiterzuentwickeln, aufgewertet werden. Für die dafür erforderlichen,
vorbereitenden Maßnahmen (vor allem Planungen) erhält
die Gemeinde Wangen in einem ersten Schritt nun anteilig
150.000 Euro. Damit können nun die konkreten städtebaulichen Maßnahmen, unter Beteiligung der Bürgerinnen
und Bürger, geplant und vorbereitet werden. Diese konkreten Maßnahmen sind:
•Belebung des Gemeinschafts- und Vereinslebens, Stärkung der örtlichen Identität und Verbesserung der sozialen und kulturellen Betreuung der Einwohner durch
Weiterentwicklung und Modernisierung des Gebäudes
Hauptstraße 81 (Feuerwehr / Bücherei).
•Verbesserung der Wohnqualität und Stärkung der
Wohnfunktion durch erhaltende Erneuerung der vorhandenen Bausubstanz unter besonderer Berücksichtigung der ortsbildgerechten Gestaltung der Gebäude.
•Neuordnung von Grundstücken und Quartieren mit
nicht funktionsgerecht genutzter/nutzbarer und/oder
nicht erhaltungsfähiger bzw. -würdiger Bausubstanz
und deren maßvolle und ortsbildverträgliche Neubebauung.
•Belebung und Stärkung der Ortsmitte durch aktive Entwicklung vorhandener Flächenpotentiale.
•Förderung der Nachverdichtung und Innenentwicklung.
•Umfassende Erneuerung und energetische Ertüchtigung
des Rathauses; Erfüllung zeitgemäßer technischer,
bauphysikalischer und energetischer Standards, Optimierung des Raumangebotes entsprechend den Anforderungen an eine moderne, vielfrequentierte Dienstleistungseinrichtung, Schaffung barrierefreier Zugänge.
•Schaffung und Ausbau von Fußwegeverbindungen sowie Sicherung und Verbesserung der Grünstrukturen.
Nächste Sprechstunde Notarin
Wahl am Mittwoch, 25. März 2015
Die nächste Sprechstunde von Notarin Kathrin Wahl
findet am Mittwoch, 25. März 2015 (9-12 Uhr) im
Rathaus Wangen statt. Damit das Notariat besser planen kann, ist für die Sprechstunde eine Anmeldung
unter Telefon 071612-632516 erforderlich.
3
EINLADUNG
zur Gemeinderatssitzung
am Donnerstag, 19. März 2015
um 19:30 Uhr
im Mehrzweckraum des Kinderhauses Wangen
Tagesordnung:
öffentlich
1.Gemeinderatsprotokoll; Bekanntgabe der nichtöffentlich gefassten Beschlüsse
2. Baugesuche
2.1 Erstellung EFH mit Garage, Hauptstraße,
Flst. Nr. 926/4
2.2 Teilabbruch und Wiederaufbau Wohnhaus,
Kirchstraße 20, Flst. Nr. 22
2.3 Neubau eines Wohnhauses mit Yogaraum,
Talstr. 24, Flst. Nr. 160/2 (Bauvoranfrage)
3. Nahverkehrsplan des Landkreises Göppingen
 Stellungnahme der Gemeinde
4. Infopavillon Oberwälden
Schlussrechnung
5. Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft
Göppingen – Schlat – Wäschenbeuren – Wangen
1.
Änderung des Flächennutzungsplanes der Vereinbarten VVG Verwaltungsgemeinschaft Göppingen
– Schlat – Wäschenbeuren – Wangen im Bereich
„Heuhof“ in Wäschenbeueren

Aufstellungsbeschluss (§ 2 (1) BauGB), Beteiligung Öffentlichkeit (§ 3 (1) BauGB), Beteiligung
der Behörden (§ 4 (1) BauGB)
2.
Änderung des Flächennutzungsplanes der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Göppingen –
Schlat – Wäschenbeuren – Wangen im Bereich „Am
Wäldchen – Klinik am Eichert“ in Göppingen
Feststellungsbeschluss
6. Anträge und Verschiedenes
Die Bevölkerung wird hierzu herzlich eingeladen.
Mit freundlichem Gruß
Daniel Frey
Bürgermeister
Unterbringung von Asylbewerbern:
Einladung zum Bürgerbeteiligungsgespräch
Die Unterbringung von bis zu 15 Flüchtlingen in der geplanten Unterkunft in der Talstraße in Wangen ist das
Thema des nächsten Bürgerbeteiligungsgesprächs.
Dieses findet am Mittwoch, 18. März 2015, um 18
Uhr, in der Gemeindehalle statt. An diesem Abend
haben die Anwohner, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich aus erster
Hand über die geplante Unterbringung der Menschen
in der Gemeinde zu informieren. Neben Bürgermeister Daniel Frey werden auch Mitarbeiter des Landratsamtes als für die Unterbringung zuständige Stelle,
sowie Vertreter des Arbeitskreises Asyl anwesend sein.
Eine Anmeldung für das Gespräch ist nicht erforderlich.
4
ELR für Oberwälden:
Private Anträge sind erforderlich
Die Gemeinde Wangen wurde im vergangenen Jahr mit
verschiedenen Projekten im Ortsteil Oberwälden in das
Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) aufgenommen. Damit stehen den Grundstückseigentümern in den
kommenden Jahren grundsätzlich Fördermittel für verschiedene Maßnahmen zur Verfügung. Wer also als Bewohner oder Gewerbetreibender des Wangener Ortsteils eine
(Sanierungs-) Maßnahme plant und von den Fördermitteln
profitieren möchte, sollte sich zeitnah mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung setzen, da die umfangreichen
Bewerbungsunterlagen bis Herbst bei den zuständigen
Stellen eingereicht werden müssen.
INFO:
Die Gemeindeverwaltung bietet persönliche Beratungen
an. Wer Interesse an einem solchen Gespräch hat, kann
über das Vorzimmer von
Bürgermeister Daniel Frey
(07161 / 914 18 16) einen Beratungstermin vereinbaren.
Weitere Informationen zum Förderprogramm gibt es zudem im Internet unter
http://www.mlr.baden-wuerttemberg.de/ELR/8710.html
Freiwillige beteiligten sich an Kreisputzete
Mittwoch, 18. März 2015 ∙ Nr. 12
Unsere Altersjubilare
Wangen
22.03.2015 Herrn Rudolf Mück
Teckweg 6
zum 88. Geburtstag
22.03.2015 Herrn Brian Knight
Holzhäuser Str. 33
zum 70. Geburtstag
24.03.2015 Frau Christa Berchtold
Niederwälden 7
zum 78. Geburtstag
25.03.2015 Frau Brunhilde Aichele
Schorndorfer Str. 28
zum 79. Geburtstag
25.03.2015 Herrn Manfred Hauke
Schulstr. 13
zum 71. Geburtstag
Oberwälden
19.03.2015 Frau Lise Uebele
Gartenstr. 6
zum 83. Geburtstag
21.03.2015 Frau Ingeborg Bauer
Schillerstr. 16
zum 74. Geburtstag
25.03.2015 Frau Brunhilde Müller
Uhlandstr. 1
zum 87. Geburtstag
25.03.2015 Herrn Willi Fickus
Uhlandstr. 17
zum 77. Geburtstag
Wir wünschen allen Jubilaren, auch denjenigen, die aus
persönlichen Gründen nicht genannt sein wollen, viel Glück
und beste Gesundheit für ihren weiteren Lebensweg.
Rund zehn Freiwillige um Bürgermeister Daniel Frey haben am
vergangenen Samstag an der Putzete in Wangen und Oberwälden teilgenommen. Trotz der geringen Beteiligung konnten
viele Bereiche entlang der Orts- und Kreisstraßen gesäubert
werden. Unser Bild zeigt - stellvertretend für die teilnehmenden Gemeinderäte, sowie die Bürgerinnen und Bürger Gemeinderat Patrick Rittel und Markus Köngeter mit dem Müll,
der entlang der Wangener Linde gesammelt wurde.
Grünabfallsäcke
In Folge der Abschaffung der Grünabfallsäcke durch
den Landkreis kann die Gemeinde Wangen ab sofort
auch keine Säcke mehr an die Bevölkerung ausgeben.
Ihre Gemeindeverwaltung
Einmalige Ausschreibung:
Bücherei Wangen
Öffnungszeiten:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Telefon:
14.00 - 16.00 Uhr
9.00 - 11.00 Uhr
16.30 - 19.30 Uhr
07161 503522
Bitte um Beachtung:
Die Bücherei bleibt auch am Mittwoch, den 18. und
25. März 2015 wegen Krankheit geschlossen.
Dienstag und Donnerstag ist wie gewohnt geöffnet.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Verkauf von Holz
Voranzeige
Die Gemeinde verkauft rund sieben Festmeter Holz.
Dieses ist bei der Forstberghalle gelagert.
Wer Interesse an dem Holz hat, kann bis
Freitag, 03. April 2015, um 11.30 Uhr
ein persönliches Angebot abgeben oder dieses im verschlossenen Umschlag einreichen. Die Angebote müssen
enthalten:
•Den Namen des Interessenten
•die Höhe des Angebots (pauschal)
•die Unterschrift des Interessenten.
Ein persönliches Erscheinen ist nicht erforderlich.
Bürgermeisteramt
Wegen der kommenden Osterfeiertage ändert sich
der Redaktionsschluss für das Mitteilungsblatt wie
folgt:
Für KW 14:
am Donnerstag, 26. März 2015, 12.00 Uhr
Für KW 15:
am Mittwoch, 1. April 2015, 12.00 Uhr
Wir bitten um Verständnis, dass nach Redaktionsschluss keine Beiträge mehr angenommen werden
können.
Der Verlag
Redaktionsschluss
Nr. 12 ∙ Mittwoch, 18. März 2015
WANGEN MITTEILUNGSBLATT
Notdienste
Rettungsdienst
Notfallrettung Telefon 112
Krankentransport Telefon 19 222 (ohne Vorwahl)
Feuerwehr Telefon 112
Polizei Telefon 110
Tag- und Nachtdienst, Göppingen, Eichertstr. 1
Ärztlicher Notdienst
Montag bis Donnerstag 18.00 bis 8.00 Uhr Folgetag Freitag 12.00 bis Montag 8.00 Uhr ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst über die zentrale Rufnummer
01803011260 erreichbar.
Zahnärztlicher Notfalldienst
für den Landkreis Göppingen
Der zahnärztliche Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen wird von der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Stuttgart zentral über Anrufbeantworter unter folgender Telefonnummer bekannt gegeben: Tel: 0711/78 77 766
Beratungsstelle der Lebenshilfe
Kreisvereinigung Göppingen e.V.
Telefon: (0 71 61) 9 40 44 45
Frauen- und Kinderhilfe Göppingen e.V.
5
Tierarzt
Samstag, 21.03. bis Sonntag, 22.03.2015
TA Dr. Linckh, Bahnhofstraße 70, Geislingen
Tel. 07331-947173
Sprechzeiten: 9-12 Uhr und 17-19 Uhr
Apotheken
Der Notdienst beginnt jeweils morgens um 8.30
Uhr und endet am nächsten Morgen um 8.30 Uhr
Freitag, 20.03.2015
Storchen-Apotheke Göppingen, Grabenstraße 32
Tel. 07161 - 72323
Samstag, 21.03.2015
Apotheke Rechberghausen, Schlossmarkt 2
Tel. 07161-52320
Baronner´sch Apotheke Bad Boll, Hauptstraße 97
Tel. 07164-912360
Staufen-Apotheke Salach, Wilhelmstraße 2, Salach
Tel. 07162-7283
Sonntag, 22.03.2015
Schloss-Apotheke Göppingen, Freihofstraße 53
Tel. 07161-75622
Sozialstation
Wochenend- und Feiertagsdienst
Samstag, 21.03.2015 und Sonntag, 22.03.2015
Schwester Doris Bratan, Schwester Gabi Brier,
Schwester Sandra Gottlieb, Schwester Marlies Banzhaf
Haus für misshandelte Frauen und deren Kinder;
Aufnahme und Beratung, Tel. (0 71 61) 7 27 69
Erreichbarkeit des Frauenhauses Göppingen
Montag - Donnerstag von 8.15 bis 16.00 Uhr
Freitag von 8.15 bis 12.30 Uhr
Aids-Hilfe Schwäbisch Gmünd e.V.
Bocksgasse 23, 73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: (0 71 71) 1 94 11, Telefax: (0 71 71) 93 23 44
E-Mail: AH-GD@t-online.de
Doris Bratan Gabi Brier
Elektro-Notdienst der Innung Göppingen
Telefon (0 71 61) 50 05 06
EnBW Regional AG Bezirkszentrum Göppingen
Störungsannahme Strom: 0800/3629477
EnBw-Kundenhotline Strom: 0800/3629-000
Diese Telefonnummern sind kostenfrei und bieten einen
24-Stunden-Service
Giftnotruf Freiburg
Telefon: 0761 / 19240
Bei Todesfällen am Wochenende:
BM Daniel Frey anrufen, Tel. 0175 2924422
Notrufnummern der Apotheke
Festnetz kostenfreie Rufnummer 0800 00 22 8 33
Mobilnetz erreichbare Rufnummer 22 8 33
(Kosten max. 69 ct/min)
Marlies Banzhaf
Bei pflegerischen Notfällen sind wir für Sie rund um die
Uhr unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:
0 71 61 / 3 71 91
01 71 / 3 03 33 36
Zwei Nummern, die Ihnen helfen können!
Die Sprechzeiten unserer Sozialstation mit ihren verschiedenen Einsatzbereichen sind wie folgt:
Montag, Dienstag, Donnerstag 9.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch 9.00 - 14.00 Uhr
Freitag
oder nach Terminvereinbarung
6
Mittwoch, 18. März 2015 ∙ Nr. 12
Kinderhaus Wangen
KINDERHAUS MACHT MIT BEI ORTSPUTZETE
Auch die Kleinsten beteiligten sich bereits am Freitag, den
13. März 2015 an der Ortsputzete in Wangen. Ausgerüstet
mit Bollerwagen, Mülltüten und Handschuhen, zogen die
Kindergartenkinder und Fachkräfte los, um sich
auf die Suche nach achtlos weggeworfenen Gegenständen
zu machen. Auf ihrer Strecke vom Kinderhaus über den
Kanzenbühl nach Niederwälden und dann ins Industriegebiet
sammelten sie fleißig sämtlichen Müll am Wegesrand ein.
Es war erstaunlich was dabei so alles gefunden wurde.
In der Robert-Bosch-Straße
wurden alle bei Familie Stolz
zu einem kleinen Umtrunk
eingeladen. Herzlichen Dank
an Familie Stolz für diese Erfrischung.
Gestärkt konnte der Rückweg
zum Kinderhaus dann gut bewältigt werden.
- Das Kinderhaus-Team -
Schulnachrichten
Schurwald-Volkshochschule
Highlight - In Kooperation mit der Bücherei
Ritter Rost kommt nach Wangen
musikalische Lesung mit dem Burgfräulein Bö
20 Jahre Ritter Rost (2014) und kein Ende in Sicht. Mit
einem Kinofilm und der Fernsehserie sind die Autoren Jörg
Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ RITTER ROST in der Top-Liga der Kinderunterhaltung
angekommen. Aber angefangen hat alles, wie so oft, mit
einem guten Buch. Bei RITTER ROST sind daraus mittlerweile über 15 Bände geworden und Patricia Prawit, die
Originalstimme des Burgfräulein, möchte Kleine und auch
Große in diese wunderbare Bücherwelt von RITTER ROST
entführen. Zusammen mit Grafiken und Musik erweckt sie
alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten
in einer einzigartigen One-Women-Show, die einem MiniMusical ähnelt, zum Leben.
Dienstag, 14. April 2015 – Beginn 15.00 Uhr
Eintritt: 5,00 Euro
Frühjahrsputz mit dem Wissen der alten Kräuterfrauen – Aus der Fülle der Natur schöpfen
Heimische Kräuter
- Mit ihrer Hilfe entgiften und entschlacken….
Löwenzahn, Spitzwegerich, Brennnessel & Co …
Wiese und Garten stellen uns kostenlos eine Fülle von
teilweise vergessenen Heilkräutern zur Verfügung. Diese
Kräuter stärken unseren Körper, indem sie wichtige Organfunktionen anregen und regenerieren können. An diesem
Abend werden ausgewählte Pflanzen, deren Wirkungsweise
und Möglichkeiten der Anwendung vorgestellt und es werden
Vitaldrinks aus den frischen Kräutern hergestellt.
Barbara Ziegler-Schneeberger
Dienstag 25.03.2015 19.30 -21.00 Uhr
Rechberghausen Schlossmarkt Begegnungsstätte
12,00 EURO (3,00 € pro Person für Kostproben sind in der
Gebühr enthalten)
Zeit für eine Typveränderung mit Ayhan
Hardaldali (Maskenbildner & Imageberater)
Neuer Style, neues Glück
Die Haare liegen nicht, die alte Kleidung kann man nicht
mehr sehen und man fühlt sich unwohl in seiner Haut.
Dann scheint es höchste Zeit für eine Typveränderung zu
sein!
Eine Veränderung des eigenen Typs kann bereits durch
kleine Details erzielt werden und muss nicht bedeuten,
sich in einen komplett neuen Mensch zu verwandeln. Das
Ziel dieses Kurses ist, den Typ zu unterstreichen und die
positiven Eigenschaften hervorzuheben,
Der neue Style sollte noch immer zum Typ und Lebensstil
passen.
Donnerstag, 26.03.2015 18.00 – 21.00 Uhr
Wangen Mehrzweckraum
42,00 Euro
Neues aus Routot
Partnerschaft mit der Region de Routot
Partnerschaftstreffen vom 14. bis 17. Mai 2015
mit Aufnahme der neuen (10.) Partnergemeinde
La Haye de Routot
Das diesjährige Partnerschaftstreffen findet in der Zeit
vom 14. bis 17. Mai 2015 in der Region de Routot statt.
Unsere Freunde haben für uns folgendes Besuchsprogramm vorbereitet.
Donnerstag, 14. Mai:
•Ankunft gegen 17:30 in Rougemontier
•Empfang der Gruppe aus Wangen, der Schülerinnen und
Schüler der Schurwaldschule sowie des Schulorchesters
der Waldorfschule Faurndau
•Abend in der Familie
Freitag, 15. Mai:
•Vormittags: Ausflug nach „Veules les Roses“ mit Besuch
eines Parks
•Mittagszeit zur freien Verfügung
•14:15 Uhr: Ausflug ans Meer
•20:30 Uhr: Konzert des Orchesters der Waldorfschule in
der Kirche von Routot
Samstag, 16. Mai:
•09:30 Uhr: Arbeitstreffen für die deutsch-französischen
Organisatoren des Partnerschaftskomitees in La Haye de
Routot
•10:00 Uhr: Festakt zur Aufnahme der Gemeinde La Haye
de Routot
•Nachmittags: Zeit zur freien Verfügung
•19:30 Uhr: Partnerschaftsabend im Festsaal von Routot
Sonntag, 17. Mai:
•08:00 Uhr Marktplatz von Routot: Abfahrt nach Wangen.
Wir kommen gerne dem Wunsch unserer Gastgeber nach
und werden frühzeitig die Teilnehmerliste mit den Quartierwünschen, aber auch mit den Hinweisen, an welchen
Programmpunkten teilgenommen wird, übersenden. Die
Gemeindeverwaltung wird, wie bei den bisherigen Besuchen auch, einen Bus organisieren. Die Bus-Kosten werden
auf die Mitfahrer verteilt, abzüglich eines Reisezuschusses
durch die Gemeinde.
In diesem Jahr findet parallel, nämlich in der Zeit vom 14.
bis 21. Mai, der Schüleraustausch der Schurwaldschule mit
dem Collège Le Roumois Routot statt. Rund 20 Jugendliche
und deren Lehrer werden auf der Hinfahrt im Bus mitreisen. Der Austausch soll auch dazu beitragen, die Jugendlichen in die Partnerschaft und die Freundschaft zwischen
den Gemeinden zu integrieren.
Die Gemeindeverwaltung bittet darum, sich zeitnah für das
diesjährige Partnerschaftstreffen anzumelden. An dieser
Stelle möchten wir wieder den Hinweis gegeben, dass die
Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen maßgebend für
die Teilnahme ist.
Deswegen bitte möglichst bald den nachstehenden Anmeldebogen dem Rathaus zukommen lassen. Vielen Dank.
Nr. 12 ∙ Mittwoch, 18. März 2015
WANGEN MITTEILUNGSBLATT
Anmeldung
Zum Partnerschaftstreffen in der Region de Routot, vom 14. bis 17. Mai 2015 melde
ich mich / wir uns verbindlich an:
.................................................................................................................................................
(Name und Anschrift, Telefonnummer)
.................................................................................................................................................
(Name und Anschrift, Telefonnummer)
.................................................................................................................................................
(Name und Anschrift, Telefonnummer)
.................................................................................................................................................
(Name und Anschrift, Telefonnummer)
Ich bin / Wir sind bei früheren Besuchen in der Region de Routot bei
Familie................................................................in.....................................................................
untergebracht gewesen.
Ich/Wir nehmen am Ausflug am Freitag, 15. Mai 2015 mit
Personen teil
Ich/Wir nehmen am Konzert am Freitag, 15. Mai 2015 in der Kirche von Routot mit
Personen teil
Ich/Wir nehmen am Festakt zur Aufnahme der Gemeinde La Haye de Routot mit
Personen teil.
Ich/Wir nehmen am Partnerschaftsabend am Samstag, 16. Mai 2015 mit
Personen teil
Ich/Wir reisen mit
dem „Gemeindebus“ *
Privat-PKW *
* bitte das gewünschte Reisemittel ankreuzen.
.......................................
(Datum)
...........................................................
(Unterschrift)
Den Anmeldebogen bitte möglichst bis spätestens 17. April 2015
a) an das Bürgermeisteramt Wangen, z. Hd. Frau Sabine Schneider, Pfarrberg 2,
73117 Wangen
b) per Fax: 07161/91418-33 oder
c) per eMail: s.schneider@wangen.kdrs.de
zurückgeben.
7
8
Freiwillige Feuerwehr Wangen
Jugendfeuerwehr
Dienstplan der Jugendfeuerwehr
Die Jugendfeuerwehr trifft sich am Dienstag, 24. März
2015, um 18.30 Uhr, am Feuerwehrgerätehaus.
Anzug: Uniform
Zum Sport in der Forstberghalle trifft sich die Jugendfeuerwehr am Montag, 04. Mai 2015 um 19.00 Uhr.
Mittwoch, 18. März 2015 ∙ Nr. 12
Evang. Kirchengemeinden
Wangen und Oberwälden
Evang. Pfarramt, Telefon: 21679, Fax: 922 808
Pfarrer Thomas Wolf
E-Mail:
Pfarramt.Wangen@elkw.de
Pfarrbüro:
Dorothea Klose:
montags und donnerstags
8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Wochenplan vom 17.03. – 27.03.2015
Kirchliche Mitteilungen
Gemeinsame Veranstaltungen der
evang. und kath. Kirchengemeinde
Freitag, 20.03.:
Kochen wie auf den Bahamas
zum Weltgebetstag der Frauen
Ab 19 Uhr im Ev. Gemeindehaus
Nach dem Weltgebetstag, den Frauen von den Bahamas
vorbereitet hatten, möchten wir dieses vielfältige Land mit
seinen über 700 Inseln auch kulinarisch kennenlernen.
Um 19 Uhr laden wir Sie zum gemeinsamen Essen ein.
Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.
Ihr Team vom Weltgebetstag und vom Frauenkreis
Frauenkreis und Bücherei
Frauenfrühstück
Donnerstag, 26. März 2015
9.00 Uhr im Evang. Gemeindehaus
unter dem Thema: „Könige der Kaufhäuser“
– siehe Anzeige Bücherei Wangen –
Wir laden alle Frauen ganz herzlich ein.
Ihr Team vom Frauenkreis
Ökumenische Seniorenfreizeit 2015 in Leutkirch
vom 03.- 07.08 2015
Wieder laden wir ein zu einer gemeinsamen Freizeit. Diesmal führt uns der Weg nach Leutkirch.
Hell und freundlich empfängt
uns das Tagungshaus Regina Pacis. 39 modern
ausgestattete Zimmer bieten Platz für 65 Übernachtungsgäste. Die Küchencrew
verwöhnt uns mit schwäbischen, regionalen und internationalen Gerichten.
Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm für
Leib, Seele und Geist.
Unsere Mitarbeiterinnen sind ganz für Sie da, so dass Sie
auch mit eingeschränkten Möglichkeiten gut teilnehmen
können.
Im Preis enthalten sind Getränke, Vollpension, Busfahrt,
2 Halbtagesausflüge (mit Kaffee und Kuchen) an den
Forggensee (mit Schifffahrt) und zum Skywalk-Allgäu
einem Baumwipfelpfad in Scheidegg (mit Aufzug)
Kosten: im Einzelzimmer 495 €
im Doppelzimmer 475 €
Mindestteilnehmerzahl: 30
Anmeldung bis 30.04.2015 an Renate Bauknecht,
Hauptstr. 10, 73117 Wangen
Adresse des Tagungshauses:
Tagungshaus Regina Pacis
Bischof-Sproll-Straße 9
88299 Leutkirch
Tel.: 07561/821-0
Wochenspruch:
Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt,
bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.
Joh. 12, 24
Möge Christus in deinem Herzen sein, damit es reich werde
an Verzeihung, Liebe und Freude. Und mögest du mit Christus Tränen in Freude verwandeln können.
Dienstag, 17.03.:
Der Dergelesclub findet bis auf Weiteres nicht statt!
Leider findet sich zurzeit kein(e) Verantwortliche(r),
die/der die Leitung übernehmen kann.
20.00 Uhr Kirchenchor
20.00 Uhr Gemeinsame Sitzung des Kirchengemeinderats Wangen und Oberwälden in der Sakristei
in Oberwälden
Mittwoch, 18.03.:
15.00 Uhr Konfirmanden
Donnerstag, 19.03.:
19.30 Uhr Jugendclub
Freitag, 20.03.:
Ab 19.00 Uhr Frauenkreis
Kochen wie auf den Bahamas - zum Weltgebetstag
der Frauen (Evang. Gemeindehaus)
- siehe auch vorstehend Sonntag, 22.03. – Judika
– 5. Sonntag in der Passionszeit:
9.00 Uhr Gottesdienst im Evang. Gemeindehaus
in Wangen (Prädikant Wüstling)
10.00 Uhr Gottesdienst in der Nikolauskirche
in Oberwälden (Prädikant Wüstling))
10.00 – 11.30 Uhr Kindergottesdienst zum Thema Weltgebetstag der Frauen (Evang. Gemeindehaus Wangen)
Dienstag, 24.03.:
20.00 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 25.03.
15.00 Uhr Konfirmanden
Donnerstag, 26.03.:
9.00 Uhr Frauenkreis und Bücherei
Frauenfrühstück – siehe auch vorstehend und Bücherei 14.30 Uhr Besuchsdienst (Evang. Gemeindehaus)
17.30 Uhr Mädchenjungschar (Evang. Gemeindehaus)
19.30 Uhr Jugendclub
20.00 Uhr Konfirmanden-Elternabend für die Konfirmanden 2016 (Evang. Gemeindehaus). Die betreffenden
Familien haben eine Einladung erhalten!
Freitag, 27.03.:
19.30 Uhr Spieleabend (Evang. Gemeindehaus)
Evang. Waldheim am Oberholz 2015
Bald ist es wieder so weit:
Vom 10. – 21.08. und vom 24.08. – 04.09.2015 findet das
diesjährige Ferientagheim im Waldheim am Oberholz statt.
Zwei Wochen voller Spiel-Spaß-Spannung in einer Gruppe mit Gleichaltrigen, mit gutem Essen, motivierten ehrenamtlich Mitarbeitenden und vielen Kindern, die wieder
zahlreiche Erlebnisse nach Hause bringen. Auf alle Fälle
kommt keine Langeweile auf!
Das Ferientagheim beginnt jeweils um 8.30 Uhr und endet
um 18.30 Uhr. Die Kinder sind in altersgleiche Gruppen
eingeteilt. BetreuerInnen führen ein abwechslungsreiches
Programm durch, auch gemeinsame Veranstaltungen mit
rund 200 Kindern werden stattfinden. Verpflegt werden
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 604 KB
Tags
1/--Seiten
melden